1913 / 42 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Si E D A S R R A: t At At Bun E

M I PI Es n M R A E I

n: Peti O B,

idi

S 2

MoessKkirch. [104544] Zu O.-Z. 41 des Genossenschaftsöregisters Laudwirtschaftlißex Bezngs- und Absahverrin Hartheim - Heideustadt mit dem Siß in Hartheim wurde ein- getragèn: In - der Generalversammlung vom 6. Januar 1913 is an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds, Schreinermeisters Johann Haug in Hart- heim, Wilkelm Neitze, Natschreiber und Landwirt in Harth.im, in den Vorstand gewählt worden. Mekßkirh, den 5 Februar 1913. Großh. Amtsgericht. Neisse. [104545] Bei tem Neunz’er Darlehnskafsseun- verein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Daftpflicht. zu Neunz ift heute in das Genofsenschafts- register eingetragen worden: Der Rentier Julius Stenzel und der Bauerguts- befißer Franz Nitsche sind aus dem Vor- stande ausgeschieden. Der Bauerguts- besißer Iosef Fieber in Neunz und der Fle:schermeister Karl Hannig in Neunz sind in den Vorstand gewählt, Fieber als Vereinévyorsteher. Atmntêgericht Neisse. 8. 2. 1913.

NeissO. [104546]

In das Genoffenschaftsregister ist bei der unter Nr. 57 eingetragenen „Prei- länder Wafsserversorgungsgaenosser- schast, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Prei- land“ beute eingetragen worden: Nach vollständiger Verteilung des Benossen\chafts- vermögzens ist die Vollmacht der Liquida- toren erloschen.

Amtsgericht Neisse, 11. 2. 1913, Ober FEngetiheim. [104547] Bekanntmachung.

In unserem Genossenschaftsregister wurde heute bei dem landwirtschastlichen Consumvereiu e. G. m. u. H. zu Enugelstadt folgendes eingetragen :

Der Landwirt Karl Hoh 1. aus Engel- ftadt ift aus dem Vorstande ausae\chteden, an seine Stelle wurde der Landwirt Georg Sck{mitt 1. allda gewählt.

Ober Jugelheim, den 11.

1913. A Gr. Amtsgericht.

Prenzian. Bekanntmachung. Sn unser Genossenschaftsregister ift heute bei der unter Nr. 47 eingetragenen eSlefktrizitäts- und Maschiuen- gcuossenschaft Baumgarteu, einge- tragene Genoffenshaft mit be- schränkter Haftvflicht““ vermerkt worden, daß die Genossenschaft dur Bescbluß der Generalversammlung vom 24. Ianvar 1913 aufgelöst ift und daß zu Liquidatoren die bisherigen Bo1istandémitglieder, nämlich 1) Pfarrer Sauberzweig, 2) Mühlenbesitzer Rix,

Februar

[104548]

3) Bauerhofsbesißer Bandelow, fämtlih in Baumgarten, bestellt sind. VBreuzlau, 11. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. FPriebus. [104549] Der Häusler Hermann Pätzold in Dubrau ist als Mitglied des Vorstandes der Sparc- und Darlehnskasse Dubrau, einge- irageue Genosserschast mit unbe- scheänkter Haftpflicht, an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Gärtners Gottlieb Trinks in Dubrau in das Ge: nossenschaftsregister eingetragen worden. PVricbus, den 30. Januar 1913. Königliches Amtsgericht.

Reini DelK. [104551] Eintragung ins Genossenschaftsregister bei Nr. 4, Schiffbeker Bank, ein- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Schiffbek: Dur Beschluß der Generalversammlung pom 20. Januüar 1913 it zum 4. Vor: standsmitglied ter Möbelfabrikant Fohann Andreas Inppenlotz in Schiffbek bestellt. Reinbek, den 7. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Rein, Ostpr. [104604]

In das Genossenschaftsregister ist ‘bei der unter Nr. 4 eingetragenen Genofsen- schaft „Könuigs8höher Darlehuskassen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Königshöhe““ eingetragen: Der Kaufmann Nichard WisGntiewski ist aus dem Vor- stande ausgeschieden, und es ist an seine Stelle der Gutsbesißer Johann Bialluch aus Königthöhe als Borsißender und an dessen Stelle der Besißer Anton Fox aus Königshöhe als stellvertretender Vorsitzender getreten. An Stelle des Besißers Anton For ist der Besißer Martin Salewski aus Königshöhe als neues Mitglied in den Borstand gewählt.

Rhein. Ostpx., den 8. Februar 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Rücdlingen. „#2. [104002] Kgl. Württ. Amtsgericht Riedlingen.

Im Genossenschaftsregister wurde bei der Molkeceigenosseuschaft Wald- hausen, eing. Gen. mit unbeschr. Haftpfl., heute eingetragen :

Fn der Generalversammlurg vom 18. Ja- nuar 1913 wurde an Stelle des ausge- schiedenen Vorstandêmitglieds Albert Buk zum Vorstandsmitalted gewählt Wilhelm Herp, Bauer in Waldhausen.

Den 13. Februar 1913,

Oberamtsrichter Straub.

Saarburg. [104553]

ens, 2

Fn unserem Genossenschaftsregister tft

bei Nr. 23 Niederleukener Winzer-

Verein e. G. m. 11, H. zu Nieder- leuken eingetragen worten :

An Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Nikolaus Steinmeß, Winzer in Niederleuken, ist Iobann Mp tie Winzer und Gemeindevorsteher in Niederleuken, in den Vorstand gewählt worden.

Saarburg, den 10. Februar 1913.

Ksnigliches Amtsgericht.

Saargemünd. [104554] Genossenschaftsregister.

Am 13. Februar 1913 wurde Band 3 bei Nr. 214 für den Kousumverein Zinzingen und Umgegeud, cingetra- gene Genofïsenuschaft uit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Zinuzingen eingetragen : Dur Beschluß der General- verfammlung- vom 26. Dezember 1912 ist der § 64 des Statuts abgeändert worden. An Stelle der Forbacher Zeitung ist für die von der Genossenschaft ausgehenden öffentli*gen Bekanntmachungen die in Forbach erscheinende Zeitung „Lothringer Grenzbote“ bestimmt worden.

