1913 / 228 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L: R Ar EE A Tari: fe É neuem S É R A Ö T O rier rer eem Mr --

Miederveräußerung und sonstige Ver- wertung von in Groß Berlin, insbesondere in der Behrenstraße in Berlin, gelegenen Grundstü>en, und is das Stammkapital um 30000 M auf 50000 A erböbt. Bei Nr. 12 344 Kurt Finke Gesellschaft mit bes{<ränkter Haftung: Durch Beschluß vom 29. August 1913 sind die Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages über die Organe der Gesellschaft ($ 7) und Uber die Bilanz ($8) abgeändert. Es !ft bestimmt, daß beim Vorhandensein mehrerer Geschäftsführer die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer vertreten wird. Berlin, den 22. September 1913. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Bielefeld. [58650] In unser Handelsregister Abteilung A ift bei Nr. 962 (Firma Emil Miele in Bielefeld) heute folgendes eingetragen : Dem Kaufmann Rudolf Mohrmann in Bielefeld is Prokura erteilt Bielefeld, ‘den 22. September 1913. Köntgaliches Amtsgericht.

Bielefeld. [58651]

In unser Hardelêregister Abteilung B ist unter Nr. 106 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma: Westfälische Telefon-Gesells®@aft nit beschränkter Haf1ung in Bielefeld heute eingetragen und daselb\t folgendes vermerkt worden : Gegenstand des Unternebmens ift: der Vertrieb und die Installation von Telephonapparaten sowie von allen in die Schwachstrombranche fallenden Anlagen Das Stammkàäpital betägt 75 000 4. Geschäftsführer ist der Kaufmann Georg Zeimann in Frankfurt a. M. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesell, schaftsvertrag ist am 8. September 1913 festgestellt.

WBieleféld, den 22. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Brake, Oldenbh, [58653]

Die Deutsche Kromhout- Motoren- fabrik, Gesells<aft mit beschränkter Daftung in Brake, hat- dur< Beschluß vonx 11. Septewber 1913 ihr Stamm- Éayital um 70000 46 auf 270000 Æ erhöht.

Der offenen Handelsgesellschaft D. Goed- koop jr. in Amsterdam ist auf ihre neue Stammeinlage die ihr gêyen die Gesell- \chafl für gelieferte Motorenteile zu- stehende Forderung im MDetrage von 10603 4 99 S zu diesem Betrage an gérechnet.

Die Erhöhung des Stammkapitals ift beute in das Handelsregister Abt. B zu Nr. 14 eingetragen.

Brake i. O., 1913, Septbr. 18,

Großh. Amtsgeriht. Abt.“ 11.

Breslau. [58819]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden :

Bet Nr. 1598. Die offene Handels- gefells<haft Hermanuy Nosenthal hier Ut aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Frit Rosenthal in Breslau ist alleiniger Inhakter der Firma.

Nr. 5338. Firma Oscar Breslau. Inhaber Kausmann

Freund ebenda.

Nr. 5339. Offene Handel3aesells<aft Urbanczyk &@& Wiegner, Breslau; begonnen am 15. September 1913. Per- sönli< haftende Gesellshafter {ind der frühere Maschinenmeéister Paul UÜrbanczyk und der Techniker Ernst Wiegner, beide in Breslau.

Vre®slau, den 16. September 1913. Köntglich Amtessgerichr. Breslau. [58820] In unserem Handelsregister Abteilung B Nr. 593 ift heute cingetragen worden : Clemens Müller Gesellschaft mit be- f{<ränkter Haftung, Breslau, Zweig- niederlassung der in Dresden unter der- felben Firma bestehenden Hauptnieder- lassung. Gegenstand des Unternehmens : a. die Uebernahme und der Fortbetrieb der dem verstorbenen Herrn Kommerzienrat Friedri<ß August Müller und dem In- genieur Ernst August Ferdinand Müller seither gehörig gewesenen Nähmaschinen- fabrik in Firma Clemens Müller in Dresden sowie der Betrieb aller etn- schlagenden und verwandten (Geschäfte; þÞ. die Errichtung von Zweigniederlassunaen, die Uebernahme oder Grrt{<tung von An- lagen, Grundstücken, Geschäften oder anderen Unternehmungen, welwe zur Erreichung des zu a gedahten Zwecks dienen, sowie die Beteiligung mit Kapital an solchen, und zwar im Julande wie im Auslande. Grundkapital 1 809000 4. Geschäfts- führer Oberförster a. D. Daniel Benno Mar Mueller, Dresden ; stellvertretender Ge- schäftsführer: Direktor Geora Hild, Dresden, ¿Friedri<h Georg Gottfried Blick, Nadeb- ul. Prokura: Dem Georg Paul Zieger und Traugott Moriy Schneeweiß, beide in Dresden, ist Proîura ertetlt. Jeder von thnen darf die Gesells<aft nur in Gemein- an mit einem Geschäftsführer oder etnem tellvertretenden. Geschäftsführer vertreten Gesellschaftsvertrag oder Satzung; Ver- tretungsbefugnis. Gesellshast mit be- \<{ränkter Haftung. Der Gesellshaft#- vertrag ist am 258, Itovember 1903 ab- ges<lossen und dur< Beschluß der Ge- fellshaftsversammluna vom 2. November 1912 abgeändert. Willenserklärungen der Geschäftsführer oder deren Stellvertreter find für die GesellsWaft nur dann re<ts- verbindltd, wenn sie von zwei Geschäfts- führern oder zwei stellvertretenden Ge- \chäftsführern oder einem Geschäftsführer oder stellvertretenden Geschäftsführer und einem Prokuristen erfolgen. Daniel Benno Max Mueller ist solange er Geschäfts-

Freund Oscar

führer ift, bereGtigt, die Gesellshaft re<ts- verbindlih allein. zu vertreten. Oeffent- lie Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgea in dem Dresdener Anzeiger und dem Deutschen Reichsanzeiger. Bresláu, den 16. September 1913. Königliches Amtsgertchr.

Breslau. [588211

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 123 ift bet der Bresíauer Sprit- fabrik Actien. Gesellschaft hier heute etngetragen worden: Das Vorstands- mitglied Oskar Manasse {ift am 27. August 1913 gestorben.

