1894 / 266 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Inhaber dieser Schuldverschreibungen werden bierdur aufgefordert, solche nebst den dazu gehörigen ¿en und Talons am L. Vxx*! 1895 an _unsere Stadtkasse gegen Empfangnahme der Ka- pitalbeträge zurückzuliefern.

Die Verzinsung der ausgeloosten Schuldverschrei- bungen hört mit dem 1. April 1895 auf, weshalb der Betrag der etwa fehlenden Zinsscheine von dem Kapital gekürzt wird.

Schönebeck, den 5. November 1894.

Der Magistrat. Schaumburg.

[44328] 8 Gemäßheit der Bedingungen für die Auf- nahme unserer 49/6 Anleihe vom 31. Dezember LSS86 maden wir hierdur bekannt, daß bei der vierten Verloosung die Nummern 465 398 110 210 1060 1189-202 737 230 1151 590 41 1106 531 gezogen worden sind. Die betreffenden Schuldscheine werden vom 31. Dezember d. J. ab bei der Filiale der Usern Bank hier gegen Einlieferung der Stücke nebst Talons und der nit fälligen Zins- scheine eingelöst. Vom 1. Januar 1895 ab findet eine Verzinsung a: Schuldscheine nicht mehr statt. ugleih wird darauf ten, daß der im Oktober 1893 ausgelooste Schuldshein Nr. 574 bisher noch nicht gur Einlösung eingeliefert worden ist und noch immer bei der vorgenannten Zahlstelle eingelöst werden kann. Chemnigz, im Oktober 1894. Der Vorstand

der Cafino-Gesellschaft.

Hösel. Voigt.

[441561] Société Anonyme des Mines & Fonderies de Zine de la Vieille Montagane.

M. M. les Actionnaires sont prévenus que la seconde moitié du Dividende de l’exercice 1893, soit douze francs cinquante centimes Par dixième d’action, sera payable à partir du 10 Novembre 1894, sur bordereau et contre la remise du coupon:

à la Caïsse de la Direction Géné- rale, à Angleur,

à la Caisse de la Société, 19 Rue Richer à Paris,

chez M. M. Nagelmackers & Fils à Liège,

à la Société Générale à Bruxelles, et en province dans les Banques

ehargées de SCrTVÍce nancier.

Au nom du Conseil d’Aäministration :

L’Administrateur Directeur Général:

Saint-Paul de Singay.

6) Komniaudit- Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[46663] München Dachauer Actiengesellschaft für Maschinenpapierfabrication in München. Die verehrl. Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer außerordentlichen Generalver- og Pir auf Montag, den 26. November + I., Vormittags 16 Uhr, im kleinen Saale des Museumsgebäudes, Promenadestraße Nr. 12, dahier eingeladen. Tagesordnung :

Antrag des Vorstands und des Auffichtsraths wegen Erwerbung eines Anwesens; Berathung und Beschlußfassung hierüber.

München, den 8. November 1894. Der Vorstand.

[46650]

Die Herren Aktionäre der Berliner Musik- instrumentenfabrik, Aktiengesellshaft, vormals Ch. F. Pietshmann & Söhne in Berlin werden hiermit zu einer ordentlichen Generalversammlung auf

Freitag, den 30, November 1894, Vormittags 10 Uhr, nah dem Norddeutschen Hof hier, Mohrenstraße 20, ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) eris des Vorstandes über die Geschäfts-

age. 2) Vorlage der Bilanz für das Betriebsjahr 1893/94 und Beschlußfassung über deren Genehmigung, sowie über Decharge - Er- theilung. 3) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes und eines Nevifors.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien bis spätestens den 27, November 1894, Nach- mittags 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse, Brunnenstraße 25, hinterlegt haben (§8 19 des Ge- sellschafts\tatuts).

Berlin, den 8. November 1894.

Der Vorstand der Berliner Musikinstrumenten- fabrik, Aktiengesellschaft, vorm. Ch. F. Pietschmanun & Söhne. F. Pietschmann.

[46664]

Actienbrauerei z. Strauß Ulm.

