1913 / 228 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

baltung des SWlußtermins hierdurG auf- geboben. FraxKkenberag, den 22. September 1913. Königlih Sächsisches Atutsgericht.

Gerolzhofen. [58535] Vekanutmachung.

Das K. Amtsgeriht Gerolzhofen hat durch Beichluß vom 20. September 1913 das Konkurêverfohren über das Vermögen der Firma Gebr. Weinig in Gerolz- vofen, Inhaber Ludwig Weinig, Kauf- maun in _Gerolzhofen, nah Abhaltung des S(lußtermins aufgehoben.

Gerolzhofen, «den 22. September 1913. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Getha. [58547] Das Konkursv-rfahren über das Ver- mögen des Molkereibefißers Vaul Wilke in Eschenbergen wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durxh aufgehoben. Gotha, den 19. September 1913. Perzogl. S. Amtsgericht. 1.

Grätz, Bz. Posen. [58506] Konkursverfahren. ) Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Andreas Szukala in Lagwy wird auf den Intrag des Ge- meinschzulbners, nachdem alle - Konkurs- gläubiger der Einstellung zugestimmt haben, eingestellt. Gräß, den 23. September 1913. Königltches Amtsgericht.

Grätz, Bz. Posen. Konkursverfahren, Das Konkuréverfahren über das Ver- mögen des Väckermeisters Joseph Klupiec in Grätz wird auf ten Antrag des Gemeinschuldners eingeftellt, nadhdem alle Konkursgläubic.er der Einstellung ‘zu- gestimmt haben. Gräg, den 24. September 1913. Königliches Amtsgericht. Graudenz. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über da3 Ver- mögen des Koufsmauns Gustav Vunt- fuß? zu Graudenz toird nah erfolgter Abhaltung des “Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Graudenz, den 17. September 1913. Königliches Amtsgericht. [58536]

GPeoiz. Konkursverfahren. ] În dem Konkursverfahren über das Ler- mögen des Maurermeisters Martin Rietsch in Dölau und des Architekteu Arthur Weder in Greiz, Inhaber der handel8gerihtlih nit verlautbarten Firma „Rietsch & Weder“ in Dölau, ist an Stelle des Kaufmanns Arno Engel- hardt in Gretz der Gerichtsvollzieher Rohn in Greiz als Konkuréverwalter von der Gläubigerversammlung gewählt worden. _Greiz, den 22. September 1913. Fürstlihes Amtsgericht. Abteilung Ik. Dr. Wege l.

Gubrau, Bz. Breslau. Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Ver- môgen des Orgelbaumeisters Richard Walter in Guhrau, alleinigen Inhabers der Firma Gebr. Walter in Guhrau, wird, nachdem der von dem Gemeinschuldner vorgeschlagene Zwangsvergleich rehtskräftig gewoiden und die Schlußrechnung des Ver- walters abgenommen worden ist, auf- gehoben.

Guhrau, den 23. September-1913. Königliches Amtsgericht. Hadersleben, Schleswig. [58553] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über tas Ver- mögen des Stationsvorstehers Lorenz Peter Lock in Hadersleben, Linden- tal 48, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hadersleben, den 12. September 1913.

Köntglihes Amtszericht.

Halle, Saale. [58544] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Sch{chumann, Juhabers der eingetragenen Firma Martin Müller zu Halle a. d. S., ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Bertetlung zu berüsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögenéstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- schusses der Schlußtermin auf den S7. Ok- tober 1913, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericbt hierselbst, Poststraße 13, Zimmer Nr. 45, bestimmt. Halle a. d. S., den 22. September 1913. Der Gerichtsschreiber des Könialichen

Amtsgerichts. Abteilung 7. [58543]

Hännover. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Engelke & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hannover, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hterdurch auf- gehoben. - Hannover, den 20. SeptemPer 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

Hersfeld. [98999] Konkursverfaßren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Malermeisters Peter Bravydau (n Hersfeld it zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur E1bebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Ver- teilung zu berüdsihtigenden Forderungen

[58505]

[58911]

[58916]

1913, Vormittacs AA! Ubr, vrr dem Königlihen Amtsgerichte hierseltst, Zimmer 5, bestimmt.

Hersfeld, den 23. September 1913. Wiegand, Aktuar, Ger\hts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 1.

Hillesheim, Eifel. [58771] Beschluß.

In dem Konkursverfahren Freischmidt

zu Jünkerath wird an Stelle des von

bier verseßten Rechtsanwalts Herhaus der

Gerichtsaktuar Pelletier hierselbst zum

Konkursverwalter bestellt.

i MRERREN (Eifel), den 24. September

It;

Königliches Amtsgericht.

Hohensalza.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Stein- berg in Argenau ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zroangsvergleiche Vergleichstermin auf den 15, Oktober 1913, Vor- mittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1n Hohenfal:a, Zimmer Nr. 28, anberaumt. Der Bergleihsvors{chlag und die Erklärung des Gläubigeraut\ch{us}es sind auf der Gerichts\hreiberei des Kon- kursgerichts, Abt. 11, Zimmer Nr. 2, zur Etnsicht der Beteiligten niedergelegt. Hohensalza, den 19 September 1913.

Der Gerichts\chreiber

des Königlichen Amtsgerichts.

«auer. Monfursverfahren. [58517] Das Konkursverfahren über das Wer- mêgen des Kaufmanns Waldemar Kurka in Javer wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Jauer, den 16. September 1913. Königliches Amtsgericht. LCipzig. [58534] Das Konkursverfahren über das LVer- mögen des Kaufmanus Paul Emil Eiftuer in Leipzig, Hardenbergstr. 48, bisherigen Inhabers der Glaëhaudlung unter der Firma: Eißner « Co. vorm. Vereinigte Radeberger Glashütten (vorm. W. Nönsh & Lebr. Hirsch) in Leipzig, Neßplaß 15, wird nach Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Leipzig, den 20. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11 A"

Magdeburg. [58549] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über as Ver- mögen des Kauimanus Joseph Soun- abend in Magdeburg wird nah er- ger Schlußverteilung hierdurch aufge- yoben.

Magdeburg, den 20 September 1913.

Kömgliches Amtsgeriht A. Abt. 8.

Mannheim. [58542] Durch Gerichtsbes{luß von heute wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Milchhändlers und Landwirts Josef Andreas Fertig in Neckarau wegen Mangels an Masse eingestellt. Mannheim, den 20. September 1913 Der Gerichtéschretber Gr. Amtsgerichts. Z. 3.

[58918]

Mühlhiausen, Thür. [58515]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zimmermeisters Wilhelm Bernsdorf aus Mühlhausen i. Th. wird, nachdem der Schlußtermin abge, halten und die Schlußverteilung erfoigt ist, aufgehoben.

Mühlhausen i. Th., den 17. Sep- tember 1913.

