1913 / 41 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[104201]

Aktiva. VBilanzkouto per 31.

Noch nicht eingezahltes 4 Aktienkapital . Bankguthaben . .

j 1 |_} Gewinn in 1912 .

104 644/50

Debet. Eewina- und Verlustkonto per 21. Dezember 1912.

u E

Bilanzkonto : Gewinnvortrag aus 1911 Ln n

. 6 3 0142,19 600 0ò5

| 4 531/29

5

Berlin, den 7. Januar 1913.

Prenzlauer Allee Terrain - Aktiengesellschaft.

Dr. Neumann.

[10384] Vaumwoll-Weberei Zöschlingsweiler.

Aktiva.

M a a a4 75 000/—|| Reservefonds ......, 29 644501 Gewinn- und Verlustkonto : Gewinnvortrag aus 1911

Dezember 1912. Vasfiva.

« 5 100-000|— 26

202

6 3 3842,19 600,05 4 442/24 | 104 644/50

Kredit. Ä M 14 89/051 Vortrag aus 1911 3 842/19 Zillen r 689/10

| |

4 442/24 |

4 531/29

Zorn.

Passiva.

Chromo-Papier- und Carton- Fabrik vorm. Gustav Uagjork,

Actiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden

hierdur< zu der am 4. März 1918,

Vormitctagës# 19 Uhr, im Geschäfts

gebäude, Brühl 75/77, der Allgemeinen

Deutschen Credit - Anstalt, hier, natt-

findenden ordentlichen Geueralver-

sammlung eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geshärtsberihts und des Nechnungsabschlusses für das Jahr 1912, mit den entspretenden (Erflä- Élärungen des Aufsichtsrats hierüber und Beschlußfassung über die Ge- nehmtgung des Nehnungs8absclusses.

2) Erteilung der Entlastung an den Aufsichtsrat und den Vorstand der Gesellschaft. :

3) Beschlußfassung über die vorgeschlagene Verteilung des Gewinns. 4) Wabl in den Aufsichtsrat. Leipzig, 12. Februar 1913.

Der Nufsichtsrat.

Hermann Schmidt, Vorsitzender.

(103708]

[103851]

Aktiva.

Gaswerkäanlage . . Kassa und Debitoren . . Lagervorräâte E Zentralverwaltung, Zus

Debet.

Betriebs- und Handl.-UÜnkosten . Abschretbungen Mgen, s

Bremen,

E un Sanuas 1913. Tailfiugeu, un Zanuax 1913 | Bremen, den 4. Januar 1913,

Aktienkapital . .

s Div. Borträgë <uß

456 468/21 Gewinn- und 'Verlustre<hnung. M A 39 108 78 eia E D'004/64 8 761/18

53 864/60 Der Vorstaud. N. Dunkel.

Betriebgeinnahmen .

T: $1

Anleihe und Kreditoren

Erneuer.- und Reservefonds- O 4s Meinigewinn e oe

“M {5 «f 200 0002 «} 216 397149

931009

‘4 2799959 —2 761118 456 468/91 Kredit. A4 G DA 864 60 D3 364/60

Der Auffichtsrat. Carl Fran >e senior.

Voß, beeidigter Bücherrevisor.

Der Dividendenschein Nr. 8 wird vom 20. Februar 1913 ab mit

é 40,— pro Stü>k bei der Directioa der Discouto-Gesellschaft in Vremez sowie auf unferm Bureau in Bremen, am Seefelde, eingelöst.

Herr Friz Oppenheim, Bremen, wurde neu in den Auffihtsrat gewählt, Q g l At} g ) Gaswerk Thaiifingen Aktieugesellschaft.

a [A Anlagekonti Zs\{- | lingöweiler und | Ccenbrunn . . 2110 85713 Kassa-, Wechsel- und | Effektenkontt 59 099/52 Waren- und Ma- | terialienkonti .

Debitorenkonti

998 580/92 lo 12075

Abeiter

2 783 658/50] Soll.

En

Arbetiterlöhne, Unkosten 2c. Amortisation E S Werwinnfaldo

A h l 494 37741 22-195-4139 73: 007/79

590 020/53

Zufolge Beschlusses heutiger Generalversammlung werden die Dividenden-

SITIIENTA Ia a ae Pee O, Amortisationskonto : M Vortrag E —+ Zugang 1911 DTCTErVeTonto. ¿s Ertrareservekonto Dividendenreservekonto Dispositionsfondskonto

Dividendenkonto (1 Car A

Kreditorenk onti E

Gewinn- und Verlustkonto ..

Gewinn. und Verlustkonto für Eade Dezember 1912. Haben.

A6 pl 542 857 14 á 27 628 06 1 459 690,48 22100001 1 481 82981 115 916,19 35 063 49 71 500,— 2980,96 | 225 460/64 55 025/65 unerhobener | 45|— 377 308/41 73 507/79

2 783 658/50

spa: kafsakonto .

M [S 590 020/53 1

|

990.020 53

Bruttoübershüsse . . .

[103148] Aftiva.

