1894 / 267 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E, L R E E E

E E E pes e

6) Kommandit-Gesellschaften

auf Aktien u. Aktieu-Gesellsch.

[46937] Ortenauer Malzfabrik Offenburg.

Einladung.

Wir laden unsere Aktionäre ein, die auf 30. No- vember ds. Js, Nachmittags §3 Uhr, im Fabriklokale stattfindende erste ordentliche General- versammlung zu besuhen und über folgende

TageSsorduung Beschlu zu fassen: 1) ias in § 19 der Statuten aufgeführten Gegen- ände. 2) Neuwahl des gesammten Aufsichtsraths.

Offenburg, den 10. November 1894.

Ortenauer Malzfabrik. C. Krauß.

[46931] Bekanutmachung,

welche an Stelle der im Deutschen Reichs- Anzeiger Nr. 262 vom 6. November 1894 erfolgten Bekanntmachung, betreffend die Magdeburger Me - Actien - Gesellschaft,

; tritt.

Die Aktionäre der Magdeburger Molkerei-Actien- gesellshaft zu Magdeburg werden zu der am L, De- Ber 1894, Vormittags 10; Uhr, im

olkfereigebäude zu Magdeburg, Hohenzollernstraße Nr. 6 a, stattfindenden Generalversammlung hier- mit eingeladen.

Tage®sorduung :

1) Antrag der Frau Amtsrath Schröder-Alvens- leben zur Genehmigung der Veräußerung von' Bu Stück Aktien der Gesellshaft an Herrn

ittergutsbesiger Schröder-Etdorf.

2) Vorlegung des Geschäfteberihts und Vor- legung und Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und Festseßung der Dividende für das Geschäftsjahr vom 1. Oftober 1893 bis 30. September 1894. Antrag des Aufsichtsraths und Vorstandes der Aktiengesellschaft auf Auflösung der Aktiengesellschaft zum gde der Umwandlung derselben in eine Gesellshaft mit beschränkter Heftung unter der Go:

«Magdeburger Molkerei Gesellshaft mit beschränkter Haftung“. Vorlegung und Genehmigung der zum Zwecke der Umwandlung zu 3 aufgestellten Liquidations-Bilanz der Aktiengesellschaft zur genung des auf jede Aktie entfallenden j a an dem Vermögen der Aktiengesell- aft.

5) Wahl eines neuen Aufsichtsrathsmitgliedes der Aktiengesellschaft.

Wenn Punkt 3 und 4 der Tagesordnung ge- nehmigt werden, soll nach Erledigung versélben sofort der notarielle Gesellschaftsvertrag für die Ge- Man mit beshränkter Haftung aufgenommen werden. \

Die Vorlagen für die Generalversammlung liegen vom 15, dieses Monats ab für die Aktionäre in dem oben bezeichneten Geschäftslokale der Gesellschaft zur Einsicht aus.

Magdeburg, den 10. November 1894.

Magdeburger Molkerei Actien-Gesellshaft,

Der Auffichtsrath. Der Vorftaud. Himburg, Vorsigender. Freytag. Fritze.

[46935]

Georgs - Marien - Bergwerks- &

Hütten - Verein.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- durch zu der am Dienstag, den 4, Dezember d. Je, en ags 11 Uhr, im Hauptbureau der Gesellshaft auf dem Eisen- und Stahlwerk zu Osnabrück stattfindenden 36. ordentlichen Geueral- versammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Feststellung der Bilanz und des Gewinn-

vertheilungsplans, sowie Entlastung des

2) Beschluß 1 Feststellung der Zahl d

eshluß wegen Feststellung der Za er Aufsichtsrathëmitglieder.

3) Neuwahl für 2 aus\cheidende und event. für

ein ausgeschiedenes Aufsichtsrathsmitglied.

Anmeldungen zur Gencralversammlung 'nach Maß- abe der Vorschriften des § 16 des revidierten

tatuts werden im Hauptbureau unserer Ge- sellschaft in Osnabrück am Sonnabeud, den L, Dezember d. J., am Montag, den 3. De- zember d. N: und am Dienstag, den 4. De- ember d. J. bis eine Stunde vor Eröffnung der

eneralversammlung vom Vorstande entgegen ge- nommen.