Breslau, den 17. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [58822] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 2480 das Erlöschen der Firma Erust Vogdt Juwelier, Uhren- Gold- und Silberwaren-Versand hier, heute eingetragen worden. Breslau, den 19. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [58417]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden die Firma H. L. von Beckerath mit beschränkter Saf- tung in Crefeld Gegenstand des Unternehmens ist diS#ortseßung des von der offenen Handelsgesellschaft H. L. von Beckerath zu Crefeld bisher geführten Geschäfts, bestehend in dem Vertrieb von Nohselde, Baumwoll- und Schappe- Garnen und dem Abschluß aller hiermit verbundenen Nechtsgeschäfte. Die Gefell- schaft ist berechtigt, andere ähnliche Ünter- nehmungen hier oder auswärts, auch in einem anderen Lande, zu errichten oder zu erwerben, sich mittelbar oder unmittelbar an solchen zu beteiligen, den Vertrieb überhaupt auf alle für die Textilindustrie verwendeten MNohbstoffe auszudehnen und ihn für eigene Nechnung in Kommission oder Vertretung eines anderen Hauses zu führen. Das Stammkapital beträgt 1 000 000 A. Geschäftsführer sind: Paul von Beckerath, Kaufmann, und Oskar von Bekerath, Kaufmann, beide in Cre- feld. Dem Kaufmann Friß Froebes in Crefeld it Prokura erteilt. Der Gesell- \chaftóvertrag ist am 9. September 1913 festgestellt. Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer und Prokuristen vertreten. Die Vertretungs- befugnis der Geschäftsführer und Proku- risten wird dur<h die Gesellschafterver- sammlung bestimmt. Die Geschäfts- führer Paul und Oskar von Bed>erath und der Prokurist Friß Froebes sind jeder zur selbständigen WBertretung der Gesell- Ichaft befugt.

Die Gesellschafter Paul und Oskar von Beckerath bringen zur Deckung ihrer Stammeinlagen von 500 000 bezw. 400 000 Mark die von thnen bisher betriebene offene Handelsgesellschaft H. L, von Be>ke- rath mit Aktiven und Passiven nah naherer Maßgabe des Gesellschaftsver- trages ein mit dem Recht, die bisherige Firma mit dem Zusaß „mit beschränkter Haftung“ fortzuführen, auh ètwa zu er- richtende Zweiganstalten als selbständige Geschafte mit dieser Firma zu veräußern. Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen durch einmaliges Einrücken im Deutschen Neichsanzeiger.

Weiter wird bekannt gemacht, daß di für die bisherige offene Handelsgefsell\chaf erteilten Prokuren erloschen sind.

Crefeld, den 16. September 1913.

2

Kömgliches Amtsgericht.

e t 4

Danzig. [58657] In unfer Handelsregister Abteilung A ist am 23. September 1913 eingetragen : Bei Nr. 234, betreffend die Firma ¡wtto Gör“ in Dauzig, daß die Firma erloschen ift.

Bei Nr. 1654, betreffend die Firma „Paul Gensch““ in Danzig, daß die Firma erloschen ift.

Unter Nr. 1829 die Firma „Paul Gosse‘““ in Danzig und als deren JIn- haber der Kaufmann Paul Gosse in Danzig.

Unter Nr. 1830 die Firma „Königl. priv. Apotheke auf Langgarten ricdrich Langerx“/ in Daazig und als deren Inhaber der Apothekenbesitßzer Fried- rih Langer in Danzig. Dem Johannes Regel in Danzig ist Prokura erteilt. Königl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Danzig.

E Ort und. [58658] In unfer Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 510 die Firma „Auto: nobil-Centrale Hans Daum, Gefell: schaft mit beschränkter Haftung“. in Dortmund eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift der Verkauf von Automobtsen, Motorrädern, Fahrrädern, Nähmaschinen 2c. und Zubehör- teilen fowie die Ausführung von Nepara- turen an denselben, ferner der Betrieb von lonzessionierten Autodros{ken und Ver- mietung von Automobilen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer ift der Kaufmann Hans Daum in Dortmund. Der Gesfellshaftävertrag ist am 3. Sep- tember 1913 festgestellt Als Einlage auf das Stammkapital bringt der Gesellschafter Daum die zur- zeit ihm gehöcendea Maschinen und Ge- râte, die fich in den von ihm im Hause Münsterstraße Nr. 56 gemtieteten Räum- lichkeiten befinden, als: ein 10/28 PS. „Brennabor“ Automobil 4500 A,

ein 10/28 PS. „Brénnabor 4000 Ab,

ein 6/18 Ps. „Brennabor“ Automobil 2500 4,

„U

Automobil

ein 618 PS. Hor" Automobil 3000 46, ein altes „Priamus* Chafsis 500 4, diverse Fahrräder 400 MÆ, Ersaßteile für Automobile und Fahr- räder 1000 #, Werkzeuge und Maschinen 800 #, Bureaweinribtung 300 #, in die Gesellshaft ein, welhe zu einem Gefamtgeldwerte von 17 000 „#1 von-der Gesfellshaft übernommen werden Dortmuud, den 9. September 1913. Königl. Amtsgericht.

Dortmund. [58660]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 2292 die offene Handelsgesellschaft „Rheinisch - West: fälis<he Troctenmilch-Bertriebsgesell- chaf „Union“ in Dortmund eingetragen worden.

Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Kaufmann Wilhelm Döring, 2) Kauf- mann Wilhelm Gottesmann, beide in Dortmund

Die Gesells<haft hat am 1. September 1913 begonnen.

Zur Bertretung der Gesellschaft ist jeder Gefellshafter ermächtigt.

Dortmund, den 18. September 1913. Königl. Amtsgericht. Dortmnnd. [58661] Bei der im hiesigen Handelsregister Ab- teilung B unter Nr. 316 eingetragenen Firma „Zum WVi1ttermarkt, Gesell- schaft mit bes<hränkter Haftung“ in Dortmund, it heute folgendes einge-

tragen worden :

Dur<h Bes<luß der Gesells{hafter- verfammlung vom 11. September 1913 it der $ 7 des Gesellschaftsvertrages dahtn abgeändert worden, daß die Gesellschaft über den 1. Oktober 1913 hinaus auf un- bestimmte Zeit fortbestehen soll.

Dortmund, den 18. September 1913

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [58659]

Bei der unter Nr. 1149 imm hiesigen Handelsregister Abtetlung A eingetragenen Firma „Carl Kemper Nachf.““ in Dortmund ist heute folgendes etngetragen worden:

Dem Kaufmann Siegfried Sternberg zu Dortmund ist Prokura erteilt.

Dortmund, den 20. September 1913.

Königl. Amtsgericht.