Mb Goodwillkonto . —- Abschreibung Mrobilientonto. DUGANI ib os

Abgang . «

26 (

—- Abschreibung . 1 Ao ao Ae e

S D Effekten, Beteiligungen, Hypotheken Und Grund Mulden. Uan A

—- Kursverlust .

arent, Guthaben bei Banken Lombarddatlehen . G

150 000|— 150 000

l

|

|

|

2 26 452/98 | 26 453/98 | 425/25 |

0 »Q 75

57 125/07 |

1 140 720/37 |

f A

10 000|— 9 073/51 /

S 215 599110 |

| j | 1 | | |

134 500|—

2700 775/88

Getreide-Commission Aktiengesellschaft Düsseldorf.

Vilanz ver 20. September 1912.

———————————— E

4 j P14 Aktienkapital Sicherungsbestand

Zuweisung Neservefonds .

Zuweisung s Bankschulden .. . C s ene Bortrag vom 1. Oktober MNeingewinn 1911/12 Avale

H 00:06 0;

27 000|— 73 000! 26 000|— 24-000|— 1 008 673/48 536 44214 410 199 96 234 961/124 275 461/08

200 000|—

Paffiva,

| A Ab Fal | 1 300 000

100 000|— 90 000—

1 545 115/69

j

[104204] Geueralversaumlung,

Vie fünfzehute ordentliche Seueral- versammlung zur Erledigung nah- stehender Tagesordnung soll Dienstag den 11, März 1912, Nachmittacs 4 Uhr, in dem Sigzungtz mmer der Mitteldeutshen Privat-Bank Akttenge!ell- [<haft, Dresden A., Waisenhausstraße 21 ] abgehalten werden. 5 L

Tagc®sorduung :

1) Vorlegung des Jahres

1

[104184] , Neue Seltérser Mineralquelle A.-G. Stomhausen a Lahn.

Der Kaufmann Wilhelm Heß in Wies- baden legte sein Aut als Aufsichtsrat der Gesellshaft nieder.

Neue Selterser Mineralquelle A.-G. Der Vorftaud, Sthoenfeld.

Bilanz, Gewinn- und Verluitre® ; [103858] und den Bemerküngen des Aufsichts, o . 2 : z Nürnberger Metall- & Lackier-| „ats hie e b : I E G: Beschlußfaffung über die Genehmigung warenfabrik vorm.GebrüderBing, der Jahresrehaung 1912 und die Ge Akt-Ges, Nürnberg. E Gri d: 0s V 2E a j; 9/1 DEIGLURTanqung uver dic Gntlaitung Die Herren Aktionäre werden hiermit des Vorstands und des Aufsichtörats. zu unserer am 10, März d. J., Vor- Aktionäre, welhe in der Genera!yor. mittags 11 Uhr, in unseren Geschäfts- | sammlung stmmen oder Anträge zu dec lofalitäten, Blumenstraße 16, stattfindenden | felben stellen wollen, müssen ihre “Aktien Generalversammlung eingeladen. | spätestens bis zum 7, März {982 Dts Ret A / C | 1PAat zum ¿, Würz 1913 Die Aktionäre, welche an der General- | béi der Gesellschaft in Helfenber versammlung teilnehmen wollen, haben ihre | (Sachsen) oder bei der Mitieldeutsche®s l +5 j S s T 3 ei vit. 28 Aktien oder voñ einer Dank oder Bank. | Brivat - Vauk Akftiengesells{<at in firma, oder von einem Notar auégestellte | Dresden: A., Waifenhaus\straße 21 aper Depotscheine bis zum 4. März a. e. | bei einem deutschen Netaz ‘deponteren. bet der Gesellschaft oder bei der Dresduer | Statt der Aktien können au von der Bank und deren Filialen oder bei der | Nei(svanfk ausgestellte Depotscheine btnte : j ; s “S ? j P de N A/UHLL L; Bankfirma L. « E. Wertheimber, | legt werden. Fraufkfurt a. M., zu hinterlegen. Die gedru>ten Geshäfttberihte nebst Tagesorduung : | Bilanz, vinn- und Verlustre<nung auf

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts | das Geschäftsjahr 1912 liegen vom 27. Fe- |

des Vorstands nebst Bilanz und Ge- | bruar 1913 an fowohl in unfer. n Ge- winn- und Verlustre<nung. | schäftslokal in Helfenberg (Sabfen) als 2) Beschlußfassung über die Bilanz und | auch bet der Mitteldeutschen S N n s O s d 0 VET O Cut Gen Prtvat. Banf über die Gewinnvertetlung | Aktiengesellshaft in Dresden-A. W ae 93) Grteilung - der Decharge für den | hausstraße 21, zur Euivfanatlaßine tür bie Borstand und Aufsichtsrat. L Se A 4) Erhöhung des Grundfapitals um| Helfenberg A 1 n 12A durh Ausg be neuer | nuar 1913 „SnHaveraltten zu #6 1000 | Clhonrt r alzritl 5) Abänderung des S 5 des Statuts Dei Chemische Z0urIß trefs Höhe des Grundkapitals. A. G. 6) Begebung der Aktien. Nürnberg, den 13. Februar 1913. Der Vorftand.

(Sachsen), den 30. Fa R F. . Heisenberg vorm. Eugen Dieterich. Der Vorstand. Hans Dieterich. S L Y E E C E : 3, Dr. phil. Karl Dieterich.

