1913 / 218 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: Zweite Beilage m Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

E E D N a ——— l

91,30, Türkische Lose per medio 235,25 Orientbahnafkticn pr. ult. emem 360,00, Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 705,00, Südbahn- R | M L IBCIS | getellshaft Tom Aft. pr. ult. 130,75, Wiener Bantkvereinaktiea Name der |. | Wind- | S 2/2222 Witterungs- Name der S s| Wind- | 1 Westerr. Kreditanstalt Ult. pr. ult, 629,90, Unaar. allg. E ; | rihtun; Hay [68 meln S | verlau s L %| Tibtung,| | Kreditbankaktien 827,00, Oesterr. Länderbankattien 505 60, Ed: Deobatungs- Si Binde : 3h iz der levten Beobachtungéê- m | Wind. | Wetter | aftien 600,00, Deutsche HReisbanfnoten pr. ult. 118,05, Brüxer station |# | |D 285| 24 Stunden stalion Kohlenbergb.-Gesellsch.-Akt. ——, Desterr. Alpine Meontangefell- | schaftsaktien 913,50, Prager Cisenindustriegef.-Akt. —,—, Karpathen | Petroleumaftien 1034. Nuhig bct behaupteten Kursen, Petroleum- | Borkum | 749 9 |S& werte lebhafter. D E S ONDOn, 13. September. (W. T. B.) (SHluß.) 239% Eng- | Keilum 019) lische Konsols 73°, Silber ‘prompt 272, 92 Monate 27% | Hamburg |_ (926 Privatdiskont Das Bankauêgang 75 000 Pfund Sterling. Swinemünde | 7555| R E, 13. September. (W. T. B.) (Schluß.) 3 96 Franz. Neufahrwaÿer! 7585 | ente 89 82, T L Madrid, 13. September. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 106,50. Nemel (90,0 Lissabon, 13. Sevtember. (W. T. B.) Goldagio 19. | Aalen 791,7 ( „New Yörk, 13 September. (W. T. B.) (Schluß.) Die Hannovex | 7: Dorfe eröffnete auf Berichte über eine günstige Entwi>klung der Ge- Berlin 7541 [däftélage bei lebhaftem Geschäft in feiter Haltung. Die Führung Dreoden _| 754 4 hatten Canadian Pacifics, die auf Me dungen über den gungen S Ausfall der canadis<hea Ernte untec Küufen für europäische | Breslau 099,9 N Rechnung Tcäftig im Kurse anziehen konnten. Die Aufwärtg- Bromberg TOT,O bewegung mate dann Fortschritte; weiterhin standen Rab L M 7516 ( im Vordergrunde des Interesses, da man wissen wollte, daß | F ——— M. 7537| der gegen die Geselishaft eingeleitete Antitrustprozeß von Sranfsurt, S der Verwaltung bereits eétomptiert fei. Bei lebhafter Beteiligung Karlöruhe, B. | (99,1 S des Publikums hielt die feste Haltung auch in der zweiten Börsen- | München | 794,1 |SOD stunde an. Es Tursierten vage Gerüchte, daß die Yegierung die Zu- Zuse (5289S rüdzichung veri<tedener Antitrustprozesse plane. Obwohl gegen Schluß T

82,00, Ungar. 4 0/9 Goldrenko 101,80, Ungar. 4 9% Rente în #&r.-. Wetterbericht vom 14. September 1913, Vorm. 93 Uhr. Wetterberiht vom 15. September 1913, Vorm, 91 Ubr,

n) j

Stufenwerten *

“Bare

Witterungs, veclauf

gm | ometerftauk |

vom Abend

zu 24 Sten N V7 218, Berlin, Montag, den 15. September

Niederscie:

[ 6. Erwerbs3- und Wirtschaftsgenossens<aften.

| | S e 1. Unter}juhungssachen. O B obed-ät | 15/3 [752 Nachts Niederschl, M 9 Aufgebote, Verlust- und Fundsachen Zus: S + T5 res l O 2. Aufge T ven, Zustellungen u. dergl. { 2\bededt 15 0 75) Gewitter 9. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. G gl 3 Én Î cl! n et c Î' 7. Niederlassung 2c. bon Rechtsanwälten.

—————— l ———— y 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. E 9. Bank, E E E AeisWherung : antauswwet!e.

5) 1 1753| meist bewsis : 26 00) l ——— A Mi bewöli D 9. Kommanditgefellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaft Anzei co 3 : E s - 2 4halbbed.| 1 40 755 vorwiegend heiter f © g aften. 1zetgenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 he 10. Verschiedene Bekanutmachungen.