Dortmund. [58662 Mei der im hiesigen Handelsregister Ab- teilung B unter Nr. 351 eingetragenen Firma „Bausa Texrain gesellschaft mit bes<räüntter Paftung“ in Dortmund ist beute folaendes etngetragen worden : Der Geschäftsführer, Kaufmann Friedrich Meise, ift gestorben; an feiner Stelle ist die Witwe Kaufmanns Friedri<h Melse, Christ:'ne Anna geb. Kothe in Dortmund zur Geschäftsführerin bestellt. Dortunzuund, den 22. September 1913 Königliches Amtsgericht.

Dorimund. [58663]

In unfer Handelsregister Abteilurg B isi heute unter Nr. 512 die Firma „West- fälische Telefon-Gesellichaft mit be- shräuklter Dastung““ in Dortmund cin- getragen worden.

(Gegenstand des Unternehmens ift der Bertrtieb und die Installation von Telephon- apparaten sowie von all/n in die Schwach- \strombranche fallenden Anlagen.

Das Stammkapital beträgt 100 000 4.

Geschäftsührer find:

1) Carl Leichthammer, Kaufmann, Frank- urt a. De,

2) Jultus Dobri>k, Ingenieur, Dort mund.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Sep- tember 1913 abges<lossen.

Die Geschäftsführer vertreten die Gesell- {haft gemeinschaftlih. ' Dortmund, den 22. September 1913. Königl. Ämtsgericht. Dresden. [58448] In das Handelsregister ist heute ein-

getragen worden:

l) auf Blatt 4765, betr. die Firma August Kaden «& Co. in Ober- gohlis: Der bisherige Inhaber Zigarren- fabrikant Wilhelm August Kaden 1st ge- storben. Die Zigarrenfabrikantenswitwe Hedwig Kaden, geb. Krauße, in Ober- gohlis is Inhaberin.

2) auf Blatt 10/074, betr. die Firma Friedrich H. Zschau in Dresden: Der bisherige Inhaber Kaufmann Fried- rich Hermann Zshau ist gestorben. Der Geschäftsinhaber Hermann Seeger in Dreóvden ist Inhaber. Die Firma lautet künftig: Strehlener Eisenhandlung Hermann Seeger.

3) auf Blatt 13 160, betr. die Firma Dresdner Beleuchtungskörper Ver- trieb Weber & Scholz in Dresden: Der bisherige Inhaber Kaufmann Franz Theodor Martin Weber ift ausgeschieden. Der Kaufmann Gustav Johannes Lorenz in Dreóden ist Inhaber. Er haftet nicht ür die im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers.

4) auf. Blatt 12/456, betr. die Firma Mangels «& Trepte in Vlasewißtßz: Die Firma lautet künftig: Hermann Mangels.

5) auf Blatt 12 801, betr. die offene Handelsgesellschaft Granitwerke Beer- walder Mühle Kießlich & Georgi in Dresden: Nach beendeter Liquidation ist die Firma erloschen.

Dresden, am. 24. September 1913,

Königliches Amtsgericht. Abt, II1,

DBresden. [58449] Auf Blatt 13 534 des Handelsregisters ist heute die Gesellschaft Neue Grund- stücksgesellschafst mit beschränkter Haftung mit dem Siße in Dresden und weiter B eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Sep- tember 1913 abges{lossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der An- und Verkauf sowie die Verwaltung von Grundstü>ken und Hypotheken für eigene und fremde Rechnung, Vermögens- verwaltung, Handel mit Fahrzeugen und deren Bestandteilen und ähnlihe Ge- schäfte. Das Stammkapital beträgt zwanzig- aen Mark. _Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Paul Wille in Dresden. Dresden, den 24. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. Ill.

Düisseldorf. [58665] Unter Nr. 1253 des Handelsregisters B wurde am 22. September 1913 eingetragen die Firma „Gesellschaft für Hotel- und RNestaurationêbetricb mit bes{<ränkter Haftung“ mit dem Sitze in Düsseldorf. Der Gesellschaftêvertrag ist am 17. Mai 1913 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens it dex Erwerb, dite Veräußerung und der Betrieb von Gast- und Schenk- wirtshaften sowie die Ausführung aller damit tin Verbindung stebenden Geschäfte Das Stammkapital beträgt 24 000 4. Zum Geschäftsführec ift bestellt der Rentner Vtio Becker in Düsseldorf. Außerdem wird bekannt gema<ht: Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Unter Nr. 1254 wurde eingetragen die Gesellschaft in Firma „Siegurd-Gummis- Absatz-Vertrieb, Gesellschaft mit be- s{<ränkter Haftung“ mit dem Stigze in Düsseldorf. Der Gesellschaftsvertrag ift am 3. September 1913 fesigestellt. Gegen- stand des Unternehmens ist der Handel mit Gummiartikeln jeder Art, insbesondere Gummiabsäßen, Absäten aus Leder und Gummi und Gummiecken, wte fole von der Gummiwarenfabrik Pieper Gesellschaft mit beshränkter Haftung hergestellt und geliefert werden sowie Beteiligung an Unternehmungen ähnlicher Art. Das Stammkapital beträgt 20000 4. Die Gesellschast bestellt einen oder mehrere Geschäftsführer. Zu Geschäfts- führern find bestellt der Zivilingenieur Paul Pieper und der Kaufmann Frted- ri< Trummel, beide in Düsseldorf Außerdem trwoird bekannt gemaht: Zur teilwetisen Deckung ihrer Stammeinlagen werden von den Gesellschaftern in die Ge- sells<aft eingebraht: a. von der Gesell- schaft Gummiwarenfabrik Pieper, Gesell- i<aît mit beschränkter Haftuyg, hier, ein Dreiradautomodil (Zyklonette), bewertet mit 3250 M, b. von Friedri< Trummel, vorgenanni, das von ihm zu Düsseldorf unter der ni<t eingetragenen Firma Friedr. Trummel betriebene Geschäft nah dem Stande vom 1. September 1913, ins besondere: Außenstände, Drucksachen, vor- liegende Aufträge und Abs@lüsse in Gummiabsätßen und Ecken, insgesamt be- wertet mit 455 #4 72 -Z. Die Bekanyt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht Düsseldorf.

DiisesCcldorf. [58666]

Bei der im Handelsregister A Nr. 3167 eingetragenen Kommanditgesells<haft in Firma Kaiser und Wolf in Hilden wurde am 23. September 1913 na<h- getragen, daß die Gesellshaft aufgelöst und Heinrich Kaiser in Hilden jeßt alleiniger Inhaber der Firma ist.

