1913 / 219 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gewinn- und Verlustrechnung am 30. Juni 1913, [55340] Aktiva. Bilanzkonto am 30. Juúüi 1913.

Verlust. # S M R |

Generalunkosten, umfassend: Pacht, Steuern, Salär, 45

Reklame, Reparaturen 2c. 348 667 An Grundstükkonto 18 000|—

14 Anleihezinsen . 60 666 do. Grutta Bl. 22 25 000|—

1 500 000|— Abschreibungen z Baukonto 418 086|—

1 000 000|— auf Dampfer Maschinenkonto . .. 342 605/24 Hypothekenkonto . . .

832 895/3 Bark „Standard“ Kassakonto 2 899/24] [ Kontokorrentkonto . . f ilialenkapital Effektenkonto . 18 799/40 Dividendenkonto :

[55374] : [55337] Pasfiva. Bei der am 8. März 1913 in unserem | Debet. Kontor vor Notar und Zeugen statt: | =— M 1D gefundenen Ziehung von “#4 12 500,— ; M s 994 500/— | Teilschuldverschreibungen sind folgende | An Gehälter, Gesäftsunkosten, Per Saldovortrag . 119 326/20 | Nummern gezogen worden : Tantiemen an Aufsichtsrat Einnahme aus 10 Stück Reihe A zu je A 1000 und Vorf!and, Tonnen, dem Fang- Nr. 2 17 23 39 65 117 122 158 166 171. Fanggeräteinstandhaltung, ergebnis, alten 5 Stück Reihe W zu je S 500 Salz, Löhne, Krankenkafen- aterialien Nr. 202 224 244 273 283. und Invalidenversicherung, und Reichs-

Gewinn- und Verlustkonto vom 1. Juli 1912 bis 30. Juni 4913.

[55625] Société Anonyme des

Hauts-Fourneaux et Aciéries

de Rumelange - St. Ingbert, Die Inhaber von 4 9/4 Obligationen der Société Anonyme des Hauts-Four-

neaux et Aciéries de Rumelange- St. Ingbert, Emissionen LS94 u. 1896,

Vilanz der Vourcart Fils & Co. Actiengesellschaft

[55346] in Gebweiler Aktiva. per 30. Juni 1913.

Pasfiva.

Per Aktienkapitalkonto . . Neservefondskonto . . Extrareservefondskonto

# |S 168 616/15} Aktienkapital Obligationenkonto . . .. 1 497 856/58] Verschiedene Kreditoren . .

Nichtindustrielle Jmmobilien Industrielle Immobilien u. Material

252 504 10 053 28 971

werden hierdurch benachrichtigt, daß die | W

am U. Oktober 1913 fälligen Coupons Nr. 38 bezw. Nr. 35 von diesem Tage ab mit Frs. L0,— an den Kassen der nachstehenden Banken eingelöst werden:

25 784/48 383 956/62 179 332/82

Kasse u. Portefeuille . . . Verschiedene Debitoren . . Gewinn- u. Verlustkonto .

1 077 348/68 N

3 332 895

33

aschinen

7 140

8 000 5 349 9 900 30 000

eleftrische Anlage Inventar Cisenbahntransportwagen Effekten

Kontokorrentkonto . . Inventurvorträge

Debet.

1

(109 272 47

269 214/65

203 877|—

89/9 a. 4 594 500,—

Gewinn- und Verlustkouto.

Die Einlösung erfolgt durchß uns am L, Oktober 1913 mit 39/9 Aufschlag gegen Aushändigung der Stücke nebst den nach dem 1. Oktober 1913 fälligen Zins- scheinen.

!

Zinsen u. Provisionen,Gagen der Loggermannscaften, Loggerbetriebs

Berufsgenossen schaften,

zuschuß. ..

kosten, Proviant Kohlen, Materialien, Steuern

872 548

in Brüssel: bei der Banque de 3 332 895/33] a

Bruxelles, 62 Rue Royale, Soll. Gewinu- und Verlustrechunung per 30. Juni 1913. Haben. in Lüttich: bei der Wanque Lié- A T A

