1913 / 231 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[32481]

Ia Gemäßheit- der Bestimmung: in den von uns ausgegebenen Aaieihescheinen Schuldverschreibungen - bringen wic hiermit zur- öffentlichen- Kenntnis, daß aus-

bezw.

die nachbezeichneten gelost sind: Serie A.

Lit. A Nr.16:24 32 225 Lit. W Nr. 259 319-334 416/421, 4 491-542 543 à 10900 Át. Lit. C Nr. 5615 650 722 764 804 820 822 831 847 87

à 600 M. Serie Ul.

Dit. A N04 128 2000 A.

Lit. W Nr. 369 401 677 766 846 à 1900 M.

Lit. C Nr. 874 875 936 I TELGe L143. L150 L900 1240 à 500 #4.

Lit. D Nr. 1261 1308 1313 1394/1396 1358 1359 1410 1516 1559 1562 1590 1591 1654- 1677 1710 1715-1728 1730 à 200 4.

Wertpapiere

932 2138 300

438 596 6(

Die “Auszahlung der Beträge erfolgt gegen Einsendung der - betr. Wertpapiere Zinsscheine und An-

und der zugehörigen weisungen vom S. Januar 1914 g durh unsere Kämmereikasse. Nückstünde. Seit 1. Januar 1912. Ser. IL:Lit. C Ne. 1129 =. 500 6. Ser. V Abt. 1 Lit. B Nr. Seit 1. Januar 1913 } Ser. I Lit. B Nr. 440 1000 b. Ser. I1 Lit. D Nr. 1784 = 200 6. Ser. [V Abt. 2 Ut: D. Nr. 1000 é. Ser. 1V Abl 3“ Ut. L Nr. 500 6.

1498

Ser. V Abt. 1-Lit. D Nr. 270 = 500 6.

Hameln, den 30.- Junt 1913. Der Magistrat. I. e

à SDOOD A. l 41 Geraer Akßtienbiecbrauerei "70 579 598. 625 640

04116. September 1913 ist E Herr Rittergutsbesißer Gustav Klingel-

61 == 2000 M.

900 ==

[60097] Geseßlicher Bestimmung zufolge zeige

mañnt. Dießzmann - tufolge ausges{hieden ift. Tinz bei Gera, Reuß, tember 1913. Nufsichtêrat und Direktion der

den

zu Tiuz bei Gera. Hartig. Max Heyne.

79 G.

[60110] à n der versammlung

außerordentlichen unserer Gejellschaft

höfer, Haus Horst b. Hilden,

Düsseldorf- Gerresheim, den 27. Sep- tember 1913. j Der Vorftand

der Actien-Gesellschaft der Gerresheimer Glashüttenwerke vorm. Ferd. Heye.

u | [60109] / Bierbrauerei „Bergschlößhen“ A.-G., Stade.

unserer Prioritätsanleihen von 6 300 000 vom 15. Dezbr. e é 200 000 vom 30. Septbr. 1901 #6 100 000 vom 30. Septbr. 1908 nahen ‘wir hiermit bekannt,

Nummern dezpgen siand:

. Emission : Lit. A Ne. F429 à 6 1000, Lit. UB Nr. 230 273 302 291 208 398 397 274 à M 500. E. Emission :

5) Kommanditgesell schaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Die Bekanntmachungen. über den Verlust

boni Sai Sue o befinden sih aus\chließ- lich in Unterabteilung 2.

[60099]

Zur Auszahlung am D Januar 1914

wurden die Nummern 18 23 77 Anleihe ausgelost. findet durch die Deutsche Nationalbank, Kommanditgesellsaft auf Atticu, Devpositenkafse Vegesack, statt. Baswer? Lesum-Burgdamm.

[60107]

unserer

Herr Ed. Lanasdorff aus Zehlendorf ift

aus dem 1 Uufsich18rat ausgetreten.

Sprechende Uhr Aktien-Gesellschaft.

