1894 / 258 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

. Amorettengruppe mit Umrahmuna für Ofen- E oe rahinung für, Df henerzeugnifse, Sei 3 Jahre. logan, den 20. Oktober 1894. Königliches Amtsgericht.

Gmünd, Württemberg. [41038] R tas Musterregister ist eingetragen: r. 193. Georg Müller, Graveur in Gmünd, E egeltes Packet, enthaltend zwei Wekeruhren- gebäuse, sogenannte Spiegelgehäuse, Geschäfts- ummern 47 u. 48, Muster für plastische Erzeug- niffse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Ok- tober 1894, Vormittags 8 Uhr. : Gmünd (Württemberg), den 11. Oktober 1894. Königliches Amtsgericht. Ober - Amtsrichter: Heß.

Göttingen. [41018] In das hiesige Musterregifter ist eingetragen : “Nr. 5. Firma Mahrt & Hoerniug in „Göttingen, 1 Muster für einen afeptischen Koffer für geburtshilflihe Instrumente, offen, Fabrik- Nr. 2, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 6. Firma Mahrt «& Hoerning in Göttingen, 1 Muster für einen Perkutierfinger nah Ebistein mit federnden Branchen mit einshraub- barem Gummi, offen, Fabrik-Nr. 3, plastisches Er- zeugniß, Schußfrist 3 Jahre. eide Muster angemeldet am 9. Oktober 1894, Vormittags 107 Uhr. Göttingen, den 9. Oktober 1894. Königliches Amtsgericht. 111. Dendcker.

Greiz. : [42159] In dem Musterregister des unterzeichneten Fürst- lichen Amtsgerichts ist am 11, Oktober 1894, Mit- tags 12 Uhr, für die Firma Treuter & Golle in Greiz, zufolge deren Antrags unter Nummer 272 eingetragen worden: sieben verschlossene Kuverts, angebli enthaltend : 1) + Faconné-Tuch 50 K 100 cm grün Deff. 905, : N 1 Cachemire-Tuch 80 K 80 cm braun Deff. 964, 1 Cachemire-Tuch 80 X 80 cm braun Def. 969, 3) 1 Cachemire - Tuh 80 X 80 cm Dess. 902, 1 Cachemire-Tuh 80 K 80 ecm Deff. 903, 4) 1 Cachemire-Tuch braun Deff. 978, 1 Cache- Tas braun Def. 991, S 5) 1 Cachemire-Tuch braun Dess. 971, 1 Cache- mire-Tuch {warz Dess. 976, G b 1 Cacheinire-Tuch 100 cm X 100 ecm Deff. 955 warz, : 7) 1 Cachhemire-Tuch 100 cm X 100 cm weiß Defss. 988, : L L Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre. Greiz, am 13. Oktober 1894. O Fürstlich Neuß-Pl. Amtsgericht. Abth. 1. Schroeder. Greiz. j [43278] In dem Musterregister des unterzeihueten Fürst- lichen Amtsgerichts sind für die Firma Franz

Müller & Kramer in Greiz unter Nr. 273 und

274 zufolge Antrags vom 13. Oktober a. c., Mittags

12 Uhr, mit dreijähriger Schußfrist, und zwar unter

Nr. 273 ein_ vershlossenes Kuvert, angebli ent-

haltend 40 Stck. s{chwarze halbseidene Muster, unter “Nr. 274 ein vershlossenes Kuvert, angebli ent-

haltend 4 stüdfarbige und 33 halbseidene Muster, eingetragen worden. Greiz, am 20. Oktober 1894. ürstlichßes Amtsgericht. Abtheilung Ik. chroedet!

Gross-Schönau. i [44705]

In das hiesige Musterregister ift eingetragen worden : Nr. 286. D P. Rentsh in Seifheuners- dorf, ein versiegeltes Paket mit angeblich 7 Mustern

baumwollener Webwaaren, Fabriknummern 255—261,

Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 20. Oktober 1894, Vormittags

39 Uhr.

Groß-Schönau i. Sachsen, am 22. Oktober 1894, Königliches Amtsgericht. Haase.

Hagen i. W. [44336] Musterregister des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

; Eingetragen am 26. Oktober 1894,

Nr. 338. Kaufmaun Bernhard Paschen zu Hagen, ein geshlossenes und versiegeltes Kuvert, enthaltend 13 Zeichnungen von 54“ Federzug-Negu- lateuren mit den Geschäftsnummern 189, 268, 269, 280, 281, 282, 283, 284, 346, 347, 348, 349, 351, 13 Zeichnungen von Hängeuhren mit den Geschäfts- tmiummern 539 A, 5385 B, 536; 537, 538, 539, 540, 941 A, 541 M, ‘542, 543, 544, 545, 3 SZeihnungen von Standuhren mit Konsolcn, mit den Geschäfts- nummern 693, 694, 695, 3 Zeichnungen von Weckern mit den Geschäftsnummern 1201, 1202, 1203, plâftishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 26. Oktober 1894, Vormittags 12 Uhr. Heidenheim.

[40555]

In das Musterregister ift eingetragen :

Firma C. F. Schramm & Sohn in Heidenheim, Nr. 53, ein versiegeltes Packet, enthaltend eine farbige baumwollene Bettdecke, Fabriknummer 240, Flächen- erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Oktober 1894, Vormittags 11 Uhr.

Heidenheim, 8. Oktober 1894.

