1913 / 227 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“Vormittags 9 Uhr, vor dem König- Then Amtsgericht in Czersk anberaumt. Czersf, den 19. September 1913. Der Gerichts]creiber des Königlichen Amtsgerichts. Darmstadt. [58215] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- müúgen des Jakob Leifiler Uä. von Nieder Ramstadt. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Darmstadt, den 22. September 1913.

Großh. Amtsgericht 11.

Deutsch Eylau. [58224] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Nermögen des -Herreumodengeschäfts Franz Zielinski in Bischof8werder . LW.-PVr., Markt 17 (Inhaberin - Frau Marie- Damrath in Graudenz, ITrinkenstraße 13), ist zur Abnahme der Stluüßréchnung des Verwalters, zur Gr- hebung von Einwendungen gegen das Sc{hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdäsiWhtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- ftattunag der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitalieder des Gläubigerausschufscs der Schlußiermin auf den 14. Oktober 1918, Vorntittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amt8s- gerichte in Deuts Eylau, Zimmer Nr. 9, bestimmt.

Dt. Eylau, den 19. September 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dresden. 58143]

Das Konkursverfahren über das Wer- mögen des Scchuhwareuhäudblers und Schuhmachermeisters Karl Hermann Emil Vogel in Dresdeu, Bauzner Straße 27 (Wohnung: Tieckstraße 21 IV), wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermine vom 22. August 1913 angenommene Zwangsvergleich dur rectsfräftigen Beschluß vom 22. August 1913 bestätigt rwoorden ist.

Dresden, den 23. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Dresden. [58144] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Ludwig VPhilivpsohm in Duesden, Augsburgerstraße 79, die den Versand vou Galanterie- sowie Leder- waren und sonstigen Urtikeln betreibt, wird hierdurch aufgehoben, nahdem der im Vergleichstermine vom 19. August 1913 angenommene Zwanagsvergletch durch rechtskrätigen Beschluß vom 19. August 1913 bestätigt worden ist. Dresden, den 23. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Duriach. | 98214] R Sn über das Vermögen L Seeiubruchsbesitzers Otto Heinrich

; / Spangenberger in Spielberg is nah

Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Durlach, den 20. September 1913. Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

Festenberg. [58153] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß ver i. F. 1913 in Conradau, Kreis Groß Wartenberg, verstorbenen Gastwirt Jo- haun und Viktoria. geb. Kosmalla, Tomaschewskischen Eheleute wird nach erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins hierdurch aufgehoben. :

Festeuberg, den 19. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Fiensburg. [58124] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Joscph Seiden- stickeæ in Firma J. Seidenusticfer in FlensLurg, wird, nachdem der in dem NBergleitzs8termine vom 19. Juli 1913 an- genommene Zwangsvergleich durch rechts- fräftigen Beschluß vom 19. Sult: 1913 bestätigt ist, hierdurd aufgehoben. :

Flensburg, den 18. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Getvcorf. Koufursverfahren. [58424]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Meiereipächters C. Dunker in Holtsee ist zur Abnahme der SŸhlußrehaung des Verwalters, zur Er- Hebung von Einwendungen gegen das Sgehlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen der Schlußtermin auf den 2s. Oktober 49413, Vormittags 10 Uhr, Vest best aas Amts- erichte hiersel estimmt. E Moe, den 16. September 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichis,

Gos) Ar. Konfurêvecfahren. [58105] Sn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen ver Vuyzmacherin Ehefrau Anna Lattcemanu in Goslar ist zur Ab- nahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Grhebung pon Einwendungen gegen das Sc&lußverzeichnis der bei der Ver- teilung zu berüdsi&tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiaer über die nicht verwertbaren Vermögensstücke fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung etner Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigeraus\{chusseß der Schluß- termin auf Freitag, den 10. Oktober 19183, Vormittags 92 Uhr, vor dem Me F hierselbst, Hohe- , bestimmt. 7 wte den 20 September 1913. Königliches Amtsgericht.

Guben. Konfurêverfahren. [58121] Das Konkurêverfahren über das Ver- mögen des Bankiers Friedrich Buro in Guben wird nah erfolgier Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeboben. Guben, den 19. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Eialle, Saale. [58147] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Richard Elze in Halle a. d. S, ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 41. Oftober 19183, Vormittags UA} Uhx, vor dem Kön!g- lichen Amtsgert{cht in Halle a. d. S., Poststraße 13, Zimmer Nr. 45, anberaumt. Halle a. S., den 16. September 1913. Der Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtégerich1s. Abteilung 7.

Eialle, Saale. [58145]

Dos Konkursverfahren über das Ver- mögen ter Halleschen Bahnbedarfs- gesellschast mit beschränkter Hastung in Halle, S. wird nach erfolgter Ab- haltung dés Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Halle. Saale, den 18. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 7. Haile, Saale. [58146]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauus NobertSchirmer in Halle, S. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Halle, Saale, den 18. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 7.

amburg. Befauntmahung. [57842] Im Konkurse über das Gesamtgut der fortgeseßten Gütergemeinschaft der Ehe- frau des verstorbenen Rechtsautoalts Dr. Siegfried Lehmaun Auguste Lehmauun, geb. Böctmaun, in §och- Famp und ihrer drei minderjährigen Kinder soll eine Abschlagsverteilung er- folgen. Dazu find etwa 4 23 440,— ver- fügbar. Nah dem auf der Gerichts- schreiberei des Königlichen Amtsgerichts, Abteilung 11, in Blankenese niedergelegten NVerzeichnisse sind 4 781 264,32 nicht be- vorrehtiate Konkursforderungen zu becüd- fihhtigen. Hambuxg, den 22. Septbr. 1913. Der Konkuräverwaltèr: Amandus Lange, Trostbrücke 2, 1. Stock, Globushof.

Heilbronn. [58148] K, Amtsgericht Heilbrsnu. én der Konkurssache über tas Vermögen des Hermaun Weber, Schuhmacher- meisters in Böcfingen, wurde der zur Be- \{lußfassung über die Wahl eines anderen Berwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretendenfalls über die in § 132 und 134 K.-O. be- zeichneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen vor dem Amtsgericht auf den 3. Oktober anbe- raumte Termin verlegt auf Dienstag, deu 7. Oktober 1918, Vorm. 11 Uhr. Den 22. September 1913. Amtégerichts|ekretär Niedt.

