1913 / 29 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

30. Januar 1913, Vormittags 11X Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Bücherrevisor Heinrich Lemke in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Februar 1913. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 19. März 1913. Erste Gläubigerversammlung am 8, März 12183, Vormittags 29} Uhr. E Prüfungstermin e E hoid, Reisender in Saupsdorf, ein | meldeten Forderungen am + März veriäairieg Paket, enthaltend 3 Fels- | L918, Vormittags 12 Uhr, Zimmer stüde aus Kork zu Dekorationszwecken, L UED e RIRIR Gerichts- bezeihnet mit den Nummern 2, 3; | llraye tr. &. L : : plastishe Erzeugnisse, Shußfrist 3 Jahre, | Bielefeld, den 30. Januar 1913. angemeldet am 15. Januar 1913, Vor- Der Gerichts|rei Êr mittags 10 Uhr. des Königlichen Amtsgerichts, Seomts an l Januar Fg VRE g [99323] Königliches Amtsgericht. bade Metallwerk Kreuter «L me E E Stuttgart-Cannstatt. [99730]

gefertigt werden follen, plastische Erzeug- nisse, Zeichen des Gesäftsbuhs U. G. L. D. Be C A M Si ait

S&neceberg, den 31. Januar 1913. Königliches Amtsgericht.

Sebnitz, Sachsen. [99729] In das Musterregister is eingetragen worden: Nr. 180. Wenzel, Otto Neiu-

5938, 5941, 5944, 5947, 5956, 5950, 5952, 5960, 5963, 5966, 5969, 5971, 5972, 6591, 6691 a, pla- tische Erzeugnisse, Schugfrist fünf Jahre, angemeldet am 16. Januax 1913, Vor- mittags 94 Uhr.

Nr. 762. RKallenbach, Meyer «& Frauke, Luckenwalde, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 19 Abbildungen von Modellen für: 1) Garderobehaken aus Metallguß, Fabriknummern 5570, 5553, 5083, 9085, 9986, 5587, 2) Metallzier- möbel und Metallverkleidungen, Fabrik- nummer 562, 563, 564, 573, 974, 575, 720, 721, 722, 627, 639, 684, 740, pla- stische Erzétignisse, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 18. Januar 1913, Mittags 12 Uhr. Nr. 763. Pohl Gesellschaft mit beschrönkter Haftung zu Luckenwalde, ein versiegeltes | F. Amtsgericht Stuttgart-Cannstatt. Paket, enthaltend 5 Modelle und 3 Muster| Jn das Musterregister wurde am für Möbelbeschläae, Fabriknummern 1774, | 29. Januar 1913 eingetragen: Nr. 332. 1771, 1777, 3317, 3365, 3337, 3375, | Zu der Firma Herm. Weißeuburger

F, 9991, l 3357, Flächenerzeugnisse und plastishe Er- | & Co. in Canustatt ein vers{lossenes Kuvert, enthaltend 50 Photegraphien von

zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 22. Januar 1913, Mittags | Gebrauch8gegen\ständen und Luxusartikeln 12 Ubr. mit den Fabriknummern 4903 Trauben- Nr. 764. Dieselbe Firma, ein ver- | spüler, 4904 Traubenspüler, 4905 Bowle, siegeltes Paket, enthaliend 8 Modelle für | 4906 Bowle, 4918 Kork, 4907 Platte, Möbelbeschläge, Fabriknummern 427, 351, |4908 LÆuchter, 4909 Knäueldose, 4910 392, 993, ToT, T7098, 799, 760, Plastise | Teedose, 4912 Flaschenuntersaß mit Kork, Erzeugnisse, Schußsrist drei Jahre, ange- | 4913 Kabaret, 4914 Kabaret, 4847 meldet am 24. Januar1913, Mittags 12 Uhr. | Zitronenpresse, 4877 Ascher, 4915 Kabaret, 4916 Korkständer, 4800 Zuckerstreuer,

Luckenwalde, den 1. Februar 1913. n 1 4884 Messerständer, 4885 Messerständer,

Ezsurt. \ [99716] In das Musterregister ist eingetragen : unter Nr. 445: Fr. Stäbgeu & Co.

Lamvenfabrik, Ersurt, 9 Muster chablonen für Sturmlaternenglaszvulinder,

Geschäftsnummern 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8,

9, offen, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 24. Dezember

1912, Vormittaas 94 Uhr.

Erfurt, den 31. Januar 1913. Königliches Amisgerit. Abt. 3, Grimma. [99717] In das Musterschußregister ist eingetragen

worden :

Nr. 95. Firma Spigzenfabrik Birkigt «« Co., G. m. b. H. in Grimma, ein versiegeltes Paket mit 46 Mustern gewebter Baumwollspißzen, Nrn. 3081, 3082, 3083, 3084, 3085, 3086, 3393, 3398, 3404, 3406, 3407, 3422, 3423, 3428, 3584, 3587, 3588, 4003, 4007, 4039, 4040, 4043, 4049, 4089, 4093, 4094, 4097, 4098, 4102, 4106, 4136, 4142, 4144, 4145, 4181, 4186, 4188; 4189, 4203, 4205, 4216, 4217, 4218a, 4277, 4279, 4292, plaftishe Erzeugnisse,

Scbußtfrist, angemeldet am

5929,

5932, Wahl eïnes anderen Verwalters Joie

über die Bestellung eines Gläubtger- aus\chGu}sses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkur3ordnung bezeißneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf Freitag, den 28, Februar 1928, Vormittags LO Uhr, vor dem unterzeihneten Gertchte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in

Elfte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußisthen Staatsanzeiger. Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas 193.

