1913 / 219 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

|

Witterun E : Verlau E I f é A) c Î J a ge E

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 16. September

Leipzig, 16. September. (W, T. B.) Gestern nahunitta Mittei Ö A Aae Met M gjestat A ME Aas Von N c Si AbronautisSen ) oßen Festfaale des euen t s di ; igung des Zentralverbandes DeütsWer Fn E ette D veröffentliht vom Berliner Telletbureau, S att. Der Verbandsvorsißende Landrat a. D. Rötger legte in raenaufstieg vom 15, September 1913, 7—9 Uhr Vormittags: cobahtungs- einer Ansprache Ziele und Zwede des Zentralverbandes dar und Sas slation {{loß mit einem dreifahen Hurra auf Seine Majestät den König. | Seehöhe. . . . .| 122m | 500m | 1000m | 1500 m |2000m | 2800 m kal M L Lg Ms DES Ges E un SREE, E E Temperatur (C 9 a 437 | 130 {1 109 c 12 Hanstholm | 753,4 [S 1/bedeckt rrsher eines besonders auf die Industrie / 3, j i j ¡2 i angewtefenen Landes besonders wertvoll erschienen. Seine Majestä Rel. Fchtak. (0/0 72 62 37 43 48 7 Kopenhagen | 753, WNW 4 Regen esenen, Seine Majeflät | Wind-Ribung 880 | 80 | 880 | 8 s | 80 | Stotholm | 758,3 /NO 2|[bededckt

an Y längere gie rößere Anzahl von Heren vorstellen, mit denen Geschw. mps 3 ck x 6 3 6 Hernds ; w . NPS. ernöfand 760,0 |Windst. [Nebel E Dunslig, sonst heiter. Zwischen 330 und 500 m Höhe Tempe- | Haparanda 759,7 [N : 2|bededckt

Coburg, 16. September. (W. T. B.) Als Bewohner des | katurzunahme. von 13,5 bis 13,7, zwischen 730 und 1000 m überal | Wisw | 756,6 [OSO 2|wolfkenl

eingestürzten Hauses (vgl. Nr. 218 d. Bl) sind 26 13,0 Grad, R —— E emeldet, unter ihnen 10 Kinder, yon denen ‘a R S S E ehefrau Scheps und die Leiche ihres Ehemanns gefunden. Später | =—— Petersburg | 759,2 [Windst. [Nebel wurden noch die Leichen des Schuhmachers Wohleben und seiner Ebe- Niga 759,2 [OSO 4 wolken! frau sowie zweier ihrer Kinder, ferner ¿weiter Kinder der Familie Schild, Name der Wikterungs- 758.0 WintiL D eines Kindes namens Alfred Hußkönig, die Leichen der siebenjährigen | Beobachtungs- verlauf Wilna __| 758,0 [Windst. wolken. E olle D eCendot/, der Knaben Alfred Alex und Nichard Shneiter station der legten or 759,0 |\Windff. [bede ei indes Bauer geborgen. Die Aufräumungsarbeiten werden 24 Stunden Warschau 754,4 |S 1|Gewitt. 2 Kiew _798,3 |[SO 1[wolkig 2 ten, 14. September. (W. T. B.) Die Lei e des vorgestern | Borkum 756,4 |SW 2\wolkenl.| 1: Nachts Nied ien _/7591/W _ 1wolfenk. 15/0 [754 melt bewölft gefunden worden. Cs piraten Bergfahrers ist gestern auf- | Feitum 754,6 WindsE (bededt |_ 13/3 764 Siu | Prag 759,5 |SW 2\wolkenl.| 13| 5 755 Gewitter Í L y y U e » M mr—— m —— |— g ————- E ERE ade (uach i M ) SW 1| t 759) Grafen Maurice Leliental. (Val. Nr. 217 n E Harburg 756,2 (SSW 4 bedeckt 2/_3_795/Iahm.Niederfsch]. E A E 0 i N inemünde | 754,9 W 2 hbedeckt | 15/5 74 Gewiller | Sloren | 760,4 E E L a N ayEF 08nyj (Kaukasus), 16. September. (W. T. B.) In einem | Neufahrwasser| 754,2 OSO 1|bedeckt | 16/0 756 zlemli beiter Sagliari 760.0 NW _4[wolkenl.| 21/0 756 craphtawerk der Gesellschaft Neft wurden dur eine Gas - 756,7 [DSO 3 halbbed.| 16 0 758 ziemlich heiter | Loröhavn | 763,7 |OND 4sbedeck | 8 —— cxploston drei Arbeiter getötet und mehrere verlegt. Nahen | 756,4 E E 56 meist bewöltt E 765,1 [Windst. [heiter | I 0 : j Eini M Zti I E CGCES T 1115 E R Ü entwwalder- j Eis Mbatnsirede nad e e r B) Mf der | Berlin 08 I Gei | münde | 753,9 (SW 9\MRegen | 15 3 [7660achts Nieders / na oworossijs fasus), die w e ——— O _Ovededt | 13 Ter Gr. Y th| 753,3 |0SO 2 F 14/ 9 752) N A - ae Spina ihren De hat ie V M R Dresden 758 0 |SW 1 wolkenl. 14/3 65 Gewitter S L R e: 7 E ;— E E Stationen Galduck und Tunnelnaia n h h Breslau |7576[W. 2wolkenl| 11 3 1 a | Rralau | 7: O 9 i : naja nicht weit von Noworossijsk | Breslau 757,6 (W - 2\wolkenl.| 14 3 744 Gewitter mberg [ 755,8 [SW Alheiter | 19 0 [75 ; x Berlin, den 16. September 1913, L “s Fs a i 9 0 [757] elbrü ck.

