1913 / 215 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Strassburg, Els. [54378]

In das Genossenschaftsregister des |f

Kais. Amtsgerichts Straßburz Band 111 wurde beute eingetragen :

Nr. 32 bei der Vo!ksbank, eingetra- gene Senofseuschast mit beschränkter Daftpslicht in Hagenau: Der Bäter- meister Karl Erny in Hogenau ist am 5. August 1913 zum stellvertretenden Vorstandémitglied bestellt worden.

Straßburg, den 2 Septet:nber 1913.

Kaiserliches Amtsgericht.

Waldshut. [54006]

Zum Genossenschaftsregister Band 1 D.-3. 79 wurde eingetragen : Väuerliche VBezugs- und Absatzzeunossenschaft MRemetschwiel eingetragene Genossez- schaft mit beschränfter Haftpflicht zu Nemetschwiel. Statut vom 6. Iuli 1913. Gegenstand des Unternehmens ist der An- tauf landwirtshaftliher Bedarfsartikel und der Verkauf landwirtschaftlicher Erzeug- nisse. Vorstandsmitglieder : Baier, Joseph, Landwirt ‘in Nemets{hwiel, Behringer, Adolf, Landwirt in Bannholz, Denz, Josevh, Landwirt in Brunnadern, Ruh, Alfred, Landwirt in RemetschGwiel. Bekannt. machungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Nor- standsmitgliedern, im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins tn Freiburg. Willenserklärungen für die Genossenschaft erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Haft- summe 50 „4, Die höchste Zahl der G-- ichäftsanteile ist 10 Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Waldshut, den 4. September 1913.

Großh. Amtsgericht. 1.

Winsen, Luhe. [54379]

In das hiesige Genossenschaftsregister ift beute unter Nr. 59 eingetragen : Weaosserwerk Eyendorf, eingetragéne Genoffenschaft mit beschräukter Daft- pflicht zu Eyendorf. Gegenstand des Unternehmens: Anlage und Unterhaltung einer Wasserleitung auf gemeinfchaftlihe Rechnung und Gefahr zwecks Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft der Ge- nossen. Vorstand: Gustav Lemcke, Hof- besißer, Friedriß Eickermann, Abbauer, Peter Staackte, Abbauer, sämtli in CGyen- dorf. Statut vom 29. Juli 1913. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von 2 Vorstandsmitgliedern, tn den Winsener Nachribten und der Winsfener Zeitung; betm Eingehen dieser Blätter tritt an deren Stelle der Lee Reichsanzeiger bis zur nähsten Genera versammlung. Die

Willenserklärungen des Vorstands N ie

durch zwet Vorstandsmitglieder. Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden ihre Namensunterschrift der Firma der

Genossenschaft beifügen. Die Einsicht der ï

Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Linsen (Luße), den 26. August 1913. Königl. Amtsgericht.

Winsen, Luhe. [54380]

In das Genossenschaftsregister ist heute zut. Nr. 57 Elektrizitätsgenossenschaft Nadvrucch, e. G. m. u. H. zu Nad- bruch eingetragen: Die Genoffenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 18, Juli/19. August 1913 aufgelöst. Die bishertgen Vorstandsmitglieder sind Liquidatoren.

Zinsen (Luhe), den 29. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Wittlage. [54381]

Im Genossenschaftsregister i|t bei der Firma Spar- und Darlehuskafse E, G..m. u. §. in Nabber eingetragen

Für den durch Tod ausgeschiedenen Kauf- mann Friedrich RNullmnann ist der Nentter Carl Rullmann in-Nabber in den Vor- stand gewählt.

Wittlage, den 6. September 1913,

Königliches Amtsgericht.

Würzburg. [54383]

Darlehenskassenverein Gemünden, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräunkter Haftpflicht. Durch Ge- neralverfammlungsbes{chluß vom 28. Funi 1913 wurde an Stelle des bisherigen Vereinss\tatuts das neue Nortmnalstatut des landwirtschafilihen Nevisionsverbandes des Bayerishen Bauernheretns (e. V.) in Negensburg angenommen.

Gegenstand des Unternehmens ist nun- mehr der Betrieb eines Spar- und Dar- lehensgesäfts, um den Vereinsmit- gliedern:

1) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern,

2) die zu ihrem E und Wirt- scaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu be- s{afen, /

3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von solchen Waren zu bewirken, die ihrer Natur nach auss{ließlich für den landwirtschaftlihen Betrieb bestimmt find,

4) Maschinen, Geräte und andere Gegen- flände des landwirtschaftlihen Betriebes l eafffen und zux Benüßung zu über- assen;

Ulle Bekanntmachungen, mit Ausnahme | :

deèr Berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins mtnde- stens voa drei Vorstandsmitgliedern unter- zeichnet und im „Fränkischen Bauer" in Würzburg veröffentlicht. NRechtsverbindliche Zeichnung des Vereins geschieht in “der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Flrma des Vereins ihre Namensunters{hrift setzen. Durch Generalversämmlungsbeschluß vom “27, August 1913 wurden an Stelle der

M A A 1 J A E) M O E V T GA A I:

ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Ron- arz und König der Wagnermeister Ludwig Köberlein und der Schneider- meister Konrad Hügel, beide in Gemünden, gewählt. Als Vereinsvorsteher wurte be- stellt das Vorstandsntglied Anton Blümmert. Würzburg, 1. September 1913. K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Würzburg. [54382]

Darichuskassenverecin Kaltensonp- heim, eingetragene Geuofssenschaft mit unbeschränkter Saftpflich1. Durch Generalversammlungsbe|chluß vom 26. De- zember 1912 wurden an Stelle der ausge- schiedenen Borstandsmitglieder Martin Burkhardt und Michael Eschenbacher die Bauern Johann Mever 1. und Michael Müller, beide in Kaltensondheim, als Beisißer in den Vorstand gewshlt.

Würzburg, 1. September 1913.

K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Würzburg. [54384] Dampfdresch- Genossenschaft Mar- get8höchheim, eingetragene Genossen- schaft mit beschräukter Haftvflicht. Die Genofsenshaft mit dem Sitze in Margetshöchheim wurde heute in das Genossenschaftsregister eingetragen.

Das Statut ist errichtet in den Grün- dungsversammlungen vom 27, Juli, 17. August und 31. August 1913.

Gegenstand des Unternehmens ist, bei Genossenschaftsmitgliedern sowie au bei Nichtmitgliedern im Gemeindebezirk Mar- getshöchheim gegen Lohn zu dresen und hierzu eine vollständige Dampfdresch- garnitur zu beschaffen und zu unterhalten.

