1894 / 263 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[45934] Neue Gas- Actien - Gesellschaft, Berlin. S Bilanz-Konto am 30. Juni 1894.

3) Antrag auf Aenderung des $ 12 der Sta- tuten und eventl. Wahl eines Aufsichtsraths3- mitgliedes. :

Landsberg a. W., den 6. November 1894. Der Vorsitzende des Aufsichtsrathes: H. Pau s<, Königl. Kommerzien-Rath.

Activa. M

Mobilien-Konto 3 295 Laboratorium-Konto 9 410 Konto der bestellt. Kaut. 2 500 A 4 508 Ae 2358 Betheiligung8-Konto 14 785 Konto-Korrent-Konto 437 329 9 241 036

9 708 224/82

Passiva. M, s Aktien-Kapital-Konto 6 000 000 Obligationen-Konto 2 400 000 Obligationen-Zinfen-Konti 35 456 Dividenden-Konti / 1465 Amortisations-Konto d. Obligat. . . 600 Delfredere-Interims-Konto 5 769 Reservefond-Konto I. 412 665: Reservefond-Konto Il 229 914 Erneuerungs-Konto 221 3041|: Gewinn- und Verlust-Kouto . . . .| 401 049/

| 9 708 224

Gewinn- und Verlust-Konto am 30. Juni 1894,

Debet. M 2A

An Mobilien-Konto 671/99 ; 398/71 43 096/21 19 494/66 70 312/50

Salair-Konto General-Unkosten-Konto . , .. Obligationen-Zinsen-Konto . , . Zinsen-Konto 19 683/83 on Routo 4 647/97 io-Konto 85115 Obligat. - Anfert.- und Ausgabe- 26 822/65

Konto 401 049/26

rit rRE Ns wert M er Ee A M

986 262/93

M, P 21 894/26 25 440/91 938 92776 586 262/93 Vom Dienstag, den 6. November d. J. ab wird die von der Generalversammlung auf 5 9/9 fest- gefeßte Dividende für 1893/94: bei unserer Gesellschaftskasse, In den A 18a, bei der Berliner Handels- esellschaft, Französishestr. 42, und bei der Deutschen Bauk, Behrenstr. 9/10, Bormittags von 9—12 Uhr gezahlt. e beträgt für den Dividendenschein 2 zu den alten Aktien über #6 600 4 30.— zu den neuen Akticn über M4 1200 #4 60.—. Den Dividendenscheinen is ein der Reihe nah geordnetes Nummernverzeichniß beizufügen, worin die Dividendenscheine der alten und neuen Aktien gesondert aufzuführen find. Berlin, den 5. November 1894. Die Direktion. Julius Nolte.

Q A E V 1

Per Saldo-Vortrag aus 1892/93 , . Betheiligungs-Konto Konti der 25 Gasanfstalten

[45997] Ergänzung zu Juserat Nr. 45010 in Nr. 259 dieser Zeitung :

Zu der Generalversammlung der Thüringischen Nadel- und Stahlwaaren- fabrik Wolff, Knippenberg & in Ichtershausen fönnen Aktien au<h bei der DeutschenGenossen- fcaftsbauk vou Sörgel, Parrifin® & Co. in Berlin niedergelegt werden. Gotha, 6. November 1894.

Der Auffichtsrath. Jacobs, Vorsigender.

[45999] . : Die Generalversammlung der Aktionäre der

Brauerei Mugtzig,

vormals J. Waguer Îl Muzig,

wird am Freitag, den 23. November 1894, “in Straßburg in der Notariatsstube des Herrn A. Ritleng der Aeltere, Nachmittags 2 Uhr, \tatt- finden mit folgender Tagesordnung :

1) Bericht der Direktion.

2) Bericht des Aufsichtsrat[;3.

3) Vilanz.

f Verwendung des Gewinnes.

5) Entlastung der Direktion. 6) Entlastung des Aufsichtêraths. / 7) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths.