Seoise, u / Mh m bei dem Crédit Général Lié- Verlustvortrag 1911/12 A 220 175/36 Verschiedene Ausgaben, «alda

i g Akten u. Neisen in Luxemburg: bei der Juternatio- Kursverlust e 982 Arbeiter- 3 796/12

l Í E DAE Verlust auf 294 820/28 224 820/28

den Een Werling, Lambert Ca a Rümeliugeu, 13. September 1913. Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht zurzeit aus folgenden Mit- P gliedern, f P ische Basel, Präsident Arthur Ch L t, Noth P d Ses Meiivs Vilanz per 31. März 1913 o / er, Basel, Präsident, rthur Chatelanat, Nothau, s _A j 31. u L Gustave Kreßmann, Bordeaux, 11750491 o Lr ae arina

André Scheurer, Logelbach, ; : anm Jules Se Montbsllard, enry Gros, Gavataire C E A Eo Den 30. Juni 1913. Anlagewerte Elektrizitätswerk s : ü S : : agewer rizitätswer

Edmond Schlumberger, Mülhausen, lfred Stephan, Straßburg Ab. Geotefend, beeldigter BüSerrevisor. T ia bes 133 978

Deutsche Dampffishereigesellschaft „Nordsee“, Nordenham. Telitsehe Dampssis@ereige enschaft „Vorbsee 4 Wagen. und Streckenumbau - | 133 978/91

: ; Leitungsneße (Erweiterungen) [55347] Vilanz am 30. Juni 19183. Die Dividende gelangt mit 8 9/0 = #4 80,— pro Aktie gegen Einlieferung Kautionen / / 14 374/20 des Dividendenscheins Nr. 17 für das Geschäftsjahr 1912/13 vom 16. Sept. 19183 ab 1011/82 Aktiva. L in Bremen bei der Deutschen Nationalbank Kommanditgesell- i atis Buchwert am 30. Junt 1912 3 990 764

328

19 149 7 999

4 999 1873 360391 24 236

Affsekuranzprämien 2c. . Abschreibungen : 1) auf Fanggerätekonto einschl. Verlust 6 : 162 596,14 2) auf Logger- fapitalkonto . 44 051,70 3) auf Immobilten- 7 361,62

fonte. ; 4) auf Mobilien-

i 126,25 5 463,04

Modelle

Nordenhamer Anlagen Heringsfanggeräte Gewinn der Fabriken abz. Wasserleitung

der Abschreibungen . . . 45 487 « Geestemünder Anlagen Verlustvortrag 179 332/82 | Neingewinn Vortrag aus 1911/12

Die Verzinsung der gezogenen Stüte hört mit dem 1. Oktober 1913 auf. Dirschau, den 13. September 1913.

Zuckerfabrik Dirschau.

Leopold Raabe. Hähne. H. Goey. [55675]

VBismarckhütte.

_Die Herren Aktionäre der Bismarck- hütte werden zu der am Doaunuersêtag, den 23. Oktober d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokale der Bismarck- hütte in Biêmarkhütte O. S. stattfindenden 41. ordentlichen Generalversamm- lung zur Erledigung der folgenden Tages- ordnung hiermit eingeladen.

1) Vorl E H

orlage des Geshäftsberihts und Beschlußfassung be die Genehmi- E Os ° 0 O gung der Bilanz und der Gewinn- Bötkhereikonto N 163 549 Ns für das Geschäftsjahr Salzlagerkonto 13320 2) Beschluß über die Entlastung des | Ausrüstungskonto 37 064 Vorstands und des Aufsichtsrats. n M Le 18 25

edlen zum. Aufihrai, Jmmobiltenkont 90 000

Diejenigen Aktionäre, welche \sich an der Effektenkont g 4 438 Generalversammlung beteiligen wollen, B Se bente Mo. 13 00 haben nach § 28 des Gesellschaftsvertrags À f a E ae 0. 8 : ihre Aktien oder Hinterlegungs\cheine der F f A insta V 9 36 336 Reichsbank oder eines Notars nebst einem Tal fo n /

doppelten Nummernverzeichnis mindestens K G nd e 1716

1 419 5 Tage vor der Generalversamm- Dn D n 1 753 Installationsmaterialien . . . | 245227 LUNg 1 doit MENAMZENORE bex B L e O N Verlust 28 655 Lea 4 Ao E: L 4 Zas S PSaN e er ationalban UL eutsch- 1803 3957/12 : 1 803 357112 | land, Berlin W. 8, Behrenstraße 68/69,

Soll. Gewinn- und Verlustrechnung. Haben. |oder bet der Berliner Handels-Gesell- 179 416 | N 5 5 = | saft, Berliu W. 8, Behrenstraße32—33, 32 747 i M _ ; M [S oder bei der Dresdner Bank, Berlin Handlungs- und Straßenbahn- : Stromeinnahme 107 205/57 | W. 56, Behrenstraße 37—39, zu hinter-

unkosten 24 224 82|| Messermiete 3 338|— | legen.