a richtung, Wind. | Wetter stärke

lag in

in 45 ® Breite tufenwerten *) Zj Barometerstanz

in Celfius vom Abend

Temperatur Nieders

Barometerstand auf 09%, Meeres S

niveau u. Schwere

E

pi pi | i | pt Do A O! Ij bo

s doi C! 229

Hauptfächlih gezahlte Preise für 1 t (1000 kg) in Mark

b vol D

| |

Darometerfiar:h | vom Abend

a

iczlag in

*#| Wind-

richtung, | Wind- Wetter stärke

Mearktorte

rstand | eere- j Schwere Breite | [fius

M

afer Weizen O) mittel

-

emveratur in C-

ari co! O

Stufenwerten *)

Baromete auf 09

niveau u

T Ae T

Ytäeder

m S|W +|o/Slo|-|ololals

196 169 165 164 193—196 n. E. 160,50 n. E. 162—169 162—165 187 158 159 150—160 195—197 156—158 166—159 153 U 194196 n. E. 156—158 n. E. 166—157 142—145 n. E. 150—160 200—202,50 167,50—169 16760175 s 165— 172,5 196 4 —168 60— d = A

199199 1661 177—179 1174 174179 180-183

1

177,50—182,50

—_—. n

Königsberg i. Pr. Da Un Sin . ¿ « Pot N Zet Frankfurt a. M. Duisburg

Dresden . : Stuttgart .

Swinemünde

*

5—199 166—167 E 175 162,60 _ s O 205—207,50 167,50 165—167,50 165 O

Mannheim Hamburg

e o ooooo

i f it 5 ; la 1 s i [L &IVDOLLENI, No s r s si j at N find: ini fol e ves B ol ke ñ u Gs: der V vero e en _15/_1_7obvorwiegend heiter | Hermannstadt| 7 61,0 |[SO 3[wolkenl Straßen überschwemmte, mehrere Häufer ei ngestürzt. Auch E. ï B L 8 __ Gewitter __ 5/5 759,6 [OSO 1 bededt | 19/2 758 Nachts Niederschl. r Sauer _ | Ret | 76770 beiter | 1 fri E t D deutschen Fruchtmärkten e von anderen deu en 7E è

E Be, delegene Dorf Weljaminowka wurde über- | Frankfurt, M. 757 9 SO | : chorewohner wurden in Booten und dur Neiter | Karlörube, B. | 7571 NO 2helter | 119 768 Er gerettet. Mehrere Menschenleben f Minden | 7586 (S 2e ———-— (08 Vorm. Niederschl. | (5 Uhr Abends) iemlich heit zum Opfer gefallen. [d n find der Ueberschwemmung Junt S E 760 Nachm. Nieders. Cherbourg 751,9 . 3/Negen 3 75 ed tete : A T E s E E Sp Be 2,2 )| zetter ee] 9 ————— T G Lde G ibi L " ? p fi ] le vi E T OR T T E T O S ANIE ST S ABICRA L S E E A Sh A E Helfingfors, 15. September. (W. T B.) Ws M R Res B T ————- E d O O Nd : Qualität Am vori Außerdem wurden Nrbeite A : 4. % D.) Während der / ; | (Wilhelmshav.) | Biarri 5 3 Hei 5| : m vorigen Arbeiten zur Hebung eines gesunkenen Schiffes ereignete ih auf dem | Stornoway | 756,4 |ONO 4 bededti 12 4 754) meist bewölfkt Ma E Si er s Di : mittel U Verkaufs- preis Z : E Weenge E - s 1 Doppel- Dur

