1913 / 222 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aktiva. Vilanz pro 30. Juni 1913. Pasfiva. | [50803] : Der am 1. Oktober 19183 fällige [56558] Bekanutmachung. [56615] [55895] Bekanutmachuug. Zielaskowsky, Erich, in Firma E. Zielaskowsky, Topfpflanzen-, Landschafts- E In den Auffichtsrat unserer Aktien- Zinsschein unserer 47%/0 Auleihe wird Bei der heute stattgehabten Aus- Siegener Eisenbahnbedarf In der Generalversammlung der Aktio- gärtnerei in Gumbinnen, 5 S #A |S # [S |gesellshaft wurden in der General- | vom Fälligkeitêtage ab eingelöst losung von unseren Prioritätsobliga- E näre der Aktiengesellschaft für Kinemato- Köpke, Alfred, in Firma Alfred Köpke, Baumschulen, Landschaftsgärtnerei, An Grundstückkonto ......,, 364 496 Per Aktienkapitalkonto 2 250 000— | versammlung vom 23. d. M. die aus-| in Berlin bei der Berliner Handels. tionen L. Emissiou wurden die Nummern: Actiengesellschaft, Siegen. grapbie & Filmverleih in Straßburg vom Samenhandlung in Tilsit. « Fabrikanlagekonto S i Obligationenkonto 686 000/— | sheidenden Herren Bürgermeister Hoppert, Gesellschaft, Lit. A Nr. 28 83 94, Die Herren Aktionäre unserer Gesell- 12. September 1913 ift bes{chlossen worden, 2) Provinz Westpreußen. 2% Abschreibung . 7 2 299 548 Hy othekenkonto 97 086/49 | Rentner Köhler und Kommerzienrat bei der Deutschen Bauk, [56587] Lit. B Nr. 2 24 45 56 72 88 227 haft werden bierdur zu der ar Tue „| das Aktienkapital um 4 250000 zu A. Vertreter : O E eser 203 106/50 | Ziegler wiedergewählt. in Zürich bei der Schweizerischen 250 259 260 271 285 367 490 511, vember 19183 Abeuds 7 Uhr, ‘n erhöhen durch Ausgabe von 250 neuen J. Frömert, Handelsgärtner, Danzig, 109% Abschreibung 158 978 Spezialreservefondskonto . . 20 000/—| Nuhla, den 26. August 1913. Kreditaustalt. Lit. © Nr. 19 92 95 101 167 195 Lokal der Gesellshaft Erholung zu Sie tus Vorzugsaktien im Nennbetrage von je G. Beute, Handelsgärtner, Thorn-Moter, Unterstüßungsfondskonto . 44 215/86 Die Direktion der S K 4 b 212 und 214 : g 1000, welhe auf den Inhaber lauten H. Guderian, Handelsgärtner, Thorn-Moter. Elektr. Beleuchtungsanl.-Konto P s D inger etnvayu staitfindenden sechsten ordentlichen Ge- S : Obligationscoup.-Konto . . 14 928/75 Nuhlaer Eisenbahn. : gezogen. neralversammlung ergebenst eingeladen. | !nd denen vor den Inhabern der Stamm- B. Ersaßmäurer : Dividendenkonto 1100 Aktiengesellschaft. Die Heimzahlung der Schuldverschrei- Bezüglich Teilnahm g g ; aktien folgende Vorzugsrehte eingeräumt Jo felpsi Handelsgärtner, Thorn, o lopueawen, 6, 6 s arienburg, H.

10% Abschreibung. . : 29 185 Ls der G Heizungsanlagekonto Kreditorenkonto 468 693/37 Bruno Dretß. | bungen erfolgt mit einem Zuschlag von / Ln L Sal Lud eldsien, Handels- und Landschaftsgärtner in Hunge versammlung verweisen wir auf § 18 der ehrmann, Handelsgärtner in Elbing, Trettinkenhof.

