1913 / 218 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absfperrmaßregeln. ——— ¡l b L B L : h i L Nr. 37. : Maul- S fs [mit sich zu bringen vflegt, noch weit entfernt is. Größere Partien Handel und Tierseuchen im Auslande, H S f its Smeines Jollauf } werden zu SaatzweFen gefragt, daneben beginnen fih die Wolga- f E ° el und Gewerbe. (Nach den neuesten im Kaiserlihen Gesundheitsamt eingegangenen amtlißhen Nachweisungen.) Mdea i : N Klauen- | (S6weine- der C den Tel zu ergan De läufer folgen vielfa Aus d N gr Fe iGdamt des Innern zusam mengestellten 4 h E ch ° F e es o e ; eei. : bos o 5 Tos 5 »+r D iTo) ) g A oi Aa euche ck My ot er DadHniin?e un en an T ge egenen e, ave punkten Js d e La c) r1 FTEN [U k Va Del Cu h tot L Q an z L E, s S adi s e D E Q M A e für diese Spalte nicht enthalten ist; ein Strich bedeutet daß Fâlle der betreffenden Art -- feud\ | leuche) Schweine z E s . Veit dem o Andbeti, Sndustrie und Land- Vorbemerkungen: 1) Ein Punkt in etner Spalte der Uebersicht bedeutet, „daß in ‘der betreffenden Nachweisung eine Angabe für diese Spalte nit enthalten ist; e / e ; 3 S S j ( : gei Transporte hofft man günstiger als im Norjiahre abzus{neiden. Ohne h wirtschaft“.) Le den. Vvorltegendso iaaben ni vorgekommen sind. : L E N E) E h ( verseut Stodck ird freilid nit abae Fi izr nah den bec rliegenden Angaben niht Vorgetommen 1nd Z da R 3 L is S c. ae) Et Q E d N ed lande) St ¡ille verleuchbte Sto ung wird es frei î nich abgeben. Für das Gebtet der N 7 ter N / c e e 2x T n C a C AC E arn o R G Ea ets ck Ta DLET E He e Me ind anTreih), Besißer (Luxembur un LTCDerlandet ), N C ; ; h 7 A5 , E z J o Wel E 1alan- P 1 2) Die Bezeichnung Geh 0 Ss [ließt ein: Ausbrüche (Großbritannien), latte, Weiden, Herden (Schweiz und Frankreich Dc ( g A j] L ; F n sealbahn rechuet B ani eia 00 Wagon Rückstände. Die Preife e a, L Bes pet e Ü 5 (torwegen), Bestände (Dänemark). y ; D O mit Nth orfo) T „1 è iseuhe, Schafpocken, Geflügelcholera, Hühnerpest, Büffel- : i ( ) 3 | ind fett Jutte des Monats stark im Sinken ‘egten und differiere it Bezug auf dag (T S lerden zu Shlachtzwecken. Laut einer d x s E A 9 9 E E la S A T U A Mish- 8 ros ck Í y Q leute, Cha Voten O) TLUC el Jo era U C Þ l 1 SJU| pa z / d. e S l z rerteren d n e is g s é + Die in der Uebersicht niht aufgeführten wichtigeren Seuchen, wie Ninderpest, Nauschbrand, Wild- und Ninderseuche, Tollu ut, Lungenseuhe, Schaf 1 eNUgelc ? i 5 nStuhlbezirke (St. Se E 2E) s s zum Monats\{luß gegenüber dem _Monatsanfange mit Ausnahme mit Bezug auf das Gesetz vom 16. August 1913 unterm 25. August d. F. L a Ö 1 , , , G p E s d A fo pr m... d 2 R A Dae c n & V3 : ¿r A , P. erlassenen 9 E Q 0 a ic E p seuche, Hämoglobinurie usw., find in der Fußnote nachgewiesen. s n ermm ———— N “tunlbalftädte (9) E QSTE| S e bon oggen, der si [ur ultimo wieder erholt hat, durschnittlih um Schla erfugung des randwirtschaftsministers dürfen Pferde zu Gdncivate H - 2 D S S A 8 Kopeken in den Hauptfcuht\orten. nicht L g are nur aus Ländern eingeführt werden, deren Herkünfte - A s. ¿ T4 2 f z i B S E A E b Q U. er r v k on uDrbe » vot Fo 6 e 7 ? tre Milzbrand Maul- Schafräude Notlauf der Schweine !) (eins{ließlidh