1894 / 263 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S,

4 T P E « J 5 t 5% E % L É F: dellen für Spiegelrahmen, versiegelt, Muster für | Nr. 13778. Fabrikant Berthold Düring in | 4893 bezeichneten Muster die Berlängerung dcr ; Flächenmuster, Fabriknummern 200, 201, 202, 203, e hmölln. ' [45703] [45793] der angemeldeten Forderung auf Freitag, deu | mittags 11 Uhr. ift bi - Erzeugnisse, Fabriknummern 715—717, | Berlin, 1 Paket mit 18 Modellen für Schmuck- | Schußfrist bis auf-zehn Jahre angemeldet. 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210, 211, Shubfrift m Mtustervégister des Serzoglicheu Amtsgerichts | Ueber das Vermögen der offfeuen Handelsgesell- | 11. Nane Zen Ba cuiuaid 10 Uhr, zeiiber T8904. Drs 18 T 3 Jahre, angemeldet am 12. Oktober s{hnallen und Schlösser für Kleider, Mäntel, ürtel resden, am 3. November 1894. 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1894, Nach- zu Schmölln, schaft Joh. Maak «& C°_ in Berlin, Dresdener- | vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- | 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest Uh ; und Kleiderraffer, versiegelt, Muster für plastische Königliches Amtsgericht. Abtheilung I c. mittags 2 Uhr 30 Minuten. i In das Musterregister ist eingetragen : straße 37, ist heute, Nachmittags 121 Uhr, von dem | raumt. Allen Personen, welche eine zur ‘Kon- | mit Anzeigepflicht bis zum 5. Dezember 1894. tus

Mr. 13 Seant Jfidor Gerscun gen. | Erzeugnisse, Fabriknummern 1997, 1998, 2000, Schmalz. _Nr. 1295. Firma T a Diem ixGamburg, a. Nr. 8. Firma H. Donath in Shmölln, Königlichen Amtsgericht T das Konkursverfahren er- | kursmafse gehörige Sahe in Besiß haben oder Königliches Amtsgericht Leivzig, Abtheilung 111 Prager in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen Hu 3001 bis 3006, 3012, 3013, 3016 bis 3018, 3022, # —— _…,, | ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend 13 Druck- 13 Muster von Steinnußknöpfen mit Malereien und | öffnet. Verwalter: Kaufmann Boehme in Berlin, | zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird auf- am 5. November 1894. : Verpackungen (Kartons) , versiegelt, Muster für | 5001 bis 5003, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am | Dülmen. : S [45871] proben für Baumwollen-, Halbwollen-, Ganzwollen-, Verzierungen, versiegelt, Fabriknummern 1486, 1487, NRaupacstr. 12. Erste Gläubigerversammlung am | gegeben , nihts an den Gemeinshuldner zu ver- Steinberger. plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 501. 902, | 26. Oktober 1894, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten. | In das Musterregister ist 'eingetragen : Halbseiden- und Seidenwaaren, Flächenmuster, Fa- 2185, 2192a, b, c, d, e, 5177, 5178, 5596, 6171, | 27. November 1894, Nachmittags 124 Uhr. | abfolgen oder. zu leisten, auch die Verpflichtung Bekannt gemacht dur: Sekr. Beck G.-S. A A 3 Jahre, angemeldet am 12. Oktober | Nr. 13 779. Firma Gebrüder von Streit | Nr. 6. Firma Wwe. M. Bendix zu Dülmen, | briknummern 220, 221, 292, 223, 224, 295, 226, 6245, 6249, 6250, 8010, 8011, 9025, Muster für | Offener Arrest wit Anzeigepflicht bis 20. Januar | auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den f 1894, Vormitta s 11 Uhr 20 Minuten. ,_| Nachfolger in Verlin, 1 Packet mit 1 Modell | 3 Muster für bunte Tischdecken, persiegelt, für | 227, 228, 229, 230, 231, 232, Schußfrist 3 Jahre, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet | 1895. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen | Forderungen, für welche sie aus der Sache abge- [45820] Bekanntmachung.

Nr. 13 760. irma Crosfinsky & Eisena in | für Senfnäpfe mit Deckel und Henkel (Korbmuster), | Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 19 A. W. 3, | angemeldet am 13. Oktober 1894, Nachmittag am 2. Oktober 1894, Nachmittags 4} Uhr. bis 20. Januar 1895. Prüfungstermin am 19, Fe- Maia Befriedigung in Anspru nehmen , dem Veber das Vermögen der Wwe Wirth Heiurich Berlin, 1 Packet mit 3 Modellen für Ausfertigungen | versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- | 23 A. W. 3, 32 A. Ww. 3, Schußfrist 3 Jahre, | 2 Uhr 30 Minuten. nt i b, Nr. 86. Firma Carl Brandt jun. in | bruar 1895, Vormittags [L Uhr, im Ge- | Konkursverwalter bis zum 23. November 1894 Ánzeige Schreve zu Nordkirchen is heute das Konkurs- zu Perlmutter - Portemonnaies mit neuer Koprel- | nummer 897, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | angemeldet am 23. Oktober 1894, Morgens 114 Uhr. | Nr. 1296. iee Max Nosenbaum in Ham- Gößnitz, 46 Muster von Steinnußknöpfen, ver- | rihtsgebäude, Neue Friebricirale 13, Hof, Flügel B., | zu machen. verfahren eröffnet worden. Anmeldefrist 25. No- falte und Tasche, versiegelt, Muster für plastische | 27. Oktober 1894, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. Dülmen, den 23. Oktober 1894. burg ein verfiegeltes Kuvert, angeblih enthaltend \{lofsen, Fabriknummern 7560 bis 7605, Muster part., Saal 27. , Eberswalde, -den 2. November 1894. vember. Erste Gläubigerversammlung und allg. Erzeugnisse, Fabriknummern 135, 139, 140, Sch{ut- | Nr. 13 780. Firma Peartree & C°_ in Berlin, Königliches Amtsgericht. 12 Druckproben für Baumwollen-, Halbwollen-, für plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, an- Berlin, den 5. November 1894, Hilpert, Aktuar, Prüfungstermin 3. Dezember 9 Uhr. Konkurs frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1894, | 1 Packet mit 11 Modellen und Abbildungen von —— Ganzwollen-, Halbseiden- und Seidenwaaren, gemeldet am 13. Oktober 1894, Vormittags 112 Uhr. pen Quooß, Gerichtsschreiber Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. verwalter : Kaufmann Christoph Schwarz zu Nord- Vormittags 9 Uhr 40 Minuten. 9 Modellen für funftgewerblihe Erzeugnisse in | ElberrTfela. | A [45397] | Flächenmuster, Fabriknummern 240 bis 251, Schuy- Schmölln, den 2. November 1894. des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84. —— kirchen.