Die Feeret Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am Moutag, den 10. Dezember 1894, im Nebenzimmer der Wirthschaft z. Kohlen- stadel (Neuen Brauereigebäude) hier, gemäß § 5 ter Gesellschaftsstatuten tattfindenden I1V. ordentlichen Generalversammlung berufen. Tagesorduung : 1) Bericht über das Ergebniß des abgelaufenen Geschäftsjahres. : 2) Genehmigung der Gewinn- und Verlustrech- nung und des Abschlusses. 3) Entlastung des Vorstandes und des Auf- sichtsraths. 4) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths.

Behufs Theilnahme an der Generalversammlung ersuchen rwoir die Herren Aktionäre gemäß § 6 der Statuten, ihre Aktien spätestens 3 Tage zuvor bei dem Vorstand der Gesellschaft in Ulm vor- zuweisen.

Ulm, 7. November 1894.

Der Aufsichtsrath der Actienbraucrei z. Strauß. Der Vorsißende: Gustav Ziegler.

[43794] Bekanntmachung.

Die geehrten Aktionäre der Aktiengefellshaft „Eis- verein Dresdner Gastwirthe“ laden wir zur ordent- lichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 28, November 1894, Nachmittags 4 Uhr, in das Vereinshaus, Friedrichstraße 19, pt., hier, ganz ergebenst hierdurch ein.

Eröffnung des Saales 3 Uhr, Schluß des Saales 4 Uhr Nachmittags.

TageSordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberihts auf das Ge- schäftsjahr 1893/94.

2) Vorlegung des Entlastungs\cheins und Beschluß- fassung über Genehmigung desfelben.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Wahl von 2 Mitgliedern des Verwaltungs- raths an Stelle der nah § 20 des Statuts ausscheidenden Herren Wokurka und Beer.

5) Wahl des Aufsichtsraths nah § 31 des Statuts.

Der Geschäftsberiht kann vom 23. November ab bei den Unterzeichneten und im Bureau der Gesell- haft in Empfang genommen werden.

Dresden, den 20. Oktober 1894.

Der Verwaltungsrath des

Eisvereins Dresdner Gastwirthe. C. H. Schmieder. Franz Wokurka.

[46644] Activa.

Grundstück-Konto Maschinen-Konto: Am 1. Zuli 1893 M 312 775.70 Vorjährige Abschreibung. . . ._,„ 835 000.— M 207 775.70 7 240.49

Wasfserklär-Anlage-Konto : Am 1. Juli 1893 6 000.—

6 000.—

1100.79

Aufstellung neuer Filter . . . 1 099.79

Abschreibung (Erneuerungsfonds) L

Konto für elektrishe Beleuchtung : Am 1. Juli 1893 Zugang für Neuanlage 1 150.10

M. Abschreibung (Erneuerungsfonds) , 1149.10

Komtorutensilien-Konto : Am 1. Juli 1893 2 933.07 Vorjährige Abschreibung. . .. 2 000.—

abrikutensilien- und Geräthschaften-Konto . . .. ferde- und Wagen-Konto Neubau-Konto:

Klärbassins, Grundstück-Einfriedigungen 2... Unterhaltungs-Konto- des Weißerißmühlgrabens , . Effekten-Depositum-Konto!*

Bestand in Staatspapieren Kautionen-Depositum-Konto:

Hinterlegte Kautionen Kassa-Konto:

Bestand Wechsel-Konto:

Bestand Feuerversicherungs-Konto :

Vorausgezahlte Prämie Personal-Konto :

Bankguthaben

Außenstände

Inventurbestände : adern_ olzstoff suutele Strohstoff Chemikalien eint i apier, fertig und in Zurichtung Maschinenutensilien Verpackutensilien Reparaturmaterialien Beleuchtungsmaterial Schmiermaterial Nutßholz Kohl

M 70 726.55 176 360.58

1 150.10 f

4 500

Bilanz-Konto.