Königliches Amtsgericht.

Mäümechberg. [58548] Das K. Amtsgeriht Münchberg hat mit Beschluß vom 23. September 1913 das Konkursverfahren über das Vermögen der Vußgeschöftsinhaberin Paula Süfz in Münchberg nah Abhaltung des Schluß- termins’ als durch rehtsfi äftigen Zwangs- vergleih beendet aufgehoben. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. NamnmsIau. [58920] In tem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Albert Weigelt in Namslau wird zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 9. Oktober 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgeriht in Namslau, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Amtsgeriht Namslau, 1913. [58914]

Neumarkt, Sehles. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mechanikers Gustav Gallasch, früher in Neumarkt, jetzt in Hirschberg, ist zur Abnahme der Schluß» rechnung des Verwalters und zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen Schluß- termin auf den 16. Oktober 19883, Vormittags §7 Uhr, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Das Honorar des Verwalters, Rechtsanwalt Dr. Niesel in Neumarkt, wird auf 100 #4, seine Auslagen werden auf 48,80 4 festaesett. Neumarkt (Schles.), den 19. Sep- tember 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogtl. [58545]

In dem Konkfuréverfahren über das Vermögen des Fabrikauten Hermaun August Wilhelm Schulze in Oelenitz i. V. wird, nachdem der am 4. Sep- lember 1913 angenommene und bestätigte Zwangsvergleich rechtskräftig geworden ift, zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Ein-

99 C

bis De

bei dex Verkeilurg zu berücksichligenden

Forderungen der S{lußtermin auf den

20. Oktober 1913, Vormittags

510 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

gerichte hier bestimmt.

Oelsnitz i. V., den 23. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Peine. [58913] Das Konkursverfabren über den Nachlaß des Schlossermeisters Christian Deveke in Peine ist eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entspre{hende Konkursmasse nit vorhanden ist. Peine, den 22. September 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

Pirmasens. [58788] Das Kgl. Amtsgeriht Virmasens hat am 23. September 1913 das Konkurs- verfahren über das Vermögen

1) tes Schuhfabrikanten Johannes Müller Ux. in Niedersimten,

2) des RKolonialwarenhäudlers Rudolf Gerling in Pirmasens

nach Abhaltung des Schlußtermins und 3) das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Franz Mettel, Inhabers ei¿es Manufakturwaren- geschäfts in Pirwasens, nah rechts- kräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs aufgehoben.

Gerichtsfchreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Reichenbach, Schles. [58510] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Berthold War- fiß in Obex Langeubielau wird, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 5. Juni 1913 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 5. Iunt 1913 bestätigt {\t, hierdurch aufgehoben.

Reichenbach i. Sch{l., den Sep- tember 1913. Königliches Amtsgericht.

Rosenberg, O. S. Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kaufmannsfrau Pauline Krimke in Nosfenberg, O. S., wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. : IERDErTs O, S, den 22. September 913

U

95

bd lad

[58915]

Königlibes Amtsgericht.

Sagan. [58826]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Vauuuternehmers Karl Engel aus Schönbrunn wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Amtsgeriht Sagan, den 18. 9. 1913.

Spandau. [58519]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlerciinhabers Emil Schön in Spandau ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdfichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigaerausscchusses der Schlußtermin auf den 28, Oktober 19183, Mittags 12 Uhr, vor dem Köntalichen Amtsgericht bierfelbst, Potsdamer Straße 18, Zimmer Nr. 13, bestimmt.

Spandau, den 22. September 1913.

Der Gerichts\chretber des Köntglichen Amtsgerichts.

Stargard, Pomm. [58523] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der verstorbenen Witwe Berta Kreitlow, geb. Brehm, zu Stargard i. Pomm. ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußyver- zeinis der bei der Verteilung zu be- rüdcksihtigenden Forderungen und zur Be- {lußfasung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögensstücke der Schluß- termin auf den 17, Oktober 191283, Vormittags 10 Uher, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 17, Peitimmt, Ne 712 D)

Stargard i. Pomm., den 20. Sep- tember 1913.

Der Gerichis\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Thorn. Konfurêverfahren. [58789]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Prince of Wales, Inhaberinnen Fräulein Veronika und Ludwika WVandurski in Thorn, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hie dur aufgehoben.

Thorn, den 20. September 1913.

Waldenburg, Schles. [58524] Konkursverfahren. 6 N 9 2/13. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fabrikbefißers Karl Gaebel ¡u Dittmannedorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Waldenburg, Schles, den 17. Sep- tembec 1913. Königliches Amtsgericht.

Waldenburg, Sehles. [585929] Konkursverfahren. 6 N 113/13. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Havrdelsmanns Hermann

Fischer zu Fellhammergreuze Nr. 12

wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben. Waldenburg, Schles, den 17. Sep- tember 1913. é

Wehlau. Rorfurêverfahren. [58507] ÏÍn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gewerkschaft „Ale- maunnuia“ in Richau ist zur Abnahme der SchlußrechWßnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swblußverzeihnis der bet der Beriteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens\tücke der Schlußtermin auf den 24. Oktober 19183, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 29, bestimmt. Wehlau, den 22. September 1913. Nimke, Geribts\{hreiber des Köntglichen Amtsgerichts. Wiesbaden. [58775] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Valeutin Arnold in Wiesbadeu, Inhabers der Firma Fricdrih Schaab Nachfolger, Ju- haber Valentin Arnold, wird nach er- folgter Abhaltung des Sclußtermins hier- dur aufgehoben. Wiesbaden, den 21. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 8.

Wismar. Ronfursverfahren. [58562] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Karl Bobzien in Wismar wird na Abhaltung des Schlußtermins und geschehener Schluß- verteilung aufgehoben. j Wismar, den 23. September 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Zabern. RKonfurêverfahren, [58541] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des früheren Notars August Koyser in Zabexn ist zur Prüfung der nacht1äglih angemeldeten Forderungen Termin auf Freitag, den LO0. Oftober 1903, Vormittags U] Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgericht hier, Zimmer 6, anberaumt.

Zabern, den 22. September 1913.

Kaiserliches Amtegertcht.

