1894 / 265 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

San 14 Mit der Prüfung der Anmeldungen is der Vor- | [46413] Ï L Hannovershe Baumwoll Spinnerei | stand vom Aufsßlrathe beauftragt. A. Selio-| R ather Metallwerk N s - Z weite B cil age annover, den 8. November 1894. vormals Ehrhardt & Heye 20) Spiralrohr- Einrich-

Giylabuna pur vedentlidher Generalsommiung | Patnoveride Baumwoll Spinnerei in Rath, tungs: und Pafent zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Siaais-Anzeiger.

Donnuerêtag, den 29. November 1894, | Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Bilanz per 30. September 1894. | 21) Transport - Vorrich-

achmittags 4 Uhr, im Saale von Kastens Hotel \ R : tiva. - ; j T erutdelrle): cu Détoper. Ernst Jaques. W. Walter Haßler Activa 0 E Tone e é M 26 ¿ Berlin ¡ Freitag, den 9. November 1894,

ageSordrung : 2 M Konto

1) Erledigung der im § 13 des Statuts vor- i A A L : M “4 cen Ges häste 5 ( [46412 1) Grundstück-Konto : 23) Kassa-Konto . 1. Untersuhungs-Sachen. Se E auf Alien u. Aktien-Gesell\ch. m Lau t

ese ] : : 6. 9) Feststellung des e des Geschäftsjahres | S 9 raucetei - Bestand am 1. Ja- 24) Wechsel-Konto * Aufgebote, Zustellungen u. dergl. 7. Erwerbs- und «Genossenschaften. DA Umwandklun ves E R o Shhrocdl she B e Gesellschaft nuar 1894 . . „| 62006 25) Konto-Korrent-Kto. : x e und Inbvaliditäts- 2x. Versicherung. p A A A ck20 ; þ é 8. Niederlassung 2c. T a Vorzugsaktien in seiner Zusammenseßung ver- in Heidelberg. Zugang pro 1894 .}__37 309 R in laufen- 174 471|: 4 N Verpachtungen, Verdingungen 2c. r P +4 9. Bank-Ausweise. änderten Aktienkapitals. Die VIITr. ordentliche Generalversammlung 2) Gebäude-Konto: Banquier-Gutbaben 995 643 é 6, Verloosung 2c. von Werthpapieren. 4 10. Verschiedene ekanntmachungen.

9) Anlaas def AufsiSttratts, den Aussihtoratb | tbei Freitag, den 80, November L80K | “nuar 1994 o: | 165 975 L S T B in P ¡u er gen, innerhalb des laufenden Ge- | Nachmitta r, in unserer Brauerei, Berg- i 2 e f : ; ton- 4 z g è f oige rute erneute Fristen zur Umwandlung Scmerirate Ne. 117 hier, statt. Zugang pro 1894 . }__ 42 936 ventur-Aufnahme: 1) K ommandit-Gesellschaften auf Aktien U. Aktien-Gejsellsch. l ] ctiengesellschaft auk Ziemski : osen. von Stammaktien in Vorzugsaktien zu ge- Tagesordnung : : 208 212 Rohmaterialien, a inna A. Bilanz per A0. Bunt LIY E. immel währen und zwar unter Zuzahlung von 30 °% 1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichts- Abschreibung 20/6 . 4 164 204 048 N 6 DE i (46410) z S ; L des Moniiniietroges und Unter Hinzurechnun 5) riet über G ene Geschäftsjahr. 3) Immobäien- bezw. fer ige 00 ria e: Brauerei „„ZUr Eiche vorm. Schwensen & Fehrs in Kiel. Effekten-Konto aran Z Aktien-Kapital-Konto 600 0 C r evisoren. ä : : i: “e : : ) i f i auf den zuzuzahlenden Betrag gerechnet. 3) Vorlage L Bilanz und Beschlußfassung über ea Ss piralrohrwerk . 150 869/35 Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung PL. 30. September 1894. Hypotheken-Konto 342 344/401} Aktien-Kapital-Konto 11. Em. . . „| 1150 000 mie ‘afuen t Deren Aloe: {b He Leit | die Wertelarg deé eingewinn Bg 27) Borausbelie Pek ——— T N) Were ee tons e o 228 C c . e - 0 eztal-Nelervesond8-Konlo . . .,. j

