1894 / 259 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

44813] Bekanutmachung. Das Königliche A Kempten hat unterm , Mittags 114 Uhr, über das Vermögen der sterseheleute Theodor und Louise in NeGpton auf deren Antrag bei vorliegender blung8unfähigkeit den Konkurs eröffnet und den tsanwalt Herrn Johann Nepomuk Staubwasser în Kempten als Konkursverwalter aufgestellt, offenen Arrest erlassen, die Anzeigefrist bis 15. November 1894 und den Termin zur Anmeldung der Konkurs- tenagen bis 20. November 1894 einschließlich stimmt; ferner zur E Ealesiung der Konkurs- gläubiger über die etwaige Wahl eines anderen Ver- walters, über die Bestellung eines Gläubigeraus- \chusses vnd über die in §8 120 ff. der K.-O. be- zeichneten Fragen, sowie zur Prüfung der angemel- deten Forderungen Termin auf Freitag, den 30, November 1894, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 7, anberaumt. Kempten, am 30. Oktober 1894. Der Gerichts\chreiber : (L. S.) Hofmann, geshäftsl. Kgl. Sekretär.

[45019] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmanns Fran Bulik zu Königshütte, Menzelstraße Nr. 13, ist heute, am 30. Oktober 1894, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Heinrih Faerber zu Königshütte. Erste Gläubiger- versammlung den 28, November 1894, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 12, November 1894, F Nage 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 17. November 1894. Anmeldefrist bis 30. November 1894, Zimmer Nr. 4.

Königshütte, den 30. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

[44845] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Wittwe Johann Leister, geb. Johanna Nichter, Althändlerin in Metz, Meßtgerstr. 37 und Gartenstr. 7, wird heute, am 29. Oktober 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Der Kaufmann Theodor Großwendt in Meh wird zum Konkursverwalter ernannt. Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 10. Dezember 1894. Erste Gläubiger- versammlung den 27. November 1894, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin Dienstag, den 18, Dezember 1894, Vormittags 9 Uhr.

Kaiserliches Amtsgericht zu Met.

[44836] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Nichard Schmidt in Mewe i|st am 27. Oktober 1894, Mittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zun Konkursverwalter ist der Restaurateur Carl ehmann in Mewe ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. November 1894. An- meldefrist für Konkursforderung bis zum 17. De- ember 1894. Termin zur Beslußfafung über die

ahl eines anderen Verwalters, sowie zur Be- tellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände ift auf den 27. November 1894, Vormittags 1A Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19, De- zember 1894, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier anberaumt.

. Mewe, den 27. Oktober 1894.

Hensel,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [45018] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wirthes Josef Enderlin in Mülhausen, Sinnegafse 13, ist heute, am 29. Okto- ber 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsagent Wurmser hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung am 29, November 1894, Vormittags LO0 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 20. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 14. N. 30/94.

Mülhausen, den 29. Okrober 1894.

Der Gerichts\hreiber: J. V.: Hansen.

[44847] Königl. Württ. Amtsgericht Nagold. Konkurseröffnung.

Veber das Vermögen des Wilhelm Frirk, Tuch- machers, in Altensteig Stadt wurde heute, am 27. Oktober 1394, Nachmittags 54 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Gerichtsnotar Dengler in Altensteig. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist für Konkursforderungen 17. November 1894, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin 19, November 1894, Nachmittags 27 Uhr, in Altensteig.

Den 27. Oktober 1894.

Gerichtsschreiber: Heckmann.

[44829] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Felix Siegmund, Inhabers der Firma: „Conusftautin Rudzkis Nchf. Felix Siegmund“, zu Neisse ist heute, am 30. Oktober 1894, Nachmittags 5 Uhr 35 Minuten, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Heinrih Krumbhaar zu Neisse. Anmeldefrist bis zum 18. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung den 27. November 1894, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den S, Januar 1895, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 9. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Dezember 1894.

Neisse, den 30. Oktober 1894.

Hedcker, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44872] Konkurseröffnung. Ra Bs Älan t e Bau- o S reiner ugust Fohann zu ossenhaus, Gde. Höhscheid, ist durh Beschluß des Königlichen Amtsgerichts, V., Solingen vom 29. Oktober 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Verwalter is der Rechtsanwalt Dr. Noest zu So- lingen ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. November 1894. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 23. November 1894 einschl. Erst. Bläubigerverjammlung 29,.November 1894, Nachmittags 35 Uhr. Allgemeiner Prüfungs-

termin 29. November 1894, Nachmittags

33 Uhr, im Gerichtsgebäude in Solingen. Solingen, den 29, Oktober 1894.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, V. :

Krämer, Assistent.

ate V : öffnung des Konkursverfahreuns.

Ueber das Vermögen des Tischlers Dezaun Fock in Brokdorf ist am 30. Oktober 1894, Nach- mittags 125 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Brandkommissar Johann Jochims in Brokdorf. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. November 1894. Anmeldefrist bis ebendahin. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 30, November 1894, Vormittags 11 Uhr.

