1894 / 265 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F m! H E

ur Abnahité der Shlußrechnung des Verwalters, zur O von Es gegen das Sclußver- er bei der Vertheilun tigenden

eichniß u berü : Forterungen und zur Beschlußfassung er Glâäu-

iger über die nicht vetwerthbaren Vermögenöstüdcke ‘der Schlußtermin auf Dienstag, den 4. De: Es E894, Vormittags 9 Uhr, vor dem - vird Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 4, immt. Dessau, den 7. November 1894. Schumann, Sekretär, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Beschluf.

Bluff: Konkursverfahren über das Vermögen R SGRE Ens Johaun Freisleben in

rth.

Das obenbezeichnete Konkursverfahren wird auf- geboben, da die Schlußvertheilung erfolgt und der Schlußtermin abgehalten ist.

Fürth, den 2. November 1894.

Königliches Amtsgericht. i (gez.) Mayer. Zur Beglaubigung: (L. 8.) Hellerich, K. Sekretär.

[46464] Konkursverfahren.

In den Konkursverfahren über das Vermögen I. des Gastwirthen Matthias Josef Heiligers, 11. dessen in Gütern getrennten Ghefrau Catha- rina, geb. Mirbach, geschäftslos, beide dahier, ist infolge der von den Gemeinshuldnern gemachten Vorschläge zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs- termin auf den 17. November 1894, Vormit- tags L117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Geilenkirchen, den 7. November 1894.

; I. Coenen, , Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [46200] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Nittergutöpächters Gustav Adolph Fickler zu Mittel - Sohra isst zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schluß- termin auf den 7. Dezember 1894, Vormittags UL Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbs, Posiplayß 18, Zimmer Nr. 59, bestimmt.

Görlitz, den 6. November 1894.

Schreyer, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46206]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Sugo Braun zu Fraureuth ist durch Schlußvertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Greiz, den 5. November 1894.

Fürstliches Amtsgericht das. Dr. Scheibe.

[46205]

Der Konkurs über das Vermögen des Restau- rateurs Emil Meyer zu Fraureuth is durch As beendet und wird daher auf- gehoben.

Greiz, den 5. November 1894.

Fürstliches Amtsgericht das. Dr. Sheibe.

[46239] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibefißzers Richard Erlecke in Nictleben wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Halle a. S., den 3. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

{46233] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Hôtelbesißers Max Reiche zu Halle a. S. wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 11. September 1894 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 11. Sep- tember 1894 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Halle a. S., den 5, November 1894

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[46477] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Gustav Hartwig zu Giebichen- stein wird E Lan Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Halle a. S., den 7. November 1894,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[46476] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der verehelichtenSchueidermeisterWaguer, Marie, eborene Schreck, zu Halle a.¡S. wird nach er- olater Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Halle a. S., den 7. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung “VII.

[46264] Vekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen der rau H. F. Melis, Helene, geborene ültenschmidt zu Jserlohn wird ufelidben da der im Vergleichstermine vom 12. September 1894 angenommene Zwangsvergleih rechtékräftig bestätigt, und alle mit der Beendigung des Verfahrens zu- sammenhängenden Akte geordnet sind. Iserlohn, den 7. November 1894. Königliches Amtsgericht.

[46230] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Gertrud Priet zu Neubremen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Jever, den 5. November 1894.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

| j (gey) rauer. Beglaubigt: (L. 8.) Meyerholz, Gerichtsschreiber.

{46226 In R Konkursverfahren über das Vermögen der Vertha, verw. Schmidt, Inhaberin der Firma L. Gericke’s Nachfolger hier, wird zur Prüfun nahträglich angemeldeter Forderungen Termin au

Dounerstag, deu 6. Dezember d. Js,, Vorm. 10 Uhr, anberaumt. Kahla, den 5. November 1894. Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Seifert, i. V. i _ Veröffentlicht : Gerichtsschreiberei des Herzoglichen Amtsgerichts. Albrecht, Änw.

[46488] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der H Sürth unter der Firma „R. Nicolai“ be- tehenden offenen Handelsgesellschaft wird, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 10. Oktober 1894 angenommene Zwangsvergleich) dur rechts- kräftigen Beschluß vom 10. Oktober 1894 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Köln, den 7. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 10.

[46490] Koukursverfahrenu,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbindermeisters F. Laugheinrich in Kottbus wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 15. Oktober 1894 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschlu vom sfelben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Kottbus, den 6. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[46191] airs è po dte

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Eduard Deutsch zu Krappitz wird auf Antrag desselben eingestellt, weil alle bei den aen bekannte Gläubiger ihre Zustimmung erklärt aben.

Krappitz, den 5. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[46201] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmanns Fris und Ludowica, geb. Pio- trowitz, Vidstrup'shen Eheleute zu Kulmsee wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 22. Juni 1894 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 22. Suni 1894 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Kulmsee, den 26. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. [46199] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Jacob Engel in Kulmsee ist in- folge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vor- \chlags zu cinem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 30. November 1894, Vormittags 1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bier- selbst, Zimmer Nr. 2, anberaumt.

Kulmsee, den 30. Oktober 1894.

