1913 / 229 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Perfönl:< haftende Gesells<hafter {ind :

8. Witn e Heinr:ch Speichec, Anna geb. Wilhelm, ‘Növelhändlerin in Trier,

b. Mathias Luß, Kaufmann in Trier.

Die Gefellshaft hat am 24. September

13 begonnen.

Trier, den 25. September 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Varel, Oldenb, [09156] „In das Handelsregister Abt. A des hiesigen Amtsgerichts ist heute zur Firma LUuts uud Brötje in Varel Nr. 229 folgendes eingetragen worden: Die Firma tft erloschen. Amtsgeriht Varel i. Oldbg., 1913. September 23.

Varel, Oldenb. [59157]

În das Handelsregister Abt. A des hiesigen Amtsgerichts ist heute unter Nr. 278 folgendes eingetragen worden:

Firma : Auguft Luks. Sitz: Varel. Inhaber, alleiniger: . Kaufmann Johann Gerhard August Luks in Varel. Ange- gebener Geschäftszweig: Farben- und La>k- geschäft.

1913, September 23.

Amtsgericht Varel i. Oldbg. Werdau. [59158]

Nuf Blatt 821 des Handelsregisters, betr. die ofene Handels8gesells{<aft tin Firma Gebrüder Piehler in Laugenu- bernS8dorf, ist heute eingetragen worden : Die Gefellsaft ist aufgelöst. Der Ge- sells<after Zimmermeister Nichard Piebler in Langenbernsdorf ist ausgeschieden. Der Sesellshafter Zimmermeister Mar Albin Piehler in Langenbernsdorf führt das Handelsgeschäft und die Firma allein fort.

TBevrdat, den 25. September 1913.

Königliches Amtsgzricht.

WW esterstede. [59159]

In das Handelsregister hierselbst ist als jeßtger Inhaber * der Firma Heinrich Meynen in Westerstede eingetragen roorden :

Holz- und Baumaterialienhändler Wil- helin Mevynen in Westerstede.

1913, September 19.

Amtsgeriht Westerstede.

Worms. BVekannimtmachung. [59160]

ÎÍn unferin Handelsregister wurde heute bei der Firma „Erste Hochheimer Dampfmöbelfabrik Jakob Lösch und Johann Magenheimer“ in Worms- HDocbheim eingetragen :

Die Firma ist in: „Erste Hoc- heimer Dampfmöbelfabrik Magen- heimer & Dechler“ geändert. i

Jakob. Lösch..-ist aus. der Gesellschaft ausges<htieden und Georg Hechler, Kauf- mann în Worms-Hochheim, ist in die (Sefellshaft als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreten.

Worms, 24. September 1913. Großherzoglißes Amtsgericht. Zeliden. [59161]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 3 das Erlöschen der Firma Molkerei Zehden, Gesellschaft mit beschränkter Haftung Zehdea eingetragen worden.

Zehdez, den 20. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

[n

Genossenschaftsregister.

Allendorf, Werra. [59166] Bekanntmachuug.

Die dur Statut vom 24. August 1913 unter der Firma „Orferoder Spar- und Darleÿuskassen-Vercin, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siß tin Orferode errichtete Genossenschaft ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen. Gegen- stand des Unternehmens ift:

Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtshaftlihen Lage der Mitglieder.

Mitglieder des Vorstands sind: Hermann

Böttner, Bürgermeister, Vorsteher, Heinrich

Siebold, Landwirt, Stellvertreter des Vor- stehers, Gottfried Hildebrandt, Lxndwirt, Dsfar Nüppel, Landwirt, Ernst Böttner, Landwirt, in Orferode.

Willenserklärungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet du: mindestens dret Mitglieder, darunter T

ie

Borsteher oder sein Stellvertreter. Z?ichnung geschieht in der Weise, daß die

Zeichnenden zur Firma des Vereins oder

¿ur Benennung des Vorstands ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ift in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Allendorf a. Werra, den 18. Sep- tember 1913. i Königliches Amt3gericht.

Alzey. SBefanntmawung. [59167]

In unfer Genossenschaftsregister wurde heute bei der „Spar- uad Darlehens- kasse ec. G. m. u. H.“ zu Erbes- Büdeshein: folgendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 19. Septzmber 1913 wurden die Statuten wie e geändert :

J 90. Die öffentliGen Bekanntmahungen der

Genossenschaft erfolgen zukünfttg dur das

„Hefsenland“. / Nizey, am 24. Septemker 1913. Großh. Amtszericht.

t; 2, die

Alzey. BVefauntnmaGunig, [59168]

Jn unser Genossenschaftsregister wurde heute bet dcr „Spar- und Darlehens- kasse e. G. m. u. H.‘ zu Blödesheim folgendes eingetragen :

Die öffentlih:n Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen fortan dur< das „HDeèssenland“.

Vlzey, am 24. September 1913.

N Gr. Amtsgericht.

Amberg. Befauntmahung. [59206]

In das Genossenschaftsregister wurde heute der „Bauverein Amberg von Angehörigen der Kgl. Bayer. Ver- kehrsaustalten, eingetrageneGenossezt- schaft mit beschränkter Hastpflicht““, mit dem Sitze in Amberg, eingetragen. Das Statut ist errihtet am 19. Jult 1913, Gegenstand des Unternehmens ifl der Er- werb von Grundstü>ken sowie der Bau oder Erwerb von Häusern*zu Beschaffung billiger und gesunder Wohnungen für die Genossen fowie die Verwaltuna, die Ber- mietung und wirts<aftligze Ausaüßzung dieser Grundstü>e und Häuser. Der Vor- stand, bestehend aus drei Genossen, vertritt die Genossenschaft geri{<tliÞh und außer- geri{tli<h und zeichnet für dieselbe. Die Zeichnung ist gültig, wenn der Firma der Genossenschaft die eigenhändige Unterschrift von mindeitens zwei Vorstandsmitgliedern beigefügt ist. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in der „Amberger Volkszeitung“ unter dec Firma der Ge- nossenschaft und find von mindestens zwet Borstand8mitgliedern zu unterzeichnen. Die Höchstzahl der Geschäftsanteile eines Genossen beträgt fünf. Die Haftsumme für jeden erworbenen Geschäftsanteil be- trägt 100 46 einhundert Mark —. Die Borstandsmitglieder find: Josef Ober- meier, K. Postoberva>meister, Josef Schuster, K. Poftsekretär, und Andreas Borbrugg, K. Telegraphenoberwerkführer, sämtlihe in Amberz.

Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienslstunden des Gerichts ist jedem gestaltet.

Amberg, den 23. September 1913.

K. Amtsgericht Registergericht.

Amberg. Befauntmachung. [59205] In “der Generalversammlung des („Darlehenskasseuvereins Traunfeld, eingetragene Genoffenschaft mit unu- beshräukter Haftpflicht“, mit dem Sitze in Trauunfeld vom 6. August 1913 wurden an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Peter Braun das bisherige Vorstandsmitglied Koloman Veif als Stellvertreter des VBereinêvorstehers und der Gütler Jakob Meyer in Traun- feld_als neues Vorstandsmitglied gewählt. Amberg, den 23. September 1913. K. Amtsgericht Registergericht.

Amberg. Befanutmachung. [59204] In der Generalversamnilung des „Ge- nossenscaftlichen Lagerhaufes Sulz- bach i, Opf. und Umgebung, einge- trageue Genosseuschaft mit beschränf- ter Hafipfliczt‘“‘, in Sulzbach i. O. vom 24. August 1913 wurde der Oekonom Johann Pi>kel in Frechetsfeld als Vor- standsmitglied gewählt. Wilhelm Wald- mann ist als Vorstandsmitglied ausge- fhteden. Amberg, den 23. September 1913. K. Amtsgeriht Negiitergericht.

Amberg. BefanntmaGung. [59207] Die „Dampfdreschmaschinen - Ge- nossenschaft Aft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht,“ in Aft hat sich dur< Beschluß der Generalversammlung vom 17. August 1913 aufgelöst. Mit Beshluß vom 20. Sep- tember 1913 wurden als Liquidatoren be- stellt: Johann Nöter, Oekonom in Ast, und Georg Kletn, Oekonom in Spielberg. Amberg, den 25. September 1913. K. Amtsgeri<ßt Negistergericht.

Balingen. [59169] K, Amtsgericht Balingen.

In das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen :

1) bei dem Darlehßenkassenverein Magrethauseun, eingetr. Genofsen- s<a#}t mit unbes<ränkter Haftpflicht in Magrethausen :

„Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 7. März 1913 ist an Stelle des ausgeschiedenen JIofef Hege Ignaz Göt, Bauer in Magrethausen, als Borstands- mitglied gewählt worden“.

2) bei dem Darleheukassenverein Geislingen eingetr. Genuofseuschaft mit unbes<ränfkter Haftpflicht in Geislingen :

„n der Generalversammlung am 10. Au- gut 1913 ilt an Stelle des ausgeschiedenen Pfarrers Göß das bisherige BVorstands- mitglied Franz*S<mid, Gemeindepfleger in Geislingen, als Vorsteher und an Stelle des Schmid Lorenz Joos, Schreinermeister in Geislingen, in den Vorstand gewählt worden".

Den 23. Septembzr 1913.

Oberamtsrichter Xe ller.

ήalingen. [59170] K, Amtsgericht Balingen.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bet dem Consumverein Ebingen « Umgebung eingetragene Genofsen- schaft mit bes<räuktee Hasipflicht in Ebingen eingetragen:

Inder Generalversammlung vom 14.Sep- tember 1913 wurde $ 2 Ziffer 2 des Statuts, b¿tr. den Gegenstand des Unter- nehmens, dahin abgeändert, daß an Stelle der alten Ss Zwe> des Vereins

und Absaß derselben auß an Nichtmii- glieder tritt:

erstelung von Waren aller Art!

Zweck des Vereins ist 2. die Herstellung von Waren aller Art. Den 23. September 1913. Oberamtsrichter Xeller.

EBarznen. : [59171] In unser Genossens(aftsregister wurde beute bei der Wacy- u. Schließgenofsen- schaft „Bürgerwacht““ cingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Barmen folgendes eingetragen ; Durch Bes{Gluß der Generalversamm- lung vom 1. Juli 1912 ist 8 38 Abs. 2 der Saßung dahin ergänzt worden, daß die Bekanntmachungen der Genossenschaft nunmehr au< durch das amtliche Kreis- blatt in Barmen erfolgen. WVarmen, ten 19. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Berlin. [59172]

Nach Statut vom 1./18. Juli/28. August/ 10. September 1913 wurde eine Ge- nossenschaft untec der Firma „Waren- Niederlage selbständiger Avotheker im Drogenfach, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht" mit dem Siß in Charlottenburg errichtet und heute unter Nr. 615 in unser Genossenschafts- register eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist, Waren im großen etn- zukaufen, um diese thren Genossen im fleinen gegen Bargeld abzugeben. Die Haftsumme beträgt 50 4... Die höchst- zulässige Zahl der Geschäftsanteile ift dret. Die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanntmacungen erfolgen in der für die Firmenzeichnung vorges@riebenen Form tin der Charlottenburger Tages- zeitung, bei deren Unzvgänglichkeit bis auf wetteren Beschluß der Generalversammlung im Wilmersdorfer Tageblatt. Das Ge- \{äftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Mitglieder des Vorstands sind &rtedrih Billerbe> zu Berlin-Schöneberg und Guftav Hint zu Berlin-Wilmersdorf. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 22. Sep- tember 1913. Königlihes Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Beuthen, O. S. [09173] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 8 „Cousum-Verein Scharley eingetragene Geuossenschaft mit be- schräukter Dastpflicht““ eingetragen worden: Benjamin Fipper und Oskar Bredella sind aus dem Vorstande ausge- schieden und an ihre Stelle Paul S<hoerner

und Richard Hildebrandt gewählt.