K. Württembergisches Amtsgericht. Ober-Amtsrichter Wi e ît.

Herford. [40554] Für den Kaufmann Abraham Klein zu

Herford ist die Schußfrist für das unter Nr. 31 des Musterregisters eingetragene Muster nach An- meldung vom 6. Oftober 1894 um 7 Jahre ver- längert, was am 8. Oktober im Musterregister ein- getragen if,

Herford, den 6. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

Hos. [41265]

Im Musterregister Bd. T Nr. 200 wurde für die von der Firma Krautheim u. Adelberg zu Selb in einem versiegelten Umschlag übersendeten 26 Muster “für Porzellangegenstände, Tafelservice Henri I1., be- stehend aus Terrine, Terrinen-Unterfaß, Kasserol, Saucière, Sauceterrine, Senfgefäß, Salzgefäß, Frucht- scale a. Fuß, Salatiòère tief und flah, Kompotière, runde Schüffeln flach und tief, ovale Schüsseln,

Teller flah und tief, Desseriteller, Kompotteller, is{s{üssel, Kaffeeservice Louis XY1., bestehend aus affeekanne, Theekanne, Zuckerdose, Milchkanne,

Kaffeetasse groß und klein, Theetasse, Mokkatafse, die

beantragte Schußfrist von drei Jahren, beginnend

am 11. Oktober 1894, Vorm. 8 Uhr, eingetragen. ak ae S ffir Handelssa öniglihes Landgeriht. Kammer für Handelssachen. Müller, Vorsitzender.

Wor. : [44339]

Im Musterregister Bd. T1 Nr. 202 wurde ‘ür die von der Firma Jacob Zeidler & C°_ in Bahn- hof Selb in einem versiegelten Paket hinterlegten Muster für Waschgarnitur Fabr.-Nr. IX,- bestehend aus Wasserkanne, Waschbeden, Nachttopf, Seifedose, Zahnbürstchendose, ferner Kaffeeservice Fabr.-Nr. XXI1II, ‘bestehend aus Kaffeekanne, Theekanne, Zuer- dose, Milchkanne, Tasse 146, Tasse 147, ferner Defsertteller Fabr.-Nr. XVI1, Brotkorb Fabr.-Nr. XVII, Kuchenteller Fabr.-Nr. XIV, die beantragte Schußfrist von fünf Jahren, beginnend am 28. Ok- tober 1894, Vorm. 11 Uhr, eingetragen.

Hof, den 28. Oktober 1894. i

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Müller, Vorsitzender.

Hohenstein-Ernstthal.

In das Musterregister ist eingetragen :

Bei Nr. 126. Gustav Friedrich Sonntag, Strumpffabrikant in Oberlungwigtz, hat für die unter Nr. 126 eingetragenen Muster zu gewirkter Fußbekleidung die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet.

Hohensteiu-Ernftthal, am 1. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. Constantin.

[39016]

Kempten. / [40770]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 31. Firma Lithografische Anstalt für Re- flame und Kunstdruck in Kaufbeuren, 492 Muster für ZigarrenpaœŒungen, Gesch.-Nrn. 3323— 3325, 3327— 3374, 3377—3379, 3381—3383, 3385— 3392, 3397— 3403, 3405— 3408, 3409—3431, 3433—3436, 3441— 3444, 3449—3495, 32592—3255, ferner 2418, 2419, 2423, 2424, 2432, diese leßteren 5 Nummern mit a—d, 2432 e, dann 2434—2437, 2441—2444, 2446, 2490—2453, diese 13 Nummern mit a—d, 2454 a—ec, weiter 3096—3103, 3108— 3111, 8748— 8751, 2239, 2286, 2296—2300, die lebteren 7 Nummern mit a—d, 3124, weiter 2301, 2302, 2304-2314, 2316, 2318/ 2320, 2321, 2326, 2327, 3120, jede dieser leßteren 20 Nummern mit a—d, dann Nrn. 3116—3119, Nw1. 3126—3141, 3146— 3153, 3157—38160, weiter 2328, 2315, 2317, 23922 2020, 2929, 2330, 23359, 2333, 2386, 2337, 2341, 2342, 2343, 2347, die leßteren 17 Nummern mit a—d, weiter 3178—3181, 3100—3103, 3142—3145, 3191—3194, 3183—3186, 3166—3177, und 3177 a, 4 Nummern Schußmarken-Etiquetten, Gesch.-Nrn. 3496 3499, 4 Nummern Bilderetiquettea, Gesh.-Nrn. 16—19, 90 Nummern Kartenmuster, Ges{h.-Nrn. 1247—1253, ferner 1089—1091, diese drei Nummern mit a—d, Nrn. 3002, 1092—1094, 1096, 1097, die leßteren 5 Nummern mit a—d, weiter Nrn. 1095, 1098, 1099, 1100, 1103, 1104, 1105, 1114, jede dieser 8 Nummern mit a—d, 1102, 1107, 1113, jede dieser 3 Nummern mit a—f, weiter 532, 1047 je mit a—f, 534, 1042, 1041, 1037, je mit a—d, 1046 mit a—m, 8 Nummern Panele, Ges.-Nrn. 471 a—d, 472 a—d, 1 Nummer Plakat, Gesch.-Nr. 469, 6 Nummern Trauerbilder, Gesh.-Nrn. 533 a—f, 9 Etiquettenmuster, Gesh.-Nrn. 3161, 201—208, 16 Nummern Scheibenbilder, Gesh.-Nrn. 401—410, 611—616, 3 Nummern Kalenderrückwände, Gesch.- Nrn. 66, 67, 71, 12 Nummern Oelfarbendruckbilder Gesch.-Nrn. 411—416, 425, 439, 433, 3195, 485, 486, sämmtlih Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 3. Oktober 1894, Nachmittags 5 Uhr.

Kempten, 5. Oktober 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Der Borsißende: v. Wachter, Kgl. Landgerichts-Rath.

Kenzingen. [40793]

Nr. 9874 In das Musterregister wurde einge- tragen bei Nr. 1:

Die Firma L. Heppe in Herbolzheim hat für das unter Nr. 1 eingetragene Muster für Zigarren- verpackung (\. Reichs-Anzeiger Nr. 258 vom 2. No- vember 1891) die Verlängerung der Schußfrist auf 3 Jahre, somit bis 16. Oktober 1897, angemeldet.

