1913 / 228 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ls, i ; Emaillier- & Stanzwerke vorm. Gebküder Ullrich Maikammer (Rheinpfalz).

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am

22, Oktober l. J., Nachmittags 4 Uhr,

[58357] Bekanntmachung.

Nachdem dur< Beschluß -der General- versammlung der S{hmiedeberger Ton- werte Aktien-Gesellschaft vorm. G. R. Frohne vom 28, Juni 1913 das Aktien- kapital dur< Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 10:1 herabgeseßt worden ist, werden die Gläubiger der Gefellshaft hiermit aufgefordert, ihre An- sprüche anzumelden.

_ Vad SGmiedeberg, Bez. Halle, den 24. September 1913.

Shmiedeberger Tonwerke Aktien-Gesellschaft vorm. G. R. Frohne.

Dex Vorstand W. Gieche.

[58052] Dampfbrauerci Zwenkau, A.-G., in Zwenkau.

Bei der am 23. September 1913 statt- gefundenen notariellen Auslosung unserer Schuldverschreibungen der Anleihe vom 20. September 1899 wurden gezogen :

Nr: 19 00 128130 163 167 169 1H 172 236 286 299 300 317 318 322 328 348 367 395 401 421 440 485 490 516 900 090 604 608 632 634 654 659 676 (08. (40 761 (64 (82.823 802 861 902 memem | 2 962 984 989 1011 1018 1029 1030

A A UGZ TIO4 T2 T2229 1158 L159 9 900 000|— | 1164. | Die Rückzahlung der Beträge erfolgt

Vilanz am 3%. Mörz A913.

L Sa N19 A WRAR G Zim ez

Aktiva. M 6 A E 5 740 036/90

5 799-496

59 459/95 365 233

48418 120 800

[58806] as. L 41 E Si Atileihe der Akt

ierigesellshaft Oberhausener Wasserwerk.

_¿Von ünserer tm Iabre 1906 begebenen Anleihe von „6 600 000,— wurden in Gemäßheit der Tilgungébedingungen für dieses Jabr -30 Darlehnéêscheine zu je 6 XO000,— utfundlih ausgelost, und zwar die folgenden Nummern:

9-18 38 44 80-81 -89 94 95 106197 221 246 251.274 2759 Dl O10: 020 309. 429.409 911 SOLSDAA

Die Rückzahlung dieser Scheine, deren Verzinsung am 31. Dezember 1913 auf- hört, erfolgt gegen Auslieferung der be- treffenden Stücke nebst den no< nit fälligen Zinsscheinen und Erneuerungs- schein zu LOL. %/, also mit 6 1010,— das Stü, vom 2. Januar 1914 ab

[58486] Hildesheim - Peiner - Kreis - Cisenbahn - Gesellschaft.

Aktiva. Vilanz per 31. März 1913. Pasfiva.

e [A 1) Aktienkapital : 8

58443)

An Bahnanlage .. Zugäng .

Effektén dés Erneuérungsfortds . ¿

ESffelten Des SVEaltelervesonds. «a a auttonsdepot

Disägio und Bege

E ate a Abschreibung für ausgeloste 14 Stück .

Kontokorrent, E ei a a A

81] Vereinigte Königs- und Laurahütte Aktiengesellschast für Bergbau und Hüttenbetrieb. x Mit Bezug auf die $8 31—38 der Satzungen der Gesellshaft werben ‘die Derren Aktionäre zur 42. ordeutlihen Geueralversammlung auf Dienstag, Don 28, Oktober 19183, Vormittags 11 Uhe, nach unseren Geschäftsräumen,

Dorotheenstraße 40, hierdur< ergebenst eingeladen. Tageëordnung: 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und Beschlußfassung der Versammlung über Genehmigung der Bilanz nebst Gewinnverteilung und Entlaftung des Auffichtsrats und Vorstands. 2) Wahl von Mêit- gliedern des Aufsichtsrats. 3) Wahl von 2 Rechnungsprüfern und eines Stellvertreters für das Geschäftsjahr 1913/14,