W. Kirchner. Naumann. [60108] Zoglogischer Garten in Leipzig.

Bei der am 27. September 1913 s\tatt- gefundenen notariellen Auslosung unserer Schuldverschreibungen wurden gezogen:

Nr. 124 131 241 335 395 789 862 871.

Die Rückzahlung der Beträge erfolgt vom 2, Januar 1914 an gegen Ein- reichung der Schuldverschreibungen nebst Zinsscheinen und Zinsleisten

bei unserer Gefsellschafisfasse oder

bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Leipzig.

Für nicht eingereichte Stücke hört von ihrem Fälligkeitötermin ab eine weitere Verzinsung auf.

Leipzig, den 29. September 1913. Zoologischer Garten.

[60284] Vekauntmachung. _ Folgende Aktien unserer Gesellschaft find nicht innerhalb der veröffentlichten

Frist zwecks Zusammenlegung eingereicht | 40

worden :

Mer: 990 651 670 904 910-913 La 1102 1190 1624 2027.

Diese Aktien werden hierdurch kraftlos erflärt.

ESBln, den 29. September 1913. Bank für Landwirthschaft und Gewerbe. Akt.-Ges. Der Vorstand.

Landgraf. Frey.

[016

für

[58900]

WBaycerische Aktien-Gesellschaft für chemische und landwirtschaftlich- chemische Fabrixate.

Heufeld (Oberbayern).

Wir geben hiermit bekanni, daß bet der am 22. November 1912 stattgefundenen notariellen Verlosung für das Jahr 1913 folgende Obligationen gezogen würden:

a. des 41%) Aulehens von L887.

1) 2 Stück zu 4 1500,— Nr. 16 40.

2) 10 Stück: zu 4 150,— Nr. 6 33 de 2 113 23( 242 200-200 920.

b. des 4/9 Anlehens von L893,

1) 2 Stück zu 46 100@6,— Nr. 16 41.

9) 10 Stück zu „6 100,— Nr 11 39 119 129 169 178 210 234.295 316i

Diese werden ab 2. Januar 1914 durch diè Bayerische Sypothefen- und Wesel Bauk in München oder an der Kasse unserer Gesellschaft in Heufeld

Die Rückzahlung

Lit. A Nr. 503 493 413 à 41000, C R Nr. 998 644 597 630 à 6 090.

An. Emission : Lit. A Nr. 704 686 à #4 1000, Lit. B Nr. 749 à J 300. Die Rückzahlung erfolgt mit L022 9% an unserer Gesellschaftskasse oder bei dem Bankhause D. Bösch «& Co. in Stade, und sind die ausgelosten Obli- gationen nebst Zinscoupons vom U. Ja- metar 1914 ab einzureichen. Stade, den 30. September 1913.

Der Vorstand.

M. Stahl.

[60098] Maschinenfabrik Germania vorm. I, S. Schwalbe & Sohn Chemniß. In Gemäßheit der Bedingungen für unsere Anleibe von 1895 sind am heutigen Tage 33StückTeilschuidverschreibungeu à 6 S00,— d. î. M 16 500,— nominal

ausgelost worden. Indem wir die Nummern der aus- geloosten Teilschuldvershreibungen nach- itchend bekannt machen, fortern wir die Inhaber derselben auf, den Nominalbetrag von M 500,— per Stück unter Nückgabe der Steine samt Talons und Coupons entweder an unserer Gesellschaftskasse in Chemnitz oder bei dec Dresdner Vank in Dresden oder Berlin bezw. deren Filialen in Leipzig und Chemnitz zur Verfallzeit zu erbeben. Aus den frühe zren Auslosungen is noch unerhoben der Schuldschein Nr. 1679, ausgelost am 27. September v. Is., welchen wir biermit zur Präfentation an einer der obengenannten Zahlstellen noch- mals aufrufen. Chemnitz, den 26. September 1913. Der Vorstaud. Nummern der ausgelosten Teilschuld- verschreibungen : 24 99 120 162: 3920-346 908-436 999 005 0D 099 004 TLOOO: LOSD O TDOT TOLT

