1913 / 34 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Salzuflen. [101554] In das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 144 die Firma Budde u. Co. mit dem Siz in Shötmar und als deren ZFnhaber der Fabrikant Otto Budde in Schötmar und der Kaufmann Eduard Budde zu Stift Quernheim, Kreis Her- ford, eingetragen. Die Firma ist eine offene Handelsgesellshaft, welhe am 27. Januar 1913 begonnen hat. Ge- {chäftszweig: Zigarrenfahrikation. Salzuflen, 1. Februar 1913. Fürstlihes Amtsgericht. T.

S@izufsien. [101555]

In das Handelsregister Abt. A ifft unter Nr. 145 die Firma Otto Wessel mit dem Sig in Salzuflen und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Wessel daselbst eingetragen.

Geschäftszweig: Manufaktur- und Mode- waren fowie Konfektion.

Salzuflen, 1. Februar 1913.

Fürstlihes Amtsgericht. 1.

Schmalkalden. [101556] In das Handelsregister Abt. A ist zu Nr. 57 bei der Firma Maier Kaiser in Barcchfeld a. W. eingetragen: Die Firma ist erloschen. Schmalkalden, den 5. Februar 1913, Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

rer

ScHneoberc-Nenstäätel. [101557

Auf Blatt 182 des Handelsregisters ist beute das Erlöschen der Firma C. W. Louis Schönfeldex in Schnecberg ein- getragen worden.

Schneeberg, den 5. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Schöningen. [101558]

In unferm Handelsregister Band T ijt bei der unter Nr. 130 eingetragenen Firma „W. Axtmann, Schöningen“ vermerkt worden, daß die Prokura des Ingenteurs W. Hering erloschen ist.

Schöuingen, den 4. Februar 1913,

Herzogliches Amtsgert(ht. (Unterschrift.)

Schwedt. [101560] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 37 (Ftrma F. Wußtz- dorff in Schwcdt) eingetragen worden: Offene Handelsgesellshaft, die anm 51. Januar 1913 begonnen hat. i: Gesellsafter: Friedri) Wußdorff sen., Friedrich Wüußdorff jun., Paul Wußtdorff, Kaufleute in S{hwedt. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellshafter er- mnächtigl. Die Prokura der Kaufleute Fritz Wukßdorff jun. und Paul Wußtdorff ut erloschen. / Schwedt a. O., den 1. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

7 S

Schwerin, Mecklb. [101559] In das Handelsregister ist heute zur Handelsfirma Joh. Pingel eingetragen, daß das Handelsgeshäft durch Erbgang auf die verwitwete Frau Auguste Pingel, aeb. Ziebarth, in Schwerin und weiterhin durch Vertrag auf den Bötther Carl Pingel in Schwerin übergegangen ist. Schwerin (Meckl.), den 4. Febr. 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

So0eëest. Befannimachung. [101561]

Eintragung in das Handelsregister B Nr. 11 bei dem Barmer Bankverein, Hinusverg Fischer & in Soest: Die Prokura des Doktor Wilhelm Tappen in Soest ist erloschen.

Soesft, 30. Januar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Spandau. [101562]

In unserem Handelsregister Abt. Þ Nr. 13 ist bei der Spandauer Ver- sicherungsgesellschaft auf SBegenseitig- keit in Spandau folgendes eingetragen worden :

a. am 24. Januar 1913: Der Kauf- mann Otto Krempf ist durch Tod aus dem Borstand ausgeschieden, statt seiner it der Versicherungsbeamte Carl Röder zu Span- dau zum Vorstandsmitgliede bestellt.

G8 sind nunmehr Max Schmerler Direktor, Edmund Danish und Carl Röder Stellvertreter ;

b. am 28. Januar 1913: Die Satzung ist neugefaßt. Auf die Urkunden vom 16. November 1912, 23, November 1912 und 11. Januar 1915 wird Bezug ge- nommen.

Der Borsland besteht aus einem Direktor, einem oder zwei Stellvertretern und einem bis drei Beifigern.

Erklärungen für die Gesellschaft sind redt8verbindlih, wenn sie von zwei Bor- standsmitgliedern oder von einem Vor- tandsmitglied und einem Prokuristen ab- gegeben werden.

Für den laufenden Schriftwecchsel genügt die Unterschrift eines Vorstandsmitglieds.

Nach der Neufassung des Statuts vom 16. November 1912 ift Gegenstand des Unternehmens: Der unmittelbare und mittelbare Betrieb der Kapital- und Nentenversicherung jeder Art auf das mens\ch- lie Leben, im Rahmen der jeweils von der Aufsichtsbehörde g-nehmigten Ver- fiherungsarten. Der Höthstbetrag, den die Gesellshaft auf ein Leben übernimmt, ist 7500 6. Bei einer Steigerung des Bersicherungsbestandes der höheren Klasse um je 2 Mitllionen Mark steigt der Hölstbetrag um j- weitere 1000 M bis zum Gesamtbetrage von 25 000 4 auf ein Leben.

Die Deckung der Ausgaben * erfolgt durh einmalige oder laufende Beiträge, die zu Beginn eines jeden Versicherungs- jahres fällig werden und in jährlichen, halbjährlichen, vierteljährlihen oder monat- lichen Raten zu zahlen sind. Die -noch nicht gezahlten Naten gelten als gestüntet

und kommen bei elner Leistung aus dem Versicherungsvertrage zur Verrehnung außer im Todesfalle bei den Versicherungen, für die monatlihe Prämienzahlung vor- gesehen ist, bei welcher die Beitrags- zahlung nur bis zum Ende des Sterbe- monats läuft. i Der Aufsichtsrat besteht aus 6 bis 9 von der Mitgliederversammlung aus der Zahl der stimmberechtigten männliien Mitglieder zu wählenden Personen, die Amtsdauer beträgt 5 Jahre. Nicht wählbar sind folhe Mitglieder, die Beamte, Ver- treter, Nevisionsärzte oder ständige Be- ratèr der Gesellschaft, oder an dem Be-

triebe einer anderen Versicherungsgesell-

schaft beteiligt find. Spandau, den 30. Januar 1913. Königliches Amtsgericht.

Stettin. [101563] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 519 (Firma „Saloschin & Co.“ in Stettin) eingetragen: Dem Fräulein Ida Saloshin und dem Jonny Kruse, beide in Stettin, ist Gesamtprokura erteilt. Stettin, den 3. Februar 1913. Königl. Amtsgertht. Abt. 5.