mation für die bevorstehende Generalversammlung 4) Ertheilung der Entlastung an den Vorstand 89 1 500/— e) ; :

in der im § 10 des Statuts vorgesehenen Weise Me ete E bt y E T gnunobilien und Gebäude 1 495 658 /21|| Aktien-Kapital 1 400 000) | Ansicdler-Konto 606 296 78h Depositen-Konto 188 1169:

tägli Vormittags zwischen 10 und 12 Uhr im | 5) Erneuerungswahl zum Aufsichtsrath. Abs@reibung 10 0/ Sara Maschinen und Utensilien 83 489 39} Partial-Obligationen . . . .| 677500 Mobilien-Konto 2 127/44]] Dividenden-Konto p. 1889/90 . ., 1596

Komtor der Haunoverschen Baumwoll- 6) Wahl der Revisoren für das nächste Ge- ? O s Kühlanlage i j 1|—} ypotheken "und Anleihe auf Kassa-Konto 16 288 46} Dividenden-Konto þ. 1890/91 . 4 554

FPinuerei U Birbave! Ag R E zwar schäftsjahr. A R u. Maschinen- Per Ml Lagerfässer, E Versandgebinde . 2 e f 2e Kaisersaal in Gaarden et Meer Ams V. E i 1800

von Sonnabend, 10. v De iond f i d i ; ; : Y irre, Pferde insen ividenden-Konto p. S - eun November I Die Aktionäre werden hierzu eingeladen mit dem 1) Aktien-Kapital-Konto 1250 000 Wagen, Gesch r L a al Es Ee L 28

bis spätestens Dienstag, 27. Novemb ; ihre Aktien B. No- Bestand am 1. Ja- R : iliar und Wirthschaftsinventar . . . .| 25 174/87 eee LRELAY, ben Cvemver | Grsuchen, ihre Aktien längstens bis zum o nuar 1894 63 796 2) Konto-Korrent-Konto: Zooar hschaf 152 025 Spézial-Reservefonds . . 76 498/28 Si erung Nonto 121 422

+ Je.- Abends 6 Uhr, oder dur errn d. I. auf unserm Komtor vorzulegen, : Sie ; K h g b A. Seligmaun, Louisenstraße 7, S aigbe am ae ten M Stinmfartei behändigt Wee, Zugang pro 1894 .|__1 630 Kreditoren in laufender Nechnung 52 950 218 262/55] Unterstüßungsfonds 11 503/70 __}} Gewinn- und Verlust-Konto . . 64 523 Montag, den 26. November und Dienstag, | Heidelberg, den 8. November 1894. : a 65 427 5 Ari lee nte Saa gonto L 2 189 310/35 Dees A ero 05 2 36911379 2 369 113 den 27. November bis Abends 6 Uhr zu Der Anffichtêrath. Abschreibung 74 %/o 4 907 5) Gewinn- und Verlust-Konto: ' Mechfel 4 900/— L O ie pin N 90 752/90 | Debet. B. Gewinn- und Verlust-Rechnuug per 39. Juni 1894, Credit.

beschaffen. aae i Î : \ch ff 5) Werkzeug Konto: Neingewinn 75 044 : s Accepte Á 24 880197 69% Super-Dividende S 84 000 z

Bestand am 1. Ja- , e c - T 569 M S nuar 1894 . 42 641 1 386 505 Hypothekenforderungen und Darlehn . . .}_345 727/42 Gewinn-Saldo Vortrag BONS An Handlungs-Unkosten-Konto . . . . [29 097/01] Per Vortrag vom Jahre 1892/93 . . .| 2692