bst. Dunst | 15/0 /758borwiegend heit: D Unt S E R D ilde 10G G A bete s Ac * genannte Antragstellerin, haben das 95245 : E —l 2 e2Mtahm Mete S 041] E ersuhungs achen. a O E eilseite cerrlärung ; Auf Antrag v Be Anton Stopper geb Earl ‘a Gesund g Gertrud R S EDerldl, [99 Steckbrief. G 0 F ramtenanteil|<eins der Cöln- Hilfsbremfers in Calw wird d be- | ohn ‘Bi N lwolfig | 15/2 [752 Nachts Nieder\cl, MindenerCisenbahn-GesellshaftSerte 1780 fannte l C unve- | ohne Gewerbe, zu Búsbach, b. Maria i _—_ heiter | 14/0 754vorwiegend heila L E E He Gan hi ata Bescbriebenen au 88 961 über 100 Thaler nebst den Deutschen Versi on dem Allgemeinen Romba Schan be; daselblt, o. Theodor e S —Lheiter 15/0 Födvorwlegend heite M welcher fi verborgen bält iff en: L v r E Mia d Leboe etiateit in Stuttgart tombad, Bäter, ‘dafelbst, 4) (€ 94,6 SO 2hbede>t | 14/0 755 zlemlich heiter Se E A Untersuhungshaft wegen Betruges, be- kunde wird aufgefordert, seine Rechte duggeRe le Be eran, j h: tarmorarbeiter, zu 55,8 D ôswolfenl. 10 O7 91 porwiegend heiter e E N d 1018 T d 2e bei der Gerichtsschreiberei des hiesigen Amts- | Nr. 156 194 hiermit f in Josef Ro nut S Hauptvormund von 2,9 SW 2 bede | 11/4 759) Sauer E e E ersuht, ihn zu verbasten und in Las Erdgeschoß, Meittspeandg, Stevekingplag, its wai 2 erfiGerungsschein unter An- | þ. Katharina Romba e Lee B bah, 6 (SW_ 1hbede>t | 14" 799 Gewitter M y : E Untersuhungsgefängnis in Berlin, Alt | Lde / R f aur, 109, | meldung seiner Rechte aus demselben | bah, beide ohne Gewerbe, zu Büsba(, 93,9 E regen _|_19/ 6 752 Gewitter Uy J A) Voabit 128, abzuliefern sowie zu den Ven SA März 1914, “Vornriteaes m E b E E Bel b Terelie e Sheive Foief Motter 5 (SO 2hhalbbed.| 12 0 75 vorwiegend heite, U 5 n N Oa cl Ne. 0024 L115 Uhr, anberaumten Aufgebotstermin < beten. | e hula gy Sdeidt als a. Cheleute E A 5 —— Le elle M 4 sofort Mitteilung zu machen. Person- « I ( / | Macpung an gerechnet, vorzulegen, widrigen- | Franz Thula Polsterer, und Mi 527| ziemli beiter E ) : L G 6 ; : e | daselbst, Hinterflügel, Erdge| oß, Zimmer | falls der Schein ür fraftl j S U ti ‘pon Aima geb. mehrfad) realisiert wurde, {1 die Börse in strammer Halt ing S | 4 (Wilhelmshayv.) | A (Wilhelmshay) f e . T oe ‘Cbristian, H Ses Alg E e R Gr See ungénebmer vom Verein cine Taglöbner zu Bibbach 2 S Motter S E E eatlhte wou 1 1G/10B e Döôrse nTammer g 1 2 S y P19 1M 16 O | 3 753 pormteno; or y n < T: d G (5 i ; . : , ° T i B - f : Ÿ S F pruröbesserungen über zwei Dollars erzielten Canadian Pacifics, Nea- | Stornoway |_ (91,3 /NO 6Regen | 8 8 eno heiter Stornoway | 752,3 |[NO E Bewitter h 4 h E 1ST o Bn) georen der Helnde erfolgen wird. Zuglei wird Sit R O 1913 be, S orft Q e, ings und Sears Roebu> Shares. Uktienumfay 396 000 Stück. A | | | | e E RSIO | : S ; E i D i ; , j ein Verbot erla en, an den Inhaber d ; y ) ; L end, 6) des mehr- Tandei für Geld: Stetig. Geld auf 24 Sei Bi T Malin Head | 742,9 [NNO 8/beded>t | 94 ¡750 vorwiegend heiter | Malin Head 4 | 7 ——(—L—|_Femli) beitet : i et e Dittele cntbalt (Woh, Urkunde eine [A zu E a gemeiner Deutscher Bersicherungs-Verein E ate Cornelius Hammer in seiner rate nom., do. Zinö6rate für letztes Darlehn des Tages nom., Wechsel | | | | | j |(Wustrow i. M.) | | (Wustrow i u) B e 5 158 H 60 Q 7) “Ges t. d, Aa fondere neue Zins-, Nenten- oder Gewinn- ppa. Auchter. DPa. Dr KirGmann Eu Mast 018 Hauptvormund der in der E London 4,8240, Cable Transfers 4,8600, Wechsel auf Berlin | Valentta | 747,0 [NNW s|bede> | 11/ 3 [750] ziemli beiter Valentia 740,1 |Windft. [halb bed. | 9 (745 ziemli heiter M D E S ) r: bellblond 9) Gr a E “Das Werg rneuerungsshein [2098] Aufgebot | Scheidt und Katharina ole t Theodor Sicht) 952, S R E E Rg r ancaasas E |(Königsbg., Pr.) O E E R S tE S E A 0 A (Königsbg., Pr, S U a i S h Él i Ô A “T auszugeben. as Berbot findet auf die ha gevot. ,HED. en ge- E R O 9 (t E N F m e SRE H / | | | | | D j L 2 A S) * L) A « } , etner S nurrbart, 10) Ge- : ; eugten G L È „anetro, 13. Geptember. (W. T. V.) Wechsel auf Scilly O0 NW d halbbed.| | 3 _[744vorwtegend heiter | ‘746,0 B 4 voli __12/ 3 [746|vorwtegend heiter i f La A sicht: blaß, 11) Stu ho, über Son R Antragsteller keine NAn- Ä D H Belogarfner be Mer E Netta Stheidt e cresrigen Sweidt don 16/3, | | | E (Cassel) x _| (Cassel) i 4 : / S Augen eig, 12) Auge: grau, ins Hamburg den 13. Februar 1913 besitzers Friedrich Lipinski, Johanna geb. | 2 Elise Scheidt, 4. Iosef Scheidt, , Aberdeen _747,0 NO 2 Regen 2| 4 /751|_ziemlih heiter | Îbede>t | 12 _4 [747 Nachts Nieders, 4 : E Blaue s<immernd, 13) Gang und Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts ischer, zu Nosenberg, O. „, beide ber- | ¿U Bütbach wohnend und bei ihrem Vor- —— (f C l (Magdeburg) e N Ta P S EA | | (Magdeburg) s h E j) ] f A: h nachlässig 4 \{lenkernd, [6395] : treten durch die Rechtsanwälte Dr. Wittern mund ge < domiziliert, 7) der Erben 49,5 |DSO 3/bede>t 12| 2 [745] ziemli beiter I y j b E V Mae langsam, gehend. Ï “Odfar Kalbe in Berlin N 4, B Schorer, Mun> zu Lübe>, haben das Auf- und js e<tsna<folger des hberlebten E L) V f De Untern E 10 “* | ftraße 16, hat das Aufgebot dez 4 igen gebot beantragt zur Kraftloserklärung, und Sas e R als eht Ger Witwe j R e Y id N 5 t 2 ¿war gev. Hoßtamp, je efrau bon ; L j S bet dem Königlichen Landgerichte 1. | Pfandbriefe der Deutschen Hypothekenbank zu 1, der am 6. Dezember 1872 bon | Theodor Motter, in eigenem Namen