Amtsgericht Beutheu, O. S., den 22. September 1913.

Bicge. Befanntmahuna. [59174] In unscr Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 17 die Genossenschaft in Firma Zuchtgenosseuschast für den rotbunten Tieflaudschlag, eingetrageue Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, mit dem Sige in Bruchhauseu, Kreis Brilon, eingetraaen worden.

Das Statut ist am 16. Mai 1913 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ift, die Förderung der Nindviehzucht durch Aufstellung guter Vatertiere tm Bezirk der Genosfsen|höft.

Borstandsmitglieder sind: Schröder, Franz, Landwirt, Hanfland, August, Land- wirt, und Busch, Otto, Landwirt, sämtlich zu Bruchhausen.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von Landwirts<aftlichhen Zeitung für Westfalen und Lipve zu Münh1er t. W.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur zwei Vor- standêmitglieder erfolgen, die Zeihnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft thre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestaitet.

Bigge, den 23. September 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

RBO 1H, [99175]

In das Genossenschaftsregister i1t beute bei Nr. 58: Milchverwertungsgenossen- schaft Voun, eiugetragene Genosseun- schaft mit beschcäukter Haftpflicht in Liquidation zu Vounu eingetragen worden, daß die Bertretung8befugnis derLiquidatoren Otto Frings und Peter Kery beendet ist.

Die Firma ift deshalb im Genossenschafts- register gelös<t worden.

Bounu, den 24. September 1913,

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Butzbach, [09176] Vekanntmachung.

In unfer Genossenschaftsregister wurde heute bezüglich der Landwirtschaftlichen Bezugs- und Absatzgenofsenschaft e. G. m. u, H, in Griedel folgendes etn- getragen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lungen vom 12. und 26. Juli 1913 ift die Genossenschaft aufgelöst. Zu L-quidatoren find die bisherlgen Vorstandsmitglieder Friediih Fenchel, Georg Adolf Streb und Balthasar Konrad Wetß, sämtli<h Land- wirte in Griedel, bestellt worden.

Butzbach, den 25. September 1913.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Dresden. [59177]

Auf Blatt 8 des Genossenschaftsregisters, betr. den Consumverein für Löbtau und Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haft- bvsliht in Liquidation in Dresden

-CLöbtau) ist heute" eingetragen worden,

daß die Vertretungsbefugnis der Liquti- datoren Karl Wilhelin Barthel, August

zwei Vorstandsmitgltedern, in der | 19

Richard Borth t Henbschel nah Beendigung der Liquidation erlo\den ift. Dresden, ar 25. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. I1T.

Frankfsart, Main. [59178] Vreeöffentlichung

aus dem Genossenschaftsregister.

Molkereigenossenshaft deer ver- einigten Milchhändler Frankfurt am Main, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht. Der Milchhändler Gustav Hofmann ist aus dem Borstande ausgeschieden. An seine Stelle ist der Milchhändler Joseph Fung in Frankfurt a. M. in den Vorstand ge- treten. Durch Beschluß der Generalyer- sammlung vom 26. Juni 1913 ist der $ 4 des Statuts abgeändert. ald a. M., den 24. September De

19183 rontgl. Amtsgericht. Ubt, 16.

G andersheirnn. [59179] In das hiesige Genossenschaftsregister Blatt 301 Nr. 53 ist bei dem Elekteizi- tätswerfke Vovenburg eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Daft- pflicht heute folgendes eingetragen:

Fur den Lederfabrifanten Wilhelm Beuleke ist der Sattlermeister Hetnrich Bartens in Bodenburg tn den Vorstand gewählt.

Gandersheim, den 20. September 1913,

Herzogliches Amtsgericht. H. Müller.

Giauchauw. [59180]

Auf Blatt 13 des Genossenshaftsregiiters, die Baugenofsenschaft Slauchau, ein- getragene Genofseaschaft mit be- {räukter Haftpflicht in Glauchau betr., ist heute eingetragen worden, daß der Nealgymnasialoberlehrer Georg Albert Zeidler aus dem Vorstande ausgeschieden und daß der Posisekretär August Sanz in Glauchau zum Mitglied des Vorstands bestellt ift.

Glaucau, den 24. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

amburg. Eintragung [59181] in das Genossenschaftsregister. 1913, September 24. Gemeinnützige Gartenstadtgesellsc<haft inDSamburg, ciugetragene Genossen- schaft mit bes<ränkter Haftpflicht. Hermann Friedrih Wilhelm Frank ist

aus dem Vorstande ausgeschieden. Amtsgericht in Samburg. Abteilung für das Handelsregister.

Herborn, Dillkr. [59182] Genosseufchaftsregifter.

Volksbank Herborn, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftvflicht in Herborn. Für die Dauer der Erkrankung des Vorstandsmitgliedes Wilhelm Heun ist der Buchhalter Heinrich Georg vom Aufsichtsrat zum Vorstands- mitglied bestellt.

SDerborn, den 23. September 1913.

Könlgl. Amtsgericht.

Hildburghausen. [59183] Zum Ebenhardser Spar- und Dar- leyustafsenverein, ecingetr. Gen. m. unbes<r. Haftpflicht in Liquid, zu Ebenhards Nr. 7 des Genossen\chafts- registers ist heute eingetragen worden, daß die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren beendigt und die Firma er- loschen ift. M onegauten, den 23. September « J

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 1.

Kappeln, Schlei. [59184]

WBekfanutmachung.