Nr. 13 761. Firma Deutsch & Lachmann in Bronze und Galvanoplastik (Dekorationen), verfiegelt, In das Musterregister is eingetragen : frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1894, Herzogliches Amtsgericht. P [45805] Koukursverfahren. Lüdinghausen, 5. November 1894.

Berlin, 1 Packet mit 6 Modellen und Abbildung | Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern Nr. 1274. Firma: Hemken & RNoethe Nach- | Nahmittags 2 Uhr 30 Minuten. i Grau. [45774] Ueber das Vermögen des Hotelbesitzers Adolf Königliches Amtsgericht.

eines Modells für Goldleisten und Verzierungen zu | 2880, 2889— 2897, 2899, 5603, 5590, 5591, 5579, folger in Elberfeld, 1 Paet mit 31 Musteru | Nr. 1297. Lma Max Rosenbaum in Ham- —— Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft | Saß in Glücksburg ift heute, den 1. November Bilder- und Spiegel-Rahmen, versiegelt, Muster für | 5584, 5600a, 5559, 5592, 5526, Schußfrist 3 Jahre, } für Knöpfe, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- | burg, ein ver legeltes Kuvert, angebli enthaltend Solingen. D ; [45716] | Liebmaun & Rosam hier, Spandauer Straße | 1894, Mittags 12 Ühr, das Konkursverfahren er- | [45816] Bekanntmachung.

plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 23412344, angemeldet am 27. Oktober 1894, Nachmittags | nisse, Fabriknummern 3029, 3045, 3050, 3081, 3103, | 13 Druckproben für Baumwollen-, Halbwollen-, : In das Musterregister sind eingetragen: / 599—61, ift beute, Nachmittags 13 Uhr, von dem | öffnet. Konkursverwalter: Zollkontroleur a. D. Ueber das Vermögen des Buchdruckereibesizers, 168—170, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | 12 Uhr 35- Minuten. | 3111, 3116, 3123, 3124, 3126, 3121, 3134, 3138, Ganzwollen-, Halbseiden-, und Seidenwaaren, Nr. 1445. Fabrikant Ewald Hoppe in Höh- | Königliczen Amtsgericht 1 das Konkursverfahren | Ziegeler in Glücksburg. Offener Arrest mit An- Zeitungsverlegers uud Buchhäudlers Cyrus 13. Oktober 1894, Nachmittags 12 Uhr 6 Minuten. Nr. 13 781. Fabrikant Albert Johusen in Ber- 3139, 3147, 3148, 3149, 3150, 3151, 3152, 3154, | Flächenmuster, Fabriknummern 260 bis 272, Schuy- scheid, Paket mit 2 Modellen für Scheiden mit | eröffnet. Verwalter : Kaufmann Dielit hier, Vurg- zeigefrist an den Verwalter bis zum 31. Dezember | Audres zu Mühlhausen i. Th. ist am 3. Novem-

Nr. 13 762, Firma Schippang & Wehenkel | lin, 1 Umschlag mit 27 Modellen für Papierrosen, | 3155, 3156, 3158, 3161, 3162, 3165, 3183, 3184, | frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1894, Thermometer für Scheren, Brieföffner und Radier- | straße 1 b. Erste Gläubigerverfammlung am 5, De- | 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen | ber 1894, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- in Verlin, 1 Unishlag mit Abbildung eines versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- | 3185, 3186, und 10 Muster für Ornamente, Fabrik- | Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. - messer, ein-, zwei- oder dreiibeilig, in allen lera zember 1894, Nachmittags 124 Uhr. Offener | im Amtsgericht bis zum 31. Dezember 1894. Erste | walter : Kaufmann Mar Fischer zu Mühlhausen Musters für Rükseiten von Photographiekarten, ver- | nummern 1 1—T 11, 00—015, Schußfrist 3 Jahre, | nummérn 269, 284, 296, 301, 315, 317, 319, 322, Nr. 1298. Firma Max Roseubaum in Ham- und Größen, versiegelt, Muster für plastische rzeug- | Arreft mit Anzeigepflicht bis 19. Dezember 1894. | Gläubigerversammlung: Freitag, den 23. No- | i. Th. Offener Arrest gemäß § 108 der Konkurs- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummer L Schußfrist angemeldet am 30. Oktober 1894, Vormittags | 326, 337, Schußfrist 3 Jakre, angemeldet am ! burg, ein versiegeltes Kuvert, angeblih enthaltend | nisse, Fabriknummern 9400 u. 9401, Schußfrist Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis | vember 1894, Vormittags 10 Uhr, und ordnung. Anmeldefrist bis zum 8. Dezember 1894. 3 Jahre, MRmelSet am 16. Oktober 1894, Vor- | 10 Uhr 23 Minuten. : 4. Oktober. 1894, Vormittags 9 Uhr 15 Minuten. {9 ÖDruckproben für Baumwollen-, Halbwollen-, j 3 Jahre, angemeldet am 2. Oktober 1894, Vor- |'19. Dezember 1894. Prüfungstermin am 18. Ja- | allgemeiner Prüfungstermin : Freitag, den 11. Ja- | Erste Gläubigerversammlung: 30. November mittags 11 Uhr 16 Minuten. Nr. 13 782. Firma Wilhelm Frite in Verlin, Nr. 12709. Zuschucider August Jssel in | Ganzwollen-, Halbseiden- und Seidenwaaren, Flächen- mittags 10 Uhr 15 Minuten. unar 1895, Mittags 12 Uhr, im Gerichts- | nuar 1895, Vormittags 10 Uhr, im unter- | 1894, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prü-

Nr. 13763. Firma Moritz Rosenow in | 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Modellen für | Elberfeld, 1 Umschlag mit 1 Muster für Schablonen muster, Fabriknu.nmern Dessin 2240 Nr. 1—9, Nr. 1446. Firma Aug. Ferd. Hammesfahr gebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., } zeichneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 26. fungstermin : 19, Dezember 1894, Vormittags Verlin, 1 Paket mit 12 Mellen für Metallguß- i Se Wo genstande, versiegelt, Muster für zum Zuschneiden für Damengarderoben, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober in Solingen, Paket mit 10 Modellen für 1) Fisch- part., Saal 32. Glensbrrg, den 1. November 1894. 9 Uhr. i Artikel (große durhbrohene Schale, Éleines Boot plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 749, 1069, Flächenmuster, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, | 1894, Nachmittags 2 Ubr 30 Minuten. gabel, Fabr.-Nr. 2594, 2) u. 3) Kompotbesteck Berlin, ten 5. November 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. Mühlhausen i. Th., den 3. November 1894. im Wellengang, Seegel zum Boot, Rococosockel, | 1070, 01644, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | angemeldet am 8. Oktober 1894, Nachmittags 4 Uhr. Nr. 1299, Firma Coutinho & Meyer in : Nr. 330, 331, 4 u. 5) Sardinenbesteck Nr. 5812, , During, Gerichtsschreiber : i Veröffentlicht: Hellmann, Gerichtsschreiber. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. leine tanzende Amorette, Kandelaberarm, Leuchter- | 30. Oktober 1894, Vormittags 11 Uhr 24 Minuten. Nr. 1276. Firma: Erugmann «& M Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angeblich ent- 6) Fischgabel Nr. 242, 7) Kabaretgabel Nr. 111, | des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. A M TE E DE E S tülle, Kandelaberzwischentheil, Rosette, Arm zum Nr. 13 783. Fabrikant Otto Busch in Berlin, | in Elberfeld, 1 Paket mit 14 Mustern für Möbel- baltend 13 Zigarren-Etiquetten, Flächenmuster, ad 1—7 mit geraden oder gebogenen Zinken, sämmt- | E [45799] Konkursverfahren. [45795]