Schweinepest) j T E : 1 G ezahlt wurde für das Pud (16,38 kg): Nücksichte e rverboten velrosfen find, die aus veterinärpolizeilihen E gOLAUT und Klauenseuche i O / Pet ch 3/41 Ta O Anfang August : Gesen erlajjen find, und nur über Zollämter, bei denen ein 9»; —— ———— : i E S Er Ea E E E A : s i N Weizen (Pererod) . e (1001-15 N67 Zolle geitsunter)uhungsdienst eingerihtet ist. Nach Entrichtung des Zeitangabe. | i : a Ge- a 82 | St. Alsólendva, Cir: | ] eizen (Md s Ey Pfan Unten 1 E Doe unw der Gebühr für die gesundheitliche i T L RP P Ce el F irk jehöfte | Bezirk 4 De 2E 0 A e N T | | | Nogào i Po Aa * s 4ng muhsen die Pferde unter Begleitseinkontrolle bi rf; U 1den e, Vtagyfani:s- | | | M E O O5 2 i 1e I eE F ICLU gzet tinTontrolle binnen Meindent E n E A - j 4900, Perlak StadtGrog| | j Hafer O 71—0 76 j E befördecr Sa ra Hn Läden na einem dfentlichen Sólat- E N d inen - eb A Es antzla (Naanfanttsy | | | Gafo ausgesudter) No E ag VeTordert werden, , s L i ! cagytantizsa) . A ¿ S Hafer (ausgefuchter) U s C0069 N / A | - 3 5 H / | | 1: Mitte des M g. : N , le Anmelder haben zu diesem Zweck bet dem CEinfuhrzollamt HDeitte des Monats: eine verbürgte Erklä R: Gie 2 é LEN E E E os e : MWoizen (Vorornh) E L A ( ‘arung zu untersreiben, wodurch sie sih veryflihten Oelen (Pererod) , ., . 1,05—1 20 Nb[. im Falle der Nichtvo führung der Mforbs Lot p I Le Weizen (russischer) 0 80—0 90 balb dor A ; “Orfußrung DÊT L [erde bet dem Sch{lachthaus Inner- Möglen S S o S * 952 E " a (l DEL festgeseßten Frit zu zahlen : 1) den Unterschied zwischen dem L C E Ÿ A c ) o A L G : S En L e A S Pferbo o e zu Schlacht- und zu anderen Zwecken eingeführten SHLEL A Leo) « 0,68—0,73 , Pferde; 2) die im oben enannten Gesetz y » August 1912“ Hafer (ausgesucbte E 359 e 7 enl genannten Geseß vom 16. August 1913 vor- Hafe age CDIT) «Do O0 gelehene Geldbuße von 1000 Fr., zuzüglih der Dezimen und Kosten Ende des Monats : Ur Feststellung der Nämlichkeit der Tiere am Bestimmungsorte 07 ror 5A C 4 ; C Ne , J S d t: 10 4/ c Weizen (Pererod) eis g ee l,10—1,30 Nbl. lind fie ium Begleitschein moglichst genau zu beschreiben. Außerdem chZvelzen (russischer)... .- 0,80—0,87 , I Jédem Pferde an einem Hinterhuf ein Zeichen einzubrennen bas E ee L LEN Anfangsbuchstaben des Einfuhrzollamts darstellt. Dieses Zeichen aler (ee 0,63—0/68 , wird beim Zollamt auf Kosten der Beteiligten angebra. 27 11890 O P MNonlott5 45; ! : N ú É h S _Dafex (ausgesuchter) S « 0,93—0,52 es nit Beagleitsein sowie eln bon dem Veterinärinspektor aus- s In Vel saate n war die Skimmung fest und die Preise bis zur E R A ggersBein haben die Pferdes ndungen zu begleiten und N elle des Monats steigend, um gegen Schluß etwas herabzugehen. | &;. der C elundhe:tspolizeibehörde des Schlachthauses vorzulegen. Dltjammen Gemeinden (Gehsf e Die Vorräte an Sonnenblumenkernen waren sehr gering, au zögerten Prares (endl, nadem le die Nämlichkeit und die Schlachtung der sich die Zufuhren an die Märkte hinaus, da alle Hände auf den borsetrta Beltell Ha, die genannten beiden Begleitpaptere, mit cinem Lr maßigen Vermerk versehen, auf Kost der Betoeiltaton 20s Ausfertigungsamt zurü. Court] R E ad ‘rangaise.) j i L

