1913 / 226 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

28/4 1913. 1913. Geschäftsbetrieb:

W. Wedekind & Co., Hamburg. 9/9 Jmport-Geschäft.

Export- und

Waren:

Kl.

4

D

d. 3a. b.

C. d.

. Rohe . Messerschmiedewaren,

Gärtnerei- und von Fischfang

Adckerbaus-, Tierzucht-Erzeugnisse, und Jagd. Konservierungsmittel für Lebensmittel. Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Put, künstliche Blumen.

Schuhwaren.

Strumpfwaren, Trikotagen.

Bekleidungsstücke, Leib-, Tisch- und Bett-Wäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Beleuchtungs-, Heizungs=-, Koch-, Kühl=-, Trocken- und Ventilations-Apparate und Geräte, Wasser- leitungs-, Bade- und Klosett-Anlagen. Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahl- späne.

Feuerlöschmittel, Härte- und Löt-Mittel, Ahb- druckmasse für zahnärztlihe Zwecke, Zahnfüll- mittel, mineralische Rohprodukte. Dichtungs- und Packungsmaterialien, Wärme- schuß- und Fsolier-Mittel, Asbestfabrikate. Düngemittel.

und teilweise

Forstwirtschafts-, Ausbeute

unedle Metalle. Sensen, Si-

bearbeitete Werkzeuge, cheln, Hieb- und Stichwaffen.

2. Nadeln, Fischangeln.

. Hufeisen, Hufnägel.

. Emaillierte und verzinnte Waren.

. Eisenbahn-Oberbaumaterial,

Kleineisenwaren, Schlosser- und Schmiedearbeiten, Schlösser, Be- schläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ket- ten, Stahlkugeln, Reit- und Fahr-Geschirrbe- schläge, Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mecha- nisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß.

Land=-, Luft- und Wasser-Fahrzeuge, Automo- bile, Fahrräder, Automobil- und Fahrradzube- hör, Fahrzeugteile.

Blattmetalle.

Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren. Firnisse, Lacke, Beizen, Harze Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungs-Mittel, Ap- pretur- und Gerb-Mittel, Bohnermasse. Garne, Seilerwaren, Neye, Drahtseile. Gespinstfasern, Polstermaterial, Packmaterial.

. Bier.

. Weine, Spirituosen. . Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen-

. Wachs,

und Bade-Salze.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Alu- minium=-=Waren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, echte und un- echte Schmucksachen, leonishe Waren, Christ- baumschmuck.

Gummi, Gummiersaßstofse und Waren für tehnische Zwede.

Schirme, Stöcke, Reisegeräte. Brennmaterialien. Leuchtstoffe, technische Schmiermittel, Benzin.

daraus

und Fette,

Öle

», Kerzen, “Nachtlichte, Dochte.

Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild- patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bern- stein, Meerschaum, Celluloid und ähnlichen Stof- fen, Drechsler-, Schniß- und Fleht-Waren, Bil- derrahmen, Figuren für Konfektions- und Fri- seur-Zwedcke,

. Ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuer-

[ö\h-Apparate, -Fnstrumente und -Geräte, Ban- dagen, fünstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne.

. Physikalische, chemische, optische, geodätische, nau-

Signal=-, Kon- -Fnstru-

elefktrotehnische, Wäge=-, troll- und photographische Apparate, mente und =-Geräte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus3- und Küchen-Ge-= räte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte.

Möbel, Spiegel, Polsterwaren, tionsmaterialien, Betten, Särge. Musikinstrumente, deren Teile

tische,

Tapezierdekora-

und Saiten.

._Fleish- und Fisch-Waren, Fleischextrakte, Kon-

serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speise-

öle und Fette.

». Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Ho-

nig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Kon-

ditorWaren, Hefe, Backpulver.

. Diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis.

und Zur

Papp-

Papier, Pappe, Karton, Papier- Papier=

Waren, Roh- und Halb-Stoffe fabrikation, Tapeten. Photographische und Drudereierzeugnisse, Spiel- farten, Schilder, Buchstaben, Drucfstöcke, Kunst- gegenstände. Porzellan, daraus. Posamentierwaren, Bänder, Besaztartikel, Knöpfe, Spiven, Stickereien.

