1913 / 215 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Renungsabs<luß über das Geschäftsjahr 1912/13 des } au fonst waren Besserungen über einen Dollar zu bemerken. Um- Wetterberiht vom 11. September 1913, Vorm. 9} Uhr. j / ;

Facon Ar ReER L De Tie. A.-G. in | gesegt wurden -360 000 Shares. Téndenz für Geld : Stetig. Geld UntersuGun Cóöln-Kalk, der in der gestern abgehaltenen Aufsichtäratssiyzung vor- | auf 24 Stunden-Durchschn.-Zinsrate 23, do. Zinsrate für legtes Dar- gelegt wurde, ergibt einen Rohgewinn von 1677923 #Æ# gegen | lehn des Tages 3, Wechsel auf London 4,8250, Cable Transfers Name der

1 496 429 A im Vorjahre. Noch Abschreibungen in Höhe von | 4,8610, Wechsel auf Berlin (Sicht) 952. Beobachtüngs- 661 459 M (531 750 A) verbleibt ein Reingewinn von 1016 463 Rio de Janeiro, 10. September. (W. T. B.) Wechsel auf station (964 679 A). Der am 30. Oktober d. J. in Cöln stattfindenden | London 16°/z.

Hauptversammlung soll vorgeshlogen werden, zu Nüdckstcllungen

82 000 „6 (38 500 Jé) zu verwenden, wieder eine Dividende von j H | 87 9/9 mit 850 000 E und 5048 M (2549 M) auf neue Kursberti<hte von auswärtigen Warenmärkten. Borkum ,2|NW Zhhalb bed.

Rechnung vorzutragen. : Essener Börse vom 10. September 1913. Amtlicher Kursbericht. Keitum 3,4 NW 3 wolkig Ss Bei der Düsseldorfer Eisen- und Drabtindustrie | Kohlen, Koks und Briketts. (Preisnotierungen des Rheinish- | Hamburg ;4,6 [WSW 3 bede>t ergibt si<h laut Meldung des „W. T. B." für 1912/13 ein Roh- | Westfälischen Kohlensyndikats für die Tonne ab Zeche.) 1 Gas- | Swinemünde 5 [WNW 3 balb bed. gewinn von 1 085 069 # gegen 831 923 Æ# im Vorjahre. Die | und Flammfkohle: a. Gasförderkohle 1250—14,50 f, b. Gas- Neufabrwa} T E LHE ordentliden Abschreibungen betraaen 420 725 A (375 899), die außer- | flammförderkohle 1225—13,25 4, c. Flammförderkohle 11,50 bis eufahrwasser è [wo t g ordentlihen Abschreibungen 125000 # (—), der Reingewinn | 12,00 4, d. Stüfkohle 14,00—15,50 4, €. Halbacsiebte 13,50 bis | Memel NNO 4wolttg 539 343 M6 (456 023) ohne Gewinnvortrag. Die Dividende witd | 1450 4, f. Nußkohle gew. Korn 1 und 11 1425—15,00 #4, | Agchen WSW 2 wolkig wiederum mit 83 9/6 vorges<lagen. : : do. do. 111 1425—15,00 1, do. do. 1V 13,75—14,50 4, g. Nuß- Hannover | 7652 N Iwolfia | Bei tem Lothringer Hüttenverein Aumeyß Friede | grußkohle 0— 20/30 mm 9,00—10,00 4, do. 0—50/60 mm 10,50 bis Berl 25 00D See in Kneuttingen stellen s<, wie „W T. B.“ meldet, für das Ge- | 1125 #4, h. G:uékohle 8,00—10,75 4; 11. Fettfko hle: a. Förder- erlin 2,9 N 2 wolten. \äftsjahr 1912/13 die Gefamtübershüsse auf 15991116 Æ# gegen | fohle 1200—12,75 A, b. Bestmeliente Kohle 13,00—13,50 #, | Dreeden 3,8 NW Zhbededt | 14 023 241 4 im Vo' jahre, sodaß f einsdliefli<h des Gewinnvortrags | c. Stükkohle 14,00—14,50 46, d. Nußkohle, gew. Korn 1 14,25 bis | Breslau NW 4 bededt von 720 100 4 ein Robgewinn von 14846 113 A (12 908 418) er- | 15/00 4, do. do. Il 1425—15,00 Æ, do. do. III 1425—15,00 f, Wbrubera NW 3lbede>t ibt. Für Abschreibungen werten in Abzug gebracht 4 806388 # | do. do. 1V 1375—1450 4, o. Kokékfohle 1325—14,00 ; f A US E (3 074 064). Die Abschreibungen auf die Koblenzechen, tie Verg- | 111. Maaere Kohle: a. Förderkohle 11,25—12,75 4, hb. do. Mey î ebel werke Murville, Dompcevrin sowie der Fcntscher Hüttenaktien- | melierte 12,25—13 25 M, c. do. aufgebesserte je nah dem Stück- | Frankfurt, M.| 767,0 SW_ 1/Dunit gesells<haft von zusammen 3383377 # (2395130) find | „gehalt 1325—14,75 5, d. Stükohle 13,75—16,25 f, ©. Nuß- | Karlöruhe, B. 3 |WSW 2 wolkenl. bei diefen Gesellshaiten vorgenommen worden. Daher te- | foble, gew. Korn 1 und 11 15,75—19,00 4, do. do. 111 16,50 bis | München E E tragen die Gesamtabschreibungen in der Bilanz der vereinigten | 2000 M, do. do. 1V 1225—14,75 4, f. Anthrazit Nuß Korn 1 | =————————>+ E R Betriebe 8189 766 M (5 719 195), sodaß si< der Reingewinn | 90,50—22,00 4, do. do. 11 22,00—26,00 4, g. Fördergrus 10,25 bis Zuaspiye | evel S E auf Grund der 88 69 ff. des Nr z, [In das Grundbu et - (Wilhelmshav.) Dn O 1 DeO 56 300 Verlin „u eingetragen. gestellt, da die betreibende Gläubigerin,

Niederschlag in

; A 5 > Tyr f . Aufgebote, Berlust- und Fundsachen S E t

s\achen, : j 5 p: Witterungs- s Berkäufe, Verpachtungen N- Zustellungen u. dergl. d o verlauf : 4. Verlosung 2c. von WertpapieetgUngen G $ ) cutlî $0 0 6. Criverbs- und Wirts{afts énossenschafteit der letzten « Kommauditgefell\ Akti nzetger. 7. Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten. T

chaften auf Aktie 9 . F 24 Stunden len u. Aktiengesell\ : 8. Unfall- Invaliditäts- 2c. Versi tellshaften. Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 E a