[103147] Ï / Rechnungsabschluß der lil8nis- Brodersbyer Spar-

Einuahme.

o und Leihkasse

für das Rechnungejahr L912. Ausgabe. ADIDULAEDE M E Pg” MAGGCEI PESEE:

|

[103837] [Vogtländische Credit-Anftalt Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre ter Vogtländisch-n Credit- Anstalt Aktiengesellichaft werden hi: rdur< zu d-r am Sonnusb-ud, den $8. März a. C., Mittags 22 Uhr. in Falkenstein i. V. im Hotel ,Pohlandt“ stattfindenden ordentlichea Geueralversammlung einzeladen.

Bezüglich der Teilnahme und Stimm- bere<tigung verweisen wir auf $ 25 des Statuts und bemerken, daß Aktionäre, welche der Bersammlung beiwohnen und ibr Stimmreht ausüben wollen, thre üftien ebenso wiz die Bescheinigung über Hinterlegung von Aktien bei einem deutschen Notar spätestens am dritten Tage vor der Genéralversammiung, aljo bis eins<ließli< dea 5. März a. €., während der üblichen Geschästsfstunden, und zwar

in Dresden bet der Deutschen Vank

riliale Dresden,

in Leipzig bei der Deutschen Bank

Filiale Leipzig in Chemuiß beim Chemnitzer Bank-

Verein, in Verlin bei der Deutschen Vank und Commerz- und Discoato- __ Vauk, jowie an unsexea Kassen in Falken- stein, Plauen, Auerva<z, Oelsaigz, Adorf, Klingenthal, Schöne, Treuen, Lengenfeld, Nodetwis< und Elsterberg zu hinterlegen haben. Tagesordnung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts, Bilanz und des vom A erstattenden Berichts 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinns. zes<lußtassung über die Entlastung cs Aufsichtsrats und des Vorstands für das Geschäftsjahr 1912. 4) Beshlußfassung über die Erhöhung des Grundkapitals von 46 3 500 000,— auf #6 4 000 000,—. 9) Abänderung des $ 5 des Gesellshafts-

statuts, das Grundkapital betreffend.

6) Wahlen zum Aufsichtsrat. : „Falkenstein i. V., den 11. Februar

L L.

T dund 5 T e - E [103779] cFilzfabrik Aktienges. Fulda.

Die RXAV. orvbentliche Gereralv-rsammluug ter Filzfabrik Aktieuges. Fulda findet statt Dienstag, den 28. März 19423, Nachmittags > Uhr, {im Geschäftslokal der Gesellschaft z2 Fulda, wozu die Aktionäre hierdur@ etn- geladen werden.

Der zur Teilnabme an der Generalversammlung nöôtige Nachweis des Aktien- besizes ist mindefteas 6 Tage vorber bei dem Vorstande oder einer der Baak- firmen J. L. Finck oder Vaf & Herz in Frankfurt a. M. zu führen. Eben- daselbst können Geschäftsbericht, Bilanz und Gcwtnn- und Verlustrehnung für 1912 entyegengenontmen werden.

Tagesorduung der Generalversammlung: Die in $ 36 des Statuts unter 1—6 genannten Gegenstände.

Fulda, den 14. Februar 1913.

Filzfabrik. Der Vorstand. H. Schindewolf.

1104183] S "de > T L, 1025 Sannovershe Jmmobilien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zur oxdeutlichen Generalversammlung auf den 19. März, Nachmittags 4 Uhr, nah Hannober, Geshä!tshaus der Firma Ephraim Meyer & Sohn, Luisenstr. 9, berufen.

: _ Tagesordnung: 1) Jahresberiht des Voritands und des Aufsichtsrats, Vorlage der Bilanz und der Geroinn- und VerluîreGnung für 1912. 2) Beschlußfassung über Entlastung des Vorstands und des Auffihtsrats, __ Verteilung des N-ingewinns und Wahl etwaiger Revisoren. _9) Wahl zum Aufsichtsrat.

Die der Generalversammlung zu maenden Vorlagen werden vom 20. Februar ab zur Einsicht für die Aktionäre in unseren Geschäftsräumen ausliegen. Behufs Teil- nahme an der Generalversammiung sind die Attien spätestens am dritten Tage vor der Seneralversammlung (den Tag dersel®en nicht eingere<uet) vor- zuzeigen entweder in unferen Geschäftsräumen, Ständehausstr. 6, hiee, oder bet d-em Bankhause Ephraim Meyer & Sohn, hier, oder bei der Norddeutschen Bank in Hamburg oder bei der Dresdner Bauk in Berlin, und werden da- gegen von den bezeihneten Stellen Eintrittskarten für die Anmeldenden ausgestellt.

Haunever, 14. Februar 1913.

DHauuoversche Jumtmobilien-Gesellshaft. Der Aufsichtsrat. Emil L. Meyer.

[P41 Ce d z n ° - -

Preußishe Central-Bodenkredit-Aktiengesellshaft, 1257,97 a fr - s [103852] Subskription

auf Unverloëbare Mark 12 900 960 40/% Central-Pfandbriefe vom Jahre L912 i e _Rücfzahlung bis 1922 ausgeschlossen emiltiert auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums Sr. Majestät des Königs von Preußen vont 21. März 1870.