R:

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[58827] Srweiterung der Station Ellum. Mit dem 1. November d. F. wird der an der Strekde Bretebro—Lügumfkloster rechts der Bahnlinie liegende, bisher nur dem beschränkten Personenverkehr dienende Haltepunkt Ellum in einen Bahnhof 4. Klasse umaewandelt. Von diesem Tage an wird die Ausgabe direkter Fahrkarten auf eine größere Anzahl Staatsbahn- stationen autgedehnt und der Bahnhof für den Gepäk-, Erxpreßgut-, Güter- und Tierverkehr eröffnet werden. Von der Abfertigung von und nah Ellum bleiben auêges{lossen, Gegenstände, zu deren Ver- ladung eine Rampe erforderlich ist, Spreng- stoffe und Tiere in mehrbödigen Wagen. Gleichzeitig wird Ellum, in den Staats- und Privatbahngütertarif, den Westdeutsch- Sächsischen Gütertarif, den Ausnahme- tarif 6 für Steinkohlen usw. von den Bersandstationen des NRuhr-, Inde- und Wurmgebiets und des linksrheinishen Braunkohlengebiets, den Auënahmetarif 6 für Braunkohlen ww. von den Versand- stationen der Eisenbahndirekttonsbezirke Breslau, Bromberg, Cassel, Erfurt, Frank- furt, Halle, Hannover, Magdeburg, Posen, Stettin, der Dessau-Wörliter u. Zschipkau- ¿Finsterwalder Eisenbahn und in den Staats- und Privatbahntiertarif einbezogen. Nähere Auskunft erteilen das Verkehrs- hureau der Köntalichen Eisenbahndirektion Altona und die Güterabfertigungen. Altona, den 23. September 1913. Königliche Eiseubahudirekttion.

[58783] | Bayerisch-Sächsfischer Tierverkehr: Am 1. Oktober 1913 wird dite Station Brambach der Sächsishen Staatseisen- bahnen in den Tarif einbezogen. Näheres ist aus unserm Verkehrsanzeiger zu er- seben, auch gibt unser Verkehrsbureau hier, Wetenerstraße 4, Il, Auskunft. Dresden, am 24. September 1913. Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahuenu, als ge- \häftsführende Verwaltung.

[58831] Norddeutsch - niederländischer Güter- verfehr. :

Mit Gültigkeit vom 1. Oktober 1913 ab wird die Station Essen - West des Direktionsbezirks Gssen mit den für Essen Hbf. gültigen Frachtsäßen und Leitungs- vorshriften in die Tarifabteilungen A, B und C des Ausnahmetarifs für Stein- kohlen usw. von deutschen Stationen nah Stationen der niederländischen Eisenbahnen vom 1. Februar 1910 aufgenommen.

Essen, den 22. September 1913.

Königliche Eijenbahudirektion.

[58898] Güterverkehr zwischen Stationen deutscher Eisenbahnen und der luxem-

burgischen Priuz Heinrichbaghn.

Mit Gültigkeit vom 1. Oktober 1913 ab wird die Station Essen - West des Direktionsbezirks Essen mit den für Essen Hbf. gültigen Frachtsäßen und Leitungs- vorschriften in die LTarifabteilungen A und B des Ausnahmetarifs für Stein- k-blen ufw. von rheinish - westfälischen Stationen nah Stationen der luxem- burgischen Prinz Heinrihbahn vom 1. Ok- tober 1908 aufgenommen.

Essen, den 22. September 1913.

[58830]

Kohlznverkehr nach Fraukreicch. Mit Gh.tigkeit vom 1. Oktober 1913 ab wird díe- Station Essen - West des Direktionsbezirkò_ Essen mit den für Essen Hbf. gültigen Fraa, tsäßen und Letitungs- vorschriften in die Tarifabteilungen A und B des Ausnahmet«arifs für Stein- fohlen usw. von rheint.h-westfälishen Stationen nach den deutsckch{- französischen, luremburgish-französishen und belgisch- französishea Grenzübergan spum\ten für den Verkehr nah Frankreih vom 1. ODf- tober 1908 aufgenommen.

Essen, den 22. September 1913. Königliche Eisenbahudirektion.

(58829] 7 Norddeutsch-belgisher Güterverkehr. Mit Gültigkeit vom 1. Oktober 1913 ab wird die Station Essen-West des Direktionsbezirks Essen mit den für Essen Hbf. gültigen Frachtsäßen und Leitungs- vorschriften in die Tartfabteilungen A, B. und C des Autnahmetarifs vom 1. Dk- tober 1908 für Steinkohlen usw. von Stationen des rheinish-westfälischen und des Saar - Kohlengebtens nach belgischen Stationen aufgenommen. Efsen, den 22. September 1913.

bad bnd

Königliche Eisenbahnudirektion.

[58832] Westdeutscch - Südwetdeutscher Tierverkehr. O Mit Gültigkeit vom 1. Oktober 1913 werden für vershiedene Verbindungen neue Frachtiäße und Wahlwege eingeführt. »täheres im Tarifanzeiger dex preußi)ch- hessischen Staatsbahnen. E Fraukfurt a. M., den 23. September 1913. Königliche Eiscubahndirektion.

[58786] Kleinbahn Grünberg-Spþrottau. Am 1. Oktober 1913 wird zu dem Tarifheft A unserer Bahn ein Nachtrag ? herausgegeben. Nähere Auskunft erteiien die Dienststellen. i Grünberg, den 23. September 1913. Vorftaud der Kleiubahun-Uktiengesellschaft Grünberg-Sprottau. [58784] l Deutsch - schweiz. Eisenbahnver- bände. Mit Gültigkeit vom 1. Oktober 1913 wird zum Tarif Teil T Abt. A vom 22. Dezember 1908 der I1V, Nachtrag, enthaltend u. a. den Auss{luß von Patronen aus Cahüctit, Potroklastit, Halo-

der Beförderung als Eilstückzut sowie neue Zusaßybestimmungen zu den Artikeln 12 und 24 der reglementarishen Besttm- mungen, ausgegeben. Die Druckfache wirt von den beteiligten Verwaltungen käuflich abgegeben.

Karlsruhe, 19. IX. 13. Namens der beteiligten Verwaltungen: Gr. Ge- ueraldirektion der Staatseisenbahueu.

[58785] Neifser Kreisbahn.

Am 1. Oktober 1913 wird zu dem Tarif- heft A unserer Bahn ein Nachtrag 1 herausgegeben. Nähere Auëkunft erteilen

die Dienststellen. L Neisse, den 23. September 1913.

Neisser Kreisvahu-Aktieugesellschast. Der Borstaud.

[58833] i Von den auf der am 1. Oktober 1913 zur Eröffnung gelangenden Neubaustreckte Schlawa— Glogau Fraustadt gelegenen Bahnhöfen 4. Klasse Ziebern Vorwerk und Kotemeuschel i\t nihcht der Bahnhof Ziebern Vorwerk, fondern der Bahnhof Kotzemeuschel mit einer beweglichen Rampe zur Verladung von Vieh in einbödige Wagen ausgerüstet. Ziebern Vorwerk hat eine fesle Rampe. Posen, den 20. September 1913. Königl. Eisenbahudirektion.

[58834] Staats- und Privatbahngüterverkehr. Mit Gültigkeit vom 1. Oktober 1913 wird die Station Altdamm in den Aus- nahmetarif 4a für den Versand von Kalk- {lamm (Ziffer 2 des Warenverzeichnifses) aufgenommen. : i Nähere Auskunft geben die Güter- abfertigungen. Stettin, den 22. September 1913. Königliche Eisenbahudirektion.