2'hetter __ 1 Borkum 3/halbbed.| 11/0 7odborwiegend heiter | Reim : 4 bede>t | 12/ 0 753orwiegend heiter | Hamburg 5 heiter 3 0 757vorwiegend heiter | Swinemünde | 7: 1/wolfent.| 13/0 760vorwiegend better wolteni.| 14 2 761/Vorm. Niedecs{l. 3\bede>t | 16 0 752] meist bewölft Nahen 2\dolkig | 14 0 753 meist bewölkt | Hannover | L 'wolkent.| 12 0 755/vorwiegend beiter Beln _| 2\wolkenl.| 13| 0 /755vorwtegend oeiter Dresden 2\wolteul.| 11/0 798/orwiegend heiter BresÏ|u |- wolfenl.| 12/0 759vorwiegend beiter | 3

Ç O

- us

A

Wi N

t D

O!

-—

e

j oj C0 bo —aj D S S dm

Ï

O}

O

(Q O

d!

E : [@ S [3 U

O G

A ¡es

Q (

o op]

25

j

l | =I| =MIMJI| J)

/

C

J J

J

2Negen | 14/1 752 meist bewöltt I

Legen | 753|_ztemlih heiter | FranFfurt, M.| _diem 1

H

2

Oa Ee

M

L

\) [Q

G S

—J| J

.

Negen 14 0 753 meist bewölkt Karlsruhe, B. [wolkig | 794) meist bewölft München

Ii =J!

S O

-

L

G ——— F! D T R 29,4 (SV 9wolkig [—02

wolkig | 2/0 1527 meist bewöltt Zugspize

len D

r

=J

Kursberthte von aus8wärtigen Warenmärkten. | | | 4 N M s a T E E >41 x | ry 2915 / ? [ I 1717 io et Magdeburg, 15. September. (W.T.B.) Zu erberict. Korn- Shields (43,9 D 1bededt | —— r h er 14 zu>er 88 Grad o0ne Cat Nachprodukte 75 Grad o. S. S | | | | ¿S TUNDErSScnL) ; E S N : f ß VDolybead | | S 1— [—745 Hemli® beiter Holyhead 9,0 |[SSD d\wolkig | 12

1) (f | | |(GrünbergSchl 7, Stimmung: Rußtg. Brotraffin. T ohne Faß —,— 2 E U Fristallzu>er T mit Sa> ——. Gem. Raffinade mit Sa> E | | | (Mülhaus., Els.) ¿ les Y ) | al E Els.) } Lit. K Nr. 4126 über 500 4 d Lt. T em. Melis T1 mit Sa> ——. Stimmung: Still. Roh- | Fe d’'Atx 790,8 SSW 3 wolkig | 17| 2 |750| Schauer Ile d’Aix 92,1 |[WNW 4 Regen 15 3 [751] Yewitter M 155249] & R - - - * get, #120 Uber Æ Und Lit. L, Q threm gena Ï zuder I. Produkt Transit frei an Bord Ganburg: September | R T SOBIZE: j E E S ErledricheRan) lau paa n E S E N U | (Friedrichsbaf) “In der Ute u dtoertlärung. d partung Berlin, hat eine Größe von 6 a Nr. 7434 über 300 beantragt. Die il Pri Ars uri Le Trau jeugten nos min tuen 1. Ehemann ge Ba e O20 o O Sin e 22) D 9 Fflober- | St. Mathieu | 748 6 |S 9\wolfkig | 12/ —/746| meist bewölkt | St. Mathteu 741,7 |SW | 12 3 749 Wetterleu<hten F zur Disposition der Crsagbehö-den ent wert h E Ta N R L A spâtestens in vem mur ‘men aufgefordert, ausgestellten, auf Inhaber ‘lautenden leerer, Johann, ¡aggdalena, Josef und emer 2,20 Gd. 9,224 Br., Januar-März 9,35 G 9,085 Dr. E 5 R P R S N Sa A lasse G ; C O2 2 H |! , lice Nr. 58 977 | Elise Scheidt, zu Büsb I: G Ar, I M R e H N i Lt | | 3amberg | (Bamberg ajjenen Dragoner Geor Nickel v 2 g | Police Nr. 98 277 SHate gueoadh wohnend, 8) des Edt Er l c (B L. B) ‘Rübil loo 70,00, Hr Srt8ne; 747,3 SW 6heiter | 14 748lvoriegent Belter Grisnez 750,1 |SSO 3 halb ari 11 0 rag Gewitter a l i Darmstadt, geb. 25. 7. 92 Bersteigerungvermet t ‘am 22, August 9} Ubr, vor dem unterzeich tags Deuts n bér L Fra D-Ge Me bach woh eid al Stets der leb Stn, 13. September. (W. T. B. ôl loo 70,00, fi e : 2 : l S Wi ungstadt, Hessen, wegen Fahnen- | 1913 { F 1 j T \ euren Lebensversicherungs-Gefells{aft omend, als Gegenvormund der leßt- Oktober 6: s ) ( , 1e n (2229 in das Grundbuch eingetragen. anberaumten Aufgebotstermine i e Red - gt-Gesellschaf nta Okto n O 19 Seblenber (M. T D) & Sihel) Rubi, Sis T1 E T ¿S RAERS EE Ae Mes E El “ee | Z LE E 5 2 Dtililärsteag auf de i s 98 69 Pes O R. 185 12. < eingetrag Ätitmelkes dl es He E e E e Gesellsch -erungöpolice C 6: Juli Táa3 dci A Ï N a Ly al L Es 2 i U 1 Je E 44 1/tze <4! e A M , VILT( E | l 4 LÚ/ SS Z L I2RIIS Î axi Ei r E a f rialien -———— R ( t eB owte (98 SS c D N E >Z idri ï 7 i: N T ele a ausgesie ] E i er f Loko, Zus und Firkin 9, Voppeleimer 60. mne Kaffe e. Helder | 749 3 S Regen | B C 750 Helder F 1halb bed.| 14/ 4 [751] Arc j 360 Milttärstrafgerihtsordnung 29 Be, Königliches Anion selben er eir raftloderklärung der- Hinterlegungs\eins. g en bollzieher Nîitter in Stolberg wegen a E es e En R 10 Ube loto 68, [Voi 9 —— Bodoe | 763,5 [Windil. woltg | 7/0 e | O hierdurch für fahnenflüchtig Abt. 87. : teiningen, den 11. April 1913 as E S Urkunden werden auf- ngewihheit dinterlecy ngoberech tigten. : Vamburg, 9. Septe ber, o itags Le (D: L. D. S T I | Ic R Aa Ai M Critlart. Z ———— : y E erordert, ihre Nechte ätestens in “Qetegr ant 18: ai 1883 Zuckermarkt. Nuhig. „Kübenrohzu>er 1. Produkt Bc is | Christiansund | (97,4 ODND lheiter E aide Abend 202 O F Darmí\tadt, 12. 9. 1913. [55200] Zwangsversteigerung. erzogl. Amtsgericht. E Termin am 14. oven 1913. von Thefrau Kleinhändlers Ludwig Schunk 88% Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, für Skudenes (94 9 [WSW 4 heiter 14 2 754 Suden i Gericht 25. Division. Im Wege der Zwangsbollstre>ung soll | [104357 Aufgebot. Vormittags 10 Uhr ier anzu ¿zu Aachen, Kurhausstraße, zwe>s Ein- : : E : h meen stellung eines

