1913 / 48 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mittags 1 Uhr, vor dem Königlichen j lung am 15, März 19183, Vormittags Amtsgeriht Berlin-Mitte das Konkurs- | Ul Uhr, j verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann | 23. April #9183, Vormittags 10 Uhr, Schêénberger in Berlin, Nungestraße 15. | vor dem Amtsgericht hier, Museumstraße Konkurs- | Nr. 9, Zimmer 275 im Il. Sto>. Offener Erste | Arrest mit Anzeigepfliht bis 10. April

Frist zur Anmeldung der forderungen bis 2. April 1913. T Gläubigerversammlung am US. März 1918, Vormittags 107 Uhr. Prü- fungstermin am 29. April 1918, Vormittags 40 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, 111. Sto>werk, Zimmer 143. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 2. April 1913

Berlin, den 19. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Köntalichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154.

Berlin. [106806]

Ueber das Vermögen der Frau Betty Moos, gebor. Urlaub, in Berliu, Néue Könt-ftraße 40, Firma N Mooßtz «& Co. vorm. F. W. Klemt, ist heute Nachmittags 12 Uhr 30 Min., vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte dat Konkursverfahren eröffnet. 84 N. 33 13a. Verwalter : Kaufmann Boehme in Berlin, Nungestraße 15. Frisi zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. April 1913. Erste Gläubigerversammlung aw 19.März1 913, Vormittags 21¿Uhr, Prüfungstermin wm 9, Mai 101923 Vormittags A0 Uhr, im Gerihts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13 14 IIL. Sto>, Zimmer 106/108. Offener Arrest mit Anzetaenfliht hie 10. April 1913.

Verlin, den 20. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. [106807] Ueber das Vermögen des Zigarren- ändlers Richard Loeffler in Berlin, traußbergerstr. 13, in Firma Richard

Loeffler vorm. Robert Ewald, ist

beute, Nahmittags 1 Uhr, vor dem König-

lihen Amtsgericht Berlin-Mitte das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf-

mann Scoenberger tn Berlin, Nungestr. 15. rist zur Anmeldung der Konkursforderungen is 3. April 1913. Erste Gläubigerver-

fammlung am 13. März 1918, Vor-

mittags 117 Uhr. Prüfungstermin am 29. April L913, Vornrittags

107 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue riedri<straße 13/14, I1I. Sto>werk, immer 143. Offener Arrest mit An-

zeigepflicht bis 3. April 1913 Verliu, den 20. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Köntglichen

Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154.

EBorlin-SchhÖneberg. [106804] Konkursverfahren. i Ueber den Nachlaß des am 18. Juli 1912 zu Berlin-Steglitz verstorbenen Bauk beamteu Eduard Friedrich Waldemar Hugo Doelle, zuleßt zu Verlin-Steglisz, Thorwaldsen - Straße 21 wohnbaft, wird beute, am 20. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Konkursverwalter August Belter in Berlin W. 30, Haberlandstaße 3, wird zum Kon- fursverwalter ernannt. Fonkursforderungen find. bis! zum 5. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- \<{lußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und eintretenden- falls über die im $ 1382 der Konkurs- ordnung bezei<neten Gegenstände auf den 18. März 1913, Vormittags 107 Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 15, April 19183. Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 958, Ter- min anberaumt. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 15. März 1913. Der Gerichts\hretber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. Abt. 9

Bottrop. Ronfur8verfahren [106761] Ueber das Vermö,en des Kaufmanns Frit Brunöhler, Inhaber des Kauf- auses Fritz Brunöhtler, zu Vottrop ist am 21. Februar 1913 der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Hell- mann in Bottrop. Anmeldefrist bis 14. März 1913. Erste Bläubige? versamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin den 18. März 1913, Vormittags 10x Uhr. Offener Arrest mit Anzetge- pflicht bis zum 14. März 1913. Bottrop, den 21. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Bremen. Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Bermögen des Telegraphen- bauführers a. D. Joseph Emil Ludwig Georg Kecsten in Bremen, Brüken- straße Nr. 16, ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Re<ht38anwalt Dr. J. Kulenkampff in Bremen. Offener Arreff mit Anzeigefrist bis zum 15. April 1913 einschließli<h. Anmeldefrist bis zum 15. April 1913 eins{<ließlid. Erste Gläu- bigerversammlung: 14. März 19183, Vormittags AL Uhr. allgemeiner Prüfungstermin: 8. Mai 19183, Vormittags Uk Uhr, im Gerichtshause hierselbst, 1. Obergeschoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Ostertorstraße). Vremen, den 21. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Freund, Sekretär.

Breslau. [106755]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Moritz Steiuit in Breslau, in Firma Chemische Fabrik „Merkur“ Gebr. Steinitz, Breslau, Ottostraße 34, wird am 19. Februar 1913, Nachmittaas 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Jfidor Budwig hter, Schweth- nigerstr. 88/40. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis eins{ließli< ben

[106812]

wird am 20. Xebruar 1913, Vormittags

und Prüfungstermin am

1913 etinschließli<. Breslau, den 19. Februar 1913. Amtsgericht.