Rechtsverbindlihe Zeichnung für den Berein ges{Gieht in der Weise, daß drei Vorstandsmitglieder der Firma des Ver- eins ihre Namensunterschrift beifügen.

Alle Bekanntmachungen der Genossen- schaft, mit Ausnahme der si auf die Ein- berufung der Generalversammlung be- ziehenden, erfolgen unter der von drei Vor- itandsmitgliedern bezeihneten Firma des Vereins in der „Verbandskundgabe“ in München.

Die Haftsumme der einzelnen Genossen beträgt 100 , m. W. einhundert Mark.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen:

Vorsteher: Herrmann, Ed., Bäcker und

Bauer, Stellvertreter: Eckert, Karl, Bauer, Beisißer: Göß, Iohann Alots, Bauer, Oppmann, Ignatz, Fabrikarbeiter und Bauer, Oehrlein, Karl, Bauer, sämtliche in Margetshöchheim. Würzburg, 3. September 1913, K. Amtsgericht. Neg.-Amt.

Würzburg. / [54385] Darlehenskasseuverein Regzbach, eingetragene Genosseuschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht. Durch Aufsichts- ratsbeschluß vom 3. August 1913 wurde [ür den ausgeschtedenen Beisißer Felix Konrad als Ersazmann bis zur nächsten Generalversammlung der -Bauer Johann L in Negbach in den Vorstand be- rufen. Dur Generalvers ammlungsbes{luß vom 29. Juni 1913 wurde an Stelle des bis- herigen Vereinsstatuts das neue Normal- statut des bayerischen Lande2verbandes in München Unterfränkischen Kreisver- bandes unter Abänderung desselben in einigen wenigen Punkten angenommen. Gegenstand des Unternehmens it nun, mehr der Betrieb eines Syar- und Dar- leben8geschäftes zu dem Zwette, den Vereins- mitgliedern : 1) Die zu threm Geschäfts- und Wirt- eve nötigen Geldmittel zu be- haffen, 2) die Anlage threr Gelder zu erleichtern, 3) den Berkauf ihrer landwirtsaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\ch{lteßlich für den land- wirtschaftlichen Betrieb bestimmten Ware zu vewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegen- stände des landwirtschaftlihen Betriebes ju beschaffen und zur Benüßung zu- über- assen. Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Berufung der Generalversammlung, werden unter ber Firma des Vereins mindestens von dret Borstandsmitgliedern unterzeihnet ‘und in der ‘, Verbandskund- gabe“ tn München veröffentlicht.

MNechtsverbindlihe Zeichnung des Vereins ges{Gieht fn der Weise, daß mindestens dret Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins thre Namensunterschrift seten. Würzburg, 5 September 1913,

K. Amlsgericht, Nezisteramt.

Warzen. [54386] Auf Blatt 8 des hiesigen Genossen- schaftsregisters, den Kousumvereiu für Nöckniß und Umgegend, eingetragene Genossenscaft mit beschränkter Host pflicht in Röcnitz b treffend, ist - heute eingetragen worden, daß der Steinarbeiter Hermann Schneider in Treben als Mit glied des Vorstands ausgeschieden und der Zimmermann Alwin Schneider in Nönitz zum Mitgliede des Vorstands - bestellt worden ist.

. Wurzen, am 6. September 1913.

i Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werde» unter Leipzig veröffentlicht.)

Altema, Westf. [54081] Jn das Musterregister ist etngetragen: 1) Nr. 140. Firma Colêsmann &

schiedenen Größen und Farben für Metall. waren aller Art äus Britannia, Aluminium, Kupfer, Messing, Eisen usw., verschlossen, Fläch?:nmuster, Fabrifknummer1000, Schug- frift 10 Jahre, ang-meldet am 16. August 1913, Vormittags 94 Uhr.

2) Nr. 141. Ftrma Colsmann «& Cie., Werdohl, 1 Schultintenfaß aus Metall mit Porzellaneinsay und mit Federhalterablage, vers{lossen, plastisches Grzeugnis, Fabriknummer V11, Schußfrist 10 Iahre, angemeldet am 26. August 1913, Vormittags 87 Uhr.

Altena, den 3. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Arnstadt. [54082] Ja unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 431. Holzwarenfabrikaut Gün-

ther Fraukenberger in Geschwenda,

1) ein Wetterhäuschen in Gestalt eines

Rennbahnhauses, Fabriknummer 216,

2) ein Wetterbäushen mit Turnerkranz,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1913, Nachmittags 4 Uhr 20 Min.

Nr. 432. Firma Mardorf « Vandorf in Vrustadt, 3 Porzellanfiguren (Tier- farifaturen mit drehbaren Köpfen), Fabrik- nummern 1875, 1877 ünd 1878, plastische Erzeugnisse, Scbußfrist 3 Jahre, ange-

11 Uhr 45 Min. Arustadt, den 3. September 1913. Fürstlichßes Amtsgericht. Abt. 1I[I[.

Colmar, Els. [54218]

In das Musterregister Band 1V wurde einaetragen :

Nr. 234: Albert Jef, VBuchdructerei in Colmar, 1 versiegeltes Paket, ent- haltend Etikettenmuster tn mebreren Farben, Fabriknummer 25813, angemeldet am 29. August 1913, Vormittags 11,10 Uhr, Muster für Flächenerzeugnis, mit einer Schußfrist von dret Fahren.

Colmar, den 30. August 1913.

Katserliches Amtsgericht.

Delmenhorst. [54219] In unser Mustershußregister Seite 39 ist für die Vremer Linoleumwerte Delmenhorft eingetragen: 1 Paket, ent- haltend Linkrustamuster, Nrn. 272, 273, 214, 275, 276, 277, 278, 279, 284, 285, 286, 287, 288, 289, 292, 293, 294, 297, 304, 254 c, 442, 443, 444, 445, 446, 447 448, 449, 450, 451, 452, verschlossen, Tag der Anmeldung: 1913, August 14, Vor- mittags 11 Uhr 10 Yeinuten, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre. Delmenhorst, den 15. August 1913. Amtsgericht. - Abt. [.

Delmenhorst. [54220]

In das Mustershußregister ist für die Delmenhorster Liuvoleumfabrik, Del. menhorft, - eingetragen: 1 Paket, ent- haltend das Lirkrustamuster Nr. 5009, berschlossen, Tag der Anmeldung: 1913, August 16, Vormittags 11 Uhr 20 Mi nuten, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre.

Delmenhorst, den 2. September 1913,

Amtsgericht. Abt.- T.

