1913 / 227 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Walle, Saale. [58273] In das hiesige Handelsregister Ab- teilung A zu 123, betreffend dic Firma Stußbah und Schuchardt, Halle (Saale), ift heute eingetragen: Offene M sliGafe Der Kaufmann Otto ase ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 15. September 1913 begonnen. Die Prokura des Otto Haase ift erloschen. alle(Saale}, den 18. September 1913 Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [98274]

In das hiési3e Handelsregister Abteilung B zu 191, béfreffend Vongries uud Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Fabrik mechanischer Blechspiel-Wa- ren, Hallé (Saale), iff beute etrge- tragen : Die Firma ist erloschen.

Halle (Sáale), den 19. Sebtember 1913. Königliches“ Amtsgericht. Abteilung 19.

Hannover. J [90279] __ Im Handelsregister des hiesigen König- lien Amtèegerihts is heute folgendes

eingétragen : G Abteilung A.

Zu Nr. 3813 Firma Peha-Vlock-Ver- lag Seinické & Pflüger: Die Nieder- lassung der Firma ist nach Ber!in verkegt.

Zu Nr. 4326 Firma Gebv. Hirschfeld in‘ Hamburg: Die Zweigntiéderlässung Hániiover ist aufgehoben. ;

Unter Nr. 4376 die Firma Wilhelm A. Müllee mit Niederlassung Haunover vnd als Inbaber der Kaufmann Wilbelm Anton Müller in Kirchrode. Der Ehe- frau Hermine Müller, geb. Mae, in Kirchrode it Prokura erteilt.

Unter Nr. 4377 die Firma Gebr. HSirschfeld mit Siß Haunover und als perfönli® haftende Gesellshafter die Rauf- leute Isidor Hirschfeld, Benno Hirschfeld in Hamburg und Nochem (Emil) Hirfch- feld in Bremen.

i Abteilung B.

Zu Nr. 859 Firma Hackomeud Werk Hannover, Geselischaft mit beschränk- ter Haftung: Die Prokura des Gugel- bert Bröoders in Hannover ist erloschen.

Hanunover, den 20. Septemb r 1913.

Königliches Amtsgericht. 11.

HMeehingen. [58276]

In das hießge Handelsregister Ab- teilung A ist heute unter Nr. 136 folgendes etngetragen worden :

Paul “Bumiíller, Trikotweberei in Jungiugeu und als deren Inhaber Fabrikant Paul Bumiller in Fungingen.

Sechinaëi, den 18. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

KWeilbronn. [58277] K. Amtsgericht Heilbroun.

In das Handelsregister wurde heute ein- getragen :

Abteilung für Einzelfirmen :

Zu der Firma Deutsche Oelfeuerungs- werke Kar! Schmidt, Heilbroun. Dem dolf Jahn, Kaufmann hier, it’ in der Weise Gesamtprokura erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen zur Vertretung der Firma be- rechtigt ift.

Zu der Firma S. Saudgruber Nachf., Heilbroun. Geschäft “mit Firma ist untér Ausschluß der im Betrieb des Ge- \chàäjts begründeten Verbindlichkeiten auf Wilhelm Längschied, Kaufmann in München, übergegangen.

Den 18. September 1913.

Amtsrichter Kolb.

Herford. Scfanntmamung. [58278] In das Handelsregister Abteilung A ift bei der Firma Gustav Edelstein Nachf. in Herford (Nr. 241 des Registers) heute eingetraaen worden, daß die Firma er- loschen ist. Derford, den 22. September 1913. Königliches Amtsgericht.

HMirschberg, Schles. [58279]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 33: Ftrma Hixsch- berger Papierfabrik, Gesellschaft mit beschränfter Saftung mit dem Stye in Hirschbecg Schlesien, folgendes ein- getragèn worden: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 27 August 1912 ift das Stammkapital um 10 000 M er- bóbt worden und beträgt jeßt 109 000 46

Dirschberg, den 18. September 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Wohenlimburg. [58280] In unser Handelsregister ist heute in Abt. B Nr. 19“ bet der Firma Marks und Comp. G. m. b. H. eingetragen : D p der Gesellschaft ist nah Letmathe verlen Hoheulimburg, den19.September1913. Königlthes Amtsgericht.

Eserlohn. Befauntmachung. [58281] In das Handelsregister Abteilung A ist zu der unter Nr. 559 ‘registrierten Firma „E. Kimmeskamp“/, Jserlohn, vermerkt worden : i Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellshafter Kaufmann Ernst Kimmeskantip ist alleiniger Jnhaber der Firma, die unverändert fortgeführt wird. Iserlohn, den 18. September 1913. Königliches Amts3gericht.

Kaisers!autern. [58283]

I. Die Ficuta „Albert Dahlsheimer M. Falk Nachfolger“ mit dem Sitze zu Katserslautert ist erloschen.

T1. Betreff: Firma „Maschiuenfabrik Enkeubach: Johanues Hirsch, Gesell- schaft mit bescchiräufkter Haftung“ mit dem Siß? zu Säkenbacht Durch Beé- chluß" d-r Gesellschafter vom 18. Séep- tember 1912 t tus Stunmtapzitel

10 9G147é NSTSG15!

um 30000 é erhöht; das Stammkapital beträgt nunmehr 111 000 . Dex Ges fellshaftsvertrag ist geändert. ; 11]. Betreff: Die Alktiengesell\{Gaft e-Baumwollspinuecei « Weberei Lampertsmühßke bei Kaiserslautern, vorm. G. F. Grohé-Henrich““ mit dem Sitze zu Lampertsmühle bei Kaisers- lautern : Als Prokurist ist bestellt : Nudolf culler, Kaufmann, zu Lampertsmühle wohnhaft. ; Kaiserslauteru, 22. September 1913. Kgl. Am1sgericht.

Kattowitz, Q. S. [58418] Im Handelsregister B (Nr. 18) ist bei der Firnia: „GEöhmanun & Einhorn, Gesellschaft mit beschränfkter Saftung in Dresden“ (Zweigntederlassung in Zawodvzie) eingetragen worden, daß bie Protura * des Heinrich Neumeyer er- loschen ift.

Amtsgericht Kattowitz.

Koblenz. [58284] Im hiesigen Handelsregister A wurde beute unter Nr. 672 die Firma Albert Kummer - Grosse, Costumes Mode- Salon in Koblenz eingetragen. Inhaber derselben ist Albert Kummer:Grosse, Kauf- mann in Koblénz, Schloßstraße 14. Kobleuz, den 18. September 1913. Königliches Amtsgericht. 5.