Kaiserliches Amt3geriht Saargemünd.

[104555] Schwarzenfels, BZ. Cassel.

In unser Genossen\sbaftsregister ist zu Nr. 9 Sterbfritßer Consumverein, e. G. m. b, H. zu Sterbfritz heute ein- getragen :

An Stelle der ausgeschiedenen Bauer Fohannes Gunkel und Bauer Joh. Georg Kirst, beide von Sterbfriß, find Bauer Kilian Hartmann und Maschinist Adam Kraus, beide von Sterbfciy, in den Vorstand ge- wählt worden.

Schwarzeufels, den 3. Februar 1913. Fönigl. Amtsgericht. Seelow. [104556] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 9, den Langsower Spar- und Darlehuskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Alilangsow betreffend, folgendes etrgetragen worden: Der Guts- besißer Adolf Spremberg, Altlangsow, ist aus dem Vorstande ausgeschieden; an seine Stelle ist der Gutsbesißer Nichard Kipper, Altlangfow, in den Vorstand und zuglei) als Vereinsvorsteher gewählt

worden.

Seclow, den 12. Februar 1913.

Königliches Umtsgericht.

Stettin. j [104557]

In das Genofsenschasteregister ist heute bei Nr. 1 (,„Barnimslotwer ländliche Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. b. H.“ in Barniinslow) eingetragen : An Stelle des ausgeschiedenen Karl Kuhlo ist Grnst Braaß in Barnimslow in den Vorstand gewählt.

Stettin, den 13. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Tholey. [104600]

In das Genofsensckaftsregister wurde bei Nr. 14, Tholeyer Consum-Verein, eingetragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht in Tholey, ein- getragen :

An Stelle des PeterShu Seiler ift Peter Schu, Sohn von Gabriel, Berg- mann tin Tholey, als Vorstandsmitglied bestellt.

Tholey, den 12. Februar 1913.

Königl. Amtsgericht. Tholey. [104558]

In das Genossenschaftsreaister wurde bei Nr. 25, Cousum - Verein der Pfarrei Eppelborn, ciugetragene Ge- nossenschaft mit beshräufkter Haft- vflicht in Eppeiboru, eingetragen, daß S5 27 des Statuts durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. Januar 1913 dahin abgeändert wurde, daß die Veröffent- lihung der jährlihen Bilanz in dec Saar- Post zu geschehen hat.

Tholey, den 12. Februar 1913.

Königl. Amtsgericht. Varel, Oldävub. [104559]

In das Genossen\{aftsregister ist zu der. unter Nr. 26 eingetragenen Firma: Landtvirtschaftlicher Konsumverein Neuenburg, cingetragene Genofssen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Neuenburg heute folgendes eta- getragen worden :

Dec Gastwirt Otto Burchards in Astede ist aus dem Vorstand ausgeschieden, und ist an feiner Stelle der Stellmacher Johann NRetners zu Astede in den Bor- stand gewählt.

Varel i. Oldbg., 1913, Februar 11.

Großherzogliches Amtsgericht. Waldeubursg, Sachsen. [104560]

Auf dem Blatte 11 des hiesiuen Ges nossenschaftsregisters, die Waldeuburger Eishaus- und Kühlaulageugenossea- schaft, eingetragene Genosseuschaft mit beschräukterx Haftpflicht betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Carl Bernhard Bauch in Waldenburg nicht mehr Mitglied des Vorstands, dagegen der Handlungsbevoll- mächtigte Georg Hahn in Waldenburg Mitglied des Borstands geworden ist.

Waldenburg i. Sa, am 13. Februar

1913. Königliches Amtsgericht.

Wollin, Pomm. Bekauntmachung. i In das Genossenschaftsregister ist heute untex Nr. 24 die mit Statut vom 4. März 1912 er:ihtete Genossenschaft unter der Firma „Elektrizitäts- und Maschinengêenuofssenschaft Laatig, ein- getragene Genosseushaft mit be- \{chränfter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Laatzig eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Benußung und Ver- teilung von elektrischer Gnergie und die gemejn\{aftliche Anlage, Unterhaltung und

[104561]

der Betrieb von landwirtschaftlihen Ma- schinen und Geräten. Haftsumme 100 (6. Höchite Zahl der Geschäftsanteile: 100. Vorstand: Wilhelm Stein, Johannes Habeck, Emil Krause, sämtlich in Laayzig: Die von der Genossensbaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Vorstandsmitaliedern, im „Pommerschen Genofsenschaftsblatt“ in Stettin, beim Cingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung im „Deutschen Reichëanzelger*. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem 2 Mitalieder der Firma thre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liste dec Genossen ist während der Dienststunden jedem gestattet. | Wollin i. Pomm., 30. Januar 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Zielenzig. [104562] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehuskasse, einge- trageueu Genossenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht zu WKönigswalde folgendes eingetragen: _Für Franz Bley i Rentier Hermann Bogt, Königswalde, Vorstandsmitglied. Zielenzig, den 11. Februar 1913. Köntgli%es Amtsgericht.

Züllichau. [104563] Bei der unter Nr. 6 des Genossen- \schaftsregisters eingetragenen Molkerei- Genosseuschast Züllichzau, ec. G. m. u. S. in Züllichau, ist heute einge- tragen: An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Bauergutsbefizers August Maga in Crummendorf ift der Bauer- gutébesizer Hermann Kühn in Crummen- dorf in den Vorstand gewählt. Züllichau, den 6. Februar 1913. Kgl. Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Falkeustein, Vogtl. [104254] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 567. Firma Falkensteiner Gar-

dinen Weberei und Bleicherei tn

Falkenstein, ein versiegeltes Paket mit

50 Mustern für Gardinenstofffe, Ges{häfts-

nummern 82732, 82733, 82745 bis 82751,

997139 bis 55739, 35696 bis 35698, 35714,

00/19, JoC02, 2493, 2458 bis 2467,

2/000, ZOL0d0 DIS S149 DSTOC 281958,

28160 bis 28165, 28170, 28172 bis 28176. Nr. 568. Dieselbe Firma, ein ver-

fiegeltes Paket mit 50 Mustern für Gar-

dinensioffe, Biise-bises, Draperiten, Gar- dinen und Künstlergardinen, Geshäfts-

nummern 82707, 82720 bis 82731, 7309

bis 7311, 35668 bis 35670, 9399082, 82669

bis 82071, 90(12; 997459; 55746, 55757,

55758, 55759, 35691, 35749, 39507, 7316, 317, 55727, 55741, 55743, 35687, 35690.