[45996] 0ER i Maschinenbauanstalt, Eisengießerei und

Danipfkessel-Fabrik H. Pausch Actien-Gesellschast zu Landsberg a/W. Aufterordentliche Generalversammlung. Zu der am 4, Dezember 1894, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft zu Landsberg a. W. statifindenden außerordentlichen Generalversammlung erlaube ih mir die Aktio-

näre der Gesellschaft hierdur<h einzuladen. Nach $ 7 des Statuts 4 zur Theilnahine an der Bersammlung nur die Aktionäre berehtigt, welche

bis spätestens den 30, November cr., Abends |

6 Uhr, ihre Aktien oder Dépositenscheine der Reichsbank bei der Kasse der Gesellschaft oder hei dem Bankhause Abel & Co., Berlin NW., Dorotheenstraße s hinterlegen und den Nachweis darüber beim Borstand führen.

Tagesordnung:

1) Aenderung des $ 14 der Statuten. (Auf Grund $ 17 der Statuten is zur gültigen Beschlußfassung über diesen Punkt die e zweite Generalversammlung ohne Rücksicht auf die

/ öhe des vertretenen Aktienkapitals berufen).

2) Wahl eines Aufsichtsrath3 mitgliedes. (Von der Tagesordnung der vorigen General- versammlung abgesezt).

[45928]

Rheinishe Metallwaaren- und

Maschinen-Fabrik. Bilanz-Konto per 30. September 1894.

Debet. M L M 8 An Grundstücks-Konto Grandstü>k in Düssel- Do 0 na 14 A 18 qm 11? 634/67 / U N 91 147/50 163 782 Gebäude-Konto Fabrik-Gebäude in U eldo e, Zugang

Abschreibung 29% Maschinen-Konto Zugang

Abschreibung 159/06

Spezial - Maschinen- Konto Abgang

461 993/19 55 763/16 517 756/35 10 355/12 T 273 604/08 463 216/47 1 736 820/56 260 523/08

507 401

1 476 297

98 996/52 749 20 98 24732 Abschreibung 10 9/6 9 824/73 Glüh- und Wärme- Ofen-Konto .

Zugang

Abschreibung 209/60 Schwetßofen - Konto Abschreibung 509/60 , Kupolofen-Konto Zugang

7 620/79 163 90 7784/29 1.5096 89 17 008/68

8 504 34 231 662/89 269 96 21 932/45 2193 24 20 530/79

18 060 72 38 591/51

15 436 60 11 514/28 7350/15

Abschreibung 10% Treibriemen-Konto . Ba

Abschreibung 4009/6 Modelle-Konto

Zugang 15 18 864/43

Abschreibung 509/69 9 432/21 Utensilien-Konto . . 32 243/26 Zugang __21 177/06 93 420/32

13 355/08 6 434/83 2783/78 9 218/61 6913/95

8 202/86 8 523/04 i 16 725 Abschreibung 209/69 3 345/18 - Patente-Konto ; 1915 Zugang 160

e 2 075 Abschreibung : 2 074 L

« Betriebsmaterialien- 276 108

Konto

L A 701 788 e Kohblen- und Koks8-

j 7 901

Konto 15 056 5 891

Abschreibung 25% Beleuchtungs - Konto Zugang :

Abschreibung 75% Glektrishe Beleuch- tungs-Anlage Zugang

Wechsel. Konto

Effekten-Konto

M6 8400 309/69 Dt. R.-Anl.

gl. « 100 000 Aktie Rather Metall- werk, vorm.Erhardt & Heye, inkl.Divid. pro 18A « Kautions-Konto . Debitoren-Konto

Cp

Credit. Per Aktien-Kapttal-Kto. ¡1A

[2/

1710000 vollgez. Aktien 690000 Aktien - Ausg. emäß Gen.- Bers.-Beschl. v. 4. Sept. d S 50 % Einz.

2400 000

Per Reservefonds - Konto

Dispositionsfonds- Konto

Arbeit.-Unterstützgs.- fonds-Konto . .. Neue Zuwendung

Aa on Kreditoren-Konto . Gewinn- u. Verlust- Konto Gewinn-Saldo Verwendung des Gewinnes: Dotierung des gesegl. Reservesonds Tantiòème an den Auf- sichtsrath Tantiòme a. d. Vorstand 28% Dividende . .. Dotierung des Disposi- tionsfonds Vortrag auf