Koblenz. Befanntmacung. [58286]

In das Handelsregister 10 wurden heute bei der Coblenzer Straßenbahngesell- schaft in Kobleoz eingetragen:

1) Na dem Beschluß ‘der General- versammlung vom 19. Seytember 1913 foll das Grundkapital um 2 500 000 4 erhöht werden.

2) Das Grundkapital ift um 2500 000 erhöht worden und beträgt jeßt 7500 000 M. Die Aktien sind zum Kurse von 126 %/% ausgegeben. : : Koblenz, den 19. September 1913.

Königliches Amtéêgericht. 5.

Koblenz. Betanntmachung. [58285] In das Handelsregistér A ‘wurde unter Nr. 243, betreffend die Firma Deiuhard und Co. in Koblenz eingetragen :

Ein Kommänditist ist dur Tod aus der Kommanditgesellschaft ausgeschieden.

Koblenz, den 19. September 1913.

Königliches Amtsgericht. 5.

Krakow, Mecklb. [58287] In unser Handelsregister ist heute zu Nr. 32 das Erlöschen der Firma D. Loreuz in Krakow und das Erlöschen der Profura des Handlungsgehilfen Itudolf Aeffke in Krakow eingetragen. :

Ae aunauo i. Meekl., den 22. September Großherzogliches Amtsgericht. Kyritz, Prigmitz. [58288]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 54 ist bei dex Firma Julius Thieme, Kyritz, heute folgendes eingetragen

worden: Die Firma ift exrlof{en.

Kyritz, den 19. Septembér 1913,

Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. Firma Friedrich Müller, Landes- produkten-, Baumatertalien- und Wein- handlung in Virkweiler. Firma geändert in Frit Müller. Läùudau, Bfalz, 23. September 1913. K. Amtsgericht.

Laupheim. [58289] K. Amtsgericht Laupheim.

Im Handelsregister für Etnzelfirmen wurde heute bei der Firma Alois Æiest Weinhandlung in Laupheim, ein- getragen :

Gelöscht anläßlich des Todes der Firmen- inhaberin.

Den 22. September 1913.

Landgerichts&:at Sch abel.

Leipzig. [07779]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1) auf Blatt 15 816 die Firma Josef Censor in Leivzig. Der Kaufmann Josef Censor in Leipzig is Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Nauchwaren- handlung.)

2) auf Blatt 15 817 die Firma Hugo Franke in Leipzig. Der Kaufmann Hugo Franke in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Fellkom- misstonsgeschäft.)

3) auf Blatt 15 818 die Firma Carl Theod. Göbel in Leipzig. Der Kauf- mann (arl Theodor Göbel in Leipzig ift Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Speditionsge\chaft.)

4) auf Blatt 15 819 die Firma Gustav Müller in Leipzig. Der Produkten- händler Gustav Hermann Müller in Leip- zig “ist Inhaber. (Angegebener Ge- \chäftszweig: Produkten-Grosso-Geschäft.)

9) alf Ball 10 520. «die Seirnta Tränkner « Co. in Leipzig. Ge- sellschafter sind: Lina Anna verw. Trankner, geb. Kuhn, in Leipzig, als per- sönlich haftende Gesellschafterin und ein Kommanditist. Die Gesellschaft ist am 9, September 1913 errichtet worden. (Angegebener Geschäftszweig: Pußz- und Konfektionsge\chäft.)

6) auf Blatt 15 821 die Firma A. Meyerricks «& Co. in Leipzig, vor- her in Berlin. Martha verehel. Meyer- rids, geb. Schröder, in Leipzig ist In- haberin. In das Handelsgeschäft ist ein- getreten der Kaufmann Gustav Adolf Westphal in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 15. Juli 1913 errichtet worden. (An- gegebener " Geschäftszweig: Silberwaren- fabrikation.)

7) auf Blatt 15 822 die Firma E. «&

[58419]

D. Zimmermann in Leipzig. Gesell-

schafter sind der Baumeister Erih Emil Zimmérmatñn in Königswalde und dér' Kaufmann August Hermann Zimmermann in Leipzig. Die Gesellschaft is am 17. September 1913 errichtet worden. (Angegebener Geschäftszweig: Bau- matertaliengroßhandlung.)

8) auf Blatt 15 823 die Firma Ver- faufsbüro des Lonnewiter Ton- & Chamottewerks Oskar Engelhardt in Leipzig. Der Kaufmann Robert Osfar Gngelhardt in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Baumaterialien keramischer Art, inóbe- sondere mit Erzeugnissen des Lonnewißer Ton- und Chamottewerks.)

9) auf Blatt 2015, betr. die Firma Louis Müller Nachfg. in Leipzig: Die Firma lautet künftig: Chem. Fabrik ,„Vram““ Friß Bramigk vorm. Louis Müller Nachfg.

10) ‘auf Blatt 6548, betr. die Firma Leipziger Abendzeitung Wolfgang Huck in Leipzig: ‘Die Prokura des Osfar Ernst Paul Frenzel 1st erloschen. Prokura ist erteilt dem Kaufmann - Gott- lob Krauß in Leipzig.

11) auf Blatt. T3¿1, betr. die Firma Emil Seidel in Leipzig: Anna Louise verw. Seidel, geb. Baunak, und Anna Louise Margarethe Seidel, jeßt verehel. Muck, sind als Gesellschafter ausge- schieden. Der nunmehr alleinige Inhaber Friedrich Wilhelm Seidel hat die Voll- ¡jahrigkeit erlangt

12) auf Blatt 10 623, betr. die Firma Ricardo Schwarz «& Co. in Leipzig: Conrad Friedrich Wilhelm Nißhbaupt ist als Inhaber infolge Ablebens aus: geschieden. Der Kaufmann Heinrich Otto Hiersche in Leipzig ist Inhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bis- herigen Inhabers.

13) auf Blatt 13 563, betr. die Firma Gebr. Münch in Leipzig: Johann Albin Münch ist als Gesellschafter ausge- schieden.

14) auf Blatt 14 065 betr. die Firma Verlag des geschäftskundigen Kauf- manns in der Genußmittelbranche Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Leivzig: Friedrih Karl Sonn- tag 1st als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Geschäftsführer i\t bestellt der Buch- halter Ernst Arthur Thierbah in Naunhof.