EIohhensalza. [58115] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Hörkfereibesizerin Lydia Schulz in Jetzyce wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiecdurh aufgehoben.

Hohenfalza, den 17. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Johannisburg, OCstpr. [58113] Konkursverfahren.

Sn dem Konkureverfahren über das Bermögen des Kaufmanns Louis Frauk in Johannisburg {s zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 2. Oktober 19183, Vormittags AA Uhr, vor dem König- lien Amtegeriht in Johannisburg an- beraumt.

ê“ohanniêëvurg, den 16. September

1913. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Kalkberge, Mark. [58109] Beftanutmochung.

Fn Sachen betreffend das Konkurs- verfahren über das Wermögen des Vau- ynternehmers Albert Zernicke zu Erkner, Königstraße 45, wird Termin über den Zwangsvergleihsvorschlag des Schuldners auf den 10, Oktober 1912, Vormittags A1 Uhv, Zimmer Ne. 8, an- beraumt. Der Vergleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschufses liegt in der Gerichtsschreiberei zur Cinficht aus.

Kalkberge, den 22. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Katscher. [58425]

Sn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Handelsfrau Auguste Krawutschke, gêb. Sperlich, inKatscher istzur Prüfung der nachträglich angemeldeten Konkursforderungen Termin auf den £0. Oktober 1943, Vorm. 9 Uhr, vor dem Kal. Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 15, bestimmt.

Katscher, den 19. September 1913. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Limbach, Sachsen. [58149]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters uud Schuhwarengeschäftsiuhabers Hev- mann Otto Ellmann in Limbach i. Sa. wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Limbach, den 20. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [58217] Fn den Konkursverfahren über den Nachlaß des k. Direktionsrats Karl Sanda in

Ludwigshafen a, Rh. sowie über das

Vermögen 1) des Peter Kauth, Uhr- macher u. Goldarbeiter, 2) des Ernst Wiedemann, Bauunternehmer, 3) des Karl Defiebre, Bäckermeister, 4) des Sigmund Sender, Kaufmann, ) der offenen Haudélsgesellschaft Gebrüder Nachbauer, Hölzhandlung, alle diese in Ludwigshafen a. Rh., 6) des Karl Albrecht Breudel, Wirt und SpezeLei- händler in Alsheim, ist Termin zur Prüfung nachträglih angemeldeter Forde- rungen auf 4. Oktober 1918, Nachm. 37 Uhr, zu Ludwigshafen a. Rh. im Sigzungssaale 11 des K. Amtsgerichts be- stimmt. Gerichts\hretberei des K. Amtsgerichts Ludwigshafen a. Rh.

Weschede. SBeschlufß. [58220] Sn der Konkurssache Sargfabrik Weslfalia G. m. b. H. zu Meschede wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins Las Konkursverfahren hiermit aus- gehoben. | Meschede, den 18. September 1913, Königliches Amtsgericht.

Nordenham. [57388] Amtsgericht Butjavizgeu. Abt. x.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Privatmanns Heinrich Eilers in Tofseus wird auf Antrag des Verwalters eine Gläubigerversammlung berufen auf Dienstag, den 7. Oktober 1913, Vormittags 9 Uhr, mit fol- gender Tagesordnung: 1) Prüfung nach- träglich angemeldeter Forderungen, 2) Be- \c{hlußfassung über ‘die Gültigkeit der auf dem Grundbesißze des Gemeinschuldners, Actilkel Nr. 126 Tossens, in Abteilung 111 unter Nr. 6 eingetragenen Sicherungs- hypothek von 12 000 46.

Noxdeuham, 1913, September 19.

(gez.) Bartels.

Veröffentlicht: Gerken, Gertichtsaktuar.

Nordenham. [58219] Amtsgericht Butjadiugen. Abt. E. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 12. Dezembec 1911 verstorbenen Gastwirts Johaun Wilhelm Stüm- veley in Düke wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Nordenham, 1913, September 19. Veröffentlicht: Gerken, Gerichtsaftuar.

Oberndorf, Neck ar. [58227] K. Amtsgericht Oberndorf a. N. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Bäckermeisters Robert

Hallex in Schramberg ist nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins durch

Gerihtsbeschluß vom 22. ds. Mis. auf-

gehoben tworden.

Den 23. September 1913. Gerichts\chretberei Kgl. Amtsgerichts Oberndorf a. N. MRefdr. Fettig.

Potsdam. Ronfur8verfahren. [58104] Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Rudolf Vem- mann in Potsdam is zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 6. Oktober 19183, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Potsdam, Kaiser Wilhelm- straße Nr. 8, Zimmer 84, anberaumt. Potsdam, den 22. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

FPoíisäam. [58322] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ndolf Kadisch, Inhaber des Schuhhauses Kadisch in Werder a. DH., soll mit Genehmigung des Königlichen Amtsgerichts Werder a. H. die Schlußverteilung statt- finden. Zu berücksichtigen sind 50,07 bevorrechtigte und 6823,20 46 nihtbevor- rechtigte Forderungen. Die verfügbare Nasse beträgt ausschließlich der Depot- zinsen 979,08 f, wovon jedoch noch die Insertionskosten zu begleichen find. Das NBerzeichnis der zu berüdsichtigenden For- derungen ist auf der Gerichtsschreiberei des Köntglichen Amtsgerlchts Werder a. H. zur Einsicht niedergelegt worden. Potsdam. den 23. September 1913. Eduard Giesecke, Konkursverwalter.

Sf. Avold. Beschluß. [58212]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Milchhändlers Albert

Bour in Spittel wird nah Abhaltung des Schlußtermines aufgehoben. St. Avoid, den 16. 9. 1913. Kaiserl. Amtsgericht.

Schalkau. [58150]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der „Firma B. Kellermann in Schalkau““, Inh. Emilie Keller- manu das., wird das Verfahren nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- mit aufgehoben.