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen- Aktionäre

berechtigt, welche nah $ 32 der Saßzungen entweder ihre Aktien in Begleitung eines d oppelten, na< Nummern geordneten Verzeichnisses derselben oder Depotscheine der Jeichébank oder der Bank des Berliner Kassendereins oder eines Notars über Hinter- legung folher na< Nummern und Betrag bezeichneten Aktien bis spätestens anr 21. Oktober 1913, Nachmittags 4 Uhr, bei einer der unten genannten Nieder- _1legungssftelien hinterlegt haben. M Die mit dem Stempel der Gesellshaft und mit dem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs versehene zweite Ausfertigung dieses Ver- zeihnisses wird zurü>gegeben und dient als Ausweis zum Eintritt in die Versammlung sowie für den Umfang der Stimmberechtigung. Niederlegungsstellen sind:

in Berlin: das Vureau der Gesellschaft, Dorotheenstraße 40, Herr S. Bleichröder, die Nationalbank für Deutschlaud, die Dresduer Bank,

Herr E. Heimann,

die Dresdner Bauk,

die Herren L. Behrens « Söhne,

die Norddeutshe Bauk in Hamburg,

die Dresduer Bauk,

die Deutsche Effekteun- & Wechselbank vorm. i L. A. Hahn,

O / die Dresduer Bank.

Die Vilanz, die Gewinn- und Verlustre<nung und der Geschäftsberiht des Vorstands mit den Bemerkungen des Aufsichtsrats werden statutengemäß in dem

d E50 Q 0. &

M 2 56689257 92 382 25 775 45

1) Bahnanlagekonto . 2») Cifettentonto . . . .. 3) Materialienkonto . .. 2 No d Divers 4 000|— Lit. B 665 000,— 9) Debitoren - un verse 37 407/82 Sd 2 D 6) Depotkonto (Kaution) . 1 000/— 3 nto S 104 129 5 Erneuerungsfonds . . 303014 5) Spezialreservefonds .

lea ad @

im Gasthaus „zum Adler“ Hierselbst stattfindenden 24. ord. Generalversammlung

Stammaktien Lit. A 1475 000,—

2 140 000! 278 78576 922 000|— 14578399 46 880 04 42 039/89 1 000/— 3 626/53 65 34177 2 745 457184 Gewinn. M A E 146 394/34 201 926/44 12 668/18 | 17 036/84 9 566/89 | 3 626/53 | 19 633/66 901 926/44

Hildesheim-Peiner-Kreis-Eiseubahnu-Gescellschaft, L Die Direktion. Schneidlker. Griebes[.

34 470 eingeladen.

233 653 6 602.072

0 S P

: Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz, Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats. 2) Gntla tung des Vorstands und des Auf\ichtsrats. 21 Verwendung des Reingewinns. s : Die Herren Aktionäre, die án der Generalversammlung teilzunehmen gedenken, haben ihre Aktièn gemäß $ 24 der Statuten bis längstens 15. Oktover 1913 inklufive, und zwar entweder bet der Pfälzischen Bank, Ludwigshafen a. Rhein, Fraukfurt a. Maiu, Manunhcim, und deren sonstigen Filialen, odex bei der Deutschen Bank, Berlin, oder bei der Direktion in Maikammer zu hinterlegen, wogegen dieselben eine Legitimationêfarte zur Generalversammkung erhalten. Der Nechenschaftsbericht licgt vom A. Oktober 1913 ay zur Einsichtnahme quf dem Bur-au der Gesellschaft aus. Maikammer, den 26. September 1913. Der Aufsichtsrat.

C. C8wein, Kgl. Kommerzienrat, V

548 O) Kre 2, « 7) Affservatenkonto 8) Dispositionsfonds . 9) Abschreibungsfonds

Pásfiva.. -

Per Aktienkapital : As R aare»

x 4X 9/0 Teilschuldverschreibung von 1908 Lit. A. , ab 51 äusgeloste Stick

» Getilgte 41 09/% Teils{huldvershreibung-- von 1908

R e ä 3 c S An durch onto für Zuwendungen | ( 2 766 | ÿ

Tilgungsrest der Teilshuldversbreibung ... 393 E Ile “Mittileheinische Bank in

zuzügl. Einlösungsrest a. d. Verlosung . . . 2 000 2 353 Duisburg. E tats 120 800 ; P! s: afczaud zei im Sep- Irngeuérungsfonds ember 1915. Zugang lt. Regu Aktiengesellschaft material Oberhausener Wasserwerk. Förster.

2 830 000 900.000

1 200 000 91 000

3 730 000

27845 157184 Verlust. Gewinnu- uud Verlustkouto per

1/149 000 SL, März 1913.

1)‘Betriebsausgaben . . .. 2) Zinfen L

Betriebseinnahmen .