10% Abschreibung . . 39 299 Avalkréèditoren . 4 12 000,— : s fünf Prozent auf den Nennwert bei : Sie erhalten vorerst eine Vordividende Utensilienkonto Gewinn- und Verlustkonto: (56269) , : : nserer Gesellschaftskasse in Wals- | Sabungen und bemerken, daß die Aktien | on 6 9%; ferner hat jede Vorzugsaktie 3) Provinz Braudenburg. ca. 100% Abschreibung . Bruttogewinn M 616 046,43 Masthinenfabrik M. Ehrhardt, Aktiengesellschaft i eim und den auf der Nücfseite der S Baar e Sa bei eine Forderuia von 250, die iührlich A. Vertreter :

E Q #2

mit 4°%/ verzinst wird, nachdem ebenso H. Jungclaussen, Baumschule, Frankfurt a. Oder,

Automobilkonto . 308: Abschreibungen 96 173,68| 3519 872 e: inssheine angegebenen Zahlstellen gegen ges j : ca. 100 % Abschreibung . ..…. zu Wolfenbüttel. ÄAuélieferung derielben nebst Zubehör am Menne zu Siegen hinterlegt werden 6/0 an die Stammaktien verteilt sind. Otto Bernstiel, Handelsgärtner, Bornstedt, - Aktiva. Bilanz am 20. Juni 19183. Passiva. j 1. Oktober 1913, von welchem Tage Z Tagesorduung: Die mit der Vorzugsaktie verbundene Sriedrich Grunewald, Baumschule, Zossen.