15) auf Blatt 15 328, betr. die Firma Fmroth «& Co. in Leipzig: Henriette Johanne Antonie verehel. Imroth, geb. Hellwig, ist als persönlich haftende Gesell- \chafterin ausgeschieden. Der Kaufmann Franz Otto Schumann in Leipzig ist nicht mehr Kommanditist, sondern persönlich haftender Gesellschafter. In das Handels- geschäft ist ein Kommanditist eingetreten. Die Gesellschaft ist am 1. Juli 1913 errichtet worden. Sie haftet nicht für die im Betriebe ‘des Geschäfts begründeten Berbindlichkeiten der bisherigen Gesell- schäft, es gehen auch nit die in dem Be- triebe begründeten Forderungen auf sie über.

16) auf Blatt 15 475, betr. die Firma American Crystall Glaß Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Das Stammkapital ift durch Beschluß der Gesellschafter vom 10. September 1913 auf 60 000 4 er- höht worden.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noh bekannt gegeben: Die Gesellschafter Kauf- leute Georg Indinger und Ehrhard Schwarzenberg, beide in Leipzig, leisten ihre Stammeinlagen auf das erhöhte Stammkapital dadurch, daß von dem dur die Bilanz die mitten 1m Geschäfts- jahre für den 31, Mai 1913 aufgenommen wurde für das laufende Geschäftsjahr als bisher erzielt festgestellten, 40 858 M 05 3 betragenden, jedem zur Hälfte zu- kommenden Meingewinn der genannten Gesellschaft je 20 000 M verrechnet werden.

17) auf Blatt 15 504, betr. die Firma Leipziger Tageblatt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Dr. phil. Peter Paul Reinhold ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Ge- schäftsführer ist bestellt der Kaufmann Franz Hennig in Leipzig.

18) auf den Blättern 608, 13895 und 14 974, betr. die Firmen: Otto Aug. Schulz, Biologischer Verlag Hein- rich Wallman#t und Prometheus-Ge- sellschaft Preußiner & Töpfer, sämt- lih in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

Leipzig, am 22. September 1913.

Konigliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Lennep. [58420] Im Handelsregisier ist zu der Ftrma Ewald Blanke, Lüttringhausen, ein- getragen: Die Firma ist ‘erloschen. LZeuuep. den 16. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [58171]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen het den Ftrmen:

1) „Carl Fräsdorf“ Hier, unter Nr. 1381 der Abteilung A, daß der Kauf- mann Otto Braunsdorf in Magdeburg jeßt Inhaber ist. Die in dem verkauften Handel8sgeshäste begründeten Forderungen gehen auf den Käufer nicht über, mit Aus- nahme der Ansptüche des Verkäufers aus Lieférungsverträgen, bei denen er Käufer ist, soweit leßtere bis zum 16. September 1913 noch nicht von dem Gegenkontrahekten des Verkäufers Brasack érfüllt sind sowie mit Ausnahme der Ansprüche aus Liefe- rungsgeschäften, bei denen "der Verkäufer Brasack verkauft hat, soweit die verkaufte Ware ‘von ihm noch nicht geliefert ist. Die in dem Betriebe des vérkauften Handels- ges{äfts bis zum 16. Septemkber 1913 be- gründelen Verbindlihkeiten gehen ebenfalls

niht auf den Käufer über, mit Ausnahme derjenigen Verbindlichkeiten, welhe aus Lieferungsgeschäften des Verkäufers her- rühren, aber au bezüglich dieser Verbind- lihkeiten nur insoweit, als die Gegen- leislung dem Verkäufer Brasack von seinem Gegentontrahenten noch niht gewährt ist.

2) „Müller & Kalkow“/ hier, unter Nr. 1579 derselben Abteilung, daß der Chemiker Dr. phil. Johannes Müller in Magdeburg in die Gesellschaft als persön- lich haftender Gesellshafter eingetreten ift.

3) „Herm. Jahn“ hier, unter Nr. 862 derjelven Abteilung, daß die Firma und die Prokura des Alfred Mentler er- loschen find.

4) „Obftkulturen, Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ hier, unter Nr. 278 der Abteilung B: Die Verxrtre- tungsbefugnis des Ludwig Noselius ift beendet. Der Kaufmann Willy Dunkel in F Us ist zum Geschäftsführer be- slellt.

Magdeburg, den 22. September 1913. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Marienburg, Westpr. [58291] Ins Handelsregister B ist bei Nr. 6 (lktien - Zuekerfabrik Liesßau) ein- getiagen, daß der Rentier Theodor Goehrßz aus Lteßau als Liquidätor ausgeschieden ist. Marieuburg, den 22. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Memel. [58292] In unser Handelsregtster Abteilung A ist bei der unter Nr. 238 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft J. G. Gerlach in Memel heute folgendes eingetragen :

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Das Handelsgeschäft t auf den bis- herigen Gesellschafter Konsul Eduard Ger- lach in Memel als alleinigen Inhaber übergegangen, der die bisherige Firma fortführt.

Die Gefamtprokura des Albert Nadig und des Mar Wildies be1teht fort.

Memel, den 19. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Mettmann. [58293]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bet der unter Nr. 1 eingetragenen Hftiengesellshaft in Firma Rheinifch: Westfälische Kalkwerke Doruap nach geiragen worden :

Dur Beschluß der Generalverfsamm- lung vom’ 16. August 1913 soll das Grundkapital um etnen Betrag bis zu 1 500 000 6 erhöht werden.

Das Grundkapital ist um 550 000 4 erhöht und beträgt jegt 12550 000 46.

Die neuen auf’ den Inhaber lautenden Aktien werden zum Nennbetrage von 1000 M ausgegeben.

Mettmann, den 22. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Metz. Sandvel8register Met. [58294]

Im Gesellschaftsregtster Band VI Nr. 148 Firma Paul Scholtes & Co., Gesel- schaft mit besheäukter Haftuitg in Pagendingen ist“ heute eingetragen worden :

Das Stammkapital ift auf 130 000 M erhöht worden. § 4 des Gesellschafts- vertrags ist entsprehend geändert.

Metz, den 22. September 1913, Kaiserliches Amtsgericht. Münster, Westf. [58295]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 1024 eingetragen: Die ofene Handelsgesellschaft Hülsbömer & Wei- cher in Münster. Persönlich haftende Gesellschafter sind der Elektrotechniker Bernhard Hülsbömer und der Elektro- tehniker Bernhard Weischer, beide zu Münster. Die Gesellschaft hat am 1. August 1913 begonnen.