[107165] Vermögen der offeuen Handelsgesellschaft Osuchowski & Hoffmann in Breslau, Kronprinzen- straße 46, Inhaber : Ladislaus J. Osuchowski und Kurt Hoffmann, beide in Breslau,

Æresiau. Ueber das

114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Johannes Vormeng hier, Tauenzienstraße 22. Frist zur An- meldung der Konkwusforderungen bis ein- \{ließli< den 10. April 1913. Erste Gläubigerversammlung aw 15. März 1913, Vormittags 17 Uhr. und Prüfungstermin am 23. Upril 1918, Vormittags L037 Uhr, vor dem Amts- geriht hier, Museumstraße Nr. 9, 3immer 275 im 11. Sto>. Offener Arreit mit Anzeigepflicht bis 10. April 1913 ein- {lteßlt< Breslau, den 20. Februar 1913. Amtsgericht. wuxiehudo. [106349] Neber das Vermögen des Pächters Diurich Langen in Wiegersen ist am 20. Februar, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Mandatar Hinrich Lütjen in Harsefeld. Anmeldefrist bis 12. März 1913. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin den 19.Müärz 19183, Vormittags [9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. März 1913. : Königliches Amtsgericht Buxtehude.

Celle. Konkursverfahren. [106762] Veber das Vermögen des FKaufmannas Karl Kir<hhoff in Celle, Bahnhofstr. 30, wird heute, am 20. Februar 1913, Nach- mittags 12 Uhr 30 Min., das RKonkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Bewersdorf in Celle wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 14. März 1913 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin Fret- tag, den 28. März 1913, Vormittags Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 30. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 14. März 1913. Königliches Amtsgericht in Celle.

[106782]

Chemnitz. Ueber das Vermögen : und Mßöbelstoffhäudlers Karl Her- mann Koch in Chemuitz wird heute, am 20. Februar 1913, Vormittags $10 Uhr, das Konkurtverfahren eröffnet. Konkurs verwalter: H-rr Rechtsanwalt Dr. Hübner hier. Anmeldefrist bis zum 15. April 1913. Wahltermin am 17. März 1313, Vor- mittaas 20L Uhr. Prüfungstermin cim 28. Ypril 1943, Vormittags 10 Ubr. Offener Arrest mit Anzeige- Be bie zum 15, Atil C913 Chemnitz, den 20. Februar 1913. Königl Amtsgericht. übt. B. Cöln, Rhein. [107138] Konkurseröffnung. Veber das Vermögen der Handelsgesellschafr Kölner Wein- vertriebsgesellschaft Carl Scholtes & Cie., Weinhandlung und Reftaus- ration hier. am Duffesbach 1, ist am 90 Februar 1913, Na<mittags 12 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter ist der Rechts- anwalt Dr. Levinger in Cöln, Mohren- straße 24. Offener Arresi mit Anzeigefrist bis zum 8. April 1913. Ablauf der An- meldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 19, März 1912, Vormittags Uk Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 24. Npril 1913, Vormittags U Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Reichenspergerplatz, Zimmer 223. Cöln, den 20 Februar 1913, Königliches Amtsgericht. Abtetlung 65.

Dresden. [106781]

Ueber den Nachlaß des in Blascwiy bei Dresden, Schuvertstr. 12, Erdge\ch., wohnhaft gewesenen Privatmanns Gustav Adolph Ahlenhoff wird heute, am 21. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtéanwalt Dr. Salomon in Dresden, Marfschallstr. 55. Anmelde- frist bis zum 15. März 1913. Wahl- und Prüfungstermin am 25. März 19183, Bormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. März 1913. Königliches Amtsgericht Dreëden. Abt. 11.

EIlberseld. [106760]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Daum & Quabe>X in Küllenhahn ist heute, am 20. Februar 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Rechts- anwalt Dr. Sattler in Elberfeld ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 5, April 19153 bet dem Gerichte anzumelden. Die erste Gläu- bigerversammlung findet am 13. März 19183, Vormittags L075 Uhr, und die Prüfung der angemeldeten Forderungen am 17. April 1913, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Eiland 4, I[1, Sto>, Zimmer 87, statt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. April 1915.

offenen

des Teppich- |

Tiberfeld. [107140] Ueber das Vermögen der Firma Ein- faufshaus für Lehrer, Beamte und Private Geselischaft mit beschräukter Haftung in Elberfeld ist heute, am 21. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr 30 Min., das Konkursverfabren eröffnet worden Der Nechtsanwalt Justizrat Heilbronn in Elberfeld i zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. April 1913 bei dem Gerißt anzumelden. Die erste Gläus- bigerversammlung findet am 13. März 1913. Vormittags Ak Uhr, und die Prüfung der angemeldeten Forderungen am L127. April 1913, Vormittags 10: Uhr, vor dem unterzzihaeten (Ke- rihie, Eiland 4, 111. Sto>, Zimmer 87, stait. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. April 1913. Königl. Amtsgericht in Elberfeld. Abt. 13. Emmendingen. [106787] Ueber das Vermögen des F(Färbers Karl Selzer in Emmendingea wurde heute, am 20. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkürs8verfahren eröffnet, a der Gläubiger Ludwig Bißdorf in Freiburg-Littenwetiler die C-öffnung des Verfahrens beantragt und feine Forderung sowie die Zablungsunfähigkeit des Gemein- ihuldners glaubhaft gemaht und auch der Shul»ner seine Zahlunggunfähigkeit eingeräumt hat. Konkursverwalter: Nechts- anwalt Kramer tn Emmendingen. Anmelde- frist: 15. März 1913. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin : Dieus- tag, den 18. März 19148, Vor- mittags 20 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist: 15. März 1913. Emmendingen, den 20. Februar 1913, Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts. Erfurt. Ronfurs8verfahren. [106773] Veber das Vermögen des Justalateurs Gustav Bernth in Erfurt, Post- straße 95, ist am 19. Februar 1913, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verspalter: Kaufmann Edmund Lange in Erfurt. Konkursforderungen find bis 22, März 1913 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. März 1913. Erste Gläubigerversammlung, verbunden mit dem allgemeinen Prüfungêtermin, am 23, April 1913, Vormittags Uk UhHr, Zimmer Nr. 96. i Erfurt, den 19. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber Abtl. 9.