Stettim. [101564] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 421 (Firma „Gustav Lübcke“ in Stettin) eingetragen: Frau Marie Lübcke, geb. Körner, ift durch Tod aus der offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden. Die Ge- fellshaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Georg Scharf in Stettin führt das Ge- chäft als alleiniger Inhaber fort. Stettin, den 4. Februar 1913. Königl. Amtsgert{cht. Ubt. 5.

Stettin. [101565] In das Handelsregisler A ist heute bei Nr. 1156 (Firma „Heiurih HDanseu“‘ in Stettin) eingetragen: Dem Johan Nilsson in Stettin ist Prokura erteilt. Stettin, den 5. Februar 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stollberg, Erzgeb. [101566] Auf Blatt 377 des hiesigen Handels- registers, die Firma Georg Haubold in Oelsnitz i. E. Zweigniederlassung des in Chemnitz unter der gleichen Ftrma bestehenden Handelsgeshäfts betreffend, ist heute folgendes eingetragen worden:

1) Die Kaufleute Georg William Hau- bold jr. und Hans Alfred Eugen Hau- bold, beide in Chemnitz, sind als persönlich haftende Gesellschafter in das Handels- gés{äft eingetreten,

2) die offene Handelsgesellschaft ist am 1.’ Januar 1910 errichtet worden,

3) die Prokura des Kaufmanrs Hans Alfred“ Eugen Haubold in Chemniy ist erlos{en.

Stollberg, am 3. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [101567]

In das Handelsregister A Nr. 387 ift heute die Firma Paul Schmidt zu Stolp und als deren Inhaber der Spediteur Paul Schmidt hier eingetragen. Stolp, den 28, Januar 1913. Königliches Amtsgericht.

StrassÞBurg, Els. [101568] DHaudelsregister Straß;burg i. E. Es wurde heute eingetragen:

In das Gesellschaftsregister :

Band“ VI1 Nr. 142 bei der Firma „Unfallkrankeuhaus“ in Straßburg, Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Straßburg: Der Verwaltungsdirektor Wolf in Straßburg ist als zweiter Ge- schäftsführer aus der Gesellschaft aus- geschieden. An seiner Stelle ist zum zweiten Geschäftsführer bestellt worden der Baumeister Jakob Walt in Straßburg. Band IX Nr. 189 bei der Firma E. Jacob in Benfeld: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Kirma ist erlo\chen.

Band X Nr. 113 bet der Firma Flamueo-Farbenfabriken Gesellschaft utit beshräukter Haftung in Liqui- dation, in München, mit Zweignieder- lassung in Straßburg: Die Bertretungs- befugnis des Liquidators ist beendigt. Die Firma der Zweianiederlafsung ift erloschen.

Band XI Nr. 59 bei der Firma Elsäfs. Papicr-Judustrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Strafßz- burg: Der Chemiker Friedri Bey in Straßburg - Neudorf ist als Geschäfts- führer aus der Gesellschaft ausgeschieden. Alleiniger Ges{chäftsführer ist nunmehr der Ds Karl Martin Emde in Straß-

urg.

Band X11 Nr. 8 bei der Firma Vloch, Korth & Cie, in Straßburg: Die Geselischaft ist aufgelöst. Das Handels- geschäft ist auf den Kaufmann Simon Bloch in Straßburg übergegangen, der es unter der bisherigen Firma weiterführt.

In das Firmenregister:

Band X Nr. 169 die Firma Bloch, Korih &@ Cie. in Straßburg: In- baber ift der Kaufmann Simon Bloch in Straßbura.

Band V Nr. 64 bet der Firma F. Posi in Bischweiler: Der Firmeninhaber ist am 21. August 1912 gestorben.

Das Handeltgeschäft wird von seiner Witwe Magdalena Katharina Fanny, geb. Bertrand, mit dea gemeinschaftli@en Kindern a. FrieoriÞ Wilhelm Andreas Poslh, Buchdruker in Bischweiler, Þ. Luise Fanny Johanna Posth, geboren am 2. März 1893, in fortgeseßter- Güter- g2melnschaft unter der alten Firma weiter- geführt.

Band V1 Nr. 30 bei der Firma Karl Renner in Straßburg: Das Handels- gefchäft- {t auf den Gipsermeister Sebastian Pulvermüller in Straßburg übergegangen,

der- es unter der Firma. Karl Nenner eatorger Sebastian Pulvermüller weiter- ührt.

Band X Nr. 170 die Firma Karl Renuer, Nachfolger Sebastiau Pulver- müller in Straßburg. Inhaber ist der Gipsermeister Sebastian Pulvermüller in Straßburg.

Band VIT Nr. 201 bei der Firma: Adolf Trendel in Straßburg. Das Handelsgeschäft ist auf die Ehefrau Adolf Trendel, Jeanne geb. Flesh, in Straß- burg übergegangen, die es unter der bis- herigen Firma roeiterführt.

Band X Nr. 172 die Firma: Adolf Trendel in Straßburg. Inhaberin ist die Ehefrau des Spezereihändlers Adolf Trendel, Jeanne geb. Flesch, in Straßburg.

Band V1 “Nr. 269 bei der Firma: Eduard Hissette Paul Kromayers Nachfolger, Münfterapotheke in Straßburg. Das Handelsgeschäft ist auf den Apotheker FJultan Keller in Straßburg übergegangen, der es unter der Firma Mínsterapotheke Julian Keller Ed. Me Nachfolger tn Straßburg weiter- führt.

Band X Nr. 173 die Firma: Münster- Apotheke Julian Keller Ed, Hissettes Nachfolger in Straßburg. Inhaber H der Apotheker Julian Keller in Straß-

Urg.

Band Vl Nr. 248 bei der Firma: Ch. Haeberle fils J. Kopp Nach- folger in Straßburg. Das Handels- ge\chäft ist auf den Kaufmann Paul Hoff- mann in Straßburg übergegangen, der es untér der bisherigen Firma wetterführt.

Band X Nr. 173 die Firma: Ch. Haeberle fis J. Kopp Nachfolger in Straf;burg. Inhaber ift der Kaufmann Paul Hoffmann in Straßburg.

Band X Nr. 174 die Firma: Sylvain Werdenschlag in Strafß;burg. In haber ist der Kaufmann Sylyain Werden- {lag in Straßburg.

Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einerSeil- und Nohgepolsterwarenhandlung.

Band V Nr. 541 bei der Firma Julius Meschenmoser in Straßburg. Das Handelsgeschäft ist auf die Optiker Albert und Artur Meschenamoser, beide in Straß- burg, übergegangen. Die hierdurch neu begründete offene Handelsgefsellshaft wixd unter- der bisherigen Firma weitergeführt.