Amtsgericht Düsseldorf.

Forst, Lausitz. 58669] Im hiésigen Handelsregister A Nr. 275

ist, betreffend die Firma A. Härtel,

Hotel und Weinhaudlung, Forft

(Laufiß), eingetragen: Die Firma ist

erloschen.

Königliches Amtsgeriht Forft (Lausitz),

23. September 1913.

Frankfurt, Oder. [58672]

Ia unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 761 die Firma Mode- haus G. Reinhold Müller in Frank- furt a. O. mit dem Inhaber Kaufmann Reinbold Müller ebenda eingetragen.

Geschästszweta: Veodewarenges{äft für Kleiderstoffe, Seide, Sammet und Damen- konfeftion.

Fraukfurt a. O.. 20. September 1913,

Köntgl. Amtsgericht.

Frauenstein, Erzgeb. [58668]

Auf Blatt 104 des hiesigen Handels- registers ist heute die Firma Exzaebirgische Wachsblumenfabrik C, W. Schwitters «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Nechenberxg - Bienenmühle eingetragen worden.

Der Gesellschaftävertrag is am 6 und 19. September 1913 abges<lossen worden. (Segenstand des Unternehmens ist di. Her- stellung von Wachéhlumen und verwandten Artikeln. Das Stammkapital beträgt ¿wanzigtausend Mark. Zu Geschäfts- führern find bestellt der Blumenfabrikant Curt Schwitters und dessen Ehefrau Elsa Schwitters, beide in Lübau. Die Ver- treiung der GesellsGaft steht jedem Ge- \{<äftsführer selbständig zu. Bekannt: machungen der Gesellschaft erfolgen im Nekch8anzeiger und im Frauensteiner An- zeliger.

Frauenstein, den 22. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Genthin. [58673]

Im Handelsregister Abteilung A it am 11. September 1913 eingetragen, daß in Genthin eine Zweigniederlassung der bei dem Amtsgeriht Brandenburg a. H. im Handelsregister unter Nr. 397 eingetragenen Firma Robert Probst errichtet ist.

Als Inhaber ist der Kaufmann Willy Probst in Brandenburg a. H. eingetragen

worden. Amtsgericht Genthin.

Genthin. [58674] In das Handelsregister A ist am 15. September 1913 eingetragen, daß die Firma P. Engmann in Parey a. E. erloschen ift. Amtltsgeriht Genthin.

Gera, Reuss. [58675] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 759, die Firma Scharf & Schweizer in Gera betreffend, ist beute eingetragen worden: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Gera, den 23. September 1913. Fürstlihes Amtsgericht.

Gera, Reuss, [58676] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 931, die Firma Geraer Wäsche- fabrik Alfred Hertel, Gera, betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Gera, den 23. September 1913. Fürstlihes Amtsgericht.

Glauchau. [58677] Auf Blatt 783 des Handelsregisters für die Stadt Glauchzu, die Firma Otto Streit, Verlagsbuchhaudlung in Glauchau, betr.,, ift beute eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Glauchau, den 23. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. 58678] Im hiesigen Handelsregister Abt. 1 Nr. 20 ift heute die Firma R. Nachem- stein, Gesellshaft mit bes<rüntkter Haftung mit dem Sit in Graudenz eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Vermittlung sowie Ankauf und Berwertung von Rohprodukten und Ab- fällen. Stammkapital 20000 A. Ge- {äftsführer ist Kaufmann Max Nachem- itein zu Graudenz. Der Gesfellshafts=- vertrag ift ‘am 8./18. August 1913 ge- \{lossen. Die Gesellschaft hat die heute inx Handelsregister gelös{hte bisherige Firma N. Nachemstein, Inh. Max Nachemstein zu Graudenz, H.-N. A 219, übernommen. Der Uebergang der im Betriebe dieses Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist ausges{lofsen. Der Gesellschafter Marx Nachemstein hat auf das Stammkapital folgende Einlagen ge- macht: a. Sein Recht aus dem Vertrage mit der Montania-Brennstoffverwertunge- gesellshaft m. b. H. vom 19 Juli 1913 nah näherer Maßgabe des Gesellschaft3- vertrags im Werte von 12 000 4, b. zwei Änteile der Robprodukten-Handelsgesell- schaft m. b. H. zu Berlin im Werte von je 1000 A. Die Gesellschafterin Frau Clara Nachemstein, aeb. MNosenthal, zu Graudenz dagegen 6000 4. Die Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. Graudeaz, den 17. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Guúitstadt. [58679] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 4 ist heute bei der Firma August Feuer- abeundt die verw. Frau Färbereibesißer Marta Feuerabendt in Guttstadt als În- haberin eingetragen worden.

Amtsgericht Guitstadt,

22. September 1913. Hadamar. [58680]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 8 ist bet der Firma L. Kurtenackerxr, E1b- mühle bei Dorchheim heute eingetragen worden:

Die Firma ist übergegangen auf den Müller Wilhelm Kurtenacker auf der Elb- mühle bei Dorchheim und den Müller Johann Kurtena>ker ebenda. Die dadurch begründete offene Handelsgesellshaft hat am 1. September 1913 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Ge- ellschafter jeder für fi< allein ermächtigt.

Hadamar, den 8. September 1913.

Königliches Amtsgericht. 111.

Halle, Saale. [58681]

In das hiesige Handelsregister Ab- teilung A zu 2066, betreffend die ofene Handels8gesellshaft Gebrüder Frauz, Halle (Saale), ist heute eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gefellshafter Otto Franz ist alleiniger Inhaber der Firma.

Halle (Saale), den 23. September

1913. Königliches Amtsgeribt. Abteilung 19.

Hamburg. [58166] Eintragungen in dasHandelsregister. 1983. September 20. Charles V. Jaaks. Inhaber: Charles Berthold Jaaks, Kaufmann, zu Hanu- burg. : Oscar Vogelhaupt. Prokura ist cr- teilt an Ehefrau Emma Auguste Louise

Sage any, eb, Schomaker.

Hamburger ‘Markisen-Fabrik Luß «& Cv. Gesellschafter: Karl Max Luß und Oscar Friedrih Vogelhaupt, Fabrikanten, zu Hamburg.

Die offene Gandelsgofell saft hat am

15. September 1913 bégonnen.

C. S. F. Müller. Jn das Geschäft {ind se<s Kommanditisten eingetreten,

7 Die Kommanditgesellshaft hat am

1, September 1913 begonnen und seßt

das Geschäft unter unveränderter Firma von Aspern.

fort.

einrich A. Diese

Firma ist erloschen. /

E LNE «& Co. Diese Firma ist rlo\@en.