1) Unter 1 7 486623 s 9. Bankausweise. [uungssahen. Jm nSwangsversteigerung. Groß Lubolz Band IV Blatt Nr. 119

10. Verschiedene Bekanntmachungen. ziemli heiter [54348] Im Wege d 8 : E i hp Fahnenfluchtserklärun das in gz 9e, der Zwangövollstre>ung fol | auf den Namen der verwi D von heute ab bei uns zu melden. M S Ak 5 “agi Besc{laguahmeverfügung bon Berlin (Wett iene! gm Grundbuche | mann und Eigentümer Martha Wercaat fd niemand, so werden wir den Pfande ri “der beraumten Aufgebots E Musk fe Untersubungssahe gegen den | Nr. 3158 zur Zeit K Zand 134 Blatt | geb. Schleu, später verebelichten Stell s für fraftlos erklären. erläruria - Men widrigenfalls die Todes. Schauer ‘teller Emiiï Quirin, 4. æ P og | Versteigerunas er Slntragung des | macher Geißler in Groß Lub A i eipzig, den 10. September 1913. 9 erogen wird. An alle, welche 755 Nadts Niederl. ge n s zu Straßburg E Loth 9, des Architekien Get Thi den Namen | genen Grundstüdks fs R, t Os, iy ceutonia Versicherungsaktiengesellschaft e E N oder Tod des Ver- y vegen Fahnenfluüht, wird auf Gere 2 | einaetra: inri eising in Berlin | Beschluß giit j “ero Weler | în Leipzig vorm. Allg, Nent j eren zu erteilen vermögen, ergeht die 753 Nachm. Nieders{1. SS 69 ff. des Militäritncd Uf Grund der | ingetragene Grundstü am 9. Ott 8 Besblomat e iten des Gläubigers| Leb Herunsbene gecapital- u. | Aufforderung, spätest D) fi Dtilitärstraf è ober |als Beschlagnahme d28s Grundstü>s 9 even8versiherungsbank Teutonia térmit 9, Ipâtestens im Aufgebots= L r FUNDILUCO, hoff i ermine dem Gericht Anzeige zu machen.

R Sa A fgefegb "wie | 1913, V : Vorm. ® L der $8 356, 360 5 YgeleBbuhs fowie - Vormittags 10! O 4 i / 767|Vorm. Nieder) SS 396, 360 der Militärstrafgerits- | das unterzeichnete Gericht, fes der Geriis Luckau, den 23. Juli 1913. t O o) A: Schömer. Dieuze, den 6. September 1913.

el E ordnung der Beschuldigte bie l stelle, L j Menge i : i 5 | 764 Gewitter c E Jes te bierdur< ele, Brunnenvyla Nr. 3: i: A midgerit; E | 761Nachm.Nieder|chl. Rein ‘pegg ertlärt und sein im Deutschen [steigert werden. VF V Gai i A ge) Dr. Karge Die Va fifermathelice N Ag “Dé a 762 bele ndliches Vermögeu mit Beschlag | Grundstück umfasit ein Porderivobnfais e ome, Gerihts\hreiber | die frühere Gegenseltigtetie “Berta 2a iabiene EUIE i ; ih verm 1 Grundst umfast ein 2 ol t Köniallien Ster Lee S O E , Versiche- midtener Christian Ehnle i 78 Schauer Vanuover, den 7. Seytem 19 [Hof Bere Zellenflugeln, Quergebäude und | n hie Vesellsdaft vom Zahre 1855 in | Oberitenfeld als * “Sat \756anhalt. Niederschl. Gericht der 19. Division dgs ele Ne E f Kartenblatt 22 Par- | [54310] Beschluß. Sue ge 15. August 1895 für Herrn | den Ant1ag geftellt, de U, a 766| meist bewölkt HETE E ist in der Grundf von 9 a 90 qm und | Das Verfahren zum Zwede der Zwangs D (us. Bareiß, Meggermeitter in Cann- | in Oberstenfeld geborene, De dollene 765 plemlich beiter [54350] Fahnenflucheserlärung, |eindebezinfs Wee mutterrolle des Go | versteigerung des in Berlin belegenen, im | der Nach "nbaft in Mannheim, auf | Karoline Beutteumüller, ¡ulebt Lur n Es A hnenflucht: t i [und Ae E er Artikel 3358 Hrundduche von. Berlin Weddi gil “Tol a, O AULEELN O R t E „für 766|Borm. Niederschl. Musketier K ungs|ahe gegen den | mit einer <evaudesteverrolle unter Nr. 3358 | Band 119 Blatt 2754 auf D A 9 2 joll abhanden gekommen sein. Als | diejenigen Rechtsverhä niffe, die sid na 765 Nachm.Niederscl. geb. 7. 9. 91 zu Wonneges, (135, [werte von 17 206 er Audesteuernußungs- / der Aftimgesell'chaft Baugesellichaft für | forte "E10 10erin der „Gegenseitigkeit“ | den teateben Gesegen besttmen, und fie E T TT Oattin 07 elherdede, Kreta M Z Æ verzeichnet. er | Httltelwobaungen i, Liqu. Hier et id unter Morleaure oe De Ie s ; 530janhalt. Nieder1chl. ttingen, wegen Xahnenflucht , witd | Bersteigerungsvermerk ist am 28. Jult 1913 | tragenen Grundstüs wh cir 0E a Ae Botlegung dér Poli: bie s tot j lien “Die Ma Ten e etler - ; esëmber 19132 bei uns aufgef c Îtesl en gu 3 ] zu gefordert, \i< spätestens f / melden. Meldet ih niemand, so werden | Mittwoch, den 17. März 1914, Nach:

Wind-

richtung, Wetter

stärke

Barometerstand auf 09, Meere3- niveau u. Schwere|| =+ in 45 ® Breite Temperatur in Celfius Stufenwerten *) Barometerstand vom Abend

pi ___ O

T i do vol to =|= [S]

| |

2 | tom vo| >| S

en

e S

auf 10 039.724 (9 834353) M beläuft. Der am 29. Oktober in | 11% #, h. Grusfohle unter 10 mm 7,25—10,00 146; IV. Koks: \trafgeseßbuhs sowis des J E 1getrc U 3 Í n f é S A 1 Lie tp c > F 9 G O R [ote der SS 256 Al, erlin, ) 9 + 1912 j (> - e R Aa E a. S 2 e e d G retis Briti Stornoway SW d Regen 3 i e bewölkt è er „Filitäriteafgeri htsordnuga A R Königliches SSISi Beda Abt T e an E Magistrats, | wir die Police für kraftlos erfls mittags 3 U ] t E g 1 VOU C Le [ ¿l VU—ZA400 M, V, / ; j : digte hierdur ür fal "H T Elias Le N in, dies beantragt hat. ripzi 5 E, go F, terzei (1 350 000) 6 zu verwenden, eine Dividende bon 12°/o wie im Vor- je nah¡Qualität 11,50—15,00 46. Die nächste Börsenversammlung | Malin Heade | 763,5 |WSW5 béde>t 3| 2 |769|_ ztemlih heiter _ erflärt. aug sür [ahnenflüchtig E Abteilung e Der auf den 24. September 1913 E Tei, a September 1913. Gericht anberatamten Arn Que Q E und 1215 831 (720000) 6 auf neue Rechnung | findet am Donnerstag, den 11. September 1913 statt. u K A (aon M) Meh, den 7. September 1913 | 109] Zwangsv ersteigerung. “Beri E R D G Gui vorm. Allg, enge eUchaft in Mole egen falis e Todeserklärung . alentta ede 3 [773] ztem eiter Bericht der 33. Divifion. l Wege der Zwangsvollstrec Sa E , Stpember 1913, è a N L tal- u. f T: n aue, tw z der 33. Divifion. das in Berlin Zwangsvollstre>ung soll Königliches Amtégoriht Berlin - Wedding, geebensverfiherungsbank Teutonia. über Leben oder Tod Ges Berscholleca Le Ds

Laut Meldung des „W. T. B.“ betrugen die Brutto- Sni : belegene, im Gn ; (Königsbg., Pr.) von Berlin (Weddite) l im Grundbuche L Di <ofï. I. V.: Schömer. | erteilen vermögen, ergeht die Aufforderun; i L \vâtestens im Aufgebotstermine dem Gericht

einnahmen der Canadian Pacific-Eisenbahn in der ersten Magdeburg, 11. September. (W. T. B.) Zu >kerberi<t. Korn- ; ; : 5 ; 4217 i B 7 P i A R R 2 496 000 Dollars (153 000 Dollars weniger | zu>er # Grad ohe lag li ‘he Aae 75 Sag o. S. | Scilly 768,8 [WNW 1 wolkig i S “Jn her uenfluitserklärung. | Nr. 3256 ud ei Ler Guta [46790] Aufgebot 1 E [28669] Aufgebot A als i. V.). L —,—. Stimmung: uhtg. rotraffin. Ohne A 7% y 3 U oa udungsfade geaen den | Serstetgerungsbermerks auf S P da P Lor 10, L L Sn S 1889 7 t nzeige zu machen.

Paris, 10. September. (W. T. B.) Bankausweis. Bar- Kristallzu>ker 1 mit Sa> —,—. Gem. Raffinade mit Sa As Aberdeen 760,5 SW 2bede>t C Schauer Fugen er Willy Vetter der 4. Baiteris des Werkführe1s M Z Bo, A N ti Sia Baan Veinrich Wolffgram Be Sie U den Schuh- Marbach, A 1. September 1913 vorrat in S S aat As 1 228 000) Fr., Barvorrat in | Gem. Melis I mit Sa> —_,—. Stiunuing.: Se ne ebe (Magdeburg) Fabre per, T: Lo Dee T agelzagente Grundstück am 4 Dezeinbex Aktie O 179 6 s, Aufgebot der | in der Zwangsversteigerungssache hs Mo K. Amtsgericht : |

: ( ; ¿ p, i ot . > er Ju, wird auf Gry > 20e | J ; Z GEN o 7 S u 2 V ten-Bade- M S L v ! f è 1v. sri S Silber 631 482 000 (Abn ) Fr zu>er 1. Produkt Transit frei an Bord Hamburg eptem Shields 763,8 [WSW 3 wolkig des Militärstrafe on T nd der $8 69 ff. | 7218, Vormittags 10 Uhr, dur | Waschanstalt zu Saatbrüen Mer 100 e, Gee inni), geb, Kleinefeld in N n S Daa R E "e S / D )

.„ { 9,60 Gd., 9,624 Br., Oktober 9,174 Gd., 9,224 Br., Dfktober- L G ACNA R 251 96 u<s sowie der | das unterzeihn ete Geri ichts ) A

A La } Vas n Lrt Gb, 92 : (GrünbergSchL) $8 356, 360 der Met Ls - sowie der rien o p gerneLe Gericht, an derGerichts- | die am 6. November 1885 Fz ngen 326 70 4 auf das Spar, Aufgebot A l ulte erdur) für sann elertrecden Beo t Bet Sre | Ll go Baum in Somfedfe aus (da Speose tes Pet Beedreo 20 wor u Ke ptannes Sfr in Oldens - und Zunahme gegen den Stand vom 51. August: Notenumla E E T aar 15 s (Mülhaus,, Els.) üchtig erklärt. E MONNen= Tho 98 kur l 08 In Derlin, Sprengel- | gejtet ist, beantragt. De / “17, ppartasse des Kreises Bernburg an- | Vort und der Malermeister August L s 2 324 251 000 (Abn. 63 061 000), Silberkurant 255 802 000 (Llbn. Ottober E DI URDSL-(010. T e wi 7664 |NO Albalbbed.| : Vorm. Niederschl. Thorn, den 8 September 1913 Bort, belegene Srundstü> besteht aus | Urkunde wird aufgefordert D ugs Das Sparkaffenbuch ift seiner Zeit | agen in Cönning, als Afwesenbeits: 1711 000), Goldbarren 1215 134 000 (Zun. 494 000), Ms 20 Bremen, 10. September. (W. T. B.) Sw<malz. Stetig. | L | |(Friedrichshaf.) Königliches Gouvernementsögerict Quergebäude und 2 Seilenflügel rets, | dem auf den L. April 1944, Vor. binter t roglichen Gerichtefasse bier | Fonrad Gerd tragt, die verschollenen zahlbare Wechsel 60 000 000 (unverändert), Portefeuille 845 Loko, Tubs und Firkin 604, Doppeleimer 614. Kaffee. | St. Mathieu | 769,4 No 1/heiter 2| 0 [770janhalt. Niederschl. —— is Nr. 2084/159 »e. des ÄartenblatE, e Geri Bie Her gur Dan unterzeichneten | auf 659 06 v : ia R len in Bredstedt, zule bt wohnb t zu Oldens- St. Mai 769,4 (No ter *| 1: S S G 10 a 88 g foh Uno E us A f A mmer 32, anberaumten Auf- | wegen foll ‘Die Da be gar ort Srl Sievers, ah, in

| Q -tTugtung. O S8 11 tin der Grund, | gedotstermtn seine Ne 1 nsprüchen p fangsberetig 8, Mori 1865 I G E l N _In der UnterfuchungsfaHe geaen den steuermutterrolle fowie in der Gebäude, | die Urkunde bbezuteen S, Rd thren Ansprüchen auf Nüdecfiatues es 9. April 1868 in Gti E E genfalls die haft in Tönning, für tot zu erklären.

