1913 / 230 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Chemische Fabrik Einergraben. 12%) Mainzer Verlagsanstalt u. Druderei A.-G.

Teinainren: und Maschinenfabrik “All î D s T Atti b h Ak (Ge ellschaft un G , gememe eutsche Gebrüde Schöndorfs, Aktiva. Bilanz per 30. Juni 1913. Bilanz 0 n g- i Ï i i Eisen ayn- tien- \ N A ot findet vormals 1+ Gottsleben und Fl. b pfer er A d d eit

Aktien-Gesellschaft ; vormals : 5 ; erten I. A. Hilpert in Uüurnberg. | g; GLEMGSRERTE, Aktiongesellschaft; Düsseldorf. Ta E i E rern M Herr Ingenieur Otto Philipp, Hütten- E I am 1. AUess 114 ver e Altionäre unserer Gefellshaft | Immobilien u. industrielle S | M Philipp, Hütten- | amortisierenden 3), 9/6 Pfandbriefe | erden hierdurch zu der ain 16, Oktober | Mobiliar e Altienkapilal 4 000 ooo! für 31. März 1913 L Ühr FEEREEE ALD: ia fett, 28 E E A Gegexältersammlng hle D | En Gi E S G he s B E “i Bd R L r, im Dotet - tn Von all. . Oktober 1913, Nachmittags 44 Uhr, im Se äfislofale zu Mainz |- 6h Tagesordnung : Große Bleiche 48. y Tagesorduung :

direktor a. D., ist Mitali z h . ; st als Mitglied des Auf- | Ser. KUV werden nicht durd Aus-| L918 im Parkhotel zu Düsseldorf | den früheren Abschrei Oipobelanlelhe: A Ak / t L. M 1800000 s Aktiva. | Hahnanlage einshließlih der Ausrüstung . 1 684 191/66 | 1) Entgegennahme des Berichts des Auf- 20 631/06 sichtsrats, der Mebisoren und des 1) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz, der Jahresrehnung

fichtsrats der oùbt ells ; L / obtgen Gesellschaft frei- | losung bestimmt, sondern durch Nückkauf Nachmittags 7 Uhr stattfindenden | bungen) 6414 16456 Nr. 2 Ra | A 3 600 000|— ° R | Materialien des Betriebsfonds f Por ub K | Vorstands über die Geschäftsführung und des Vorschlags zur Gewinnverteilung. Betrieb im verflossenen Geschäftsjahre |

willig ausgeschieden. i : S lig ausgeschie : | erwarben. j dritten ordentlichen weuneralversamm- | Diesjähri 334 1 ) i ¿1A den a ember 1913. ai ¡n POEA ee ree Ser. X1V eie Eb nachstehender Tagesordnung tesjährige Abschreibung . E —— Geseßlicher Reservefonds 18 32616 ia R e e Planbbeiete Ser. Ax 7 asse, Wesei u. Efek 3080 002 || Dispositionsfonds “E co oil | | Wertpapiere, und zwar: L Die a ; erden hiermit wiederholt aufgefordert, agesordnung: 4 1 u. Effekten | 364 696/94) Arbeitersti ‘f 91091420 “95 200 t 3 9/9 Landschaftl. Zentralpfantbriefe 20 | und den Rechnungsabs{luß des ab- 2) Bericht des Vorstands über den dke E E Ia ouane E ler seit dem Rückzahlungs- E des Geschäftsberichts, der Wren uod BOTTUIE » e] O (00 448/58 ep E _19 45607 L 92 500 38 9/0 desgl. ; | gelaufenen Geschäftsjahrs. Entlastung sowte über die Verhältnisse und den Vermögensstand der Gesellschaft. lung vom 0. * uft 1913 bat die Er: termine 2 on er Verzinsung ausges{lofsenen Jstreduns g i S n Zer « « | 9 994 983/96} Dividende der Aktionäre A A c. 43 Le v a Pa, Lans s 96 618 | E fp ente und des Vorstands. 3) E des Berichts der für die Prüfung der Bilanz ernannten Kom= #6 6 300 0 c / S Ea : 12/12 ) e]dasts1aHr j 118 N M , 97300 0 esg 90) | 2) Aufsichtsralêwad!. ea. A E La s Jiba L R ads T arg 4 25. September 1913. 9) Besch i O : 19 140 131/48 19 140 131/48 7 17000 8349/9 Zschipkau | | 3) Wabl zweter Revisoren zur Prüfung 4) Genehmi ung der Bilanz und Beshluß über die Verwendung des Rein- ien über je | Allgemeine Deutsche Credit-Austalt. | 2 L Peblassung über die Genehmigung Gewinn- und Verlustkonto. Soll. | bahnoblig ige 15 555|— | des Rehnungsab\chlusses des laufenden gewinns ne über die Entlastung des Vorstands und des Aussichtsrats. er Bilanz v Me 7 18500 „_4°/o Kur- und Neum. Kommunaloblig. 17 898 75 | Geschäftsjahrs. 5) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtôrats an'Stelle des Ausscheidenden. S „sammen 293500 4 Wertpapiere —| 265 026/85 | 4) Verschiedenes. 6) Wahl einer aus zwei Mitgliedern und einem Stellvertreter bestehenden f Pächter und Verfrachter . | 1601317 | Die Aktionäre, welche an der General- _ Kommission für die Prüfung der Bilanz des lausenden Geschäftsjaures. | \25 | versammlung teilnehmen wollen, haben 7) Abänderung der §§ 13 und 23 ter Statuten: Erhöhung der i | | |