Bei der Anmeldung u ein vom Anmeldenden unterschriebenes, nah der Nummernfolge geordnetes Detteiuih der zu vertretenden Aktien übektreicht werden.

Die Bilanz 9 Gewinn- und Verlust-Rechnung owie die Geschäftsberichte des Vorstandes und des Auf-

dtéraths werden vom Montag, den 19. November d. F. an bis zur Generalversammlung im Hauptbureau der Gesellschaft zu Osnabrück zur Einsiht der Aktionäre ausgelegt sein, Ebendaselbst sowie beim Bankhause Adolph Meyer in Hannover können Abdrücke der M nlen Schriftstüde in Empfang genommen werden.

Osnabrück, den 12, November 1894.

Der Auffichtsrath des Georgs - Marien - Bergwerks- «& Hütten - Vereins. H. Müller Dr.

[46341] Lübe - Bremer Dampsschiffahrts - Gesellschaft.

Auferordentliche Generalversammlung Donnerstag, d. 29. November 1894,

Vorm. 14 Uhr, im Hause der Schiffergesellshaft, Breitestraße Nr. 2. Tage°ordnuung : 1) Verlängerung des Dampfers „Stadt Lübe“. 2) Aufnahme einer 2. Prioritäts-Anleihe im Betrage von 4 30 000,—. : Lübeck, im November 1894. Der Vorstand.

[46926] Die Aktionäre unferer Gesellshaft werden hier- durxh zu der ain 5, Dezember d, Js,, Vor- mittags 10 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Wilhelmstr. Nr. 71, \tattfindenden außerordent- lichen Geueralversammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Antrag auf Abänderung der Statuten dur Aufnahme der Bestimmung, daß an Stelle jeder Aktie über 10 000 4A auf Antrag ihres Inhabers und mit Genehmigung des Aufsichts- raths fünf Aktien zum Nominalbetrage von je 2000 M ausgegeben werden können, ins- befondere der §8 5, 7, 9, 13 und 22.

2) Wahl zum Auffichtsrath.

Die Hinterlegung der Aktien hat spätestens fünf Tage vor der Versammlung den Tag der Hinter- legung und der Versammlung nicht mitgerehnet e M Gesellschaftskasse hier, Wilhelmstr. 71, zu erfolgen. :

Verliu, den 10. November 1894.

VBerlin-Lichtenberger

Terrain-Actiengesellschaft.“ Ed. Nöhring.

[46933]

Die Aktionäre der

Actien: Brauerei - Gesellschaft Friedrihshöhße

vormals Patzenhofer in Berlin werden hiermit zu der am

Freitag, den 7. Dezember d. J.

_ Vormittags 107 Uhr,

im Geschäftslokale der Gesellschaft, Landsberger Allee 24, Restaurationsgebäude, 1 Treppe, statt- M ordentlichen Generalversammlung cin- erufen.

Gegeustand der Tagesorduung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlust - Rehnung, Be- {lußfassung über Vertheilung des Nein- gewinns und Ertheilung der Decharge.

2) Neuwahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes.

3) Neuwahl dreier Revisoren für das nächste Geschäftsjahr und eines Stellvertreters im

__ Behinderungsfalle eines derselben.

Diejenigen Aktionäre, welche si an der General- versammlung betheiligen wollen, werden ersucht, ihre Aktien nei einem doppelten Verzeihniß und außerdem, wenn sie niht persönlich erscheinen, die Vollmachten oder sonstigen Legitimationsurkunden ihrer Vertreter spätestens bis zum 5. Dezember d. J., Abends 6 Uhr, bei den Herren Markus Nelken & Sohn hier, Kaiser Wilhelmstr. 491, zu deponieren.

Der Besiy von Aktien im Nominalbetrage von 1200 A gewährt eine Stimme. Im übrigen ver- weisen wir auf § 27 und 28 des Statuts.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung werden vom 20. November d. J. ab im Geschäftslokale der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre ausliegen.

Wir bemerken, daß Vollmachten eines Stempels von 1,50 6 bedürfen.

Berlin, den 10. November 1894.

Die Direktion. Goldschmidt.

[46942] j i; Verliner Bock-Braueret

Actien-Gesellschaft.