, : \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den N 2D, B c rlin,

: - Montag, den 3. Februar Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu H iaounce L i Ö“

leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrects. ereins. Gen E O E E E T a a

T ps v - i { ( JIINDOCIS- 2 G0, ASCTeInS-, Wenone 2 T n- und Mu t ern ck17 berr g ‘( ç n en von dem Besitze der Sache und von den a , C , ssenfchafts-, Zeiche Leusterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen Forderungen, für welche fie aus der Sache

a4 B 4 - 15+ , , c É Le” Jw 9 g 7 A E Â 7 5 L T | 4 Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmacungen der Eisenbahnen euthalten sind, ersheint au in einem befonderen Blatt unter derm Titel abgesonderte Befriedigung in Anspruch

nehmen, dem Konkursverwalter bis zum Zentral-Hand elsregifter fr DRS Deutsche Pei. (Nr. 29 E.)

20. Februar 1913 Anzeige zu machen. d Katserliches Amtsgericht in Dammerkirch. 13 h 13reai le bas D A K, i e 0 e | : j ; Jes ü ¡ e n Selbstabbol ge Mideloreaisex für dat Heute Ma O Que alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih ersh-int in der Regel tägli. Der Wilbelmsiraße 9 Laréa t Ses LUguae Grpedttton des MRetMs8- nnd Slaatéanzeigers SW. 48, Bezugspreis beträgt 1 M 80 für das Vierteljahr. L Einzelne Nummern fosten 20 D E Be 92, bezog il. | Unzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 20 A,

——————— R T D S E S? D T R O C“ T RAE R E E d L A EA Due A ——— melden. Die 1. Gläubigerversammlung zur | Sekmeeberg-Veustädtel. [99321] | zeigefrist bis zum 22. März 1913. Ablauf etw. Waÿl eines anderen Verwalters, Be-| Ueber das Vermögen der offenen | der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste stellung eines Gläubigerausshusses_ und Handelsgesellschaft in Firma Ludwig | Gläubigerversammlung am 26. Februar Beschlußfassung nach § [32 K-O. sowie | Friedri} «& Cie., Schnecberger | 1913, Mittags 12 Uhr, und allge- _Uh l der allgem. Prüfungstermin finden am | Stickereitverke in Schneeberg, wird | meiner Prüfungstermin am S. April 19E8, Vormittags 9 Uhr. Freitag, den 28. Februar 1913, |heute, am 31. Januar 1913, Vormittags | 1913, Vorm. L1L Uhr, an hietiger ÍCna, den 31. Januar 1913, Nachm. 8¿ Uhr, im Sißungsfaal 11 des | 10 Uhr, das Konkurtverfahren eröffnet. Gerichtsstelle. : des a P E K. Amtsgerichts Ludwigshafen a. Nh. statt. | Konkursperwalter : der Rechtsanwalt Mehl- Uerdingez, den 31. Jonuar 1913. cs Groß. S. Amtsgerichts. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. | horn in Schneeberg. Anmeldefrist bis Königliches Amtsgericht. 785 V CisSzon fels. i

is 992 i i 22. März 1913. Wahltermin am 28. Fe- Aa Beffentliche S auniaiguna E Bekanntmachung. [99785] | hruar 1913, Vormittags 10 Uhe. : :Muing. Veber - das Vermögen der - offeneu Ueber das Vermögen des Väcker- meisters Franz Schlunk in Weißeu-

M E A A, S g L LDAE en | Prüfungstermin am 4. Avril 19183, Ueber das Hermogen dec 2 Lau Ugnes Handelsgesellschaft Firma Baunnafch Vormittags 10 Uhr. D oner Arrest

Pu Pr T A TEI

M 2,

EBrauns%erg, OstDr. Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Emil Wermke in Brauns- berg ist am 29. Januar 1913, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Kauf- mann Leo Lehmann in Braunsberg. An- meldefrist bis zum 7. März 1913. Erfte Gläubigerversammlung am 28. Februar 193, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am A1. Npeil 1928, Vormittags L@ Uhr, Zimmer Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Februar 1913. Braunsberg, den 29. Januar 1913, Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

greslau. E [99315]

Dierdors, Bz. Koblenz. [99406] Koukursverfahren. Ueber den Nachlaß des Ackerers Karl Wilhelm Friedrich Corzilius in Vrückrachdorf ist am 29. Januar 1913, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtéanwalt Geißler in Dierdorf. », Fe-

d) l F, Konkurse. Gollub. Ronfursverfahren. [99794] Neber den Nachlaß des am 24. Januar 1913 in Gollub, seinem Wohnsite, ver- storbenen Schmiedemeisters Brouis- laus Kurzeuski aus Gollub, dessen ge- seglihe Erben seine Ehefrau Johanna Kurzeuski, geb. Wrzezinski, sowie Dierdorf, den 29. Januar 1913. deren minderjährige Kinder Josef, Königliches Amtsgericht. Leo, Anton und Jguatz sind, wird L heute, am 31. Januar 1913, Mittags

Anzeige- und Anmeldefrist ist bestimmt bis 1. März 1913. Offener Arxest ist er- lassen. Erste Gläubigerversammlung : 28. Februar 19123, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin: 14, März

ú drei Jahre 22. Januar 1913, Nahm. 44 Ubr.

Nr. 96. Firma Alexauder Schumann in Zweenfurth, cin Paket A 8.1. 1913, enth. 10 Muster Nr. 607—616 zum Be- druden von Wachstuch, Flächenerzeugnisse, drei Jahre O angemeldet am 29. Januar 1913, Vorm. 97 Uhr.

Nr. 97. Firma Papierwareufsbrik

Anmeldefrist bis 22. bruar 1913. Allgemeiner Prüfungstermtn: 3, März L913, Vormittags 95 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Februar 1913.

[99783]

wis

d e rain e Sab auto rbre bt aid p rge

H. Weißing in Grimma, ein Paket mit 6 Stück einer Papierzuglaterne in ovaler Form, die aus s{warzem Grunde bunte Staatenflaggen leuten läßt und, in beliebiger Zahl aneinandergereiht, eine Teuhteide Flaggenkette zeigt, plastische Erzeugnisse, drei Jahre Schußtfrist, ange- meldet am 29. Januar 1913, Mittags 12,15 Uhr. K. Amtageriht Grimma, am 31. Januar 1913.

