1913 / 223 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

¿le L OEB; 2 62833 (G. 4646) R.-A. v. 6. 10. (Jnhaber : Heinrih Grünewalt, Mannheim). 23 62849 (T. 2729) R.-A. v. 9. 10. (Jnhaber: F A. Topf & Söhne, Erfurt),

13 6287 (C. 4133) R.-A. v. 9. 10. 1903, (BUGT: Chemische Fabrik Bernhard & Co., Berlin)

20a 63003 (B. 9579) R.-A. v. 13. 10. 1903. (Jnhaber: Braeutigam & Co., Berlin).

23 3009 (S. 4674) R.-A. v. 13. 10. 1903. (Inhaber: Société des Appareils de Contrôle et de

Comptabilité Automatique, Paris).

166 63055 (S. 4719) R.-A. v. 16, 10. 1903. (Inhaber: Dr. Wenzl Sedlißky, Salzburg).

21 63192 (C. 4112) R.-A. v. 20. 10. 1903. (Jnhaber: M. Cama, Frankfurt a. M.).

37 63275 (E. 3615) R.-A. v. 23. 10. 1903. (Jnhaber: Eternitwerke Ludwig Hatschek, Schöndorf), 2 63283 (M. 6425) R.-A. v. 23. 10. 1903. (Jnhaber: G. Marpmann, Leipzig).

2 63284 (J. 1972) R.-A. v. 23. 10. 1903, (Inhaber: Jnternational Soap Import Company

Hook & Co., Hamburg).

37 63320 (R. 5174) R.-A. v. 23. (Jnhaber: August Riesch, München).

16b 63395 (H. 8694) R.-A. v. 27. (Jnhaber : Richard Hilger, Düsseldorf).

180241.

„Deus ex machina“

Soi 1913. Fa. Ferdinand Zeh, Hanau a/M. 4/9 j Vertrieb

180234. Z. 3655. 1903.

Dawoh

29/4 1913. RKolberger Anstalten für Exterikultur Wilh. Anhalt G. m. b. H., Kolberg. 4/9 1913.

Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik und Warenengros- vertrieb. Waren: Kosmetishe Präparate, Haarwasser, E ko3metishe und medizinishe Apparate, Seifen.

34.

34. K. 24814. 38.

26a 64057 3d 63368 9a 63176 L ;

63178 (T. e

75200 c 64739 70167

65508 63960 (H. 68601 (G.

65147 (R. 5313).

Am 20. 8. 1913

63332 (S. 6014). 42 72434 64134 (H. 8967). 26b 66081 67573 (H. 8968). 34 68815 68813 (L. 5121). 68816 68814 (L. 5122).

( ( Am 21. 8. 1913. 13132 (A. ( (

. 7, 1913. 1903.

¿6, 1ER 9a 63177 64299

(T. (T.

2TTT).

2775).

Geschäftsbetrieb: von Tabakfabrikaten.

49

Deutscher Reichsanzeiger

und

Königlich Preußischer

1903, : 5 Cm E e |

Waren: Sämtliche Tabakfabrikate. 38. 1

„8, 1973, . 25 72871 (2. B. L915,

180242. 3. 3652. | 95

NünstTerblut -

r 1913, Fa. Ferdinand Zeh, Hanau a/M. 4/9 Geschäftsbetrieb: Vertrieb

Waren: Sämtliche Tabakfabrikate.

180243.

Bomtenia

24/7 1913. Sleinmeister & Wellensiek m. b. H., Bünde i/Westf. 4/9 1913.

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabak.

180244. M. 21155.

Bewährt-begebrt!

5197).

3. 8. 1913. 4729). i Am 7. 8865). Am 13. 4753). Am 19. 8. 1913.

189235.

(BESTE KERNSEIFE

A

BÜRGT FÜR REINHEIT)

T. 19153. 4/9 1913. Geschäftsbetrieb: Seifenfabrik. Waren: Kernseifen.

L. 16070. 8, 1913.

8. 1913.

Staatsanzeiger.

K Anzeigeupreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheits- | zeile §0 S, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 509 Anzeigen nimmt anu: die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

von Tabakfabrikaten. f

St. 7464. (H. 8909).

(M. 6587). (L. 5123). (L. 5124).

10,

| Der Bezugspreis beträgt vierteljöhrlih 5 4 40 4. Alle Postanstalten nehmen KLestellung an; für Berlin außer | & / L den Postanstalten und Jeitungsspediteureu für Selbstabholer i R R M 5 63471 (W. 4809) R.-A. v. 27. 10. 1903, | Rd i Er ) E: Af (Jnhaber: Hugo Winkhaus, Berlin). | | S (s A hi A

10 63481 (K. 7883) R.-A. v. 30. 10. 1903. : Einzelne Nummern kosten 25 | j (Jnhaber: Paul Krauthahn, Berlin). i M==- u K M ======

3d 63540 (D. 3940) R.-A. v. 30. 10. 1903, M 223 Berlin, Sonnabend, den 20. September, Abends.

