1913 / 221 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4) Verlosung 2. von Wertpapieren.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpapieren befinden sih aus\cließ- lih in Unterabteilung 2.

Bekanntmachung.

Infolge vorschriftsmäßig vollzogener Auslosung kommen zum P. April 1914 folgende Stücke der Herforder Stadtauleihe vom L. April 1897 zur Rückzahlung:

1) Lit. A Nr. 34 53 zu je 5000 4.

2) Lit. W Nr. 22 42 120 146 182 240 247 zu je 1090 M.

3) Lit. C Nr. 31 74 97 147 207 262 296 366 367 373 394 398 431 478 515 518 575 624 648 735 zu je 500 M. :

4) Lit. D Nr. 6 21 62 98 149 169 L 229 204 261 275 313 329 331 454 483 514 550 636 669 zu je 300 M,

Rückständig aus der Auslosung vom 1. April 1912 sind die Nrn. 3 und 245 der Lit. C über je 500 #.

Die Auszahlung erfolgt gegen Ein- fendung der Origtnalurkunden an unsere Kämmereikasse.

Herford, den 15. September 1913. Der Magistrat.

[56210] Auslosung von Obligationen der früheren VBürgecmeisterei Altendorf.

Bei der am heutigen Tage seitens der städtischen Anleihe- und Schuldentilgungs- Tommission behufs Tilgung für das Jahr 1913 vorgenommenen Auslosung 4°/ciger An- leihescheine aus der 350 000 /-Anleihe der früheren Vürgermeisterei Alten- dorf (Rheinland) vom Jahre 1884 find folgende Nummern gezogen worden:

a2 von Lit. A 52 Stück à 1000 M4 Nr: 70 71 81 86 91-102.108 104 109 L Lc 118 129 1938-134 199 151 152 100 104 100 196 197 198 167 168 169 U L Ie lco 4 10D 10G 177 178 179 180 181 182 183 189 190 191 192 199 194-196 197-198 199/200,

b. von Lit. 1 1 Stüd à 500 M4 Nr. 89.

Den Inhabern der vorstehend bezeih- neten Obligationen werden diese hiermit zur Nückzahlung am L. Januar 1914 gekündigt. Die Rückzahlung erfolgt beretts vom L. Juli 1913 ab bei der Stadthauptkasse zu Essen gegen Ein- lieferung der Anleihescheine nebst Zinsleiste.

Essen, den 19. Juni 1913.

Die städtische Anuleihe- und Schuldentilgungskommission.

[56213] Bekauntmachung.

Bet der in Gemäßheit des Allerhöchsten Privilegiums vom 1. Juli 1882 heute stattgehabten Auslosung von Kreis- anleihescheinen des Kreises Breslau find die Stücke:

Lit. A Nr. 4 17 40 über je 5000 #4,

Lit, W Nr. 6 17 32 73 78 93 128 139 152 über je 2000 4,

Lit. C Nr. 26 29 36 55 99 101 108 C L 127 182-184 189 198-209 217 245 247 249 257 268 über je 1000 6

gezogen worden.

Die betreffenden Anleihesheine werden den Inhabern zur Einlösung am L. April #914 mit dem Bemerken gekündigt, daß von dem gedachten Termin ab die Ver- zinsung der gekündigten Stücke aufhört.

Die Einlösung der letzteren erfolgt bei der hicfigen Kreiskommunalkafsse.

WBreslau, den 13. September 1913.

Der Kreisaus\chuf des Kreises Breslau. (Unterschrift.)

[56211] Bekanntmachung."

Die vierte Auslosung von Schuld- scheinen der Stadt Waltershausen aus der nah dem Statut vom 4. Dezember 1909 aufgenommenen Anleihe F. K. L. zweccks Ankaufs des Gaswerks findet Mon- tag, den 22. September cr., Vor- mittags L Uhr, im Sitzungssaale des NRathauses stalt. Den Inhabern von Schuldscheinen, die auf Grund des ge- nannten Statuts ausgegeben sind, steht es frei, der Auslosung beizuwohnen.

LBaltershausen, den 13. September

1913. Der Stadtrat. (Unterschrift)

[56212] Bekanntmachung.

Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 28. April 1886 aus- gefertigten Anleihescheinen des Kreises Osterburg sind nach Vorschrift des Til- gungsylanes ausgelost worden :

T. Von dem Buchstaben A über je E090 M die Nummern 28 und 69.

[1, Von dem Buchstaben über je 500 4 die Nummern 15 78- 125 206 207 243. 244 293 333-334 367 446.

1T1, Von dem Buchstaben © über je 200 M die Numern 1 29 40 43 61 84 12 Aa 201 200 202 312 326 327 337 428 452 455 457 482 486 540 586 609 699 034 071-699-704 711.

Die Inhaber werden bierdur aufgefor- dert, die ausgelosten Kreisanlethesheine nebst den noch nicht fällig gewordenen Zinsscheinen und den dazu gehörigen Zins- |heinanweisungen vom'1L. April 1914 ab bet der Kreiskommunalkasse hier- felbst einzureihen und den Nennwert der AnleihesGeine dafür in Empfang zu nehmen. Mit dem 1. April 1914 hört die Verzinsung der ausgelosten Anleihe- scheine auf. Für fehlende Zinsscheine wird deren Wertbetrag vom Kapttal ab- gezogen.

Ofterburg, den 10. September 1913,

Der Kreisausschuß des Kreises Osterburg.

[56214]

[56013] Anleihe der Zeche Steingatt bei Kupferdreh vom Jahre 1895.

Von der Anleihe der Zeche Steingatt in Kupferdreh vom Jahre 1895, die wir bei Erwerbung diefer Zehe mitüber- nommen haben, wurden in Uebereinstimmung mit den vorgesehenen Tilgungsbestimmungen für dieses Sahr 25 Stück Darlehnsscheine urkundlich ausgelost, und zwar die fol- genden Nummern:

8 15 128-155 164 254 258 396 436

438 458 484 488 500 523 524 548

589 645 660 705 706 723 COL 780, deren Kündigung zur Rückzahlung am 2. Januar 41914 hiermit erfolgt.