Wilster, den 30. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

[44818] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Heimaun, in Firma Julius Heimann zu Altdamm, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 9. Oktober 1894 angenommene Zwangsvergleih durch rehtékräftigen D von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Altdamm, den 27. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

[44848] Konkursverfahren. i

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lederhäundlers Max Peritß hierselbft, Linien- straße 41, angeblich flüchtig, Geschäftslokal Linien- straße Nr. 231, ist infolge Schlußvertheilung nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 26. Oktober 1894.

Hoyer, Gericztsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81. [44835] Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschast Spielhagen & C°_ hier, Leipzigerstraße 19 und Potsdamerstraße 114, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und event. zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die Vergütung des Gläubigerautschusses Schlußtermin auf den 28, November 1894, Nachmittags A1 Uhr, vor dem Königlichen Amts- erihte I hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berliu, den 29. Oftober 1894.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[44834] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwaarenhäundlers Reinhold Neumann zu Rummelsburg, Kantstraße 46, ist heute infolge Vertheilung der Masse aufgehoben worden.

Verlin, den 18. Oktober 1894.

Benn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11. Abtheilung 17.

[44869] K. Amtsgericht Besigheim.

Das Konkursverfahren gegen Jacob Schube, Schreiner in VBönnigheim wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und nah Vollziehung der Schluß- vertheilung durch Gerichtsbeschluß von heute für aufgehoben erklärt.

Den 29. Oktober 1894. |

Megerle, Gerichtsschreiber K. Amts8gerichts.

[44863]

Das Liquidationsverfahren über den Nachlaß des Kaufmauns Hermaun Theodor Focke hier- selbst ist auf Grund § 189 K-O. durch heutigen Beschluß des Amtsgerichts eingestellt.

Bremezt, 31. Oktober 1894.

Der Gerichtsschreiber: Sted e. [44838]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Baumeisters Gustav Hildebrand zu Charlotten- burg wird mangels einer den Kosten des Ver- fahrens entsprechenden Konkursmasse eingestellt.

Charlotteuburg, den 30. Dfktober 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5.

[44865]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers Heinrih Krieg hierselbst wird auf Grund des § 190 d. K.-VD. eingestellt, weil sich herausgestellt hat, daß eine zur Deckung der Kosten des Verfahrens auêreihende Konkursmasse nit vor- handen ist.

Dessau, den 29. Oktober 1894.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. (gez.) Gast. __ Ausgefertigt :

Dessau, den 29. Oktober 1894.

Der Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts : (L. S) Schumann, Sekretär. [44823] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Kluth, in Firma E. Kluth vorm. W. Czarnowski, in Dirschau ist in- folge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vor- {lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 23, November 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbs, Zimmer Nr. 5, anberaumt. Der Vergleichs- vorshlag und die Erklärung des Gläubigera:18- \{chusscs sind auf der Gerichtsschreiberei T11 zur Ein- ficht niedergelegt. III. N. 3./93.

Dirschau, den 29, Oktober 1894.

Gerichts\{reiber des Königlichen Amt8gerichts.

[44862] Konkur®verfahren.

In dem E über das Vermögen des zu Kervenheim wohnenden Wirths und Schuh- machers Johann Heinrih Wehren junior ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Freitag, den 23, November

1894, Nachmittags 4 Uhr, vor dem Königlichen

Amtsgerichte hierselb im Sizungssaale des Rath- hauses bestimmt.

Geldern, den 23. Oktober 1894.

& S,) Kaufmann, Aktuar,

als Geri{htss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44861] Konkursverfahrën.

In dein Konkursverfahren über das Dmden des B Heiurich Pooth zu Kéveläer if zur Ls der nahträglich angemeldeten angen

ermin auf Samstag, deu 10, November 1894, Vormittags A1 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst im Sitzungssaale des Rathhauses eine Treppe hoch anberaumt. Geldern, den 25. Oftober 1894. (L. S8.) Kaufmann, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44839] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschnermeisters August Wiesener zu Greifen- hagen N. 2/91 ift zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Ver- theilung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur

Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver-

werthbaren Vermögensftücke der Schlußtermin auf den 3. Dezember 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kèniglichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Greifenhagen, den 30, Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. [44868] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Pumpenmachers und Kupferschmiedes Lorenz Gilgen zu Elsen-Grevenbroich wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Greveubroich, den 27. Oftober 1894.

Königliches Amtsgericht.

[44819] _ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauklempners Wilhelm Heimberg in Han- nover is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Sonnabend, den 24. November 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zim- mer 126, bestimmt.

Hannover, den 29, Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V. [44831] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Branereibesißers Otto Sudermanun in Cyn- tionischken (Firma Johann Sudermaun) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Heydekrug, den 27. Oktober 1894.

Königliches Amtsgexicht.

(44849) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Gustav Giesel zu Jauer ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdcksih- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Bermögens- stüde der Schlußtermin auf den 26, November 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- liden Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Jauer, den 30. Oktober 1894.

Kuschmißt,

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [44828] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlenhändlers und Fuhrwerksbesißers Os- wald Otte in Jauer wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Jauer, den 30. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

[44837] Konkursverfahren.

