1913 / 230 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Priester Paul Blank in Cöln it zum Geschäftsführer bestellt. é

Nr. 448. „Mineralölwerke F.Saigge & Cie. mit beschränkter Haftung“, Cöloa. Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 8. Juli 1913 sind dîe Statuten, betreffend die Vertretung der Gesellschaft, die Bestellung des Geschäfts- führers, die Berufung und Beschlußfassung der Gesellshafterversammlung und die Verteilung des Reingewinnes abgeändert. Franz Saigge und August Lefebvre haben ibr Amt als Geschäftsführer niedergelegt. Kaufmann Karl Klinke in Hannovrr ist zum Geschäftsführer bestellt. Die Prokura des Dr. Benno Saigge ist erloschen. Als niht eingetragen wird veröffentliht: Alle von der Gesellschaft ausgehenden BekaunT-

techniker, beide in Heepen, heute cingetragen und daselbst ferner eingetragen, daß die Gesellschaft am 1. April 1913 begonnep hat. Bielefeld, den 24. September 1913. Königliches Amtsgericht. Rlemberg, Lippe. [59466] Fn das Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 1 eingetragen, daß das Stammfkapitai der Lippischen Holzverkohlung G. m. b. H. in Schieder um 60000 M er- yöht ift.

Blomberg, den 22. September 1913. Fürstlihes Amtsgericht. 1. Bremerhaven. [59467] Handelsregister.

In das Handelsregister ist heute zu der Firma Central Drogerie Richard

Baden, Schwetz; Vertr.: Robert Boveri, | Akt. -Ges., Gelsenkirchen - Schalke i. W. Manuheim-Käferthal. 31. 5. 13. A. 20 733.18 10. 10. K. 45 501. 10. 9. 13. D: Vir Ls Z : 35b. 43S 922. Drehbfkran usw. 21d. 440667. Tndufktionsmotor. | Gese, Bremen, Nordstr. 63. 23. Paul Dasseuoy, Met, 1, Kinder- ‘und | G. 25 740. 12. 9. 13.

Hofstraße. 20. 9. 10. D. 18 824. 12.9. 13. |35c. 453604. Bremskupplung usw: 21f. 441 458. Innenglocke für Bogen- | Seberlein - Gesellschaft m. b. S., Neu- Ilampen usw. Siemens-Shuckertwerke | kölln. 16. 9. 10. H. 47811. 13. 9. 13. G. m b. H., Berlin. 18.10. 10. S.23 168. | 26d. 437 828. Verdunstungskörper uw. A S __ Wilh. Jul. Teufel, Stuttgart, Neckarstr. 51. 21f. 448 033. Shrauben-Kontakt usw. | 14. 9. 10. T. 10772. 10. 9. 13.

(12 Fa. P. Schlesinger, Offenbach a. M. | 36d. 439 834. Schornstein-Aufsaßz usw. 19.9, 10. Sœ. 31.966. 16.913,

: ) G. HSahu, Hamburg, Borgfelderstc. 10. 21f. 501295. Differentialbogen-

L Nt 26.9010. 47970, 12. 9-13. ,Tampe usw. Siemens-Schuckertwerke | 36d. 457 096. Lüftungseinrichtung usw. E m. b G, Bell 16,9, -10.

i j Friedr. Schofer, Waiblingen. 4. 11. 10. S: 26 899. - 10. 9. 13. Sch. 37979. 11. 9. 13. 21f. 537478. Bogenlampe usw.

Gebrüder Bobe G. m. b. H., Dresden. 28-29. L D..-49 7209 #46, 9.513, 63d. 493 424. Federndes Nad usw. Frederick William Margetts u. William Henry Margetts, East Dulwich ; Vertr.: H. Neubart, Pat -Anw., Berlin SW. 61: 10; 1L O 36215. 119 18. G3d, 493425. F-derndes Nad usw. ¿Frederik William Maragetts u. Willtam Henry Margetts, East Dulwich; Vertr. : H. Neubart, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 10: 1440.0 M.: 40530; 119, 13. GZ3e. 447 938. Laufreifenmant-l usro. Iean Müller, Frantfurt a. M., Mainzer- landstr. 226: 24:9:10. M. 35789. 15.913 62b. 4239 429. Borstenträger usw. Hermann Loewy, Neukölln, Müncbener- 1taBe L 740/10. L..25 228. TL9.:13;

Neichsanzeiger veröffentliht: durch dîe Generalversammlungen können weitere Blätter für solche Bekanntmachungen be- stimmt werden; die des Vorstands tragen die cite desselben; die des Auf- sichtsrats führen die Unterschrift des Voi lenden oder seines Stellvertreters. Die Generalversammlungen der Aktionäre werden durch den Vorstand unter Mit teilung der Tagesordnung einberufen durch eingeschriebene Briefe. “Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien über- nommen haben, sind: 1) Rechtsanwalt Dr. Ernst Zilligus zu Berlin, vertreten laut Vollmacht durh den Gerichtsassessor ¿Friß Frost zu Berlin-Lankwit, 2) Diplom Kaufmann Ludwig Ehlert zu Berlin Wilmersdorf, 3) Privatmann Baron Mgr

Deutschen Neichéanzeiger. Nr. 12553. Handels- und Grundbesiß Gefseli- schaft mit beschränkter Haftuug. Siß: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Erwerb und Verwertung von Nr. 41 572. Hotel Europäischer Hof | Immobilien zu dauerndem Beß und Hugo Christel, Beciia Inhaber: | dauernder Nußung sowie Fabrikation und Hugo Chrijtel, Hotelier und Kaufmann, | Handel mit Waren aller Art und Betrieb Berlin. Bei Nr. 7441. H. Kriebel, | ailer damit in Zusammenhang |tehender Berlin: Niederlassung jeßt: Neukölln. | Geschäfte. Das Stammkapital beträgt Bei Nr. 22 3596. Germaunia-Dro- | 100 000 M. (Geschäftsführer: Kausmann gerie, Apotheker Paul Gause, | David Loewenberger in Berlin. Die Ge- Friedrichêberg-Beelin. Inhaber jeßt: | sellschaft is eine Gesellschaft mit be Martin Roscher, Drogist, Lichtenberg. | chränkter Haftung. Der Gefsellscha\ts- Der Uebergang der in dem Betriebe des | vertrag is am 17. September 1913 ab- Geschäfts begründeten Forderungen und | geschlossen. Sind mehrere Geschäfts- Verbindlichkeiten i bei dem Erwerbe des | führer bestellt, so erfolgt die Vertretung Geschäfts durch Martin Noscber ausge-

Berlin-Wilmersdorf. Inhaber: Paul Conrad, Kaufmann, Berlin-Schmargen- dorf, Nr. 41 571. Louis Ham- burger, Berlin. Inhaber: Louis Hamburger, Kaufmann, Berlin.

{chäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- schäfts durxh Walter Brockmann ausge- lossen. Bei Nr. 25 606 (Firma G. G. Medon in Verlin): Jnhaberin jegt: verwitwete Frau Ida Medon, geb. Feck, Klein Machnow (Berlin-Zehléndorf). Dem Gustav Heinrich Medon und Wil- helm Medon, beide zu Klein Machnow (bei Berlin- Zehlendorf) 1st Prokura erteilt. _ HBei Nr. 6821 (Firma Heinrich Weltman#n Nachf. Stefan Esders in Berlin): Die Fixma lautet jeßt: Zur großen Fabrik Stefan Esders. Dem Kaufmann Henry Esders zu Brüssel ift Prokura erteilt. Bei Nr. 28218 (Firma August Schlothauer Junh. Wilhelm VBerlin-Lichtenberg):

Alfred 9; 10.