[58855] Bekauntmachung. Elsäsfisch-badischer und pfälzischer Güterverkehr, : Am 1. Oktober 1913 werdén * die lothringischen Stationen Entrir gen (Lothr.) und Pfarrebersweiler in die direkten Güter- tarife mit Baden und der Pfalz ein- bezogen. Näheres im Tarif- und Ver- kehrsanzeiger. Straf;burg, den 20. September 1913. Kaiserliche Generaldirektion der Eisenbahnen in Elsas;-Lothriugeu.

[08836] VBekauntmachung. Deutsch-französischer Verband (Ver- fehr mit und über Elsaß-Lothringen). Teil 1B, Tarifvorschriften und Güter- kflassifikation vom A. Juli 1911. In dem vom 1. Oktober 1913 an gültigen Natrag 11 i folgendes zu berichtigen: Seite 24. Bet lfd. Nr. 1944 ist ‘in Spalte 11 und 12 statt G 11 zu sehen 11. Auf Seite 48 sind die letzten 3 Zeilen, betreffend lfd. Nr. 2379, zu streichen. Straßburg, den 23. September 1913. Die geschäftsführende Verwaltung : Kaiserliche Geueraldirektion

wendungen gegen das Schlußverzeichnis der

der Schlußtermin auf den 16. Oktober

Königliches Amtsgericht.

Königliche Eisenbahudirekftion,

der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen,

flastit, Präposit und Sprengsalpeter vorm *

: Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preuß

7 6D D ? S A S V, 74 SLB Berlin, Freitag, den 26. September

A P

Heutiger | Voriger

auz Heutigsr | Voriger

Amtlich festgestellte Kurse. Berliner Börse, 26. Septbr, 19183,

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta =0,30 46. 1 è Gold-Gld. == 2,00 6. 1 Gie österr. W. E ¿ Krone österr.-ung. W. = 0,85 6. 7 Gld, südd. W. = 12,00 46. 1 Gld. holl. W. == 1,70 46. 1 Mark Banco = 1,50 #6, 1 \ffand. Krone = 1,125 4. 1 Rubel 2,16 M. 1 (alter) Goldrubel = 3,20 46. 1 Peso (Gold) = 4,00 46. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 6. 1 = 4,20 46. 1 Livre Sterling = 20,40 b,

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, | SHwarzb.-Sond.1900/4 | 1.4.10! das nur destimmté Nunimêrn oder Serien der bez | Württemberg unk. 15/4 | versch. Emisfion lieferbar find, 4-060 |

Wechsel. do.

| Houtlger | Voriger E S "9 Kurs UAmsterd.-Roit.. .| 100 fl. | 8T.|—— | do. do. | 100 f. | 2 M.| Brüssel, Antw. [100 Fr3.| 8 T. |

do. do, [100 Gr. Budapest .…..

do.

Chrísttania Jtalien. Plätze. do. do. Kopenhagen ... Lissabon, Oporto

Mel. Eis.-Sch{lbv, 70/8 | =, Berl.Synode08 ukv.194 | 1.1.7 | —— do. kons. Anlethe 86/8] 1.1. Bre dd, 1912 unkv ‘23/4 | LL. | gf do. bo, 90, 94, 01, 05/34 83,10b G | 83,60b | bo. 1998, 1904, 058% ldenb.St.-U.09 uk.19/4 | 1.3.9 | 95,706 | 95,706 |Biélef. 98, 06 7G03/02 4 do. 1912 unk, 19224 | 96,706 | Boum 18 # ukv. 23/4 | i 9. 903/34] 1.1 bo, 908/33 do. do, 1896/8 ¿ Bohn 1000 i S.-Gotha St.-A. 1900/4 | D ol (Ge Sächfishe St.-Rente!3 versch.| bo, 1 Dolar | bo, ult. fheutlg.| —, Sept. Ivorig. | ——

95,906 | 83,5Ch B 97,25 B | 03 50b 89,90 G | 90,40 B | 89,90 B 0D, | 8280 G | 86,00 B

Mannheim 1901,06/08|4

1888, 97, 98 1904, 1905 +.:::1903 X

1900/33 1901, 05/3 1896/3 | Both.-Rummelsb. 99/31! | Brandenb, a. H, 1901/4 | —,— | do, 1901/31 —y—— nf. 15/4 | 96,80 G Bre3lau 08 X unkv, 21 94,106 unt, 21/4 | 1.4.10] --. |—— bo, 09 X unkv. 24/4 | | 94,10b B 16881—88/8%| versh.| 82,806 B | —, do 1880, 1891 /3%| ver{ch.| 67,9 | 87,90 G

Preußische Rentenbriefe. romberg 1902/4 | /§7,60 @ Hannoversche... [4 | vers.| 95,256 09 ukv. 19/224 | 93,80 G O «(84 versc.| 84;60b G | 86,10 G Hessen-Nafsqau [4 1 L410 v : | 97,00 G / Do, D ae 18K Veri l 208 S C Ses | *Ur= und N. (Brdb.)|4 | versŸ.| 96,006 6 L s | 1.4.10) —— 2M.) ID do. |

| do, 1910 X u do. 1899, ) | Mülh.Ruhr 09 Em.11 U. 13 unk. 31, 36/4 1889,

E 1900/01, 06, 168,50b 1908/11 unk. 194 bo. n bo. 86, 97, 98, 9 do. 1897, 99, 08,

| B0,30b G M.-Gladbach 99, 1900/4

100 r. | gs “p 9“ Lauenburger 04 Os 84,70 @ | 94,40 G i g 19 3Ú| ‘4. 87/00B | 87:60B 100 Kr, | 2M.,| Pommer{che L 1410| 95/0085 y Charlottenb. 89, 95, 99/4" x erscch.| 95,906 | 95,50h us [4 | 1.4.10/ 96,0 do. 1907 unkv, 17/4 | 1.4.10| 95/40 i L .««« « |8%| versch.| 84,50b fo. 1008 tv, L12014 | Vetta Eo S

2/4 IX

04/3

| 95,50b bp. J do, Münster 1908 ukv. 18/4" do, 1897|/3k Naumburg 97, 1900kv.|z®7 Nürnberg ..1899—01/4 bo, 1902, 1904 unk.14

do. 07/08 uf. 17/18 do, 09-11 uf. 19-21 do.91,98kv,96-98,05,06

100 Kr. [10 T. | —,— t

100 Lire/10 T. | Posens5 e 4 | 8,20

100 Lire0T. | Zosensje /4 | versh.| 98,20b do, 1911N/12Tutb do! | nav | AED

100 Lire 20, A a bthe1) [3X] versch.| 84,50b Lo ata L EONN a En A

1 Milr. [14 T._| | ige MsGe /4 | versch.| 95,20 B bo. 96, 99, 1902, 05 g vers). 86.50 6 ilr, 14D. |- „bo. «eeres (B versch.| 84,50e Coblen{T0 Vuty vao A L S