Lüdenscheid. [54221]

In unser Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 2320. “Firma C. Hohage « Cie. zu Altroggeurahmede, 1 Modell für Sarggriffe, Fabriknummer 14, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juli 1913, Nachmittags 6 Uhr.

Nr. 2321. Firma Lüdenscheider Metallwerke Aktiengeselischaft vorm. Jul. Fischer & Basse zu Lüdenscheid, 14 Mukierabbildungen für Nippsachen, Fabriknummern 802, 846, 847, 848, 849, 850, 851, 852, 393, 894, ‘855, - 856, 861, 862, plastise Erzeugnisse, Schußfrist drei

Jahre, angemeldet am 7. August 1913, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 2322. Firma Gebr. Noelle in

Lüdenscheid, 1 Zetchnung für 1 Aschen. shale, Fabriknummer 5, 1 Zeichnung für 1 Likörservice, Fabriknummer 18/91 1. Zeihnung für 1 Likörservice, Fabrit- nummer 14, 1 Zeihnuna für 1 Eier- service, Fabriknummer 13/60, 1 Zeihnung für 1 Eterservice, Fabriknummer 131/;/64, plastishe Erzeugnisse, SHhußfrist drei Jahre, angemeldet am 16, August 1913, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten. Ne. 1482. Die Firma Gebr. Noelle in Lüdenscheid hat die Verlängerung der Schußfrist für die am 14. Dezember 1903, Nachmittags 4 Uhr, angemeldeten Muster, und {war 1 Muster für Spielmesser, Fabtiknummer 867, und 1 Muster für Spielgabeln, Fabriknummer 0937, auf weltere fünf Jahre angemeldet am 16. August 1913, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2323. Firma Verg «& Nolte in Lüdenscheid, 16 Modelle für Hutnadel- \viBenshüßer, Fabriknummern 2095, 2095 A, 2096, 2096 A, 2097, 9097 A, 2098, 2098 A, 2099, 2099 A, 2100

plastishe Erzeugnisse , Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 20. August 1913, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 2324. Firma Schauerte «& Kleine ¡zu Lüdenscheid, 1 Muster für Stock- fnopf mit Neibfeuerzeug, Fabriknummer 4284, plastisches Erzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. August 1913, NaGmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Nr 2325. Firma C. Aufermaunn «C Söhne zu Lüdenscheid, 3 Modelle für Schnallen, Fabriknummern 4142 MT,

Cie., Werdohl, Etiketts in ver-|

Strumpfhalter, Fabriknummern 4144 MT,

4144 gelb 1 und 4144 1 Schußfrist d gemeldet am 23. August 1 mittags 10 Uhr 15 Minuten. Firma Aug. Grashoff + zu Lüdenscheid, 56 Muster fe, Fabriknummern 16417,

(3, plastische Er- D

Nr. 2326.

16412, 16413, Erzeugnisse, gemeldet am

Nr. 2327. Firma V. C in Lüdeusceid,

16415 und 16416, plasti)che Schußfrist drei Jahre, an- 27. August 1913, Mittags

. Turck Witwe. 27 Modelle für Damen-

&abriknummer 217, plastishe Erzeugnisse, knôvfe, Sabrifnummern 69855,

2 Modelle für nummern 19917 und 19918, 1 Modell für Hosenschnallen, Fabriknummer 2755,

M Hosenkn“pfe, , 9440, 5450, 5600, Modelle für mmern 7156, 7160, plastische frist drei Jahre, ange- ugust 1913, Mittags

Lüdenscheid, den 2. Septemher 1913. Königliches Amtsgericht.

Gürtelschnallen,

meldet am 28. August 1913, Vormittags | 9

nummern 5420 5430 9620, 15640, 5660, 5 Hosenträgerschnallen, Fabriknu 7157, 7158, 7159 und Grzeugnisse, Schu meldet am

[ l ister Nr. 78 ist heute

Raczynuski in Posen, Grzeugnisse ein versiegeltes angemeldet am Nachmittags 2 Uhr Schußfrist 3 Jahre. Posen, den 28. August 1913. Königliches Amtsgericht.

Prettin. [ In unser Musterregister find für gutfabrik, Aktiengesell- g eingetragen : Flächenmuster zur sen Erzeugnissen l für ganze oder egliher Größe, er Ausstattung, Bauerndekor 4, 5, 6, Hildesheim, Plauen, - Ludwigshaf baden; am 5. September Nr. muster zu gleichen Zwecken, Breslau, Glogau, Lott Arno, Pfalz, Caub, u Grzeugnisse aus jegliche ganze oder teilweise Au licher Größe, jegliher F Ausstattung, - Leuhter F : 1, 5958/2, * 559, 5969/1, 996," Küchengarnitur ershlossenen Umschlägen, abre, anzemeldet Nr. 55

In unser Musterreg eingetragen worden:

Wladimir v. ein Modell für „Automobil - Kaross Paket, Fabriknummer 9ST, 9. August 1913, 20 Minuten,

burger Stein \chaft in A 28. August Nr. 55,

Dekoration von plasti aus jeglihem Materi teilwetse Ausführung i arbe und sonstig Dekor Hannover, Altenburg, 96, Flächen- Dekor Görlitz, en, Elschen, Frankf, Nr. 57; plastische m Material - für sführung in jeg- arbe und sonstiger

957 [2, 558/ 969/3,1 535, 967, 568, in v Schußfrist 3 J am 21. August 1913, - Vormt 20 Minuten, Nr. 56 un 1913, Vormittags 11

Königliches Amtsgericht Prettin.

Rudolïstadt. In das Musterregister ist ein

Firma E. « A. Müller Dekormuster Vn “für und -glafiertem m Material auf lten Kästchen be- |:

Schußfrist drei ldêt am 8. August 1913,

. Ad, Nichter & 6 Mustertafeln für Metallbaukasten mit den d 0 (4; plastische Er- angemeldet gs 11 Ubr

. Müller

ttags 8 Uhr d 57 am 31. August Vbhr 15 Minuten.