Auf Grund des § 29 der Statuten werden die Herren Aktionäre zu der am L, Dezember v. Jes Vorm. 9¿ Uhr, im Ausschanklokale der Gesell- chaft, Fidicinstr, 2—6, stattfindenden 24. ordeut- lichen Generalversammlung hierdurh ergebenst eingeladen.

Tagesorduuug :

1) Geshäftsbericht der- Direktion und des Auf- sihtsraths unter Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung.

2) Bericht der Revisoren.

G Antrag auf Ertheilung der Entlastung. 4) Wahl von zwet Aufsichtsrathsmitgliedern.

9) Wahl der Nevisoren für das Geschäftsjahr 1894/5,

Diejenigen Herren Aktionäre, welche \ich an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben emäß 8 30 der Statuten ihre Aktien oder Dépotiletns der Reichsbank über sfolche mit einem doppelten Nummern- Verzeichniß spätestens am 28, Novbe. d. J., bei der Gesellschaftskasse oder bei dem Bankhause Vorn & Busse hier, Behrenstr. 31; niederzulegen.

Berlin, 12. November 1894,

Der Vorsitzeude des Auffichtsraths: Philipp Rosenbaum.

[46896]

„Glückauf“ Actien Gesellschaft für Braunkohlen Verwerthung.

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 4. Dezember 1893 und vom 25. Juni 1894 hat unter entsprehender Abänderung der §88 4 und 31 des Statuts beschlossen : ;

daß die Rechte der Genußscheine auf den Bezug einer vierprozentigen Vorzugsdividende auf die Aktien unserer Gesellshaft aus der Emission von 1892 über- tragen werden können, und daß diejenigen Aktien dieser Emission, welche unter Hergabe je eines Ge- nuf;scheins zu diesem Zweck eingereiht werden, durch Abstempelung in Vorzugs-Aktien umge- wandelt werden E Die Genußscheine bleiben zwecks Ungültigmahung ‘im Iu der Gesellschaft.

Auf Grund dieses Beschlusses fordern wir die Aktionäre auf, ihre Aktien der Emission 1892 à Á 1500 mit Talons und Kupons nebst der gleichen Anzahl von Genußscheinen und 15 4A Stempel pro Stück mit einem diesbezüglichen Antrage in der bom Aufsichtsrath der Gesellschaft gewährten zweiten Frist vom 12, November bis 19, November 1894 bei dem Bankhause

Gumpert «& Philipp,

Berlin W., Charlottenstraße Nr. 33a., eiuzureihen. Die Rückgabe der abgestempelten Vorzugs-Aktien erfolgt innerhalb 8 Tagen.

Lichtenau, den 10. November 1894.

Glückauf“ Actien Gesellschaft für Braunkohlen Verwerthung. NRodewald.

[ [46843

Die Hktionäre der

Actieu-BVrauerei Schönbusch

werden zur ordentlichen Generalversammlung den 27. November 1894, Nachmittags 6 Uhr, hierfelbst, Koggenstraße 22 und 23, parterre, ein- geladen.

Tagesordnung:

1) Geschäftsberiht des Vorstands über das Ge- schäftsjahr vom 1. Oktober 1893 bis 30. Sep- tember 1894.

C der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlustrechnung für das verflossene Jahr.

2) Boritas des Reoisionsbérichts über den Rech- nungsabs{luß für das Geschäftsjahr vom 1. Oftober 1893 bis 30. September 1894.

3) Dechargierung des Aufsichtsraths und des Vorstands für die Geschäftsführung während des Geschäftsjahrs vom 1. Oktober 1893 bis 30. September 1894.

4) Ersapwahl für zwei aus dem Aufsichtsrath ausscheidende Mitglieder, § 18 des Statuts, und event. cines Stellvertreters.

9) Wahl von 3 Revisoren, § 53 des Statuts, und 2 Stellvertretern.