129 779 15 000 994 689

_4 064 998

1710 000

2 055 000

217 399 44 813

14 440

15 000 700 059

1018 215

22 600 39 629 21 466 478 800 400 000

99 71872 1018 215/35

1 An Gebäude-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto per 30, September 1894.

Debet. M S Ai 10 355/12 260 523

29/9 Abschreibung Maschinen-Konto 159/06 Abschreibung e Spezial-Maschinen- Konto 1009/6 Abschreibung Glüh- und Wärme- Ofen-Konto 209%/a Abschreibung « Schweißofen-Konto 909%/o Abschreibung Kupolofen-Konto 10% Abschreibung « Treibriemen-Konto 409%/o Abschreibung « Modelle- Konto 509/06 Abschreibung e Utensilien-Konto 299/06 Abschreibung Beleuchtungs-Konto 75 9/a Abschreibung Elektrische Beleuch- tungs-Anlage 20%/ Abschreibung e Patente-Konto Abschreibung

e Dandlungs-Unk'osten- Konto

Miethe-Konto . . .

e Qo,

z O

e Konto-Korrent-Kto.

Arbeiter - Unter- stüßungsfonds-Kto.

Gewinn-Saldo Verwendung des Gewinnes :

Dotierung des gesetzlichen Neservefonds . ;

Tantième an den Auf- sichtsrath

Tantième an den Vor- C C

28 9/0 Dividende .…. 478 800

Dotierung des Dis- positionsfonds 400 000

Vortrag auf neue Rechnung 55 718

1018 215:

9 824

1556 8 504 2 193 15 436 9 432 13 355 6913

3 345 | 2 074 343 514:

941 209 2 660 39 790 1 826:

8 9495.

7 500 1018 215

22 6007: 39 629 21 4661:

1 663 665

Credit. A Per Vortrag aus 1893 4 870 « Fabrikations-Konto |_1 658 795

Ca S 1 663 669

Düfseldorf, den 30. September 1894. Rheinische Metallwaaren- und Maschinen-Fabrik. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. L. Zu>kermandel. G.Müller. Bendel. Heinr. Ehrhardt. Moshagen. Die Dividende von 289% is mit 280 4 pro Dividendenschein sofort zahlbar : in Düffeldorf bei der Gesellschaftskasse und bei Herrn C. G. Trinkaus, in Berlin bei den Herren C. Schlefinger- Triex & Cie, in Frankfurt a. M. bei den Herren vou Er- langer & Söhne und Herren Ge- brüder Sulzbach.

[49T80) Süddeutsche eFeuerversicherungs - Vank.

Außerordentliche Generalversammlung der Aktionäre Freitag, den 30. November 1894, Nachmittags L Uhr, im Hotel Vier Jahreszeiten in München. Tagesorduung :

Ersaßwahl für ein aus\cheidendes Mitglied, be- ziehungöweise Neuwahl von Mitgliedern des Auf- fichtsraths.

München, den 2. November 1894.

Der Vorftaud. Bruhn.

[46000] Brauercigesellshaft zum Storthen vorm. Ch. Si> in Speyer.

Die Herren Aktionäre der Brauereigesellhaft zum Storchen vorm. Ch. Si> in Speyer werden hierdur<) zu der XII. ordentlichen Generalversammlung auf Samstag, den 1. Dezember 1894, Vormit- tags 115 Uhr, im Lokale der Gesellschaft, Gilgen- straße Nr. 33 (Nebenzimmer) dahier eingeladen.

Tagesordnung :

1) Beschlußfassung über die Jahresrechnung und die Bilanz, nah adung des Geschäfts- berihtes der Direktion und des Prüfungs- berihtes des Aufsichtsrathes, sowie Feststel- lung der Dividende auf Antrag des Auf- sichtsrathes. E

2) Ertheilung der Decharge an Direktion und Aufsichtsrath. E

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ge- neralversammlung theilnchmen wollen, haben ihre Aktien nah Maßgabe des Statuts späteftens bis zum 29, November lfd. Jhrs. bei der Direk- tion der Brauereigesellschaft zum Storchen vorm. Ch. Si> in Speyer oder bei den Herren W. H. Lira «@ Söhne, Mannheim, der Filiale der Pfälzischeu Bauk in Neustadt a. H., den Herren Baß «& Herz, und der Bayerischen Vereinsöbauk, München, zu hinterlegen, wogegen die Eintrittskarten ausge- folgt werden.

Der Geschäftsbericht pro 1893/94 liegt vom 17. November ds. Ihrs. ab auf dem Komtor der Brauereigesellshaft zum Storchen vorm. Ch. Si>k in Speyer zur Einsicht auf.

Svpeyer, den 2. November 1894.

Der Auffichtsrath.

Justiz-Rath Corn. David, Vorsißender.