M M S

764 769 Aktien: Kapital-Konto

a aone L Neservefonds-Konto IL Grundstück-Reserve-Konto Kautionen-Personal-Konto

285 0 9 Dividenden-Konto:

Noch unerhobene Zinf

20. September 1893

Delkredere-Konto Erneuerungsfonds-Konto

Kapital {jährige Zinsen 933

1258 2 324

27 035 Personal- Konto:

Gläubiger

1 085 83911 i 1 Neubau-Reserve-Konto

211 037 30 000 7 3819 41 575: 2413

Tantiòme: : an das Direktorium

an Beamte Abschreibungen : auf Maschinen-Konto

247 087131 9539 494

13 097/50 Delkredere-Konto

15 045/85 . Reservefonds-Konto 11 ;

16 197/50 / 723/70 Zuweisung :

8 696 32 7 830/40 100 131/25 7140/75 8 861/23 9 181/65 155 2% 483 98 607/32 485/30] 188 638'—

Dividende:

Debet,

An Beiträge an die Krankenkasse Unfallversicherung

Schuldverscreibungszinsen-Konto Negie-Konto Bilanz-Konto

Dresden, den 1. Juli 1894. Dr. A. Hofmann.

Invaliditäts- und Altersversicherung

| 11813 97201 Gewinn- und- Verlust-Konto.

M. Er 1065 19 Per Bilanz-Konto 16753 900 64 Efféktenzinsen-Konto 17004 —} , 55 315231 135 26907}

211 229,45 Theodor Hulbh\ch.

O. F. Damm.

Schuldverschreibungs-Konto

Noch unerhobene Dividenden Schuldverschreibungszinsen- insen Schuldverschreibungs-Tilgungs-Konto: 12 Stüd früher ausgelooste Schuldverschreibungen 23 Stück Schuldverschreibungen, ausgeloost am

Diesjährige Verwendung Hypotheken-Konto des Grundftüds :

Beamten-Pensionsfonds- Konto : Zum Zinsengenuß der Pensionskasse vom Direk- torium mit Genehmigung der Generalversamm- lung bestimmtes Kapital

Gewinn- und Verlust-Konto i Dieser Gewinn vertheilt sich, wie folgt:

an den Vorsitzenden und die Mit- glieder des Ausschusses .

Fabrikutensilien-Konto . .. Komtorutensilien-Konto Ï Pferde- und Wagen-Konto . « Unterhaltungs: - Konto

Weißeritmühlgrabens

an die Beamten-Pensionskafse

70/0 für das Rehnungsjahr vom 1. Juli 1893 bis 30. Juni 1894 auf 2780 à 300, = A 834 000.— Vortrag auf neue Rechnung

Effekten-Depositum-Konto, Kursgewinn

Mietherträgnifse-Konto Schuldverschretbungszinsen-Konto, verjährte Zinsen . . Waaren-Konto, Brutto-Gewinn

Dresdener Papierfabrik, Dresden.

Passiva.

A S 834 000 418 200 100 000|— 47 500 75 000 30 000

Konto:

10 000

31 226 16 000 135 269

M 8010.55

3 671,50 9 785.40

des

Stück“ Aktien 98 380 1 421

—TT35 269/07

| 1813 972/01 Credit.

M 1 759/96 2 200/75 7 078/50

300|—

; 6|— 199 884/24 211 229/45

E. H. Sonntag.

Unsere diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet E, den 29. Novembex a. C., Nachmittags 8 Uhr, im Heidenreih'shen Restaurant hierselbst statt und haben si die Herren Aktionäre zum Eintritt durch Vorzeigung ihrex Aktien zu legitimieren.

[46740] Tagesordnung: 1) Bericht des Aufsichtsraths über die Geschäfts- lage unter Vorlegung der Bilanz. 2) Bericht der Nevisionskommission und. Neu- 3) Beschlußfassung über die De eshlußfassung über die Dechargeertheilung. 4) Neuwahl des Aufsichtsraths. i 9) Erledigung etwa eingehender Anträge, welche \chriftlich an den Vorsißenden des Auffichts- raths, Herrn Stadtrath C. Irmer zu Cöthen, eine Woche vor dem Termine zu richten sind. Cötheu, den 8. November 1894.

Actienbrauerei Cöthen. G. Werner. W. Schulze.

[45931] Außerordentliche Generalversammlung der Aktionäre der

Brauerei Bahrenfeld

am Donnerstag, den 29. November 1894, 12 Ubr Mittags, im Patriotishen Gebäude, immer Nr. 20.