Heute wurde in das hier geführte Ge- nossenschafts - Negister das Statut des eeLandwirts<hafstlihhen Bezugsvereins eingetragene Genosfsens<haft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Norder- brarup“ vom 11. September 1913 ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens ist gemeinschaftliher Einkauf von Vecs brauchsstofen und Gegenständen des land- wirtschaftlihen Betriebs. Die Willens- erklärung und Zeichnung für die Genossen- haft muß dur< zwei Vorstand3mitaliederc erfolgen, wenn sic Dritten gegenüber N-><ts- verbindlichfeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift belfügen. Die Be- kanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im landw. Wochenblatt für Schleswig-Holstein. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember. Der Vorstand besteht aus Peter Vollersen, Hufner in Ganger- ild (Gemeinde Wagersrott), Adolf Lorenzen, Ziegeleibesißer in Norderbrarup, und Friedri Thomsen, Hufner in Flarup (Gemeinde Saustrup). Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienft- stunden des Gerichts ist jedem gestattet.

Kabppeclu, den 23. September 1913.

„Königliches A1ntsgericht. Abt. T1.

Kircehihundem. [99185] Bekanntmachuug.

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Overhundemer Spar- « Dar- lehnskassenverein e. G. m. 11. H. in Oberhundem heute eingctragen worden:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Juni 1913 if eine Abänderung des Statuts in der Welse erfolgt, daß an Stelle des seitherigen Statuts ein neues Statut getreten ist.

Die Willenserklärung und Zetchnung für die Genossenschaft muß dur< mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen.

Kir<hunudem, den 22. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

und Friedrißh Mar j

Lauban. E [5918 In das Gcuossenschafi8reglster ist d der unter Nr. 24 eingetragenen Genossen, schaft : Consumverein Lauban. e, g m. b. H. am 18. September 1912 eini getragen worden: Der Privatier Ens Hau>ke ist aus - dem Vorstande gy, geschieden und an seine Stelle der Wek, stattvorsattler Gustav Röhr in Lauban h den Vorstand gewählt worden. Lauban, den 18. September 1912 Königliches Amt8gericht. { 0959

LüidingHhausen. / [591

In das Genossenschaftsregister ist bey bei dem unter Nr. 4 eingetragenen Ott: marêboholter Spar- u. Daclehu, Fassenverein e. G, m.u, H. zu Ottmarg, bocholt folgendes eingetragen:

Un die Sltelle des Heinrich Koverma ist der Stielfabrikant Wilhelm Koyy, mann zu Kreuzbauüershaft Kfpls. Ottmar, bocholt zum Vorstandsmitgliede durch %, {luß der Generalversammlung wyy 22. Juni 1913 gewählt worden. :

Lüdinghauseu, 19. September 191)

Königliches Amtsgericht,

Nd aÎrnz. [09185]

In unser Genossenschaftsregister wun beute bei der Genossenschaft ee Mainzer Volksvank eingetragene Genossen, schaft mit bes<zrönkter Haftpflicht! eingetragen: Nach $ 62 Abs. 3 der Statute kann dic Generalversammlung bes\<{liese daß ein Mitglied bis zu drei Geschäft anteilen erwerben kann. In der auß, ordentlichen Generalversammlung voy 27. Dezember 1912 wurde beschlossen, di Beteiligung eines jeden Genossen auf ein zweiten Geschäftsanteil von 600 6 zu g statten.

Maiuz, am 25. September 1913.

Gr. Amtsgericht.

MaAaSsSS0W. [59159

Im Genossenschaftsregister ist Heute bi der eleftris<hen Uevexlaudzentral Massow, e. G. m. b. $., eingetragen: Die Zahl der Anteile ist für Genossen haften auf 1500, für einzelne Genossg

versammlung vom 14. Juli 1913. Massow, den 24. September 1913, Königliches Amtsgericht.

München. [5919

Lebenêversichhzrung für deuts Forstbeamte, cingetragene Genofsey schaft mit beshränkter Haftpflich Siß: München. Ministerialsekreti Heinrih Pfändner in München nun end gültig zum Stellvertreter des [1. Vor sigenden beftellt.

München, 25. September 1913,

K. Amtsgericht.

Ober Ingelheim. Befanutmachung.

In unser Genossenschaftscegister wurd am 23. Septembec 1913 bei- der Syar «e Darxrleynstasse Heidesheim e. 6 m. u. H. folgendes eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversammluy vom 29. Juni 1913 wurde Absaßz 3 d 8 37 des Statuts dahin abgeändert, da die Pflichteinzahlung jedes Mitgliedes bo A 90,— auf A6 400,— erböbt wurde. E Ingelheim, den 23. Septemb:

Großh. Amtsgericht.

5919

Osterode, Harz.

In das Genossenschaftsregister ijt zu

Konsumverein Osterode a. H. e. 0 u. b. H. eingetragen:

Die Sazung ist dur Generalversam lungsbes<luß vom 20. August 1913 in de S8 52 und 55 a geändert.

Osterode a. H., 18. September 191

Köntgliches Amtsgericht. 1.

Osihosen, Rhesinhessen. [5919 Bekauntutrachung.

In unsec Gencssenschaftsregister wurf heute bei dem Landwirtschaftliche Consumverein eingetragene Genosse schaft mit unbeschränkter Haftpfli zu Bechiheim folgender Eintrag vollzogen

Durch Beschluß der Generalversammlun vom 15. Juni 1913 wurde an Stelle dur Todaus\cheidenden Vorstandsmitglict Johann Bert Ill. der Landwirt Jalo Kühn in Bechtheim, und dur< Bejchlus der Gencralversammlung vom 16. S tember 1913 wurde an Stelle des durd Tod ausscheidenden Vorstandsmitgliet| Jakob Egelhof der Landwirt Wilhel Ggelhof in Bechtheim zu Mitgliedern dd Borstandes gewählt.

Osthofen, den 23. September 1913.

Großh. Amtsgericht.

Ottmachan. [59198

In unser Genossenschaftsregister ist be! der unter Nr. 12 eing?tragenen Molkerei genosseuschaft, ciugetrageue Ge nossenschaft mit unbeschcäukter Haf!

heute eingetrayen worden: Die Vertretungsbefugnis datoren ift erloschen. Amtsgericht Ottmachau, den 22, Sep tember 1913.

der Liqui

Piorzhoinm,. [5919 Genossens>baftsvegister.

