1913 / 224 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E P his Cd S P Er S S Nei:

É Cr HEA Sib, errt E p Bit E L: j‘ zei ey T E 2E E E n Ss ias

E E a e a 1 u S L

E L fie

A E

vember 1913 Vormittags 10 Uh E , r, a8 Gertrud verehel. Sell, geb. Götting, | woch, d ovember 1913, 4) Verlosung c. bon S. Bleihr : . Deutsche Bauk, 2) Erteilung der Entlastung an den chließlich bei 7) Neuwahl eines statutengemäß aus- X ¿e Inventurbestände laut

An der Spandauer Brüe 1 den Architekten Conrad Lohaue 30e" [ [57149] Oeffentliche 3 oha L ustellung. men ufentbalts, früber, In Berlin: [bei Kiel" werten Scbonberg (Strand) | Beirag von 29 6 sus t Los gen | fikbath, vertreten _ bur Justizrat Les [5 724: Grund des Weg E en rit 10 Jobs. Heinge, Hambura, Mage Stel vord pen Beklagten kostenpflichtig und die Berdffentlig e Schwanthalerstraße 19, N TaviltA : I 4 be j R ; [572%] Maschinenbauanstalt N ; ; e j über 500 Æ: fällig an 1 Juli i epa) Waechter, früher in Hamburg, | 28. k bes autredbar jur „Zahlung von | folgenden Znhaltgvgeiner Willenserklärung Sia, (10 Aasertit Chinesische ur MBeting a e D LODE Gesellschaft für Linde's Eis- Kirdmer &Co., Aktiengesellschast, Landauer Aktienbrauerei Bo L B Dae emen H otestiert am 3 / ekannten Aufent “11919 o Dinfen feit dem 25. Mai| Tj gt: aats ihe i i p, y : j î E î e h trag, den Beklagien toltatns, A Fi Forderung, mit dem “rae A R us Ÿ zu verurteilen, ihm (dem Beklagten! München cufleute Lehmann Mendle in Die Ee gy Gold von 1 89. Schuldverschreibungen findet gemäß | masthinen Aktiengesellschaft, Leipzig-Sellerhausen. zum Englischen Garten, Landau. | verschreibungen von 1908 wurden fol- urteilen, den Kläger 615 00 A A Zogien fostenpflichtig zu verurteilen, an den | weili s olen der voraufgegangenen einfst- ertlären bér Ç n Maier in Fischah | d. I. fälligen Zinsschein Tr Oftober Len 3. See o Sreitad Wiesbaden. Die Herren Aktionäre unserer Gefell- l fu E e ‘Obli ; f rg ai e ura T 19: 129 222 268 §00 e Wene, 1- Suti 1913 und | gegen Sitherbeitoteitt, ien, 2) das Urteil | flagte wird jur mündliche. "Wert /Ee; | Anna Koller in München nume tin | Tage der Fälligkeit ob bei fol: ven 4 Uhr. im Geschäftslokal der Gesell: Die \- Einzahlung von 50 °/o auf | aft werden biermit zur fiebzehnten |fosgende Stüde geo: |975 276 280 298 326 390 394 400 410 G2 ezuntosten zu zable „=etilung Jür vorläufig voll- | deg : Beryandlung | bekannten M , un- | Banken und Bankhz : genden Frey *| die neuen ien ist bis ätesiens | orden en eneralversammlung, : 219 2 t erner, (as Urteil für vorläufig vollstredbar e precmee Kläger ladet den Be- aeribt Ta Men DeT Dad Tonigliche Amts- zu Urkunden des Kgl Notarits Mg dem | in Berlin: Deutsch-Asatische B Batrerfabrik Greifenberg i. Þ L. Diftober LORS bei derjenigen Sielle) wethe unm SEUREbean,. det AG, En Nüctzahlbar Le L Deariiuer Tons. | 669 694 707 787 819 835 853 902 903 Haglen jur minvliden Be tectgeen Be; |Neäireils vor de Zivilkammer 1 de oernbes L9LS, Vormitiags 9 Ube | én ti: Qt, nd 31) Dezember 1912| Bartel Handel und Zudusteie Om b sage e elder pie Zeman ere T erein Benwaltunggebtute pu Leliuig: | 1621 SS N 08 bd 81 89 91 99 157/906 927 934 958. 2 s ; ¡dlung des I L L Et “L eladen. 8 , 1! aldgrundstü - audels-Ges , E E L 5 - C 2 189.195 228 239. i j i üd- Daudelsladen ‘ves ao iq ommer für | Sievefingvlas) au7 tes L Iu tt0cbude, | ellung wird diefer Aubzug ter Klee Le: | 2/22, 1/23 und 1/24 in Unterhading a | Sey Bleichröd =| Ipfag Aktiengesellschaft | balten wetbeh sol cngctaten | qa o Malehen von 1890. |gpbe vom L; pril I8LL ab bei de i ; Ie an d- j E MRS unt ge z x n n nf, : =- E s ; L, S 19183. è s Tegeler Weg "17: u Gharlottenburg, | forderung, elnen ber ten Hre mitder Auf- | MRecklinghausen, den 16. September | Ln" dfe der Anna Koller nag Let en Direction der Disconto-Gesey,| 5) Kommanditgesell- |für Armaturen und Apparatebau, | Zur Teilnahme an der Generalversamm | "7" Sli Nr. 274 320 320 222 243 | Gesellschaft in Ammendorf und bei den S2, ?