3) Erneuerungsfonds . . 4) Spezialreservefonds . . 9) Dispositionsfonds L A E 6) Abschreibungsfondszuwcisung O BUREO i Beo)

: Breslau :

372 358 m |— 201 92644

|__73 51347

Y 445 8722 «} B Me s Nf f G e. à .

Abgang dur< Entnahmen, Kürsverluste 2c. . 40 133 2 ctien-Gefsellschaft Bremerhütte ZU TBetdemnazu.

Soaatrefcaueionds | 0009 Aktiva. Vilanz ver 20. Juni 2918. Passiva. Zugang kt. Regulativ N 7202 S e E E

S 58481] a 5; - 57 DI1SI [9 ei Grundbesitz und Anlagen | 4 101 967/33 980/80 Aktiva. Bilanz am 31, März 19183. Pasfiva. Betetligung HZeilers- |

[58499] in Samburg:

in Frankfurt a. M.:

U Obligationen . 6 1 500 000,

Abgang dur< Entnahmen, Kursverluste 2c. . 56 231

Disposittonsfonds . . Zugang an M i Bilanzreservefonds Dividenden v E

Zinsen M1990, —; ab “Entnahmen

S3 928/88 52641) 84 455/24

66 893 1340 11497:

Grundstü>ke und Gebäude in Koßenau

Abschreibnng , . Neubauten

M 1 567 370 Tes 31 347100

T 536 022 68 175 527/65

A

M A

L LODOO:

Aktienkapital

Hypotheken) <ulden Í Hypotbekenshulden, Arbeiterkolonie

Nückzahlung

Kredttoren, diverse

2 248

b

161243 2

Mh |- 4 800 000

1 022 900 | 158 99475

922026 74

no<h nt<t

begeben . .--, 600-000, N T Hochofenerneuerungsfonds í Nückstellung für Abbruch und

Berlegung von Werksanlagen

zuversicht N Utenfilien und Kokillen . Wohnungen Boriierundgen . » » « Kasse Bankgutha

145 103/14 73.644 |— 60 983

9 99525 5912103 690 804/51

bitoren. 11382027289

[ 000 000|— 399 192/80 O 281/91

10 102/03

M e Gd t

vom L. April 1914 an gegen Ein- reihung der Schuldverschreibungen nebst Zinsscheinen und Zins[leisten bei der Aulgemeinen Deuischen Crvedit-Au- stalt in Leipzig.

Für nicht eingereihte Stücke hört von

Geschäftslokal der Gesellschaft zur Elnsicht der Aktionäre ausgelegt, au können dieselben bei denjenigen Niederlegungsstellen, bei welchen die Aktien hinterlegt werden,

in Empfang genommen werden.

/ Diejenigen Herren Aktionäre, wel<he si<h an der Generalversammlung dur etnen anderen Aktionär vertreten lassen wollen, werden auf die geseßlihe Stempel- pflicht (1,50 A) der bezüglichen Vollmachten aufmerksam gemacht.

e Sonstige De Avale . . M 470 000,

ibrem Fälligkeitstermine ab eine weitere Verzinsung auf.

Bon ven früber bereits ausgelosten Schuldverschreibungen find folgende Num- mern noch ni<t abaehoven worden : Nr. 24 156 302 247 407 615 789 ¿942 953 1041 L42173 v

Zwenkau, den 23. September 1913.

Der Vorstand.

Obligationszinsenetnlösung Kontokorrent, Kreditores . . Betriebsübers{uß:

zur Cisenbahnabgabe

zum Bilanztreservefonds

zur 409/96 Dividende Lit. A ..

zur 49/9 Dividende Lit. B . ..

Verlin, den 25. September 1913. Der Aufsichtsrat. Dr. von S<hwaba<h.