47f. 552 637. Nohrflansh usw. 49a. 546 759. Bettform für Ne- volverdrehbänke usw. S5füc, 558 086. Nahtloses Gummi- \chlauch- Gewebe usw. 54b. 559274, Lichtdruck-Ansichts- postkarte usw. 77e. S6L 607. Kinderkarussell usw. S5e. 467 343. Geruchve:{luß u)w b. Jufolge rechtskräftigen Urteils. G67c. 528 665. Schleifstein usw.

Berlin, den 29. September 1913. Wi

Kaiserliches Pateutamz. Nobolski.

[59541]

in durh zwei Geschäftsführer oder dur

37d. 437 505. Doppelfenster. Arn. Siemens-Scchucfertwverke G. m. b. H., | Kiekert Söhne, Heiligenhaus. 21. 9. 10. N45 298 6,29: 13. 37d. 440 142, Fenstersvrosse usw. Höntsh & Co., Dresden-Niedersedlit. 3:40. 10. Q 48:109, 129.43. 37d. 441 065. Sprofse mit Doppel- verglasung usw. Fa. G. Zimmermaun, Sfüttautt: 15, 10/10 3.6813. 15.913, §7d. 462450. Geländer für Treppen usw. Hermann Werth, Dortmund, M 100 21 9,10, L 284 F 9 13. 38e, 439 170. Falzfräser usw. Paul Garu, Straßburg-Neudorf, Spitalstr. 5 a. O10 O 20 068. a. 105.9. 18; Li. 438 843, Molkerei- oder Meierei - Thermometer. Bahmaun «& Spindiex, Stügerbah i. Th. 19. 9, 10. E I 9 13; 222i. 440 797. Borrichtung zur Er- mittelung des Kalorienbedärfs usw. Fa. Ludwig Dröll, Frankfurt a. M. 19.9. 10. D19839, 159/9713. 2p. 441659, Kilometerzähler. GSebrüdec JZFunghans Utt. - Ges., Schramberg. 7. 10. 10. V. 8505. 10. 9. 13. Züa. 455 899. Verschluß für Ketten usro. Société H, Hébert, Noye, Frankr. ; Bertr.: (Goldberg, Pat.-Anw.,, Berlin D 084 C O10. S. 23/1030. 19/9/13 45b, 484 283. Entleerungsvorrich- tung an Drillmaschinen. Ludwig Erhardt, DSErnbuta: 21:9, 10: E. 14768 18.9. 19; 45f. 441418. Champignon-Brut usw. Wilhelm Witt, Kottbus. 3. 10. 10. O01 020. 183.9, 13. 45g. 440058. Butterformmaschine. H. Katz, Welgzienstr. 34, u. Carl Dietsche, VUlimalienste 29, “Raulsrübe. 1. 10, 10; M 4D E10 12. 9. L5 45f. 437 906. Insekten-Fangapparat. Friedrich Kayßer & Wilh. Völker, Mains: 10.9: 00. K. 45236. 12 9 13: Gc. SOL OLS. Zündvorrihtung für Erplofionsmotore. Rheinische Aero- werke G. m. b. H., Düsseldorf - Ober- ael 18910 S 12804 10,9. 13: Gc. 564 70L. Kühlflüssigketts- leitung für Maschinenkolben usw. Üllge- meine Elektricitäts - Gesellschaft, erli. 8.10/10. S. 37736. 19.9, 13; 17d. 439 112. Kugellager-Seilschloß usw. Georg August Teich, Cornigyliano- Ligure b. Genua; Vertr. : Dr. D. Landen berger, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 19. 9.10. L224 O0 1B: 47e. 439975. Lager - Verpackung. Karl Heanicke, Düsseldorf, Graf MNeke- Maße 02.80, 9,107 O. 48081. 17. 9. 13, 47 f. 441419, RNohrverbindung.

Berkin. 47:10:40 S.23166. 140. 9.13. Dla. 439636, Feuerbrücke usw. úFosef Rinsche, Flensburgerstr. 30, u. Heinrich Lutterbeck, Bergstr. 63, Elber- Tab: 120 M e908. 412; 9; 13. 24f. 447 S830. Feuerbrüdenrost usw. Johannes von Riegen, Bremerhaven, Kronprinzen Allee 45. 16. 9.10. R.28 021. 11-9. 19.

24g. 442094. Neinigungstür für Herde usw. F. Küvpersbusch «& Söhne Att -Ges., Gelsenkirhen-Schalke. 8.10.10. Me 40008 O19

24i. 489 304. Feuertür für Dampf- fesselfeuerungen usw. Franz Marcotty, Berlin-Schöneberg, Hauptstr. 150. 29.10.10. e Ius 1 9 13.

25a. 490 78G. Platine usw. Schu- bert & Salzer Maschiuenfabrifk Aft.- Ges. Chemuiß, 24. 9. 10. H. 47-937. T9, 19;

25a. 494044, Einrichtung zum Arbeiten symmetrischer Musterbilder usw. Schubert & Salzer Maschinenfabrik E Chemniß. 14.9.10. Sch. 37502. l 92 18.

25a. 499 742, Einrichtung zum Bilden von Maschen usw. Schubert & Salzer Maschinenfabrik Att.-Ges., Chemi: 28.9, 10: D: 47920. 19. 9.13 25b. §23 052. Vorrichtung für Tüll- stühle usw. Schubert & Saizer Ma- schinenfabrik Aft. - Ges, Chemniß. 20010 Eb 87 627. 213. 9.13: 25b. 55642, Shtaltvorrihtung usw. Schubert & Salzer Maschineu- fabrif Aft. -Ges., Chemniy. 18. 10. 10, S. 37:026,. 113,9. 18

26d. 4419581. Gaswascher usw. August Stolte, Zweibrücken, Pfalz. 239 O L19800, 19.95 13. 30a. 441 889. Befestigungsklemme usw. Nudolf von Ghiel, Stuttgart Cane Diario 44. . E27, 10, 108 Sh. 3al4 18:97:18 i 20b. 442624. Gleitverbindung für Zahnbohr- und Plombiermaschinen. Frit LBinukelstrveter, Pforzheim. 24. 10. 10. M O9 13:

30b, 443 209. Winkelstück für Zahn- bohrmaschinen. Friy Winkelstroeter, Pforzheim. 24.10 10. W. 32008 17 9.13. 20b. 443 220. Winkelstük für Zahn- bohrmaschinen usw. Friy Winkelstroeter, Pforzheim. 24.10. 10..W. 32009. -17.9.13. 30b. 443 221. Verstellbarer Hammer in Zahnplombiermashinen Fritz Winkel- \stroeter, Pforzheim. 24.10.10. W. 32010.