Schwarza,

Porzellan sowie ähnlich? einem in einem versiege Korb 8099, plastisWe Er Jahre, ange Vormittags 91

Cie. in Rudolstadt, Bauvorlagen für Fabriknummern 6 in einem versiegelten Paket, zeugnisse, Sbußfrist dret [ugust 1913, Vormitta

Nr. 880. Firma E. « A 23 Stück photographische Mustern für Porzellan- n Fabriknummern 9688 Stü), 9686 (2 Stü), 3; 9673, 9672

9728, 9759, 9600 111, 9762, oder in der Zu-

in Schwarza,

Abbildungen von erzeugnisse mit d (2 Stü), 9687 (2 9685 (2 Stück). 9 9674, 9806, 9761, 9760 9729, 9600 I, 9600 11, für jedes Stüúck etnzeln sammensezung mit aegenständen in jeglicher Größe, Heaterial, jeglider Farbe und in etnem vershlossenen Umschla Grzeugnisse, Schußfrist dret Fah : August 1913, Vormittags

Ausführung, | 3

21004, 2101 ©2101A, 2102, 2102 A, [10 U in eirem dreimal versiegelten Pakete, | Firma F. Ad. Nichter « | 101 10 Mustertafeln

tallbauk«ästen mit

in Rudolstadt,

für Bauvorlagen für Me abriknummern 59—68, in einem ver- Erzeugnisse, angemeldet am Vorwittags 11 Uhr

fmann Crih P. Hei- n Rudolstadt, Klebemarken- mit innen angebrachten Klebe- llen mögalihen zu diesem ren Bildern mit der Ge- 0 in etnem verschlossenen

Schußfrist dret 2. August 1913, 10 Minuten.

Nr. 882, Kau necke jr. i kartenbrief marken " mit Zweck verwendba

4143 gelb T, 4143 1/3, und 3-Modelle für Ichäftsnummer 344

drei Jahre, angemeldet am 4. Auguf 1913, Vormittags 11 Uhr 35 Mèinuten, Nr. 883. Firma F. Ad. Nictey L Kie. in Rudolstadt, stertafe]; für Bauvorlagen für Metallbaukasten mit den Fabriknummern 75—84, in einem e; siegelten Paket, plastische Erzeugnis Schußfrist drei Jahre, angemeldet aid 30. August 1913, Vormittags 10 Ubr, Nr. 884. Firma Schäfer ««& Vats, in Rudolstadt, 39 Stück photographisg, Abbildungen von Mustern fär Porzellan erzevanisse mit den Fabriknummern 9944 bis 9246, 9247 a, 9247 b, 9247 c, 994 bis 9260, 9261 a, 9261 D, 9262 9263 a 9263 b, 9264, 9265 a, 9265 b. 9266 g 9266 b, 9270—9275, 9277—9280, 9282 a 9282 b, 9283 a, 9283 b, für ledes- Sti in ganzer und teilweifer Ausführung jy jeder Größe und Ausftattung und in jealihem Material, in einem offene Umschlage, plastische Erzeugniss», Sus frist drei Jahre, angemeldet am 39. Augus 1913, Mittags 12 Ubr 5 Minuten. Nr. 885. Dieselbe, 45 Stü photo graphische Abbildungen von Mustern fg Porzelianerzeugntfse mit den Fabrif nummern 9192—9199, 9201, 9203, 9204 9206, 9211 9229, 92302, 9231 —9949 für jedes Stük in ganzer und teilweise Ausführung in jeder Größe und A stattung und in jegliGßem Material, h einem offenen Umfschlage, plastische Erjeu nisse, Schußfrist drei Jahre, angemelh am 30. August 1913, Mittags 12 Ug 5 Minuten. Rudolstadt, den 1. September 1913, Fürstlihes Amtsgericht.

Rüstringen. [54225]

In unser Musterregister ist unter Nr. d eingetragen :

Dekorateur Willy Nauh jj Rüstringen, Innendekoration für Fenstz; nischen, offen, plastische Grzeugnisy Musiernummer 1, Schuyfrist 3 Jahr, angemeldet am 3. August 1913, Ny, mittags 11 Uhr.

Nüstringen, den 6. September 1913, Großherzogliches Amtsgericht. Abt. U,

Stuttgart. [53934 K. Amtsgericht Stuttgart Stadt, In das Musterregister wurde qn

3. ds. Mts, eingetragen:

as Wilhelm Julius Teufel, ier :

a. Nr. 2889, 50 Muster für felbst

elaitische Stoffe, Fabr.-Nrm 1467—1516 b Nr. 2890. 50 Muster für felbst:

elastishe Stoffe, Fabr.-Nrn. 1517— 1566 c. Nr. 2891. 1 Modell für Leibbinte

Fabr.-Nr. 1567,

d. Nr. 2892, 15 Muster für elbst

elastisde Stoffe, Fabr.-Nrn. 1568— 1582 je tn verfiegeltem Umschlag, Schußfris

3 Jahre, angemeldet am 2. August 1912

Flächenetzeugnisse, zu e - plastishe Ec zeuanifse.

Firma Rall & Gerber. hier: i

a. Nr. 2893. 32 Modelle für Sl zimmermöbel, Fabr.-Nrn. 163 6, - 1664 169 a.b.c. d.,.170 a. bi c:d3 17la;b. d 172 a.b. c. d.,173 a. b. c.d.;174 a.b. c. d.6 175 a. b. c. d. e., i b. Nr. 2894, - 29 Modelle für Sli zimmermöbel, : Fabr.-Nrn. 486 o, © 4894

493 a. b. c. d., 494 a. b. c. d., 495 a. b. c.d, 496 a. b. c. d. o.,

je_in Abbildung dargestellt, in ver \{lossenem Umschlag, plastische Grzeugnlsse Schußfrist 3 Jahre, angemeldet au 2. August 1913, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2895. Carl Nill jr., Koaditor meister, hier, 15 Muster für Reklame marken, Gesh.-Nrn. 1—15, in versiegelte! Umschlag, Flächenerzeugnisse, Schußfrili 9 Jahre, angemeldet am 6. August 191), Yiachmittags 5 Uhr 55 Min.

Nr. 2896. Firma Schiedmaye, Vianofortefabritk, hier, 2 Modelle Pianos, Gesch.-Nrn. 6. 659, 3502 ub 657, 3499, In Abbildung bvargestellt, in versiegeltem Umschlag, plastifche Erzeup nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet an 9. Augujt 1913, Vormiitags - 11 - Uhr 30 Mtn. i

Firma Wilhelm Julius Teufel, hier:

a. Nr. 2897. 3 Muster, und zwar imitierten Roßhaarstoff, Fabr.-Nrn. 158), 1584, Gummigurten, Fabr. - Nr. “158%, Flächenerzeugnisse,

b, Nr. 2898. 1 Modell für Aub stellungsbüste, Fabr.-Nr. 1586, plastische Erzeugnis, in Abbildung dargestellt, /

je in versiegeltem Unischlag, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. August 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 2899. Firma Oscar Hoffutaut!, hier. 50 Modelle für Häkel- und Strl arbeiten, Gefch.-Nrn. 300—349,- in bildung dargestellt, in verslossenem Unr s{lag, plastish2 Erzeugnisse, Schupfril Jahre, angemeldet am 16. August 191d Vormittags 8 Uhr.