[49408) Deutsche Verlags-Anstalt in Stuttgart. Abschreibung 20 2% 8 528 Gewinn- und Verlust-Konto 9 599 710/84 9 599 710/84 Mobilien-Konto (10/2/4 Abschreibung) 236/39} , Effekten-Konto 9 435 Bilanz pro 30. Juni 1894 34 112 per 39, September 1894, : « Saldo-Reingewinn zur Vertheilung |64 523/24} Provisions-Konto 26 299 s 4 a î Zugang pro 1894 44 377 R L Soll. | Soll. M t Haben. M E Fe Zinsen-Konto 62 4291 | 9 A E E Bed an 1a An M A Aadgabe f Le und Betriebsmaterial . Bu s Waaren-Konto . .. . . . .| 1148 465/67 93 856'64 93 856; Stand am Abschreibung | Stand am 0A, Os ; : emeine Unkosten | Die Uebereinstimmung vorstehen- 30. Juni Zuwachs bis 30. Juni | 30. Juni nuar 1894 . - 13 968 1) es lung Unkosten Abschreibungen 100 885 04 Obige Jahresrechnung bestätigen T der Bilanz E b, Ber: 18d3. in 1893/94. 1897. 1894. Zugang pro 1894 .|___1 171 oe: it Gewinn 246 500/73 los Posen, den 30. Juni 1894. lust-Rechnung mit den Büchern T5 140 gs 1 148 465/67 1148 465157 | Posen, den 17. August 1894 Der Vorstand. hescheinigen hiermit Areale A Ste Ar Sala Süßen s e n Abschreibung 10 /o 2h 0 Reisespeser ; Die. in der heutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende für das VII. Geschäftsjahr Des Aufsichtêrath. S S Rar 0A Posen, den: 14. August 1894 R n r . , ; ; a , / ; ? 4 . ; ; O d éin. ebf 4 i a a ci EDOad L L Gs 57 431 1650|—| 13867571 4521352 | 7) e O und Ga V2) s 2 1898/94 Me ars Einlieferung des Dividenden-Kupons Nr. 7 mit 100 ( bei unserer Gesellschafts- St. Zóttowski, Vorsißender. M rge Koumuisstvn A j; ngebäude. Stuttgart, Salach, N E eparatur-Konto : erselbst, sowie . fi. De. y: ; ‘Süßen und Wildbad Ó 518 000 |—l 78920 439 080 L 894 1. Ja- Sämmtliche Repara- Ie Mer) bei Herrn Wilh. Ahlmaunu, Bankhaus, hier, Laut Beschluß der Generalversammlung vom 25. Oktober 1894 beträgt die Dividende für das . Fabrikgebäude. In Stuttgart, Sala), : A E 1894 ° turen an Maschinen u. bei Herren von Erlanger & Soehne, Fraukfurt a. M., oder Rechnungsjahr 1893/94 49/6 und ist zahlbar vom L. Noveiber éx. bei der Kasse dex Vänk gegén Sülen, Wildbad, Plochingen 1 268 792 2 885/05) 8311 589 960 088 DUgang Pro ° Werkzeugen i bei Herren Gebr. Arnhold in Dresden Einlieferung des Kupons. . Wasser Posen, den 7. November 1894,

E E R E IEE E

râfte. n Salah, Süßen und L Amortisations-Konto : N eingelóôft. Bildbad . S 416 000|—| 105 869/71) 108 280,59) 413 589 Abscyreibung 10 %/6 Für Abschreibungen E iel, den 6. Novander. 1904 Der Vorftaud. Bauk Ziemski,

. Wasserleitungen. 8) Betriebs-Maschinen- wie folgt: J. M. Fehrs. H. Schwensen. Der Vorftand. Pete 97 537 95 269 1 595 6121002 A [dir Gebäude-Konto 20. : Al. v. Chrzanowski. Dr. v. Kalkstein.