Sattler-, Riemer-, Täschner- und Leder-Waren. Schreib=, Zeichen-, Mal- und Modellier-Waren, Billard- und Signier-Kreide, Bureau- und Kon- tor-Geräte (aus8genommen Möbel), Lehr- mittel.

Schußwaffen.

Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherishe Öle, Seifen, Wash- und Bleich-Mittel, Stärke und

Verlag der

Ton, Glas, Glimmer und Waren

Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken- entfernungsmittel, Rostshußmittel, Puß- und Polier-Mittel (ausgenommen für Leder), Schleifmittel.

Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, werksförper, Geschosse, Munition. Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häu- ser, Schornsteine, Baumaterialien.

Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säe.

Uhren und Uhrteile.

Web- und Wirk-Stoffe, Filz.

Feuer-

42. 180412. T: T7552.

NEMOR

E 1912. Fa. Romain Talbot, Berlin. 9/9

O L:

Geschäftsbetrieb: Jmport-,

missions-Geschäft. Waren:

Kl.

2. Arzneimittel, chemische Produfte für medizinische

und hygienishe Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tiek- und Pflanzen-Vertilgungsmittel, Desinfektions- mittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel. Beleuchtungs=-, Heizungs=-, Koch-, Kühl-, Trocken- und Ventilations-Apparate und Geräte, Was- serleitungs-, Bade- und Klosett-Anlagen. Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Pußmaterialien. Chemische Produkte für industrielle, wissenschaft- liche und photographishe Zwecke, Feuerlöschmit- tel, Härte- und Löt-Mittel, Abdruckmasse für zahnärztliche Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte. Dichtungs- und Packungs-Materialien, Wärme- schuß- und Fsolier-Mittel, Asbestfabrikate. Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, hèln, Hieb- und Stichwaffen.

», Nadeln, Fischangeln.

. Hufeisen, Hufnägel.

. Emaillierte und verzinnte Waren.

. Schlosser- und Schmiede-Arbeiten, Schlösser, Be- schläge, Drahtwaren, Blechwaren, Stahlkugeln, Reit- und Fahr-Geschirrbeschläge, Glocken, Schlittschuhe, Rollschuhe, Haken und Ösen. Land-, Luft- und Wasser-Fahrzeuge, Automo- mobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrrad- Zubehör, Fahrzeugteile.

Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederfkfonservierungs-Mittel, Ap- pretur- und Gerb-Mittel, Bohnermasse. Edelmetalle, Gold=-, Silber-, Nickel- und Alu- minium-Waren, Waren aus Neusilber, Britan nia und ähnlichen Metallegierungen, echte und unechte Schmucksachen, leonishe Waren, Christ- baumshmuck.

Gummi, Gummiersaßbstofse und Waren für technishe Zwede.

Wachs, Leuchtstoffe, technische Schmiermittel, Benzin. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild- patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, ‘Cellu- loid und ähnlichen Stoffen, Drechilex-, Schnih- und Flecht-Waren, Bilderrahmen.

a. Ärztliche, gesundheitlihe, Rettungs- und Feu- erlösch-Apparate, -Fnstrumente und -Geräte.

. Physikalische, chemische, optische, geodätische, nau- tische, elefktrotehnishe, Wäge-, Signal-, Kon- troll- und photographishe Apparate, -Jnstru- mente und =Geräte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen-Ge räte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Ge räte. Möbel,

Export- und Kom-

Si-

daraus

Öle und

Fette,

Spiegel, Polsterwaren.

Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp- Waren, Roh- und Halb-Stoffe zur Papierfabri- fation, Tapeten.

Photographische und Druckereierzeugnisse, Spiel- karten, Schilder, Buchstaben, Druckstöcke, Kunst- gegenstände. Porzellan, daraus. Sattler-, Riemer-, Täschner-= und Leder-Waren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier-Waren, Bureau- und Kontor-Geräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel.

Schußwaffen.

Puß- und Polier-Mittel (ausgenommen für Leder). *

Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte. Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier. Uhren und Uhrenteile.

L 180413.

Fides

28/1 1913. Waldes & Ko., Dresden. 9/9 1913. Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik, Jmport- und Export-Geschäft. Waren:

Kl.