Zu Band 1 O.-Z. 46 wurde bei d!

Firma Gartenstadr Buekemberg, €it

getrageue Genoffenschaft mit b

schränkter Haftpflicht in Pforzhei!

eingetragen: Durch Generalversammlungt

beschluß vom 28. August 1913 rourde dd

Statut in einem Punkt * abgeändel Fabrikant Nichard Curth und Regierung!

baumeister Karl Prestinari in Pforzheil

auf 300 erhöht dur< Beschluß der Gener

pflicht in Liquidation zu Ottutachal

wurden als weitere Vorstandsmitglieder bestelit, : Vforzheiui, 24, September 1913. Gr. Amtegerit als Negistergertcht.

Pirmnmasens. [59196] _BVerlanntmachung. ; Genofsenfchaftsregistereinirag. Koufumgenossenshaft (Sintracht“‘, eingetragene Genofsenschaft mit be- s{<ränkter Haftpflicht in Pirmasens. Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 3. August 1913 wurde $ 53 des Stakuts geändert. Das Geschäfttjahr läuft jeßt vom 1. Juli bis 30. Juni. Das erste Belâftsjahr beginnt am 1. Mai 1913 und endet am 30. Juni 1914. Jakob Hensel ist aus dem Voistande ausgeschieden. Neu gewählt wurde Artur Pastoors, Schreiner in Pirmasens. Pirmaseus, den 23. September 1913. Königl. Amtsgericht.

S668l. Bekanntmachung. [59197]

In unser Genossenschaftsregister it bei dem unter Nr. 12 eingetragenen Soefter gemeinuüßigen Bauverein e. G. n, b, $. zu Soest heute eingetragen :

Darch Beschluß der Generalversammlung vom 29. September 1912 ift an Stelie des alten Statuts ein neues getreten.

Soest, den 20. Sevtember 1913,

Königliches Umtsgericht.

Sonneberg, S.-ein. [59198]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft in Firma Konfum- 12. Produktivvercin, e. G. m. b. H. in Köppelsdorf heute eingekragen worden, daß dur Beschluß der &encrälversamms- lung vom 20. September 1913 der S 1 Äb). 4 des Siatuts gestrihen und darür gesct worden ist, daß die in eigenen Be- trieben bearbeiteten oder hergestellten Waren ebenfalls nur an Mitglieder ab- gegeben werdin können.

Sonneberg, S.-M., den 23. Sep- Tembter 1913.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. T.

Tecklenburg. [99199]

7 BekoaunntmaGung.

_Ina unfer Genossenschaftsregister Band 1 ist bei der unter Nr. 6 eingetragenen Genossenschaft Lienener Spax- und Dariehnskassenvereiu, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Lienen, folgendes ein- getragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Rudolf Metger in Lienen ist der Nendant Georg Fletemeyer in Lienen zum Vorstandsmit- gliede bestellt. An die Stelle des Statuts vom 1. Februar 1903 ist das Statut vom 31. Mat 1913 getreten. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnékasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowte zur Förderung des Sparsinns. Die Willenseklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur< mindesteas zwei Bor standêmitglieder erfolgen, wenn sie ODritien gegenüber Iechtsverbindlihkeit haben foll.

TecÉleuburg, deu 18. September 1913

Königliches Amts3gericht. "Or. [59200]

In das Genossenschaftregister ist bei der Vank ludowy, cingetragene Genosseu- Fhaft mit unbcs{<ränkter Haftpflicht in Siemon eingetragen worden: An Stelle des Gemeindcvorstehers Josef Czajkowski in Siemon ist der Besißer Nicolaus Dynasinski in Siemon in den Voistand gewählt.

Thorn, den 22. September 1913.

Königliches Amtégericht. "Eau Stein, Bekanntmachuug.

Davrlehenskafseuvercin Vietling ein- getragene Genoffenschaft mit unbe- ichräufkter Hafipflicht, mit dem Sitze in Pietling. Mit Genecralversammlungs- bes<luß vom 27. 4. 13 wurde an Stelle des bléherigen Statuts das neue vom bayerishen Landesverband in München berauêgegebene Statut geseßt. Gegenstand des Unternehmens ift nunmehr der Betrieb eines Spar- und Darlehen8ges<äfts na< näherer Maßuabe der bei Gericht ein- gereichten Statuten, auf welche Bezug ge- nommen wird.

Alle Bekanntmachungen, mit-Auénahme der Einkerufung der Generalbersammlung, werden unter der Firma der Genossen- schaft von mindestens drei Vorjtandsmit- gliedern unierzeldnet und in der y Vers bandétundgabe" in München veröffentlicht. MNecdtsverbindlihe Zeichnung ges<ieht in der Weise, daß mindestens drei Vorstands- mitglieder der Senossenschaftsfirma thre Namensunterschrift hinzufügen.

Traunstein, den 25. September 1913.

Kgl, Amtsgericht. Registergericht.

"Trehnitz, Schles. [59202]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute Fei Nr. 3 Molkerei Bingerau E. G. m. b. H. eingetragen : Je>k-Rathe ist aus dem Vor- stand auêgetreten und an seine Srelle MNittlergutébesißer von Poser in Bingerau gewählt. Amtsgericht Trebnitz, 20. 9. 13.

Tolkmarsen, [53767] In das Genossenschaftsregister ist bet der Genossenschaft. Nicderelsunger Dar- lehuskafssenverein, eingetragene Ge- uossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Niederelsungen am 17. Sep- tember 1913 folgendes eingetragen worden : Das Statut ist abgeändert dur Be- {luß vom 15. Dezember 1912. Köntlgliches Amtsgeriht Volkmarsen.