des Königlichen Amtsgerichts. [107144] Konkursverfahren. Ueber

das Vermögen der Ehefrau

hilipp Markus, Lina geb. Hoch- heimer, zu Essen, ist dur< Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Fritz Marquis zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 13. März 1913. Anmeldefrist bis 12 März 1913. ErsteGläubigerversammlung den US, März 1913, Vormittags 107 Uhr, Prü- fungstermin den 28. März 19843, Vormittags {OX Uhr, vor dem König lihen Amtsgericht in Essen, Justizgebäude, Zwetgertstraße, Zimmer Nr. 33.

Essen, den 20. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. EsS6n, Run r

Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Brinck zu Essen Weft, Alten- dorfe: straße 294, ist dur Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann August Brandes zu Essen ist zum Konkursverwalter ernar.nt. Dffener Arrest und Anzeigefrist bis 11. März 1913. An- meldefrist bis 3. April 1913. Erîte Gläu- bigerversammlung den 18. März 19183, Vormittags Uk Uhr, Prüfungstermin den O0, Upril 1913, Vormittags Ul Uhe, vor dem Königlichen Amts- geriht zu Essen, Justizgebäude, Zweigert- \traße, Nr. 30.

Efseun, den 22. Februar 1913. Der Gericßtsschretber dès Kgl. Amtsgerichts.

ESSen, Ruhr.

[107143]

Elonsburg. Konkursverfahren. Veber das Vermögen des KVBastwîirts P. Reumann in Flensburg, Engelbyer- straße Nr. 66, wird heute, am 19. Fe- bruar 1913, Abends 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ist der in Flensburg wohnhafte Kaufmann Christian Thordsen. Konkursforderungen sind bis zum 18 März 1913 bet dem Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 19. April 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum

18. März 1913.

Flensburg, den 19. Februar 1913. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 2.

Görlitz. [106741]

leber den Nachlaß des am 28. Ja- nuar 1913 an seinem Wohnsiße in Görlig verstorbenen Fabrikbesißzers Alfred Körner ist am 20. Februar 1913, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und zum Konkursver- walter der Kaufmann Georg Henschel tn Görlitz, Jakobstraße 37, ernannt worden. Offener Arrest | mit Anzeigefrist bis 19. März 1913. Anmeldefrist bis 5. April 1913. Erste Gläubigerversammlung den 19, März 1913, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 28. April 1913, Vormittags 9 Uhr, Postplay 18, Zimmer Ne. 31,

Der Gerichts\hreiber

[106763]

Grätz, Bz. Dosen. [106742] Ueber das Vermögen des Vüchsen- macers N. Kaczorowski in Grägs ist am 21. Februar 1913, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden Konkursverwalter: Kaufmann Marx Knothe in Gräß. Anmeldefrist bis zum 12. März 1913. Erste Gläubigerversammlung am 12 März 1913, Mittags C2 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am L. April 19413, Vormittags Ul Uhr. Offener aen mit Anzeigefrist bis zum 12. März 1913. Gräßz, den 21. Februar 1913, Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Gudensberg. [106803] Ueber das Vermögen des Fabrikanteu Karl Georg S<hmoll von Gudensberg, Inhabers dec Gudensberger Cement- waren- und Kunststeinfabrik C. G. Schmoll, Gudeneberg, ist am 20. Februar 1913, Nachmittags © Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Fonkurzt verwalter : Nechtsanwalt Dr. Petzold, Gudensberg. Anmeldefrist bis 12. April 1913. Erste Gläu- bigerversammlung: 17. März 1918, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin : 21. April 19183, Vormittags LO Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 16. März 1913. : Gudeusberg, den 20. Februar 1913. Der Gerichtéschreiber des Königl. Amtsgerichts. Marzgerodo. Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Frauz Matthias in Harzgerode wird heute, am 20. Februar 1913, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die UVebers<uldung des Nachlasses vorliegt. Der Kaufmann Heinrich Hoh- mann in Harzgerode wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. März 1913 bei dem Gertihte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigerauss{husses und eîin- tretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 19. März 1913, Vormittags 107 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 12. April 19183, Vormittags L0F Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- mafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas shuldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Erben des Gemein- \s{uldners zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 19 März 1913 Anzeige zu machen. Herzogliches Amtsgericht Sarzgerode.

EÖmigstein, Ke. [106813] Ueber das Vermögen des Fuhrwerks-. befizers Karl Alwin Dehmgeun in Hermsdorf (Sächs. Schweiz) wtrd heute, am 20. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Konkursverwalter: Herr Gemeindevorstand Füssel in Hermsdorf. Agmeldefrist bis zum 20. März 1913. Wahltermin am 5%. März 1913, Vormittags #0 Uhr. Prüfungstermin am 29, März 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Airest mit Anzeigepflicht bis zum 2. März 1913 Königstein, den 20. Februar 1913. Köntgliches Amtsgericht.