. Kühl=-, Trocken-Apparate und =Geräte.

9a. Rohe und teilweise bearbeitete unedle Leonische Waren. Gummi, Gummiersaßbstoffe und Waren daraus für technische Zwede. Waren aus Knochen,

Ton, Glas, Glimmer und Waren

M. 16598.

Metalle.

Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Celluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler- und Flechtwaren.

Physikalische, chemische, optische, geodätische, nau- tische, elektrotehnishe, Wäge-, Signal-, Kon- troll- und ‘photographische Apparate, =«Fnstru- mente und =-Geräte.

Automaten, Treibriemenverbinder.

Möbel, Spiegel, Polsterwaren. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten. Posamentierwaren, Bänder, Besaßzartikel, Knöpfe und Drucknöpfe (unter Ausschluß von Han d- shuhdrucknöpfen), Spitzen, Stickereien. Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte.

23. 24.

O

a.

30.

35.

39. Säcke.

30.

15/2 1913. Waldes & Ko., Dresden.

180414. W. 16807.

ldelse

9/9 1913.

60

Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik, Fmport- und

0

4.

3a. d.

Export-Geschäft. Waren: Kl

Kopfbedeckungen, Puß, künstliche Blumen. L Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Schweißblät-

TEL. Beleuchtungs=-, Heizungs=-, Koch-, Kühl=-, Trocken- apparate und =-geräte.

. Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle.

. Sensen,

Hieb- und Stich-Waffen.

Sicheln,

». Fischangeln. . Hufeisen, Hufnägel. . Emaillierte und verzinnte Waren.

. Eisenbahn-Oberbaumaterial,

Kleineisenwaren, Schlosser- und Schmiede-Arbeiten, Schlösser, Be- schläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Stahl- kugeln, Reit- und Fahr-Geschirrbeschläge, Rü- stungen, Glocken, Schlittshuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bau- teile, Maschinenguß.

Edelmetalle, Aluminiumwaren, Waren aus Neu= silber, Britannia und ähnlichen Metallegierun=- gen, leonische Waren, Christbaumschmuck. Gummi, Gummiersaßstoffe.

Schirme, Stöcke.

Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild- patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bern- stein, Meerschaum, Celluloid und ähnlichen Stof- fen, Drechsler-, Schniß- und Flecht-Waren, Bil- derrahmen, Figuren für Konfektions- und Fri- seur-Zwecke.

2b. Chemische, optische, geodätische, nautische, elef-

39.

30.

26/5 19183.

trotechnische, Wäge-, Signal=-, Kontroll- und photographische Apparate, -Jnstrumente und Ge-= räte, Meßinstrumente.

Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen-Geräte, Stall-, Garten- und landwirt- schaftliche Geräte, Treibriemenverbinder.

Möbel, Spiegel, Polsterwaren. Papier, Pappe, Karton, Papier- Waren. Porzellan, Ton,

daraus.

Knöpfe, Druckknöpfe, Spißen, Stickereien, Kra- genstüßzen.

Schreib=-, Zeichen- und Modellier-Waren, Bu- reau- und Kontor-Artikel, speziell Brief- und Muster-Klammern. Spielwaren, Turn-

189415.

[rrlicht

Waldes & Ko., Dresden. 9/9 1913.

und Papp-

Glas, Glimmer und Waren

und Sport-Geräte.

W. 17319.

Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik, Jmport- und Erxport-Geschäft. Waren: Kl

A U

Kopfbedeckungen, Put, künstlihe Blumen. Bekleidungsstücke, Korsetts, Krawatten, träger, Handschuhe, Schweißblätter. Beleuchtungs=-, Heizungs=-, Koch-, Kühl-, Trocken- apparate und =gerâte. Borsten, Bürstenwaren, Schwämme, Toilettegeräte.

Hosen-

Pinsel, Kämme,

9a. Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle.

. Messerschmiedéwaren,

Werkzeuge, Sensen, Si

cheln, Hieb- und Stich-Waffen.

». Nadeln, Fischangeln. . Hufeisen, Hufnägel. . Emaillierte und verzinnte Waren.

. Eisenbahn-Oberbaumaterial,

39. 39.

40.

