1913 / 229 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: E 2 L L : - 5 mz ; : . Kr. Tragende Färsen : L i ag ; - 7 & —— Gigl (14) d. 2. Inf. Regts. Kronprinz, Daser (21) d. 3. Juf. } Komitee zum Stabe d. 3. Pion. Bats., SGmitt, Lehrer an d. Kr E S i Egyptian brown fair 9,60, bo. do. good fair 10,05, do. browa fully WetterberiGt vom 27. September 1913, s atr Ed Ms Drin, Gl via Babern, Kalbfus (7) L 4 Inf. Regts. | Schule, ziem Skt.1be d, 1. Telegr. Bats, Stempel, Lehrer an t E Sit E S De “6 good fair 10,30, do. brown good 10,80, Peru rough good Vormittags 94 Uhr. Wind- Witierunass Köntag Wilhelm von Württemberg, Sonntag (18), Bats. Adj. im | Kr. Akad., zum Eztabe d. Flieger-Bats., ferner in gleicher Gigenschaf . Qualità S E v air 8,69, do. rough good 9,00, do. rough fine 10,95, do. moder. E ' ind- ; L

10. Inf. N. Prinz-Regent Ludwig, Füchtbauer (5), unter Belassung | die Hauptleute und Komp. Chefs Langenmantel d. Luft- und Ausgesuchte Färsen über Notiz. rough fair 6,85, do. moder. rough good fair 7,85, do. moder. rough richtung, Wetter veczau

im Komdo. als Hilfelehrer zur Kr. Schule für d. Dauer d. Lehr- | Kraftfahr-Bats. ¿um 11. Jaf. N. von der Tann, Yad A0 Zugodhsen. good 8,25, do. smooth fair 8,28, do smooth good fair 8,43, Mane bee Wind E ev v kurses 1913/14, Distel (9), komdt. zur Zentralstelle d. Gen. Stabes, | Negts. Prinz - vTegent cudwig, Naab N E a0 L. à Zentner Lebendaewicht M. G. Broach good 6°/16, do. fine 63, M. G. Bhownuggar good 63/16, Besobaitungs- starke 2

Braun (19), sämtliche d. 14. Inf. Regts. Hartmann, v. Hößltn (8), | Hartmann, Dent Ler d. 19. Inf. Negts. König Biktor hi . I. Qualität 11. Qualität do. fully good 6/16, do. fine 67/16, M. G. Oomra Nr. 1 good 61, a Bats. Adj. in 15. Inf. N. König Friedrih August von Sachsen, | von Italien zum 21. Inf. R. Großherzog Friedrich Franz IV. von a. Gelbes Frankenviech, Schein- ; do. Nr. 1 fully good 65, do. Nr. 1 fine 63, „M. G. Scinde fully ation Has elmayr (6) d. 16. Inf. Regts. Großherzog Ferdinand_ von Meklenburg-Schwerin, Ba yer d. 1. Inf. Negts. R Age S K good 513/16, do fine 5/16, M. G. Bengal good 5/16, do. do. fine Ds! 6,

Toskana unter Belassung im Komdo. als ‘Hilfslehrer zur Kre. Schule | d. 11. nf. Negts. on DEE NAUN, Mor EN Deer : 153, g e D Pinzgauer » a-o oe o e —_— , Madras Tinnevelly good 6/16. E , ; für d. Dauer d. Lehrkurses 1913/14, Wiedmann (20) d. 20. Inf. | 15. Inf. Regts. König Friedrich August von erc B A T c. Süddeutsches - Scheckvieh , 4 : Manchester, 29. September. (B. T. B) 20x Water twist, | Borkum Regts. Prinz Naupprecht, zu Stabshauptleuten die Haupt'eute N, Baumann d. 2. Pion. Bats. s s an R / Simmenthaler, Bayreuther . 41—44 , 28—40 , courante Vualität (Vindley) 104, 30 r Water twist, courante Qualität STHGZ alter d. 17 E Mal rf im 8. Snf. R. Großherzog Schmid D. S EIegr: A qum Telegr. B., ie Haup “i Stab G Sungvieh zur Mast: (Hindley) 11, 30 r Water twist, bessere Qualität 12 40 x Mule, S Friedrich Il. von Baden, Biermer, Bats. Adj. im 7. Inf. k. eis D A An g: is E E A sp.d T e Inst Bullen, Stièere und Färsen . . —,— oh —,— cguranie Zualilät „(Vindley) 115, L „Mule, Fourauté Qualität data M Prinz Leopold, im 9. Inf. N. Wrede, Hollen bah d. Unteroff. Bats., Neith ardt D. 2. Inf. egts. Kronprinz zur Insp. d. Techn. Ins ‘1 E ber Mali (Wilkinson) 123, 42 r Pincops (Neyner) 114, 32 r Warpcops (Lees) 11, | Swinemünde ck j Anf tereaime Großberzo As Ps Wörken d. 3. Pion. Bats. zur Fortif. Ingolstadt unter Komman- Ausgesuhte Posten über Notiz. 36r Warpcops (Wellington) 122, 60r Cops für Nähzwin | F S@{hule im 16. Infanterieregiment - Großherzog Ferdinand von | E ae Jur Ho SOTANE hege ao S y ag 361 pi ps l gton) 12x, 60 pt „fü ivir Naifabrwaler| Toskana, Brunner des 4. Inf. Regts. König Wilhelm von | dierung zum K. P. Ing. Komitee, N 0 lenm erfel d. L, Pion a G Ab 1. Oktober cr. Beginn des Marktes früh 8 Uhr. (Hollands) 210, 80 x Cops für Nähzwirn (Hollands) 243, 100 r Cops Men Württemberg, obne Gehalt beurl.,, im 17. L Negt E Nu 1 Pit GOTI s Berin Cbeis! Mgr ie G Truppenletle die -Haupk- für Nähzwirn (Hollands) 314, 120 r Cops für Nähzwirn (B u. J) 361, | eme bücher d. 17. Inf. Regts. Orff im 20. Jnx. Negt. Prinz Nupvrecht, eute und Datlr, Chess v. Lossow d. 1. | VEgI,: D L itrè) 141, 607 i )

