1913 / 43 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_ Shinnerei Wertach in Augöburg t sat, "Magdeburger Hagelversicherungs-Gefellsehaft. | a A g tft dur eschluß der außerordentlichen L. Gewinn- und Verlustrechnuug zun D eutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Generalversammlung vom 16. Dezember 1912 aufgelöst worden und findet nunmehr| A. Einnahme. für das Geschäftsjahr vom U. Januar bis Z3L Dezember A912

die e e Dn ns i e diee bex G ear 2 -W.-D. erg termit an die Gläubiger der Gesellschaft a a M E s /2 6 j î ¿ A3. Berlin, Dienstag, den 18. Februar 1913. - Eriroerbs- und E

die Aufforderung, ihre Ansprüche an die Gesellshaft anzumelden. 2 E E E "L Au Augsburg, den 11. Februar 1913. E R 9 Ücbertes a ge qr 1 P E ae 70 916i Er Ga Spinnerei Wertach in Liqu. E RRE Dem 2) Entschädigungen abzüglih des - y m R Friedrich Landsperger. Schadenreserve : Anteils der Rückversicherer : j, UntersuhungMawen. h A 1m : 14 Î E T oa | na I ¡u nenten Batten Offentlicher Anzeiger. | : Lilie e bilien i S L A : P0888 j Berkäufe, Ve n, Verdingungen 2c. / E 1 o Scdm A Aktiengesellschaft für Tapetenfabrikation zu Nordhausen i. Liqui. E Ba Rückversicherungs- E ß. aus dem laufenden Jahre | 2 137 409/29 c Berlofung ¿c. von Wertpapieren. g Ÿ j f - Bankausweise. [e 2 000 b. Schadenreserve: | s Fommanditgese0 schaften auf Aktien u. Akttengesellschaften Unzeigeupreis für den Naum eiuer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4. 10. Verschiedene Bekanntmaungen.

in Nordhausen. 3) Prämieneinna ali de | ve: : | E wasüiva. Priglenelmahme abzügl der T E E e ———— Bankguthaben 86243 0h Si tell E S S R oelaffsene G 3 060 033/91 3) N Se |—| 21512949! Î) Kommanditge sellschaften aus Allien und A Trotha-Senuewiger ehen. Ziegeloten- ejetl male Ju Bennewig, Kassakonto 148 09 De i ais 4 320|— E E lnmene Nückver- f . 1 | 2 Ab hreip a0 p 7 373) Aktiengesellschaften. N mene = E R s di ris: m unen aenratn E ai va 8 423 85 n Sa ungen 511 856/65] 3 571 890 /5€ 7E l Saa : 5 No Do raueBtBe Unkosten : 1 500 4) Nebenleistungen der L e b, Tarvena 5 10 dl 10191) Norddeutsche Bank in Hamburg. An Gebäudekonto || Per Aktienkapitalkonto s |_} Vermögen 80 095/37 sicherten: A | 5) Verlust aus Kapitalanlagen : —|- y Die Kommanditisten unserer Gesellshaft werden auf Dounerstag, den Maschinen- und Utensilienkonto 00, Hypothekenkonto 113 500/— A ; /88 815: 88 815/37 hren 21 715/67 E _ Kursverlust e E 13. März 1913, Nachmittags 22 Uhr, zu der diesjährigen ordentlichen Gisenbahnkonto Ae Reservefondskonto 60 000|— Juni, 30. Geschäftsvermögen S0 09513 B M eis 7 902/1201 29961 M 6) Verwaltungskosten, abzüglich N Generalversammlung nah neteur G Uolotal, Adolphsbrücke 10, eingeladen. E E D ee ouis % Os Nudolf e A Sra, cenbera Mori See B Zinsen E E 89 49071 T Se E 1) Die Berichte der Geschäftsinhaber uno des Aufsichtsrats und Beschluß- Tonateckonto I - Gewinn- und Verlustkonto . . 88 792/91 __ Die vorstehende Bilanz ist auf Grund des vorschriftsmäßig geführten und 6) Gewinn aus Kapitalankagen ls ezuge der Agenten x... .| 330867!| | : fafsung über die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung für 1912 sowte Efféktenkonto _67 500. | geprüften Hauptbuhs geprüft und richtig befunden. Ae / 7) Sonstige Einnahmen: b. sonstige Verwaltungskosten | 313 810/28] 644 6779 über die der Verwaltung zu erteilende Entlastung. Hypothekenkonto Nordhausen, deu 3. August 1912 A R br Steuern und öffentliche Ab- | A d s S ge ebene ¿Forderungen . 2 655€ Ha g- J10 Koiutokorrentkonto 344 168/31