Nr. 30 816. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gastwirths Johann Georg Stark dahier wurde nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Vornahme der Schlußvertheilung durch Beschluß Großherzogl. Amtgerichts hier vom Heuti- gen aufgehoben. i

Karlexruhe, den 27. Oktober 1894.

Rapp, : Gerichts\hreiber des Großh. Amtsgerichts.

[44876] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbinders uud Papicrhändlers Alfred Weis zu Antonienhütte is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 26, November 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 17, bestimmt.

Kattowitz, den 27. Oktober 1894.

Bruno,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [44996] Konkursverfahren.

ÎIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gasthofsbesißkers August Rinner zu Treppelu wird auf Antrag des 2. Rinner, und da sämmtliche bekannte Gläubiger ihre Zustimmung er- klärt haben, das Verfahren eingestellt.

Krossen a. O., den 29. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. [44821] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Nachlaß- Vermögen des Schmiedemeisters N. Hahn zu Mertschühß, Kreis e , foll die Ausschüttung der Masse erfolgen. Nach dem auf der Gerichts- schreiberei 1V, immer Nr. 28, ausliegenden Gläu- biger-Verzeichnisse beträgt die Summe der zu be- rücksihtigenden Forderungen M 2492,89 „§4, wozu M 1246,45 y verfügbar find.

Dies wird mit Bezug auf § 139 der Neichs- Konkurs-Ordnung hiermit bekannt gemacht.

Liegnitz, den 31. Oktober 1894.

R. Schurzmann, Konkursverwalter.

[44841] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Max Kinsky zu Marienwerder ist dur Zwangsvergleih beendigt.

Marienwerder, den 30. Oktober 1894.

ch Dehlfke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I.

[44814] Oeffentliche E irm Durch Beschluß des K. Amtégericzts Naila vom 29. September c. wurde der Konkurs über das Ver- mögen der Firma F. R. Einsiedel in Lichten- berg als durch Schlußvertheilung beendet aufgehoben. Naila, am 22. Oftober 1894. ; Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Naila. (Unterfchrift), K. Gerichtsschreiber,

[44871] Veschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlachtermeisters Friß Leefsemann zu Oeyn- hausen wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben; § 151 der Konküurs- ordnung.

Oeynhausen, 26. Oktobér 1894.

Königliches Amtsgericht.

[44827] Bekanntmachung.

In Sachen, Konkurs über das Vermögen des Bernhard Schäfer L. in Volkartshain, steht Termin zur wiederholten Abstimmung über den Zwangsvergleihs - Vorschlag sowie eventuell zur Beschlußfassung über den Antrag des Gemeinschuld- ners auf vorläufige Ausfeßzung des Konkursverfahrens und über die dem Gemeinschuldner fernerhin zu ge- währende Unterstüßung: Donuerstag, 15. No- vember d. J., Nachmittags 3} Uhr.

Ortenberg, am 26. Oktober 1894.

Großh. Amtsgericht. (Unterri)

[44822] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanus Rudolph Bellmann in Lichten- burg wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Prettin, den 23. Oktober 1894

i Königliches Amtägericht.

[44344] Konkursverfahren.

Im Konkursverfahren über den Nachlaß des Optikers Carl Gustav Franke zu Nathenow soll die Schlußvertheilung der Masse vorgenommen werden. Die Summe der zu berücksihtigenden For- derungen beträgt 10 642 M 29 4, der zur Verthei- lung verfügbare Massebestand 1586 4 28 s.

Rathenow, den 31. Oktober 1894.

F. W. Stieyel, Konkursverwalter.

[44866] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Johaun Wolf V. in Eschenrod ist heute nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Schotten, den 31. Oktober 1894.

Der Gerichtss{hreiber Großherzoglichen Amtsgerichts.

[44873] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Carl Lebrecht Weck zu Neuenhof ist der zur Abnahme der S{hlußrehnung auf den 5. November 1894, Nachmittags 4 Uhr, anberaumte Termin aufgehoben und neuer Termin auf den 28, November 1894, Nachmittags 37 Uhr, angeseßt worden.

Solingen, den 30. Oktober 1894.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, V. : Krämer, Assistent.

[44840] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgeriht Waldkirhen hat mit Be- {luß vom Heutigen das unterm 4. Juli l. J. er- öffnete Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannscheleute Andreas und Jfsabella Landshuter in Waldkirchen als durh rechts- kräftigen Zwangsvergleih beendigt aufgehoben.

Waldkircheu, den 30. Oktober 1894. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Waldkirchen.

(L S) ‘Féeim/ K. Sékretär:

[44420] __ Konkursverfahren. _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Siegfried Hanff zu Zielenzig ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 14. November 1894, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 3, anberaumt.

Zielenzig, den 27. Oktober 1894.

Nichter, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanmitmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[44851] Oberschlesischer Kohlenverkehr.