lde

G&b. 441 003. Branntweinstechheber. Verein der Spiritusfabrikanten in N tietanD, Berlin. 1. 10. 10. V. 8490. . e V. 6 2b. 492 S862. Flüssigkeitsheber. Emil Neugebauer, Wiesbaden, Schwalbacher- Taße Ca B00 N. L007, O43: Güc. 468 007. Gehäuse für Flüssig- ket18verfaufzapparate. Daniel Slowat, Breolau, Bohrauectitr. (. 91. 10. 10. S: 23250, 10/9, 13. 65b, 442 912. Borlegeponton usr. R NINIRENNE, Miel 15 1010 Ae: Da, L 66v, 443 1ST, Meßvorrichtuna für Därme usw. Marx Dictmaun u. Franz Unbekaunt, Berlin. Dolzigerstr. 3 P. Dee L HLLALO U. 3409, 10.943; Gc. 441 858. Metallpoliersheibe usw. Wilhelm Dürr, Hochstetten, Post L ae fa 21:9/10. D, 18846: 9.9. 10. Gc. 442 151. Apparat zum Halten zweishneidiger MNasierbobelkllingen usw. Friß Hofmana, Münch-n, Bayer- raße 07/09. 199.10. D 47.892. 18. 9,13. 69. 441 868. Patronenziehec usw. Wilh. Welters8bach, Solingèn, Bime- iet. 1E. 279,10. -W 31776. 16.913. 70b. 441 039. Füllfederhalter uüsw. Dr. Heinr. Teaun «& Söhne, vor- mals Harburger Gummi-Kamnm Co., Dambuto 200,10. 2.129807 16.09/18 Ta. 439252. Gummiauflage für Schuhabsäge. "Gebr. Wienskowitz, Charlottenburg. 20. 9. 10. W. 31 704. I O T2. 503 324, fahrbare Geshüße. Fried. Krupp Aft.- L O G E E O 0 A0 O, Lo L 22d. 450 908. Trage zum Fördern von Munition. Fried. Krupp Att.- Ge C d R010 10; N. 40409, 10.9. lw. I2Dd. 4901260. Munitionsförder- vorrihtung usw. Fried. Krupp Att. - Ge. Gen d Ubr. 22, 10/710. N40 042. 19/9. 18. T2. 492 556. Spornanordnung usw. Fried, Krupp WUft.-Ges., Essen a. Nuhr. 12 O oa 1B A T2f. 5671414. Geshüßvisiervorrichtung. Fried Krupp Akt -Ges., Essen a Nuhr. Po D 183! 91S; 77d. 442 905. Spielteller usw. Ge- brüder Ruppel. Gotha. 11. 10. 10. V Be 109 1A T4. 441 857. Baby-Gelenkpuppen- xa. F. M. Schilling,

Ladevorrichtung für

Körper usw.

Handelsregister.

Aken. [59458]

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 1 ist bei der“ Spiritus-BVrevnuerci Aken, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Aken heute - eingetragen worden : Der Landwirt Karl Sebastian 1. in Susigke ist aus dem Borstande aus- geschieden. An seiner Stelle ist der Land- wirt Wilhelm Könnecke in Susigke zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Aken, am 18. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

Allenstein. [59459] Die in dem Handelsregister A unter Nr. 281 eingetragene hiesige ofene Han- delsgesellshast Steinbora & Co. ist er- loschen. Allenstein, den 23. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Altenburg, S.-A. Im Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 490 Firma Adolf Hubert Nfl. Spezial-Shuhwarenhaus hier eingetragen worden, daß die Pro- kura des Adolf Hubert, früher hier, und die Firma erloschen find. Altenburg, den 26. September 1913. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Altona, Elbe. [59461] Eiutragungen in das Handelsregister. 24. September 1913 H.-N. A 1632 Hersch Kesten, Lübeck mit Zweigniederlassung in Altona. Die Zroeiuntiederlassung in Altona is auf- gehoben. H.-N. B 178: Firma J. F. Jens und Söhne, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Altona. Das Stammkapital ist durch den Beschluß der Gesellihafter vom 2. - Juli 1913 um 250 009 6 erhöht und beträgt daher jeßt

900 000 A. Altona, Königl. Amtsgericht, Abt. 6.

AschersiCehen. [59462] In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 359 bei der offenen Handels gesellschaft Hans Braune «& Co. in Aschersleben eingetragen : Die Liquidation ist beendet. ist erloschen. Aschersleben, den 22. September 1913 Königliches Amtsgericht.

[59460]

Die Firma

Æad Homburg v. d. Höhe. [59542] Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

von Grotthuß zu Spandau, 4) Kaufmann Adolf Neldert in Charlottenburg, 5) Fabri kant Ernst Nau zu Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden die unter den Gründern Venannten Dr. Ernst Zilligus, Mar von Grotthuß, Adolf Neldert, Ernst Nau. Bon den mit der Anmeldung der Gesell Ichaft eingereihten Urkunden, insbesondere von dem Prüfungösberichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem unterzeichneten Gerichte, von dem Prüfungsberichte der Revisoren kann aud bei der Potsdamer Handelskammer, Siß Berlin, Cinsicht genommen werden.

Bei Nr. 7456. Société Francaise de Banque et de Dépôts Suc- cursale de Berlin, Zweignieder lassung der zu Paris domizilièrenden Aktiengesellshaft in Firma: Sociéts Francçaise de Banque et de DEépôts: Das Mitglied des Verwal tungsrats Armand Thirria in Paris ift verstorben. Zum Mitglied des Verwal tungsrats ist ernannt das Mitglied des Comité Consultatif de Banque der Sociíié Générale pour favoriser le Développe- ment du Commerce et de l’Industrie en France Camille Brousséaud zu Paris. Bei Nr. 11.579, Oja Aktiengesell: schaft mit dem Siße zu Verliu. G; mäß dem schon durchgeführten Besc der Generalversammlung vom 16. tember 1913 ist das Grundkapital um 100000 A erhoht und beträgt jet 390 000 M. Ferner noch die dur dic selbe Generalversammlung weiter bc [chlossene Abänderung der Saßung. Als nicht einzutragen wird veröffentlicht: A1 die Grundkapitalserhöhung werden ausge geben 100 Stück je auf den Inhaber und uber 1000 Æ lautende Aktien, die vom 1. Dezember 1912 ab gewinnanteilberech tigt sind, zum Nennbetrage. Das gesamte Grundkapital zerfällt nunmehr in 350 Stück je auf den Inhaber und über 1000 Mark lautende Aktien, Auf diese Grund kfapitalserhöhung bringt der Kaufmann Alfred Salmony, Dr. phil, zu Berlin Wilmèérsdorf in die Gesellschaft ein seinen Anspruch an die Gesellschaft auf Lieferung bon 100 Aktien bezw. Bezahlung des Nennwertes derselben von 100 000 M und erhält dafür 100 Stück für voll gezahlt erachtete Aktien im Betrage von je 1000 Mark. Bei Nr. 11829: Deutsch- Asiatische Bank mit dem Sibße zu Schanghai und Zweignzederlassung zu Verlin: Kaufmann Curt Erich in Berlin-Südende und Kaufmann Hugo GSulter, jeßt in Schanghai, ist nicht mceh1

bluß Zoh A

Sonderhoff Die Firma lautet jeßt: August Schlot- hauer Jnh. Anton Reckwald. Jn- haber jeßt: Anton NReckwald, Kaufmann, Berlin-Lichtenberg. Dér Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Anton | d Neckwald ausgeschlossen. Bei Nr. 5170 (offene Handelsgesellschaft Rosenberg «& Philipsthal in Berlin): Die Prokura |e des Levi (Louis) Stern 1 erloschen. Bei Nr. 10 252 (Firma Wilh. Siebert vorm. Siebert « Heinrich in Ver- lin): Inhaberin jeßt: Frau Elise Kretscch- mann, geb. Dornis, Berlin-Wilmersdorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Frau Elise Kretschmann ausgeschlossen. Die Prokura des Gottfried Eberbach erloschen. Gelöscht find folgende Firmen in Verlin: Nr. 40437. Hermann Mimnchhagen. N 41108 Max Schioß Bankkommissionsgeschäft. Nr. 18478. Leo Lewy jr. Junhaberin Frauziska Letwy.