95 35721 bis 35724, 35754, 35756

bis 35759, 35774.

Nr. 569. Dieselbe Firma, ein ver- fiegeltes Paket mit 45 Mustern für Gar- dinenstoffe, Cinsäße, Gloriaeinsatz, Volant- stoffe, Brise-bises, Vitrages, Draperten und Gardinen, Geschäftsnummern 2367, 2402, 2496, 28183, 3926, 35727, 28184, DOI20, Oa DOLOO SDIOL A3 2019, 28200 bis 28202, 28199,. 82770, 82771, 2488, 2495, 28185 bis 28188, 55762, 20763, D002, 00794, 99744, DOTLT, 9990, 99096, 9071, 82711 bis 82713, 82740, 82758 bis 82760, 82763, 82778, 82777, 82780.

Nr. 570, Dieselbe Firma, ein ver- fiegeltes Paket mit 25 Mustern für Gar- dinen, Künsilergardinen und Stores- muster, Geschäftänummern 82781, 82785, 099040, 9061, DOTT2 bis D581, 55733, 55740, 56742, 55761 bis 55754, 7323, 7324, 2469, 28182,

alles Muster für plastisch2e Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, Nrn. 567 und 568 angemeldet am 14. Januar 1913, Vor- mittags 312 Uhr, und Nrn. 569 und 570 angemeldet am 29. Januar 1913, Nach- mittags £44 Uhr.

Falkenstein, den 31. Januar 1913.

Königliches Amtegericht.

OCerlinghansenm. [104256]

In das Musterregister des unterzeich- neten Amtsgerichts sind eingetragen:

Nr. 1. Firma Carl Weber & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Oerliughausen, 1 versiegeltes Paket mit 17 Mustern für Damasttischzeuge, Fabriknummern 287, 10304, 282, 283 284, 280, 281, 285, 297, 401, 403, 405, 421, 464, 480, 9503, 651, Schußfrist 3 Jahrê, angemeldet am 30. Januar 1913, Mittags 12 Uhr.

Oerlinghausfen, 30. Januar 1913.

Fürstlihes Amtsgericht.

Konkurse,

Altenburg, S.-A. [104305]

Ueber den Nachlaß des am 30. Dezember 1912 gestorbenen Geh. Reagierungs- rats Johaun Hermaun Jahn in Altenburg ist am 13. Februar 1913, Nachmittags 4} Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Nichard Siebreht in Altenburg. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 11. Vêärz 1913. Ablauf der Anmeldefrist: 11. März 1913. Erite Gläubigerversammlung: A. März 1913, Vormittags Al Uhr. Allge- meiner Prüfungêtermin : L, April 19218; Vormittagë 4A Uhr.

Ne dur den 13. Februar 1913.

erihtéschreiberet

731 3096

des Herzeglichen Amtsgerichts. Abt. 1.

: Arnstadt.

é: [104661] Das Fürstliche Amtsgericht, Abt. 3, in Arnstadt hat über das Vermögen des Kauf- manus August Gößler, alleinigen In- babers der Firma August Gößler in Arustadt, am 14. Februar 1913, Vorm. 11,40 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Amandus Feten in Arnstadt. Offener Arrest mit Anzeige- fcist bis 31. März 1913. Erste Gläubiger- verfammlung: 12. März L928, Vorm. 21 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : 14. April 19183, Vorm. #1 Uhr. Arnstadt, den 14. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts, Abt. 3: Müller.

Werlin. Roafursverfahren. |104261]

Ueber das Vermögen der offenen Haudelsgesellschaft Gebr. Kaiser KFunstschmiede zu Berliu - Tempelhof, Ningbahnstraße 21, ist am 13. Februar 1913, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Leon- hard Eggers zu Berlin, Elsasser- straße 49, ist zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 1. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretentenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände ist auf den S. März 19183, Vocmittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 19, Ypril 1913, Vormittags A Uhr, vor dem Amtsge- riht Berlin-Tempelhof hierselbst, Hallesches Ufer 29—31, Zimmer 4, Termin anbe- raumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. April 1913.

Berlin, den 14. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts-

gerichts Berlin - Tempelhof. Abt 9.

Berlin. SRonfursverfahren. [104262]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Paul Wimmer aus Berliu, Potsdamer- straße 136/137, Geschäftélekal: Berlin, Hotnsiraße 11, ist am 13. Februar 1913, Nachmittags 1,50 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Leonhard Eggers zu Berlin, Elsáässerstraße 49, is zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 1. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Zur Beschluß- fassung über dié Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeidh- neten Gegenstände ist auf den 13, März 19213, Vormittags Ak Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 17. April 1913, Vor- mittags L Uhr, vor dem Amttgericht Berlin-Tempelhof hierselbst, Hallesches Ufer 29—31, Zimmer 4, Termin an- beraumt. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 1. Aptil 1913.

Berlin, den 14. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts

Berlin-Tempelhof. Abt. 9.

Bernburg. [104304] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß der verstorbenen Witwe Luise Stille in Vernburg wird heute, am 12. Februar 1913, Nach- mittags 4 Uhr, das- Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Karl Boas in Bernburg. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 3&Maärz 1913. Erste Gläubigerversammlung am LDS. März #913, Vormittags Ui Uhr, ünd Prüfungstermin am 12. April 1918, Vormittags Uk Uhr.