Von der unverlosbaren 4 0/9 Central. Pfandbrief-Anleibhe vom Jahre 1912, welche auf Grund des im „Deutschen Reichsanzeiger" am 4. Januar 1912 veröffent: lichten Prospektes zum Handel und zur Notiz an den Börsen von Berlin, Frank- furt a. M, Côln, Breslau, Dresden, Hamburg, Leipzig und München zugelassen worden ift, wird der Betrag von :

Mark 12 000 000 am Donnerstag, den 20. Februar 19183,

couvons Nr. 30 unserer auf den Betrag von Fl 500,— lautenden Aktien mit 6 90,— (ueunzig Mark), die Dividendencoupons Nr 22 der auf S 1000 lautenden Aktien Lit. B mit #4 105,— (einhundeztfünf Mark) per Stü>k vom 183, cr. ab bei der Bayer. Disconto: & Weyseibauk Act.-Ges. in Augsburg

| 2 630 628 21 : | Vorjähriger Kasse N A S Vorjahriger Kafjen- | e, 8 E J 4 bestand C 12 39477 ZurücEbezahlte (Einlagen 249 250 93 Lange. 9 i 3 270 57670 | 3 970 576/79 h D G, «OINNTE, Es H Ausbezahlie Zinsen S d s oa gelegt . 42150 904/12] Dividende bezahlt. . , 1 5002 FELOLZZO] Einladung zur S. ordeutlicen Gene-

eingelöst y 44 364561 Steuern bezahlt 239 70 ralversammlung der - : in Cöln bei Sal. Ovpeuhecim jr. «& Cie.,

449 38575 983 397102

300 000—

Dokumente zum Inkasso Debitoren ¿

8 , "„ 4 t Debitoren für Avale . z

V s

6 zum Kurse von 97 PBrozent zitzüglich der laufenden Stückzinsen bis zum Tage der Abnahme in Berlin bei der Preuszifschen Centra{-Vodenkredit-Aktiengesellschaft, bei der Directiou der Disconto-Geselischaft, __ bet S. Bleichröder, in Frankfurt a, M. bei der Direction dexr Discouto-Gesellschaft,

l 2A / j t C K ae M |H$| Der Vorftand der V In diejem Jahr belegte.Darlehn 42 614/— Credit-Austalt Aktie

{t

Augsburg, den 12. Februar 1913. : lel O Der Vorftaud, Debet. Gewinun- und Verlustkonto. Kredit. E Zurückbezahlte Darlehn L, Ne h. N ir Ca E E U S A PREE E R E Es A 1 N O “u s | l ¿D A Ee S Ä S S E z E î E CEinuezahlte Zinfen 3 001/93 Zu gemeinnützigen Zwe>>en f 200 H | b Li M 4 E No Walt Bf 0 A r [PDA H a «7 ra eb - 2 Verwaltungskosten Automovil-Omnibus-Ge Sonsttge Ausgaben - E s anb Penig - Jartmannsdarf-

. ; , 9 Handlungs8unkostenkonto 683 586/46 | Vortrag vom 1. O 1 40499% M | Hildesheimer Bank. F ge asentaai R L Dlober L M ga \ reibungen: | | C DEGLONN a e aa 4 101 099 | Laufende Zinsen u. Kassenbesland Vilanz per 31. Dezember 1912. COSDIt Uo 150 000!— | i N N trorragololi Cas S Gia: | Mobilienkonto . 16 028 73 | Hklenge}el/<ast # f -| Effektenkonto 317.60). 166 34623 M Sonutag, deu 2. März 1913, Nath- | Nicht eingezahltes Aktienkapital M ATHCNTADITAL « 12 OOO O00 Zuweisung 3. Sicherungsbestand O2 | S E ee E Oa S LRT a0 mittags F ühre, im Hôtel Kronprinz n D j l . ° Y | E {4 [d q | Vartmann8dorf. | Am SMlusse des Vorjahrs: l) Beschlußfassung über Zu ? ; Aktitenübertragungen.

Kasse, fremde Geldsorten und T Oen 4 100 000 Ce QS A C R912AC9 U NS E R R 92 No do. Z. Neser efonds 2 000|— L E E S oupons L a 1 158 243 62|| Kreditoren 25 610 308 09 Neingewlün- 1012/19 | am S>lusse des Borjahrs: in | JLeIn( i] « Fa V T E E S p und j E, R : 2) Bericht des Vorstands und des Auf- in Leipzig bei Hammer & Schmidt, In diesem Jahr belegt . . 42 614/- e S B MIHLS bei der Allgemeinen Deutschen Credit: Anstalt,

Guthaben bei Noten Akzcpte und Schecks | 3 745 022 60 | etng! E L ; Clan. re<nungs- (Clearing-) Banken | 1 116 259/26|| Sonstige Passiva 213 459 10 | Vortrag vom 1. Dltober 1911 * 40 439 96/275 461 08 B E In diesem Jahre eingelegt . | 2 | ins itsrats über den Bermögensbestand A R ¿ Hd O bet der Allgemeinen Deutschen Credit - Anftalt Une der WelelliMaft, Becker f Go /