Notar

Frankfurt a. M.,

act Breitenburger Portland-Cement-Fabrik.

In der heute gemäß $ 3 der Bedingungen für die Prioritäts-Anleihe in unserem Komtor vor dem Herrn A. H. Martin stattgehabten Aus- loosung unserer 4¿°/% igen Prioritäts-Auleihe wurden nachstehende Nummern gezogen :

39 43 53 77 103 117 128 155 167 176 250 253 289 292 317 332 340 351 354 381 433 441 453 456.

Dieselben werden sammt den fälligen Zinsen gegen Ginlieferung der betreffenden Stücke, mit sämmt- lien fälligen und unfälligen - Zinskupons, am 15. November a. e. auf unserem Kontor, Ferdinand-Straße 43 I, eingelöst,

Hamburg, 1. November 1894. : Breitenburger Portland-Cement-Fabrik. Der Vorftand.

G. Kellermann. C. Seumenicht.

[42933] Vilanz vom 30. Juni 1894,

Activa. Be und Grubenbesiß . . . , d6 348 732.67

assa A 83 606.46 Wechsel 2502.95 42 317.47 Rohmaterialien u. F briïate

e 109 206.53 , 157 633.41 4M 506 366.08

: Passiva. ÄÁktien-Kapital Hypothek } ; G Pana L 12000 Accepte A4 18 314.88 Kaution 2 900.— « 14 400.— Kapital a. Kündigung . , 20 000.— Andere Schulden... „4310,25 Abschreibungs-Konto : bis 30. Juni 1893 äm 30. Ut Lea Delkredere-Konto : Reserve für zweifelhafte Forderungen , Reservefond 1391.76 Zugang I 2

Tantiöòme-Konto

48 000.—

99 925.13

. A 67 220.14

13.693.— , 80913.14

1 351.49 2 570.99

Grneuerungsfond l Gewinn- u. Verlust-Konto, Vortrag . ,

A6 506 366.08

Gewinn- und Verluft-Konto. Credît. . A 11 200.—

Vortrag aus vorigem Jahr Fabrikations-Gewinn 38 123.92 A6 49 323.92

13 693.— 1179.23 846.36 3.361.60

Abschreibung auf Fabrikwerthe . Reservefond

Delkredere-Konto Tantième-Konto Dividenden-Konto 5 9/9 Erneuerungsfond

Vortrag auf neue Rechnung

A6 49 323.92 Thonwerk Biebrih Actien - Gesellschaft. F. Bettelhäuser.

7) Erwerbs- und Wirthschafts Genossenschaften.

Keine.

_$) Niederlassung 2c. von Nechtsanwülten.

[45836] Bekanntmachung.

Die Eintragung der Zulafsung des Rechtsanwalts Gmil Peschke zu Mansfeld in der Liste der beim hiesigen Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwalte ift heute gelö\{<t worden.

Mansfeld, den 3. November 1894,

Königliches Amtsgericht.

[45835] __ Vekanntmachung.

In der Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwalte ist der Rechtsanwalt Carl Ludwig Grolp hierselbst, welher infolge Urtheils die Fähigkeit zur Ausübung der Ne<hts- anwaltschaft verloren, gelöf{t.

Neustadt W.-Pr., den 4. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[45834] Bekauntmachung.

Der Rechtsanwalt und Notar Hanquet, früher hier, jeßt zu Oranienburg wohnhaft, ist in der Liste der hiejigen Rechtëanwalte zufolge eigenen Antrags heute gelöst worden.

Oderberg i. M., den 5. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

PRRB E PIRE B R E R N I E D: E O 5 1 E R E R I T BRR T A 9) Bank - Ausweise.

Keine.

E t 1 2 A I E R]

10) Verschiedene Bekaunt- machungen.

64) Bekanntmahung, Die hiefige Bürgermeifterstelle soll zum 1; P T E neu beseßt werden. Das jährliche Gehalt ift, vorbehaltli<h der Genehmigung der rzoglihen Regierung, auf 3600 M4 festgeseßt. uriftis< vorgebildete, mit der Kommunalverwwaltun vertraute Bewerber wollen ihre Meldungen nebst Zeugnissen bis zum 15, November d. J. dem Unterzeichneten zugehen lassen. Roßlau i. Anhalt, 22. Oktober 1894.