Abn. 71 , Lombard 239 157 000 (Abn. 1 595 000), Hypo- | 2 : E i El neh E Boa 000 N! Pat cibser Mut Fest. Baumwolle. _ Meichend. American middling loko 684. | 292 739 000 (Zun. 120 000), \teuerpfliht. Notenumlauf 193 315 000 Hamburg, 11. September, Vormittags 10 Uhr, (W. T. B.) | Grisnez 767,1 [WSW 3 Dunst [769 Scha! In [ Abn. 61 843 000) / Zu>ermarkt. Behauptet. Rübenrohzu>er 1. Produkt Basis Paris [7679 |NNO 2woltent.| 10/0 |768]| Kanonier der Lindw. 1. Aufzok gu een | Meuerrolle des Stadtgemeindebezirks Borl; Kraftlosertl l [8 binterlegten Betrages (Abn. . 880/ Mendement neue „Usance, frei an Bord Hambuxg, für | L —— A ——=s|— Schmidt aus dem Lan! L PVèathtas unter Artikel bezw. Nr BRE A E erlin wirb „oSerliarung der Uifunde erfolgen | Die Empfangsbe g ausges<lossen werden. Die bezei : September 9,60, für Oktober 9,174, für Dezember 9,20, für Januar- e A R eet E S | hofen, geboten G Sammet Ian n Dieden- | jährlichen Nugung?wert vor e 0 "Ea A A pi Betrages Ven E, E, Mlerlegten aefordect AX spa ollenen werden auf- März 9,30, für Mai 9,55, für August 9,75. i Helder 765,8 /W _3[bede>t _1 176 wegen Fahnenfluht, wird die unt gen | eingetragen. Der Versteigerüngövermerk ift| Königliches Arte, ugut 1913. [in dem auf Freitag, den 26 L | 20. März 1914 Bonn, eli auf dén Hamburg, 11. September, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten. | Bodoe 746 4 [D 5/Regen Ll N __— 30. April 1913 elaffen Sa N 2 Dezember 1912 in das Grundbu 4 S Amtsgericht. 18, tember 1918, Borch A0 Uh, vor dem : iter C L: jaynenfuchts- | eingetragen. "1 [54315] Aufgebot. vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer beraumten Aufgebotstermine zu en,

Berlin, 10. September. Bericht übher-Speisefette von ZY Pevedt | 12 9 (759 erlärung hiermit aufgehoben. 43 N widrigenfalls die Todeserklärung ecfolge wird. An alle, welche Auskunft über

Gebr. Gause. Butter: Die bessere Nachfrage nach feinster Butter (W. T. B.) Kaffee. Ruhig. Good average Santos für | Fa 517 E 9

hält an. Da jedo< infolge weiteren Abnebmens der inläridtshen i 101 G e 47 Gd., für März 472 Gd,, | Shristiansund | 751,7 SW 2\bede>t | 12 2 99) a Meß, de S Verlin, den 5. Sey E er Schintedrmei < Nr, 34

Produktion zur De>ung des Bedarfs große Posten feinster holändischec eits Gb für Dezember 47 Gd, fi | 4 D | Sfudenes | 759,1 (W 2hbededt | 12 2 |76: G a h Sept-mber 1913. &önigliches 10 E U L ros Se Jakob Fischer in | ihrs Raps aen Aufgebotstermine

Butter zu sehr hohen Preisen bezogen werden“ mußten, erfuhr die London, 10. September. (W. T. B.) Rübenrohzu>er 88%/ | Vardö 754,0 |SSO 2 halb bed. G R A aab e A Nachlaß des an B Mltoger in Sachen | teiligten mit ihren An aof die Be: Leben od ;

hiesige gdeena eine F spobung L Ne: ea e er September 9 h. 64 d. Wert, ruhig. Javazucker 9°/o prompt | Skagen 759.2 [WSW 2 heiter | 1210 Gh i ———— storbenen gelfitidhen Vats anb ere | Staat ausgelosten me gegen den | Feilen beterbiin n Bn . e En 2 nt 7 ilt C DU E E e E R E E R E ——————_ Ra E E L D E E I D mo erren [54312 Der A ere ias : ] 8 ) N [4 f 4 x j

nd nur feinste Qualitäten gefrag R Ae, g 10 h 73 d. nom., ruhig. Hanstholm | 760,4 |[WNW 4 [bedeckt 3| 0 [761 pa a | 2013] Zivangsversteigerung, Josef Kolb in Weiler das Q RCéb d Vet Veruburg, den 12. Juni 1913. spätestens im Aufgebotstermine Lee E

: Im Wege der Zwangövollstre>un zu Verlust Jone Herzogl. A 3 i <t Anzei ¿_SCcge der Zwvangövollstre>ung foll e gegangenen, auf den Fnhaber ¿ogl. Anhalt. Amtsgericht ¡tit Anzeige zu machen.

ÿ mv al, t R T das in Gröningen belegene im Gr G lautenden MWeilerer Eisenb 4 S s Tsö 7 É :

- 9. i Buben Q ues h , rund- | L A N jea vahnobligatione 33 ning, den 5. September 1 L

e F Aufgebote, Verlust: it, Ae O Gröningen Band (1 Blatt Ne, 49 e O d. Nr 198 iber De Nett sie Königliches Amtsaericht. ' f d y a T N mtragung des YBersteige- | * 70, Fr. 194 UDer 5 A6 : be j A r „(otar Brenn E i s undsachen, Zustellungen rungöbermerks auf ten Nace en Free: Der Inhaber dieser Stn 6 beantragt. | in Rinteln, als Pfleger des Nachlasses ves [94085] Aufgebot, laat D : beiters Gustav T F“ lauf 2 >doltgalionen wird | Zigarrenmachers Gottli e Dee :N 757 1 dergl Ebefrau Mätrüinetke 0 Nes und dessen e D Men in dem auf Mitt- | Und feiner Ebefran, Friederite Lei Saum Smut A E E ertial in Hte e R ait us geb. Nelius, in Grö- : ‘türz 1914, Vorm. | lotte efrau, Friederike Luise Char- ; l, aws NXadlaßpfleaer für