[106801]

Lauenstein, Sachsem. [106825] Ueber das Vermögen des Bäcker: meisters Friedrich Hermann Ziegen- baíg in Waltezs8dorf P.-A. Lieb- stadt (Sa.) wird heute, am 20. Fe- bruar 1913, Nachmittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Stadtrat und Kaufmann Nehn hier. Anmeldefrist bis zum 10. März 1913. Wahl- und Prüfungstermin am G. März 1913, Vormittags 10 Uhr. O fener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 10. März 1913. Königliches Amtsgericht Lauenstein (Sa.).

Leipzig. [106788] Veber das Vermögen der offenen HSandelsgesells<aft unter der Firma: Gebr. Hübuer, Delikatessengeschäfte in Leivzig, Grimmaische Str. 30/32 u. Grimmaischer- Steinweg 14, wird heute, am 20. Februar 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Max Krause in Leipzig. Wahltermin: am 15. März 41913, Vormittags UL Uhr. Anmeldefrist bis zum 26. März 1913. Prüfungs- termin: am 15. April 1912, Vor- mittags 481 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. März 1913. &önialiches Amtsgericht Leipzig, Abt. T1 A !, den 20. Februar 1913.

Lümeburg. _ [107149] Ueber das Vermögen des Klempuners und Mechanikers Rudolf Dahl in Betendorf b. Lünebürg wird heute, am 22. Februar 1913, . Vormittags 11 Uhr, auf Antrag des Gemeinschuldners das Konkursver{ähren eröffnet. _ Konkursver- walter: Hofbesiger Studtmann jun: in Beyendorf. Anmeldungstermin: 12. März 1913. Offener Arrest - mit Anzeigefrist bis 10. März 19153. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am 19, März 1918, Vormittags 1 1.Uhr. Lüneburg, 22. Februar 1913.

10. April 1913, Erste Gläubigerversamm-

Königl. Amtsgericht in Elberfeld. Abt. 13.

des Königlichen Amtsgerichts zu Görlih.

Königliches Amtsgericht.

Mittweida. [106792] Ueber das Vermögen des Baumeisters Richard Kropfgans in Mittweida wird heute, am 20 Februar 1913, Nawh- mittags 36 Uhr, das Konkursverfahren er, öffnet. Konkursverroóalter : Herr Rects- anwalt Justizrat Dr. Klemm hier. An- meldefrist bis zum 29. März 1913. Wabltermin am 19. März 1913 Vormittags Uk Uhr. Prüfungstermix am 19. Avril 1913, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 29. März 1913. Mitiweida, den 20 Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Mörs. Konfur8verfahren. [107141] Ueber den Nachlaß des am 6. Fanuar 1913 zu Capelleu verstorbenen Gärtners Andreas Pösken wird heute, am 18 Fe- bruar 1913, Vormittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursper- walter: Rechtsanwalt Behmer in Mörs. Anmeldefrist: 20. März 1913 Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin: 10 April 1913, Nach- mittags 4 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist: 10 März 1913. Königl. Amtsgericht in Mörs. Asdvt. 6a,

Neuruppin. [107139] Ueber das Vermögen der Ehefrau des Weichenstelers Ringel, Marie geb, Kelluer, zu Neuruppin. Prinzen- straße 1, Ut heute, amn 21, Februar 1913, Vorm. 10 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf- mann Hermann Schönfeld in Neuruppin, Anmeldefrist bis zum 18. März 1913, Erste Gläubigerversammlung und all gemeiner Prüfungstermin ®. April 19183, Mittags 12 Uhr, vor dem

unterzeihneten Geriht, Zimmer Nr. 34.

Offener Arrest mit 13: März 1913,

Neuruppin, den 21. Februar 1913, Köntalihes Amtsgericht.

Anzeigepflicht bis

Neustadéí, Orla. [106766] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Hermaun Dittmann in Neustadt an der Orla ist heute, Nahmittags 122 Uhr, das Konkursverfahren dur< das Großh. Amtsger<t hier eröffnet worden. Zum Konkursverwalter ist der Kaufmann Louis Sattler in Neustadt an der Orla ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 10. April 1913 beim Konkursgeriht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und Beschlußfassung nah $ 132 K-V. den 18. März A913, Bormittags 94 Uhr. Prüfungstermin : den 24. April 1913, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. März 1913.

Neustadt an der Orla, den 21. Fe- bruar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Großh. S. Amtsgerichts. Oberhausen, Rheinl. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen 1) der Wwe, Helene Pudenz in Oberhausen, Düppel- straße 82, 2) der Ehefrau Lehrer Schütze, Helene geb. Pudenz, in Ober hausen, Düppelstraße 82, wird beute, am 20. Februar 1913, Vormittags 11,40 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Rechtsanwalt Dr. Kühn in Ober hausen. Anmeldefrist für Gläubiger bts zum 4. März 1913. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 14, März 1913, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 24. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht an den Konkursverwalter bis zum 4. März 1913.

Oberhausen, den 20. Februar 1913.

königl. Amtsgericht.

1

[106753]

Ohligs. Konkurseröffnung. [106817]

Neber das Vermögen der Stahl(tmaren- gesellschaft G. m. b. H. zu Ohligs- Merscheid is am 21. Februar 1919, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechts- anwalt Or. Hilker in Ohligs. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Pêarz 1913. Ablauf der Anmeldefrist an dem selben Tage. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin |0- wie evtl. Vergleihstermin am 1D. März 1913, Vormittags L Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle.

Ohligs, den 21. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. Oranienbaum, Anhalt. [105986] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Mühlenbefitzers Wilhelm Lorenz in Wörliz is am 18. Februar 1913 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Bureauassistent Rüde 11 Oranienbaum. Anmeldefrist bis 10. März 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 18. Märs 19183, Vormittags 10 Uhr. Offencr Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. März 1913. Z

Oranienbaum, 18. Februar 1913.