Gleisanlagekonto 0 : L | h ihre Verzinsung aufhört. : Le ; | Forderung von 46 250 wird derartig B. Ersaßmänner : 10%/0 Abschreibung | Grundstücke und Gebäude . | 111 372/12 Aktienkapitalkonto . . 320 000|— ® Neflänten sind nicht vorhanden. L) E des Geschäftsberichts für getilgt, daß hierzu nah Verteilung von Joachim Ebert, Handelsgärtner, Perleberg, Heinrichstraße 5, Pferde- und Wagenkonto . | Maschinen 90 048/88} Reservefondskonto . . ., 92 000|— Walsheim a. Blies, den 15. Sep- 2) Vorlage und Genehmigung der Bilanz | 10 °/o Dividende auf das Gesagmtkapital &Friß Prinzler, Handelsgärtner, Sommerfeld, ca. 100 °%/0 Abschreibung . W : 27 842/21 Speztalreservefondskonto . 24 594/27 E tember 1913. has ba Gorifinn s B ruft Bit L von dem verbleibenden Reingewinn 10 9% August Schönicke, Handelsgärtner, Oderberg. Straßenbaukonto E dell 2 100/— Allgemeine Unterstüßzungs- | Bayerische für das Geschäftsjahr 1912/13 Be verwendet werden. Die Verteilung erfolgt 4) Provinz Groß Berlin. ca. 100% Abschreibung h 26 904/49] fafsekonto 10 099/18 : : . \{chlußfa}un fiber Verteilunc des | ährlich durch Auslosung. A. Vertreter: Wasserleitunaskonto A | Kassa 1 096 07/| Gewinn- und Verlustkonto 81 821/99 i Brauerei-Aktiengesellschaft Reini g Die Aktien werden zum Kurse von W. Wendt, Landschaftsgärtner, Berlin S., Hasenheide 56, : g : ca. 100% Abschreibung . , | E onio & Mes porm. Schmidt & Guttenberger. 3) Erteilung der Entlastung für Auf- LES v E ge E städtischer Gartendirektor in Berlin N., Dienstgebäude inc: Niederlägekonto 205 k: ) 71A (e A - sidtsrat und Vorstand. a4 s / : ; N ; ; 259% Abshreibung 58 E ‘Srauecei Sodenftein, Act.-Ges. | 8% gen d Zig 1918 (von ‘Weni verf Bier 1/2 22 | 9 Wilkelm Genf, Handelsgletner, Charkotterburg, Hardenbergstraße 3 Mutungskonto | O S Ee N Brauerei Bodenstein, Act.-Ges. Der Auffict@rat. teil, dagegen sind von den Vebernehmern der Adolf Koschel, Lichtenber Bornißstra e \ Kaolinfeldkonto | 468 515,44 468 515/44 n Z 7 J A. Wetinlig, Kommerzienrat, N Be 01 248 x NiC c J, ps Telephonanlagekonto Debet Gewinn- und Verlustrechnung Kredit : Magdeburg Uecustaì l Vorsißender. ae ten R E E n E D. S rad a E D, Va ai Enlenweg, Friedhöf Berlt | dun e E aba E S T E E Die Herren Aktionäre werden hiermit i s De Dom L. ober 1 zum eyer, ®arlenin]peltor bet den Veretnigten Synodalen Friedböfen zu Berlin, R nto An Abschreibungen 22 175/38 «Per Gewinnvortrag aus Ÿ zur diesjährigen ordeutlichen General- Dahlungstage ju entrilen, ; Groß Machnow. - ; f Steuern Feuerdersube: | vorjähriger R 15 629/44 Y versammlung auf Freitag, E [55897] v h e E I D 5) al Dommerni, Debitorenkonto 2 789: rungs-, Kranken- und «„ Gewinn auf Zinsenkonto 3 690/66 # tober O O N e Nachdem am 90. Juni ds. Js, die erfolgt gilt, wenn bis zum 27. September E. Schümann, Baumschule, Stralsund, Mönchenhof, Avaldebitorenkonto s Invallden-, Unfall- und Fabrikationsgewinn , 95 144/74 Y nah dem Brauereigrundstück, Magdeburg Generalversammlung der bisherigen Deut- 1913 Aktien im Gesamibetrage von min- Hermann Hoppe, Handels- und Landschaftsgärtnerei, Köslin Vorräte : Warnlagerbestand 912 859/59 Angestelltenversiherung 10 N Neustadt, Se O Be beit KIBENS La O ADien- deftens 4 200 000 atel det fut, Emil Mate Shdelseteluee Fine e Ld EL Ae in, Rohmaterialienbestand 143 979/191 656 838/78 « Gewinn 81 82 39 S 1) Vorleauna b Bilanz des Gewinn- | SC1EtiMae ve en yar, den Qu E Gi diefer Höhe ist die durdgeführte N B. Exfatßmäuner: | 14305 003/72 4 305 003/72 114 464/84 114 464/84 "M Verlstkontos sowie des Ge- Meri n "Äftiengesc E Kapitalserhöhung alsdann zur Eintragung Johannes Hafner, Baumschulen, Nadekow bei Tantow, Hohenberg a. d. Eger, „den 30. Juni 1913. : 1 On der poute stattgefundenen Generalversammlung wurde die Dividende für M P Ri ohvadao T des Ge 29. Juni 1913 zu genehmigen, V en Betrag bis zu diesem Zeit- Emil Lol C es Ele L B 9 Porzellanfabrik C. M. Hutscheunreuther, Aktiengesellschaft. o o tOi O G S o O E anca E Gefan tee O De wut nid uet le ot Mie dine 6) Provinz Posen. Auvera. Frtedrihch Schallner. : Maschi brik M Ehrh rdt Akti llschaft fassung über Erteilung der Decharge. | Lu el. fi h O forbern wi Kapitalserhöhung als gescheitert. 4. Vertreter: Soll Gewinn- und Verlustkonto pro 30. Juni 1913 S Der Vorstand E 3) Neuwahl resp. Wiederwahl von zwet E A Gru O Ver de 208. 308 Ebenso ist wegen des Restes, der bis Fr. Harimann, Handelsgärtner, Obornik, - s u a ca ú 2 O CERALN t N "Aktionäre | ¿1 diesem Tage nicht gezeichnet ist, die Jul. Roß, Handelsgärtner, Bromberg,

Mitgliedern des Aufsichtsrats. 9 5 A ion3 ¡u D L C br, L , (itgliedern fichtsra 290 H.-G.-B. die sämtlihen Aktionäre Kapitalserhöhung gescheitert. 9) Ernst Schneider, Gartendirektor, Posen.