u Brig. Adjutanten die Hauptleute Dümlein d. 3, Inf Neats. | Regent Luitpold, Lehmann d. 2. Feldart. Jtegts. Dorn, ; N : Printers 31 r 125 Yards 17/17 43/0. Tendenz: Ruhig. Hannover | C68; S volftenl.|__ 08 Prinz Karl Don Bayern MES 3. Inf. Brig., Kühlmann d. 2. Inf. | Volk d. 3. _Feldart. „Regts. Prinz Leopold, Schwar zen- F R Ei S L i kt Glasg ow, 96. September. (W. T. B.) (Schluß.) Roheisen Berlin | 7709 |O 9 wolkig | 10 0 771 ziemlih beiter“ Regts. Kronprinz b. d. 6. Inf. Brig., Claus d. 9 Inf. Regts. | berger d. 9. Feldart. egts. König Alfons XLTIL von Spamen, | Frtedri fe e. Wochen E Le Vi E Bi Middlesbrough warrants stetig, E i Gs i E A i | ziemlich 6. Feldart. Regts. Prirg Ferdinand von Bourbon, Herzog | für die Zeit vom 19. September bis 25. September 1913. Glasgow, 26. September. (W. T. B.) Die Vorräte von S

: reslau

Wrede b, d. 7. Inf. Brig, Frhin. v: Berchem d. 3. Inf. Regts. | Uhl d. Sonn- Sonn- Mons- Diens- Mitt- Donners- 171 930 t gegen 175 640 & in der Vorwoche. Bromberg | 77: H 2\wolfenl.|__8/ 0 773 vorwiegend heiter | Thorshavn 55,9 [SSW 3 bedeckt

iederschkag in

chwere Stufenwerten *)

: Name des Beobachtungs- Witterungs- {tation verlauf der leßten 24 Stunden

j I | | | j J |

gin |

nwerten *) |

j | | | | | | j |

S -

Meeres8-

Lemperatur

| !

s t | ?| rihtung, | | Wind- Wetter | stärke

Schwere| reite vom Abend x

B Baxometerstand auf 0,9,

niveau u

in Celsius Barometerstand

Temperatur

in 45° Breite

N

-

450

vom Abend |

auf 0°, Meere3- |

Barometerstand | Barometerstand |

in Celsius

in Riedersla Stufe ch3 J do

niveau u

Has Las

)4 |SSW 4 wolkig W 4bbedeckt

3,3 |[SW 1 woltfta

3,2 |SSW 1 wolfenl.

6,8 |Windtt. halbbed.| 8,1 |[Windst. [wolkenl.

4 Wind1nt. woltenl.| 9 [NO l1wolkenl]

Karlstad

E N Archangel | __3\wolkenk.|_11| 0 767| ztemli% heiter | Peteerurg O 3 Dunst |_10 0 769 meist bewölktt | Riga

N| I d | 00 ol

C

I| J O J O

did m O roe

| |

Dol

—: ©O|C 0 1

J} | J

4 wolken. 9 0 770 meist bewöltt | Wia | 9 woltenl.|

“J

Ea —|—J

G

O

p

[e p G

U

I A —I| —ÌJ

|

o!

1

S Qa

_11/0 771 vorwiegend heiter | Gori 7| 0 775|vorwiegend heiter Warschau F T L

I

DO| C

)

I I A J! J] J

J m

«

I| J J S

Ihle G, G

beiter _|_ id heiter D 1heiter | 8/0 766 ztemlih heiter | Wen | 769: 1Nebel | 1

0 774vorwiegend heiter | Kiew

(

I

(S) S

“C |[ON t ide E B 68,9 |DSO 3 wolkenl.|_ 7/0 769 _ztemlich heit.r L : l Nebel

0 _ meist bewölft 1 meist bewölft

l I =I/ J

D|D Ri

( j 6 CE l. Feldart. Negts. Prinz- 40 r Doubling twist (Mitre) 144, 60x Doubling twist (Rock) 162, | Aachen 6E ‘( 2\wolkenl.| _L wollen! / iter L 3\bededt | 2\bededckt | 10/0 [772 meist bewölfkt Cagliari 60,6 V 83 hbeiter