Die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung und der Geschäftëberiht des Vorstands, mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths versehen, werden vom 9. Novemker cr. ab zur Einsicht der Aktionäre im Geschäftslokal der Aktien-Gesellshaft Actien- Brauerei Schönbush ausliegen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung find nur diejenigen Aktionäre berechtigt, ‘welhe ihre Aktien gemäß § 46 des Statuts deponiert resp. die Befcheinigung über deren anderweitige Deposition beigebraht haben und den dort vorgeschriebenen Depositions\chein zum Eintritt in die General- versammlung vorlegen. i

Die Niederlegung der Aktien resp. der Bescheini- gung über deren anderweitige Deposition ist im Geschäftelokale der Actien-Vrauerci Schön- busch, Koggenstraße Nr. 22 und 23, spätestens bis 12 Uhr Mittags, den 24, November c., zu bewirken.

Zugleih wird unsere Einladung vom 2. d. Mts. und die darin auf den 28. d. M. angesc6te Generalversammlung (infolge eines bei deren Vekanutmachung vorgekommenen Formfehlers) hiermit durchweg aufgehoben.

(ction. W. Pr., den 9. November 1894.

Actien -Vrauerei Schönbusch. Der Anffichtsrath. Wilh. Ziemer.

[46936] Berliner Messinglinien-Fabrik und

Façon-Schmicde Aktiengesellschaft. Die Herren Aktionäre der Gesell{haft werden hier- durch zu der Montag, den 3, Dezember d. Is Vormittags 10 Uhr, im Gefellschaftskomtor, Reinikendorferstr. 64 a., abzuhaltenden außerordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordunng : Aenterung der Firma.

Zur Theilnahme an dieser Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien bis zum 30. November d. J., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse, Neinickendorferstraße 64a. niedergelegt baben.

Verlin, den 12. November 1894.

Der Vorsißeude des Aufsicht®raths : G. Güßlaff.

[46938]

Maschinenbau-Anstalt Humboldt.

Zu der auf Dienstag, deu AU. Dezember d. J, Nachmittags 42 Uhr, im Lokale des A. Schaaffhausen’s{en Baukvercius in Köln anberaumten zehnten ordentlißen Generalver- sammlung laden wir die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft hierdurh mit dem Erfuchen ein, gemäß § 23 des Slatuts ihre Aktien spätestens bis zuw 4, Dezember d. J.

entweder bei unserer Gesellschaft, oder bei dem Y. Schaaffhauseu’schen Bankverein in Köln zu hinterlegen. Tage®sorduung :

1) Berichte des Vorstandes, des Aufsichtsrathes und der Prüfungskommission. i

2) Genehmigung der Bilanz, nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung. e

3) Neuwahl zweier Aufsihtsrathsmitglieder, emäß § 16 des Statuts. Wahl einer Konimission zur Prüfung der Bilanz pro 1894/95.

Kalk bei Köln, den 9. November 1894.

Der Auffichtsrath.

[46932] : i i Chemische Fabrik vormats Nudotyh

Grevenberg «& Co. in Hemelingen.

Ordentliche Generalversammlung am Mitt- woch, den 28. Novbr. d. J., Nachm. 6 Uhr, im Geschäftslokale dez Bankhauses Georg G. Mee & Co. in Bremen.

Tagesordnung : 1) Geschäftsberiht und Bilanz per 30. Juni 1894. 2) Entlastung des Vorstandes und des Auf- sichtsrathes. 3) Wahlen für den Aufsichtsrath. Hemelingen, 10. November 1894. Der Vorstand.

Ler LO Frankfurter Hypotheken: Kredit-Verein.

Nachdem in der Generalversammlung am 8. No- vember a. c. der zur Beschlußfassung über die Er- höhung des Aktienkapitals vorgeschriebene Betrag des Grundkapitals nit vertrelen war, laden wir hiermit zu einer außerordentlichen Generalversamm- lung auf Mittwoch, den 5. Dezember a. C., Abends 6 Uhr, im Geschäftslokale, große Gallus-

straße 19, ein. Tagesorduung :

a. Antrag des Aufsichtsrathes auf Erhöhung des Aktienkapitals von M 4 800 000.— auf #6 6 000 000.— durch Ausgabe von 1000 Aktien à M 1200.— Nominal mit Dividendenbere- tigung für das Geschäftsjahr 1895 und Er- gung des Aufsichtsrathes zu deren Be- gebung.

b, Festseßung des Begebungskurses und des Zeit- punktes der Emission.

c, Abänderung des § 7 der Statuten (Erhöhung des Aktienkapitals betr.).