6 1200, welhe vom 1. Oktober 1913 ab

Ae x _09 | [58454] Bekanutmachung. s eia des |

E a E N “u Gut

ind diese neuen Akti ; : A DS esellshaftsvertrages der | 3) Beschlußrassung ü i s 2 4e jen u industrielle Mo: : lan 1 een

E s e dete L g gSeselbaften trages ver 3) Bel Mlusnafang über di ¿ Wittirtúng ipmobilien und das industrielle Mo- ) Barbestand und Guthaben beim Bankhause . « . « 79 723/37 ae : r

e o A A O N iar, Einlage in den geseglichen è qußer den Vorschüssen von 35 470 76 | gemäß L 12 unseres Statuts spätestens tantieme des Aufsichtsrats. h ; | e d R E 40 (P'Taos vor der Bera ns e na, die Biotieuea Lex ten! minpestens I Tage vor derselven bei

| pa G : : | | Barmen zu hinterlegen oder ein die | dem Vorstand der Gesellschaft, Große Bleiche 48 in Mainz, Bder bei dec Bergisch:

welches die Verpflichtung übernommen hat sie. durch uns den Inhab E al, | zur zweiundvierzigsten ordentlichen | Aktionä ) ; habern der alten | Generaiversammlunug, welche den 7.No- | üben anen LEA e Aktien spätestens Tantiemen E Daf 2 212 723/09 Nummern E Dg DEs a Ae S Bank in e O x eugnis über den Bellß ur Vertretung ist {riftli e Bevollmächtigung notwendig.

Aftien zum gleihen Kurse zum B anbiete : vurje ¿um Jezuge | vember 1913, Nacmittagé i : I : unsere M an. Wir fordern hiermit | im Carola-Hotel in O eat E zum 183, Oktober a. e. bei einer C 5 as 4) Aktienkapital (je zur Hâlfte in Stammaktien und | D unter felgenden E Bezugsrecht | werden soll, unter Hinweis a die id, v folgenden Stellen hinterlegen : 2 412 723/09 E a “’ Prioritätsstammaftien) . . « - - | } 1470 000/— | oder amtliches raden: edingungen geltend zu | ersihtlihe Tagesordnung mit dem Be, ge E Gesellschait in Düfsel- Die Anschaffungskosten der Grundstück L 2412 723/09 9) Hahnpfandsculd ; | 60 000/— |von Aktien vorzulegen. Es Maiuz, den 25. September 1913. n merkten ergebenst eingeladen, daß nah § 25] bei dem Varmer Vank - Vereiu, ete Lie Male Lon E E MEDAN j Bor iMe h r Sn enezangs its E s Í | Ee Se E Ain ab ur ac a E A ib ao R 4 070 289 2 s : Spezialreservefonds 94 172/20 | [59301] j) Nebenerneuerungsfonds (in der Bahn- E E Maschineufabrik alia“, Aktiengesellschaft, Gelsenkirchen i/W s Bilanz am 31. März 1913.

N

1) Das Bezugsrecht ist in der Zeit vo s 29. September bis 10. O m des Gefellschaftèvertrages diejenigen Aktio- Hinsberg, Fi S 20. E Gi in den Bormittags- | e ele fn der Genexalversauuw| dorf in A E Buch j stunden von 9—12 Uhr bei dem Bankhause E E _Stimmrecht ausüben wollen, | bei der Dresdner Bauk. Berlin vi ucwert ant 30: Junt 1918 - Æ# GO80002 * v firabe Ebeling, Berlin W. 56, Jäger- Teri GEcszumnitn Tage vor der Ge-| bei einem deutschen Notar Ra Sadürgñe: 14, inge wird mit 6 50,— von heute ab an unserer Kasse e 99, unter Benußung dort erhâlt- | legteren A i I Tag der | oder die Hinterlegung in einec dem Vor- Das Las L de aeaen er Formulare auszuüben; mit dem | zum L Nu ectbes e Ms E n e Art nachweisen. Die Mülhausen i O e E ist ausgeschteden. 1 be N - | Vinkerlegung isi durch etne mit Nummern- Q1 , den 23. September 1913. Ti d ; s (Darlehn) Kullmann & (l A G ) J Tilgungsion ) e «=W, ( 2 gungsfonds (Vorschüsse). 4 354,71 : Grundstückskonto

anlage)