Münster, 10. September 1913, Königliches Amtsgericht. Ohligs. [58172] In unser Handelsregister Abt. B if heute unter Nr. 49 die Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Firma „Mocller e Schmiß, Gesellschaft mit Le- schränkter Haftung“ mit dem Siß in Obligs eingetragen morden. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 16. September 1913 abges{chlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Han- delsgeshäften aller Art, insbesondere der Erporthandel, die Herstellung und der Vertrieb von Stahlwaren und besonders die Fortführung des von dem Gesellschafter Moeller unter der Firma „Ernst Moeller“ bisher mit Siz zu Ohligs betriebenen Fabrikationsge\{äfts in Solinger Stahl- waren. Das Stammkapital beträgt 96 000 . Die Geschäftsführer sind: 1) Ernst Moeller, Fabrikant, zu Ohligs, 2) Carl Schmiß, Kaufmann, zu Solingen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder Geschäftsführer, der zuglei Ge- sellschafter ist, allein zur Vertretung der Gefellshaft berehtigt. Die Geschäfts- führer haben in der Weise für dié Ge- fellshaft zu zeihnen, daß sie zu der hand- \chriftlih oder durch Vordruck hergestellten irma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen derx Gesellschaft

erfolgen im Reichsanzeiger.

Ohligs, den 20, September 1913,

“Königliches Amtsgericht.

Opladen. Befanntmachung. [58298] _In Unser Handelsregistér Abteilung A ist heute bet der Firma Geschw. Marx in Opladen folgendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft “ift unter unveränderter Firma auf den ‘Kaufmann Willy Stern in Opladen, den jeßigen alleinigen“ Fnhabèr der Firma, übertragen worden.

Opladen, den 17. Septeiñber 1913.

Königliches Amtsgericht.

Passau. [57937

1, Inhaber der Firma: „Alois Drax- ler's Nchf.““, Siß: Vilshofen, ist nun: Friedrich Müller, Kaufmann in Vils- hofen: * [II, Inhaber der Fa.: „Carl Veutl- hauser“, Siß: Pfarrkirchen, nun: „Carl Beutlhauser's Nachf.““ lautend, ist jeßt: Josef Bergmäaiéër, Kaufmann in Pfarrkirchen. Aktiva Und Passiva wurden nicht übernommen.

111, Prokura ‘ift erteilt:

1) für die Fa.: „Edmund Nesch, vorm. Frit Gebhardt“, Siß: Passau, dem Kaufmann Karl Resch in Passau.

2) für die Fa.: „BVischöfliche Vrauerei Hactlberg“/, Siß: Hackl- berg, dem Brauereidirektor Franz Ger- hardinger in Hacklberag.

IV. Die Vertretungsbefugnis des Gott- hard Praßlsberger für die Fa.: Eleftrizi- tätswerk Schönerding - Aidenbach, Gesellschast mit beschränkter Haf- tung“, Siß: Aidenbach, ist beendet; dessen Nachfolger ist: Alois Nöott, Hut- machermeister in Aidenbach.

V. Gelöscht wurden die Firmen:

1) „Carl Beutlhauser's Nachf.“‘, Siß: Pfarrkirchen ;

2) „Karl Adolf Otto“, Siß: Neu- reicheitau.

VI, Eingetragen wurde die Firma: ,„SEisen-, Maschinen-, Kohlenhand- lung und Bankgeschäft Bergmaier, Gesellschast mit beschränkter Haf- tung‘, Siß: Pfarrkirchen. Geschäfts- führer ist: Josef Bergmaier, Kaufmaun in Pfarrkirchen. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Gefsell|chaftsvertrag vom 12. 9, 13 Urf. d. K. Not. Passau 3, Nr. 797. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb einer Eisen-, Maschinen- und Kohlen- handlung, insbesondere der Fortbetrieb des von Josef Bergmaier am 20. 8. 13 aus dem Besiße des Kaufmanns Carl Beutl- hauser in Pfarrkirchen käuflich erworbenen Und z. Zt. unter der Firma: „Carl Beutl- hauser's Nachf.“ in Pfarrkirchen besteben- den CEisen-, Maschinen- und Kohlen- geschäfts sowie der Betrieb eines Bank- und Wechselgeschäfts. Zur Erreichung des Gesellschaftszweckes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unter- nehmungen zu erwerben, fih an solchen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Stamnm- fapital: 20000 s. Von dem Gesell schafter Josef Bergmaier ist das unter dex Ftrma „Carl Beutlhauser's Nachf.“ be- triebene Eisen-, Maschinen- und Kohblen- geschäft im Werte von 14 000 4 guf feine Stammeinlage eingebracht.

Passau, den 22. September 1913.

K. Amtsgericht, Negistergericht. Pritzwalk. [57941]

In unser Handelsregister A sind folgende Eintragungen bewirkt ‘worden:

1) unter -Nr. 213: Die Firma Julius Rosemanm- ist erloschen;

2) unter Nr. 247: Die Firma Robert Auker, Pritzwalk, und als deren In- haber Kaufmann Robert Anker zu Neu- ruppin.

Prihwalk, den 3. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Rastenburg, Ostpr. [98438] In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 142 das Erlöschen der Firma: August Lau in Nastenburg eingetragen. Rastenburg, den 22. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Rastenburg, Ostpr. [58439]

In unser Handelsregister B ist beute bei der“ unter Nr. 3 eingetragenen Rastenburger Brauerei Aktieugesell- schaft folgendes eingetragen :

Dem Rendanten Albert Unger in Nasten- burg ist Gesamtprokura mit dem Pro= uten Kurt Leonhardy tn Naltenburg; erteilt.

Rasteuburg, den 22. September 1913, Königliches Amtsgericht. Remsecheid. [58300] _In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der offenen Handelsgesellschaft Carl und Rolaud Krämer in Reufcheid, Nr. 1003 des Registers, folgendes einge-

tragen worden :

Der Siß der Gesellschaft ist nah Cölu verlegt.

Remscheid, den 19. September 1913. Königliches Amtsgericht. Rostock, MeckIb. [58302 In das Handelsregister ist heute zur Firma Louis Schuler eingetragen worden : Das Geschäft ist durch Kauf auf den Kaufmann Georg Bollmann zu Nostock

übergegangen.

Rostock, den 22. September 1913. Großherzogliches Amtsgericht. Rostock, Mecklbh. [58303] In das Handelzregister ist heute zur Firma Bergtwwerksgeselschaft mit be- schräuktec Haftung eingetragen worden : Die Firma ist infolge der in der Ge- sellihafterversammlung vom 20. August

1913 beschlossenen Verlegung des Sizes der Gesellschaft nach Bitterfeld n: Nostock, den 23.-September 1913. . Großherzogliches Amtsgericht. Schalkau [58304] In das Handelsregister Abt. A wurde heute unter Nr. 47 die Firma Aibin Heft zu Schalkau und als deren Inhaber der Puppenfabrikbesißzer Albin Heß daselbst

eingetragen. Bet der Anmeldung angegebener Ge-. \chäftszweig : Puppenfabrikätion und Erport.. Schalkau, den 93. September 1913.