Herzogliches Amtsgericht. Ortelsburg. [107133] ¿Bekauutmachung. 8

Ueber* das: Vermögen des Kaufuaus Karl - Abramzik - in Ortelsburg '* heute, Nachmittags 12,30 Uhr, das L kursverfahren eröffnet. Verwalter : Hen fe Gustay Dzudzek in Ortelsburg. „Grile Gläubigerversammlung und termia am 26, Mär Vorm., Zimmer F

zeihneten Gerichts. Anmeldefri

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. März | Anmeldefrist bis zum 7. März 1913. Erst : Gläubigerversammlung und zuglei Prü- | Heinge in Zabrze.

1913. Ortelsburg, den 20. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Osterode, Ostpr. [106746] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo Ragolski von hier is am 91. Februar 1913, Vormittags 9X Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursforderungen find bis zum 8. März 1913 bei dem hiesigen Gerit anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 15. März 1913, Nachm. 12:7 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum $8. März 1913. Zum Verwalter ist der Rentier v. Groß in Osterode Ostvr. ernannt. Osterode Oftpr., den 21. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Philippsburg, #adem. [106800] Veber das Vermögen des Blechuer- meisters u. Spezercihändlers Gustav Boos in Philipp8burg wurde heute, am 20. Februar 1913, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren er- ¿fnet, da der Gemeinschuldner zahlungs- unfähig ist. Rechtsanwalt Fischer in Philippsbura wurde zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist : 2. April 1913. Anmeldefrist: 9. April 1913. Erfte Gläubigerversammlung : 12, März A243, Vormittags 94 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : 23. April 19183, Vorm. 97 Uhr. Philippsburg, 20. Februar 1913.

Der Gerichts\hreiber r. Amtsgerichts. Pirmas©0uns.

[106822] Bekanutmachuug.

Das Kal. Amtsgeriht Pirmasens hat am 20. Februar 1913, Nachmittags 4 Uhr, über den Nachlaß des am 29. Dezember 1912 verstorbenen Lederhändlers Lud- wig Gerst in Pirmaseus den Konkurs eröffnet. Zum Konkursverwalter wurde der Kaufmann Adolf Schindler in Pir- masens ernannt. Offener Arrest ift erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 10. März 1913, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Be- stellung eines Gläubigeraus\{<ufses sowie allgemeiner Prüfungstermin am Diens- tag, den 18, März 1913, Nach- mittags 8 Uhr, im Zimmer Nr. 13 des Kgl. Amtsgerichts dahier. Gert<ts\<reiberet des Kgl. Amtsgerichts.

Roctilitz, Sachsen, [106797] Ueber den NaGlaß des Filzwaren- fabrikanten Emil Oskar Alfred Emmrich in Geringêwalde, Firma: Oekar Emmrich daselbst, wird heute, am 20. Februar 1913, Vormittags 412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Stadtrat Guitav Schubert in Gerings8walde. Anmeldefrist bis zum 31. März 1913. Wahltermin am 19. März 19183, Vormittags X20 Uhr. Prü- fungstermin am 16. April 1918, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. März 1913. Rochlig, den 20. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Schneeberg-Neustädtel. [106824] Ueber das Vermögen des Kaufmanus August Rudolf Hermann Regelin, Mitinhabers der Firma Ludwig Friedrich «& Cie., Schneeberger Stickereitverke in Schneeberg, wird heute, am 20. Fe- bruar 1913, Nachmittags 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter Nehtsanwalt Mehlhorn, hier. An- meldefrist bis zum 25. März 1913. Wahltermin am 14, März 1918, Vormittags A0 Uhr. Prüfungstermin am 4. April 1923, Vormittags ¡ul Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 10. März 1913. Schueeberg. den 20. Februar 1913.

Schorndorf. [106819] K. Württ. Amtsgericht Schorndorf. Eröffnung des Konkursverfahrens über das Vermögen des Friedrich Frauk, Schneidermeisters in Schorndorf, am 21. Februar 1913, Nachmittags 34 Uhr. Konkurbverwalter: Gerichtsnotar Gaupp in Schorndorf. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 10. März 1913 und An- meldefrist bis 10. März 1913. Prüfungs- termin am 18. März 1918, Vor- mittags 14 Uhr, vor dem K. Amts- geriht hier. Den 21. Februar 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Staudacher.

Schweinfart. [106795] _Das K. Amtsgericht Schweinfurt hat über das Vermögen des Getreide- händlers und Landwirts Theodor Zimmermann in Ballingshausen am 21. Februar 1913, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten, den Konkurs eröffnet. Kon kursverwalter: Rechtäaanwalt Dr. Herterih in Schweinfurt. Offener Arrest ist er- lassen. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 11. März 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\<u}es sowie allgemeiner Prüfungstermin am 19. März 1913, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 47 des Justizgebäudes hier. Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts.

Schwerin, Wartho. [106747] Konkursverfahren. x

Ueber den Nachlaß des am 10. Februar 1911 zu Schwerin a. W., seinem leßten Wohnorte, verstorbenen Haudelsmauns Emil Holdt ist heute, am 20. Februar 1913, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter Ziegelei- besißer Constantin Hennig ln Schwerin

fungstermin am 15. März 1913 Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht.