Schalkau, den 20. September 1913.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 11.

[58509] Schmiedeberg, Ricsengeob.

In dem Dr. Fischershen Nachlaß- fonkurs von Brückenberg wird der auf den 27. September 1913 anberaumte Prü- fungstermin aufgehoben und neuer Termin auf den 20. Oktober 1913, BVor- mittags 1A Uhr, anberaumt.

Schmiedeberg i. R., den 24, Sep- tember 1913.

Königliches Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [58321] Békanutmachung.

m Konkurse über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Hermaun Hella \oll mit Genehmigung ‘des Gläubiger- aus\{usses eine Abs{lagsverteilung er- folgen. Dazu find 11 600 4 52 d ver- fügtar, Nah dem auf der Getichts-

{reiberei niedergelegten Verzeichnisse sind dabei 66131 #6 12 S nicht bevorrechtigte Forderungen zu_berücksichtigen, _ S@chönebeck- Elbe, den 23. September [913. Aug. Luther, Koukursverwalter.

Schweinfurt. [58218] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Schweinfurt hat am 22. Sevtember 1913 das unter den 30. Juni 1913 über das Vermögen des Kaufmanns Josef WBildftein in Schweinsurt eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangsvergleich beeidet auf- gehoben. Vergütung und Auslagen des Konkursverroalters wurden auf die aus dem S Ota ersichtlichen Be- träge [estgeseßi. /

Gerits\chreiberei des Kgl. Amtsgerichts Shweiufurt.

S0est. Konfursverfahßren. [58120] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Ziegeleibesizers Hermaun Böke in Soest wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Soest, den 19. September 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Sonderburg. [58125] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gastwirts Peter Meyland Hausen in S{Wmöl wird nach_ersolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Sonderburg, den 19. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

SPCy er. Beschluß. [58151]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Gefe{wein, früßer Schuhwarenhäudler in Cölu a. Rh., nun Schuhmacher in Speyer a. Rh., beschließt das Kgl. Amtsgericht Speyer in der Gläubigerversammlung vom 19. Sep- tember 1913: Das Verfahren wird mangels Norhandenseins jeglicher Massemittel ein- gestellt.

Kgl. Gerichtsschreiberei Speyer.

Tecklenburg. [58114] Konkursverfahren.

én dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mauufakturwarenhäudlers Foh. Kielmanu in Lengerich i. W. ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Berwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf den 17. Oktober 1913, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst bestimmt.

Tecklenburg, den 17. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Tilsit. KRonfur8verfahreu. [57341]

In dem Konkursverfahren über den Na@laß des am 21. Januar 1912 zu Bartukeiten verstorbenen Kausmanns Thomas Grubert ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- bebung von Einwendungen gegen dasSchluß- dribaie der bei der Verteilung zu be» rüdsihtigenden Forderungen und zur Be- s{lußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens\tücke der Schluß- termin auf den 10, Oktober 19183, Wormittags L! Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht hierselbst, Zimmer 18, Neubau, Erdgeschoß, bestimmt.

Tilsit, den 16. September 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 7.

Velbert, Rheinl. [58126] Konkursverfaÿren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kolonialwarenhäundlers Johaun Hofsmann in Velbert wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Velbert, den 20. September 1913. Königliches Amtsgecicht. Velbert, Rheinl. [58226] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Eierhäudlers Adolf Kraut- hammer in Velbert wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Hierdurch anfgehoben.

Velbert, den 20. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Weinsberg. [58400] K. Amtsgericht Weinsberg. Das Konkursverfabren, betr. Friedrich Koh, Wirt z. Eiseubahu, Hier, ist nah Schlußtermin und Schlußverteilung heute aufgeboben worden. Den 22. September 1913. Amtsger.-Sekr. Trißler.

Witkowo. [58154] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Franz Bittner in Monkownica wird der auf den 2. Dk- tober anberaumte Termin auf den 9. Of- tober 2913, 101! Uhr, verlegt. Witkowo, den 19. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Wolfenbüttel. [58152]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hotelbesißers Louis Lohoff hier ist eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehènde Masse nicht vorhanden ift.

Wolfenbüttel, den 20.Sept2mber 1913. Der Gerichtsschreiber N Amtsgerichts.

J. V. : Behme, Gerschrbr.-Aspirant.

Tarif- x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

58427] / Deutsch-dänischer Tierverkehr über Vamdrup, Hviddiug (Vedsted) und Warnemünde—Gjedfer. Vit Gültig- feit vom 1. Oktober d. J. wird vie Station Skalmierzyce des Direktions- beztrks Posen tin den Tiertarif einbezogen. Nähere Auskunft erteilen die Güter- abfertigungen. Altona, den 20. September 1913. Königliche Eiseubahndirektion, natnens der Verbandsverwaltungen.

[58428]

Deutscher Oft-Afrikaverkehr über Hamburg. - Am 1. k. M. werden die Stationen Efsen Hgbf. des Bezirks Cssen, Hünfeld des Bezirks Frankfurt (Mata), Königshuld des Bezirks Kaltowitz, Wald- böd&elheim des Bezirks Saarbrüden und Biessenhofen und Walhallastraße der bayerishen Staatobahnen in den Verband aufgenommen. Ferner wird die Station Saarbrücken-Malstatt des Bezirks Saar- brücken in den Ausnahmetarif 1 einbezogen. Nähere Auskunft erteilt das Verkchrs- bureau der unterzéichneten Verwaltung.

Ultoua, den 22. September 1913.

Königliche Eisenbahudirektion,

namens der Verbandsverwaltungeu. [58429]

Noutseher Levauteverkehz über E 9 mbur S D E seewärts (nach Hafen- pläßen der. Levante). Am 1. k. M. werden die Stationen Warstade - Hem- moor des Bezirks ‘Altona, Niederzwehren des Bezirks Cassel, Herbesthal und Hoch- neukirch des Bezirks Cöln, Essen Hgbf. und Mülheim (Ruhr) -Styrum des Be- zirks Essen und Luitpoldhütte der Bayeri- hen Staatsbahnen in den Verband und Saarbrücken-Malstait des Bezirks Saar- brücken in den Ausnahmetarif 1 aufge- nommen. In den Tarif über Bremen werden außerdem die Nichtanlaufhäfen Constanza und Novorosfsisk einbezogen. Nähere Auskunft erteilt das Verkehrs- bureau der unterzeihneten Verwaltung.