Die Revisoren. I. A.: W. Shreiter. A 4 i f D W. Streiter Zinsen aus gestundeten Sotiles Saki, | 54 693/81 Rorbbeuische Vank iu Hambura. dotto 68

t auf lol Schinkel. Petersen. Dr. Salomonsohn. Dr. Russell. E a et 956 90 arenbeständekonto ;1 670|—

Bilanz þer 22. Januar 3913 _ A Prämien 18 648/36] 21 s a. Kursverlust auf Rimessen . C S 8) Verlust b. zum Gratifikations- und [104825 048 09151 S DOIEI 948 0215 948 021/5

Bankguthaben (Fol. 305) 29695 E B ent E M M z ; Kassakonto (Fol. 67) . L 76: P | 9) S R - -) e 0G Deutsche Hypothefenbank (Actien-Geselljhafh) Berlin. i Debet. G d Gewinn- und Verlustkonto. A —Fredit._

M ame mea 7 am arcem can

f

[

| | | | f

i

j C v G | 13 724 303) Gesfamtausgabe . . | 13724 303/07 F E E E M Ae M |

1. Quote 3 480|— wi j M 450 190,99 l Aktiva, # 2 |An Steuerkonto 998.99 | Per Warenkonto 247.908 29

T N D ben Veseibet Ee wte folgt verwendet wird: S An D a A8 2RB'6 E E N S irecaniccbalt e 50 507/43 ¡ So 4 880 83

j L \ i 78 856/92 n den NReservefon 6 135 057,3 Wechselbestand abzüglich 6 9/6 Vislonkt +6 2 104 1637 irreunterhaltungskonto . 3 317/03 insenkonto 28 943/45

ur i c 1 ABA s A 135 057,30 Wechselbe z G 11 : s eschirreun g iz infenton 45 Zur Verteilung kommende Restquote auf 2667 Aktien à B UTEGTO an den Sparfonds 790 000 , Bestand an 4 2/9 Preuß. Schaßanweisungen und 3 9/9 Rhein- Lastautounterhaltungskonto 21 362/17 |