Berlin, den 23. September 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung" 86,

Berlin. [59656]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist am 23. September 1913 eingetragen worden: Nr. 41558. Veerdigungs- Institut und Sarg-Magazin Alfred Fangauf Ww., Berlin. Inhaberin : Hedwig Fangauf, geb. Henzel, - Kauffrau, Berlin. Das unter der nicht eingetragenen Firma Beerdigungs-Institut und Sarg- Magazin Alfred Fangauf von dem Tischler meister Alfred Fangauf geführte Geschäft

ist durch Erbgang. auf dessen Witwe ge- | 2

langt. Nr. 41 559. Generalvertrieb der Imperator Films Heuri Müller, Berlin. Inhaber: Henri Müller, Kauf- mann, Hamburg. Dem Erwin Minde, Steglitz, ist Prokura erteilt. Nr. 41 560 Louis Bock, Berlin. Inhaber: Louts Bock, Kaufmann, Berlin. Nr. 41 561. Wiihelm Herm. Hammig. Berlin. Jn- haber: Wilhelm Hermann Hammig, Hof- lieferant und Stretichinstrumentenmacher, Berlin. Nr. 41 562. Reinhold Hein- rich, Berlin. Inhaber : Reinhold Heinrich, Kaufmann, Berlin. Dein Philipp Trumpf, Berlin-Steglitß, ist Prokura erteilt. Nr. 41 563. Café Abbazia. Eduard Hartmann Kommanditgesellschaft, Charlottenburg. Gesellshafter : Eduard Hartmann, Fabrikant, Schöneberg. Kom-

\{lofsen. Baschin, Y z Jett offene Handelsgesellschaft. sellichaft hat am 1. Juli 1913 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf Le i Flügel- Frau Florentine Baschin ist in das Geschäft | Gesellschaft als persönlich

Haller, Berlin : Dorff, Kaufmann, Berlin. : gang der im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Passiven ist bei dem Erwerbe desselben durch Otto Dorff ausgeschlofsen. | tret! j PES fapital beträgt 20 000 Æ. Inh. Baumeister Arnold Keppien, || Charlottenburg : x Verliu-Wilmersdorf. Bei Nr. 41407 | f ist |„Köstroliu““ Fabrik chem. techn. Prä. |( parate Köster & Co., WVerlin: h bisherige Gesellshafter Georg Walter ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gesell- | k \chaft ist aufgelöst. Gelöscht die Firmen : Nr: 1227. Henniger & Co., Berlin, Nr. Berlin. Co., Berlin.

zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden : Gesellschaft tung. i Unternehmens: Einrichtung und Betrieb von Cafés.

Bei Nr. 22 Möbelfabrik, Die Ge-

ie Gesellschaft ist ausgeschlossen. Die

hafiender Gesellschafter | t ingetreten. Bei Nr. 23277 Richard Inhaber jeyt: Otto || Der Ueber-

Bet Nr. 29 626 FKeppien-Eisenbeton

Niederlassung

15012. Albers «& Lippold, Nr. 33 378. Emil Ehrlich «

Berlin, den 24. September 1913. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte.

[59397] unter-

Berlin.

In das Handelsregister B des

Nr. 12551, „Cafs6 Eins A.“ mit beschränkter Haf- Siß: Verlin. Gegenstand des

Das Stammkapital beträgt M. Geschäftsführer: Kaufmann Siegfried Fleischer in Charlottenburg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. vertrag ist am 20. September 1913 ab- geschlossen. Sind mehrere

0) 000

Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch jeden Geschäftsführer für sih allein. Als micht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durh den Deut schen Meichsanzeiger. T 22 O. Hebron, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb eines Agentur- und Kommissionsgeschäfls sowie Vertrieb von allen zum Versand ge- eigneten Waren. Das Stammkapital be- trägt 20 000 4. Geschäftsführer: Kauf-

gee: Carl | einen eißensee: | mit Ï eingetragen wird veröffentlicht: Deffent- liche Bekanntmächungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichs- Deutsche Piano - Sammerfabrik Haf-

V T) L

DDEr

jeßt: | Berlin. Der | 1 öffentlicht:

Bremer System Company : schränkter Haftung, Zweigniederlassung Berlin der System Company mit be- schränkter Abteilung 90. Gegenstand des Unternehniens: § | und Vertrieb der von der „Syjtem- Com pany triebenen Artikel, nämlich kaufmännischer Negistratursysteme, Kartenregister und ver- wandter Bureauausrüstungsartitel. Gegen

a U L

Der Gesellschafts- | schaft mit beschränkter Haftu jellschaftsvertrag

Geschäftsführer in

einem Prokuristen. Als

nzelger. Nr. 12594. «C mit beschränkter Berlin.

Fabrikation

und

unq. Siß: ¿ L: M Internehmens: UNDC Ne

rieb von Flügel-

Le

verwandte Geschäfte zu erwerbe

fich an solchen zu beteiligen und deren VBer- Slamn1- (Beschäfts-

übernehmen. Das

retung zu

ührer: Kaufmann Otto Friß Eßner

beschränkter T

chaft mit Sejellschastsvertrag 913 abgeschlo}len.

Da S G 29

verechtigt. Als nicht eingetragen wird b

Nr. G

Deutschen Meichsanzeiger. - ] uit

in Br iens: Herstell1

Haftung

Willy Braune in Bremen

stand des Unternehmens sollen aber ferne i fauf- männisher Bureauausrüstungen fallenden Artikel trägt 100 000 M. mann

ähnlichen oder in das Gebiet

werden. Das Stammkapital

Otto Braune in Bren Friedrih Otto Braune Die Gesellschaft ist eine Gef

C

Willy Kausmann Bremen.

g 2 g. A 1910 abgeschlossen und am und 12. Juli 1913 abgeändert. Die L tretung erfolgt durch 1eden der betden (

] Sd A 1 1

getragen wird veröffentlicht: Oeffentl Bekanntmachungen der Gesellschast Bei 7485.

M anzetger. V,

Haftung: Ingenieur Theodor Kahn mit der Maßgabe bestellt, daß auch er gemeinsam mit einem anderen Gescha führer oder einem Prokuristen vertretu1

Gemeinschaft nicht

Gegenstand det

Pianohämmern., Gesellschaft is auch befugt, ahnliche

Die Gesellschaft ist eine- Gese D

August C Zur Vertretung der Gesellschaft 1 jeder Geschäftsführer allein

] Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur

(T a

Den O:

be- Bremen.

Ver

Geschäftsführer: Kauf-

; er Ge- A SOCICNIber April 1911

\chäftsführer für si allein. Als nicht ein

folgen nur durch den Deutschen Neichs- | Auto- Mafam Gesellschaft mit beschränkter

Berlin ist zum weiteren Geschäftsführer

Seedorf in Bremerhaven folgendes eingetra en worden: Am 22. August 1913

übernommen und führt dasselbe unveränderter Firma fort.

s | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: »1- Lâmpe, Sekretär. Büren, Westf. 2 Portland Deutsch

der Firma: Kalkwerke

bei Und

Nt? 3 t Zemenut- [Haftung zu Büren i. W. heute ein [s | aetragen worden: (93. August 1913 um 2295 000 M, erhöht.

Büren, den 22. September 1913.

Königliches Amtsgericht.

ist das

ELT c c also auf

C1

Coburg.

A Witwe Emma Schindhelm, geb. Werne

selbst, abgetreten, welche es seit dem 1. Ju

Töpfer aus Neustadt (H. Coburg)

unter der bishe 4 Handelsgesellschaft fortführen. 2A ho- in Coburg : len, in

Me Nachfolger fort.