| zugelassenen Anwalt zu bestellen. Sans fi ; j 4 iden Leistungen nit binnen Dresdner Bauk t i Akti Berlin SW. 68. und Vorzugsaklicn berechtigt, die si bei | 29° 400. dem Bankhause Reinhold Steuer, or- | Zwecke der öffentlihen Zustellung wird er Gerichtsschreiber des Kgl. Amts- | Zeit erfüllt sind, und nah diesem Söuialia ad aften au ien und Wir laden hiermit die Herren Aktionäre | Eintritt in die Generalversammlung Vom Anlehen von 1894, Halle a. S. mit je 510 # eingelöst ein q dieser Auszug der lage bebt E gerihts: Broemel, Geritsaftuar, ablehnen - die Aniahme dieser Leistungen fische Stams ndiung (Preu- Aktiengesellschaften unserer Gesellschaft zu der am 15. Ok- | durch Depositenshein, in dem von einer E. Do A T E A, as L vA g M u nis lassenen Anwalt zu e urg, den 17. September 1913. | [57161] Oeffentliche Que, München, 19 Mendelsf , : : + [tober a. c., 37 Uhr Nachmittags, | öffentlihen Behörde, einem Notar | 5,5 559 gg] 2 161 129 14 100 109) verzinit. er etrag der na dem x . i tei 1910. s : 19. ( sohn «& Co., S s ; e 2 e 212 220 224. : eee et öffentlichen Zustellung wird Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. Der frühere Ee E Gerichts\chreiberei enber 1919, Nationalbank r l J [97333] Berichtigung. im Grand Hôtel de Russie, Berlin, | oder von der Allgemeinen Deutschen Vom Anlehen von 1896 Se deierin Siemen, n (22. P. 378.19) de vefanné gemadt. |(:7159 eder in Saarow bei Seefeld i. Pomm. | 2 nden, Vormundsafts-u.Nachlahsache | M Schaaffhauseu'scher Bane Deutsch - Argentinische Zucker- | Geo a es e General" | Deutschen Bank zu Brolin over tei | Niffzahlbar am A. Januar 1914. | vom Kapitalbetrage gekün. Chaxloitenba : ta ] Oeffentlie Zustellung. Prozeß*evollmächtigte : Justizrat Meyer | F verein, lant Akti (sd versammlung erge R i A B e T C 0M Aktie E ells ft _20 Stück Nr. 5 19 114 136 139 144| Von den bisher gezogenen Schuldver- 1913. ra, den 16, September Ge S International-Harbester- E E Dr. Berndt in Star- in Pabitrg: Deutsch - Asiatifch Plantagen 7 iengesellschast i E E a he Slimmradt ju Vexlin oder bia E euceele 199 228 202 319 334 350 363 364 366 | s{hreibungen find die Nrn. 45 339 343 e D U D: 8 Ê ¿ 9 ui ir T "o anf, e | 4 G Î Ls f 374 32 E 53 s FBbei berr ett, Gerichtsshreiber | wiese 5/6, Prozesibevolle e T SlaPper- Eigentümer, e Mbetier Caen 3) Verkäufe, Verpachtungen L. Behrens «& Söhne Em F s Os, j ausüben wollen, haben gemäß den Ge- | in Leipzig-Sellerhausen die Hinter- ‘Sidfe L 500, eda AmE dl R pee Ae ieat ZoEaR Einlösung s Königlichen Landgerichts. B aps Justizrat Max Bülowius fan, e U in Saarow, jeßt unbe- Verdingi T ‘Sorddeutsce Bank iu Haurburg Gesellschaft ‘betr. Auslosung, abgedruckt in Nee po P ie andei ies Uannern berselbex besfcinigi, Vis ae E M j Ammendorf, den 19. September 1913 R716, önigéberg, E L annten Aufent , j - : in Frankf : h burg, Yast, deir. / erfktage vor der anuberau inm C1 inigt wird, g De E L apefffentliche Zustellung. Albert Diebig, T R ht | daß auf seinen Antea er der Behauptung, a gungen 2e. Stern, sre a, M, Jacob S. H, Y Nr. 215 zweite Beilage d. Bl, muß es| Generalversammlung bis sechs Uhr | Aktionäre anweisen. Die Hinterlegung | Aktiengesellschaft Sprengstoffwerke Gottfried Lindner Düsseldorf Kurf Wtthelm Ueberle in | unbekannten Aufenthalts, unter det 0 weiligen Verfügung die Zwan D ec einsi- Se Verdiugung. in München: Bayerisch{ | statt 1387 richtig lauten: 1287. |Abeuds bei der Gesellschaftskasse in | muß spätesteas am dritten Werktage Dr. R. Nahnsen u. Co., Af ° Gesell den Kaufma 1 M tenstraße 8, klagt gegen | bauptung, daß der Beklagte kl E des dem Beklagten gehör! L uss t «8 Vindfaden, fein, theken- und Wechs B ie pv Y e D in G lat vie Da e P p DEme, RE L DORRUIS, tent ese schaft, Düffeldart ae i Brüßgl, früher in | Klägerin im Fahre 1912 E i 7 Saarow Band 1 Blatt Nr rundstuds 1250 " v Mittel, in Cöln: Sal. Ne E : Zu einer am 10. Oktober 1913, | a. ein Nummernverzeichnis der zur Teil-{ sein. Erfolgt die Hinterlegung bei einer | Bei der am heutigen Tage vor mir Der Vorstand. Fifinten Aufenth f eiteaue 10, jeßt unbe- s und erhalten Habe, darauf den Reftkauf Hinterlegung einer Sicherheit vo Oa 2 « +7 000b, und “& Cie, + PÞpenheim jr, F Nachmittags 2 Uhr, bei A. Mutk, nahme bestimmten Aktien einzureichen, | öffentlichen Behörde oder einem Notar, so | stattgehabten Auslosung der Partial- Lindner. Rudolph. hauptung “daß R auf Grund der Be- | preis von 10 s{ulde und daß Tönias angeordnet war und daß diese 500 ¿e (0 « Tafkelgarn ferner bei der WongzK ; Hotel zur Reichspost, hierselbst statt-| Þ. ihre Aktien oder die darüber lautenden | ist hiervon die Gesellschaft spätestens | obligationen der oben bezeihneten Ge- 3 ung, E er Beklagte ihm für | berg als GUGRunctoe verctune : l igs | der Negierungshauptkasse S) 4 bei fir die Werft Wilhelmshaven und Shanghai Bani: S ong & findenden Generalversammlung laden Hinterlegungssheine der Reichsbank | bis zum dritten Werktage vor der | sellschaft sind die mit