Firma: Wilh, Bleyle, hier: a. Nr. 2900." 49 Muster für Sweater! kragen und Manschetten, Fabr.-Nrn. 1010,

L O, F014 1015, 1017, 1020, 1021, 1022, 1023,’ 1024, 1025, 1021, 1040, 1041, 1042, 1043, 1045, 1047, 1050, 1051, 1052, 1054, 1055, 1094 1058, 1060, 1061, 1062, 1065, . 1066 1070, 1071, 1.1073, 1074, 1076, 1074 1080, 1083, “1084, 1085, 1086, 1087 1091, 1092, 1094, 10954, 10964 und 109 b. Nr. 2901." 46 Muster für e

1902, 1904, 1905, 1907, 1911, 191% 1914, | 1915, - 1917, 1921, 1924, 122% 19254, 1941, 1944, 19454, 1947, 199" 1952, - 1967, 1954, 1961, 1962, 196%,

Umschlage, - Flächenerzeugnis, - Schußfrist.

1966, 1971, 1974, 1976; 1978, 198

Vormittags 11 Uhr 30 Min., zu a, b u.d

487 e, 491 ab. c, d., 492 a b. c. d. «f

ragen und Manscheiten, Fabr.-Ntn. 1901|

1985, 1986, 1988, 1991, 1994, 1995,

1996, 1997, 1000, 1001, ‘1002, 1003, |S

1004, 1005 und 1007,

c. Nr. 2902. 49 Muster für Sweater- kragea und Manscetten, Fabr.-Nrn. 100 101, 103, 104, 105, 107. 110, 111, 114 117, 121, 124, 125, 127, 141, 144 147 151, 153, 154, 157, 160, 162, 165 166' 170, 171, 174. 177 180. 182, 183, 1851 191, 194, 1951, 401, 404, 407, 411, 414, 417, 421, 424, 441, 444, 447; 454 unt 157,

d. Nr. 2903.39 Muster für Sweater- d

fragen und-Manschetten, Fabr.-Nrn. 462, 465, 468, 471, 474, 477, 480, 486, 487 491, 497, 900, 901, 904, 905, 907 910' 914, 917, 921, 924, 925, 940, 941 945 91, 955, 957, 960, 965, 966, 971! 974 980, 984, 986, 991, 994 und 997, i

je in versiegeltem Umschlag, Flächen- erzeugnisse, Shugtfrist 3 Jahre, angemeldet am 20 August 1913, Nachmittags 5 Uhr.

„Nr. 2904. Firma Car! Fgber, hier, 16 Muster, und zwar für VBaumwolldanast, Dess.-Nr. 329, Jacquarddrill, Dess.-Nrn. 667, 668, 669, 670 Tischdecken, Dess.-Nrn, 228, 294, 264, 267, 270, 272, 275, 279. 280, 281, Bettdee, Dess.-Nr. 200, Dess.- Nrn. 228, 254 und 200 in Abbildung dar- gestellt —, in verstiegeltem- Paket, Flächen- erzeugnisse, SHußbfrist 3 Jahre, angeweldet am 21. August 1913, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 2905. Firma Glü & Mezger,

ier, 1 Muster für 1 Neklameplakat, Marke , tassandra“, Gesh.-Nr. 2, In ver- fiegeltenm Ums{lag, &lächenerz-ugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1913, Nachmittags 3 Uhr 40 Min.

Nr. 2906. Firma Carl Faber, hier, 2 Muster für FJacquarddrili, Defs.-Nrn. 663, 665, tn verflegeltem Umschlag, Flächen- erzeugnifse Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. August 1913, Vormittags 10 Uhr 20 Min.

Nr. 2907. Firma Eekstein & Stähle, hier, 13 Modelle, und zwar für: a. 1 Globusständer, dreiteilig mit Schrauben, Gesch.-Nr. 2102a: bh. 12 Wandtafeln, Gesch.-Nrn. 2102 b—n, in Abbildung dargestellt, in verschlossenem Umschlag, plastise Erzeugnisse, Schußfrist für Globusständer 10 Jahre und für die Wandtafeln 5 Jahre, angemeldet am 29. August 1913, Nachmittags 12 Uhr 19 Wein.

Firma Wilhelm Knoll, hier.

a Nr. 2908. 50. Modelle, und zwar für: Sessel Fabr.-Nrn. 2777, 2766, 2775, 2765, 2803, 2119, 2730, 2764, 2651 2712, 2535, 2779, : 2648, 2488, 9527 2192, 2755, 2159 b. - 2593 b, 2697, 2698 2509, 2578, 2589, 2661, 2538, 2546, 2726, 2547, 2590, 2767, 2085 2407 2729, 2706, 2622. 2000 D, D776; 9783 2772, 2736, 2788, 2787, 2810! 2795 Sofas Fabr.-Nrn. 2159 a, 2993 a, 2794, Ao a DTAD:

b. Nr. 2909. 50 Modelle, und zwar für: Sessel Fabr.-Nrn. 2799 b, 2800 b, 2770,» 2861, 2313, 2781, 2184, 9745. 2514 þ, 2801 b, 2690, 2682, 2714, 278, 2676, «2716, 2610 Þb/: «2639 Þ,:. 2601 b, 2699 b, 2421,-2789,* 2681, 26995, 2791; 2763, 2607 b, 27594, 2761, 27604, 2802; 2096" 2797, 2669 * 2707; 21S I 215, Sofas Fabr.-Nrn. 2799 a, 2800 a, 2000/9 2708, - 2314 a, 280l a, 2610 a, 2699-2, 2601 a, 2659 a, 2607 a, 2798,

je in Abbildung dargestellt, in ver- \{lossenem Paket, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 - Jahre, angemeldet am 26. August 1913, Vormittags 8 Uhr 15 Min.

Nr. 2910, Firma Wilhelm Friedr. Grau, hier, 4 Muster, - und zwar für: 1 Schampon-Exportpackung, Ges „Nr. 09, 1 Veilden-Sache!packung „Vera Mafalda“, Gesch.-Nr. 36, .-1 Plakat für „Herzlilien- Schampon“, Gesh.-Nr. 37, 1 Plakat für Grau’s Tabletten, Gesh.-Nr. 38, in ver- {chlossenem Umschlag, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 “Jahre, angemeldet om 30. August 1913, - Vormittags 10 Uhr 30 Min.

Nr. 2911. Firma Wilhelm Julius Teufel, hier, 1 Modell für 1 Korsett, Fabr.-Nr. 1587, in versiegeltem Umschlag, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet ‘am 30. August 1913, Nach- mittags 12 Uhr 20 Min.