4 flammigen Leuchter, Vlatt-Ornament, Drachen- | 1 Umschlag mit 1 Modell für Berloques oder An- | stoffe, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Fabrifnummern 2387 und 2389, 2391, 2392, 2393, lih mit gefrungenem Halm, 8) Kounfektgabel, [45825] Konkursverfahren. : Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Carl Ueber den Nachlaß des am 27. Januar 1894 zu henfel), versiegelt, Muster für plästisce Erzeugnisse, | hänger zu UÜhrketten, Armbändern u. #. w. zum Ein- | 4494, 4496, 4497, 4498, 4499, 4500, 4501, 4502, | 2395—2402 infl., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet Nr. 1195, 9) Fleishgabel, Nr. 131, ad 8 u. 9 mit | Ueber das nahgelaffene Vermögen des am 1. Juni | Gustav Hermann Rücker zu Görlitz, Lange- | Lottin verstorbenen Kaufmanns Lesser Orbach Fabriknummern 127—138, Schußfrist 3 Jahre, an- legen kleiner Photographien und Gratulationskarten | 4506, 4507, 4912, 4517, 4523, 4524, Sqhußfrist | am 16. Oktober 1894, Nachmittags 2 Uhr 30 Mi- geraden oder gebegenen Zinken und mit gedrehtem | 1894 zu Weißensee verstorbenen Gärtnerei- | straße 49, wohnhaft, wird heute, am 3. November | ist heute, am 1. November 1894, Nachmittags gemeldet am 17. Oktober 1894, Vormittags 11 Uhr | in Miniatur-Briefumschlagform, versiegelt, Muster | 3 Jahre, angemeldet am 12. Oktober 1894, Nach- | nuten. Halm, 10) Konfektgabel, Nr. 132, mit buntem und besiters Gottfried Vathe ist heute, am 3. No- 1894, Nachmittags Uhr, das Konkurs -erfahren er- | 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : 39 Minuten. für plastische Erzeugniffe, Fabriknummer 100, Schut- | mittags 4 Uhr. Nr. 1300. Firma Adolph Friedländer in durchbrochenem Halm, versiegelt, Muster für plastische | vember 1894, Nachmittags 15 Uhr, das Konkurs- | öfnet. Der Kaufmann Georg Henschel zu Görlitz | der Rechtsanwalt Brunnemann zu Neustettin.

Me. 13/64 Firmá Schriftgießerei Emil | frist 3 Fahre, angemeldet am 80. Oktober 1894, Nr. 1277. Firma: Hemken & Noethe Nach- | Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angeblich ent- Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am verfahren eröffnet. Der Kaufmann Goedel zu | wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldungsfrist Anmeldefrist bis zum 1. Dezember 1894. Wahl- Gursch in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung | Vormittags 11 Uhr 58 Minuten. folger in Elberfeld, 1 Umschlag mit 13 Mustern haltend: 2 Buntdruckplakate (L’homme Masqué), 25. September 1894, Vormittags 8 Uhr 40 Minuten. | Berlin, Sebastianstr. 76, ist zum Konkursverwälter | bis 15. Dezember 1894. Gläubigerversammlung den | termin den 19. November 1894, Vormittags eines Musters für zum Buchdruck bestimmte Messing- für Knöpfe und 4 Mustern für Ornamente, ver- Flächenmuster, Fabriknummern 517 und 532, Schugt- Nr. 1447. Fabrikant Ewald Hoppe in Höhscheid, | ernannt. Anmeldefrist bis zum 39. Februar 1895. | den 27, November 1894, Vorm. 11 Uhr. | 10 Uhr. Prüfungstermin den 15. Dezember Zierstüke, versiegelt, Flächenmuster, Fabrifnummer O E S / siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- | frist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1894, : Packet mit 1 Modell und 30 Abbildungen von | Wahl des Verwalters und eventl. Gläubigeraus\cusses | Prüfungstermin den 5. Jauuar 1895, Vorm. | 1894, Vormittags 10 Uhr.

Serie X1, Schußfrist 3 Jahre, angemildet am | Dresden. [45874] | nummern I. für die Muster für Knöpfe M 3203, | Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. Modellen für Nagelzangen mit eingeprägten Porträts | den 29, November 1894, Vormittags 11 Uhr. | 11 Uhr. Natebuhr, den 1. November 1894. 17. Oftober 1894, Nachmittags 12 Uhr 59 Minuten. In das Musterregister is eingetragen worden : 3204, 3198, 3200, 3209, 3207, 3220, 3202, 3205, Nr. 1301. Firma Adolph Friedländer in regierender und fonftiger hervorragender Persönlich- Prüfungstermin den 14, Februar 1895, Vor- Königliches Amtsgericht zu Görlitz. Königliches Amtsgericht.

