1913 / 47 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ohlau. 5 [106580] Sn unser Handelsregister Abr. A ijt bei der unter Nr. 12 eingetragenen Firma „Paul Wegner vormals E, Kolde, Ohlau“ heute eingetragen worden: Dke Firma ist erloschen.

Ohlau, den 12. Februar 1913,

Kgl. Amtsgericht.

Oppeln. [106581]

Im Hande!sregister Abt. A Nr. 224 ist zu der Firma „Emil Brasß, Oppeln“ cingetragen, daß die Firma erloschen ist. Amtsgericht Oppeln, 17. Februar 1913.

Ostroweo, Bz. EFosen. [106582] __ Vekauntmaczuug.

Es ist heute in das Handelsregister Abteilung B Nr. 15 des Königlichen Amts- gerihts in Osirowo nachstehende Gefell- haft eingetragen worden :

I, Szymanski uud Comp., Gesell- schaft mit beschräukter Haftung in Ostrowo. Gegenstand des Unternehmens ist Vertrieb von Bäterei- und Konditoret- bedarfsartifeln.

Das Staminkapital beträgt 20 000 f.

Zum Geschäftsführer ist Kaufinann “rae Kolodziejczak in Ostrowo be-

ellt.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. Ja- nuar 1913 festgestellt.

Die Gesellschast endet am 31. Dezember 1922, jedo haben die Gesellschafter Stanislaus Kolodziejczak und Wladislaus Nader das Necht, die Gesell\chaft jederzeit zum Jahresschlusse durch vierteljährliche Kündigung aufzulösen, und zwar steht dieses Necht einem jeden von ihnen einzeln für fich zu. Im Falle des Todes eines der GesellschGafter haben dessen Erben das Necht, mit vierteljährliher Frist die Ge- sellschaft zu jedem Quartaloschlusse .auf- zukündigen. Im Falle des Todes der Gesellschafter Stanislaus Kolodztejciak und Johann Szymanski haben die über- lebenden Gesellschafter das Necht, sofortige Auflösung der Gesellschaft zu fordern.

Das Geschäftsjahr i1t das Kalenderjahr.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger.

Oftrowo, den 12. Februar 1913.

Königlißes Amtsgericht.

Parchim. [105452] In unser Handelsregister ist heute die mit dem 15. d. Mts. begonnene offene Handelsgesellschaft „Krüger & Preuf:“ zu Parchim eingetragen. Gesellschafter find der Maschinenfabrikant Paul Krüger und der Kaufmann Ernst Preuß, beide zu Parchim. Parchim, den 17. Februar 1913. (GBroßherzoglihes Amtsgericht. P asSAati, [106583]

[. Eingetragen wurden die Firmen:

2 e„Granuitgewerkschaft Tittiiug, Junh. Kaxl Pappler““, Sitz: Thtling; Inhaber Karl Papp!er, Granitwerkbesfiger in Tittling; Granitwerk.

b. „Motorenfabrik Ruhstorf‘‘, Siy: Ruhftorf ; Inh. Mathias Hat, Motoren- fabrikbesiger tn Nuhstorf. l

c. „Heinrich Weber“, Sig: Vils, hofen; Inh. Heinri Weber, Kaufmann in Vilshofen; Agentur füx landwirtschaft- lie Maschinen uud Motore.

d. „Cari Greif“, Siß: Pafisau; Inh. Carl Greif, Goldschmied in Paffau; Gold- und Silberwarengaeshäft.

IT. Eingetragen wurden als Alleininhaber |

der Firmen : Müßlbauer“, Sig:

a. Ludivig Vassauz die Weingroßhändlerswitwe Adalbert

Loui{e Mühlbauer in Passau.

b. „Friedzrich Kuittl,

Valdi’s Nachfolger, Juÿhaber Oskar Kraus“, Sig: Vassau, der Redakteur Oskar Kraus in Wien.

0. „Kaufhaus Merkur, Inhaber Albert Uko‘““, Siß: Vassau, der Kauf- mann Albert Uko în Passau; Manufakturen- und Modewarenkaufhaus und Fabrikation von Damenbüten.

J. „Alois Holzer, Nachfolger Ju- haber Josef Stuhlberger““, Siß: Ering, der Kaufmann Josef Stuhlbecger in Ering; Gemischtwarengeschäft.

111. Die Firma „Frauz Uhrmanu““, | Siy: Vasfsau, ist seit 1. Februar 1913 eine offene Handels8gesellshaft; Ge]ell- schafter sind Franz Uhrmann (alt) und #canz Uhrmann (jung), beide Kaufleute in Passau, und beide zur Vertretung der Gesellschaft selbsländia befugt.

IV. Die Prokura der Anna Pappen- berger für die Firma „H. Pappenberger“, Sig: Passau, wurde gelöst.

_ V. Beablihtigt ist die Löshung der ¿irma „Wax Waldmann“, Siz: Sickling. Der Inhaber Max Waldmann, fr. Steinbiucßbesißer in Sickling, wird hiervon verständigt, mit dem Bemerken, daß die Löschung der Firma erfolgt, wenn er nit bis längstens L. Juli 19123 Widerspruch erhoben hat.

Paffau, den 18. Februar 1913. K. Amtsgeriht, Registergericht.

P rörten. [106584] Handelsregister 2. Am 19. Februar 1913 ist eingetragen worden :

Nr. 11, Die Firma ist in „Sanitas Verlag Otto Kacsvbah iu Schuie- -bincheu““ geändert.

Königliches Amtéêgeri®t Pförten i. L.

Pforzheim. [106585] Dandelsrcegister.

Zu Abt. A wurde cingetragen :

1) Band VIl D.-Z. 10: Firina Adolf Greulich hier. Junhaber ift Kaufmann Adolf Greulich hier. schäft8zweig: Schuhwarenkandklung.)

ie: De V Qs. 4: Firma |

| eingetragenen offenen Handeléegesellschaft

(Angegebener Ge- | -

3) zu Band IV O.-Z. ‘122 (Firma Vurkhardt & Cie hier): Dem Kauf- mann Georg Krämer hier ist Einzel- prokura erteilt, ;

4) zu Band Il] O.-Z. 21 (Firma Kuttrof} «& Volz Nachfgr. hier): Kaufmann Erwin Ott hier ist in das Ge- {äft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1913.

5) zu Band V D.-Z. 186: Dle ofene Handelsgesellshaft Gebrüder Bäuerle hier ist aufgelöst. Der bisherige Gefell- schafter Kari Bäuerle ist alleiniger In- haber der Firma.