Grossschönau, Sachsen. [99718]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 564. Firma Kreutziger & Henke Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Leutersdorf, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 3 Muster baumwollener Flanell- stoffe, Dessin-Nrn. 301 bis 303, Flächen- erzeugnisse, Shußzfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Januar 1913, Vorm. 49 Ühr.

Nr. 565. Dieselbe, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 25 Muster baumwollener Flanell- stoffe, Dessin-Nrn. 304, 601 bis 624, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Januar 1913, «Vorm. 8 Uhr 10 Min.

Grofischönau, den 31. Januar 1913,

Königliches Amtsgericht.

Hermsdorf, Kynast. [99719] In unser Musterregister ist eingetragen: Nr. 50. Fitma Neumann und Staebe

in Hermsdorf (Kynast), ein Muster für

Glasgefäßke „Schliffmuster 603", ofen,

Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutz-

frist 3 Jahre, angemeldet am 21. Jas

nuar 1913 um 11,45 Uhr Vorm. / Hermsdorf, Kyuast, 31. Januar 1913. Königliches Amtsgericht.

EHWohenstein-Ernmstthal. [99720] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 356. Firma J, G. Böttger in

Hohenstein-Ernstthal, 1 mit einer Ge-

\chäâftsfiegelmarke vers{lossenes Paket mit

40 Mustern zu Bett- und Tischdecken fowie

Schneidzeugen, Flächenerzeugnisse, Ge-

\cchäftsiummern- 2150, 2199, 2205, 2207,

2209, 22105 2216,:2229,7 2230, 2232 -bis

mit 22395, 2238-bis mit 2263 und 2266,

Schutfriit 3. Jahre, angemeldet am 4. Ja-

nuar 1913, Vormittags §11 Uhr. Hohenstein-Erustthal, den 31. Januar

1913. Königliches Amtsgericht.

Flingenthal, Sachsen. [99721]

In das Musterregister ist eingetragen worden : :

Nr. 641. Firma W. Surmanu in Klingenthal, 20 Entwürfe von Band- und Spachteldecken, versiegelt, Fabrik- nummern 68650, 68656, 68684, 68686, 68688, 68723, 68755, ! 68757, 68758, 68772, 68820, 68821, 68826 68841, 68842, 68852, 68853, 68877, 68896, Muster für

Qm

O í 22,

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Fa- nuar 1913, Bormittags 10 Uhr 50 Mi- nuten. Klingenthal, am 31. Januar 1913. Königliches Amtsgericht.

Liegnitz. [99722]

Im hiesigen Musterregister Nr. 287 ift eingetragen: Licgniter Silberwaren- fabrik Paul Saudig & Co., Liegnis; ein dreimal-mit dem Geschäftsfegelabdruckte vershlossenes Paket mit 5 Exemplaren Besteckgarnituren, Fabriknummern 115, 117/ 146, 151 und 156, Muster : für plastishe Erzeucnisse, Schußfrift Z Fahre, angemeldet am 17. Januar 1913, Mittags 12 Uhr 5 Minuten.

Amtsgéricht Lieguiß, den 18. Januar 1913. G Luckerzwalde. 99723]

In unfer Musterregister i eingetragen:

ir. 592. Luckenwalder WBronce- waareu - Fabrik Julius «& Ulbert Hirsch, Luckenwalde, die Schußfrist ift um sieben Jahre verlängert.

Nr. 761. Metallwerk A. Vartosif «& Co., Ludäecuwalde, ein versiegeltes Met, enthaltend 5 Gremplare und 26 Ab- bildungen von Modellen für Möbel- beschläge, Fabriknummern 4520 f, 4526 f, 4529 K, 4679, 5680 a, 5680 b, 5831, 5833,

Königliches Amtsgericht.

Marienberg, Sachsen. [99724] In das Musterregister ist eingetragen worden :

tr. 343. Firma Lauckner & Günther in Marieuberxg, 1 versiegeltes Paket mit 2 Mustern von Knöpfen aus Zelluloid und Metall, Fabriknummer 01660, plastische Erzeugnisse, Sußfrist drei Jahre, ange- meldet am 23. Januax 1913, Nachmittags 26 Uhr.

Marienberg, den 31. Januar 1913.

Königliches Amtsgericht. is [9IT2E ]

Ii D

NTGEÄSSEN,. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 596: Firma Tapeteufabrik Cos- wig, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Vrockwitz, cin versiegeltes Paket mit 23 Mustern für Tapeten, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 3 bis 26, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 9. Januar 1913, Vormiitags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 597. Firma Meißner Blech- Industrie-Werke Aktiengesellschaft in Meißen, ein versiegeltes Paket mit 6 Mustern für Bilder, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 968, 8345, 8350, 8353, 8354, 8355, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 11. Januar 1913, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten. / Nr. 598. Firma Vereinigte Graba- und Schregerwerke Meißen, Ju- haberin Aktiengesellschaft für Car- tonnagentindustzrie in Meißen, ein versiegeltes Paket mit 2 Mustern für Bilder, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1168/1, 1169/1, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. Januar 1913, Nach- mittags 12 Uhr 5 Minuten. Meißen, am 31. Januar 1913.

Königliches Amtsgericht.

MIerseburgs. [99726] In das Musterregister Nr. 18 ist ein- getragen, daß die Schußfrist“ für das am 14. Sanuar 1910 van der Merseburger Vuntpapierfabrik Sebvastiau Heil- maun Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Merseburg niedergelegte Muster, Buntpapierbogen genannt Kroko- dildruck, um 7 Fahre verlängert worden ist. Merseburg, den 28. Januar 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4,

Neuss. [98040] -In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 74. Jenniches Ulfous fenu.,

Fabrikschmied in Neuß, ein Muster

für Pplaftishe Erzeugnisse, Geschäfts-

nummer 2a, Schußfrist 1 Jahr, an- gemeldet am 9. Januar 1913, Vormittags

10 Uhr 50 Minuten.

Neuß, den 9. Januar 1913. Königl. Amtsgericht.