Die im Betriebe des Geschäfts b mann Hermann Langguth übergegange P die Verbindlichkeiten nicht.

8 stadt (H. Coburg): À Otto Kaoh und Max MNeutermann Neustadt haben Gesamtprokura. A Coburg, den 23. September 1913.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

CöóIn, Rhein.

Fn das Handelsregister ist am 23.

tember 1913 eingetragen : Abteilung A.

Nt. 5668 die Firma

iche ELV

in Saa nur Its

10S

/ _hat Fräulein Käte Seedorff in Bremerhaven das Ge- {äft mit sämtlihen Aktiven und Passiven unter

Bremerhaveu, den24. September1913.

[59468] In unfer Handelsregister B Bd. 1 zu

land‘’, Gesellschaft mit beschränkter

Durch Beschluß vom Stammkapital 925 000 4,

[59470] Sn das Handelsregister ist eingetragen : 1) Zur Firma A. BVirynstiel & in Ebersdorf an der Werra-Bahn: Die Witwe Friederide Werner in Gbers- dorf hat das Geschäft an ihre Kinder, die

und den Kaufmann Wilhelm Werner, da-

1913 gemeinsam mit dem Kaufmann Emil als weiteren versönlih haftenden Gesellschafter bisherigen Firma in offener

Zur Firma Georg Glücfs8mann Der Kaufmann Hermann WUangauth in Coburg fkaufte das Geschäft am 15. August 1913 und führt es seitdem unter der Firma Georg Glücfsmanu

gründeten Forderungen sind auf den Kauf-

Frau Johanna Langguth hat Prokura. 3) Zur Firma Gebr. Knoch in Neu- Die Kaufleute

T,

[t

e-

n,

in

[58655] Sep-

Benjamin

machungen erfolgen durch den Deutschen Netch8anzeiger. 2

Nr. 507. „Mödrath-Liblar-Brühler Eisenbahu-Aktiengesellshaft““, Cölu. Friedrich Kray ist als Liquidator abberufen. Nr. 508. „Ezxport-Gesellschaft Ge- brüder Aaron mit beschränkter Haf- tung“, Cöln. Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beendet und die Firma erloschen.

Nr. 872. „Knevels & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“, Cöln. Der Siy der Gesellschast ist von Cöln nah Berlin verlegt gemäß Gesell- {chafterbeschluß vom 17. September 1913. Nr. 1728. „Richard «& Schreyer, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung‘, Cöln. Die Prokura des Rudolf Tepe ift erloschen. Nr.1799.,„Vertaufsvereinfür Brenn- malz, Gesellschafi mit beschräukter Haftung‘, Côln. Die Statuten sind durch Gesellschafterbeschluß vom 12. August 1913 bezüglih der Lieferungsverträge ab- geändert.

Nr. 1835. „Kraftnährmittel Gesell- schast Robura mit beschräukter Haf- tung‘“‘, Cölu. Durch Beschluß der Ge- sellsdafterversammlung vom 11. Juni 1915 find die Satzungen bezüglih des Stünm- rechts des Gesell]chafters Nohm abgeändert. Bernhard Rohm hat sein Amt als Ge- \chäftsführer niedergelegt.

r. 20502. „Prinz Joseph Syphon Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“, Cöln. Gegenstand des Unter- nehmens: Gewerblihe WBerwertuñng und Ausnußzung der der Gesellschast zuU- stehenden Gebrauchsmuster für das Deutsche Neich, die unter Nummer 560514 und 566 233 in die Gebrauhsmusterrolle ein- getragen sind, und die gewerblihe Ver- werkung und Ausnußzung des am 29. Juli 1913 von Herrn Prinz angemeldeten Se- brauchsmusters. Bet allen dreien Gebrauchs- mustern ist ein Siphon geseplich geshügt. Weiter ist Gegenstand des Unternehmens die gewerbliche Verwertung und Ausnutzung des von Herrn Prinz vom 20. Juni 1913 unter dem Aktenzeihen P. 31 086 I1I 64e an- gemeldeten Patentes und die gewerbliche Verwertung und Ausnußzung dieser Er- findung im Auslande; die Gesellschaft ist berechtigt, sch diese Erfindung im Aus- lande durch Patente oder andere S{huß- rechte \{chüßen zu lassen, soweit dies nicht geschehen ist. Stammkapital : 30 000 4. Geschäftsführer: Iosef Prinz, Maschinen- bauer, Friy Büdcken, Kaufmann, Cöln. Gesellschaftsvertrag vom 10. September

1913, Zur Vertretung der Gesellschaft

19 10, 20b. 443 222. Antrieb des Zahn- |„Autogen“ Werk ür togene | Sonneberg, &.-M. 19, Ch 27a i D U N i A E iee I i R E neter, S-M 10,9. 10. Sp) 07908, Kdr Borstandsmitglied der Gesellschaft; 1 berechtigt ist. Bei Nr. 11482. | Goldberg“, Cöln, wohin der Siß von

hammers usw. Friß Winkelstroeter. Pforzheitit. 24.10.10. W. 32011. 17.9. 13. 360i. 437 507, Vergaser usw. Georg Sanniug, Hamburg, Pinnebergerweg 22/24. O O A6 O 13: 312b, 440 421, Formmaschine. Heinrich Herring «& Sohn, Milspe i. W. 24.9. 10. Ao O18, Zflc. A439 Il, Bohnern usw. Arnold Moseke, Minden S 18 O10 M: 35 671 129/13; 4c. 445337. Wand-Spülwanne. Louis Schlingmann u. Gustav Schling- maun, Bremen, Osterltngerstr. 5. 5.10. 10 Sch. 37702. 15. 9. 13. 34e. 443 089, Zugvorrihhtung für Vorhänge u. dgl. „Metallindustrie“ G. m. b. H., Lagen b. Allendorf i. W. 10910 O20 00 O, Lai 34f. 439108. Konsole usw. Schlitt- s{chuh- und Baubeschlag-Judustrie 1 b D, Näabebormwäld, 15.9. 10. Sd. 37 508. 12. 9. 13. 34h. 439 §850. Kindergartenbank usr. Vereinigte Schulmöbelfabriken G. m. D, Sluliiart. 29/9/10. „V: 8485, 10.9 13 34i. 440 369. Herrenschreibtish usw. Franz Schulte, Dinklage. 1. 10. 10. C COSO 12 97 12. 34i. 451625. Verwandlung eines Schreibtisches in etnen Schreibma|chtnen- tisch. Kayser & Wex. Oldesloe. 14. 10.10. R U O. 15. 34k, 440346. Nachtgeschirr usw. Minnie Halle, Hamburg, Husumerstr. 15. 209 10 D904 13/9513: 34f. 441105, Fuß für Bade- wannen usw. Schornstein-Aufsat- u. Blechwaren- Fabrik J. A. Johu, A.-G., Ilversgehofen b. Erfurt. 7. 10, 10. G 49. 13. 9. 104 34k. 441 106. Heizbare Badewanne usw. Schornstein-Aufsaz- u. Blechwaren- Fabrik J. A. John, A. -G., Ilvers- A Erfurt. 7. 10. 10. Sh. 37744. 189/43; 34f. 442 818. Behälter für Wasser usw. Gustav Adolf Gunäuß, Mühlsdorf i. S. O O A240: 10:9, 13 34l. 441 §802. FKrawattenhaltevor- rihtung usw. Ernst König, Berlin, Plan- wer 30, 8.10/10. K 45424. 16.9. 13, 341, 441 974. Einfassung für Koc- kessel u. dal. F. Küppersbusch & Söhne,

Borrichtung zum

Schweisimethoden G. m. v. H., Berlin. E O L L 407, 109618.