/

s j V j in Meiningen Em. V 1907 Serie 11 der Deutschen Lebensversiherungs-Gese[l, | Und als Hauptbormünderin ihrer mit

| j / |

760,9 SSW 3woltg 749 Paris E -

020 ______| Cbrisliansund _760,7 |Windst. Nebel

a

i Nebel

58 [N 4\wolfen.| 15/0 7 )) 2 W Éhalbbed| 808 F Cert 26, Division Oldenbur e Wiclefstraße 12/13 Ee | Die Margareta Bett” hne Gewerbe ir { 22 draftlogeurte n voriulegen, widrigenfalls | | | V s 1, de nie Ban e mr” den 52" burgertte 16 belegene, i „Sali [Fa in Sagrnan, hat fat Lefgcfo Les mge fevetirang der funde ealgen| Sin 0a 14 0 7 S tagen _ A a A A ————- R TIEEET e j e 3 “a E. fien : f “Li | f i ea 5 Hanstholm 764 E bede t 130 B =———— Inf Meere gristan Meller der 8. Komp. | Nr. 4581, zur Zeit der Eintragung des 3# 9/otgen abgestempelten frühe 49, 2c Lübe>, den 29. März 1913. U D A 14 0 (757! Kopenhagen | 755,5 |SO Iwolfig | 15/0 756] n -vtegts. Nr. 153, geb. 12. 9. 1899 in Versteigerungsvermerks auf den Namen |— Pfandbriefs der Aktiengesellschaft für Das Amtsgericht. Abt. V1 21 a4 Qitieroot von d iireltor | | —_—__—_ | Kopen! d 18 (DND 2 bre S1 6B Fahnenflugse Bürttemberg), Gipser, wegen des Kaufmanns Heinrih Shupke zu Berlin | ; ufbaltent ce h “Sunt 1889 n LRboN L TS Sépläiliber, (W-E. B.) Rübenrohpu>er 88% Sena E Dibalb beo Ta 0 7EZ Hernösand 762,2 |Windst. Nebel | 131 0 [762] 9 es Milit f Ee u Grund der $8 69 ff. Eingetragene Grundstü>, bestehend aus: | Lothri ; Aufgebot. aufhaltend, am 28. Îuni 1883 zweds September 9 |h. 67 d. gehandelt, ruhig. Javazu>er 96% prompt | Vernösand |" ¿gr E O O A L L R E —— E E) N gesebbuchs sowie der $8 356, | Vordere>kwohnhaus mit Seitenflügel rets | S Nr. 001 618 über 500 | Der Privatmann Fr. Shlichting senr. | Hemmung eines Zwangsverkaufs in Sachen Sapembor d fh, d Dn E 7691 EW P ben 19 2 75S | Haparanda 766,3 [NO 2\bede>t | 10° 1 L A : sBultiat Fzcu strafgeriht8ordnung der | und Hof am 4. November 1.9183, Vor- | beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird | U Lübe>, Wahmstraße 2, vertreten durch | Klop c/a Senn Amtsgericht Aahhen Liverpool, 13. September. (W. T. B.) Baumwoll-Wogwhen - MWitsvy 799,7 |SO - 2woltenl.| 15 0 761) Wisby 759,9 |SO 2\wolkenl.| 15| 0 1760] rklärt, A E a e Quas E Bea amterzeih- E E era n E Mieyet t a M Auf bot “Die B feiligte E: : ausgeordert | 1E N i E | ete Gericht an der Gerichtsstelle, hier | 27. Oftobe. 1913, Vormittags | Meyer zu Lübe>, hat das Aufgebot itestens in teden e verden auf |_12]/ 0 760, Lee Halle a. S,, Blumenthalstraße 9, den | Neue Friedri<str. e ITI. (drittes | LO Uher, vor dem unterzeichneten Gerihte, beantragt zur Kraftloserklärung g spätestens in dem auf den 12, gefordert,

März 9,323, für Mai 9 59, für August 9,75 p TISES E

f S E P ep s N L 7 r. me: (S Pn 56.1 |OSGO 5 ) hen VDamburg, 15. September, Bormittags 10 Uhr 15 Minuten. (9D D 9lhalb bed. T. HY Raff Hanttholm 99,8 [SO 3[wolkig

| 7 September 9,60, für Oktober A für Dezember 9,20, [Ur Januar- ; | 757,8 [W Sheiter | | 0 756 | | f |