6) zu Band V O.-3. 140: Die Firma Adolf Frauk hier ist erloschen.

Pforzheim, 19. Februar 1913.

Gr. Amtsgericht als Registergericht.

Ravensburg. [106586] K. Amtsgericht Naveusburg. __In das Handeleregister für Einzel- firmen wurde heute eingetragen : 1) die Firma „Wilhelm Arnegger Café“ in Ravensburg, Inhaber Wilbelm Arnegger hier, 2) bei der Firma Albert Bezner in Ravensburg: dem Emil Frank, Jn- genteur bier, wurde Prokura erteilt. Den 19. Februar 1913. Amtsrichter Dr. Na uh.

ERawitseh. Vekanntmachung.

Im S A ist bet Nr. wo die Firma Kar! Radvan in Rawitsch eingetragen steht, vermerkt worden, daß das Handelsges{chäft unter der bishertgen Firma auf die Installateursfrau Helene Radvan, geborene Lichtenstein, übergegangen ist. Dem bisherigen 3nhaber Karl Radvan ist Prokura erteilt.

Ratwvitsch, den 14. Februar 1913,

Königliches Amtsgericht.

Reutlingen, [106587] Kgl. Amtsgericht Reutlingen. In das Handelsregtister für Gesellschafts- firmen wurde beute bet der Firma „Stahl «& Federer Aktiengesellschaft Filiale Reutlingen“ mit dem Siye in Reut- lingen eingetragen : Die Prokura des Christof Hartwig ist erloschen. Den 15. Februar 1913, Sty. Amtsrichter: (Unterschrift).

Reutlingen. [106588] Kgl. Amtsgericht Neutlingen. In das Handelsregister für Gesell- \chaftéfirmen wurde heute bei der Firma ¡Stahl & Federer Aktiengesellschaft Geschäftsîtelle Pfullingen““ mit dem Sitz in Pfullingen Arthur Nenysch als Prokurist untec BesWhränkung auf den Betrieb der Pfusllinger Zweigniederlassung eingetragen. Alle die Gesellschaft ver- pflichtenten Erklärungen des Prokuristen müssen in Gemeinschaft mit einem wirk- lichen oder. stellvertretenden Mitglied des Vorstands oder einem zweiten Prokuristen erfolgen. Den 18. Februar 1913. Stv. Amtsrichter (Unterschrift). i onsdori. [106589] Vekanntmachung. In tas biesige Handelsregisier Ab- teilung A ftft heute bei der unter Nr. 51

[106696]

959

4“ Î wi]

unter der Firma Gebr. Mouhof in Ronsdorf folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Elias Jacob Monhof in Ronsdorf ist in tie Gesellschaft als perfönlich haftender Gesellschafter ein- getreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Teilhaber ermächtigt. Ronsdorf, den 21. Januar 1913. Königliches Amtsgericßt. St. Goar. [106590] Die Rechtsna(folger des 1873 zu Ober- beimbach verstorbenen Krämers Joßann Wolf, Alleininhabers der im Firmenregister eingetragenen Firma „Johann Wolf“, werden aufgefordert, binncu 2 Monateu die WLschung der Firma zu beantragen, oder aber gegen die beabsihtigte Löschung innerhalb diefer Frist Widerspruch geltend zu machen. St. Goar, den 17. Februar 1913.

Seheibenberg. [1065911 Auf Blatt 127 des hiesigen Handels- registers ist beute eingetragen worden, daß die Firma Carl Friedrich Päßler in Crottendorf erloschen ist. Scheibenberg, den 15. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Sinzig. Bekanntmachung. [106592] Im hiesigen Handelsregister B ist heute unter Nr. 17 die Firma „Dietrich uud Lambecck, Rheinische Mostkelterei Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“ in Oberwinter am Nhein, etngetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Apfelwein. Das Stammkapital beträgt 20000 (. Der Gesellshafter Mar Dietrich, Kaufmann in Oberwinter, Hat auf seinen Anteil von 10000 ,&# Sach- einlagen im Werte von 5342,05 „16 ge- macht, und zwar: 1) 3 Fuder Apfelwein, cth: 974, 978, 996 = 2948 1 ‘520 4 = 58960 e, 2) 225 Fl. Rebenblut inl Ole à 60M 18046 3) 3 Doppelstükfässer, enth. zusammen T1009. 1, V0 Siler 5 A 38695 M, 4) 22 Fuderfässer à 18 s =_ 396 4, 9) 14 Halbstückiäfser à 10 #4 = 140 M, 6) 2 Viertelstückfäfser (384, 311 1) à 10 M = 20 4, 7) 3 Dhmfäfser à 10 4 = 30 M, 3) 3 Héktoliter à 8 Æ = 241 M, 9 V Deltoliter à 5 M = 15 e;

277

Marie Gelzrum hiez ilt a [cidén.

verzinnt, mit ‘30 m langer Kühls{lange (Zinnrohr) mit Bütte 250 46, a 1 Klär- apparat (Kupfer, verzinnt) mit 20 Doppel- fâden 125 4, 12) 1 Saug- und Druck- pumvpe mit 18 lfde. Meter (4 Stück mit je ‘2 Vershraubungen) Gummischlauch (50 mm Durhmefser)nebst Stachel und Aus- laufhabn und Schlauchzestell 100 46, Nr. 11 und 12 zum gemeinschaftlichen Gebrauch mit Firma I. M. Dietrich, dagegen unter- hält J. M. Dietrih zum gemeinschaft- lichen Gebrauch mit Fa. Dietrich und Lambeck 1 Korkmaschine, 1 Kapselmaschine 1 O 13) 1 Holztrihter 3 é, 14) 3 Holzstigen à 3 9 M, 15) 1 Spindeltelter mit Dekhölzern und Unterlage, fkompl. 200 , 16) 1 Obst- mühle mitSteinwalzen und Kammradschutz- kasten 100 Æ, 17) 1 Flashenbütte und 3 Kelterbütten, 5 u, 2 u. 21.2 11 , 18) 8700 Flaschen, 2000 à 6 », 6700 à 8 „S 656 Æ, 19) 1 Tanger roter Gummischlauh, 2 Stüdte à 5 m mit 3 Verschraubungen, 30 #4, 20) 1 Ab- fülhabn mit G.winde 7,50 ÆÆ, 21) 12 Stüdck Gärtrichter à 1 #= 12 4, 22) 30 m Packtud à 040 Æ& = 12 23) 60 Kisten ohne Vers{luß à 1,50 6 = 90 M, 24) Wert des Geschäftes (Kundschaft, Nezepte, Vorarbeiten) 2000.4, zus. 534205 #. Der Gesellschafts- vertrag ist am 14. Februar 1913 errichtet. Geschäftsführer {find Kaufmann Mar Dietrich und Kaufmann Albert Lambeck, beide aus Oberwinter a. Rhein. Die Ge- {äftsführer können nur gemeinshaftlich handeln, sofern es sich um Eingebung von Verbindlichteiten, welhe den Wect von 900 6 überschreiten, oder von MNechts- geschäften in dieser Höbe handelt. Die Gesellschaft endigt am 31. August 1917, wenn niht dur Beschluß der Gesell- schafter, der spätestens ‘am 1. März 1917 gefaßt werden muß, bestimmt wird, daß die Gesellshaft fünf Fahre weiter- besteht, andernfalls tritt Liquidation ein. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nr durch eingeschriebene Briefe. Wo eine Bekanntmachung dur öffentliche Blätter vorgeschrieben ist, erfolgt fie dur den Deutschen Reichsanzeiger. Sinzig, den 18. Februar 1913, Königliches Amtsgericht.