(Inhaber: Deutsche Compagnie Hcitinger & Co., Berlin), (ARTCIN E T EED C TE A E Nau T

10. 1908,

W. A. Lungershausen, Holzminden.

(V. 2001). (Sch. 6033).

782). 22b 65562 Am 22. 8. 1913.

65137 (D. 4036). 32 66300

67834

B. 9884).

Am 283. 8. 1913. 6591). 26c 64785 1026). 34 66609 5063).

34. 180236. K. 25187.

34 63559 (G. 4634) R.-A. v. 30. 10. 1903. (Jnhaber: Frl. Sarolta Goldmann, Berlin).

39 63574 (F. 4619) R.-A. v. 30. 10. 1903. (Jnhaber: Carl Fansel, Düsseldorf).

64532 70213 66063

(T. (W.

2793). 5052).

(M. (3. (W.

Kaloderma

23/6 1913. Karlsruher Parfümerie- & Toiletteseisen- Fabrik F. Wolff & Sohn G. m. b. H., Karl3ruhe (Baden). 4/9 1913.

Geschäftsbetrieb: Parfümerie- und Toiletteseifen- Fabrik. Waren: Seifen, Parfümerien und kosmetische Mittel aller Art in halbfester, fester und flüssiger Form.

ALBA-RASENBLEICNE

4 1913. Fa. J. M. Wendisch Nachf., Thorn. 4/9 1913

Geschäftsbetrieb: Seifenfabrik. Seifenpulver ‘und Bleichmittel.

34. 180238.

34. 180237. W. 17049. 1/

Waren: Seife,

K. 24984.

TMl.Kappus

verbessertes

Peru Tanin Haardôl

E C E C A Iul T glänzend. verhindert das vorzeitige a Ausfallen und Ergrauen der E

24/5 1913. Fa. M. Kappus, Offenbach a/M. 4/9 1913. F ian /

Geschäftsbetrieb: Toiletteseifen- und Parfümerie- Fabrik. Waren: Haäröl. Beschr.

Wer muß es

haben?

A 1913. J. W. Spear & Söhne, Nürnberg. 4/9 ‘Geschäft3betrieb: Luxuspapierwaren- Fabrik. Waren: Spiele, Spielwaren.

36. 180240.

TTWEiL

EXPRESS

S. 13682.

und Spiele-

V. 5510.

QUICKEST & MOST REGULAR

«-NON-RUSTING“---

8/7 1913. Vereinigte Köln-Rottweiler Pulverfabriken, Berlin. 4/9 1913.

Geschäftsbetrieb: Pulverfabriken. Waren: Jagd-

27/5 1913. Fa. Ernst Mühlensiepen, Düsseldorf. 4/9 1913. i i

Geschäftsbetrieb: Vertrieb sämtlicher Tabakfabrikate, sowie aller Weine, Spirituosen, Biere, Mineralwässer, photographisher und Druckereierzeugnisse. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftäbak, Zigarettenhülsen und -papier, Trauben, Beeren-, Frucht-, Kräuter-, Schaum- und Kunstweine, Brantwein, Liköre und andere Spirituosen, Spirituosenessenzen und Likör- extrakte, Bier, Porter, Ale, Mineralwässer (natürliche und künstlihe), Limonaden, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze, Essig und Essigessenz, Fruchtsäfte, Gelees, photographische und Druckereierzeugnisse. 2. 180245.

Aldü

4/3 1913. Alfred Dünnebier, Gottesberg, Breslau, Markt 12. 4/9 1913.

Geschäftsbetrieb: Apotheke und Drogenhandlung. Waren: Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische und hygienishe Zwecke, pharmazeutishe Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen- Vertilgung3mittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel.

180246.

Pansol

2.

8/2 1913. Fa. Dr. Julius Fuchs, Stuitgart. 4/9 1913. '

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb chemisch- tehnisher Produkte. Waren. Pharmazeutishe Drogen, Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Puymaterial, Stahlspäne. Feuerlöschmittel, Härte- und Löt-Mittel, Abdruckmasse für zahnärztliche Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte. Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuy- und Lederkonservierungs- Mittel, Appretur- und Gerb-Mittel, Bohnermasse, Brenn- materialien, Wachs, Leuchtstoffe, technishe Ole und Fette, Schmiermittel, Benzin, Kerzen, Nachtlichte, Dochte. Seifen, Wasch- und Bleich-Mittel, Stärke und Stärkepräparate, Fleckenentfernung8mittel, Rostshuymittel, Puß- und Polier- mittel (ausgenommen für Leder), Schleifmittel.