Wechsel und unverzinsl. Schah- N Reingewinn 1931 912/14 | 3.77 1 222 393/77 Zugeschriebene Zinsen i O e i [0 900 357/95 Der Vorstand tnt ostroguthab. bei Banken und | C “gie Bilanz sowie der Gea ; ; ; ;3 | Banki. : e eie cLY, Gustav Meyer. Hugo Meyer. t - T3 otvoth winn- und Berluitrabrane für das | und 5 in DUNMEn bei der Bauk für Handel und Industrie, Filiale München Neports und Lombards gegen Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung mit - den Büchern der Getreide- Nit gehobene fälltge Zinsen I G30 S den lon!ftgen Zeichnungsstellen während der üblichen Geschäftsstunden früberer R h V t Î t> s Ff 1 r 0, tntge f io j p E D 7 D S n Mt u _ Schl t Dg beba! n ur S fri Ton J >( : börsengängige Wertpapiere Commission Akti ngesellshaft zu Düsjeldorf bescheinige ih hiermit. Aktie : 3) Beschlußfassung über Genehmigung SHluß 1 orbehalten zur Subskription „aufgelegt. 7 Vorschüsse a. Waren und Waren- Düsseldorf, den 17. Januar 1913: : j : Dividende bezahlt 1 500|—| der Bilanz : nebst Gewinn- und: Nox E Del der Subskription ist eine Kaution von fünf Prozent des gezeineten Johann Wohlstadt, vereidigter Bücherrevisor. Steuern bezahlt... 239/70 lustreßnung und über Entlastung des N bar oder in soihen Effekten zu hinterlegen, welhe die Zeihnungsstelle ZU gemeinnützigen Zwe>en . 200 Voistands und des Aufsichtsrats. 2 zua nig erachten wird.

vershif. E 2 Grundkredit-Banfk in Königsberg i/Pr. Berwaltung kosten 320 |— 4) Beschlußfassung über Verwendung des Die Zutreilung bleibt dem Ermessen der einzelnen Zeichnungsstellen überlassen.

in Vreslau bei E. Heimaun, bei G. v. Pachaly’s3 Enkel, __ bei dem Schlefischen Bankverein, 1 Dresden bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Ab- theilung Dresden, Hamburg bei L. Behrens «& Söhne, bet der Norddeutschen Vank in Hamburg, bei M. M. Warburg & Co,.,

[103853] Aktiva.

L 315 445/38

Bilanz.

Passiva.

Pasfiva.

E E

; immung zu |

Abteilung

Oh und dite

C é %orlegung DCT

gg 2 ZU2 393 (d

1 072 844/13

OrNOO 249 290/93

E n A 51A po ( Top

E Zurüclbezahlte Darlehn . Zurückbezahlte Einlagen Laufende Zinsen u. Kafsen-

bestand .

2 120 150/36

Aktienkapital u.Neservefonds 59 389/16}!

2 032 696 16

Eigene Wertpapiere E 2 892 265/05 [103855 45 A P cut f 4 2 of f ron h F C4 7 : o“ 2 Sonstige Ausgaben . 1188/82 Reingewinns. Zeichnu ngen von Sperrstücken werden vorzugsweise berüsihtigt. Den Stempel der