In das Gesellschaftsregister :

Band XI1 Nr. 90 die Firma: Julius Mescheumoser in Straß{burg. Offene Handelsgesellschaft mit Beginn vom 1. Ja- nuar 1913.

Persönlich haftende Gesellschafter find: 1) Albert Meschenmoser, 2) Artur Meschen- moser, beide Optiker in Straßburg.

Straßburg, 30. Januar 1913.

Kaiserlibes Amtsgericht. TBOrn. O

In das Handelsregister ift eingetragen, daß dite Firma Gottfried Görke, Thorn, Inhaber Landwirt Paul Migge in Falken- rede, gelöscht ist.

Thorn, den 5. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Thor, [101569] In das Handelsregister ist bei der Ftrma E. Drewitz Gesellshafst mit be- schränkter Haftung in Thorn einge-

tragen worden:

Dem Herrn Gufstav-Schury in Thorn ist Prokura derart erteilt, daß er nur gemeinschaftliÞß mit dem Prokuristen Paul Perdelwiß zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist. Die Prokura des Franz Born ist erloschen.

Thorn, den 5. Februar 1913. Königliches Ämtsgertcht. Thorn. [101570] In das Handelsregister ist die Firma Arthuxe, Migge, Thorn und als deren Inhaber Kaufmann Arthur Migge in

Thorn eingetragen. Thorn, den 5. Februar 1913. Königliches Amtsgertcht.

Tondern. {101722

In das biesige Handelsregister A. ist heute unter Nr. 151 folgendes eingetragen : e-Hansen & Bahnsen““ in Tondern. Die bisher nicht eingetragene Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Ketel Peter Bahnfsen in Tondern ist alleiniger Inhaber der Firma.

Toudern, den 22. Januar 1913.

Königliches Amtsgericht. Traunstein. [101572] Handelsregister.

Firma: Portland-Cemenutwerke Lihtl- dorf Schönhammer &@ Comp. Siz: Litldorf, A.-G. Aibling. Firma ist er- loschen.

Traunstein, den 2, Februar 1913.

Kal, AmtsgerichtWtegistergericht.

Viotho. [101573]

Bei der in Abteilung A unseres Handels- registers unter Nr. 57 eingetragenen Firma Bernhard v. d. Walve in Vlotho ift heuté folgendes eingetragen :

Die Ftrma lautet jeßt: Gustav Löb, vorm. Bernhard v. d. Waide, Blotho, Jeßiger Inhaber: Kaufmann Gustav Löb in BVlotho.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe dcs Geschäfts durch den Kaufmann G. Löb ausgeschlossen.

Vlotho, den 5 Februar 1913.

Köntgliches Amtsgericht. Warhurg. [101723]

Zu Nr. 37 unseres Gesellschaftsregisters,

irma’ J: Eohu zu Warburg, ist fol-

gende Eintragung erfolgt:

„Der Gesellshafter Kaufmnn Jacob Cohn zu Warburg ist gestorben und die Firma auf den Kaufmann Gustav Cohn zu Warburg als alleinigen Inhaber über- gegangen. Die Firma ift in das Handels- register Abt. A Nr. 67 übertragen.“ Warburg, den 4. Februar 1913, Königliches Amtsgericht.

Wohen, Taunus. [101724]

In unser Handelsregister Abt. A in beute bei der Firma Draht- und Hanf- seilwerke Wiesbaden, Gebrüder Erkel in Sahn im Tauuus folgendes ein- getragen worden:

Der persönlih haftende Gesellschafter, Sophie Erkel Witwe, geb. Enders, in Wiesbaden ist gestorben.

Die ofene Handelsgesellschaft wird von 1) dem bisherigen Gesellschafter Heinrich Grkel senior in Hahn, 2) dem neu etn- getretenen Gesellschafter HeinriÞh Erkel junior in Wiesbaden, als persönlich haftenden Gesellschaftern, unter der bis- herigen Firma fortgeseßt.

Heinrich Erkel fen. und Heinrih Erkel jun. find nur in Gemeinschaft zur Ver- tretung der Gesellschaft ermächhtiat.

Die Prokura des Heinrich Erkel junior ist erloschen.

TBehen, den 31. Januar 1913. Königliches Amtagericht. Weida. Befauntmachung. [101574]

In unser Handelsregister haben wir beute bei der Firma Max Löhnig, Elektrizitäts - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in München- R eingetragen, daß der Nentier Arno Taubert in Gera ausgeschieden und daß der Kaufmann Marx Löhnig in Gera zur Bertretung allein berechtigt ist.

LWLeiva, den 4. Februar 1913.

Großh. S. Amtsgericht.

WeissSenmsCe, Thür. [LOLSTD]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 34 die Firma „Erich Liud- horft“ zu Weißensee i. Thür. und als deren Inhaber der Apotheker Erich Lind- horst daselbît eingetragen worden. „Weißensee i. Thür., den 3. Februar 1910.

Werden, Ruhr. [100804]

In unfer Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 38 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Kattwiga, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Fabrik chemischer, kosmectischer und pharmazeutiswer Präparate in Kettwig a./d. Ruhr“ mit dem Sitze in Kettwig cingetragen worden.

Der Gesellschaflevertrag ist am 14. No- vember“ 1912 bezw. 22. Januar 1913 fest- gestellt worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb chemisch{er, koëmetischer, bbarmazeutisher und ver- wandter Erzeugnisse und Präparate und die Bornahme aller geschäftlichen Hand- lungen, welhe mittelbar oder unmittelbar damit zusammenhängen, sowie Beteiligung an anderen Unternehmungen. Das Stamm- fapital beträgt 20 000 &. Zur Deckung seiner Stammeinlage voa 10 000 4 bringt der Gesellschafter Wilhelm Zähres tin Kettwig seine sämtlihen Geschäftseinrich- tungen, wie Maschinen, Utensilien und Warenvorräte usw. gemäß Inventur des von ihm geführten Geschäfts „Wilhelm Zähres Kräuterhaus" in Kettwig a. d. Nuhr sowie die für das Kräuterhaus Wilhelm Xähres und für ihn selbst eingetragenen Schußmarken im Werte von 10000 M4 als Sacheinlage in die Gesellschaft ein.

Der Gesellshafter Schmiemann in Bochum bringt auf feine Einlage von 10 000 4 ein Fabrifation8geheimnis, be- stehend in Rezepten und Erfindungen, im Werte von 10 000 (6 in die Gesellschaft cin.