Tagesorduung :

1) Bericht über die Rekonstruktion.

2) Fassung des Beschlusses, welher in der Generalversammlung vom 28. Juni 1893 hinfichtlih des Umtausches von Prioritäts- Obligationen IIL. Emission gegen Aktien vorbehalten ift.

Stimmzettel sind gegen Vorzeigung der Aktien bei den Notaren Herren Dres. Stocffleth, Bartels, des Arts und v. Sydow, große Bäckerstraße 13, Hamburg, Vorm. 10—12 Uhr, bis zum 28. November 1894 abzufordern.

Der Vorftaud.

L Süddeutsche Feuerversicherungs - Bauk.

Außerordentliche Generalversammlung der Aktionäre Freitag, den 30, November 1894, Nachmittags 1 Uhr, im Hotel Vier Jahreszeiten in München. Tagesordnung : Ersaßwahl für ein aussheidendes Mitglied, be- ziehungsweise Neuwahl von Mitgliedern des Auf sihhtsraths. München, den 2. November 1894. Der Vorstand. Bruhn.

[46703] Actien-Gesellschaft Waldschlößchen Brauerei Allenstein

zu Koenigsberg i/Pr.

Die Aktionäre obiger Gesellschaft werden hiermit zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung zu Dienstag, den 4. Dezember 1894, Nachmittags 4 Uhr, in das Geschäftslokal der Bankfirma D. Sommerfeld & Goldberg hier, Kniephof, Langgasse Nr. 6, ergebenst eingeladen. Der Eintritt in die Seaeralvtrfammifung isst nur denjenigen Aktionären gestattet, welde gemäß § 2B des Statuts ihre Aktien bis L. Dezember cr., Nachmittags 4 Uhr, bei der Gesellschaftskasse in Allenstein oder dem Bankhause D. Sommer- feld & Goldberg zu Königsberg i. Pr. nieder- gelegt haben.

_ Der Geschäftsbericht des Vorstands für das ver- flossene Geschäftsjahr 1893/94 nebst Gewinn- und E liegen daselbs und im Geschäfts- lofal der Gesellschaft zu Allenstein aus. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberihts des Vor- stands für das verflossene Geschäftsjahr.

2) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung per 30. September 1894,

3) Ertheilung der Decharge an Vorstand und Aufsichtsrath. :

4) Sa für 2 ausscheidende Mitglieder des Aufsichtsraths.

5) Beschlußfassung über den Antrag des Auf- sichtsraths, den Siy der Gesellshaft nah Allenstein zu verlegen und das Siatut ent- sprechend abzuändern.

Königsberg, den 8. November 1894.

Der ai: hit I D: Dec

[46702] Actiengesellshaft Neptun, Schissswerft und Maschinenfabrik in Rosto.

Zu der am Donuerstag, den 29. d. Mts,, Nachmittags 4 Uhr, im Sißungssaale der Rostocker Bank stattfindenden statutenmäßigen ordentlichen Generalversammlung werden die Aktionäre hier- durch mit dem Bemerken eingeladen, daß laut § 22 der Statuten diejenigen, welhe sich an der General- versammlung betheiligen wollen, ihre Aktien nebst einem doppelten Nummernverzeichniß und außerdem, wenn sie nicht persönlich erscheinen, die Vollmachten oder sonstigen Legitimationsurkunden ihrer Vertreter spätestens am zweiten Tage vor dem Versamm- lungstage also spätestens am 27. November bei der Direktion resp. der Rostocker Bauk zu deponieren haben.

Zur Verhandlung werden nachfolgeude Gegeustände kommen: E

1) Der Rechnungsabschluß des Geschäftsjahres 1893/94 mit dem Geschäftsberiht des Vor- standes und dem Revisionsberiht des Auf-

fichtsraths. ; 2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinu- und Verlust- eung, 3) Neuwahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths laut § 14 der Statuten. Rosto, den 9. November 1894. Der Vorsitzende des Auffichtsraths: W. Maack.

M 266.

| Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 10. November

1894.