Noch nicht eingelöste Dividende 50 000|—

TCIGPDeTON D verfallene Dividende

Beeren Talonsteuerreservekonto . . . .. Gewinn- und Verlustkonto : Gewinnvortrag aus dem vorigen Rae o e Nettogewinn z welher wie folgt verteilt wird dem Neservefönds T ¿6 dem MNeservefonds Ik dem Talonsteuerreservekonto . . 49/9 Dividende von 46 4 800 000 Tantieme dem Aufsichtsrate . . Vortrag auf die Nechnung des nächsten Geschäftsjahres 290 476 31

Bisherige Abschreibungen: l

363 342 Delkrederefonds 76 038/87

O

Frachten . . D-10700 Obligationszinsen 3 975 |— Kreditoren . 1 248 465/56 Ua | Neingewinn

in Mallmitz

allm I 029 989 T5 Abschreibung ;

20-599 I 009 38918 144 438/82

1 776/— | | 496 944/34 Der Vorstand. Hilger. 12 941/12

308 026 7 | 72|—| 8308-09871

T} 148 936 04 4 800 |— |

2 250 J tehamatoria\t 5 203/27 Betriebsmaterialien . . 113 200 36 000

Neubauten 1153 82818 Betriebsinventarien in Koßenau

Abschreibung

[58480] Aktiva.

Passiva.

808 404/56

6 916 568/28 Habeu. a

_ | [57998]

| . 4 e M : 6 |H | Aufforderung an die Aktionäre dec

Een 22 A Portrag am. 1, Juli Aktiengesellschaft für / landwirt-

Zinsen, Disagio und Stempel j : 66 598/94 A E 200 0001 I 2 ; : ; Abschretbungen 814 376 14|| Betriebsübersüsse _\shaftlize MaschineninWürzburg. L - O2 T L040 20089 Die Generalversammlung vom 25. Sep- Rückstellung für tember 1913 beschloß: | Wehrsteuer fowie a. auf je 20 Aktien von A 20 000,— _Visagio E Nennwert ist eine Zuzahlung von 95 9/9 = Fonds zurErneuerung é 19 000,— zu leisten ; ; „von Werksarlagen ; b. soweit die Zuzahlung nit erfolgt, | An Vortrag per 31. März 1912 Tantiemen und BVe- u werden Aklien von je 6 20 000, Unkostenkonto C Tohnungen A 69 404,596 | Nennwert zu 6 1000,— Nennwert zu-| Zinsen- und Diskontkonto 00/0 Dividende , . 198 000, | sammengelegt. Steuernkonto 149 458,32 Bortrag auf ne S | Die Akttonäre sind dur< Bekaännt-| div. Debitoren .. 169 902,03 Rechnung 990 000, 808 404/56 _____|__ [machung in dem Gesellschaftsblatt aufzu- u 02s | | L 745 277189 l 745 277/89 ( ¿ | i A ; ; 158 71701 „…_ @& Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung per 166 549 23 00. Junt 1913 einer eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren UÜeber- 930 78120 einslimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern 151 943/93 der Gesellschaft. 167 457 91 Verlin, den 6. September 1913. 177 058 14 Deutsche Treuhand-Gefellschaft. A s E Fodho c (> 1h 215 039,36 [N 9D %a Mia ++ ppa. Sg. : ; 517 703/88 i In der am 22. 09. Weis, stattgehabten Generalversammlung wurde die Di- 998 768 76 vidende für das abgelaufene Geschäftsjahr auf G °/6 festgesezt, die gegen Einlieferung 531 361.93 der Dividendenscheine Nr. 2 sofort bet der Siegener Bank für Handel & Ge- ' werbe in Siegen oder bei der Kasse unserer Gesellschaft in Weidenau zahlbar ist.

231 846,91 N s L Se : E E Ta 1A Zwei faßungs8gemäß aus dem UNuffichtsrat ausscheidende Mitglieder wurden 242 431,46 wiedergewählt

156 653/97 6 602 072/01

634 219 47 5664! 986 60D2( 89 191 569 744 42 730 527:013/92

y 73-667

M S

1 000 000 378 214/87 91 991/10 1288 40

e 10

1 297 788/74 141 386/02] 12 570/04

6 916 568/28] Gewinn- und Verlustre<Gnung per 30. Juui 1913.

4 - 6491 214 284 33

98 |

290 47631 Aktienkapitalkonto . . |

Hypothekenkonten Kreditoren Reservefondskonto .

Vilanz per 31. März 19183. Grundstü>skonten . .. |

Hypothekenkonten 0

Debitoren

Mobiliens- und Utensilien- konto j Kassakonto

Gerwinn- und Verlustkonto

Getvoinn- und. .Verlustkouto pro 1912/13.

Debet.