2. 180247. G. 15001.

Synimecornin

25/6 1913. Gehe & Co., Aktiengesellschaft, Dresden-N. 4/9 1913.

Geschäftsbetrieb: Fabrik chemis{ch-pharmazeutisher Präparate, Drogenhandlung und Drogenappreturanstalt, Export. Waren: Arzneimittel, chemshe Produkte für medizinische und hygienische Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel

3h.

D. 11996.

Bez.

F. 12788.

180248. C. 14350.

Walpir

26/5 1913. Continental-Caouthouc- und Percha-Compaguie, Hannover. 4/9 1913. Geschäftsbetrieb: Gummiwarenfabrik, Export- und Jmport-Geschäft. Waren: Schuhwaren, Gummisohlen, Gummiabsäßge, Gummieen, evtl. auch in Verbindung mit anderen Materialien. Beschr.

Gutta-

Anderung in der Person des Juhabers, 34 63829 (F. 4600) R.-A. v. 10, 11. 1903,

Umgeschrieben am 1. 9. 1913 auf: The Fairbanks Company, Filiale Hamburg, Hamburg.

Erneuerung der Anmeldung.

An 0 1918, 9a G1961 (W. 4658).

Am 14. 7. 1913. 26a 64242 (E. 3637).

Am 17. 7, 1913.

26a 63852 (L. 5040). | Am 22. 7. 1913. 30 70705 (W. 4865).

63706 66069 71139

64959 67828

63605 63351

66459 64463 412 64428 64010 536 65610 66135

26a 16e

6 61676 2 61738 9f 61783 6 61823

Opladen). 22% 61868

22 61910 16b 61954 12 61986 2 62020 6 62034 9f 62086 10 62118

26b 62122

26a 62175 26a 62177 32 62186 32 62188

Nürnberg). 23 62215

16a 62252 16b 62254 26e 62273 26e 62274 34 62301

6 62587 166 62591 16b 62597 356263 20b 62659 41e 62671 23 62742 26a 62781.

63554 10 62801

26a 62315

patronen und Pulver.

Am 24. 7. 1913. 24 65731 (W. 4873).

(Jnhaber: F. Polier-Artikel-Fabrik G. m. b. H., Solingen.

(D. (L.

Am 25. 4035), 5279). 4896).

Am 27. 4842).

. 4961).

Am 28. 4241). Am 29. 4040), Am 1. 8937). 2011). 4045).

Am 2. 5327).

129). 8183). 8151).

8, 1913. 38 63776 4le 66842 (L.

8. 1913.

16b 64092

8, 1913.

16a 66014

8, 19183.

26c G6083 (G.

9/:19138. 26a 63851 42 64429

9, 19183. 26a 65976 26d 67144

, 72454

2355). 5019).

(St.

(M. 6646).

(A. 4242). 4764).

4243). 4046).

(C. (D.

(K. (K.

8124). 8964). 8176).

Lös

hung wegen Ablaufs der Schutzfrift.

Gelöscht am 10. 9. 1913. (C. 4121)

(Sch. 5873)

(K. (Jnhaber: Friedrich Kölling, Hamburg).

7928)

(C. 4092)

(L.

5116)

4949)

(Sch. 5837)

(M. 6400)

(Sch. 5860)

4977) 5144) 9575)

1959)

(M. 6435)

(St. 2254)

R.-A. v.

7, 8, 19083.

(Jnhaber: Coxin-Export-Gesellshaft m. b. H., Berlin). R.-A. v. 11 (Jnhaber: Leonard Schade van Westrunm, Berlin).

8. 1903,

R.-A. v. 14, 8. 1903.

R.-A. v. 18, 8. 1903.

R.-A. v. 21. (Jnhaber: A. Rodenstock, Dresden-A.).

R.-A. v. 25. (Jnhaber: Friedrih Lux, Ludwigshafen a. Rh.).

(Jnhaber: Chemische Fabrik Opladen Actien-Gesellschaft, (R.

8, 1903. 8. 1903,

R-N. v, 28. 8,1908.

(Jnhaber: Schuly & Co., Leipzig).

R.-A. v. 28. 8, 1903.

R.-A. v. R.-A. v. R.-A. v. R.-A. v. R.-A. v.

(Jnhaber: Mautner & Ahl3wede, Leipzig).