Slckidnn « Sthmielau. Die Kiouidation ist beendigt und die Firma erioshen. i :

Fung Feindt. Diese offene Han- delsgesellshaft ist aufgelöst worden; Liquidator ist Ludwig Hinrich Feindt, Kaufmann, zu Hamburg.

Caly Kleve. Der Gesellschafter Saly Kleve ist am 23. Juli 1913 dur< Tod aus dieser offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden; gleichzeitig is Pauline Kleve Witwe, geb. Victor, zu Ham- burg, als Gesellschafterin eingetreten; die Gesellschaft wird unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die Gesellschafterin Witwe Kleve ist von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen.

[uomatische Beleuchtungs - Uhren Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

Liesegang & Kosch, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zu Magde- burg, mit Zweigniederlassung zu Hanm- burg. Prokura ist erteilt an Christoph Carl Johann Jahn. eutsche Oel-Jmport Gesellschaft mit beschränkter Haftung. An Stelle des ausgeschiedenen O. C. Schaarshmidt is Paul Nirrnheim, Kaufmann, zu Hamburg, zum Geschäfts- führer bestellt worden. roß Waäscherei-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung vorm. Guftav Seifert. An Stelle des ausgeschiedenen H. G. Seifert ist Friß Meseriß, zu Hamburg, zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

Durh Beschluß der Gesellschafter pom Ll Buli 1973 nd die S8 5 6 und 15 des Gesellschaftsvertrages ge- ändert worden.

Ferner wird bekannt gemaht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Hamburger Fremdenblatt. Fremery Dyckerhoff Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zu Cöln

| mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Die Firma sowie die an J. Schiffers

erteilte Prokura sind hier erloschen. September 22.

Zela Ehrenberg. Inhaberin: Frau

Selma Chrenberg, geb. Mehrgut, zu

Hamburg.

Bezüglich der Inhaberin i dur einen Vermerk auf eine am 17. Mai 1913 erfolgte Eintragung in das Güter- rechtsregister hingewiesen worden. ins Behm. Prokura i} erteilt an Ernst Johannes Amandus Paschen.

N, Timmann. Diese offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft is von dem Gesellschafter H. E. H. Timmann mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

vroßeinkaufs-Gesellschaft Deutscher Consumvereine mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß der Gesell [Water Vom 19, unt 1918 t Das Stammkapital um A4 2000 000 auf 6 4 000 000,— erhöht, und es find die S 4, 11 und 39 des Gesellschaftsver-

Y trages nah Maßgabe des notariellen

Protokolls geändert worden. Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

ameln. [58682]

In unser Handelsregister Abt. B ist bei er unter Nr. 49 eingetragenen Firma Sermaniawerk, Pflanzenbutterfabrik esellschaft mit beschränkter Haftung“ eute etngetragen :

1) Die Ftrma is dur Gesellschafts- ({<luß vom 12 September 1913 ge- ndert in: „HPamelner Pflauzenbutter- abrik Gesellschaft mit beschränkter aftung Hamelu“‘.

2) Die Gesellschaft ist dur<h Gesellshafts- «luß vom 12. September 1913 aufge- it, Liquidator ist der bisherige Geschäfts- sihrer, Kaufmann Heinri<h Tröger in ameln.

Hameln, den 22. September 1913.

Königliches Aratsgericht. T.

Mann elin. [58683]

In unser Handelsregister B is heute nter Nr. 53 die Firma Germauiawerk ‘vflanzenbutter- und Margarine- abrik, Gesellschaft mit beschräukter Vaftung mit dem Size in Hameln etn- létragen. |

Gegenstand des Unternéhmens is die abrikation und der Vertrieb von Pflanzen- sere Margarine und ähnlichen Erzeug- len.

Das Stammkapital beträgt 50 000 4. . Geschäftsführer sind Kaufmann Willi riedrich Ludwig Müller und Kaufmann inri Tröger, beide zu Hameln.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Sep- bmber 1913 festgestellt.

Die Geschäftsföhrer handeln gemein- lhaftlih. Dèr Geschäftsführer Heinrich Uöger ist ermächtiat, mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rehtéges{häfte namens der Gesellschaft orzunehmen, und zwar für die Gesell- lhaft nur in Gemeinschaft mit dem Ge- häftsfüßrer Müller.

Hameln, den 23. September 1913.

Königliches Amtsgerit. 1,

Hof. Handelsregister btr. [58684] |

,Porzelaufabrik C. M. Huitschen- reuther, Aktiengesellschaft“ in Hohenu- berg a. d. Eger, A-G. Selb: Mit Generalversammlungsbes<luß vom 15. 1X. 1913 wurde unter entsprehender Nb- änderung des $ 4 des Gesellschaftsvertrags die Erhöhung des Grundkapitals um bödstens 500 000 6 bes{lossen. Diese Erhöhung ist inzwischen auch erfolgt. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Kurse von 1249/9, zuzügli<h 4% Stück- zinsen seit 1. VLI. 1913.

Hof, den 24. September 1913.

K. Amtsgericht.

Hohenlimburg. [58686]

_In unser Handelsregister Abt. A Nr. 24 ist heute eingetragen bei der Firma Kacl Boecker Baugeschäst Hohenlimburg : Dem Bauunternehmer Adolf Boeker hier- selbst ist Prokura erteilt.

¡N ORERM Nba, den 22. September

Königliches Amtsgericht.

Hohensalza. [58685] In unserem Handelsregister B ist heute bei Nr. 14, bezüglih der Aktiengesellschaft „Singer Co.,, Nähmaschineu Aktien- gesellschaft“, Zweiguiederlassung in Hoheusalza (Hauptniederlassung Ham- burg), eingetragen worden : Die Zwetgntederlassung besteht nit mehr. Die Firma ist erloschen. Hohensalza, den 23. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Itzehoe. Befauntmachung. [58687]

. In das Handelsregister A ist bei der offenen Handelsgesellshaft Gebr. Witt- maack in Jtehoe eingetragen :

Der Kaufmann Claus Wittmaak in Itehoe ist aus der Gesellshaft aus- ge!chieden.

Itehoe, den 22. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 1V. Kamen. [58638] In unser Handelsregister A Nr. 57: ist bei der offenen Handelsgesell\shaft Her- maun Klein u, Söhne in Kamen heute

eingetragen : _Dec Fabrikant Hermann Klein juntor ist aus der Gesellshaft ausgeschieden.