i . Maschinen und technishe Einrichtungen. Jn Bestand am 1. Fa- Immobilien- bezw. Um- 46404 : : N E Ste Wildbad O ao ¿ s ü 35 zäunungs-Konto 109/6 . [ ] S a l Ï wer f H e il b roun. [46416] Siegener Eisengießerei Act Ges und Plochingen 1129 724 67 867 Í 92] 315 39110 Zugang pro 1894 . N Kessel- und Maschinen- / Bilanz pro 30. Juni 1894. Passiva. x de . Inventarien Uns Utensilien. In Stuttgart, ft E O L A, Sn, namen an can = Activa. Vilanz vom 30. April 1894. Passiva. Salach, Süßen, Wildbad 27 8884 1 235 / 3: 7 439 Abschreibung 59/6 9s Werkzeug-Konto 20 9/9 . A | M p) ; . Gasfabrik und Reparaturwerkstätten. : L M f: 5 - Nohrleitungs-Kto. 10 9/0 Ì Bergwerkseigenthum 141 222/02]| Aktienkapital 3 000 000|— : t T s T M. 2 Sala, A Und. Wild... 15 480 2 030 3 449 R Maschinen E E Mie- E Grundeigenthum 160 092/65]| Salzsteuer 154 895/80 An Se L ep p Per E Konto E - Verlags-Kapital (Verlagsrehte). In Stutt- 648 98: ; C Bestand am 1. Ja- Betriebs - M 0. n Werksanlagen unter und über Tag . | 2087 647 /73|| Reservefonds x 14389914 | * G bilien: Konto 68 743/34] " Reservefonds-Konto 396/12 2 R 1894 | DEILIELS - ealMinen - Verwaltungs- und Wohngebäude: Pensions- und Unterstüßungsfonds . 29 000|— | " * L x 500 000 E 500 000 n 1894 : Conto 59% 2 Rückstellung für Ausgleich 101239 44 | « Vorräthe 29 363/431) Gewinnvortrag aus 1890/93 . . 5 42277 T7609 136/66) 204 776/08] 2030 15231| 2783 461 E ats Werkzeug - Maschinen - E N E Unerhobene Dividende pro 1892/98 . O «E 2ON2N - Sewinn aus as E B. Betriebs-Fonds : / / ; c Konto 10% i 2) Geschäftshaus i z Moor S . __| - 1996032 | - «Debitoren 38 44412 Kassenbestände. In Stuttgart, Sala und Wildbad 9 287 Qugang pro 1894 .} 71236 i Spiralrohr - Maschinen- der Stadt . . . , 62864.24 M4 597 805.17 197 802/12 197 802/12 : Wechselbestände. In St f t 93 939 10) Spiralrohr - Mas- Konto 9 °/o : 3) Arbeiterwohnungen 55 000.—| 215 864 24 2 vorgetragen Gewinn- und Verlust-Konto Haben ; Effekten i: Jn Stutt art E ; 1500 000 s{hinen-Konto: Wassergas-Anlage-Konto afen ——| 352951 27 vom vorigen Jahr . „_34513.26| 63231842 0 : . . Kautionseffekten. In Stuttgart 8 2 020 L a Maas 32 409 Elektrisäje Ániage-Ronto i Gisenbahn 80 000 i ili 8 4 i (5 Z . Bankguthaben. In Stuttgart und Frankfurt a. M #2 499 Abidretbinia 50/0 “1620 59/0 s : } Maschinen und Einrichtungen: An zt ‘lo Abschretbung vom Pa len-Honis ¿ 2 t Per Gewinn aus 1893/94 , . .1 45425 . Debitoren. In Stuttgart, Salah und Wildbad 223 770 —— Seféns 1: SanälacSónto : 1) Maschinen . . . 4127 916.52 3 %/0 Abschreibung vom Mobilien-Konto . 17 . Vorräthe aller Art. In Stuttgart, Salah und Wildbad 1 620 904 30 789 s 2) Schacht- u. Mühle- Abschreibung vom Flammofen-Konto . .. 101

. Vorausbezahlte Assekuranzprämien. In Stuttgart 3 267! Zugang pro 1894 . 18 921 49 711 WafsCleitun gs-Kto. 10°) 60 000.— « 5 9% zum Reservefonds 227113 |