P EN E E L E

527 Nachm. Niederschl, | Clermont | 7: 2 [Windst. [wolkig | 1: M T E: Dur schnitts) “Markttage am Markttage Bergungsdam pfer eine Explosion; der Dampfer sank, der G Dervien e Dee | 19, 0 798) U (e Släolidher Perpignan _7094,7 [WNW 2 wolkig j Í Marktorte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner wert Shäbun verkauft zentner shnitts- dem Doppe l,

Kapitän, ein Taucher und zwei Matrosen sind ertrunken. | Malin Head | 7533 |NO | 1: i : n U 1 bed dt 13 0 H2 ck E 91 E, ( |WUICZD d : ———- aue Belgrad Serb.| 757,8 |SO l/heîiter | 19 9 75. i s Hödst : [D ppelzent Î niedrigster | bödster | niedrigster | höchster | niedrigster oster oppelzentner M M

entner preis (Preis unbekannt) M T4

: S | (Waustrow L M. Bilbao, 16. September. (W. T. B.) Die Bevölkerung, | Valentia 749,5 [ONO 4 balb bed. 12/3 742 Gewitter n D SEAs A | —T T Tre Moskau 756,8 /W Lbedeckt / 2 [758 ch m S Ÿ

die mit der Verteilung der Unterstüßun i E

/ / B8ungsgelder an die E

7 A e Ua l Den war, veranstaltete Kund- | Scilly 747,0 DeD 3 palb bed.| 13 747 r Wi . Lerwidck 758,2 NNO »5hbedeckt 0E E i -

gingen mit der blanken Waffe E ungen fam. Die Gendarmen : S (Cassel) Helsingfors 759,7 |NO 1/Gewitt.| 10 7e T M Kernen (euthülster Spelz, Diukel, Fesen). : e 4 Aberdeen _| 753,6 NW Regen 764Vorm. Niedersl. | Kuopio [760,8 Windst. [Nebel |— 90 76s ; 1} Babéiausen . « + al i E

Shtelds 753.3 |NO 20 S Ur) Zürich 758,1 [NW 1 bedeckt | 8/5 [760| Illertissen . « « « « 20,20 20,20 20,60 20,60 21,00 j : °

D339 1/bedeckt (oa Nahm. Niederschl. | S 51 E 5; : S

| (GrünbergSchL) Genf T SO 2 halb bed.| 10 0 758) G ELV st | S

Holyhead f 3\wolkenk.] 11) 760! Gewilter -| mo 2 —_——= E | a C. : | | O O 4

| (Mülhaus., Els.) Sântis S Hafer.

¿ Ile d'Aix 49,2 |[SW 8 Regen U 753 Vorm. Niederl. Budapest _759,1 |W 1 heiter 18! f 757 Tai | 0) 16,40 Z Mit leilunaen de 6 Wön igt hen aon t Ben ( en ite d. Portland Bil | 750 3 [OSO 1 Regen [13 M heiter L a a d l 1600 | 1600 | 1620| 16,20 | 1640. | 1640 | | S a A e A L veröffentli érvatortums, St. Mathteu | 746,8 |[&O s lwoltig 3 0 750Nachm. Niederschl. | Horta 769,2 |Windst. |bededt | 25 —|— 0 Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufsrwoert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Darhschailtsprels wird aus den M bee Beritt ebli. Drilenanstlos vor E a A F a itt Gris | O B b | | (Bamberg) Coruña 703,9 |[SSW 6|bededt | 19 Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betresfende Preis nicht vorgekommen ist, ein Punkt ( . ) in den leßten sech3 Spalten, daß entsprechender 6 S r Bormittags: riSnez 3,4 |(SL 4 halb bed. S As | / e 2 —| ider Statton | —ESZE E Dig Hahlen dieser Rubrik bedeuten: 0 = 0 mm; 1=0,1 bis 0,4; 2= 05 bis 2,4; Berlin, den 16. September 1913, N ia E é ru E

Brindisi 756,7 |[SSO wolkig | 25 0 [761

761

(Fortsezung des Nichtamilichen in der Ersten Beilage.)