L V7 L008,

(Jnhaber: Dr. Walther Schmidt, Dresden-Plauen). (L. (Jnhaber: Friedrih August Lischke, Leipzig-Reudnig). (R. (Jnhaber: Wilhelm Renn, Berlin). (B. (Jnhaber: Pantherwerke Aktiengesellshaft, Braunschweig). (V.

(Jnhaber: Verband der Milchhändler - Genossenschaften für Molkereibetrieb zu Berlin E. G. m. b. H., Berlin). R.-A. v. 11. (Jnhaber: Alfred William Marshall, London). R.-A. v. 11. (Jnhaber: Louis Stottmeister, Braunschweig).

L 9.109083, 4. 9. 19083. 8. 9. 1903. 8. 9, L900

9, 1903. 9, 19083.

(M. 6387) R.-A. v. 11. 9. 1903.

(B.

9596)

(F. 4629)

(L.

4956)

(A. 4151)

(A. 4163)

(F. (Jnhaber: Max Freund, Olmüg).

4628)

(B. 9591)

(B. 9580)

(T. 2684)

(B. 9664)

(G. 4644)

7803)

(T. * 2736)

(M. 6397)

(Jnhaber: Mendl & Lowy, Wien). R.-A. v. 11. (Jnhaber: Bleistiftfabrik vorm. Johann Faber, A. G.,

R.-A. v. 15, (Jnhaber: W. Fißner, Laurahütte). R.-A. v. 15. (Jnhaber: Bruno Ludewig, Dresden). R.-A. v. 15, (Jnhaber: Apfelstedt & Co., Trier u. Frankfurt a. M.). R A, v, 18, (Jnhaber: Amthor & Co., Halle a. S.).

9. 1903.

9, 1903. 9. 1903. 9, 19083. 9. 19083.

R.-A.. v. 18, 9. 1903,

R.-A. v. 18. 9. 1903. W. Beckmann, Solinger Schleif- und

R.-A. v. 29. 9. 1903.

(Jnhaber: Julius van Bosch, Frankfurt a. M.).

R.-A. v. 29. 9. 19083.

(Jnhaber : Carl Täschner, Berlin).

R.-A. v. 29. 9. 1903.

ranz Boente, Recklinghausen).

R.-A. v. 29. 9. 1903.

N.-A. v. R.-A. v.

(Jnhaber : Bernhard Teppich, Berlin).

R.-A. v.

(B. 9649) R.-A. v. (B. 9648)

(Jnhaber : p & Co., G. m. b. H., Berlin). (Jnhaber: Ludwig Kempter, Düsseldorf).

2. 10. 19083. 2. 10, 19083. 6. 10. 1903

(Inhaber: Eisenwerk Roßleben Aktiengesellschaft, Roß- leben a. d. Unstrut).

6. 10. 1903.

" n 30. 10. "

(Jnhaber: Georg Louis Johannes Böcker, Hamburg).

(A. 4182) R.-A. v. 6. 10. 1903.

811)

R.-A. v.

(Jnhaber: E. % v. A3ztalos, Wandsbek).

6. 10, 19083,

35 G3621 (T. 2732) R.-A. v. 3. 11. 1903. (Jnhaber: Christoph Thürnau, Dresden).

34 63655 (L. 4934) R.-A. v. 3. 11. 1903, (Jnhaber: Ottilie Lange geb. Beckmann, Hamburg).

28 63741 (N. 2240) R.-A. v. 13. 11. 1903. (Inhaber: Neue Photographishe Gesellschaft Aktien-

gesellshaft, Steglitz).

28 63908 (B. 9623) R.-A. v. 13. 11. 1903, (Jnhaber: Berliner Fremden - Centrale G. m. b, §,

Berlin).

166 63937 (P. 3499) R.-A. v. 13. 11. 1903. (Jnhaber: Oscar Plochowiey, Konstadt O/S.

4 63965 (T. 2685) R.-A. v. 13. 11. 19083. (Jnhaber: J. A. Topf & Söhne, Erfurt).

34 63974 (P. 83485) R.-A. v. 13. 11. 1903. (Jnhaber: A. & E. Prengel, Berlin).

41c 63977 (R. 4984) R.-A. v, 13. 11. (Jnhaber: C. M. Reymann, Crefeld).

2 63986 (F. 4602) R.-A. v. 13. 11. 19083, (Jnhaber: Friedrih Freier, Beucha b. Brandis i. S,).

17 4050 (St. 2265) R.-A. v. 17. 11. 1903. (Jnhaber: L. Sternecker, Weißenburg a. Sand [Bayern]),

26d 64065 (R. 5132) R.-A. v. 17. 11. 1903. (Jnhaber: Reform-Hefe-Fabrik G. m. b. H., Hamburg).