An Betriebsausgaben, jedo na< Fondsabrehnung . . Benugzungsgebühr für den Schönholzer Anschluß Pachten für fremdes Gelände Verwaltungskosten der Direktion 29 305/73 Modelle Erneuerungsfondsdotierung . . ¿ 99 694 O Bea Spezialreservefondsdotierung . . ¿ 396 59 051/63 Neuanschaffungen Tilgung und Verzinsung der 4} 9/9 Teils<huldver- | a O I L G Abschreibung Abschreibung auf Disagio und Begebungskosten . . 66 420|— t Mallinigz Zinsen auf Baugelder . . . | S Sun

üdftellung für Talonsteuer et Gtr 0A E Abbrabulg « e Eifenbahnanlage in Koßtzenau

E e eo Cc SUOTDTELDUT A

Neuanschaffungen 675 843, Soll. in Mallmitz j

Abschreibung

M

r

M 486 839 2 022 269

l |— |

| 400 46

18 348/11 | 1.471 494/37 1 471 494/37

Debet. Gewinn- und Verlustkouto per $1. März 19143. Kredit. Ab lg 6 458/05 672/09 037/64 348/11

37 915/89

Neuanschaffungen 600 681

co Do TS À> DO D O oto tS

518 436/50

Talon- und Á

45 000,

x ) 37 66 480 89 65 3603

10 000 |—

25 067/49

39 067/49

__26 067/49

k 51 214/48

1024/29

50 190/19

4 218 05

152 679/40

15 267 94

137 411/46

85 782/13

8578|‘

77 203

53 872

388 953

4 958

Ab A 8 001177 On 16 77558) 1380/99} 9 781/30 37 515/89 Bielefeld, den 13. August 1913.

Per Grundstückskonto . . div. Kreditoren

Mtet- und Pachtkonto . . BHanizlonto A

1872/73 bis 1889/90 2 155 563,37 150 000,—

1890/91 1891/92 1892/93 1893/94 1894/95 1895/96 1896/97 1897/98 1898/99 1899/00 1900/01 1901/02 1902/03 1903/04 1904/05 1905/06 1906/07 1907/08 1908/09 1909/10

149 433,82 162 825,93 148 539,57

3 730

920 362|86 12 156 653/97 n

820 924/96

D .0 > -#. > S E S. 0 .@

fordern, ihre Aktien tnnerhalb etner mit

dem 15. Oktober ablaufenden Frist zur Zu- s h S L

zahlung und zur A tnteibuns E Vielefelder Aktiengesellschaft für Grundstücksvecrwertung.

erklärung innerhalb einer mit dem 27. De- Meyer Goldstein, Selig Windmüller. Marx Goldstein.

zember ablaufenden Frist zur Zusammen- _ Vorstehende Bilanz sowie vorstchendes Gewinn- und Verlustkonto haben wir

legung einzureichen. geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Bielefelder Aktiengesell- Die Aktien, auf die die Zuzahlung ge- chaft für Grundslüd>8verwertung in Bielefeld übereinstimmend gefunden.

leistet wird, sind baldmöglichst zurü>- Bielefeld, den 5. September 1913.

zugeben. Von zusammenzulegenden Aktien x Die Revisoren:

von je 4 20000,— Nennwert sind V. J. Weinberg. S. Goldstein.

#6 1000,— Nennwert zurüd>zugeben und

die restlichen Aktien über 46 19 000,— zu

vernihten. Der Zweck ber Zuzahlung und

der Herabseßung des Grundkapitals ist die

Verminderung der Pasfiven und Tilgung

Kredit. Per Betriebseinnahmen, jedo<h na<h Fondsabre<nung Mieten aus den Obergeschossen . . . Erlös aus Verkäufen A Gebühren aus dem Schönholzer Ans{luß Zinsen aus den Betriebsgeldern . . . ..-

Zu des Detriebspahters ; « è ¿»5 5 s

741 287 1710 21

420

5 659

|

25 | 749 097/92 71 827/04 820 924/96 Die in der Generalversammlung vom 24. September cr. festgeseßte Dividende in Höhe von 4 9/6 oder 46 40,— pro Stü>k auf die Aktien Lit. A und in Höhe pon 4. 9% oder é 40,— pro Stü>k auf die Aktien Lit. V ist gegen Einreichung des

Dividendenscheins Nr. 13 pro 1912/13 zahlbar bei der Kreisfommunalkasse des Kreises Niederbarnim, Berlin,

Ilan Wir Elektrizitätsanlage in Kotzenau Abschreibung

67 . . . . . . Neuanlage 162 039:

Clektrizitätsanlage in Mallmitz UdMrebuna

TD k

Mo > DO

[58482] eFeinspinnerei Schlettstadt Aktiengesellschaft.