Die Geschäftsführer sind:

[) der Heilkundige Wilhelm Zähres -in

Kettwig,

2) der Hetilkundige Rudolf Schmtiemann

in Bochum.

Die Gesellshaft wird vertreten durch einen oder mehrere Geschäftsführer. Ver- bindliche Willenserklärungen erfolgen im leßteren Falle nur durch Zeichnung beider Geschäftsführer.

Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Neich8- und Königlich Preußischen Staats- anzeiger.

Werdett, 1. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Wildeshausen. [101576]

In das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 96 eingetragen :

Firma: Ernst Bennewit, Wildes- hausen. Inhaber: Bennewitz, Ernst Jacob, Kausmann, Wildeshausen. (Manu- faktur-, Kolonial- und Kurzwarengeshäft).

Wildeshausen, 1913, Fanuar 27.

Großh. Amtsgericht.

Wittenbarg, Mecklb. [101577] Ins Handelsregister ist Heute zu der Firma F. Nuwoldt in Wittenburg eingetragen : 1) als neuer Firmeninhaber: Kaufmann Otto Nuwoldt în Wittenburg, 2) die bis zum 1. Januar 1913 be- gründeten Geschäftsverbindlichkeiten gehen nicht auf Kaufmann Otto Ruwoldt über, ebenso au nicht die bis dahin en1jtandenen Forderungen. Wittenburg, den 3. Februar 1913. Großherzogliches Amtsgericht. [101578] Wolmirstedt, Bz. Mngdch. In das Handelsregifler ist beute ein-

getragen : : l) bet der Firma Gertrud Hammecke,

Nogäßzt Die Firma ist erloschen.

2) Konservenfabrik G. Saminecfe, Gesellshaft mit beschränkter Haf. tung, Rogäß. Gegenstand des Unter, nehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Konserven, insbesondere der Fortbetrieb der bisher unter der Firma G. Hammecke betriebenen Konservenfabrik, Das Stammkapital beträgt 40 000 .4, Geschäftsführer ist der Kaufmann Juliuz Hammedce in Rogäßz. Der Gesellschafts. vertrag ist am 25. Januar 1913 fest, gestellt.

Wolmirstedt, den 4. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Worbis. | 101579] In unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 1 verzeichneten Aktiengesell- schaft Deutsche Kaliwerke in Verute- rode folgendes eingetragen: Dur Be- {luß der Generalversammlung vom 11. Januar 1913 ist in Abänderung desg F ò des Gesellschaftsvertrages bes{lossen, das Grundkapital um 2051 000 4, also auf 28 496 000 6 zu erhöhen. Diese Grhöhung ist erfolgt. Es ift ferner be- (lossen, das Grundkapital um weitere 1 504 000 Æ zu erhöhen. Durch Vertrag vom 8. Januar 1913 tst das Vermögen des Kaliwerks Ludwigshall, Aktiengesell- {haft in Wolkramshausen unter Aus\{luß der Liguidation dergestalt auf die Aktien- gesellshaft Deutsche Kaliwerke in Bernte- rode übergegangen, daß den Aktionären des Kaliwerks Ludwigshall mit Ausnahme der Aktiengesellschaft Deutsche Kaliwerke für je 12 Aktien von Ludwigshall je 7 neue Aktien der Alktiengesellschaft Deutsche Kaliwerke in Bernterode geroährt werden,

Die neuen auf den Inhaber lautenden Aktien werden zum Nennwerte ausgegeben und nehmen an dem Gewinn vom 1. Ig- nuar 1913 ab teil.

Worbis, den 1. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Zwickau, Sachsen. [101580]

Auf Blatt 2123 des htesigen Handels- regti\ters is heute die Firma Anton Leithner in Zwickau und -als ihr ÎIn- haber der Kaufmann Anton Leithner da- selbst einaetragen worden.

Angegebener Geshäft3zweig : Kaufmänni- [hes Agentur- und Kommissionsgeschäft in Textilwaren aller Art.

Zwickau, den 5. Februar 1913.

Königliches Amtsgerichk.

ZwÖnitz. [101581] Auf Blatt 159 des Hiesigen Handels- regifters ist beute die Firma Hermann Kurth in Gorunsdorf und als ibr In- haber der Fleischermeister und S@hank- wirt Karl Hermann Kurth daselbst ein- getragen worden. (Angegebener Gesck{ästs zweig: Betrieb einer Fleisherei und Schankwirtschaft.) Zwönigtz, den 5. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

E LE I T E I R E

2 A 7 je s O41 400 Genossenschaftsregister. A Cher. [101666]

Zu O.-Z. 26 des Genofsen\schaftsregisters eKFousumvercin für Achern und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Achern“ wurde unterm 3. Februar 1913 eingetragen: Iacob Stoll, Hüttenmeitter, ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle Franz Meister, Maschinenarbeiter in Achern, getreten.

Achern, den 3. Februar 1913.

Großh. Amtsgericht.

Anklam. [101667] Durch Beschluß der Generalversamn- lung des Kousumvereins für Auklam und Umgegeud, eingetragene Ge- nossenschaft . mit beschränkter Haft- pflicht in Ankiam, vom 20. November 1912 ist das Statut geändert. Danach ift beim Gegenstand des Unternehmens an Stelle des gemeinschaftlichen Einkaufs von Lebens- und Wirtshaftsbedürfnissen tm großen und Ablaß im kleinen an die Mit- glieder, die gemeinschaftliße Beschaffung von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder gesetzt. Ferner ist beim Gegen- stand des Unternehmens weggefallen, daf die in den etgenen Betrieben bearbeiteter oder hergestellten Gegenstände auch al Nichtmitglieder abgegeben werden fönnen Dagegen ist beim Gegenstande des Unter nebmens hinzugefügt, daß für die Ge nossen au Nabaityersträge mit Gewerbe treibenden gaeschlossen werden können. Die höchste zulässige Zahl der Geschäftsanteile beträgt fortan einen Geschäftsanteil. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen unter deren Firma mit Unterzeid)- nung mindestens zweter Borstandsmitglieder, und bei den vom Aufsichtsrat ausgehenden Einladung zur Generalversammlung dur dessen Borsigenden im „Stettiner Volls- boten“ und, wenn die Veröffentlichung in diesem Blatt nicht möglich izt, solange im «Deutschen Reichsanzeiger“ bis durch statut- ändernden Bescbiuß der Generalversam lurg andere Blätter bestimmt sind. Änklam, den 28. Januar 1913. Königlizes Amtsgericht.