26c 64098 (K. 7958) R.-A. v. 17. 11. 1903, (Jnhaber: Theodor Klüber, Schweinfurt).

23 64159 (B. 9658) R.-A. v. 20. 11. 1903, (Jnhaber: Baugzener Cartonnagen Maschinenfabrik

m. b. H., Bautzen).

16b 64233 (J. 1973) R.-A. v. 24. 11. 19083. (Jnhaber: J. Juraske, Dresden-A.).

26b 64460 (H. 8693) R.-A. v. 1. 12. 1903, (Jnhaber: Herzoglih Schleswig - Holstein'she General-

Direktion, Primkenau). 9f 64626 (Sch. 5808) R.-A. v. 8. 12. 1903. (Jnhaber: H. Schmid & Co., München).

410 64721 (H. 8706) R.-A. v. 15. 12. 1903. (Jnhaber: Viktor Heinis Sohn, Pfetterhausen i. Els.). 3b 64726 (P. 83498) R.-A. v. 15. 12, 1903.

(Jnhaber : Gustav Fischer, Dresden).

64823 (S. 5812) R.-A. v. 18. 12, 1903.

(Jnhaber: Gg. Ernst Schaegler, Nürnberg).

32 64838 (T. 2728) R.-A. v. 18. 12. 1903, (Jnhaber : Reinh. Teyer, Berlin).

34 64865 (P. 3491) R.-A. v. 22. 12. 1903. (Jnhaber: Maurice Peryer, Christhurch, Neuseeland).

166 65324 (N. 2207) R.-A. v. 19. 1. 1904. (Jnhaber: Heinr. Neuhaus, Bremen).

23 65821 (D. 3939) R.-A. v. 2. 2. 19014. (Jnhaber: Hermann Oskar Fiedler, Dresden-N.).

26c 66292 (Sch. 6892) R.-A. v. 16. 2, 1904, (Jnhaber: Paul Herm. Schneider, Zeit).

22% 66689 (P. 3486) R.-A. v. 26.

(Jnhaber: E. M. Pallas, Dresden). 66795 (S. 4710) R.-A. v. 9. 3. 1904,

(Jnhaber: Société Anonyme La Soie, Paris). 9b 67549 (D. 3909) R.-A. v. 29. 3. 1904, (Jnhaber: Decatur Bull & Co., Montreal [Canada]).

36 6758S (S. 5872) R.-A. v. 29. 3. 1904, «609099 (S608) 1 6 {4 69100 (Sch. 5870) "” " "” I "n (Jnhaber: Georg Schwiening, Bettenhausen-Cassel). 5 67968 (H. 8698) R.-A. v. 19. 4. 1904, (Jnhaber : Hißl & Kozina, Laibach).

264 68020 (S. 4713) R.-A. v. 22. 4, 1904,

(Jnhaber: Alexander Sickert, Osterode a. H.). 68444 (S. 4670) R.-A. v. 17. 5. 1904.

19083.

17

2. 1904,

21

32

laender & Co., Berlin).

34 68563 (S. 5886) R.-A. v. 24. 5. 1904, (Jnhaber: Auguste Schwenkler geb. Deege, Berlin).

238 68597 (H. 8608) R.-A. v. 24. 5. 1904.

(Inhaber: Hecker & Sohn Aktiengesellschaft, Bernsbah F

i. Sa. ).

16b GO128 (W. 4817) R-A. v. 14. 6. 1904. (Jnhaber: Witt & Büsch, Hamburg).

23 70308 (W. 4813) R.-A. v. 8.

« Os (W O 4-206 (n (Inhaber: Westfälishe Stanz- und Emaillirwerke A. 0-

vormals J. & H. Kerkmann, Ahlen i. Westf.).

422 70330 (B. 9589) R.-A v. 8. 7. 1904. (Jnhaber: Fa. M. Beny, Wiesbaden).

42 72712 (B. 9619) R.-A. v. 28, 10. 1904,

7, 1904.

(Jnhaber: Backnanger Holzwarenfabrik G. m. b. H f

Backnang).

26d 74681 (St. 2282) R.-A. v. 23. 12. 1904. (Jnhaber: Gebr. Stollwerck A. G., Cöln). ;

42 78315 (D. 3941) R.-A. v. 13. 10. 1905. (Jnhaber: Carl Denzel, Düsseldorf).

Berlin, den 19. September 19183.

Kaiserlihes Patentamt. Robolski.

(Jnhaber: Houssedy & Schwarz, München). Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz! Buchdruckerei

G. m. b. H., Berlin S8W. 11, Bernburgerstraße 14.

(Inhaber: Sibo - Schnellhefter und Registrator Bod

Inhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich. Ernennungen 2c.