Kamen. den 19. September 1913.

Königliches Amtsgericht. E amenz, S2ChSsem. [58689]

Auf Blatt 277 des Handelsregisters ist beute die Firma Ferdinand Kastuce in Kamenz und als ihr Inbaber der Kauf- mann Ferdinand Kal Friedrih Kastner hier eingetragen worden. Angegebener Ge- \<äftszweig: Agentur und Kommission in Wollen, Farbstoffen usw.

Kamenz, den 22. September 1913.

Königliches Amtszericht.

Kempen, Bz. Posen. Bekanutmachung. In unsex Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 24 eingetragenen Firma „Oskar Schwarz“, Siß Kempen i. Pofen, heute eingetragen worden: Dem Kaufmann Leopold Schwarz zu Kempen i. P. ist Prokura erteilt. E i. Posen, den 18. September 913.

[58690]

Königliches Amtsgericht.

Kiel. [58691] Eintragungen in das Handel®register am 22. September 1913.

A Nr. 1366: Christliche VBuchhand- lung, Margarethe Clauseu, Kiel. Inhaberin ist Fräulein Margarethe Clausen, Kiel. Der Witwe H-lene Marie Sophte Küchenthal, geb. Stückenberg, in

Kiel ist Prokura erteilt.

Bet den Firmen: B Nr. 115: Haus- befißer-Kohleniwport Gesellschaft mit beschrüukter Haftuug, Kiel. Die Firma ift geändert in: Allgemeiner Kohlen- import Gesellschaft mit bes<räukter Haftung.

A Nr. 831: Heinrich Engel, Get- torfer Tonwerke, Kiel, A Nr. 366: Friedr. Fette, Kiel, und A Nr. 360: C. F. Colmorgen, Kiel: Die Firma ift erloschen.

Königl. Amtsgericht Kiel.

Kirchheim u. Teck. [58814] K. Amtsgericht Kirchheim u. T. Fm Handelsregister, Abt. für Gesellschafts. firmen, wurde heute eingetragen bet der Firma Leopold Stecher: Der GeselU- schafter Leopold Stecher is mit Wirkung vom 1. April 1913 an aus der Gesell-

schaft ausgeschieden. Den 23 Seplember 1913. Oberamtsrichter Hörner.

Königsberg, Pr. [58167] Handelsregister des Königlichen Umtsgerichts Königsberg i. Pr. Eingetragen ist:

Am 15. September 1913 in Abteilung B: Unter Nr. 263 die Firma Film-Ver-

leih-Centrale Engelke «&« Co. Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung,

Siß în Verlin, Zweigniederlassung in

Königsberg i. Pr. Gegenstand des

Unternehmens i} der Einkauf und Ver-

kauf von Films, das Lethen und Verleihen

von Films fowie überhaupt der Betrieb von Geschäften, welhe mit der kinemato- graphischen Branche in Zusammenhang stehen oder auf dieselbe Bezug haben, auch die Einrichtung von kinematographi-

\chen Theatern und Lichtspielen sowie der

Erwerb von, die Beteiligung an und die

Uebernahme der Vertretung gleichartiger

oder ähnlicher ' Unternehmungen. Das

Stammkapital beträgt 20000 . Ge-

\chaftsführer is der Kaufmann Hans

Engelke in Berlin, Der Gesellschaftsver-

trag ist am 1. Juni 1911 abgeschlossen.

Bekanntmachungen erfolgen durh den

Reichsanzeiger. Dem Mar Blanke in Konigsberg i. Pr. ist Prokura für die Zweigniederlassung in Königsberg i. Pr. erteilt.

Am 16. September 1913 in Abteilung A:

Bei Nr. 2122: Das hier unter der Firma Gustav Jockel bestehende Han- delsgeshäft des Kaufmanns Gustav Jokel in Nordenburg ist auf die Kaufmannéfrau Johanne Segadlo, geb. Preuß, in Königs- berg i. Pr. übergegangen, die es unter der veranderter Firma Gustav Jockel Juh. : Johanne Segadlo fortführt. Dem Otto Segadlo in Königsberg i. Pr. ist Prokura erteilt.

Unter Nr. 2134 die Firma Louis Fischer mit Niederlassung in Königs- berg i. Pr. und als deren Inhaber Uhr- macher und Kaufmann Louis Fischer hier.

Geschäftszweig: UÜhrenhandel.

Dem Carl Gustav Krause in Königs- berg 1. Pr. ist Prokura erteilt.

Am 17. September 1913 in Abteilung B:

Bei Nr. 82 für die Brauerei Wick- byld, Aktiengesellschaft hier: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 23. Dezember 1912 und des Aufsichtsra1s vom 2. September 1913 ist das Grund- fapital um 193 000 M herabgeseßt und beträgt jeßt 550 000 M, eingeteilt in 550 auf den Inhaber und über je 1000 lautende Aktien.

Am 18. September 1913 in Abteilung B:

Bei Nr. 194 für die Firma Albrecht «& Lewandowski, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung hier: Wilhelm Meyer in Königsberg i. Pr. ist zum Ge- \chäftsführer bestellt. Der Geschäfts- [ührer Lucian Lewandowski in Königs- berg 1. Pr. ist selbständig vertretungs- berechtigt. Durch Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 15. September 1913 ift $ 9 des Gesellschaftsvertrages hin- sichtlich der Vertretung der Gesellschaft geändert. Ein nicht selbständig ver- tretungsberechtigter Geschäftsführer ist beim Fehlen eines zweiten Geschäfts- führers zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken in Gemeinschaft mit einem Prokuristen berechtigt.

Am 19. September 1913 in Abteilung A:

Bei Nr. 29 für die Firma Heygster & Eschle hier: Die Prokura des Willy Quiadkowsky ist erloschen.

Bei Nr. 663 für die Firma Emil Helm - hier: Die Firma is} erloschen.

Unter Nr. 2135 die offene Handels- gesellschaft in Firma Mottek «& Co. mit Siß in Königsberg i. Pr. und als deren persönlih haftende Gesellschafter die Kaufleute Laser Braude und Heinri Mottek, beide in Königsberg i. Pr. —- Die Gesellschaft hat am 15. September 1913 begonnen.

Unter Nr. 2136 die Firma Ch. Kanto- rowiß mit Niederlassung in Königs- berg i. Pr. und als deren Inhaber der Kaufmann Chaim Kantorowiß hier. Am 20. September 1913 in Abteilung A:

Unter Nr. 2137 die Firma Wilhelm Schindelmeisser mit Niederlassung in Königsberg i. Pr. und als deren Jnu- haber der Kaufmann Ernst Drigoreit hier.