(Unterschrift),

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46188] Koukursverfahren. _ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Robert Gäbler, Inhabers des 50 Pfennig Bazars in Leipzig-Plagwitz, Zschocherschestr. 19, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 5. November 1894, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111, Steinberger. Bekannt gemacht durh: Sekr. Beck, G.-S.

[46185] Koukur®sverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Theedor Paul Reise, In- habers des Kolonialivaaren-, Landesprodukten- u. R engere unter der Firma Max Reise hier, Läubchenweg 1, Wohnung : Kurprinz- straße 22, wird s erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 5. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111, teinberger.

Bekannt gemacht durch : Sekr. Beck, G.-S.

[46263] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Amtseinnehmers Georg Marius Claußfen aus Löuiugen is zur Prüfung einer nachträglih angemeldeten Forderung Termin auf den 21. No- vember 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselb anberaumt.

Löuingen, den 3. November 1894,

Wingbermühle, Geritsschreibergeh. des Großherzogl. Amtsgerichts. [46229] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Gastwirths Ottomar Paul Bräutigam in Streitwald ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschluß- faffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 7, De- zember 1894, Vormittags AUA Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Lößnitz, den 7. November 1894.

i Expedient Hauff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46213]

Nr. 46748. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jakob Sternheimer in Maunheim wurde nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs durch Gerichtsbes{hluß vom 3, d. ‘M. aufgehoben.

Maunheim, 5. November 1894. Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : (L. 8.) Mohr.

[46242]

Das Königl. Amtsgeriht München 1, Abth. A. f. Z.-S., hat wit Be uh vom Heutigen das am 24. Januar 1894 über das Vermögen des Schneider- meisters Moriß Weigand hier eröffnete Konkurs- verfahren als durch Zwangsvergleih beendet auf-

gehoben. Müncheu, 6. November 1894.

Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Störrlein.

[46244] Das K. Amtsgeriht München 1, Abth. A. f. Z.-S,,

hat mit Beschluß vom d. ds. Mts. das am 17. Juli

1894 über das Vertnögen der Kaufmannscheleute Martiu und Johauna Preifter dahier eröffnete Konkursverfahren mit Zustimmung der Konkurs- gläubiger eingestellt.

Müuchen, 6. Novemker 1894.

Der K. Gerichtsschreib-c: (L. 8.) Störrlein.

[46432] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Salo Fleischer aus Nosdzin wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Myslowit, den 29. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

[46198] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Inhaber der Firma Jonieunß «& Brüning in Nof:;lau, Maurermeister Robert Jonieuz und Kausmann Ernst Brüuing, beite in Roßlau, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 13. Oktober 1894 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 13. Oktober 1894 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

RNofilau, den 29. Oktober 1894. /

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Richter.

i a [46219] _Konkuröverxfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeifters Gustav Adolf Petters in Niederstricgis ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den §0. No- vember 1894, Vormittags {L Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Rof{weiu, den 7. November 1894,

Akt. Müller, E

Gerichtss{hreiber des Königliczen Amtsgerichts.

[46218] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlers und Wagenbauers Hermann Bern- hard Lehmann in Roßwein is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstülke der Schluß- termin auf den §0, November 1894, Vor- mittags L1è Uhx, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, bestimmt.

Roftwein, den 7. November 1894.

At MUUl éx,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46255] Ausfertigung. i Beschlufe.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmannes Georg Pfister dahier (am Post- play) wird auf Grund rechtskräftig bestätigten Zwoangsvergleichs vom 15. Oktober 1894 aufgehoben.

Schweinfurt, den 6. November 1894.

Königliches Amtsgericht. i N

Sür den Gleichlaut vor)tehender Ausfertigung mit dem Originale:

Schweinfurt, den 6. November 1894. :

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. S) Gberth, Kgl. Sekretär.

[46231] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschiuenstricers Angust FriedriÞ Rößler in Sebnitz wird, nahdem der 1n dem Vergleichs- termine vom 4, Oktober 1894 angenommene Zwangs- vergleich dur rehtsfräftigen Beschluß von dem- selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Sebuitz, den 6. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Dr. Krüger. Bekannt gemacht dur: Akt.-Knörnschild, Gerichts\chreiber.

[46433] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Dampfbäckereibefißers Jacob Vloch zu Taruo- wit ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den X19, Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 14, an- beraumt.

Tarnowitz, den 5. November 1894.

i l Weber, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46217] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Amalie Emilie verw. Albrecht, geb. Schubert, Juhaberin eines Schuittwaaren- S in Hainsberg, wird nach erfolgter Ab-

altung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Tharandt, den 5. November 1894,

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

[46189] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermßgen des Müllers Andreas Hahn in Seeftermühe wird nah erfelgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Uetersen, den 5. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[46220] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Christian Nather und Wilhelmine, geb. Duill, von Brandoberndorf, ist zur Ab- nahme der Shlußrehnung des Verwalters, nachdem der Zwangsvergleich gerihtlih bestätigt ist, Schluß- termin auf den 30. November 1894, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 3, bestimmt. Usingen, den 2. November 1894.