Altona, den 22. September 1913.

Königliche Eisenbahudirektion,

namens der Verbandsverwaltungen.

Ausnahmetarif für die Vefsrde- rung von Steinkohlen usto. vou? Ruhrbezirk zum Betriebe von Eisen- erz-Bergwerken und Hochöfen einf{l. des Nöstens der Erze, von Stahl- werken usw. uach Stationen des Siegeclaudes usw. vom 1. November AD9AR, Am 1. Oktober d. Is. wird die Station Essen West des Direktionsbezirks Essen als Versandstation in der Abteilung A des vorbezeichneten Ausnahmetarifs auf- genommen. Näheres bei den beteiligten Güterabfertigungen. [58430]

Essen, den 20. September 1913.

Königliche Eiseubahudirekïtion.

[58431]

Ausnahmetarif für die Beförde- rung von Eisenerz und Manganerz C(Braunstein) sowie Koks usw. zum Hochofeubetrieb aus bezw. nah dem Lahn-, Dill- und Sieggebict vom U. November 191%. Äm 1. Oktober d. Is. wird die Station Essen West des Direktionbezirks Essen unter die Versand4 stationen der Abtetlung B aufgenommen.

Essen, den 20. September 1913.

Königliche Eisenbahudirektiou. [58432]

Staats- und Privatbaÿn-Güterver- fehr, Teil Ux, Heft C2. Mit Gültig- feit vom 1. Oktober 1913 wird die Station Bernburg als Versaudstation tin die Ausnahmetarife 3 (Schnittafel A) für Kalisalze, 3 e, 3f und 3h für Steinsalz sowie 4 d für Düngemittel nah preußisch- österreihischenGrenzstationen aufgenommen. Veber die Höhe der neuen Ausnahmefract- säße geben die beteiligten Güterabferti- gungen auf Anfrage Auskunft.

Magdeburg, den 22. September 1913.

Königliche Eisenbahudirektiou.

[58324] Vekauntmachung. Süddeutsch - Ocsterzeichischer WVer- fehr. Eisenbahngütertarif Teil ÆA, Heft 16, vom 1. Oktober L9ELD. Die mit Wirkung ab 15. September 1913 für Sigmundskron verlautbarten Fracht- säße der Abteilung A gelten für d t, jene der Abteilungen B und C für 10 &. München, den 20. September 1913. Tartifamt der K. Bay. St.:-E.-WB. r. d. Rh. namens der Verbandsvertv.

[58426] Eulengebirgsbahn.

Mit Gültigkeit vom 1. Oktober dieses Jahres wird der Frachtsaß für Steine in Wagenladungen von Ober Langenbielau nach Weigelsdorf auf 0,08 6 für 100 ke ermäßigt. - i

Reichenbach, den 22. Se»tember 1913.

Vorstand der Gulen- ebirgêbahn-

Aktien-Ge? ellschaft.

Mectlenburg-Preußisch-Sächsifcher Staatsbahu- und Privatbahu - Ber- sonen- und Gepäcktarif. Am 1. Ok- tober d. Is. éxschetinen zu den Preistafel- heften 2 bis 4 des Tarifs vom 1. Juli 1913 die Nachträge 1, durch welche die direkten Verkehrsbeziehungen erheblih er- wettert und die durch Eröffnung der Hoch- seebrüde bei Rendsburg sich ergebenden geringen Entfernungs- und Preisände- rungen durchgeführt werden.

Schwerin, den 22. September 1913.

Großherzogliche [58323] Generaleisenbahndireftion,

namens der beteiligten Verwaltungen.

M 22

Gold-Gld. = 2,00 4.

= 1,50 /6. 1 {\fand. Krone = 1,125 46.

2,16 46. 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4. 1 Peso (Gold) = 4,00 4&6. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4. 1 Dollar c= 4,20 46, 1 Livre Sterling = 20,40 46.

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, baß nur bestimmte Nummern oder Serien der bez. @mission lieferbar find.

| Heutlger | Voriger Kurs

msterd.-Rott.…

bo. do

Brüssel, Antw...

do. do.

Budapest... «- «-

do. Christiania

Jtalien. Pläye...

do. do.

Kopenhagen …... Lissabon, Oporto do,

do.

London „26...

do.

do. do,

New York

do.

Paris ¿5504

do, do.

St. Petersburg .

Do. d

Warschau

Wien .... 5. Cd

Berlin 6 (Lomb. 7).

Christiania 5/4.

Geldsorten, Baukuoteu u. Coupous.

Miinz-Dukaten Rand-Dukaten Sovvereigns

20 Francs-Stücke.. o b 8 Gulden-Stüce

Gold-Dollars

Imperials alte

do. do. Neues Rusfische

do,

do,

do. Coup. zb. New York Belgische Banknoten 100 Francs Dänische Banknoten 100 Kronen Englishe Banknoten 1 £ Französische Banknoten 100 Fr. Holländische Banknoten 100 fl.

do. Schweizer Pläye 0. do. Stockholm ,Gthbg.

Ce v pro 500 & 8 Gld. zu 100 R. Umerikanische Banknoten, große

168,50b | 80/39b G

80/15 B

-,——_

20,42b G 20,39b G 20,195 G 75,95b

4,1975b G 80/875b G

,

| 80/65 G

, P

84/60b B

Bankdiskont.

Amsterdam 5. Italien. Pl. s. bon 54. London 4. Madrid 4. Paris 4. St. Petersb. u. Warschau 6. Schweiz 4/4, Stockholm 5%, Wien 6.

Kopenh. 6.

9,72B

20;425b 16,185b G

Îtalienische Banknoten 100 L.| 80,60b

Norwegische Banknoten 100 Kr. Desterreichische Bankn. 100 Kr. d

0.