Kenzingen, den 9. Oktober 1894.

Großh. Amtsgericht. Beck. Kiel. : | [40771]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen :

1. sub Nr. 47: Fabrikant Emil Holle, In- haber der Firma F. Maßmann in Kiel, 1 ver- siegeltes Paket mit angeblich 11 Mustern zu Leisten- modellen und Ornamenten, Fabriknummern LXXXIV, I R N, LXXXVLIT LXXXIX, 84, 85, 86, 87 und 88, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre, ange- meldet am 5. Oktober 1894, Vormittags 11 Uhr

20 Minuten. E

T1. ad Nr. 17: Die Firma F. Maßmann in Kiel hat für die unter Nr. 17 eingetragenen 7 Muster zu Leistenmodellen bezw. Ornamenten die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre an- gemeldet. Kiel, den 6. Oktober 1894. |

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Königs-Wusterhausen. [42641] In unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 2. Firma Oskar Liepmann, ein versiegeltes Packet mit 3 Modellen für Goldleiften, Fabrik- nummern 343, 346, 347, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Ok- tober 1894, Bormittags 10 Uhr. Königs-Wusterhausen, den 18. Oltober 1894, Königliches Amtsgericht.

Landsberg a. W. [41015] In unser Musterregister ist heute eingetragén : Zu Nr. 7. Bildhauer Bernhard Ruuze aus Laudsberg a. W. in Firma Bernh. Runze hat für das unter Nr. 7 eingetragene Muster eines Holz- Schrankgesimses die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre angemeldet.

Landsberg a. W., den 9. Oktober 1894,

__ Königliches Amtsgericht.

wt a

Landsberg a. W. [41712] In unfer Musterregifter ist heute eingetragen : Nr. 25. Bernh. Runze, ein versiegelter Um-

{lag mit Abbildung von vier Möbelauffäßen bezw.

Möbelverzierungen, Fabriknummern 310, 320, 330,

340, Modell für plastische Aeene Schußfrist

drei Jahre, angemeldet am 11. Oktober 1894, Nach-

mitiags 4 Uhr 30 Minuten.

Landsberg a. W., den 12. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

Langenberg. [41934] In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 27. Firma Triep «& Gronemeyer in Neviges, Umschlag mit zwei Mustern für Gewebe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 10, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. Oktober 1894, Vormittags 11 Uhr.

Langenberg, den 15. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

Langenselbold. [40089]

In das. Musterregister ist eingetragen :

Zu Nr. 39. Die Firma Heinr. u. Aug. Brüning zu Hauau, als Rechtsnachfolgerin der S I+ Brüning u. Sohn zu Langeudiebach, at für die am 27. September 1888 angemeldeten Flächenmuster, Nrn. 971, 973, 976, 977, 981, 982, 983, 1024, 1026, deren Schubfrist auf Grund der Anmeldung vom 1. Oktober 1891, Vormittags 8 Uhr, auf drei Jahre verlängert ist, die Ver- längerung der Schußfrist um weitere drei Jahre an- gemeldet am 1. Oktober 1894, Vormittags 103 Uhr. Eingetragen am 4. Oktober 1894.

Langenselbold, am 4. Oktober 1894,

Königliches Amtsgericht. Spindler.

Langenselbold. [41710]

In das Musterregister ist eingetragen :

Zu Nr. 71. Die Firina Heinr. u. Aug. Brü- V zu Hanau als Nechtsnachfolgerin der Firma I. Brüning u. Sohn zu Langendiebah hat für die am 9. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, angemel- deten Flächenmuster Nrn. 2172, 2177, 2178, 2182, 2197 2198) 2212/2214, 2227, 2228, 2237, 2938. 2244, 2259, 2261 die Verlängerung der Schußfrist um drei Jahre angemeldet am 8. Oktober 1894, Nachmittags 1 Uhr. Eingetragen am 10. Oktober 1894.

Langenselbold, am 10. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. SpindtÎer.

Langenselbold. [44338]

In das Musterregister ift eingetragen:

Zu Nr. 40 die Firma Heiur. u. Aug. Brüning zu Hanau als Nechtsnachfolgerin der Firma I. Brüning u. Sohn zu Langendiebach, hat für das am 29. Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr, angemeldete Flächenmuster Nr. 1069, dessen Schußfrist auf Grund der Anmeldung vom 26. Oktober 1891 um drei Jahre verlängert i}, die Verlängerung der Schußfrist um weitere drei Jahre angemeldet am 25. Oftober 1894, Vormittags 11 Uhr. Eingetragen am 26. Oktober 1894. :

Langenuselbold, am 26. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. Spindler.

Lengsfeld. [41931] In unser Musterregisier ist eingetragen worden : Nr. 8. Firma Porzellanfabrik Stadtlengs-

feld, Koch & Schnorr in Leng®sfeld, 7 Muster

für Porzellan- und porzellanartige Waaren, als

Kaffeeservice, besteht aus Kanne, Zuckerdose und

Milchgießec, Jugs, Zucker u. Sahnegießer, Thee-

kanne, Vafe, Kompotière, 2 theilig, Kompotière,

3 theilig, plastishe Erzeugnisse, versiegelt, Fabrik-

Nrn. 44, 258, 29, 272, 315, 583, 584, Squßfrist

3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1894, Vor-

mittags 10 Uhr 10 Min.

Lengsfeld, am 13. Oktober 1894. Großherzoglich S. Amtsgericht. Limbach îï. S. [42163]

Im hiesigen Mustershußregister ist eingetragen worden:

Nr. 239. Firma Aug. Mann in Oberfrohna, ein vershlofsenes Kuvert, enthaltend Abbildungen von dret kunstgeschmicdeten Ständern, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1894, Vormittags §12 Uhr.