Altendorn. Bekanntmachung. In das Genoffenschaftsregister ist heute unter Nr. 4 bet dem Heggener Spart und Darlehnskassenverecin, ciuge/ tragenen Genossenschaft mit unbe- {ränkter Haftpflicht zu Hegge folgendes eingetragen worden: An Stelle des verstorbenen J. Wilmes ist del Bäckermeister Robert Preußer in Heggen zum Vorstandsmitglied bestellt. z WUttendornu, den: 30.„Fanuar- 1913.

[101668]

Königliches Amtsgericht.

Bitterseld __ [1016869]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 13 CConsumvcrein Wolfen, eingetragene Genoffenschast mit be- schränfter Haftpflicht in Wolfen) ein- getragen, daß die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren beendigt ist. Die Firma ift demzufolge im Genossenschaftsregister ge- lôóscht worden.

Bitterfeld, den 4. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

grackhsal. [101670]

Fm Genossenschaftsregister O.-Z. 32, hetr. den Konfumverein Untergrombach und Umgebung e. G. m. b. H. in Untergrombach, wurde eingetragen : Der Kaufmann Franz August Schmitt und Rangierobmann August Lechner sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Albert Müller, Kaufmann in Untergrombach, und Franz Holler Il, Maurer in Unter- ia sind neu in den Vorstand ge- wählt.

Bru@{hsal, den 1. Februar 1913.

Gr. Amtsgericht. 11.

Calenberg. [101683] Bekanntmachung.

In das hiesige Genossenschaftsregister ift beute zu Nr. 10 CElektrizitäts-Genofssen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Alferde) folgendes eingetragen :

Der Landwtrt Heinri Grupe ist aus pem Vorstande ausgeschieden und an setne Stelle der Landwirt und Holzhändler August Köhsel getreten.

Calenuberg, am 4. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Colmar, Els. Bekauntmachung.

In das Genossenschaftsregister Band 11 wurde bei Nr. 67: Mittlacher Dar- lehnskafsenverein, e. G, m. u. H. in Mitilach, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 2, Juni 1912 is ein neues Statut zur Annahme gelangt. Gegenstand des Unter- nehmens ift die Beschaffung der zu Dar- lehen und Krediten an die Mitglieder er- forterlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrihtungen zur Förderung der wirtschaftlien Lage der Mitglieder, ins- besondere :

l) der gemeinshaftlige Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen :

2) die Herstellung und der Absay der Erzeugnisse des landwirtschaftlihen Be- triebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemein|chaftliche Rechnung ;:

_9) die Beschaffung von Maschinen und jonstigen Gebrauch8gegenständen auf ge- meinshaftlihe Rechnung zur mietweisen Veberlassung an die Mitglieder.

_ Dee öffentlihen Bekanntmahungen er- folgen im Landwirtschaftlicen Genossen- [haftsblatt in Berlin.

_ Der Vorstand bleibt in seiner bisherigen Zusammensetzung bestehen.

Die Willenserk(ärungèn und Zeich- nungen für die Genoffenschaft erfolgen durch mindestens 3 Vorstandsmitglieder, unter denen sich der Vereinsvorsteber oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung geschiebt in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands thre Namensunterschrift beifügen.

Colmar, den 1. Februar 1913.

Kaiserliches Amtsgericht.

Dirschanu. [101672]

In unser Genossenshaftsrezister Nr. 14 ist bei Roluik Eiukaufs- und UAbsatz- verein, e. G. m. b. S., in Dirschau eingetragen, daß an Stelle des Kaufmanns Dantelewicz der Nentier Leonhard Pohl- mann in Dirschau zum Vorstandsmitgliede gewählt worden ist. Amtégericht Dirschau, den 5, Februar 1913.

[101671]

Eiísenberg, S.-A. [101673]

In das Genoffenschaftsregister ist heute bei Nr. 4, Konsumverein für DSerms- dorf und Umgegend, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- bflicht, betr. cingetragen worden, daß Mar Schulze in Hermsdorf an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Paul Junghanns zum Vorstandsmitgliede be- stellt worden ist.

Eiseuberg S.-A., den 5. Februar 1913.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3.

Geestermünde.

[101674] Vekanntmahung.

In das Genossenfchaftsregister ist zu der unter Nr. 20 eingetragenen Firma 1Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Ge- nofsenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“ in Wehdel eingetragen: Landwirt Friedrih Otten ist aus dem Vorftand ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Johann Betjemann zu Alt- uneberg in den Vorstand gewählt.

Geestemünde, den 4. Februar 1913.

Königlthes Amtsgericht. V1.

Gorstungen. [101675] s e der unter Nr. 3 unseres Genossen- aftéregisters eingetragenen Genofßsen- B N Herdaecr Darlehnskassenuverein, L getragene Genosseuschaft mit un- eschränkter Haftpflicht, in Herda ist cingetragen worden : „Fandwirt August Nabih, Landwirt Karl Nabis Rabih und Landwirt Georg No h, „fämtlih in Herda, sind aus dem s Ste ausgeschieden und es sind an Sab elle Landwirt Ernst Konrad Linß, wirt. Ens in Heinrich iges und Lande : ndrea 1 erda, gewäblt E Hove , sämtlich in ersiungen, ‘den 29. Januar 1913,

| Gleiwiiz.

5 _ [101676] Im Genossenschastsregister ist bet der unter Nr. 30 eingetragenen Genossenschaft Wrzezinka’er Spar- uud Darlehns- Fafsenverein eingetragene Genofien- schaft mit unbeschränkter Haftpfl-cht in Brzezinka heute eingetragen worden : Der Vereinévorsteher Theophil Pradella ist aus dem Vorstand ausge|chieden; an feiner Stelle ist der Lehrer Hans Nowomiejski aus Brzezinka als Vorstands- mitglied, und zwar als Vereinsvorsteher bestellt worden Amtsgericht Gleiwitz, den 1. Februar 1913.

Hamburg. Eintragung [101677 in das Genossenschaftsregister. E913, Februar 4. Terraingesellschaft Schiffbek - Öjeu- dorf, eingetragene Genofsenschast mit beschränkter Haftpflicht. Der Siß der Genossenschaft ist Hamburg.

Das Statut datiert vom 28. Jg- nuar 1913.

Gegenstand des Unternebmens ift der Erwerb und die Aufschließung „geeigne- ter Grundstücke in Schiffbek.Ojendorf und die fäuflihe Abgabe von Teilen oder im ganzen an Mitglieder und Nichtmitglieder zum Zwecke der Be- bauung, ferner die Herstellung und Ver- waltung der für Siel- und Klärungs- anlagen fowie für die Wasserversorgung dieser Grundstüke erforderlihen Ein- ribtungen.