E 4 | [56270] 6 ¿09 : I i Diete erc N l i «e M h [9 E ad apterfabrik Vaienfurt Seienigen Herren Aktionäre, welhe | der bisherigen Deutschen Reform- | K óhu! | : N An Handlungsunkostenkonto | 8 Per Gewinnvortrag 124 705/18] g9retiva Me þro 30. Juni n i Passiva | ihr Stimmrecht in dieser Generalversamm- Versichern N auf, ihre Aktien Die Aktionäre werden eingeladen, ihr car B. Ersatmäuner: Zinsenkonto: Fabrikationskonto 771458100 | eumann —————————va. lung autüben wollen, haben ihre Aktien | hei unserer Gesellschaft, Berlia. Bezugsrecht geltend zu machen. „| F S. Sturm, Handelegärtner, Schneidemühl, ODbligationszinsen 31 252/50 Dekonomtekonto 1037/97 M u Wh resp. einen darüber lautenden Depotschein | Z-[[opueitr aße 14, einzureichen. 1, S ENELeA, Elsaß, den 13. Sep- )) Otto fue, Bade indi Ala, Hypotheken- u. sonst. Sen 18 627/95 49 880 45 An Anlagen . . 1136474715 Per Aktienkapital 1 008 000 der Kaiserlichen Reichsbank in deu lezten Auf Grund des Fusionêvertrages werden | Mmver Der Vorstand der D BOIAN Ds V7) Peel Siena « Abschreibungen: | Wechsel, Kassa 9182990 Quo E20 400|— drci Tagen vor der Generalver- auf je 5 Reform-Aktien 2 Freta-Aktien Akti ll ir Ki a B orcobtao: 9 Fabrikanlagekonto . /46 929/56 » Bankguthaben, Reservefonds 400.800 Quas A S tet s ausgehändigt werden. Diejenigen Aktionäre, ktiengesel schaft für lnemato- Oskar Janorshke, Lantschaftegärtner und Baumschulbesigzer in Oberglogau Maschinenkouto 17 664/27 Effekten, Post- j; Kreditoren 284 318/08 die Zahl Va Sins ad Siéade N e Ae S t teils graphie & Filmverleih. i Nobert Lorenz, Handelsgärtner, Schweidniß, 4 day i: 0s L 4 Siegfried Böhr. Albert Klein. 3) Hermann Fabian, Gemüsegärtner, Schottwiß bei Breslau,

Elektr. Beleucht.-Aul.-Konto . . . .| 324287 s{heckfonto 20 9400? Frachten 8 805/54 A A e / ) : Heizungsanlagekonto 4 366/65 Debitoren . .| 281 702/8( Avalkonto 187 000|— Stimmkarte in Empfang zu nehmen. ist, besißen, werden aufgefordert, bei der ) H. Teichmann, Handelsgärtner, Liegnkß,

3101 / O 5 | A M - den 18. Sep- | 5s; T 3 Ütensiltenkonto 5 416/01 Borde T TOLS 445 Unterstüßungsfonds . . , ,| 12119454 L Magdeburg-Neustadt, en 19. Sep Einreichung die Grklärung abzugeben, [f f —————————— S SL s L L ; L U Automobilkonto 7 307/35 Avalfonto . : | 187 00 Gewinn nach den Abschrei: E die den dunh ck bil” He 6) Criverbs- und Wirt-| *? 9uso Shors, E Ea Glet8sanlagefonto 2916/46 Ünterstützungs- | bungen 254 340/53 E E G as die den durch 5 teilbaren Betrag E 7 6) Nobert Stern, Baumschulenbesißzer, Brockau-Breslau Pferde- und Wagenkonto 1 498|— Tone T 1219404 Gewinnverteilung: | - Vrunwa d. übersteigen, unserer Gesellschaft zur Ver- shaftsgenossenschaften 7) Karl Olridó, Oanbäldaäctaee Glocau 8lau, Bo ; E | É 0/0 A E . 4 120 960,— i [55 P E Berfünd 1 eouung der Beteiligten zur [56081] U . 8) Marx Kaiser, Hanbelscärtaer, Rosentbal bei Breslau ZWasserleitungskonto 2125 | antiemen,Gratififa- s erfügung stellen. Ï : : ohr, E B j S "j Niederlagekonto v 4025627 96017368 tionen 38 482,62 | Aktiengesellschaft für Dampf- | Zugleich weisen wir darauf hin, daß Nationaler Verlag E. G. 10) Wilh. Berger, Handels: und Gembsegeteer {etn 2 O 872175 i : EGrtraabschreibung . 70 000,— F kesselbau vorm. f. Guttshe Aktien, die nicht bis spätestens 20. De- : Am Moutag, 29. , September, ' 8) Provinz Sachsen und Anhalt. T ¿5h Saldovortrag . . . , 2489791 R E zember ds. Js. eingereiht sind bez. | Abends 81 Uhr, findet im Lokale des A. Vertreter : 897 199,24 897 199 / e —— in Liquidation. der Gesellshaft nach obigen Vorschriften | Herrn Wittrock, Gustavstr. 21, eine Max Huth, Bauwschule, Halle a. Saale.