3 195 681 11) Längsshweißerci-Ein- is-Anlage-Kto. 100 : 3) Saline-Einrichtung , 100 000.— 4 542/53. 4542/53 | 6209 142/80 | 19 nie N es: Mobilien 1 Utenfilien: 5 c sr Siegen, den 5. November 1894. Passiä va. 2) Wassergas - Anlage- Konto 10/0 D E O E r A 290 1092 Der Aufsichtsrath. (Opa R AENTE STE S E E FSZED R R A Mee T dame e e d 1 Modell-Konto 109%. . Geräthschaften und Utensilien . 13 755 79 ® Hr. Schneck, Vorsitzender. A. Fremde Fonds. M. e ISOC L "7 37 246 4) Bilanz-Konto: F Komtor-Einrichtung 666 | I. Aktien-Kapital

ilanz-s : N Kas 6 050.79 À ugang bro 1894 . 215 Reingewinn, welcher wie f i [46399] s N mod üidt ‘eingéléite Obligationen e Fs 200 N folgt vertheilt wird: A p 237 64 Activa. Vilanz der Zuckerraffinerie Mannheim per 31. Angust 1894. Passiva.

: : 37 461 Me 1) 50/0 für den NReferve- M Vorräthe IV. Unerhobene Obligationen-Zinsen 250 Abschreibung 5%. |___ 1873 i fonds 2 Debitoren « « « « |__681 92789 iein l Gin Ae A “K V. Boe L E 488 102 E ge 2) E ror | 4 077 513,12 g 4077513112 | Grund- und Boden- Aktien-Konto 488 571 B O e Dat d ea io a o ao io oe oe oa 4 nto: ftand u.Remuneration tel ; j: Konto 918 000|—|| Annuitäten-Séuld 185 004/92 VII. Separat-Unterstützungskassen der e 16 400 Bestand am 1. Ja- A 3) Beitrag zur Kranken- Soll. Gewinn- und Verlust-Konto Haben. Gebäude-Konto - | 102 012 /69|| Arbeitersparkassa-Konto 23 939 M Reale A resp. Pensions-Fonds 291 ¿n ep arl s 23 4 ü kasse i L 4 4 Maschinen- u. Ge- E Kredit E ont D 264 578 83

. Kautionskasse Salach-Süßen 2 r : 2 eitrag zumArbeiter- ; : E : i; zt ten - Kont 146 3371 vefonds-Konto

X. Unerhobene Dividenden | 790 —SS5T0 Unterstützungsfond . An Betriebs- und Verwaltungskosten | 452 022/63} Per Uebertrag vom vorigen Jabre 34513 Kal aal ey Wechsel 193 822141 Stol eservefonds: A Sa Go

5 102 192 23 710 ite ) ; y ti Abschreibung 5/0 , a j H i 1, So M l Gebéudenund Grundstüden 1 049 827/80 | Kto. fremder Aktien 500|—}} Zuckersteuer - Konto (unerhobene Konsumsteuer auf