Bekanntmachung, betreffend die Untervershlußnahme der im Rechnungsjahre 1912 eingelösten Reichsschuldurkunden. Bekanntmachung, betreffend die Vernichtung eingelöster Reichs-

\huldurtkunden. Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

Allerhöchste Genehmigung des Anschlusses der evangelischen (Gemeinde deutsher Zunge in Cannes und der deutschen e Gemeinde in Lyon an die evangelische Landes- irche.

Allerhöchster Erlaß, betreffend die Verleihung des Enteignungs- rechts an die Stadt Schweß.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem emeritierten ordentlihen Professor der Kaiser Wilhelms - Universität in Straßbutg i. E. Dr. Wilhelm Freund zu Berlin-Wilmersdorf den Roten Adlerorden zweiter Klasse mit Eichenlaub,

den Oberstleutnants a. D. Gustav Friedrichs zu Coburg und August Odebrecht zu Königsberg i. Pr. den. Roten Adleroxden dritter Klasse mit der Schleife. s

dem Landesrxat Friß von Petersd orff B! Königliche Krone zinn Noten Adlerorden ‘vierter Klasse,

dem Pfarrer Martin Panhoff zu Hamborn, dem Kreis- tierarzt Eduard Otte zu Essen a. d. Ruhr und dem Regierungs- sekretär, Rechnungsrat Jakob Matthaei zu Trier den Roten Adlerorden vierter Klasse,

Allerhöchstihrem Flügeladjutanten, Kapitän zur See von Trotha, Abteilungschef im Marinekabinett, und dem Obersten Ludwig Orff, Kommandeur der Trains des Gardekorps, O 1V. Armeekorps, den Königlichen Kronenorden zweiter tla}e,

dem Oberstleutnant Wilhelm Mummenhoff, Kom- mandeur des Thüringischen Fußartillerieregiments Nr. 18, den Königlichen Kronenorden dritter Klasse,

dem Oberleutnant Grafen von Westarp im 1. Garde- feldartillerieregiment und dem *Beigeordneten, Zechenbetriebs- direktor Peter Mommery zu Hamborn den Königlichen Kronenorden vierter Klasse, i

dem Gemeindeschullehrer Antonius Drong zu Berlin den N der Jnhaber des Königlichen Hausordens von Hohen- zollern,

dem Maschinensteiger a. D. Heinrih Kl ose zu Zawodzie izn Landkreise Kattowiß das Verdienstkreuz in Gold,

dem Kirchenältesten, Altsizer Christoph Schulz zu Hohen- tramm im Kreise Salzwedel das Verdienstkreuz in Silber, dem Bauerngutsbesißer Albert Schäfer zu Pommerswiß im Kreise Leobschüß, dem pensionierten Boten und Voll- ziehungsbeamten Oito" Kirk s zu Berlin und dem pensionierten Eisenbahnmaschinenwärter Simon Schulz zu Bromberg das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, : :

dem Mühlenverwalter Paul Nipchen zu Brandmühle bei Weigwiß im Kreise Ohlau, dem Trichinenbeshauer, Küfer Johann Kreyenpoth zu Hamborn, dem früheren Bauern- gutsbesißer, Rentner Karl Gloger zu Günthersdorf im Kreise Ohlau, dem bisherigen Gemeindekassenrendanten und Orts- steuererheber, Schuhmacher Wilhelm Thielemann zu Trebniß b. T. im Landkreise Weißenfels, dem bisherigen Kirchenältesten, Altsißer Christoph Schulze zu Brüchau im Kreise Gardelegen, dem pensionierten Eisenbahnschaffner Emil Damerow zu Gnesen, dem pensionierten Bahnwärter Albert Lange zu Grünberg im Landkreise Bromberg, dem Feuer- sozietätstaxator Melchior Klaverkamp zu Ottmarsbocholt im Kreise Lüdinghausen, dem Gemeindediener JoseplhSwieczkowski zu Schadrau im Kreise Berent, den Holzhauermeistern Johann Nonnenma cher zu Schöneberg im Kreise Kreuznach und Johann Zimmermann zuSpabrücken im genannten Kreise, dem Marken- meister Johann Broll, dem Kohlenmesser Gottfried Kupper, beide zu Josefsdorf im Landkreise Kattowiß, dem Gerber Wilhelm Fischer zuHilchenbach im Kreise Siegen, dem bisherigen Eisenbahn- maschinenpußer Hermann Böttcher zu Landsberg a. W., dem Berginvaliden Zulius Kuttig zu Nieder Hermsdorf im Kreise Waldenburg, dem bisherigen Eisenbahnwerkstättenarbeiter Karl Krüger zu Bromberg, dem Waldarbeiter Joseph Luy zu Castellaun im Kreise Simmern und dem Tagearbeiter Dominik Orlowsfki zu Roßberg im Landkreise Beuthen das Allgemeine Ehrenzeichen,