Limbach i. S., am 15. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. Su

Lübben. i: [43114]

In unser Musterregister ist unter Nr. 3 ein- getragen : ;

Drechslermeister W. Charles in Lübben N.-L, 6 Modelle für plastishe Erzeugnisse und zwar für Haarshmuck aus Zelluloid Nr. 1—6 in einem Paket, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18, Oktober 1894, Vormittags 11 Uhr.

Lübben, den 20. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Merzig. [41522

Im hiesigen Musterregister ift eingetragen :

Nr. 86. Firma Villeroy et Boch, Steingut- fabrik Mettlach, angemeldet am 5. Oktober 1894, Nachmittags 4 Uhr, ein versiegelter Umschlag, ent- haltend die Abbildungen der Muster Nr. 740, 743, 744 und 745 zur Dekorierung von Bechern und Füllungsplatten, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, eingetragen zufolge Verfügung vom 12. Ok- tober 1894 am 12. Oktober 1894.

Merzig, den 12, Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. T.

Mittweida. [44586]

In das hiesige Musterregister ift heute eingetragen worden :

Nr. 49. Firma J. G. Rüdiger «& Söhne in Mittweida, ein ver]chlossenes Paket mit 17 Mustern Zephyr Panama 5010, 5011, 5012, 5013, 5014, 5015, 5907, 95508, 5509, 5510, 5611, 5512, 5513, 5514, 5515/5516, 5517, 16 Mustern Zephyr Phantasie, Nrn. 6007, 6008, 6009, 6010, 6011, 6012, 6013, 6014, 6015, 6016, 6017, 6018, 6019, 6020, 6021,

6022 und 4 Mustern Zephyr Mufsseline, Nrn. 7000,

7001,

7002, 7003, Flähenerzeugniß, Schußfri

Fadre, angemeldet am 13. Oktober 1894, Nee E

Mittweida, am "6. Oktober 1894.

Ae Tnbtgeriht,

ilian.

3 2

Mittweida. [44587] L Qn das hiesige Musterregister ist heute eingetragen orden :

Nr. 50. Firma Backofen «& Sohn in Mitt- weida, ein vershlossenes Paket mit 6 Mustern R 202, 204, 211, 231, 232, 234, 7 Mustern Piqué faconné Nr. 48, 49, 50, 51, 54, 99, 60, und 4 Mustern Piqué f. gestreift Nr. 17, 18, 19, 20, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Oktober 1894, Nachm. 324 Uhr.

Mittweida, am 20. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. Kilian.

Neuhaldensleben. [41519]

In unser Musterregister is heute für die Firma Hugo Loni & Co. in Neuhaldeusleben ein- getragen :

bei Nr. 105: die Schußfrist für die Muster mit den Nummern 1795, 1801, 1803, 1808, 1809 wird um 3 Jahre verlängert, :

bei Nr. 128: die Schußfrist für die Muster mit den Nummern 1893, 1894 þ, 1900, 1902, 1903 wird um 3 Jahre verlängert.

Neuhaldensleben, den 11. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. NeusalIz a. Q. [42907]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 67. Eisecnhütten- und Emaillirwerk (28. von Krause) zu Neusalz, 2 Muster für Uhrgewichte igur A und B, offen, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oftober 1894, Nachmittags 3 Uhr.

Neusalz a. O., den 20. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

Niesky. : E {41266}

In unser Musterregister ist eingetrage : Nr. 3. E. Wendt jun. in Niesky, Zeichnung eines Junkers und Edelfräuleins, Muster für Slätenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Oktober 1894, Mittags 12 Uhr.

Niesky, den 9. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

Norden. [42904]

In das hiesige Musterregister ist für die Firma Julius Meyer & C°_ zu Norden sub Nr. 111 eingetragen :

1 Paket, enthaltend Muster zu: 4 Offengitter- thüren, Fabrik-Nrn. 233 und 233 a, 253 a, 253 e und 253 þb, 4 Offengitterthüren, Fabrik-Nrn. 254 c, 294 b, 251 a und 238, 3 Einfaßöófen, Fabrik-Nrn. 242, 246 und 255, 1 Grabgitter, Fabrik-Nr. 52, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1894, Vormittags 1124 Uhr.

Nordez, den 17. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

Prettin.

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 10. Annaburger Steingutfabrik. Adolph Heckmann in Aunaburg, drei Photographien von Hanshaltungsgegenständen, versiegelt, plaftishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 206, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1894, Vormittags 85 Uhr.

Prettin, den 11. Oktcber 1894.

Königliches Amtsgericht.

[41521]

Reichenbach i. Schles.

In unser Musterregister ist heut worden :

Laufende Nummer 65. Firma Mechanische Weberci Th. Zimmermann in Gnadenfrei, angemeldet am 2. Oktober 1894, Vormittags 94 Uhr, ein versiegeltes Packet, Flächenmuster mit Dessins für Wollstoffersaßz, Zwirnstoff und Wollimitation, versehen mit den Geschäftsnummern: 1688, 1689, 1690, 1691, 1692, 1693, 1694, 1695, 1970, 1971, 1972, 1973, 1774, 1775, 1776/1777, 4201, 4241. 4261, Schußfrist 3 Jahre, vom 2. Oktober 1894 bis 2. Oktober 1897.

Reichenbach u. E., den 2. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

[39272] eingetragen

{44033} eingetragen

Reichenbach i. Sehles.