Die Nückzahlung dieser Scheine, deren Verzinsung mit dem 31. Dezember 1913 aufhört, erfolgt gegen Auslieferung der be- treffenden Stücke nebst den noch nicht fälligen Zinsscheinen und Erneuerungs- schein dur

E Gesellschaftskasse hierfelbst

n

U die Essener Credit-Anstalt in Essen- Ruhr. eg alaa CRhld.), im September

Concordia Bergbau-Aktien-GeselUschaft.

5) Kommanditgesell- schaften auf Aktien und Aktiengesellshasten.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpapieren befinden sih aus\chließ- lich in Unterabteilung 2.

[56223]

Da der Inhaber der Aktien Nr. 194 bis 198 der Norddeutshen Glasfand- industrie Aktiengesellschaft zu Arendsee (Altmark) troy dretmaliger Aufforderung die zweite Nate von 15 9%/% seiner Bar- einlage nit geleistet hat, wird er seines Anteilsrechts und der geleisteten Ein- zahlungen zugunsten der Gesellschaft verlustig erklärt.

Arendsee (Altmark), den 16. Sep- tember 1913.

Norddeutsche Glassandindustrie-

Aktiengesellschaft. Kirchner. [56224]

Herr Direktor Ernst Kohn, Frauendorf, schied am 15. September 1913 aus dem Vorstand unserer Gesellschaft aus.

Unser Aufsichtsratsmitglied, Herr Direktor Max Epstein, Breslau, wurde für die Zeit bis zum 31. Dezember 1913 dem Borstand delegiert. : 5

Frauendorf b. Oppeln, den 15. Sep- tember 1913.

Oppeln- Frauendorfer Portland- Cementwerke Aktiengesellschaft.

[56248] 4 proz. Obligationen von 1898 der

Aktiengesellschaft Hofbrauhaus

Hauau vorm. G. Ph. Nicolay. Berichtigung.

In der in Nr. 213 des Dtsch. Netichs- anzeigers vom 9. d. M. veröffentlichten Verlosungsanzeige muß es bei den ge- zogenen Obligationen Lit. A à 4 1000,— statt Nr. 291 richtig Nr. 201 heißen. [56229]

Ueberlandzentrale Stolp Aktiengesellschaft Stolp i./Pomm. Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 9. August 1913 ist aus unserem Uufsichtêrat ausgetreten : i Herr Negierungsassessor Wittmer, Lauenburg. In den Aufsichtsrat neu gewählt wurde : Herr Bürgermeister Dr. Mittenzrwoey, Lauenburg. Stolp, den 16. September 1913.

Ueberlandzentrale Stolp A.-G. Der Vorftand.

[56233] Große Bierhallen Actien Gesell-

schaft in Hamburg i/Liq.

Laut Beschluß des Aussihtsrats soll eine vierte Liquidatiousquote in Höhe von Mark Einhundertsechzig pro Aktie ausgezahlt werden. Die Auszahlung erfolgt ab 20. Sep- tember a. e. gegen Vorzeigung der Aktten und S iaiseg s eines geordneten Nummernverzeichnisses bei der Vereins- bank in Hamburg. Hamburg, den 15. September 1913.

Der Liquidator.

[56246] | Siegen-Lothringer Werke vorm. H. Fölzer Söhne.

Bei der am heutigen Tage stattgehabten planmäßigen Auslosung unserer 43 9% Anleihe sind folgende Anuteilscheine gezogen worden :

Nr. 8:10:07/65 66: 153 227 283-306 355 364 396 430 444 469 473 503 563

Die Nückzahlung « derselben à 1083 9% erfolgt am 2. Januar 1914- bei der. Direction der Disconto-Gesellschaft in Bremeu. Mit dem genannten Zeitpunkt hört die Verzinsung dieser Anteilscheine auf. Siegen, 9. September 1913,

Siegen - Lothringer Werke

folgter Zuteilung am 30. September

056222) Emil Heinide Aktiengesellshaft, Berlin.

In der Generalversammlung am 30. August. 1913 wurde neu in den Auf- sichtsrat gewählt: Brauereibesizer Louis Berg in Cöln. :

Der Vorstand der Emil Heinicke Aktiengesellschaft. Gustav Korytowski. Hermann Korytowski.

[56012] Concordia Bergbau - Aktien - Gesell- schaft, Oberhauscnu Rhld.

Bei der in diesem Jahre vorgenommenen urkundlihen Auslosung von Teilschuld- verschreibungen unserer 4 °/iaen An- leihe von 1904 find die folgenden 37 Num- mern gezogen worden:

40.46 60 98 130 439 531 555 596 741 888 1106 1148 1381 1385 1400 1435 1490-1509*1553 1610 1641 1719- 1831 1898 1906 1937 1987 2327 2334 2385 2617 2715 2716 2790 2860 2899,

deren Kündigung zur Rückzahlung am L. Juli 1914 htermit erfolgt.

DieRNRückzahlung erfolgt mit 4/1000,— das Stü gegen dessen Auslieferung nebst Erneuerungs\chein bet

dem A. Schaaffhauseu’ scheu Bank-

verein, Cöln, u. dessen Zweig- niederlassungen,

der Bank für Handel und Judustrie,

Berlin, u. deren Zweignieder- lassuugen,

der Firma Arons & Walter, Berlin,

der Deutschen Effecten- und Wechsel-

bauk, Frankfurt a. M.,

sowie an unserer Gesellschaftskasse

in Oberhausen Rhld.

Bon den früher ausgelosten Teils{huld- verschreibungen ist bisher die Nummer 2595 noch nicht zur Rückzahlung vor- gekommen. es, Rhld,, im September

Der Vorstand.