Kleineisenwaren, Brief- und Muster-Klammern, Schlosser- und Schmiede-Arbeiten, Schlösser, Beschläge, Draht waren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahr-Geschirrbeschläge, Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geld- shränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bau- teile, Maschinenguß.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Alu- minium=-Waren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, echte und un- echte Schmucksachen, leonishe Waren, Christ- baumschmuck.

Gummi, Gummiersaßbstoffe für tehnishe Zwedcke. Schirme, Stöcke, Reisegeräte.

Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bern- stein, Meerschaum, Celluloid und ähnlichen Stof- fen, Drechsler-, Schniß- und Fleht-Waren, Bil= derrahmen, Figuren für Konfektions- und Fri- seur-Zwede.

Physikalische, chemische, optische, geodätische, nau- tische, eleftrotehnishe, Wäge-, Signal=-, Kon- troll- und photographische Apparate, -JFnstru- mente und -Geräte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen-Ge- räte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte, Treibriemenverbinder. Möbel, Spiegel, Polsterwaren. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten. Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp-=- Waren.

Photographische und Drutereierzeugnisse, Kunst- gegenstände. Porzellan, daraus. Posamentierwarén, Kragenstüßen, Bänder, Be- saßartikel, Knöpfe, Drucknöpfe, Spitzen, Sticke- reien.

Sattler-, Riemer=-, Täschner- und Leder-Waren. Schreib=-, Zeichen-, Mal- und Modellier-Waren, Bureau- und Kontor-Geräte.

Seifen-, Puß- und Polier-Mittel, Rostschußz= mittel, Waschmittel, Parfümerien und Toilette- mittel. Spielwaren, Säcke. Uhren und Uhrenteile.

und Waren daraus

Ton, Glas, Glimmer und Waren

Turn- und Sport-Geräte.

Äuderung in der Person des Juhabers,

11 65494 (H. 7979) R.-A. v. 26. 1. 1904. 140924 (S. 21816) y 24. 3. 1911 Umgeschrieben am 12. 9. 1913 auf: Hamburg-Lüne: burger Farbwerk G. m. b. H., Hamburg. 13 20555 (L. 1471) R.-A. v. 4. 12. 1896. 1 22409 L 110) y 15. 6. 1897. 42 50591 (L. 3669) 15. 10. 1901. 13 73792 (R. 6000) 25. 11. 1904. 42 96718 (L. 7842) Tee 0/0907 O7084 (20-7815) p 4B Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Vereinigte Lackfabriken Hamburg - Wilhelmsburg G. m, b. H. (12. 9. 1913). s8b165180 (H. 25784) R.-A. v. 25. 10. 1912, 166054 (S. 25968) ,„, ,„ 15. 11. , 168448 (S. 25683) ,„, ,„ 3. 1. 1913 Umgeschrieben am 12. 9, 1913 auf: Gummiwaren: Fabrik Hannover, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hannover. 2 70837 (S. 5298) R.-A. v. 22. 7. 1904. Umgeschrieben am 13. 9. 1913 auf: Galenus Che: mische Judustrie G. m. b. H., Frankfurt a. M. 20b 46093 (L. 3427) R.-A. v. 16. 11. 1900. 34 71815 (L. 5683) ¿93/9 1904. « SOSG6S (L. 6591) L81905, 13 93255 (L. 7210) Da L 1907. 2 107963 (L. 9060) i 19,6, 1908, 34 113556 (L. 9895) 29. 1! 1909. 6 129087 (L. 10719) 4185 1910. 2 138S5T (L. 11794) n A O1, ABSRAI. (2/1900) 10, Umgeschrieben am 13. 9. 1913 auf: J. Lublinski &

Co., Hamburg. 9a 66850 (G. 4897) R.-A. v. 1. 3. 1904. Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Ganz & Comp. Danubius Maschinen-, Waggon- und Schiff - Bau - Aktiengesellschaft, Zweigniederla: sung Ratibor, Ratibor (13. 9. 1913). 40 19735 (D. 938) R.-A. v. 3. 11. 1896. Umgeschrieben am 13. 9. 1913 auf: Ph. Du Bois & Fils, Frankfurt a. M. 38 165906 (K. 22347) R.-A. v. Umgeschrieben am 13. 9. 1913 auf: Phönix Ciga: rettenfabrifk Julius Schumacher, Hannover. 28 66769 (T. 2892) R.-A. v. 26. 2, 1904, Umgeschrieben am 13. 9. 1913 auf: Robert Tefemer, Adressenverlag G. m. b. H., Berlin. 38 96431 (W. 7656) R.-A. v. 3. 5. 1907, Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Walter & Dietz (15. 9. 1913).