In unser Musterregister ift heute worden : /

Laufende Nr. 66. Firma Christian Dierig in Oberlangenbielau, angemeldet am 24. Oktober 1894, Vormittags 10 Uhr, ein versiegeltes Packet, enthaltend 17 Flächenmuster mit Dessins für Taschen- tücher-, Borden-, Züchen-, Atlas-, Drell-, Köper- und Jaquardzüchen-Gewebe mit den Geschäftsnummern 31291, 31292, 31293, -31294, 31295, 31296, 31297, 31298, 31307, 31309, 31408, 31409, 31410, 31411, 31412, 15, 16, Flächenmuster, Schußfrist drei Fahre, vom 24. Oktober 1894 bis 24. Oktober 1897.

Reichenbach u. E., den 24. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

Reichenbach i. V. [44704] In das Mustershutregister ist eingetragen worden : Nr. 122. Johann Seyferth & Co. in Reichen-

bach. Sieben offene Pakete, enthaltend:

A. 50 Muster halbwollene Konfektionsftoffe Nr. 31548, 31558, 31560, 31561, 31563, 31564, 31566, 31568, 31616—31623, 31639—31664, 31669—31672, 31675, 31677, 31678 und 31681,

B. 50 Muster halbwollene Konfektionss\toffe Nr. 31824—31837, 31840, 31842—31845, 31847, 31848, 31851—31853, 31855, 31897—31860, 31863, 31864, 31866—31869, 31872, 31875, 31876, 31904—31915, :

C. 50 Muster halbwollene Konfektions\toffe Nr. 31080—31083, 31459—31464 31478—31483, 31491—31504, 31508, 31510, 31512—31520, 31522 —31526, 31544—31547, ;

D. 50 Muster halbwollene Konfektionsstoffe Nr. 31682—31696, 31698, 31700—31711, 31713, 31715, 31717, 31718, 31720—31723, 31725, 31727, 31729—31733, 31735—31741, :

E. 50 Muster halbwollene Konfektions\toffe Nr. 31742—31745, 31748—31750, 31757—31759, 31784—31823,

F. 50 Muster halbwollene Konfektionsftoffe Nr. 31916—31927, 31929—31966,

_ G, 50 Muster hbalbwollene Konfektions\toffe

Ax ‘Séhubfrist 14 L E Blbdbenretun, niffe, ußzfri ahr. Ungemeldet am 5. - 19%, Nachmitt L lbr ; g Oktober Mr. 123. Moriß Zimmermann in Netzschkau. Ein vers{lossenes Packet, enthaltend 36 Mu a wollene Konfektions\toffe Dess. 4185, 7349, 7439, 7440, 7466 F, 7484, 7442, 7677, 7685/90, 7702, 7707, 7708, 7780F, 7792, 7817 e, 7818 c, 7804, 7820C, 7825 D, 7826D, 7882D, 7892F, 7750, 7701, 7699, 7700, 7706, 7909, 7912 und 3 Muster Thibet Châle Nr. VII1I, XI1Ÿ und XVI, Flähen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre. Angemeldet am 6. Oktober 1894, Vormittags 10 Uhr. Reichenbach i. V., am 26. Oktober 1894. Königlich Sächs. Amtsgericht. | Bügler.

Riesa. [40317] 0 pa Musterregister ift eingetragen bei laufender Mr LoL Firma Lauchhammer, vereinigte vormals Gräfl., Einsiedel’sche Werke in Riesa hat für das unter Nr. 151 eingetragene Muster Kamin-Ein- satz, Fabr. Nr. 245, die Verlängerung der Schußfrist auf weitere fünf Jahre beantragt. Königliches Amtsgericht Niesa, am 3. Oktober 1894. Heldner. Rottweil. In das Musterregister ift eingetragen : Bei Nr. 52, Die Firma Held u. Teufel in Rottweil hat für die unter Nr. 52 eingetragenen Muster für Flächenerzeugnisse die Verlängerung der Schußfrist auf 3 Jahre bis 4. November 1897, Vormittags 9 Uhr beantragt. Den 6. Oktober 1894. K. Amtsgericht. A.-R. Nieß.

[40808]

Rottweil. [40807] In das Musterregister is eingetragen : _Nr. 70. Firma Held u. Teufel in Rottweil, ein das mit 10 Mustern für Gewebe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Damast-Dessu Nr. 80, 81, 82, 340, 341, 342, 343, 344, 345 und 110, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet 6. Oktober 1894, Nachmittags 5 Uhr. Den 6. Oktober 1894. K. Amtsgericht. A.-N. Rueß.

Schönan, WiesenthaL [44337]

Nr. 7957. In das Mustershugzregister wurde unter Nr. 24 eingetragen:

Firma Mechanische Weberei Zell i. W., 1 un- verschlossenes Kuvert mit 4 Mustern bunte Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 370, 380, 390, 400, Jacquard Siamosen in verschiedenen Variationen, aus buntem Baumwollgarn, Schußfrist 3 Jahre, V am 18. Oftober 1894, Nachmittags

Ir. Schönau, den 18. Oktober 1894. Großh. Amtsgericht. Schopf.

Schopfheim. [41933]

Nr. 10539. In das Musterregister O.-Z. 45 wurde eingetragen :

Firma Neflin und Rupp in Wehr, 20 Flächen- muster von wollenen Möbelstoffen mit Fabriknummern 2158 bis 2174, 105, 106 und 107, in zwei ver- \chlofsenen Packeten, angemeldet am 12. Oktober 1894, Nachmittags 5 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Schopfheim, 12. Oktober 1894.

Großh. Amtsgericht. I Müllér.

Schwarzenberg. [40556] In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen

worden : Nr. 123. Firma Rud. Starck in Schwarzen-

berg, ein versiegeltes Packet, enthaltend 22 genähte und geklöppelte leinene Bandspißenmuster, Dessin

3645—49, 3650—53, 3658—62, 3671—78, Muster

für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an-

gemeldet am 4. Oktober 1894, 45 Uhr Nachmittags. Schwarzenberg, am 8. Oktober 1894. Königliches Amtsgericht. Hattaß.