provinzobligationen 1 960 619/40 Steinefracht- und Fuhrlohnkonto 21 968 85 |

j Pasfiva Sicherstellung auf 29 Aktien, 40 9/6 Va

| 4 180/92 Gewinnanteile an : i : s A NNB aa von M 4 180,92 dient zur Deckung der noch entstehenden Kosten, a. den Verwaltungsrat \ ( , Guthaben bei Bankhäusern 4 045 000 Handlungsunkostenkonto 15 274/55 B 2 A Loi etbende Nest der Summe foll zur Unterstüßung von früheren b. den Vorstand O 518360 33019099 , Couponébestand . . 103 961/08 Betriebsmaterialienkonto 21 103 66 eamten un S eitern der Tapetenfabrik der Stadibehörde Nordhausen übergeben werden. Dividende auf 4000 Stück Aktien à 20 S0 ,_ Gefkündigte Effekten / S 15 578/07 Maschinen- und Utensilienreparaturkonto . . 4 513/98 Rud. M v Liquidatoren: Der Auffichtsrat. A. Aktiva Ix. Bil S é (8 0/0) é 120 000,— : Fällige Hvpotheken- und Kommunaldarlehnzinsen (inkl. rückständ. Kohlenkonto 32 922/96 R Müller. C. Spangenberg. Moriß Schulze. memem S S z anz für den Schluß des Geschäftsjahres 1912, 3. Pasfiva. | I) 2 947 775/80 Berteilung des Reingewinns / N ende Vilanz ist auf Grund des vorschriftsmäßig geführten und E N n ———————————— Hypothekarishe Anlagen abzüglich A S 282 989 376/26 durch Beschluß der Generalversammlung Gef N Hauptbuchs geprüft und richtig befunden. 1) Forderungen an die Aktionä as Hs S a / M d A N : Davon als Pfandbriefunterlage bestimmt # 277 876 899,96 vom 14. Februar 1913 j A, eeR 24. Januar 1918, e : Wie E nit s Ra | | 1) Aktienkapital . i | | 6 000 000 von welchen als Pfandbriefdeckung ; 311,— Tantieme Vorstand und Beamtekonto #4 4 439,61 A e bu ie Revisoren. J. A.: W. Shhreiter. - Aktienkapital dur® Wesel | 2) Ueberträge auf das nächste | | niht {n Ansay kommen. e E P Dividendenkonto 4 9/9 24 000, Nestq:iot 7 E gen ordentlichen Generalversammlung wurde beschlossen, als gededckt / E | R D | | | Kommunaldarlehn abzüglich Amortisation 25 500 141/66 Tantieme Aufsichtsratkonto . . . . 3621,30 S fn M d ,— für die Aktie auszuzahlen. Die Auszahlung erfolgt sofort 2) Sonstige ‘Forderu Gen: 4 500 000/- Schadenreserve : | | E Kontokorrentdebitoren 228 70459 Superdividendenkonto 9% . . . . , 54000,— de M Ab L eburger Bankverein Filiale Nordhauseu und sind die Aktien 5 Ausstände B at | | a. aus dem direkten Geschäft 10 000|— / , Lombardierte Hypotheken 250 000|— Extrareservefondskonto 2 732,— 88 792/91 bett t stemp ung mit doppeltem Verzeichnis daselb einzureihen. Für diejenigen Gelilea as r, 6459 : b. aus dem Rüversicherungs- | | : Effekten des Beamtenpensionsfonds 347 400|— R zl ionâre, welche die Liquidationêquoten nicht bis zum 1. April d. J. erhoben haben Sutba E geschäf j 0! | Bankgebäude Dorotheenstr. 44 750 000/— L Saa à R Ss Ds 381 362,5: werden die entsprechenden Beträge bet der Hinterlegungsstelle der Köni l Re avi 1 1 S 430 (99 42 c S ci! c j 2 rer mre Se IEA v | Q ve tar O Senunewitz, den 14. Februar 1913. gt. Megterung c. im folgenden Jahre fällige | 9) Sonllige Passiva : | | O —— Der Auffichtsrat. Der Vorstaud. [104818] E 321 376 718/87 Julius Schilling. W. Krumhaar. F. Beer.

in Erfurt hinterlegt. Zinsen, soweit sie anteilig a. Guthaben anderer Versiche- [104627] Schneider & Hanau A.-G., Frankfurt a. M.

18 000 000|—

7 5 i Nordhausen, den 15. Februar 1913. auf das laufende Jahr rungsunternehmungen . 4 000|— | 4100000 | Soll. September 1912. Haben.

Die Liquidatoreu: Rudolf Müller. C. Spangenberg. treffen Þ. anderweit : E i : Guthaben von General- | A Per e S | H Geseßlicher Neservefonds .

[104815] ti ; 5 3 d. anderweit 250 439 97: 4 | Hannoversche Actien-Gummiwaaren-Fabrik 3) Kassenbestand j 17: : c | P Es k E 39 96312 | i Ref vefonds [l (erh 3ht sich dur die dies] hrige Ueberw eif ing E T R I I _Q; l A ? i | 3 9028: noch nicht a? 2 Dints : | | M & V 0 )OD Cc 45) (0 c el A c © Hannover-Linden. 4) Kapitalanlagen : s | denbeiraus L Sale 100 375) | j auf F 700 000,—) . . 600 000| 9 L912. Sept. 90, L Vilanz am 31. Dezember A912. : a a geen und Srund- L nicht abgehobene Nachschüsse e | ; Pfandbrief und Kommuna 343 891/20 Bu o ———— E u teB act z E ENCLAT E TAMERCAO Q: I E S ALE E 1 = r 990 S : | der Aktionäre h L F ( 1 & J A! F r _ rovisionsvortrag * . 6: S . E E E E u L Ed (9 d S E Ls % é cin M A S : _1 103 987/50] 1 633 987/50 e FaLO C ONSS “a 900 12 E LTalonsteuerreserve (erhöht sh durch die diesjährige Ueber- | Kaiserstraße 12 und Grundstückskonto 42 973/19 7/95) Grundbesig | S S as j 99 670/33 Ÿ weisung auf 46 150 000,—) 100 000|— Fabrik Fischerfeld- Gebäudekonto: w 6) Inventar : : R ean H L L 1 537 181/07 frage 11, Gratifikati 20000 E Hinter der shönen Aus- Kaiserstraße 12, lt. vorjähriger 12 464 100,— ficht 6 und 8 Inventur 720 000|—