(W. T. B) Kaffee. Nuhig. Good average Santos für | Vantitholm | , ___ wolkig Sieber 46x Gd., für Dezember 464 Gd., für März 471 Gd,, Kopenhagen | 7556 SD ö\heiter | L | S venhagen |_ für Mai 474 Gd. Stockholm | Ibedèe>t | 14/ 0 [760 Lu Stockholm 61,8 |ON

e s S

R

DD

oll 27 ooo, Denumsay 45 000, do von amerifanisher Baum: | O “N [Windit. \wolkenl., 14 0 759) Karlstad | 760,9 [NO 2 \bededt wolle 24 000, DO, für Spekulation 2200, Do. für Crport 1200, F G S f 05 S S c | -— Zei L M ran T HEES [E 64,6 [Windil, [bobet 130 74a s 0 Se téy b 1913 h Lo Ile ben Ronsum L000 abgeliefert an Spinner 70 000, | Arhangel | 762,8 |SSW 3 bededt | 0 |761/ Archange! (64,6 [Windst. |beded> Au ei O ou a . A A S ou Sto>werk), Zimmer Nr. 113—115, ver-|S l Nr. 3, anberaumten Aufgebotsg-| A. entweder des am 7. Mai 1912 aus- 1913, Vormittags 103 Uhr, Gesamtexport 1000, do. Import 42000, do. von amerikanischer D Dunst 762, __1/bede>t | 13/ 0 763 . 9°. Gericht der 8. Division. steigert werden. Das 7a 27 qm große | termine seine Nete anzumelden und die | 8estellten, am 7. August 1912 fällig ge- | unterzeichneten Gericht, Augustastraße 79, Bauinwolle 17 000, Vorrat 496 000, do. von amerikanischer Baum- | R 1,9 [Windst. |wolkenl.| 10| 0 762) E Riga | 761,0 |OSO [1 bede>t | Grundstü Parzelle 1901/68 Kartenblatt 15 Urkunde borzulegen, widrigenfalls die Kraft- wesenen, von der Witwe E. Gräeeff zu | Zimmer 12, anberaumten Aufgebotstermine wolle 319 000, do. von ägyptisher Baumwolle 38 000, s{hwimmend | 5 C IMIAEIE eien N 0 es E 6 [Winde Wr 00 ea - M Jn der Üntersuhungssade gegen den | Semarkung Berlin hat in der7Grund- loserklärung der Urkunde erfolgen wird. | Lübe atzeptierten Primawechsels über thre Nechte anzumelden, widrigenfalls Aus- nah Großbritannien 120 000, do. do. 2 —— ——— _ —— - - ra R ————— S E - üsilier Wilhelm Gelles< der 12, Kom- [teuermutterrolle die Artikel Nummer 1942 Straftburg, den 12. Februar 1912 M 300,—, oder eines von der Chefrau | s{<ließung der Beteiligten mit ihren Nechten wolle 81 000. aae U N : S Dorli Sar (LEOE 24) : : und n Der Gebäudesteuerrole die Kaiserliches Amtsgericht. Dora Gräeeff, geb. Feldmann, mit Datum gegen die Staatskafse erfolgen wird. „Paris, 13. September. (W. T. B.) (Sluß.) Rohzu>er | Warschau | 758,9 DSD 1wolkent.| 11 0 764 —_— O 05 ir L U L Nag Wahnenfluht, wird auf Grund der 88 69 ff. Nummer 1942 und ist bei etnem jährlichen (56209) Sabhmeatieca pom 7. Mai 1912 ausgestellten, am Aachen, den 9. September 1913. ruhig, 88 % neue Kondition 27—274. Weißer Zu>er ruhig, | Fiew |_798,1 [NW l1lbede> | 10| © 758) Kiew /_760,0 |Windst. [wolkenl.| 9/1 Á bus fowie der $8 356, ‘ip ngwert bon 18200 4 zu 720 4 |‘ Auf Antrag der AktiengesellsGaft ; C a 1912 fällig gewesenen , von Königl. Amtsgericht. Abt. 5. Nr. 3 für 190 kg für Sevtember 304, für Oktober 30, für Oktober- Ven 60e E 10 0 Malers ese l [7047 W 1lbalbbed. T6 0 N65 mei Err rafgerihtsordnung der ¡ähr icher Gebäudesteuer veranlagt. Der Firma Deutsche Bank zu Berlin, M q hris ian Grâeeff aklzeptierten und von [54899] —— Sanuar 304, [ur JIanuar-Aypril 007. E [- -: -/ p 5 zl “e —> Fexaitts T E \ [R C C E E In DIA SEE A A E E / { l i erdur für fahnenflüchtig Versteigerungsvermerk ist am 21. August straße 25/98 f E 1 ( N He LGHEr der Witwe E. Gräeeff gtrierten Prima- Die L dtvt t Antwerpen, 13. September. (W. T. D) Petroleum. qa 96,2 [Wind1t. (halb bed. 10/ 0 756orwtegend heiter Prag _| 099,0 [Windst. [bede>t |_ 9) 0 7ooborwiegend heiter Wes 1913 in das Grundbuch eingetragen. | syerre ber zw, ebli M T Der Pahlungs- | wefels über 4 300,—; ad Frieda eb Naffiniertes Type weiß loko 242 bez. Br., do. für September 242 Br. Nom |_ 797,2 |SW lhhalbbed.| 21 4 755 Nom | 759,3 2wolkenl.| 23! 0 [760] Königsberg, den 9. September 1913. | 8. K. 132. 13, ge e anden getommenen b. des am 18. Mai 1919 bon Fr. Faber Le U do. für Oktober 25 Br, bo: für November-Dezember 251 Br. FSloeem | 7558 S 3\bededt | 17 4 7551 | Florenz | 757,5 (SD 2 balbbed. 920! 0 eel N Gericht der 1. Division. ; Q e N September 1913. s A Preuß Ddr ausgestellten, am 18. August 1912 fällig beide t S, A beantragt, d Set G A Fp So) ; C (91 N : jy —— - Y | E: R I S Y |— S | e es E ——| S S] fs FT N E E S _14:4514 7e E, y ni i «Mi 7 * } en Ton- ewe , | r h antra , ben N ars fx E B.) (S{luß.) Ba of Caaultari | (99,4 |SSW 2hheitec | 22/ 0 754) Cagliari | (61,3 |[SSO 2/w l 2 S 1925/0] Verfügung. gliches eer Berlin-Mitte. [olidierten Staatsanleihe über 200 „e voin Sauen ey Mölln i. ape meister Carl bers<ollenen Wilhelm Schundelmecier, middline 1390 September. (W. L. B) ( E Daumwolle P Nordb E S l a E Regen | 9 —7 F Die unterm 2. Oktober 1912 gegen den ———— Zidre 1912 wird gemäß 88 1019, 1020 Primawehsels ü 250, Cn) geboren am 21. April 1867 in Nonnen- loko middling 13,20, do. für Oktober 13,07, do. für Januar 12,90, | Tho n E Q (29 F E A7 Mekruten Bernhard Hammerschmidt [49559] Zivangsversteigerung. Zivilprozeßordnung dem Könt lih Preußi Drawedlels über Æ 250,—, ; weier, zuleßt wohnhaft in Lahr, für tot do. in New Orleans loko middl. 