1 Milr. | 3 M. Rhein. und Westfäl. 4 | versh.| 95,256 L R R Er 87'EO

do. i do. [3% versch.| 84/80 6 0. 85 10. 97, 1900/31) versch.| 87/50 G stige C Ca Us 4 | versch.| 95,20 G D

do. oooooo ee e [8h versch.| 84,80 C Schlefische ais d 0D,

14 ¡vista| 20,415b B | 20'426 G

12 | —— [20,39 a 20,195 G

| 75,96b

| —,— 4,1975b G 80,875b G

p

Cöln 1900, 1906, 1908 4 | versch.| 93,60b do. 1912 X unk. 22/23/4 | 1.3.9 | 94,50 a do. 924, 96, 98, 01, 0831| ve | 84,60 G Cöpenick 4 | 1.4.10| 94,25 G Cottbus j F LAAO s do. 1909 x unkv. 15 4 | 1.4.10| ¿ do. 1909 X unkv. 26/4 | 1.4.10| 96/006 do. 1889/34 1.4.10| 96,00 & do. 1895/8 | 1.4.10| Crefeld 1900, 1991, 06 1907 unkv. 17/4 1909 ukv.

ΠS?

do. [Es Madrid, Barc. ., do, do, New Do N Ls do. S Paris: aae is 1100 Frs3.|v bo, 100 Frs.|

l L 12.00 Frs.| Et. Petersburg 4 100R. | 3 do do, 1900 R. | t Echweizer Plähe/100 Frs. do, do. [100 Frs. Stockholm, Gthbg.| 100 Fr. | Warschau...

Wien

12 | 100 Pes.|1 100 8

j

do ck Co 2

[4 | versh.| —,— i es |84| versch.| 85,00 G SwWhle8wig-Holstein . 14 | versh.| 85,40b do. do. 13%] vecsch.| 84,5Cb | 84,5Ch

tyr c ' rie L Anleihen staatlicher Institute. Letm.Lndsp.-u.Leihek./4 | 1.1.7 [100,508 [100,506 Olbenbg, staatl. Kred. |4 | versch.| 97,200 Q | 97,206 Q 2 Das [m Cs E E | 80,65 20. é /3%| versch.| 88, 106 h: Bac Sah\.-Alt. Ldb.-Ob1. 3%) versch.| 84/5 5 20 i in Gou a E S versch.| 84,508 | 84,508 fb: "496 L | S. 1—83 unt.20/22|4 96,50G | Danzig 1904 ukv. 17 4 | 1.4.10) | do. S.4 unk. 25 98,00G | do. 1909 ukv, 19/214 | 1. [E bo. Gotha Landeskrd. | 96,306 | 00, 1904/34 1.4.10| —,- La do. do, 96,30@ | 96,30G8 | Darmstadt 1907 uk. 14/4 | S do. do, 96,306 | 96,30 G o 09 ul. 164 | 1.4.10| 94,50 G 10/ 96,306 | j 96,206 | f | f | j

A L. f ? V

Ó Offenbach a. M. Do. 1907 Y unk. 15 do, 1902, 05

x Ls | 95,30

m

O pi

j

4 á i } 8 1900/4 ! + 2 3

D P

i

G

J

DO ect

e

do, 1910 unk, do, 1912 unk do,

Plaven

| C O 2 [48 |

j. 9

k e

e | E p

X C0 O C5

S

19/21

do

O5 |! S Wi i &

N Cr n

Do, bo, Pot3dam

1908 unkv. 1

1894, 190;

| 1.4.10| | 1.4.10| | 1.4.10}

4.10

96,60 G 98,09 G | 96,30 G

Nene! DEND Ww N

[a7]

| 84,60b B

,

j

1 wn 4 P A 0D

bo, 09 uk. 19/: 97 N

:4.10/

Bankdiskont. Berlin 6 (Lomb, 7), Amsterdam 5. Christiania 5%. Jtalien. Pl. 5. Kopenh. 6, Lifsa- bon è London Aft Madrid 4”. Paris 4. St. Petersb,

Schweiz 4%. Stockholm 5%. Wien 6.

do, do, RKeimscheid 1900, 1908 3%

01-03,

pt fmd puri fun

do, bo, 96,10 G 1909 unf. 25/4 | J Brüssel 5. [8 7 | 98,60 G

d 5 d S J 3097 902 V h d V t daes D »Wilutersd.6 S bo. do. uf. 25 | 97,498 | 97496 bo, Stadt 09 ukv. 20/4 | bo. do, 1902, 08, 84,20 Q 84,20 G do, do. 1912 ukv, 2: Sadchs.-Mein. Lubkred, / 96206 | 95206 | Dortm. 07

.7 | 9520 G

7 | 95,206

| 94,90 G 9 .3.9 | 96,25b G 1.7 | 94,70 G } | 94,706 2.9 | 94,506 3,9 | 93,7

1903/35

1895/3 Saardrücen 10 ufv.16 4 do. 1910 unk. 24 bo. 1896/31 Schöneberg Gem. 96 31 do.Stdt.04,07ukv17/18/4 | do. do, 09 unkv. 19/4 | do, 1904-07 utv. 21/4 | do, 19 4 Schwerin i, M. 1897 /|gL2| Spandau ....,..18991/4 bo.

Uutv, 18/4

bo, do un 95,20 Q O7 07 ukv. 20/22/4 |

DD, do. unk. bo, do. unk. 22 do, do. konv. 83% Sachs.-Weim, Ldskcd. 4 do, do. unk. 18/4 do, do 31 Schwarzb.-Rub, Ldkx. 4 do. do. [81 do. Sondh. Ldskred.|35| y Diverse Eisen Vergisch-Müärk. S. 8... |3%/ 1.1.7 | Braunschweigische .…. [4 1.1.7 | Magdeb.-Wittenberge|3 L

| —, Mecklbg. Friedr.-Frzb. 3% | 89,30b Pfälzische Eisenbahn. 4

Geldsorten, Bankuoten u. Coupons,

Mitnz3= r S4 itl / Müinz=-2 tüdt| —,— | 9,728 Rand-Dukaten ,,, | —— —,— Cahavoa P » l | Sovereigns -/20,415eb G | 20,425b

) Francs-Stüccke „..,.. ele | 16,185b G | 16,1856 G

| 05 50R bo, | Sg R do, 1913 X utv. 23/4 | 1.3, | 86/31 „Do, 1891, 98, 1903/8 vers. "ar Dresden 1900/4 | 1.4.10] ( bo, Ol do, 1900