19183,

5 T7

Departe- tvernements

4

I

irke

-

Staaten 2c.

(Pro Go Sperrgebiete 2c.)

S Rd 4

abl der vorhandenen

fe ments

0, L

ezir

N “..

J

62| 3 | —i

J 76

568 484) 18245/3596

4 pa S r (A .

.

MeetaO L, Kroatien-Slavonien Mort

Ute 4 Schweiz Fravynkreih . . Großbritannien Ad

(36 á A tin (

Bere

. Mr -

[4 {4 2

«

96

eiterrcih + SEoThorn 4 4, 4 p 6 5 e A NErBoiO 2 ' i / Feldern zu lun hatten. Das Angebot war dementsprechend klein und he Nachweisungen. (Schweineseuche) 291 (7, Und Wauenfeuhe 62 (471), Gw pest | Me Vandler beobachteten große Behutsamkeit bei der Liquidierung Niederland A st : A A / 7 | ) { ( ° G j A “=1 (vUO), Notlauf der Schweine 446 (99: ; tHrer Lager. Z tederlande . ¿ UUqu D) - : j | A N d. Î E E j E F Ur das Ÿ Schweden f Auguit Of H Le T j ° | A | ' 1 as 16 «“* Aitgaru (aus\Ph[. Kroatien Slavonten): Pas wurde für das Pud: : e g j uf : | : | : ; 2 5 : Loß 46 (49) M Ce S E guts ; L lang des Monata- A2 R , Norwegen. .. 2 August 9 4 21 2] . | ; 3 G 9 G (Schweinese: 950 (4112) ge auenseuhe 113 (736), Schweinepest E (R A 0,70 Rbl A a T r fie ¡ ; l r R E Veroudt: Una ara 2ER 0A (3 98 Geh. überhauyt verseuht; Kroatien-Slavonien 2 Bez., 8 C em., 9 Geh E Aotlauf der Schweine 651 (1890 S E o rine Ea Gol ia Lung der Can Tei r ‘eret M mae, M efleireid 1 4 i L SeR, up? verseucht; Ungarn 33 Bez., 93 Gem., 98 Geh. überhauvt t rseuc ‘vatien-Slavo E e D E Sin E 28 Ywetne 651 (1820). Sonnenblumensamen 1,00—1,18 für Gol e S der Canada gewährten Zollbefreiu ng ea N überhaupt L eut: X P e 2 Gem., 2 Geh. überhaupt verseuht: Schw etz 9 Bez., 24 Gem. neu verseucht: Frankre \ "I Wel, d Dey. neu bverjeuht;, Schweden | 9 e cen seuche der Sha in den E perrgebieten Nr. 5 Sonnenblumenöl ; s 1 40 4. At H S a O D Wbuto ger guf Schweden. Das and: Oesterreid B 8 Ben s Gerd E h cht; Schwetz 9 Bez, 24 Gem. ne verseucht; f i 29, 20, Sl 32 r N 0 Den rrgcvtelen Vir. 5, L / i A e C 2120 _Gayamt der Vereinigten Staaten ba ine indscrei t PT Di 4 R E L! 23 Geh NReENR nd neu verseudt. u, O #0, 49 20: 52 R S S A O : j j n 109 eremigien GSlaalen hat in cinem Pir 5 Bez., 8 Geh. überhaupt, ej, 6 Geh. neu ver ; Norweg d Vez, 0 Geh. überhaupt und neu verse I 26 Gehöften, T men tin 23 Gemeinden und Mitte des Monats : : 8. August H E ben deg Liban bom Wild- und NRinderseuche: Oesterr eid) 1 Geh. überhaupt Verseut. A [ Tollwut: Oesterreich 14 Bez., 25 Gem., 28 Geh. überhaupt verseucht; U ngarn 43 verseucht; Jtalien 3 Bez., 4 Gem.,

| T I N

a nt L

R T R R T R,

t A V N

î f E ¿0 t ch . ! 4 Mm ; (8), Maul

( “A Li

(

19 _- c)

L(TU

p

1910 (E D 93 671) bekan \ O T fs / 5 E O Ls 27 Dc annt gegeben, daß die gemäß den Sonnenblumenkuchen ° O0 205 Rundschreiben vom 28. Suli 1912 (T. jt 33 656) bereits aut N Sonnenblumensamen . il ( g N

nis ie S E if

76 Geh. überhaupt verseucht; Kroatien-Slavonien 3 Bez., 4 Gem., 5 Geh. überhaupt

Tf i/Le

wegen, Defterreih-Ungarn, J eutschland und (für dto (: ots

L E j 1: : 28 C EDEN et-Ung —eur[Guand und (für die Einfuhr dis zum ens ucbe S ( ) C E x S5 Mm AE! E 21s Zes 19) t f. vi, { „Dll 1a ViD Al Ó 1eud 1, Schweinepest Sonnenblumenöl , , —4,7( l Dezember 1912) Rußland ausgedehnte ZoUbefreiung für Holzmasse

Si Sv an Lin

{ Geh. überhaupt verseudt: Fran fr [6 Bez. neu pverseuc :

+ Weh. überhaupt verseucht; Fran | ch Z i ; 6 9 (5 3 Bez., 9 Gem. neu verseuGt-

20 (Sem 26 Geh überhaunt Hor} 1 n e D) UberhaupT VerleuchT : Bulgarien a. E Ao en, E ( em Le VETIEN ) Cl, L 1e UL \ Ml AOREE 5) YI 55 9 (Bo111 2 (H h "j

Schafvocken: rn 10 Bez., 2 R . Schafpocken: Ungarn 10 Bez Geh. überhaupt, davon 2 Bez. 3 Gem. 3 ( t i der Schafe in dem Sperraebiet Nr. ‘67

U

V (O ta D \ T C ca mnd Qr L, d 1 7 - "weine 21 (49); Ende des Monats : und ch-rudpapier auch auf Sc)weden eritreckt wird.

Sonnenblumenkuchen . , Linschtlih der Anwendung auf weitere Länder hat sich das ft, y ck w (ck, aar E N. Fr « c V b L: A Li V 4 E E ? A Sonnenblumensamen A y\aBamt die VélsuUgung vorbehalten. (Treasury Decisions

olera Oest eret p H Seh, überhaupt verseucht; Frankrei ch 3 Bez, 13 Gem, 17 Geh. überhau Geh. überbalibt versi Ct » C/C/, UDCTDAOUPI DETI le NorY S | Ñ Sonnenblumenöl

Geflügelcholera: Oesterreich 14 Bez., 30 Gem., 154 Geh. überhaupt O A Ee S : n Dehöft; Beschälseuche der Zu ten 2 Be E / [al in 9 Gemeind

VBeschälseuhe: Kroatien-Slavon | Bez

ata aiten R L E E:

pferde in ben Sperrgebieten en und 87 (Behöften.