Hoh:55crg a. d. Eger, den 30. Junt 1913. ; M 254 340,53 Vilanzkonto vom 1. April nicht zum Zwecke der Verwertung für Generalversammlung statt, zu der die F. Lüder, in Firma J. C. Schmidt, Kunst- & Handelsgärtnerei, Erfurt,

; F e 70 858! 3 070 858/69 i g 5 Beteili tse erfú senschafter ie i z É Porzellanfabrik C. M. Hutscheureuther, Aktiengesellschaft. 9 070 858/69 2 070 858/69 i a Aa Nov, 1912. At Ven O Legate hierdurch eingeladen 3) Dtto Schröter, Handelegärtner, Halle a. Saale, M Aera. Friedri Sallner. Soll. Gewiun- und Verlusikouto pro 30. Juni 1913. Haben. y An Attiva. K [3/806 990 S -G.-B. für kraftlos erklärt Tagesorduung: Ferdinand Kaiser, in Firma Georg Kaiser, Samenbau, Eisleben,

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Q y Grundstückskonto .. ., S H 1) Vorlage der Bilanz. Adolf Shröter, in Firma G. Schröter, Samenbau, Salzwedel, Büchern übereinstimmend gefunden 2 COE DOEGEI 1913 Juni 30. M | A 1912 JUlt 1. M S m Gebäudekonto Mh | Berlin W. 9, Bellevuestr. 14 9) Beschlußfaffung bee die Liquidation )) Gustav Bölke, Handelsgärtner, Dessau, | i Allgemeine Treuhaud- Aktiengesellschaft [56547] An Fabrikationsunkosten . | 2255 604/928|| Per Gewinnvortrag . ., 25 012/87 7 82 367, | 4 A der Genossenschaft. E Nich. Mohrenweiser, Handelsgärtner und Samenhandlung, Altenweddingen. : Balk ; i «„ Abschreibungen | 1913 Juni 30. N i. Abschreibung 30 227,— 59 140|— „Freia“ Bremen-Berliner S ; : - Ersatßmäuner: : J

Kreidl. alk. | i H E 1 : Essen, 17. September 1913. i ¿ B [ae ; ; 5 ; e. Gen T ZFtat 9 M, 81 219/88 „, Warenkonto 2 566 151182 N M RiTtonfn TF7: | o 5 f / 3) Friedhofsgärtner Krone, Eisleben, In der am 15. September a. c. in Dresden stattgehabten Generalversammlung wurde für das Geschäftsjahr 1912/13 Ueberschuß 254 340/53 | | 5 Mobilienkonto 107 10 fs Versicherungs Aktiengesellschaft. Der Vorstand. 9) Ernst Dreibrodt, Handelsgärtner, Zerbst,