Herzogliches Amtsögeriht. Abt. 5. [103101]

Château-Salims. Konkursverfahren. Úeber das Vermögen des ehemaligen Wirts Julian Cézard in Dalheim ist am 7. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: GerichtsvollzieherFlae\ch in Ctâteau-Salins. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4. Viarz 1913. Erste Gläubigerverjamm- lung am 4. März 19143, Vormittags 1 Uhr. Allgemeiner Prüfungstèrmin am 11, März 1913, Vormittags e Uher. ; taiserlicßes Amtsgericht zu Château-Salins.

Chemnitz. [104308] Ueber das Vermögen der Möbel- geschäftêinhaberiu Fanny gescch. Laser, geb. Jockier, in Chemuiy wird heute, am 13. Februar 1913, Nachmittags 16 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Koakurs- verwalter : Hèrr Rechtsanwalt Dr. Kupfer hier. Anmeldefrist bis zum 19. März 1913. Wahltermin am 18. Mürz 19 43, Vor- mittags {12 Uhr. Prüfungstermin am §1. März 1913, Vormittags zuu Uhr. Offener Arrest mit Anzetge- pslicht bis zum 19. März 1913. Chemuit, den 13. Februar 1913. Köntgl Amtogericht. Abt. B.

Cólna, Rhein. [104272 Koukurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Möbel- ändlers Carl Bovenschen zu Cölu, BrabanterstraßeNr. 57, ist am 12 Februäir 1913, Mittags 12 Uhr, “das Konkuxs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ift der Rechtsanwalt Justizrat Fröhlich in Cöln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. März 1913. Ablauf der An- meldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am §8. März 1913, Vormittags 14 Uhr, und ali- gemeiner Prüfungstermin am 15, März

C)

Yiesigex Merichtöstelle, im Iustizgebäut

1912, Vormittags Ak Uhr, q;

am chenspergerplaß, Zimmer

11. Sto. f Göln, den 12. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Uvtetlung 64,

Eckartsberga. [104286]

Ueber das Vermögen des Väckermeisters Max Maxrtiui in Burghefßler ift beute am 13. Februar! 1913, Vormittags 11 Ubr 39 Minuten, das Konkursverfahren er, öffnet. Verwalter: Bücherrevisor Bruno Kurt in Naumburg a. S. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. März 1913. An- meldefrist bis 15. März 1913. Erste Gläubigerversammlung am 12, März 19183, Vormittags 10 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 2E. März 1918, Vormittags 16 Uhx, vor dem hiesigen Amtsgericht.

Eckartsberga, den 13. Fébruar 1913.

Der Gerichtsfchretber des Köntgl. Amtsgerichts.

AZE 95 =S9,

Eiseuberg, S.-A. Konkursverfahren. Ueber däs Vermögen des Mühleu- besißers und Landwirts Max Emil Räfßler in Daiuchen ist heute, am 13. Februar 1913, Nachmittägs 6} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Nat8uhrmacher Nobeit Sperrhake in Eisenbèrg. Offener Arrest ist erlassen. Anzeige- und Anmeldefrist bis einshließlich 15. März 1913. Erste Gläubigerversammlung: Freitag, den 7.März 1933, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, den 25. April 1913, Vormittags 10 Uhr. F ENDELA, S.-A., den 13. Februar De

19 Gerichtsschreiberei 3 des Herzogl. Amtsgerichts.

Eisleben. [104663]

Neber das Vermögen des VBüäcker- meisters Adolf Hipve in Wimmelburg it am 15. Februar 1913, Nachmittags 125 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Oito Schauseil in Eisleben ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 12. März 1913. Erste Gläubigerversammluna und Prüfungstermin am 20. März 19183, Vormittags L Uhr, Zimmer 6.

Eisleben, den 15. Februar 1913.

Der Gerichtsschretber des Königl. Amtsgerichts.

Ellrich. [104266]

Ueber das Vermögen des Sägemühlen- befißers Karl Deidece des Aelteren in Vad Sachsa ist heute namittag 1 Uhr von dem Königlichen Amtsgericht Ellrich das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann August Dregex in Bad Sadsa. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. März 1913, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 31. März 1913. Erste Gläubigerversammlung den 14.März 19183, Vormittags 10 Uhr. Ullgemeiner Prüfungstermin den 19. April E973, Vormittags 10 Uhr.

Ellrich a. H., den 13, Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Eschwege. [104264] Veber den Nachlaß des Kaufmanus Christoph Vlum in Schwebda ist am 12. Februar 1915, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Adolf Kobold in Eschwege. Anmeldefrist bis zum 12. März 1913. Erfte Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am S7. .März 193, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Februar 1913. Eschwege, den 12. Februar Rh: Königliches Amt1sgeriht. Abt. 11.

EFrauKfurt, Main.

Ueber das Vermögen des WMöbel- häudlers Robert Simon, alleinigen Inhabers der Firma „Fraukfurter Möbelmagazin Robert Simon“ in «rankfurt a. M, Geschäftslokale: Gr. Eschenbeimerstraße 39 u. 39a und Schiller- straße 26, Privatwohnung: Hanauerland- straße 12, ist heute, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtäanwalt Abt, hier, Zeil 121, {t zuni Konkuréverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 5. März 1913. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 21. März 1913. Bet \chriftlicher Anmeldung Vorlagè in doppelter Aus- fertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, den 5. März 19183, Vormittags 11 Uhr, állgemeiner, Prüfungstermin: Dienstag, deu 1. April 1913, Vormittags 10 Uhr, hier, Setlerstraße 19 a, 1. Stod, Zimmer 10. 7

Fraukfurt a. M., den 13. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts. Abteilung 17.

Görlitz. [104290] Ueber das Vermögen des Fahrrad- händlers Hermann Wießner in Lesch- wit ist am 13. Februar 1913, Nach- mittags 2x Uhr, bas Konkursverfahren êróffnet und zum Konkursverwalter der Kaufmann Georg Henschel tn Görliß, Jakobiiraße Nr. 37, ernannt worden. ffener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. März 1913. ‘Anmeldefrist bis 25. März 1913. Erste Gläubigerversammlung des 12, März 1913, Vormittag 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungêterm= den 14, April #918, Vormittag 9 Uhx, Ponte 18, Zimmer Nr. òl-

ges Görliîtß.