“N

di D ck | D

DM/MIO A V

Prm | rend | pre | reen 1 SISIS

_|_7704 |SO 1swolkenl.| 8 0 770| ziemlich heiter Flo

Prinz Karl von Bayern, komdt. zur Kr. Akad., b. d. 9 Inf. Brig., | von Calabrien, „Mayr d. 8. Feldart. Regts. Prinz Heinrich von Frische Zufuhren: Middlesbrough-Noheisen in den Stores belaufen sich auf U h L Zuf. Negts. Konig b: d. 10, Inf. Brig, Bauer, | Preußen, die 9tittmetster Grafen v. Pocct d. 2. Schweren Neiter- 5 i 75 Bron oorwi Battr. Chef im 1. Fußart. Regt. vakant Bothmer, b. d. Fußart. Brig, regts. Grzherzog Ferdinand yon Desterreih-Gste, Meyer d. E Ghev. Freitag abend taa tag ag woh tag „Paris, 26. September. (W. T. B.) (SHluß.) Rohzucker Mey f die Oblts. Danzrr d. 2. Feldart. Regts. Horn, komdt. zur Kr. | Regts Kaiser Nikolaus von Krland, ohne Gehalt beurl., Frhrn. v. Stüfck: ruhig, 88 9/0 neue Kondition 27264. Weißer Zucker matt, Franffurt, M. 768 Akad., b. d. 3. Feldart. Brig. unter-Beförderung zum Hauptm. ohne | Hertling d. 4. Chev. Regts. König. Gänse. . « « 8900 14300 14300 20900 14300 5500 22000 Nr. 3 für 100 kg für September 304, für Oktober 302, für Oktober- arl, O 666 DES 2 wolli 80 Tee E s Ge patent, Bitsch d. 2. Feldart Reats. Horn, komdt. zur Kr. Akad., X. (Königlich Wöættembergisches) Armeekorps C E N Januar 30s, für Januar-April 31. L N E Gon 9/0 766voriiegend heiter |_ s / b. d. 6. Feldart. Brig., zum Adj. b. d. Landw. Insp. Landau den E es l s E Amsterdam, 26. September. (W. T. B.) Java-Kaffee good | Münhen | 767, __ O \bededt 6/0 769vorwiegend heiter | Gr. Yarmouth Hauptm. Biechele d. 11. Inf. Reg!s. von der Tann, zum Adj. b. Schloß Bebenhausen, 24. September. Herzog Albrecht Gesamtauftrieb: 100200 Gänse, 300 Enten. R Bancazinn 116. Zllspite [5323| l heiter | —2| 0 584vorwiegend heiter | Krakau d. Pion, Insp. den ODéblt. Schwarz, Bats. Adj. im | pon Wüxttemberg K. H., Gen. d. Kav. und Gen. Insp. d. Verlauf des Marktes: Flottes Geschäft; Markt stets geräumt. Antwerpen, 26. September. (W. T. B.) Petroleum. | ————————— —|[ [(Wilhelmshav.) | Æemberg 2. Pion. B, zum Adi. b. d. Insp. d. Eisenb. und | Sehsten Armee-Insp., unrer Belassung à 1. s. d. Gren. Negts. Es wiebe SER Wb E Raffintertes Type weiß loko 244 bez. Br., do. für September 244 Br., S7 [C 2|wolkig | 13| 1759| ‘ziemlich beiter Hermannstadt | 768,6 Telegr. Wesens den Oblt. Vara, Adj. b. d. Insp. | Königin Olzza Nr. 119 und d. Ulan. Negts. König Karl Nr. 19 zum Es wurde S as Stu: O 4 do. für Oktober 25 Br., do. für November-Dezember 251 Br. s A 1 759) ziemlich beiter } Hermannfladt | 76: d. Verkehrstr., unter Beförderung zum Hauptm. ohne Patent, | Gen. Obersten befördert. a L Se 2D LAO 6 gest. Schmalz für September 140%. ; Matin Sond 7h71 3/6 T: d. 13/1 7g A Ä al E zum Adj. b. d Insp. d. Mil. Luft und Kraft{ahrwesens den Hauptm. Beaitts day Mltitaeverwari bessere Gänse 220-0 New York, 26. September. (W. L. B.) (Shluß.) Baumwolle | atn Vead |_ 0974 S 3hhalbbed. 13 1 759 ziemlich heiter Neytjavik | Deamtîe der Militärverwaltung. Prima-Gänse 4 80—5, loko middling 14,10, do. für Oktober 13,88, do. für Januar 13;65, | | | |(Wustrow i. M.) | (5 Ubr Abends)

Schubert, Adj. b. d. Insp. d. Verkehrstr., zum Adj. b. d. Fest. e E S S | j i ntddli / r Vklc 8 ) E A N P S So ble, Gle V A Siaotibe. untér Enthebung Schloß Friedrichs hafen, 13. September. Bedcker, Kanzlet- » Gu F, 9J0—2/40 do. in New Orleans loko middl. 134, Petroleum Nefined Valentta 1700 9 [Windst. bedeckt 15/3 |CO8borwiegend heiter Cherboug | 7613 S |wolkenl.| 19 0 |760

__2hoolfenl._ 8/0 766 ziemli beiter | Seydistjord 7521 Winon, [bedeckt l \wolfenk.| 8/0 [768bvorwiegend heiter | Rügenwalde, |

» i ,L|DSOD 2 wolkenl.|

SO 2 halb bed. 17| 0 76:

O Z3hbedett [72 meist bewöltt

D. Jlbeitér | S821 orm. Niederschl. Iwollfig | 11/2767 Cr

NO 5|wolkenl.| 13| 0 767 nemlih heiter

O 2NMegen | 8 —746 (Lesina) |_ztemlich heiter

E J] D C Q

93,0

I| =I| =—I Di

J]

O0) NO D

U Lea

œ | r

1

|

_I| Il

S D V

S Too U Zee L

J,

A

| |

vom Komdo. zur Kaiserl. Fortif. Mey, zum Adj. b. Gouv. d. Fest. | rat, Geh. Kanzkleisekr. im Kr. Min., auf seinen Antrag m. d. ges. C (in Cafes) 11,00, do. Standard white in New Vork 8,70; | a E (Königsbg., Pr.) C | OBIE 1 wolkenl.| 13| 0 763 ¿ J ck / I Ö! | L. Uv U |(DD!