E E f do. 190531 | Dresd, Grdrpfd.S.1,2/4 |ve do. S. 5 unk. 14/4 | S. 7 unk. 16/4 S. 83 unk. 20/4

.7 | 86306 11| 97,50 G 88,00 G

| 8225 6

1908 unkv. 18/4 | 1898 |8%

m 38

M S E T Ta Sn el R

k4 |

2 a

| pro Stüæck| —— do. ) Pro 500 g} # Nu [216,00b eeritamiche Banknoten, große| 4,1955 do, DO, * Mittel| | do. do. tkleine| 4,2025b | do. Coup. zb. New Yortk| —,— belgische Banknoten 100 Francs| 80,30 6 Me Banknoten 100 Kronen/112,00 G [112,00 G do, Fkonv, F gomtnoten 1 L.....| 20,4056b | 20,40b@ | bo. ( A F tf s Ly \ N 7 8. f 1 E Ae O E I ER O —,— Wismar-Carow ¿oe 3%) x do, 1916 unkv, 20/4 | 1.,4,10|-95,80b je Banknoten 100 L.| 80,256 (0, Rel g DVIS 18K bt | 4 E A u ; j fichergestellt)| Bu Ae 20

U \ Banknoten 100 Kr.|1 TMODO : | as hn Rg crrettshe Bankn. 100 Kr.| 84,666 | 84,65b a Provinzialanlkeihen. D iiaburg 4808 "10074 Russische Bankn 2 1000 Kr.| 84,65h | 84,66bþhG | Branbbg. 08, 11 uk. 21/4 | 1.4.10 95,50G | 95,50 do. 1909 ukv. 15/17 sische Banknoten p. 100 R./215,90b [216,00b do, 1912 uf. 25/4 | 1.4.10| 986,506 3, do. 1882, 85, 89, 96|g1| 1 Ms 500 R./215,85b [215,90b G bo. U L do 4908 N N do, 65,3 u. 1 N. [216,06b Cassel Landskx. S. 22/4 | Elberfeld. , 1899 x47

| do, S. 23 uk. 16/4 | do. 1908 X ufv. 18/20 4|

Do, : 21/4 |

1

1

1

L do. ult. Se ; oOmwelzer Banknoten 100 Fr.| 80,70b bo, 95 Í do. fonv. u. 1889/3%| 1.1.

E . e S e 1

1

1

1

1

| 1 | | | | | | | |

D P! Pre pes d fen fdb farb fu d feu fd jmd

m E,

Neues Nusstsches Gld, zu 100 R.

Au bo,

do,

90,80G | 90,756 Tr |— do. S. 9 unk, 22/4 | | 71,7006 | bo. S. 10 unk. 23/4 | 1.5

Vi Se do. S. 83, 4, 6 N38 vers do, Grundrbr. S.1,3/4"| 1.4. Düsseldorf 1899, 1905| | L, M, 1900, 07, 08, 99|4 | versch.| 93,60b

SORRSRRR e /

do, 1908 ukv. 1919/4

do. 190888 Stetiln12X L,8 ul. 22/4 do. ‘Lit. N, O, P, Q\3% do. Lit. R/3%|

M j -

4,2025b

pu ©

do. 19183 unk, 23

Stuttgart... .1895 X|4 |

| 80,606

H VD,

Thorn 1900/4 do. 1906 ukv, 1916/4 0D. 1909 ukv, 1919/4 do, 1895/3 Trier. ..1920 unk. 21/4" | 92,00b G do. 1903/31 | 94,006 Wie3b,1900,01,03S.4/4"

00, n

| 24,696 | 84,60 8

- —y u f. cuaean . | | 96,406 6 | 96,: Ehwebdtsche Banknoten 100 Kr.112,00 G 112/20b | ay : i | j b | 98 0n C Ei 0 12/8 dollcoupons 100 Gold - Nubel| e P N E00 E | o s E 4 |

L | , . 4 V | « 41999 d ntv, 19, | 75 R + do, do, leine —,— ; do. N 21/83 9 | 99,50 G T Glu 8 g N: 0A

L: Y Do, 19083 G E Ai ¿ E Pann, Landeskr. uk.19/4 R L EES L 0, 4908 rudz, 3

1 1.7 | 94,0 1.7 | 94,756 1 | a ca Erfurt 1393, 1901 #4 "| | 96506 | oge fn ) dd Pr S. 15 1814 N Out 18/962 4 0/ 96,506 | 96,50 G do, 1908 unkv. 19/4 4 4 1

1908

Deutsche Fouds, E Staatsanletiben.

Dis Reichs-Schahz: | | | fällig LeB |

Li S,

L s Le: De t. Reichs8-Anl. uk do, do.

X,10XN ut 118 29| ln l di J 4 A B é 5 26 do, do, Serie 9/31/| do. 1898 X, 0 N Bu K E | tit En dis N 79 8 Essen 1901/4 | 1.4.10 D 1888 bo. 06x, 09 ukv. 17 19/4 | 1 DO, 1913. N Unf, 1 93,20 b 83,30 DD. 1879, 88, 98, 01/31 vers.| 96,006 G | | Slen8bürg 1901, 1909/4 | 1,4.10| 95896 | 95/80 G do. 1912 N ufv. 28/4 | 1.4.10/ 93,266 | 93/256

|

)»| ,— J‘ aiadii, ion Fn 1AM

J 96,50 6 | 96,50 Q do, | 93,606 | 93,600 bo.

Serte 7,819) 1410| | | Oberhefs. P.-A. unk. 17/4 | ve \{ch. | 09202 | z Ostpr. Prov. S. 8—10/4 | 1.1. S La do. do. S. 1—10/3X| 1.1.7 | 81,90b 6 | 81/50b 6 Y | 98'508 98'506 Pomm. Prov. A. 6—9/4 | 1.4.10| 94,00b g | 93,56þ G F |-FENS [E do, A. 10/14 uk. 17/19 ch.| 93,25 | 9395 Q U 18/4 | versch. 97;80b G | 97/80b G Bd, A 60e isi T8 Zu l 93,25 B | 93,25 G | unt. 25/4 | 1,4,10/ 98,406 | 98,406 do. Ausg. 14 unk. 19/3 unk. 86/4 /a830.9| 97,906 6 | 97,906 A Posen.Prov.-A. ukv.26|4° (84 versh.| 84,506 G | 84,50 8 do. 1888, 92,95,98,01|3L| cheutin (Verd. 76,20b @ | 76,10b D C SORIR E H oe 00b Rhpr. A. 20, 21, 81-34 |4 do, Schußtzgebiet-Anl.| |" e do. A. 35/88 uk.17-19/4 | versch.| 96,75b G C ar || | do, UAusg. 22 u. 23/33] 1.4.10| 92,256 G2 do, do Ser. 30/8 ,| 1.1.7 | 89,26B :8 T 4 | 1.1.7 | 98,106 G be une a4 ao M Lt) [ :4.10| 97,20b @ \

Pr Staats. f. 1. 4 | 86) j I,7 | Aus89. 3, 4, 10,| S versch.| 97,80b Q bo 8350 Q

bo, do.