Mit sofortiger Gültigkeit wird die Haltestelle Argeningken des Eisenbahn-Direktions- Bezirks Brom- berg in den oberschlesishen Kohlentarif nah Stationen des Eisenbahn-Direktions-Bezirks Brom- berg u. st. w. mit den im Theil T und 11 dieses Tarifs für die Station Tilsit vorgéschenen Fracht- säßen aufgenommen.

Breslau, den 31. Oktober 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[44874] EStaatsbahn-Personenverkehr.

Am 15. Dezember d. J. kommen für den Personen- und Gepäverkehr zwischen den Stationen der Strecke Heißen— Altendorf a. d. Nuhßr und Steele Nord einerseits und Dahlhaufen Ruhr andererseits neue, theilweise erhöhte Tarifsäße zur Einführung.

Auskunft ertheilen die betheiligten Dienststellen.

Köln, den 28. Oktober 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion Crechtsrheinische).

Verantwortlicher Redakteur : J. V.: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Sch olz) in Bérlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nx. 32.

M 259.

Berliner Körse vom 2. Augerider 1894, Antilich fesigestellte Kurse.

Umrechnungs-Sähe. 1 Frank = 0,80 & 1 Lira = 0,80 #Æ& 1 Lei = 0,80 1 Peseta == 0,80 ff4 1 österr. Gold-Gld. = 2,00 ff 1. Guld, öfterr. W. = 1,70 A 1 Krone österr.-ung. W. = 0,86 #Æ& 7 Guld. südd. W. = 12,00 46 1 Guld. holl. W. = 1,70 & 1 Mark Banco = 1,50 4M 1 Krone == 1,126 H 1 Rubel === 3,20 0A 1-Pesó == 4,00 & 1 Dollar = 4,25 # 1 Livre Sterling = 20,00 6

Wechsel.

Amsterdam, Nott.| 100 fl. do. S100 L Brüssel u. Antwp. | 100 Frks do. do. |100 Frfks Sfandin. Plätze .| 100 Kr. Kopenhagen . . .| 100 Kr. London 1 Æ d 1 £ Lis 1 Milreis |14T.| do. do. |1 Milreis 3M. _ Madrid u. Barc. | 100 Pes. | E O New Vort... (1008 Paris 100 Frks. do. 100 Frks. BUbWPet 7 100 fl. do. E IOO L Wien, öst. Währ.| 100 fl. do. 100 fl. Schweiz. Pläße .| 100 Frks. Italien. Pläße .| 100 Lire do do ¿l 100 Liïé

Et Petersburg 1100 N.

Münz-Duk| ÿ —,— Rand-Duk. | #|—,— Sovergs.y St.|—,— 20 Frks. - St.116,21G 8 Guld. - St.|—,— Dollars p. St./4,18G Imper. pr. St.|—,— do. pr. 500 g f.|—,— Do. Nele... do. do. 500 g|—,— Amerik. Noten)

1000 u.5008— do. fTleine/4,16G do. Cp. z. N.Y./4,165bz G

Belg. Noten .180,95G

Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 3X u. 49/0.

Bank-Disk, / 3

10T.| 5 10T.| 31

2

D 2

4 | ¡4

O

110T.1 E a Elberf. St.-Obl. O S L Essen St.-Obl.1V - e 2e L 41 «do. ./100 N. S. 3M. f #2 Warschau . . . ./100 N. S.8 T.| 4X 1218,45 bz Geld-Sorten und Banknoten. Engl. Bukn. 1 £120,355 bz Frz. Bkn. 100 F./81,10Bkl.f A en .168,65G Jitalién, Nöten .|75,40bz , | eank do. 1899 Nordische Noten|112,40B A As Oest.Bkn.p100fl/164,10bz 1000f[/164,10bz Nuss. do. p.100N|220 75 bz ult. Nov. 220,50à,75 bz

ult. Dez. 219,75 bz

Schweiz. Not. 181,05 bz Zollkupons . . ./324,00bz

L

r

218,25 bz

Tleine/323,70bz

Ausländische Fouds.

Argentinishe5%/oGold-A.|—| fr, do. do. kleine|— do. 43% do. innere|—|

do do. tleine

do. 449% äußere v. 88/—| fr. E

6 el TLe

do da, Uetine|—| sr.

do. do.

Barletta-Loose

Bukarester Stadt-Anl.84/5 do. Do. kleine 5 | do. do. v, 18885 do. do. kleine 5

Buen. Aires 59/gi.K.1.7.91|—| fr.

do. “do. T, do:

do. 43%/Gold-Anl. 8844| 1.6 do. do, fleine'41

Chilen. Gold-Anl. 1889 4 do do. L.4

Chinesishe Staats - Anl. Dân. Landmaunsb.-Ob[. do. do. do. Staats-Anl. v. 86

do. Bodkredpfdbr. gar. | Donau-Reg. 100 fl.-L. .| Egyptische Anleihe gar. .|

Do O Ai, bo Di A

do. do. pr. ult. Nov.

do. Daïra San.-Aul./4 | 15.4.10 Finnländ.Hyp.-Ver.-Aul.|4 | 15.3.9

do. Loose.

do. St.-E.-An!. 1882 do. do.

do. do.