Solingen. [106593] Eintragungen in das Handelsregister Asvt. (8.

Nr. 105. Firma Central Theater mit beschränkter Daftung, Solingen. Der Gefellshaftsvertrag ist am 24. Ja- nuar 1913 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Betrieb eines Lichtspielhauses und die Beteiligung an gleichen oder ähnlichen Unternehmungen. Geschäftsführer ift der Kaufmann Hein-

ri Collard in Solingen.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4. _Die Gesellschafterin Ehefrau Mathilde Gollard, geb. Baumeister, in Solingen bringt aus dem an der Cölnerstraße in Solingen unter der Bezeichnung Central Theatec betriebenen Lichtspielunternelhmen die gesamte Einrichtung einschließlih der vorhandenen Ersaßvorrichtungen und Er- \aßteile in die GesellsGaft ein. Der Wert dieser Einlagen ist auf 19 500 4 festaesegt. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichs- anzetger. Nr. 106. Firma Viktor Schüßler, Gesellschaft mit beshräukter Haftäng, Solingen. Der Gesellshaftsvertrag ist am 6. Februar 1913 festgestellt. Die Ge- fellsschaft wird durch mindestens zwei Ge- \chäftäführer vertreten oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen. Gegenitand des Unternehmens ist der Ein- und Verkauf von Manufakturwaren sowie Möbeln und die Uebernahme von Bertretungen eins{chlägiger Handelsgeschäfte. Geschäftsführer sind: 1) Georg Viktor Schüßler, Kaufmann in Solingen, 2) Gonrad August Stedefeder, Kaufmann zu Herford in Westfalen.

Das Stammkapital beträgt 25 000 (6. Die Gesellschaft übernimmt von dem Gesellshaster Kaufmann Georg Viktor Schüßler in Solingen dessen in Solingen unter der Firma Viktor Schüßler be- stehendes Handelsgeschäft in Manufaktur- waren mit Aktiven und Passiven nach dem Stande vom 31. Dezember 1912 dergestalt, daß das Geshäft vom 1. Ja- nuar 1913 ab als auf Nechnung der Ge- fellschaft geführt angesehen wird.

Zu dem übernommenen Handel8zeschäft gehören: 1) die Gescßäftseinrihtung im e a 2000; 2) das Warenlager im Werte

von C 900

3) die auëstehenden Forde- rungen in Höbe von ... v 15 000;

zusammen . . . # 21 000,

4) Geschäfts\chulden in Höhe D e e E ¿ S000; Der Netnwert ift demnach auf 4 15 000 festgestelli. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Yeichsanzeiger. Solingen, den 13. Februar 1913, Königliches Amtsgericht. Syrinzge. [106594] Im hiesigen Handelsregister A ift heute zu der Firma Karl Dahlgrün in Springe folgendes eingetragen : Ietzige Inhaberin der Firma ist die Ehefrau Luise Dahlgrün, geb. Körner, in Springe. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindli@keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Ebefrau Dahlgrün ausgés{lossen. : Sprivge, den 17. Februar 1913.

10) Pasteurisierkefsel (300 1) aus Kupfer,

| mersdorf ist aus der Gesellschaft -aus-

Sprottau. é [106595]

Im Handelsregister A ist bei der unter Nr. 124 eingetragenen offenen SHandels- gesellschaft Gutsche æ E- in Ober- lescheu heute vermerkt worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma er- losen ist.

Sprottau, den 18. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Sprottau. [106596] Im Handelsregister A ift beute unter Nr. 125 die Firma Emil Wieland in Oberieschen und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Wieland daselbst einge- tragen tworten. Sprottau, den 18. Februar 1913, Königliches Amtsgericht.

Stallupönen. [104165]

In unser Hanbtelsregister A ist bei Nr. 109, betr. die Firma Henze Mahlow Co. Nachfolger in Eydtkuhnen, und bei Nr. 132, betr die Firma Scheu- mauu uud Spiegel Nachfolger, Friecd- ri Fiedler in Eydtkuhnen, eingetragen :

Der Landwirt Walter Fiedler in Wil-

geschieden.

Ferner is} unter A Nr. 218, betr. die Firma Siemssen «@ Co., Eydtkuhnen, eingetragen :

Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Ge- fellshafter Kaufmann Gustav Ewald und Kaufmann Girscha Helperin, beide in Eydtkuhnen, find zu Liguidatoren derart bestellt, daß jeder einzeln zu handeln be- fugt ist.

Amtsgericht Stallupönen, den 10. Fe- bruar 1913.

Stargard, Pomm. [106597]

In das Handelsregister A Nr. 202 ift heute bei der Firma Apotheke zum goldenen Adler, homöopathische Zen- tralapotheïe Stargard i./Pom., Jo- hannes Piper eingetragen: Apotheker Nobert Nadtke in Stargard i. Pomm. ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Die ofene Handelsgesellshaft bat am 1. Januar 1913 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- {haft sind nur beide Gefellschafter Nobert Radtke und Johaunes Piper ermächtigt. Die Haftung der Gesellschaft für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Ver- bindlichkeiten des früheren Geschäftsinbabers Johannes Piper ist durch, Vereinbarung ausgeschlossen. Stargard i. Vomm., den 14. Februar 1913. Kal. Amt3gericht.