Den 8. September 1913.

Landrichter Pfizer.

Wanäsbek. : [54226] Die Schußfrist zu dem am 29. Sey-

tember 1910 für die Firma Kakao-Com- è paguie Theodor Neichardt G. m. |1

b. S., Wandsbek - Hamburg, ange- meldeten und“ unter Nr. 27 in das Muster- register eingetragenen Muster ist auf weitere 7 -Iahre verlängert. TBaudsbek, den-27.* August 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 4,

ls .- _ aunaue Ti

Wanäsbek. [54227] Die. Schußfrist zu dem am 29. Sep- tembér 1910 für die Firma Kakago- Compagnie Theodor Reichardt G. m. b. D. Wavdsbek - Hamburg, an- gemeldeten und unter Nr. 28 in das Musterregister eingetragenen Muster ist auf weitere 7 Jahre verlängert. XBandsbek, den 27. August 1913. Königliches Amtsgericht, Abt. 4, M..R. 2 3 .

9

, [54228] Wittenberge, Bz. Pötsdam.

In unser Musterreatster ist heute unter Nr. 5 für den Agenten- Max Eichholz zu Witteuberge die am 29. August 1913, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten, érfölgte

Anmeldung eines Modells für Kindérspiel- l

zeug (Seifenblasenerzeuger) init dretjähriger

ußfrist eingetragen worten.

Wittenberge, den 30. August 1913. Königliches Amtsgericht,

v) 2 f KFonturie. Balingen. [54169] Konkursverfahren.

_UVeber das Vermögen des Emil Bee, Kausmauns in Ebingen, Alleininhabers er Firma Emil Bek, Drogueu- u. Begetabiliengeschäft in Ebingen, wurde heute, am 8. September 1913, Nach- mittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bezirksnotar Glück in Ebingen. Anmeldetermin: 29. September 1913, Wahl- und Prü- fungstermin: Montag, den 6, Oftober 191483, Nahmit'ags 3; Uhr. Offener ei und Anzeigepflicht: 25. September Balingen, den 8. September 1913, K. Amtsgericht. Amtsgerich1s\sekretär Hailer.

Berlin. Konkursverfahren. [53914] Ueber den Nachlaß des am 10. Sep- tember 1911 in Vaufkfow, mit dem leizten Wohnsitz in Verlin, Fehmarnftr. 15 verstorbenen Molkeceibefizers Gustav Klana wird heute, am 6. September 1913, Nachmittags 1 Uhr 25 Minuten, das Kon- Éursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Karl Lehmberg hier, Ält Moabit 106, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurgs- forderungen find bis zum 1. November 1913 bet dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Belbehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chus\es und eintretenden- falls über die im 8 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 8, Oktober 1918, Vormittags 19 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 21, No- vember 1928, Vormittags 97 Uhr, bor dem unterzeichneten Gerichte, Brunnen- plaß, Zimmer 30 1, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzetgepfliht bis 1. November 1913, NöniglihesAmtögerlht Berlin-Webding, Abt. 6.

Eeutíliecn, O. S. [54189]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Sugo Shwand in Veutheu O. S,., Bahnhofstraße 12a, ist dur Beschluß des Amtsgerichts, hier, heute das Konkursver- fahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann Lothar Breit in Beuthen O. S. Konkursforderungen find bis zum 23. Oktober 1912 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 83. Ok. tober 19183, Vormittags X84 Uhr, Prüfungstermin den %, Noveniber 198 I; Vormittags A0 lhr, Zimmer Nr. 3

der Mietsräume, Parallelstraße Nr... 1.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. Dfttober 1913," —"12,*N. 32 2/13. Amtsgeriht Beuthen O, S., 6. September 1913.

Chemnitz. [54164]

Ueber das Vermögen des Portieren- und Tischdeckeufabrikanten Georg Kurt Dreß, „alleinigen Inhabers der Firma „Frauz Wil“ in Chemnit, Schillerstr. 28, wird heute, am 8. Seyp-

tember 1913, Nachmittags 16 Uhr, das 19

Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter : Herr Kaufmann Otto Hösel, hier. Anmeldefrist bis zum 24. Oktober 1913. Wahltermin am 6. Oktober 1918, Vormittags {k Uher. Prüfungstermin am 6. November 1983, Vormittags O Uher. Offener Arrest mit Anzeige-

‘pflicht bis zum 24. Oktober 1913.

Chemnitz, den 8. Sevtember 1913. Königliches Amtsgericht. B.

[64161] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Vernharbd Kreher in Ober- cunuersdsorf b. Klingeaberg (Hosenmühle) wird heute, am 6. September 1913, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkuréverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Neicenbach in Dresden, Wils- drufferstraße 3211. Anmeldefrist bis zum 15. Oftober 1913. Wahltermin am 26. September 1913, Nachmittags 54 Uhr. Prüfungstermin am 29, Of- tober 19183, Nachmittags 14 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. September 1913. Dippoldiswalde, den 6. September 1D:

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [54196] Ueber . das Vermögen der - offenen Handelsgesellschaft Hermaun Pampel in Dreêden, Tittmannstraße 9,- die die Fabrikation vou Schuhwaren betreibt, wird heute, am 8. September 1913, Nach- mittags 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Auktio- nator Friedrih Schlechte in Dresden, Amaltenstraße 12. Anmeldefrist bis zum 9, Oktober ‘1913. Wahltermin am O. Oftober 1913, Vormittags {10 Uhr. Prüfüngstermin am Li. Oë- tober 1913, BVormiitagë {X10 Uhr. Offener Arrest ‘mit Anzeigepflicht bis zum 9. Oktober 1913. Königliches Amtsgeriht Dresden. Abt. I1.

Düisseldorf. [54211] Koukurêverfahren. Veber das Vermögen - der offenen Handel8gesellschaft - unter der Firma eeMetæll Aetiverk Seidenberg & Vayer Düsseldorf in Liquidation“ zu Düsseldorf wird héute, am 8. Sebtémber 1913, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Kreifels hier, Oststraße 105, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 10. Ok- tober 1913. Erste Gläubigerversammlung a:in Mittwoch, den 8. Oktober 19183, Bormittags 10 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin am 22, Oktober 19183, Vormittags L0 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Königsplatz 1/16 Zimmer Nr. 2.

Rönigliches Amtsgericht in Düsseldorf.