Balingen Loose

alizische Landes-Anleihe| Galiz. Propinations-Anl.| Genua 150 Lire - Loose . Gothenb. St. v. 91 S.-A. Griech. A. 81-84 6°/,i.8.1.1.94| mit lauf. Kupon|

inkl. Kp. 1. 1. 94

mit lauf. Kupon

konf. Gold-Rente |—

do. 100er

do. kleine

do. Mon.-Anl. i.K.1.1.94 mit lauf. Kupon

do. i.Kp.1.1.,94

._ mit lauf. Kupon do.Gld-A.59/6i.K15.12.93 do. mit lauf. Kupon 0 4101298 do. mit lauf. Kupon

do, i.K. 15.12.93 |—

do. mit lauf. Kupon

Holländ. Staats-Anleihe!|: d Komm.-Kred.-L.|:

0,

Ital. steuerfr. Hyp. -Obl. do. do. Nar Be do. do. do. do. Neunte

r

D S

pem pak

S DOL

t

. UOUO

J]

|—|

.

b 2

preis

-

COANL 1

| j j |

N fleine|4

C ra D

Ame

t J] i r A J Res As

F

A,

D Yy

A

5 2A

20000 u. 10000 Fr.

do, ; kleine

Stücke 1000—500 Pef. 100 Pef. 200—100 £ 20 £ 1000—500 £ 100 £ 20 £ 100 Lire 2000—400 M 400 M 2000—400 M 400 M 5000—500 1000—500 M 1000—20 £ 100—20 £ 405 M 1000—200 £ 20400 M. 1000 2000—200 Fr. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr. 2000—200 K&r. 100 fl. 1000—100 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 A 10 Ar: = 30 M 4050—405 M 4050—405 M 5000—500 15 Fr. 5000—100 fl. 10000—50 fl. 150 Lire 800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr. 5000—2500 Fr. 500 Fr. 500 Fr. 500 L 100 £ 20 £ 5000 u. 2500 Fr. 5000 u. 2500 Fr. 500 Fr. 500 Fr. 500 £ 500 £ 100 £ 100 £ 20 L 20 £ 12000—100 fl. 100 fl.

000 Lire 500 Lire 500 Lire

Dtsche N&s.-Aul [1

do. do.

do. do. ult. Nov. Preuß. Kons. Aul Do, DO Do, O do. do. ult. Nov Pr. Sts:-Anl. 6c do. St.-Schdscl Kurmärk. Schldv. Oder-Deichb-Obl Alton.St.A.87.89 Augsb. do. v. 188! Barmer St.-Anl.

do.

d Berl. Stadt-Obl do. do. Breslau St.-Anl do. do. Cassel Stadt-Aul. Charlottb. do. do. Do

do.

Krefelder e D 163,95b ck/ehlauer (S G Düsseldorfer 1876 V0 Do,

do.

215,00 bz Hallesche do. 1836|:

do.

Karlsr. St.-A. 86:

do.

Kieler Königsb. 91 T 1.11

do.

do do, 1892 Magdb. do. 91, 1V d D

Mainzer St.- A. .| do. 88: Mannheim do. 38

do.

do.

Ostpreuß. Prv.-O. Posen. Prov.- Anl. PotsdamSt-A.92/4 RNegensbg. 8

Rheinprov. Oblig.14 | versch.|1000 u. 500] —,—

40,60 bz 40,60 bz 41,00G 41,20bz 41,20bz 34,00 bz

99,40 bz 92,70 bz

99/10G 97,59B

,

tr

28,10bz 94/20G

96,30G 33,00B

33,00B

26,60 bz

35,25G 34,00bz B 35,50G 34,00bz B

30/60bzG 30/60bzG

'

62,75 bz 90,60G 91,50G 83,90 bz

4000. u. 100 Fr.

83,90 bz

H O DI LD Ha rbe O DI H H UO D Hck O O H S TS US TI TS CS r

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staa

B

Fonds und Staats-Papiere. Zf. Z.-Tm. Stücke zu M

1.4,10 5000—200[105,90 bz G

versch. 5000—200|103,40 bz G

S Ke

versch. 5000—200]94,60 bz

—_—-_- t

3000—150/100,40 bz

3000— 300/100,40bz 5000—500|—,— 0/2000—100[99,908 versch./5000—500/99,90G

1113000150 chck

E E, É E E: E 12

P t t Bp Ip

tot

Det

1.1.7 |/2000—100 1.4.10/5000—100

Ot

versch. /5000—500|—,— 2000—200

j Pes 7 Mit

10000 -2 2000—500|—,—

R I

3000—200 13000—200 /1000—200 2000 —200|—

m If S

Cp top

2000—500

t

Rhaman

2000—200|—, 7 |2000—200|—,—

TO H Os r TO TLE TE S Pn tor

Ort

m N

[s 2 »

9

| 10 | |

«

13

50,50 bz (B 90,590 bz G

97,00 bz (G 97,30bz B 96,590bzG 96,75 bz G 31,00 bz G 31,00bz G 63,75 bz G 163,75 bz G