Saarbriicti.en. [99727] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 94. Firma Mechanische Draht- getwwebefalrik Ferd. Garclly jun. in Saarbrücen, ein ve!siegeltes Kuvert, ent- haltend angeblich 2 Klischees und zwar Ge- {äfts Nr. T: Stahldrahtrollmatte D. R.-G.-M. —, teilweise zusammengerollt, Ges{äfts-Nr. 11: FrostshSkorb ,„ Antifri- gus“ D. N.-G.-M. —, an einem Dreifuß- gestell unter einem Baume hängend, Flächen- erzeuanis, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Januar 1913, Vormittags 11 Uhr. Königliches Amtsgerißt Saarbrücken. Schkmneeberg-Noustädiel. . [99728] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 108, “Holländische Glasmalerei vormals Glazer &@ Co. Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Ober- schlema, ein versiegeltes Paket, enthaltend 18 Muster als: 11 Glaëmalereien zu Ber- wendung für Serviertabletts, Bilder, Tische, Iardinieren uîw., die in allen Größen und Ausführungen angefertigt werden sollen, Flächenerzeugnisse, Zeihen des Geshäfts- buchs: M. C. 500, M. C 325, M. C. 350, M O 40 M0 425, M. O. 300, M O M C 460, M. C, GOO0; M. C. 609, M. C. 575, 7 Rahmen mit Galerien zur Verwendung für Servier- tabletts, Bilder, Tische, Jardinieren uswo.,

4886 Messerständer, 4874 Geleedose, 4873

Ascher, 4839 Ascher, 4878 Ascher, 4840 Ascer, 4879 Ascher, 4889 Menage, 4890

Geleedose, 4881 Ascher, 4883 Ascher, 4876

Dose, 4892 Barothermometer mit Uhr, 4893 Platte, 4895 Gong, 4896 Gong, 4897 Kabaret, 4898 Menage, 4899 Me- nage, 4901 Flaschenkorb, 4902 Salatiere, 4911 Bierflaschenuntersaß, 4887 Rauch- lampe, 4888 Ascher, 4891 Kakesdose, 4894 Platte, 4917 Kork, 4406a Menage, 4900 Flaschenkorb, 3349 a Ascher, 4706 a Korb, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 29. Ja- nuar 1913, Nachmittags 5+ Uhr. Amtsrichter Dr. Pfander.

Treuen. 199781] In das Musterregister ist eingetragen

worden :

Nr. 167. Firma Curt Weiß in Treuen, cin offener Umschlag, Muster eines auf der Stickmaschine hergestellten, abgepaßten Strumpfeinsaßzes enthaltend, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 24. Januar 1913, Vormittags 9 Uhr. Treuen, am 31.. Januar 1913,

Köntgliches Amtsgericht.

Waläheim,. [99732] In das Musierregister ist eingetragen: Nr. 216. Firma. Erust Rockhausen Söhne in Waldheim: 1 versiegeltes Paket; enthaitend 3 Abbildungen von Ständern aus geraden und gebogenen MetaUstäben in Verbindung mit Holz, ausführbar in beltebiger Metall- und Holzfarbe sowie in allen Größen und mit beticbiger Einteilung der einzelnen Ver- zierungsstäbe; Muster für plastische Er- zeugnisse; Fabriknummern 390—392; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 25. Ja- nuar 1913, Nachm. 1 Uhr. Bei Nr. 201. Firma Erust Nocf- hausen Söhuge in Waldheim hat für die unter Nr. 201 eingetragenen 5 Muster von und Gebrauch8möbeln die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Waldheim,- den 31. Januar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Wiirzburg. [99733] In das Musterregister ift cingetragen : Grete Witt, Obermusikmeisterstochter

in Würzburg, 1 Modell für Flaschen-

verhüllung, darstellend eine Unterfränkin in Nationaltracht, offen, plastisches Muster,

Geschäftsnummer 9, Schußfrist Z Jahre,

angemeldet am 9. Januar 1913, Namn.

4 Uhr 50 Min.

Würzburg, den 13. Januar 1913, Kgl. Amtsgericht, Registeramt.

Luxus-

L d 4 Konkurse. Rerilin. Ronfursverfahren. [99301] Veber das Vermögen der Firma Fritz Schroeder Groß-Destillation, Inh. Franz Fürstenau zu Berlin, Uferstr. 14, roird heute, am 31. Januar 1913, Vormittags 11Uhr 40 Minuten, das Kon- fursverfahrer eröffnet, Der Kaufmann Lehm- berg in Berlin, Alt Moabit 106, wirdzum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 15. März 1913 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten - oder die Wahl eines - anderen Verrvalters sowie über die - Bestellung éties Gläubigeraus\chufses und eintretenden- falls über ‘die im § 132 der Konkurs- ordnung - bezeidzneten Gegenstände auf den 28. Februar 29183, Vormittags 15} Uhr, und zur Prüfung der an- gemelteten Forderungen auf den 4. April 1912, Mittags 412 Uhe, voc dem unterzeiwneten Gerihte, Brunnenylay, Zimmer 30 1, Termin anberaumt. Offener Yrrest mit Anzeigepflicht bis 15. März 1913. Königliches Amisgeriht Verlin-LWedding. Abt. 6. Bielereld. fFontursg. [99312] Veber das Vermögen ves WMaler- meisters Courad Schlake in Viele-

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Hoche in Breslau, Droaerie Friedrich Karl-Straße Eke Alsenstraße, Wi O 29) Sanuar 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Berwalter: Kaufmann Julius Baer hier, Telegraphenstraße 6. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis eins{ließlich den 1. April 1913. Erste Gläubiger- versammlung am 27, Februar 19483, Vormitiags U? Uhr, und Prüfungs- terminam S9. April 9X8, Vormittags RRe7 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Mujseumstraße Nr. 9, Zimmer 271, im [I. Stol. VDffener Arrest mit Anzeige- vflicht bis 20. Februar 1913 einschließlich Vreslau, den 29. Januar 1913. Amtsgericht.

Bromberg.

Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Fleischer- meisters Hermann Reeck in Brom- berg, Elisabethstraße Nr. 25, ist beute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter. Kauf- mann Otto Jandt in Bromberg, Weltien- plaß Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeige- {rist bis zum 19. Februar 1913 und mit Anmeldefrist bis zum 1. März . 1913. Grste Gläubigerversammlung am 20. Fe- bruar 1913, Nachmittags L2; Uhr, und Prüfungstermin am 15, März L918, Vormittags A7 Uhe, im Zimmer Nr. 12 des Amtsgerihtsgebäudes hierselbst.

Bromberg, den 31. Januar 1913, Der Gerichts\chreibêc des Königlichen Amtsgerihts.

[99781]

Rinde, Westf. [99308]

Ueber das Vermögen des Tischlers Seiurich Bredeukamp Nr. 34, Klofter- bauerschaft, ist heute, am 25. Januar 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf mann Gustav Meyer zu Bünde. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13. Februar 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 20. Februar 1918, Vormittags 10 Uhr.

Vünde, den 25. Sanuar 1913.

Königliches Amtsgericht. FPammerkirch. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schreiner- meisters Franz Eglin in Dammer- fir wird beute, am 29. Januar 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

[99305]

Der Rechtsanwalt Seiter in Altkir@ wird zum Konkursverwalter er- nannt. KonTtursforderungen find bis zum 20. Februar 1913 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Betbehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{Gusses und eintrétendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung ‘der angemel- deten Forderungen auf Freitag, den 28. Februar LDUS, Vormittags 109 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welchWe eine zur Konkursmasse gehörige Sache - in Besiß haben oder zur Konkurémasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, ni6ts an den Gemein- \chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auß die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Februar 1913 Anzeige zu machen. Kaiserliches Amtsgericht tn Dammerkirch. Dammerkircth. [99306] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Fuliette Wira, Ehefrau des Schreinermeisters {Franz Eglin in Dammerkirch, wird heute, am 29. Januar 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Seiter in Altkirh wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. Fe- bruar 1913 bei dem Gert anzumelden. Es wird zur Beshlußfafung über dte

Dresden. [99345] Ueber den Nachlaß des in Dvresdeu, Zinzendorfstr. 36, Erdgeschoß, wohnhaft ge- wesenen Schirmmachers Auton Eduard Eckert (Geshäftsraum : Grunaer Str. 25, Grdgesch.) wird heute, am 31. Januar 1913, Nachmittags §1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann A. Canzler in Dreéden, Pirnaishe Str. 33. Anmeldefrist bis zum 22. Februar 1913. Wahl- und Prüfungstermin am 4. März 19183, Vormittags ¿V0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Fe- bruar 1913.

Königl. Amtsgeriht Dresden. Abt. Tk.

Eibenstock. [99307] Ueber das Vermögen der Firma Georg Keßler in Eibenstock wird heute, 31. Ja nuar 1913, Mittags {1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkuräverroalter : Herr Nechtsanwalt Lottermoser, hier. Anmelde- frist- bis zum 19. März 1913. Wahl- termin am 26G. Februar 19183, Vsr- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 9, April L918, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28. Februar 1913.

Cibenstock, den 31. Januar 1913, Königliches Amtsgericht. Fupen. Ronfurverfahren. [99655] Ueber das Vermögen der Eheleute Srehreiner Wilhelm Verg und Josefine geb. Visé zu Eupen wird heute, am 30. Januar 1913, 9tabmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nedchts- anwalt Capellmann zu Eupen - wird zum Konkurspyerwalter ernannt. Konkursforde- rungen: sind bis zum 24. Februar / 1913 bei dem Gericht anzumelden Erste Gläu- bigerversammlung am 12. Februar 1943, Vorn. [O Uhr, im Gerichts gebäude, Zimmer 3. Prüfungstermin da- felbst am 8. März 1912, Vorm. 19 Uher. Offener Arrest mit Anzeige-

pflicht bis 17. Februar 1913

Königliches Amtsgericht Eupen. Er arn E furt, Main. [99402]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eugen David, alleinigen Inhabers des unter der Firma „Eugen David“ be- triebenen Geschäfts in LandesÞr9- dukten, Ges(äftslokal und Privatwohnung: hier, Humboldtstraße 5, ist heute, Nac)- tittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtéanwalt Dr. Alfred Grünebaum, hier, Schillerplaß 5, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 11. Februar 1913. Frist zur Anmeldung der Forde- rungen bis zum 22. Februar : 1913; bei \criftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung: Dienstag, den R. Februar 19283, -Vorutiittags 1 Uhr, allgemeiner. Prüfungstermin : Dienstag, dez 4, März 1983, Vor- mittags 1A Uhr, bier, Setlerftraße 19 a, 1. Siod, Zimmer 10.

Frauksurt a. M., den 30. Januar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerih1s. Abteil, 17.

Fritzlar. [99409]

Ueber das Verm®bgen des Ga{twirts Daniel Kahl in Wabern ist am 29, Sanuar. 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 12, MVärz.1913. Konkursforderungen sind anzumelden bis zum 12. März 1913. Konkursverwalter ist Nechtsanwalt Lieh- mann hier. Termin zur Beschlußfassung über die Betbehaltung des ernannten oder die Wahl etnes anderen Verwalters sowie über die Bestéllung etnes Gläubigerausschusses und eintretendenfälls über die im § 132 der - Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände am 7. März 1913, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin 14, März 19882, Vormittags 10 Uhr.

Fritzlar, den 29. Januar 1913.

Der Gerichtsschreiber Köntalichhen Amtsgertchts.

5837, 5901, 5907, 5920, 5923, 5926,

die in allen Größen und Holzarten an-

feld, Kaiserstraße 118, ist heute, am

Beibehaltung des ernannten oder die

12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Köhler in Gollub wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 27. März 1913 bet dem Gerichte anzumelden, E83 wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung ves ernannten * oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\Gu#ses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 27, Februar 19183, Vor- mittags D Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den L. Aprili 1913, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzethneten Gerichte Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse - etwas schuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel(e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Februar 1913 Anzeige zumachen. Königlies Amtsgericht in Gollub.