N ile» tionäre 54/0 p. r. t. | fried) Pins Vorräthe an Waaren Vorräthe) 125 325 O E A 1084 341/05 1084341 und Materialien . | 386 137/34} Schuld an neue Rechnung für Annuitäten-Zinsen, 755 358 Bestand am 1. Ja- 6) Vortrag auf neue Z Heilbrouu, 10. September 1894. Debitoren-Konto . | 137 736/22 Arbeitslöhne 2c e 6 645 IV. Gewinn-Saldo 351 591 nuar 1894.1 18120 Rechnung 75 044 Der Vorstaud. Vorausbez. Stetern, P tupons - Avato, unerhobene Dividende pr. : 4 é Pie : 894 . 6731 H : 7 euer- und Unfsall- : T0912 Zugang pro 1894 = = 186 154 [46405] des Snglishen ¿Varlens, Konsulstraße Nr. 65, zu Vers „Prämien «7 7 230/56} Gewinn- und P Gs a Soll.__ Gewinn- und Verlust-Konts. Saße Abschreibung 10% |__1 985 Salzwerk Heilbronn. E si M Sena G00 ct M8 I6R0O 0 O T2 L S 1) Fabritaticns ü us M S On ber Neuss ias Gtr s Malte 1) Dorlegung der Bilanz, sammt Gewinne und S5 PSL 55 Á estand am 1. Ja- zl : N ebabten 10. ordentlichen Generalversammlung wurde 3 8s verflossenen Geschäfts- , ' An General-Unkosten . 4 42 460.20 Per Saldo-Vortrag vom Vorjahre . | 22609 nuar 1896 f 8968 Brutto-Betriebs-Ueberschuß . .] 183 313/74 die Auszahlung einer Dividende von 10 0/6 jahres, eni a M Mee: Abschreibung pr. Bet 9783,84 Delkredere-Konto . 4748.16 nachträglih eingegangene, früher Zugang pro 1894 1 272 2) Arbeiterhäuser-Ertrags-Konto . . 1 405/57 bezw. ( 100 pr. Aktie auf den 7. Novem- über dasselbe. die Entwässcrungs-Anlage t O O idi P O07 0 241 0) SIRIREEISIEN e ber d, J. beschlofsen ; dieselbe kann gegen Rück- | 2) Beschlußfassung über die Bilanz, die Ge- der Fabrik 7306,09 17 089,93 | 68 435/06 E « « «—_. «096 400.88] 10360924} S Fanas E gewerblichen N Abschreibung 10 °/6 524 186 154/41 ga. der Dividendenscheine für 1894, erhoben, wer- winn- und Oa Ertheilung der TETURIA L E A winn-Saldo 351 591/68 abtiljemen8 «P 8, «Konto: 16. 1894. et Decharge und Beschlußfassung über die Ver- 4 / Satwan « Netto-Miethertrag der Areale u. i: 16) Bao Uo: Rath, den "BE Beirat des der Württembergischen Vereinsbank, Stutt- ibeitnd des Reingewinnes. f Soll. Gewinn- und Verlust-Konto. Haben. N NNN Ble 19 625668 | “nuar 1894 2 306 Nather Metallwerk vorm. Ehrhardt « Heye. gart, 3) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes § 18 T

« Netto-Ertrag des Zinsen-Konto . 21 684/92 Ga! 4 der Württemb. Bankanstalt vorm. Pflaum «& Statuts. M S “= Zugang pro 1894 . ae L E Comp., Stuttgart, 4) Ana des Aufsichtsraths und Vorstandes, Dividende, Tantièmen, Gratifikationen, dubiose Per Saldo-Vortrag | 75 190/21

455 200199 455 200/92 2 865 [46402] der De F t N ; | i i ; ; a ¿ s / : : utschen Vereiusbauk, Frankfurt a. M., 5 ' n Debitoren, Reservefonds pr. 1892/93 62 832100 Betriebsgewinn 132 582/73 Vorstehende Bilanz mit Gewinn- und Verlust-Konto Haben wir mit den Gesfellshafts-Geschäfts- Abschreibung 10 9/6 286 Auf Grund der Schuldurkunden vom 6. Mai 1890 / der Adre Bank für E Arbaueis, p De j Aner Varia llggtlouen non statutenmäßige rel a n Su Maschinen, Hüchern veralihen und mit denselben in vollkommener Uebereinstimmung gefunden. 17) Mobilien- und und 12. August 1891 sind 7 Stück unserer Schuld- Frankfurt a. M., herabzuseßen, eventuel das Kapital zu eräthe 9 783/84

Stuttgart, den 8. Oktober 1894. Ütensilien:-Konto : verschreibungen Ltt. 2e M dis den Herren Johs. Goll & Söhne, Frank- kündigen. f Abschreibun