417g. 442 930. Drofselventil. Heinrich Weeren, Niedersedliy b. ODresden. O R 2 159,9, 19, 29a, 46x 094 Borrichtung zum Um- legen der Weaikf¡eugfale usw. MNudolf Dietel, Düsseldorf, Jndustrichof. 29. 9,10. S9 13.

49b. 469 084. Werkzeug zum Hobeln usw. J E. Neinecker, Chemnitz-Gablenz. D L L M 2ST 1B O13.

49e. 441 008, Zur Amboßoberfläche verstellbarer Schmiedehammer usw. Chr. Jauch. Schwenningen a. N. 5. 10. 10. O L913.

50a. 440 930. Aspiraïor. Eisen- verk (vorm. Naael & Kaecmp) Akt.- E O, O G. 14819. 29513;

5O0c. 440 614, Kran usw. Deutsche Maschinenfabrik Akt-Ges, Duisburg. Uo O 189609 109,13. 52a. 439197, Nähnadel usw. Maschincufabrik Moeuus A.-G.,, Tant a M. 7.10/10; M. 35 899: O N

52a. 444 506, Sghiffchentreiber usw. Fa. G. Hilscher, Chemniß. 6. 10. 10. A LOO T O; 13.

54g. 440532. Univerfalbuchstabe. A. B. Carter «& Co. (Germany), Ltd., Berlin. 17. 9. 10. C. 8096. 15. 9. 13. 54g. 441 657, Pultartiger Ständer usw. Türkische Tabak- und Ziga- rettenfabrif „Réuuion“, Brussig «& b uen Debit G10, 10 123718 De, 9 se

58b. 440816. Vorrihtung zum selbsttätigen Nachzichen des Bindematerials usw. Gustav Schulz, Magdeburg-Neu- stadt, Nachtweidestr 93—94. 10. 10. 10. SO: 2/8 19, 13,

6Ila. 439609, Zwlshenstück an Patronenträgern usw. Drägerwerk Heinr. & Bernh. Dräger, Lübe. O 10 L T0902 139 13. 63b. 464 047, Lasthebevorrihtung usw. Casseler Müllwagen- und Ge- rätefabrik Chrn. Schäfer, Cassel. O G. 8140 12, 9713,

683d. 439 388. Nad für s{chwere Fahr- zeuge. Rheinische Metallwaaren- und Maschineufabrik, Düsseldorf-Derendorf. O U 2799 12/50. 13.

«id

E T O 0215

schinen Akt,-Ges., Dresden. 8. 10. 10 29 188

usw. Aenderungen in der Person

8b. 489 699. 706.460 857. 460858.,460 867, 460 868. Jeßiger Vertreter: W. Hilde- brandt, Pat.-Anw , Berlin SW. 61.

treter hat die Vollmacht niedergelegt.

7a. 12a. s{hädlihmachunag der {hädlichenDämpfe usw. Ac. 55S 68S. Anordnung der Hoch- druckstopfbüchsen usw.

25b. §52 652, Flecht- und Klöppel- maschine usw. : ; 34f. #59 285, Hut- und Mantelhäken. 44g.

69 12. 77f 442910. Puppenrumpf usw. Nudolf Walch, Unterweid b. Tann, Nhön- Geb, 13.10.10. W L878! 9 18. T7. 468 139. Triebwerksteil für mech inische Kinderspielzeuce. Oro: Werke Neil, Vilechschmidt & Müller, Branden- O O S O La 2 0a T7h. 452 888. Flugvorrihtung usw. H. Pampel, München, Viktor Scheffelstr. 7. 18, 9,10 P4800 12018 79b. 442 610. Korkdecke usw. Heinrich MESNEIL Saulgau, 190 S, 28 186 9. 13: SUlc. 444 686. Blechschachtel usw. Haunoversche Cakesfabrik H, Bohlsen, DANnoben O L O AASA 10913, S3a. 441 S815, Pendelfeder. Theod Schulz, Schalksmühle i. W. 7. 10. 10. C B 2 De Ta S7b. 438 911, Zange usw. Fa. Wilhelm Hückinghaus, Nemscheid- Fd 20.910. Q. 47918. O 5 87b. 445 763. Schmlerapparat usw. Carl Böther, Groß Hettingen. 15. 10. 10. 93 989 16,07 12, 87b. 446054, Zangenvorrihtung usw. Sächsishe Cartounagen - Ma-

Q Tai

444 006, Umsteuervorrichtung Falkeuberg & Büsiug, Dorkt- 7.11/10. M 284 11.9 18

D

88h,

mund.

des Vertreters. 500 S711.

70e. 5GL S876. Der bisherige Ver-

Löschungen. a. Infolge Verzichts. 557 274, Walzwerk usw.

De é 593 65A, Etnrichtung zur Un-

568 286, Knopf.

63d. 447 225, Nad für Lastwagen usw,

47a. 556 991. Maschinengestell usw.

Sanatoriunur PVarijer (Clara Emilia) zu Homourg v. d. H. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung; Bad-Somburg v. d. H. Auf Grund des Bêkschlusses der Gesellschafter vom 20. September 1913 ift das Stammkapital um 50 000,— 46 erhöht und beträgt jetzt 389 000,— M. Bad Homburg v. d. Höhe, 29. September 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. [59463]

den

EBASSUH. In das hiesige Handelsregister A ist heute unter Nr. 105 eingetragen die Firma F. C. SHeineke, Bassum, und als deren Inhaber der Kaufmann Ferdinand Heineke, Panufakturwarengeschäft, Basfum. Bassum, 23. September 1913. Königliches Amtsgericht.

Berlin. [59395] _JIn unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden: Nr. 12 536: Norddeutsche Treuhand-Aktiengesell- schaft mit dem Siße zu BVerlin-Wil- mersdorf. Gegenstand des Unternehmens: Uebernahme und Ausführung von \ämt- lihen Treuhand-Geschäften wie: Mech- |: nungsprufungen aller Art, Prüfungen von

Bermögensverwaltungen, Organisationen, Sanmerung oder Liquidationen von Ge- sellschaften oder Handelsgeschäften, Ueber- nahme von Generalvollmachten oder ähn- lichen Vertretungen und dergleichen. Grundkapital: 50000 Æ. Aktiengeseil- schaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Juli 1913 festgestellt und geändert am 2, September 1913, Nach ihm ver- tritt, wenn mehrere Vorstandsmitglieder |1 bestellt sind, jedes selbständig die Gesell- schaft. Zu Vorstandsmitgliedern sind er- nannt der Kaufmann Nobert Ehlert in Berlin-Friedenau und der Diplom-Kauf- mann Ludwig Ehlert in Berlin-Wilmers- dorf. Als nicht einzutragen wird weiter veröffentlicht : Das Grundkapital zerfällt in 590 Stück je auf den Namen*und über 1000 lautende Aktien, die zum Nenn- betrage ausgegeben werden. Der Vorstand besteht aus einer Person oder aus zwei Personen, die durch die Generalversamm- lung der Aktionäre erwählt werden. Alle von der Gesellschaft ausgehenden statuten

-

getragen

in Büchern und Bilanzen, Begutachtungen, | Christian | Berlin;

Flaake, Berlin. 18. September 1913 begonnen. tretung der Gesellschaft ist nur der Gesell- schafter Hermann Christian Eduard Leunis ermächtigt. Nr. 41565. delsgesellshaft Ernst Philippbaar Verlin. derike Philippbaar, aeb.

nannt sind der Kaufmann Nichard E. Pestel in Berlin zum ordentlichen Vo1 \tandsmitgliede, der Direktor Georg Boden in Kobe, früher Prokurist der Gc sellschaft, und der Direktor Alfred J. Eaae ling in Peking, früher Prokurist der Ge sellschaft, je zum stellvertretenden Vor standsmitglied. Prokuristen: 1) Franz Nebel in Canton, 2) Dlef Sailer ‘in Thingtau. Ein jeder derselben ist ermäch- tigt, in Gemeinschaft mit einem ordent lichen oder einem stellvertretenden Vor- standsmitaliede die Gesellschaft zu vei treten, Die Prokura des Georg Boden in Kobe und des Alfred J. Eggeling, jebt in Peking, sowie des Albert Schmidtborn, jeßt in Tsingtau, ist erloschen.