: Wedckmüller, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [46478] E

Der Verwalter der Büttner'schen R RAGAE von Waldenburg beabsichtigt das zur Konkursmasse

gehörige Waarenlager im Ganzen zu verkaufen. Zur

Beschlußfassung hierüber wird eine Gläubige, fammlung auf den 22. November d. A E mittags 10 Uhr, anberaumt. N. 82/17/94 O: den 7. November 1894. öniglihes Amtsgericht.

[46427] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Schuhmachermeisters Amandus Unverzagt in Weimar wird nach erfolgter Abhaltung des Schluße termins hierdurch aufgehoben.

Weimar, den 6. November 1894,

Großherzoglich Le Amtsgericht.

ohlschmidt.

[46241] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen dezs Kaufmauns Hermaun Ullmann in Olbernhau ist zur Abnahme der na des Vers walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vert eilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 10. De- zember 1894, Nachmittags 4 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Zöbligz, den 6. November 1894.

i: Sekretär Hertwig,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[46245] Deutsch-österr.-ung. Sechafen-Verband. Verkehr mit Ungarn. Tarifheft 3.

Am 15. November 1894 treten neue ermäßigte Säße des Ausênahmetarifts 6 (Ackergeräthe und landwirthschaftliche Maschinen) in Kraft. Nähere Auskunft ertheilen die Verbandstationen und das Auskunfts-Bureau hier (Bhf. Alexanderplag).

Verlin, den 6. November 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der Deutschen Verbandsbahnen.

[46246]

8244 C. I. Am 1. Dezember d. F, tritt zum Tarif für die Beförderung von Perfonen und Neise« gepäck zwischen Stationen des Eifenbahn-Direktions- bezirks Erfurt, der Weimar-Geraer, Eisenberg- Krossener, Saal- und Werra-Cisenbahn einerseits und Stationen der Sächsischen Staatsbahnen anderer- seits der Nachtrag V in Kraft.

Die in diesem Nachtrag enthaltenen besonderen Bestimmungen zur Verkehrsordnung sind gemäß der dort unter Nr. 12 gegebenen Vorschrift genehmigt worden.

Dresdeu, am 5. November 1894.

Königliche Geueral-Direktion der Sächsischen Staatseisenbahuen, zugleih namens der mitbetheiligten Verwaltungen.

[46414] Südwestdeutsh-Schweizerischer Eiseunbahn- Verband.

Am 15. November l. F. tritt zum Tarifheft T A. dex -IV. Nachtrag und zum Tarifheft T B. der IIT. Nachtrag in Kraft.

Diese Nachträge, welhe von unserem Gütertarif- bureau unentgeltliÞh bezogen werden können, ent- halten verschiedene Aenderungen und Ergänzungen der Haupttarife, sowie Taxberichtigungen. Durch leßtere tritt in der Taxe des Spezialtarifs T1 b. zwischen „Sädingen Und Wohlen - Villmergen und in der Taxe der Klasse A. zwishen Emmenbrücke und Mühlacker B. Bahn eine Erhöhung von je 1 Ct. für 100 kg ein.

Karlêruhe, den 6. November 1894.

Namens der betheiligten Verwaltungen : General: Direktion der Großh. Badischen Staatseiseubahnen.

[46415] Hessische Ludtvigs- Eiscubahn.

Mit sofortiger Gültigkeit treten im Verkehr der Station Groß-Gerau einerseits und den Stationen der Hessischen Nebenbahnen andererseits (ausgenommen Mannheim Weinheim Heidelberg Mannheim), sowie im Verkehr der Station Offstein einerseits und der übrigen Stationen der Hessishen Neben- bahnen (ausgenommen Mannheim Weinheim— Heidelberg— annheim), sowie den Stationen der Hessischen Ludwigsbahn andererseits für die Beför- derung von Zuckerrüben bei Aufgabe von 10 000 kg oder Frachtzahlung für dieses Gewicht ermäßigte Frachtsäße in Kraft. Nähere Auskunft ertheilt unser Tarifbureau.

Mainz, den 6. November 1894.

In Vollmacht des Verwaltungsrathes: Die Spezial-Direktion.

Bare,

errabahu—Oesterreichischer Güterverkehr. i; Une E R R L O 10000 reten am 1. Vezember d. J. folgende ermäßigte Frachtsäße in Kraft : G Ans

N d i . . . . Meiningen, Werrab. ußdorf Wien, K. F. J. B

è 2,12 2,14 Eisenach, Werrab. 2,29 231 Mark für 100 kg. Meiuingen, den 1. November 1894. Die Direktion der Werra-Eisenbahn-Gesellschaft.

[46267] Kohlenverkehr Böhmen—Werrabahn. :

Am 1. Januar 1895 tritt der Tarifnachtrag IT in Kraft. Neben mehreren Frachtermäßigungen enthält et elbe O Bf 0,2 Hiest h Here on

egg un egg - Riesenberg na einzelnen Werrabahn-Stationen. Í

Meiningen, den 3. November 1894.

Die Direktion der Werra-Eiseubahn-Gesellschaft.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen

DBVörsen-VBeilage

Berlin, Freitag, den 9. November

Slaals-Anzeiger.