Herzogliches Amtsgericht. Abt, 11.

6#:

Stockach):

F Prokura erlos{en.

F Tilsit.

A Traunstein.

| ötting. J Brauerei 1. Gasthof zur Post vou F daus Stiegler in Neuötting.

F reverlingen.

J Waiblingen.

inan

gchönlank e. N [58306] An das: Handel3register A ist heute bei dex unter Nr. 63 eingetra!enen Firma „Heinri Neun““ solgendes eingetragen Orden : i Vie Jirma lautet jezt: Heinri Reun Schoeulauke, Juhaber Frau Hveincih Neun. Der bisherige “In- haber, Buchdruereibesißer Heinrih Renn in Schönlanke, ist gelöst und als neue Juhaberin die verwitweté Buchdrukerei- besißer Alwine Renn, geb. Bernstein, in Schönlanke mit dem Hinzufügen einge- tragen worden, daß die Firma dur Erb- gang auf die jeßige Inhaberin über- gegangen ist.

Schönulauke, den 18. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

solingen. [58307] Eintragung in das Handelsregister. Abt. A Nr. 399: Firmä C. Friedr. Ern, Waly, Dem Kaufmann und Fabrikanten Carl Friedriß Ern junior zu Mald ist Gesamtprokura erteilt. Solingen, den 16. September 1913. Königliches Amtsgericht.

epandau. [58308]

In unserem Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 542 die Firma Siegfried Sternberg, Spandau, mit dem Sitze ju Spaudau und als alleiniger Inhaber ter Kaufmann Stegfried Sternberg zu Spandau eingetragen.

Nichteingetragener Geschäftszweig Hypo- thefen- Und Immobilienge\schäft.

Spandau, den 16. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

«tettin. [58309] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 1719 (Firma „Mexcur-Fahrrad- Jabustrie Fahne & Co.“ in Stettin) eingetragen: Die Niederlassung is nah Bexlin verlegt. Stextin, den 22. September 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 5. stockach. [58422 Haudelsregistereintrag. Abt. A" D.-3. 101 (Heyd &@ Co. in

| Zizenhgusen): Die Prokura des Werner

Heyd 1st érloschen.

Abt. B D.-Z. 3 (Gasthof zum Adler- Post, G. m. b. H. in Liquidation in Die Ligutdation ift beendet ; die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist erloschen.

Abt. B OD.-Z. 4 (Automobilgesell- haft Stockach, G. m. b. §.): An Stelle des bisherizen Geschäftsführers Julius Fritschi wurde Amtsregistrator 0 D. Josef Zin9metster in Stocckach als solher gewählt.

Stockach, den 18. September 1913,

Gr. Amtsgeric{t.

Strassburg, Eis. [58310] Haudeisregister Straßburg i. E. Es wurde heute eingetragen :

In das Firmenregister Bänd X Nr. 230 die Firma Deinrich Hardt - Varëcaud in Straßburgt Inhaber i} der Kürschner Heinrich Hardt in Straßburg.

Dee Geschäftszweig : Pelzwaren- eat.

Straßburg, den 20. Sept. 1913.

Kaiserl. Amtsgericht.

Thorn. [57952] In das Handelsregister A unter Nr. 159

t bei der Firma “J. M. Wendisch

Nachfolger in Thorn am 18. Sey-

tember ‘d. Is. eingelragen worden: Der

Kaufmann Mar Kuttnex in Thorn ist in

das Geschäft als pversönlih haftender Ge-

sellshafter eingetreten. Damit ist seine

Die ofene Gesfell-

haft hat am 18. September 1913 be-

gonnen.

Thorn. den 19. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Bekauntmachung. [58311] Die unter Nr. 131 eingetragene Firma

F Max Kauenhagen-Tilfit ist îm Haudels- register gelö\{cht worden.

Tilsit, den 19. September 1913. Königliches Amisgericht [58312] Dandelsregister. Firma: „ohann Stiegler“ in Neu- Die Firma wurde geändert in:

Traunstein, den 22 September 1913. Kgl. Amtsgericht. Négistergericht.

[58313] Im Handelsregister Abt. A wurde heute

F u O.-3. 205, betr. die Firma O. Leydig Fund N. Lang, F Ingenieurbureau in Ueberlingen ein- F getragen: Die "Gesellschaft ist aufgelöst, A die Firma erloschen.

Architektur- und

Ueberlingen, den 20. September 1913. Großh. Amtsgericht. [57955] K. Amtsgericht Waiblingen. In das Handelsregister wurde heute

Y eingetragen:

Fuma: Geiger & Kemmler, Ge-

: sellschaft mit beschränkter Haftung, O: Y M Unternehmens {s die Herstellurg und der A Verkauf von Werkzeugen, intbesondere der A Fortdetrieb der bisher von dem Gesell- A hafter Johannes Kemmler hier unter der

Waiblingen. Gegenfland des

irma Geiger & Kemmler betriebenen

J Werkzeugfabrik.

Das Stammkapital beträgt 32000 4. Der Gesellschaftsvertrag wurde am 16. Sept. 1913 abgeschlossen.

Geschäftsführer: Friédrih Wied, Kauf- hier. VDle Uebernahme der Ver- bindlichk-iten aus dem bisherigen Ge- {älte ties d:8 J. - Kemmler ist mit

Ausnahme der in der Bilanz vom 1. Juli 1913 aufgeführten au8gzes{lofsen.

Der Gescll\cafter Kemmler bringt in die Gesellshaft bas von ihm bisher be- triebene Fabrikgeshäft nebsi Zubehör mit Aktiven und Passiven na dem Stande vom 1. Zuli 1913 ein. Der Gesamt- wert der Einlage des J. Kemmlec wird nach Abzug ver von der Gesellshaft über- nommenen Pasfiven auf 3000 4 fest- gesetzt. Hiervon werden 2090 & auf die Stammeinlage des J. Kemmler ange- rehnet, sodaß diese voll geleistet ist. Den Mehrbetrag voa 1000 ( hat die Gesell- haft an J. Kemmler nach Eintragung in das Handeléregister zu bezahlen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Württ. Staatsanzeiger.