Kapital 2250 000 M.

Neuanlage e is a ld 131076 Arbeiterkolonie in Kogenau .

Neuanlage

[S

Friedrih Karl-Ufer 5,

bei der Brandenburgischen Laundeshauptkasse, Berlin, Matthäiktirch-

straße 20/21. Berlin, den 24. September 1913.

Reini>endorf-Liebenwalde-Groß-Schönebe>er Eisenbahn- Actiengesellschaft.

Die Direktion.

Grieben.

[58444] Aktiva.

Bilanz per 31.

Mirau.

Mätz 1913. Passiva.

Es enann A irn

Grundstü>skonto . . ë QUATONEO L e Anschlußgleiskonto . Straßenanlagekonto . Materialkonto . . Utensilienkonto . A da eei s Hypothekenforderungskonto D CDHDTE i pie e A

836593

s 3A S 569 876/85 N 5 686197 ia 15 787/51 Ge 38/60

R 220 1 757/34 c 990 41 281/18

1 030 063/98

4 Verlust. Sinsentono Ca |

9 837 17 007/93 7 008/14 2114/95 364/64

16

50 E 4a e e d MALATUTENTONIO « + « « «4

S G C

Gewinnsaldo. . .

999 O0

36

Gewinnu- und Verlustkonto per 31. März 19183.

300 000|—

64787 338 100 390 951/47

Aktienkapitalkonto . . .. Reservefondskonto . . Hypothekenschuldenkonto . . Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto

| 1 030 068/98 Gewiun.

368/01

27 47314 145/50

8 d

Gewinnvortrag

Pacht- und Mietekonto . .. DYDOINONe On » » h Grundstülskonto . .

Villenkolonie Hildesheim Aktien-Gesellschaft.

CMUPET,

[58445] ;

Gemäß $ 244 des Handelsgesezbu<s machen wir bekannt, daß ‘in der ordent- lichen Generalversammlung vom 24. Sep- tember 1913 die aus unserem. Aufsichts- rat ausscheidenden Herren: Rentier H. Voß, Geh. Kommerzienrat M. i und Fabrikant H. Propfe wtedergewählt worden {int.

Hildesheim, 24. September 1913,

Villenkolonie ‘Hildesheim | Aktien-Gesellschaft.

Kempêr, Brüntg.

| _Etlebigung ver in $ 26 des Statuts

3633316

Brünig. [58495] ;

Neußer Papier- u. Pergament- papier-Fabrik Aktien-Gesellschaft

f Neuß a. Rh.

Die diesjährige ordentliche General- versammlung findet am Mittwoch, deu 29. Oktober, Mittags 1US Uhr, im

Gef{häftslokale zu Neuß statt. _, Tageésorduung :

__ vorgesehenen Gegenstände. “Neuß, den 24. Septentber 1913.

364/64 |

Abschreibung ..

Ua Abschretbung

Debitoren, diverse

Bestände laut Inventuraufnahme fertige und halbfertige Waren Nohmaterialien e

Feuerversiherungsprämienkonto . Kassenbestand . ._. Wechselbestand

Un Dbpothelenznset « Zinsen e

» Handlungsunkosten . ..

» Arbeiterwohlfahrtsfonto .

« Abschreibungen :

Modelle in Koßenau . . .. Modelle in Mallmiy . . .. Sal tanldge in Kotenau . Elektrizitätsanlage in Koßenau

Arbeiterkolonie tn Koßenau « Fuhrpark «„ Gewinn laut Bilanz

wie in Breslau beim Schlesischen

Der Auffichtsrat.

4

Jos. Esser, Vorsißender,

993 911 10 000

“211965 4 393

1 117 605 822 618

G t GnrmtaERT Or Ez e M v O

SEZ

[Sl

[2%

i D

1 940 224| 2 645 L299

10174 7 658 508/55

Eisenhüttenwerk Marienhütte bei O a SeleaN (vorm. Schlittgen & Haase)

Hillenberg. Gewinn- und Verlustkonto 1912/1913.

Clefktrijitätsanlage in Mallmig .

Eisenhiittenwerk Marienhütte bci

Die “in der ordentlichen Generalversammlung vom 23. September d. Is. auf 4% M A, für die Aktien à #6 600,— und mit 4 48,— für die Aktien à 46 1200,— von Paten Jarislowsky «& Co., Univetr tâtstraße 3h, et der Nationalbank flir Deutschland o ankverein und bei händigung des bere<tigten Dividendenscheins ausgezahlt.