die Verteilung einer Dividende von 12 9%, d. i. & 1L20,— für die Aktie, bes{lossen. Die Auszahlung erfolgt sofort bei | | em E | me M i. Abschreibung 77 106,5 30 000 Der Vorstand. F. Lummel. F. Kubbutat. Se ; E D dem Bankhause Gebr. Arnho!d, Dresden, oder bei dem Bankhause Abraham Schlefinger, Berlin, oder bet der Vayeec. 2 591 164/69 2 591 164/69 M Devositenkonto__—— 1751/59 | C. Ulri. A. Kapphan. R. Melms. Der Uuffichtsrat. : N Vaul öbe Sa G D Handelsbauk und deren Filialen oder an der Gesellschaftskasse in Hohenberg a. d. Eger, Der Vorstaud. Y Fabrikationskonto . . . .| 930004) A. Willner. : D Magbebinra Leipilgei lite £0 L Ruhlaer Eisenb Hn - Gef llschaft, Nuhl A ay Gintter | Wetfeltonts : ‘15 409.70 E E 13) Otto Hevned, Handelägärtner, Magdeburg-Gracau, Berlinerstraße 33, uhblaer isenbahn - Gese jaft, ubla [55694] M e S 14 754 : v 24 ¿- V 4) Franz Bundesmann, Handelsgärtner, \ordhausen, Neumarkt 33. 2 : A Dit ; | = G- -Holstein, Ativa. bro S, Viltez n048, Darn. Aunsansialt (vormals Gusiav W. Seit) A-G, Wandsbek, | eamten n] 20 D Unfall: und Jnva magen Verführung, | “o)Blonii Salciwia Soi, fes ard Bansclade eite u s E | Sl Saa Zu Punkt 1 der 23. ordentlichen Generalversammlung vom 30. Au ust 1913 4 S 88 391/30 r ck s ä Í e A. Vertreter: Mk : | M s wurden Ge|[häftsberiht, Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung a, und | Verlust aus 1911/12 gemäß § 5 der Wahlordnung für die Gärtnerei-Berufsgeuofsenschaft. 1) Franz Jank, Handelsgärtner, Wandsbek, 1) Bahnanlagekonto 846 457/94 } 1) Aktienkapital 960 000 | Entlastung erteilt. 10 658,— Hierdur werden die Wahlen der Vertreter und ihrer Ersa§mäuner zur 2) Albert Stock, Baumsulen, Nellingen 5 Ri Bankhause 2 r 28 °) Getilgte Frioritätwanleile : C | „r.xBU Punkt 2 wurde Herr Karl Dunlklenberg, Elberfeld, in den Auffichtsrat 5 Gewinn aus De- A Sa Di A E a eie, Eng E M aa S Ls 3) H. Seebeck, Obergärtner, „Kirstens Park“ in Klein Flottbek (Holstein), Holztwiete, 4) Barbestand der Gesell safts- do. 2 E Gewinun- und Verlustkonto per 31. März 1913. Kredit 7 E - S Die Wahl erfolgt nah den Bkstimmungen der Wahlordnung unter Anwen- 5 E 4 Sang Gas TOMOLO, MROE, SLOCRAG fasse Nuhla . 586/02 i: S E EIFADIE, E E 3 689/01 | dung der Grundsäße zur Verhältniswahl. Jedes Mitglied der Berufsgenossenschaft 6) Max Sve S E ärtner, Klel-Hassce , 193 148,32 | 203 689/01 | ¡f stimmberechtigt mit mindestens einer Stimme bis zu 3000 Arbeitstagen = ) Max Sye, Handels8g R E

5) Guthaben bet der Zentral- n 7 : 228 / s ) derm Hs a für S Hiervon sind abzuzweigen die in der Amortisation Á Ld M | 583 903 75 10 Vollarbeiter à 300 Arbeitstage. Für je weitere volle 3000 Arbeitstage hat jeder 7) G. Peter, as

i der Prioritätsanleihen enthaltenenRüstellungen An Unkosten 81 749/89) Per Saldovortrag . 1712/70 e E E A itere Stf

bahnen Herrmann Bachstein, in Sr Bi bis 31. Man 1913 905! U 15080 —| Mieteertrag . . 2 050/08 Per Pasfiva. E Unternehmer eine weitere Stimme. ; 2 N 8) G. Hamkens, Handelsgärtner, Wandsbek, Berlin 19 574 : | Verluste an Debitores 9 771/25 Zinseneinnahme 9 000|— Aktienkapitalkonto . . , .| 250 000|— (s werden nicht einzelne Kandidaten gewählt, sondern BVorschlagslisten. 9) W. Cordes, Baumsculen, Elmshorn

3) Bilanzreservefonds . ' y 2 117 13684 Hypothekenkonto 20 000|— Die Zahl der zu wählenden Vertreter und ibrer Ersaßmänner beträgt in den 10) S H. Stoltenberg, Handelsgärtner, Altona,

O oe A A Abschreibungen 17 099/49 Bruttogewinn . i 4 loa irken: 4) Prioritätsanleihe ITT - C x y M Akzeptkont 31 924/26 | einzelnen Wahlbezirken: i îisegä 5) Dispositionsfonds - Ab Ectraabscret 0 17 108,00 M Shecktonto 164/56 | 1) Provinz Ostpreußen 3 Vertreter, | 1) M S, Dat ee U (0 P 6) Zentralverwaltung für Sekundärbahnen Herrm. Fr z G 6 000 M Kontokorrentkonto . . . .| 9281 814/93 | 2) Provinz Westpreußen 3 u 15 C i Ff pat a dels, ärtner Kiel, O, s{webende Schuld Reine dien i - T TOE 59 E —T5ST903 03/75 3) Provinz Brandenburg oh 14) @. Dén Dandelirärtits Husum. Hierzu Neuanleihe p. 31. März 1913 7 g N / Gewinn- und Verlustkouto. 4) S 10) Provinz Hannover, Lea ei und Fürstentum Pyrmont. - Vertreter :