l Z SI z E j H Í / n 2 z 6 | | | | C& m F S s 2 öInf. Negts. Prinz Arnulf Pens. in d. Ruhestand pers. . Huhn (junges) do. Credit Balances at Oil City 250 Schmalz Weitern steam Pee B 2 lor E A8 : n 2 S Ingolstadt den Hauptm. Schuster d. 12 Jaf. Negts. Prinz Arnulf, | G 4 L E U o ch : N ( Scilly | 757,4 SO 4wolki 15| 3 [759 vorwtegend beiter —— s z S A Norst. d. La den Oblt. Nei dl d. 10. Inf. Negts. Schloß Be E e E ES R S O vom (altes) . aut E 11,40, do. Rohe u. Brothers 11,80, Zucker Qu ref. Muscovados L E E P E AREA [7 E e E E Ca A S C 9 balb bed. 23/ 0 759 E Ca SUBE E 2 e q 5 2 s ‘» Pan S R P Nt ch of 9 4 t 6 a 1 Ñ Ae N | | | ass Í ; S; ï Es A Prinz-Regent Ludwig ; l. Oktober 1913 ab eruannt: Bâumler, Ob. Mil. Int. Sekr. von 3,11, Getreidefraht nah Liverpool 21, Kaffee Rio N A Aberde 760 7 |SSW 1 wolkenl.| 13| 2 |769vorwieaend bei Ntzza 4 . jhalbbed.| 16| 0 764 e i N F wp J zum Geh. expedierenden Sekr. im Kr. Min., Zöller [lolo 92/50 fue Oftober 917 d für Dezember 9,42, K f O SEL worten, 20 2 ¡(Vavorwiegend heiter | - ; : E I 15g pas u beauftragen: m d. Wahrn. d. Ges. d. Kom d. Landw. Bez. | d. K. Int., zum Gc 2d Ln, 2 / 0 V4, D, TUT over J, 1(, Do. [u e (#4, KUPser | | j S T Deron ) s 3 d g Standard 15,40, Zinn 41.45—41,80. (Magdeburg) Perinan E e E

s

m Uq

TT M; ven Oberlt Fo Bats, Kom. im: 1. Inf. N. König, | Schellmanr, S0) midt, Int. Diätare b. d. Junt. d. 26. Div. n. u 4 E | | | A E | m E E i Rittm. Frhrn. (L K W.), Lehrer, it. Diatar! bb N Int „Körner, Si Kursberichte von auswärtigen Fondsmärkten- , New York, 26. September. (W. T. O) aumwoll- Shields | 760,7 [Windst. [Nebel | 14| 7 [762 vorwiegend heiter S Serb, S as ana s v. Seefried auf Buttenheim, Neitlehrer an d. Mil. Neitshule, Diâtär b. d. Iunt. d. 27. Div. S L zu Mil. Int. Sekre- Hamburg, 26. September. (W. T. B.) Gold in Barren das | Wochenbe ri ch t. Zufuhren in allen Unionshâfen 373 000, Ausfuhr | | N ((GrünbergSchL.) Brindisi L 4/halb bed.| 19/0 [6 m. d. Führ. d. Fliegerbats. ten Hauptm. Hiller, Chef d. Mil. | tären, W ahl, Mil. Ger. llsist. mir D. Zitel Kr. Ger. Sekr. b. Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das Kilogramm nach Großbritannien 109 000, Ausfuhr na) dem Kontinent 103 000, de E 58,9 |OSO 1 |bedeckt | _16/ 3 [761 ziemlich heiter | Moskau 778,1 |SW 1\wolkenl.| —1| 0 777 Fliegerstation ; j Nie bim D. Hoff E d. 4 T Ce, E ei Sat L A e N fer, V s 10 Ubr 40 Min. (W.T.B) | Vorrat in allen Unionshäfen 475 000. | | | | (Mülhaus,, Els) | rod | 7594S Gor E 761 E Dienstl. im Kc. Min. ator O Gos l anelslern: die . ZaHhlmeilter: ¿Ller bo U ( i 27. September, L ittags r 40 Min. (W.T. V. D) E | 759 2 |[OSO 3 heiter | 15| 0 |761| j ölft G So Ss Talg 55591

E Ee: E O Baue Wilhelm 1. Nr. 20 b. 1. B. Inf. Regts. Alt-Württemberg | Einh. A Rate M Lr le S0 Einh. 4 % Rente e E | Ile d'Ax E O (761 meist bewölk Velsingfors | 772,9 [WSW3 woltenl.| 10| 0 [772 zuzuteilen: d. Zentralstelle d. Gen. Stabes dei Major Heu. | Ne 121 Enßli.n vom Feldart. N. König Karl ML: 138 b! d, Januar/Juli pr. ult. 81,50, Oesterr. 4 9/9 Mente in Kr.-W. pr. ult. ¡C R E E R S A E C O E E I REN T E e E E s E t. Matbieu | 7583| 3 balb bed | 17 berger unter Belassung im Komdo. zur Eisenb. Abt. d. K.-P. Gr. | I. Abt. des ect. Gbin ger „vom U O: König Wilhelm 1. 81,75, Ungar. 4 9% Goldrente 101,15, Ungar. 49% Rente in Kr.-W. R ——— Gen. Stabes ; L Nr. 124 b. 1. B. d. egts, G otsmann vom Inf. R. Kaîser | 81,00, Türkische Lose per medio 231,50, Drientbahnaktien pr. ult. i i: i 2 A P A j