¿ geb. Löding, zu Rinteln, hat das | den Nathlaß des am 31. Au

dis In, ) . gutt 1906 tn

760' A ningen zu gleihen Ankeilen et L im Si ) 1 S [54312] 3t g » nte Gelen Antetlen eingetragene hr, im Sigzungssaale l Î ] Zwangsversteigerung. Grundstü> Gemarkung G rörtngen, Grab, fertigten Geridts anberaumten Ahlacbe: Aufgebot des unbekannten Gläubigers der bann Pee, verstorbenen Schneiders 0s i, i artin Weiß, hat be-

0ST Im Wege der ZtwangsyolUstre>ung fon | steuermutterrolle Art. 958/537 9 termine seine N auf dem Grundbesiß des [99 - das in Berlin, Köntggräßerstraße G2 9 bäutesteuerrolle Nr. 44 “Pete E Se: Obligationen. ote anzumelden und die | Ehemanns Wallbaum in S pi anfragt, die verscholl 793 ene O Grundbuche vom Po!sdamer- | stü> mit Hofcaum Grabtnfir Grund deren Kraftloderkläunn s ne f widrigenfalls | Rinteln Band I Artikel 5 Abtei I Küfers Friedrich Karl eir n Q bi ——+— A Artie 1 bez e L L B LAN “Rauen -LItaum, @& O ._H8) O q erfo ird. F ; « A i j (96 der c, Dan [7 Blatt Nr. 487 zur Zeit | bezüglih der auf den Namen des Ebe. Weiler, den 6. Septe E s [fd. Nr. 5 und auf dem Grundbesiß der | boren 30. Juni 1837 in Jd tei rge Der Gintraaung des Bersteig U S manns n T A / Ï es I er: [ A M ptember 18 13 obengenannten Eh N ß er it b 19 L A ste N, ge- ] l auf den Narr Qerlleigerungsvermerkg | Mains Tangermann eingetragenen ideellen Kgl. Amtsgericht. G meen Cheleute Wallbaum tim | Lotben 12. September 1863, und seiner Austrieb Ueberstand Januar 304, für Januar-April 305. E B DUSR S S a ata Helding R O “Architekten Franz lfte an! 30. Oktober 1913, Vor. |- 125 ; A O bon Ninteln Band 1 Artikel 5 a | Ebefrau Marianne Emilte Caroline Sdweine . , 1114 Stü> L S Amsterdam, 10. September. (W. T. B.) Java-Kaffee good s E E E d besteh riedenau eingetragene Grund- mittags LO0 Uhr, dur das unterzeich- 194920] i Abteilung E d, Nr. 6 ruhenden Pfeifer, geb. 30. Funi 1837 gestorben Setel e «1043 p S s Abels n ordinary 404. Bancazinn 1184. Kew _| 7584 |SO 2bede>t_ —— A Er mit ta, end aus a. Vorderwohnhaus | nete Gericht an der Gerichtsstelle ver: | F In dem in Nr. 85 dieses Blattes be- Hppothek : Fünfhundert Mark nebst 6 0/0 | 22; März 1865, namens Henriette Feix Verlauf des Marktes: Mittelmäßiges Gesäft; Ferkel im Preise Antwerpen, 10. September. (W. T. B.) Petroleum. 761,7 NW 4wolkenl._ 11/ 5 {60 anhalt. Niederschl. l Hof L qud Infem Seitenflügel und | steigert werden. Der Versteigerungsber. | (14 gemachten Hypothekenbrieféaufgebote | 7 "{en vom 1. Juli 1874 ab und ein; | #ulcßt wohnhaft in Wiesbaden, für tot gedrüdt. | L Naffiniertes Type weiß loko 24} bez. Br., do. für September 24} Br, | POg [7644 |NW Z3Regen | 9| 3 762Nachts Niederschl. e Vorfi e quergesbäftehaus mit | Mert Ul am 26. August 1913 f Rd E8 Aktiengesellschaft Bürgerliches Brau: g underlsiebenundzwanzig Mark siebzig | l erlären. Die bezeichnete Verschollene Es wurde gezahlt im Engroshandel für: do. für Star 2 T: E A November-Vezember 254 Dr. 757,2 [D 3/halb bed 759 N: Of, «em 8! Nova gee dgl und) Id eingetragen. Es ergeht die O ors Mate Werth in Duisburg e ollen, E den Kaufmann Jo- L aufgefordert, sich spätestens in dem QZ 0% al Stück 52—65 M Fest. malz für September 1443. ———— —— R ————_-—=-|> s NormlltanA ma u te0vember L918, | AUfforderung, Vechte, soweit sie zur Nett |,° néuer Ausgebotstermin bestimmt “en (eyer In Dremen zufolge Ims- | W en 27, März 1914 a Wufershweine ¿79 O t i f R New York, 10. September. (W. F. B.) (S<{hluß.) Baumwolle Florenz __ _799,7 M __3\wolfenl L 796 h 2 u Ras TO thr, durch das unter- der Eintragung des Berslelgi den 2. Oktober R918, "Müutaz mssionsdekrets des Königlichen Kreis: mittags 10 Uhr, vor in E ölfe: 3—4 Monate alt. « « « » A490 loko middling 13,15, do. für Oftober 13,02, do. für Januar 12,85, | Cagliari 4E 4E M Norts Fried bede an der Gerihtsítelle, | aus dem Grundbuche nicht ersihtlih waren 2 Uhr, Dimmer 203, Es in Ninteln vom 19. Dezember | seihneten Gericht, Zimmer Nr. 100 an- Se 1e Mea ali * 1008 do. in New Orleans loko middl. 127, Petroleum Mefined | Fhorshavn 749 4 |W 5balb bed. |—758 a e straß» 13/14, TTT. Sto>wert spätestens im Versteigerungsterutine vor Duisburg, den 28, August 1913. 7 Elngetragen am 28. Dezember beraumten Aufgebotstermine zu melden 6—8 Wodhen alt . « A (in Cases) 11,00, do. Standard white_in New York 8,70, | Seydisfiord 7380 |[WNW 4 V 7 _SE 7 Das 10 Ao 115, versteigert werden | der Aufforderung zur Abgabe von Ge- Königliches Amtsgericht. L 7 „Und der darüber [autenden Hyvo- | Widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen do. Credit Balances at Dil City 250, ca A r H A Nütenwälder 42 , zellen [378/371 unf 1416/904 Ad Par: ent ANa melden und, wenn der Gläu- | [54354] “Aufgebot. E Der SIÉE Dezember 1874 a as M, welche Auskunft über ) ) . 2 N i Tes. “- 1 ado s | a L) g liz nd 14 »/ D es 16 EnN- | ) { Cr Vl 1] richt, glc ub aft 31 10e P 2 7 & L Y%. </tT ä [ E U { e en 0 er ; 396 G otrelbetea Li O D E E / d M i E ; “münde | 769,7 [N Oibettér 442 N Sauer N der Gemarkung Berlin r | widrigenfalis, f vet der Festen Nen abo ats A Bröls in | und die Inhaber vet Que IE teilen Eee agebt De O M 2 Ne pneigte von au Lt tgen S loko 94, do. für Oktober 8,59, do. für Dezember 8,77, Kupfer | Gr. Yarmouth| 766,0 W 2shalbbed. 11 0 G Nr. LOO in Be ETTONE den Artikel | ee nglten Gebots nicht berü>sichtigt und | stellte Versicherungsschein Nr. Ge s Oere, spätestens in dem D ¡m Aufgebotstermine dem Gericht Kil Qa Lg, Be tar 8 S E 4 Velten Standard loko 15,45—16,374, Zinn 42,29—42,50. Krakau 757,1 3 bede>æt 9/ 6 [757 anbalt. Niederschl. Nilniete a 2 A Da citn Ee arTdfes dem Unse 2 cor leigerungs: M L ist uns alz derten: Veh mittags 1 7 eRUAE 02e Vor- ‘Wiosbadaeei! s ert ogramm L E N : Lemberg | 750,7 [Windit. [Regen | 13] 4 |757|Nachts Niederl. Nußungswert O9 SAA I EHNE TOUELEIEN „e lspruie des Gläubigers | ¿eigt worden. Wir werden den Nora | of - bor dem unter- GOI - den 2. September 1913 L | j ¿ | | L a g8wert von 27 300 C D D K. L R, E l S E „lk werden den Versiche- | zethneten j : iet t 2 (000 M4 na dem d den üUodrigen NMNechten nachgeseßzt rungssein [ur kraftlos ertlären E ia E Men Anios E vai e