Stendal [106598]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 335 die am 1. Januar 1913 in Rochau unter der Firma „Gebr. Möhlmanu““ errichtete offene Handels- gefellshaft, deren Gesellschafter die Maurer- metster Adolf Möhlmann in Rochau und Gustav Möhlnmann in Lückstedt b. Ostec- burg sind_ und zu deren Vertretung jeder G: sellschafter ermächtigt ift, eingetragen worden.

Stendal, den 15. Februar 1913.

Königlißes Ämtsgericht.

Stolp, Pomm. [106188]

In das Handelsregister A sind heute folgende Firmen - eingetragen: (Nr. 395) Ctiara Fracunkel zu Stolp und als Inhaber die Witwe Clara Fraenkel, geb. Michaelis, hier; (Nr. 396) Theodor Fritz zu Stolp und als Inhaber der Kaufmann Theodor Fritz hier. Stolp, den 12. Februar 1913. Königliches Amts- gericht.

Strassburg, Els. [106599]

__ Handelsregister Straßburg.

Es wurde heute eingetragen :

In - das Firmenregister Band X

Nr. 175 die Firma Rudolf Jaeger in

Straftburg. Inhaber ift der Apotheker

und Drogist Rudolf Jaeger in Straßburg.

Straßburg, den 10. Februar 1913. Kais. Amtäsgericßht.

Stuttgart. Handelsregister. [106191] K. Amtsgerick{t Stuttgart Stadt. In das Handelsregister wurde heute eingetragen :

| 2 Abteilung für Einzelfirmen : Die Firma Heinrich Bayer in Stutt- gart. Inhaber: Heinrih Bayer, Kaukf- mann hier. Agentur für Metalle und VersfiBerungen. Die Firma Guido Lynen in Stutt- gart. Inhaber: Guido Lvnen, Kaufmann hier. Metall- und WMetallwarenver - tretungen. Zu der Firma Dans Egler in Stutt- gart: Das Geschäft ist auf Theodor Noser, Kaufmann von Eßlingen, über- gegangen, welher es unter der Firma „Daus Egler Nachf.““ fortführt. Die in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des bis- herigen Inhabers find auf den neuen In- haber nicht übergeganaen. h. Abteilung für Gesellshaftsfirmen : Zu der Firma Fraukfurter-Heymaun «& Cie. in Stuttgart: Der. bisherige Prokurist Artur Frankfurter , Kaufmann hier, {ist in die offene Handelsgesellschaft als weitercr Gesellschaster eingetreten ; feine Prokura ist dadur erloschen. Zu der Firma Ebuer'sche Musikalien- handlung in Stuttgart: Die Prokura des Alfred Grenßer hier üt erloschen. _Zu der Firma Odd - Fellow - Halle Stuttgart in Stuttgart: Das Vor- standsmitalied Sigmund Binswoanger ist aus dem Vorstand ausgeschieden ; an seiner Stelle ist zum Vorstand8mitglied beftellt O: FriedriÞ Schneider, Kaufmann ier. : Den 17. Februar 1913.

Rer. [1061901 mt8sgericht Stuttga és

Se eur Handelsregister 2 Alti getragen: haftéfirmen wurde heute ein:

) Bei der Firma Karl

Bierbrauerei in Möhringen Les Die Kollektivprokura der Herren Bu- hias Nes Se O Raf

T nder, betde în ö 1 ist erloschen. f hringen a. F.,

2) Bei der Firma Deuts Koloniale Gerb- & Farbütoffgesellichafe e beschränkter Haftuug in Feuerbach: Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts. führers Fabrikant Adolf Hugendubel in Feuerbach ist beendigt.

Dem Kaufmann Theodor Lang in Karlzs- ruhe ist Prokura erteilt in dec Art, daß er zur Zeichnung der Firma nur in Ge, meinschaft mit einem Geschäftsführer oder Prokuristen befugt ist.

3) Bei der Firma Vöster & Wid- maun, vormals O, Touruier Gesell. schaft mit beschränkter Haftung in Feuerbach : Die Vertretungsbefugnis des seitherigen Geschäftéführers Kaufmann Wilhelm Widmann hier ift beendigt. Alleiniger Geschäftsführer ist jet JIn= genieur Reinhold Vöster hier.

Die Gesellschafter haben durch Beschluß vom 30. v. Mts. die $8 4—11 des Ge- fellshaftsvertrags abgeändert. Hervorzu- heben ist hier unter Bezugnahme auf die eingereihte Urkunde: Die Dauer der Ge- fellschaft wird auf 1. Januar 1921 bestimmt,

Den 18. Februar 1913.

Landgerichtsrat Hutt.

Suhl. [106600]

Bei der Firma Gebrüder Dopf in Suhl ist heute im Handelsregister A Nr. 110 eingetragen worden :

Dem Baumeister Conrad Striegler in Suhl is Prokura erteilt.

Königliches Amtsgeriht Suhk, den 12. Februar 1913.

Tarnmowitz. [106601] In unserem Handelsregister Abt. A ijt

ist heute die Firma „Wilhelm Schön,

Erste Oberschlesische Dampf. Marme-

ladenkochecei, Tarnowitz“ gelös@t

worden.

Amtsgeriht Tarnowitz, 18. Februar 1913

Tettnang. [106602] K. Amtsgericht Tettuang. ImHandelsregister, Abteilung für Einzel: firmen, ist beute bei der Firma Damyf- ziegeclei Allnanusweiler - Friedrichs:

hafen eingetragen worden:

Dem Kaufmann Paul Wernecke in Oen ist Prokura erteilt.

Den 18. Januar 1913.

Hilfsrichter Bretschneider.

Thorn. [10660]

In das Handelsregister A ist einz tragen, daß das unter der Firma Bruno Müller hiersclbft bestehende Handels: geschâft auf den Kaufmann Bruno Vêüller in Thorn übergegangen ist, der das Ge- {äft unter unveränderter Firma fortführt.

Thoru, am 18. Februar 19183.

Kgl. Amtsgericht.

Tilasît. Bekfanutmachung. [106604]

Jn unser Handelsregister Abterlung A ist heute unter Nr. 421 das Erlöschen der Firma Paul Kirschuer in Tilfix ein getragen.