Schwetzingen. [41711] Nr. 19 193. Ins Musterregister wurde eingetragen : O. Z. 21. Firma Max Duffel in Schwetzingen,

ein offenes Padet mit Flächenmustern, Fabriknummer

MD 1—14, enthaltend 9 Brandabdrücke und 5 Theile

einer Zigarrenpackung, Schußfrist 3 Jahre, ange-

meldet am 6. Oktober 1894, Vormittags §12 Uhr. Schwetzingen, den 6. Oktober 1894. Gr. Amtsgericht. Schmid.

Sebnitz. : [42160] In das Musterregister ift heute eingetragen worden : Nr. 100. Firma Heymann «& Nitsche in

Sebnitz unter _ :

a. 1 vershlossenes Packet, angebli enthaltend: 46 Muster für gepreßte Hornknöpfe, Fabriknummern 1208/70, 1208/85, 1208/87, 1208/36, 1206/85, 1206/87, 3841/28, 3841/26, 1206/2, 1206/4, 1207/2, 1207/4 12056/2, 12056/4, 1203/70, 1203/2, 1203/24, 1203/78, 1203/20, 1203/18, 1203/22, 1203/76 5810/2, 5810/4, 5811/2, 5811/4, 3332/0, 4821/95, 8802/96, 4854/97, 8802/98, 8802/99, 4854/100, 4854/70, 4854/72, 4854/26, 4854/28, 4854/30, 1122/70, 1122/72, 1122/83, 1122/81, 1122/48, 1122/50, 1122/76, 1122/78,

b. 1 verschlossenes Packet, angebli enthaltend 46 Muster für gepreßte Hornknöpfe, Fabriknummern 1207/76, 1207/72, 1207/81, 1207/83, 1208/78, 8802/54, 8802/70, 8802/72, 8802/50, 8802/48, 8810/76, 8810/72, 8810/87, 8810/36, 8810/81, 8809/70, 8809/78, 8809/85, 8809/83, 8809/35, 4834/70, 4834/72, 4834/74, 4834/78, 4834/76, 4855/12, 4855/10, 4855/18, 4855/20, 4855/70, 4855/72, 4855/16; 4855/14, 4855/22, 4855/24, 4854/32, 4854/37, 4854/38, 4857/33, 4857/34, 4857/38, 4857/26, 4857/28, 4857/35, 4857/36, 4857/37, ; :

plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 11. Oktober 1894, Nachmittags £4 Uhr.

Sebnitz, am 13. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. Dr. Krüger.

Sebnitz. [43787] In das Musterregister ift heute eingetragen worden : Nr. 101. Siebwaarenfabrikant Carl Guftav Richter in Sebnitz, 1 vershlofsenes Kuvert, angeb- lih enthaltend: 1 Muster für einen Tabaköpfeifen- kopfrost, plastishes Erzeugniß, Nr. 191, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Oktober 1894, Vor- mittags 9 Uhr.

Sebnitz, am 23. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. Dr. Krüger.

Sorau. [42640] Seitens des unterzeichneten Gerichts ist in das Musterregister unter Nr. 55 Folgendes cingetragen worden : Firma J. G. Frenzel zu Sorau (Nr. 4 des Gesellschaftsregisters), ein versiegeltes Packet mit einem Muster für Jacquard - Tischzeuge nebst Servietten, Dessinnummer 352, für Flächenerzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. Ok- tober 1894, Vormittags 9 Uhr 4 Minuten. Sorau, den -18. Oktober 1894.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 1TT. Stuttgart.

[42905] In das Musterregister ift eingetragen : Nr. 18. Firma Behr «& Vollmöller in Vaihingen a. F. T. ein versiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster gestreifte Trikotstoffe, IT. ein do., enthaltend 48 Muster gestreifte Trikot-

stoffe,

f x IT. ein do., enthaltend 28 Muster gestreifte Trikot- offe,

IV. ein do., enthaltend ein Muster eines weiß- baumwollenen Touristenhemds mit farbigem Band, und einer braunen Trikot-Unterjae mit farbigem Band, sämmtliche Flächenmuster, Fabriknummern 300—303, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1894, Vormittags 8 Uhr.

Stuttgart, 19. Oktober 1894.

K. Amtsgerit Amt. Vischer, Landgerichts-Rath. Velbert. [42158]

In das- Musterregister is eingetragen :

Nr. 26. Rudolf Mohr, Fabrikant zu Velbert, ein vierkantiges m mit Plastisher Auf- \hrift und Verzierungen, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 15. Oktober 1894, Vormittags 9 Uhr 20 Minuten.

Velbert, den 15. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

Waldenburg i. Sachs. [42162]

In das Mutkterregister ist eingetragen :

Nr. 21. Firma: Heiurich Pähßmanu in Wal- denburg, ein vershlossenes Paket mit Muster von zwei Frauenstrümpfsen in glatten und Phantasie- Dessins, insbesondere rücksihtlih des Langschnittes des Stoffes der nah diesem Schnitte auf Rund- stühlen zu fertigenden Strumpfwaaren, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1894, Nachmittags §3 Uhr.

Waldenburg in Sachsen, am 16. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. Bamberg.

Waldkirch, Breisgau.

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 9885. Nr. 4. Firma Gütermann & C°_ in Waldkirch-Gutach, 1 Packet mit 22 Mustern für gewickelte Seide, sogenannte Idealseide, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 20. Oktober 1894, Nach- mittags 54 Uhr.

Wealdkirch, den 20. Oktober 1894.

Großh. Bad. Amtsgericht. Urnau.