A 265.

Berliner Körse vom 9. November 1894. Amllih fesigestellte Kurse.

Umrechnungs-Sägze. 1 Frank = 0,80 & 1 Lira = 0,80 4 1 Lei = 0,80 1 Peseta = 0,80 1 österr. Gold-Gld. = 2,00 4 1 Guld, österr. W. = 1,70 M 1 Krone österr.-ung. W. = 0,856 A 7 Guld. südd. W. = 12,00 4 1 uRb Dou W. = 1,70 4 1 Mark Banco = 1,50 4 1 Krone = 1,125 46 1 Rubel = 3,204 1 Peso = 4,00 G 1 Dollar = 4,25 4 1 Livre Sterling = 20,00 4

Wechsel. Bank-Disk, 100 l [8D V4 100 fl. 2M 2 100 Frfks. 8 Si 3 100 iFrks. 2M. 100 Kr. 10T. 5 100 Kr. |[10T.| 3} 1 £ 1E [l Milreis 1 Milreis |: 100 Pes. 100 Pes. 2 1 4008 100 7 rks. 100 {Frfks. 100 fl. do. L IOO L Wien, öft. Währ.| 100 fl. do. 100 fl. Sti lkt ./ 100 Frks. | Italien. Pläße .| 100 Lire |1 do. do, .| 100 Lire St. Petersburg .|100 N. S. | do. 100 R. S.3M./f *2 |216,50bz Warschau . . . .|100 N. S.18 T.| 43 1219,65 bz Geld-Sorten und Banknoten.

Münz -Dukl ÿ |—,— Engl. Bnkn. 1 £|20,38G Rand-Duk. | # —,— Frz. Bkn. 100 F./81,10G Sovergs.p St.|—,— Holländ. Noten ./168,85 bz 20 Frfs. - St./16,215bz |Italien. Noten .|76,00bz

8 Guld. - St.|—,— Nordische Noten|112,35 bz Dollars p. St./4,18G Oest. Bkn.p100fl|163,95 bz Imper. pr. St.|—,— do. 1000fl/163,95 bz do. pr. 500 g f.|—,-—— Nuss. do. p.100R/222,00bz do. neue . . . .|—,— ult.Nov. 222,50à,75à,25b

do. do. 500 g|—,— ult. Dez. 221,75 bz

Amerik. Noten 1000 u.5008|—,— do. fkleine/4,16bz Schweiz. Not. .|81,00bz Zollkupons . . ./324,60G do. Éleine/324,30bG

do. Cp. z. N.Y./4,165G Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 3X u. 49%.

Mors o. L Brüssel u. Antwp. do. do. Skandin. Pläte . Kopenhagen London do. Ussab. u. Oporto do. do. Madrid u. Barc.

LIS

2222

163 75bz 163,25 bz

s

a

C0 D O C0 O 00 D S T

N 1 [219,50bz

S

Belg. Noten .|81,10bz

Ausländische Fonds. Zf. Z.-Tm. Stüe Argentinische5"/oGold-A.|—| 53 do. do. fleine|— V do. 43% do. innere¡— fr do. D Ie E do. 4359/0 äußere v. 88|—| fr. do. do. ._._.|—| fr. do. do. Éleine|— Barletta-Loose Bukarester Stadt-Anl.84/5 do. V leite D do. do. v. 1888/5 do. do. kleines Buen. Aires 5°/oi,K.1.7.91/—| D O L Do do. 4599/0 Gold-Anl. 88/43 do. do. fkleine/43 Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 92/6 Chilen. Gold-Anl. 1889 43 do. do. d Chinesishe Staats - Anl. Dân. Landmannsb.-Ob[.| do. do. do. Staats-Anl. v. 86 do. Bodkredpfdbr. gar. F ReR 100 M Egyptische ee Ga do, P: All s p do. Do; A Do; Do: kleine do. do-. pr. ult. Nov. do. Daïra San.-Ank. Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl. do. Loose do. St.-E.-Anl. 1882| do. do. v. 1886| do. do. | R er Loose / alizisde Landes-Anleihe Galiz. Propinations-Anl. Genua 150 Lire - Loose . Gothenb. St. v. 91 S.-A. rie. A. 81-84 6°/,i.K.1.1.94 do. mit lauf. Kupon Do, C R 1 L 04 do. mit lauf. Kupon do. kons. Gold-Rente do. do. 100er do. do. kleine do. Mon. -Anl. i.K.1.1.94 do. mit lauf. Kupon do. do. i.Kp.1.1.94 do. mit lauf. Kupon do.Gld-A.59/6i.K15.12.93 do. mit lauf. Kupon do. i. K.15.12,93 do. mit lauf. Kupon o i.K. 15.12.93 do. mit lauf. Kupon Holländ. Staats-Anleihe do. Komm.-Kred.-L. Ital. steuerfr. ape do. do. Nat.-Bk.-Pfdb. do. do. do. do. Rente do. do.