Russische Banknot do, do. do. do. do, do,

S{wedische Banknoten 100 Kr.

Schweizer Banknoten 100 Fx. Zollcoupons 100 Gold - Rubel

do,

en p. 100 R. 0

84,6tb G 216,00b R. |215,90b G 216,05b

112’20b

Deutsche Fonds.

bo. bo. d

Sept.

bo. Schußzgebiet-Anl. ukv. 23/26

Pr. Staatssch. f. 1.4.15 6.16

do. fäl. 1. 5.u.1.8.17 Preuß. konf. Anl. uk.18 do, do, unk. 25 bo. do. unk. 35 bo. Staffelanleihe

do. do. do.

Sevt. Baden 1901

do. 1908, 09 unf. 18 bo. 1911/12 unf. 21 bo. 1913 unk. 30 bo. kv. v. 75,78, 79,80 bo. v. 92, 94, 190 bo, 1902: ¿66e

do. 1904

bo, 1907 ukb. 15

do. Bayern do, do, do, Ho. bo,

do. do.

Brem. Anl. 1908 uk. 18 do. do. 1909 uf. 19 bo, do, 1911 uf. 21 do. do. 1887-99 bo. ¿ do. 1905 uk.15 do, do, 1896, 1902 Els.-Lothringer Rente Hamburger St.-Rnt. do, amt. St.-A. 1900 do. 1907 ukv. 15 do. 1908 ukv. 18 Ido, 1909S. 1,2 Uukv.,19 bo. 1911 unkv. 81 bo. St.-A. 13 X Int. do. amort. 1887-1904 do, 1886-1902 Hessen do, do. 1908, 1909 unk. 18 do, 1912 unt. 21 bo. 13993-1909 do. 1896-1906 Litbecdk 1906 ukv, 14/18 do. 1912 ukv. 22

do. do,

09 C5 ck 1 S e V

o. bo, ult. E

G5 00 6 1 1 V I D f

ult. (E vorig.

bo. Eisenbahn-Obl. bo. Ldsk.-Rente:{Ÿ. Brnsch.-Lün. Sch. S. 7

E

b A Þ =

Le EE A ESE So L

oor.

a

C5 v5 T I O5 A E E E

L, 208, â 0D C5 I S E P r e R O C E tam M

M D R

O

S S [uy C eg (058 bus CIU_ pu4 dd gut Pud pl Ps Pr) P ti M b be t ho E M

SSA222SS

Co i 0 P P CO O2 E N d V A O

S eer mm S

mad s t L

do

D505 A f O5

Staatsanleihen.

Di. Reich8-Schay :

fällig 1. 8,14 1 4-10 Le 0: LO Dt. Reichs8-Anl. uk. 18 do. y unk, 25 do, unk, .835

99,10b G 898,50 B .7 | 98,50b .| 97,80b @ 98,40 G 97,90b G .| 84,50 B .| 76,10b aT76,00b 5,75à,70 B

97,40h G 98,40 G 98,10b G .10| 97,105 G .| 97,80b G , 97,90b G .10| 88,75 G ).| 24496 76 006 G à,90b

96,10 G 96,10 @ 96,25 G 97,70 G

85,40 B 84,30 a

97,90 4 97,90 6 97,90 G 97,90 G 98,75 G 83,50 G

96,10 6 95,10 G 96,60b G 82,30 G (82,30 G 13,25 6

E

86,006. 96:60b 96,20 G 96206 -

96,40 B 97,50 G

78/30 6

Mel. Eis.-Schldv. 70

do. rot Anleihe 86 do. bo. 90, 94, 01, 05 Oldenb,St.-A.09 uk.19 do. 1912 unk. 1922 do, do, 1903 do, bo, 1896 S.-Gotha St.-A, 1900 Sächsische St.-Rente do. ult. shoutig. Sept. \vorig. Schwarzb.-Sond.1900 Württemberg unk. 15 bo. unk. 21 do. 1881-—88

Preußische

An aa eihe E S 9. G ES E

D, v. ö, Kur- und Nm. (Brdb,) do do, 8

Lauenburger °

Detm.Lndsp.-u.Lethek. Oldenbg. staatl. Kred. do. do, unk. 22

do. do. Sach\.-Alt. Ldb.-Obl. do. Coburg. Landrbk. S. 1—s unk.20/22 do. S. 4 unk. 25 do. Gotha Landeskcd. 1/1) 160

. 18| . 20| 22)

j , 24 do Uk. 25

do. do, 1902, 03, 05)

Sachs.-Mein. Lndkred. do, do, “Unt. 17 do. do, unk. 19 do, do. unk. 22

do do. konv.|

Sach\s.-Weim. Ldskrd. do. do, unk. 18

do. bo, Schwarzb.-Rud. Ldbkr. do. do. do. Sondh, Lbskreb,

Diverse Eif Bergisch-Märk. S. 8..|

Braunschweigische .…. Magdeb.-Wittenberge Mecklbg. Friedr.-Frzb. Pfälzische Eisenbahn. do. Tonv. u. v. 95

do. Wis8mar-Carow

O

Gy Pl dA jd jut ju d ded pu L i 0 jp F da 2 J] bi O s l “Jl DE L D

T4

m t

DDEEHHEEEAEEAA

1

S S eze

S

E E E E E

Se

Heutiger | K

83,50b 95,70 G

5

76/20 G

97,20 B led

,

Nentenbriefe.

95 25 @ 64,706

| 95,506 .| 84,70 6

84/50 G

95,50b G

95,2Ch 84,50 B 95,25 G 84,60 & 95,25 G 84,60 G 97,50 G 95,30 G 84,50b

r Institu 100,50 6 ‘97,206 & | 97,50 a .| 88,10 G .| 84,50 Q

96,60 G 98,00 G 96,30 G

| 96,30 G

,30 G 6,10 G 96,40 G 86,60 G 97,40 G 84,20 G 95 20G 95,20 G 95,206 97,00 G 86,39 G 97,50 G 98,00 mgen

nanlethen. 90,76 6

97/60b G

Dt.-Oftafr. Schldvsch. (v. Rei fihergestellt)

87,006)

Provinztialankeihen.