U Gr G Ie 9) Nr. Cu)

Y sj E ( : i è On (A E l a !) Schiveiz: Stäbchenrotlauf und Schweinescuche. 2?) Großbritannien u. J1 i Ó : Schweineseuchen (a 1 Of NUQUME, Bet esch » Zudtpferde sint n 8 U ——————————— ; : A Ungarn nicht 5, Henleuhe des Nindviehs ist in è Ein: n ; i —agengestellung sür Koble, Koks und Briketts - i ngar] dit q S ll- und Ausfuhr von Getreide und Karto 1 am 13. September 1913: Name ung ; © S4 J E : : D Ï in Antwerpen im Monat August E, E A e T E C A j t Tas | | d Destarvrath f / N / Tuhrrevier Oberschlesis es Revier über den Stand von Viehseuchen in O esterrei ch- E E | ) | St. Aszód, Bla, Göb303 | a eêrreiMUngarn, : Einfuhr: s lnzahl der Wagen Ungarn h R Dorossebes, S | | n Vonas Non (A) | | | 4 L L Septem Der (W. T. B) Bei der Marie S Noggen: etwa 02000 dz, davon aus Gestellt i 31 520 9 i radna, Nagyhalmägy E d S C N S d | s O n, Taertran fung handelt es fi@ lediglih um eine: Déulschland 3 000 Nicht gef ( _ Qa19 T ria t Ja Stadte Gi. Undra (Szent | | s ganz beretnrzol+ts L: Ly Æ 1 «gd um etnen A T 9 UVUD dz am 10. September 1913. E N O | : Sibos) Vácz Ujpest | _ Ae L “FelGeppten Gall. Da alle Bortebrungen von E S ¿ L OOTEA a ú eites Ì O L / c D A Ibs t ATDA, LXlÞtal \ y h tatt 4 S 1 / / j al | / Î ICUC C1 gel rof n T und eine vollstä Ito ST 5 S h Ds Nußland j : : ¿ i: : i: ; A5 S » Ges C (t (Kroatien-Slavonien am 3. September 1913.) Turócz N J —| ( | el Rei j rieb Falles du hgefübrt ist, besteht nidt L tnate a, O den Vereinigten Staaten A Äaizine . A z N of ed c ck Ra c8alm 6 BRaîa v ODADAA ollS | unritotguna besnnNoro Le Rd LEE Í X Ur chIC- h L 2 L L Ine DE I (1 (Auszug aus den amtlichen Wochenausweisen.) D I EYA e Go Monor, Nagykáta, Nácz: | E Nébrigens eutas L BiA E „emerlet Gründ, „Bearienbad zu meiden. | Weizen: cawa 1973 000 dz, davon aus tädte Magycakanizsa,| keve, Städte Nagykörös, A P Franke, Unftägige Beobachtungszeit der Peso seit der Zsolierung Britiscp gten Staaten von Amerika . 748 760 zenta, M. Baja, Maria | | | | _Czeglód, M. _Kecskemct j j S trantten in 2 erührung f indèn L e an Ver Gr R E 915 180 stromzwecke, die i N : ; N T un ‘pest | Thercsiopel (Szabadka): | 9 | St. Abony, I unavecse,| | | N Marttn ten G 961 500 S vede, die im vergangenen Zahre eine Preil8bereinigung ge- Königreiche Rob] Klauen- | (Scweine: A O e Ae r zl O a4 0a Kalocsa, Kiskörös, Kis-| | : Fsolierbof e ad, 15. Soptember. (W. T. B.) Dee in dem htesigen 5) En 90820 9 Sr En, haben ‘orgeslern, wie „W. T. B.“ meldet, beschlossen, und Länder seuhe }| !*u9e) : Npatin, Hódfs funfélegvháza, Kunszent-| | E an ergevracten Personen, die mit der aus Bosnien Uu Australien A a ; 98890 , bes ea, r, Q Verlau ssstélle in Form einér Gesellshaft mit N r verseudt ¡ Palánka, Obeesè tel, mitlós, Städte Kiskun- wpalientin in Berührung gctfommen waren rad Niederlanden 40220 N LNEC vaitung zu errihten, um unter Berücksichtigung eines E Neusaß (Uividéf), 2g | félegyháza, Kiskunhalas ner Deobachtungsfrist vollkommen gesund be- E a a 9 37470 , } Qocmehenen Nußens für den Dwischenhandel ihre Produktion in i . Preßburg (Pozfony), S E M eingeshleppten verei et erberbreitung der Krankheit von diesén E 71200 7 F eutsGland gemeinschaftlih zu verkaufen. Etne Aenderung des Preis- Komitate (K.) 48 E - K. Barañÿa Ms | | t MP0 5 L i 2 3] 40| 127 Dae E pten vi einzelten Falle ist vollständig ausges{losen. Die Sai Slalien N 5840 * landes hat nicht stattgefunden. Stuhlbezirke (St.) Sl S I S | | De —| O6 9 8 K. Süro8......... 99 reer VeNNdet ih bereits in der Genesung. erste: Eg LELO dz, davon aus Munizipalstädte (M.) ch [Sd Hs | Wat t Dina 2 | s Bars F ont M. Schem! 81 4 E | l T S Igal , vengheLTor LVeutsckch land Ls 7 E290) dz