7) Amortisationsfonds, chwebende Schuld Zuführung zum : A / 8) Erneuerungsfonds Reservefonds 5 000,— / General folien 63 790|88 6) B Pommern Paul Starke, in Firma Herm. Starke, Handelsgärtner, Göttingen,

9) Statutarisher Neservefonds ; 0 026 Vortrag auf neue : | ' | E l | rovinz Posen . 19) Amortisationsfonds 111 | n O) 010800 Ff éreibung —I0 5555| 9) Po SMlesien Job. Wistelm Deus, Baumswbalenbesiver " Raftede-Neusüdende 11) Noch einzulösende Obligationen / 122 899/62 122 89962 M A e D oe Paul Tagmann, Handelsgärtner, Davenstedt-Linden, Carl Steinmeyer, in Firma Steinmever und Wolkenhaar, Baumschule, Leer,

12) Noch einzulösende Zins\hene „7° i : L. A ji Y Pe S i 13) Betrieboüberschüse va, Bilanz ber 1. April 1913, Ae: Y Mletertragtfono 210190 | V T O Ostfriesland. vameaner s h Is m Fürstentum Lübe B. Ersaßmäuner:

49/0 Dividende auf 360 000 6 Grundkapital . 4 Wh Fabri L T BION / i 0 p M S A F rikationskonto 193 E 45 ) Provinz Hannover, Herzogtum Oldenburg und Fürstentum Pyrmont Chr. Meinberag, Handelsgärtner, Achtum bet Hildesheim,

lung der Eisenb A A j d : Bortcvtung der Gisenbahnsteuer i Immobilien. zit aco Aktienkapital 300 000|— Y Lerlust 11) Provinz Westfalen und Fürstentum Lippe i fr Bussemeyer, Handelsgärtner, Pyrmont

( 5

Vortrag auf neue Rechnung . . . a oi E y L'ULO! | ————=ck7 R E Es | eis eini mi zungs- u. Beleuchtungs- Obligattonsshuld 1, , „| 192 000/— 210 869/25 -N C Â s 906 254 93 E h eee L. » f 18 000 F} Crimmitschau, d. 20, August 1913. |" Fürstenthum Walpog" (Ohne Kreis Herrschaft Shmalkalden) und etr. Reuter, Handelsgärtner, Osnabrück, Debet. Gewinn- und Verlusikonto. Dampskesselanlage . . 2313/92] Hypotheken 20 100/— E Die Direktion. Rheinprovinz und Fürstentum Birkenfeld ) E. Binnewites, Pendelegartnet, Alfeld, ° T ———— * Maschinez und Werkzeuge . 94 450 62} Kreditores 94 275/98 Gust. Guttsce. 14) Königreih Württemberg und Regierungsbezirk Hohenzollern. I. Backhaus, Blumenthal l. Hann. 4 j « 4 Schriften, Stempel und J Akzepte 20 91567 Vilauzkonto vom 2. November 1912 15) Großherzogtum Baden . . j 11) Provinz Westfalen und Fürsteutum Lippe. ; E, y 80 575 1) Uebertrag aus dem Vor- lishees 2 442/79} Debitorenreserve 10 000/— bis 31. März 19183. 16) Großherzogtümer Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Streliz : ubelüades Ea 2) 44 9/0 Zinsen auf 268 100 (4 Prioritätsanlcihe . . #4 12 064,50 jahre __ 735/24 | Mobilien ; 9 880/29/| Reservefonds 35 000/— R Ba 0 Sen 3 |17) Grokherzoatum Sachsen-Weimar, Herzogtümer Sachsen-Meiningen, W. Stoffregen, Häandelsgärtner, Dortmund, . i 19/9 Amortisation auf 280 000 4 do 2 800,— i 2) Betriebseinnahmen 137/010 Geräte und Utensilien . , 10 538/47}) Ertraabschreibungskonto . . 60 000|— Kassabestand 10155 Sachsen-Coburg-Gotha, Sachsen-Altenburg, Fürstentümer Schwarz- Joh. Newels, Gemüse- und Handelsgärtner in Münster i. W., Bergstraße, Ersparte Zinsen auf 11 900 4 getilgte Prioritäten : 535,50 15 400 Sa 12 A 4 Ses envenvüdstände e 080 Wechselbestand “60 rf ae L E Schwarzburg-Sondershausen, Neuß ältere Linte D E, «E Bee 1 E, Haspe i. W 3) 40/0 Zinsen auf 14 398,12 6 schwebende Shuld Ee 6 ano Do E r f Hebitorenkonto . , . , ¿| 21466860) Und Reuß jüngere Unie und die preußischen Kreise Herrschaft tädt. ninspektor C. Sd ortmund. ) 49/0 Zins f {ch Sh Lithographien 96 839/44 Breda-Aktien . - * ° 20 000|— Schmalkalden, Ziegenrück und Schleusingen . . . % Städt. Garteninspektor U B O