1268 1276 1: [604 1610 1638 1649-1801

[60102] Niederrheinische Dampffschlepp- schifsahrts Gesellschaft Düsseldorf. In der Generalversammlung vom 26. Yai d. F. wurden von den in 1900 aus gegebenen Schuldverschrcibungen dic Nummern

2044 57 71: 131-1675198: 209.235 sowie von den in 1906 ausgegebenen Schuldverschreibunoeu die Nummern 929 341 402 419 431-442 ausgelost. Die Nückzahlung erfolgt gegen Aushändigung der Schuldverschrei- bungen und der nicht verfallenen Zins- scheine mit CErneuerungsscheinen an der Gesellschaftskasse oder bet den Bankhäusern : S. Bleichröder, Berlin, Essener Credit-Anstalt, Cssen, von der Heydt Kersten & Söhne,

Elberfeld, sowie;hei den Herren: Lippmann Rosfeuthal «, Co., Amsterdam, und zwar vom 2. Januar 1914, von Ms Tage ab die Verzinsung aufhören wir

Früher ausgelost, jedoch noch nicht zur Einlösung vräseutiert sind die

wir hiermit an, daß Herr MNentier Has Hamburger Freihafen- Lagerhaus - Gesellschaft.

áú. sind folgende Obli-

Ablebens aus dem Auffichtsrate unserer Gesellschaft

25. Sep-

General- | 52 vom

neù-in den Aufsichtsrat gewählt [t worde N.

Gemäß der Artikel 1V der Bedingungen ô

1 daß in dem Auslofungstermine vom 26. a. c., folgende

0G B Lo TS

zur Rückzahlung per 31, Dezember a. €. 1

vom: 8. Oktober 1913

[60096]

at, 1. Juli d. gationen ausgelost worden: 8a. 88 Obligationen unserer 3} 9/6 Prioritätsanleihe, und zwar die Nummern: 290 343 488 524543 58: 00 (93-1083. 1084 1102 11. 537 1544. 1566 1614 16253 1642 F700 LCCO 2008 G 2938 2259 2503 2563 2567 ; 9668 2695 2728 2865 3050 3058 3097 3226 3282 3468 3501 3558 3609 3610 3080 3883 3887 3924 3971 4282 4317 4380 4401 4470 4688 4739 4892 4907 4926 4993.

2578 2880

4043 4582 4946

b. 49 Obligationen unserer 4 9/6 Vrioritätsanleihe (T1. Emission: 1. und 2. Abteilung), und war die Nummern: 2 190..162 210 263 947 1170 1248 933 9 E 93 3039 31: 25 3454 : 714 3848 4084 4103 4408 4749 4751 4807

2000. 2099 3967 4549 4945, . 36 Obligationen unserer 4°/, Dritten Prioritätsauleihe, und zwar die Nummern :

338 341 342 345 346 347 348 448 449 618 746 747 748 775 810 903 904 907 1474 1875 1879 1919 2233 2552 2554 2000 2000 2012 D196 3398 4705 4718 4758 4940 5819, Die Nückzahlung findet vom A. Ofk- tober d. J. ab stztt. Die Obligattonen sind im Couponbureau der Norddeutschen Vank in Hamburg Bormitt3gs von 9 bis 12 Uhr zur Einlösung einzureichen. Hamburg, den 30. September 1913.

Der Vorstand.

3986 4004 4023 4661 401 C2

9-075 (04

[69106]

Sthloßfabrik-Aktiengesel!schast

vorm. Wilh. Shulte Schlagbaum

bei Velbert.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell-

haft werden hierdurch zu der am Mon-

tag, den 27. Oktober 1913, Nachm.