[104311]

[104239]

er Gerichts des Königlichen Amtsgert

42e

E Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Ei)enbabnen enthalten find, crscheint auch in ein

Zentral-Handelsregister für d

_Das Zentral-Handelsregister für das fir Selbstabholer auch durch die Königliche

gilhelmstraße 32, bezogen werden.

r

Kontetje.

panau. Ronfurêverfahren [104662]

Ueber das Bermöaen des verstorbenen (aufmanns Heinri Jacob Brenzel in- Hanau, Mitinhaber der Firma Jacob Stück Nachfolger in Hanau, ist leute, am 15. Februar 1913 Nachmittags ¡24 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Recht87nwalt Justizrat Hebt in Hanau {t zum Konkurs"erwalter ernannt. Offener ÎArreit und Anzetgepflicht sowie Termin zur Anmeldung bs zum 1. März 1913. Erst- Gläubigerversammlung und-Prüfunäs3- termin am 18. März 1913, Vor- mittags UO0 Uhr. vor dem Königlien Ymtégoricht, Abt. VI, in Hanau, Nußallee Nr. 17. Zimmer Nr. 21.

Hanau, den 15. Februar 1913.

Der Gericbtsschreiber Kgl. Amksaerichts. Abt. 6.

Herne. Ronfurêverfahren. [104271]

Neber dos Vermögen der Firma Kaufhaus J. Sauer zu Herne, Jn- haberin Ehefrau Julie Sauer zu Herne, tit beute, am 13. Februar 1913 Nachmittaas 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Neht?anwalt Newe sing in Herne. Anmeldefrist der Kon- firsforderingen bis zum 19, März 1913 (FriteGläubigerv-rsammlungam 13.März 1913, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfunastermin am D. April 19183, Vormittaas [0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 1. März 1913, Die Termine werden abgehalten vor dem Köntglihhen Amtsgericht hier, Sculstraße 20.

Herne, den 13. Februar 1913.

Der Gerichts\chrether des Königl. Amtsgerichts. Immenstadt, [104299] Bekanntmacung.

Das K. Amtsgericht Immenstadt hat über das Vermögen der Bäckermeisters- und Konditorseheleute Vetex und Maadalena Sveifer fn Immenstadt am 13. Februar 1913, NaPmittags 33 Ubr don Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Necht?anwalt Holzer in Immenstadt. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An meldung der Konkursforderungen bié 5. März 1913 Termin zur Wabl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläu- higeraus\{Gusses fowie allaemeiner Prü nungstermin am 10, März 19183, Vormittags 9 Uhr.

Gerichts\{reiberei des K. Amtsgerichts. Kaiserslautera. [104300]

Das K Amtsgericht Kaiserslautern hat über das Verinögen des Schreiner- meisters Ludwia KQunt in Mölschbach am 12. Februar 1913, Nachmittags #6 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter - Rechtsanwalt Dr. Nobert Tuteur Ir. in Kaiserslautern. Offener Arrest ist erlassen. ort zur Anmeldnng ber Konkursforde- rungen bis 10. März, 1913. Termin zur Wabl eines etwaigen anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerans\Musses am, März 19183, allgemeiner Prüfungs- termin am 28. März 1918, betde Termine je Vormittaas 9 Uhr. im Sibungsíaale T1 des K. Amtêgerichts hier Gerichts\{reiberei de

KarlIstadt. [104245 __ Bekanntrntachuug. i: Das K. Amtsgericht Karlstadt hat über 8 Vermögen der Schuittwarenhüänud- lerin Barbara Schachuer von Retbach un 14, Februar 1913, Nachmittags 4 Uhr, f Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : ftebtêanwalt Michael Seufert in Würz- rg. Offener Arrest ist erlassen. An- wgetrist in dieser Nihtung bis Freitag u 49. Februar 1913. Frist zur Anmel- a der Konkursforderungen bis Freitag, din ‘März 1913. Termin zur Wahl eines gn Verwalters und Bestellung eines qul tgeraus\{usses sowie allgemeiner 7 Mgstermin am Dienstag, deu G. März 1913, Vormittags 9 Uhr. erichte\chreiberet des K. Amlsgerichts.

Kemnath, [104246] „08 K. Amtsgeriht Kemnath hat am Februar 1913, Nachmittags 4 Uhr L Ninuten, über das Vermögen des (ag QE Xaver Bertele von Kirchen- eri Bahnhof das Konkursverfahren Mau t „Und den K. Gerichtsvollzieher ali, hier als vorläufigen Konkursver- Fist ernannt. Offener Arrest ist erlassen tiger Anmeldung der Konkursforde- einan Und Anzeigefrist bis 4. März 1913 fil bestimmt. Termin zur Bes{hluß- walte über die Wahl eines anderen Ver- (Guseg! Bestellung eines Gläubigeraus- enthalt und die in ben 88 132 f. K-O. Pie en Fragen sowie der allgemeine

| ME R E aps

Elfte BVeilage

Berlin, Montag, den 17. Februar

13. März 191483, Vorm. 11 Uher, im diesgerichtlißen Sißungssaale Nr. 24 bestimmt.

Kemuath, den 14 Februar 1913. | Der ‘Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts. iel.

Neber das Vermögen Otto Bydekarkeo, all. Inhabers ter ein-

[104307]

Otto Bydekar?ken in Kiel,

wtrd beute, am 14. Fe. | mögen des Wolfgang Zinkl,

forberallee 22, Î bruar 1913, Na@mittags 1 Ubr, das Konkur8verfahrcn eröffnet. Konkurs8ver-

Sophbienklait 48a. Offener Arrest mit Anzoigefrist bis 8. März 1913. An-

meldefrist bis 21. März 1913 Termin zur Wahl eines anderen Gläubigeraus\husses und wegen der An- gelegenbetten nach § 132 Konkursordnung den 15. März 19883, Vormittags 117 Uhr Allgemeiner Prüfungstermin den 5. April 1913, Vormittags Um Uhr.

Königliches Amtsgericht, Abt. 18 Kiel.

Kreuzburg, O. S.