Ee M 575,93 C : ———— 2 9/0 Amortisation auf 15 010,59 4 do j 300,21 Sub n 4h77 Verlust am M insgesamt . . 81 Vertreter. W. Breder, Handels- und Baumschulenbesitzer in Herford, E alen 4% auf 612,42 4 getilgte Shuld O Lichtdruckanlage . / 4 637 63 : Verlust 12 , , 203 689,01 bx 8 ie E a 17 Wahilaieke shlagen für die einzelnen Bezirke E S A E Las Gunte in Hagen i W.,

acstein ÿ Warenvorräte . : 124 271/99 : am oigende Bertlreter und Ersaßmänner zur Wahl vor: ottlie shaus, in Firma 8haus, Handelsgärtner, Hamm {i. S Negelmäßige Nüklage in den Erneuerungsfonds . 5 245 Matertalvorräte E O 144 45 Y 1. 8.13. 783167|_211 520/68 1) Provinz Ostpreußen, 9) Hugo Meinold, Gemüse- und Handelsgärtner, Kirblinde W.,

S Regelmäßige Rücklage in den Reservefonds L 600 Effekt 2 50 000|— 4162 330 A. Vertreter: 10) O. Meyer, Baumschulenbesiter in Tecklenburg i. W. 6) Rülage in den Dispositionsfonds 17 000|— K 597 77 Per 1) Model, Ottmar, in Firma Ottmar Model, Handels- und Landschaftsgärtnerei 12) Provinz Hessen-Nassau (ohne Kreis Herrschaft Shmalkalden) uud 7) Vergütung an Sentralverwaltung B A 4 585 n A tenkapitalkonto s s E000 2) Fus Mieae L E W. Fuchs, Baumshul-, Blumen- und Gemüse AALDen a Us, 8) Motor ps i Berlin, für G yeimg 2 900|— ebitores u. Bankguthaben 63 690/5 ¿eptkonto 1 580 fulturen in Allenstein, D A 3 Emil Beer, Handelsgärtner, Wie baden,

1) Betriebsausgaben

TW

N s Wat B24 K Z t Irievoubersuse ... ; , 15 124 Vorausbezahlte Prämie . 224/20 ‘. . «[__210 750 3) Neubert, Erich, in Firma R. Neubert, Topfpflanzen- und Gemüsekulturen tn 2) Georg Henrich, Landschaftsgärtner, Baumschulen, Hanau,

137 745/68 137 745 388 230/64 888 230/64 462 330| Pr. Holland. 3) Anton Nuthe, Handelsgärtner, Frankfurt a. Main, Ruhla, den 26. August 1913, Die Herren Rudolph Crasemann und Direktor Guido Wolff {eiden aus Crimmitschau, d. 20. August 1913, , _ V. Erfatzmäuner : i 4) Friß Wittmann, E Wiesbaden, Die Direktion der Ruhlaer Eisenbahn. dem Auffichisrat aus. Der Liquidator: 4) Haase, Hermann, in Firma Hermann Haase, Topspflanzen- und Landschafts- 9) Kgl. Gartendirektor Philipy Siesmeyer, Landschaftsgärtner und Baumschulen, Bruno Dreiß. Der Vorstand. Gust. Guttsche. gärtnereti in Insterburg, Frankfurt a. Main.