2

1000—500 £ 100 £ 20 £ 100 Lire 2000—400 A 400 M 2000—400 M 400 M. 5000—500 A 1000—500 M 1000—20 £ 100—20 £ 405 M 1000—200 £ 20400 M. 1000 M

C LSASAT M et

Do R Fs

m mm C, S am: 0: 7D

i s

Do Do *

mt

pk

Ü D

pt

T

O R Do

Ott L]

100 fl. 1000—100 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 M

m Are N O a

U I O E pri þá pub bb

o

. a E A

i b b i ba

«b o

Gt

F

4050—405 M 4050—405 M 5000—500 M 15 Fr. 5000—100 fl. 10000—50 fl. 150 Lire

[R E

ck | S [S

500 Fr. 500 ‘Fr. 500 £ 100 £ 20 £

S t S

SSSSHaASSSndGaSsn Las

500 Fr. - 500 Fr. 500 £ 500 £ 100 £ 100 £

E RLEEELETZE®

Rem, p p fs t Pt E S mm D

[fh

T U! f f fa O5 S

kleine

2000—200 Kr. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr. 2000—200 Kr.

10 Aa: = 30 M

800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr. 5000—2500 Fr.

5000 u. 2500 Fr. 5000 u. 2500 r.

20000 u. 10000 Fr. 4000 u. 100 Fr.

Fonds und Staats-Vapiere.

Dtsche Nchs.-Anl. do. do. do. do. do. do. ult. Nov. Preuß. Kons. Anl. Do: d, DD, dÓ.. Do, Dp. do. do. ult. Nov. Pr. Sts.-Anl. 68 do. St.-Schdsch. Kurmärk. Schldv. ODder-Deichb-ODb[. Alton.St.A.87.88 Augsb. do. v. 1889 Barmer St.-Anl.

do. do. Berl. Stadt-Obl. do. do. 1892 Breslau St.-Anl do, Do, 891 Cassel Stadt-Anl. Charlottb. do. do. do. 1889 O Do. Krefelder do. Danziger do. Dessauer do.91 Düsseldorfer 1876 do. do. 1890 Elberf. St.-Obl. Essen St.-Obl.1V D, DO

Hallesche do. 1886 do. do. 1892

Karlsr. St.-A. 86:

do. do. 89 Kieler do. 89 Königsb. 91 T 1.11

do. 1893 Liegniß do. 1892

do. do. 1892 Magdb. do. 91, TV

D, DO! Mainzer St.-A. .

do. do. 88 Mannheim do. 88

do. do. 90 Ostpreuß. Prv.-O. Posen. Prov.-Anl. Potsdam St-A.92 Negensbg. do. Nheinprov. Oblig.

51,25bz 91,25 bz 41,40B 41,70 bz 41,60 bz 41,70bz 41,70 bz 34,50B 97,20bzG 97,30bz G 96,80G 97,00G 31,30bzG 31,30bz G 64,60 bz 64,75 bz 101,40 bz 93,00bz G

100,90bzG 110/25G

103,90bz

r

56 40B

95,60G 28,40 bz 94,60G 96,30G 33,50 bz 31,60bz G 33,50 bz 31,60bz G 26,50bz G 26,80bzG 26,80bz G 35,60G 34,60 bz 35,60G 34,60 bz

30/00bzG 30,95 bz 30/50bzG 105,90 bz 63,10G 11.f. 92,40bz B m 92,25G 2

84,25 bz G* 84,29 G

R O I I H

2

3000—75

tor Ott

t tSr

Ott t t Dr

tp Op

o

tp

19 t

O top

t t

H O R S LO A O S A E C5 CS

.9.11/3000—150 „C (3000—300}/100,50G 5000—500 .10/2000—100 ; I-00 1009,00G .4.10/5000—500 fch.|/5000—100 5000—100 5000—200 .1.7 /5000—200 \{ch.|/3000—200 1.7 (2000—100|—, .10/5000—100 .4.10/2000—100 ./59000—500 .10/2000—200 5000—200 10000-200 2000—500 5000—500 3000—200 3000—200 1000—200|—,— 1.7 |2000—200|—,— .5.11/2000—200/93,40G 1/2000 —200]93,40G 2000—500/100,50G 2000—500/104,00B 2000—500/100,00B 2000—200|—,— 1.7 |2000—200|—,— \ch.|/5000—200|—,— 5000—200/104,25B ».12/2000—200|—,— 2000—200|—,— 1000—200|—,— 1000—200|—,— 3000—100/100,90bz G 5000—100/100,40B 2000— 200/103,75B .2.8 |9000—500/90,90B versch.|1000 u. 500|—,—

Hf. Z.-Tm. Stücke zu s 4 | 1.4.10 5000—200 32) versch. 5000—200 3 | versch. 5000—200 versch.'5000—150 1.4.10 5000—150 1.4.10 5000—150194,20bz

3000—150

Ital. Rente pr. ult. Nov.|

do. amort.

Aas do.

do.

do. Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose...

do.

do. N Mexikanische Anleihe . . do. do

do. do. Éleine| pr. ult. Nov.) 1890/6 100er 6 20er'6b |ver pr. ult. Nov. do. Staats-Cisb.-Obl.|5 leine Moskauer Stadt-Anl. 86/5

do. D0. 00, D; Do, DO, D: DD do: Do

do. bo.