Tilfit, den 18. Februar 1913. Königliches Amtsgericht, Ueach. [106605] K. Amtsgericht Urach (Wttbg.)_-

Im Handelsregister, Aoteilung für Einzelfirmen, wurde heute bei der Firma qua Burkhardt, Hauptniederla}sung in Eßlingen, Zweigniederlassung in Urach,

ae ie Zweigniederlassung mit Firma, aber ohne Afktiv- und Passivverbindlichkeiten, ift durch Kauf übergegangen auf Alberk Dettling, Kaufmann in Urach. Den 18. Februar 1913.

Sto. Amtsrichter Dr. Weber.

Vieselbach. [106606] In unser Handelsregister A Nr. 14 i\f heute bet der Firma W. Küäsemodel in Vieselbach, Geschäft zur Anfertigung und zum Verkauf von Pumpen und Gelb- gießereiwaren, eingetragen worden: Jetige Firmeninhaberin it die Witwe Friederike Käsemodel, geb. Feldrappe, 1n Bieselbach. L Vieselbach, den 18. Februar 1913. Großh. S. Amtsgertcht.

Witten. [106607]

Die im Handelsregister Abt. A unter

Nr. 155 eingetragene Firma „-Aug-

Lohde, Witten“ ist erloschen.

Witten, 17. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Zwingenberg, HesSCn. Bekanntmachung. In das Handelsregister Abt. A des ynkterzeihneten Gerichts wurden folgende Einträge vollzogen : : L 1) Am 13. Februar 1913 : bei der Firma „Georg Diefeubach““ in Auerbach: Dem Karl Diefenbach in Auerbach !!| Prokura ertcilt. L 2) Am 10. Februar 1913: Firmg „Gocthe-Druckerci, Heinrich Schroth | Auerbach (Hessen). Geschäftsbetrieb: Buch- und Akzidenzdruckerei, verbunden m! Buch- und Papierbandlung, na 3) ra Ph L ain, eie „Bergsträßer Geflügelfarm- 4. Liibert Lundgren “in Bickenbad (Hessen). Geschäftsbetrieb: Gelug! zucht. H Qwingeuberg (Hessen), 17. Februa?

1913.

(1 06608]

Lantridhter Vfizezr,

tir cReranal, Amiagert@!. ofbeteog

enberg, Hessen. [106609] ales Bekanntmachung. am Handelsregister Abt. A des unter- iFneten Gerihts wurde beute die Firma Fitus Groh Juhaber Johann Hein- ri Hensel IXL. in Auerbach a. d. V. geändert in Firma: „Titus Groh. Jnu- haber Wilhelm Brückmann V. in Auerbach a. d. s Zwingenberg (Hessen), 19. Februar

13. s Großherzogl. Amts8gerict.

Genossenschaftsregister.

amberg. Bekanntmachung. [106610] Unterm Heutigen wurde der „Escheu- teldener Spar- und Darlehenskfassen- verein, ciugetragene Genoffenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht“ mit dem Siße in Escbeufelden (Amtsgerichts Sulzbach i. O.) in das Genofenscafta- register eingetraaen. Das Statut ist 'er- richtet am 27 Januar 1913 Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mit- glieder erforderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere: 1) der gemein- scaftlihe Bezug von Wirtschaftsbedürf- nissen: 2) die Herstellung und der Absatz der Erzeugnisse des landwirtscaftlichen Betriebes und des ländli(en Gefverbe- fleißes auf gemeinschaftlihe Rechnung ; 3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchs8gegenständen ‘auf ge- meinscaftlihe Rechnung zur mietwei®en Ueberlassung an die Mitalieder. Der Verein wird durch den Vorstand ge- richtlich und außergerichtli*ß vertreten. Der Vorstand hat mindestens durch drei Mitglieder, darunter den Vorsteher oder feinen Stellvertreter, seine Willenserklä- rungen kTundzugeben und für den Verein zu zeihnen. Die Zeichnung gesteht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vor stands ihre Namentunterschrift beifügen. Die öfentlihen Bekanntmachungen ergehen im „Naîiffeisen-Boten“ in Nürnberg; sie sind, wenn sie mit rechtsverbindliher Virkung für den Verein verbunden sind, in der für die Zeichnung des Vorstands für den Verein bestimmten Form fonft durch den Vorsteher allein zu zeinen. Die Borstandtsmitglieder find: Christian MVestphal, Bürgermeister in Eschenfelden, Veretnsvorsteber; Johann Lindner, Wagner in Eshenfelden, Stellvertreter des Vor- \ehers; Jakob Seit, Schmied in Eschen- felden ; Johann Neidel, Gütler in Eschen- felden; Leonhard Herbst, Oekonem in Eschenfelden

Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet.

Amberg, den 18. Februar 1913.

K, Amtêgeriht Megistergericht.

Arolsen. [106611]

In das Gencf\enscbaftaregister ist zu Nr. 1 Spar- und Darlchnuskasse. e. G. m. u. H. zu Vesbeck heute einaetragen worden: Bekanntmacungen die Folge durch das bandes der landwirtschaftlihen Genofsen- schaften des Regierungsbezirks Cassel und angrenzender Gebiete.

Arolseu, den 17. Februar 1913.

Fürstl. Amtsgericht.

erfolgen für

Bartenstein, Ostpr. [106713] In das Genossenschaftäreaister ist bei Nr. 4 (Molkerei - Genossenschaft zu Vartenstein, Oftpr., cingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Nachschußvslicht““) eingetragen : _ Der Rittergutsbesißer Walter Rhode- Zromitten ist aus dem Vorftande aus- geschieden und an feine Stelle der Nitter- autsbesizer Paul Wenk-Nothgörken in den Vorstand gewählt Bartenstein, Oftpr., 153. Februar 1913. Königl. AmtsgeriBt.

Battenberg. [106612]

In da3 Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Spar- & Darlehns- fasse e. G. m. u. H. in Laisa (Nr 13 des Registers) am 15. Februar 1913 folaendes einaetragen worben :

Undwirt Jakob Keßler 11 ift aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle Landwirt Johannes Naumann getreten.

Battenberg. den 10. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Biedenkopf. [106613]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 16 landwirtschaftlicher Consumverein eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Breidenbach folgendes eingetragen worden:

Der bisherige Direktor Jakob Theo- vhel 111. in Breidenbach ift ausges{hteden und an dessen Stelle der Landwirt Adam S{midt 111. in Breidenbach gewählt worden.

Bicdenkopf, den 14. Februar 1915.

Königliches Amtsgericht.