-

[56010]

Bei der am heutigen Tage stattgehabten

Auslosung von Teilschuldverschrei-

bungen der 43 proz. hypothekarischen

Anleihe von 1900 wurden folgende

Nummern gezogen :

26: 94. 100118217 226-230 256 272

291 319 374 383-387 452 536 548 600

636 648 701 735751 774 794 818 842

861 907 921 973 1014 1023 1044 1049

1060" TOTD 1099 1102. 1108 TILTL 1190

1245 1256 1336 1356 1369 1375 1380

13989 1424 1441 1469 1491 94

à 6 1L000,—.,

Die Rückzahlung dieser Teilshuldver-

{reibungen erfolgt gegen Einlieferung

derselben und der dazu gehörigen Talons

sowie der nicht fälligen Coupons vom

2. Janüar 1914 ab mit einem Zu-

schlage von 2%

bei der Kasse der Gesellschaft Hannover,

bei dem Bankhause Ephraim Meyer «c Sohn in Haunover

und bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg, Hamburg.

Die Verzinsung obiger Teilschuldver-

schreibungen hört mit dem 2. Fanuar

1914 auf.

Hannover, den 10. September 1913.

Portland-Cementfabrik

„Germania“ Actiengesellschaft. O [8 hau fe E Dr. V ehse.

[56009] E Gas- und Elektricitäts-Werke

Birnbaum A.-G.,, Bremen. Bekanntmachung, betreffeud die Ausübung des Bezugs-

rechtes auf uom. 46 35 000,—

neue Aktien.

Die Generalversammlung unserer Ge- sellshaft vom 9. September 1913 hat be- [chlossen, das Gruudkapital durch Aus- gabe neuer Inhaberaktien im Betrage von nom. 4 35 000,— (35 Aktien im Nenn- werte von je 46 1000,—) auf nom. A 175 000,— zu erhöhen.

Die neuen Aktien sind fest begeben mit der Maßgabe, sie den gegenwärtigen Aktio- nären unserer Gesellschaft bis 25. Sep- tember 1913*zum Kurse von L07 0/9 plus 49/0 Stückzinsen seit 1. Juli 1913 in der Weise zur Verfügung zu stellen, daß auf (t 4 alte Aktien eine neue bezogen werden ann.

Die neuen Aktien nehmen am Ges{äfts- gewinn des mit dem 1. Juli 1913 be- a neuen Geschäftsjahres 1913/14 eil.

Auf Grund vorstehenden Beschlusses bitten wir unsere Aktionäre, die Aus-, übung des Bezugsrechtes bis zum 25. September 1918 inkl. bei der Allgemeineu Gas- und Elektricitäts- Gesellschaft, Bremen, oder auf dem Magistratsbureau in Birnbaum vor- nehmen zu wollen,

Bei der Anmeldung sind die betreffenden Aktien ohne Coupons und Talons, ‘worauf das Bezugsreht geltend aemacht wird, mit einem Nummernverzeichnis zur Ab- stemplung vorzulégen.

Der Betrag - der gezeichneten neuen Aktien mit 4% Stückzinsen ist nach er-

in

1913 franco bet der Allgemeinen Gas- uud Elektrxicitäts-Geselschaft, Bremen, , einzuzahlen. Der - Schluß- notenstempel “geht Lasten der- Zeichner. Formulare zur Cinreihung der- Aktien können auf den Anmeldestellen in Empfang genommen werden.

vorm. H. Fölzer Söhne.

tember 1913.'

[56228]

Guhrauer StärkefabrikzuNechlau Aktiengesellschaft. Generalversammlung vom 30. August 1913. Als Auffichtsratsmitglieder treten

ein:

Herr Fideikommißbesizer A. Gllka- Bötzow, Schwu)en,

Herr Landesältester Nitschke, Ober Sqchüttlau,

gs ehngutsbesizer Albin Linke, Schla-

während Herr Landrat a. D. von Goßler, Schätz, aus dem Aufsichtsrat ausscheidet. Der Vorstaud. Mindner. Pantel. [56399]

Gas- und Elektricitäts-Werke Chateau-Salins A.-G. Etnladung zur fünfzehnten ordent- ichen Generalversammlung unserer Gesellschaft auf Mittwoch, den S. Ofk- tober L913, Vormittags 10 Uhr, in Bremen, Langenstraße 139/140.

Tagesorduung:

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung Pro 1912/13.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und Borstands.

3) Wahl in den Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt find nur soche Aktien,

welche spätestens am 4. Oktober 1913 bet der Direction der Disconto Gesell- schaft, Vremen, oder auf dem Vürger- meisteramt zu Chatcau-Salins hinter- legt werden.

Der Vorstand.

[56261] Flender & Schlüter Papier- und Pergamentpapier- Fabriken

Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft

werden hiermit zu der am Freitag, den

10. Oftobex 19183, elf Uhr Vor-

Mae, in unseren Geschäftsräumen zu

Düsseldorf, Ratberstr. 105, stattfindenden

VIEL. ordentlichen Generalversamm-

lung, unter Bezugnahme auf nachstehende

Tagesordnung, eingelader.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung für

das Geschäftsjahr 1912/13 und des Be- rihts des Aufsichtsrats.

2) A N ung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung an den Vorstand und den Aufsichtsrat.

4) Wahl von zwei Neviforen zur Prü- fung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Ge- schäftsjahr 1913/14.

5) Wahlen zum Auffichtsrat.

Diejenigen Akttonäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht aus- üben wollen, haben ihre Aktien spätestens bis 83, Oktober ds. Js., in Gemäßheit des 8 49 des Gesellschaftsvertrages, bei der Gesellschaft zu Düsseldorf oder hei dem Barmer Baukverein, Hias- berg, Fischer & Co. zu Düsseldorf oder bei etnem deutsheu Notar zu hinterlegen.

Düsseldorf, den 16. September 1913.

Der Vorstand.