100,00 bzG 110,25G

132,00B 103,90G

56/30 bz (H

95/00bzB

31,60 bz G 31,60bz G

26,00bzB 26,090 bz

30,60bzG

ch)./5000—200]-

9000 —200|—,— 2000— 200 —,— L17000 200|—ck=== 8 [1000—200

e Go t t

000

4

Be

|

A

11.3.9 | Qa | 4 |

3 4 3 3 ) Z

5000—500190,90 bz

Jtal. Rente pr. ult. Nov.! 00 Ae C Karlsbader Stadt - Aul. Kopenhagener do. do. do. 1892| Lissab. St.-Anl. 86 1. 11. do. 100i kleine! Luremb.Staats-Anl. v. 82/4 Mailänder Loose do. A Merikanische Anleihe . .16

1

D 4 3s! 4 4 i

do. do, 87er. do. do. kÉleine|6 | versch.

bo bo P UIE Nov.|

bo D, 18906 | vers do. do. 100er 6 | verf do. H, 20er'6 | vers

Doi: 00: Pr E Nov.| do. Staats-CEisb.-Obl.|5 do. do. kleine/5 Moskaucr Stadt-Anl. 86/5 | Neufchatel 10 Fr.-L. . .|— New - Yorker Gold-Anl. 6 | Norwegische Hypbk.-Obl.|32| do. Staats-Anleihe 88/3 | do. do. kleine/3 do. do. 1892 4 Oest. Gold-Rente . . .|4 Do Doi kleine/4 do do: Vr, Ul Nov.|

do. Papier-Rente . . .44]| 1.2.8 , «(dki 15.11

do. do. do. do. pr. ult. Nov. do. Silber-Rente . . .|4%| do. do. Fleine/4k/ do. a 4% do. kleine/4%! «« dv. pr.Ult. Nov: „Loosev. 1854.

J

o. Kred.-Loose v. 58 .|—|p. Stck ¿4186006 Loe. (041 1.9:11

2 Do: VLCULE Nov.) . Loose v. 1864. . .|—

do. Bodenkredit-Pfbrf./4 Polnische Pfandbr. I—V 43 do. o. N 141 do. Liquid.-Pfandbr. .'4 Portngiel, v. 88/89 4379/6 fr. do. do. fkleine|fr. do. Tab.-Monop.-Anl. 43 Naab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. 25 Röm. Stadt - Anleihe 1.14 do. do. 11.-VIII.Em./4 Rum. Staats-Obl. fund.|5 do. mittel|5

do. Éleine/5

amort. 5

kleine/5

von 18925

kleine

von 1893/9

von 1889/4

fleinc/4

. von 1890/4

. do, von 18914 Engl. Anl. v. 1822/5

do. Fleine5

Í do, von 1859/3

do. konf. Anl. von 1880/4

94,50 bz G

| vers. 5000—150[105,80 bz G

1.4.10 5000—150/103,50 bz B

10 5000—150}94,40 bz G 94,30à,40bz

3000—75 [100,40G

1.4.10/5000—500[103,90B versh./5000—100/100,75G 1.1.7 |5000—100}:01,90et. bz B 1.4.10/5000—200[103,50G 1.1.7 5000—200|100,50G versch.|/3000—200[100,00B

do. do. Ostpreußische . nmersche . . o. s do. Land.-Kr./41 do. i Posensche do.

1.4.10/2000—100/100,10bzG

5000—200[103,75G

Do. O ADEE T [ef. altlands{ch.|3L| 1.1. do. do.

do

5000—500/100,25G

j Do 2000—200/93,50 bz (B 2000 --200193 50 bz G

0/2000—500/104,00G 0/2000—500}100,00G

do. 5000—200|104,25B

1 /3000—100/100,25 bz Ï /5000—100/100/09B

0/2000— 200/103,75B d,

Bn

ugs F pan 0m

l

Q

P

Pm pee prets para derm

P f f O O m ——— 2 SOD

F1 L l l 250

4 |1.

p. Stck

R ORPRRS R.

o in - S4 M E M

ps X. XIIL.-XV, o. Rirdorf. Gem.-A. ostoterSt.-Anl. öneb. G.-A. 91 ;ldv. dBrlKfm. Spand. St.-A. 91 Stettin do. Weimar. do. Westpr.Prov. Anl Wiesbad. St.Anl.|

Berliner do. Lands{hftl. Zentral do. do.

do.

Kur- u. Neumärk. neue ..

Hannoversche .

do.

Hessen-Naffau . Ï do. 1 Kur- u. Neumärk.

500 Lire 1500—500 M 1800, 900, 300 M. 2290, 900, 4590 M 2000 A 400 M. 1000—100 A

45 Lire 10 Lire

1000—500 £

100 £ 20 £

1000—500 £

100 £ 20 £

200—20 £

20 £

1000—100 Rbl. P.

10 Fr.

1000 u. 500 § G. 4500—450 M 20400—10200 A 2040—408 M 5000—500 M 1000 u. 200 fl. G. 200 fl. G.