r 1 T(

Dl Gre U L Vie ¿Fabrikanten tlolierter Drähte [ur Stark- I

————————————— Städte

Maul- F =

Schweine

Y

y Rußland Nrn Cu 1 Marczal AluBliand. Drill[h Indien . 214 09 , : ' E, i / N e C n o T4 OOO B 6 9 S5) A A A einem mit cinem ußland E 4 75890 7 Gebr. Ge d September. S eriht über Speisefette bon rde Cholera baf- Le : 49.330 - zuni Sl ß d s E ¿SeIMaft ape Mer Butter war auch j 21K Bistrit ( C | i S1 rden zwei Cholera- den Vereinigten Staaten von «25300 Erb E A on ode gut. Ebenfalls machte sich infolge der legten a Oesterreich | Ne ZK E j i: J 4e i A I : Cl : | E 1 atterti. der A S 921 650 » T it N eljere „tadsrage nach zweiten Qualitäten sowie russi}cer - - - (1 L, 0420 0 0110 S Cs | ¿ _— , | j 4 (X L LE s r T »e T tee e j M c C r oa 12 A R l U) fo] Do. | | F. Szatmäár, M. Szatmäár- | | | j | U E 1320 chUlter vemertbar. Die heutigen JVtotierungen lind: Hof- und L VEICDECTDTICTTCIM s v |—— | %) i 22 E A rbei \ a) : er internationale Gckfintttas s 1 & qn L Bofous hi A ; ; E # Genossenschaftsbutter la Dualität 193—195 É, Ila Qualität 19 9 4 | (Pv E M20 7 | p 1 s P or SLUNDVEITSTAaT tin Konslar1 tinopel bat folgende ck afc L: etwa (6 000 dz, dabon aus big 124 k (Ex Al i B D LEY La x2ualität 121 9 ; g | c i ‘aranläneverfügungen erlafsen- Aida Deutschland 31 760 k h i R lz: Die amerifanischen Fettwarenmärkte ver- T C pi o N D s Ph 7 9 E ® . . « L 5 e 2 er 11 a) (ck4 p c e , y M O a l 7 {SErllnste bon Cherfon Maïdos und Ko nstanti Nußland . 90 570 E us ende Kéuforderg ¿id da den Abgaben der Spekulation nicht Oberösterreih V 2 8 4 1 Ct. Cseffa, Llesd, Központ, | K Szolnot-Doboka . …. .| 1 | | | l T BLE ener UrzlitMen Üntersuhung bei der Ankunft den Vereinigten Staaten Von 10260 - weichende Nicht i bebt nal Poratan: 18 vie Preise langsam Oberöf E L i | : L. QIeN ' Sts | St. Buziäsfürts Központ | | 1, erften türfishen Hafen, wo siche, Santtätsärzt Peine C S E 20 v ip e bill rag Du peadten it, daß Schmalz zurzeit | Lippa, Temesrákás, Uja- | l von Cmurna etr Ffenbén GErE E L S J d ps TEESHP gite Fett als Nahrungsmittel if ibe è LlpPa, QLemesretás, Uja | | ; / V , YIn( nlresfenden SMBtiffe untorlions . Mais: etwa Z1( Z n 3 N dere Frsatf s "oh rer L gegenüber allen i / : ] | =@l7 7e unterliegen nur | Mais: etwa 310 000 dz, davon aus anderen Ersaßfetten, welhe sehr ho im Preise stehen. Die

Ee le rad, Vinga, M.Temesvár | 2| 2 —| n „er Arztlichen Untersuchung nebst Desinf-x1 Diese Maf Deuts : uti j ; ( M, | N deren 9 tes j rvi4 ch- Æginsettton. Wee MCaßs- Deutschland E L z 92 940 dz heutigen Notierungen find: Choice Western Steam 64 25 bis

u T M E , «4 ï l F / | ; Z ) 4 “R 27 ; I, 1 StT. Csák, Detta, Weiß E tung 24 Stunden nicht überschreiten # | ume C : r a | 2 | ch2 | Hi di V L “- Lund il E eiten fo ab Ju 1; Q N 27 00e t Ip io Fo Nr o R ARARA l P reit So (V! rir [1 [l, haben tumanten ¿ : 150 870 s 2D M, amerikanishes Zafelschmalz Borussia 66,00 M, Berliner J i

Nr. des Sperrgebiets

u 0.0.0. C Q

« u 0:70:00: S

u 40D A:

S 00 l P G a C DD mt

l Steiermark . S 0.# 0/0 #0 h T {rt \ nem Yat ! ps R Ps iren (¿Fehértemplom), E A elner C initätsftatior Der T of S) n tin s \ J [D r / . .. S Ss s ® 1141 L QUtTei zu T =- Ur Jent iten . ( O) 1 lz Qr eo 6 N Ç [3 L i A : B 4 C Î Cr Hl int . . . 92 990 ‘1a Hd)ma ö Artone 09,00 2,00 b, Berliner Buatenshmal;z Korn-

v B | | E E L ne L Z tevevár, Werschet (Ver-| | | e Galls derartige Schiffe jedod fi in eine imnsti Nuß! 6,50—7 l H 3 O Le, BASTOD E A : L S : r oe Me A nem un, 21 HUuß s 9 r lume 66 50—7: ck C M d Borfob M Mena 5 37| 176] 6 secz), S i 4 M Cen ULON A ° : 42500 } blume 66,50—72,00 46, Speck: matt.