S al 1072.

Nachtrag.

13 142085 (C. 10907) R.-A. v. 9b 26192 (S. 1640)

22a 84497 (P. 4603)

23 109672 (u. 1244) 18. B.« 908. 3d 99247 (A. 6169) 00 (T7907, D Vertreter: Pat.-Anw. Liebing ist gestorben (13. 9,

1913).

26c173589 (R. 14952) R.-A. v. 25. 4. 1913. 179493 (R. 15030) E S Der Siy der Zeicheninhaberin ist verlegt nah Düssel

Dorf.

42 91699 (T. 3292) R.-A. v. 9. 11. 1906. Der Name des Zeicheninhabers wird berichtigt in;

Dr. Bernhard von Tiege u. Hennig, Erkner bei Berlin

(13.9, 1913).

9178987 (G. 9468) R.-A. v. 12. 8. 1913. Der Sib der Zeicheninhaberin is verlegt nach Milspe W

U e

18 179723 (M. 20594) R.-A. v. 2. 9, 1913. Für „Kopfbedeckungen aus gummierten Stoffen“,

Waren aus Hartgummi, Bandagen, Radiergummi, Li-

neale, Füllfederhalter gelösht am 15. 9. 1913.

22a 9647 (D. 372) R.-A. v. 10. 5. 1895. Die Firma der Zeicheninhaberin wird berichtigt in:

Düsseldorfer Dental - Gefeilshast Ehrlih &

Schnaß (15. 9. 1913).

31 65167 (K. 8037) R.-A. v. Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Koffer:

fabrik Saxonia Julius Böhmländer (15. 9. 1913).

1911. 1897, . 1906.

25. V 30,

Änderung in der Person des Vertreters.

31 136510 (R. 11387) R.-A. v. 22. 11. 1910. Vertreter: Pat.-Anwälte Dipl. Jng. Tenenbaum u,

Dr. H. Heimann, Berlin (12. 9. 1913).

20a 73804 (J. 2278) R.-A. v. 29. 11. 1904

"n 73805 (J, 2277) " 11 "n "n "n Vertreter: Pat.-Anw. Dr. Lotterhos, Frankfurt a. M.

(13, 9, 1918).

13 G66115 (St. 2324) R.-A. v. 12, 2, 1904 Jeßiger Vertreter: Pat.-Anw. Dipl. Jng. Dr. D. L

denberger, Berlin (15. 9. 1913).

Löschung.

23 86272 (M. 9053) R.-A. v. 17. 4. 1906. (Inhaber: Wilhelm Maurer & Co., Tuttlingen). Ge- lösht am 13. 9, 1913). | 30 178297 (M. 21053) R.-A. v. 29. 7. 19183 i O Alfred Mann, Barmen). Gelöscht am 17. 6. | 913). j 42 176279 (B. 27225) R.-A. v. 17. 6. 1913. (Jnhaber: Charles Blum, Cöln - Lindenthal). aren f verzeihnis durch Löschung von Arzneimittel, chemise | Produkte für medizinishe und hygienishe Zwecke, phar- LEaBIGe Drogen und Präparate berichtigt am 13. 9. | 42 176284 (B. 27226) R.-A. v. 17. 6. 1913 (Inhaber: Charles Blum, Cöln - Lindenthal). Waren | verzeihnis durch Löschung von. Arzneimittel, chemische 4 Produkte für medizinishe und hygienische Zwecke, phar | Is Drogen und Präparate berichtigt am 13. 9. f

Erneuerung der Anmeldung. |

Am 19. 8, 1913.

28 66769 (T. 2892). Am 25.8. 1913.

9a 66850 (G. 4897). Am 3. 9, 1913. 65167 (K. 8037).

Berlin, den 23. September 1913.

Kaiserliches Patentamt. Robolski.

31

Expedition (Heidrich) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz’ Buchdruckerei G. m. b. H., Berlin SW. 11, Bernburgerstraße 14.