Den 19. September 1913.

Oberamtsrichter Gerof.

Waläheinn. [58314]

Auf Blatt 421 des Handelsregisters ist heute die Firma Frit Köhler in Wald- heim und als ihr Inhaber der Kaufmann riß August Köhler in Waldheim ein- geiragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: einer LTrikotagenfabrif. |

Königliches Amtsgeriht Waldheim,

den 22. September 1913. Wiesbaden. [58315]

ÎÍn unser Handelsregister B Nr. 135 wurde heute bei der Firma „Dyckerhoff « Widmaun‘! Aktien-Gesellschaft zu Biebrich a. Rh. folgendes eingetragen :

Die Prokurà ‘des Friedri Klette ist dur seinen am 24. Suli 1913 erfolgten Tod erloschen.

Dem Oberingenieur Wilhelm Leiter in Biebrich a. Nh. ist mit Beschränkung auf den Betrieb der Hauvptuiederlassung in Biebrich Prokura in der Weise erteilt, daß er zur Vertretung der Gesellschaft nur gemeinsam mit einem BVorstand8mit- glied oder dem Stellvertreter eines solchen berettgt ift.

Wiesbaden, den 11. Seytember 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 8. Wiesbaden. [58316] In unser Handelsregister A Nr. 371 wurde heute bei der Firma J. Wolf ein- getragen, daß die Firma auf die Witwe Fanny Tuch, geb. Bloch, zu Berlin- Schöneberg übergegangen und dem Kauf- mann Alfred Tuch zu Berlin-Wilmersdorf

Prokura erteilt ist.

Wiesbaden, den 13. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 8. Wriezen. [58317]

In unserm Handel3register Abt. A ist bei der unter Nr. 40 eingetragenen Firma Otto Felten in Wriezen der Fuhrunter- nehmer Julius Iacoby in Prenzlau als jeßiger Firmeninhaber eingetragen worden.

Wriezen, den 19. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Würzburg. [58318]

Andexlohr & Schulz in Liquidation in Würzburg. Die offene Handelsgesell- saft iff durh das am 21. August 1910 erfolgte Ableben des Anton Anderklohr auf- gelöst wörden. i /

Die Prokura des Heinri& Kuhn ift er- loschen,

Zum Liquidator i} bestellt: Johann Leonhard Schulz, Kaufmann in Würzburg.

Würzburg, 12. September 1913.

K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Würzburg. [58319]

P. Straub in Kitzingen. Die Firma ging über aúf den Kaufmann Johann Michael Grubert in Kigingen, welcher firmièrt: „P. Straub’s Nacyf. Seifen-, Lichter- und Kolonialwaren en gros“.

Die im Geschäftsbetrieb begründeten Forderungen und Verbindlihkciten des früheren Inhabers sind niht mit über- gegangen.

Würzburg, 15. September 1913.

K. Amtsgericht, Registeramt.

Zeitz. [58320]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 43 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung Ziegeliverk Draschivitß-Neuden, Gesellshaft mit beschräukter Daftung und mit dem R in Draschwitz eingetragen.

as Unternehmen bezwedt, die frühere

DraschwißerNittergutsztegelei zu erwerben, auszubauen und zu betreiben fowie dié Fabrikate fkaufmännisch zu verwerten, endlih auch solze Geschäfte abzuschließen, die hiermit direkt oder indirekt zusammen- hängen. /

Stämmkapital: 40 000 (. Geschäfts- führer: Wilhelm Gütte in Zeit, Fabrik- direktor und Nittergutsbesitzer, Scholle . in Drashwis, Gutsbesißer und Gemeindevorsteher. Jeder dieser Geschäfts- führer ist allein zur Geschäftsführung. be- rechtigt. Von den Gefellschaftern bringen ein: a. der Fabrikdirektor und Nitterguts- besißer Gütte die im §5 Nr. 1 des Gesellschaftsvertrags näher bezelchhnete Sach- einlage im Werte von 16100 6 und die im § 10 Nr. 2 bezeihnete Sacheinlage im Werte von 1000 6 sowie in bar 4900 46, b. der Gutsbesißer Scholle die im § 5 Nr. 2 des Vertrags bezethnete Sacheinlage im Werte von 12900 4 sowie in bar 5100 4. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. April 1913 festgestellt.

Zeitz, den 22. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [57968]

Auf Blatt 1506 des hiesigen Handels- registers, die Eisenwerk - Gesellschaft Maximiliaushüite, Zweiguieder-

Betrieb

Tafssung in Lichtentanne, betr, ist heute

Generalyer- hat

worden: Die

eingetragen h ! 16. August 1913

sammluug vom

Retnhold ||

die Erhöhung des Grundkapitals um 1 674260 Æ 60 „§ dur Ummwaudlung der seitherigen 5860 Stück Aktien zu 1000 Fl. in fole zu 2000 6 und um weitere 11 720 000 4, in 5860 auf den Inhaber lautende Aktien zu 2000 M zer- fallend, mithin auf 23 440000 4, be- schlossen. Diese Erhöhung ist erfolgt. Der Gesellschaftsvertrag vom 29. Mai 1855 ift durch Beschluß derselben General- versammlung auch in anderen Punkten abgeändert worden.

Die neuen Aktien werden zum Betrage von 100 9/6 ausgegeben.

Zwickau, den 19. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Adelsheim. [58369]

Zum Genossenschaftsregister O.-Z. 3, Spar- uud Hilfsfasse Sindolsheim, e. G. m. u. §. in Sindolsheim, wurde unterm 22. Geptember 1913- eingetragen, daß das Vorstandsmitglied Karl Scheu gestorben und als neues Mitglied der Land- wirt Thomas Hambrecht in Sindolsheim gewählt worden ift.

Gr. Bad. Amksgeriht Adelsheim. Augsburg. [57971] Bekanutmachung.

In das Genossenschaftsregister wurde am 4. September 1913 eingétragen:

„Milchverwertungs-Genosseuschaft Diedorf eingetragene Genossenschaft mit unbes{chränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Diedorf. Das Statut wurde am 19. Juli 1913 erriGtet Gegen- stand des Unternebmens t Erbauung, Einrichtung und Betrieb einer Milch- fammelstelle. Dur Beschluß der Ge- neralversämmlung kann der Geschäfts- betrieb auch auf Verwertung von Etern, Absaß oder Mast von Kälbern und Schweinen, Schroterei sowie Bezug von milchwirts{aftlihen und landwirtschaft- lien Bedarfsgegenständen ausgedehnt werden. Die Zeichnung geschieht rechts- verbindlih tn der Weise, daß zwei Vor- standsmitglieder zu der Ftcma der Ge- nossenshaft ihre Namensunterschrift hin- zufügen. Alle Bekänntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben in der Verbandskundgabe in München und find gezeichnet durch zwei Borstandsmitglieder. Die Mitglieder des Borítands sind: 1) Xaver Nittel, Oekonom in Diedorf, Vorsteher, 2) Martin Kraus, Dekonom in Diedorf, Stellvertreter des Borstehers, 3) Karl &Seßler, Oekonom in Diedorf, Nechner. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet.