129/16, Petroleum Refined | Sevdisfjord _766,3 [Windtt. wolkig A M Seydisfjord | T1, NW _1[wolkenl.| 1 S M. Landw.-Bez. Karlsruhe ergangene Fahnen _Im Wege der Zwangsvollstre>ung foll | fden Staat, vertreten durch h Köniclid: L P Ar Urkunden wird auf- zu erklären. Der bezeichnete Verschollene {in Cases) 11,00, do. Standard white in E York 8,70, Nügenwalder- | E E i j | P MNügenwalder- | E E d 4 | / uhtserflärung wird aufgehoben. das in Berlin belegene, im Grundbuche Hauptverwaltung der Staatsschulden, ver- | 3 de ‘añi 2A ou testens in e wird aufgefordert, sich spätestens in dem do. Credit Dalances at Dil City 290, Schmalz U Mea minde | 756,8 |OSO 3\wolkig | 10| 0 758 vorwiegend heiter | münde | (96,0 DSOD 3\wolkenl.| 13/ î Y Karlêruhe, den 9. September 1913. | bon Berlin - Wedding Vand 114 Blatt | boten, an den Inhaber des genannten | Vormittaas 10 Uhr bie Á A auf Mittwoch, den 18. März 1914, 11,45, do. Rohe u. Brothers 12,00, Buer (gie res. Zcuscovados | Fe Yarmouth| 745,7 |SSW 4 halbbed. 16| 0 748 S Gr. Yarmouth| 749,8 D | | —749) : Gericht der 28. Division. Nr. 2649 zur Zeit der Eintragung des | Papiers eine Leistun zu bewirken, ins- | und die Urku egen, widuie den | Vormittags T0 Uhr, vor dem Großh, 9,20, Getreidefracht na< Liverpool 2 nalee Io Nr. 7 |- - ———- —— PRO T P [——|— | tei i Versteigerungsve Fs auf den 9 d Urkunden vorzulegen, widrigenfalls A 2 y loko 9, ‘do. für Oktober 847, Do: für Dezember 8,64, Kupfer Krakau C069 ¡NO_ _1/bede>t | _9 0 759 vorwiegend heiter | Kralau | 799,9 |NO __1/vede>t |__14/ O [757] C E < Verfügung. Baiiraia Heinrich Theising tue men des me Mae 28 ui En die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen “pr cike M meiden Auf- Standard loko 16,50, Zinn 42,25—49,20. Lemberg 768,5 SO - 2\wolkenl.| 13 0 761] ziemli beiter | Lemberg I 757,6 [SSO [bed 0 5] 2 758/Nahts Nieders. bener 0 F eptember 1913 gegen den | Wallstraße 66 a, eingetragene Grundstü findet auf die oben genannte Antrag, E den 16. April 1913 odeserflärung erfolgen wie. e Vermanunstadt | 761,3 [S 2\Gewitt.| 10/ 0 [762 vorwiegend heiter | Hermannstadt 761,2 |SV Alheiter | 16 4 ¡(60/Borm. Nieders. A 139 erlas D b II. L.) Karl Moder |am 14. Oktober 1913, Vormitta s | stellerin keine Anwendung. Das Amtsgeri t. Abt ‘V1 welche Auskunft über Leben oder Tod des Triest |_755,7 [Windit. |bede>t [ 17| 3 756 Nachm. Niederschl. | Tri | 7574 [SO 2hheîter | 21| 3 [757 /Nachts Niederl. [f entlicht R Neichgan p erklärung, ver- | T0 Uhr, durch das unterzeichnete Gericht Verlin, den 6. September 1913. H VL Verschollenen zu erteilen verms en, ergeht Rate 1 —S Tocira) ——— | 7710 Winbt [woll 1 n Cabn Me 1913, t ani ger Nr. 209 vom d der Gerichtsstelle Berlin N. 20, | Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. [54901] Aufgebot. 5. p, 20/13. | die Aufforderung, spätestens im Aufgebots- (5 Ubr Abends), E e s (5 Ubr Abends)“ (— |_| | viemlib heiter WShwenin 1913 versteigert werden, Das B] eledene| (a1) dung 84 legungoftelis in gasedierung, Hinter: ‘Vabe, 1 5. Septemfor git, Machen, Ss Ei Rhorknn I BER T aa Ol S A E ( y L / - 4 46gene | [5 : egun elle, in a / i - den 9. September 1913, A Gpervourg _| 750,0 [WSW3 halbbed.| 19 9_(742| F oBherzgl. Mecklenb. Kontingentsgericht. Grundftü> umfaßt das E>wohngebäude Stiebel Wilhelm“ Lebens, Ver- vadftebende Dinterlegugg etrag er Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. Ee t E —— erermont _| 765,1 \SSO 2|bede>t | 1] 4 [755 ; E | (if geo! Farfusstraße 10, Ee ficherungs-Aktien-Gesellschaft Berlin, | Staatskasse für verfol n aen: Io Q 92,2 (SO 2hhalbbed.| 15 4 7592| Biarrißz 769,3 S Zheiter | 14/5 [753] D) 6 : Nr "9343/1932 t O 22 Parzelle i Policeaufgebot. 1) Festgeseßte Entschädigung in Höhe | 1) Der Häusl esgeoot / a Na ——_| 7661 W&W? woitig T 2 Z) Aufgebote Verlust- U. [ünb f fa bie Sinai n rale Die auf den Namen des Fräuleins Hedwig | von 14,70 „46 für die zum Vorteil der Wiendorf, Kreis Leobs Pt E a A En _ / c ? ulkerrolle des | Prehm lautende Versicherungspolice | Kl. Eisenbahndirektion zu Cöln erfolgte ehelidite Grundbesitzer Fris „ióta T en

e |

R | | | Sn r inibaaticid tai d —— |— e l a 5 e S a E 33,6 |DSO l/Dunst | 10/0 63| Petersburg | (62,9 D l/bededi | | | G j E E E e, 2 |