Nr. 13765. Firma Heiniz & Sectelson in Nr. 2126 Clementine Anua, verehel. Wa- | 3220, 3206, 3208, 3221, Il. für die Muster für Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angebli ent- keiten, sowie von Heiligenbildern und Wappen, ver- mittags L0 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- Veröffentlicht: Schreyer, Gerichtsschreiber. Veröffentlicht: Diedrich, Gerichtsschreiber. Verlin, 1 Paket mit 1 Modell für Tortenschüsseln | gawa, geborene Naumaun, in Dresden, ein | Ornamente 372, 410, 342, 419, Schußfrist 3 Jahre, | haltend 1 lithographiertes Künstlerplakat, Flächen- : fiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- | richte, Hallesches Ufer 29—31, Zimmer 10. Anzeige mit geshweifteim Nande, versiegelt, Muster für | Karton, angeblich enthaltend 2 Strohhüte für Pferde, | angemeldet am 27. Oktober 13894, Vormittags | muster, Fabriknummer 537, SZchubßfrist 3 Jahre, an- nummern 9402—9432, Schußfrist 3 Jahre, ange- | an den Verwalter von dem Besiß zur Konkursmasse | [45767] Konkursverfahren. [45803] Konkurseröffnung. vlastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1894, Scbußt- | versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- | 11 Uhr 15 Minuten. gemeldet am 17. Oktober 1894, Vormittags 11 Uhr meldet am 10. Oftober 1894, Nachmittags 4 Uhr. gehöriger Sachen bis zum 3. Februar 1895. Ueber das Vermögen des Manufakturwaaren- Ueber den Nachlaß des am 25. Oktober 1394 zu frist 3 Jahre, angemeldet am 18. Oktober 1894, | nummern 2115 und 2116, Schußfrist 3 Fahre, an- Nr. 1278. Firma: Abr. & Gebr. Frowein | 30 Minuten. L Nr. 1448. Fabrikant Wilhelm Evertz in Berlin, den 3. November 1894. und Dameukonfektious - Händlers Isaac | Seelow verstorbenen Kaufmanns August Frit Nachmittags 12 Uhr 32 Minuten. gemeldet am 1. Oktober 1894, Nachmittags 4 Uhr | in Elberfeld, 1 Umschlag mit 4 Mustern für Nr. 1302. Firma Carl J. Achenbach in L Ehrenermühle bei Gräfrath, Paket mit 1 Modell Benn, Gerichtsschreiber ; „__ | Rothenburg, -in Firma J. Rotheuburg, zu | ebendaher ist heute, am 4. November 1894, Nach-

Nr. 13766. Fabrikant G. Eschenbah in | 45 Minuten. halbseidene Hutbänder in verschiedenen Farben, ver- | Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angeblich ent- : für cinen Rafiermesserapparat, gekennzeichnet durch | des Königlichen Amtsgerichts 11. Abtheilung 17. Hamburg, Gänsemarkt 19, Ee der Gerhofstraße, | mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Berlin, 1 Paket mit Abbildung eines Modells für Nr. 2127. Firma Carl Teich & Sohn in siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Des. I (9998), | baltend einen aus 6 Theilen zusammenseßbharen 7 eine Schraube zwecks Nachstellens der durch Ab- - E S B E EE E wird heute, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter i1t der Kaufmann Greiser zu Seelow. Waldbörner, versiegelt, Muster für plastishe Er- | Dresdeu, ein Karton, angeblich enthaltend 1 Muster | Des. II (9998), Des. III (9998), Des. IV (9998), Würfel, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- i nußung s{chmäler werdenden Klinge, welche in einem [45797] Konkursverfahren. L j Verwalter: Buchhalter Hermann Frie, Gânse- Anmeldefrist bis zum 4. Dezember 1894. Termin ¿eugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 5 Jahre, an- | für Schirmgriffe, versiegelt, Muster für plastiiche Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Oktober nummern 1 bis 6, s S 3 Jahre, angemeldet i beweglichen Riegel ih befindet und dadur ermög- | Ueber das Vermögen des Gutsbefißers Fried- | markt 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum | zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen gemeldet am 19. Oftober 1894, Vormittags 11 Uhr Erzeugnisse, Fabriknummer 4091, Schußfrist 3 Jabre, | 1894, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. am 295. Oktober 1894, Vormittags 11 Uhr 45 Mi- licht, daß die Klinge leiht herausgenommen werden | rich August Creuz in Niederhermsdorf ist | 29. November d. o einschließlich. Anmeldefrist bis | Verwalters am 27. November 1894, Vor- 4 Minuten. angemeldet am 5. Oktober 1894, Nachmittags 4 Uhr. Elberfeld, den 1. November 1894. nuten. , kann, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- ] heute, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren ] zum 8. Dezember d. J. einschließlich. Erste Gläubiger- mittags 97 Uhr. Prüfungstermin ist am 18. De-

Nr. 13767. Firma P. Lindhorst in Berlin, Nr. 2128. Firma F. E Fliegel «& Co in Königliches Amtsgericht. Abtheilung V1. Nr. 1303. Firma Actien-Gesellschaft der : nummer 310, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am eröffnet und der Rechtsanwalt Unger in Deuben versammlung d. 30, November dss. Js., Vorm. | zember 1894, Vorm. 97 Uhr, anberaumt. An- 1 Packet mit Äbbildungeu von 34 Mustern für | Dresden, ein Paket, angeblich enthaltend 50 Muster Holler’schen Carlshütte bei Reudsburg in ; 12, Oktober 1894, Nachmittags 34 Uhr. zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkurs- 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 21. De- zeigetermin bis zum 4. Dezember 1894.

E O Ostd anin

Flossa-Stikereien, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- | für lithographishe Darstellungen, versiegelt, Muster | Eschwege. [45878] | Samburg, ein versiegeltes Kuvert, angeblih ent- Nr. 1449. Mechaniker Hermann Schäfer in | forderungen sind bis 1. Dezember 1894 bei dem | zember dss. Js., Vorm. 107 Uhr. j Seelow, den 4. November 1894. : nvmmern 500B, 500 E, 5007, 501B, 502A, | für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 835 bis 868 In das Musterregister is eingetragen worden : haltend: 1 Abbildung eines Kochherdes, Muster für Ohligs, Padtet mit 1 Modell für eine flache | Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung Amtsgericht Hamburg, den 3. November 1894, | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 902 F, 503 B, 505 A—505 D, 505 J, 505 K, 506 A— | und 1001—1016, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | Nr. 5. Firma Jul. Bartholomaeus Sue in | plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 164, Schutzfrist Spannfeder in Ringform mit Gummi-Ueberzug, die | am 17, November 1894, 10 Uhr Vormit- Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. STOEENSIE T EE: 906 D, 506 J, 506 K, 507 A—6507 E, 507 H—507K, | am 18. Oktober 1894, Nachmittags 4 Uhr 10 Mi- | Eschwege, 1 Muster Shwedischer Wollfries ver- | 3 Jahre, angemeldet am 25. Oktober 1894, Mittags e Feder von Stahl oder Messing, ofen, Muster für | tags. Allgemeiner Prüfungstermin am 17. De- e [45821] Konkurseröffnung.