| : i | 11>); 71 c r 50 a RE 2 703 250|— e Gewinn, und Verlustre<nung pro 1912. Neingewinn . 2 960/42 9) Grgänzungswahl des AufsiGhtsrats S G ra E E d i L: S U L L —————————— - ——— E E Ï D E E S E G N It UDnabm r zugetetlter efini ipen Stü>e h 7 4 Debitoren in laufender Rehnung |21 943 775/78 2 A «- s M 889 391/30 Zur U des Stimmre<ts in der | big 4, April 1913 zu Li hi definitiven Stü>e hat in der Zeit vom 4. März  231 801/96 Tai u ; at 91 22917 ; 9 2207 : ai E Wencralversammlung ist Aktier Vel A O E Ee Se a S 1 291 801/96 Wechselrediskont und Antizipandozinsen . . . 31/882/11 Gewinnvortrag aus 19114. j _2 83004 A Der Vorstand. Die Nevisoreza: ove sammlung ijt Aktienausweis N Die Centralpfandbrciefe werden von der Reichsbank in Klasse I belieben. Sie Sonstize Nfiiva A L 2998 R Hypothekenpfandbriefezinsen E 221 101/50 1 - Wedseldisfont. . . . .. ¿ 54 833 84 P. Gabriel. W. Laß. I. H. Jessen. M. Tönusen. N. Diedriwfen. Anträge auf Aktienübertragungen find | nd ausgefertigt in Abschnitten zu 5000, 3000, 1000, 500, 300 und 100 & und mit ® c ® S 0 ® ® ® bd éd &- 5) PN- S >f < so ; Fo ; Me ZA N T7 4 49 N f “vit Wr - L j nd S 5 tom h pr. Q 2c 5 7 A j i A E 4 6 e e g —— evositen- und - Spareinlagenzinsen und Zinsen E | : Wertpapierezinfen 4 ; i 10 200 e L : ; Der AussiGtsvat. bis 16. Februar L913 d Bae Vârz September-Z ns\heinen, deren erster am 1. September 1913 fällig wird, vers 47 600 701/95 auf Aktieneinzablungn 66 090/08 | Lombardzinsen . e i 88 069,92 D Smd, V. Marxsen. J: Nissen. Chr. Petersen. stand einzureichen : j sehen. Die Zinescheine werden nah Wahl der Inhaber außer an der Kasse der y Lea F (2 e.Q e ! es Ten c O O0 | F E Cg AT Uen. L cic - H A / ¿ d a Es I f f Gewinu- und Verlustkonto A E N SOEOS Hypothekenzinsen (einf<ließli< 6 2618,88 Ver- - Der Geschäfteberiht liegt vom 6. Fe- aoelelsaft in Berlin auch bei den obe: genmnten Bankhäusern und bei den sonst per 31. Dezember 1912 Des e agde E M o, 2 92PI2e waltungskostenbeiträge) .. [103849] s N S bruar 1913 ab zur Etusihtnahme im Ge-| annt zu machenden Stellen eingelöst. Ebenda erfolgt die kostenfreie Ausgabe der R n S S a eten Lei 20 j Provittonan —— Neue Baumwollen-Spinnerei in Bayreuth. sellschatsfontor aus. (Hartmannsdorf, | "n Zinoschetnbogen. Berlust dur< Untershlagungen . 68 768 40} a. -Hypothekendarlehnsabs{<luß- M Aktiva Gitani boo S1. Dezembèr LOLE “Passit Hôtel Kronen) N „Die Pfandbriefe sind seitens der Inhaber unkündbar. Die Gesellschaft bat VREHNQCIDINIE P e os e 39 080 06 PYODIIONE S 9 72 Par ator oran R E G L E E E A ans Passiva, E den Uuffichtsratsmit fedev das Necht, die Anleihe mit wenigsters 6 monatlicher Frist zur Nüctzahlung zu dessen Verteilung laut Beschluß der General- b. Hyvothekendarlehns- A < [4 | scheiden aus O LAREDETN | fündigen. Die Kündigung ist frühestens zum 2. Januar 1922, späterhin aber immer c - R P A 5 ! 9 O 4 Z U [2 db | M CHUE L129 1 Mz “ff 2 Z Nie L 4 G versammlung vom 12. Februar c. in folgender rü>zahlungsprovisionen 4 460,— Gebüubdetüito 935 294 S Aktienkavitalkonto 9 000 000 Herr Baurat Köpke Drekbeu nur zum 1. März oder 1. September zulässig und muß dreimal, das erste Mak Weise erfolgt: c. andere Provisionen . . 14 322 43 D R aa L T LOOS ESO E Gin 1 600 OOI err Stadtbaurat Harms, Chemni innerhalb der leßten 8 Tage des dem Nückzahlungstermin vorhergehenden M 5 9/ Exrtrareservefonds M R Maschinenkouto . . , 1/4003 579 15] Obligationenkonto s Herr Stadtbaurat Harms, Chemnig, August bezw. Fobru “Be Od E aa J n borhergehenden Zeonats O Di S1 and Bb D e Grua ÚÜtensilienkonto 163 143 45] Dividendekonto 7 900 Derr Architekt Hermann Dietrich, Hart- | d guit bezw. Februar, befannt aemacht werden. Sie kann nur die ganze Anleihe A J 7 L . L L Le t AALLIUETLOCLONIO E D S L A è& T 2 + S ¡1 D 2 or 226 »: (Cs E a ' E î ,+ n T S 8 10 vidende » R Verfallene Coupons . Neubaukonto ; 1150467 051 (rüditändige Coupons) | mannsdorf, s einzelne Serien zum Gegenstande haben. Bei der Kündigung einzelner Serien Gewinnvortrag pro 1913 , A e e a ee Kassa und Wechsel 99 391 991] Obligationsünsenkonto [7 800|—— | die wieder wählbar sind. diese ‘A Be dersclben innegehalten werden. Eine Verloiung findet bei a az s A \ S Qu Zl L 2 Ld v4 Qi t i ( QUUYI S E a er 1 the fd S Abs Pr E E e Zu, » , B E zur Abrundung . l L Borrâte . E 748 97436) (rü>ständige Coupons) 4 BRARUNNSDOS E CDN, Leipzig), den ftinimien Frist nicht hatt, cvenfowenig eine Rüfzahlung innerhalb einer be- n Reserve . . | Vedlkoren : | Neservefconto “L JANUOT L910 Le O L U N L E t Hes N S D a. Bankgut- | E i Der Vorstand. Der Borstand_ der am 23. Mai 1870 in das Handelsregister eingetragenen 541 346 E eg 296:45 E o sdetefonto A Aal W. Aurt< Preußischen Gentral-Bodenkredit-Aktienges lischaft besteht aus dem Präsidenten und o T U ¡X CITHCLA MRLUTIC L W N HZU| “a & e C A co R o A4 s z d s z - L Ï Pasfiva. b. Debi- (Reserve für Skonto, Dis. l T T König! Allerbödit tettin Derwalkungsrat gewählt und dur< Se. Majestät den N n L A 103714 g Auerho><!i bestattgt werden. toren Tonto, UnfaUv.-Beitrag 2c.) | : qs Die Nuf 2 ied ; «“ellrag 2c. nann If at ie Aufsi er Staatsregieru j Lei ini j Seacuedunditonto: Bank von Elsaß und Lothringen. wirif tg Aufsicht der Staatsregierung wird unter Leitung des Ministers für Land- Gebäude 4 755 C Die Herren Aktionäre werden hierdurd “dende: - Tomänen und Forsten dur< einen Staatskommifsar auëgeübt, welcher a. Gebäude T755 000, C WCTTEN WrITONATe verden Hierdurch } befugt ist, jederzeit die Bücher, Schriften und Bestände der Gesellschaft einzusehen, bon den Verwaltungsorganen der Gesfellshafr Auskunft zu verlangen und an allen