140 55049) Fahneufluchtserklärung,

S)

NnN 4 amoertfantidhyor N 71111 g Ga i a E L R Gie a R T P L A C G eei Tite R ebiet aa U

Do. bon amerifanisher Baum A r S R C | / E 5 | 759 2 |IN 9s 9) ¡759 | 9,9 |Windft, |vedec | 2 ( G c Y i

etn 99,3 DNOD 2Nebel | 9/0 (99 H E [IBUOIL bebet 2 4 pagnie Grenadierregiments Nr. 3, wegen

Johann

ededt

2 2 A spre I AE, O S S L A SEEA a A Mitteilungen des Königlichen Aöuronautischen Cherbourg | 748,8 [W _3lhalvbed.| 14| 3 747, Obsfervatoriums, Clermont 72 ; (

veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. R l Drahenaufstieg vom 28. August 1913, 61—7 Uhr Vorwittags: s R s | | Pry 740m |1000m | 2000 m | 3000m | 4000 m | Belgrad Serb. 756,1 |SO 2 halb bed.| 16 A Sri 7630 E E

E A Ea C E A Ba Brindisi | 757,2 SO 4lbede>t | 24/ 0 [754 Drindifi | 763,0 |S® 2\wolfenl, E Marte Klink, gsb : Tewperatur (09 | 12 | 129 | 102 O Moskau 761,6 [OND 2 bebeat | 15) A 59 D E O 901 eingetragen. Der Wer stei unt 1883 für | dorf, im Belstoeger ene Niedel, in Kreuzen- L O Bo P ? T S —— S d T —— 2 T 1p sl - E ] Zwangsversteigerung. getragen. er Versteigerung8vermerk Ablauf von 2 Monaten die gen 1) Ehefrau Wirts und Aterers Franz May- | pl, m Beistande thres Ghemanns, ber- Wind-Richkung . Wind- | N bis NNO | NNO | NNO | NNO | Seri _ e Lerwi>_ _746,4 ONO 4Negen __12/ 4 752 S pn Wege der Zwangsvollstre>ung soll E ad N 1913 in das Grundbuch Police für kraftlos erklärt und dn Stelle ¿aum, Josefa geb. Neu ; 1 Vettweis, Sobiwg Den Privatsekretär Finger in « Geschw. mps. | stile | 1 | 3 O 7 os S I 140 E: O Helsingfors | 762,7 NO 1 (wolfenl, 9/0 ( A gene, im lin, MReichenbergerstr. 163, Berlin ven 16 Muaúfi 1912 derselben eine neue ausgefertigt wird. Var efrau Aerers Werner Kauert, Nüßzlelee ect Riede den e Metan Himmel etwa zur Hälfte bede>t. Zwischen 1500 und 1590 m | Kuopio __1_762,4 'SW 1 Nebel | 13/0 760 Kuopio _| 7646 Windst. |bede>t | 13/0 764 : irk B run Ne a1g agletior Königliches Aintsgericht Berlin-Weddin Die exlin, den 9. September 1913. ues ¿'aibarina geb. Neuß, zu Enen- in Neu Wiendorf, für a D an Höhe Temperatuczunahme von 7,4 bis 7,8, bei 7500 m Temperatur Zürich r. 012 zur Zeit der g. | Die irektion der „Friedrich Wilhelm“, | veim bei Euskirchen, 3) Wirt Josef Neuß Der bezeichnete Verschollene wird auR

755,0 [ND 1 bededt | E - E 754,6 [SO 2woltig | 11 3 etwa 23 Grad. Genf i c d. Genf S S ESL E t Ter ad Srlins 96,0 |9 1MNegen | 14/0 757) _— 1 t : N Sz, , bestehend aus: a. der- ; l a. Vorder-| Das Amtsgericht Hamburg rungs\cetn Nr. 95 002, lautend auf das | Euskirchen, 7) Gertrud Neu nr. 16, anberaumten Aufgebotstermine zu : NND Lee 1 20! m T0 _| 770,2 |NNO 2 woll D T2 att ——— |—— “E ‘obember 1913, inri ; 2 Vormittags | 2) dessen Kinder g. Heinrih Hirschler, rungsbedingungen werden wir für diesen 29 A aufgelaufener spätestens im Aufgebotstermine dem Gec _— 1] ,0 | 1,3 7 = 31,5 bis 44,4; 8 = 44,5 bis 59,4; 9 nicht gemeldet. 7 = 81,5 bis 44,4; 8 -= 44,5 bis 59,4; 9 = nicht gemeldet. 113 L ; 9/115, bersteigert werden. Das in | ag 2a vertreten dur< seinen Vormund, | melden sollte. 1) Eheleute Corn gev aus, nämli< rneliu 2 ( Höhe überall 62, zwis 1200 und | (765 f An ( ; F i inavi \ d . Iu Deutsd)- ; “i 7 : Zwischen 840 und 1000 m Höhe überall 6. zwischen und } (765 mm) haben zugenommen. n Deutschland is das Wetter | Frland ‘bis Miittelskandinavien und Westrußland aus I Parzelle 1189/181 der Ge- | dur< ihre mütterliche Vormünderin, die al ziendziol in Nauen, Hintergasse 9, Deutsche Seewarte, Süden hatten Gewitter,

l 795,4 Windji, |woitig |_17| 6 754 Nizza _(96,1 [WSW 2 wolkig | 17/5 756

2,8 [Windst. |bede>t | 180 ——— Perpignan | 756,8 [Windbst. [bededt |__14/ 2 [753] Bund ( f Stadkgemeindebezirks Berlin unter Artik, Nr. 88201 F Enteignung d 29 N O ; i PE: 1 F 19} 3 [759] aa biudsachen, Zustellungen Nr. 998 [ und in die Gebäudesteuerrolle Prehm in Verlust geraten “ie der Frau der Gemeinde e Die Hinte! seaorene Riedel, in Leobs ib, im Beistande D U. der È unter Nr. 3361 mit einem jährlichen | dem Bemerken bekannt gemacht, daß, falls | legung erfolgte dur die E Eisenbahn- thres Ehemanns, 3) die verehelichte Häusler