908 L, 510 L, 509 L, 511 B, 513 C, 513 L, 514 B, | nuten. L Flächenmuster, Fabriknummer 600, Schut- | 12 Uhr. i plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 18, Schußfrist | zember 1894, 10 Uhr Vormittags. Offener | [45772] Ueber das Vermögen des Friedrich Kreuz-

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Oktober Nr. 2129. Firma Dresdener Etiguectten- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Oktober 1891, Nr. 1304. Firma Otte, Jauus «& C°_ in 3 Jahre, angemeldet am 18, Oktober 1894, Nach- | Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Dezember 1894. Ueber das Vermögen des Banquiers Heinrich | ber er, Wirth zu Solingen, Brühlerstraße, ift 1894, Nachmittags 12 Uhr 2 Minuten. Fabrik Schupp «& Nierth in Dresden, ein Vormittags 112 Uhr. Hamburg, ein versiegeltes Packet, angeblich ent- N mittags 5 Uhr. Döhlen, am 2. November 1894. : Alves (Firma Heinr. Alves) zu Hannover, | dur Beschluß des Königlichen Amtsgerichts, V, So- Nr. 13 768. Firma Adolf Seligsohn in Berliu, Kuvert, bezeichnet mit A, angeblich enthaltend 50 Stück | Eschwege, am 31. Oktober 1894. haltend einen Lampenfuß, Muster für vlastishe Er- f Nr. 1450. Firma Abraham Wundes in | Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts daselbst : Grupenstr. 7, wohnhaft Grünstr. 9, ist am 9. November | lingen vom 3. November 1894, Vormittags 114 Uhr, 1 Paket mit einem Modell für Schirmgarnierungen, | Etiquetten für Zigarrenkisten - Ausstattungen, ver- Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. zeugnisse, Fabriknummer 1894, Schußfrist 3 Jahre, s Solingen, Paket mit 1 Modell für Taschenmesser- Sekr. FlUlin g. 1894, Mittags 115 Uhr, voni Königlichen Amtsgericht | das Konkursverfahren eröffnet. Zum Verwalter ist versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- | siegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern S angemeldet am 29. Oktober 1894, Nachmittags / Schaalen und -Backen aus Metall, die Schaalen S Hannover, Abtheilung 1V, das Konkursverfahren | der Rechtsanwalt Haufs zu Solingen ernannt. nummer 9957, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 6998— 6961, 6874-—6877, 6725 und 6951, 6727 und Hamburg. [45879] 12 Uhr 15 Minuten, 4 ladiert, in allen Farben, Formen und Größen, mit | [45807] 4 Î 4 eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Kohl- | Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 26. No- 19. Oftober 1894, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten. 6728, 6632—6635, 6592—6595, 6855 6858, 6889 In das Musterregister ist eingetragen : Hamburg, den 5. November 1894. und ohne Schild, auch în imitiertem Hirschhorn, Ueber das Vermögen des vormaligen Väckers raus in Hannover. Offener Arrest mit Anzeige- | vember 1894. Frist zur Anmeldung der Forderungen Nr. 13769. Firma J. Aberle & in 6891, 6763—6766, 6798—6801, 6936—6938, | Mr. 1286. Firma R. Frankenstein in Ham- Das Landgericht. : versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- Emil Otto Pfütner hier (Markgrafenstraße 38) | pflicht bis zum 25. November 1894. Anmeldefrist bis zum 26. November 1894 eins{chl. Erste Verlin, 1 Paket mit 7 Mustern für Bilder, ver- 6557— 6560, 6736—6739, 6809—6812, Schußfrist | bura, ein versiegeltes Kuvert, angeblich enthaltend —————— nummer 5092, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am wird heute, am 3. November 1894, Vormittags | bis zum 5. Dezember 1894. Grste Gläubigerversamm- | Gläubigerversammlung 83. Dezember 1894, siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 15957, 1603, | 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktober 1894, Nach- | drei Etiquettes, Flächenmuster, Fabriknummern 1001, | Mühlhausen i. Th. [45706] 20. Oktober 1894, Nachmittags 3 Uhr. 512 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr | lung: Donunerêstag, den 29. November 1894, Nachmittags 37 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- 1608, 1615, 1616, 1629, 1607, Schußfrist 3 Jahre. mittags 12 Uhr 45 Minuten. 1002, 1003, Schußfrist 3 Jazhre, angemeldet am In unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 1451. Firma Ferd. Wester in Solingen, | Nehtsanwalt Dr. Gottschald hier, Galerie- Mittags 123 Uhr, im hiesigen Justizgebäude, | termin 8. Dezember 1894, Nachmittags angemeldet am 19. Oktober 1894, Nachmittags | Nr. 2130. Firma Dresdener Etiquetten: | 2. Oktober 1894, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten. | Nr. 142. Die Firma Geerling «& Co. zu Packet mit 2 Modellen für Brieföffner mit Griff | straße 9, wird zum Konkursverwalter ernannt. | Zimmer 126. Allgemeiner Prüfungstermin daselbst: | 34 Uhr, im Gerichtsgebäude in Solingen. 4—8 Uhr. Fabrik Schupp «& Nierth in Dresdeu, cin Nr. 1287. Firma P. W. Gaedke in Ham- | Mühlhausen i. Th., ein versiegeltes Packet, nach in Beinform, ohne und mit Beschalung jeder Art, Konkursforderungen sind bis zum 27. November 1894 Montag, den 17. Dezember 1894, Vor- Soliugen, den 3. ovember 1894. i Nr. 13770. Fabrikant Engen Falkson in | Kuvert, bezeichnet mit 6, angebli enthaltend 50 Stück | burg, ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend | der Aufschrift enthaltend eine gestrickte Herrenweste, in allen Größen, Qualitäten und Fagçons, mit und | bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- mittags 113 Uhr. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. V : Berlin, 1 Patet mit 4 Modellen für Beschläge in Muster für Zigarrenkisten-Auéstattungen, versiegelt, | 1 Etiquette „Sta Rosa Cacao*, 1 Innendeckel | Attila Nr. 6, Muster für plastishe Erzeugniffe, E. ohne Messer, Pincette, Schere 2c., versiegelt, Muster | versammlung, sowie aligemeiner Prüsungstermin am Hannover, den 5. November 1894. i Krämer, Assistent. Messing, Bronze 2c., versiegelt, Muster für plastishe | Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern | Beklebung, 1 Bordstreifen für Bonbonkisten, Flähen- | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Ottober E für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2043, | 5. Dezember 1894, Vormittags 105 Uhr. | Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. IV. E Grzeugnisse, Fabriknummern E 1—E 4, Squßfrist 6946—6948, 6597— 6599, 6814— 6817, 6747—6750, | muster, Fabriknummern 126, 127, 128, Sdußfrist | 1894, Nachmittags 44 Uhr. - 2044, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Ok- | Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. No- A [45954] i : 3 Jahre, angemeldet am 19. Oktober 1894, Nach- 63846— 6848, 6662 und 6658, 6906 und 6907, 6849 | 3 Jahre, angemeldet am 5. Oktober 1894, Na(h- | Nr. 143. Die Firma M. Goldschmidt & Co. : tober 1894, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. vember 1894, : j [45937 7 Kgl. Württ. Amtsgericht Wangen i. A, mittags 1 Uhr 53 Minuten. und 6935, 6617—6620, 6886—6888, 6778—6781, | mittags 1 Uhr 15 Minuten. zu Mühlhausen i. Th., ein versiegeltes Paet, Nr. 1452. Scherenschleifer Fris Neul in | Königliches Amtsgericht Dresden, Abtheilung I b. Ueber das Vermögen des Kouditors Peter Keck Konkurseröffnung Nr. 13 771. Fabrikant Max Stüwe in Berliu, 6803— 6806, 6659 und 6661, 6707—6710, 6908 und | Nr. 1288. Firma P. W. Gaedke in Ham- | nah der Aufschrift enthaltend 42 Muster „Leona“ E Soliugen, Umschlag mit 1 Modell für Scheren, ,_ Vekannt gemacht durch: in Hildesheim ist am 5. November d. I., Mittags über den Nachlaß des am 15. Oktober 1894 ver- 1 Umschlag mit 1 Modell für Garderobenhaken in | 6909, 6783—6786, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | burg, ein