5 Uhr, im Hotel Monopol tn Düssel-

dorf stattfindenden sechzehnten orvent-

lichea Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage der Geschäfte unter Vorlage der Bilanz, des Gewinn- und Verlust- Tontos und des Geschäftsberickchts für das verflossene Geschäftsjahr und Be- richt des Auffichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Jahresbilanz und Gewinn- verteilung fowie über die Entlastung des Borstands und Aufsichtsrats.

A von zwei Neviforen.

4) Neuwahl eines Auffichtsratsmitglieds. Diejenigen Aktionäre, welche sich an der Generalverfammlung beteiligen wollen, haben die B en oder Depotscheine der MNetichsbank oder eines deutschen Notars über die Aktien svätestens am dritten Tage vorx der Generalversammlung, den Tag dieser nicht mitgerechnet, bet dem Bankhause C. G. Triukaus

in Düsseldorf,

bei dem Bankhause C. Schlesinger- Trier «& Co. in Berlin,

bei dem Bankhause Credit-Verein Neviges in Neviges,

bei dem Bankhause Velberter Bank Zweiguiederlassung des Credit- verein Neviges in Velbert,

bei der Kasse der Gesellschaft in Schlagbaum bei Velbert

zu hinterlegen.

Scchlagbaunm bei Velbert, den 30. Sep-

tember 1913.

Schloßfabrik-Aftiengesellschaft

vorm. Wilh. Schulte. Der Aufsichtsrat. L; Schweiger, Justizrat, *

[60105] : Reiherslieg Schiffswerfte

und Maschinenfabrik, Hamburg.

Generalversammlung am Donners-

taa, dem 223. Oktober 1913, um

12 Uhr Mittags, im Gebäude der Nord-

deutschen Bank in Hamburg.

Tagesorduung :

1) Borlage dcs Jahresberihts und der Bilanz.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und (Bewinnverteilung. Erteilung der Ent- lastung des Aufsichtérats und des Vorstands.

3) Neuwabl eines Mitgliedes des Auf- | sichtsrats.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an

der Generalversammlung teilnehmen wollen,

haben ihre Aktien nebst doppeltem iummern- verzethnis vom 8, Oktober 193 an bis spâätesteus zwei Werktage vor der Generalversammluug 'bei- der

Wechselstube der Norddeutschen Bauk

in Samburg zu hinterlegen, welche ‘eine

Bescheinigung über die erfolte - Hinter-

legung aushändiat und im Namen der

Gesellschaft die Stimmkarten ausliefert,

Die Bilanz, Gewinn- und Verlust-

rechnung sowie der Geschäftsbericht legen

ab im Buxeau der

Borst lzender.

2001 ZUBZ 2281 2403 2607 2980 3352 3439 3650 3720 4073 4647 4968

356 616 808 820 1397 1442 1714 1814 2IIS 20S 3188 3206 3247 3326 3414

[60027

Aktiva. Gebäude, Grund und Boden Zugang « -

Abschreibuna „2

5 Maschinen und Apparate 9

i ec C A EA An E C an

Bredower Zuckerfabrik Aktien - Seel chaf,

Bilauz am 30. Juni 1913.

E H 925 000|— 2 68961

927 689 61 12 189/61

240 000 26 695/05

915 500 - a

. M 27 742,3 2 TOLE 30

elen L 2s Zugang. Abgang

266 695 05 i: 14 695/05 100,—

952 000!

92|

Abschreibung . . Pferde und Wagen

Zugang

Abgang

| 100

300 : |

Abschreibung Zentisimal- und Dezimalwagen Kaution bei der Königlichen Eisenbahn Vorrat an Kohlen

Kassenbestand . Reichsbankgiro,

Haftpflihtverband, rückzahlbarer Vorschuß Diverse Debitoren

Uebertrag auf neue Rechnung .