Sierenz. SRonfursverfahren. [106785

Bartenheim wurde am

Amtsgerichts\sekretär Nuckstuhl in Sieren zum Verwalter ernannt. Anzeigefrift bis 13. März 1913. Gläubigerversammlung und Prüfungs

Kaiserlihes Amtsgerih Sierenz. Stettin. Ronfursverfahren. [106784

Louis Austerliy in Stettin, Petri

das Konkuréverfahren eröffnet. Verwalter Kaufmann Ernst Niekammer in Slettin Grabowerstraße 18.

im Zimmer 60. Stettin, den 20. Februar 1913. Der Gerichts\chreiber des Königl. Amtsgerihts. Abt. 5.

Neber das Vermögen der KaufmanußZ-

bei dem Gerichte anzumelden. Gläubigerversammlung undPrüfung8termin am 19. März 1918, Vormittags x0 Uhr. pflicht bis zum 11. März 1913. Königliches Amtsgericht in Strelno. Tiegenhof, [106754] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Eruft Kiebert in Schöneberg a. W. ist am 20. Februar 1913, Nachmittags 5,20 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Paul Nouvel aus Tiegenhof. Anmeldefrist bis zum 26. März 1913. Erfte Gläubigerversamm- lung am 28. März 1913, Vor- mittags L Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin 8. April 1913, Vor- miitags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. März 1913. Tiegenhof, 20. Februar 1913. Königliches Amts3gericht.

Tübingen. [107118] K. Amtsgericht Tübingen. Konkurseröffnung über das Vermögen des Albert Schuler, Besißers des Hotels zum Ochsen in Tübktngen, am 21. Februar 1913, Vormittags 87 Uhr. Konkursverwalter: Gerichtsnotar Hieber in Tübingen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. März 1913 Termin zur Wahl eines anderen Verwalters zur Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses 8. März 19183, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin 29, März 49183,

Vorm. 10 Uhr. Den 21. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber: Schlotterbe>. Volkmarsen. [107145] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des R aukianndó Heiucri}ß Bock, Inhaber dec Firma Gustav Bock in Volkmarseu, ist am 22. Februar 1913, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Nehts8anwalt Meyer in Volk- marsen. Anmeldefrist bis zum 22. März 1913. Erste Gläubigerversammlung am 27.Müärz 193, Vormittags {0 Uhr. Prüfungstermin am 29, März 19183, Vormittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. März 1913. Volkmarsen, den 22. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Wiesbaden. [106833] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Wies- badener Oelmühle Philivp L. Fauth zu Dotheim wird heute, am 21. Februar 1913, Vormittags 107 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Zwe>k zu Wiesbaden wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 6. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- {<lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Gläubigerauss{usses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezetdneten Gegenstände auf den 15. März 1913, Vormittags ALA4 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. April 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. März 1913.

Königliches Mee in Wiesbaden.

. 8,

Zabrze. Ronfurêverfahren. [106758] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Paul Brhysch in Zabrze-Nord, Kron- prinzenstraße 53, ist ‘am 20 Februar 1913,

a, W. Offener Arrest mit Anzeige- und

Schwerin a. W., den 20. Februar 1913.

Ueber das Vermögen des Obsthäudlers | Nr. 39. Iosef Keifliu, Sohn von Ludwig, in 20. Februar 1913 das Konkursverfahren eröffnet und

$ E. Ÿ Anmelde- Erfte Wilhelm Kleinhaus, unbekannten Aufent-

termir am Donnerstag, den 20. März : 1913, Vormittags 9 Uhr, vor dem | Zmil Drendel

Kaiserl. Amtsgericht Sierenz (Zimmer 9). eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Ulrich,

Ueber das Vermögen des Kaufmauus | Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 3.

bofstr. 22 11, Inhaber der Firma H. B. Iuda, ist heute, Nahmittags 12 30 Uhr,

Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeltaefrist bis zum 1. April 1913. Erste Gläubigerversamm- lung am 19, März 1913, Vorm. 11 -Uhrz allgemeiner Prüfungstermin am 24. April 1913, Vorm. 10 Uhr,

Strelno. Ronfursverfahren. [106749]

sean Thekla Fowalski in Strelno ist | einer Vergütung an die Mitglieder des eute, am 20. Februar 1913, Nachmittags | Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf 46 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der | den 19. März 193, Vormittags Rechtsanwalt Dr. Bandel in Strelno isi | D Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- | hierselbst bestimmt. forderungen sind bis zum 11, März 1913 Gríste

Offener Arrest mit Anzeiges

ej eröffnet. Verwalter: , (3. April 1913. : zeigefrift bis zum 15. März 1913.

1913, Vormittags L107 Uhr. All, gemeiner Prüfungstermin am 12. April

4 N 11/13. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts in Zabrze.

Zielenzig. [107150] è| Ueber das Vermögen des Gutsbesitzers

' halts, zulegt wohnhaft in Malsow, ver- treten dur< den Pfleger, Gerichtskanzlift ( in Zielenzig, t heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren Gläubigerve: sammlung und

Zielenzig. März 19183,

] Prüfungstermin: 417.

. | Anzeigepfliht und 9, Márz 1913.

Zielenzig, den 21. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber

des Königlichen AmtsgeriŸhts.

Anmeldungsfrist bis

,

Angerburg. Konkursverfahren. dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Emil Witt in Angerburg ist zur Abnahme der Scluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bet der Verteilung zu berüd- sichtigenden Forderungen sowie zur An- hôrung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung

[107167]

Augerburg, den 20. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Æ#acknang. [107116] K. Amtsgericht Backnang. Im Konkurs über das Vermögen des Wilhelm Deeß, Schreinermeisters in Lippoldsweilex, wurde das Verfahren, nahdem sfi ergeben hat, daß eine den Kotten des Verfahrens entsprehende Kon- kursmasse niht vorhanden ist, dur Ge- richtsbes{<luß von heute eingestellt. Den 21. Februar 1913.