7 5)

c

R | : adt SFehértem-|[ | ygtenisen e befind: interliegen ebst ihren M : en Ni i 1 Kärnten D 0-050 00 0 D e I 4d & Le E N V L V J p vlont \ Ul O S ; is | j J Á n l n Beit Y Â 2 A +0 t: i nebsi EELEN Passagieren den Niederlanden ; : 19 B00 S P s | | N. Kronstadt (Brasss l 20 M088 S T : 18 Vasen des Aegäischen Meeres eintreffen von den europäischen Kartoffeln: etwa ile dz, davon aus L E 00G 0 O - —| jl / 5 d 2:1 QIALDINYZCI S o R (1 | I E E T h Di on E wrna F ; : e t: “e a1 ) Derli : Septe i i gran: e POIE f f Mee Mm | | K. Thorenburg (Torda | | itim je bon Smyrna kommenden und für Konstantinopel be- Ulan 163 dz S erlln, 13. September. Wocenberi(t für Stärke 4 00.60 0 0 T 0.6 « t J ) l cu, Eo Ae l | c v p nl! e (5) 4 4 » 11ntor T; " 4 | LEE ( S | : he : F i a | | | fe 6 s Vsanid, G E | V Rae S A n O 3} 9 | timn i Schiffe unterliegen außer den vorbezeichneten Maß- | Ausfuhr: e fabrikate und Hülsenfrüchte bon Mar Sabersky A a de 1 & Al / ; CEENE U Fe! j | | J uIen noci einer ärztlidos 1a tar S : ; E ï N e » 00 di i : i ditter fe | fel L | | , S edi Ge S [2 St. Clene, Großkikinda Y Dardanelle, «act Arztlihen Untersuhung /0wodhl beim Passieren der | N9ggen: etwa 8 000 dz, dabon nah Fra: n als O tung pugéverhältnisse für Mfergrioftel | d t NNEE | | Dardanellen als aud bei eo Ankunft in Kouftäntinovel. Deutschla n d 9 170 dz ag eine weitere Ermattung der Tendenz für Kartoffelfabrikate 4 i | miflós, 9 ardáany, Pe l | 1 ntèrltege A FA S [hen D asen eintreffenden Siffe M: den Niederlanden. . C 5 070 y arloffelstärke VTOINIPE 22029 eb, La, Kartoffelmehl E S6 E a R R | | | Ei | : g Tartfhorfo Tip F | | | BLCTLTLENen Net arzt os +3 . 4 P f 5 : 7 Elzen: et S ) i L Wg: : : i Je : Norarlberg | [M E Ae HNaab (Györ), Komorn | 1amos, 2 örötbecle,Töröf- | | | | : türtifo; U Mttlichen Untersuchun bet der Ankunft im ersten Weizen: etwa 185 000 dz, davon nah : Sir 96961 i ra ua lmebt L g E MEDET 1 Böhmen E (Komárom), M. Gyóör, Tanizia, Haßfeld (Dlom-] | | i S Diffe pafen, wo fich in Sanmlätsarzt befindet, Haben derartige Deutschland ._. S a 153 500 dz E E O e F ap «Sirup 27— 5/2 #, Export- 3 ie 6 0 00 / s K N. j “C Allegégefangene: Miamankona T o S 7 i ) i 29 530 , ; l : : e : D E tartoff 1 E (Komáror bolya) / Stabi Nagy- j - x gege angene, Auswanderer oder ahnliche Véèassentranéporte 4 den Niederlanden . L Ï 99 530 ete da A 2 6 Kartoffelzucker gelb 2D— 292 H, Kartoffel. : „Stuhlweißenburg(Fejsr) O e Sinfeftin [7 Unkerliegen ‘sie einer fünftägigen Quarantäne nebst Gerste: etwa 28 000 dz, davon nad) | D tri g E rie pmcouleur 35 ' ¿Oieteouleur 34 r | | - /+ 1% 4 D / f A 1 P E ç . oln LTt0! n non Uri arol+ p C, 6 t Ht dd D [ R, 7 | eiß : p E et eo —|— 2 E Dl M. Stuhlweißenburg] | A Mes i. Alibunár, Antalfalva, | | | "on in einem Lazarett der Türkei. Mets E E 27 480 dz Wai EHses an: Hallesde und Gar SeE e, do. fekunda - e, | F M M D (Székles-Fehérvár) . . .1—| a 92 928 4! 1 VDanlak, Módos, Groß-| | | | | Serbt tals: eiwa 39000 dz, dabon nach “_| Zacenlilarte, Hallesche und Schlesische 43— Hk, do. fklein- ) | becskerek (Nagybecskeret) | | | / Serbien. Deutschland - llidig 45—47 #, do. Jroßltüdig 4: / Netsstärk FECSLETEL (ICaghb “D l | | | X) “a 2. September (W. T. Y C c C Land O 24 760 dz (Strahlen-) 551 i ‘do. (Stückes S5L "! ea Ee A | | M | Belgra 3. S: tem! er. W. T. B.) Dex Generalstabs- den Niederlanden S6 Ne 28 en) DO¿ C 6, Z do. (Stücken-) 551 H, * Cihabestärfe ncsov: E ‘agi R Dtvißons R R pi d E T: I 341 3 D_!C h pre . . . 108 . C O6 f « FFRTE E, 96 “S 8 y s ' s becsferek, M. Pancsova E &Abiltonsfommandauten in beiden Kriegen, (Bericht des Kaiserlichen Generalkonfuls in Antwerpen von | 54 2 #, 1a. Maisstärke 3635 #, Viktoriaërbsen 22 big ) %, grüne Erbsen 229; M,