Deutscher Reichsanzeiger

Königl

„Der Brzitgspreis beträgt vierteljährlih 5 / 40 4. Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin außer den Postanstalten und Iritungsspediteuren für Selbstabholer 48, Wilhelmstraße Nr. #2.

anch die Expedition SW. Einzelne Aummern kosten 25 „,

und

-c(aatsanzeiger.

zeile

Berlin,

Fuhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich. Ernennungen 2c. Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen. s

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

i: „dem Forstmeister Karl Schrage zu Astrawishken im Kreise Gerdauen den Noten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife,

___ den außerordentlichen Professoren in der ¿Fakultät der Universität in Königsberg i. Pr. Gerber und Dr. Walter Scholtz, dem Pfarrer Ernst Bor ch- mann zu Dennewig im Kreise Jüterbog-Luckenwalde, dem Haupîmann a. D. Ernst von List zu Görliß und dem Marine- oberstabsarzt a. D. Dr. Heinrich Lülfing zu Eberswalde, bis- her von der I. Matrosendivision, den Roten Ädlerorden vierter Klasse,

_ dem Major a. D. Louis Staabs lichen Kronenorden dritter Klasse,

dem Amtsvorsteher Ferdinand Haase Kreise Jüterbog-Luckenwalde, dem Rentner zu Damm im ‘genannten Kreise, dem Kaufmann Hermann Ylener zu Görliy, dem bisherigen Kirchenvorsteher und Kirchenrehnungsführer, Landwirt Ludwig Heuer zu Dolgen im Kreise Burgdorf, dem Schneidermeister und Uniform- lieferanten Wilhelm Seidel zu Breslau das Verdienstkreuz in Silber, dem Prokuristen Hermann

Obermeister Julius Hegenschei d zu Osnabrück und dem Vor- arbeiter Heinrih Haupt zu Bad Oeynhausen im Kreise Binden das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, e früheren Maurermeister Heinrich Gaß zu Dellbrück im Landkreise Mülheim a. Nh., dem Gemeindeschreiber Hermann Kernig zu Dittersbah im Kreise Sagan, dem Werkmeister Karl Eickemeyer, dem Aufseher Heinrich K or Smeyer, beide zu Minden, dem Polier Ernst Meier zu Lerbecck im Kreise Minden, dem Kirchendiener Wilhelm Ku hle zu Luckenwalde, dem Krieasinvaliden Wilhelm Hannemann zu Jüterbog, dem Pappenschneider Friedrich Dost zu Sc}keudig S ls Merseburg und. dem früheren Pappenmacher Wi elm Riebe zu Wehliß im genannten Kreise das Allgemeine Ehrenzeichen sowie S dem Zuschneider Goitlieb Aschoff, dem Bügler Jobst Dentrup, beide zu Herford, dem Kistenmacher Ferdinand Pfreundt, dem Vorarbeiter Heinrih Meyer, beide zu Minden, dem Guts3maschinisten Friedrich Eichler, dem Guts- knecht Karl Witt und dem Gutshirten Wilhelm Horn, sämtlich zu Neu Astrawishken im Kreise (Gerdauen, das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze zu verleihen. ;

medizinischen Dr. Paul

zu Görliß den König-

zu Zülichendorf im ermaun Nietdorf

Störmer zu Herford, dem

O8

Seine Majestät der Kaiser und König haben Aller- gnädigst geruht: | E a i dem Reichsmilitärgerichtsrat Hundt die Erlaubnis zur Anlegung des ihm verliehenen Komturkreuzes des Melen- burgischen Greifenordens zu erteilen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

den nachbenannten Personen die Erlaubnis zur An-

legung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen und zwar: i

des Komturkreuzes zweiter Klasse des Königli Sächsischen Albrechts ordens: E

dem Eisenbahndirektionsprösidenten Kinderm ann

Erfurt ;

des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Regierungs- und Baurat Riebensahm Vorstand

des Eisenbahnbetriebsamts in Luckenwalde: A |

des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens:

dem Eisenbahnbetriebskontrolleur, Rechnungsrat Brumme in Halle a. S. und dem Bahnhofsvorsteher Utgenannt in Röderau ;

des Königlich Württembergischen Verdienstkreuzes:

in

M-- L

| Anzeigenpreis für dea Raum einer 5 gespaltenen Einheits- | |

| |

Wt

#0 S, ciner 3 gespaltenen Einÿeitszeile 50 y.