1, Untersuhungs-Sachen.

2, Auer ustellungen u. dergl.

5, Unsall- und Invaliditäts- 2. Versicherung. 4 N Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

Kommandit-G rwerbs- und

ekanntmachungen.

eself ften auf Aktien u. Aktien-Gesell)ch. irthshafts-Genofsenschaften. iederlafsung 2c. thi haftd-Genosens

9. R 10. Verschiedene

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Altien-Gesellsch.

[45730] . . . Actien - Lagerbier- Brauerei

zu Schloß-Chemnigtz.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung auf Montag, den 83. Dezember a. c., Nachmittags 4 Uhr, in Oehme's Restaurationslokal zum „Schloßgarten“ hier ergebenst eingeladen.

Gegenftände der Tagesorduung sind: 1) Vortrag des Geschäftsberichts. 2) Anträge des Aufsichtsraths : a. auf Entlastung des Vorstands, b. auf Gewinnvertheilung in Gemäßheit des Berichts. 3) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrath.

Aktionäre, welche ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben nah § 26 der Statuten ihre Aktien bei dem das Protokoll führenden Notar zu hinterlegen.

Das Versammlungslokal wird 34 Uhr geöffnet und um 4 Uhr geschlossen, von wo ab der Zu- tritt niht weiter gestattet ist.

Chemnitz, am 9. November 1894.

Der Vorstand.

[46659] : ; Schwehßinger Actiengesellschaft für Bier- brauerei &Hefefabrikation in Schweßingen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am 24. November 1894, Nachmittags 4 Uhr, im Nebenzimmer der „Nitterhalle“ zu Schwetzingen stattfindenden XIII. Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht und Vorlegung der Bilanz für

das abgelaufene Geschäftsjahr.

2) Bericht der Revisoren.

3) Entlastung des Aufsichtsrathes und der Direktion.

4) Wahk der Revisoren.

Nach § 20 der Gesellschafts\statuten beliebe man bis spätestens 3 Tage vor der Generalver- sammlung gegen Nachweis des ee die Legitimationskarten auf dem Direktionsbureau der Gesellschafi zu Schwetzingen in Empfang zu nehmen.

Schwetzingen, 8. November 1894.

Die Direktion.

ordentlichen

[46639]

[46704]

Augsburger Buntweberei vormals L. A, Riedinger.

, Die Herren Aktionäre werden hiermit nah 88 4 bis infl. 11 der Statuten zu der am Donnerstag, den 6. Dezember d. J., Vormittags 10 Uhr, im Fabrik-Komtor stattfindenden Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesordnung : 1) Berichterstattung der Gesellshaftsorgane über das Betriebsjahr 1893/94. 2) Vorlage der Bilanz und Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns. 3) Ertheilung der Sang 4) Statutengemäße Neuwahlen in den Aufsichts-

rath.

Die Anmeldung der Aktien erfolgt in Augsburg bei der Direktion und in München bei dem Bank- hause Merck, Finck & Co.

Augsburg, 9. November 1894.

Der Auffichtsrath der

Augsburger Buntweberei

vormals L. A. Riedinger. Gustav NRiedinger, Vorsißender.

[46705] Actien-Gesellschaft Stadtberger Hütte.

Die N Aktionäre unscrer Gesellshaft werden hierdurch zu der auf Freitag, den 7. Dezember cr., Vormittags 9 Uhr, im Geschäftslokale der Ge- sellshaft hierselbst anberaumten zweiundzwanzigsten APRNE Generalversammlung ergebenst ein- geladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsraths über die Lage des Geschäfts.

2) Vorlage der Bilanz des vergangenen Ge- häftsjahres, Festseßung der Dividende und Ertheilung der Decharge.

3) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths.

4) Wahl zweier Rechnungs-NRevisoren und eines Stellvertreters.

Wegen Zutritts zur Generalversammlung ver- weisen wir die Herren Aktionäre auf § 22 unserer Statuten mit dem Bemerken, daß die Aktien

im Geschäftsbureau der Gesellschaft in Nieder-Marsberg, oder

bei den Herren Delbrück, Leo & Co. in Berlin

zu deponieren find. Nieder-Marsberg, 7. November 1894. Der Auffichtsrath der Stadtberger Hütte.