| Bestand am 31. Dezember 1911. . , , 454297543 | 7) Verlust | l Gratifikations- und Dis, | ) | | | : [T, Gebäude: | Abtragung 10 000/- 710 000/—

l j M d M A 1912. SéyE: 30. | M A | Per Aktienkapitalkonto | 4 1 000:-000|— | Per Borzugsaktienkapitalkonto . . 200 000 | Per Hypothekenkonto, Ftischerfeld- |

867 000 straße : 170 000) rüdckständige Zinsen 2015/65} 172 s f

9 17907 175 ) | |

M o A e a aab era e 17287,17 neo R 13 ób0laal 12a ala 34 0/ 2 464 100 é 060 262,60 6) Gewinn: E E E S 223 564 600 Kaiserstraße 12 und div. Srbitoren 479 848/44

19 674 800,— Fabrik Fischerfeld- 97 058) Tor : SANUAS

/ 497 058/04 Akzeptkonto 3 334/67

Neservefondskonto :

Gewinn des Nehnungstahres 50 190/99 4} 09/ |— gl | 1490 190/99 S 542 100,— | 266 156 700/- M, Hinter der schönen Aus- Stand am 1. Oktober 1911 . 55 939/70

Abschreibung lt. Bericht . 6 55 000,— | n A a5) alons «e 005262 60052,62| 500 209/98 Gesamtbetrag | Mora, seal7 Masinenkonto: ' etrag. | 1 6 747 862|73 Gesamtbetrag . . | 1 6 747 86273 La ;

Bestand am 31. Dezember 1911 N Sg 6088 | Genehmigt in der Generakversammlung vom 15 Abit 1913. A O Kommunalobli 35 40 ficht 6 und 8 | 3( ( 7 769/06 33 708/76

Zugang pro 1912 (inkl. Uebernahme Solln é 22 919,35) 59 864/8! | Magdeburger Hagelvexsicherungs-Gesellschaft, 94 9/0 4409 0E | 0b O CDUNReRt S 15 205/80 Zugangam 30.September 1912 7 769/06) 63 708/76

2 i T8753 | Der Generaldirektor : A. Borrmann 2 S E 0E 94 181 500|— | An Masginenkonto: Sa ar ka Spezialreservekonto : i

74%% Abséhreibung .| ‘23 904|95| 994 819l02 | [104813] [10380] Wuagsi lat i: ; : —————| 46700 | Stand am 1. Oktober 1911 . 1 |— Q m E 1550 Utensilienkonto: Sr \MagdeburgerHagelversicherungs- ugstrgefellschaft Union i. Liquidaüou. N 362 109,33| ugang ——= | v T

Bestand am 31. Dezember 1911 111 52718 | G s Brtivo. Nettobilanz am 31. Dezember 1912 Pasfiv i e E R | 60/0 Div. an Vor ion

Zugang pro 1912 (inkl. Uebernahme Solln 46 25 095 925) 49 646 c | 2 Gesellschast. S E E Ire I R R Ca zu O bede ' u anla Abschreibung 9 980|— L 6 9/6 Div. an Vorzugsaktionäre |

Pa Sn der heutigen Generalversammlung / « N 4 vit ab ehobene Dividendenscheine Lu fd An Ütensiliéikonto: p ( 1/0 Dit n Le E R ] i E Ne g dendenscheine . . __008|— : H ) 9/0 Div. an die ionäre 596 601/81 Stand am 1. Oktober 1911 , 9 000|— auf é 1 000 000,— Kapital 60 000|—