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt M 1000,—.

Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche: ein Genosse fi beteiligen kann, beträgt 40.

Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen durch das „Hamburger Fremdenblatt*.

Den Vorstand bilden :

Arthur Alfred Julius Hinrichs, zu Ahtenéburg, und Peter Mathias Winand Hubert Hansen, zu Hamburg.

Die Einsicht der Liste der Genossen auf der Gertchts\hreiberci des unter- zeihneten Gerichts ist während der Dienststundert jedem gestattet.

Amtsgeriht Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

Eeldburg. [100822]

Zu Nr. 7 des Genossenschaftsregisters „Dresch- und Sägewerk Westhausen, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Westhausen“/ ist die Löschung der Genossenschaft ver- mertt worden.

Heldburg, den 3. Februar 1913. Herzogliches Amtsgericht. Fötensleben. [101678] In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 5 eingetragenen Kon- sumverein für Hötensleben und

Umgegend, eingetragene Gevossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Dötensleben, eingetragen: Hermann Kammrath ist aus dem Vorstand ausge- shicden und an jeine Stelle Friedri Hecht getreten.

Hötenslebeu, den 21. Januar 1913.

Königliches Amtsgericht. Hof. [101679] Genossenschaftsregister betr.

„„Landtio. Hilfsverein Bug und Um- gegend, e. G. m. b. S,“ in Bug, A.-G. Hof: Die derzeitigen Vorstands- mitglieder sind: Gutsbesißer Hans Ruck- deschel in Schlegel, Landwirt und Post- agent Hans Dick in Bruck und Gutspächter Richard Reckleben in Epvenreuth.

Hof, den 5. Februar 1913.

K. Amtsgericht.

Hohenstein, Ostpr. [101680] Bei dem Gilgenauer Spar- und Darlehnuskasseuverein e. G. m. u. H. in Gilgenau ist heute in das Genossen- \haftsregister eingetragen worden :

Der Lehrer Albert Rahn in Gusenofen und der Besißer Bruno Raabe in Gilgenau find aus dem Vorstand geschieden. Der Lehrer Walter Noch in Fugendfelde und Lehrer Friedri Walpuski in Platteinen find als Vorstandsmitglieder neugewählt worden, und zwar Walpuski als Vor- fißender.

(Ein COftpþpr.), den 30. Januar

Königliches Amtsgericht.

Holzminden. [101681]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute bet der Molferei Warbsen, e. G. m. b. H. in Warbsen, folgendes eingetragen:

Der Großköter Heinrichß Böker in Warbsen ist an Stelle des Großköters F. Teiwes daselbst vom 1. Februar 1913 ab in den Vorstand gewählt. : Holzminden, den 30. Januar 1913.

Herzogliches Amtsgericht. Gerhard.

Jera. Bekanntmachung. [101682] Auf Nr. 29 unseres Genossenschafts- regifters ist bei der Ueberlaudzentrale Elektricitätswerk Bürgel eingetra- geue Genofsenschaft mit beschränkter Haftvflicht in Bürgel i. Thür. heute eingetragen:

Der Gutsbesißer Max Scheibe in Gniebsdorf ist aus dem Vorstande aus- geschieden und an seiner Stelle der Buch- druckereibesißer Reinhold Burkhardt in Bürgel als Vorstandêmitglied und zuglei als Stellvertreter des Direktors bestellt. Durch Generalversammlungsbes{chluß vom 15. Dezember 1912 ist das Statut inso- fern geändert, als der Geschäftsanteil jedes Genossen auf 350 4 festgesetzt worden ist. Jena, den 24. ‘Sanuar 1913.

Großh. S. Amtsgericht. 1.

Großherzogl. S. Amtsgericht. 11.

Kattowitz, Q. [101684] Im Genossenschaftsregister ist die unter r, 39 eingetragene „Druxarnia

SPoOIKoOWa W Eatowicach“, Ge-

vossenscchaftsdruckerci, cingetragene

Genoffeuschaft mit beschränkter Haft-

pflicht in Kattowitz am 30. Januar

1913 gelö\scht worten.

Die Vertretungsbefuanis der Liquida- toren Lewandowski und Rybarz ist beendet. Amtsgericht Kattowitz. oblenz. 100522]

Im hiesigen Genossenschaftsregister wurde beute unter Nr. 29 bei dem Capellener

Spar- und Darlehnskafsenvercin,

eingetr. Gen. mit unbeschräukter

Haftpflicht in Capellen eingetragen : M. Dennert ist aus dem Vorstande aus-

geschieden, an seiner Stelle ist Nikolaus

Köppchen in Capellen in den Vorstand

gewählt.

Koblenz, den 22. Januar 1913. Köntgliches Amtsgericht. 5. Kölleda. [101685]

Die Bekanntmahung vom 6. Januar

1913, betreffendHDengsthaltungsgenofsen-

schaft Côlleda und Umgegend E. G.

m. b. H. in Kölleda wird dabin ergänzt:

Die Haftsumme für jeden Geschäftsanteil

beträgt 200 M, die höhste zulässige Zahl

der Geschäftsanteile 20. Vorstandsmit- glieder sind die Landwirte Louts Meyer- èFrohndorf, Carl John - Dermsdorf und

Lorenz Eyermann-Kölleda.

Kölleda, den 3. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Liebenwerda. [101729]

Beim Konsumverein für Lieben- iverda und Umgegend, eingetragene {Henossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Liebenwerda ist heute in das Genossenschaftsregister Nr. 8 eingetragen: An Stelle des Vorstandsmitgliedes Bern- hard Herrih ist der Handlungsgchilfe Otto Moritz Lohse in Liebenwerda in den Vor- stand eingetreten.

Liebentverda, den 2. Februar 1913,

Königliches Amtsgericht.

Liehbstadt, Ostpr. [101686]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei dem Silberbacher Spar- und Darlehnskassenverein iu Silberbach, e. G. m. u. H. eingetragen :

An Stelle des ausscheidenden Gemeinde- porstehers G. Braun is der Besitzer Nichard Friese in Silberbach in den Vor- stand gewählt.

Liebstadt, Oftvr., den 29. Januar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Lüben, Schles. [101687] Bei dem unter Nr. 42- des Genofsen- [chaftsregisters eingetragenen Spar und Darlehnskassen Verein Ditter8bach- Herzogêwaldou E. G. m. u. D. zu Dittersbach, ist heute eingetragen worden, daß der Pastor Johannes Callies aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Güterdirektor Karl Härtel in Ditters- bach getreten ift. Lüben, den 3. Februar 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Nassan, Lahn. Bekanutmachung.