Passiva. Aktienkavital Hypothekenschuld

hypothek von 4 400 000,—

1911/12 Diberie reditoren . ¿ ¿2

=Sewinn- und

Fabrikation

Abschreibungen auf:

Gebäude, Grund und Boden

Maschinen und Appa- rate

Utensilten A

Pferde und Wagen :

106

14 695,05 | 252,05

135 Der Vorftand. Fr, Welt, Georg Uo] e.

[60028] WVekanutmachung. Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Herren : 1) Bankier Oscar Heimann in Berlin, Bocsitzender, 2) Generaldirektor Max Fiedler in Berlin, Stellvertreter desselben, 2) Justizrat Arnold Goldstein in Berlin, 4) Kaufmann Michael Bock in Berlin, 5) Direktor Max Moeller, Hamburg. Der Gesellschaftsvorstand besteht aus den Herren : Fahrikdirektor Friedri Wel in Stettin und Fabrikdirektor Hans Stettin-Bredow. hre tin Breda: den 26. September De

Vredower Zuckerfabrik Aktien-Gesellschaft.

Der Aue Oscar Heimann, Vorsigender.

Hofrichter ir

[59979] Uktiengesellschaft der Alten Herren der Burschenschaft Germania zu Jeua. - Bilanz für 31. 3, 13. Aktiva: Grundstücke 135 000,— #6, Sparbub 1161,70 #4, Außenstände 536,15 4, Kasse 795,12 4: Saldo an Gewinn- und Ver- |lustfonto 7040,81 /; Summe 144533,78 44. Passiva: Schulden 84 233.78 M (66 200,— A Hypotheken, 1: fon- stige Schulden), Grundkapital ‘60000, M; Summe 144 533,78 46. —- Gewinu- und Verluftrechnuug sür 31. 3. LZ. Ver- luste: Schuldzinsen 3384,24 4, Instand- haltung 258,49 4, Betiieb 650,27 46, Abschreibungen auf Grundstücke 9300,== 6:

Summe 13 592,90 M A Miet- extraqg 5584,— (6, Aktivzinsen 3927 M, per Reservefonds und Bilanz 928 82 M —- 7040,81 4; Summe 13 592 90 6. Aus dem Auffichtsrat ausgeschieden:

Dr. med. Souchon in Berlin.

Seit, 27. 9.18. Der Vorsiaud. Pn BuwGmann.

(69: 224]

Aktiengesellshaft für Rheinisch- Westfälische Cement-Industrie, Beckum.

Bei der heute stattgefundenen Aus- losung von Dblsstatinen unserer Ge-

fellschaft sind die ÎNummern

D! 26:99 G0! SLTEETCT48: 100 204 228 248 264 282 293 297

gezogen worden.

Die Einlösung erfolgt ab:2. Januar

1914 bei dem A, Schaaffhausen’ schen Bankvezein in Cöln, Berlin und

¿G Malt, Säten und sonstigen Materialien VúInva"iditäts- und Altersversiherungsmarken

Bostscheckonto und. Bankguthaben E Geschäftsanteil am Deutschen Zucker-Syndikat

An M |Z} Per

300, 28 43

310|— 300 O | 100|-—— 500 92 655 | ; 3 965/2001 16 620/20 E E 51/04 3 429/68 127 22210 | 500|— | 400|— | 934 618/64] 362 74074 | 114 765 96

| | l 665 817/62

1 200 000 250 000|—

Kautionshypothek, für Bankierkredit eingetragene Kautions- |

Dividende, nicht abgehobene Dividende Þpro 1910/11 und |

72|—

215 745/62 1 665 817/62

Kredit.

Verlusikonto.

923/11] Vortrag aus 1911/12 | Salonstieuer . .….

Neservefonds

| Nebertrag auf neue

| Rechnung

12 000

114 765/96

43671

982

359/82 199 90

Die Rechnungsreviforen : Paul Mesedck.

G. Breéesina, geritl. u. öffentl. vereid. Bücherrevifor.

[60285] Kraftloserklärung.