Der Stadtverorducten-Vorsteher : Rektor Pfau.

zum Deutschen Reichs-A

M 263.

Das Central - Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesellschasten auf Aktien werden nach Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sigzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich

thum Hessen unter der Rubrik Leipzi resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonu-

abends, die leßteren monatli.

[45547 Aachen. Bei Nr. 4726 des Firmenregisters, Sn selbst die s ¡Paradies & Cie“ mit dem Orte der Niederlassung Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt : Der Kaufmann Sieg- mund Paradies zu Aachen ist in das Handelsgeschäft S O Paradies als Handelsgesellshafter ein- getreten.

Unter Nr. 2185 des Gesellschaftsregisters, wurde die offene Handelsgesellshaft unter der Firma „Paradies & Cie“ mit dem Sitze zu Aachen eingetragen. Die Gesellschafter sind: Sally Para- dies und Siegmund Paradies, beide Kaufleute in Aachen. Die Gesellschaft hat am 1. August 1894 begonnen.

Aacheu, den 31. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. V. [45548] Aachen. Bei Nr. 1570 des Prokurenregisters, woselbst die dem Otto Brok in Aachen für die Firma „J. H. Bergmans & Cie“ ertheilte Prokura verzeichnet steht, wurde in Spalte 8 ver- merkt: Die Prokura ist erloschen. Aachen, den 31. Oktober 1894. Königliches Amtsgericht. V.

[45541] Aachen. Bei Nr. 2071 des Gesell \<aftsregisters, woselbst die „Unitas Aktiengesells<haft für Centralheizung und Elektrotechnik“ mit dem Sitze zu Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Der Kaufmann Rudolf Krausse ist mit dem 1. November 1894 als Vorstand aus der Gesell- saft ausgeschieden. Der Direktor Jean Götschen- berg zu Aachen ist dur< Beschluß des Aufsichtsraths vom 16. bezw. 25. und 29, Oktober 1894 vom 1. No- vember desselben Jahres an, als Vorstand in die Aktiengesellschaft eingetreten.

Aachen, den 3. November 1894. Königliches Amtsgericht. V.

45546] Aachen. Unter Nr. 2187 des Gesellschafts- registers wurde die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Ludwig Stern & Cie“ mit dem Sitze in Aachen eingetragen. Die Gesellschafter sind: 1) Ludwig Stern und 2) Sally Nofsenthal, beide Kaufleute in Aachen. Die Gesellschaft hat am 1. November 1894 begonnen. Aachen, den 3. November 1894. Königliches Amtsgericht. “V. : [45543] Aachen. Bei Nr. 4785 des Firmenregisters, wo- selbst die Firma ¿Christian Reinart““ mit dem Orte der Niederla|sung „Aachen“ verzeichnet steht, E in Spalte 6 vermerkt: Die Firma ist er- oschen. Aachen, den 3. November 1894. Königliches Amtsgericht. V.

[45544] Aachen. Unter Nr. 2186 des Gesellschafts- registers wurde die offene Handelsgesellschaft unter der Res ,„Reinarß Söhne“ mit dem Site zu Aachen eingetragen. Die Gesellschafter sind: 1) Josef Reinarg, 2) Wilhelm Reinarß, 3) Peter NReinart, Nadelfabrikanten in Aachen. Die Gesellschaft hat am 5. Mai 1894 begonnen.

Aachen, den 3. November 1894. Königliches Amtsgericht. V.

[45545] Aachen. Unter Nr. 1637 des Prokurenregisters wurde die dem Christian Reinarß in Aachen für die ofene Handelsgesells<haft unter der Firma „Reinary Söhne“ zu Aachen ertheilte Prokura eingetragen.

achen, den 3. November 1894. Königliches Amtsgericht. V.

[45542] Aachen. Bei Nr. 1456 des Prokurenregisters, woselbst die für die Firma Ses Königsberger“ in Aachen dem Bernhard Stru<h in Aachen er- theilte Profura verzeihnet steht, wurde in Spalte 8 vermerkt: Die Prokura ist erloschen.

Aachen, den 3. November 1894. Königliches Amtsgericht. V.

Andernach. Vekanntmachung. [45882] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 2, November 1894 am nämlichen Tage einge- tragen worden unter Nr. 232 die Firma „Wittwe + Nuese“ mit dem Sige in Andernaci; und als deren Inhaber Anna, geborene Uller, Wittwe von

Vom „Central-Handels-Register für das De:

ürttemberg und dem roßherzog-

Dritte Beilage

en Rei

Leinen Nuese, Chefrau von Amtsgerichts - Rath arl Mohr, beide zu Koblenz. Andernach, den 2. November 1894. Königliches Amtsgericht. I.