Klosterbrauerei Roederhof Actien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der auf Sonnabend, den S, Dezember cr., Vor- mittags 10 Uhr, in Berlin im Versammlungssaale der Victoriabrauerei, Lüßowstraße Nr. 111/12, anberaumten auféerordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht.

2) Vorlage der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos und Bericht des Revisors. 3) Ertheilung der Decharge an die Direktion und den Aufsichterath, Festseßung der Dividende.

4) Neuwahl zum Aufsichtsrath. 5) Wahl des Revisors.

Jede Aktie gewährt eine Stimme. Zur

Theilnahme an der Generalversammlung i} jeder

Aktionär berechtigt, welcher seine Aktien, oder statt derselben von der Reichsbank autgestellte Depotscheine

bis zum 4. Dezember cr., Abends 6 Uhr,

bei Herren Arons & Walter in Berlin, Behrenstr. 58, oder bei Herren Mooshake «& Lindemann in Halberstadt, oder

bei hinterlegt hat, cfr. § 24 des Statuts. RNRoederhof, den 8. November 1894.

Herrn Carl Kux s0nior daselbft

Der Vorstand.

E. NRadunz. [46643]

Activa.

PPA: V Danneil.

Vilanz der Rheinischen Actien - Gesellschaft für Papierfabrikation zu Neuß

pro 30. Juni 1894.

F asSsiva.

M.

446 704 |— 7 18229 —To3 986 29 9 078'29 298 750 A O 318 146 T9

15 907 19 7085 143 T0 __1026,26 43026 2% 1 026 25)

Grundstück-Konto Gebäude-Konto

ab Abschreibung . . Maschinen-Konto

ab- Abschreibung . .

Eisenbahn-Anschluß ab Abschreibung

Mobilien und Utensilien . .

ab Abschreibung . . ..

Vorräthe: i eres Materialien und Halbfabrikate . . ..

D Nt echsel-Bestand

Kassa-Bestand

Diverse Debitoren ab dubiose Posten . .

400 658/37 497.85

M S 105 595/45

444 808

302 239

207 044/87 280 897 46)

400 160/52

M S Per Aktien-Kapital-Konto : 2500 Stamm - Aktien à 300 M M 750 000 500 neue

Stamm-Akt. à 1200 A 600 000

Diverse Kreditoren Reservefonds-Konto . Delkrederefonds- Konto Erneuerungsfonds -Kto. Dividenden-Konto: nicht erhobene Divi- dende 30 Reingewinn, nah Do- tierung des Reserve- und des Delkredere-

1 350 000/— 211 701/22 43 479,50 12 000

6 942

1 000

16 540/44 4 829/04

videndenscheine Nr. 1 beziehungsweise Nr. 5 bei dem A. Schaa

: | | 1770 056/78 ; In der heutigen Generalversammlung wurde auf Grund der vorstehenden D die Dividende auf 30/9 = 11 beziehungsweise 44 4 pro Aktie festgeseßt und kann dieselbe gegen

1770 056|78

uslieferung der

ausen’schen Baukvereiu in Köln und

bei der Essener Kredit-Anstalt in Essen a. d. Ruhr

vom 1. Januar 1895 an erhoben werden. Neuf, den 7. November 1894.

Die Direktion. Fr. Schulte.

[46649]

Actien-Gesellshaft „Verreries & Cristalleries de Saint-Louis“ in Münzthal-St. Louis.

Activa.

Bilonz per 30.

Juni 1894.

FPassiva.

An Immobilien Industrie-Geräthschaften . . .. Meaterial-Beständen Brennmaterialien

80 974183 372 047/63 48 001/20 1797 057 |14 1089 51376

4 267 594/96

Den 7. November 1894. Der General - Direktor der Act. Gesellschaft : E. Didierjean.

Per Aktien-Kapital Kreditoren Reserve-Fonds Vorsorge-Fonds Diverse und NRückstände . . .. Kapital-Saldo

M S

2 400 000|— 565 663/97 342 309/22 600 003/45 129 217/92 230 400|—

4 267 594/596

Gewinn- und Verlust-Konto. Nettobetrag dieses Kontos 4 230 400.