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung theilzunehmen wünschen, haben ihre Aktien spätestens drei Tage vor der Ver- sammlung in dem Geschäftslokale, große Gallus- straße 19, zu hinterlegen, wogegen die Einlaß- karten abgegeben werden.

Laut § 45 der Statuten entscheidet über obige Anträge die Generalversammlung mit drei Viertel der vertretenen Stimmen, gleichviel welcher Betrag des Grundkapitals vertreten ist.

Fraukfurt a. M., den 12. November 1894.

Der Aufsichtsrath.

[46945] Eilenburger Kattun Manufactur

Actien-Gesellschaft.

Die Einladung zur 22. ordentlichen General- versammluug unserer Gesellshaft vom 18, Sep- tember 1894 is durch ein Versehen in zweien der Gesfellshäftsblätter um einen Tag zu spät erfolgt.

Infolgedessen werden die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit anderweit zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung, welche am

30, November 1894, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokale in Eilenburg stattfinden wird, eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlegung des Geschäftsberichtes, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung sowie

des Nevisionsprotokolls für 1893/94.

2) Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn-

und Verlustrehnung für 1893/94.

3) Une der Entlastung an den Vorstand und den Aufsichtsrath. 4) Wahl eines Aufsichtsraths-Mitgliedes an

Stelle des aus\cheidenden Herrn Emil Steckner

in Halle a. S.

5) Wahl von 3 Nevisoren. 6) Antrag des Aktionärs, des Herrn Banquier Carl

Beer in Leipzig:

a. Den ordentlihen Reservefond in Höhe von 4953545 # in Gemäßheit des § 239 b. resp. 185 b. des Akt.-Ges. zur theilweisen Tilgung der Unterbilanz zu verwenden.

. Einen besonderen Aus\{chuß von 3 oder 5 Mitgliedern zu wählen, der zu unter- fuhen hat, welhe Ursachen den Miß- erfolgen der Gesellshast während der letz- ten Jahre zu Grunde liegen.

Die Aktien, welckche in derx Generalverfammlung vertreten werden follen, sind bis zum 29. No- vember ec. bei Herrn Reinhold Steekuer in Halle a. S, bei Herrn S. Bleichröder in Ber- lin oder bei der Allgemeinen Dentschen Credit- Anftalt in Leipzig bis zum St&lusse der Geschäfts- zeit oder bis vor Beginn der anberaumten General- versammlung bei der Gesellschaftskasse in Eilen- burg gegen Empfangnahme der Stimmkarten zu deponieren.

Eilenburg, den 10. November 1894.

Der Auffichtsrath, Emil Ste ckner.

[46889] Activa.

Ludwigsluster Gasgesellschaft.

Vilanz pro 1893/94,

P assìiva.

M

An Bau-Konto 140 952/75 Debitoren 1 524136

9 012/79 248/99 1 500|— Effekten-Konto 4 395/70 Gasfkonsumenten-Konto . , .. 2153/73 Magazin- und Werkstatt-Konto . 378/60 Vorschuß-Ansftalt 42/60 Konto der Priv.-Einrichtungen . 746/92 Kassa-Konto 6 540131 Koks-Konto 728|—

ATLAQUUWVIQUU/Q

168 224175 Debet.

A

|

ewinn- und Verluft-Konto.

M, Per Aktien-Konto... 105 000 Julius-Pintsch 147 . Podeus 7 053 E A S 1 500 Dividenden-Konto 81|— Stettiner Cham.-Fabrik . , .. 37/10 Reservefonds-Konto 4 433/80 Hypotheken-Kento 21 000|— Megeuerungofondo-Forto N 1 492/96 Vorschuß-Anstalt 2 000/— e122 R A 13 000|— ünch & Nöhrs 79/20 12 399/67

168 22475 Credit.

M A An Gaskohlen-Konto 12 344/20] Per Gas-Konto

« Zinsen-Konto ._. 1 670/55 o Betriebs-Unkosten [1422345 « Gewinn pro 1893/94 11239967

40 637187 Ludwigslust, den 1. Oktober 1894. Für den Auffichtsrath : F. L. Willöper.