folgenden Nummern | [57280] dei “ir M Mietzins verschulde, mit | dem Antrage auf fostenvfitiae Bee 9. November 1910 unter Ñr O 122 kg Bindfaden, feia, ration Hamburg A OEDO, | wir die Herren Obligationäre unserer Ge- oder eines deutschen Notars zu hinter- | Generalversammlung schristlich in | bezeihneten Partialobligationen ausgelost Por ellanfabrik Köniaszelt E age, dn Beklagten zur Zahlung | urteilung des Beklagten c pt A E L Ne 11: binterlegt feln a U O S1 v Mel, in Hamburg, den Sili Z anch F sellsshaft hierdurch höflichst ein. legen. Kenntnis zu seten. worden : Ï g zel, La A Nie e sowie 25,80 M Kosten | 104 nebst 5 07 Zinsen seit ben S n trage, den Beéklagken Posten tien n- M e grob, und Direction bee Di s î is U der ff Tagesorduung : TageLorduuug : Tagesordnung: I. Von der Anleihe von 1896 die vecucteiten ind A kostenpflichtig zu|/1912 zu zahlen, und das Urteil für e urteilen, “in die Auszahlung e bat Ta 2 « ZTaktelgarn schaft in Frankfurt. g. fa ie 1) Stundung der fälligen Zinsen bis | 1) Vorlegung und Genehmigung der | 1) Vorlegung und Genehmigung des | Nummern 19 39 49 54 57 58 88 109 heitsleistung für qu rteil gegen Sicher- läufig vollstreckbar zu erklären. Zur Cb: Köntglichen Regterungshauptkafse zu Sette lieferba ete Werft Danzig, Bremen, den Filialer, u M und zum 1. Oktober 1915. : Bilanz. : Geschäftsberichts und des Rechnungs- 129 180 136 137 164 100 189 A An M ; | iten e 2A a, vollitreckbar zu | lichen Verhandlun g des Rectsstreits wtr unter dem Aktenzei den H. J. Ne 0906 n R L m Rechnungsjahr 1914, follen für Handel undo Industrie in § anf 2) Unterlassung der Auslosung bis 1. Ok-| 2) Erteilung der Entlastung für den abslu}ses für das Geschäftsjahr | L000 „4. j Grundstüde 94 652 64 des Dinigto ün ichen Verhandlung der Beklagte vor das Könialidie A Nr. 11 hinterlegten 500, 4 nebt E Oktober 918, Vormittags bürg und Frankfurt A Ham- | tober 1915. Aufsichtsrat und den Vorstand. 1912/15. 11. Voa der Anleihe aus dem | Gebäude 969 206|— das Königliche O V Beklagte vor gericht in Königsberg i. Pr. auf den aufgelaufenen Hinterlegungszinsen an bee E e verdungen werden. Bedin- Filialen der Deutschez G en j Stimmberechtigt sind nur dkejenigen| 3) Diverses. j 2) Grteilung der Entlastung an die Ge- | Jahre 1903: Maschinen 102 183/24 Abt. 34, Zimmer Ne 2 Aönicaolae Io 0 ù Januar 1914, Vormittags Kläger zu bewilligen. Zur mündlichen aus ee 0 Slinahmeamte der Werft Hamburg, Bremen, Frankfuri | A pa tete E pre lation L Fr Ma: S Beslugane iber Verteilung d 9c 13 Ls A S rat Elektr. Lit ind Kraft Es auf den S7. Novembex Thea 5/16, gute, geladen. Kerpandlung des Rechtsstreits wird der | reicht gegen 0.70" soweit der Vorrat a. M., München, Léivzig und f verschre ungen), welche ihre Obligationen Dr. jur. L Holt [57300] "A ußfassung über Verteilung des E 9, | ; E - un raft- l mittags 9 Uhr, gelad 4 or: nigsberg i. Pr., den 18. Sep-|ellagte vor das Königliche Amtsgericht Gefuch (7 posilfrei versandt. Dresden, der Dresduer Vant 1 k (Tal GuNvers@reibüngen) spätestens am | [57356] Ia E ls 7 Lon den Obligationen F TI0O E R E SG Diff - geladen. tember 1913, in Stargard |. Pomm. a1 geri) eum Uebersendung der Bedingun Dresden e er Bank in | weiten Tage vor der Versammlung A j ; 4) Beschlußfassung über eine Ergänzung | Nr. 149 166 206 226 279 288 296 315 | Formen und Modelle , 16 556/29 Se A September 1913, Der Gerichts schreiber zember 1913, Bun O Er uy s das Annahmeamt der Werft Bremen, Francs Den in Y bei einem Notar oder einer anderen, | Eschweiler Bergwerks-Verein. des O des Gesellschaftsvertrages dur | 317 356 451 455 463 624 646 655 656 | Bahngleiseanlage . 8 616/80 schreiber des F5 Atluar, als Gerichts- des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 15 Zimmer 10, geladen. f hr, M E Bestellgeld nicht erforderlich. burg, Leipzig Mit M., Ham- / durch die Landesregterung dazu geeignet | Wir beehren uns, die Aktionäre unseres Einfügung der Bestimmung, daß die | 691 765 767 791. Pferde und Wagen . .… . 