Augsburg, den 19. September 1913.

K. Amtsgericht. Bubliizs [58370]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 4 verzeichneten Genossenschaft: „Bublitz’er landwirt- schaftlicher Ein- und Verkaufsver: cin“, e. G. m. b. §H,, folgendes ein- getragen worden:

Durch Beschluß vom 17. Dezember 1912 ist eine neue Saßung angenommen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist ge- meinschaftliher Einkauf von Verbrauchs- stoffen und Gegenständen des landwitt- schaftlihen Betriebes und gemeinschaftlicher Berkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse.

Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in der Bublißer Kreis-Zeitung. Beim Eingehen dieses Blattes haben die Bekanntmachungen biszur nächsten General- versammlung durch den Deutschen Reichs- anzeiger zu erfolgen.

Bublitz, den 13. September 1913. Königliches Amtsgericht. Coburg. [58371] In das Genossenschaftsregister ist ein-

getragen :

1) bei dem Vorschuß- & Sparverein zu Stöppach, e. G. m. u. H.: Die Vertretungsbefugnis des Kantors a. D. Edm. Fikel, z. Zt. in Coburg, ist erloschen und an seiner Stelle der Lehrer Andreas Stegner in Stöppach als Vereinsvorsteher gewählt. :

2) bei dem Döxfliser Spar- «& Dar- lehnsfasseu-Verein zu Dörflis b. Königsberg in Fr., e. G. m. ü. H.: Der Schultheiß Joh. Grübert ist .aus dem Borstand ausgeschteden und an seiner Stelle der Landwirt Wilhelm Geuß in Dörflis als Beisitzer gewählt.

Coburg, den 22. September 1913.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Dorum. [58372

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei dem landwirtschaftlichen Ein- und Verkaufsverein, eiugetragene Ge- noffenschaft mit unbeschränkter Hast- pflicht in Wremen heute Folgendes ein- getragen: Landwirt Julius v. Böhn in Wremen ift aus dem Vorstande geschieden ; dafür ist der Kaufmann Christian Geerdes in Wremen gewählt.

Dorum, den 18. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Duisburg. [58373]

In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 15, die Genossenschaft „Einkaufs. genossenschaft für Frifeure von Duis- burg und Umgegend, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft- Aa 28 zu Duisburg, betreffend, einge- ragen :

Der Friseur Wilhelm Pannenbecker ist aus dem Vorstande ausgeshieden. An seine Stelle ift der Friseur Bäinri Dumm in Duisburg zum Vorstandsmitglied ge- wählt. :

Duisbueg, den 10. September 1913.

Königliches Amtögericht.

ilenburg. [58374]

In ‘das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 16 Bauverein für mittlere und fleine Wohnuugen E. G, m. b. H. in Eilenburg heute cingetragen :

An Stelle des Or. med. Laafer ist der Königl. Gütervorsteher Hermann Mettke und an Stelle des Paul Krüger der Chausseeaufseher Gustav Horbel in Eilen- burg als Vorstandsmitglied gewählt.

Eilenburg, den 16. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [58375]

In unser Genossenschaftsregister i1t unter Nr. 71 die Genofsenshaft in Firma: Elektrizitäts - Genossenschaft einge- tragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht mit dem Sitze in Lomunitz, Kreis Görlitz, heute eingetragen worden. __ Das Statut ist am 6. September 1913 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug elektrisher Energie, die Be- schaffung und Unterhaltung eines eleftri- sen Verteilungsneßes sowie die Abgabe von Elektrizität für Beleuchtung und Betrieb.

Vorstandsmitglieder sind: Ernst Pietsch, Wirtschaftsbesizer und Amtsvorsteher, Gustav Schmidt, Gastwirt, Louis Böhme, Gutsbesiger, sämtlich in Lomnig.

Oeffentlihe Bekanntmachungen sind unter der Firma der Genossenschaft, ge- ¿eihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Schlesischen landwirtshaftlihen Ge- nossenschaftszeitung zu Breslau aufzu- nehmen.

Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder, wenn sie Dritten gegenüber rechtsverbind- lih sein sollen. Die Zeihuung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen.

Höhe der Haftsumme 300 4. Höchste Zahl der Geschäftsanteile 50. Geschäfts- jabr vom 1. Juli bis 30. Juni.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Görlitz, den 17. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

HWalberstadt. [58376]

Bei der im Genossenschaftsregister Nr. 6 verzeichneten Ländlichen Spar- und Daxrlehuskasse Sargstedt eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Daft- pflichc ist beute eingetragen :

An Stelle des Christtan Fricke ist Richard Stammer in Sargstedt als Vor- stand8mitglied gewählt.

Halberstadt, den 17. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Hamburg. Eintragung [58377] iu das Genossenschaftsregister. 1913. September 22. „Hamburger Gruuderwerbs. Gesell- scaftHorn-BVille‘““, eingetragene Ge- nossenschast mit beschräukter Haft- pflicht. Die Vorstandêmitalieder F. W. H. A. Wedemeier und P. J. E. Neu sind vorlausig von thren Geschäften enthoben worden, ihre Vertretungsbefugnis ist \o- mit N Zu ‘ihren Stellvertretern sind die Aufsichteratsmitglieder Nobert Gustav Heinrich Neubau, zu Stellingen, und Hans Helms, zu Hamburg, bestellt

wordén. Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregisier.

Hungen. Befauntmachung. [58378]

IÎn unser Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bezl. der Oberhessischen Houig-Verkaufsgenosseuschaft, einge- tragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Berstadt:

In den Generalversammlunaen vom 17. August 1913 wurde die Auflösung der Arp endl beschlossen. Zu Liquidatoren Ind:

1) Ludwig Sommer in Inheiden,

2) Peter Weygand in Berstadt,

f 3) Guslav Kohlheyer in Hungen bestellt.