Üeber das Vermögen des Kaufmanns Adam Gogulêki in Kreuzburg C(Obers&{l.) ist heute, am 13. Februar 1913, Vormittaas 11 Uhr das Konkursyerfahren eröffnet tworden. Konkursverwalter : Kaufmann Albert Thiel. mann hier. Anmeld-frist und offener Arrest mit Anzeigevfliht bis 10. März 1913, Erffe Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 19. März 49183, Vormittaas 10 Uhr, Zimmer Nr. 42. Amtsgericht Kreuzburg (Oberschl.),

C U D E

Leinmzig. [104306]

Ueber das Vermögen des Töpfer- meisters Fricdrich Karl Schier in Leipzig-Etötteriß. Ferdinand-Fostitr. 9 Inhabers eines Ofensetzaeschäîts und einer Ofenhaudlung in Leipzig-Stötterißz,

Bekanntmachungen aus. den Handels-

Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin | Expedition des Neihs- nnd Staatsanzeigers

L L E 7744

des Kaufmanns |

aetragenen Firma G. Vehrns, Fuhabepr | Lt M 2 ; die GEckern- | 4 Ubr 30 Minuten, wurde über das Ver-

Verwalters, |

|

Christian-Weisestraße 26, wird heute, am 14, Februar 1913, Mittaas gegen 41 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: |

meldefrist bis zum 5. März 1913. Wabl, | und Prüfungstermin am 17 März L923 Vormittags Lk Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. März 1913. Könialies Amt3aerikt Leiyzia, Abt. 11 A!, den 14. Februar 1913.

Lüneburg. [104265] Ueber das Vermögen des Uhrwachers und ¡Fahrradhändlers DBeiurich Tipp in Safssendorf it beute am 14. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr 20 Min., das Konkursverfahren eroffnet. Konkurêäber- tvalter : Auktionator Heinrich Wenck in Hittbergen b. Hobnstorf a. E. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 13. März 1918, Vor- mittaas8 L Uhx. Anmeldunastermin und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. März 1913.

Lüncburg, den 14. Februar 1913.

Könialiches Amtsgericht.

Müllieim, Ruhr. Konkursverfahren. Gemecins{uldner : Werkmeister 1nd Zigarrenhäudler Wilhelm Mölleuboff in Mülheim - Styrum. Taga der Er- öffnung: 11. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr. Konkurêverwalter: Kaufmann G. H. Hempelmann zu Mülheim an der Nuhr. Anmeldefrist der Forderungen bei Gericht bis zum 22. März 1913. Erste Gläubigerversammlung am 415. März 913, Vormittags US Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 5. April 903, Vormittags 18 Uhr, Zimmer Nr. 21. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 11, März 1913. d Spaeing, Gerichtssekretär des Kal. Amts- gerichts in Mülheim an der Nuhr.

WMüinehon. [104240] K. Amtsgericht München. Koufursgericht, Am 14. Februar 1913, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten, wurde über das Vermögen des Bäckermeisters Edmund Zierer in Heimstetten, Post Feldkirchen bei München, der Konkurs eröffnet und Rechtsanwalt Erhard Angerer in München, Kanzlei: Sonnenslr. 26, zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest erlassen. An- zeigefrist in diefer Richtung bis zum 3. März 1913 einschließlich. Frist zu! Anmeldung der Konkursforderungen, und zwar im Zimmer Nr. 82/1 des Justiz- gebäudes an der Luttpoldstraße, bis zum 9. März 1913 einfchließlich. Wahl- termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläuhigerausshusses, dann über die în den SS 132, 134 und 137 K.-O. bezelhneten

[104273]

Rechtsanwalt Dr. Ullrich in Leivzig. An- | bruar 1913

| g T Ravparlie, Bäckermeistee in Nombvach,

Fragen und der allgemeine Prüfungstermin :

Vüfungötermin ist auf. Dounerstag, deu

Douauerê®tag, den 13. März 1918,

| | Vormittags D Uhr, Zimmer Nr. 84/1 | des Juslizgebäudes “an der Luitpoldstraße in München.

München, den 14. Februar 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. ünchen, [104241]

K. Amtsgericht München. Konkursgerit. Am 14. Fébruar 1913,

| |

| Nachmittags Inhaber | einer Waschanstalt in München, Woh- [nung und Geschäftslokaï: Landsherger-

walter ist der Rentner Hans Biß-Kterx, | !lraße139 der Konkurs eröffnet und Rechts-

anwalt Dr. Stefan Krauß in Müneen, | Kanzlei: RarTéplag 3, um Konfursberwalter | bestelli. Offener Arrest erlassen, Anzetae- | frist in d'eser Nichtung bis zum 4. März | 1913 einschließlich. Frist zur Anmeldung | der Konkursforderungen, und zwar im Zimmer Nr. 82/1 des Justlzgebäudes an der Luitpoldstraße, bis zum 4. März 1913 einshlieiliß. Wabltermtn zur Be- \Blußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung etnes Gläubtager- | aussch"#es, dann über die in den 8 132,

[104274] | 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen

[und der Freitag,

Prüfungétermin :

allgemeine 1913, Vor-

04. März

mittags UO Uhx, Zimmer Nr. 84/1 des | 50 Minuten, | B'!stizgebäures an der Luitpoldstraße in 4 GHN

München Müncßeu, den 14. Februar 1913, Reck lincghausen.

Konkur®verfahren. Üeber das Vermögen des Bergmanns

Frauz Cymauowsfi in Hiltrov Gerthe | 10 Ußr.

wird beute, am 12. Februar 1913, Nach- | mittags 67 Uhr, das Konkursverfahren | eröffnet. Der Auktionator Schrickel in Neckck- | linghausen wird zum Konkur8yerwaltet er- | nannt. Konkursforderungen find bts zum | 25. Februar 1913 bet dem Gerichte an- | zumelden Erste Gläubigerversammlung | und Prüfung der ongemeldeten Forde- | rungen am 7.- März 1913, Vor-| mittags Z07 Uhr, vor dem unterzei(- | neten Gerichte, Zimmer 46. Offener | Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Fe- | Königlihes Amtsgericht | in RNeeflinghausen.

Roemback. [104668] Konfitr&@verfahren.