In das Genossenschaftsregtiter ist Heute bei der Attenhäuser Dresch-Genossen- schaft eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Attenhausen folgendes eingetragenworden:

Spalte 5 (Vorstand): Christian Mons, Genossenschaftsvorsteher, Heinrih Ruhl I., Heinrih Ludwig, Heinrih Hasselbach, Philipp Schneider.

Spalte 6: Martin BruGhäuser und Iakob Blech sind aus dem Vorstand aus- geschieden und an ihre Stelle Heinrich Ruhl 1. und Heinrich Ludwtg neu gewählt.

Nassau, 30, Januar 1913.

Königliches Amt3gericßt.

Neidenburg. [101690] Im Genossenschaftsregister ist eingetragen, daß an Stelle des Vorstandsmitglieds Naitig der Gutsbesißer Wargalla-Piontken in den Vorstand der Molkereigenossenschaft, c. G. m, b.-H. in Neideuburg ge- wählt ift. Neidenburg, den 4. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Gp?faden. [101269] Oeffentliche Vekanntmachuug.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 28 eingetragenen „KFousum Vercin Opladen‘““, eiuge- tragene Genofscuschaft mit beschränk- ter Haftpflicht, mit dem Sitze in Opladen, folgendes eingetragen worden:

Die Vorstandsmitglieder Josef Schneider, Ludwig Flohr, Wilhelm Pfeffer (letzterer verstorben) find aus dem Vorstand aus- geschieden und an ihre Sielle der Hilfs- magazinaufseher Ludwig MNehbock, der Werkführer Hugo Hindermann und der Dreher Friedrih Luttropp in den Vor- stand gewählt worden.

Opladen, den 28. Januar 1913, Königliches Amtsgericht.

Ostrowo, Bz. Posenm. [101691] | Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 32 eingetragenen Genofsen- schaft : Kousum Verein Ostrowo, ciu- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Ostrowo eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Eisen- babnfekretärs Theodor Hilbert und Scchlossers Adolf Kalinke der Eisenbahn- praktikant Nichard Klawitter in Ostrowo und Obergütervorsteher Max Ziegert in Sfkalmierszyce getreten.

Ostrowo, den 17. Jañuaxk 1913.

[101689]

Königliches Amtsgericht.

Rastatt. {101693] Genossenschaftsregistereintrag D.-Z. 23, betr. Landwirtschaftlize Ein- und Verkaufsgenosseuschaft e. G. m. b. H. in Oetigheim: Alois Kölmel, Holz- händler in Oetigheim, ist aus dem BVor- stand ausgeschieden und an dessen Stelle Josef Karius, Landwirt in Oetigheim, als Direktor und Ernst Speck, Landwirt in Detigheim, in den Vorstand gewählt. Nastatt, den 5. Februar 1913. Großh. Amtsgericht. IL

Rheinbach. 4 [101694]

In das Genofsenschaftsregister ist heute unter Nr. 26 Grofßbüllesheimer Spar- und Darlehnskafsen - Verein, c. G. m, u. H. in Großibüllesheim folgendes eingetragen :

Die Vorstandsmitglieder Johann Wil- helm Brauweiler, Ackerer zu Kleinbülles- beim, und Mathias Marcus, Wirt zu Kleinbüllesheim, sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an deren Stelle der Aderer Wilhelm Heinrich Brauweiler in Kleinbüllesheim, und zwar als Versteher, uud der Ackerer Michael Josef Barton in Großbüllesheim getreten.

Rheinbach, den 1. Februar 1913. Königl. Amtsgericht. Rotenburg, Fulda. [101272] In das (Genossenschaftsregister ist zu Nr. 15 „Hönebacher Spar- und Dar- lehnsfafsenverein, e. G. m. u. H. in Hönebach“ am 3. Fêbruar 1913 einge-

tragen worden :

Der Schreinermeister Georg Geyer in Hönebach ist aus dem Vorstande ausge- schieden. An feiner Stelle ist Landwirt Konrad Steinhauer in Hönebach und als Vorsteher Landwirt Schaub von da ge- wählt.

Königl. Amtsgericht, TT, Roteuburg a. F.

Rybnik. [101695]

In unserem Genossenschaftsregister ist heute bet der unter Nr. 8 eingetragenen Genossenschaft in Firma: „Lescheziner Spar- und Darlchuskafsenverein, e. G. m. u. H. in Leschezin“ cinge- getragen werder, daß der Häusler Con- stantin Jonderko und der Stellenbefitzer Paul Schymura aus dem Vorstande aus- geschieden und an deren Stelle der Häusler Anton Kucharczyk und der Häusker Vinzent Marzoll, beide in Leschczin, gewählt worden sind.

Rybuik, den 3. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Sechünau, iatzbach. [101696]

In unserem Genossenschaftsregister ist heute bei der Elektrizitätsgenosseunschaft Seitendorf e. G. “m. b. H. eingetragen worden, daß nah vollständiger Verteilung des Genossenschaftsvermögens.- die. Voll- macht der Liquidatoren erlosen ift.

Amtsgeriht Schönau (Katbach},

30, Januar 1913.

Stollberg, Erzgeb. [101697] Auf Blatt 10 des Genossenschafts- registers, die Genossenschaft Consum- verein Haushalt für Stollberg und Umgegend, eingetragene Genofsen- chaft mit beschränkter Haftpflicht in Stollberg betreffend, ist heute eingetragen worden, daß durch Beschluß der General- versaminlung vom 17. November 1912 das Statut zu § 13 abgeändert worden ist. Stollberg, am 5. Februar 1913, Königliches Amtsgericht.

Stollberg, Erzgeb, [101698] __ Auf Blatt 11 des hiesigen Genossen- shaftsregisters, die Genossenschaft Kon- sum- und Produktivverein für Ur- sprung und Umgegend, cingetrageue Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Ursprung betr., ist heute ein- getragen worden, daß der Strumpfwirker Moriß Emil Weichelt in Ursprung nicht mehr Mitglied des Vorstands und der Stricker Mar Müller in Ursprung Mit- glied des Vorstands ist. Stollberg, am 5. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

VIothoe.