753

Paris 59,9 [S0 3 bededt E N Î = 25 bis 64) 4 = 65 bis 194; 5 = 126 bis 20,4; 6 995 bis 81,4; 7 = 8L5 bis 444; 8 = 44,5 bis 69,4; 9-= nit gemelbeL. E

Seehöhe . (72 m | 900m [1500m |2000m |3000m | 3500m | Vlissingn | 7549S 3|/halbbed. : E ; Ein verflahtes Tiefdruckzebiet hat sich südwärts verlagert, sein

i ; ; 1E E Male O Rel Futter ho) 2 Pt 4 94 Le 2E e S i A ; S Minimum ‘von 745 mm liegt vor dem Kanal ein nordwärts ver Wind-Richtung . 080 | 880 SSO 26 8 gn Chrislianfu d | 760,0 E 1E D E ——— | lagerter Ausläufer niedrigen Drucks reiht über die Nordsee und er- i 3 / 5 L 80 Ti nd |_(60,0 ND 4\bedeckt slreckt sich bis nach Polen; verflachte Dochdruckgebiete befinden si

» Geshw.mps.| 2 | 7 10 ¡ 6 6 Skudens 756,2 D 2/bededt | 15/0 758 —— über Finnland und Island. Jn Deutschland is das Wetter bei Winke für den Handelsverkehr mit Cuba.

Zwischen 1500 und 1760 m Höhe Temperaturzunahme von 2,0 | Vardö 761,3 SW 2bededt | 90 E shwachen Winden im Binnenland vorwiegend heiter, im Süden und R | 9 Nordwesten etwas kühler; fast überall haben Megenfälle, ftrichweise Verdinguugen. Spanien. U Let 0A Mascbinenteile, Eisen

M inkunst, betreffend. die Intere aupteinfuhrartikel: Maschinen, Maschinenteile,

Madrider Uebere ti iz a Art, Düngemittel, Steinkohle, chemische und phar-

bis 5,3, zwischen 1920 und 2110 m von 5,0 bis 6,1 Grad. Skagen 754,8 |OND 4|bededt | 15/2 au) Gewitter stattgefunden Deutsche S , eu e Seewarte. Die näheren Angaben über Verdingungen, dle beim „NReichs- und ; T; d abrik- oder Handelsmarken. (T g nationale Ein traguñg der Y i mazeutishe Produkte, elcktrishe Apparate und Bedarfsartikel, photo-

C Are Ee I E E ZIRZI R E E S PE C i P U R ————————— Staatsanzeiger“ ausliegen, können îin den Wochentagen in dessen Am 2. Junt 1911 ist in Washington zwishen den Staaten Oester- j Í h Expedition während der Dienststunden von 9—3 Uhr eingesehen werden.) i Belgi Brasilten, Cuba, Spanien, Frankreich, ishe Apparate und Bedarfsartikel, Lebensmittel, Zement, Gips, M E n Vi lande Pa - j Gas Mr Steingut, Gold- und Silberwaren, Baumwollen-

Theater. Gastspiele“ unter Beifügung einer D . i D i gig = 9 fraufierten Auatworttarte eingereicht eutshes Klinstlertheater D0- Montis Operettent eater.(Früher: Î ) Mi - ien, , Niederlande, Portugal, Schweiz und Tunis zum H g J B raus Sth Zaun, Nittwoch, Abends Belgien. RE e M A Vom 142 pril 1891 unterzeichneten Ueberein- | waren, Seidenstoffe, Spitzen, fertige Kleider, Musikinstrumente, Spiel- funft und des zu Brüssel am 14. Dezember 1900 unterzeichneten | waren, Galanteriewaren.

Sönigliche Schauspiele, Vittwoh: | werben. Die Generalintendantur behält |Cietüt, (Nürnbergerstr. 70/71, gegenüber | Neues Tgeater.) Mittwoh, Abends | 8 Uhr: Große Gala - Eröffnungs 20. September 1913, 11 Uhr, Uospices Civils in Brügge s . September 1913, , Hospices Civils z j betreffend die internationale Förderung des Warenabsaßes: Es sind noch größere

Opernhaus. 174. Ab fich ausdrücklich die Entscheidung über die | d 5 is i ittwo@ |2 Uhr: Gastspiel ck : 6 4 R Due iden, bér | Abentt U a) Mitlvod, de Egemus Shielmann: Ung, Rue des Chartreuses 4: Lieferung von 230 t Kohlen, 125 t Anthracit, Zusatzzabklommens eine Uebereinkunft,