Versicherungen 043/48}| Fahreinnahme . . 125 961/55 | Berlin, den 15. September 1913. Steuern 307/901 Verschiedene Etnnahmen 8 761/60 | Der Auffichtsrat d. Bismarckhütte, 8 874/151 168 602 Abgaben —}| Verlust 28 65971 L. Born, Vorsitzender. TOIRZ Betriebgunkosten 52 9 326/97 Betrtebsmaterialien 01 7 T7355 Strombezug 87 [0B880] 1 27 Reparaturen 47 Aktiva. Bilanz vom 1L. Juli 1913. Passiva. —FSE V lbe abt 88/50 s neinziehbare Forderung , . . 50 # S M S M | 7 026/47 Abschreibungen auf Leitungs- A. Anlagen. A. Einlagen. L - O a0 160139 neßerweiterungen 49 1) Grundstücke : 1) Aktienkapital 1 200 000|— 1119/89 6 341 S Bestand am 1. Juli 1912 2) Reservefonds 82 000|— 273 922/43 109 141/48

Pferde- und Wagenkonto . 9 553/06 In der Generalversammlung vom 10. September 1913 {ied aus dem Auf- Zugang E 9) Sonderrücklage ab 15%/% Abschreibung 1 433/06 sicht8rat Herr Senator R. Schmidt, Altona, aus, dagegen ate den Aufsuhtörat 2) MBONe IRD, MORIOLAGLIN L: B. Anleihen.

G i : Ó Bestand am 1. Juli 1912 . 4) Teilschuldvershreibunge e ed | . M i 2 etbungen . Le E Dr ctent bie, F. Marlow, Altona, neu und Herr Direktor A. Hempel, Berlin, Uebertrag auf Fabrikgebäude davon noch nit begeben .

O | Elektrische Vahu Altona - Vlaukeuese | Aktiengesellschaft.

Wechselkonto v. Gerstein. Sylvester.

Kontokorrentkto , Debitoren A 962 163 s S t 7

Kredit. Vereinigte Leobshüher Mühlenwerke Aktiengesellschaft.

E __ Aktiva. __BVilanz per 31. Juli 1913. Passiva.

Per # |S 7 S E E Vortrag aus Kassakonto i 22 982/60} Aktienkonto . . .. 1000 000|— E 152 Grundstüdckonto . . . 69232,56 Hypothekenkonto . . 355 509/95 Warenkonto . 145 912 2 9/0 Abschreibungen 1 384,64 67 847/921 Kreditorenkonto . . 295 104/29 Gebäudekonto . . . . 333719,82 Reservefondskonto . } 40 000|— Zugang 916,97 Delkrederekonto ————=7 15 320,79 334 636,79 Abscrei 3 0/0 Abschreibung . 10 039,08 Ms U Scheuergrundstückkonto 4169,34 1912/13 Ab lcoriibuita 3 9% Abschreibung . 14 210,98 1109 5) Geräte:

125,07 Maschinenkonto . Reingewinn . . .| 161558 Bestand am 1. Juli 1912 ,

M

1 250 696/08 388 775/07 39 978/53 33 431/07 47 560|—

1 760 440/75

Zuckerfabrik Melno.

Der Vorstand.

Per Zuker Bettiébokoslen div, Unkosten Abschreibungen Dividende

381 468 :

384 628 1 175 431

1760 440 75

Ton 5) auf Betriebs- inventarkfonto

Reingewinn

24 236 1136 901

Vortrag aus 1911/12 Reederei und Fischversand: Bruttogewinn Zinsgewinn

219 59875

58 116 04

872 879/24 Vilanz am 30. Juui 1913.

[55371] Pasfiva.