Anzeigen nimmt an:

die Gßniglihe Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers

Berlin

SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

Tann

ptember, Abends.

Des Ehrenritterkreuzes erster Klasse des Groß- herzogli ch Oldenburgischen Haus- und Verdienst- ordens des Herzogs Peter Friedrich Ludwig: Den Eisenbahndirektor von Alvensleben, vorsißendem Direktor der Direktion der Lübeck-Büchener Eisenbahngesellschaft in Lübeck, und dem Eisenbahndirektor Butterweck, Mit lied derselbe1 Direktion in Lübe: A E der ersten Klasse des Herzoglich Braunschweigischen Ordens Heinrichs des Löwen: | dem Unterstaatssefretär im Ministerium der öffentlichen Arbeiten, Wirklichen Geheimen Rat Stieger; l f des Kommandeurkreuzes zweiter Klass desselben Ordens:

i dem Geheimen Oberbaurat Sprengell, vortragendem Rat in demselben Ministerium ;

des Ritterkreuzes erster Klasse desselben O rdens: E dem Geheimen expedierenden Sekretär und Kalkulator, Geheimen Rechnungsrat Czeluschke in demselben Ministerium: der vierten Klasse desselben Ordens : dem Oberbahnhofsvorsteher Repp in Halberstadt ; des Ritterkreuzes erster Klasse des Herzoglich Sachsen - Ernestinischen Hausordens: dem Regierungsrat Dr Bischel, Hilfsarbeiter im Mini i Negierunç Dr. G Mini- E: a öffentlichen Arbeiten, und em NRegierungs- und Baurat Oppermann Vorstand des Eisenbahnbetriebsamts in Coburg; l | des Nitterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: dem Eisenbahnbetriebsingenieur, Rechnungsrat Buch in Gotha ;: : des demselben Orden angeschlossenen silbernen Verdienstkreuzes: dem Bahnhofsvorsteher Taube in Bad Wildungen : der demselben Orden angeschlossenen silbernen Verdienstmedaille: dem Eisenbahnbureaudiener Zöllner in Coburg ; des Fürstlich Schwarzburgischen Chren?treuzes | Dritter Mae: dem Oberbahnhofsvorsteher, Rechnungsrat Behnsen in Magdeburg; der Fürstlich Schwarzburg ischen Ehrenmedaille S zweiter Klasse: dem Eisenbahnwagenaufseher Wendt in Berlin: der bronzenen Medaille zum Fürstlich Lippischen Leopoldorden: dem Stationsschaffner Börs in Berlin; ferner: der vierten Klasse des Kaiserlich Japanischen Ordens der aufgehenden Sonne: dem Negierungsrat Dr. Teubner Mitglied der Eisen- bahndirektion in Berlin; j / : der fünften Klasse desselben Ordens: Oberbahnhofsvorsteher , Rechnungsrat Klett

dem Viauen und j dem Eisenbahnobergütervorsteher Kint scher in Berlin: des Königlich Großbritannischen Viktoriaordens vierter Klasse: dem Geheimen Baurat Settgast, Vorstand des Eisen- bahnbetriebsamts 3 in Berlin, und f | E dem Oberbahnmeister, Rechnungsrat Gauert in Berlin; der fünften Klasse desselben Ordens: Y E Eisenbahnbetriebskontrolleur, Rechnungsrat Dru ck- ieb un dem Oberbahnassistenten Kreuz, beide in Berlin; der Königlich Großbritannischen Viktoriamedaille in Silber: s i Eisenbahnweichensteller erster Klasse Arendt da- erDsL; des Chinesischen Chia-ho-Ordens seh ster Klasse: dem Regierungsbaumeister Dorpmüller in Cöln-Kalk: des Offizierkreuzes des Königlich Jtalienischen St. Mauritius- und Lazarusordens: 19 dem Geheimen Baurat a. D. Mathies in Charlottenburg:

in

des Offizierkreuzes desselben Ordens: : dem Regierungs- und Baurat Kümmel, Mitglied der- selben Eisenbahndirektion : des Ritterkreuzes desselben Ordens: dem technischen Eisenbahnobersekretär, Rechnungsrat Joos