ä Bilanzre]ervefonds 46 143,62] (in der | Ueberweisung a. d. Bahn- L S T O 6. A 31. Mari Tilgungsfonds 1911 _,_2 000,—/ anlage) 48 143 62 Aktiva. / reibung 1912 Passiva. 6 M |-À M |A 232 100/— | 232 100 || Aktienkapitalkonto 236 000|— || Hypothekenkonto

31. März 1913

M A | 250 000

170000 75 470|—

10. Dfktober, Mittags 12 Uhr, if f c s )T, ist das d è Bezugsrecht erloschen weder bei ber verzeihn18 5 ; 7 4 Directi 8e Gesî chn!8 persehene Bescheinigung der a i Os L U alten in B O E A nale bezléhungs: [59294] Veberwiesen a. d. Bilanz- 0g E: l E T S G. Lüder in j Der Anfsitaea le: Aktiva. Bilanz am 36. Juni 1913 lh E 2 Fabrifgebäudekonto A 4 4 O00 | j! S N e e Le ine “Di tf n M. VON i ) 2 N E E A2 E E - M E Vasfsiv Unterstü ungsfonds F ) Mohngebäudekonto 125 D557 SER 3 DOT— 122 000|— Reservefondskonto das ist 6 1860 pro Sti mit 155 “falt in Le E ——+ S C K E taten i; ] Biöpesitionsfonds (in der Bahnanlage) 28 | Verwaltungsgebäudekonto . . . 41 100|—| 1 100/—| 40 000/— Dividendenkonto 1 280|— das ist e 1860 pro Stúck, und der ganze Deut Ar Vai Altiatea el [59292 E OCeoRo anla L : M A Nicht abgehobene Dividende der Vorjahre . . 310|— | Gleisanschlußfonto 7 500|—| 500|— E s E T Schlußscheinstempel bar etnzuzahlen. eutschen Bauk, Filialen in Chem- 9 292] L Haus) ® 1-900 000 Zten Ditaltonto. , . .| 700000|— Fautionen der Beamten, Pächter und Verfrachter . 1s 013 Fabrikeinrihtungsfkonto . . « « „| 298 700|— 40 700|—| 348 000 || Talonsteuerrüstellungsfonto 7 500|— 4) Die Aushändigung der neuen Aktien niß, Leipzig ‘und Dresden, oder | Siiddeutsche Lederwerk “2 Taba Mob Clelentonto 1 185 000|— Voitrag 1911 . , 26 Werkzeugkonto 90 098|—| 6 098|—| 14000/— || Kreditorenkonto 620 387/79 erfolgt alsbald nah Eintragung der Durch- Ca E = ; j S A VrIC€e Kassakonto - a0 Spn nis O 21 588/23 iun I e, a S 361 139 673 Bureau- und 6 000|—| 9 999 E Gewinnvortrag aus 1911/12 führung der Kapitalserhöhung in das MEUee Stadtbank in Chemnit, t, ait bert, Inventarkonto “E Antonio i 330|— Davon entfallen auf: Modellkonto 18 | ee N gende der beim Shennide Baur Véreln in Chem Vilanz per 29. Juni 1913. Debitoren | 829/74 A 4 681/40 a. Cisenbahnsteuer r , 5 51 of Klischeekonto l : 26: Septemt i j dds E E 6 272/82 | 54 0/9 Dividende für die Prior täts\tammaktien B Stettin, den 26. September 1913. Ie A con foi A Aktiva. v gl Gof l 917 872/45 E A EEY A NTA H E E / Priactatatan N. musterkonto . . . . 707 4 E : or, oder bet einem | Grundstücke: Soll. Geiwvinn- und Verlustkonto. Badi 9 | d, Bilanzreservefonds_ t © 836,04 Es e, - Be E | Abschreibungen 90 E E ent nach Deckung a. d. Tilgungsfonds mit „24, 1 354,71 93 Ae atel t 2 V D JU|T 0E 188/18 Reingewinn D 33 Ferlig n O 239 1095/10 / : Halbfabrikate- und Nohmaterialien- | Verwendung:

“4 ; „Union Notar zu hinterlegen haben, und daß nur Staud am 1. Æuli 1912 R T M d S ra

M R Y R viel konto

5 - 22 ; der Vorweis von auf Gcund der vor- 36 61! | Fabrik chemischer Produlkle, A a Hinterlegung inl 20, Ab, d ace dae An Unkosten- u. Steuernkonto | 7 776 50} Per Vor i8posi 5. Schiffmann. Dr. Klippert. | Stimmkarten zur Teilnahme an der Ver- reibung 966 20 : Gehalt- und Lohnkonto . 8 41996 fs Bortrag aus 1911/12 . . 13% 60 | j Dispositionsfonds ; 9127 | eim j : Heizungs- u, Beleuchtungs- A A O Dea Boie f neue Rechnung 15 B93 00 Beteiligungskonto | i nd sonstige Einnahmen . | 87 446|— ' ;, Doritcig an] ‘nene VEGUEN | Versicherun | j 187 | : = gskfonto | Summe. | [2101 056/87 | Kassakonto | |

1 004,48

Gewinn vom 1. 4. 1912 ba 3), 3,1910, + 179 349,07

E erin O7 (41/00

|

350 092/11 | Zuweifung zum Nese1ve-

Patent- und Gebrauch8- | | 0 [30 393,59 |

|

|

|

|

| | y y | 56 050/48 (O 94 530,— | 9 826/97 | Rückstellung für Talonsteuer 2 900,— | |

998/992 h Vergütung an den ANufsichts- 9 751135 E S S D VOO | 600 066 33 I Vergütung an Boustand und | Beamte | 40/9 Dividende | Bortrag auf neue Rechnung 12 711,59

L cha ttsbeihte Gebäude: 5 | Mol f veshästsberihte können bei den oben-| S R A konto RAB| Stahl & Völke Act.-Ges. [Ür |bezeihneten Depositenstellen vom 15. Of. Stand am 7 ult le Reparaturenkonto . - : N E | M 209 49,01 Versihèrungskonto . 543/44 | Gewinn- und Verlustrechnung für 1912. Wechselkonto | | E at A A Debitorenkonto

Zündwarenfabrikation zu Cassel. tober d. I. ab entnommen werden, Z D gr PN

Die 17. ordentliche Generalver-| Éhemnist, den 24. September 1913, HOOU A ad L Zinsenkonto 54 905/17 | E

sammlung unserer Gesellschaft findet am Sächsische Webstuhlfabrik. S M 208 398,28 Saldo 6272 S9 | U Debet M Dienstag, den 14. Oktober, Nach- Die Direktion. 1 0%/ Ab- | E Noi b iy 160 347 56

Tagesordnung: {reibung . 278898] 276 109130 87 581/60 l) Betrieb8augaden . «_. + - * | E U E E T: E Frankfurt a. M., 26. Sept. 1913 87 981/60 |2) Rücklagen a. in den Erneuerungsfonds : SRalas —|—- « Wo 20, Dept, 1910, | þ. in den Spezialreservefonds 18 761/22 | 071 717|—| 72 612|—] 2 246 379 34 3) Zur Tilgung des Darlehns E Gewinn- und Verlustkonto am 381. März 1913.

O04 | (1 | T E N VENST S 1 : ewe," B "R M-M E R T m A E | “A

mittags #5 Uhr, im Siztzungés des A fheuses S. S E Ie 1) A i E E des | Maschinen : | F ff e es- Aufsichtsrats, der Bilanz | Stand am 1. Juli 1912 | «ranftsurter Zmmobilien Acti -Actien-Gesellschaft 3) N 4) Zur Tilgung der Vorschüsse | Í f 2 550 |— “é A 6) 461 099/08 | Per Gewinnvortrag aus 1911/12 1 004/48

107 741/55

| | | | | 2 246 379/34

terungsvizepräsident und Kammerpräsident a. D. Rudolf Grisebach= Bach-Nordhausen, Dr. Albert Forde Stadtrat Otto Herter-Nordhausen, Stadtrat Richard Lieberkühn-Nordhausen, Kammerpräsident, Geheimer Obekïa rnst Lohmann-Wernigerode, Stadtverordnetenvorsteher Richard Wiese-Nordhausen. Aufsichtsrats ist der Kammerpräsident a. D. Grisebah zun Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt worden.