G E n E

I6T 174: | |wurden die infolge Ab S Buchwert mpf anti 2 1000/4 S C U l die infolge Ablaufs threr Wahl- | Duhwert der Dampfer, | N Aktienkapital 9r E L E /o Abschreibung 16 117/43) 145 056/88 | periode ausscheidenden Verwaltungsrats- | Materiallager und Re- Sol ltda ih g E i Beamtenpensionsfonds 58 99 9533 enk le Stivent s VejeBlicher Reservefonds . 29 000) : Beamtenunterstützungsfonds S 292— Zugang 1 253/36 | ver Taullnenkoutor arentonto 1. Znventur: 4 | |merzienrat David Coste, NReichsmilitär- | Debitoren ....., 55 37705 V f aa A l 978 928/30 C2000 Tantieme an Vorstand und Rohgummi, Mischungen, halbf. Fabrikate und Abfälle | 297 805|5 | |gerichtsrat Dr. jur. Max von Swhlayer | Staatspapiere, gemäß § 261, [E R E A 321 376 713187 | | ; 1 R (E j An Modellen und Zeichnungen- S | fifkationen Fertige ite E 6 20 . 166 614/8 | Kahlert wieder in den Verwaltungsrat vom 10. Mai 1897 be- | E y Gewiun- und Verlusikonto. o t nov eMATE tinter R mern konto : Os | Per TaLitenertonto: aterialien- und Kohlenvorräte : 10 087/70] 568 641/81 | gewählt. Der Verwaltungsrat besteht | rechnet . | | ( | z | Zugang Zugang am 30. September1912 1500 ea s 11 775 gliedern: Geheimer Kommerzienrat Wil- | Kassenbestand | L A Go EAGlRO trterrinetenoterremien ene S ch | j h E L x 88,2 588 509/98 Per Gewinn- und Verlusikonto : Wechselbestand 942 P c 955 40486 Im ck dt, B Be! 2 | Steuern Eo 157 188,20 / | d s 943 7194 255 494/86 helm Zucckshwerdt, Borsigender, General E Hypothekenpfandbriefzinsen M 10 735 454 49 nung Fn bar und Effekten L | | des Vorsißenden, Geheimer Kommerzienrat s x j S S E S * Un 11 100/70 |__ [und Stadtrat Otto Arnold, Kaufmann Zerie. Getwwinn- und Verlustkonto. Gewinue. Hypotbekenpfandbrief- und Kommunalobligationendruckosten und ; N 5 as vorige Snventur P D C Ea E O Ea E E z 76 260/10 | An Warenbestände: —|— i ; [5 Veberweisung an den Agiovortrag 100 000/— : | A | 19 37475497 | Schneider, Nittergutsbesiger Dr. Gustav l 978 928/30 __fezrtiger Ware | 827 059/21 |—— | Qumbert, Reichsmilitärgerihtsrat Dr. jur. An diverse Debitoren | 730 636 73 | Aktienkonto (gemäß Bericht) Í | 841 000|— Dr. tur, AUNCE Rai B A 12 \ ; i artialobligai.-Konto T (ursprüngl. Betrag 4 300 000 | 244 000|— R E C ani en Gonerits a tit im Januar 1913. Ich bestätige hierdurch dite Richtigkeit U Nortrán aus 1911 935 457118| | 12935 414/71 | 12935 414/71 5 tigen General- Die Liquidatoren : vorstehender Bilanz und Gewtnn- und : Sbvpotbekenzinien ° «6 12325 025.03 | Soll. Gewiun- und Verlustkonto per 30. September 1912. Daben. “M |