Brangt-Erhbisdort{. [106614

Auf Blatt 13 des Genossenschaftsregtsters, betr. den Spar-, Kredit- uud Bezugs- Verein Helbiasdorf und Umgegeud, eingetragene Geusfseuschaft mit un- beshräukter Haftpflicht in Helbigs- dorf, ift heute eingetragen worden: Der S 21 des Statuts is abgeändert. Das Geschäftsjahr i das Kalendertahr. ¡Prand Erbisdorf, am 18. Februar

Monatsblatt des. Ver- |

| standsmitalieds Pomianowtki ist Dr. Julian

Rromberg. [106615] Bekauntmachuug. In das Genofsenschaftsregister Nr. 62 ist heute bei der „Sandwirtschaftlichen Spar- und Kreditbank, eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ in Bromberg eingetragen : Georg Hartwih und Albert Pohl, beide in Bromberg, sind in den Vorstand gewählt. Bromberg, den 14. Februar 1913, Königliches Amtsgericht.

Ruxtehude. [106616] In das Genossenschastsregister ist bei de! Genossenschaft „Spar- uud Darlehns- kasse, e. G. m. u. H.“ in Altkloster (Nr. 14 des Negisters) heute Clgetragen.: Der Prokurist Christian Heinbockel ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An seine Stelle ist der Bälkermeister Georg Port in Altkloster getreten. | Buxtehude, den 15. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Frankenberg, BL.-XN. [106617] íIn das Genossenschaftsregister des Amts- gerihts ist am 15. Februar 1913 einge- tragen : „„Bottendörfer Spar- und Darlehns- fafsen-Verein eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht.“ Siß der Genossenschaft: VBotteudorf. Gegenstand des Unternehmens ist die Be- hafung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlilzen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirts{haftlihen Lage der Mitglieder, insbesondere

1) der gemeins{chaftliwe Bezug von Wirt- schaftsbedürfnissen,

2) die Herstellung und der Absatz der Er-

zeugnisse des landwirtschaftlichen Betriebes und des ländlihen Gewerbefleißes auf ge- meinschaftlihe Rechnung, 3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegenständen auf ge- meinschaftlißhe Rechnung zur mietweifea Benuzung an die Mitglieder.

Mitglieder des Vorstands sind: Paul Vollrath, Bereinsvorsteher, Tobias Finger, Stellvertreter des Vereinsvorstehers, Adam Grnst, Johannes Dönges und Tobtas Scholl, sämtlich zu Bottendorf. Statut bom 29. Januar 1913. Die öffentlichen Bekanntmachungen ergehen im landwirt- schaftlichen Genossenschaftsblatt in Neu- wied. Sie sind, wenn sie mit rechtlicher Wirkung - für den Verein verbunden fein sollen, in der für die Zeichnung. des Vor- stands für den Verein bestimmten Form, sonst durch den Vereinsvorsteher allein zu zeihnen. Der Vorstand hat mindestens durh drei Mitglieder, darunter der Vor- steher oder sein Stellvertreter, seine Willenserklärungen kundzugeben und für den Verein zu zeichnen. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins oder zur Be- nennung des Vorstands ihre Namens untershriften beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist tn den Dienststunden des Gerichts jedermann gestattet.

Fraukenberg, Bez. Cassel, 15. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. Tk.

GeilenKirchen-Rüinshofen. Bekanuimachung. OReO)

In das Genossenschaftsregister Nr. 4 bei dem Langbroich-Harzelter Spar und Darlehnskassenverein e. G. m. u. H., zu Langbroich, wurde heute folgendes eingetragen :

In der Generalversammlung vom 2. Fe- bruar 1913 ist an Stelle des bisherigen Vorstandsmitglieds Peter Houben zu Harzelt der Landwirt Hubert Küppers daselbst in den Vorstand gewählt worden

Geilenkirchen, den 18, Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Geithain. [106619]

Auf Blait 6 des Genossenschaftsregister s ist zur Firma Bezugs- uud Absatz- geuossenschaft Ebersbach und Um- gegend, eiugetragene Genoffenschaft mit beschränktex Hastpflicht in Ebers- bach heute- eingetragen worden: Robert Schmidt und Jultus Thieme sind nicht mehr Mitglieder des Vorstands. Arno Keßscher und Emil Naumann, beide in Ebersbach, sind Mitglieder des Vorstands.

Köntgl. Anitsgeriht Geithaiu, den 18. Februar 1913.

Gmünd, Schwäbisech. [106620] K. Amtsgericht Gmünd. Bekanntmachung, betr. den Darleheus- fasseuverein Leinzell e. G. m. u. H. Im Genossenschaftsregister wurde - ein- getragen: În der Generalversammlung vom 15. Dezember 1912 wurde für Jo- hannes Leinmüller in den Vorstand ge- wählt: Engelbert Seibold, Schuhmacher in Leinzell. Gmünd, den 19. Februar 1913. Landgerichtsrat H eß.

den

GmECSO0N. [106621] In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Genossenschaft œ#anK Ludowy, eingetragene Ge- nosseuschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht zu Kletzko cingetragen worden : An Stelle des ausgeschiedenen Vor-

Domanski in Klebko in ten Vorstand ge- wählt. Gnesen, den 19. Februar 1913. Königliches Amtégericht.

Gotha. [106622]

Im Genossenschaftsregister ist bei dem „Konsumverein zu Fischbach, cin- getragene Genossenschaft mit

un- [F beschränkter Haftyuflicht“ iv Fischbach |

Aus dem Vorstand is der Optiker

Artur Stögzer in Fishbach ausgeschieden,

an seine Stelle ift der Drechsler Robert

Trautmann in Fischbach aks Kontrolleur

gewählt worden.

Gotha, den 18. Februar 1913, He1zogl. Sächs. Amtsgericht. 2.

Grünberg, Schles. [106623] Fn das Genossenschast8register ist bei Nr. 1 Polnisch-Nettkower Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränfter Haftpflicht zu Poluisch-Nettkow heute vermerkt worden, daß an Stelle des Gustav Späth Eduard Müller zu Polnisch- Nettkow in den Vorstand gewählt ift.

Kgl. Amtsgericht Grünberg, 17. 2. 13.