Branbbg. 08, 11 uk. 21/4

do. 1912 uk. 26 do. 1899 Cafsel Landskr. S. 22 do. S, 23 Uk. 16 do. S, 24 uk. 21 do. S. 25 uk. 22 do. do. Serie 19 do. do. Serie 21 Hann. Landeskr. uk.19 Do, ev: S180, 16 do. do. Serie 9 do. do, Serie 7,8 Oberhefs. P.-A. unk. 17

Ostpr. Prov, S. 8—10/4

do. do, S. 1—10 Pomm. Prov. A. 6—9 do. A. 10/14 uk. 17/19

do. A. 1894, 97, 1900/37 do. Ausg. 14 unk. 19/8

Posen.Prov.-A. ukv.26

do. 1888,92,95, 98, 01 do. 1895|

Rhpr. A. 20, 21, 81-34 do. A. 35/33 uk.17-19

do. Ausg. 22 U. 23/3

do. do Ser. 30 Uu3g. 5, 6, 7

do. Ausg. 3, 4, 10, 12—17, 19, 24—29 do, Ausg. 18 do. UAuz3g. 9, 11, 14 Scchl-H.07/09ukv19/20 do. do. 98, 02, 05 do. Landesklt. Nentb.

do. do,

Westfäl. Prov. Ausg. 8 do. A. 4,5 ukv, 15/16 do. Ausg. 6 ukv. 25 do. Ausg. 4 do, Ausg. 2—4 do, Ausg. 2 Westpr. Pr.-A. S. 6, 7 do. do. Serie 5—7

Kreis- un

Unklam Kr. 1901 uk. 15 Ems 10/12 ukv. 20/22 lensburg Kr. 1901. aders!1. Kr.10 ukv, 27 analv, Wilm. u. Telt. Lebus Kr. 1910 unk. 20 Sonderburg. Kr. 1899 Telt.Kr. 1900,07 uk. 15 do. do. 1890, 1901 Aachen 18983, 02 S. 8, i 1902 S. 10 do, 1908 ukv. 18 do. 1909 X unk. 19-21 bo. 1913 x unk. 28 do. 1898 Altona .….….... 1901 do, 1901S. 2 unkv.19 do. 1911 unkv. 26/26 do. 1887, 1889, 1893 Augsburg 1901 do. 1907 unk. 15 do. 1889, 1897, 06 Baden-Baden 98,05 X 1880

do. 1899, 1901 X do. 1907 unkv. 18 do. 07/09 rüdz. 41/40 do. 1912 x unkv, 22 do. 1876,82,87,91,96 do. 1901 X, 1904, 05 Berl,1904 S. 2 ukv, 18 do. 1904 S. 2 ukv. 14 do, 1912 \ unkv. 22 do, 1876, 1878 do. 1882/98 do. 1904 S. 1 do. Hdlskamm, Obl.

Berliner Synode 18994

ran

omo

G.

s S

Cr Sr

* o 4 00: . . E E

SS S

C

b jt pt ja P P SJ Peti

pt [=) J

C5 p n n E r n r P Or O A S

F

S S

C5 C5 1 10ck a E V C0 O H ck C5 p r D C P P P V Se

e

1

95,50 G 95,50 G 96,396 96,75 G

| 96 80bþ G

93,00 G 86,00 G

tanleihen. 94;00b

—,——

92/80 6

83,60 G 94,106 93,00 G

,

95,50 6 95.50 6 | 63/256

Berl.Synode 08 ukv.19/4 1912 unkv, 283 do. 1899, 1904, 05 Bielef. 98, 00 FG02/083 Bochum 18 X ukv. 283

do,

do

Bon euern

do. do.

Borh.-Rummelsb. 99/31 aenn a. H. o

Brez3lau 06 x unk 09 X untv. 24/4 1880, 1891/88

ho. do.

Vromberg 09 ukv. 19/22

do. do.

A: ¿«spéps 1900 X

D,

do.

Charlottenb. 89, 1907 unkv. 17 bo. 1998 unkv. 18/20 do. 1911///12Tukv.22 bo. 1885 fonv. 1889 do. 95, 99, 1902, 05|3% Coblenz10 Xukv.20/22 86 kv. 97, 1900 Cöln 1900, 1906, 1908 do. 1912 N unk. 22/23 do. 94, 96, 98, 01, 03/38 Cöpenickt Cottbus do. 1909 X unkv. 15 do. 1909 x unkv. 26

do.

do.

do.

do,

Crefelb 1900,19 1907 unfv. 17/4 do. 1909 ukv. 19/21/4

do.

do. do.

do.

Darmstadt 1907 1909 uf. 16/4 do. 1909 1897, 1902, 05/3 D.-Wilmersd.Gem.99/4 do. Stadt 09 ukv. 20/4 do. do. 1912 ukv. 23/4 Dortm. 07 |

do, do.

do. do.

do.

do. do. do.

0, do. do, do, do, do,

do. Grundrbr. S. 1,3 orf 1899, 1905 1900, 07, 08, 09 1910 unkv. 20 1911 unk. 23

Lw

do, do.

do.

do. 88, 90, 94, 0 Duisburg 1899, 1907 do. 1909 ukv. 15/17 do. 1882, 85, 89, 96

do,

Elberfeld... 1899 X do. 1908 X ukv. 18/20 konv. u. 1889| Elbing 1908 unkv. 17 do. 1909 X unfv. 19

do.

do.

Erfurt 1893, 19 do.08X,10X utfb 18/22| bo. 1898 X, 1901 N

ff

bo, 06X, 09 ukv. 17/19 do. 1913: X Unk. 14 do. 1879, 83, 98, 01 Flen8burg 1901, 1909 do. 1912 x\ ukv. 28

do. Fra d

do. Creeg: {.B, 1900

o, Fürstenwalde Sp.