1000 u. 100 ff. 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 f.

100 f.

1000 u. 100 fl.

100 fl.

406 M. 406 M.

[100 A4: = 150 fl. S.

500 Lire 500 Lire 4000 A 2000 M 400 M 4000 400 A6

400 A6

4000—400 M 5000 L. G. 1000 u. 500 L. G. 400 L. G. 400 L. G. 1036 u. 518 £ 148-111 £ 1000 u. 100 £

625 Rbl.

do.

ti

C5 LO S Dr 1 H H C H E CS

R

/3000—300 |3000—150| |[3000—150 [10000-150 5000—150 /5000—150] 3000—150 |3000— 150 /3000—150 |[3000—75 |3000—75 [3000—75 |—, [3000—75 |- |3000—75 [3000—200 [5000—200 |3000—75 |* —T5 [3000—60 |—, [3000—60 [3000—150 [3000—150 19000—100 7 (8000-100 - / |5000—100 /3000- -100 5000— 100) /5000—100 5000—900 |5000—200 |5000—100 14000—100| /5000-—200 [9000—200 7 |15000—60

tem

tr

tom

do.

10 s

Ha Cs S Hr Cs OS ÙS S Er US Er Er C [T es

. landsch. neue3}| 1.1. do Do Do L . lds. Lt. A134 1.1. do; do: Lt: Ai do. do, Lb. C184] 00e O T O do. do. Lt. D.131 Do O Tbe ¡L Schlsw. Hlst.L.Kr.|14 | 1.1. do, [34 Westfälische . do. Od L Wítpr.rittsh. T.1B|3L do. do. do. neulnd\.T1.|

S

=

.4.10/3000—30 ersdh.|3000—30 .4.10:3000—30 3000—30 3000—30

83,702,80 bz 102,60et. bz G

bak D preà

,79à67 60 bz

65,60à66,60 bz

500|—,— do. 200/100,00G Posensche do.

Nuss

do. do.

do.

do.

do.

do.

do, do. do. do. do. do. do.

do.

fl. K-M.

100 fl. Oest. W.

1000, 500, 100 fl.

149,40451,20250,50 bz

100 u. 50 fl.

20000—200 A

3000 Nbl.

1.7 | 1000—100 Rbl.

6.12 1000—100 Rbl. S. | 4060 u. 2030 A

67,82,9 bz TL.f.

36'00bz Görf.

do. do.

do. do. do

do. do, do.

do.

do. do. do. do. do.

do. do. do. do. do. do. do

106,50G 101,50G

101,25G 92,30G

100,25G

101,26bzG | Sad

100,80G

104,60G 100,40 bz

100,50G 100,25G 100/25G

104,90G 100,90 bz 105,20G

104,40G

do. do. do. do. do. do. do. do. do.

Gold-Rente 18845 |

o. O DLULE Nov. St.-Anl. v. 1889/4 | versch.| 3125—125 Rbl. G. do. Éleine|4 e do. 1390 IT. Em./4 versch. do. ITI. Em. /4 |versch. do. IV. Em. 4 |versh. do. 1894 VI. Em. 4 |versh. konf. Eifenb. -Aul./4 |versch.| 3125 u. 1250 RbL. do. Der4 | versch. do. _ler'4 |verfch. do. pr. ult. Nov.| do. ITT./4 | vers. Or:-A. Il. Ri nicht angemeldet ./5 |1.1.7 [1000 u. 100 Nbl. P.

1000 u. 100 Rbl. P.

do.

do.

do.

do. do.

do. III. Nz. i. D.| nicht angemeldet . 5 Nikolai-Vbligat. .14 do. kleine|4 Poln. Schatz-Obl. 4 do. kleine\4 Pr.-Anl. von 1864/5 do. von 1866/5 5. Anleihe Stiegl.|5

do.

do.

Boden-Kredit . . ./5 do. gar.|41 Zntr.-Bdkr.-Pf. LT./5 Schwed. St.-Aul. v. 1886 31 do. v. 1890 31 do. St.-Rent.-Anl. . 13 Loose E

do, Hyp.-Pfbr. v. 1879/41 do

do. mittel 4

N 5 kÉleine|4

do. do.Gefamtkdg. ab 1904/4

do. Städte - Pfdbr. 83/4

Schweiz. Eidgen. rz. 98/34 o

do.

Serbishe Gold-Pfandbr. |5

do. Nente v. 1884! do. pr. ult. Nov. do. v. 1885 É irte et D Nov. Spanishe Schuld . . .. do. pr. ult. Nov. n. Pfdbr. v. 84/85 do. y. 1886 do. v. 1887 St.-Anleihe v.1880 do. kleine do. neue v. 85 do. - kleine do. v. 1887 nleihe v.65 A. Îy. do. B. do. C. do. pr. ult. Nov. do. D. do. pr. ult. Nov. Administr.