Gebäudesteuernußzungswert von 19 300 Æ | id ein Berechtigter nit meldet, nach | direktion zu Cöln am 15,

4 Seeböhe elgr 1

[751,6 [ND bebet

2 0A

A

| L E E E E —_—— |-

N 754,6 |[SO wolkig | 11| 3 1756| nt N Abteilung 7. » i —— 4 SeD la V Gf 76a BSW? woltg [11/7 A (1) Momente Qn Gan [cua))) d L [54898] | Franenberg, 5) Bag Peter Neuß ¿u | gefordert, sh spätestens in dem e L ; / ; Lugano 794,3 (SW 2\bede>t | 16/4 755 - g burg eingetragene Aufgebot und Zahlungs erre. |bom pt ‘De eiber Ta U Pfandschein Franenberg, 6) Ehefrau Ferdinand Baum, L i E D t 4, Vormittags 9 Uhr, Mitteilungen S ITORau Wen Säntis | 558,9 |SSW 4 woltia | 4 —560 Säntis E i Ua zus ‘mit re<tem Seitenflüger c | fo Mfcedt amburg, hat heute A L ler den Versiche« | Rosalia geb. Neuß, ohne Geschäft, i 7 pem Unferzeichneten Gericht, Zimmer Observatoriums, Budapest | 57,1 |Windji /haibbed.| 14/ 0 [759 “fiemlich heiter Budapest “756,9 [EBURbIE olEenL. T7 0 (F E E I pelquerwohngebs Gee! erlassen: Vie Erben des | Leben des Herrn Max Schmi x / âl- | meld idri A A j Man H E S (099 iemlich heiter | V E D L —— M“ gebäude sowte 1. verstorb i n Lax Schmidt, Buch- terin, zu Cöln, ihet+ | Melden, widrigenfalls die Todeserflärun beröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Portland Bill | 744.5 [WSW 6 halbbed.| 13| —| C Portland Bill | 748,0 \SSO 6\Negen 10 R os ß, unterkellertem en b. Si Hirsdler, nâmlidt 1) L i E Bande eiger in Lübe, aa uns als ab- | nit ic emieten n Oypothekenfreiheit erfolgen wird. An alle, welche Auskunft äbèc “ralenauffliea vom 7. September 1913, 694 Uhr Vormittags: | Hoa [7685 [NNO 4 bede E E oa | 1 4 Novembee Aga (M 2. Hofe, | Sirscler, geb. Zewi, in Pee s, Sofie mäß $ 15 unjerer Algaeir ae D crteigecungderlbs in Höhe von | hen oder Tod cen TOUenen zu ex- Statton : Coruña | 754,7 |SW 3|MNegen 15] —| —| —— Coruña 794,9 [WSW 5 Regen 12| __ Uhr, dur das untere: e ini ) : , 1g, Seehôhe . . ..| 122m | 600m | 1500m 2000 m [300m 3130 m | s em ea Bu Fe I Wt Ent | 728 Feten doe Mute bedeuten: 0 =0 my; 1 91 vi 04: 908 00 26 je 13 frihtfelle, ‘Neue Krievrih: | osef Piecen „GrsVles, o. Dora | wen sig Lene asurfunde ausstellen, | Sue, a0 inem und Recdigaatolg! | rit Anzeige zu machen Tacwecátiue (C ) 146 8,6 48 35 3 8 =25 bis 6,4 = 6,9 bis 124; 5 = 12,5 bis 2 4; 6 = 20,5 bis 31,4; 3 = 25 bis 6, { = 6, 8 6, O = 125 big A; 6 = 20, ' 3/14 ITI. Sto>werk, Zimmer Büéena Hirschler, sämtlich in Mannheim, éth Snbeker dieses Schel Le m Me zu ! Scheit oetstorbenen Witwe MWil- eo R rlgliges September 1913. Rel. Fchtgk. (0/0 63 99 20 20 20 Ein Tiefdru>gebtet über Westeuropa hat \ih< vertieft und bis Die Wetterlage ist wenig verändert, ein Hochdru>gebiet über tundsteuermutterroll i j C fe Caecatt, S 2 Wind-NKitung - 2A O E NO | NO di ONO. | jur Weichfel ausgebreitet, sein Minimum von 740 mm liegt über | 765 m9 liegt über Nordwestrußland, etn fol<hes über 770 mm He | 1057 und in der Sebtud e N beim, a 2 une Mlle M E Leipzig, den 15. September 1913. arbeiter, und Louise ge Gie e eb [54928] Oeffentliche Zustellung. « Geschw. mps. | 3Z— ( l 5 ¡ ' der irischen See; Hohdrugebiete über Island und Nordwestrußland | Island; ein verflachtes Ttefdru>gebtet unter 745 mm breitet sich N tenbletg V7 eingetragene Grundstü Antragstellerin ju 1 und ad 94 vertreten auf Gegeneitigtet (Ste Gefelliaft bah, 2) Eheleute August Palm Müblen, R —— ee ‘Satenarbelterfrat l 1 ] d, i | gkei e Leipziger), | besißer, P Y Monika aternus, geb. 1270 m Temperaturzunahme von 5,4 bis 5,8 Grab. bei leichten füdlihen Winden, außer im Alpenvorland und im Nord- | land ist das Wetter bei {wachen Winden meist etwas wärmer 49 Dr. Walther. Nitedel. L bei Corneliaun t E ¿Lönigb Dzi Ld westen, vorwtegend heiter und, außer im Nordosten, etwas wärmer; | außer im Alpenvorland und im Weslküstengebiet, vorwktegend hei d ' rven von ' Klägerin, Prozeßbevollmächtigter: Nechtsg= (Ea nur der Südwesten und Ostpreußen hatten Negen. der Nordwesten hatte stellenweise Regen, Q E euts<he.Se '