Figaros Hochzeit. Komische Oper in | s berücksichtigenden Vorbestellungen, über | Abendd 745 Uhr: Wilhelm Tell. Jh | Der lachenve Ehemaun. Operette in i 100 t Koks. Eintragung der Fabrik- oder Handel9marken, O ee M Absaumöglichkeiten vorhanden für landwirtschaftliche Geräte, 4 S Dünger, technishe Artikel, Porzellan, Konfitüren,

vier Akten von Wol 9 die Gastspteltage und die zu gewährenden | Szene gelegt y Gerbart Haut, | dret Akten von Jul. B 5 : ;

eaumarhais, von E e ¡Mehr s höchstens mann. E E Grünwald. Musik vos Gin Evater q: Zirkus Busch. Mittwoch, Abends 22. September 1913, 10 Uhr. Direction du ban d’epreuves die am 1. Mai 1913 in Kraft getreten ist. | S Uhr: Große Galavorstellung. des armes à feu in Lütti, Rue Fonddes-Tawes 39: Lieferung von bisher von Oesterrei, Ungarn, Spanien, Frankrei, Italien, tlunadpapler, Dire, ne A T Ee in Cuba einer guten Aufnahme ; auf eine ges{hmackvolle Ausstattung

Mozart. Text nah Beaumarchais, von D Lorenzo Daponte, Deutsche Ucker: § Karten zu jeder Vorstellung werden | Donnerstag: Wilkbel Donnerstag und folgende Tage: : D m rsepung Bescheid ergeht bis zum N e Tel lachende Ebemann. : Je Os Auftreten sämtlicher Spezialitäten. Pulver, Munition und Hülsen. U. a. 3000—24 000 kg Jagdpulver, Mexiko, den Niederlanden, Portugal, der Schweiz und Tunis ratifiztert ————————— y 900—1000 kg extrafeines Jagdpulver, 3000—10 000 kg Sprengpulver. | worden. Den dem Verbande zum Schuße des gewerblichen Eigen- und Umhüllung wird Wert gelegt. Die Preise müssen der scharfen

revidiert bon H. Levi. Musikalisce Leitung : | nicht abgegeben. D o: 9) Oftober, Die Boelf s ver Plätze : : init ’oloni i 24. September 1913, 11 Uhr. Ministèrs de Colonies in | j,ns angehörenden Ländern, welche an der vorliegenden Uebereinkunft amerikanisGen Konkurrenz wegen aufs billigste berechnet werden. Die

Obe nis ie Dror per N, He | find folgende: Fremdenloge 50,46, Orchest Lessingtheater. Mittwoh, Abend E _— errem0}eur l , 71 . G . ge 90 M, Xrchester- L ittwoh, F R T 6D } giljeur Vroescher. Anfang 714 Uhr 90A L Rang 45 M, Parkett 7 Uhr: Peer Gynt., Dramatisches Ge: Theater des Westens. (Station: Fan ¡l : Brüfsel, Rue des Ursulines 27: Lieferung von 362 qm braunes nicht beteiligt find, steht auf Antrag der Beitritt frei. dle find bob, fallen edo BA den Baben Veekaufbpreisèn Wenis / ; t iennachrihten. Zeltleinen. Cahier des charges Nr. 3494. Eingeschriebene Angebote (Eidgenössishe Geseysammlung.) Bo L Me o Ee aa E n i éine Sollveraiitine % 9 d

Schauspielhaus. 162, Abonnementsvor- 10 1g : / y stellung. Schwanentwweifß, Traumdichtung 46 L Mang ‘29 Æ, 11L Rang | didt von Ibsen. Musik von Grieg. Ce On, Kantstraße 12.) Verlobt: Frl. Else S zum 20. Septeiiber C auEN L Ta Le navend, den 20. S obt: S C j . . \ E e a

nd, den 20. September: Beginn rl. Glse Schrader mif Hrn. 24. September 1913, 12 Uhr. Belgische Eisenbahnverwaltung. S E uis ata M U 6 y L nd