s) ch.

c P 020.00 0 ck06

ty

y . . . . [) . . . . . E74 j « 4 e | 4| 2 K. r Eéztergom),

“A 1

y E E E E A f E E

L S M : 2 OBF » Tho n) . L E | 01 57) 2431} 51 228 39 | K. Trentschin (Trencsén) . | | gestorben. 6. September 1912. L U f Kocherbsen 41—25 y 10 H | Z ; d E N di K. “Ung, St. Homonna| | | | J Olller« und Taubenetbsen 171 19. M, L Melle . | j \ L C/LA | M „A . if A | | | 799 j 4‘ 29. ck L . A alta 16 f ae 3) bner ias L dbr Î 1 Mähren -|— | i I N Debreczen) h po Ar] 3 / h 9 Sd, Szinna,| | | A e ; LanD=- 11 erorstwirtschaft. Verdingungen, 38 e E Bee L 981 991“ E “t )LC | Di c ©) d 182 N Des R N) fangs | [ 9D ¿ ZTroptÓó j i N A zes | ps j M Ern eoraeh Se Q 23 ¡ e horon Mia 5 las M s u h By A ct U E ¡Een E dit o b, ga zie ruf{sif Je i : e n e | | O rgeb nisse und Getreidehandel in Rußland. Staataam eien Ungabén über Verdingungen, die beim „Neihs- und Bohnen 29—27 M, roe Linsen 35—40 " (6, mittel E " | 4 if SR G @ I. agytun-Szolnok - 2 98 / f Nagymihály,Sárospatak, | | - Wäre ÊT e ans Konsul in Saratow berichtet unterm 6 d M r Expedition Wäbreb ber B Eee v un g Ugentagen n a Senf 303 S da förner 1 2 Win ribjen 0 if | | j A | | I | | Wap DE | li Konsfi : i M ; U D . les [0 ) 5 Ge L t G A s 3 ) Al G row 01 90 Z 4, La E E M r ORE e : A 8 t L i S temntat Wihrend Her Iult vielfach Klagen über zu rel liche Niederschläge lenstitunden von 9—3 Uhr eingesehen werden.) Senf 830 i é, Hanjkörner 4122 Æ, Winterrübsen 30—32 6, 1 Galizien E | c )roRtotel(Nagy-Külülló) [—|- | 96 )4 L rencs, Tokaj, Varannó, | | 97 j bracht. Die Euer ugust, anhaltend trockenés und heißes Wetter ge- Italten. T ORE L U d de f blauer Mohn 75—90 H, weißer Mobn c ces Tofob, aran | E | ‘aht. Die Erntéarbeitoz wurden dadur frot] hs RSLA 99 Sort, Ó L i “120 M, Pferdebohnen 19—20 4 N dln OR D : S E / | f eun Ried Me | | s et Cent E | tigt, andererseits l¿ßt S akés nit i Abrede stellen P f R Gui VenDer L Bormtttags [1 Uhr: Generaldirektion des | Mais loko 15- 7 d, Wicken 9395 d a E a Ffm Ge | aan Sia M E E H j | Nan ta L L S i ] ) O J L enaig ck theo; e Ae) E E: t C y Kea ans “R, Saat 35— 34 S6, d 17 | 18 Alam Reio M | t Gielldömölt, Felsöör, | c % neuen Getreides während des Berichtönmonats L644 Le Qiofo Frings Ut SPezia und gleichzeitig diejenige in Neapel. | 57—62 M, Ia. inl. Leinkuhen 16118 L E A Z 4 : a e f i mi, elo De neu n Ge b hren 3 riht8monats zurückgegangen Lieferung bon homogenen Sisenstäben, HBEre Bl E L 181 M, 1 L pges A e i U P A 3 F E | Facsád, Karánsebes, Lugos, | | ujbvár, Saryar, Stein- ; das u ist nicht mehr 10 lar, als vor einigen Wochen und beit 8100 Lire. Nähercs in italienischer S : / E Sicher- 181 b, „lapSiuchen Lag [3s H, Ia. Marseill. Erdnußkuchen 164 bis I A Sl Maros, Temes, Städte amanger (Szombathely), | | | | 4 Beta in seiner Gesamtheit wieder unbestimmt geworden. anzeiger", S s E i Qlertreber 1 fte e e t Se | n p L amauger (Stombathelv), | | j Ï S B ers s{ädlid bat Höhenurauch gewirkt, der gegen Bulgarien Fer, Biertreber 13—141 Æ, getr. Getreides{lempe 1416 M E dd j Lilli À 1 V0 - . l « E j Q S Ona e fac L j | | i : g E 0E E : t. Bozovics, Fám, Orga Dat a a ia a le | 11 | Weizen n „Nonals mehrfah beobahtet wurde. Vor allem 6. Oktober 1913: KFreiäfinanits S ; ge Sllempe A, N „Malzkeime s es #, MRoggenkleie A | 5 i viczabánya, Orso Ja | | S. Körmend, Olsniß (Mu-| | | P röd6s [ou varuntier „gelitten haben 1nd nur noch ein mageres, l von Anstreicherpinseln F L E altung in Sofia, Lieferung E r H tp ctien von 11 destens 10 as E Bukon 8 j j 4 a ; siczabánya , A | raszombat), Sszentgott-| | a Vorfibt l geben. Alle diese Nachrichten sind indessen mit gewisser | dem Verzeichnis Nr 66: s À sblag 1 50020 Fe Qu oe: S : oba / | ; Sze! t | l ' ch5 Dtr 1 B e ) chSC ; (L. 000. A p e s t Dalmatien NUjmoldova . “ins D L A bárd, O (Vasbär) I | reibung, da e PRe M inr A n e D l ais M 4 | ; : fat Ï A nd | | P Nth d 4 M # | d. Weszyri ’8zprám) . : ‘eidung, iso Prelle es günstiger ist, den Ernteausfall a! i b. Ungarn. | K. Viaramutos. 1 | M chBeszprim (Ves8zp nit 21 or, i ¿ | n , „rnteausfall als 6. Oktober 1913- @kck» Liefer | St. Balatonfüred , Kesz- | vir alänzend hinzustel 3: Ebenda. Ltefer1 i “rtannten Eíndr1