[44335]

Zittau. Ï [44706]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 781. Firma O. Heugstenberg in Mittel- weigsdorf, ein versiegeltes Paket mit zchn Muftern für Matten und Läufer aus gedrehter Kokosfaser, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 30, 31, 32, 33, 34, 35, 340, 341, 345, 347, Schußfrist drei Jahre, Ie am 4. Oktober 1894, Nachmittags

Ÿ

Nr. 782. Firma C. A. Preibisch in Reichenau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halb- wollener Kleider- und Unterrockstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 3579—3628, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. Oktober 1894, Vormit- tags 9 Uhr.

Zittan, den 30. Oktober 1894.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Eifold.

Konkurse.

Ueber das Vermögen der Handels eselswalt

[44594]

W. Strohmeyer « C°_ hier, Putbuserstraße 17, ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem König- lihen Amtsgericht I das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Brinckmeyer hier, Magde- burgerstraße 14. Erste Gläubigerversammlung am 26. November 1894, AGUMLEAS 1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 27. Dezember 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 27. Dezember 1894. Prüfutbsterurin am 25. Ja- nuar 1895, Mittags 12 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Berlin, den 30. Oktober 1894.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[44608] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Max

irschfeld (eingetragene Firma) in Berlin, Sir lanersir. Nr: 93, ist heute, Nachmittags 123 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeriht T das Konukurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Schiefer- decker hier, Wallnertheaterstr. 26/27. Erste Gläu- bigerversammlung am 22. November 1894, Vormittags 11} Uhr. Offener Arrest mit An-

1894. Frievridstr be 13 Hof Flügel C. part. Sa 1 36

e aße 13, Hof, el C., Saal 36. Berliu, den 30. Oktober 1894.

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83. [44627] Konkurs. __ Ueber das Vermögen des Kanfmanns Otto Schnhmacher, Höbe 7 und 8 hier, ift heute, am 29. Oktober 1894, Mittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Mielziner, Steinthorpromenade 8 hier,- ist zum Konkursverwalter ernannt. Der ofene Arrest is erkannt. Anmelde- frift bis 24. November 1894; Anzeigefrift bis 22. No- vember 1894. Erste Gläubigerversammlün am 283. November 1894; allgemeiner Prüfungs- termin am 15. Januar 1895, Vormittags 107 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte, Ab- theilung VI, Zimmer 41, hieselbst. Braunschweig, den 29. Oktober 1894. L. Müller, Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[44647] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Haundelêmaununs Nah- mann Moise genannt Moriß Janower, Aller- straße 11 hierselb} wohnhaft, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Scherer hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. No- vember 1894 eins{chließlich. Anmeldefrist bis zum 30. November 1894 einschließlich. Erste Gläu- bigerversanmnlung: 20. Novbr. 1894, Vorm. 11} Uhr, allgemeiner Prüfungstermin : 18. Dezbr. 1894, Vorm. 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9,

Bremen, den 24. Oktober 1894.

Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[44782] __ Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirths Wilhelm Christian Albrecht Jaufen in Bremerhaven, am Hafen 69, ist heute, am 29. Oktober 1894, Nachmittags 42 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Weymann in Bremerhaven. An- meldefrist: bis zum 1. Dezember 1894 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch , den #8, November 1894, Vormittags 9+ Uhr. Prüfungstermin: Mittwoch, den 12. Dezember 1894, Vormittags 97 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Dezember 1894 einschließli.

Bremerhaven, den 29. Oktober 1894.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Lindemann. [44619]

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Friedrich Kockrow zu Charlottenburg, Span- dauerstraße 21, ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift der Kaufmann W. Goedel jun. zu Charlottenburg, Kur- fürstenftraße 108 a. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 19. November 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 22. November 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 30. November 1894, Vormittags 113 Uhr, Spreestraße 3b., 1 Treppe, Zimmer 57.

Charlottenburg, den 30. Oktober 1594.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

{44603] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Moriß Friedrich Hommel in Chemnitz (Hain- straße 10) ift gestern, am 29. Oktober 1894, Nach- mittags ò Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Hösel in Chemniß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. No- vember 1894. Anmeldefrist bis zum 30. November 1894. Erste Gläubigerversammlung den 22. No- vember 1894, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 31. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr.

Chemnitz, den 30. Oftober 1894.

__ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts daselbst : Aktuar Hennings.

[44644]

Ueber den Nachlaß des am 18. Februar 1894 vêrstorbenen vormaligen Todteubettmeisters Jo- hann Gottlob August Krause in Trachenberge wird heute, am 29. Oktober 1894- Vormittags §10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Nathsauktionator Canzler hier, Pirnaischestraße 33, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 22. November 1894 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung sowie allge- meiner Prüfungstermin am 30, November 1894, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 22. November 1894, Königliches Amtsgeriht Dresden. Äbtheilung Tb,

Bekannt gemacht dur: Sekretär Hahner, Gerichts[chreiber.

[44620] Konkursverfahren.

Ueber das Verinögen des Kaufmauns Johann Peter Hansen, in Firma Val. Christiauseu's Nachfl. in Flensburg, Glücksburgerstraße 6, ift heute, am 29. Oktober 1894, Nachmittags Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Buch- halter Chr. L. Voigt in Flensburg, Johanniskirh- hof 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Ver- walter und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- Ges beim Amtsgericht bis zum 31, Dezember 1894. Erste Gläublormersanumtnng: Sonnabend, 24. No- vember 1894, Vormittags LO0è Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: Sonnabend, den 26. Januar 1895, Vormittags 10 Uhr, im unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer 29 des Gerichts-

gebäudes. Flensburg, den 29. Oktober 1894. Königlidbes Amtsgericht. Abtheilung 1IV. Veröffentlicht: Casten, / Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44599] Konkursverfahren. ;

Ueber das Vermögen des Klempnuermeisters Carl Schrempel zu Friedland bei Waldenburg ist heute Vormittags 8 Uhr 55 Minuten das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter Kaufmann Heinrich Zeuner zu Alt-Friedland. Anmeldefrist bis 15. De-

igepfliht bis 17. Dezember 1894. Frist zur An- } O der Konkursforderungen bis 17. Dezember *

zember 1894. hlternin 23, November 1894, Vormittags AUL Uhr. Prüfungstermin am

Frbfivaermia am 17, Januar 1895, | 13. Januar

Offener À uar 1895, ift bis ener Urr f Friedland, Sea B

tober 1894. : Königliches Amtsgericht.