Fulda

Gelsenk.1907ukv.18/19/4 do. 1910 x unk. 21/4 Gießen... 19091, 1907/4 1909 unf. 14/4 1912 unk. 22/4

do. do,

do. do.

Halle .….. 1900, 1906| do. 0511,10 X ufv. 21

do, do.

anau 1909 unk. 20/4 annover Heidelberg

do.

Hevsord 1910 rz, 1989 arl8ruhe

1913 unfv. 18/-

do. do.

bo. 07 N ukv.18/19/21

do.

do. 1901, 1902, 1904 Königsberg 1899, 01 1901 unkv. 17 bo. 1910 \ uf. 20/22

do.

do,

bo. 1891, 98 1 LichtenbergGem. 1900 do. St.09S.1,2 ukv.17

Liegniy

Ludwigshafen .… 1906 do. 1890, 94, 1900, 2 Nagkaßnrg O

D.

do. 1902 unkv, 17 bo. 1902 unkv. 20 do. 1918 N unkv. 31 80, 86, 91, 02 do. St.-Pf.(R.1) uk. 22

do,

Maiñz do,

R ERRPRERE b u m Q m i O N OO.O

o, 1908, S. 1, 8, 5

1901, 1903/88 Danzig 1904 ukv. 17/4 do. 1909 ukv. 19/214

m0

Qi fh fh: Do iri Î Le abo A O00

_—

B 4 O

ore 0

S

07 ukv. 20/224 do, 1918 X ukv. 23/4 1891, 98, 1903|/8% Dresden 1908 unkv. 18

Cr

voor S Ee mes

o C

——

dli & E M A C

S

do. Fred Grdrpfbd.

p j b I

S. 10 unf. 23

O5 E n 1p 1 v fn OO C

F

RESSch S

et

Co 1h ib C, 1 I Cs, 1 h C E E E E “-

Sch

iz

nkf. a. M. 06 uk. 14 1907 unk. 18 1908 unkv. 18 1910 unkv. 20 1911 unk. 22

C5 C5 C5 P n r n 1 C5 r r O f

D

eo «oe 1900

do.

Gr.Lichterf.Gem. Hagen 1906 unk. 15/16/| do. 1912 x unkv. 22| Halberstabt 02 unkv.15 1912 unf. 40

Mm D D

aba

Arr rPaSZi R ZERRS SAaSAA S

T e E E D tete Pa Eape s Mrt hot too A o p E

1905 unkv. 15 bo, 1907 Ltt. R uf. 16 dw, 1911 N £2.55 uk, 21

S i Börsen-Beilage S zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 25. September C A C E T E R E A E R A L

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse, 25. Septbr. 19183.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëöu, 1 Peseta = 0,80 46. 1 österr. ) 1 Gld. österr. W. = 1,70 4, 1 Krone österr.-ung. W. = 0,85 #6. 7 Gld. südd. W. = 12,00 #6. 1 Glb. holl. W. = 1,70 #6. 1 Mark Banco

| Heutiger | Voriger Kurs

85,75 G 83,60 G

, 89,90 G 90,49 B 90,40 B 82,89 G 86,25 B

F

, 94,106 94,10 B 87,90 A 97,60 G 93,60 G 86,10 & 97,00 &

,

87,10b 96,00 G 95,60 G 95,60 B 95,60b 91,106 86,90 B 87,50b 94,10b G 94,30 & 84,40b 94,00b

, 96/00 Q 96,00 G 95,10 4 94,90 B

84/50 G 95,25 G

| 94506 | 94,59 G

96/606 94,60 G 96,50 a 93,75 G 93/50 B

9580 G 93,25 G

96,10 6

96,00 G 96,10 G 96,10 G 96,10 6 86,75 Q 86,75 G 86,75 G 93,25 G 84,206

,

93/30b Q 93, /0B 93,96 G 93,90 G 93,50b

94,50b Q 89,90 G 83,50 G 96,50 G 94,00 G 93,30 B

87,20 G 94 60 G 94,50 B

94'006

Mainz 88, 91 kv., 94,05|3% Mannheim 1901,06/08|4 1912 unk. 17/4 1888, 97, 98/3% 1904, 1905/3% Marburg... 1903 X|3% Minden 1909 ukv. 1919/4 1895, 1902/3% Mülhausen i. E. 1906/4 | 1907 unf. 16/4 MülhetmRÿh. 99,04, 08/4 1910 X utv. 21/4 1899, 1904 3% Mülh.Ruhr 09 Em.11/| U. 18 unk. 31, 35/4

1900/01, 06, 07/4 | 1908/11 unt. 19/4 | 1912 unf. 42/4 do. 86, 87, 88, 90, 943K) 1897, 99, 03, 04/35 M.-Gladbach 99, 1900/4 1911 X unt. 36/4 1880, 1888|3% 1899, 03 N |3§ Me 1908 uk

Naumburg 97, 1900kv.|3% Nürnberg ..1899—01/4 do. 1902, 1904 unk.14/4 07/08 uf. 17/18/4 09-11 uf, 19-21/4 do.91,93kv.96-98,05,06 3%

o. Offenbach a. M. 1907 X unk. 15/4

1910 unk. 15/4 | 1912 unk. 17/4 | 1896, 1905/31

[E

|3%

«..:1900, 1905/4 1908 unkv. 18/4 z 1894, 1903/31 Potsdam... ¿ Regensburg 08 uk. 18/4 | 09 uk. 19/204 97 N 01-083, 063%

2 i b j m fm m R ER (s A s

ps p j pt pf prt puri bt _— O Cs

Remscheid 1900, 1908/3 Rheydt 18 X unk. 24/4 Rosto... 1881, 1884 3%

do Saarbrücken 10 u

do.

Schöneberg Gen do.Stdt.04,07ukv17/18/4 do. do, 09 unkv. 19/4 1904-07 ukv, 21/4

do. Schwerin i, M.

1908 ukv. 1919/4

do, Stettin 12 X L.8 do. Lit. N, O, P, Q/3%

do.