Verlin, den 22. September 1913. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

Berlin, Sandelêregister [59396] des Königlichen Amtsgerichts Verlin- Mitte. Abteilung A.

In unser Handelsregister i} heute ein- ] wörden: Nr. 41564. Offene Handelsgesellschaft H. C. Leunis «& Co. Verlin. Gesellschafter: 1) Hermann Cduard Leunis, Kaufmann,

Frau Maria Leunis, geb. Die Gesellschaft hat am Zur Ver-

2)

Offene Han- l in Gesellschafter: 1) Witwe Frie 0 Brey, Waid- nannslust, 2) Friß Philippbaar, Reisen-

der, Waidmannslust, 3) Neinhold Philipp baar, Tapezierer, Waidmannslust. Gesellschaft kat am 21. Mai 1913 be- gonnen. storbenen dieser unter der gleichen micht eingetragenen Firma betrieben hat. Zur Vertretuna der Gesellschaft ist nur der Tapezierer Nein- hold Philippbaar Nr. 3865 (Firma Schlüter Drogerie JFnh. lottenburg): Die Firma lautet jeßt: Schlüter - Drogerie Î scha Brockinann. maßig und geseßlich vorgeschriebenen Be- | L

Die

Sie seßt das Geschäft des ver Grnst Philippbaar fort, das

ermächtigt. Bei

Wilhelm Pleßner in Char- ( Junh. Walter ' Inhaber jeßt: Walter Brockmann, Drogist, Charlottenburg. Der

kanntmachungen werden in dem Deutschen 1 U

ebergang der in dem Betriebe des Ge-

manditgesell\shaft, welhe am 20. Sep- tember 1913 begonnen hat. Ein Kom- manditist ist beteiligt. Nr. - 9718. Heising & Co., Reinickenvorf-West. Inhaber jeßt: Ernst Lange, Werkmeister, Berlin. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- {äfts dur den Werkmeister Ernst Lange ausgeschlossen. Nr. 15248. Julius Jseuthal, Berlin. Der Kaufmann Hans Graebsch ist aus der Gesellschaft ausgeshieden. Nr. 24 235. Alfred Crouer, Berlin. Niederlassung jeßt: Charlottenburg. Nr. 41188. Heinrich Birr Dachdecker Meister, Berlin Der Gesellschafter Heinrih Birr ist aus der Gesellschaft aus8ge|hieden. Dem Heinrich Birr, Berlin, ist Etnzelprokura erteilt. Nr. 17 039. Cenutralstelle für Trans- port Erdarbeiten Hugo UAllers senu., Schöneberg. Die Firma lautet nun- mehr: Centralstelle für Transport- uud Erdarbeiten Hugo Allers sen. Inhaber Severin «& Neuendorf. Jetzt ofene Handelsgesellschaft, welhe am |. September 1913 begonnen hat. Ge- sellschafter: Johannes -Neuendorf, Kauf- mann, Berlin-Schöneberg, Friedrih Se- verin, Rentier, Berlin-Wetßensee. Dem Hugo Allers sen., Berlin-Lichterfelde, ist Prokura erteilt. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verpflichtungen auf die Ge- sellschaft ist ausges{hl ossen. Nr. 39 2609. Braun, Kleeßfen « Co., Berlin. Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 23. September 1913.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte.

Abteilung 90.

IRerlin. : [59655]

In unser Handelsregister ist am 24. Sep- tember 1913 eingetragen worden : Nr. 41567. Jfidor Jasculewicz, Charlotteuburg. Inhaber: Isidor Jasculewicz, Kausmann, Charlottenburg. Nr. 41 568. Rudolf Gaertner, Berlin, Juhaber: Rudolf Gaertner, Fabrikant, Berlin. Dem Carl Grandt zu Spandau ist Prokura erteilt. Nr. 41569. E. Geiß « Co., Berlin. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. August 1913 be- gonnen. Gesellschafter find: Emilie Geiß, geb. Heyn, Kausfrau, Berlin, und Paul Schauwecker, Techniker, Charlottenburg.

mann Otto Hebron in Berlin, Kaufmann Willy Oder in Berlin. Die Gesellschast ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19, September 1913 abgeschlossen. Die Vertretung erfolgt durch jeden der Ge- \häftsführer Otto Hebron und Willy Oder für sih allein. Sind zwei oder mehrere Prokuristen vorhanden, so konnen sie die Firma nur je zu zweit gemein \chaftlih zeihnen und vertreten. Uls nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als mit 19 000 M bewertete Ginlage auf das Stammkapital werden in die Gesellschast eingebracht vom Gesellschafter Vtlo Hebron folgende Vertretungen laut den mit den betreffenden Firmen abgeschlo}}enen Verträgen, und zwar: 1) Ostertag-Werke in Aalen,2) Nheinische Pianoforte-Fabrik yorm. C. Mand in Koblenz, 3) C. Göße in Berlin-Lankwiß, 4) Triumph-Werke A-G. in Nürnberg, 95) W. Hoffmann, G..m. b. H. in Berlin, 6) Ands. Koch in Trossingen, 7) MRafaele Calace in Neapel, 8) H. Ullrich in Dresden, 9) Koch & Korselt in Meichenberg (Böhmen), 10) Wilhelm H. Schwiecker in Hamburg, L. O Sauber G m O M Halle a. Saale, 12) Richard Mönnig in Matkneutiten, 19) J. SMillex 11 Berlin, 14) ‘M. Hörügel in Leipzig- Leubsch, 15) F. Hermann Hesse in Nürn berg, 16) Brüder Tholfus in Langenau ie Bobmen, 17) Gebrüder J S C. Schneider in Hamm, 18) Schulze & Bartels in Mathenow, 19) Gebrüder Gulde in Rabenau, 20) G. Schnizer in Ludwigsburg, 21) Reinhard MRNauner in Klingenthal, 22) F. Ergang in Magde- burg, 23) M. F. Rachals & Co. in Hams- bura, 24) Linke, Godenshweger & Co. in Berlin, 25) F. X. Hüller in Grasliß, 26) Josef Modl in Grasliß, 27) Hermann Todt in Markneukirchen, 28) K. A. Leon hardt in Klingenthal, 29) Otto Schlosser in Markneukirchen, 30) Gebrüder Bruder in Waldkirch, 31) Limonarie Frères in Waldkirch, 32) Lauberger & Gloß in Wien, 33) Urbas & Reißhauër in Dres- den, 34) Hoffmann & Kühne in Dresden, 35) L. Simon in Ulm, 36) Gebrüder Schuster in Markneukirchen, 37) Gebrüder Neumevyer G. m. b. H. «in Berlin, 38) Catol Dito in ‘Vétliñ, 39) AH Franke in Leipzig, 40) John Malcolm in London. Oeffentliche Bekanntmachungen