Berlin, Hauvelsregister [46001] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 3. November 1894 sind am 5. November 1894 folgende Eintragungen erfolgt : In unfer Gesellschaftsregister is unter Nr. 8619, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: : …_ Funcke & Naeter mit dem Sigze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen:

Die Gesellschaft is dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Buchhändler Robert Ferdinand Funde zu Berlin seßt das Handelsgeschäfi ünter unver- änderter Firma fort, Verg!ciche Nr. 26 403 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Ficmenregister unter Nr. 26 403 die Handlung in Firma:

i Funcke & Nacter mit dem Sitze zu Verlin und als deren Jnhaber der Buchhändler Robert Ferdinand Funde zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 5020, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

: : Gebrüder Jklé mit dem Size zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Kaufleute Joseph Ikls¿ und Julius Jklé sind aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden.

Die Kaufleute Lecpold Jklé zu St. Gallen, Ernst Ikl6¿ zu Paris und Adolf Jkls zu St. Gallen sind am 1. November 1894 als e eingetreten.

In unser A Uet e ist unter Nr. 11 585, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma:

Vernftein & Hörnicke

: früher W. Hörnicke & Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: )

Die Gefellshaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. E

Ferner is in unserem Prokurenregister unter Nr. 7956 bei der Prokura des Karl August Wilhelm Hörnike für die leßtgenannte Firma vermerkt worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Prokura hier- durch erloschen ist.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 794, woselbst die Handelsgesell haft in Firma:

H. Neumaun mit dem Sive zu Rummelsburg i. Pomm. und aa zu Verlin, letztere unter der irma : H. Neumann Tuchfabrik Rummelsburg Pommern Filiale Berlin vermerkt steht, eingetragen :

Die hiesige Zweigniederlassung is aufgegeben.

Ein gleicher Vermerk is in unser Prokuren- register unter Nr. 8885 bei der Prokura des Johannes Carl Friedri<h Brook für die leßtzt- genannte Firma eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 468, woselbft die Handelsgesellshaft in Firma:

: Leske «& Fabian mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Frau Marie Leske, geborene Goegzel, jeßt in Waidmanns[luft ist aus der Handelßsgesell|haft ausgeschieden.

Der Kaufmann Leopold Fabian zu Berlin ist als Handels8gesellshafter eingetreten.

- In unjer Gesellschaftsregister {t unter Nr. 14 747, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Erdmann «& Drewes mit dem Siye zu Berliu vermerkt steht, ein- getragen : * Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Conrad Erdmann in Berlin (ent das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 26 404 des Firmen- registers.

Demnächst ist in unser Firmenregister Nr. 26 404 die Handlung in Firma:

Erdmaun «& Drewes mit dem Siye zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Conrad Erdmann in Berlin ein- getragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 14 803, woselbst die Handelägesell(Ghaft in Firma:

Beckh & Marschall : mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : : .

Die Gesellshaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Wilhelm Bernhard Hugo Marschall seßt das Handelsgeschäft unter unver- änderter Firma fort. Vergleiche Nr. 26 401 des Firmenregisters. i E

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 26 401 die Handlung in Firma: e>h & Marschall mit dem Siße zu Berlin und als deren Jnhaber der Kaufmann Wilhelm Betnhard Hugo Marschall zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 25 070, woselbst die Handlung îin Firma: G. Winckelmanu?s Buchhandlung

«& Antiquariat (H. Poppe.)

nzeiger und Königlich Preußischen Berlin, Mittwoh, den 7. November

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- Bckanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, érsdeint aud in A beson

Central-Handels-Register

andels - Negister für das dete Nei

Berlin auch urs die Königliche Expedition des Deuts s- und Königlich Preußischen Staats-

deren Blatt unter dèêm Titel

für das Deut

kann dur< alle Post - Anstalten, für

i Staats-Anzeiger.

1894.

, Senossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

he Reich. (Nr. 263A.)