188832 95, 93,01, 08 N ZWDOrINß. 1901, 1906 bo. 1909 unk, 14 do, Tonv, 1892, 1894 do, 19083, 05

92,00b & | 92,00b Q

11,7 1.4,10 1.1.7

31 3 }

3% 4

:

} ai D 3%

bo, 1 Frankf. a. M. 06 1 1 Do, 1907 L [A do, 1908 unkv, 1: | 1.5. J 4

| 96,10 A | 96,00 G | 96,196 | 96,19 G

86,10 G | 86,75 G | 86,756 | 96 Berliner ,30 G

| 84,25 G

| 86,306 | 86'30A | 91,80 B

91 70bG Weitere 81,59b B | 81,50b s do. 1910 unkv. 2

bo, 1911 unk. 22/4 |

do. 1899/8%| 1.2.8 | 86,75 R bo, 1901 X 3% 1.3.9 | 86,756 Do, 1908/8 1.5.11| 86,75G |8 Freibrg.t,8.1900,07X/4 | vers®.| 93,906 | 9 bo, 1903/3%| 1,5,11| 24,20b G Fürstenwalde Sp. 00x 34] 1,4.10| —— | Gua O N A ; 82,25 Gelsenk.1907ukv.18/19/4 | 1.4.10| 93, do. 1910 X unk. 21/4 —,— Gießen... 1901, 1907/4 bo,

ult,

Sie rsch.| 95,60b G | 95,506 | 96,75b G 2,25 @ | 89,25 B 87,00 G

84,50 A 83,60 G

97,10 B 98,40 6

| Städtische

j }

Ü D,

J .

4 ¿T 15/4 L 16/4 2T Àj 4 Do, 4 do, 4

4

DD,

| 1.1 15/4 | 1,4 n, » 1,5.16/4 | 1,1 0, fäll. 1. 5.1.1.8. 17/4 | 1.4

preuß. konj. Anl. uk.18 84,50 @

| tei ius

NEUE a l&| do, Do.

do. do. 3 Brdbg. Pfdbrfamt 1-3/4 Calenbg. Cred. D. F.|81|y do, D, E. fün L t

| l j | | | | | |

30b 6 | 93;30@ | versh.| 93,406 | 93,40b

)/ 87,00 A

|

v0, do, Unk. 25| d Fl dms | t unk. 25/4 | 1.4.10] —y do, Uu3g9. 9, 11, 82,26 4

| verich.| 93,666 | |

f

do, do unk. 35/4 |a81 |

a E - a/330.9| 97,906 G ckTE Ge Ï E

N Staffelanleihe/4 | 1.4.10/ 88,75b G | 88 T A pn Gala A E 0, [3%] ver{.| 94,40 G ( * QARR R E anin (2 L d 34 , o. Landesklt. Rentb. |4 [s do, |8 | versch.| 76,20b G as Landesklt. Rentb. 4 | 1.4.10| —,

U 1909 unf. 144 | 1.1.7 | 93,606

ies do, 1912 unf. 22/4 | 1.4.10| 83,60 G 84,60b@ | do. 1906/88 S Dt. Pfdb.-Anst. 9 94,70b Görliß... 1900/4 | 1.4.10| 95,006 |-— S. 1—4 unk 80/8 96,80 G do. 1900/3%| 1.2 | - KUr- U. Neum. alte|/3%

)| 94,69 A \{.| 24,60h ¡ch.| 96,60 G

S B

1908 91,20 G

LeJii Lek e ñ 2,75h

r 7 7 1(

D i D T

d t i (w do. |85| 1.4. eie (LOUDI, TOAOD. Westfäl. Prov. Au3g.3/4 | 1.4.1 Sept. lworig. | 75,40 G à,99h d Lai N UIE Lia Y 09 unk. 18/4 112 lon

bo, 1911/12 unk. 21/4 do, Ausg. 4/84 1.4. 91,206 Gr.Lichterf. Gem.1895 8% Ol do! neuelgW : do, Ausg. 2—4|8%| 1.4. Sa 833,006 Q- | Hagen 1906 unt. 15/16/4 0| 93,90 B Soma ORAE “fz 0, kv. v. 75,78, 79, 80/8%| versd | | 1.4.10| 81, | 1.4.10| 93,50b bo Goa L 1900/80 ee Westpr. Pr.-A. S. 6, 7/4 | 1.4.16] E E Halbersiadt 02 unkv.15/4 | g bo:

| | | | | | | | l /

Baden 196 ad 1 j e 1 h y Ei 80,26 do. Ausg. 6 ukv. 25/4 1914 f. 30| | : 913 Unt. 30! 4 J 0 |3V| ver Ausg. 2/8 L0) 81,50 & bo. 1912 X unkv. 22/4 | do 181 1

,

do, do. Serie B—-71BN| 1410| —— do. 1912 unk, 40/4 |

Kreis- und Stadtanleihen. do 1897, 1902/84 versch.| —- / do. ...../8 Anklam Kr. 1901 uk. 15/4 | 1,4,10| —— | —,— Halle .…. 1900, 1905/4 | versch.| —,— do. B 8 Ems{ch10/12 ukv. 20/22/4 94,008 | 94,00b po. 0811,10 N ufv. 21/4 | vers, 93 30b Ostpreußische Flensburg Kr. 1901. |4 a E bo, 1886, 1892/84 versd.| 94,50 G E Hadersl. Kr. 10 ukv. 27/4 Do 1900/3% 1.1.7 | —-- do. eoeear e 8) Äanalv. Wilm. u.Telt.|4 | Pwanau 1909 unk. 20/4 1.4.10 93,60 G do, b\ch, Schulkdv. 4 Lebus Kr. 1910 unk. 20/4 Pommersche 4 |

Hannover 1895|3%| 1.1.7 | —,— Sonderburg. Kr. 1899/4 Heidelberg 1907/4 | 1.5,11| 93,756 do. Leib N Telt.Kr. 1900,07 uk. 154 do, 8|

bo, 1908/84 1.4.10| —, _bo. i bo. _ 1890, 1901 [84 Herford 1910 rz. 1939/4 | 1.4,10/ 93,75 G bo, neul, f. Klgrundb.|4 | Uachen 1893, 02 S, 8,| do,

A any | D oa Karlsruhe 1907/4 | 1.2.8 | 93,68 | h [31 1902 S. 10/4 T do. do,

do, 1913 unkv. 18/4 | 1.2 8 | 1908 ukv, 18/4 in g e bo. 1909 unk. 19-21/4 | 1.3.9 | 93/006 #7