offenes Kuvert, enthaltend 4 Zeichnungen | Halbwollenwaare, Nrn. 31962 bis 31979, 32104 bis - versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber. 12,10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann | storbenen Fg Nachbauer, Knochenmüllers geschmadckvoller Form, versiegelt, Muster für plastishe | am 23. Oktober 1894, Nachmittags 12 Uhr 45 Mi- | der Form eines Cakes, Muster für plastishe Er- | 32115 und 32132 bis 92144, Muster für Flächen- E nummer 88, Schußfri\t 3 Jahre, angemeldet am / É ial e Aug. Fuchs hierselbst. Offener Arrest mit Anzeige- | von Nierat, de. Niederwangen, am 3. No- Erzeugnisse, Fabriknummer 763, Schußfrist 3 Jahre, | nuten. | zeugnisse, Fabriknummern 125 a, 125h, 125 c, 125 d, | erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am / 29. Oftober 1894, Vormittags 8 Uhr 50 Minuten. [45809] E 5 : frist bis 3. Dezember d. Je einschl. Anmeldefrist vember 1894, Nachmittags 5 Uhr. Konkursverwalter : angemeldet am 23. Oktober 1894, Vormittags 11 Ühr Nr. 2131. Firma Sächsische Baubeschläge- Schußsrift 3 Jahre, angemeldet am 5. Oktober 1894, | 27. Oktober 1894, Mittags 12 Uhr, Solingen, den 2. November 1894. Üeber das Vermögen des Premier-Licutenauts | bis 15. Januar 1895 einshl. Erste Gläubigerver- | Gerichtsnotar Brecht in Wangen. Anmeldefrist bei 43 Minuten. Fabrik Gricshammer & Lange in ' Dresden, Nachmittags 1 Uhr 15 Minuten. Mühlhausen i. Th., den 31. Oktober 1894. L Königliches Amtsgericht. a. D. Fred Josef Vincent in Vlasewitß, Be- | sammlung 3. Dezember, 11 Uhr, allgemeiner | Gericht und Verwalter bis 3. Dezember 1894. Wahl- Nr. 13 772. Firma Berliner Blechemballage- | ein Padtet, angeblich enthaltend 4 Muster für Eifen- Nr. 1289, Firma Max Roseubaum in Ham- Königliches Amtsgericht. Abtheilung I1V. figers der Kuranstalt „Parkhotel“‘, wird heute, Prüfungstermin 30. Januar 1895, Vormit: | und Prüfungstermin am Mittwoch, den 12. De- Fabrik Gerson in Berlin, 1 Paket mit Abbil- guß. und Bronzewaaren, versiegelt, Muster für burg, ein versiegeltes Kuvert, angeblich enthaltend N Z am 3. November 1894, Nachmittags A Uhr, das | tags 11 Uhr, Diner 4 zember 1894, Nahm. 3 Uhr. Offener Arrest. dungen von 10 Mustern für ein- und mehrfarbige | plastische Erzeugnifse, Fabriknummern 715, 716, 402 | 13 Drüproben für Baumwollen-, Halbwollen-, | Rudolstadt, [45880] Konkurse Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt | Hildesheim, 9. November 1894. Den, 5. November 1894. Dekorationen und Bilder auf Blech, Papier-, | und 402a, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | Ganzwollen-, Halbseiden- und Seiden - Waaren, | In das Musterregister ist eingetragen : : q Justiz-Rath Krug hier, gr. Schießgasse 6, wird zum Königliches Amtsgericht. 1. Amtsgerichts\chreiber Kreb s. Holz-, Lederverpackungen, sowie auf Metallflächen | 24. Oktober 1894, Nachmittags 3 Uhr 20 Minuten. | Flächenmuster, Sabriknummern 100, 101, 102, 103, Nr. 2957. Firma Schäfer & Vater in Rudol- [45818] Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind T e ——— aller Art, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Nr. 2132. Firma Engelmann & Schneider 104, 105, - 106, 107, 108,- 109 110, 111, 112, stadt, ein offenes Kuvert mit 17 Zeichnungen von Ueber das Vermögen des Maurermeisters Carl | bis zum 30. November 1894 bei dem Gerichte an- | [45798] Konkursverfahren. Í [45770] Konkurêverfahren. S 2922 2931, Schußfrist 3 Jahre angemeldet am | in Dresden, ein Paet, angeblich enthaltend ein | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober | Porzellangegenständen, Fabriknummern FIOL, 1091: Hesse von Oldenfelde, z. Zt. im Gefängniß in zumelden. Erste Gläubigerversammlung sowie all- | Ueber das Vermögen des Klempnermeisters | Das Konkursverfahren über das Vermögen des 23. Oktober 1894, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten. großes Verfaßstück, Dekorationsmöbel für photo- | 1894, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. 1092, 1085, 1094, 1095, 1096, 1102, 1103, 1104. i Hamburg, ist heute, am 29. Oktober 1894, Nach- gemeiner Prüfungstermin am 8. Dezember 1894, | Richard Jentsch in Jauer ist heute, Vormittags Kolonialwaarenhändlers Carl Wilhelm Jo- Nr. 13 773. Firma Emil Becker & Hoffbauer graphische Ateliers in 24 verschiedenen Mustern zu- | Nr. 1290. P Max Roseubaum in Ham- | 1105, 1106, 1107, 1086, 1087, 1088, 1089, plastische mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- 105 Uhr, vom Königlichen Amtsgericht hierselbst das | haun Tobieu in Vergedorf wird, nachdem der in Berlin, 1 Paket mit 8 Mustern für Teppicke, | sammengestellt, versiegelt, Muster für plastishe Er- | burg, ein ver legeltes Kuvert, angeblich enthaltend Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Konkurêverwalter ist Rechtsanwalt Jonas in | frist bis zum 30. November 1894. Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann | in dem Vergleichstermine bom 21. September 1894 versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6796, | zeugnisse, Fabriknummer 385, Schußfrist 3 Jahre, | 13 Druckproben für Baumwollen-, Halbwollen-, | 5. Oktober 1894, Nachmittags 11 Ubr. Wandsbek. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis Königliches Amtsgeriht Dresden. Abth. 1b. Gustav Tschakert in Jauer. Frist zur Anmeldung angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen 6798, 6774, 6736, 6698, 6770, 6792, 6797, Schutz- | angemeldet am 30. Oktober 1894, Vormittags | Ganzwollen-, Halbseiden- und Seidenwaaren, Flächen- Nr. 258. Firma Triebner, Ens «& Co in : 31, Dezember 1894. Anmeldefrist bis 31. Dezember Bekannt gemacht durh: der Konkursforderungen bis 1. Dezember 1894. | Beschluß vom 28. September 1894 bestätigt ist, frist 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktober 1894, | 10 Uhr 40 Minuten. muster, Fabriknummern 120, 121, 122, 193, 124, Volfkstedt, ein vershlossenes Kuvert mit 20 Photo- 1894. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- | hierdurch aufgehoben. J Vormittags 11 Uhr 51 Minuten. Nr, 2133. Curt Theodor Schmidt, Buch- | 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, Schußfrist | graphien von Porzellangegenständen, Fabriknummern : am Moutag, den 26. November 1894, / P fungstermin am 10, Dezember 1894, Vor- Bergedorf, den 3. November 1894. Nr, 13 774. Fabrikant Eugen Falkson in | binder in Dresden, ein Karton, angeblih ent- | 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1894, Nach- | 2/6037, 2/6035, 2/6034, 6058, 6063/a/103, 6061, Nachmittags 3 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin { [45808] l : mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- Das Amtsgericht. Berlin, 1 Packct mit 2 Modellen für Figuren in haltend ein Kästhen im langgezogenen Viereck | mittags 2 Uhr 30 Minuten. 6063/b/103, 6056, 6057, 2/6057/103, 5866, 6036, am 21. Januar 1895, Vormittags 10 Uhr. „Ueber das Vermögen des Schuhmachers Fried: | pflicht bis 20. November 1894. : G4) Lambre@ D : Zinkguß (Schlittshuhläufer) versiegelt, Muster für | Kartonagengegenstand —, versiegelt, Muster für Nr. 1291. n Max Nosenbaum in Ham- | 6058, 6060, 6055, 6059, plastische Erzeugnisse, Ahrensburg, den 29. Oktober 1894. rich Wilhelm Jäschke hier (Grunaerstraße 12) Jauer, den 3. November 1894. Beglaubigt: W. M üller, Gerichtsschreiber. plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1204, 1204 a, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 784, Schut- | burg, ein ver ¡egeltes Kuvert, angebli enthaltend | Shubfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Oktober 1894, Königliches Amtsgericht. wird heute, am 3. November 1894, Nachmittags K miß, / L S E Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktober frist 3 Jahre, angemeldet am 30. Oktober 1894, | 13 Druckproben für Baumwollen-, Halbwollen-, | Nachmittags 41 Ubr —— ¿o Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts. | [45779] Konkursverfahren. 