Die bisherige Tagesorduung, närilih: ne SRO g, nätilih:| Reingewinns. 10 0%, Ab 180 35355 Gehbäudeertragskont | | 80 39399 «„ Gebaäudeertrag8tonto 9) Bilanzvorl s fas des Aufsichtsrats. | 586 59795 E zvonlage und Beschlußfassung 4) Antrag auf Erteilung der Entlastung Utensilien 63 ewinns, 5) Wahl et A 14-y3 ; daa I) L etnes Aufsihtsratsmitgliedes K E A Vilanz am 21, März 1913. Passiva 3) Zinsen abzüglich 448,70 4 Kursverlust —— , | e ; _ E = 5 P 318 187[11 | [59335] E : 4) Wah! eines Aufsichtsratsmitgliedes, dendes rin 1 } : A run Summe 4 Auf Grund des § 29 der Statuten unserer Gesellschaft wird bekannt gegeben, d Vogel, welcher sofort wieder wähl- P 958. Gebäudekonto 998 017/08 bstehénde Bilanz und Gewinn. | “A DIO (08 V Hypothekenkonto i 389 000! z . . ) Punkt 5) Aenderung des § 13 der | [59333] 97! der Löwenberg-Lindow-Rheinsberger Eisenbahn-Aktien-Gesellschaft. mit 1181 867,82 M. Mobilien . Yeodellkonto 57 228 1: 1 l v. Quast Etieu Lit. A eine Dividende von 84 o, auf die Aktien Lit. X eine solhe von 332 /o é h Unterstützungsfonds- Can In den Auffichtsrat find wiedergewählt worden d ß Ci REN Ss nitagl L onto. .| 502 491/70 c ; Berlin- verstorbenen Wirklichen Geheimen Oberregierungs« Punkt 6) Aenderung des § 17 der Aktiva. e Oa 2) Geheimer Regierungsrat Gerhardt, Berlin-Friedenau, “6 Gleim wird für den Rest seiner Wahlperiode, On.» 1 453|75 ZMertentonto 9 665 Nuf bte 5) O r, Undow Aufsichtsrats. A rat g M 5) Bürgermeister a. D. Manger, dow, E ——— 169 734/79 | 8) Bürgermeister Pönipsh, Lindow. Fn der konstituicrenden Sißung des 1 Vorsigenden und der

Nachfl, hier, Königsplaß, statt, und erichIs 1 werden hierzu die Aktionäre ergebenst ein- mit Gewinn- und Verlustkonto und M 86 102 70 geladen. U Beschlußfassung hierüber. Quan. 108290 Der Vorstand. g 2 i Tages 2) Beschlußfassung über Verwendung des 6 87.634,90. Jacob Kri ckser. f R ein 135 673/62 | An Unkostenkont 4) L über das abgelaufene 3) Ant G l / [59329] Betrieb8gewinn —— n na of enkon s R Geschäftsjahr 1912/13, i 3 rag auf Erteilung der Entlastung {reibung S 763 49 M chi i cG t : 31818711) - ewinn p. 1912/13 i 2 2349 A S O L 2A : : as hinenfabrif P (E Christoph A ti | Aredi ea Us | Fabrikatefkonto L über die Verwendung - des Metn- Les Borfiand Subrpark: ° aa est O/L c len-Gesellshaft | 1) nebertrag aus dem Vorjahre redit. 13 440/26 | , Warenkonto ‘161521 e orstands. “4 . (Ic 0 : : L : i; f 9 6 2 52/63 3) BesWluß über Entlastung des Vor- un Stanv am 1. Juli 1912 Aktiva. ) /L | 9) Einnahmen aus dem Betriebe G Gas E 641 452/62 D A an Stelle d ingêagmäß H ; E cou amer N ANE 10o Aorats denden Sia a lis Didang An Grundstückonto L e R N 61 8 ß in der heutigen ordentlihen . / Ï f - 93 R ! ï Ab [N E c t 9 1 s ) ) ] N Antrag eines Ationârs wie folgt bar ist. 90 9% Ab- eau n Per Aktienkapitalkonto | 1000 000 Rheinsberg, den 21. Juli E ies Generalversammlung unser 16. Geschäftsbericht zur Kenntnis genommen und die vorgelegte, nab ert: i reibung Be u ente Utensilien- u. ALzwtenkoits j und Verlustrehnung genehmigt worden ist. Die Bilanz {ließt ab mit 10514 015,80 M, die Gewinn- und Verlustrechnung G winn etm R E (00 XBerftzeugktonto 08 7: e i Ee 85 997/46 ; 4 Statuten dahin, daß der Aufsicbtsrat / D «„ Tantiemekont 900 Castner. : i j i: : ; N ; Vilanz der Aktie i i . . 1 L S 4 200|— | 4 ; 96, 1913 Es ist beschlossen, auf die A j Ati aue mindestens fünf, höchstens fieben Büdiugen in Ero E e | Londie 479 122 pferd- u. Wagenkonto . ) 3009: | j Nach vollzogener Wahl in der Generalversammlung Voi 20, Soplonper vom 27. September ds. Js. an auszuzahlen. Dem Vorstand und dem Aufsichtsräte ist Entlastung erteilt worden. Wahl weite : Auf ideats tal Le. pro 30 unt A003 io O 0 1461: œatenttonto 00 Kredi 8 t H I D Bieaeain Ta e ih Viheinabera Vorsigender ie Herren Regierungsrat a. D. Ronald Keßler-Magdeburg und Wahl weiterer Aufsichtsratsmitalieder. | —— | Weéselbestand 98 969 Feuerversicherungskonto . 7 | ULGEHHE j ; i Kommerzieirat Hans Shlesinger-Berlin. An Stelle des am 31. März 1913 Statuten dur Herabsetzung der festen | n 6 Vorausbezahlte Versiche- S Kassa- und Wechselkonto . 37 090/51 ] 3) Gutsbesiger aesecke, Paulshorst sichtsrat8mitglied 3hlt bis zur Generalversammlung 1919, Herr Oberforsirat Neuß-Dessau ais Auf i ; 471 1 | An Kassakonto 3 5 L 1; j : iz ihtsrat8mitglied gewählt. L Vergütung an die Mitglieder des O A tons s Avale 65060 Beständekonto 536 602/44 4) Königlicher Geheimer Baurat Kaufmann, Altona, Wied Les gehören E Aae e es Neg e b ; e pt 420 879 |8gr ebitorenkonto 519 091 | ; L Ce estend, Erster Bürgermeister eodor eling-Wernigerode, adtrat Julius Der zur Teilnahme an der Generalver- ; 200 87919: 912 02110 6) Amtsvorsteher Henning, Linow, 1 Werni Le ¿ derlust- 7 | S - 596 rnigervde, Gewinn- und Verlust- 1412073 P | 7) Amtsvorsteher Bade erzberg, [596395] real Gea E V (D014! sen. Erste Bürgermeister Ebeling zum Stellvertreter des Nordhauseu, den 23. September 1913.