Sty. Gerichtsschreiber: Lay h. BadHomburgv.d. Höhe. [107114] Das Konkursverfahren über das WVer- mögen der Gesellszaft Farbwerke Homburg mit beshräukter Haftung zu Bad Homburg v. d. Þ. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Vad Homburg v. d. Höhe, den 15. Februar 1913.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 1.

ÆWalillenstedt. [107153]

Konkursverfahren.

Das Konkursvecfahren über den Nachlaß des Privatmanns Friedrich Schiele in Hoym wird wegen Mangels an Masse eingestellt. Die Vergütung des RKonkurs- verwalters, Bücherrevtsors Gille in Ballen- stedt, wtrd auf 75 4 und die Auslagen werden auf 2,25 4 festgeseßt. Herzogliches Amtsgerizt Balleustedt.

Weriin. Sonfurgverfahren. [106809] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des am 27. September 1911 ver- storbenen, zulegt in Charlottenburg, Huttenstr. 27, wohnhaft gewesenen Rentiers Oskar Platz ist infolge Schluß- verteilung na< Abhaltung des Scßluß- termins aufgehoben worden.

Berlin, den 11. Februar 1913,

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichis Berlin-Mitte. Abt. 154.

Werlin. Sonfursverfahren. [106810] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Karl Dittberner zu BVerliu, Pappel-Allee 46, ist infolge Sc(hlußverteilung na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berliu, den 11. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Worlin. Rontkuc8verfahren. [106811] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Keßler in Berlin, Landsbergecstraße 91, ist in- folge Schlußverteilung nah Ubhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 12. Februar 1913,

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Werlin-SchÖöÖneberg. [105984] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 20. Iult 1912 verstorbenen Väckex- meisters Max Kraft aus Berlin- Schöneberg, Herbertstr. 1, ist nah er: folgter Abhaltung des Schlußtermins aufz gehoben.

a L ERRCIN den 12. Februar Königliches Ans Betlitte SGInebats,

Abt: 9

Bieleseld. a. LOTIS4] __ Konkursverfahren.

Das - Konkursverfahren über das Ver- mögen - des Kaufmanns Theodor Pott in Sieker, Kreis Bielefeld, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins Hier- durd) aufgeßoben. i:

Bielefeld, dert 18. Februar 1913.

Nachmittags 57 Uhr, das Konkursverfahren

1 Königliches Amtsgericht.

Kaufmann Carl | Blank enburg, Harz. Anmeldefrist bis zum Offener Arrest mit An- Erste

]| 19183, Vormittags 11 Uhr, Zimmer

Kounkurêverfahren.

gehoben.

1913. Der Gerichté\{reiber Herzoalihen Amtsgerichts: Ch. Angerstein, Gerichtsobersekretär.

Brandenburg, Havel. [106777] Koukursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmnauns Frauz Spiel- hagen in Braudeuburg a. H. ift zur Prüfung der na@trägli< angemeldeten Forderungen Termin auf den $8. März 1912, Vormittags 40 Uhr, vor dem Königlichen Amtägeri<t in Brandenburg a. H.,, Zimmer 50, anberaumt. V eian, a. S., den 17. Februar Morgenroth, Gerichtssekretär, als Gerichtsichretber des Königlichen Amtsgerichts. Borg, Bz. Magdeb. [106775] _ Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver, mögen des Klempuers und Justalla- teurs Paul Göcfel, früher in Burg b. Magd., jeßt in Magdeburg wohn- haft, wird nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdur< aufgehoben. Vurg b. M., den 18. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Cassel. [106780]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Gesellschaft für Abfall-

verwertung mit beschräukter Haftung

in Caffel ist nah erfolgter Abhaltung des S(blußtermins aufgehoben. Caffel, den 19. 2. 13.

Der Gerichtsschreiber Kal. Amtsgerichts. Abt. 13.

Castrop. [107157] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmiauns Heinrich Heide- maun, früher in Rauxel, jeßt in Bremen, Kirchenstraße 10, wird nach er- folgtee Abbaltung des Schlußtermins hier- dur< aufgehoben.

Castrop i. W., den 18. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Charlottenburg. Konkursverfahreu. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des an 14. November 1904 zu Char- lottenburg verstorbenen, Kurfürsten- danim 240 wohnhaft gewesenen Rechts- anwalts Dr. Alfred Heimann ist nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Charlottenburg, den 20. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlicßen Amtsgerichts. Abt. 40.

Chemnitz. [106783] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gardcrobe- und Shuh- warenhändlerin Johanna verchel. Manues, geb. Kas, in Chemniß wird hierdur< aufgehoben, na<hdem der im Vergleichstermine vom 10. Januar 1913 angenommene Zwangsvergleih dur re<ts- kräftigen Beschluß vom gleichen Tage be- stätigt worden ist. Chemnitz, den 21. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Cöpenick. [106750] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fabrikbesißzers Charles Blackburen in Cöpenick ist zur Beshluß- fassung über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Glävbigerautshufses der Schiußtermin auf den 17. März 1913, Vormittags A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Cöpe- ni>, Zimmer 26, bestimmt. Cöpenick, den 18. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. Ronkuréverfahren. [106772] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Färbermeifsters Johaun Heinrich Janfsen in Crefeld, Cracaucr- straße 16, handelnd unter der Firma Rheiniscne Färberei J. Heinrich Jar feu in Crefeld, wird an Stelle des verstorbenen Konkursverwalters, NRechts- anwalt Justizrat Wilms in Crefeld, der Nechtsanwalt Dr. Rath in Crefeld zum Konkursverwalter bestellt. Gläubigerver- samwlung am 13. März X913, Vor- mittags 10, Hubertusstr 209, Zimmer 7. Tagesordnung: Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters.