j c Z Z i b. Maschinen 2 373 000, Arten a PUCol, Ley Me März, r V Ult O M is - "i 1 N i F Ä Stg r E i s j ] i 66 & Ulonilièn 2. 132000, unn ithr Nachmitiags, im Gebäude Sigungen der Verwaltungéorgane teilzunehmen. Ihm find auc die Obliegenheiten eines Treuhänders übertragen.

A Zas u der Handels 1er zu Straßzh1 ta 50 000. ; Sparkassakonto . E arE E See N statt R 55 000/—- | N Diverse Kreditoren . E N g eim- Am l, Dezember 1912 betrugen:

178 819/78 | N Neubaukreditbren e geladen. E E das eingezahlte Grundkapital . S 4 759 000/— / | Gewinn- und Verlustkonto . l L d N L A Leb der Besiand an erworbenen Hypotheken . 836783 205,85 633 800/— T O aag vüteftens bis und: U A, „der Umlauf von Centralpfandbriefen . . » 802877 650,— S] 000 F 92 OOBIe x spatestens bis und mit UD. März bet Sur die pünktlihe Zahlurg von Kapital und Zinfen der Centralyfandbriefe Div bten auf dinlialde Siblaia 280 399 0 —Sewinn- uud Verlustkonto. haften die in das Hypöthekenregtster eingetragencn Darlebnéforderungen. Der Staats- : 689 744 8 a E Tre M tommissar verwahrt die Urkunden über die Hyvothekenforderungen unter Mitvers{luß

Konsortialbeteiligungen. . ,| 1499 603 Dauernde Beteiligungen b. anderen

bs Kredi Banken und Bankfirmen wo 2

t

389 391/30

na 1a R R L

17 600 701/93

361 224/34 2 A

Getwvinn.

Verluft.

N M A 11-T738/D4N Gewinnbortrag . «1 456 355/80 | Cfekten- und Konsortial- | T E | GOUPONSlontO e a e 10 991/82 Provisionskonto E E 362 272|70 Zinsen- und Wechselkonto . } 1 152 486/52 IGTCIOUT O a e p 11 666/46 2 460 494/09

G,

Porto- und Depeschenkonto Wasser-, Heizungs- und B:- leu<htungskonto . . ., GCOCDAITEON O e GSTEUCTN O Handlungsunkostenkonto . VLENCEON a

16 671/80 924 755138 104 782/63

70 638/60

1 931 912/14

2 460 494/09 Hildesheim, den 31. Dezember 1912.

Die Direktion derx Hildesheimer Bank.

Leeser. Lehmann. Schneidler. Aktiva.

Kammgarnspinnerei zu Leipzig. M’ 1a Die 77. ordentliche Generalver- Kassenbestand (eins{hlicßli<h Neichsbankgiro- A sammlung der Aktionäre findet Freitag, |_ guthabe). „L, (4 203|— den 28. März 19183, Vorm. 10 Uhr, Wechselbestand... .. „#6 2096 779,37 im kleinen Saale der Börse (Tröndlin-| ab: begebene Wechsel A ring) hier statt. Das Versammlungslokal 622 231,20 wird 94 Uhr geöffnet. Antizipando Tagesorduung: zien. 009417 y 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und | Wertpapierebestand E E A S N für das Jahr | Lombarddarlehne gegen Unterpfand 4 915 175,—

1912. ab: Sicherungéfonds für Lom- 2) Beschlußfassung über Verwendung des 30 000,—

N a L S n Pal DaTOTOLDETINAEN e v ey eingewinns und Erteilung der Ent- Lor lastung an Aufsichtsrat und Vorstand Oen eta iris o o

I TELC A DUDDIDE I E 700 850/- 3) Wabl ee Mitalieder des Auf- Buchwert De CNTGC au a n 49 000 sichtsrats an Stelle der diesmal aus- A ILL, Der, CEIMNSUIen sen „. Í

/ 7 DWETIe Dato e 6% (49642015 scheidenden, jedoh \ofort wieder wähl- : Kredi 98 626 6 3 337 baren Sorten Otto Schuhe und Austiz, D: SUTEOUT Oen s eis o 20026001 0463: rat Hans Barth. Leipzig, den 12. Februar 1913. Kammgarnspinnerei zu Leipzig. L. Wenzel. G. Bassenge. Luis Voget. / Die Geschäftsberichte pro 1912 sind von 138. Februar a. c. bei der. Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, hier, und au unserem Kontor zu entnehmen. [103707

1 600 000 )

( t

78:000:— 1 080 06 A6 83 080,06

3 395 85 604 15 7000,

330 000 715 000|—

/ | 4 000,—| j |

541 345/80 Bilanz þpro U. Januar 19183, ua<. Gewinnverteilung pro 1912. 1 500 000 375 000/— 155 000”