4 9/0 hypothekarische Auleihe derx Kaliwerke Aschersleben.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars in Berltn stattgehabten Ver- losung der am 1. Dezember 1913 gemäß den Anleihebedtingungen zur Rückzahlung gelangenden 4 % Teilschuldverschrei- bungen unserer hypothekarishen Anleihe von 6 Millionen Mark sind folgende Nummern im Gesamtbetrage von 363 000 46 gezogen worden :

a. 242 Stück Lit. A zu je 1000 4:

298 77 106 109 167 171172 178 232 255 267 288 319 321 340 357 360 378 381 422 469 474 529 546 552 567 579 596 602 610 621 622 623 634 635 672 697 710- 711 741 762 809 811 829 831 872 876 898 900 928 936 949 956 974 986 990 993 1000 1004 1037 1040 1069: 1078 1123: 1133 1142 1153 1155 TISO T181L 1184 1204 1207 1230 1238 1261 1311 1316 1329 1341 1344 1365 1377 1382 1407 1419 1429 1430 1444 1448 1460 1466 1479 1485 1488 1491 1513 1538 1602 1609 1633 1641 1649 1600 TOTT 1717 1744 1745 1765 1769 1773 1789 1802 1807 1814 1840 1841 1852 1858 1862 1874 1929 1961 1981 1982 1993 2006 2024 2035 2048 2059 2093 2104 2145 2146 2166 2178 2186 2191 2194 2195 2197 2265 2273 2328 2332 2341 2352 2365 2378 2388 2401 2438 2463 2464 2508 2548 2554 2559 2504. 2069 25071 25672: 2587 2627 2672 2674 2679 2687 2690 2701 2714 2722 2746 2790 2801 2814 2832 2834 2835 2850 2859 2862 2864 2891 2898 2905 2909 2918 2994 3010 3085 3097 3127 3143 3180 3202 3213 3228 3264 3267 3301 3304 3307 3333 3345 3366 3380 3394 3398 3451 3467 3474 3477 3506 3530 3557 3569 3586 3628 3629 3635 3638 3646 3663 3714 3717 3731 3751 Abschreibung 3798 3789 3793 3822 3873 3888 3900| Modelle: Buchwert am 30. Juni 1913 N 3905 es ag 3990. 206 Abschreibung

.- 242 Stü t, B zu je 500 4: i E 30. 19D

S 0s (0 02 08 106 180 1902| eien? VuQwert am 80, Jun 44 145 168 174 185 193 196 215 228| qua: Barbestand a5 A6 E r n 001 0 E a Anlagen in Geestemünde: Buchwert am 30. Juni 1912 422 429 456 466 480 533 553 558 602 605 609 619 627 669 687 703 721 731 TOL TOL 772 773 T74 798 813 831 864 883 885 894 913 918 966 995 997 1005 1009 1015 1035/1058 ‘1091 1124 1126 1139 1107 1202 1219 1234 1246 1286 1290 1374 1416 1425 1448 1460 1471 1474 1491 1531 1534 1546 1555 1577 1608 1641 1678 1700 1765 1783 1784 1843 1858 1868 1875 1884 1893 1923 1926 1935 1939 1943 1948 2004 2012 2024 2029 2036 2050 2070 2086 2087 2108 2144 2149 2158 2189 2202 2206 2219 2239 2252 2301 2323 2345 2347 2349 2366 2369 2428 2432 2485 2515 2534 2547 2561 2596 2617 2618 2638 2647 2672 2683 2691 2694 2710 2711 228 2729 2733 2741- 2778 2807 2817 2819 2824 2829 2837 2867 2903 2924 2941 3026 3028 3059 3062 3080 3098 3105/3113 3122/3142 3152 3159 3160 3161 3173 3200 3228 3236-3248 3271 3300 3328 3333 3346 3365 3367 3384 3402 3409 3428 3440 3441 3470 3477 3491 3511 3542 3566 3572 3574 3606 3634 3645 3715 2722 3730 3772 3776 3799 3811 3820 3834 3854 3864 3881 t 3912 3929 3952 3958 3994 3998 3999.

Die Auszahlung des Nennwerts dieser ausgelosten Schuldverschreibungen erfolgt vom 1. Dezember 19183 ab bei

e eid e dec Gesellschaft in Aschers-

eben,

der Direction der Discouto-Gesell-

schaft in Berlin, Bremeu und Geseblicher Reservefonds

Fraufkfurt a. M. " Avalakzeptkreditoren gegen M doi S a, Me P dazugehörigen Zinsscheine, die später als d i an Par Tage verfallen. Der Betrag 0er der etwa fehlenden Zinsscheine wird von Vortrag für: Anleihezinsen 4 Monate 4 0/, gew atte eepage der Schuldverschrei- j nit erhobene Anlethezinsen 0 ungen gekürzt.