V -

u 2 j ; 41 01 O B H | | L | A S ( T: DUNDAD | l O1 l è UNY(

len. Jmmerhiñn machen die Felder eine ini 1ng von Gummi tali | E ult L ‘r e Fe nen stark nah dem Verzeichnis 5,0 9 S L Ummimaterialien (Kassa) hely, Pacsa, Sümeg, | , Auch die Gradweiden sp L e Faun das Bieh darüber achen läßt. | 1204 Fr. ¿cihnis Nr. 599. Anschlag 24 067,75 Fr. Sicherheit Kursberi dte von ausw artigen Fondsm& rkten. A S N s ee ied / ) Btefelbhura (Mèoson) Tapolcza zalaegersze | | | A ELA 17 ven nno erbeblih mitgenommen, Ve Bunch na S A Hambura. 12 t c C K. Unterweißenburg (Als6- | | - K. Wiesell Ug (Moson), A „alat Sidi O egen erflingt fehr fehnsüchilg, d it die D ene Bex E ih nad #. Oktober 1913: (E benda. Lieferung von Bot in Bl3cke Ur „Vamburg, 13. September. (W. T. B.) Gold in Barren das Fehr) A L : ( / 3| j Ç )edenburg (Sopron), I j : H N rot, SIad | erl oal 7 werden öfen [H 0, Vat die N mierbellellungen begonnen nach Dem Berzeichnis Nr, 599 Anilag 12 G 10 r, Sib r it Kilograunm 2790 Br., 2784 (Bd, Silber in Barren das Kilo q ui B A R O 00.8 ¿9 L A A4 E L4| T7 F} Sg | ( Zalaegerszeg “A S A AINE A164, - t E M Lw a i 768 Fr Die ch2 L L L nei na 10 DOZ, Ll. R Êr et 82 D Hr S1 75 (Gh f x 8 I t HTUIN St. Arad, Borosjenöó, Elek S I e o ) 99| / | | | 70as das Geschäft anlan i, so matt {i ei isse R Ae Xaslenhefte und Berzelchnisse zu den obtgen Liefer Mis 1E St. Ÿ Dorosjenò, Gleft, | | P MON A E S 9401 39| | 4 iz t fi eine gewisse Reg- ; ; N du den obtgen Lieferunge Wie September, Normit ; Kisjend, Magyarpécska, E g} A Cograd LPUTAD) | “721 31 100 | samkeit bemerkbar, obshon es von der Belebung, luf Bee p der dul ierftagen in der Viaterialabteilung der Generaldirebthen Einh. 4 0%, gte ember Vormittags 10 Uhr (Q, Min. (W.T.B.) Világos, M. Arad .. 1 2|/ 4 42] 6| K. Neutra (Nyitra) - , “1 ô1/ 106 : er bulgarischen Cisenbahnen in Sofia ¿ur Einsicht aus, | Sanuar/Juli pee M/N. pr. ult. 81,70, Einh. 4 „/o Rente VAnuar/ Zuli pr. ult, 81,65, Oesterr. 4 % Heute in Kr.-W, pr. ult,

1 C I @ af t. Maros-Torda, Udvarhely, 9 -To D. Raschau | R. Laros-&orda, Udvarhely, K-.Abauj e DTINa, A [7 O : 97| 909] 99 M, Maros. Väási bely .