M F e UEZCADODL « Koks-Konto 2 327/22 « Theer-Konto 10 860/34

10 637187

Der Vorstand. Carl Kahl. F. Herr.

{46930]

[45411] Vereins-Vier-Brauerei zu Leipzig.

Die Herren Altionäre werden hiermit zur diesjährigen ordentlichen E ns auf Montag, den 8. Dezember 1894, Vormittags 9} Uhr, in das Restaurant der Vereins-Bier- Brauerei zu Leipzig, Zeißerstraße, ergebenst eingeladen. Die Aa unationeprbfung dur Vorlegung der Aktien beginnt 84 Uhr Vormittags, pünktlich 94 Uhr wird das Versammlungslokal geschlossen. é Tagesorduung : 1) Geschäftsberiht, Rehnungsablegung, Justifikation der Rechnung. 2) Beschlußfassung über den zu vertheilenden Reingewinn. 3) Etwaige nah § 7 des Statuts eingehende Anträge. 4) Wahl von 2 Mitgliedern des Aufsichtsraths. 9)" Planmäßige Ausloosung von vierzig Schuldscheinen der Prioritätsanleihe I. Gmission und dreiundachtzig Schuldscheinen der Prioritätsanleibe IT. Emission. Der gedruckte Geschäftsberiht kann vom 24. November 1894 ‘ab auf unserem Komtor in Empfang genommen werden. / Leipzig, den 2. November 1894. Vereins-Bier-Brauerei zu Leipzig. Der Auffichtsrath. Emil Stu ck, Vorsißender.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der

„„Actienbierbrauerei Liibecf“‘

wird am Sounabend, den 8. Dezember 1894, in dem Verwaltungsgebäude der Gesellschaft, Lahswehr Allee Nr. 14, Nachmittags 8 Uhr, abgehalten. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe bis zum 5, Dezember 1894, Abends 6 Uhr, die geschehene Niederlegung ihrer Aktien : in Lübeck bei der Commerzbank, in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, in Hamburg bei Herren Eduard Frege « Co.

dur Bescheinigung nachweisen. ages8orduunng:

T 1) Erstattung des Rechenschaftsberihts und des Berichts des Aufsichtsrathes. 2) Vorlage des Rechnungsabschlusses und der Bilanz. 3) Feststellung der Dividende. 4) OQuittierung des Vorstandes. 9) Die erforderlihen Wahlen. Lübecck, den 10. November 1894. Der Vorstaud der Actiengesellschaft „Actienbierbraucrei Lübe“. Gust. G. Eschenburg. C. A. Siemsfsen.

[46888] Soll. Bilanz der Haardter-Hütte Act. Ges. am 30. Juni 1894.

1894 | Hochofen-Konto 95 000 1894 | Aktien-Kapital

Juni | Grundbesitß-Konto 30 000 Juni | Aug. Fuchs

30. | Häuser-Konto 15 000/ 30. } Wilh. Capito Neubau-Konto i 278|66/| Ad. Schleifenbaum Apparaten-Konto 48 0599: Reservefonds Maschinen-Konto 61 847 Bergish-Märk. Bank Gestell-Konto 9 212 Burgmann W Debitoren 808/56 Dango & Dienenthal Kassa-Konto 253 Boa 14971 BVétlufst pr. 1892/93 20 330 Bet p, 1893/04 30 648

396 411 Gewinn- und Verlust-Konto.

326 411/72

1894 Vortrag Verlust pr. 1892/93 20 330 Juni 30. | Vortrag Verlust pr. 1893/94 . 30 648

50 979135

Actien Gesellsh. Kath. Vereinshaus Offeuburg. Vilanz 31. Dezember 18983. Gewinn- und Verlust-Konto.

[46890] Soll.

Haben.

A6: 14 M

1 398 250 Per Saldo-Vortrag 266

« Wirthschaftserträgniß 1176| Miethzinse 1 098

¿ | Zinsen 26

2 567/33 2 567 Vilanz. Passiva.

M“ [A d 1 920/90 Aktionäre-Konto 6 150 34 900/— Kreditoren-Konto 31 388 1 726/851] Res.-Fond-Konto 900 416/66 Unerh. Dividende 99 L 427 38 964/41 38 964

Der Vorstand.