Auf Grund des Beschlusses der General- versammlung vom 4. März 19153 find die Aktionäre durch Bekanntmachungen vom 21. April 1913 in Nr. 96, 99 und 101 des Deutschen MNeichs- und Königlich Preußischen Staatsanzeigers aufgefordert worden, ihre Aktien zum Zwecke der Zus sammenlegung | bis zum 1. Auaust 1913 einzureihen. Die Aktien Nr. 337 und 683 wurden bis zum genannten Zeitpunkte nicht eingereiht.

In Ansehung der eingereichten und der Gesellschaft nit zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellten Aktien Nr. 381: 486 493 494 496: 913 014 526 027 028. 531-092 649 650 681 682 694 695 696 697 700 707 L TIG TIT O1 T2 0018592808 899 863 864 995 1006 1089 1190 1197 und 1198 ist die zum Ersate durch neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreiht. Die vor- stehend bezeichneten Aktien werden daher aemäß der dur Bekanntmachungen vom 21. April 1913 erfolgten Androhung für kraftlos erklärt.

Posen, den 29. September 1913.

H. Cegielski Aktiengesellschaft

zu Posen. Der Vorstand. [60104]

Porzellanfabrik C. M. Alle reuther Aktiengesellschaft, Hohenberg a. d. Eger.

Die ordentlihe Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 15. September d. I. hat die Erhöhung des Grund- fapitals um 500 000 M auf 2750 000 6 I Losen: Bon den neuen, Va 1. Juli d. I. ab dipidendenberehtigten Aktien wird nunmehr ein Teilbetrag den alten Aktionären hiermit im Auftrage dergestalt zum Bezuge angeboten, daß dieselben be- r¿chtigt find, auf je 5 alte, entsprehend abzustempelnde Aktien je | neue zum Kurse von 130 09/9 - unter Berehnung von 4 9/6 Stückzinsen gegen Barzahlung ‘und Ersay des Schlußscheinstempels zu- beziehen.

Die Ausübung des Bezugsrechts hat in- der Zeit vom 3. bis einschiießlich 15. Oktober d. J., Und zivar:

in Dresden bei dem Bankhause Gebr.

Aruhold, in Berlin bei dem Bankhause Abraham

Schlesinger, in ¿QoYentera bei der Gesellschafts-

zu dn. Die Nückgabe - der alten Aktien nach entsprechender Abstempelung erfolgt sofort, die“ Auégabe der neuen Aktien nach Erschéinen.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. „M 231.

(59278)

| Laufende Nummer

[ey -

Beträge in Tausend Mark.

Bezeichnung und Hauptstg

der Baur

1913.

LBCA A N

Berlin, Dienstag, den d 30. September

F M47 eti EE 2

E beuts Kredit

Vorschüsse auf Waren und Warenverschiffsungeu

| Nostro- | Reports und | \am Sn, gedeckt guthaben | 9ombards

bei Banken s gegen überhaupt | dur börsengängige | Fradt:

Fracht-

| | l oder | | |

Wesel und unverzinsliche Schabanweisungen | und zwar: Guthaben | a. N

bei Noten- |\ Wechsel (mit und ¡Aus{luß von

| b, c und d) Abrech- | und unver- nungs-

zinsliche A Schay- (Clearing-) Bauken

d.

Nicht Kasse,

einge- | fremde zahltes| Geldsorten

Aktien-

| wechsel b,

der und | Kunden Bank-

an die firmen

überhaupt eigene eigene

Akzepte

| Sola-

durch andere Sicher- heiten

und | anweijungen Ziehungen des Reichs | und der | Bundes- | \ taaten

Order

Coupons der Bank

kapital Wertpapiere

Lager- scheine

l T 12.

pi C5 (t)

14, 19.

A V N

o l. N

Deutsche

Direction der Disconto-Gesellschaft, Dresdnex

Bank, Berlin . E Berlin . Bank, Berlin

Bauk für Handel und Judustrie, Berlin . A. Schaaffhausen’schec Bankverein, Berlin Nationalbank für Deutschland, Berlin .