zu_ verseßen: den Oberstlt. Weiß, Kom. d. Unteroff. Schule, Wilhelm, König bon Preußen Ne. 120 b. IIT. B, Gren. Jegts. 890,50, Desterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 697,25, Südbahn- Mitteilungen des Königlichen Aëronautischen Grenz Co O 763 vorwiegend heit»r Uai E D E E E I zum Stabe d. 9. Inf. Regts. Wrede unter Kommandierung zur | König Karl Nr. 123, Shmoll vom Gren. R Königin Dlga | gesellschaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 127,90, Wiener Bankvereinaktien j Observatortums, | 763,2 |DNOD 1wolkenl.| 10/ 0 |763| i O E ; H Stellvertretung d. Kom. d. Landw. Bez. Nürnberg, die Oberstlts. Nr. 119 b. I. B. d. Negts, Reihart vom Füs. N. Kaiser rand l ——, Oesterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 626,75, Ungar. allg. / L Blinde |1600e0 Ste O Santis __/_965,9 |NNO 2\wolkenl.|_3 od D ae E und Abt. Kommandeure Belli v. Pino des 2. Feldart. Negts. | Joseph von Destercetch, König : vou Ungarn Nr. 122 b. I. Ad d. | Kreditbankaftien —,—, Oesterr. Länderbankaktien 518,50, Unionbank- veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Helder T BE 8 |SSO 2 heiter O O e Budapest | 768,0 [N l/hetter 3| 9 [768] metst bewöltt Horn, Grafen v. Zech anf Neuhofen d. 4. Feldart. Regts. König, egts. , M äl! E Lon S N. Alt Württemberg Nr. E b. attien 595,50, i: Deutsche Meichsbauknoten D: ult. 118 01, Brüxer Orachenaufstieg vom 26. September 1913, 7—9 Uhr Vormittags: S Es T Portland Bill [ 59.7 [D 9 [better S Nöthig d. 5. Feldart. Negts. König Alfons XIL. von „Spanien O 86 Inf. Meg). L 126 R ae ae RE U Kohlenbergb.-Gesellsch.-Akt. 2 Besten Alpine „Montangesell- Station L SO_ 2Negen | 10/2 Gl S [T7646 R 1 bere zum Stabe dieser Regtr., die Oberstlts. z. D. Marc, Wilhelm, | Grupe von demsel.ven Negt. b. 1. B. Gren. egts. Komtg Karl | \Phaftsaktien 872,90, Prager Eisenindustrieges.-Akt. 3032, Karpathen Sechöbe « « .. .| 122m | 500m |1000m | 1500m |2000m | 2200 m Sr ansund 28 I Gs [T E 7570 S t R E Skudene | 763,3 S OUTegen | 12/5 766) S E T D A | | |

04A ide Kuopio _ | 7685 S 2shbedeckt | 9/ 0 772, T | Bürid. | 766,7 NW 1hbededt | 8/0 766

| 3a F T N) G SSET mA T L d E C0 J 7er (Bamberg) Í | 764,4 NND 1 bededt | 12 0 [765

0 1

f 7

Sl: Offiztere b. Bez. Komdo. 1 Minden, ia L en /Mase e E L O Petroleumaktten —,—. Montanmarkt \{chwach, font rubig und | ——— S um Bez. Komdo. [l München, die Majore un ats. Kom- chDILDEINT, MLONIP O ck Tegen Vir. 120, Qren om 2, As ark, behauptet. ; : C0 8,8 5,4 3,9 3,3 49 : R Deo S (a A O *) Die Hahlen dieser Rubrik bedeu E e m E is 0,4; 2= 0,5 bis 2, j S Berr (1) d. L Inf Regts. Großherzog Fciedrih | R. Nr. 29 Prinz-Regent Luitpold von Bayern b. d. 11. Abt. 3. Feld- j London, 26. September. (W. T. B.) (SwWhluß.) 24% Eng- Rel Etat, 9 85 4 19 L M E E 2 e R E R L U M D Li E G Franz I1V. von Medcklenburg - Schwerin ‘zum Stabe d. Jm. | art. Regts. Nr. 49, Koscholke vom Train-B. Nr. 13 b, Pion. B. | lishe Konsols 731, Silber prompt 28/16, 2 Monate 28. Vind-Nichtung . | ONO 2 O O O O N O m Die Wetterlags: Ul" weila veu8 Mert: du L chdruckgebiet bedeckt Leib-Negts., d’ Alleux (5) d. 5. Inf. Negts. Großherzog E nit Nr. 13, Hb flinger vom 2. Yeldart. M Nr 29 Prinz-Megent Privatdiskont 41. Geschw. mps. B 9 4 7 8 8 Hanstholm | 767,2 |[SO fast n uro Tin südwärts * Gerte L E x enf Sbee B ft Ludwig von Hessen zum Stabe dieses Negts, Beyerlein (4) d. Luitpold von Bayern b. d. I Zeh d. Negts., Dreße l vom 8. Inf Paris, 26. September. (W. T. B.) (Schluß.) 3 2/6 Franz. f Gi A S z z S Kopenhagen | 7712 SSW2wollg | 307 van, y Etn Tiefdru@ Bier ute O - Tat füdlib vei lenn 16. Inf. Negts. Großherzog Ferdinand von Toskana zum Stabe d. | 9. Nr. 126 Großherzog Frieduich von Baden b. 1. B. Inf. Negts. | Rente 88,67. Himmel bewölkt. Zwischen 180 und 310 m Höhe Temperatur- Stodholm | 7718 SW 92beetr | A7 pp - E enkat Ausläuf 9 d d Bisc fe s dem Nord gts 7. Inf. Regts. Prinz Leopold, Sämmer (2) d. 13. Inf. Regts. | Kaiser Friedrich, König von Preußen Nr. 125, Scoluda vom Inf. R. Madrid, 26. September. (W. T. B.) Wechsel auf Parts 106,30. ¡unahme von 7,2 bis 7,5, zwischen 850 und 1200 11 von 2,0 bis 6,7, | Sto a H d E D enten u as a E b cayajee und dem Nor Sli Franz Joseph I., Kaiser von Oesterreich und Apostolischer König von | Kaiser Wilheln, König von Preußen Nr. 120b. 1. B. 9. Inf. Negts. Nr. 127. Lissabon, 26. September. (W. T. B.) Goldagio 17. ¡wischen 1770 und 1910 m von 4,3 bis 5,2 Grad, Vernôsand | 766,6 SW 2\wolkig | 11/0 [767| S Wi E nr ias E 5 meist E E ien Ungarn, zum Stabe d. 10. Inf. Negts. Prinz-Regent Ludwig, Deboi Würz vom 10. Inf. I L E B: d. Negts., Frick vom, New York, 26. September. (Schluß.) (W. T. B.) Die Haparanda | 764,3 |W 4\woltfenl.| 9 0 763) deut l: N E Si Nt L E von Schlesien bis Süd- (3) d. 6. Inf. Negts. Kaiser Wilhelm, König von Preußen, zum | Drag. R. König Nr. 26 b, IIL. D. 10. Inf. Regts. Nr. 180, Vog el | Tendenz der Börse war bei der Gröffnung uvregelmäßig. Fester EETE S CATEN Wisvy E e E P LINAS B A LYNS Us E tsde Seewart Stabe d. 23. Inf. Negts., sämtliche unter Beförderung zu Oberstlt3., | vom Gren. N. Königin Olga Nr. 119 b. [I B. 9. Inf. Negts. waren Readings, Canadian Pacific Shares, Utah Coppers und Union E | E fu e Seewarle. die Majore Schmitt im Gen. Stabe d. 4. Div. zur Zentral- | Nr. 127; Hahn, Prov. PVèstr. b. ‘Prov. Amt Stuttgart, zum Prov. | Pacific-Aktien. Der Verkehr gestaltete sch zeitweise recht lebhaft, stelle d. Gen. Stabes, Grafen v. Holnstein aus Bayern Amts-Dir., Dee Garn. Berw. Unt. Insp. in Gmünd, zum wobei fich befonders reger Begehr für Union Pacific Shares zeigte, d. Zentralstelle d. a E zum E Stabe A E M N R S I P E da man wissen wollte, daß noch in dieser E bon Pa Por Schraudenbah im Gen. Stabe der 2. Div. zum Gen. Stabe | gart, zum Mil. Dle SNÞ., Wo 91M, Dausetr ur g, L J Verwaltung eine Ankündigung bezüglich der Verteilung etner Bar- f of m p