Deutsches Lichtspielhaus, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Marx Berlin und Stadtsekretär Hermann Knöopke sind niht mehr Ge \chäftsführer. Durch BeschblUß “vom

Pptember 1913 ist der Gesellschafts- vertrag dahin abgeändert worden, daß Kaduzierungen von Geschäftsanteilen und MWechselzeihnungen ohne Genehmigung der Gefsellschafterversammlung nicht vorgenom men werden dürfen, ferner hinfichtlich der Nechtsverhältnisse mit dem Kausmann (Gugen Stern als Gesellschafter und Ge- \chäftsführer und der Bertretung der Ge- sellschaft. Es ist bestimmt, daß die Gesell chaft, durch einen oder mehrere Geschäfts führer vertreten werden kann. Beï Nr. 11532 Deutsche Post Verlagsanstalt und Depvsitenkasse Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Oberpostschaffner Carl Laux in Berlin und Oberleitungsau| seher Julius Feurih in Berlin-Schöné- berg sind zu stellvertretenden Geschäfts führern bestellt. Bei Nt. 1] 803. Wissenschaftliche Gesellschaft für Films und Lichtbilder mit beschränk- ter Haftung: Durch den Beschluß vom 10. Juli 1913 ist die Firma geändert 1n Heliofilm Wissenschaftliche Gefell- schaft für Films und Lichtbilder mit beschränkter Haftung. Bei Nr. 11 807. Grundstücks8gesellschaft Pan- fow-Sternstraße mit beschränkter Haftung: Kaufmann Otto Berndt 1st nicht mehr Geschäftsführer.

15. Sée

Zimmerpolier Max Wunderlih in Berlin-Pankow ist zum Geschäftsführer bestellt. Verlin, den 24, September 1913. Königliches Amtsaeriht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Bielefeld. [59464] Fn unser Handelsregisler Abteilung A ist bei Nr. 954 (Firma Westfälische Gummi Judustrie Auguste Vehuken in Bielefeld) heute folgendes eingetragen : Dte Firma ist erloschen. : Bielefeld, den 22. September 1913. Köntglthes Amtsgericht.

Bielefeld. [59465]

unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 1083 die offene HandelsgeseU- haft unter der Firma H. & O. Schling- maun in Heepen, persönli hastende Gesellschafter Heinrih Shlinginann,

Siegburg verlegt ist, und als Inhaber Ehefrau Benjamin Goldberg,

Therese geb. Wallwitz, Kauffrau, Cöln. Dem Benjamin Goldberg in Cöln ist Einzelprokura er- teilt. Nr. 1083 bet der Firma „Wwe. Joh. Schumacher“, Cölu. Das Geschäft ist auf die im Negister H.-N. B 2056 einge- tragene Firma übergegangen. Die Firma ist erloschen, desgleihen die Prokura von Josef Shumacher, Franz Shumacher und Dre Mater. ; Nr. 1111 bei der offenen Handels8gesell- {haft „Wilh. Hamspohn“, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. 4 ; : Nr. 1739 bei der offenen Handelsgesell- {haft „Fischer «& Linden“, Cöln- Ehrenfeld. Der Gastwirt Christian Fischer in Paffrath ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Prokura des Tillmann Linden ist erloschen.

Nr. 2725 bei der Firma „Je M. Kutteus““, Cöln. Die Firma ist er- loschen, desgleichen die Prokura der Ehe- frau Elisabeth Kutteus, geb. Knein, in Cöln. : i Nr. 5632 bet der offenen Handel8gefell- {haft „Lander & Engels“, Cölu. Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. Nr. 5667 bei der Firma „Alfred Wafß- muth“, Cölu: Die Firma ist au} die Gesells@aft mit beschränkter Haftung in Firma „Alfred Waßmuth Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Cöln übergegangen. Der Ueber- gang der im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlich- feiten sowie der bis zum 15. September 1913 eingegangenen Geschäftsaufträge nebst deren Unkosten und der Lizenzverträge mit Dianabad Reichenhall und Thalfried Reichenhall is ausgeschlossen.

Abteilung B.

Nr. 167. „Faconeisen - Walzwerk L, Mannstaedt & Cie. Aktiengesell- schaft“, Cöln-Kalk. Dem Karl Pafsarge in Cöln ist Prokura in der Weise erteilt, daß er berechtigt ist, mit einem Vorstands- mitgliede oder einem anderen Prokuristen die Gesellschast zu vertreten

Nr. 365. „Bauvereinigung, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“, Cölu. Die Vertretungsbefugnis des Jultus

ist jeder der beiden Geschäftsführer allein berechtigt. 9 Als nicht eingetragen wird veröffent- liht: Josef Prinz vorgenannt bringt als Sacheinlage in die Gesellschaft ein: alle Rechte aus dem von ihm am 920. Juni 1913 beim Kaiserlichen Patent- amt unter dem Aktenzeichen P. 31086 111 64 c angemeldeten Patent, betreffend: |) Siphon, dadur gekennzeihnet, daß in demselben zur Aufnahme von Ets mehrere getrennte Kammern angeordnet find, wobei die Eiskammer von den Bier- kammern eingeschlossen wird und mit diejem aus einem Stück bestebt, j 2) Siphon, nach Anspruch 1 dadur gekennzeihnet, daß in den Bierkammern die Flüssigkeitsräume von den Gaëääumen und in der Eiskammer der Eisraum von dem Wafserraum von durhbrohenenWänden getrennt ist, welche gleichzeitig zur Ber- steifung dienen, 3) Siphon, na Anspruch 1 und 2 da- durch gekennzeihnet, daß an einem als Wechselhahn ausgebildeten Zapfhahn alle Kammern durch bis unmittelbar auf den Boden führende Rohre angeschlossen find,

4) Siphon, nah Anspruch 1, 2 und 3 dadurch gekennzeichnet, daß beim Füllen nur etner Biersorte sämtlihe Kammern dur eine mittels Hahn absperrbare Ver- bindungsleitung von einem Ventil gefüllt werden können.

Ferner legt Prinz in die Gesellschaft ein: seine Rechte aus den gleichen Patent- aimeldungen, die am 19. Juli 1913 für Oesterrei, am 21. Jult 1913 unter dem Aktenzeichen 3005 in Holland und am 24. Suli 1913 unter dem Aktenzeichen 211 089 in Belgien erfolgt sind. |

Ferner bringt Prinz in die Gesellschaft ein: das bereits für das Großherzogtum Luxemburg unter Nummer 10 287 erteilte Patent, betreffend den gleihen Patent- anspruch, der dem am 20. Juni 1913 îm Deutschen Reiche angemeldeten Patent zu-

runde liegt ; y Ferner ritt Prinz an die Gesellschaft ab alle Nechte aus folgenden, ihm für das Deutsche Reich erteilten Gebrauchsmustern. Es sind dies

a. das unter Nummer 560514 erteilte Gebrauchsmuster, nämlich:

1) Siphon, dadur gekennzeihnet, daß in demselben zur Aufnahme von verschie-

Nr. 41 570. Paul Conxad,

S6 41

dex Gesellschaft erfolgen nux durch den

Tischlermeister, Oskar Schlingmann, Bau-

Lemaitre ist dur dessen Tod erloschen.

denen Biersorten und von Eis mehrere 5