Die Verzinsung der obenbezeihneten schwebende Havarie Schuldverschreibungen hört mitdem 30. No- nit erhobene Dividende vember d. I. auf. rückständige Gagen und Löhne 2c

Von den früher ausgelosten Stücken Reingewtnn sind die nahstehend angegebenen Nummern Vortrag aus 1911/12

Zu verteilen wte folgt: Geseßliher Reservefonds D S c

bisher nicht zur Einlösung einge- Tantieme an den Aufsichtsrat

reiht worden : Vortrag auf neue Nechnung

872 87912 Pasfiva.

M 1 000 000 736 13 000 300 000 30 000 2 400 1 520 26 794 53 116

# S

1 200 000|— 5 370/60 313 846/28 62 090/51

Aktienkapital Reservefonds Amortisationsfonds . , Erneuerungsfonds. , . Kreditoren : E.-W. Unterelbe A. G. 204 436,66 Ver-

schiedene 17 536,58 i; 22 015,42 Abschreibungen auf abzügl. unein- Leitungsneterwelte- bringl. Forde- 76/44 rung i; 88,50 21 9269: Betriebs-, Neservematerialien und Vorräte Versicherungen, im voraus ge- zahlte Prämien

Aktiva.

Aktienkapitalkonto Unterstüßungsfondskonto A CerDelonbsFonto ilen Deutsches Neich Geseßlicher Reservefondskonto . . Dividendenkonto Diverse Kreditorenkonto . . Gewinn- und Verlustkonto . Verteilung des Reingewinns: a. 99% dem geseßlichen M MNeserbefonds .. . 2700— b. 49/6 Dividende . . . 40 000,— c. 1% Superdividende . 10 000,— d. Vortrag auf neue 416,04

VeMruRd A 53 116,04

# S

E

2 338,46

e schaft auf Aktien und deren Niederlassungeu, 46 065 19 676/96

__ {0 UvO in Bremen bei den Herren Beruhd. Loose & Co., 3 596 829 in Berlin bei der Bank für Handel und Judustrie, 252 504 in Norderham bei unserer Kasse

505 000 zur Auszahlung.

149/9

905 149 19 149

S S t =ÌI

221 973

Bank uthaben ¿ Versiedène i;

Sl ITST&

Abschreibung Anlagen in Nordenham: Buchwert am 30. Juni 1912 .

R S

[55658] Aktiva.

486 000

[S ISE D DOÎ DO O O

Abschreibung Immobilien: Buchwert am 30. Juni 1913 in Leipzig, Bremen, Dresden, Breslau, Straßburg, Nürnberg, Hannover, Halle, Mannheim und Chemnig. . . …. Abzüglich Hypotheken M 1 768 957,77 Annuitäten S ISTRE

Bark „Standard“ : Buchwert am 30. Juni 1912

S | e]

Vilanz pec 30. Juni 1918. Pasfiva.

/ M A Mb F Mb d Grundstückkonto 57 401/06 Aktienkapital-

Zugang 14 007/35 71408411] Tonto . .

Gebäudekonto 124 97478 Kontokorrent-

155 143/05 o Kre-

280 117/83 loren .

2801/83) 277 316 Reingewinn .

33 417/40

144 058/75

177 476/15

09

1 068 0984:

1 427 567/14 1 427 567

Brake i. O., den 1. Juli 1913, Vraker Heringsfischerei A.-G.

Der S Æ Pia era, i: uß. i j i Geprüft und richtig befunden. L e

Paul Ren ftel, beetdigter Bücherrevisor.

ab 1% Abschreibung . .

Abschreib schreibung Maschinenkonto

Inventar: Buchwert am 30. Juni 1912 93 et 35 349

5 349 67 500

2 640 70 140 7140 45 000

6 500 38 9500 5 500 24 000

8 000 328

328 5 000

4 999

ab 59% Abschreibung . .

Anscchlußgleiskonto . . ._. S E,

ab 59/% Abschreibung . . íöInventarkonto .

Abschreibung Maschinen: Buchwert am 30. Junt 1912

16 497

Abschreibung Eisenbahnwagen: Buchwert am 30. Juni 1912 .

t Rer R MELEA arreCoE L ade

273 922/43 100 000/—

44 600/26

ab 15% Abschreibung .

Abschreibung 144 600/25

Elektrishe Anlage: Buchwert am 30. Junt 1912 .