[44623] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bartisclers D

Se Ectermaun, alleinigen Inhabe! irma B S. Ecfermann «& Sohn, zu

burg, Hammerlandstraße 220, wird eute, N mittags 1i Uhr, Konkurs eröffnet. Berat Y halter S. Emden, große Bleichen 5. Arreft mit Anzeigefrist bis zum 19, November d. F. [OLAd, Anmeldefrist bis zum 5. Dezember d. F. ein- shließlih. Erste Gläubigerversammlung d. 20. No- Es M Ee Vorm, Et Ubr. Allgemeiner rüfungstermin d. + Dezember dss. »0 Vorm. 107 Uhr. s (0 E Amtsgeriht Hamburg, den 29. Oktober 1894,

Zur Beglaubigung: Holt e, Gerichtsschreiber. [44622] Konkursverfahren. i Ueber das Vermögen des " Auktionators, Taxators und Händlers Abraham gent. Adolf Seligmann zu Hamburg, kleiner Burftah 3, früher in Firma J. Seligmann & C°_ in Sege- berg und hierselb, wird heute, Nachmittags 14 Übr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter G. D. Herwig, Knochenhauerstr. 8. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. November d. J. ein- s{ließlich. Anmeldefrist bis zum b. Dezember d. F. eins{ließlich, Erste Gläubigerversammlung d, 283, November d. J., Vorm. 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin d. 21. Dezember d. J., Vorm. 10 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 29. Oktober 1894. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[44789] Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanns Ferdinand Zweig zu Kattowiß ist am 27. Oktober 1894, Nachmittags 54 Uhr, eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Badrian zu Kattowiß. Konkurs- forderungen find bis zum 2. FSanuar 1895 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerver- fammlung am 19, November 1894, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 21, Januar 1895, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr, 17. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2, Januar 1895.

Kattowitz, den 27. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

[44617] Konkurseröffnung.

In dem nachstehend bezeichneten Konkurse ist der Eröffnungsbesluß ergangen.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auc die Verpflichtung auferlegt, von dem Besi der Sache und von den Forderungen, für welche le aus der Sache abgesonderte Befriedigung Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zu dem unter 7 bemerkten A Anzeige zu machen.

1) Konkursgericht : K. Amtsgericht Ludwigsburg.

2) Name, Stand und Wobnort des Gemein- \{uldners: Hahn, Jacob, Bierbrauer u. Wirth in Markgröningen.

3)_ Tag und Stunde der Konkurseröffnung: 29. Oftober 1894, Nachmittags 54 Uhr.

_4) Name, Stand und Wohnort des ernannten Konkursverwalters: Amtsnotar Traub in Mark- gröningen.

95) Tag, an welchem die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei dem Konkursgericht endigt: 26. November 1894.

6) Termin vor dem Konkursgericht :

a. zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung

ezeihneten Gegenstände: 5. Dezember 1894, Nachmittags 3 Uhr,

b. zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: 5, Dezember 1894, Nachmittags 3 Uhr.

7) Tag, an welchem die Frist zur Anzeige bei dem Konkursverwalter endigt: 26. November 1894.

Z. U.: Gerichtsschreiber La uer.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Schumann (in Firma J. A. Meißner) zu Magdeburg, Olvenstedterstraße Nr. 6, ist am 26. Oktober 1894, Mittags 124 Uhr, der Konkurs eröffnet und der offene Arrest erlassen. Konkurs- Verwalter: Kaufmann Ottomar Schaffhirt hier. Anzeige- und Anmeldefrist bis 1. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung am 23. November 1894, Vormittags 10} Uhr. Prüfungstermin am 19. Dezember 1894, Vormittags 11 Uhr. Königliches Amtsgericht zu Magdeburg. Abth. 6.

[44595] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Goldarbeiters Gustav Aßmus zu Magdeburg, Grünearmstraße 18a., ift am 29. Oktober 1894, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Konkursver- walter: Berufsgenossenschafts-Sekretär Forke hier. Anzeige- und Anmeldefrist bis 3. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung am 30. No- vember 1894, Vormittags 107 Uhr. Prüfungs- termin am 21, Dezember 1894, Vormittags 11 Uhr. ; Königliches Amtsgeriht zu Magdeburg. Abth. 6.

[44628] K. Württ. Amtsgericht Nürtingen. Ueber das LWermögen des Metgers Albert Walter und dessen Ehefrau Emma, Rene Ernst, dahier, ist heute, Nachmittag 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und es ist Amtsnotar K in Neckarthailfingen - zum Konkursverwalter ernannt worden. Anzeigefrist des § 108 d. K.-O. und An- meldefrist wurden auf 30, November 1894, der Wahl- und Prüfungstermin auf Samstag, den S. De zember 1894, Vormitt. 10 Uhr, anberaumt. Den 27. Oktober 1894.

Gerichtsschreiber (Unterschrift).

[44614] Konkursverfahren. : Ueber das Vermögen des Kanfmanus C Pete in Penig wird heute, am 29, Oktober achmittags 5 Uhr, das Konkurdverfahren er Rechtsanwalt Dr. Rüde in

[44066]

Konkursverwalter :