11. U. K., n: Kreß v. Kressenstein im Gen. Stabe der | Bauamt 1 Ulm, Schem pp, Bausekretariatsdiätar b. Mil. Bauamt ] dividende us dem Erlöse ber i Southern Pacific Berichte vou deutschen Getreidebörsen und Fruchtmärkten. 9. Div. zum Gen. Stabe 111. A. K, Neiß des Inf. Leibregts., | Stuttgart, zu Mil. Bausekretären, ODppenländexr, Bauregistratur- Aktien zu erwarten sei. ur die Kurssteigerung dleser T (STININTTSE S S T M NTNTIOIRNGSTTTITZR TTTTST O TTTED E INTDCS R

St ieses Ne W Linie . in München, | diätar in Ludwigéburg, zum Mil. Bauregistrator, Hummel, Laz. 6 S A O A a E is mee n its 5 beurl., zum Stabe dieses Negts, Wolf, Linienkomdt. in München g A D ö | Werte wurden auch die übrigen Markigebiete günstig beein Hauptsächlich gezahlte Preise für 1 t (1000 kg) in Mark

4wolkig | 13/0 #7 3\wolkig | 9/0 [769] /

zum Stabe des 2. Inf. Negts. Kronprinz, Ble D, Qo, f Unt Dis: n Weingarten b, Garn. Laz. Ludwigsburg, Derzog, flußt. Als aber im Laufe des Nachmittags bekannt gegeben wurde, 1913 im 1. Fußart. Regt. vakant Bothmer, zum Stabe dieses Yegts., | Bohnhardt, Laz. Unt. Jnspektoreu in Stuttgart bezw. Ulm, daß von seiten der Union Pacific-Verwaltung in dieser Woche keine Septbr Marktorte Rabung beim Stabe des Telegr. Bats. zum Stabe | zu Laz. Inspektoren. Grklärung in der erwähnten Angelegenheit zu erwarten sei, trat unter Os Wei G des 2. Telegr. Bats. zum Stabe ihrer Truppenteile die Durch Verfügung des Kriegsministeriums. Nealisationen eine Abschwächung ein, doch war die Tendenz bet Schluß Tag e a | vafer itel Majore und Komp. Chefs Klug des 1. Inf. Yegts. König, Stuttgart, 18. September. Zu Int. Diätaren ernannt: die | der Börse stetig. Unions gewannen \chließliG noch 2? Dollar im mitte Beith, v. Hößlin d. 3. Inf. Regts. Prinz Karl von Bayern, e Sotret 8, ce Sehe id Zuteil A 7 Kurse. Umgeseßt wurden 275 000 Shares. Tendenz für Geld: Bezzel, Fahrmbacher d. 4. Inf. Regts. König Wilhelm von N Di 7 E S T L E Ra Eu Mile T Leichter. Geld auf 24 Stunden-Durchschn.-Zinsrate 23, do. Zinsrate 26. Köntgsberg O ane E d 0, Mf Negts, Großherzog Erst Ludivia | L Sue C N W.) Hämmerle, Fider unter Suteilung | 7 leutes Garleba bes Tages 3, Wechsel auf London 4,8190, Cable Danzig . von Hessen, Bogendörfer, Unna des 6. Inf. Negts. Kaiser Wil- | zur K. Ink. Transfers 4,8590, Wechsel auf Paris (Sicht) 4,192, Wechsel auf Sebi helm, König von Preußen, Hagen, Haack des 7. Inf. Negts. Prinz Berlin (Sicht) 95/,,. Stettin Leopold, Leuvold, Fel} er d. 8. Inf. Negts. Großherzog Friedrich 11. Rio de Janeiro, 26. September. (W. T. B) Wesel auf Posen. von Baden, Noth d. 9. Inf. Regts. Wrede, Stel lwag, Vogel London 16°/64. s Man d. 10, Inf. Negts. Prinz-Regent Ludwig, Sand d. 12. Inf. Negts. Crefeld Se Arnulf, terte. n 3 u D N Q e E Hande! und Gewerbe. Gn aiser von Vesterreih und Avostolisher König von Ungarn, : R e Drogh v. MWinéler, Haußel, Bo lärer L Ale Gei itenbag Wagengestcllung für Kohle, Koks und Briketts Kursbertchte von aua eitgen Warenmärkten. Mainz d. 14. Inf. Regts. Hartmann, Riiter v. Teng des 15. Inf. Regts. am 200 SEPLEm ber 1913: Mag deburg, 27. September. (W. T. B.) Zu ckerberiht. Korn- Hamburg König Friedrtch August von Sachsen, Wölfl, Benz