S

in Frankfurt a. M. und dem Bahnhofsvorsteher Hoffmann in Oberursel ; der Ehrenmedaille in Gold desselben Ordens: dem Eisenbahnzugführer Schramm in Bad Homburg v. d. Höhe: Î Des OÖOffizierkreuzes des Königlich Niederländischen Hausordens von Oranien: Ô E [at : dem Virekttor der Internationalen Schlafwagengesellschaft Clausius in Berlin: Aga AE des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: _ dem Oberbahnhofsvorsteher, Rechnungsrat Göbel in Bad vombdburg v. d. Höhe: des Nitterkreuzes des Königlich Dänischen Danebrogordens: dem Eisenbahndirektor Fül scher, Mitglied der Eisenbahn-

direftion in Altona:

des Kommandeurkreuzes des Königlich Bulgarischen St. Alexanderordens: dem Ober- und Geheimen Baurat Brunn bei der Eisen- bahndireftion in Magdeburg und dem Oberbaurat Maßmann bei

a _—

in valle_ des Kommandeurkreuzes des Königlich Bulgarischen Zivilverdienstordens: dem Geheimen Baurat Bas, Mitglied der Eisenbahn: Settgast,

Aer in Breslau, und em Geheimen Baurat Vorstand des Eisens S 5 in Berlin, sowie | | em Regierungs- und Baurat Lütke, Mitglied der Eisen bahndirektion in Cöln: i : E des Offizierkreuzes desselben Ordens: dem Regierungsbaumeister Gaedke, Vorstand des Eisens bahnmaschinenamts in Wittenberge, und s „dem Eisenbahnobersekretär, Rechnungsrat Sennewald in Berlin : Des Ritterkreuzes desselben Ordens: dem Eisenbahngütervorsteher Baukisch daselbst;

des von Jhrer Königlichen Hoheit der Großherzogin

von Luxemhurg verliehenen Nitterkreuzes erter

Klasse des Nassauischen Militär- und Zivilverdien st- ordens Adolphs von Nassau:

___ dem Regierungsbaumeister Jüsgen bei der Eisenbahn

direktion in Magdeburg ;

des Ritterêreuzes zweiter Klasse desselben Ordens:

Pm Oberbahnhofsvorsteher, Nechnungsrat Nom mers- lirhen in Koblenz.

Deutsches Reich,

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht :

die Geheimen Regierungsräte Seeger in Mes Klee- mann in Mülhausen und Dr. Gerber in Straßburg zu Katjerlichen Direktoren von Oberversicherungsämtern in Elsajz- \ othringen mit dem Amtsrange der Oberregierungsräte zu er ennen. :

m

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : dem Geheimen Kanzleisekretär beim Reichsamt des Jnnern

Ee aus Anlaß seines Uebertritts in den Ruhestan Charakter als Kanzleirat zu verleihen. Jestanu den

__ Vei der Reichsbank treten mit dem 1. Okt X folgende Personalveränderungen ein : R A der Erste Vorstandsbeamte der Reichsbankstelle in Elbi Bankdirektor Sehl tritt in den Ruhestand: s p der A ogen Im der Reichsbankhauptstelle in Vremen, Banlta}essor Rickelt ist zum Ersten Vor

der Eta m in Elbing M naE: | E er Zweite Vorstandsbeamte der NReichsbankstelle in Siegen Bankassessor Goy ist in gleicher Eigenschaft i hd: bankhauptstelle in Bremen derfekt: E e E

des Kommandeurkreuzes des Königlich Nieder- ländishen Ordens von Oranien-Nassau:

dem Amtsgerichtssekretär Ostmeyer in Düsseldorf;

dem Oberbaurat Schepp bei der Eisenbahndirektion in

der Bankvorstand Sattler in Duisburg-Meiderich if mi der Bank! E g-Meiderich ist mit der interimistischen Verwaltung der Stelle des Baeiter U NOTORDGGTEN vei der Reichsbankstelle in Siegen beauftragt worden. /

Frankfurt a. M. ;