Greiz. Ronkursverfaßren. [99335]

Veber das Vermögen des Material wareuhändlers Nobert Meyer i. ch=scchirma ist beute, Nachmittags 5 Uhx, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: recht8anwalt Justizrat Mar Feistel in

Latteruex, geb. Riese, in Kahla, ist am 30. Januar 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Moriß Zwanziger in Kahla. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 8. März 1913. Ablauf der ‘Anmeldefrist: 8. März 1913. Erste Gläu bigerversammlung: 14, Februar 1983, Vormittags Af Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: 19, März 19183, Vormittags Al Uher. Kahla, den 30. Januar 1913. Der Gerichts\{reiber des Herzoglichen Amtsgerichis.

Æaîserslantern. [99344]

Das Kal. Amtsgeriht Kaiserslautern hat am 30. Jauuar 1913, Nachmittags 9 Uhr, über das Vermögen der Firma ,„Möbelhaus Karl & Zulius Stolz“, offene Saudelsgesellschaft mit dem Sis in Kaiserslautern, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Geschäftsmann Karl Heist in Kaiserslautern. - Offener Arre/ ist -erlassen. Die Frijt zur Anmeldung -de Konkursforderungen endigt - mit dem [5 März 1913. Termin zur evtl. Wahl eines ‘anderen Verwalters ‘und Besteliung cines Gläubigerausshusses am 28, Fe- bruar 19183, allgemeiner Prüfungs- termin am 4. April 1913, beide Termine je Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale 11 des Kgl. Amtsgerichts Kaiserslautern.

Greiz, Anmeldetermin: 20. Februar 1913. Grste Gläubigerversammlung und Prü- [ungstermin: Freitag, ven 28. Februar

Gerichts\{reiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Kattowitz, D. S. [99657] Konkursverfahren.

£9183, Vormittags UL Uhr. Offener Arrest bis 20. Februar 1913. SBreiz, den 30. Januar 1913, Der Gerichts\chreiber des Fürstlichen Amtsgerichts: Sekretär Noth.

FETanam. Sonfurêverfahren. [99404]

Neber den Nachlaß des am 13. Juni 1/912 verstorbenen Oekonomen Leonhard Vrackexe in Hanau ist heute, am 30. FXa- nuar 1913, Vormittags 10 Ühr 45 Mis- nuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Sensal Friedrih Rauscher in Hanau ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflibt sowie Termin zur Anmeldung bts zum 20. Februar 1913: erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am K, März L918, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht, Abteilung VI in Hanau, Nußallee Nr. 17, Zimmer Nr. 21.

Hanau, den 30. Januar 1913.

Der Gerichts\{hreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. V1.

FAaAnnOYer. [99362]

Veber das Vermögen des Kaufmanns William Bleyert in Hannover, Joachimstraße 6, alleinigen Inhabers der Firma Gebr. Bleyertin Hannover, Sedan- straße 57, wird heute, am 31. Januar 1913, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Justizrat Dr. Hesse in Han- nover wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. Fe- bruar 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 41, März 419183, Vornittags L Uher, vor dem unterzeihneten Gerichte, Bolgersweg 1, Zimmer 167, Neues Justiz- ebäude, Grdgeshoß. Offener Arrest mit nzeigepfliht bis zum 20. Februar 1913. Königliches Amtsgericht, 11, in Haunover.

FAoilbromn. [99656] Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbroun.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Karl Mathes, Bäckermeisters in Vöckingen am 30. Janr. 1913, Nachmitt. 94 Uhr. Konkursverwalter: v. Bezirks- notar Heydlauf, Böckingen. Offener Arrest mit Anzeige- und Forderungs- anmeldefrist bis 21. Febr. 1913. Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am Dienstag, den 4. März 1913, Vor- mitt. 1 Uhr.

Amtsgerichts\sekretär Nied t.

Jena. : [99318]

Ueber das Vermögen des Maurer- meisters Johaun Hermann Hübscher in Jena ist am 31. Januar 1913, Vor- mittags 10 Ubr 40 Min., das Konkurs verfahren eröffnet worden. Konkursver walter: Nechtsanwalt Braash in Jena.

Ueber das Vermögen des Jugenicurs Heinrih Otto Nieudorf in Kattowitz tit am 28. Januar 1913, Nachmittags

L

«& Weber in Posen, Augustastraße Nr. 4 |

und WValtrusch in Lyck ist am 1. bruar 1913, Nachmittags 52 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Bücherrevisor Masuh in Wck. Anmelde- frist bis zum 8. März 1913. Erste Gläu- bigerversammlung den 26. Februar 294183, Mittags 12 Uhr, Zimmer 111. Prüfungstermin den 9. April 1963, Mittags L2 Uhr, Zimmer 111. Offener Arrest und AnzeigepfliGßt bis 31. März 1913. i LyckŒ, den 1. Februar 1913. Köntgliches Amtsgericht.

¿Te-

Neuwied. SRonfurêverfaßren. [99336]

Ueber das Vermögen des Kleider- händlers Hubert Lenz in Neuwied, Mittelstraße 40, ist heute, am 29. Januar 1913, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten, das-Konk'ursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Bergheim in Neuwied. Konkursforderungen find bis zum 5. März 1913 bei dein Gericht anzumelden. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 1. März 1913, Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- | usses und eintretendenfalls über die im | S 132- der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände sowie zur Prüfung der ange- meldeten - Forderungen Dienstag, ven 14. Mörzü9n83, Vormittags L0 Uhr. Neuwied, den 29. Januar 1913.

Der Gerichts\chretber des Königlichen Amtsgerichts.

Posen. Sonfursvecrfahren. [99328] | Üeber das Vermögen des Kaufmanns Konstantin Luctuerx, in Firma Lucéner

4,15 Ußr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Nechts- anwalt Loebinger in Kattowitz. Konkurs- forderungen find bis zum 15. März 1913 bei dem Gerißte anzubringen. Erste Gläubigerversammlung am 25. Februar 1912, Vormittags L271 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am L. April 19x83, Vormittags 147 Uhr, Zimmer Nr. 36. . Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 20. Februar 1913. Königliches Amtsgericht Kattowitz.