Das Central - Handels - E für das Deutsche Reich E in der Regel tägli. Der

Se gevncis beträgt 1AMASÇ5O y In

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

In das Handelsgeshäft des Buchhändlers Hermann Poppe zu Berlin is eine Kommandi- tistin eingetreten, und ift die hierdur entstandene, die Firma G. Win>elmann’'s Bu handlung & Antiquariat (H. Poppe & Co.) führende Kom- manditgesellshaft unter Nr. 15 040 des Gefell- schaftsregisters eingetragen.

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 15 040 die Kommanditgesellshaft in Firma: G. Win>elmaun's Buchhandlung «& : Autiquariat (H. Poppe & Co.) mit dem Sitze zu Berlin und als deren persönlich haftender Gesellshafter der Buchhändler Hermann Le zu Berlin eingetragen worden. le Gesellshaft hat am 1. November 1894 be- gonnen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 25 303, wo- selbst die Handlung in Firma: : Arthur Boehm N dem Sige zu Verlin vermerkt steht, einge- ragen :

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf den Kaufmann Siegmund Salinger zu Cöthen (Anhalt) übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortsetzt. Vergleiche Nr. 26 405.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 26 405 die Handlung in Firma: j

: …_ Arthur Boehm mit dem Siße zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Siegmund Salinger in Cöthen (An- halt) eingetragen worden :

Die Prokura des Siegmund Salinger für die erstgenannte Firma is erloshen und ist deren Long unter Nr. 10 153 des Prokurenregisters erfolgt.

Die hiesige ofene Handelsgesellshaft in Firma: C. Brasftrup (Gesellschaftsregister Nr. 10935) hat dem Carl Eduard Brastrup zu Berlin Prokura ertheilt und it die- selbe unter Nr. 10 635 des Prokurenregisters ein-

getragen worden.

Die Prokura des Carl Bernhard Brastrup für die „leßtgenannte Gefellshaft ift erloshen und ist deren Löschung unter Nr. 7375 des Prokurenregisters

erfolgt. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 10 486 die Firma : Gust. Bodin. Firmenregister Nr. 19 761 die Firma: D. Federmann. Firmenregister Nr. 22 668 die Firma: Schloß & Comp. Zufolge Verfügung vom 5. November 1894 sind am selben Tage erde Eintragungen erfolgt: Die Gesellschaster der hierselbst am 1. November Sa begründeten offenen Handelsgesellschaft in irma: Deutsche Schrot-Caffe-Fabrik Wilhelm Vorbe> & C°- (Geschäftslokal: Waldemarstr. 64 a.) sind: der Kaufmann Theodor Hugo Paul Kahl-

berg und der Werkmeister Georg FriedriGh Wilhelm beide zu Berlin.

Vorbe, ur Vertretung der Gesellshaft ist nur der Ge- sell|<hafter Theodor Hugo Paul Kahlberg berechtigt. Dies ist unter Nr. 15042 des Gesellschafts- registers eingetragen worden. In unser Firmenregister ist ‘unter Nr. 24 283, woselbst die Handlung in Firma :

j F. Gerloff i mit dem Size zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Sóneidermeister Carl Julius August Gbert zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Schneidermeisters Johann Friedri<h acob Gerloff zu Berlin als Handelsgesell schafter ein- getreten, und es ist die hierdur< entstandene Handelsgesellschaft mit unveränderter Firma unter Nr. 15 041 des Gesellschaftsregisters ein- getragen. Demnächst i} in unser Ge ellshaftsregister unter Nr. 15 041 die Ves ie “d in Firma: . Gerlo mit dem Siße zu Berlin und sind als deren Es die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellshaft hat am 8. Oktober 1894 be- onnen. q In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 26 402 die Firma: Louis Gutkind e: Neue Promenade 7) und als deren nhaber der Kaufmann Louis Gutkind in Berlin eingetragen worden. Gelöscht find: Firmenregister Nr. 18 448 die Firma: Felix Deutsch. Firmenregister vèr. 20 078 die Firma: B. O. Klemke. Firmenregister Nr. 21 432 die Firma: Schmidt & Lieve. Berlin, den 5. November 1894. Königliches A I. Abtheilung 89/90. ila.