1391 141/48

S 120/58

4 491/75 3327112 200 915/65 450|— 786/40 203 908/65

| 962 163/98

Debet. Gewinn- und Verlusikonto per 30. Juni 1913.

An Mh 0

Mühlenfabrikationsunkosten s 98 219/60 Sämtlihe Mülleretunkosten, e | e- |

79 400 5 000 74 400 1164

800 000 200 000

600 000 27 500|—

S E S E E S D R R R E E C E E E E E E E E E E A E E E E L E E I D Ie

E E E O

Zugang

Abschreibung

3) Fabrikgebäude : Bestand am 1. Juli 1912 Uebertrag von Wohn- und Kontorgebäude . .

Zugang

Abschreibung

4) Maschinen und Kef}sel : Bestand am 1. Juli 1912 .

Zugang

L H Se aale Ie

9) Hypothek für das neuerworbene

runa 627 500|—

[2E Co I S

C. Squlden. 6) Restlöhnung per Juni 1913. 7) Me undandereBeiträge 8) Nicht erhobene Dividende . 9) Nicht erhobene Zinsen A 1 800,— rüdständige Zinsen für Juni 1913 _„_2500,— | 4 300 10S eas D80002 11) D 8 12) E. Gewinn- und Verlustkonto. Reingewinn Verteilung des Retngewinas : Reservefonds A 2 000,— Sonderrüdcklage .. 6858,52 Vortrag auf neue Ménung 2. « 12027,70

é 20 886,22

E E A

26 076 3 126 300

15 000 1 873 16 873

1 873 82 242

10 440| 71 802|

30 000

Abschreibung Effekten: Buchwert am 30. Juni 1912

L E IZE

366 420 2 kuranzen, Handlungsunkosten, 11 020/221 355 400 hälter, Löhne, Steuern, Zinsen, Gespannunkosten, Brennîtoff, Ne- paraturen und vertragsmäßige Tan- tiemen. Abschreibungen : Gebäudekonto Dae O Anschlußgleiskonto . .. „, 869,27 Inventarkonto « 19/89 Pferde- und Wagenkonto „, 1 433,06

Reingewinn á

972 805 27 98 500

20 886/22

41 802

Abschreibung 4132/9:

Wechsel : Bestand

Beteiligungen : Buchwert am 30. Juni 1912 ugang

Filialenkapital: Buchwert am 30. Juni 1912

I TISSIS|

568 000 132 2061 700 206

64 206

251 151

45 750

91 018

6 150/75

97 168

28 571 81 . T 16000

3 999/38

T9 999

7 999:

296 901

3 S E E É E T E E S T R Er E T E

324 597 . é 13 430,35 90 775,82

é 2 801,83 636 000

8 874,15 t / S OAEN .T36599318 4 891/30 273814 78

12 9% Abschreibung 32 857,68 T3 318,7T

Gespannkonto . . 4 050,50

17 399,28 3015,— 14 384,23

15 9% Abschreibung 2 157,60 12 226

ÜUtensilienkonto 1 Heukonto . 3415 Säckekonto 17 198 Kohlenkonto 600 Wechselkonto 26 811 Warenkonto 362 284 A A 5 691 Kontokorrentkonto :

Guthaben bei Banken 229 998,44

Guthaben beiBehörden 20 600,—

SonstigeForderungen 514 465,84

51 300 14 493|2'

65 793 6 793

Abschreibung

Heringsfanggeräte: Buchwert am 30. Junt 1912 15 098/20

32 747|78 —_ 146 065/58 146 065/58

Die Uebereinstimmung obiger Bilanz sowie Gewinn- und Verlustkonto mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft bescheinigt.

Braunschweig, den 22. August 1913.

Wilhelm Hirte, beeidigter Bücherrevisor.

Die auf 4/6 festgeseßte, sofort zahlbare Dividende kommt gegen Ein- lieferung des Dividendenscheins Nr. 2 mit 4 40,— pro Aktie bei der Braun- - | schweiger Privatbauk, A.-G., Braunschweig, Hildesheimer Bank, Hildes-

heim, sowie bei unserer Gesellschaftskasse zur Auszahlung. Lehudorf- Braunschweig, den 15. September 1913.

Braunschweiger Roggenmühle Aktiengesellschaft.

Arnhold. ppa. Klaholz.