d. 16. Zis: Nuhrrevier Obershlesishes Revier zucker 88 Grad ohne Sack 9,00—9,05. Nachprodukte 75 Grad o. S. Straßburg | Negts. Großherzog Ferdinand von Toskana, Eisele d. 18. Inf. Anzahl der Wagen —— Slimmung: Ruhtg. Brotraffin. [* ohne Faß 19,50, i | E L Negts. Prinz Ludwig Ferdinand, Ade d. 20. Inf. Negts. Prinz | Gestellt 90 182 19 885 Kristallzucker T mit Sack —,—. Gem. Raffinade mit Sack 19 25, Berlin, den 27. September 1913, Kaiserliches Statistishes Amt. Nuppreht, Hanemann, Ho!llweck d. 21. Inf. Negts. Nicht jestellt R Gem. Melis T mit Sack 18,75. Stimmung: Ruhig. Noh- Melk eüd Großherzog Friedri Franz 1\V. von Mefcklenburg - Schwerin, 8 E i zucker T. Produkt Transit frei an Bord Hamburg: September Nießschel, R y: 22 Ou Reit, e E —————— 9,60 A G E n N E E De rain D Due ves 23 Qin Negts, A 4 A S e Dezember 9,377 Gd., 9,40 Br., Januar-März 9,527 Gd., 9,574 Br., : S Düwell, Walther des 1. Jäg. Bats. rinz - Negent New York, 26. September. (W. T. B.) In der vergangenen | Pai 9,75 Gd., 9,774 Br., August 9,95 Gd., 9,97 Br. : D i Ludwig, den Maj. Si Ger, unter Enthebung vom B als Mit- Woche wurden 641 000 Dollars Gold und 193 000 Dollars Silber Nuhiga. S : A Í i Verichte L anderen deutschen Fruchtmärkten. glied zur K. P. Gew. Prüf. Kom. zum Stabe d. 1. Inf. Megts. eingeführt; ausgesührt wurde kein Gold, aber 1 246 000 Dollars Cöln, 26. September. (W. T. B.) Rüböl loko 70,00, für D o S U B AMERLR 22MIN Iz R E C DÄT R R" Sa I I E T LZIA. 72 TT E DÄTKNZ S ERREC N SRN I E T LCAA König, die Majore und Komp. Chefs Lauten \chlager, Huggen- Silber. Oktober 69,00. Qualität U vas Aulerdein wuden berger d. 23. Inf. Neats. zuni Stabe d. 17. Inf. Regts. Orff, New York, 26. September. (W. L B) Der Wert dex in Bremen, 26. September. (W. T. B.) Schmalz. Stetig. via mittel Verkaufte DurWhscnitts- Markttage am Markttage C b 280 nf: G ¿um Stabe d. Bf: a gangen E A aa a Ai O 2 L Tubs und firtin s e T Kaffee. gering on Verkaufs- dis (Spalte 1) Negts. rinz- Ludwig Ferdinand, Hofstetter d. 7. Inf. olars gegen 16 290 000 Dollars in der Vorwoche; davon für Stoffe Fest. Baumwolle. Fest. American mid ing loko 721, - E enge ir : nád iber Negts. Prins LEopold zum! -Släbe- d. * 21. Sus. Negts. | 3037 000 Dollars gegen 3 483 000 Dollars in der Vorwoche. Hamburg, 27. September, Vormittags 10 Uhr. (W. T. B.) Marktorte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner S wet 1 Doppel- Briti Schäßung verkauft Großherzog Friedrich Kranz [\. von Mecklenburg - Schwerin, Santiago de Chile, 26. September. (W. T. B) Die | Zulermarkt, Stetig. Nübenrohzucker T. Produkt Basis | niedrigster | höchster | niedrigster bödster a höhster [Doppelzentner zeniner preis Doppelzentner M M

187 : | S da 191 96 163 158 191—193 n. E. 05 n, d 158—168 154—158 183 e | 156 155— 159 163—168 194—196 165—157 | 156—159 150 155 194—196 n. E. 156—158 n. E. 154—156 | 142—145 n. E. 150—160 n. E. 188—191 n. E, 160—162 n. E. 161—164 190—193 159—162 159—164 191—195 | 163—164 175—177 71—174 174—179 180—183 1995—210 I 165—169 | 200 c 4 —— 170— 177,50 192—194 n. E. 157—160 n. Œ&. | | - 200—202,50 167—170 | | 161-—163 165—167

Pr.

—_. *

Wr M: Wil: D D D: 7 On E E (D D 0 d

, a 6 o 0 « . .