- Der Uebergang der im Geschäftsbetriebe begründeten Forderungen und Verbindlich- Feiten ift bei dem Erwerb des Geschäfts durh Ernst Drigoreit ausgeschlossen. Leipzig. [58169]

Auf Blatt 15824 des Handelsregisters ist beute die Firma O. Ullrich, Gesell- schaft mit bes<hräukter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Sep- tember 1913 abgeschlossen roorden. Gegen- stand des Unternehmens ift die Uebernahme und Fortführung der Geschäfte der in Leipzig, Bitterfelderstraße 5, domizilterenden Firma O. Ullrich, deren allciniger handels- gerihtli< eingetragener Inhaber Otto Ullrich in Leipzia ist. Die Gesellschaft ist befugt, ihren Geschäftöbetrieb au< auf andece Geschäftszweige auszudehnen und sh an anderen Unternehmungen zu be-

. teiligen oder solche zu erwerben.

Das Stamrmkavital beträgt 250 000 4.

Ieder Geschäftsführer is zur selb- ständigen Vertretung der Gesellschaft be- rechtigt.

Zu Geschäftsfübrern sind bestellt die Kaufleute Otto Ullri<h in Leipzig und Ewald Brinkhoff tn Dortmund.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekannt gegeben :

Der Gesellschafter Oito Ullrih, Kauf- mann in Leipzig, bringt das bisher unter der Firma O. Ullrich in Letpzig betriebene Geschäft nebst allen Aktiven und Passiven na< dem folaenden Stande per 1. Januar 1913 in die Gesellschaft ein:

Aktiva: M Vorräte, Waren . 79 449,58 Doltwolle 962,90 Get CAO ae o QODDBD He s 5 714 50 Ga L S 500 Geschirr und Pferde . 4 727,60 Kana ruben 1. O Q8010 j S 497,50 Grundslü>k und Gebäude . . 142 500,— Ghellen A 227790 Kassenbestand . . 4 000,13 Postscbeckguthaben ¿ 3 093,32 MUREIE 288 192,40 543 104,18

Passiva:

298 185 75 mithin Guthaben des Gesel- IMaTTets Uu Der übernommene Geschäfts- anteil von . E wird hiervon als erfüllt ab- gerehnet, sodaß danach ein Guthaben für den Gesell- schafter Ullrich in Höhe von

244 918 43 75 000,—

169 918,43

verbleibt, wel<es dur< den Gesells>after Brinkhoff regultert worden ist. Der Ge- selshafter Ullrich bekennt hiermit, für sein Guthaben Befriedigung erhalten zu baben. _Der Gesellshafter Ewald Brinkhoff, Kaufmann in Dortmund, leistet die Ein- zahlung auf den von ihm übernommenen Stammanteil von 175 000 4 dur< Bar- zahlung von 5081 # 957 9 an dite Gesellshaft und für den Restbetrag von 169 918 6 43 „F dur bereits erfolgte Bezahlung des Restguthabens Ullrihs aus dessen Werteinbringung. Der Geschäfts- anteil Brinkhoff gilt hiermit ebenfalls als erfüllt.

Der Betrieb der bisherigen Firma O. Ullrich gilt vom 1. Januar 1913 an für Re<bnung der Gesellshaft geführt. Die Gesellschaft tritt in sämtlihe Rechte und Pflichten der früheren Firma O. Ullrich ein, wie fie am 1. Januar 1913 bestanden, insbesondere in die seitens des Otto Ullrich mit verschiedenen Unternehmungen abge- \{lossenen Verträge zum provisionsweisen Verkauf, mit Ausnahme des mit der Ge- werkshaft Neuroder Kohlen- und Ton- werke bestehenden Schiefertonvertrages.

Gefegli< vorgeschriebene Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Reichsanzeiger.

Leipzig, den 22. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Leipzig. [58168]

In das Handelsregister is heute ein- getragen worden :

l) auf Blatt 15 825 die Firma Albin Strobel in Leipzig. Der Spediteur Eduard Albin Strobel in Leipzig ist ÎIn- haber. (Angegebener Geschäftszweig: Be- trieb eines Moöbeltransportgeschäfts.)

2) auf Blatt 15 826 die Firma Adolph Vicke in Leipzig. Der Kaufmann Johannes Adolph Vicke in Leipzig ist In- haber. (Angegebener Geschäftszweig: Be- trieb einer Schleswig-Holsteiner Butter- handlung.)

3) auf Blatt 15 827 die Firma Vogel «& Co. in Leipzig. Gesellschafter sind der Kaufmann Johannes Max Vogel und die Lageristin Gmilie Marie Anna unver- ehel. Gödicke, beide in Leipzig. Die Ge- sellschaft ist am 19, September 1913 er- richtet worden. (Angegebener Geschäfts- zweig: Betrieb eines Postkartenverlags.)

4) auf Blatt 1594, betr. die Firma J. M. Gebhardts Verlag in Leip- zig: Die Prokura des Gottwalt Schiller ist erloschen. 9) auf Blatt 8560, betr. die Firma J. Saudek Söhne in Leipzig, Zweig- niederlassung: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Zdenko Taussik in Leipzig.

6) auf Blatt 12 626, betr. die Firma Richard Müller in Leipzig: Franz Nichard Müller i| als Inhaber ausge- schieden. Maria Minna unverehel. Müller in Leipzig ist Inhaberin. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf sie über.

7) auf Blatt 12988, betr. die Firma Leonhardt «& Zucker in Leivzig: (Georg Friedrih Leonhardt is als Jn- haber ausgeschieden. Barbara verehel. Leonhardt, geb. Hofmann, in Leipzig ist Inhaberin. Sie haftet nicht für die 1m Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- hindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe be- gründeten Forderungen auf fie über.

8) auf Blatt 15261, betr. die Firma Langer «& Niedeberger in Leipzig: Carl Albert Langer ist als Gesellschafter ausgeschieden. In das Handelsgeschäft ist eingetreten der Tischlermeister Mar Richard Krapp in Leipzig. Die Gesell- schaft ist am 1. Juli 1913 errichtet. wor- den. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten der bisherigen Gesellschaft. Die Firma lautet künftig: Krapp «& Niede- berger.