Ueber das Vermögen des Friedrich

wird beute, am 13. Februgc 1913, Nac- mittags 4 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfabren erôffvet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Ernst in Nombab. Erste Gläubigerversammlung und Prüfunas- termin am 13. Müärz 1913, Nach- mittags 4 Uhr, Zimmer Nr. 16. An- meldefri\ fowie offener Arrest mit An- zeiaevfli{cht bis ¿um 6 März 1913. Kaiserliches Amtsgerißt in Rombach. Rowenheim. [104301] Das F. Amt2gericht Mosenheim bat über das Vermögen des Sehuellsohlerei- inhabers Echastian Löffler in Rosen- heim am 13. Februar 1913, Nachmittags De Uhr; / Konkurs- |

5 Ubr, den Konkurs eröffnet. verwalter: Rebt8anwalt Bensegger in Nosenheim. Offener Arrest if erlassen Frist zur Anmeldung der Konkursforde rungen bis Montkag, den 3. März 1913. Termin zur Wab! eines anderen Ver- walters und Bestellung eines Gläubiger- aus\chusses sowie allgemeiner Prüfunas- termin am Dienstag, den 11. März 1913, Vormittags 9 Uhr, im Sigzungsfaal.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

SCchÖnebeceK, Elbe. [104268] Ueber das Vermögen der Frau Emilie Haruisch, geb. Müller, Inhaberin einer Seifeusiederei in Groß Salze, ift heute, am 12. Februar 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da sie ihre Zahlungen eingestellt hat. Konkursver- walter: Kaufmann Paul Becker in Groß Salze. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. März 1913 Erste Gläubigerver- sammlung am 7. März 1913, Vor- mittags 9} Uhr. Prüfungstermin arm S. April 1913, Vormittags 9! Uhr. Konkursforderungen sind bis zum 22. März 1913 bet dem Gerichte anzumelden. Schönebeck, den 12. Februar 1913. Köniulihes Amtsgertcht.

Sonderburg. [104267] Koakursverfahren. :

Ueber das Vermögen des Hökers und Mil{chändlers Haus Kaad in Kjaer wird heute, am 13. Februar 1913, Nach- mittags 12 Ubr 15 Minuten, das Konkurs- verfatren eröffnet. Der Kaufmann Sophüs Pobl in Sonderburg wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderung?n find bis zum 1. März 1913 bei dêèm Ge-

A df A K T S B E A

as Deutsche Neich. (12x)

n Berli Das Zentral-Handelsregister für das Deutsße Reich ersch-tnt in SW. 48, Bezugspreis beträgt 1 Æ 80 „S für das Vierteljahr. Anzeigenpreis für den Naum einer

E a S “a B I 5 D R E T E A ZOR A S V Pi ICWAPE L T5 E 2e E 2 k P T E I v Bl 40 anm R C8, r F E ER 2 G 4 ST3 F 2 Las, g I. r DARÁ D Dn A Sa Va n 4 L , Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, det UrheberreWtseintragsrolle, über Warenzetchen,

5 gespaltenen Einheitszeile 29 „.

zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

D,

em besonderen Blatt unter dem Titel

L S2 "e der Regel tägli.

yY

L M e mtorn n D Nummern fTosten 20

er

(Finzesne S.

und allgemetner A. März 191883, 8 tr. bis zum 28. Februar 1913. Sonderburg, den 13. Februar 1913. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 4.

Sa. [104269 Konkursverfahren.

Bormittags 101 eröffnet.

bruar 1913, Konkursverfahren

meiner Prüfungstermin am

unterzeihneten Beriht, Potsdamerstraße 18 Zimmer Nr. 13.

bis 1. Avril 1913. Spandau, den 13. Februar 1913. Königliches Amtsgertcht.

Mauzrer- |meisiers Friedri} Köhn in Stade, Köhnstraße 8 ist am 13. Februar 19123 Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist MRechtsanwalt

| Veber das Vermsgen des

26. März 1913. Gläubigerversammlung am 6, März 19283, Vormittags

Prüfungstermin am 10. Avril E973, Vormittags 20 Uhx.

FOLA Stade, den 13. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Starnberg. [104242 __ Vefanntmacuug.

Das K. Amtsgericht Starnberg hat über Kohl in DSerrschiug heute, 12 Ubr, den Konkurs eröffnet. verwalter: Nectêanwalt Starnberg. Offener Arrest mit Anzeige-

lassen. Forderungen find bis zum Mitt- wecb, den D. März 1913 Abends 6G Uhr, beim Gericht anzumelden. Wahltermin zur Bes(lußfassung über die Wahl eines

anderen “Verwalters, üßer die Bestellung | | eines Gläubiazraus\{u}es, dann über die |

in den 88 132, 134, 137 ‘der Konk.-O. be- zeichneten Fragen sowte der allgemeine Prüfungstermin auf Donnerstag, den

im Slßzungszimmer Nr. 5 festgeseßt. Staruberg, den 13. Februar 1913 Gerichts[{reiberei des K. Amtsgerichts.

Steele. [104270] Veber das Vermöaen des Mßbbel-

händlers Bernhard Korte in Köuigs-

stecle, Wilhelmstraße 98/99, wird heute, am 13. Februar 1913, Nachmittags 1 Uhr, bas Konkurêverfahren eröffnet. Der Nechts- anwalt Reinold in Steele wird zum Fon lursverwalter ernannt. Konkursforderungen

| find bis zum 3. März 1913 bei dem Gertchte

anzumelden. (E wirb zur Beschlußfassung über die Veibehaltung des ernannten oder die Wahl etnes anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus- \ues und eintretendenfalls über die in F 152 der Konkursordnuna bezeihneten VBegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 42. März 9k §8, Nachmiitags 4 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anbe- rauint. Allen Personen, welche eine zur Kontur9masse gehörige Sache in Besiß baben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder ju leisten, auch die Verpflichtung auf. erlegt, von dem Besiße der SaGe und bon den Forderungen, für wele sie aus der Sache abgesonderte Befricdigung in An- spruch nebmen. dêm Konkursverwalter bis zum 1. Viärz 1913 Anzetge zu maden. Königliches Amtsgericht zu Steele.