1 201/90 Königlichen Amtsgerichts. G “—* | Stargard i. Pomm., den 16 Sep- | 1913 ilhelmshaveu, den 19. September Nürnberg und dem Eo und F erklärten Stelle hinterlegt haben. Vereins zu der am Donnerstag, den Einziehung von Vorzugsaktien, welhe| Die Rückzahlung der gezogenen Obliga- | Materialien und halbfertige [56848] Oeffentliche Zustellung [56368] Oeffentliche Zustellun tember 1913. f » Sep- Ä B hauseu’schen Vaukverein Tf E Wittenberg, den 20. September 1913. |23. Oktober ds. Js., Vormittags mittels Ankaufs oder auf Grund eines tionen erfolgt per 2. Januar 1914, Waren 113 659 a 4s Arbeiterfrau Franztlsfa Nose geb. | ft lte Erben der am 2. uni 1909 Ves 0 E Amtsgerkchtssekretär, Gerichts» der Mi gSabte zua jum Tageskurse für achttägige Sterling- Tee e Get eas E L Ver s f O Gel t u p Au lag 7 E Ag E 9 S P ai M 363 291 eacinéta, in Friedland i. M. klagt | (p bcnen Christiane Friederike verw. Päg, | ever des Königlichen Amtögerthts. | 1:72) gee wers, Wesel auf London nah Berliner Notiz. | ‘Der Vorstand. ordentlichen Generalversammiung | lsa sen l" | 2, H, Michaels Nachf, zu Lüneburg, | Kassabesiand . . . . . | 5662 Karl Nose n Chemann, den Arbeiter 2) Mee A. 1) Friedri Karl |1°7162] Oeffentliche Zustellung Bei de p Berdinguug. Cd un September 1913. : Rudolf Schulze hierdurch ergebenst einzuladen 5) Beschlußfassung: der unter Uk 1 und 2 aufgeführten mit | Wechselbestand ._. 9 686 enthalts früber „Beit unbekannten Auf- Wilbelm Ves Dito Paß, n Robert | ,, Die Firma G. Schulz sen. Bankhaus drichsort ¡i orpedowerkstatt in Frie- Deutsh-Asiatische Bank E Fe5995 : Tagesordnung : a. über eine Abänderung des § 33 des | einem Aufschlag von 39% bei dem Bank- | Vorausbezahlte Feuerver-

e t, Ullr in Sriedland i. Mecklb., 5) Mo ¡6 0B: 4) Moriß Mar Päy, | der, Königstr. 23, Prozeßbevollmätigter : | brunnen st die Herstellung eines Tief- \ : A : : 1) Vorlage tes Geschäftsberihls, der Gesellschaftsvertrages, betrcffend die | hause W. H. Michacls Nacchf. zu 3 294 bemáñin am 17, Aus Lg von ihrem Maredtete ae H Lab, 6) Johanna i Ee Vrandfeph hier, klagt a portofrei 408 S 1 F igebote sind [57246 ——————_ E Bank für industrielle Unter- Bilanz und. der Gewinn- und Verlust, Liquidation der Gesellschaft, dur | Lüneburg und der Hannoverschen k 1 005 499. eines Messerschnitts S infolge | 7) Arthur Karl August Mente g Pa : | Stutt a Reiniger jun., früher in | zum Verdingungstermtn - E Aufschrift | 19/246] , E nehmungen i. Liq. Frankfurt a. M. rechnung für das Jahr 1912/13. Einfügung der Bestimmung, daß | Bank vorm. Simon Heinemann zu | Debitoren : 990 012 5: reiten Hand derartizs Ner] ngern der | Johanna Maina 6 A ) Elsa Bl fa „nun mik unbekanntem Aufent-| 6. Oktober DIA outag, den D, Kaiserlich Chiune ische 2 Die Herren Aktionäre werden hierdurch| 2) Bericht der. für die Prüfung dieser aus den verfügbaren Liquidattons- | Lüneburg. Guthaben bei Bankiers. . | 164278

litten habe, daß fie cli erleßungen er- geb. Mentel, B. 1) G erchel. Spotleder, a wesend, auf Grund Wecselforde- | A7 Uhb, and - Vormittags Tient | 2 ) E Hie ¿u der am Dotnérsian, deu 6. No Bilanz ernannten Kommission. mitteln zunächst die Vorzugsaktien | Lüneburg, den 15. September 1913. [Dividende von Lorenz sei und ärztlich beb n er arbeitsunfähig 2 Clementi F eorg Karl Götting, | kung, mit dem Antrage, der Beklagte ist | werkstatt einzusends Kaiserliche Torpedo- nfsin-Pukow Staatseisenbahn- H vember 19183, V L 8 LO U 3) Beschlußfassung über die Genehmigung in Höhe von mindestens 120 9/9 des C. v. Mangoldt HutschenreutherA. G. Selb} 120 000/— Anträge Iu Foftènvflibtine e mit dem | eb. Götting, 3) N E Laschinsky, Jouldig, zl die Klägerin die Summe von Zeichnungen Ms Den ungen und Auleihe in Gold von 1908 : im Lokale der Gesellschaft, Moselstraße 2, der Bilanz und die Gewtnnverteilung Kapitalbetrages befriedigt werden Königlicher Notar. [57142] 3 416 869 streckbare Verurteilung ae Bred voll- } ¿hel Professor Dr. Leitsttane Eh ver- | 255 4 Su S nebst 6% Zinsen aus | dezirk der E, h eschaffungs-| Die Einlösung der am L. O °% M stattfindenden achtzehnten ordeutlichen sowie über die Entlastung des Bor- sollen. [56929] P Zahlung von 60 4 en our | 4) Helene Margaret e d H 9 seit 1. August 1913 zu be- | werden gegen 1,50 4 in f e Qs Und | fälligen Zinsscheine orf Ler d. I. f Generalversammlung ergebenst ein stands und Aufsichtsrats. b. darüber, daß die früher beschlossene | Sol : Aktienkapital . . . . . } 2600 000 Verhanolung des Net Zur mündlichen Götting, 5) Gon e gesch. Mey, gev. | hlen und die Kosten des Rechtsstreits zu | marken) abgegeb, in bar (keine Brief- | der Fälli feit eiue erfolgt von Tage Tan S ero “] 4) Wahl zum Aufsichtsrat und der Einführung der Vorzugsaktien an | L°l3stof- und Holzpappen - Fabrik | Kontokorrentreserve G 40 832 & Beklagte ‘vor e Grofber l M N ia Götting, 6) Gle g Mon) Un E mündlichen Berbandlung u Kaise G g ARAOLIIE A Bat e 0 bei folgenden Banken : geladen. Tábbocbiung : Bilanzprüfungskommission für das 6) 1 A Pad ul unterbleibt. Bin u 0 L aus Os se 8 A n Friedland i. Mecklb. auf den A4, N ötting, 7) Adolphine (Ndolf; 4 | Königli ellagte vor das . in Berlic:: Dez fiati L 1) Vorlage der Bil bst Gewinn- Geschäftsjahr 1913/14. . Gesonderte AbsiimmungterStamm- | Glejervefonds 9 . No 2 (Adolfine) Nofa | Königliche Amtsgeriht Stuttgart S ——————— : Deutsh-Afiatische Bauk, g Gu ne S iat 4 ; ftionäre ü Punkt f Talonsteuerreserve . . 