Erkelenz. [54216]

auten Wilhelm Vogts zu Löventch ist am 8. September 1913, Nachmittags 125 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Prozeßagent Wilrns in Erkelenz. Anmeldefrist bis zum 1. November 1913. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin Montag, den ROÔ, November 1918, Vormittags 11Y Uhr. Offener Arrest mit Anmelde» frisi bis zum 15. Oktober 1912,

Frank furt, Main. [53900]

Siegfried Goldberger zu Frankfurt a. M., Schügenbrunnen 13, alleinigen Inhabers der eingetragenen Firma Gol!d- berger & Co., Buchhandlung zu Franifurt a. M., Roßmarkt 5/7, ist heute, am 6 September 1913, Vorm. 11 Vhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Otto J. Wolf hter, Hochstraße 29, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Oktober 1913, Frist zur Anmel- dung der Forderungen bis zum 6. Ok- tober 1913. Bei \ch{riftlicher Anmeldung Borlage in doppelter Ausferttgung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung am Mittwoch, den kl. Oktober 19183, Vorm. 10 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin am Moutag, deu 20. Ok tober 1918, Vorm. 10 Uhr, hier, Seilerstrafie 19a, 1. St.,, Zimmer 10. 17 N 154/13a.

Atkteilung 14.

Ueber* das Vermögen das Schuhfabri-

Erkelenz, den 8. September 1913. Königlidßes Amtsgericht.

Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Architekten

Frankfurt a. M., den 6. Sept. 1913. Der Gerichtsscreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17. Frankfurt, Main. [54215] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Zilhelm Bingenheimer zu Frankfurt a. M., Gutleutstraße 293/309, alleinigen Inhabers des Nahrungsmittelengros- Geschäfts C. Brubvacer & Co. da- selbst, ist heute, am 8. September, das Konkur8verfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Albert Erlanger hier

Greifenberg, Pomm. Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Becuhard Arndt in Plathe i. Vomm. st am 4. September 1913, das Konkursverfahren eröffnet. ist der Rechtsanwalt Dr. g in Greifenberg t. Pomm. Frist g der Konkursforderungen Ecste Gläu- allgemeiner Prü- Oktober 14913, Offener Arrest

Nachmittags

bis 30. Septe bigerversammlung fungétermin Vormittags 11 Uhr. mit Anzeigepflicht bis 30. September 1913. Königliches Amtsgericht

Greifenberg i. Pomm.

annover. : Üeber das Vermögen des Bautkiezs alleinigen Znhabers elm Shmigz in Hay- nover, Theaterstraße 11, zurzeit unbe- kannten Aufenthalts, wird heute, am 9. September 1913, 9 das Konkursverfahren anwalt Dr. Müller 1. zum Konkursverwalter ernannt. Konfkurs- forderungen find bis zum 20. Oktober 1913 bei dem Gerichte anzumelden.

Gläubigerversammlung den F. Okt Bormittags 10 Ühr, n zur Prüfung der angemeldeten =8, Oftober 1913, hre, vor dem unter- neues Justizgebäude, Erdgeschoß, Zimmer 167. Anzeigepflicht bis zum

mber 1913.

Wilhelm Schmig, der Firma Wilh

tahmittags 123 Uhr,

in Hannover wird

rungen auf den * Vormittags 10 it zeihneten Gerichte,

Volgersweg 1, Offener Arrest mit 20. ‘Dftober 1913. Königliches Amtsgerict, 11, in Hannover.

Hannover. das Vermögen des Schisffers Pardry in Daunover, Göhrde- wird beute, am 9. September 1913, Nachmittags 122 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Gerihtêvollzieher a. D. Grünewald in Hannover wird zum Konkurs- Konkursforderungen sind ber 1913 bei dem Gertchte äudigerverfsammlung üfung der angemeldeten n 7, Oktober 19183, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- neues Justizgebäude, eihoß, Zimmer 167. Anzeigepflicht bis zum

verwalter ernannt. bis zum 1. Okto anzumelden. Erste Gl und Termin zur P Forderungen auf be

zeichneten Gerite, Bolgersweg 1, Erdg Offener Arrest mit 1. Oktober 1913, Königliches Amtsgerict, 11, in Hannover.

das Vermögen des Kaufmauns Czeslaus Buza in Köslin, Neue?tor- straße 25, ist am 8. September 1913, Mit- tags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. ì Kaufmann Grich Siecke 1. Anmeldefrist bis 18. Oktober 1913, Erste Gläubigerversammlung 4. Oe- tover L943, Vor

Konkursverwalter :

l mittags 481 Uhr, meiner Prüfungstermin am 11. No.

ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 25, September 1913, Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 29. September 1913. Bei \hrift- lier Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Ersie Gläubigerversammlung Donnerstag, den

25. September 19x83, Vorm.

0 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Montag, den 20, Oftober A9A3, Vorm. LA Uhr, hier, Seilerstraße 19a, 1. Stock, Zimmer 10. ;

Mrautfuxt a. M., den 8. September

Der Gerißtsf\ reiber Kgl. Amtsgerichts. 17.

Freiberg, Sachsen. [53895]

Ueber das Vermögen des Schnittwareu- händlers Karl Heinrich Nobert Müller in Freiberg, Schmiedestraße 3111 F

wird heute, am 5. September 1913, Vor-

mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter : Herr Bank: direftor a. D. Meßtler hier. Anmeldefrist bis zum 27. September 1913. Wahl- und Prüfungstermin am 8. Oktober L913, Mittags 2 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Sceyp- tember 1913, Sreiberg. den 5. September 1913, Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Schles. [54462]

Ueber das Vermögen des Dachdecter- meisters Max Kaßner aus Freiburg

i. Schlefien ist heute, am 8. September

1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet. Konkursvertwalter: Kaufmann Nochrih hier. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1913. Erste Gläubiger- versammlung den 29, September 1918,

Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin

den 20, Oktober 191083, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 29. September 1913.

Königliches Amtsgericht in Freiburg, Schles. Fürstenwalde, Spree. [54392] Beschluß.

Nachdem der Kaufmann Bernhard Noack

zue Fürstenwalde als Vorstandsmitglied die | d

Cröffnung des Konkurses über das Ver-

mögen der Vereinigten Chamotte-

und - Tonöfen - Fabriken Fürsten- walde Weißenburg Aktiengesellschaft Fürstenwalde beantragt hat, wird der Schuldnerin, vertreten durch ihren Vor- stand, die Fabrikbesiter Friedrich Böttcher und Wilhelm Böttcher zu Weißenburg in Bayern und den Kaufmann Bernhard

Noack zu Fürstenwalde a. Spree, jegliche Verfügung über Gegenstände ihres Ver- mögens oder die Veräußerung von Ver- mögênêgegenstänben verboten.