Striegau. [104288] „Ueber das Vermögen tes Gasthof- pächiers Oskar Schäfer in Laafau, Kr. Striegau, it heute, am 13. Februar 1913, Vormittags 12 Ubr, das Konkurs verfahren eröffnet worden. Verwalter: Privatsekretär Wilhelm Priemer in Sirtegau. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 17. März 1913 Erste Gläubigerversammlung am 6. März 19183, Vormittags 11 Uhr. Prüfungs- a Q Ub: März E Vor- mittags A Uhr, yor dem unterzei{hneten Gericht, V Dred si 6 E er GeriBts\chreiber des Könlglihen Aumttegerichts Striegau.

rit anzumelden. Gläubigerversammlung | Taweha, Ez. Leipzieg. Prüfungstermin am | Vormittags | Emil Richard p e . . s A E e . Offener Arrest mit Anzeigefrist | früheren Inhabers der Firma Geschwister

1 | Konkursyerroalter : “|Ehlich in Taucha.

1 Ueber das Vermögen des Kolouial- | warenhändlers Ernst Schneider tin Spandau. Feldstraße 56, it am 13. Fe-

Uhr, das Konkurs8ver- walter ift der Kanfmain Wilhelm Goedel [in Berlin W. 62, Bayreutherstraßke 36. | ErsteGläubigerversammlungam Ul R. März 1918, Vormittags 7 Uhr. Allge- 15. April | Vaul Schickedanz in 1913, Vorwittags A1 Uher, vor dem | Straße Nr. 90,

| 20 | den Konkurs eröffnet. Offener j Nechtsanwalt Arrest mit Anzeigefrist. bis zum 18. März | Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- | melduna der

| 4. April d. Js. | anderen Verwalters und Bestellung etnes | Gläubtgeraus\husses am 1D. März d Js.

| de JS., | mittass 3 Ubr, das Vermögen des Kaufmanns Georg | Mittags | Konkurs- | S@wêéizer in |

[103501] Ueber das Vermögen . des Kaufmonus Uhlig in Mockau,

| Vorft, Butterageshäft in Leivzig. wird | beute, am 12 Februar- 1913, Nachmittegs | 3.10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Herr Ne-tsarniwalt Anwraeldefrist bis zum | 15 März 1913. Wab!termin am 1 n. März | 19183, Vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin om 29. März 1993, Vorm. 1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis ¿um | 12. März 1913.

Taucha. den 12. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

| Tilsít. Sonfurêverfahren. [104284] | Veber das Vermögen des Kaufmanns i Tilfit, Hobe | 90, ift heute, Nachmittags |4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs-

\ Raub gon Qa il C T : F

; „Nr, 13. Konkursforderungen sind | verwalter: Holzmesser Edwin Nofenhbagen bis 1. April 1913 bei dem Gericht anzu- | melden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht

in Tilfit. Erste Gläubigerversammlung jam L. Mörz 19183, Vormittags | 115 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin jam 1VO, Abril 1918, Vormittags | TE3 Uhr, Zimmer Nr. 11. Anmeldefrist | für Konkursforderungen und offener Arrest

Staus. Konfurêverfahren. [104283] | mit Anzeigepflidt bis zum 1. Ipril 1913.

| Tilfit, den 13. Februar 1913.

| Königliches Amtsgericht. Abt. 7, | : : aas

| Waldämahr. [104243] | Das Kal. Amtsgeriht Waldmohr hat

[104287] | Schäfer in Stade. Anmeldefrist bis zum | über das Vermögen des Mübßenmachers

| Josef Kiehl in Mittelbezxbach am Æebruar 1913, Nachmittags 5% Uhr, Konkursverwalter : Sdckmidt in Waldmohr.

Konkursfordernngen bis Termin zur Wabl eines

Allgemeiner Prüfungstermin am 11, Avril beide legte Termine Nach- Jerits.

Waldshut. [104302] Konfkurseröffuung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns

ol | Gotthold Spohn în Waldshut, FIn- Fit bia Tz #on8 G Mzry 91 F Has 4 \ S. N n NAA N pflicht bis längstens 6. März 1913 ift er | babers der Firma Burger und Nicbling

| Nac6folger in Waldshut,

i wurde Heute, am 12 Februar 1913, NaGmittags 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konfkfurs- verwalter: Rechtsanwalt Hauger hter. Anmeldefrist bis 1. März 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs-= termin: Dienêtag, 11. März L918, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest

is : ! und Anzetgefiist bis 1. März 1913 13. März 1913 Nachmittags 4 Uhr, |“"Mgaldsbut, der 15 wes 10.

Waldshut, den 12. Februar 1913. Gerichts\{reibcrei Gr. Amtsgerichts.

Zabrze. Ronfurê@verfahren. [104292]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Matulla in Zabrze, straße 34, ist am 13. Februar 1913, Vor- mittags 114 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Heine in Zabrze. Anmeldefrist sowte offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. März 1913. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 20. März 1998, Vormittags L107 Uhr, Zimmer Nr. 39. 4N 3/13.

_ Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts in Zabrze.

Sand-

Altenberg, Erzgeb. [104295]

Das Konkursverfahren über das NVer- mögen des Architekten und VBau- geshäftsinhabers Franz Julius Richter, früher in Bärenburg, jeßt in Dippoldiswalde, wird ierdur auf- gehoben, nade der im Vergleidstermine vom 13. Januar 1913 angenommene Zwangsvergleich dur rechtäfräftiaen Be- {luß vom 13. Sanuar 1913 bestätigt worden ist.

Altenberg, den 12. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. Worgheim, Erst. Konkurêverfahreun.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Elektrotechnikers Heinrich Vrüner, früher în Bedburg, jeßt ohne bekannien Aufenthalt, - ist die Vornahme der SWlußverteilung genehmigt. Zur Ab- nahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsfihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattuna der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des (Gläubigerausschusses ist Shlußtermin auf Noutag, deu 10. März 1913, Vor- mittags 97 Uhr, vor dem Köntalichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 4, bestimmt.

[104599]

Bergheim, den 13. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.