E Herm. Franken Aktien-Gesell- schaft zu Gelsenkirhen- Schalke. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den 9.Oktober1913, Nachmittags 5 Uhr,

im Hause des Unterzeihneten Gelsen- kirhen-Schalke, Käiserstraße 44 statt- findenden

ordentlichen

Generalversammlung

eingeladen. Aktionäre, welhe an der

Generalversammlung teilnehmen wollen,

haben ihre Aktien gemäß § 22 der

Sazungen bis spätestens deu 3. Ok-

tober cr. bei der Gesellschaft selbst

oder einem deutschen Notar zu hinter- legen und dort bis zur Beendigung der

Geueralversammlung zu - belassen. Im

alle der Hinterlegung bet einem deutschen

Notar muß dessen mit Nummernverzeichnis

versehene Bescheinigung ebenfalls spä-

testens bis zum 3. Oktober cr. der

Gesellschaft eingesandt sein.

Tagesordnung:

1) Vorlegung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung nebst Bericht des Vorstands für das Jahr 1912/13.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1912/13,

3) Beschlußfassung über die Bilanz und die Berteilung des Jahresreingewinns, Ne Feststellung der Gewinn- anteile.

4) Beschlußfassung . über die Erteilung der Gutlästung an - Vorstand und Aufsichtsrat.

5) -Aufsichtsratsroahl. -

6) Verschiedenes.

_ Gelsenkfirhen-Schalke,- den 17. Sep

Der Vorfißende des Auffichtsrats:

Der Vorstand.

[56227] Bei der am 13. September 1913 statt.

von Teilshuldverschreibungen unserer

100 Nummern behufs Auszahlung 1. Januar 1914 gezogen worden :

4 22 28 38 47 58 61 62 68 107 147 164 179 182 205 224 243 253 297. 323 341 344 360-374 380 401 413 421 427 429 476 481 497 498 515 545 564 577 596 598 606 632 637 644 659 700 718 726 743 765 790-819 824 843 891 918 927 928

am

128

29

636 (78 939

1048 1056 1061 1065 1094 1132 1172 1184 1199 1202- 1204 1227 1274 1303 1434 1437 1442 1484 1489 1490.

1158 1254

zu nehmen: a. Aktien in Bremen, in Bremen, in Barmen und Elberfeld, dustrie in Berliu, Kersten «& Söhue in Elberfeld, finger in Berlin, und Barmen-Nittershausen. 15. September 1913.

[56397]

Aktiengesellschaft Kamberg.

Gesellschaft zu der am Samstag. den 1RL, Oftober 1913, Vormittags 11 he, in unserem Geschäftslofal, Jakobsberg 20 in Bamberg, stattfindenden ordentlichen Generalversauimlung e gebenst ein. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts für

und Gewinn- und Verlustrechnung.

der Bilanz.

4) Aufichtsratswahl.

versammlung teilnehmen wollen, haben

tober ds. Jahres im Bureau der Brauerei, Jakobsberg 20, oder bei der Bauk für

Generalversammlung zu hinterlegen.

Der Vorstand. Dr: oa

[56890] Vereinigte Gummiwaaren-

Menier—I. N. Reithoffer.

versammlung eingeladen. Tagesorduung :

Aufsichtsrats.

fichtsrats. 3) Beschlußfassung

teilung.

über

über die Hinterlegung der Aktien bei mindestens: 5 Tage vor dexr Geueral- versammlung

bei der Kasse unserer Gesellschaft in

straße 26, oder

bei der. Deutschen Bauk, Berlin,

bei ‘der Deutschen - Vauk, Hamburg,

bei der Hannovershen Bauk i SHaunovee und: deren Filiale in Harburg a. d. Elbe,

Wien, i

zu hinterlegen.

Die ‘Hinterlegung muß - mit einem Nummernverzeichnis in doppelter Aus- fertigung erfolgen. Das eine Verzeichnis erhält der Hinterleger quittiert zurück und gleichzettig eine Einlaßkarte für die General- versammlung. Die «hinterlegten Aktien bleiben * bis - zum «Schluß der General- vérsammlung bei ,der- Hintkerlegungsstelle- Je - # 300,— Aktien - gewähren eine Stimme.

¿Harburg a. d, Elbe, den 18. Sep-

tember 1913. Der Vorstand.

Herm. Franken.

Der Auffichtsrat. - Wilh. Weber. Le DOTT:

gefundenen außerordentlihen Auslosung | 2 Anleihe vom 1. Juli 1899 find folgende |

403 F 506 B

955 962 973 1005 1009 1016 1025 1030 M

305 1319 1389 1363. 1365 M Die Inhaber der vorbezeichneten Teil, F \chuldverschreibungen werden hiecmit auf. E gefordert, den Nennbetrag nebst 3 9/9 Auf. | geld und den am 1. Januar 1914 fälligen F Zinsen vom A. Januar 1914 ah gegen Nückgabe der Stücke nebst Zins. scheinen und Erneuerungsscheinen bei einer der nahbenannten Zahlstellen in Empfang E bei der Deutschen Natioualbauk K. G, | bei dem Bankhause E. C. Weyhausen / bei der Bergisch Märkischen Baut bei der Bauk für Haudel und Ju: bei dem Bankhause von der Heydt} bei dem Bankhause Abraham Schle: : bei den Gesellshaftékaffen in Ochde

Oehde bei Barmen-NRittershausen, den I,P.Bemberg, Aktien-Gesellschaft,

Büren- & Eckenbüttner-Brüo :

Wir laden hierdurch die Aktionäre unserer

Geschäftsjahr 1912/13 nebst Bilan} 2) Beschlußfassung über die Genehmigung!

3) Beslußfassung über die Entlastung des Vorsiands und des Aufsichtsrats}

Die Aktionäre, welche an der General-| ihre Aktien gemäß dem § 19 des Gesell-| schaftlsvertracs späteftens am 6, Okt-Þ Handel «& Judustric F Niederlassung Bamberg, bis nach de ' Bamberg, den 17. September 1913.