Wr estorstedoe. [59203] In das hiesige Genossenschaftsregister

ist*unter Nr. 38 eingetragen worden: Sp. 2: Landwirtschaftliche Vezugs-

geuosseunschaft Ocholt, cingetragene

[59201]

Geussfseuschaft mit bes<hränkter Hast- ; pflicht in Ocholt. | Sp. 3: Gemeinschaftlißer Elnkauf landwirts<aftlicher Bedarfsartikel und ge- meinschaftlicher Verkauf landwirtschaftlicher

Erzeugnisse. G €-

Sv. 4: Haftsumme: 1000 5. schäftsanteile: 3.

Sp. 5 : Landwirt Heinri Hobbiejanssen, Hauwiek, Direktor, Landwirt Hermann G. Hobbie, Owolt, Geschäftsführer, Vieh- händler Friedri Metjengerdes, Ocholt, weiteres Mitglied.

Sp. ba: Statut vom 27. Juli 1913.

b: Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, in dem in Oldenburg er- scheinenden OldenburgisGen Landwirt- \chaftsblatt. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung, in welcher ein anderes Veröffentlihungsblatt zu bestimmen ift, der Deutsche Ieichsanzeiger.

c: Die Willenserklärungen des Vor- standes erfolgen dur< mindestens zreei Mitglieder. Die Zeichnung geschieht, in- dem zwet Mitglieder ihre Namensunter- schrift der Firma der Genossenschaft bei- ugen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Westerstede. den 16. September 1913.

Großderzogliches Amtsgericht. Abt. 1.

Winsen, Luhe. [58026] Jn der Bekanutmahung vom 11. 9 13 024379 muß es heißen: Wasser- wert Eheudorf, eingetrageue Ge- uosseuschaft mit unbes<hränkter Haft- pflicht. Winsen, 22. September 1913. Königliches Amtsgericht.

W ollsticin, Bz. Pesenm. [58027] Die Bekanntmachung vom 10. Sep- tember 1913 in Nr. 218 des Neichsanzeigers unter Nr. 55279 wird dahin berichtigt, daß der Siß der Deutscheu Bureunerxeti- genossenschaft eingetragene Geunofsen- {aft mit beschränkter Haftpflicht (Nr. 40 des Genossenshaftsregisters) Widzim ist. Wollstein, den 24. Sep- tember 1913. Königliches Amtsgert<t.

Musterregisier. (Die ausländis<hen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

FTCcidelberg. [99253]

Musterregisteceintrag Band 11 Nr. 55 Julius Menzecr alt, Konsul in Heidel- berg: 2 Plakate mit Zeichnungen in Brandmanier auf Holzplatten mit Hacken in Metall, Geshäftsnumtmner H. P. W. 3, Muster für Flächererzeugnisse, Schußfrist fünf Jahre, angemeldet 26. August 1913, Mittags 12 Uhr.

Heidelberg, decn 8. September 1913.

Großh. Amtsgericht, 111.

Konkurse,

Amberg. VBefanutmachung. [59258

Das K. Amtsgericht Amberg hat heute, Nachmittags 4 Ühr, über das Vermögen der Cafetiersrheleute Hans und Grete Lobinger in Amberg das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechts-

anwalt Höcht in Amberg. Anzeigefrist bis 11. Oktober 1913. Anmeldefrist bis 18. Oktober 1913. Prüfungstermin S8, Oftober 1912, Nachmittags 3; Uher. Amberg, den 24. September 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amisgerihts Ambevg.

Bergen, Rügen. [59257]

Ueber das Vermögen des Hotelpächters Max Behrens in Saf nitz a. Rg. ist am 24. September 1913 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Breken- feld in Bergen a. Ng. Anmeldefrist bis 21. Dfiober #1913. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfurigéttermin den 29, Oktober 2908, Borzaittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 19. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 22. Oktober 1913.

Vergeu a. Rg., den 24.September 1913.

Der Gertchtöschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

Borlin. [58959] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Beruhard Kase in Verlin, Frucht- straße 27, Firma: Oêëcar Girand Nachf. Juh. Bernhard Kase, Wohnung: Gubenerstr. 47, is heute, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. 84 N. 234. 13a. Verwalter: Kauf- mann Hardegen fn Berlin, Luisen-Ufer 44. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 16. Dezember 1913. Erste Gläubigerversammlung am 20, Oktover 1913, Vormittags {0 Uhr, Prü- fung8termin am 1G. Januar 1914, Vormittags KO thxe, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, 111. Sto, Zimmer 106/108. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 16. Dezember 1913. Berlin, den 25. Septernber 1913. Der Gerichtsschreiber des alien Amtsgerichts Bexrlin-Mitte. Abteilung 84.

Bottrop. Sonfur8verfahren. [58927]

Ueber des Vermögen des zurzeit ab- wesenden Wirts Johaun Große. Locht- maun aus Osterfeld, Fahnhorststr. 63, ist am 24. September 1915 der Konkurs

Kcrekeler în Bolirop. 20. Oktober - 1913. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin den 28, Oktober 19143, Vor- mittags L6 Uhr, Zimmer 24. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Of- tober 1913. Bottrop, den 25. September 1913. öniglihes Amtsgericht.

Cöln, Rhei. Konkur2eröfnung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Iosef Sor, alleinigen Inhabers der Bijouteric- und Ningfabrik unter der alen ,„Wallmann & Sorg“ zu Cê!n, HPildeboldplatz Nr. 16, Privatwohnung Cöln, Martinsfeld 55, ist am 23. September 1913, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt Hans Müller in Cöln, Römerturm 10. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. November 1913. Ablauf der Anmeldefrist an dem- selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 23, Oktober 19283, Vormittags 4A Uhr, und aligemeiner Prüfungstermin am 18, November 19218, Vormittags Iu hr, an hiesiger Gerichtsstelle, Nelchenépergerplaetz, Zimmer 223. Eôlnu, den 23. September 1913. Königlicßes Amtsgericht. Ahtettung 65.

Eilenburg. [58969] Konkurêverfaßren.