Automobilkonto LERERAERTLIE T ; ; ; -. ||— | mitglieder, die Herren Geh dom- | serveteile 9 481/661 Qrebitore i : 1 v Geheimer Kom Lj] Kreditoren 9 900/- Gewinn- nnd Verlustkonto Fal Abschreibung 6 252/36 Aufsichtsrat sowie Grati- Gewebe, Rohmaterialien, Chemikalien 94 133/68 | und Generaldirektor Dr. jur. Justus| Absaß1, des Neichsgesetzes Rechnungen Ss hs | Ve : E M a Stand am 1. Oktober 1911. |-— Stand am 1. Oktober 1911 l 500|— E: demnach gegenwärtig aus folgenden Mit- | Vortrag für laufende Zinsen é 431 321,78 108) IS7 3 179/44 | ¿ ; ; L Abschreibung é l |— Gewinnvortrag auf neue Rech- ; ; direktor Her S , Stellvertrete E —| : S rect E gungen und Kautionen : e Hermann Vatke, Stellvertreter 284 800|— 24 800 Kommtunalobligatonenzinsen 912 138.31 [11 647 592/80 | An Trocken- und Heizanlagekonto: In Avalakzepten FE 10 S BIOAAIE a Bkifocen 1 E e A Ap ld E Bemer, A Kommerzienrat E Wi E S Stempel sowie Talonsteuer 100 000 inschl. Holz! d balb Ö | 501 356/83 | Davi oste, Oberbü etite l 54 ae O M | ) 000 einschl. Holzlager und halb- | | rbürgermctiter Gustav Betriebsverlust 29 992/48 Vortrag aus 1911 548/15 Neberschuß e | V Verlust wie f Bz 99 144/22 ! cobttant tnirmtemnttark anin Pasfiva. G te [sj Qeriust wie in der Bilanz . . [22 444/33 ; 391 291/18 dive ) 636 73 Max von S{hlayer und Gercraldirektor (22 992/48 99 992/48 14391 29118 An Kassakonto | 28 866 93 4 | artialobligat.-Konto II (ursprüngl Betrag 4 300 000 S4 FEAAI S N 294 900 | versammlung der Rechnungsabschluß für | & 3 | asabschluß für| Geora S L _., VerlstreGnung: 25 025, l Georg Smidt. C. Wehrenberg. erlustrehnung Verwaltungskostenbeiträge 34 986 22 112399 611/25] 1919, Sept. 30. # S 1911. Oktober 1.

eservefondskonto 49 36496 E 99 OIaA das Jahr 1912 genehmigt und die Divi- / Albr. Wagner, beeid. Bücherrevisor Obligationszinsenkonto “5 22790 | deude für jede Aktie auf 30 6 fest- Laut Beschluß der Generalversammlun 3. Uar d. bio Rütck- : Ko 1010 933,47 | £ : | aris nes [69 142/12 E E “ag Peelride tverden gavlung e Zal aIs von 54 I L Vikt ‘lesclofen ' Veran lrbeteäge 1 012 131/69 d Ron: | Per Gewinnvortrag 12 395/02

valatzepte E A O D. 08. s, ab an unserex | worden. Vie Auszahlung erfclgt geaen Etnlieferun ft v Stefei é - ; l Sa 4102 i | ¿u i Kreditoren | 658 lor Hauptkasse hier Wilbelma-Haus | Mouats ab bei der Deutschen Bauk Filiale, Bremen i M ua n | j Mell doibar)- A P ‘9651860 A 242 626/52 AO L PE L Gewinn- und Verlustkonto: | 7 (#9 | gegen Einlieferung der vorgesch1iebenen | Kontor des Liquidators der Geselischaft in Bremerhaven. ' D rovianen 348 962 46 Arbeiterversicherung Per Fabrikationskonto : »A 09 M Gewinnsaldo . . . | 76 562/19 Quittungen gezahlt. Leßtere müssen nah Dte eingelieferten Akiien werden mit dem Stempelaufdruck : Nicht zur Einlösung ‘gelangte per 1./7. 81 gekündigte é 200,— l Zinsen : Bruttogewinn E

| [—— 8 57 des Statuts „von demjenigen voll- „Auf diese Akiie ist gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 5 9% Hypothekenpfandbriefe Serie TII : ¿ 900|— Steuern und Abgaben

2 374 754/27 | zogen fein, der am 31. Dezember 1912 tn 13. Februar 1913 eine Nückzahlung von 54 °/6 gleich 6 270,— erfolgt.” ! Aa Sa T2 On SHIIOMIEREONiO: | 14391 29118 Abschreibungen 15 205/80

Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1912, Kredit. d E E O oen veisehen und alsdann zurückgegeben. | E s ———— j LUMET Der vVetressenden ie einge- | [105203 pee | Berlin, den 31. Dezember 1912. An Maswinenkonto: An Abschreibungen : 1 é [g e wie A [E Glsässishe Motorlastwagen-Transport-A.-G. j Der Vorstand. Abschreibungen 2 280 |— n rungen: A Per Generalwaren- | Magdeburg, den 15. Februar 1913. Straßb i G 5 Boeszoermen y. Dr. Hirte. Bertelsmann. __ An Utensilienkonto: | auf ; 4 äaudekonto Æ 5 052,62 fonto . , ,| 630 029/25 | Magdeburger Hagelversicherungs- G urg / + iu Liquidation, . Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft Abschreibungen 6 252/36 " Ats: . 2 904,29 L Gesellschaft. Unsere Aktionäre werden hiermit zu der am Freitag, den 14. März Ie mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung | An Modellen und Zeichnungenkonto : « Utensilienkto. 16 117,43 45 074/30 Der Generaldirektor : 19183, Vormittags Uk Uhr, zu Straßburg i. E. auf der Amtsstube des funden. Abschreibungen ; 3178/44 Kais. Notars Geh. Justizrat Lauterbach, am Hohen Steg 27, stattfindenden ordeut- Berlin, im Januar 1913. An Reingewinn L add E 155 381,23 | r v N ( 9 395,02 37 776/28 An Gewinnvortrag vom ober »,02 |__ 167 776/25

» Reparaturenkonto 54 35 i A. Borrmann. á Seatralúntvftenkouts A 154 00s lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Die Revisiouskommisfion. Baumann. Lazarus. Walter Quincke. 4137 319137 1 r

Mo 76 56219 E 1) Voifetung ber Bisariee at Geber 1010 ber 1911 E. Ohme, beeidigter Bücherrevis f R Gie .Ea] wt i i | m t ez ; nzen am 31. 14 31. M - j , beeidigter Bücherrevisor. z l / i s 630 029/25 630 029/25 Gas- und Elektricitüäts-Werke und 31. Deriubor 1912. S Put atte: woa Die auf 8 9/9 festgeseßte Dividende für das Jahr 1912 gelanat vou heute Es entfällt somit auf jede Aktie à 1000,— eine Dividende von #4 60,—, und auf jede Vorzugsaktie Hannuover-Linden, den 31. Januar 1913. Bütow i. P. A.-G. Bremen. 2) Vorleguna der Bilanz und ter Schlußrechnung am 14. März 1913. b mit « 48,— für die Aktien über 4 600,— (Nr. 1 bis 15000) und mit | à 4 1000,— ebenfalls eine solhe von # 60,—, welche gegen Nückgabe der bezüglichen Dividendenscheine Nr. 4 resp. Nr. 5 Der Vorstand. Die auf Freitag, den 28. Februar 93) Beschluß über die Verteilung der Masse. % 96 für die Aktien über 4 1200,— (Nr. 15001 bis 22500) an unserer | bei der Gesellschaftskasse oder bei der Deutschen Vereinsbank oder bei der Firma J. Ph. Keßler, \sämtlih in Frauk- Gerhold. Dr. U. Voß. 19183, Vormittags 10 Uhr einbe- 4) Entlafiurg des Liquidators. 5 e, Dorotheenstraße 44, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, der Commerz- | furt a. M., oder bet Me E «& Goldschmidt in Mannheim zu erheben ift. Geprüft und mit den ordnungsmäßtg geführten Büchern überei (stimmend | rufene Generalversammlung uns Aktionäre, welhe an der Abstimmung teilzunehmen wünschen, haben gemäß Disconto-Bauk, der Direction der Disconto-Gesellschaft und der Frankfurt a. M., den 15. Februar 1913. befunden. li Gesellschaft findet nicht statt g unjerer | § 14 der Statuten ihre Aktien bis zum 11. März 1913 spätestens bei Herrn \tionalbank für Deutschlaud, hier, zur Auszahlung. e Hanunover-Linden, den 31. Januar 1913. Der Vorstand. Edm, Uhry, Ingeuteur, Straßburg i. E., Fafanengasse 1, zu hinterlegen. Berlin, dea 17. Februar 1913. Der Vorstand. Gustav M. Schnetder. Moriy Berliner, beeidigter Büherrevisor. SONSRES O A ee Us es CUaulbat S L 8 or.

Der Vorstand. Willy Schreiber.