Fabriken Harburg-Wien vormals

Die Herren Aktionäre unserer Gesell-| schaft werden hiermit zu der am 18. Ort-| tober a. c., Vormittags A4 Uhr, im} Lokale der Gesellschaft zu Harburg a. G. F I. Wilstorferstraße 26, statifindenden cin-| undvierzigsten ordentlichen General-|

1) Vorlegung der Jahresbilanz und der Ï Gewinn- und Berlustrechnung nebst} den Berichten des Vorstands und des |

2) Genehmigung der Bilanz und Ent-| lastung des Vorstands und des Auf- |

Gewinnver- | Die Herren Aktionäre, welhe an der k Generalversammlung teilnehmen wollen, | haben ihre Aktien oder den Depotschein

einem Notar lt. § 11 unserer Statuten |

Harburg a. d. E., 1. Wilstorfer- |

Filiale | ._ Kontokorrentkonto . ._.

in E

bei den Herren Schoeller «& Co.,| i Sei Mescive E:

: O Nebenreservefondskonto . .

[56225] Säthsische Broncewarenfabrik Actien-Gesellschaft L auten i/Sa. er Aufsichtsrat besteht nach fein Neukonstituièrung aus: E lee Herrn Adolph W:.rner, Kaufmann, Vor- fißender des Aufsichtsrats, Herrn Alexander Schulz, Bankier, Stell- __ vertreter des Vorsizenden, Derrn Geheimen Kommerzienrat Gustav Philipp, Aufsichtsratsmitglied, Herrn Karl Junghanß, Ingenteur, Auf- .__ sichtsratsmitglied, sämtliche Herren in Leipzig.

Wurzen, den 16. September 1913. Sächsische Broncewarenfabrik Aktiengesellschaft.

e Adolph Werner. [56001] _ Die am 1, Oktober 1913 fälligen Zinsscheine Nr.-9 unserer zu 3 9/9 ver- azinslihen Obligationen werden mit dem Neuanwert von

# 9,— für dic Obligationen Lit. A und

M 4,50 für die Obltgationen Lit. u vom 20. September cer. ab eingelöst : in Berlin bei der Natioualbank für Deutschland, dem Bankhause Emil Ebeling, der Commerz- und Dis- contobauk, Deutschen Bank, Bank für Handel und Jundustrie und der Dresdner Bank; in Breslau bei der Vank für Handel und Judustrie, Filiale Breslau vormals Breslauer Discontobank und dem Schlesischen Vankverein; in Frankfurt a. M. bet der Dresduer Bauk und dem Bank- hause J. Dreyfus & Co.; in Ham- burg bet der Commerz- und Discouto- vank und dem Bankhause J. Magnus «& Co.; in Hannover bei dem Bank- hause Hermann Bartels; in Hildes- heim bei der Hildesheimer Bank; in Leipzig bei der Mitteldeutschen Privat- bank Act. Ges. und der Dresdner Bank; in Dresden bei der Dresdner Vank.

WVerlin, den 17. September 1913.

Allgemeine Deutsche Kleinbahn-

Gesellschaft Actiengesellschaft.

1°6234] Glüdstädter Fischerei- Aktien-Gesellschaft.

Getwwvinn- und Verlustkouto Þro 1912/13.

Debet. Allgemeines Versicherungs- Tonto Salzkonto Biktualienkonto #Fischereigerätekonto Effektenkonto Maschinenkonto Allgemeines Betriebsun- kostenkonto Immobilienkonto Equipagekonto Loggerkapitalkonto . . .. Heringshandelunkostenkonto BVöttchereikonto Interessenkonto 1/977 Schiffs- und Schiffsinventar- instandhaltungskonto . . 27 921 Immobilten- und Inventar- instandhaltungskonto . . 4 424/57 Segelmacherkonto . 6 431 Nettoüberschuß =27 800 4, welcher wie folgt zu ver- teilen : M Ueberweisung an den geseßlichen Reservefonds 99/0 Dividende auf das ein- gezahlte Ak- tienkfapital von 25 000,

M

20 544: 9 631 38 135 135 622 2441 9 949

46 093

9 994 155 267 34 063 23 280 74 019

9 800,—

27 800|— 618 554

900 000 6 .

Kredit. Warenkonto Salzzollkonto .

603 774 14 779

618 554 Status pro 15. Juni 1913.

Aktiva. M S Inventarkonto 1 Maschinenkonto 1 Immobilienkonto . 38 567 Fischereigerätekonto 134 56114! Böttchereikonto 61 786 Materialienkonto . . 1 Segelmachereikonto . .. 1 Logaerkapitalkonto . . .. 103 839: Salzkonto 12 452 Viktualienkonto 15 6061: Gquipagekonto 13 458/27 124 587

1194/2 75 259:

581 317

Kassakonto . Cffeftenkonto

Passiva. Aktkienkapitalkonto . . 500 000

23 000

* 25 437|= 7 500

Geseßlicher Reservefonds-

Dividendenkonto : Rückständige Dk- vidende pro 1910/11 * und 198/124... 880,— Dividende : pro * 1919/13 +, . *25:000,—

M.

Ÿ 95 380 581 317 1913.

Gehrts,

Glücfstadt, den 14. August

Der Vorstand. Behrmann. Uphoff.

[56064]

Aktien-Gesellshaft für Boden- und Kommunal-Kredit in Els.-Lothr., Straßburg.

Laut dem am 17. Juni 1913 dur den Kaiserlichen Notar, Gehetmen Justizrat Lauterbach aufgenommenen Protokoll hat folgende Auslosung dem Tilgungsplan gemäß stattgefunden und erfolgt die Rückzahlung der nachbezeichneten Pfandbriefe am L, Januar 1914 und hört mit diesem Tage deren Verzinsung auf.

4 09/7 Pfandbriefe unserer Gesellschaft. S Serie UV Lit. A4 à #( 500 (6. Februar 1886). 730 2700 4800 7066 10231 11153 12625 13122 15234 15409. Serie IV Lit. B à ( 300 (6. Februar 1886), 41 329 352 574 1013 1058 1134 1218 1670 1733. Serie IV Lit. © à 200 (6. Februar 1886).