18 000 delabe Grebel. Krüger, geb. Götting, 8) Lina | Iusltzgebäude, Urbanstraße 18, auf Mie: Berlintir Handel ck& Industrie, Liquidators und Prifungsberichts bes velaiabiliig. fiat digen Aftionäre, gestellten Ba M An G Res: Maas 1-3 |Niht tingeldtie Dividende . 220 Friedland i. Mec{lb., den 16 9) Emilie Hildegard Leder, 10) Frit K | öder Gesellschaft, Auffichtsrats q welhe ihre Aktien nebst Nummern- 2. Gesonderte Abstimmung der Vor- | *" Mag Oen T S E ea 5 499 tember 1913. «, den 16. Sey- Leder, 11) San oe ate 19) Georg lad ; funaefi a ge- M i ; | j verzeichnis bis zum S8. Oktober ein- tugea nannte über den zu Punkt 5 þ Ta a ui 30 000|-- O s B e: ; i j Leder, 12) Georg | ‘aden. ngéfri e ; N ; 5 ; ; / a! ew (12 d 15 beo SroßbertM s s@reiber durch thren Wt! Dis 12 vertreten | * Woden festgesegt. E etipapieren, D begon der Disconto-Gesell- 2) Aefiitteralmablen Ot dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. L wesenkonten 3— [Reingewmn 340 178 L Byerzogt. Amtsgerichts, besizer Wilbelm N Gasthofs- Sha ars, den 15. September 1913, | Vie Bekanntmachungen über den Verlust Dresduer Bauk j 4) Antrag, eine prozentuale Vergütun «& Cie. in Cöln, scheidenden Aufsichtsrat3mitglieds. A GIRE | 3 416 869 [57157] Oeffeutliche Zusten Glogau, C. 1) Me qn Dernsdorf bei | SQUuder, Gerltssreiber des König. | "9 Wertpapieren befinden sih auss&lies Meudelssohn C 20/0 resp. 10 T die | dem Bankhause Deichmann & Cie, | Leipzig, den 22. September 1913 Aufnahme 207 702/90 e E . 1 Js ; A ; - i d /( .+ d E 7 S x U [— i Ca n ax Paul Gottfried, | lien Anitsgerihts Stuttgart Stadt. lich in Unterabteilung Le Nationalb aue füe Deuts Aktien Liegesdutloten Beträget anf in Cöln Kirchner ‘& Co., Aktiengesellschaft. | " ibeaebene L L N ea : o! eutschland, j : 5 e: s j N unbegebene Teilshuld- A ultiino Jun . Schaaffhausea’ scher i Bank | Ven UtQErar Poi, Alguidator fest: n M Siaofibause ies Bene. Ao E Miner vershreibungen . . .| 140500 zuseßen. Diese Vergütung soll jedoh Givéla ie Gi Borli & und Boun, | 8250 O 1173/72 An M j e | [57293] Wechselkonto . . .. 23 119/— | Handlungsunkosten : Saläre Reisespesen Porti,

Die Hôtel Reihshof Aktien 9 seBli i Z L S Akttengesellschaft | teblid vertreten durch feine Mutter, | [57162 ——— zu Vamburg, Kirchenaliee 33/35 Pro Frau Wilhelmi w. Pag e aller, | [57163] Oeffentliche £ 57 L j (35, zeß: / mine verw. Päß, geh. Ff | ckefentlicche Zustellung. 5724 Mög, Er Rechtsanwälte Den. u gin Beistand, ven eider, Ziegel gentümer Wilhelm Prot Hy 8 E s A verein, | l burg, flagt dk de S ener Mel Ca Gr e L "Sb p Julie Rechtsanwalt Narkut ia Tie gu tigter: P Se aus dem Ave La . Pa 0s Deutsch-Asiatishe | Altien eine Rüchahlung von 100% der Direction der Discouto-Gesell-| Wir beehren uns, die Herren Aktionäre Kontok i / æ n Fe D) el . At 001 L á i Le 1 ï 1 P r , - N E r ck V L enthalts “mit der Ae franvetarinten Auf Pid una Margarethe verebel s an friha ven Johann Gotthilf Ernst Enge, [und war #8ende Stücke gezogen,| L. Behrens «@ Söhne, | erfolgt ist. R : schaft in Berlin, Frankfurt a. M. | zurordentlichen Generalversammlung, S 478 832/73| Druckfahen, Diäten fostenpflichttz ou age, den Beklagten L Dans GeorgPäßz, 5) OberlehrerErnst Aufenthalte Sey Veune, jeßt unbekannten | Lit. A Nr. 89 65 147 6 Norddeutsche Bauk in Sambur | Diejenigen Herren Aktionäre, welche an d O tien Gf ü d WeSkel, welche am 20. Oktober 19183, Vor- O S Feuerversicherung, Pro- Teistu , gegen Hägerishe Sicherheits- | Neinke als alleinigen Erben der Susanne | pag, Halls auf Grund der Behauptung, (152 à 200 - 8; ch 1 Bauk für Handel «& F , | der Generalversammlung teilnehmen S echsel- | mittags 11 Uhr, im Fabrikkontor in L vision... 4 103520 poung vorläufig vollstreckbar zur Zahlung | Sertrud Pätz, 6) Kaufmann Mar Knoch n, im Grundbuch von Ziegelsheune 1000 (, L, V Ne: di Filiale Hamburg e J wollen, haben ihre Aktien oder den Nach- Bau n SLautsurt a. Ms Hegge stattfindet, ergebenst einzuladen. | | Unfallversich Alters L Apel 192 4 nebst 4% Zinsen Jeit dem L Halle a. S. als Verwalters im Fon H M in Abt. 111 unter Nr. 2 für 500 4 ( it. © Nr. 18 353 41: Deutsche Bank Filiale Hambu weis der Hinterlegung bei einem Notar| der Dresdener Bauk in Frauk- Tagesorduung: Per Aktienkapitalkonto . 