“ck

Oi O! O]

unk, 15/4 unk. 18/4 unk. 20/4 unk, 80/4

98,90 B 26,00 B

1 bf pk jet jut fend jar jch fti fork

[De E A i ia La

Ste

enbahn-Ob1.|g | Ldsk.-Rentensch.| h p Y.-Lün. Sch. S. 7/8) v8 i do, S. 6/8 | 1.4.10] —, weit, Anl. 1908 uk, 18/4 | 1.3.9 | 95,106 0. do, 1909 uf. 19/4 | 1.3.9 | 95,10 G L do, 1911 uf. 21/4 | 1.4,10| 95,30 6 V do; 1887-99/3%| versch.| 82,30b G L do, 1905 uk. 15/34 1,4,10| 82,30b G «do. 1896, 1902/8 | 1.4.10| 73,50 G ‘t-othringer Rente 8 | 1.4.10 73,90 G burger St.-Rnt. 81 85,00 G d ami. St.-A. 1900/4 « 1907 ufv. 15/4 96,25 96,26 G

1.4.10) 93,69 G 1.4,10/ 93,50b

E 96,106 95,10 G 95,50b G 82,30 G 82,30 G 73,25 G 85,00 G

96,50b

Di4|

——

1 »e

1

1.7 | —— [ versch.| 94,306 1889, 1898/38 1,1.7 | 89,90 G 1902, 1904/8%// 1.1.7 | 63,50 G \ch,| 95,50 G 7 | 93,40h

V 1 .4.10| 93,30 B 4.10) neue altland\schaft do,

land\ch,

ck

1908 ukv, 18/4 | 1909S. 1,2 ukv.19/4 |1 1911 unkv, 81/4 | L St.-A, 13 X Int. |4 | h itort. 1887-190481 ; 1886-1902/8 pfen 1899/4 0, 1906/4

1886, 1889/8 | 1.5,11| 89,60 G j A L IOA 1.1.7 | —;— do, Ltt, do. 1898 /3X| 1.4.10| ——,— do. 01 ) +4 ? 93 4.10 —s 0.07X ufv.18/19/21/4 | Alíona 1901/4 | 1.4.10| 95,50 G bo n 1808/90 d h v 00, c C A do, 1911 unkv. 25/26/4 | veric.| 93,25 G Köntgsber p f Sf 1 Î /26/4 | 1).! 1899, 01/4 | ve do, 1887, 1889, 1893 /3%/| vers.| 90,10b do. q 1901 untv 17 4 e ) 0A | «Ls DD, do. 1907 unk, 15/4 | 11.7 | —,— 94,80 B 1 A LA T : 16/4 | 1.1 s do, 1910 x 4.10 do. 1889, 1897, 058% versch.| —,— a do, 1891, 93, 95, 01 13% r s Sd 96206 | Barren 1880/4 | 1.1,7 | 97606 | 97,506 S ie i da i 80/4 | 1.1, „5 ,50 G do. St.09S.1,2 ukv.17/4 | | 96,40 B do. 1899, 1901 N/4 | versch.| 94,25 8 94.25 B BIEUIR i sd 191814 | j | | j

kv. 1902, 08/81 versch.| —,— Posensche S. do. do. S, 11—17/83X do. 1912 X unk. 28/4 | 1.3.9 | —,— do, 1904 unkv. 17/4 do. do. 1901S.2 unkv,19/4 | 1.4.10| §5,50 G do. 1901, Sächsische alte... |4 | Augsburg .….... 1901/4 | 1.4.10| 94,909 B do. 1910 X uf. 20/224 | gn )j p” - do 96,20 G Baben-Baden 98,05 X|83%/ versch.| —.— LichtenbergGem. 1900/4 | 1, Sis 4.10| —— j do. 97,506 | bo, 1907'unkv. 18/4 | 1.2.8 | 94604 | 64506 i 12 | oba d T ; , Le y Ludtroigshafen .. 1906/4 | 9 "a'a0g | do. 07/09 ric. 41/40/4 | 1.2.8 | 96,306 | 95,306 | bo, 1890 N 1900, 28x] ve M E i 78,30@ | do, 1912 Y unkv. 22/4 | 1.2.8 | 03,266 | 93/256 « ZOUBOUIL j —,— do, 1876,82, 87, 91, 96/3%| vers. 89,306 | 89,306 1906/4 | 96,004 | —,— „d0. 1901 N, 1904, 05/8 1.8.9 | —, ip 1902 unkv, 17/4 —,— —— erl,1904 S, 2 ukv. 18/4 97,00B | 96/906 G . 1902 unkv. 20/4 08,100 | 98,108 | Wo. 1904 S. 2 urv. 14 4 97,00B | 96.906 A 1918 N'unkv. 314 | /| 82,600 Q | 82608 | bo, 1012 Y unfb, 22/4 | 11.7 | 07,266 | 97:00bG . _ 80, 86, 91, 02/8! 73,40b@ | 73266 | bo, 1876, 1878/84 1.1.7 | 96,760 | 06,606 | bo. St.-Pf.(R.1) uf. 224° A v,76b Q | 98,006 do. 1882/98) 86,806 & | 86,50G | Mainz « 1900/4 012 ukv. 224 95,76b G | 98,00 Q bo. 1904 S, 1 86,506 | 86,50B bo. 1908s unkv. 1854 1899/31 84,00b@ | bo. Hbls?amm. Obl. [30 E i é 16) 9,906 |

S / j p L M, bo. 1907 Ltt, : 16) 1995/8 | 1,410) —sy T Berliner Synode 1899/4 | 95,006 | de, 1911 X S uf, 21/4

3, h do. F LL 90,91 k do,

4,10 96,50 @ | i do, 96,506 | 96,50 @ do, do, 95,906 | 95,906 bo, do, 88,60b | 89008 | Sle8w.-Hlst

Magdeburg .…. do. | | | 96,000 | 96,008 | bs | | !

R:

1908, 1909 unk. 18/4 7

1912- unf; 2114 T 1893-19098 veri

‘1004 1896-190513 |v

L 1906 utv, 14/184

lo, ho, b

93,906 | 93,904 | do, | ‘8 | 94,206 | 94,206 | Weslfälishe........ 4|

3, 94,20 do, 6,121 | 94,30 Q do,

1912 unk. 17/4 |

t

| 1.4.10 1.3.9 | © 1

1/1 4

1908 !8 |

L 1895/31 1 Senat a, 1901/4 l | |

hen

inz 88, 91 ty., 94,05|8%! versch.

1996, 1902/83%| verf | Mülhausen i. E. 1906/4 | | bo, 1907 unf. 16/4 | | MlilheimBRh. 99,04,08/4 |

Pforzheim 1901, 1907/4 | 15

1

LL 1.4.10| 94,5 Lc,

E

f

Hautiga

A

| vers. 1.3,

4] versch.|