18 368 661

69- 81 411 448 870 872

1305 1342 1696 1719 2224 2260 2606 2618 3009 3028 3930 3543 3816 3820 4116 4123 4493 4595 5104 5107 5483 5486 6003 6008 6311 6312 6672 6706 6943 6950 7242 7248 7694 7710 7981 7989 8360 8409 8838 8845 9318 9324 9626 9741

14 438 718

1083 1760 2155 2663 3116 3680 4126 4581 5345 5774 6162 6544 7186 7529

r)

((0

447

(09 1181 1765 ZLCC 2690 3152 3701 4150 4599 5423 5784 6192 6559 C208 7530 7742

696 747 835 919 996 1035 1382.

Serie V Lit. A à ( 500 (24. September 1887).

0 114 116 485 912 527 925

1346 1366 1401 1788 1792 1801 2283. 2298 2328 2625 2657 2711 3046 3075 3090 3956 3566 3573 3835 3860 3881 4135 4143 4161 4586 4596 4605 O13 121 0122 9907 9593 5588 6070 6081 6118 6353 6356 6380 6739 6742 6765 7007 7008 7016 7268 7288 7302 COL0 C21 7750 7998 8014 8027 8455 8480 8494 8876 8896 8949 9354 9364 9406 9795 9768 9875

962 1008

119

996

1441 1822 2352 226 3105 3603 3885 4181 4636 5155 5689 6157 6436 6790 7020 7360 7782 8029 8545 8974 9425 9885

121 979

1443

2763

3619 3926 4240 4664 5163 DTOD 6163 6437 6793 7056 7437 7797 8030 8568 9032

2800 3132

124 125 173 579 593 | 1024 1026 1057 1095 1105 1166 1243 1255 1266 1274

201

646 677 682

764

209 309 339 394 Ce

786

1458 1470 1481 1547 1580 1622 1673 1674 1865 1884 1895 1904 1949 1957 2105 2182 2218 2378 2403 2447 2481 2503 2567 2589 2595 2996

3183

2801 2876 3213 3720 a0 3950 3954 4278 4350 4739 4778 5166 5210 5749 5758 6173 6199 6474 6487 6808 6836 CODC O2 7922 (9D4 7845 7846 8055 8062 8605 8609 9068 9071 9430 9466 9477 9918 9956 9961

2880 2886 3298 3304 3762 3780 3962 3968 4398 4402 4896 4931 5231 5239 D882 9898 6219 6230 6603 6604 6864 6872 1099 7157 7606 7608 7868 7903 3207 8220 8703 8747 9091 9215 9494 9522

3220 3760 3996 4378 4865 0220 5822 6200 6539 6842 7074 1093 7867 8194 8630 9078 9484 9965.

31/5 9, Pfandbriefe unserer Gesellschaft.

49 76 453 474 539 742 (4 188

1226 1254 1321

1854 1889 1894

2179 2252 2289

2706 2742 2768

3159 3239 3261

3726 3751 3771

4180 4188 4241

4651 4717 4751

5494 5473 5474

5798 5845 5882

6229 6265 6343

6581 6594 6643

7242 7263 7265

7548 7553 7570

7746 7747 7801

100

142 547 786

1940 2296 2841 3282 3776 4256 4904 DATT D888 6350 6652 7281 7598 7803

Abgestempelte Serie Ul

2-46 669 685 939 957

1311

2120

2556

2886

3146

O24

3503

9638

3954

4500

5042

5306

5638

6068

6350

6498

6813

7433

7822

8141

8307

8554

8950

9648

2121 2576 2894 3149 3251 3504 3644 3955 4547 5055 5340 5661 6095 6356 6501 6820 7483 7825 8166 8326 8602 9033 9651

136 765 1596 2534 2079 3641 4219 4568 5128 5730 6294 6922 7637 8603 9176 9733 10370 10889 11349 12249 12893 18492 13907 14708 15191

16821 17323 17872

145 146

127 800 969

09 2 C00. C99 960 962

2158 2613

Z12( 2190 2590 2612 2903 2922 2928 3159 3161 3162 3207 02607 39276 3518 3522 3533 3657 3667 3668 4044 4051 4157 4570 45977 4602 DOTZ 0003 0074 5347 5349 5353 5666 5670 5688 6108 6134 6138 6394 6411 6417 6511 6544 6553 6869 6882 6884 7490 7493 7497 7826 7848 7855 8168 8178 8217 8352 8383 8415 8636 8671 8696 9034 9035 9113 9653 9660 9663

141 867 1739 2659 3158 3804 4227 4659 5186 5795 6378 7160 7821 8616 9238 9901 10425 10919 11634 12347 13067 13543 13932 14744 15257 15882 16338 16858 17420

202 881 1775 2696 3165 3806 4263 4707 5187 5800 6388 7232 7829 8646 9313 9930 10481 10972 11703: 12360 13073 13616 14033 14745 15355 15909

16879 17424

164

129 804 972

1348/1378 1420 1546 1792

2180 2616 2954 3166 3349 3543 3681 4207 4603 5078 9448 DTDO 6149 6426 6557 6910 7556 7889 8219 8438 8699 9203 9673

254 954 1807 2718 327 3868 4284 4726 5327 D855 6416 7285 7956 8791 9433 9959 10585 11086 11843 12437 13125 13704 14144 14759