Königsberg, Pr,

; Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischlerei- besizers Friedrich Heubich in Königs- berg, Plantage Nr. 18, ist am 29. Ja- nuar 1913, Mittaas 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ist der Bücher- revisor Hugo Krause, hier, Mozartstraße 14, Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 4. März 1913. Erste Gläubigerver- sammlung den 7. Februar 1918, Vorm: 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 13. März L912, Voem. LO} Uhr, Zimmer Nr. 74. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum- 3. März 1913.

Königsberg i. Pr., d. 29. Fanuar 1913.

Königl. Amtsgericßt. Abt. 7.

Leipzig. [99348] Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Stephan Wiihelm Nehlen, Inhabers

dukte unter der im ‘Handelsregister nicht eingetragenen Firma: Fuß boden-Oel- Industrie „Helios“, in Leipzig-Anger- Crottendorf, Weißenburgstraße 11, wird heute, am 30. Januar 1913, Nachmittags gegen 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Nechtsanwalt Dr. Heinemann in Leipzig. Anmeldefrist bis zum 21. Fe- bruar 1913, Wahl- u. Prüfungstermin am 3. März 1918, Vormittags Uk Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Februar 1913.

Köntalihes Amtsgericht Leipzig,

Abt. Il A !, den 30. Fanuar 1913.

Ludwigshafen, Rhein. ' [99403]

Das K. Amtsgericht - Ludwigshafen a. Rhcin hat am 31.7 Januar 1913, Vormittags 11} Uhr,- über - den Nachlaß:| z des in Ludwigshafen a. Nh- wohnhaft gewesenen und am 28. Nov.- 1912: ver: lebten K. Divrektionsrats Karl Sauda das Konkursverfahren eröffnet. : Konkurs- verwalter ist Nehtskonsulent Albêèrt Stein- ader in Ludwigshafen a. Rh. Es ist offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 19. Febr. 1913, Die Konkursforderungen find bis

(Privatwohnung: Be Weichselstraße Nr. 61), ist heute, Vormittags

öffnet worben. Becwalter : Kaufmann Adolf Breunig in Posen. Anzeige- sowte Anmeldefrist bis 17. Fe- bruar 1913. x und Prüfungstermin am D%7, Februar UOLRSB, Zimmer 26 des Mühlenstraße 1 a.

Posen. Ronkurêverfahren.

häudleriza Posen,

walter: Posen. Anmeldefrist bis 17. Februar 1913. Gläubigerversammlung undPrüfungstermin am 27. Februar 1923, Vormittags L107 Uhr, tm Zimmer 26 des Amts: gerichtsgebäudes, Mühlenstraße 1a.

Prien.

zee Vermögen der Krämeriu Maria y s x i mmesdörfex in ien am 30. Ia- einer Fabrik chemisch-technischer Pro- nuar 1913, Namitiens 35 Ubr, dén Konkurs ì Rechtsanwalt Glas in Prien. Arrest ist erlassen. der Konkursforderungen bis 20. Februar ds. Is. Verwalters und Bestellung eines Gläu- bigerausshusses sowie allgemeiner Prü- fungstermin am 28. Februar ds. F8s,, Vormittags LO0 Uhr.

Rondsburg.

Gustav Saggau in Haale wird heute, am ‘25, Januar 1913, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechts- anwalt Dr. Mehrens in Rendsburg ist

der Anmeldefrist und : offener Arrest mit Anzeigefrist bis Termin über die Bestèllung , eines Gläu- bigeraus\hussès am: 19, Februar 19583, Vorm. 10 Uhr. termin, am 2. April 19482, Voem. A0 Uhr.

Berlin - -Neukföllu, | [1 Uhr25 Minuten, das Konkursverfahren er- Offener Arrest mit

Erste Gläubigerversammlung

Vormittags 97 Uhr, tim Amt3gerihtsgebäudes,

Posez, den 30. Januar 1913. Königliches Amtsgericht.

[99314] Ueber das Vermögen der Kurzwarenu- Mathilde Koverska aus Alter Markt 16/17, i heute, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- Kaufmann Saly Oelsner in Offener Arrest mit Anzeige- sowte Erste

Posen, den 30. Januar 1913, Königliches Amtsgericht. 4 [99399] Das K. Amtsgerit Prien hat über

Konkursverwalter : l Offener Frist zur Anmeldung

eröffnet.

Termin zur Wahl eines anderen

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts. [98553] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufntauns

Nachm. 4 Uhr,

um Konkursverwalter ernannt. Ablauf

zum 8.2: März 1913.

Allgemeiner Prüfungs-

Rendsburg, den 25. Januar 1913.

19. Febr. 1913 beim Konkursgeriht anzu-

Königl. Amtsgericht. 3. {

| 30. Januar 1913, Vormittags. 10 “Ubr,

mit Anzeigepflicht bis zum 15. März 1913. Schneeberg, den 31.. Januar 1913.

Königlt{es Amtsgericht. Schwelm. 99798] Konkursverfahren. Ueber das -Vermögen des Polfsterers und Wirts Julius Stakelbeck in Gevelsberg, Hochstraße 14, ift heute, Mittags 12 Uhr 45 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Heinrich Eickhoff in Schwelm. Anmeldefrist bis zum 20. Februar 1913. Termin zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: 2V Fe- bruar 19183, Vormittags 11 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum

20. Februar 1913. Schtvelm, den 31. Januar 1913. Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Sontra. [99311]. _Veber das Vermögen des © Müllers Georg Heinrich Adolf Bölzing in Sontra, früber in: Lauhröden, if am

der Konkurs eröffnet. Verwalter: NRehts- anwalt Hahn in Sontra. : Anmelbvefrist bis zum 16. Februar 1913. Exsté Gläu- bigerversammlung und gleichzeitiger all- gemeiner Prüfungstermin am 25. Fe- bruar 3923, Vormittags LO Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Februar 1913. N 1/1913 2. Sontra, den 30. Januar 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Sontra.