Neufchatel 10 Fr.-L. ..

New - Yorker Gold - Anl.!

Norwegische Hypbk.-Dbl. do. Staats-Anleihe 88

do. Do, do. Oest. O, DD

fleino 1892

do. old-Nente . .

kleine

do. do. pr. ult. Nov.

do.

do. Ee A

0. E do. do. pr. ult. Nov.

do. Silber-Rente .

do. do. do. do. do. do. do. do.

pr. ult.

Éleine

Fseinc Nov.

do. Loose V, 189424

do. Kred.-Loose v. 58. do. 1860er Loose . . pr. ult.

do. do.

Nov.

do. Loose v. 1864. ..

do. Bodenkredit-Pfbrf. Pte O I—V o. 0.

do. Liquid.-Pfandbr. .| Portugie}. v. 88/89 4209/6 fr. ; kleine fr. do. Tab.-Monop.-Anl. 43 Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. 25

do do.

16 z

IIT. 1V.5 Karlsbader Stadt - L 0. do. 18924 Lissab. St.-Anl. 86 T. I1./4 fleine4 4

6

f =ck R STEDR T

ortes

S]

E E

Nöm. Stadt - Anleihe 1.!4

do. Num. Staats-Obl. do.

do. mittel

do.

do. amort. kleine

do. do. von do. do. von do. von do. do. von do. do. von An agt Aul. v. 0.

do. do.

do. von

do, konf. Anl. von 1880)

kleine

do. II.-VIII.Em.|

fund.

Éleine

1892; kleine 1893 1889

is I T C! a I:

1890 1891 18292 kleine 1859

4 9

vit:

E

94,10bz

100,40G 100,40G 100,20G

190,00bz 99,50bz

104,90B 101,10bz 102,00bz G 104,00G 100,80G 1C0,25B

100,50G 103,50G 104,50B

100,00G 100,50B

A A N

Ma R

r] BEEERRS S

beab pad mi n

Liam

E Ls bk purmb fri prrrk

omo

RLR S E ET

[Ey

.

Mm 00 00=I=J

Do R P H bobo

o P

Q

106,20bz B 103,80G 94,20bzG 94,10bz 105,90bz G 103,80G

——_——

am!

S

Lion

Hwk jd

———1 E,

S t QBAA

H o R OO

Rheinprov. -Oblig R N do. do. Nirdorf. Gem.-A. NostockerSt.-Anl. Schöneb. G.-A. 91 Schldv. dBrlKfm. Spand. St.-A. 91 Stettin do. 89 Weimar. do. Westpr.Prov. Anl. Wiesbad. St. Anl.

E N 15

O

Ort

O

tor

tr

mm R S C

UI TO US V3 H H H I H CO O TO P RRE

mg mim

= a O

riefe.

C

S S e

N N N A’ I’ If

do. 84

Landschftl. Zentral do. Do

do. do.

Kur- u. Neumärk.|33 do. neue. Ds

3000—15 3000—15 3000—75 3000—75 3000—75 3000—75 3000—75 3000—20 9000—20 3000—75 3000—75

do. Ostpreußische . . Pommersche . . .|32 d

D, E j

do. Land.-Kr.|/43| 1,

do. do. [34 Posensche

do Sächsische .….

do. O Schles. altlands{.|35

do. do.

do. lands. neue|3!

Do, DOE DOL do. lds Lt. 4-132 Do, Do: «L A. O. Do Tb C7 Do DD,. E O: Do D T D:

do. do: T&: D. MrE E R R A

0. do. e avi aa E, o. Le Wistpr.ritts{h. T.1B do. D n do. neulnd\ch.I1.

Hannoversche . d

3000—15 3000—15

9000—20

4000—10 9000—20

O I C S HR O E R CS

Ott

=

riefe. [3000—30

-_

U

d edi Hessen-Nassau . .|4 do. Do O Kur- u. Neumärk. |4

[T ea

3000—30 84,40à,20 bz

102,50 bz G 97,00et. bz G

500 Lire 1500—500 M. 1800, 900, 300 4. 2290, 900, 450 A |—,— 2000 M. 66,80 bz G 400 M 66,80 bz G

1000—100 6 T—,— 45 Lire —,— 10 Lire —,— 1000—500 £ |70,00bz* F 100 £ 70,006; S8 20 £ 70,00bz 70à69,80 bz 1000—500 £ 169,00bz 100 £ 69,00 bz 4 20 £ 69 00bz 69à68,80 bz 200—20 £ 54,90 bz 20 £ 55,50 bz 1000—100 Nbl. P. 173,40G 10 Fr. 18,20 bz 1000 u. 500 § G. [115,90B 450040 e E 20400—10200 |—,— 2040—408 M. 5000—500 M 1000 u. 200 fl. G. 200 fl. G. 101,60 bz G

1000 u. 100 fl. —,— 1000 u. 100 fl. |-,—

1000 u. 100 fl. 196,25 bz 100 fl. 96,25 bz

1000 u. 100 f. |—,— 100 fl.