15374

15959

16973 17503

Oa ene Serie x Lit. A

159 602

2850 3345 3795 4295 4925 5542 5968 6353 6659 7292

7608 7626

7889

Lit. A à

158 838 975 1833

2190 2230 2640 2956 2978

2618

DILORN A (

3457 3909

3964 3689 4212 4614

O22

D290 U

9476

5458 5766 6197 6431 6564

6990 7003 T0090 (990

7906 82927 8449 8739 9207 9757

309 1071 2083 2767 3281 3925 4D 4840 5358 5926 6464 COLT 8019 8870 9488

10104 10643 11088 11857 12549 13144 13090 14187 14800 15418 15964

16351- 16426 16482

17020 17549

4704

6201 6433

173

5970 6354 6790 7364

7902

206 841 976 1846

3169

95909

D400) 0

4318 5298

5821

6572

7921 8228 8467 8745 9218 9776

445 T9 2126 2791 3291 4012 4376 4842 5362 5940 6584 7381 8040 8941 9527

10134 10743 11138 11929 12644 13210 13744 14369 14884 15429 15968 16530 1.7041 A

ZUC G91 692 788 814 829 858 1370 1470 1484 1504 1511 1514 1601 1953 1972 2014 2319. 2389 2411 2873 2878 3374 3426 3808 3845 4300 4303 5009 5012 5058: 5622 5989 6385 6834 7365 7633 7973. 6 5090 (10, Juni 201 843 855 1002 1848- 1867-1912 2330 2641 2642 2987 3010 3170 3464 3576 So 4940 4900 4789 4807 9200. 5271 5542 5558 5828 5834 6230 6442 6583 7028 7612 7947 8251 8526 8755 9255 9858 Serie A Lit. A4 à 4 500 (29. November 1886 140 813 1629 2584 3136 5690 4216 4610 5155 5736 6304 7081 7657 8610 9223 9797 10392 10900 11489 12266 12976 13458 13921 14721 15192 15774 15803 16300 16311 16856 17364 17999. Serie

229 303 640 661 677 910 935

2025 2076 2084 2418 2432 2437 2897 2922 2992 3999 3580 3601 3869 3946 39958 4415 4444 4456 5123 5148 5251 5643 5650 6010 6044 6393 6412 6922 6932 7374 7397 7654 7662

6049 6436 7036

7677

363 863

370 867

299

1992 2482 202 3050 3189 3471 3602 3774 4474 4993 5291 5996 O8T2 00 6272 6282 6454 6463 6738 6740 7120 TI4D 7642 7709 8014 §102 8278 8280 8531 8536 8825 8892 9485 9527

2399 2448 2683 3041 3188 3470 3601 det 4354 4963 D285 9592

Ee 3466 E C

3161

(29

6247 6452 6703 7084 7625 7987 8269 8530 8767 9282 9890. D 1264 2207 2862 3427 4078 4396 4955 5479 6127 6803 7418 8219 8978 9652 10268 10777 11216 12029 12761 13389 13837 14555 14967 15643 16146 16541 17167 LCCMO

556 1281 2357 2911 3456 4095 4408 4974 9942 6148 6868 7423 8439 8998 9659

10217 10807 11278 12060 12826 13394 13872 14557 15001 15672 16240 16555 T2532 17803

472 1238 2155 2858 3402 4022 4387 4912 5388 6061 6699 7392 8116 8943 9600

10179 10771 T1100 12027 12754 13243 13829 14470 14952 15484 16131 16538 17044 17700

774

à 6 500 (23. April 1881). 314 339 340 432 683 690

2907 2911 2966 3407 3411 3529 3785 3800 3803 4012 4065 4101 4425 4447 4472 9010 5064 5078 9972 9379 5460 9948 5989 5997 62958 6272 6303 6642 6644 6646 6887 6923 6939 7170 7237 7239 7627 7643 7665 7933 79418 7950 8221 8256 8326 8758 8769 8832 9279 9285. 9290 9529 9947 9579

703

981 1026 1031

7426 7437 7439 7698 7723 7732

1.882).

1TH 1722 1726 2085 2122 2148 2912 2525 2623 2959 3027 3071 3621 3631 3648 3962 4009 4021 4540 4556 4574 5303 9334 9539! DOCe O2 D U O CDA 6103 6139 6161 6439 6500 6519 7062 7122 7140

7445 Cr

458 459 588

868

und 1892).

OTD 1291 2320 2949 3564 4122 4496 4998 IOO T 6208 6886 Coll 8589 9066 9684

10294 10823 11306 12113 12852 13400 13874 14605 15110 15762 16280 16761 17403 17867

x Lit. B à 46/300 (29. November 1886 und 1892). 901 42162 3351 355 - 578 609 743

869 877 1012 1053 1187 1189 1209 1254 2016.20662118 2496 2501 2535 2838 2864 2881 3120 5122 3129 3195 3217 3236 3479 3487 3489 3610 3611 3630 3778 3814 3942 4494 4497 4498 5004 5020 5021 5292 5296 5299 5597 5610 5624 5922 5967 6066 6291 6308 6343 6472 6480 6484 6783 6784 6785 7197 7267 7384 7722 7760 7761 8111 8129 8131 8287 8300 8305 8537 8542 8550 8930 8937 8949 9596 9619 9644

622 1455 2359 3054 3590 4154 453 5021 5985 6256 6899 7578 8596 9128 9685

10342 10872 1133

12246 12882 13416 13885 14663 1D12T 15764 16285 16810 17282 17870

795 864 879 889

891 - 926 * 949 * 986 1015-1081 1125 1147 1169 1170 1194 1276 1330 1393 1406 1453 15041513 1516 1776 1788/1829 1877 1995. :

Serie A Lit. C'à 62060 (29. November 1886 und 1892).

34 - 41

561 #976

? mr E

156 ¿161 178 - 2174 234! 236

7DO F T2 A STA

1339 ‘1478 1504 *1556 1581

48

156 183-219, 334 359 / 840 879 990 991 1166 1762 1792 1806 1807 1868 1919 1959 2156 2190 2314

92 L8C Zoc

Serie Ax Lit. Serie UU Lit.

289

310" 311

980.

266 288 , 318 ;. 365 - 4278435 448 * 913 ? 96351138 1141 1193 1230 1248 1252/1286 1300 1813 18541860 1960. * |

‘E à-¿ 2000 (25. Februar 1893),

A à \ 1000 (25. Februar 1893).