dem Feldwebel Emil Balser im Fußartillerieregiment General-Feldzeugmeister (Brandenburgiihen Nr. 3, den Berg- invaliden Adam Kaintoh zu Godullahütte im Landkreise Beuthen und Franz Piontek zu Gutehoffnungshütte im ge- nannten Kreise, dem bisherigen Bahnhofsarbeiter Michael VBonczak zu Hohensalza, den bisherigen Bahnunterhaltungs- arbeitern Gottfried Golla zu Pakosh im Kreise Mogilno und

h _ S

I DVIC | Ss

Martin Kunze zu Mahlsdorf im Kreise Niederbarnim das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze sowie

dem Sanitätsrat Dr. Wilhelm Lilie zu Apolda die Rote Kreuzmedaille zweiter Klasse zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Allerhöchstihrem Generaladjutanten, General der Jnfanterie von Schenck, kommandierendem General des XVIII. Armee- torps, die Erlaubnis zur Anlegung des von Jhrer Majestät der Königin der Niederlande ihm verliehenen Großkreuzes des

Ordens von Oranien-Nassau zu erteilen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Allerhöchstihrem Hofmarschall Grafen von Platen- Hallermund und dem Geheimen Oberregierungsrat Dr. von Strempel, vortragendem Rat im Geheimen Zivil- tabinett, die Erlaubnis zur Anlegung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar ersterem: des Großkomturkreuzes des Großherzoglich Mecklenburgischen Greifenordens. und des Großkreuzes des Fürstlih Monacoischen Ordens des Heiligen Karl, leßterem: des Komturkreuzes des Großherzoglih Mecklenburgischen Greifenordens.

S CTTE O

den Königlih preußischen Gerichtsaßessor Dr. Mathies zum ständigen Hilfsarbeiter Junern mit dem Charakter als Kaiserlicher Regierungsrat zu ernennen.

Cr

BVeéetantntma Qu na.

Die im Nechnungsjahre 1912 eingelösten Nei ch s\chuld- urkunden (Schuldverschreibungen und Schaßanweisungen) über 709 940 000 6 sind heute nach Vorschrift der §8 9 und 12 der NReichs\huldenordnung und des § 16 des Preußischen Ge- seßes vom 24. Februar 1850. von der Reichsschuldenkommission und uns unter gemeinschaftlihen Verschluß ge- nommen worden.

Verzeichnisse der eingelösten Schuldurkfunden, geordnet nah Schuldgattungen, Litern, Nummern und Geldbeträgen, liegen in der Zeit vom 1. bis 31. Oktober d. J. werktäglih von 9 bis 1 Uhr bei der Preußischen Kontrolle der Staatspapiere, Berlin SW., Oranienstraße 92/94, Erdgeschoß links, am Schalter 1, zu Jedermanns Einsicht aus.

Berlin, den 17. September 1913.

Reichsschuldenverwaltung. Warnecke.

Beranntmachung.

Nachdem über die Rechnung der Königlich preußischen Staats\schuldentilgungskasse für das Rechnungsjahr 19109 vom Bundesrate und vom Reichstage Entlastung erteilt worden ist, sind die nah dieser Nechnung eingelösten und nah unserer Be- kanntmachung vom 25. Oktober 1911 in Verwahrung genommenen Neichsschuldurkunden über 92632200 4 heute in Gemäß- heit der 88 9, 12 u. f. der Reichsshuldenoronung und des S 17 des Preußishen Gesetzes vom 24. Februar 1850 im Beisein von Mitgliedern der Reichsschuldenkommission und unferer Verwaltung durch Feuer vernichtet worden.

Berlin, den 17. September 1913.

Reichsshuldenverwaltung. Warnecke.

Königreich Preufßen.

Seine Majestät der König habén Allergnädigst geruht:

den Kammergerichtspräfidenten Dr. Heinroth. in Berlin zum Wirklichen Geheimen Rat mit dem Prädikat Erzellenz zu ernennen sowie

den Rechtsanwälten bei dem Kammergericht ‘und : Notaren, Justizräten Max Salinger und Dr. Hermann Veit Simon in Berlin und ‘dem Rechtsanwalt und Notar, Justizrat Neu- haus in Münster (Westf.) den Charakter als Geheimer Justizrat zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

die Wahl des Oberlehrers, Professors Maximilian Abicht

an dem in der Entwicklung begriffenen slädtischen Gymnasium

und Realgymnasium in Liegniy zum Direktor der Anstalt zu bestätigen.

im Reichsamt des-

Seine Majestät der König haben den Anschluß der evangelischen Gemeinde deutsher Zunge in Cannes in Frankreich und den der deutschen evangelischen - Gemeinde in Lyon in Frankreich an die evangelische Landeskirche der älteren Provinzen der Preußishen Monarchie Allergnädigst zu genehmigen geruht.