81,75 Br., 81,25 Gd. —-— E 7 > - Tes l ift b 9 I 65) . S C N E 1 i : E ölft SrUnddUc 20260 go as werde Es E \ Wien, 11. September, Vormittags 10 Uhr 45 Min. (W. T. B.) | iam | Hermannstadt | 754,1 |S Osbede>t | 17/0 760' meist bewölft E ne S, O zu 828 6 jähr-| Verden. Gs ist zwe>mäßig, hon ¿wet | einen neue ero / : : R : mate rem ; Vi O/S S Ee c ; e licher Gebäudesteuer veranlagt. Der N | Wochen vor dem Term, „hon zwet | men neuen austellen, wenn si< nicht4 widrigenfall » E Be 5431! San ¡Juli S U sl Sa 4 d E E Q ; e L E S é A E fteigerungsvermec? f a n Rue Berolbirins bee E n GAGIAT E fel A Ber von beute ausge/Glofsen werden und die Krafte “Um 21 Cent O: i D 10, Wadar Pl ofo Goldrente 101,90 Ungar. 4 9% Rente in Kr.-W. METTYOTL ANG En, EA R (gen Roronau fen (5 Ee Abends) E s ite atb zi 2s L Ds das Grundbuch ‘tintiteaben Zinsen und Kosten der Mündicuna U "Ba E hat E MEIDEE, rung der Urkunden erfolgen 2% 0 Landesheil- und Pflegeanstalt Alt Stberbig 10, Ungar. O ; E 3) L in 2. K. 208, 12. die Befriedlgun; A R A A E NIUDEE O: inteln, den 4. Sey 1913 die geisteskr Witiwe F ienoes 81,40, Türkishe Lose per medio 235,50, Orientbahnaktien pr. ult. Observatortums, | = D | Destiedtgqung aus dem Grundstü>e bo- | , 5. R TAR L S 1, den 4. September 1913. geifteskranke Witwe Frie 7 he Lose Þ Cherbourg 768,2 [WNW 1 wolkenl.| 14/ 0 |770! Verlin, den 16. August 1913. ¡we>enden Rechtöverfolgung mie U Janu tuna Ra ge bendversiche» Köntglihes Amtogericht. maun, geb. Linke, blen i e R

847,00, Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 705,50, Slidbahn- veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. 761 766) tóniglidhes * iht Berlin - M V nl röffentlih Clermont 763,8 \NNO 2 wolkenl.| 10| 0 [766] fs Königliches Amtsgericht Berlin - Mitte. | des beanspruchten Ranges riftli ein. | Direktion Berlin W. 9 Link straße 20. | [93940] Aufgebot lasses “bober nitt ails t e E A aße 20. / G r nit ermittelt ist, werden

esellshaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 130,50, Wiener Bankvereinaktien f ; dai L —— S ; g D esterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 630,00, Ungar. allg. Ballonaufstieg vom 9. September 1913, 7—8 Uhr Vormittags: Biarrißz 763,3 NO Z3lbeiter 13 4 Abteilung 87. zureichen oder zum Protokolle des Gerichts- H. Stuchlik Der Kaufmann Adolf N L N Kreditbankaktien 827,00, Oesterr. Länderbankaktien 522,50, Unionbank- Station Na | 755,7 |Windst. |wolkenl.| 20 ( : [543 e E shreibers zu erklären. Diejenigen, weiche [54353 N Freudenberg u C L Nikolaus Heinrich | diejenigen, denen Erbrecte an dem Nachlaß aktien 599,00, Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 118,13, Brüxer Seehöhe 122 m | 500m |1000m | 1500m |2000m | 2800m | Pein E O 94911] Zwangsversteigerung. en der Versteigerung entgegenstchendes 94990] Policenaufgebot. aebot L T urhaven hat das Auf- | zustehen, aufgefordert, diese Rechte bis Kohlenbergb.-Gesells<h.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine Montangesell- ———— - P d m Wege der Zwangsvollstre>ung foll Jet haben, werden aufgefordert, vor der A bon der Direktion der vormals | ollenen: Fodeserllärung der Ver. | zum A4, November 1913 bei tem \chaftsaktien 921,50, Prager Eisenindustrieges.-Akt. —,—. | Temperatur (09 181 | 188 84 8,7 6,9 5,7 Dea E pre Berlin, dicht oberhalb der Köpent>er- Grteilung des Zuschlags die Aufhebung oder A O Lebensversicherungs-Anftalt | 1) Heinri August F A IerIUGREIEN Gericht zur Anmeldung zu Reserviert; Alpine Montan erholt. Rel. Fchtgk. (0/0) | 80 O 50 21 ? 24 Brindisi 759,4 |SSO 4 halb bed. EA A eule (Schleufenbe>en) liegende, im N IDEITe Einstellung des Verfahrens estellt: cgensettigkeit in Hannover aus- | boren am 6 Fuli 1890 reudenberg, ge: | dringen, widrigenfalls die Feststellung er- London, 10. September. (W. T. B.) (S<hluß.) 249/ Eng- | Wind-NRichtung .| 880 | 88W | 8W SW 9 SW Moauu | 759,9 [SSO 1 wolkenl. T 2 innenschiffbregister des Königlichen Amts. \erveizuführen, widrigenfalls für das Necht g e f Bersicherungsschein Nr. 105 963 9) Wilbelm Christian e Yigebüttel, folgen wird, daß cin anderer Erbe als lische - Konsols 733, Silber prompt 278, E 20/16 | , Geshw.mps.| 8 O 9 ? 9 Sind E E a Nr. Yar Oerlin-Mitte, Abteilung 88, unter Dee Eggert an die Stelle des Bb P B, dur welchen das | berg, geboren A COarTreliden! B E Siofus niht vorbanden ist. 7 O 0 h na (929 N RE R 14) MAE T - . 900 zu >30 Fi E 5 g *rTen Hege Ä j C <OAanlibeamTe Jo M: i Le 5 F O O2 1e ( Ä Z d ip orr S vtrnbee R N 1090 Sbluß) I dean, Heiter. Zwischen 150 und 380 m Höhe Temvperaturzunahme | Helsingfors 754,7 5\woltenL. ) 7j ; Bet ie E e N des Wrbnsngen, den 0 S 1913 Adolf Otto Bubert in Belag A Nigebüttel, S ! di Schbnebe>, ten 10 S BEN M Rente 9022. : i p R A O N E G: ne 13,8 bis 13,9, | Fuopio 753,6 |NO bede>t 9 754 der Witwe Emilie Nobiling R L Königliches Amtsgeriht. a une von #6 3000 versichert ift zua 0 ban Freudeu- Königliches Amtsgericht vis L 3 6E p - / 1 Berlin ei E Br M ———- : ) ei Nnzei utt Of Es HGD n T0 8: s s Madrid, 10. September. (W. T. B.) Wedhfel auf Paris 106,65. | wishen 1210 und 1580 m von 7, va Zürich 766,6 10 2 shalb bed. E \@raubendampiee gene giferne Personen: | [543141] Beschluß. Verlust geraten. Gemäß & 17 Ler in | Ripebütiel, O Ba Dek me Call mit festem| Auf Antrag des Bauerngutsbesißzerz siherungtbedingungen wird derx Verlust R le Zierlhollenen werden E Seranwalt De. Friedri Nu

Lissabon, 10. September. (W. T. B.) Goldagio 17. Genf 7639 N heit Ti i , 10 September. (W. T. B.) Die Tendenz der la. E L < ¿cam 8. November 19 » ç ; Ï j

E L t ( Mitteilungen des Königlichen Aëöronautischen Lugano 762,1 |N ivolkenl.| 11 mittags L0 Uhr, durch vád uttenei®: S Md H E D, I, der Urkunde mit dem Bemerken bekannt Dienstag Len R mie R Blltee Le Nalassts des n

j : nwalt Justizrat Z “A (aale es am

Effeftenbörje war zunächst nit einheitlih, wurde jedo bald nach Zuga1 fl L : L 9) lr 1 la d , 2 4 F. 6 ( F vete (Bericl t, N » ted ï 5 E - T gemacht, daß, falls ein B î : 2 S 1% Eröffnung allgemein fester auf die Annahme der Tarifvorlage durch Observatoriums, Säntis 564,6 |NNO 2\wolkenl.| 5 IIT. S ? eue Friedridstraße 13/14, | Dr. Kessel in Lu>au, gegen 1) den Stell, | n<t gemeldet hat, nah Ablacf pi Vormittags 9 Uhr, anberaumten Auf- | 21. August 1913 in Nadebeul verstorbenen

den Senat und auf den gestrigen Bericht der Regierung über den Budapest | 758,5 |NW Z3hheiter | 11 Nam. Niedersd|l. « Diodwert, Zimüier Nr, 113115, | maGer riedei& Gatte L 2 gebotstermin A Berl ; Erntestand. Für Unton Pacific Shares stimulierten Gerüchte be- veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau. Dele B E75 0E 1b 14 —— Y arstelvert werden. Das Shiff ift im |2) 4 Minder iat den Wte Getßler Bold | schein für fraftlos Sie erfiherung8- | für tot erklärt. Alle, die Metres M Lomulh des Angel E : S 1 auf der Werft von Smidt | treten dur seinen Vater, den ju 1 Ge: Hannover, den 9. September 1913. Segen oder Tod der Verschollenen geben gläubiger beantragt. Demgemäß etn