Veber das Vermögen ter Witwe des Wilhelm Ludwig Deusing in Hirzen- hain (Diltkreis) wird heute, am 24. Scy- tember 1913, Nachwittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Siein in Dillenburg. An- meldefrist bis zum 14. Oktober 1913, Erste Gläubigerversammlung am 15, Oktober 1913, Vorm, 10 Uhr. Prüfungs- termin am 29. Oktober #913, Vor- mittags L0 Ußr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Oktober 1913.

Dillenburg, den 24. September 1913.

Kal. Amtsgericht.

Dortmund. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Holzhändlers Hermann Harms zu Dortmund, Ardeystraße Nr. 56, if heute morgen 107 Uhr das Konkursverfahren e1öffnet. Berwalter ist der Kaufmann - Ludger Wintgen zu Dortmund, S{hwanenwall Nr. 24. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Oktober 1913. FKonkurs- forderungen find bis zum 21. Olktober 1913 bet dem unterzeihneten Gerichte an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 29. Oktober 41953, Vormittags L107 Uhr, Zimmer Nr. 78, Dortmund, den 25. September 1913. Köontgliches Amtsgericht.

Dresäen. [58964]

Neber das Vermögen der Gesellschaft „Schalldosei- & Spre<hmasc><ineu- fabri? Phönix, Geseusetaft mit be- schränkter Daftung“ in Dresden. bisher Schandauer Straße 13, jeßt ohne Geschäftslokal, wird heute, am 25. Sep- tember 1913, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lotalrichter Reichel in Dresden, Gerok- straße 57. Anmeldefrist bis zum 14. Okiober 1913. Wahl- und Prüfungstermin ar 24. Oktober A913, Vormittags 420 Uhr. Offener Arrest mit Anzelge- vflichi bis zum 14. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht Dresven. Abt. 11. Düsseldorf-Gerresheim. [59363]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Kaufmanns Arthur Kaufmanm, Alieininhabers der Firma Gebrüder Kaufmann in Beun- rath, wird heute, am 25. September 1913, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Naffauf in Düsseldorf-Gerresheim “toird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursfor- derungen sind bis zum 28. Oktober 1913 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Bescilußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwallers fowte über die Bestellung eines Gläubigerauts<husses und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf ven 15, Oë- tober 9913, Nacbmittags 4 Uh, und zur Prüfuvg der angemeldeten Forderungen auf den 6, November 192.3, Nachmit- tags 4 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 13, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gebörige Sache in Besiz haben oder zur Konkurömafse etwas s{huidig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den A an {uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tin Ansyru<h nehmen, dem Konkuréverwalter bis zum 9. Oktober 1913 Anzetge zu maten,

Köntgliches Amtsgericht in Diüfseldorf-Gerresheim.

Freiberg, Sachsen. [58930] Ueber den Nachlaß des am 24. August 1913 in. MNiederbodbriß\< verstorbenen Gutsbefißers Anton Gustav Jhkle in Niederbobrißs< wird heute, am 23. Sep- tember 1913, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Nech'sanwalt Dr. Klinger, hier. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1913. Wahltermin und Prüfungstermin am 24. Okiober 19183, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. Oktober 1913, Freiberg, den 24. September 1913.

[59255]

[58921]

eröffnet. Verwalter: Reehtsanwalt Or.

Köntgliches Amtsgericht.

Anmeldefrist bis 7

Freiberg. Sachsen. [58931] j Ueber dén Nachlaß des am 12. August 1913 in Niederbobritzs< verstorbenen Guts- beiizers Heinrich Ewald Schulze in Niederbobritßzs< wird heute, am 24. Sey- tember 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rehtsanwalt Dr. Wagner bier. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1913. Wahltermin und Prüfungstermin am 24. Oktober 14918, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. Oktober 1913. Sreiberg, den 24. September 1913, Königliches Amtsgericht.

Geislingen, Steige. [58948] Konkurseröfuung.

Ueber den Nachlaß der am 26. Juni 1913 in Großsüsfsen verstorbenen Ag- gelifa Bollinger, geb. Dangel, Witwe des Johaun Georg Bolliager, Tag- löhuers daselbst, ist am 24. 1X. 1913, Nachmitiags 47 Uhr, das Konkurtêyver- fahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Bezirksnotar Wetzel in Donzdorf. An- meldefrist und offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 20. Oktober 1913. Wahl- und Prüfungstermin: Donnerstag, den 39. Oktober 1912, Vormitt. 1A Uhr.

Geislingen a. d. Steige, den 25, Sey- tember 1913.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Naß. Hannover. [58935]

Üeber das Vermögen der Norddeutschen Moaschineubau- Anstalt Langeuhagen b. Hannover, Inhaber Kaufmann Fritz Plinke, Langenhageu, und Jugenuieur Birger Somén, Haunover, Jakobi- straße 8, wie über die Vermögen der În- haber wird heute, am 25. September 1913, Vormittags 115 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. MNRehtsanwalt Dr. Fichn in Hannover wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. November 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung den 24. Oktober 1918, Vormittags 10 Uhr, und Terzin gur Prüfung der angemeldeten Forderungen den #21. Novembec 1943, Vornmit- tags 19 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Volgersweg 1, Zimmer 167, neues Justizgebäude, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Änzeigepflicht bis zum 20. Ok. tober 1913.

Königliches Amtsgericht, 11, in Haunover.

FTannoYver. 5 [58934] Ueber das Vermögen des Schmicde- meisters Karl Weber in Seelze wird heute, am 25. September 1913, Nach- mittags 15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Gerichtévollzieher a. D. Grüne- wald in Hannover wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 18. Oktober 1913 bet dem Gericßte anzumelden. Erste Gläubiger- verfammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 248. Ok- tober 19183, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gertchte, Bolgers- weg 1, Zimmer 167, Neues Justizgebäude, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. Oktober 1913. Köntgliches Amtsgerictx, 11, in Hannover.