Berlin. Handelsregister 46002] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 5. November 1894 ist

ür das Vierteljahr. Einze ertionspreis für den Raum einer Drudfzeile S vi R

R N R S A A O CHTEME I : +sche Reich“ werden heut die Nrn. 263 4. und 263B. ausgegeben,

ne Nummern kosten 20 4

am selben Tage in unser Gesellschaftsregister ein-

getragen : Spalte 1. Laufende Nummer: 15 043. -

Spalte 2. Firma der Gesellschaft :

Verliner Bau-Tischlerei, Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Spalte 3. Sih der Gesellschaft:

Spalte 4. Recht chit, der Gesellschaft

alte 4. e<tsverhältnisse der Gefe :

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 23. Oktober 1894. Zwe>k der Gesellschaft i die Anfertigung und der Verkauf von Tischlerarbeiten. Das Stamm- kapital beträgt 20 000

Deffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft ns in den Dentschen Reichs-Anzeiger einzu- rüden.

Willenserklärungen der Geschäftsführer {sind für die Gesellshaft verbindlih, wenn solche dns der Firma der Gesellschaft erfolgen, und sofern

1) nur Ein Ges äftsführer bestellt ist, die Unter- schrift desselben oder eines Stellvertreters oder eines Prokuristen, \ofern aber

S Geschäftsführer bestellt sind, die Unter-

rift:

a. zweier Geschäftsführer oder b. zweier Stellvertreter oder c. zweier Profkurist1 oder d. E Geschäft?{ü rers und eines Stellvertreters oder : i e. eines Geschäftsführers und eines Prokuristen ragen. Alleiniger Geschäftsführer ist zur Zeit der Tischler- meister Louis Müller zu Berlin. Das Geschäftslokal befindet sich Wriezenerstr. 33. Berlin, den 5. November 1894, Königliches bia E I. Abtheilung 89. ila.

Blankenese. Befanntmachung. [45553] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 10 die Firma Nehre «& Bre>woldt zu Docenhuden eingetragen worden. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind die Gärtner : 1) Hermann August Nehre, 2) Hugo Waldemar Bre>woldt, beide zu Do>tenhuden. Die Gefellschaft hat begonnen am 1. März 1894. Vlankenese, den 2. November 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Bernburg. [45552] Handelsrichterliche Bekauntmachunug.

Die Fol. 898 des hiesigen Handelsregisters ein- getragene Firma Max Gottschalk in Bernburg ist gelös{<t worden.

Vernburg, den 31. Oktober 1894.

Herzoglich Ane Amtsgericht. ary,

Bernburg. [45551] Handelsrichterliche Bekanntmachung. Fol, 1127 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Firma M. Rößger in Bernburg und als deren Inhaber der Tischlermeister Max Rößger da-

selbst eingetragen worden. Bernburg, den 31. Oktober 1894. erzogl. Anhalt. Amtsgericht. Nary.

[45549]

Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen

den 1. November 1894:

Johs. Lamke, Vegesa>: Am 29. Oktober 1894 ist die Firma erloschen.

G. Oppermaun, Bremen: Im Jahre 1875 ist die Firma erloschen.

Meyer «& Bösking in Liquidation, Bremen: Nach beendeter Liquidation ist die Firma am 24. Oktober 1894 erloschen.

C. Vade & Co., Bremen: Durch den am 25. Oktober 1894 erfolgten Austritt des Mit- inhabers Carl Theodor Bade is die Handels- esellshaft aufgelöst worden. Der Mitinhaber Gustav Erdbrink hat die Aktiva und Pas va derselben übernommen und führt das Geschäft ür seine alleinige Rehnung unter unveränderter

irma fort. l

Ao 2E Bremen : Inhaberin Anna Elisa- e ase. ;

O. Kuhlmann, Bremen: Jnhaber Otto Fried- ri< Wilhelm Kuhlmann. :

C. Otto, Schwachhausen: Inhaberin Heinrich. Friedrih Daniel Otto Ehefrau, Caroline, G ziska, geb. Schaper. Der Ehemann hat einer Ehefrau zur Betreibung des Geschäfts sowie zur Eintragung derselben als andelsfrau in das Handelsregister seine Einwilligung ertheilt.

den 2. November 1894:

Bremer Oelsabrik, Bremen : Die in der Clfene Gebsans vom 26. Juni 1894 be- schlossene Herabseßung des Stammkapitals um

250 #6 sowie die Ausgabe und Volleinzah- lung von 250 000 A Vorzugsaktien e de- schehen. Das Gesammt-Aktienkapital ist somit E auf der Höhe von 500000 Æ ge-

eben.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels«

sachen, den 2. November 1894.

C. H. Thulesius, Dr.