Strßb, {i.E. 190 19483 unk. 23/4

Stuttgart... .1895 N 4

1906 ukv. 1916/4 1909 ukv. 1919/4

oOoo000

.1910 unk. 21/4

Wiesb.1900, 01,08 S.4 4 . 1908 S. 8 ukv. 16/4 1908 rücz. 37/4 1908 unkv. 19/4 1908 unkv. 22/4 |

O

©

mrr amar H H RR A Hr Tramm An-

-

. 95, 98, 01, 08 N 3%| 1.4.10 Worms... .1901, 1906/4 | vers. 1909 unt?, 14/4 | 1.4.10 do. konv. 1892, 1894/31 1.1.7 1903, 0585| versch.

Heutlger | Voriger Kurs

85,20 G

93,60eb 6 | 93,606

94,00 B £4,906 83,75 @

93/20 93/50b G 93,25 6 93,40 B

94,75 G 84,90 G

83,40 G 89,76 B 95,00 G 24,10 G 93,90b 97,60 G 87,20b G 83,50b G 94,196 93,00 G 91,908 91,25 K 94,50 B

y , 9390 @ 93,90 G £3,60b 93,60b 83,76 B , 94,75 G 93,25 G 83,90 G 92,50 & 92,50 A 93,10 G 83,40b

93,80 8 94,156 883,25b

| §1,906 | 94,20 G | 94,10 G | 93,25b

87:30 G

81,008 94,306

:10| 94,00eb 6 | 93,76 G

, 94,10 94,10 G £4,109 G 90,20 G 85,09 B 94,20 B 94 256 94 25 G 85,00 G 95 600b G 83,25 Q

Weitere Stadtanlethen werden am Dienstag und Freitag notiert (ehe Seite 4).

S _ 2E

L "Des Des fd fans fers fart fs drs prt Bann

a4 E ft jt fra j fs jn ja

do. t:

Brdbg. Pfdbrfamt 1-3/4

Calenbg. Cred. D. F. D. E. tfündb.|e

b.-Anst. Posen)

S. 1—4 unk. 30/33/4

Kur- u. Neum. alte|8%

es o

oD2D0

do. do. Landschaftl. Zen do. do.

do. do. Posensche S. do, S

4 Schles. altlandschaftl. do. bo

do. do. Schle8w.-Hlst. L.-K do, do.

S Me Dt Ls P U R P é De S Ie De O Ds Pes La Ms 244 P Jes La Jus fs Zis 0-d fa Dea Les Sus 2-4 Tes Jas. Fus Lia Frs Fa Fus fc fn! f des 25 Fes A4 AAAAAAAAAAAA A A A A A hs ms A A

S c N

Städtische und landschaftliche Pfandbriefe.

114,40 G 104,00 B 99,090 G 93,10b 83,60 G 71,15 A 986,10 @

,

96,40 @ 96,00 G 92,26 G 93,50b Q 85,00b G 92,25b B 84,004 75,60b 92,106 82,90b-G 74,10 B 3 92,20B 86,20b 76,60 G 92,108 84,00 @ Ta

99,70 @ 85,00b G 92,00b 75,10 Q 92,006 85,00 Q 76,10 G 101,10 @ 86,26 Q 79,40 G 92,40 B 86,00 G 93,60b 86,30b G

de

do.

bo. k néuland\s{... A bs

bo.

1913.

| Heutlger | Voriger ‘urs Westfälische 2. Folge do, do. | do, 3. Folge/4 do. do. do, do. | Wesipr. ritter. S. 1/4 0.

do, S.1 B|3L

224 l 4 A A A A A A A A A

[2s t t 1 p det des det deb a 209 60 fs bbs [bete fe ta ta tate da da de bo be bs as

Hef. Lds.-HYyp.-Pf.

S. 12—17/4 ds, S, 18—22/4 do, S. 108, 28—26/4 bo, S. 27/4 do, S. 1—-11/2% do, Kom.-Dbl, 5-9/4 do, S. 10—12 do. S. 96, 183, 14 do, S, 15—16 do. S. 1—4

t Epe ss f L MB La fes dete. Fdde dea. Tis di frs us A N A A A A A A F A

Sächj. idw, 4f. bis 28| do, do, 26, 27 do, do, bis 26 do. Kredit, bis 22 do, - bs, 26—83 bs. bis 26

Verschiedene Los

Bad. Prän.-Anl. 1867 Braunschw. 20 Tlx,-L. Hambuxg. 50 Tlr.-L. Vlbenburg. 40 Tlr.-L.|8 s Sachjen-Mein.7Fl.-L.|—| þ. St

bo. ult. lets Sept. ivorig. | do. inn.Gd.1907| 200 ƣ/|

do. 100 £, 20 £/ do. 09 50er, 10er! do, ber, Ler) do. Anleihe 1887| do, feine) do, abg. | do. k. abg.

do. inn. kl. do. äuß.88 1000| do, 500 Æ£/ do. 100 Æ| do, 20 £ do. Ges. Nr.8378 Bern. Kt.-A.87 kv. | Bosn. Landes-A. do. 1898 do. 1902 Buen.-Air. Pr. 08 do. Pr. 10 do, 1000 u. 500£ do. 100 £

do. do. ult. shsutig. Sept. Uorig. Bulg. Gd.-Hyp.92 26r241561-246560 6r 121561-136560 2r 61561-85650 Jx 1—20000 Chilen. A. 1911 do. Gold 89 gr. do. mittel do. kleine do. 1906 Chines. 95 500 £ do: 100, 50 £ do. 96 500, 100 £ bo. 50, 25 £ do. ult. berg Sept. \vorig. do. Reorg. 13 unk. 24 Dt.Jnt. do. E. Hukuang do. Eis. Tients.-P. doErg.10uk.21t.L do. 98 600, 1002 do, 50,26 £ do. ult. E _Sevt, \(vorig. Dänische St. 97| Egyptische gar.) do priv. |

do 25000,12500Fr| do. 2500, 500 Fr. Finnl. St: Eisb.|

aliz. Landes-A. do. Prop.-Anl. Griech. 44 Mon. do. 500Fr} do. 541881-84 “F 6000,2500 „1 do. 600 „T7 do. s Pir.-Lar.90