Leipzig. [58932]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Alfred Brandt in Leipzig-Gohlis, Poetecnweg 7, Jnhabers einer Naudh- warecuhanudlung u. eines Kommissions, geschäfts unter der Firma C. A. Braudt in Leipzig, Nitterstr. 24, wird heute, am 24. September 1913, Mittags vor 31 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Justizrat Dr. Voigt in Leipzig. Wahltermin am 16. Oktober 19x83, Vormittags 1A Uhr. An- meldefrist bis zum 25. Oktober 1913. Prüfungstermin am 7. November 19183, Vormittags [L Uhr, offener Arrcst mit Anzeigefrist bis zum 24. Ok- tober 1913.

Köntglißes Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 A !, den 24. September 1913.

Neuenbürg. [58922] K. Württ. Amtsgericht Neueuvürg. Konkurêéeröffnung.

Neber das Vermögen des Bäckers u.

in Calmbach, z. Zt. mit unbekanntem Aufenthalt, wurde am 23. Septbr. 1913, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Anmeldefrist für Konkurs- forderungen, offener Arrest und Anzeige- frist bis 15, Oktober 1913. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin : Mittwoch, 22. Oktbr. 1918, Vor- miitags LE lhr. Konkursverwalter: (Berichtsnotar Oberdorfer, Wildbad. Den 24. September 1913. Anitsgerichts|ekretär Pre y ß.

Plauen, Vegti. [58943] Ueber den Nachlaß des in Plauen ver- storbenen Seiurich Robert Graul ist heute, am 24. September 1913, Mach- mittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Arnold in Plauen. Anmeldefrist bis zum 21. Oktober 1913. Wahltermin am 21. Oktober 149X883, Vormittags 210 Uhr. Prüfungs- termin: am 4. November L918, Vor- miitags 9 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 21. Oktober 1913. laueu, den 24. September 1913. Köntgliches Amtsgericht. (K. 81/13.)

Striegau. [59355] Neber das Vermögen des Shuhmaers Paul Neumann in Striegau. Bahn- bofstraße 24, ift beute, am 23. September

Rosenwirts Christian Friedrich Jäger | 1913

verfahren eröffnet worden. Verwalter? Priyatsekrcetir Wilhelm Priemer in Striegau. Änmeldefrtst und offener Arrest mit Änzeigepfliht bis zum 20. Oktober 1913. Erste Gläubtgerversammlung und Prüfungttermin am S7. Oktober 1913, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 2. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Striegau.

Weilheim, O, Bayern. [58938] Bekanntmachung,

Das K. Amtsgericht Weilheim hat über das Vermögen der in allgemeiner Gütergemeinshaft lebenden Hafner- meisterscheleute Stefan und U Völk in Pähl heute, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, das Konkuréverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schropp in Weilheim. Offener Arrest ist erlassen. Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum Montag, den 20. Oktober 1913, einschließli. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen beim Konkursgericht bis zum Montag, den 20. Oktober 1913, eins{ließli%. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{<u}ses: Freitag, den 24. Oktober 1913, Vormittags x0 Uhr, Allgemeiner Prüfungstermin : Freitag, den 21. November 19283, Wormittags 10 Uhr, Sitzungssaal.

Weilheiur, 24. September 1913.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Zoppot. : [59352] Ueber das Vermögen des Wiener Cafés, Geselischaft mit bes{<ränkter Haftung in Zoppot, wird heute, am 26. September 1913, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Bourbiel in Zoppot wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. Oktober 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Gläu bigeraus\{uses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den 17, Of«4 tober 2913, Vormittags A1 thr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 31. Oktober 1918, Vormittags Ul Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 10, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse Enge Sache tin Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Berpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche fle aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung în Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Oftober 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Zoppot.

Altena, Westf. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Otto Steuberx in Neuenrade wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 12. Jult 1913 angenommene Zwangsverglei< a re<tskräftigen Beschluß vom 12. Iul 1913 bestätigt ist, hierdur< aufgeboben. Aitena, den 19. September 1913, Köntgliches Amts3gericht.

AUSSburz. [58947] Das K. Amtsgertht Augsburg hat mit Beschluß vom 23. ds. Vêts. im Konkurse über das Vermögen des Kaufmaunus Isidor Kornberg in Augsburg, U 57, das Verfahren nach Abhaltung des S<luß- termins als durch re<tskräftig bestätigten Zwangsvergleih beendet aufgehoben. Augsburg, den 24. September 1913. Gecichts\<retberei des K. Amtsgerichts.

Augustusburg, Erzgeb. [58971] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gutsbesigers Ernst Her- mann Wolf in Leubsdorf wird ceinge- stellt, da si ergeben hat, daß etne den Kosten tes Verfahrens entsprehende Kon- kursmafse nit vorhanden ift. Yugustusburg, den 19. September

Königliches Atntsgericht.

AugustusbBburg, Erzgeb. [58970] Das Konkurêverfahren über das Ver- mögen des Gutsbesißers Julius Her- maun Uhïe in KunuerEdorf troird ein- gestellt, da sih ergeben bat, daß eine den Kosten des Verfahrens entspre<hende Kon- fursmasse nit vorhanden ift. 1 T RUNREOEA, den 19. September

Königliches Amtsgericht.

Bad Aibling. [58949] Bekauntmachung.

Das K. Amts8geci(t Aibling, Konkurs- gericht, hat in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Georg Pittler in Westerham am 20. September 1913 den folgenden Be- {luß erlassen: Das Konkursverfahren wird nah durhgeführter Schlußverteilung aufgehoben.

Bad Aibling, den 24. September 1913,

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Aibling.

Berlin. [58962]

In dem Konkursverfahren über das Vers mögen bes Kaufmanus Otto Meyer in Berlin, Spandauerstr. 58, Firma: A. Casfirer Nachf. (Juhaber Otto Meyer), Wohnung: Berkin, Kopernikus-

[59256]

1913, Nachmittags 6} Uhr; das Konkurs-

straße 16, ist zur Abnahme ‘der Shlußre(-