916 000|— 'Fnbalitittiepez sicherung, DE n (F verurteflen unter der S ¿um Vermögen des Paul Erich Pâätz, | ein Val agten 20 Taler nebst 5 9/6 Ztnsen | Der Rest der Tilgungsrate ift an, . Dre®sduer Bank in Hamb Une rg, : spätestens am 3, November a. e. ent- furt a. M., e : a. Berichterstattung des Gesellschafts- Teilshuldverschrei- | Krankenkasse Unier Klägerin c 0B der Beklagte von der | ‘? die Kinder des am 21. Oktober 1904 | guoc ragen seien, dte Forderung aus dieser | worden. Dies rate ist angekauft] in Fraukfurt a. Matin: S2 | weder der Rheinisch - Westfälischen Dis- organe. bungsanleihekonto . .| 410000—]| Fj e B M e Ib E mit Bedienung ge- H Morbenen Johannes Mar A ULolhet angst bezahlt, jedo Löschung | den Sagen S anlethesdheine werden a E H. Sterü, 2 MaenO in Frankfurt a. M. bei der Gesell- Da - Gesellshaft A.-G. in} b. Vorlage der Bilanz, Beschlußfassung Neservefondskonto . . 61 600/— Stund be Pensiondtisse 99 171/57 Mârz 1911 bewohnt babe uny - Lm | Wilhelm Pas, 2 Beet Þ. Friedri | Beklagten vorläufig volle, ge ntrage, den | zur Rückzahlung durh unsere Sine | Diatsde Bank Filiale Frankfurt, | Ge unsere Gesellschaft in Kohlscheid Un Ga E Ein («an enrelerverio. 4 O (G T O Klägerin für b ? und daß die Cas äg, c. Ottilie Hedwig verebel. | urteilen ¿Vorläufig bo streckvar zu ver- | hauptktasse mit dem B Stadt- rectiou der Discouto-Ges Is: h bet den. Herren Baß «& Herz, : y und Entlastung des Vorstands und Neubaureservekonto . 75 000|— Furage 9 050/80 Li ia 6 en Beklagten auftragsg- | Cramer, d. Lotte Johanna Susanna Päß, | heune B n die schung der auf Ziegel, | daß mit diesem T Vemerfen gekündigt, schaft, j bet der Dresduer Bauk in Frauk- e Empfangsbescheinigung hinterlegt des Aufsichtsrats. Talonsteuerreserveklonto 10 000— | Gebäudereparaturen 10 542/44 Der B ar # 101,00 verauslagt habe. | Vertreten durch ihre Mutter Martha verw. | f eune Blatt 36 in Abt. 111 unter Nr. 2 | diefer Stücke “ermin die Verzinsung Dresduer Vank j 2 ¿e Í furt a. M., )aben und bis zum S(lusse der General-| c. Heimzahlung von ‘4 9/6 Teilschuldver- Delkrederekonto . 26 247/57 ls C N fung des deeser mündlichen Verhand- Fp, geb. Lüders, Prozeßbevollmähtigte Mie ata Hypothek zu willigen. Liegnitz E N ber 1 ait Main in. Frankfurt | bei der Pfälzischen Vank Filiale P O e n Vergl. Artikel 21 reibungen. : Anlethezinsenkonto .. 1 280/— A M E 73 reils bor das Amts. | r Kläger unter A 2 und 3: die duen Verhandlung des N : 7 9. September 1913, iliale der B ;7 E Frankfurt a. M: ejeuldaslébertrags. d. Auffichtsratswahl. Kontokorrentkont "11 252 g geriht Hamburg, Zivilabteilung X x [ anwält „Und 3: die Nechts- | streits wird der ® ets- Der Magistrat : r Bauk für Haudel « | ; : a | 9 nber 1913 4 Saab Ds : Maschinen 10/6 11 353 69 gerin Dam , Zivila G N: alte Hermann Meyer 1. T A: rd der Beklagte vor das Köntg- | r-ck gtitrat, ndustrie, l in Voun bei dem A. Schaaffhausen-| Kohlscheid, den 20. September 1913. | Behufs Teilnahme an der Generalver- Kreditore 41 686/23 4 gge ügeblube, Slevefingplag, d | Walther und" Furt Dreblor" in Lehpa 26 Kenbgeridt in Lies htiegel auf den 2 h ant in Véemen: Bremer Baut Filiale | , ¿Oen Baufverein Filiate Boun, E m wnen atn ien Vis | Genie m Bet e, U a ben N Novembce A018 ontag, Birma otiager: die Nehtsanwälte | 9 Uhr gelade - Vormittags bahnis !W-Yercegovinische Eisen- er Dresduer Bauk, E | in Ludwigshafen a. Rh. bei der | [57276] nschlief;lih 15. Oktober 1912 an O ea ai 4A AECDO u. Kraftanlage mitta 1 , Vor- el und Fritz Hoffmann in Gib EEL s ( n. - yn-Landesanleihe v, I. 1898. Deutsche Bauk Filiale L ¿ / ___ Pfälzischen Bauk, An unsere Aktionäre ! der Kasse der Bayer. Discouto- & O G STIOE 10%. . . . 3856125 98 92 Uhr, geladen. Zum Zwette | lagen gegen den Kaufmann Wilhelm TsGLegel, den 17. September 1913, Cos e 1, Oktober a. e. fälligen Direction derx Dibeonto Gen: j in Nürnberg bet Herrn Anton Kohn | Wir e uns hierdurdh, Sie zu | Wechselbank A. G. in Augsburg und G ret Stan und s: erihts\hretiber A U O verlosten Titres obiger j uo Ei oes eee ti der am 11. Oktober 19283, Mittags qu Gonrirromar der N Raft gegen finieg u E Modelle 50 9% 16 556,30 n oln: Sal. Obvvenh ix Sinftrittsfarten zur Generalversammlung |2 Uhrx, in Mergentheim im Gasthof zux | Vorweis der Aktien ausgehändigt. - 2 ferdeu.Wagen bpenheim jr ausgefolgt werden. Nose {tattfindenden außerordentlichen R Een den 20. September Debet F T ; E 01 910. O A 0/0 453, Anleihezinsenkonto . . 10 890 De 0 N 57 33407 : / 334