9) auf Blatt 15 290, betr. die Firma Leipziger Packpressen- und Trans- portgeräte-Manufaktur Vfleging «& Böhme in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelost. Zum Liquidator i\t bestellt der Kaufmann Karl Bernhard Arnold Pfleging in Leipzig.

10) auf Blatt 15 391, betr. die Firma Leipziger Wäsche - Versand - Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Geschäftsführer Salomon Mendel Czopek ist ausgeschieden. Die Kaufleute Lemel Liebermann und Jacob Neichwald, beide in Leipzig, sind niht mehr Ge- schäftsführer, sondern Liquidatoren.

11) auf Blatt 15 632, betr. die Firma Neichs8-Automat Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Der Geschäftsführer Friedrih Altshwager ist ausgeschieden. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Bäckermeister Paul Bähß in Leipzig.

12) auf Blatt 15 766. betr. die Firma Brückner « Co. in Leipzig: Sophie verw. Grimm ist als Gesellschafterin aus- geschieden.

13) auf Blatt 15 815, betr. die Firma E. Vertha Garich in Leipzig: Emma Bertha unverehel. Garich is als. Jn- haberin ausgeschieden. Martha Frieda verehel. Wolle, geb. Senf, in Leipzig ist Inhaberin. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten der bisherigen Inhaberin.

14) auf den Blättern 4459, 11 332 und 13578, betr. die Firmen: J. Pior- kowsky, Walter Dreßler und Frit Schnackenburg, Verlag, Buch-

dru>terei u, Kaxtonpapier-Fabrik,

sämtlih in Leipzig: Die Firma ist er- loschen. A

15) auf den Blättern 12 693 und 15 724, betr. die Firmen Leipziger Faährrad- Judustrie Nicharv Stölzel und Scherß & Co., beide in Leipzig: Die Firma ist nachdem sie auf eine Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung über- gegangen is erloschen.

Leipzig, den 23. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B.

Lengenfeld, Vogtl. [58692]

Auf dem Blatte der Firma Robert Dölling in Lengenfeld, Nr. 40 des Handelsregisters, is Heute etngetragen worden, daß der Inhaber Kaufinann August Otto Conrad tin Lengenfeld aus- geschieden und der Kauz mann Peter Paul Steinberg in Lengenfeld Inhaber ist, fo- wie daß der neue Inhaber nicht für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen ap eren des bisheriger Inhabers jastet.

Angegebener Geschäftszweig : und Kommissionsgeschäft.

Lengenfeld (Vogtl.), den 23. tember 1913.

Königliches Amtsgericht.

Lichtenstein-Callnberg. [58693]

Auf Blatt 372 des hiesigen Handels- registers ist am 24. September 1913 dite Firma „Vappenfabrik Lichtenfstein-C., Emil Fischer“ in Lichtenstein und als ¡hr Jahaber der Kaufmann Oskar Emil Fischer in Lichtenstein eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Pappenfabrik. i

Königliches Amtsgericht Lichtenstein. Lössnitz. [58170]

Auf Blatt 222 des hiesigen Handels- registers ist heute die Gef{ellshaft Auers- wald « Sauerbrunn, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße in Lößniß und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellschaftsvertrag ist ‘am 19, September 1913 errichtet worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Fortbetrieb der von der Firma Auerswald & Sauerbrunn meh. Schuhfabrik bisher in Löoßn1iß betriebenen Schuhfabrik, ins- besondere der An- und Verkauf sowie die Herstellung von Schuhwaren und ver- wandten Artikeln, gegebenenfalls auch die Nebernahme ahnlicher Unternehmungen oder die Beteiligung an solchen sowie die Gründung von Zweigniederlassungen.

Das Stammkapital beträgt hunderttausend Mark.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Fabrikdirektor Alfred Hermann Sauer- brunn in Loßniß.

Prokura ist erteilt dem Kaufmann Her- mann Albert Schwarz in Loßniß.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird no< bekannt gegeben:

Es bringen folgende Gesellschafter in die Gesellschaft ein:

1) Frau Lina Auguste verw. Auers- wald, geb. Numberg, und Herr Alfred Her- mann Sauerbrunn, beide in Lößntß, das gesamte von thnen in Lößniß unter der Firma Auerswald & Sauerbrunn, mech. Schuhfabrik betriebene Fabrikations- geschäft mit den Aktiven und Passiven nah dem Stande der Bilanz vom 1. Juli 1913 und mit dem auf den Blättern 7, 12 und 1372 des Grundbuchs für Loßnißz ein- getragenen Grundbesiß samt allem Zube- hor. Die dafür von der Gesellschaft zu gewährende Vergütung wird den Gefsell- \chaftern Lina Auguste verw. Auerswald in Höhe von 112000 M, Alfred Her- mann Sauerbrunn in Hohe von 75 000 M auf hre Stammeinlagen angerechnet;

2) Herr Rentner Adam Sauerbrunn in Haßlo<h eine Darlehnsforderung von 85 000 M:

3) Herr Privatmann Anton Homfeldt in Loßniß eine Darlehnsforderung von 5000 M.

Oeffentlihe Bekanntmachungen haben dur<h den „Erzgebirgishen Volksfreund" zu erfolgen.

Lößnitz, den 22. September 1913,

Konigliches Amtsgericht.

Agentur- Sep-

vier-

Lünen. Befanntma<ung. [58695]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 69 ift beute bei der Firma Wilhelm VBongers, Verlag der Lüner Zeitung, in Lünen eingetragen :

Das Geschäft ist mit dem Nechte dér Fortführung der bisherigen Firma auf die Kaufleute Wilhelm und Alfred Bongers in Lünen übergegangen, die das Geschäft als offene Handelsaesell\<aft fortführen. Die Geselischaft hat am 1. April 1913 begonnen.

Lünen, den 22. September 1913.

Köntgliches Amtsgericht,

Magdeburg. [58450]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen bei den Firmen:

1) „Carl Dreyer - Vürckner «& Cv.“ hier, unter Nr. 99 der Ab- teilung A: Die Prokura des Emil Bolte ist erloschen.

2) „Krüger «& Giesicke““ hier, unter Nr, 2498 derselben Abteilung, daß der Kaufmann Wilhelm Deppermann in Magdeburg in die Gesellschaft als per- sonlih haftender Gefjell\hafter einge- treten 1st.

3) „Eduard Günther““ hier, unter Nr. 2568 derselben Abteilung, daß der Kaufmann Otto Pahl in Heyrothsberge ¡jeßt Inhaber ist. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Otto Pahl ausgeschlossen,

+ Harángp +dA