sammlung nach § 19 der Statuten er- ; konto 319 108/3 19 N F S Passiva. Debet. Gewinu; uns Ve luf 2 001 753/49 E 4227 . . 9 tai iu E C erlusfifkonto am 31. März 19183. Kredi. 109987]. 2 ktien-Feilen- abrik angerhau L Passiva, Nordhausen-Weruigeroder Eisenbahn-Gesellschast.

forderlihe Ausweis über den Aktienbesitz N 0 ist dadurch zu erbringen, daß die Aktien Borlagetonto - «1/3/09 Mfticrfapttäl 1 000 000|— |* 388 119 Kreditoren 998 15612 ) Í E E D ïî am Ét Bil A E 0 Juni 1918 Ae E S R | Aktiva anz : ,: 2 | Die Direktiou. o S Or. Contag. Sobeczko. Schulze. Ufladcher. Pasfiva

mindestens 3 Tckhe vor der Ver- ä sammlung bei einer der nahstehenden ; I [Blbidendenktont ; An Ab Stellen ni t : Passiva. i oneo : 480|— | * bschreibungen. . 40 157/29 + SFabrifatt A 1) L ee Mae R Sue Per Aktienkapitalkonto . . | 386 700/— i R m O R Ï T ie S 99 296 91 e o S An M A Per |ch 9) bet dem Bankhause S. J M Nicht etngelöste Divi- n hre 912/12 / ? Go E 105 273 29} ; Goes ib Ne 2 949/32 Grundstückskonto 3 844/98} Aktienkapitalkonto . . . - 200 000|— e: haùer jun. Nachfl., Cassel benden Went 1 14190— P - gau E "Gi E T erna R 6291378 ypothekenkonto Magdeburg] 50 000 | _Nftive- Vilanz am. #1. März AS: 3) bei dem Bankhause Emil Ebeling 588 119 VOOLN E, E S 94 99787 e 1) (04D Maschi e GeRotiunad ividendenkonto 100|— |” N S T K M T [o , 388 119] g von tin } Maschinen-,Dampfheizungs-, c A | L L e d |- Berlin, Düdelsheim, den 30. Junt 1913 I 1852107 13 4367: : 279725 29 —- Wasserleitungsanlage- und Kreditoren . . H 15 652,70 o Grd 1) Bahnanlagekonto: E | 1) Aktienkapital : Lit. A... «#3500 000— f | 4) bei einem Notar, Actien-Zuckerfabri E L Niesky, den 17. September 1913 20) T2012 Elektrische Beleuchtungs- Bankkonto . . « 37 300,— 52 952/70 Bestand am 31.März1912 9 057 233,89 Lit. B 9 000 000,— | 5 500 000/— umersa rik Büdingen l 412 0731: Maschinenfabrik F E e anlagekonto . . - « - 40 087/94 | Aufwendungen im Jahre / | 9) Umlaufende Schuldverschreibungen von 1905 2 801 800|— S. E. Christoph Act.-Ges. | Mobilien-, Utensilien- und | 1912 169 424,78 | 3) Schuldverschreibungenvorshußkonto 920|— 12 457/27 Beteiligung an der Gern- | 4) Umlaufende Schuldverschreibungen von 1910 . f 1000 000|— 5) Erneuerungsfonds 403 766/98 79 138/05