[46648] Activa.

Granitwerk Teisunach, Act.-G.

Vilanz per 30,

Iuni 1894,

Passíva.

M S

24 708 54 24 848/25 37 760/78 10 303/58 12 856/32 8 062/91 6 685/06 7 964/90 728 43 892/57

1 603/58

Anlagen-Konto: Grund und Boden E h do. erging Bruhhanlage R o. Berging Gebäude Prünsfst do. Berging Nollbahn AONE do. Berging Telephon-Anlage Schreiner-Mühle Ruhmannsfelden . . Inventar Steinlager Prünst do. Bioine Vorräthe-Konto Holzlager-Konto Oekonomie-Konto Kassa-Konto Wechsel-Konto Debitoren

M S

Aktien-Kapital . .

Steuer- und Versich.- Konto

Reserve-Fond

Kreditoren

Gewinn- u. Verlust-Kto., Gewinn 1893/94 ..

136 414/92

36 173/12 7 845 43 7412/91

15/29 113/01 2913/81 1 370/00

24 887/58 2 213/30

Soll.

An Abschreibungen : Inventar Telephon Gebäude Bo

do. erging

Rollbahn ada

do. Berging

Bruchanlage

32070 109/25 25710 161/25 668/50 796/50 661/21

rünst 21 Teisnach, 27. Oktober 1894.

Der Auffichtsrath. Werner, Vorsitzender.

219 359137

Gewinn- und Verluft-Konto. « af 4 a

ging, Gewinn 1893/94

2 97451 9 974/51

Die Direktion. Berz.

Per Betriebs-Kto. Prünst u. Ber-

M. 300 000 1539 227 . 14 617

2 974

219 359 Haben.

M S «P 294

[46647] Aktiengesellschaft JFesuitenbrauerei Regensburg.

Activa.

H S

1018 821/59 107 260/64 42 745/28 15 188/15

Immobilien-Konto

Maschinen-Konto

Lagerfaß- und Bottiche-Konto . .

Transportfässer-Konto

Brau- und Mälzerei-Inventar- Konto

Wirthschafts-Inventar-Konto . . lashen- und Emballagen-Konto . orräthe

Effekten-Konto

Diverse Debitoren

Kassa-Konto

57 518/36 32 407/04 3 908/02 158 260/10 6 019|—

240 850/95 6 826/17 |

1689 804/85

Soll.

M An Gerste, Hopfen- und Kohlen-Konto Malzaufshlag und Steuern-Konto . ene onto Betriebsunkosten-Konto Reparaturen-Konto Abschreibungen : auf Immobilien 19/9, Maschinen und Inventarien 10 9/6, Lager- fäfser und Bottiche 5 9/0, Trans- ortfäfser, Flashen und Em- allagen 20 % Reingewinn

E auf

A

322 889183

137 518/38 i;

14 132/900 et e bvi de G 87 802/93)

30 688/651 ,„

Bilanz-Konto pr. 31. August 1894.

Aktien-Kapital-Konto ypotheken-Konto eservefond-Konto

Spezial-Reservefond-Konto

Diverse-Kreditoren

Gewinn- und Verlust-Konto

Gewinn-Vertheilung :

59/6 an den A M 7845.15 Spezial-Reservefond

I. Me. . 20 000.—

Extradotierung der Re-

Aktionäre

Immobilien, JInven-

tarien und Maschinen 29 320.61

25 611.57 2 201.63

Tantiòómen und Grati-

fikationen

Vortrag auf neue Rech- 46159 884.86

Gewinn- und Verlust-Konto.

Per Bier-Konto Malz-Konto

Tot» «6

Diverse Deb é 1892/93 ,

Vortrag von

34 202/97 159 884/86

787 120/52

PassSiva. A.

900 000

449 600 70 248 65 000

45 071 159 884

787 120 52

Der Dividende-Kupon Nr. 6 wird mit 4 70 von heute an bei dem Bankhause Max

Weinschenk dahier eingelöst. A Regensburg, den 7. November 1894.

Der Vorftand.