E do. konfol. Anl. 1890

Stockhlt do.

do. Türk. A

Lauenburger . * . Pommersche ..

do. : Sächsische A De e d o

111,80G do da 181 C at d b. A. E 2 o. Anl. 1892/37 103,00G Bayerische Anl. 4 Brem A 89 87,813 2 Brem. A. 85,87, 88137 101,20bz do. 1890 u. 92/31 0M Grßhzgl. Hess. Ob.'4

3,00 bz Vamborg.SL Mut 24 o. St.-Aul.86/3 | 101,40 bz do. amort.87/33 O LSE: 1

o Do auB

Sächs. S Sächs. St.-Nent.!3

do. Do. |4

100,80G Wald.-Pyrmont .'4

Württmb. 81—83/4

00,506 Preuß Pra 66 81 R T Kurhess. Pr.-Sch.|—|p. Stck 100,80G | Ansb.-Gunz 74 |— p. Stck Augsburger 7fl.-L.|—|p. Stck Bad. Pr.-A. v. 67/4 | 1.2.8 Bayer. Präm.-A./4 | 1.6. Braunschwg.Loose p. Stck| - Cöln-Md. Pr.Sch/37| 1.4.10 A St.Pr.A./3F| 1.4. F Hamburg. Loofe .|3 |1.3. 100,25G Lübedcer Loose . .34| 1.4. Meininger 7 fl.-L,—|p. Stck Oldenburg. Loose/3 |1. Pappenhm. 7fl.-L.|—;p. Stk

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschasten. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 11000 3501107 G

: konf. Anl. v. 1880/4 | 1.5.11]

do. pr. ult. Nov.

inn. Anl. v. 1887/4 |1.4.10| 10000—100 RbL[.

10000—100 NbLI. 1000—500 RbI.

do. pr. ult. Nov.| do V 159,17] ELT | R

D

e

|

3 S —Â

R,

e] pund funk puunk juenk pmk

D

fmd fra fe fmd pes pn Pn Prm pen [nd pel Þ ¿ E E E E E E b

P E D R R i C fa ck 1 E

No p S

S, Da

lek jmd Jank pmand Prei fend jed dmck fend para LS F s. . . . . » * S R F

. . . . . . t E E O T © As

v.1878'4

——

1889/3È| 1.

kleine

(s-Anzeiger. f

Kur- u. Neumärk. 3k] 4 1.1.7 13000—30

4 14:10 versch. 3000—30 4 | 1.4.10,3000—30 3È! versch.|3000—30 4 | 1.4.10 3000—30 do. . « _. „134, versh./3000—30 Rhein. u. Westfäl.|4 | 1.4.10/3000—30 do versch. /3000—30

| 1.4.10 3000—30 14.10 /3000—30 1.1.7 /3000—30 1.4.10 3000—30

« +134

32 4

117,30G Schlsw.- Holstein. |4

V

104,50 bz 104,40G 100,80bz 104, 40G 100,60G 104,40G 100,60G 104 50G 100,80G 104,50G * 104,40G 100,75 bz 104,40G

1.4.10/3000—30 versch. 2000—200/[104,90G 1.5.11/2000—2 versch. /2000—200/106,20G 1.2.8 |10000-200/[103,40G 1.2.8 |5000—500|101,25G versch.'5000—500/101,25B 15.5,11 2000—200/104,60G 1.2.8 |2000—500/102,30G 1.5.11 5000—500/92,25 bz G 5.11 5000—500/101,00G 4.10 5000—500/101,00G 7 5000—500|101,00G 3000—600|—,— 3000—100|—,— 3000—100/101,30G 5000—500

1.1.7 11500—75 versch./5000—-500 versch./2000—75 1.1.7 3000—300| versch./2000-——200

01 do. St.-Anl.93/34 103 10B Mel. EisbSchld. 31

At m 86 31 100,25G do. kons. Anl. 86 31

do. do. 90-94 31 103,70G Reuß, Ld «Spark. 4” R . St.-A. 69.31

do. dw. Pfb. u.Kr.|31

25— 125 Rbl. G. 500—20 £ 500—20 £ 500—20 £

3125—125 Rbl.

| 500—100 Rbl. S. [150 u. 100 Rbl. S.

1000 u. 500 RbI. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 RbI. 9000—500 M 5000—500 Æ 9000—1000 M

3000—300 M 4500—3000

600 u. 300 M 3000—300 M 10000—1000 Fr.

100,80G 102,80G

1,

,

12340G

43,10G 28,10G 140, 50G 144,60G 103 80bz 134,80bzG

130,25 bz 127,60G 24,90bz 127,10bz 24,50 bz

r ,

|—,—

107,60 bz

99'60bz 99,60 bz 99.00G 99,70 bz G

1

99,60à,50ù,70bz

r

Es

99/70bzG

96/%5B 149,00&

110,60bz 102,70 bz O

99'25B

102:90B 101,25 bz O

79;10bzG

73,40bz O

173,20G 24000-—1000 Pes. 170,506 Lf.

4000—200 Kr. 929000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £ 1000—2) £ 1000—20 £

1000—20 L [25/560 4000 u. 2000 a 199/00 bz 99,00 bz G

102,90B gr.f.

,