Bilanz der Act. Ges. Vulkan, Duisburg-Hothfeld

pr. 30, Juni 1894,

An Zinsen « Unkosten 741 93 l 1E

292/15]

Debitoren-Konto Kassa-Konto

lel S T&

[46887]

_Aetúiva. Passîiva,.

Mh A I. Eifensteingruben 412 079/81 I. Aktien-Kapital IT. Hohofenanlage a. d. Hochfelde | 1 294 11972 IL. Neservefonds III. Kokerei a. d. Hochfelde . . .| 126000—|| 111. Dividenden IV. Maschinena. d. Hütte u.Gruben | 286 000|— IV, Arbeitslöhne V. Utensilién und Werkzeuge .. 74 732/32 V. P VI. Mobilien 3 147/75 VL VII. Fuhrroerk 1 605/64 í Vorräthe 731 120/24. 106

nung 305 624/60 Q KeuerpersiGerung 586/99 X1. Kas} 261551

3 237 632/58 Gewinn- und Verlust-Konto.

M P Verluft an einer streiligen Forderung S 1889/90 19 418/—]] Gewinn beim Grubenbetrieb .@ insen 1893/94 E 29 961/95 Gewinn beim Ae eshäftsunkosten 1893/94 29 782/07} Miethserträgnisse Dividenden verfallene 1887/88 .

“Mk S

2 500 000|— 109 630 43 1387/50

19 035/76

3 920/90

603 657/99

3 237 632

Anna

Abschreibung auf zweifelhafte Forde- rungen au 18 943/63 do. auf Eisenstcingruben 30 481 oh do. auf Hohofenanlage . 33 569/99 do. M Maschinen 18 579/35 o. auf Kokerei 13 228/06

193 965/01 193 965|C4

Die ordentliche Genéralversammlung der Aktionäre der Gesells aft am 6. November 1894 Gnitadte die vorftckube Bilanz pr. 30. Juni 1894 und ertheilte dem Vorstatd und dem Aufsichtsrath aslung. Berli În den Auffichtsrath Us e e Meldenden Mitglteder, die Herren Rob. Salinger, 1, und C. ck werin, wieder gewählt. Durch Don (led a Betr O. Kämpf, Berlin, und bleibt dessen Mandat vorläufig unbeseßzt. i Der Vorstand.

Chocolá-Plantagen-Gesellshaft in Hamburg,

Ordentliche Generalversammlung

am Sonnabend, den 1, Dezember d. JI., Nachmittags 2} Uhr, in den Geschäftslokalitäten MRödingsmarkt 70). Z Tagesorduung: Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz zur Genehmigung. Die Aktionäre haben si vor Beginn der Generalversammlung dem anwesenden Notar gegen- über zu legitimieren. |

[46885] Gesellschaft für Brauerei, Spiritus- und Preßhefe-Fabrikation, vormals G. Sinner in Grünwinkel, Baden.

Soll. Gewinn- und Verlust-Konto auf 31. August 1894. Haben. t A M. 4 Á.

Per Saldo-Vortrag von 173 95475 1992/00 A 30 558 Betriebs-Uebershuß

An Unkosten-Konto : Allgemeine Handelsunkosten J Sie A Zinsen, rovisionen, isfont, im Geschäftsjahr Ao 112 874/17 1893/94 ; Dubiosen-Konto : weifelhafte Forderungen . 6 313165 Bau-Konto: Bau-Unterhaltung 7078/21 Abschreibungen : auf Immobilien 57 36577 auf Geräthschaften und Fuhr- wesen 2c. __116 302/57

Gewinnvertheilung :

zum Spezial-Reservefonds . .

für Tantièmen und Honorare

in den Pensionsfonds der An- gestellten

15 9% Dividende

Dubiosen-Konto

933 9595:

173 668

70 000|— 80 407/08

20 000|— 300 000|— 21 222/291 461 629 37 964 518/49

Soll. Haupt-Bilanz anf 31. August 1894.

964 518 Haben.