250 fl. K-M. |—,— 100 fl. Oest. W. 1327,10bz 1000, 500, 100 fl. [153,25 bz 94à154,25à153,50à154,10à153,50 bz

100 u. 50 fl. 329,256 G

20000—200 A |—,—

3000 Rbl. 68,70bz Lf.

1000—100 Rbl. 168,70bz ,„ 1000—100 Rbl. S. |—,—

4060 u. 2030 4A |35,90bz Görf.

35,90bz G 86,40 bz

406 M. 406 M : 100 Aa: = 150 fl. ©.194,70G 500 Lire 86,50 bz G 500 Lire 81,90bz G 4000 102,40bz 2000 A 102,60 bz 400 M 102,70bz 4000 96,50 bz 400 M. 97,00B 4000—400 A 1[96,49bz 400 M 95,40 bz 4000—400 6 4#196,40bz 5000 L. G. 84.40 bz 1000 u. 500 L G. |84,40bz 400 L, G. 84,40bz 4 A G. L 84,40 bz u. 518 —,— 128,00B

1484-111 L 190,90 bz

101,60bz G

SOD

R

,

—_——=

1000 u. 100 £ 625 Rbl.

3000—150 3000—300 3000—150 3000—150 10000-150 9000—150 9000—150 3000—150|—,

3000—60 3000—60

O 100 3000—100 5000—100 3000—100|— 9000—100 5000—100 9000—200

9000—100

5000—200 5000—60

[ch.13000—30 .4.10/3000—30 :4:10|3000—30

5000—200/101,60bz G 5000—200]101,60bz G 5000—500]92,50B 1000 u.500|—,— 3000—200[100,10G 1000—100|—,— 1500—300[101,50G 1900—300[103,50G 2000—200[100,50G 1000-—2001— 3000—9200|100,50G .12000—200|—,—

117,50bz 112,00G 106,75G 102,10G 103,00B 101,4Cbz 93,00bz G

0 0

0

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

: BE angemeldet .! Ni

f Î Ho Schaß-Obl. Do. . Pr.-Anl. von 1864

: D Anleihe Stiegl. . Boden-Kredit . .

Do, gar. do. ‘Zntr.-Bdkr.-Pf. X. Schwed. St.-Anl. v. 1886

do.

do. St.-Rent.-Ank. . do. Loof Pfbr. v. 1879 DYVP.- T Da C N l v. 1878/4 mittel|4 Éleine|4 4 4 T4. 98/34

do. do. do. do.

do. do.Gesamtkdg. ab-.1904

do. Städte - Pfdbr. 83

m Eidgen. o

Serbische Gold-Pfandbr. Rente

do. do. do.

do. Spanis®#)e Schuld . .

do.

tockh lm. Pfdbr. v. 84/85 Stoch lm. Pfdbr rb

do. do. di. #0. / bo. * di O: Türk. do. do. do. do. do. do.

do. do.

109,50G 101,50bzG

100,40 bz 0/103,10G 0/100,50G 104,10G 101,30G

0[100,90G 100,908 100,90G 100,90G 105,10G 0/100 50G 104,60B 0/100/90bz

0/100,60G 100,60G

104,90G 100,80G 104,60G

104,60G Nuss. kons. Anl. v. 1880|

St.- Anl. v. 1889|

kons. Eisenb. - Aul. do.

o

Kur- u. Neumärk. Lauenburger Pommersche

o. A E u. Westfäl. / 0 Sächsishe .. SGRe S

O. O Scchchl8w.- Holstein. do. d

do.

o.

Co Ha C0 H H O

t

versch./3000—30 1.1.7 /3000—30 1.4.10 3000—30 ¿| vers. 3000—30 1.4.10 3000—30 versch./3000—30 1.4.10 3000—30 versch. /3000—30 1.4.10/3000—30 versch./3000—30 1.4.10 3000—30 1.4.10/3000—30 1.1.7 (3000—30 1.4.10/3000—30 1.4.10/3000—30

i t

Ld

[1

100,90 bz 104,80G

100,90 bz

do.

do. do. do.

Do.

do.

do. pr. ult. Nov.

do. do. | Gold-Nente 1884|

do. do. pr. ult. Nov.

pr. ult. Nov.

do. leine . 1890 11. Em ITI. Em.|

0. IV. Em. . 1894 VI. Em.

Der do. ler do. pr. ult. Nov. do. j HE Or.-A. IT. Rz. i. D. nicht angemeldet . do. IIT. Rz. i. D.) ikolai-Dbligat. .

kTleine

kÉleine

do. von 1866

do. bv. 1890

do. do.

1889

v. 1884 do. pr. ult. Nov. do. v. 1885 dio. pr. ult. Nov.

do. pr. ult. Nov:

do. y do v. 1887

St.-Anleihe v.1880 do. kleine do. neue v. 89 do. kleine do. v. 1887

Anleihe v. 65 A. kv. do. B.

do. C.

do. pr. ult. Nov. do. D. do. pr. ult. Nov.