5) bet der Reichshauvptbaunk, Berlin. ; in Stockheim in Liq. Gewinn- und Verlustkonto H. Erxleben. H. Geller Werkzeugkont ( . ; erkzeugkonto . « - - | Grundstückkonto Magdeburg | 100 000/— | rode - Harzgbroder 996 65816 | Eisenbahn 9 326 658/61 6) Spezialreservefonds 450 327/94 7) Bilanzrese1vefonds 226 886/78 O7. D40——

bele e 2 E 1913. er Vorsitzende des s: | Fr. G s . 30,

SEia6, E Ö k. E R da H U A | [59330] Bekanntmachung. [59644] ZTIgE ; : Soll. E 4 der Generalversammlung vom Gemäß dem Vert ; i ] Kasse- und Wechselkonto . . 700/72 i Bouner Ver Berlutzortrag von 1911/12 1791 57 | 11) Gol} f bejWlosen terden, |terger, Erportbiebrageret " Dweiquic, Y Sornugbezaf O D Ea A ) 1320s H Snser fie Sepuldversäneibungen 1

î E ° LetoUngen 12 110/27 ital der Gefellshaft um 8 raueret, Zweignieder- Vorausbezahlte 3) Speztalreservefondsbestand 79 138/05 8) Zinsen für Schuldverschreibungen 1905 . « - | onner Verblendstein & Tonwarenfabrik |Landlungsunkosten . Ul rod 2 | 400000,— dadur beat um |Tassung der Deutschen Bierbrauecei Akten. rungsprämie 240/50 2) Viclvaries “456/26 | 9) do. 1910 . ..] 2691/26 9 je 5 Aktien zu 3 Aktien zusammen- zum Seldiebl3Mes t: und der Brauerei Yagerbestände lt. Inventur 42 348/03 5) Kassenbestand 15 145/671 10) Noch nit abgehobene Dividenden E 9 007/90 ößhen, Aktiengesellschaft, Dres- Gewinn- und Verlustkonto 4 903/41 | 6) Bankguthaben «O 352 106/05 || 11) Dividenden der Aftien Lit: B aus dem Zushuß 303 052/70 | 7) Vorschüsse (verauslagte Kosten in Prozeß- | der Städte Nordhausen-Wernigerode s 70 000|— 1 404/50 | 12) Kautionen . 218 808/73 | 5 246/46

Act.-Ges. Hangelar. S unes Versicherungen] 8681/90] (elegt werdin, Als Termin big 100 ; O COTIE ; T G0 e n, : 7 ' 707/54 | pie Aktionäre spätestens ihre Aktien A den, fand heute die notarielle neunte Aus- 303 0527 Doris Kredit. a en c " Ï . . . . 8) Garantie der S | 13) Rückgestellte Zinbbogensteuer ) 70 000/— || 14) Schuld der Gejellshaftskasse bei der Betriebskasse 2 980/15

Vilanz pro 31. Dezember 1912 Vafsi Zi 4 2, affiva. | Skonto, Zinsen und Pro- L Zweke der Zusammenlegung einzureiche losung unserer Aktien im Betrage von zureichen | nominal 4 28 000,— statt, und wurden: Debet. Gewinn- und Verlustkonto. 1 urm R E E E E R EA p E Nordhausen