M A S 1843 574/68} Aktien-Kapital 2 000 000 141 129/04} Eingezahltes Kapital auf 970 neue 506 586/49 Aktien 485 000

|_ h Obligationen 1 000 000

319 632/99} Hypotheken 214 700 Geseßlicher Reservefond 394 000

989 92713} Spezial-Reservefond 490 000 93 013/64]| Dubiosen-Konto 21/222 291 959|—}| Pensionsfond der Angestellten . .. 60 000 Vorräthe an Fabrikaten und Noh- Rückständige Dividende 150 materialien in sämmtlichen Etablisse- Dividenden für 1893/94 300 000|— ments 1437 391/12} Tantième und Honorare 80 407/08 Vorrath an Baar und Wechfeln . .| 150 180/40} Gestundete Spiritussteuer 939 533/60 Ausstände und Bankguthaben. . . . | 1097 633/21} Kreditoren 1245 614/73

6 830 62770 6 830 627/70

Der Dividendenschein Nr. 9 wird vou heute ab bei der Gesellschaftskasse in Grün- winkel und bei den Bankhäusern : , Herren G, Müller & Couf. in Karlsruhe und Baden, «„ Straus «& Cie. in Karlsruhe, W. H. Ladenburg «& Söhne in Mannheim, von Erlauger « Söhne in Frankfurt a. M., C. Schlefinger-Trier & Cie. in Berlin mit 4 150 eingelöst. Karlsruhe und Grünwinkel, den 8. November 1894. Der Aufsichtsrath. Aug. Ho yer, Vorsißender.

Immobilien in Grünwinkel Z « Durmersheim S « Käferthal 7 « Karlsruhe, Baden u. Pforzheim Geräthschaften und Fuhrwesen: in Grünwinkel « Durmersheim « Käferthal

S L

Die Direktion. Rob. Sinner. Carl Sinner. Julius Sinner.

[46886] Vilanz - Kouto der Aktiengesellschaft Maschineufabrik vorm. Georg Dorst, Oberliud, S. M. Debet. für 1893/4. Credit.

M S

P assiva. M S M H Aktien-Kapital, voll angab 250 000|— Hypothekenschuld . . 24 000 Diverse Kreditoren . Tee Reserve-Fonds. . . 2938 Gewinn- u. Verluft, Reingewinn . 15 596

Activa. M |S Grund und Gebäude. . .| 107 752/34 eihnungen und Modelle .- 8 833/30 Maschinen und Werkzeuge . | 926 96975 2Berkholz 1912/85 Inventar 1 965/55 Fuhrwerk und Geschirr . . 3 635/80 Materialien, gekaufte. . . 12 409/80 Eisen und Stahl, gekaufte 7 146/90 Kohlen und Koks, gekaufte 404/50 Leucht-Heiz-Material 2c. . 219/75 Fabrikate, 1/3 und 1/1 fertig 28 421/45 Assekuranz, vorausbezahlte Prämien 699/70

Werra - Bahn, hinterlegtes 314/80

epo Diverse Debitoren, Außen- stände 53 243/69 Guthaben beim Banquier . 46 1845 Kassa, Bestand 197/84

300 312/52 300 312/52 Oberlind, S.M,., den 1. Juni 1894.

Maschinenfabrik vorm. Georg Dorst.

Der Auffichtêrath. Der Vorstand. Marx Ortelli. __Hch. Heubach. Gewinn- und Verlust-Konto der Aillengolelisdast Maschineufabrik vorm. Georg Dorst, Debet. Oberlind, S.M., für 1893/4. Credit.

300 312/52

Ausgaben. M |S Einnahmen. M d General-Unkosten 29 724/38] Waaren-Fabrikation, E Materialien, verbraucht 53278/0317 Ulifaÿ (E LETCHDO Le S 36 258/07 Dekorte und Differenzen 368/63 Verloren gegebene Außenstände i 606/53 Als dubios angenommene Außenstände 1 400|— Abschreibungen : i

auf Grund, Gebäude, Maschinen «.. ... 13 545/72

auf Reservefonds 1 000|—

j 136 181136 Reingewinn, vertheilt auf: Dividende (5 9/0) Gratififati ratifikationen ¿ j Reservefonds extra 1 15 596/19

151 777/55

151 777 Oberlind, S.M., den 1. Juni 1894. Maschinenfabrik vorm. Georg Dorst.

Der Auffichtsrath. ex Vorftand. Mar Cs: Hh. Heudaqh.