400 416 427 494

901 599 645 682 687

703

t

2333 2374 2381 2411 2483 2509 2570 2591 2897

2000 4174 6172

L

D

9917 2994 3013 3124 3195 3204 3209 3215 3242 3292 3319 3352 3368 3461. Serie Ix Lit. B à Á 5009 (25. 40 225 261 276 413 517 534 542 568 871 1127 1145 1154 1207 1349 1409 1438 1445 2083 2997 2843 2479 2512 219 2573 2579 3253 3457 3570 3576 3588 3626 3664 3788 ( 9 4 4181 4398 4467 4480 4550 4584 4620 5024 5090 5228 5246 9257 9263 5278 5340 5341 5405 5444 5490 5505 5583 5678 5866 5982 5994 6023 6076 6088 6374 6471 6596 6599 6665 6680 6761 6821 6823 6853 6866 6889 6300 7010 7014 7090 7118 7261 7272 7300 7312 7530 7585 7655 7761 7772 7831 7893 7898 7965 7999 8040 8199 8278 8318 8359 8390 8434 8448 8525 8665 8746 8815 8826

8864 8925. Serie Ul Lit. à (4 300 (25. Februar 1893) 87. 139 147 166 201 283 317 394 424 438 516 558 695 721

ua 1893). FebruaL 703 708 781 837 1483 1537 1637 1666 1907 1955 9691 2798 3034 3114 3161 3181 9184 3817 3926 3965 4099 4105 4118

0329

738 831 895

902 909 943 1169 1189 1268 1437 1509 1578 1703 1770 1804 1808 1822,

Serie Al Lit. D à ( 200 (25. Februar 1893). L 63 124 200 210 275 429 498 551 560 671 742 766 786 792 917 1013 1137 1207 1310 1340 1402 1421 1611 1648 1841 1896 1897, Serie Akx Lit. A à (4 2000 (6. Oktober 1894). 998 948 662 712 718 838 841 896 905 907 924 936 947 1029

1206 1245 1268 1311 1363 1396 1407 1449 1567 1646 1658 1718 1867.

Serie Ul Lit. W à (4 1000 (6. Oktober 1894).

2142 3008 3054 3149 3171 3473 3536 3631 3743 3828 3846 3887 3912 4017 4073 4080 4100 4122 4143 4148 4156 4175 4192 4196 4327 4333 4353 4426 4460 4482 4546 4588 4665 4668 4684 4724 4734 4760 4777 4786 4794 4800 4855 4864 4871 4900 5012 5028 5108 5130 5132 5155 5179 5192 5201 5228 9407 5457 5500 5517 5580 5588 5675 5776 5807 5815 5855 5859 5878 5927 6018 6037 6058 6109 6127 6129 6193 6233 6305 6313 6363 6420 6424 6477

2.12 1025 1132 11 1204

793 4057 4447 4804 5356 6013

6952 6646 6711 6744 6769 6804 6848 6866 6883 6891 6893 6904 6957 6982.

Serie Akx Lit. © à 4 500 (6. 401 DIG A0 DAT B90 1930 1720 1863 1866 1980 2906: 20994 2/09 2999 3170 3905 3916 3999 4041 4044 4228 4230. -4267 4337 4342 4806 4824 4910 4915 4968 OZLL O24 D920 9300 D876 90992 5987 6037 C051. 6088 6538 6582 6586 6596 6613 6981 6992. (107 7208. C364 O) Do Cl C088 (821 8284 8331: 8392 8660 SCIT 9279 9330 9344 9439 9519 10036 10064 10186 10356 10439 11160 11217 11418 11426 11483 12145 12266 12467 12472

10493 11704 12393 12513 12668 13137 13206 13293 13482 13488 13610 13709 3942 13976.

12618 13863 13940 Serie UAUL Lit. D à 4 300 (6. Oktober 1894).

1894). 866 2381 3307 4096 4525 5139 5440 6300 6792 7510 7982 8833 9674 10724 11883

Oktober 000.0

83 2007 2160 3188 4046

3273 4051

4405

4999

4410 5087

5399 5402

6220. 6207

6636

7419

6695 7465 7828 8744

7893 9559

8776 9634 10480 11692

1082 2434 3782 4139 4658 5177 5467 6376 6833 7606 8053 9016 9803 10793 12058 12801 13810

962 2399 9422 4117 4621 9140 9454 6357 6832 7992 8032 8942 9703

10778 11911 12745 13710

205 1162 2440 3827 4192 4782 O 5557 6521 6856 7648 8065 9087 9173 9859 9887 10998 11035 12131/12139 12842 12929

426 E 2460 3879 4217 4787 5210 DDTE GO3T 6899 7692 8141

13653 860 89 90 124 179 191 810819 367 440 069 D990 (10 SIO 2E5

885 1052 1079 1238 1299 1375 1431 1454 1716 2062 2067 2187 2214 2224 2250 2351 2369 2536 2764 2963-3053 3090 3110 3128 3246 3308 3317 3318 3321 3389 3439 3454 3485 3554 3560 3562 3569 3585 3688 3714 3733 3871 3881 3904.

Serie ül Lit, E à #( 200 (6. Oktober 1894).

199-3209 991 393 031 (04 (99 (O0 COL 820 S441 S682 40 Da 990 1030 1051 1054 1061 1086 1140 1168 1184 1230 1297 1315 1357 1384 1422 1430 1436 1465 1483 1494 1506 1698 1775 1998 2257 2286 2299 2321 2414 2534 2600 2690 2741 2843 3082 3102 3247 3322 3382 3413 3508 3729 3730 3827 9899.

Von den Serien VIEEI und IX unserer 324 °%/% Pfandbriefe sind zum 1, Januar 1914 nachstehende Nummern getilgt. Serie VEII Lit. A à 2900 (15. Januar 1902). 98 1859 299 392 539.064 600 645. 668 (48 (92 990: 486 600

Serie VIEIT Lit. 8 à 4 1000 (15. Januar 1902). 605 764 1093 1259 1342 1354 1788 1855 1864 1929 2035 2040 2059 2109 2332 2350 2375 2379 2476 2479 2643 2665 2693 2706 2712 2793-2882 2889 2964 2996 3206 3272 3304 3306..3355 3391 3474 .3513 3614 3635 3722 3779 3786 3824 3889..3890, E Serie VITI Lit. C à / 500 (15. Januar 1902).

119 227 390 435 482 525 587 694 714 878 950 1075 1104 1199