[101692]

Bei der unter Nr. 5 unseres Genossen- schaftsregisters eingetragenen Genofjen- schast „Gewerbebank, e. G. m. b. H.“ in Vlotho, ist heute eingetragen, daß an Stelle des ausgetretenen Kaufmanns Anton Fuhrken der Bankbeamte Wilhelm Cassel- mann in* Vlotho in den Vorstand ge- wählt ist,

Vlotho, den 25. Januar 1913. Königliches Amtsgericht. Zweibrücken. [101699]

___ Genofssens@afisregister. Firma „Glaumünchweiler Spar- u, Darleheuskassea-Vereiu, eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, Siß: Glaumünchweiler. Vorstandsveränderung. Ausgeschieden : Crans Meisinger. Neu bestellt: Martin istler, Maurermeister in Glanmün(Þ- weiler. Stellvertretender Vereinsvor- meier ist: Becker, Eugen, Buchbinder auda. Zweibrücken, 3. Februar 1913, Kgl. Amtsgericht.

Musierregister.

(Die ausländ if {Gen Muster werden unter Leipzig veröllentlicht.)

Bielefeld. U

In unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden: Nr. 550. Firma A. W, Kisker in Bielefeld, 8 Muster

für Webwaren, Geschäftsnummern: 258:

bis mit 265, versiegelt, Flächenerzeugnisse,

Noisette:Sh-ko?ate, Citro,en-S

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet aur 18. Januar. 1913, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten.

Bielefeld, den 4. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. Bresiau. : [101649]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1198. Firma S. Mathias, Breslau, 1 Paket mit 50 Mustern für Stickereien, verschlossen, Geschäftsnummern 824993 bis 824999, 825003 bis 825012, 829014 bis 825017, 855018, 8050LT 875020, 875021, 824925 804928 E 804938, 824941, 804964 824979, 824980; 805000 bis 805002, 804963, 80497 829022, 804968, 804955, 804969, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Januar 1913, Nache mittags 125 Uhr.

Nr. 1199, - Firma S, Mathias, Breslau, 1 Paket mit 50 Mustern Stiereien, verschlossen, Geshàftsnummern 824907 bis 8249192 804913, 804916, 304917, 824918, 804919, 804920, 824921, 824923, 824924, 824942, 824943, 824945 bis 024990, 804951, 804952, 804957, 3804958 bis 804961, 804967, 804971 bis 804973, 824974 bis 824976, 824978 824981, 824982, 804983, 324984, 824989, 874990, 874991, 824992, Muster für Flächenerzeugnisse, Shutßfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 18. Januar 1913, Na- mittags 127 Uhr.

Nr. 1200. Firma Ed. Vielschowskyjr., Breslau, Muster für Leinendekoration mit aufgekurbeltem Satinmusfter, versiegelt, Geschäftsnummer 72, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- E am 28. Januar 1913, Mittags 2 Ubr.

Nr. 1201. Kaufmann Josef Jo- haunes Czeruy, Breslau, Muter eines Briefbeschwerers, versiegelt, Ge- häftsnummer 1877, Muster für plastische Erzeugnisse, _Schußfcist 3 Jahre, ange- i a 29. Januar 1913, Nachmittags 122 Ubr.

Bet Nr. 1181. Die Schußfrist für die von dem Kaufmann Theodor Zander in Firma Th. Zander in Breslau niedergelegten Flächenmuster wird auf 3 Jahre abgekürzt.

Breslau, den 5. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Cottbus, [101650]

In unser Musterregister ist eingetragen Nr. 564 Tuchfabrik Gustav Samsfon G. m. b. H. Cottbus, zwetundfünfzig Muster für Herrenkleiderstofe, Flächen- erzeugnisse, niedergelegt am 9. Fanuar 1913, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten, Schußfrist ein Jahr.

Cottbus, den 4. Februar 1913.

Königlißes Amtsgericht.

Crimmitschan. [101651]

In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 550. Firma Bernhard Pfitner in Crimmitschau, 1 Umsclag, verfiegelt, mit 10 Stück Herrenstoffmustern, Ge- s{äftsnummern 113/1, 113/29, 3/3; 113/10, Mustee d “u 113/8,-113/9; 13/10, ¿uster für lächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet e 14. Januar 1913, Vorm. 11 Uhr 50 Mits- nuten.

Crimmitschau, den 4. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Eibenstock.

Im Musterregister ist eingetragen worden : _Nr. 473." Firma Jul, Paul S@{midt in Eibenstock, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 30 Muster von “Stickerei- besäßen, Fabriknummern 8833 bis 8843, 8869 bis 8879, 8884 bis 8890, 8892, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Januar 1913, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Eibenstock, den 6. Februar 1913.

Königliches Aml1sgericht.

EssIïngen. [101654] K. Amtsgéricht Eßlingen.

In das Musterregister ist einaetragen:

Nr. 124. Firma F. W. Quist in Eßlingen, ein versiegelter Umschlag, ent- haltend Abbildungen von 50 Mustern für Metallwaren verschiedener Art, Fabrik- nummiern 5286 6829, 6935, 6941 6942, 6943, 6944, 6945, 6946, 6952, 6954, 6959, 6960, 6961, 6962, 6963, 6969; 6982, 6983, 6984, 6985, 6988, 6994, 7000a, 7000b, 7000e, 70004, 7000g, 7000h, 7000k, 70001, 7000m, 7000 n, 70000, 7000p, 7000r, 7000s, 7000 b, 7000x, 7000y, 7002, 7016, 7017, 7024, 7025, 7040, 7042, 7060, 7061, T7075, Muster für plastishe Erzeugnisse, ange- meldet am 7. Januar 1913, Mittags 12 Uhr, Schußfrist drei Jahre.

Den à. Februar 1913,

Amtsrichter Dr. v. Nom.

Halle, Saale. [101653] In das hiesige Musterregister ist ein- getragen: 456. Firma Karl Warnecke in HalleS., 29 Mutter für 22 Schokoladenumschläge, Sahne SwWokolade Nr. 180, Jung Deutsch« land, Sahnen Schokolade B. X11. 275, Feinste Alpenmilch - Schokolade, Most Milch Schokolade, Nügers Vanille-Schoko- lade, National Schokolade, Sahne-Mokka- SAUaIRO BVittere Schokolade, Milch Schokolade, Feinste Fondant Schokolade, Obolas' feine Speise-Schokolade, Feinste Mokka-Schokolade, Feinste Crême-Scoko- lade, Feinste Dessert-Schokolade, KFeinste Fondant - Schokolade, Keb se M-ofka Schokolade, Sahne-Nu®-@& chokolazcke, Him- beer-Schokolade, 2 Bselsinen- Solin okolade,

[101652]

Nr. 778, 810, 742, 7o7, 737, 774, 809,