1894, Mittags 12 Uhr präzise. Nachmittags 4 Uhr. Ganzwollen-, Halbfeiden- und Seidenwaaren, Flähen- | Nr. 259. Dieselbe Firma, ein vershlossenes [45802] Konkursverfahren. Rechtsanwalt Weinert hier, Amalienstraße 11, | —— Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nr. 13 775. Firma W. Hagelberg in Berlin, | Bei Nr. 1790. Fi1uma Dresdener Etiquetten- | muster, Fabriknummern 140, 141, 142, 143, 144, | Kuvert mit 21 Photographien von Porzellangegen- „Ueber das Vermögendes Kaufmauns M. Jacoby | wird zum Konkursverwalter „ernannt. Konkursforde- | [45921] Konkursverfahren ._. | Strumpfwaarenhändlers Adolph Burg zu 1 Umschlag mit 35 Mustern für Fantasicpapiere in | fabrik Schupp «& Nierth in Dresden hat für | 145, 146, 147, 148, 149, 150, 151, 152, Sgußfrist | ständen, Fabriknummern 6094, 6096, 2/6072, 2/6073, hier, Reichenstraße 27, wird heute, am 5. November | rungen sind bis zum 29. November 1894 bei dem | über das Vermögen der Handelsfrau Rosalie | Berlin, Potsdamerstr. 26b., „ist, nahdem der in Buntdru, geprägte Spißenstreifen und aufstellbare | die unter Nr. 1790 des Musterregisters deponierten, | 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1894, Nach-« | 2/6043, 5968, 5969, 5970, 6091, 6092, 6093, 6039. y 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung Gerstel zu Laurahütte ist am 1. November 1894, | dem Vergleichstermine vom 29. Se, 1894 Klappkarten, versiegelt, Flächenmuster , Fabrif- | mit den Fabriknummern 4720, 4710 bis 4713, | mittags 2 Uhr 30 Minuten. 2/6071, 6095, 2/6040, 6074, plastische Erzeugnisse, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Engelbre(ht in | sowie allgemeiner Prüfungstermin am 8. Dezember Vormittags 10 Uhr, eröffnet. Der Kaufmann angenommene Zwangsvergleich durch s tâftigen nummern 5696 A, 5938, 5984, 5989, 5997—5999, | 4735, 4763, 4704, 4846, 4848, 4570 und 4572 be- | Nr. 1292. Firma Max Nofenbaum in Hamburg, | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Oktober Altona. Anmeldefrist bis zum 20. Dezember 1894. | 1894, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Max Fröhlich zu Kattowiß ist zum Konkursverwalter Beschluß vom 29. September 1894 bestätigt ist, 8601— 8616, 8619—8624, 1894 A 1894 E, 7597, zeichneten Muster die Verlängerung der Schußfrift | ein versiegeltes Kuvert, angeblich enthaltend 14 Drut- | 1894, Vormittags 10 Uhr 5 Minuten. Termin zur Wahl eines anderen Veuwalters 2c. den | Anzeigefrift bis zum 29. November 1894. | ernannt. Konkursforderungèn find bis zum 8. Januar | aufgehoben worden. : Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktober | bis auf zehn Jahre angemeldet. - | proben für Baumwollen-, Halbwollen-, Ganzwollen-, | Nr. 260. Dieselbe Firma, ein vershlossenes 30, November 1894, Mittags 12 Uhr. | Königliches Amtsgeriht Dresden. Abtheilung 1b. | 1895 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- Verlin, den 1. November 1894. s 1894, Nachmittags 12 Uhr 52 Minuten. Bei Nr. 1791. Firma Dresdener Etiquetten- | Halbseiden- und Seidenwaaren, Flächenmuster, Fa- | Kuvert mit 12 Photographien von Porzellangegen- Prüfungstermin den 25. Januar 1895, Mittags Bekannt gemacht dur: versammlung am 20, November 1894, Vor- „, Thomas, Ger Eee Tung: 81 Nr. 13 776. Ftrma Adolf Pitsch in Berlin, fabrik Schupp & Nierth in Dresden hat die | brikaumrnaiern 160, 161, 162, 163, 164, 165, 166, | ständen, Fabriknummern 6066/103, 6066, 6065/103, 12 Uhr. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15, De- Sekretär Hahner, Gerichts|chreiber. mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den des Königlichen Amtsgerichts 1. heilung 81. 1 Packet mit 16 Mustern für Damenmäntelstoffe, | unter Nr. 1791 des Musterregisters deponierten, mit | 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, Schußfrist 6065, 6069/103, 6067, 6067/103, 6068/103, 6064 : zember 1894, / i : F : r T Offeac Aer Mi S ne E versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Artikel 1669 | den Fabriknummern 4826, 4756, 4758, 4596, 4591, | 3 Jahre, angemeldet am 13, Oktober 1894, Nach- | 5967, 6070/103, 6075, plastische Erzeugnisse, Schutz- Königliches Amtsgericht, Abtheilung V, zu Altona. | [45794] _Konukuröverfahrenu. / Nr. 17. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum | [45780] M Aer REA: Berit L Nrn. 9870/829, 9870/831, 9870/8832, 9870/833, 4598, 4593, 4730 bis 4733, 4769, 4693, 4888 und mittags 2 Uhr 30 Minuten. frist 3 Jahre, angemeldet am 20. Oktober 1894, Veröffentlicht : Lohse, Assistent, Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm 20. Januar 1895, ¿ n In dem Konkursverfahren ü us lftra R D 9870/834, 9869/832, 9869/833, 9869/834, 9871/835, | 4890 bezeihneten Muster die Verlängerung der | Nr. 1233, Firma Max Rosenbaum in Ham- Vormittags 10 Uhr 10 Minuten. als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | Schröder in Eberswalde ist heute, am 2. No- | Kattowiy, den 1. November 1894. Ga Sas Roder hier, L a itrahe „if 9783/816, 9784/800, Artikel 1670 Nrn. 9778/839, Schutzfrist bis auf zehn Jahre angemeldet. burg, ein versiegeltes Kuvert, angeblich enthaltend | Nr. 261, Dieselbe Firma, cin verschlossenes vember 1894, Nachmittags 57 Uhr, das Konkurs- | - Königliches Amtsgericht. J QWD | zur err S S A precnung es R pu 9778/786, 9889/786, Artikel 1671 Nrn. 9806/836, Bet Nr. 1792. Firma Dreöôdener Etiquetten- | 13 Druckproben für Baumwollen-, Halbwollen-, } Kuvert mit 11 Photographien von Porzellangegen- [45826] ; Bekanntmachung. verfahren eröffnet. Der Stadtrath Lauten- . L (1 aris abi s sg nsassung Sl fter ckergu uf d 9806/786, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am | fabrik Schupp «& Nierth in Dresden hat die unter | Ganzwollen-, Halbseiden- und Seidenwaaren, | ständen, Fabriknummern 2-6076/103, 6081, Die Firma des Kaufmauns David Jacoby | shlaeger zu Eberswalde ist zum Konkursverwalter | [45814] m Betrieb H gas 16 oue [0e “1894 Ma 18 Uhr, 24. Oktober 1894, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten. | Nr. 1792 des Musterregisters deponierten, mit den Flächenmuster, Fabriknummern 180, 181, 182, 183, } 2/6077/103, 2/6013/103, 2/6011/103, 2/5608/neu/103, zu Verlin, Heitigegelttr, 48, über dessen Ver- | ernannt. Konkursforderungen sind bis zum Veber das Vermögen der zum Betrie e eines 20 t g e li S ht 4 e dA, , in erma O, Müuh «& C2. in | Fabriknummern 4903, 4611, 4370, 4656 und 4492 | 184, 185, 186, 187, 188 189, 190 191 192, | plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, augemeldet Rott ur Beschluß vom 27. Oktober 1894 das | 31. Dezember 1894 bei dem Gerichte anzumelden. | korations- und Ses Uns 2e Friedribstraße 13. Hof, Flle B. v E E Verlin, 1 Paket mit 24 Modellen für Knöpfe, | bezeihneten Muster die Verlängerung der Schußfrist | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Öktober 1894/ | am 26. Ökteber 1894, Nachmittags 12 Uhr Konkursverfahren eröffnet ist, lautet vollständig: Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines | stehenden offenen Handelsgesellshaft unter der | Friedrichstraße 9, Hof, Flügel B., part., Saal 27,