Gummersbach. [106624] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 46 heute eingeiragen worden : Elektrizitätswerk Strombach e. G. m, u. H. zu Strombah. Zweck der Genossenschaft ist die Versorgung der Ortschaft Strombach mit elektrischer Energie. Zum Vorstand find gewählt: Christian Heyn, Lehrer, Karl Lobscheid, Ackerer, Nudolf Linden, Brennereibesitzer, \ämtlih in Strombahch. Statut vom 2. Auni 1912. Die von der Genofsen- schaft auégehenden öffentlihen Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- stantsmitgliedern, in der Gummersbacher Zeitung. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung, in welcher ein anderes Veröffentlichungsblatt zu. bestimmen ist, der Deutsche Reichsanzeiger. Die Willens- erklärungen erfolgen durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder, die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beisügen. Die Einsicht der Liste der Genoffen ist in den Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Gummersbach, den 18. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

[106625] Eeiligenstadt, Eichsfeld.

Fn unserm Genossenscbaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 22 etngetragenen Lenterödex Sþpar- und Darlehus- kafeu Verein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Lenterode folgendes vermerkt worden : Der Steinmeß Georg Demuth 11. zu Lenterode ist aus dem Vorstande aus8ge- schieden und an seine Stelle der Landwirt Christoph Herold zu Lenterode in den Borstiand gnwählt.

Heiligeustadt, den 13. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. [l1.

Musnm. [108626]

Heute wurde in das bier geführte Ge- nossenschaftsregister das Statut der Spar- uud Darlehnskafse cingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- vfli6t zu Horstedt vom 7. Februar 1913 eingetragen Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Dar- lehnskaffe.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Befkannt- machungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Lrdw. Wochenblati für Scchleswig- Holstein. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis zum 31. Dézember. Der Vorstand besteht aus Landwirt Hetnrich Hansen, Kaufmann Cornelius Lorenzen und Hufner August Jensen, alle aus Horstedt.

Die Einsicht in die Uste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet.

Husum, den 17. Februar 1913,

Königliches Amtsgericht.

KaisersIautern. [106627]

l. Betreff: „Spar- und Darlehens- fasse, cingetragene Genossenschaft mit unbeschräntter Haftpflicht“ mit dem Stye zu Gangloff : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Januar 1913 wurde $ 2 des Statuts geändert Gegenstand des Unternehmens ist ferner: 1) gemetnschaftliher Einkauf von WVer- brauhs\stofen und Gegenständen des Tand- wirtschaftliden Betriebs, 2) gemeinschaft- liher Verkauf landwirtschastlicher Er- zeugnisse.

[I. Im Genossenschaftsregister wurde eingetragen: „Landtvirtschaftliher Kon- sumverein, eingetragene Gänossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sige zu Stetten. Das Statut ist vom 16. Februar 1913 datiert. Gegen- stand des Unternehmens ist: 1) gemein- {aft liher Einkauf von Verbrauchs\stoffen und Gegenständen des landwtrtshaftlichen Betriebs, 2) gemeinschaftliher Verkauf landwirtschaftlider Erzeugnisse. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen .crfolgen -- unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnct von 2 Vorstandsmitgliedern. Sie find in der Pfälzishen Genofsenschaftszeitung aufzu- nehmen. Die Willenserklärung und Zeich- nung für die Genossenschaft muß dur zwei Vorstandsmitgliedèr erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben sol Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der irma der Genossenschaft ißre Namens- unterschrift beifügen. Vorstandsmitglieder :

9) Ferdinand Kopf IL., Landwirt, 3) Jo- hannes Boeshanß, Landwirt, 4) Johannes Henn V1II., Landwirt, alle in Stetten wohnhaft. Die Einsicht der Liste der Ge- nofsen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Z Kaiserslautern, 19. Februar 1913. Lol. Amtsgericht.

Königsberg. Pr. [106628] Genossenschastsregister des Köuig- lichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Am 17. Februar 1913 ift eingetragen bei Nr. 88 für die Firma Konsumverein für Königsberg und Umgegend, ein- getragene Genossenschaft mit be- schränkier Haftpflicht hier: Nah dem Beschluß der Generalversammlung vom 10 Dezember 1912 is Gegenstand des Unternehmens: Gemeinschaftlihe Be-

bedürfnissen auch durch Bearbeitung und Herstellung in eigenen Betrieben im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder gegen Barzahlung, Annahme von Spar- einlagen und Herstellung von Wohnungen. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. Dezember 1912 is eine neue Sagzzung gegeben.

Icolmar, Posenm. [106629]

In unser Genossenschaftsregister ist am 17. Februar 1913 eingetragen worden unter Nr. 14: Viehverwertungsgenofsen- schast, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Kol- mar i. P. S

Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung des von den Genossen ge- lieferten Viebs auf gemeinshaftlihe Rech- nung und Gefahr und die gemeinsame Beschaffung von Zuht- und Nußzvieh. Diè Haftsumme beträgt 200 46. Die hödst zulässige Anzahl der Geschäfts- anteile ist 4. :

Der Vorstand besteht aus Heinrich Meverhoff, Tierzuchtinspektor in Schneide- mühl, Wilhelm Gustapvus, Landwirt in Nattai, Nudolf Peglow, Gemeindevorsteher in Kirchdorf.

Statut vom 3. Februar 1913.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossen\chast, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in dem Posener Genofsenschaftsblatt.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember. :

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossen)haft muß dur zwet Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichrung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namens- unters{rift beifügen. Beim Ausscheiden oder bei dauernder Behinderung von Vor- standsmitgliedern im Laufe der Wahl- veriode hat der Aufsichtsrat bis zur nächsten Generalversammlung Stellvertretung an- zuordnen.

Die Liste der Genossen kann in der Gerichtsschreiberei cingesehen werden.

Amtsgericht Kolmar i. P.

Krotoschiîinm. [106630] Bekanntmachung. / i Fn das Genoffenschaftsregister ist bei Nr. 7, Krotoshiner Molkerei, ciu getragene Genofsenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Krotoschiu, heute eingetragen worden : N Josef Zipper zu Danischin ist aus dem Vorstanß autgeschieden und an seine Stelle Georg Schmidt zu Kammerhof bis zur nächsten Generalversammlung getreten. Krotos{in, den 7. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Liebenburg, Hann. [106631]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Molkereigeuosseuschaft Gr Flöthe, cingetrageue Genoffenschaft mit uubeschränktee Haftpflicht in Gr. Flöthe eingetragen: An Stelle des aus- geschiedenen Mitgliedes Heinri Sander ist Hermann Bothe in Gr. Flöthe zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Liebenburg, den 18. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Lühbenanu. [106632]

Fn unserem Genossenschaftsregister 11 zu Nr. 3, Zerkwitzer Darlehnskassen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, fol- gendes eingetragen worden:

Der Häusler Gustav Höna ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an feine Stelle der Kossät - Eduard Droas Kleeden in den Vorstand gewählt.