Eisenhüttenwerk Marienhütte bei Kogenau Aktien-Ge (vorm. Schlittgen & Haase).

0E D. S E

auf Grundstü&e und Gebäude in Kotenau . Grundstü>ke und Gebäude in Mallmiy . Betriébsinventarien in Koßzenau. . .. Betriebsinventarien in Mallmißz

383 911

17 572/47

2 (00 T1920

31 347 20 599 47 566 42730 55 360 25 067

1024/29 15 267/94

8578121 10 000 /—

43

241 271,16 292 292,44 299 373,80 261 935 89

6 707 997,61

1910/11 1911/12 1912/13

60 44 49

E)

M 45 530 11 200/92:

18116962) , 63 7690:

schäftsjahre .

40 78 45 86 37 49

93/10] 261 935/89 |]__290 47631 56

| TTBSIOSI

Per Vortrag aus vorigem Ge-

erzielten Bruttogewinn C

| f l f

|

l | | | l | | a

7658 508/55

+

KLedit.

K |S

|

46 191/98 807 889/98

854 081/96

Kotenau Actien-Gesellschaft (vorm. Schlittgea «& Haase).

Htllenberg.

Hillénber q.

E E E L L L E E R R E R R E R E E E E

festgeseßte Divideude wird mit Ae ab m Berlin bet den L un er Deutschen Ban der Gesellschaftskasse in Marienhütte bei Kozenau E, Aus-

sellschaft

Weidenau, den 24. September Lai Nctien-Gesellschaft Bremerhütte. Der Vorstand. Fütte.

Schandau Aktiengesellschaft.

Vilanz ver 21. Juli 49182. Passiva.

K A 200 000|— 132 000|—

77 044/97

[58487] Gas1werf Aktiva.

Mb Grundftü>k und Gas8werks- Ae anlage : Hypothekarische Anleihe . Anlage in Schandau und Kreditoren L Wendischfähre | Borträge für Saläre, Zinsen, | 190 702,19 Rabatte 2c. S 12 623/42 Dividendenkonto 135|— Abschreibungen: Erneuerungskonto . Neservefonds Gewinn- und Verlustkonto: Bortrag aus M 1911/12 909,62 Neingeroinn in

1912/13 9 C1008

Ankage in Prossen Anlage in Ren Kassenbestand Debitoren Kauttonen Lagervorräte

. 188 493,20 34 500|—

6) 1 Cat

441 136/61 24

318/67 13 001/53 1620| 12 96513

61 941,22

[0 628/55

mer enen

469 041/94

469 041 94 Gewinu- und Verlustre<nuug per 38. Fuli L918.

M i 50 803/51 10 068/61

Ertrag.

C 4 909 62

Nusivaud.

Vortrag aus 1911/12 Einnahmen aus dem Berkauf von Gas, Nebenprodukten u. íInstallationen \o- wie Vielen.

Kosten des Betriebes Sinfen Abschreibungen : j Erneuerungskonto 6 500, | Betrtebsuten).- u. Werkz.-Kto. 124,90} 6 624/90 Neingewinn, wie folgt, zu verteilen: | Reservefonds . .. 900,— 41 0/9 Dividende . . 9 000, | Tantieme 182,78 | Bortrag auf neue Rechnung 945,77 | 10 628/55 [78 120/07]

d

Bremen,

Schandau, im August 1913. ‘Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Friy Fraùn>e, Börsißer. H. Theuerkauf. Nevidlert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend befunden. H. A. Reded>er, beeidigter Bücherrevisor.

7 | Verfügung gestellt werden,

der Unterbilanz.

In Ausführung dieses Beschlusses fordern wir unsere Aktionäre auf, ibre Aktien nebst Gewinnanteilscheinen für das Jahr 1913 ff. und Erneuerungs\<ein zur Zusammenlegung bis zum 15. Ok- tober 19183 bei unserer Kasse einzu- reichen und zuglei} auf Aktien von je M 20 000,— Nennwert #6 19 000,— einzuzahlen.

Die Aktien, auf die die Einzahlung ge- leistet wurde, werden baldmöglichst zurük- gegeben.