ali der Verteilung eines Extragewinns. sodaß diese Aktien zeit- Drachenaufstieg voin 10. September 1913, 7—9 Uhr Vormittags: Horta ___|_ 770,9 N? der Sth weise 37 Dollar im Kurse gewannen. Auch Steels waren höher Stati Horta 770,9 [NNO _ 4bede>t | 20 au | Küstrin erbaut, es ist laut Eibschei 9) Fräulein C 8 (ufgebot : | gew auf Meldungen über beträchtlihe Aufträge, die seitens der Scchöhe . . ... 122 is 500m | 1000m |2000m | 3000m | 3400 m | Goruña 764,8 [NND Z2hheiter 18 Def pet Sthifföbehörde zu Berlin vom 27. Fe fi Wilenerwdotf fit Berlin, h Gliahel: ‘veisiherings: Ban Aktien lait. aae enne dm Gat ina n a 40 F n at : Eisenbahngesellshaften erteilt worden seten. Die günstigen i N +) Die Zahlen bieser Rubrik bedeuten: 0 = 0 mm; 1 011 bis 0,4; 2= 0,5518 24; Tragfähigkeit. Oje, elen auf 85 +| straße 36, 4) den Registrator Arth, | ppa, Jansen. 1 ppa: Sdbâfer, | "Cux 1018. (tunen S E B Auslassungen des Präsidenten über die Geschästs- und | Temperatur (C 9 123 116 T,9 0,6 20/0 | (2 P DeD bis 64, 4 = 66 bis 124; 5 = 125 bis 20,4; 6'= 20,5 bis 81,4 120 { Rid „Die Motorstärke beträgt Wegener in Lübben, B R S HNUT 956 P G Müfer, I s eee 1918. Tes in v i ces Geri Finanzlage der Reading-Bahn und der Umstand, daß vonseiten | Rel. F<tagk. (0/0 90 60 81 74 66 82 " 7=31,5 bis 444; 8 = 44, bis 59,4; 9 = niht gemeldet, hat ae Pferdekräfte. Das Schiff | 5) die minderjährigen ‘Fran E 11, | [54355] Aufgebot. * “L agen Amisgeriht M | ‘oniag, den A ten u! der Verwaltung dem Prozeß gegen die Kohlenbahnen nur ge- | Wind-NRichtung - W M WSW WON Ne Ein südwärts verlagertes Hohdru>gebiet, mit einem Maximut F dem 19 S e0l0 und fübrt seit | Wegener, vertreten durch thtei Vrirind, ir am 17, Santar 1908 A6 bie dep Den De Cmaos nit E 4 ringe Bedeutung beigemessen wurde, regte Á Men N O « Gefhw. mps.| 5 11 11 16 19 20 van ql E S aAE reicht bis Lr Ostsee La Weichsel und F während es bne E Een Berlin“, | den Bauern Friedrich Kunja ln “Grof wam 17. Januar 1908 über die Lebens- | Der Rentne Doll Bla in V De aa0s An ths abers it wi, Ln E N e Aadaliciewerte, bad “ngbin vis Geschäft guoiSrübe, untere Wolkengrenze bet 480 m Höhe, zeitweise Regen. | den Alpen, Ein Tiefdructgeblet liegt über Nordwesteuropa mit einn Y batte. Der Versteigerungövermert ift am | legi SMuldner, wird wegen des dem véinber 1896 für Bares ‘08 Vom 1 Mo, hat beantragt, V i a d rie as ee Na lahaläubiger, welche S , Zwi 300 und 380 m Höhe Temperaturzunahme von 11,4 bis | heranziehenden Minimum von 735 mm über dem Eismeer. « 1, Juli 1913 in tag Biunonf nt jer aullehenden Anspruchs im Be- | S Sva He E E pas laise, géb. 19, 7 | 8, vor den VerbinbliSfeiten au einen ruhigeren Charakter an, wobet Realisationen vorherrshten. In VK 7 wis 1400 und 1500 ibérall 5,0, zwishen 2360 und Ö : 5 ; tén teil: ein : „n das Binnenschiffsregister | trage von 115 4 auf G : n jeyt Apotheler und in Damen | “M 0 wobasaft in bieazo/ Philtieilored) Lein E der S{hlußstunde wurde die Tendenz wieder fester auf den günstigen | 4, zwischen und 1500 m bera! 20 0 )en 2000 un Deutschland ist bas Wetter vorwiegend wolkig bei im Nordos, én (etragen. 99% K. 116.13. vollstre>baren Urteil Ves bn talien Vals Au TRGS E Babe, P C ino), e fet zu erften. Der e 3 E E E E O | 0 In Map aateEEmaOme tan L S 98 O n Mitg Mle bie In Sidi seilwese sui worens ht Y Ronigihes Mein Sit Be1t? ute, | Atigeridte Gu vom I: Sannat 1017 fan fe ohn, Jol abbanten ge | Jdhncte Wiesen Me, Der De nagen beid gu netten, ddn E E Ee 2 m i Tiutageridt BerlinaMtitte, | 2 O R “des in r ao | Tommen sein, Wir fordern den etwaigen |fi Kfosto ne wird aufgefordert, | den Erben nur insoweit verden, bon gattungen einen Kursgewinn von 44 Dollar zu verzeihnen hatten ; Nordwesten hatte Gewitter Deutsche Seewa Abteilung 85, Lubolz belegenen, im Grundbuche A Pia auf, fi unter Vorlègung des den ‘23, Dpril 0X4 Vormittags | ausge hlosietc: A O n | Pfandschcines binnen drei Monaten | 9 Uhr, vor dem unter eid cie j [Bud eon : aud Da ae O s eineten Gericht, | chuß ergibt; au haftet jeder Erbe nah

nd: Hof- und Genossenschastsbutter Ta Qualität 123—1295 o, Q / i “TLB) (E : tanbdtbs (( | 61 F A A Od 120109 e Smali: Der Marst behielt aud | our327 00, 10 September, W. T. B) (S{luß) Standard- | 4 penbagen | 7614 (W_ 2 Dunst | 11/0 [761 - 9 in der Berichtswoche seine feste Tendenz, da die Schwetneauftriebe iverpool, 10. September, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten. | Stockholm 758 4 |W 2\wolfenl. 107 2)

nur mäßig waren und hauptsähli< aus leichten, wenig Schmalz | G. G

7 7 - » B.) Ba | wolle. Umsay 8000 Ballen, davon für Hernösand 756,1 OSO 1\beded>t 4 S : f _ ist befriedigend. : 20 2 . K nt 4%

Die heutigen Rotierunyen find: Cboiee Western Steam 6500 bis | Gbite Leinen! Stetig, September Dlioter 7,93" Dftoter: | Vavaranda (7528 D wolken! 66,50 6, amerikanisches Tafelshmalz Borussia 67,50 4, Berliner Nopember 6,97, Mubember: vezember 6,90, Dezember-Januar 6,90, | Wisby 758,8 [NNW 4shetter

E Me E “d Berliner Braten[Qmalz Korn- Januar- Februar 6,90, Februar-März 6,91, März-April 6,92, April- | Karlstad 758,0 (SSW 2hbeiter |_ blume 67,50—72,00 46, Spe>: ruhig. Mai 6,92, Mai-Junîi 6,92, Juni-Jult 6,89. Archangel | 755,310 1 bede>t i Glasgow, 10. September. (W. T. B.) (Schluß.) Roheisen Petersburg | 751,3 |W 1 Regen Amtlicher Mark tberiht vom Magerviehhof in E 10 Ceuta M A B.) (Sw&luß.) Rohzu>er | Riga __| 753,7 \NNO 3\bede>t | 1 Friedrihsfelde. Schweine- und Ferkelmar kt am stetig, 889% neue Kondition -277—284. Weißer Zu>ker fest, | Wilna 753,3 |[SSW 1 Regen z Mittwoch, den 10. September 1913, Nr. 3 für 100 kg für September 3114, für Oktober 304, für Oktober- | Gorki 757,2 S 3 [wolkig

c

S SCE OINILWINSIORISOIS