Auf den Bericht vom 5. September d. J., dessen Anlage zurückfolgt, wll Jch der Stadt Schwez im Regierungs- bezirk Marienwerder auf Grund des Geseßes vom 11. Juni 1874 (Geseßsamml. S. 221) zum Zwecke der Anlegung eines Militärschießplaßes das Recht verleihen, die zur Gemarkung Dziki gehörigen, auf Kartenblatt 1 unter Nr. 42/22 und 43/22 verzeichneten Parzellen im Gesamtflächeninhalt von 1,9915 ha

im Wege der Enteignung zu erwerben. Schloß Promnitz, den 13. September 1918. Wilhelm R.

von Dallwißt. An den Minister des Junern.

Ju stizministerium. Dem Oberlandesgerichtspräsidenten, Wirklichen Geheimen

I I n Landgeri a u ae

Der Landrichter Dr. Maeder aus Crefeld ist infolge seiner Ernennung zum ständigen Hilfsarbeiter im Neichs\schaßz- amt unter Verleihung des Charakters als Kaiserlicher Re- gierungsrat aus dem Justizdienste geschieden.

Der Amtsrichter Dr. Haake in Beuthen i. O. Schl. ist nah Oppeln, der Staatsanwalt Born in Essen nah Allen- stein A

Zu Notaren sind ernannt: der Rechtsanwalt Hugo Gott=- \chalk in Wehlau für den Bezink des Oberlandesgerichts zu Königsberg mit Anweisung seines Amtssißes in Wehlau, der Rechtsanwalt Bensch in Schöneck für den Bezirk des Oberlandesgerihts zu Marienwerder mit Anweisung seines Amtssißes in Schöneck i. Westpr. und der Rechtsanwalt Dr. Dinse in Mogilno für den Bezirk des Oberlandesgerichts zu Posen mit Anweisung seines Amtssißes in Mogilno.

Jn der Liste der Rechtsanwälte sind gelöscht die Rechts- anwälte: Justizrat Dr. Ludwig Scheffler und Heinrich Schwarz bei dem Landgericht 1 in. Berlin, Justizrat Schlichting bei dem Amtsgericht in Neumünster, Knapp in Charlottenburg bei dem Amtsgericht in Charlottenburg und dem Landgericht [Il in Berlin, Arndt bei dem Amtsgericht in Lehe und Rammstedt bei dem Amtsgericht in Weßlar.

In die Liste der Rechtsanwälte sind eingetragen: der frühere Landrichter Dr. Grosse bei dem Oberlandesgericht in Hamm, die Rechtsanwälte: Fuchs aus Beuthen i. O. Schl. bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Breslau, Nammstedt aus Weßlar bei dem Amtsgericht in Lehe, Griep aus Köslin bei dem Amtsgericht in Lauenburg a. Elbe, Tiedtke aus Mehlauken bei dem Amtsgericht in Skais- girren, die Gerichtsassessoren: Dr. Besas, Dr. Ernst Cohn und Glaser bei dem Landgericht 1 in Berlin, Dr. Breuer bei dem Landgericht in Frankfurt a. M., Dr. Baruch bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Koblenz, Dr. Karl Schnütgen bei dem Amtsgeriht und dem Land- gericht in Cöln, Dr. Kreifels bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Düsseldorf, Dr. Moll bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Wiesbaden, Kleemann bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Erfurt, Dr. Sch mul bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Posen, Loescher bei dem Amtsgericht in Osterode a. H.,, Vagedes bei dem Amtsgeriht in Ahaus, Dr. Franzen bei dem Amtsgericht in Hörde, Thietje bei dem Amtsgericht in Husum, Schul ß- Niborn bei dem Amisgericht in Herzberg a. Elster und Dr. Barnim Lem cke bei dem Amtsgericht in Naugard.

Die ‘Amtsgerichtsräte, Geheimen Justizräte Ha feld in Biedenkopf und Hauschildt in Bielefeld, die Rechtsanwälte und Notare, Justizräte Gegenbaur in Fulda und Richard Schulze in Stendal sind gestorben.

Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten.

Zur Ausführung von Pflanzen- und Obstuntersuchungen beim Hauptzollamt Pillau ist der Apotheker R o os e ebendaselbst zum ftellvertretenden Sachverständigen ernannt worden.