IV.|4

c

P EEERrREREER

Ero o

9 9 5 D 48 9 3 3 3

adische Eisb.-A. E Anl. 1892 Bayerische Anl. . do St.-Eisb.-Anl. Brem. A. 85,87,88 1890 u. 92 Grßhzgl. Hess. Ob. Hambrg.St.-Nnt. t.-Anl.86 amort.37

d

do. St.-Anl.93|8 Mel. EisbSchld.

do. tons. Anl. 36 do. 90-94 Reuß. Ld.-Spark.| Sachf-Alt. Lb-Ob.' Sächs. St.-A. 69! Sächs. St.-Nent.! do. Ldw.Pfb. u. Kr.

0 O1

D I I U V Hr UI UI D Ha C3 Han | D Na C As H C H S f

S

Ic Ct

V G r Co ti

93! . 2000—75

R Lr K

me

x f 1

.

. Ÿ . .

Í

t

D 4 1 4

Ff

1 L 1 x 1 1 L 1 v 1

1500—75

EL.

do. 14 |versch./2000—75

—Ed.-Pyrttee4 214.7 Württmb. 81—83]4 | versch.

5000—100

3009—300 2000—200

versch. 2000—200/104,90G "1.5.11 2000—200/102,90G vers. 2000—200][106,40bz G 1.2.8 /10000-200/103,30G 1.2.8 5000—500/101,20 bz

' versch. 5000—500|—,— 15.56.11 2000—200f —,—

1.2.8 |2000—500/102,75bzO 09.11 5000—500|92,49bz G .11 5000—500/101,20G .10 5000—500¡101,20G

.7 5000—500]/101,20bzG .7 |3000—600/101,25bzG .7 13000—100}/101,50B .10/3000—100 .7 [5000—500/-

101,40G 101,50G

./5000—-500/92/80bz G

100,20G 103,5B

Preuß. Pr.-A. 55 Kurhess. Pr.-Sch. Ansb.-Gunz. 7fl.L. Augsburger 7fl.-L. Bad. Pr.-A. v. 67 Bayer. Präm.-A. Braunschwg.Loose Cöln-Md. Pr.Sch E M6 : Hamburg. Loose . 100,60G Porte Loose . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose|3 Pappenhm. 7fl.-L.|—

Obligationen Deut Dt.-Ostafr. Z.-O.|5

4 | L511 inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10| 10000—100 Rbl. [|—,—

L 2

i bi i C3 1 ck ck ck ck Àck

Administr. ... » „19

do. kleine konsol. Anl.

1890/4

9

ets

DL A

A

112 E

versch.| vers / vers. | ver}. versch. vers. versch. versch.

versch. ELT

| j l

. Es M: S E 7 T S 7

N E A 4 5

UDLL 1.3.9. 16. 6,12 15, 6.12 16.6. 19 16. 6,12

15.3.9

ion

D |

Li Li Li I L 1 L

.

35| 1.4,

E

Uo U O5 S Ei

Ps E pat bek fat park pan pati

300 p: Sit 120 p. Stck 12 p. Stck 19 Di 300 300 60 300 300 150 150 12 120 12

er Kolonia

do

00°

_— D f

Ot

STOLZAN T O2 ——— Res

& Q D 2s

R)

125 Rbl.

10000—100 RbI. 1000—500 Nbl. 125 Nbl.

versch.| 3125—125 Rbl. G.

625—125 Rbl. G. 500—20 £ 500—20 £ 500—20 £

3125—125 RbI.

| | 3125 u. 1250 Rbl.

625 Rbl. 125 Rbl.

125 Rbl.

1000 u. 100 Rbl. P. 1000 u. 100 Rbl. P.

2500 Fr. 500 Fr.° 500—100 Rbl. S.

150 u. 100 Rbl. S.

100 Rbl. 100 Nbl. 1000 u. 500 Nbl. 100 Nbl. M. 1000 u. 100 Rbl. 400 M 5000—500 M. 5000—500 M 5000—1000 10 Thlr. 3000—300 4500—3000 M. 1500 600 u. 300 M

3000—300 # 1000 Fr. 10000—1000 Fr. 400 M4 400

400 „w

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr.

8000—400 Kr.

800 u. 400 Kr./ 9000—900 Ke. 1000—20 £ 1000—20-£ 1000—20 £

1000-20 £ 4009 u. 2000 A

400 M 400

123 30G 439 00G 45 ,00bz 28.20B 140,50 bz 144,60G 104,75 bz 135,70 bz 131,00G 127,50G 25,20B 126,40G 25,20B

esellschaften..

| 1.1.7 [1000—350[107,60G

[100,90bz-

100,70 bz.

100,50bz B 101,00 bz B 101,25 bz 100,90 bz

10%,25 bzB 96,25 bz 164,00G 151/10G 41,70B 02,70bz Ba. 9/60bz

r

101,00G 102,80G 102,80G.- 102,80GS 102,90 Bz 102,50 bz S

r

79:40B: 74,20 bz,

[74/10G

4 | 1440| 24000—1000 Pes. 172,80bz- 41] 1.1.7

105,75G, U.f.

emeinen atmen

B t

29,25à,30bz G BC1OG 96,15 bz B 99,30 bz 99/30 bz

t