Die Aktionäre, die thre Aktien nicht bis zum 15. Oktober zum Zwelle der Zus- zahlung eingereiht und die Einzahlung geleistet haben, fordern wir auf, ihre ktien nebst Gewinnanteilsheinen für das Jahr 1913 ff. und Erneuerungs\c{ein zur Zusammenlegung dis zum S7. Dezember 1913 bei unserer Kasse einzureichen.

Won je 20 eingereichten Aktien werden [9 vernichtet. Die restlihen Aktien werden baldmöglichst zurü>gegeben.

Insoweit fh bei Einreichuvg von Aktien überzählige Stücke ergeben, indem weniger als 20 oder eine dur 20 nicht teilbare Anzahl von Stücken eingereicht und der Gesellschaft zur Verwertung zur Verfügung gestellt werden, werden von je 20 Aktien mehrerer Einreicher ebenfalls 19 vernichtet, während dite restlihen für Rechnung der Beteiligten dur< öffentliche Bersteigerung verkauft werden. Der Erlös wird den Beteiligten na dem Verhältnis ihres Aktienbefißes zur Verfügung gestellt.

Die Akiien, die bis zum 27. Dezember 1913 niht eingereiht oder, wenn einzeln oder als übershießzende Aktien eingereicht, der Gesellschaft nit zur Verwertung zur werden für fraftlos erklärt werden. An Stelle von je 20 für kraftlos erklärten Aktien wird eine neue Aktie cusgestellt Und für Re<h- nung der Beteiligten öffentli versteigert ; ter Erlös wird den Beteiligten anteilig ausgezahlt werden.

Würzburg, den 25. September 1913.

Der Vorstaud. Burkhardt

Aktiva.

M S

öImmobilien- u. Maschinen- konto Neubauten 98 562/81 Kassakonto 7 73786 Debitoren : | Nicht einbezahltes | Aktienkapital 549 500,— | Div. Debitoren 452 172,28 F 1 001 672/28 Nohprodukte und fertige | Waren

4 585 040/36

481 528/36 5 972 541/67 Soll.

M | A 199 040/57 992 064/15 419 218/95

StatutarisheAbschreibungen Geseßlihe Nücklage Mee C

n. Bilanz am 30. Juni 19183.

Un. Gewinn- und Verlustkonto.

640 323/65 Schlettstadt, den 18. September 1

Feinspinnerei

Passiva.

S

6 4

2 250 000|— 1 584 000|— 898 287/93 441 653/95 158 276/14 640 323/65

Aktienkapital ._ Obligationenkapital Kreditoren : NVortrag der Abschreibungen Vortrag der Rüklagen . . e N | | D 972/541 67 Haben. M [S 640 323/65

Ertrag bis 30. Juni 1913,

A O dls

Schlettstadt.

Der Vorftand.

Paul

C uny.

[58483] Feinspinnerei Shlettsigdt A. G. in Schlettstadt.

In der ordentlihen Generalversamms- lung vom 18. September 1913 wurden dur Auslosung zur Rückzahlung am 1. Mai 1914 folgende 170 Obliga- tionen der Gesellshaft gezogen : : Nr. 11— 20 inkl. Nr. 181— 190 inkl. « 701— 710 951— 960 « 1041 —1050 » 1641—1650 1671—1680 « 1781—1790 « 1841—1850 e 1981—1990 » 2071—2080 » 2281—2290 « 2391 -—2400 2401—2410 3051 —3060 « 3301—3310 4091-4100 Schlettstadt, den 18. September 1913. Der Vorftand. Der Vrotokollführer:

Notar.

Paul Cuny, Justizrat Grafser, |

[58809]

Bet der stattgehabten Verlosung unserer S 9/0 igen Obligationen ä 4 1000,— wurden folgende 43 Num- mern gezogen :

2023/06 111 136 191 206 223 257 298 298 314 339 374 383 406 442 445 450 5923 555 559 656 659-701 719: 832 890 979 985 988 997 999 1002 1021 1041 1078 1107 1143-1192 1992 1995 1300

und kündigen wir hiermit fol<he per

erfolgt dur die

2. Jauuar 1914, Die Rüdßzahlung Württ. Vereinsbauk, Stuttgart, durch die Direction der Disconto-Gesell- \{<aft, Bremen, und dur<h unsere Kasse. Vaihingen a. F., den 1913.

Vereinigte Tricotfabriken A.-G. R. W,. Vollmöller, Adolf Krau s

23. September