Commerz- und Mitteldeutsche Creditbauk,

Disconto-Bank, Berlin Berlin

Allgemeine Deutsche Credit-Austalt, Leipzig .

Barm. Bk.-Vex. Hinsberg, Fischer & Co., Barmen . Rheinishe Creditbank, Mannheim . R Rhein.-Westfäl. Disconto-Ges. A.-G., Aachen . Essener Credit-Anstalt, Essen (Ruhr) .

Bergisch

Märkische Bank, Elberfeld

Mitteldeutsche Privat-Bauk, Aktienges., Magdeburg Norddeutsche Bauk in Hamburg, Hamburg

Pfälzische

Bank, Ludwigshafen a. Rh.

Schlesisher Bankverein, Breslau s E Süddeutsche Disconto-Gesellshaji A.-G., Vnibein : Hannoversche Bank, Hannover

Vereinsbank in Hamburg, Hamburg i Deutsche Nationalbauk, Kommanditges. a. A., Hybiti T Deutsche „Effect, & B bechsel- Bk., Frankfurt a. M...

Deutsche

“Bereinsbauk, Frankfurt a. M.

Rheinische Bank, Essen (Ruhr) . Ostbauk für Handel und Gewerbe, Posen Norddeutsche Creditanstalt, Königsberg i. Pr. .

Allgem.

Clsässishe Bankgesellsh., Straßburg i. E.

Mittelrheinishe Bank, Coblenz . Magdeburger Bank-Verein, Magdeburg

Bank f. Thüringen vorm.

Brschwg. Bank u. Kreditanst. A.-G., Braunschweig Chemnißer Bank-Verein, Chemniß .

Osnabrüdckter Vank, Danziger Privat-Actien-Bauk,

Osnabrück Danzig .

Anhalt-Dessauische Landesbank, Dessau Hildesheimer Bank, Hildesheim .

Stahl & Federer Aktiengesellschaft, Stuttgart Westholsteinishe Bank, Heide i. Holst.

Königl. Württ. Hofbauk G. m. b. H., Stuttgart . Königsberger Vereins-Bank, Königsberg i. Pr. Privatbank zu Gotha, Gotha. . : Schlesishe Handels-Bank Aktienges., Breslan Württ. Bankanst. vorm. Pflaum & Co., Stuttgart Märkische Bank, Bochum .

Mülheimer Bank, Mülheim (Ruhr)

Commerz-Bank in Lübeck .

Löbauer Bank, Löbau i. Sa.

Holsten-Bauk, Neumiinster .

Westfälish-Lippishe Vereinsbank Attges., Bielefeld Bank für Handel und Gewerbe, Bremen . i Braunschweiger Privatbank Aktienges., Braunschweig . Elberfelder Bankverein, Elberfeld

Mannheimer Bauk Aktiengesellschaft, Mannheim Rostockter Bauk, Rostock

Vogtländische Bank, Plauen i. E Meeklenburgishe Bauk, Schwerin

Meeklenburgishe Spar-Bank, Schwerin Vexreinsbauk in Zwickau, Zwickau i. S. Oberlausißer Bauk zu Zittau, Zittau . Oldeuburgische Spar- & Leih-Bank, Oldenburg Plauener Bauk, Aktiengesellschaft, Plauen i. V.

Vogtländische Credit-Anstalt Aktges., Falkenstein i. B, .