Die Willenserklärung und Zeihnung für die Genossenshaft hat rechtlice Wirkung, wenn fie durch zwei Liquidatoren erfolgt. Die Zeichnung geschieht, indem die Liquidatoren der Ftrma mit der Be- zeihnung in Liqutdation thre Namens- unterschriften beifügen.

Hungen, 12. September 1913.

Großh. Amtsgericht.

Kerpen, Bz. Cöln. Bekauntmachung.

Die Konfsumgenossenschaft „Ein- tracht“, e. G. m. b. §. Buir ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 3. August 1913 aufgelö| worden. Zu Liquidatoren sind Otto Hamer und Karl Winter, beide Geschäftsführer, in Mül- heim am Rhein, bestellt.

Kerpen, den 19. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Kiel. Eintragung [57982] in das Genossenschaftsregister am 17. September 1913.

Nr. 3. Arbeitérbauverein in Eller- bek, e. G. m. b. H. in Ellerbex. Dur Bescbluß der Generalversammlung vom 27. Juni 1913 sind unter Aufhebung des bisherigen Statuts neue Satzungen be- \{lossen. Die Firma heißt jeßt Arbeitcr- bauverein Fiel-Ellerbek, e. G. m. b. H. mit dem Sigße in Kiel-Ellerbek. Gegen- stand des Unternehmens ist die Erbauung von Häusern zum Verkauf oder ziun Ver- mieten, Bekanntmachungen der Ce schaft ergehen unter der Firma, mindestens 10h drei Vorstandsmitgliedèrn unterzeichnet, in den „Kieler Neuesten Nachrichten“, der

[58379]

„Kieler Zeitung" und der „Schleswig- Holsteinishen Volkszeitung“. Für den Fall, daß die Beröffentlihung i einem dieser Blätter unmögli werden sollte, erfolgt die Veröffentlichung in den übrigen, eventuell bis zu“ einem Beschlusse der Generalversammlung dur den „Deutschen Reichsanzeiger“. Die Zeichnung geschieht dadur, daß die Zethnenden zu der Firma ihre Namenéunters{rift hinzufügen, und ¿war durch mindestens 3 Vorstandsmit- glieder, darunter den Vorsitzenden oder in dessen Behinderung den {stellvertretenden Vorsizenden. Königl. Amtsgericht Kiel.

Kosechmin. [58380]

Bei der Spar- und Darlehnstafse Ladenberg, eingetragenen Genofisen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Koschmin ist heute in únsec Genofsen- schaftsregister folgendes eingetragen worden:

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnsfasse zur Pflege des Geld- und Kreditverfehrs fowie zur Förderung des Sparsinns, Ueber- nahme der Bürgschaften für Ansiedlunzs- rentengüter sowie An- und Verkauf land- wirtschaftliher Bedarfsartikel und Pro- dukte. Das bisherige Statut ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 11. Juni 1913 abgeändert und nach diesec Abänderung am gleichen Tage neu gefaßt worden. Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen nunmehr „in der Koschminer Zeitüng, bei Eingehen dieses Blattes bis zur Bestimmung eines anderen Blattes durch die Generalversammlung im Deutschen Neichsanzetger.

Koschmin, den 23. August 1913.

Königliches Amtsgericht.

Kreuzburg, O. S. [58381] In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 24 die Bank RNolników, einu- getrageue Genossenschaft mit undbe- schräukter Haftpflicht, mit dem Site in Oppeln und einer Zweigniederlassung in Kreuzburg (Oberjschl.) eingetragen worden. Das Statut is am 25. Juni 1911 festgestellt. Gegenstand des Unter- nebmens ist die G-währnng von Personal- kredit an die Genossen. BekanntmaGungen erfolgen durch das in Oppeln erscheinende Blatt Nowiny und, falls es eingehen sollte, dur den Deutschen Reichsanzeiger, bis durh Beschluß der Generalversammlung ein anderes öffentlihes Blatt bestimmt wird. Die Willenserklärungen des Vor- [tandes erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, inden zwei Mitglieder unter die Firma ihre Unterschrift seßen. Vorstandsmitglieder sind: Franz Kurpiers, Johann Müller, Dr. Lerch, sämtlih in Oppeln. Die Ein- ficht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedem aestattet. Amtsgericht Kreuzburg, O.S,, 18. 9. 13.

MesSKirch. [58393]

U D.-Z. 3 des Genossenschaftsregisters Kreditfafse Meßkirch, cingetragene Genoffenschaft mit uubes{chräntter Haftpflicht in Meßkirch wurde ein- getragen : §71 erbält folgende neue Fassung :

Zur Veröffentlihung threr Bekannt- machungen bedient sih die Genossenschaft des Heuberger Volksblattes in Meßkirch. Der Borstand ist mit Genehmigung des Aufsichtsrats befugt, au andere Blätter zu bestimmen.

Meßkirch, 17. September 1913.

Gr. Amtsgericht.

Neuruppin. _ BVekanutmachung. In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr 27 „Beamten - Wohuungs- verein, e. G. m. b. §,, Neuruppin“ eingetragen: Der Kreisaus\hußassistent Harry Pfennig ist aus dem Vorstand aus- geschieden und an setne Stelle der Ober- postassistent Gustav Grabow zu Neuruppin getreten.

Neuruppiu, den 12. September 1913. Königliches Amtsgericht. Nürnberg. [58383] Genossenschaftsregistereintrag.

Vaugenossenschaft Feucht, einge- tragene Genosseuschaft mit beschräuk- ter Haftpflicht in Feucht. Gottfried Nabus ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An seiner Stelle wurde der Drechsler Stefan Gömmel in Feucht als Vorstands- mitglied gewählt.

Nüruberg, 20. September 1913.

K. Amtsgericht Registergericht.

Oels, Sehles. [58384] In unser Genossenschaftsregister ift heute eingetragen : die Saßung voin 31. August 1913 der „Spar- und Darlehnskafse eingetragene Genosseuschaft mit uu- beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Gimmel, Kreis Oels. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassengeshäfts zum Zweck der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren SAiS und Wirtschaftsbetrieb sowie der Erle terung der Geldanlage und Förderung des Spar- finns. Die von der Genossenschaft gus- gehenden öffentlichen Bekanntmachungen sind unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwet Vorstandêmitgliedern, in déx S(Wlesischen landwirtschaftlichen Genossenshaftszeitung zu Breslau auf- zunehmen. “Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur zwet Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit háben fol. Die Zeichnung geschieht in dér Wetse, daß die Zeihncnden zu der Firma “det Genossenschaft ihre Namens.

[58382]

unter|rist beifügen.