[99310] Veber das Vermögen der Ehefrau des Seorg Heinricchcz Adolf Bölzina, Luise Auguste Dorette Karoline geb. Gebhardt, in Sontra, früher in Lauch- röben, ist am 30. Januar 1913, Vor? mittags 10 Ubr, der Konkurs eröffnet. Berwalter : Nechtsanwalt Hahn in Sontra. Anmeldefrist bis zum 16. Februar 1913. Erste Gläubigerversammlung und“ gletch- zeitiger allgemeiner Prüfungstermin am 25, Februar 913, Vormittags 80 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Februar 1913. N 2. 1913/1;

Sontra, den 30. Januar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Stranbing. [99309]

Das K. Amtsgeriht Straubing hat über das Vermögen des Kaufmanns Johanues A. Verg in Straubing am 51. Januar 1913, Vormittags 10 Uhr 10 Minuten, den Konküúrs eröffnet. Kon- fursverwalter: Rechtsanwalt Straß;l in Straubing. Offener Arrest ist erlassen. Frist. zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 20. Februar 1913 ein\{ließlich. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung: eines Gläubigeraus\{usses sowie allgmetner Prüfungstermin am Frei- tag, den 28. Februar 1913, Nach- mittags 3 Uhr, Zimmer Nr. 12 des Gerichtsgebäudes.

Gerthts\chreiberei des K. Amtsgerichts.

Ueberlingen. [99350]

Veber das Vermögen des Ober- ingenieurs Haus Rudolf Karg in Nußdorf ist am 29. Januar 1913, Nach- mittags 6 Uhr, Konkurs eröffnet. WVer-

fels, Langendorferstraße 12, ist heute, Vormittaas 114 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht in Wetßenfels das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: NRechts- anwalt Galetschky in Weißenfels. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 29. Februar 1913. - Erste: Gläubigerver- sammlung und - Prüfungstermin am n. März LD18, Vormittags Uü! Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Februar 1913.

Weistenfels a. S., den 1. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 5.

Wurzen. [99958] Ueber: das Vermögen . der - Schuitt- warenhändlerin Uuguste Wilhelmine verehel. Wüchuer, geb. Pörschke, . in Wurzen, wird heute, am 30. Januar 1913, - Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Querfeld bier. Anmeldefrist ‘bis zuin 25. Februar 1913.” Wahltetmin “am 21, Februar. 1913, Vormittägs V Uhr. Prüfungstermin am #7. März 1983, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Fe- bruar 1913. Wurzen, den 30.: Januar 1913. Königliches Nmisgericht.

Ahaus. Konfurêverfahren. [99405] Das ‘Konkursverfahren- über das. Ver- mögen des Austreichers Heinrich Both- maun, in Gronau i. W. wird - nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Ahaus, den 4. Januar 1913. Kön*gliches ‘Anitsgericht.

- [99354]

Altenburg, S.-A. Koukursverfahren. Das Konkursverfahren: über - das. Ver- mögen des Väckers Friß Nudolf- JU- mann in . Nußdorf - wird nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. . Altenburg, den 30. Januar 1913. Herzogliches Amtsgericht.

merlin. Ronfurêverfahren.: [99302] Das Konkursverfahren über das -Ber- mögen des Fräuleins Betty Sefler in Berlin, Potsdamerstraße i 38a, ist infolge Sd Et ung nach . Abhaltung des Scklußtermins aufgehoben worden. Berlin, -den 23. Januar 1913.

Der Gerichtsschreiber , des Königlichen Amtsgerichts Berltn-Mitte. Abt. 154.

Berlin-Schöneberg. [99303] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Frieda Albers,- geb. Trunk, zu -Verlin-Friedenau, Wilbelm- siraße 11, -wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurŸ aufgehoben. G1 TUR: SEPORERES, den 15, Januar Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Borlin-Schöneberg, [99304] Konkursverfahreu. Das Konkursverfahren - über das Vér- mögen der. Frau Jeanette Kuop, geb. Jacobsohu, Inhaberin eines Blufeu- und Nleidergeshäfts zu . Vexrlinu- Schöneberg, Grunewaldsir. - 59, ist, nachdem . der in dem Vergleihstermine bom 12. Novêmber 1912 angenommene Zwängs- vergleih durch rechtskräftigenBes{löß vom 12. November 1912 bestätigt ist, aufgehoben.

walter: Nechtsagent Nist in Ueberlingen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22, Februar 1913 cins{ließlich, Anmelde- frist bis zum 18. Februar 1913 ein- {{licßlich. Erste Gläubigerversammlung Mittwoch, dea 26. Februar 19183, Nachm. 33 Uhr; allgemeiner Prüfungs- termin am 26. Februar 1913, Nach- mittags 37 Uhr.

Ueberlingen, den 29, Januar 1913.

Gerichts\chreiber Gr. Amtsgerichts. Uerdingen.

[99398]

Konkurseröffnung. j

Ueber den Nachlaß des am 25. No: vember 1912 verstorbenen Notars Juistiz- rat Franz Fusbahn, zeitlebeüs.«. in Uerdingen wohnhaft, ist am 31..Fanvar 1913, Nachmittags 3 Uhr 50 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Janssen

1ER den 22. Jäuüar

Königliches Dae Loren Berlin-Schök eberg.

Abteilung: 9.

————————_—

Beuthen, O. S. N L90782) In dem Konkursverfahren - über das Vermögen des Schuhwarénhäudlers Richard Zdralek in Veuthen O. S, ist infolge eines vom Gemeiñschuldner - ge- machten Vorschlags zu -einem Zwcngsver- gleihe Termin auf den 2... Februar 2913, Vormittags A0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 3, der Mietsräume Hor Bene Nr. 1 anbe- raumt. Der Verglêihßsvorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus\{chusses find auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs. gerihls zur Einficht der Beteiligten nieder« gelégt. * 2 N.-I8/102, Amtsgericht Veuthen O. S.,

in Uerdingen. Offener Arrest mit An-

den 24. Januar 1913.