* * *

Ta. T D V D040 S m M S 0D

die Majore z. D. und Bez. Offiziere Kreitmair, Ableiktiter, | A u8fuhr an Kupfer in den verflossenen Monaten dieses Jahres | 88 9% Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, für (Preis unbekannt) Färber d. Bez. Komdo. 1 München in gleiher Eigenschaft zum Bez. weist gegen den gleichen Zeitraum des Vorjahres eine Steigerung | September 9,60, für Oktober 9,3714, für Dezember 9,40, für Januar- : M M M E E

Komdo. 11 München, die Haup1leute Grafen v. Luxburg, diesen | um 2029 t auf. L März 9,524, für Mai 9,75, für August 9,971. unter Beförderung zum Maj. ohne Patent, Frhrn. v. Riedel, Hamburg, 27. September, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten. Welien, Battr. Chefs im 6. Feldart. Regt. Prinz Ferdinand von Bourbon, (W. T. B.) Kaffee. Stetig. Good average Santos für F Landshut 16,67 9: 90 67 91 00 99 00 | 9 B 3 9c 90,93 91,57 Herzog von Calabrien, Verstl d. 2. Inf. Negts. Kronprinz, Amtliher Marktbericht vom Magerviehhof in | September Gd., für Dezember 51? Gd., für März 521 Gd., Augsburg 18/00 20.99 160 A E L E 20.68 S komdt. zur Zentralstelle d. Gen. Stabes, diesen unter Ver- Friedrihßsfelde NRindermarkt am Freitag, den | für Mai 522 Gd. / / / ¡Ol I n Teihung eines Patents d. Dienstgrades vom 28. Oltober 1912 | 56, September 1913. London, 26. September. (W. T. B.) Nübenrohzucker 88 0/ Roggen. (33a) und unter Kommandierung zum Kaiserl. Gouy. d. Festung | Auftrieb: 2005 Stück Nindvieh, 342 Stück Kälber September 9 h. 8 d. Wert, ruhig. Javazucker 960%/6 prompt ) Landsbut 16,07 1607 16,43 | 1643 17,14 | 714 - 95 16 43 17,38 N Un Den rin, Bahre ß, Ge. Chef im 7, Chev.d ea 10 fh 74 d. nom., ruhig. i Augsburg 15,60 | 1640 | 1660 | 1760 | 1780 | 204 ; 2 554 17,03 16,98 Regt. Prinz Alfons, diesen als Hauptm.,, sämtlihe zur Zuaddien G Er gei London, 26. September. (W. T. B.) (S{hluß.) Standard- G s

entralstelle des Gen. Stabes, die Hauptleute Kaspar d. Zentral- Bs a Kupfer shwach, 724, 3 Monat 721. 1 E : j 12 A : U E Felle L Sex Stabes zum Gen. Stabe d. 1. Div., Trautmann, Sufatis 579 : Liverpool, 26. September, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten. Landshut, 13,08 3,8! 14,23 1462 | 15,00 15,31 : 798 14,27 2.2 19. 9. Lehrer an d. Kr. Akad., zum Gen. Stabe d, 3. Div., diesen unter Verlauf des Marktes : S&{bley endes Geschäft; verbleibt Über (W. T. B.) Baumwolle. Umsay 7000 Ballen, davon für Augsburg 14,2 l O20 16,00, 16,20 16,40 52 807 15,92 ¡D/TA 19.9. Beförderung zum Maj. : ohne Patent, Seißer, Battr. Chef im stand 4 A )eppe J E Spekulation und Export Ballen. Tendenz: Nuhig. Amerikanische Hafer. 6 Feldart. N. Prinz Ferdinand von Bourbon, Derzog von Calabrien, j Es wurden gezahlt für: middling Lieferungen: Unbeständig. September Oktober 7,42, Oltober- | L : 16,06 | 15,69 S) 1612 | u 0 1113 15 96 15 51 19. 9. i zum Gen. Stabe d, 4. Div., Nitter v. Neichert, Battr. Chef im H L November 7,35, November-Dezember 7,27, Dezember-Januar 27 20 | 50 | A | 16.00 “| 90 18.00 e S R 15 77 15 93 19.9 10. Feldart. N., zum Gen. Stabe d. 5. Div., diesen unter Beförde- ___Milhkühe und hochtragende Kühe: A Januar-Februar 7,27, Februar-März 7,26, März-April 7,26, April- E C 13,00 19/00. 10/20 16,0( 16,20 | i; 339 5 283 D/TT 5,93 9, 9, rung zuin Maj. ‘ohne Patent, Nuff d. 12. Feldart. Regts. zum Stabe I. Qualität E 480—560 M Mai 7,26, Mai - Juni 7,26, Juni - Juli 7,24. Offizielle Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet, dieses Regts. unter Belassung im Komwdo. als Hilfslehrer zur Kr. IL Qualität „6 Ds 420—480 Notierungen. American good ordin. 6,97, do. low Ein liegender Strith (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Pceis nit vorgekommen ist, ein Pankt (. ) in den legten sech3 Spalten, daß entsprechender Bericht fehlt. Schule für die Dauer des Lehrkurses 1913/14, Blümlein, Dir. d. [T Bualität C E s 390—420 v iniddling 7,63, do. middling 7,856, do. good middling 8,01, e : O ; 5 2 i i Ob. Féuerw. Schule, zum Stabe d. 2. Fußart. Negts., Ernt d. utt S ° . 2(0—390 y do. fully good middling 8,07, do. middling fair 8,29, Pernam Berlin, den 27. September 1913, Kaiserlihes Statistishes Amt.

Fortif. Ingolstadt unter Enthebung vom Komdo. zum K. P. Ing. Ausgesuchte Kühe über Notiz, sair 7,85, do, good fair 8,32, Ceara fair 7,80, do. good fair 8,27 Delbrü.