der öffentlichen Zustellun j Bruno vo i Sr Auszug der Klage bekannt S abe Meer Marienfelde Paler, fcüher in Berlin- des Königlichen A nleihe gela! E Pee Se 0 September 1913. legt unbekannten Anfcathert: a Bo [57164] 2 Hen Amtsgerichts, Deutschland (unter Umrenunq arl M «& Cie., : Ds L èr des Amtsgerichts. | Fuer Forderung aus Bürgschaft, mit dem | Oeffentliche Zustellun V fine Bade Le Clara en unterzeichneten Stellen A er haaffhauseu' scher Bauk- E M D O L NERPEN L ERLAMRLIRT nd ge Der Aufsichtsrat der 714 efffentliche Zustellung. én ble S E J ; ¿ar i ‘N ; 5 in E E | 913. E : aden und bitten in Anbetra er zu Ï T L Ó Die Hamburger Sparkasse von 1827 | Zinsen von 19 497 K leit vel 10 wie Waldela ge gter: d echtêanwalt Mürb in add 1 inen Bayerische Hypo- m eer! fred Eg O Actiengesellschaft E ieas vi 1 900|— | Gewinnsaldo: Reingewinn | 383 372/90 A 2 T M agt gegen den Gastwi Bank für fi E E ; j 8 Ï á 699 325183 dur Rechtsanwälte Smith, Dr. Leo und | 1910 zu zahlen und die Kosten des Nechts- | an unbekannten Ort “eit Pa cu as e Filiale Wedel, Æ: Midufivie Bank slr industrielle Unter- 1) Bericht der Verwaltung Papierfabrik Hegge. 1912/13 E 7 N p D- 7 s 4‘ , * D». g. eigentümer Cuno Theobald Johannes | heiteletitun, en/ das Ur Bet i Seigoe Bauk Filiale Leipzig, | Zeu nehmungen i. Lig. Frankfurt a. M. | 2) Beschlußfassung über die Herabsetzung | ———————— 9 170 pp e andefannten Aufenthalte, aus | erklären. Die Kläger laren be Br 2 | Tyf g Bertau . Ver agesturse fie nale Mi Ablauf des geseßlich vorges 1.000 Z Io Í elenzinsforderung, mi { “. n den Beklagten | 1 en Bet c a i o wir na auf des gese vorgeschrie- M 000,— beträgt, du Zu- iw é E winnvortrag von 1911/12 43 194/15 ® ng, mit dem Antrage, | zur mündlichen Verhandlung des Rechts, bercits beiabltes 2A E: abzüglich Gcetibutra, wechsel auf London nah Berliner Noti: L 7 : h s vorm. Gebr. Klein Dahlbruch. Per Bilanzkont 13 450 A “——==S2 siegen Ide Sicherheitsleistung vor- | Königlichen Landgerichts zu Gesel , [hulde, 1n!t dem N er Bethmaun, Fraukfurt A im September 1918. 4 1918 die erste Rate auf unsere Aktien bältnts von 2: 1, oder aber, daß auf | Wir beehren uns hierdurch, unsere E Fabrikationskonto * *| 907 8982: 909 JE9109 Klägerin 960 & m bergen (1) an | den 20, November 1918, Vor, | hunderlsiebemmbtnetit, Bark 18 Bt | Leutsh-Asiatishe Bank. M 250,— pro Aflie qur Nüciablung.| 16 600,— geleistet wird, orer Ber | 28, kiober a. 64 Vormittags | * Srundstücnuhuings, 4 793/48 dendenschein Nr. 27 pro 1912/13 fest- Zwangövollftreckung wegen dtescr 960 „4 | i bur e N der Aufforderung, | -=— nebst 50/6 Zins aus 697,18 e Fl [57243] Beka R Wir bitten, zu diesem Zwecke von dem \{lußfassung über die Liquidation Wecselkonto : 395 05 | deseßte Dividende gelangt von heute Vypothekzinsen und der Kosten i das | lassenen N iesem Gerichte zuge- | 22. Mai 1913 big 9, & i ‘191: Von der durch Erlaß d untmachung. genannten Tage an die Aktienmäntel bei und Wahl des Liquidators. Siegen stattfindenden ordentlichen Ge-| " Kayitalzinsenkonto 8 240/33 Grundstü j; ; n das | lassenen Rechtsanwalt als 150 065 Unt 1913 und | Dom der Herren Minis [08 5 ; È f : « Kapitalzinsenkonto . .|____ 8240/33 Köni i 4 ggverzeichnet im Grundbu von | mächtigten vertreten zu laffen: osebbevoll- Sie Milit 997,18 e seit 9, Juni 1913 Provinzi a gen und der Finanzen vom 18 Mai jag uner für Landwirtschaft Ang He C E rve Oen zur | 3) Gventl. Beschlußfassung über die Ver- | neralversammlung ergebenst einzuladen. S717 ree ging uf tün S eutimiaah e Msn anno en. muündlihen Verhandl C UCEE ¿raiaueihe von 500 2 912 genehmigten P 4 uszahlung un empelung einzu- 494 (Ul je , Klägerin „ladet den Beklagten eri Det gSeptembe freits wid, ndlung des Nechts- Provinzialhilfskasse sink n 50000 000 M zur Beschaffung O ‘Mittgemerschen A : V A. E E ben S u E die M drei en po ans an ite ou 18 i i Ven imi VOe M ee S TEYLRE, C. Schlefinger- ; L idlung des Rechtsstreit : A V E ger n Waldshut : Y n Frankfurt a. M. bei den Herren esultates zu reibungen auf | änderungen tin ihrem enbesiß recht- | lung auf 48% = 6 180,— pro e die Zivilkammer XT des Aandaeridits h des Nöniglichen Landgerichts, tag, deu 20. Noth On Rer Buchstabe A Nr, 301— 600 = 300 Stûgck 5 i Debitoren und eventl. zur Bildung | zeitig in das Aktienregister der Ge)ellschaft | festgeseßte Dividende kann gegen Rüd- auf Actien und Mitteldeutsche Credit- E mittags 111 Uhr, geladen. B Nr. 901—1900 = 1 000 üd über 5000 6 1 500 000 bei der Dresdner Bank in Frauk- Dividendenscheins Nr. 20 | bauk, in Meiningen bei der Bank für B tags 01 uo fer 1973 Der Schneidermeister Bernhard Der G : C Nr. 1801—3800 2000 « 2000 4 = 2000 000 M b l G “P a Bauk Filial f R e BNun8 n Sun 1 h Ans D A lt, Abteil A G. und deren Filialen; in Dreodtn : 5 Uhr, mit H O2 etl ernhard Tewe e vf ei der en Bau ale rung der § u s Statuts esberit. tj t-Anstalt, teilun rung, einen bei dem R E Pre eclinghausen-Süd, Marienstraße 71, des Grofb Aunecitte E Nr. 9015100 ( «e 6004. = 150000 eis F une U der Narntakiien. 2) Brnehiiginia der Bilanz und Be- aar ins ‘& Ses Dainste, 2, etboben bet Herren Gebr. Arnhold, in Breslau augelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Bert o mäghtigter : Rechtéanwalt | [57151] Bean F Nr. 1201—2800 = 1500 «e O0 410 E T in Bonn a. Rh. bei dem A. Schaaff- fung werden. bei Herren Marcus Nelken & Sohn eee et öfentliWen Zustellung wirb egen A Bor tecklinghausen-Süd, klagt Mit Besu wu Ei 100, = 160 000 hausen’schen Bankverein Filiale sichtsrats. i des Reingewinns. je | dur Auszahlung. er Auszug der Klage befannt gemaht. Fiber in N gmann Peter Pidhorecki, München, Abt P „Kgl. Amtsgerichts Stettin, den 15. August 191: Bonn, Wegen des Stimmrechts erlauben wir| 3) Entlastung des Vorstands und des | Gewinnanteilscheine Nr. 21—30 mit Ô Ó n Recklinghausen.Süd, jet un, Nen, abtellung für Vormundfchafts- gust 1913. uns auf § 18 unserer Statuten hin- Aufsichtsrats. nas\cein aegen Rückgab geordnetes Nummernverzeichnis beizufügen. fet un- | und Nachlaßsachen, vom 6. Sep tou 8 Der Landeshauptmann der Prov Kohu | e a e ee osbelee Zug Um Q | Königszelt i. Schles, den/ 19. Sw N : ovinz s L ohn. alten Erneuerurgsscheine g um Zu ] . a VE Ls a Im Auftrage: 3 Pommern: id anae a. M,., den 19. September c b E, E, 9 tember 1913. die Divi 13, eutsche Volksbauk A.-G. aschinenbau- Actiengesellschaft p vorm. Gebrüder Klein. Der Vorstand.

Der Geri CENSUS R LAUTARIRT E Antrage, den L j : i 0e, den Beklagten zu verurteilen, | Var Cahn in Konstanz Prozeß | Nationalbauk l ura bierselbft Schauenburaerstecte , theken- uud Wechse l , vertreten | 1910 und von 84,75 4 seit dem 3 : L Nu Abschreib 19 e 31. Mai | Adolf Ma n ; 1 : reibungen L Dr. Holthusen, klagt gegen den G streits Mebl mbe früber it Jestetten, jet U, Me DerCeitina Der Vorsißende: Max Schwar Bila! F S ol Fabrikationskonto . 420 627|— 1 Grund» | treits zu tragen, das Urteil gegen Sicher- | 1 Deutsche Bauk Filiale E S L ; AWE E ere bend Vilanzkonto, Gewinn . }__122 417/22 | Mietekonto ä ; Ich. Berenberg, Goßler @ Co. | tum Tageskurse für aPiigale Mün Auf Beschluß des Aufsichtsrats bringen des Grundkapitals, das gegenwärtig | Mgschinenbau - Aktiengesellschaft U 126 334/68 n Beklagten kostenpflichtig und eventuell | streits vor die zwölfte Zivilk des | Ant i L iat benen Sperrjahres am Î2. November fammenlegung, und zwar im Ver- E 4 tammer s ntrage N i e ge auf Verurteilung des Beklagten a. M, Die auf 110% = 110 „4 pro Divi- n 107 Uhr, im Hotel Deut iser i 5 Uher, im Lo [cher Kaiser in ab bei unsercr Sesellschaftskasse in Barmbeck Band 30 Blatt 1459 j end d i - Teilnal) Ve i 30 9 ¡u dulden. | Leipzig, den 15 Se, x : : wendung des durh die Zusammen- Wegen der Teilnahme an der Ver- s 4913: streits wird S Í L s i v m- der Beklagte vor das Gr. gefertigt worden, und dar ble Se TeR Serie weitere 8000 000 M 19 auf T8 99 = o A80,— pro U E s M f üde : zu 4 9% aus- Baß «& Herz Hamburg (Ziviljustizgebäude), Steyekt s i 2 à , Steveking- eines Reservefonds. eintragen zu lassen, § 12 des Statuts. gabe des ing- | [57160] Oeffentliche Zustellung. Waldshut, den 16. September 1913, | = (1912/13) in Leipzig bei der Allgemeinen . D Nr. 120142 ch Ï „1000 %— 9 A. G. und deren Filialen, in Dresden 12 4200 3 000 = 2000 000 Frankfurt a. M : 5) Wahl von Mitgliedern des Auf- {lußfaffung über die - Verwendung " s tig wird daselbst die TII. Nei zusammen 12T00 Std 1 e S E E i Ra n s DenDividendenscheinen ist ein arithmetish «8000 000 6. in Nürnberg bei dem Bankhause Anton l zuweisen. 4) Wahl zum Aufsichtsrat. Dahlbrucch, den 20. September 1913. M 17 Saa s teina, am 17. September s Voisin? ppa. Rau sub.

Der Gerichtsschreiber des Landgertchts H ‘fü geri ung, daß der Beklagte ibm für den lin München und Hermann Maier in | Sarnow : Ts7308) pi be v4 Tr Pal 97928 arrisius, An