Coburg-Gothaische Credit-Ges., Coburg . « « » Norder Bauk Aktiengesellschaft, Norden . Bankverein Celsenkirchen Akt.-Ges., Gelsenkirhen . Creditverein Neviges, Neviges

28351| 52160 6 346 10 258 7 525

en

D m N ck

663 131) 362 840 | 2! 66 858 199 552 274816) 274816 | E 85 728 74 159 352 781 60 315 125 672 191 891 187 595| 67 751 95 441 3315 120 246| 120 246) 17 224 35 392 | —=

81 733) 80 570 13 406 62 442 | 0E

79 815) 79 815 83670} 16532) 51660 5868

40 627) 40 486| 2)

26 187 6 057 10 859 19 245 9 868 5 065 T 300 2 845

E |

p

24 206 158 87 481 1 805 040 1 799 148|

B. M. Strupp Aktges., tien

2 196 2101 2 242 1 885 4 586 3 089 1 250 1 740 1913 1 878 L209 822

T C 631

847 S1 2 449

6 981 1 900 2477 L 619 2972 3190 2716 [l 521

700 134 102 784/ F 944 5 139 46 235) 44 872| 24 894 66 966 66 779) 45 520 35 186) 34 061 51 125 58 614) 58 614] 34 352 70 418) 70 393| 76 399 34 896) 27 155 45 537 74 132) 74 132| 27 915 39 998/ 39 998 13 590 52 087! 50 774 17 421 27719 27 625) 19 860 762 18 896 18 872) 4 654 3 256 45 164) 14 956, 90 598 737 15 773) 15 200 38 762 a8 L048 23 811 23 487] 3012 515 458 15 671) 15 671) 1 368 271 305 11 676 11 415) : (10 1 360 694 38 643 29 572) 3284 1 029 608 93 548) 18 227] 4176 830) 1011 27 913) 96 869 96 108 524 149 4 805) 4 805| 953 17 623 478 364 9 635) 9 405 | 13 194 9 459 684 211 11 235) 10 799) N : 953 208 11 280) 10 343 2 36 9 059 128 7 580 5 946 4 646 568 13 302 11 953) 2) 8 d 17 992 14 786 2411 4 091 9 508 9 315 1 751 9 587| 8 776

6 060| 1355

S R Us D

pi 0 Hck DD

e Es O O C8

O O O. O D o C

J] Cn

Ct O2

l 934 1288 4 758 1 002 11 726

538 846 990 218 A

394 123 6 256 689 114 9 679 548 351 9 H :GOT 3M 19 TTÓ)

|

|

2 754 316

2 2 754| 1 280 5 156 2215 5 897! 5 802) | 6 593 6761) 4 339 O O 240 5 199 ; 979) 6 972 | 89 4 386 9 560) l 612) 5 816 9 796/ 2 070 6 670 5 826 4 245 9 224 26 21/ 2 266 | 1 940 7 301) 7 145 | 66 : 1 835 4 415) 4 208 3632 2496| 2 496 969 3672| 2 761 1 006 1 431) 1430| 9 167 3 467) 3 459| 9 391 34: 36 3 220 | 2 3 66 11 442) 9 583) i 318 4 067 7| | 204 1037 10 383 2'511 400 8 276) 6 883) 5 257 9 084 2062| 126 15 169 7 24b| 2292 2 165) 1 488| 3 039 3 828 3056| 1011 9298 188) a 9 467 1627| 1 507 j 1 243

189

M Co C G5 S 05] S

C5 D G3

ck on

[p do Or S

I ck

jak an Ÿ S

D D S

M AFANLED 9, MaGe den 4H, Sépo Krefelder Bank, Actien-Gesellschaft, Crefeld „112 : : 761)

tember 1913. Porzellanfabrik C, M. Hutschen- reuther A R ase Auvera, Scallnex,

(S Schuldverlhreibunge nl

Mr: 8 28 297 354.

Düsseldorf, den 27. September 1913, Dex Vorstand, j

eingelöst und treten von diesem Tage an außer Verzinsung. Heusfeld, den 25. September 1913. Der Vorstgnd,

4

Gesellichaft, Kleiner Grasbrook, Arning- flraße Nr. 15, zur Einsicht für die Herren Aktionäre aus.

Dex Aufsichtsrat,

Düsseldorf“ und bei der Geselschasts-

fasse in Beckum.

Beckum, den 24, September 1913. Dex Vorstaud,