Crefeld, den 19. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Döhlen. [106814] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 27. August 1911

[106767

Sc<{lußtermins hierdur<h aufgehoben. Döhlen. den 12, Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [106823] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des in Dresden, Wettinerstr. 34, wohn- haft gewesenen Kaufmauns Johann Georg Petrenz, der in Dre®Kden, gr. Zwroingerstr. 9, Grdges., unter der Firma

Das Konkursverfahren über das Ver-

bige ] E E tas De Es Karl R läubigerversamwlung am , ärz uh in ankenburg a. Sarg ist,

nachdem der in dem Veegleibsdermiae vom | Ellwürden,

17. Dezember 1912 angenommene Zwangés-

vergleih dur< rehtskräftigen Beschluß vom

17. Dezember 1912 bestätigt ist, auf-

Blaukenburg a. S., den 21. Februar

/ verstorbenen } vergleich | ht6kräfti Eisendrehers Gustav Otto Gausauge | gleiben Tage bestätigt ist, hierdur< aufs in Deuben wird na< Abhaltung des | geh: ben.

[106799] | trieben hat, wird nah Abhaltung des

Sqlußtermins hierdur< aufgehoben. Dresden, den 21. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. T1.

[106818] Amtsgericht Butjadingen. Abt. Ix. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zimmermanns Withelm Stolle in Rahden wird na< erfolgter Abhaltung des Sblußtermins aufgehoben.

Ellwürxden, 1913, Februar 18.

Veröffentlicht: Gerken, Gerihtsafkftuar.

Erfort. Sonfur8verfahren. [106774]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des geistesfkranken Bierhänd- lers Karl Haupt in Erfurt wird gt- mäß $ 204 K..O. eingestellt, da eine dén Kosten des Verfahrens entspre<hende Masse nicht vorhanden ist.

Erfurt, den 18. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Frankfurt, Main. [106820] Konkursverfahren.

Das Koukursverfahren über das Ver- mögen des Reisenden, früheren Bau- unternchmers Gustav Müller, hier, Gutleutstr. 14, früberes Geschäftslokal Gutleutftr. 83, ift, na<hdem der in dem Vergleihstèrmine vom 28. November 1912 angenommene Zwangsvergleich dur< rebts- kräftigen Beschluß vom 30. November 1912 bestätigt ist, aufgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 7. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen

Amtsgerichts. Abteilung 17.

Frankfurt, Main. [106821] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Cafimir Bante in Franffurt a. M., Geschäftslokal : Hohenstaufenstr. 4, Privatwohnung: Gut- leutstr. 107, ift, nahdem der in dem Ver- gleihstermine „vom 6. November 1912 angenommene Zwang8vergleih durŸ rehts- kräftigen Beschluß vom 6. November 1912 bestätigt ift, aufgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 18. Februar 1913.

___ Der Gerichts\{hreiber S des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17.

Geonthin. Ronfkuräverfahren.[106776] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kohlenhändlers Hermann Titsh in Parey a. E. ist zur Ad- nahme der ShlußreWnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@&lußverzeichnis der bei der Ver- teilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Vermögens8- stüde fowie zur Anhörung der Släubiger ber die Erstattung der Auslagen und die Gewährung, einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausschusses der Shluß- termin auf den 11, März 19183, Vor- uittags L260 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Genthin, den 15. Februar 1913. Gerichtsschreiberei Abt. 5 des Königlichen Amtsgerihts. Ha>ker, Aktuar.

Gräfentonna. [106391] Konkursverfahßren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Lehrers Fricdri<h Stol- berg, Ectardtêleben, wird nach erfolgter Abhaltung des S@lußtermins hierdurch aufgehoben.

Gräfeutouna, den 18. Februar 1913.

Das Herzogliche Amtsgericht.

Graudenz. [107160] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters und Möbelhändiers Julius Maciejewskt in Lessen ist zur Bes{hlußfassung über den Verkauf des Warenlagers Termin auf den 4. März 1913, Vormittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Graudenz, Zimmer Nr. 13, an- beraumt. Graudenz, den 21. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerihts. Grossbodungeon. [107151] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Höch in Vischofferode is zur Abnahme der Schlußre<hnung des Vertwwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bet der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auélagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Sélubterwin auf den 12. März 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dèm Königlichen Am1s- gerichte hierselbst béstimmt.

Großbodungeu, den 17. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hadersleben, Senlosw. [107152] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Max Claus

Marius Hausen in Hadersleben wird,

nachdem der in dem Vergleichstermine

vom 5. Februar 1913 angenommene Zwangs. Ÿ dur re<tskräftigen Beschluß voin

Hadersleben, den 20. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Halle, Saale. [106789] Das Konkursverfahren . über das Ver- mögen des Furagehändlers „Otto Thormaun’ in Halle a. d. S. wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Halle a. d. S., den 20. Februar 1913.

J. G. Petrenz etne Kleiderhandlung be-

Königliches Amtsgeticht. Abteilung 7

S E S N A I 7 L E