Fürstenwalde, den 9. September 1913,

4 Uhr Nachmittags.

Königliches Amtsgericht,

vember 1913, Vormitiags 16 Uhr. Anzeigepflicht 18. Oftober 1913.

allgemeiner Prüfungstermin: 22. Qke

tover 1913, Vormittags 10 Uhr,

vor dem unterzeihneten Gertcht. Offener

Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Ofs-

tober 1913.

Lüchow, den 6. September 1913. Königliches Amtsgericht. 2.

Maulbronn. [54394] Kgl. Württ. Amtsgericht Maulbroun. Ueber das Vermögen des Karl Mayer, Wagnermeistexs in Sternenfels, ist am 9. September 1913, Vormittagz3 115 Ubr, bas Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Bezirkénotar Schweizer in Knittlingen, Termin zur Anme!dung der Konkursforderungen bis zum 30. Septembec 19134 Wabhl- und allgemeiner Prüfungttermin. am 9. OEk- tober 913, Nam. 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Sep- tember 1913.

Den 9. September 1913.

Der Gerichtsschreiber : Wanderer.

Neusalz, Oder. [54396] Ueber das Vermögen des Shubwareu- händlers Robert Fuß in Neusalz (Oder) ist am 6. September 1913, Vor- mittags 95 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Der Hotelbesizer Paul Münzer in Neusalz (Oder) ist zum Konkuré verwalter ernannt. Erste Gläu- bigerversammlung am 2. Oktober 1918, Vormittags LA Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 20. November 1943, Vormittags 11 Ubr. An- meldefrist bis 6. November 1913 und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2. Dftober 1913

Neusalz (Oder), den 6. 9. 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Nürnberg. [54197] Das K. Amtsgerißt Nürnberg har über das Vermögen der Auto Noris Adam Gutowskti G. m. b. H. ing Liquidation mit dem Siß in Nürn- berg am 9. September 1913, Nachmittags 34 Uhr, ben Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Kühn Ik. in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 4. Oktober 1913. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18. Oktober 1913, Erste Gläubiger- versammlung am §8. Oktober £9183, Nachmittags 47 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 29, Oktober 1918, Nachmittags 4 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße zu Nürnberg.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

D MŒ@enbach, Main. [54208] Konkursverfahren. A Ueber das Vermögen des Karl Assion,. Portefeuiller in Offenbach a. Main, wird beute, am 8. Sevytember 1913, Vor- mittags 97 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Gerichtstaxator Johannes

Köslin, den 8. September 1913. " Königlicbes Amtsgericht.

Konsiadti. Kokukursverfahrem. Ueber das Vermögen de Veuano Efrem in Ko 8. September 1913 der Konkurs eröffne Kausmann Emil Hirs{mann in Konstadt. Offener Arrest und Anzmeldefrist bis zum 26. September 1913. versammlurg 4. ODéftover

Amtsgericht Konstadt.

s Kaufmanus

, Vormittags 11 Uhr, Verwalter ist der

Erste Gläubiger- und Prüfungsfermin VBornmtittags

LuAwigsburg. y K, Amtsgericht Ludwigsburg. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Marie Zelzer, Ehefrau des Weazel Zelzer, Gast- in Kêperg, Manufakturwarengeschäfts in Koru- wurde heute, am 8. Sep- tember 1913, Nachmittags 6 Uhr 50, das Konkursverfahren eröffnet. Herr stv. Be- zirksnotar Schwarz in Kornwestheim wurde zum Konkursverwalter ernannt. Konkursfor- derungen sind bis zum 27. September 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wurde zur Bes(lußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung etnes Gläubigeraus\{u}ses und eintretenden- falls über die in 88132 und 134 der Konkurs- ordnung bezei{Wneten Gegenstände auf Mitt- ivo, den 8, Oftober 1943, Nacz- mittags 83 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 8. Oftober 1913, Nachmittags 2 Uhr, vor dem K. Amtsgericht dabier { Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gebörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurömasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nidts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung aùf- erlegt, von dem Besige der Sache und Forderungen, für welche Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis September 1913 Anzeige zu

Gerichts\reiter Na hm.

Lüchow. Koukursverfahren. das Vermögen Wilhelmine Schuell, geb. Schrader, in Gistenbeck ist heute, am 6 September 1913, Nadbmittags 5} Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Konfkursvertwalter : Kaufmann Iooft in Klenze, ist bis zum 8. Oktober

‘Gläubtgerversammlung:

westheim,

sie aus der

Anmeldefrist 24. September

Niederhof in Offenbah a. M. wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 18. Oktober 1913. Erste Gläubigerversammlung am S. Of- tober 19H83, Vormittags 40 Uher, Saal 12. Allgemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, den 6. November 1913, Vormittags 10 Uhr, Saal 12. Offenbach a. Main, 8. September 1913. Großherzoglih Hessishes Amtsgericht.

Pappenheim. [54170]

Das K Amtsgeriht Pappenheim hat über das Vermögen der Firma Soln- hofuer Lithographiesteinbrüche. G. m. b. H. in Pappeuheim, am 8. Sey- tember 1913, Nachmittags“ 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Wagner in Weißenburg |. B. Offener Arrest ist er-' lassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 20. Oktober 1913. Termin zur event. Wahl eines anderen. Verroalters und Bestellung eines Gläu- bigeraus|husses am Montag, den 6. Ox- tober 1913, Nachmittags 31 Uhr. Allgemeiner Prüfungétermin am Mou- tag, den 3. November 1913, Nac- mittags 837 Uhe. :

Geitihts\chreiberet des K. Amttgerihts Pappenheim.

Quedlinburg. [54175]

Ueber das Vermögen des Tifchler- meisters Friy Niewerth in Wester- hausen ist heute, am 8. September 1913, Nachmittags 127 Uhr, tas Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Brinckmeier hier, Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 90. September 1913. Erste Gläubklger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am X60. Oktober 19183, Vor- mittags 4A Uhr.

Quedlinburg, den 8. September 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

SchlesWig. [54174] Konkursverfahren. O Ueber das Vermögen des ehemaligen Zimmermeifters August Ferdinand Nikolaus Bruns in Schleswig, Stadt-: weg 80, wird beute, am 6. September 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkuréyerfahren: eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann I. Olias tin Schleswig. Anmeldungën bis zum 28. Oktober 1913." Eïste Glätibiger-, versammlung am 28. September E9E3, Vormittags 83 Uhr. Prüfungstermin ; am U 1. November 19183, Vorwittags 87 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige« frist bis 27. September 1913, : Schleêwig, den 6. September 1913, Köntgliches Amtsgericht. 11,

1913, Vormittags A0 Uhr, und