Lübbenau, den 14. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. Il.

München. [106633] 1) Darlehenskasseuverein Jachenau eingetragene Genossenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht. Siß Jachenau. Das Statut ist errichtet am 16. Februar 1913. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlchns8- geshäftes. Die Bekanntmahungen der Genossenschaft erfolgen unter: der Firma und uuterzeiGnet von drei Vorstands- mitgliedern in der Verbandskundgabe in München. Die Zeichnung des Vorstands für dic Genossenschaft geschieht in der Weise, daß die drei WVhistandsmitglieder zur Firma ihre Namensunterschrift hin- zufügen. Vorstandsmitglieder: Johann Noderer, Kaspar Orterer, Josef Neichen- baer, Bauern in Jachenau. Die Ein- sicht der Uste der Genossen is während a ‘ri aas des Gerichts jedem ge- âttet.

2) - Darlehenskasseunvereiu Vichl eingetragene Geuossenschaft mit un.

in

\{affung von Lebens- und Wirtschafts- | D

Das Statut ist crrihtet am 16. Fes bruar 1913. Gegenstand des Unter- nehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlebensge\chäftes. Die Bekannt- machungen der Genossenshaft erfolgen unter der Firma und unterz ichnet von drei Vorstandsmitalicdern in der Ver- bandsfundgabe in München. Die Zeibnung des Vorstands für die Genofs-n\haft ge- \{ieht in der Weise, daß drei Vorstands- mitglieder zur Firma ihre Namensunter- {rift hinzufügen. Vorstandsmitglieder: Georg Eberl, Bauer Michael Geiger, Bauer Hans Bauer, Söldner, alle in Bichl. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. : 3) Darlehenskasseuverein Afßling, eingetragene Genosseuschaft mit un- beshräukter Haftpflicht. Siy Aßking.

ie Generalvecsammlung vom 29. De- zember 1912 hat Aenderungen des Statuts nah näherer Maßgabe des eingereihten prototels beshlosien, besonders folgende:

egenstand des Unternehmens ift der Be- trieb eines Spar- und Darlehenégeschäfts. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter ihrer Firma und unter- zeichnet von mindestens dret Vorstands- mitgliedern im Ebersberger Anzeiger in Ebersberg. Die Zeichnung des Vorstands für die Genossenschaft erfolgt in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitalteder zur Firma ihre Namensunterschrift hinzu- sügen.

München, den 20. Februar 1913.

K. Amtsgericht.

NecKkarsuim. [106634] K. Amtsgeriht Neckarsulm.

Fn das Genossenschaftsregister wurde heute bei der Firma Darlehenskafseu- verein Lampoldshausen, c. G. m. u, H. in Lampoldshauseu, eing-tragen:

In der Generalversammlung vom 4. Mai 1912 ift an Stelle des ausgeschiedenen Mitglieds Christian Englert der Land- wirt Karl Vogelmann in Lampoldshaujen neu in den Vorstand gewählt und das Vorstandsmitglied Ludwig Rein zum Stell- vertreter der Vorstehers bestellt worden.

Den 18. Februar 1913.

Oberamisrichter Me genhart.

Nörenberg. [106635]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 4 die Genossenschaft in Firma „Elektrizitäts- und Ma- \chinengenosseuschaft Nörenberg, ein- getragene Genosseushaft mit be- \chräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Nörenberg eingetragen. Statut vem 8 Januar 1913. Gegenstand des Unter= nehmens ift die Benußung und Verteilung von elektrisher Energie und die gemein- schaftlihe Anlage, Unterhaltung und der Betrieb von landwirtshhaftlihea Maschinen und Geräten. Haftsumme: 100 # für jeden Geschäftsanteil; die höchste zulässige Zahl der Geschäfteanteile beträgt 100. Die Mitaliéder ‘des Vorstands sind: Stellmachermeister Hermann Wodtke, Kaufmann Siegmund Hirs, Stellmacher- meister Otto Krüger, sämtlich in Nören- berg. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von 2 V »- standsmitgliedern, in der Nörenberger Zeitung und dem Pommecschen Genossen- \chafteblait in Stettin; ‘beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten General- versammlung durch den „Deutschen Neichs- anzeiger*. Das Geschäftejahr läuft vom 1. Januar bis zum 31. Dezember. Die Willenserkläung und Zeichnung für die Genofssenshaft muß dur mindestens 9 Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden jedem gestattet.

Nörenberg i. Pom., 30. Januar 1913

Kal. Amtsgericht.

P asSau. [106636]

l. Gewählt wurden als Vorstandsmit- glieder: a. des Darlechenskafsenvercins Pocking. e. G. m. u. H. in Pocking für Josef Lindinger und Paul Karoffer : Johann Huber, Schreiner in Pockting, und Johann Köbl, Eisenwarenbhändler in Poing ; b. des Darlehenskafseuvereins Neukirchen b. Pfk. e. G. m. u..H. in Neukirchen b. Pfk. für Englbert Birneder: Josef Stahibauer, Bauer in JImelsham.

11. Eingetragen wurde der Darleheus- kafsenverein Taubenbach, e. G. m. u. H. Sth: Taubenbach; Statut vom 23. Jan. 1913. Gegenstand des Unternebmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehens- geshäftes zu dem Zwecke, den Vereins mitgliedern: 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erlei{tern, 3) den Verkauf ihrer land- wirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach aus\{ließlich für den landwirtschaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des land- wirtschaftlichen Betriebs zu beschaffen und zur Benüßung zu überlaffen.

Der Verein kann sür Verpflibtungen seiner Mitglieder dritten gegenüber Bürg- schaft übernehmen, ferner Güterzieler (Kauf- \hillingtreste) sowie Immobilien undRechte erwerben und veräuß: rn. :

Die Zeidnung für den Verein erfolgt dadur, daß mindestens drei Vorslands- mitglieder zu der Firma des Vereins ihrs Namenösunterschriften hinzufügen; die Be- kanntmachungen erfolgen in gleicher Weiss durch VeröffentliGung fn der Verband

1) Georg Olligmachee 111. Gul2brPtcx,

1913, Kcttal. Amtegatdht,

eingetragen wmden.

bechränkter Haftvflict. Si Biehl.

funtgabe in Möncßen.