240 957 Abschreibung

6) B. Konto für Ausgabe der Telilschuldvershreibungen. Bestand am 1. Juli 1912

59 000 1 269 000

12 000 496 6766 537 3345 328 725

14 381:

Abschreibung Waren- und Materialbestände laut Inventur Debitoren: Buchshuldner Filtalkautionen Kautionen Vortrag für: vorausbezahlte Versicherungsprämten und Heuergebühren usw

530 368

6 966 37 691/10

723/30 38 414/40 20 000 2

Abschreibung C. Bestände und Forderungen. 7) Bestände an Rohmaterialien, Waren 2c. 8) Wertpaptere 9) Kassenbestand 10) Forderungen

11) D Ao N 28 500|— 12) E. Vorausbezahlte Ver-

sicherungen 1588/77 Ls 3 040 832/97

1 853 282/86 Kredit. Soll. Gewinn- und Verlustkonto.

25 000

414 246/91 67 79770 1125/64

1 240 159/30

4 000 000 1 000 000 300 000 700 000

800 000|—

1 723 329/55

49/0 Anlethe von 1904 . 4 1 000 000,—

ab Rückzahlung seit 1909 , 200 000,— [55693]

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Gesellshaft zu der am Soun- abend, den 4. Oktober 1913, Vormittags 117 Uhr, im Kontor der Fabrik in Falkenstein i. V. stattfindenden

fünfundzwanzigsten ordentlihen Generalversammlung

ein. Zur Teilnahme find diejenigen berechtigt, welche sich vor Beginn der Ver- sammlung dur Vorlegen ihrer Aktien oder der von der Gesellschaft, Gerichts- behörden, Notaren oder Bankgeschäften ausgefertigten, die Nummern der Aktien angebenden Hinterlegungsscheine als Aktionäre der Gesellshaft ausweisen. Tagesordnung : 1) Jahresberiht, Bilanz, Gewtnn- und Verlustkonto und die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 2) Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns. 3) Abänderung des § 24 des Gesell haftsstatuts, betr. die Befugnisse des Vorstands und die rechtsverbindlihe Zeichnung der Firma der Gesellschaft. Falkenstein i. Vgtl., den 13. September 1913, Der Vorstaud der

Falkensteiner Gardinen-Weberei & Bleicherei.

E. Thorey.

1 500 000 134 598 27 429|— 300 000 453 688

5 000

20 060

37 000 360 46 872

384 628

3 040 832/97

Haben. M | A 1783/4011 Ginnabié aus D 1 364/69 1 dadlas Einnahme aus Wertpapieren . . 1 974/29

Betriebsübershuß nah Abzug sämtlicher Unkosten, 11 020/22 Steuern 2c C L 109 484/28 50 775/82

6 793/27

20 000|— 20 886/22

112 823/26

765 064/28

1 853 282/86 Gewinn- und Verlustkouto per 31. Juli 1913.

293 261/881] Vortrag aus 1911/12 46 564/07] Warenkonto . . 161 558/81] Haferkonto . . Lohnmüllereikonto ,

Debet.

Betriebskostenkonto .....

Abschreibungskonto . . Gewinn 1912/13

Verteilung des Reingewinns: 4 9/0 Dividende . . 40 000,— Reservefondskonto . 20 000, Delkrederekonto . . 10 000,—., Talonsteuerkonto. . 4 000,— Tantiemekonto ., 9756,45 ,

| Kursverlust auf Wertpapiere

418 031/99 Abschreiburgen auf:

9 923/17 Wohn- und Kontorgebäude

12 429/60 Fabrikgebäude s aschinen und Kessel

Geräte

Konto für Ausgabe

schreibungen Reingewinn

360 391 24 236/23

6 9/9 Superdividende 60 000, Gewinnvortrag . . 17 802,36

161 558,81

18 019 320 000 18 237 28 371 384 628

Lit. A zu 1000 M: 342 492 1118, S Lit. B zu 500 4: 118 626 2406 2408 2448 2865. Aschersleben, den 5. September 1913. Kaliwerke Aschersleben. Zirkler. ODr. H. Schmidtmann.

Osnuabrück, den 21. August 1913.

Osnabrücker Kupfer- und Drahtwerk, Moeller. ppa. Ostendorf.

461 384

461 384/76

Vereinigte Leobshüßzer Mühlenwerke Aktiengesellschaft. [55339] Letter. Magen. S

6 909 633