M S 918 808 73 | 15) Reingewinn __119 299/90

10 514 045/80

Anlagen Gn : 649911 j i =_\ visionen Ï 61 433/49 Porräte E S NE Pa, : P 130 000— R e 4 961/06 M R bestimm A der 31. Ja- | hierbei folgende Nummern gezogen Fand 407 74l| Schulden A 00S) o 1912/13 | Die Aktion orden. 97 179 196 206 234 241 254 976 3 À M Per Außenstände 339 73 ; 38022221) é 31 958,29 tonäre unserer Gesellschaft | 392 415 485 524 525 58 a E PaZA ifation8gewinn .] 178 863/11 |9) Kautionen [73 Anelwedhfel 9% 889/78] Voreinzahlung an neue Átt.| 1500| obiger n G E ihre Aktien | 665 685 712 744 850 872 999 931 67 | La uasditantonto - E 113 f u 4 903 41 10 514 045 80 |__} Aoalwelhsel 5 000 Pv 10 D2LDI 13 436/79 scheinen bis spätestens en A, 08 Ei : E Amortisationskonto : Debet. Gewinn- und Verlustrechnung für den 31. März 19183. : 810 222/21 T0 222/91 Tee —— Tia 1914 bei dem Vorstand einzu- | der Allge A Aktien erfolgt beë Abschreibungen auf 5 78 | S O T B O A V Soll. Gewinu- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1912. Haben. R RG A fti M anstalt, Ab S eutscheu Credit- qr Anlagen OAN 1) Betriebsausgaben : M | 1) Betriebseinnahme: . M s 7 Ee T R A E R t e __ Haben. tien, die bis zum Ablaufe der fest-.| den nt Ba ThoS Dresden in Dres- Abschreibungen auf 60,80 Reine Betriebsausgaben .. 973 Co I 4 | Reine Betriebseinnahmen «F948 /303,95' Unkosten 59 907/97} Bruttoüberschuß 79 159/25 | Fabrikationsgewinn . „1 166453/48 E Frist nicht eingereicht werden, | Dresden, der goule Gebr. Arnhold, - Debit 4 «2 L100 : / Ausgaben zu Lasten des-Er- || Erlós ‘aus Altmaterial . …… ¿16 021,07 |- Abschreibungen . « «4.19 251/28 E À Der Vorstand. | Ersa, Me Aktien, welche die zum | dustrie in Berlin (0E Oratt - Fit Sre Midi i i E E A A N Zinsen, und-Kurögewinn ¿172 y P 79 159/25 70 T50 35 Friedrich Heß. A E Fuien erforterliche Zahl | Deutschen Bank. Aiiaie Ee cld | M ea 7 1102,55 10 289/13 9) Erlös aus Material in den Erneuerungöfonds 16 021/07 } 2) Erneuerungsfondskonto: | | Der Vorstand. Die Prüfungskommission des Aufsichts - In der heute dahier stattgefundenen | zur Verwertun n Gan niht | in Dresden zum Kurse von 150 0 den: L g 8 B) a in den Erneuerungsfonds « . . » 77 265/43 Rückerstattung der Auslagen . . « « «} 200 298/50 W. Clausing. E. Vedder. F. Weinreis Ls As wurde beschlossen, | werden, N fac Tft An eltelt 4 1500,— pro Aktie plus 40/9 R Cffektenkonto . - L : R és 4) Verzin unge ana E N eetoudt lber 195 000|— bia O tai Dan ne Bet ftabühern: As E ih geprüft, mit Sertifatine Sen Ch air Niesky, A 26. September 1913. L a ab. Saldo aus 1911/12 . T5 S T5 9) t # O [anzreservefonds über- 243 75 S ern verglihen und mit diefen überein- | shreib RE AN er Vorstand der uslojungen find ffe Ï ; “U s sthumend gefunden. n reibung auf Fuhrparkkonto mit M 765 40 Maschi : Aktien Nr. 147 600 noch nicht E 6) Saldoreingewinn « « « « - *- ü 119 259/90 L : of ; brd j et ; d {n- 30. Junt 1913. E | Haugelar, den 9. April 1913. verbleibenden Gewinnsaldo von 411171,32 aschinenfabrik I. E. Christoph | lösung vorgekommen. ur Ln Sangerhausen, den ; o ngerhausen. | 181 867/82 | auf neue Rechnung vorzutragen. Aktien-Geselischaft. O Dresden, den 26. September 1913. Der o See Ain Gigrat Dex Vorstand. Nordhausen, den 9. August 1, L A. Schneider. n: Buthdruceretbesiger Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahn-Gesellschaft. Die Direktion.

August Brandes, vereidigter Bücherrevisor St. J Sevtem A u G en G 1 U . f » E c 7 2 . H. O g MtBeaî wurden wtedergewählt: J. Weinreis, Bonn, und E AUsiterat ber 1913. H. Erxleben. H. Geller. klienbierbrauerei Gambrinus Ziekter, 4 besteht aus. folgenden W , M,-G ch. Kommerzienrat C. Eswein, B orsizender. in Dresden. ; er Aufsicht8rat besie L iffführer, Veterinärrat Martens, 9 Wulfert. Hempel. fimilid in S Botkpender, F fdirektor A 2 Glennt, N L H ) ans Ra

*.

981 569/32