029 019/92

m ——

[103854] : 1 069015137 Die in der heutigen Generalversamm- lung für das Geschäftsjahr 1912 festgeseßte Dividende von 9 °/ aelangt [ofen gegen Einlieferung des Dividendenscheins Serie 111 Nr. 3 mit (6 D0,— pro Aktie in Hildesßeim, Goslar, Göttingen, Harzburg und Elze an unseren Kafsea sowie in Berlin bei der Deutschen Bank, bei der Direction der Disconuto- Gesellschaft, bei der Dresdner Bank, E as Nationalbank für Deuts<h- and, in Hannover bet der Hanuoverscheu Bank, bei Herrn Hermann Bartels, in Braunschweig bei der Braun- schweiger Privatbank Aktien- ,_ gesellschaft, 7 in Osnabrück bei der Osnabrücker Bank zur Auszahlung. Hildesheim, den 13. Februar 1913,

Hildesheimer Vank,

Leesfer. Lehmann.

Aktienkapital.

Melerberond . ¿i Ertrareservefond3 . .

DISAUTote ete ee Spentälrèserde ¿. « PDenfiondone c

Ot On 3 4 9/6 Hypothekenpfandbriefe (in Umlauf) 4 9/9 Inhaberpfandbrtefe (in Umlauf) . . 34 9/0 Hypothekenpfandbriefe (in Umlauf)

3 262 000} [59 546/41 157 406175 L ZUD d 506 038/48 A 44400 000,— 317 ST4154

9 092 86618

Haben.

625 865,371 1 470914

323 500

_Sorl.

—————

885 175 6617010

0, Mee S

der Gesellsaftskafse in Straßburg, Depositen auf 1—6 monatliche Kündigung A ; Zes, Uen t Gueieingen A O polite «1: 699 037% | M d «4 | Saarburg i. Lothriugen, Masmünustex | der Gesellschaft f - diese Urkunde Sf Í Spareinlagen. « . «eee eie 170 000 Generalunkostenkonto . . . [1609 104/66|| Gewinnvortrag .aus 1911 48 803/35 | und Vasel bezogen werden. bvpothek 6 nt e oh N Urfunden » nur. gemä ver. Dorfe s Pommbarbdarlehns\<Uld eti o eno e 710000 Zrneuerungskonto .* 200 000/— I Garnfont 8 2/078 175/85 Tagesordnung : i ‘Di G ellscha geen befaris f & S O 4 15 Al Sald E ral arnfonfo 120781758 1) Bericht des Vorstands; des AUfsWts- | die ei vie Gese schaft gewährt hypotbekarische Darlehne nur auf fol<e Grundstüde, Vorausbezahlte Ännuitätsraten p. 1913-- 6 _917 874/54 E rats ub. ber Ri 6s ¡E einen dauernden und sicheren Ertrag geben. Sie beleiht Grundstü>e in der / 3237,80 | - | 2126-979/20 J 126 979/20 | ! Gesœäftötabe 1910. S aues nur zur erften Stelle, die Beleihung darf die ersten dret Cünfteile des ab: rü>ständige Annutitätsraten aus : :9 270/30 Bayreuth, 24.. Januar 1913. y 9) Abnahme der Nechnung. îu A T edern di 0 Val Ln Landwirtschaftliche Grundstü. dürfen: bis - IL Semester 1912... 26790] * M 433/50 Der Vorstaud. 3) Festfegung der R: nde. Bundesstaaten, in welchen die Gruñbsti>e „Uegen ort dia E Coupons, fällige noh einzulösende .. ... f 2 H. Feneberg. Fr. Sieiner. 4) Entlasiung des Borstands., Beleih t E, s Grundst : T v See EBIENE aa 2 2 0: S mit 4 Leo Eeneralberimmlungsbehäluß wid „der Gewiänanteilschein Nr. 23 |- 2) Entlaitung des Ausfubiorats, sige) elten Verkauh wert nid bersieitea, Bal tee Febfelee R B Gewilinbortiag aus 1919 2 727; |— © ,— von ‘heute a et der Bayerischen Handelsbank Filiale | 6) Wahl von PBeitgliedern de Uf- | nur die dauernden Eigenschaften des Grundstüd>s und der Ert berüdsidziger 6 99060 9yreuth Herrn Friedr. Schmid & Co. in Augsburg und an unserer sichtsrats. w 1 hot E AOtA rers Iu dfichtigen, 10 E Gesellschaftskasse eingelöst. n 3 g EEE 7) Wahl der Rechnungsreviforen für Tevign das Grundstück bei ordnungtmäßiger Wütschaft jedem Besiber nachhaîtig

[10 166 990/60 Königsberg i, Pr., den: 12,- Februar: 1913. Grundkrevit-Vankl. Paul Sch iwefk. Spand@>.

das Jahr 1918. Der Vorftanh, M eyer. A. Stephan.

Be-lin im Februar 1913. Preußische Central-WVodoukredit-Aktiengefellschast. von Klivytng. Schwarß. Lindemann. Lübdbeke,

Bayreuth, 13, Februar 1913. ; Der Aufficht2rat, Carl Schüller, Vorsitzender. G.