Der Auf rats. Bestand am 1. Ja- z Nr. 45 80 140 171 20 furt a. M., 5) Beschlußfassung über verstärkte Ausloosung Anlage der Fabrik 7 306 09 Á. Moser, S. Schott. Baron Erlanger. A. Müller-Palm. GeorgEbers. J.L. Kraut. nuar 1894 . 8 643 und © Stück unserer Schuldverschreibungen der Filiale der Württemb. Vereinsbank, von Dla Dbtldationen behufs Amortisation. Generalspesen «j 99 415/85 Zugang pro 1894 . 7 868 Bala, Mis V 68 146 153 183 er, 6) Ausloosung von 5 beziehungöweise 45 Stück Sal |___68 435/06 : L ikildtidlE [46409] "1 651/20 ausgelooft worden (owie au mierac E: Daatineniia, 16, Vier Mtiontre, welche thr Stimmrecht in vo 207 772/94 A A à ‘ei 0 L s I o : , 10, . i ionäre, welche thr immre n vor- j L Deutsche Verlags-Anstalt. : Abschreibung 10 Jo) 16H Wir kündigen biermit diese 7 Stück Sthuldver- Bei E Naber 1804. „le Mllauslie: Weide Ur Sltiunait 4a par: Mannheim, 20. Oktober 1894. E

Vom A, November d. J. ab kann die auf 4 50.— per Aktie festgeseßte Dividende | 18) Modell-Konto: shreibungen Lätt. A. zum L, Juni 1895 und ———— Salzwerk Heilbroun. werden ersucht, ihre Aktien spätestens bis S7. No- Zurkerraffinerie Mannheim.

yer 1893/94 Bestand am 1. Ja- die 5 Stück desgleichen Litt. W. zum 1. Ju Theod. Lichtenberger. Friedr. Buschmann. | vember d. JI., Nachmittags 4 Uhr, bei Louis Sqheffer.

an unscrer Kasse, Neckarstraße 121/123, sowie bei den nuar 1894" . 927 1895 und hört von da ab deren Verzinsung auf. unserer Gesellschaftökaffe ôder bei der Com-

Herren Doertenbach « Cie. in Stuttgart, Zugang pro 1894 . im NEN Die Einlösung erfolgt von obengenaunten á s ;* bat élbît, (N «„ v, Erlanger «& Söhne in Frankfurt a. M. und 2457 Terminen ab durch die Herren Fiorino « Sichel [45926] munalständischen Bauk hierselbft, gegen DeP0e | [46400] l. J. ab an unserer Kasse oder bei den Bank-

g : ¿ : : : i iederzulegen; diefer Depofitenschein, ° ° . S uo S O aae Ds in Sl ber 1894 Goerlißzer Aktien-Brauerei. | ben l ter Sümmen enthält, ilt gleich: | ZUEerraffinerie Mannheim. | hien Königl, Württb. Hofbank in Stuit- erhoben werten. 19) Wegebau-Konto : Caffel, 7, November 182. Die Aktionäre der Görlißer Aktien-Brauerei | zeitig als Einlaßkarte für die Generalversammlung. |* In der heute. stattgehabten Generalversammlung | gart und Herren Grunelins «& Co. in Frauk- Stuttgart, den 30. Oktober A l VeeTans Q n 1. Ja- u Actien-Gesellschaft Werren hiermit zur diesjährigen ordentlichen | Görlitz, den 4. r A Mebter Ri Or E e E Ee frei mde e a. E S apt werden kann. . nuar s .o i eneralv l - den 28, No- Vorsiteude de u aths: c au „— per e festgeseßt, welche annheim, 6. ember x Zugang pro 1894. 189 Moöncheberger Gewerkshaft. vember de e E A Uke im Sánle ph Wilh, Loëschbrand. gegen den betreffenden Kupon vom 31, Dezbr. Der Aufsichtsrath.

Seilé, Th. Lins. L. Rauschoff.

SEeScSlISS ISII I

I ISSILZI S

I. Statutenmäßige Reserve 300 000 II. Dividenden-Reserve 455 000 ITIL. Remunerations-Reserve 358

[S ||