è 2 i i Fr i ik- | bi ittags 2 Mi j s anderen Verwalters, sowie über die Bestellung | Firma: R. u. H. Stetefeld hier, Hohestr. 27, | bestimmt. j elt, Mer e, PaIOe S L E n a eon Jahre angemeldet. Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. 10 Minuten. eeDavid Jacoby Bordenhau fes und eintretenden Falls | it «heute, am ck. Novertber 1604, Morzalitins Berlin, ben 2. Navembee 11a:

iy ¿Fi Fti -| Nr. 1294. Fi i i, ; N : i deutsche französi lische Fabrikate.“ | eines Gläubigeraussusse i 1 4 : , 1138, 1140, 1142, 1143, Schußfrist 2 Jahre, ange- | fabrik Rae Dice he e Gua: Ga vai Pie niaam, in Ham O De L ere La V s angene englische F über die in L 120 der Konkursordnung bezeihneten | 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- von Quooß, Gerichtsschreiber

legeltes Kuvert, angeblich enthaltend Fürstl, Schwarzb. Amtsgericht. erlin, den 3. November 1894. ( 4 T, D 4 „V / l meldet am 25. Oktober 1894, Nachmittags 4 Uhr | Nr. 1793 des Musterregisters deponierten, mit den | 12 Druproben für Bauntwollen:: ‘Halbwollen-, | cas Wolfferth.3 S Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 83. Gegenstände auf Freitag, den 23, November | walter: Herr Rechtsanwalt Bernhard Freytag hier. 008 FONGEn Amiageriqes L. Abtheilung 54 1 Minute. - Fabriknummern 4820, 4918, 4933, 4935, 4923 und Ganzwollen-, Halbseiden- und Seidenwaaren, ——

1894, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung ! Wahltermin am 283, November 1894, Vor- —— 2