prathe ab-

von August Strindberg. Verdeutst von 17 #Æ, IV. Rang (Sißplaß) 10 #, Domnerêtag und Sonnabend: Peer Emil Schering. Die zur Handlung ge- | V Rang (Stehplaß) 5 4. Gynt. : der Spielzeit: Gräfiu ifi, Amtsrichter Nichard Schol\ sl : L „BljEl ; börige Musik von Puofessoc Sort inc Freitag: Und das Licht \ceinct in | in drei Aken woe S. T geei eboren: Cin G e D Salle de la Madeleine in Brüssel: Bedarf für die Dane Das Moratorium in Serbien. Cuba beitragen. Kataloge usw. sind in spanischer Hummel. Fn Szene geseßt von Herrn Deuts T! / der Finsternis. E Adolf von Bassewiß (Berlin). Etn e in den Amtsräumen, u. a. Teile von gußeisernen Oefen, Türen, Rofte, én einem Erlasse des serbischcn Justizministers werden die fassen. Durch Anzetlgen in den cubanishen Fah- und Tages Regisseur Dr. Bruck. Anfang 71 Uhr, F sches Yealer. Mittwoch, A Tochter: Hrn. Obeileutnant Hans Ofenrohre, Ashenkasten in 13 Losen. Cahier dos charges spécial | t A ten Kreise darauf hingewiesen, daß infolge des Moratoriums L n und Verteilung von Prospekten sollte Lie deutshe Waren Donnerstag: Opernhaus. 175. Abonne, | Abends 77 Uhr: Hamlet. Lufispielhaus (Friedrichstraße 236.) | „Wolf von Heyden (Lüneburg) Nr. 1458. Gingeschriebene Angebote zum 20. September. di 5 biadtacmilis aus Verbindlichkeiten nah dem Bürgerlichen, R v Vis emadit B Da das geritlihe Verfahren fehr E e e O Ko- R E O Sonnabend: Dex Deutsches Schauspielhaus. (Direk Mittwoch, Abends 82 Uhr: 777: 20 O Hr. Wirklicher Geheimer Bou E M va D 000 Gle 180000 1e S S A bels, und Wechselgeseße vom Tage der een E Fosispielig s oft wenig erfolgreich ist, empfiehlt es fh, hier TPEC in dret en bvo : i : f ‘urf- dwank in dret V N a F Pots s : / n i Hee hi 30. i/12. August d. J, L andungen Srl Bl u H nhearbeitet ‘vou Freitag: Der blaue Vogel. E E Mittwec E Sil S bivary 100 Aan M Mien 100 A Wirktidier Geheimer L 30 a “e s S U S oa A E A a A B vas 2a S ELO, Ñovember verlängert e T As U s e eee eanstan g 1 um. nfan f ) : : c f i ¿ : N ra f j s in- s 26. September 1913, 3 « LLOg S 1 r A Frif ium mit dem u Schauspielhaus. 198, Ab rineiientévor, Mittwos) Abends L nie: Seas isf Gese oa E 7 T7108 O E = Wönial, dave, Genie TON Me E T O Sun Von U Lo Ramon: 17130. Sbleribee L untere E n ‘beginnen vom Zahlungs- und Kreditverhältnisse: Obwohl die reren piel fi mel Mugen von Bib lee | e uet Weragertum in fünf tien | „Donnerstag 106 Sonnaberd: Siehe | R ee, mgs Anton ino iu Brüffel: Batanf von “clien Giaht, Gen, tupses, | Di Vftoher 11; Naversber d I ab tuseder q laud Werlht des | rnpteura ui dageriln met fopolfe fg fat, Hl gease Darf iel in zwet Aufzügen von Björnstjerne | y F ind. N t f j MNeifert (Berlin). Hr. Oberstleut eine in L , / , i ; / / Bibrufon, Deut bon Julius Elias, D ae Tage: Frau- B ale Julie. Vorber: 4 esidemtheater. Mittwoch, Abends & t Friedrich r D E Wagenrädern, einem Heizkessel e einge E e Kaiserl. Konsulats in Belgrad) boten. Dr Be E E A Daf ml ext der großen Gesamtauêgabe. Der | ziêka. : E L i 184 Uhr: Die Frau Vrä in alen]ee). Fr. lmajor Her- Die Cahier des charges find zu beziehen in Brüssel, Nue : neuer n J zerbrochene Krug. Lustspiel in einem s Se ANRENYA (Madame la Préaldonto.) event, mine Will, geb“ Möltina (Feet bei des Augustins 15, im Bureau dos Adjudications. Vereinigte Staaten von Amerika. i; empfehlen. Die Zahlungsbedingungen sind häufig 3 bis 6 Monate ufzuge bon Heinrich von Kleist. Anfang Nexliner T ; ; drei Akten von M. Hennequin und | Storchnest, Kr. Lissa i. P.) Verw. Desinfektion von Häuten. Durch eine Rundverfügung des | Ziel nah Fakturendatum. U er [ner heater. Mittwoch, Abends Schillertheater. O. (Wallner-| P. Veber. Fr. Generalleutnant Marie von Alten, ndel und Gewerb | amerikanis{en Schaßamts vom 4. Junt 1913 (T. D. 33501) wird ¡ e diesjährige Caruso - Gastspiel U Filmzauber. Große Posse mit |theater.) Mittwoh, Abends 8 Uhr: | / Donnerstag: Die Frau Präsidentin, | geb. Wolff (Zürich). Fr. General- Handel und Gewerbe, der Nunderlaß Nr. 23 vom 2. Mai 1910, betreffend die Desinfektions- m hiesigen Königlihen Opernhause findet | Gesang und Tanz in 4 Akten von Nudolf | Cyrano von Bergerac. Romantishe | „„8reitag, Abends s Uhr: Zum ersten| leutnant Addy von Stangen, geb. Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten | verfahren bei der Einfuhr von Häuten, abgeändert. Danach r s Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts Desinfektion an Stelle des zweiten Verfahrens in folgendem Ver- am 15, Septem ber 1913:

wie folgt statt: am 16. Oktober: Aida, | Bernauer und Rudolph Schanzer. Komödie in 5 Aufzügen von Edmond | Male: Im Chekäfig. Seinecke (Braunschweig). eNachrichten für Handel, D ustrie und Land- o E | E eir Of Ruhrrevier Oberslesisches Revier

am 19. Dftober: Bohème, am 22. Ok, | Donnerstag und folgende Tage: Film- | Nostand. Deuts v r Sonnabend und folgende Tage: wirt t”. eut Q von Ludwig Fulda: Ehekäfig. 0: Im a dat, * 2) Dur Eintauchen in eine fünfprozentige Karbolsäureköfung, Rumänten. oder statt des Eintauchens der Häute und Felle in die Des- Anzahl der Wagen a 30 164 1

liacel. Das fhonnement, die fi Îreltag: Cyeano von Beegerae lor Dr. Tor of inl, ° t ement, dig Freitag: Cyrauo von Bergerac. : | Jer Nedalleur: f | ü

Reservate sowie die Dienst- ‘und Freipläte Í E C S s i Direk A A) ung der eimindustrie. Dur Geseß vom N L rüne und naß gesalzene Häute und

find Ben. Dei M Lene Theater in der Königgrüäßer Charlotteuburg. Mittwoch, Abends Chaliatheater. (Direktion : Kren und S in Charlottenburg, La Sni 100A ift bei e Ministertum für Handel und Giwerbe Sie Io manerdidbe Für und die Büntel oder Ballen mit ibi Leflelli L et A

teservatinhabern wird für eine Vor- | Straße. Mittwoch, “Abends 8 Uhr: |? Uhr: Die Haubenlerhe. Schauspiel | Schönfeld.) Mittwoh, Abends 8 Uhr: ag der Grpedition (Heid r i ch) zur Förderung der Heimindustrie ein Beirat eingeseßt worden, dem Pa trockenen Häuten und Fellen in geeignete feste und dicht

uf ihre Plaue l das Vorkaufscecht | Das vierte Gebot, Volksftück in vier | "vier Akten von Ernst von Wildenbruch. | Puppehen. Pofse mit Gesang und Tan; n Mi u. a. folgende Befugnisse beigelegt sind: gewobene Sackleinwand eingeschlagen werden; leßtere muß

auf ihre Pläye gewährt werden. Die | Akten von Ludwig Anzengruber Donnerstag: Freiwild, (u dret Aften von Jean Kren und Curt | Dru der Norddeutschen Buchdrukerei uns Er soll zu allen Geseßen, Verordnungen und Fragen, die auf die unmittelbar vor der Verwendung vollständig durchtränkt

Ausgabe dieser Karten erfolgt gegen | Donnerstag und Sonnabend: D 8 &reitag: Die Stözen der Gesen. | Kraag. Gesangstexte von Alfred Schönfeld. Verlagsanstalt, Berlin, Wil elmstraße 32, eimindustrie Bezug haben, sein Gutachten abgeben; werden in einer Quesilbersublimatlösung von 1 zu 1000 oder In der gestern in Berlin abgehaltenen Sihung des Au

Vorzeigung des Vertrags 2c. am | vierte Gebe * _La®L | chaft. Musik von Jean Gilbert. Sieben Beil er 0 Mittel und Wege zur Förderung der Heimindustrie aus- in eine fünfprozentige Karbolsäurelöfung. sihtsrats der Dresdner Bank wurde die Halbjahrsbilanz vor-

29. September zwischen 9 nd 12 Ube Freitag: Die fünf Fraukfurter Donnerstag und folgende Tage: | teven Beilagen findig zu machen suchen und dem Vêinisterium Vorschläge zum Die Rundverfügung enthält noch die weitere Anweisung, daß | gelegt. Wie „W. T. B." meldet, wurde mit Ing Kennt-

Vormittags. Der öffentlihe Verkauf be- i; Deutsches Opernhaus. (Cb Puppen, (einsließlich Börsenbeilage und Warene Schuße, zur Förderung und Ausbreitung dieser Industrie in | Sendungen von reinen hohlen Hörnern, die getrocknet und sauber | nis davon genommen, daß das laufende Geschäft sich in günstiger

ginnt Sonutag, den 12. Oktober, in den | Tottenb : Pl . dde zeihenbeilage Nr. 73) den Städten und auf dem Lande unterbreiten ; emacht sind uud von welchen das Hornmark, die Hautstücke und | Weise weiter entwidelt hat und daß den angesihls der tei

gewöhnlichen Vorverkaufsstunden. Vor-| Komödienhans. Mittwoch, Abends Di eftio d Bismarck - Straße 34—37. Tri sowie die Juhaltsangabe 3 Nr. 5 er soll Verordnungsentwürfe für Schulen, Lehrstätten und andere Sebnien owie alle als Leimrohstoff anzusprehenden Teile entfernt | Verhältnisse erklärlichen Ausfällen an Effektengewinn erhebliche Mehr-

bestellungen auf Eiutrittêkarten | 8 Uhr: Das Paar uach der Mode Abends 8 1 S Mittwoch, rianontheater. (Georgenstr., nahe des öffeutliczen Auzeigers (einschließ; Unternehmungen zur Verbreitnng von 1heoretishen und prak- worden sind, nicht der Desinfektion unterworfen zu werden brauchen, | erträge- an Zinsen und Provision gegenüberstehen. i

fönnen bis zum 30. d. Mts. an bie A VIeT in drei Mien bon Naout 00e: Ou a E L L e V din, Große Bahnhof Friedrichstr.) Mittwoch, Abends | lich dev unter Ne. 2 veröffentlichten tischen Kenntnissen in der Heimindustrie ausarbeiten ; daß dagegen Sendungen, welhe Hornmark sowie Hautstücke und Die württembergischen Staatseisenbahnen verein-

Generalintendantur ber Söniglichen Schau- | heimer. p L A (ten an 2 ¿5 Halevy. 8 Uhr: Untreu. Vorher: Der ubge- | Bekanntmachungen) betreffend Kom- er soll Muster sammeln und ständige und zeitweilige Ausftellungen | Sehnen enthalten, als Leimrobstoff anzusehen und vorschriftsmäßig zu nabmten im August 1913: 8011 000 4 (gegen August 1912 end-

spiele, Berlin N W. 7, Dorotbeenstraße 3, Donnerstag und folgende Tage: Das S ri U Zar 20 Y mmermanu, | risseue Glockenzug, mauditgesellshaften auf Aktion Tk für Zeugnisse der Heimindustrie veranstalten ; desinfizieren find. Auh Knochen müssen in gletcher Weise rein und gültig mehr 151 533 6). Einnahme vom 1. April bis lepten August

auf Posikarte mit Aufschrift „Caruso- | Paar nah der Mode. | B g: ugen Onegin, s Donnerstag und folgende Tage : Uutreu, Aktiengesellschaften, für die Woche er soll Mittel ausfindig zu machen suchen, wodurch der Absaß | frei von tierishen Nebenteilen sein, wenn sie von dem Dedinfektions- 37 868 000 6 (gegen das Vorjahr endgültig mehr 451509 #4). onnadbend; Die Jüdin. Vorher: Der abgerissene Gloceuzug. | vom 8, bis 13, September L91483 dieser Crzeugnisse O ans wie im A E zwange befreit bleiben sollen. (Treasury Decisions under the Laut Meldung des „Wi T. B.“ peteugen Us Eli

D j iteur Commercial Roumain. E i v 2B, Q 23, J

WENDEIONA E MURONE G A der Oesterreihischen Südbahn vom 1. bis 10, Septemberz

in Ski

Era F E Li Edi H S ZRS Fer A De MEE E H

a R Gori

ies