1894 / 268 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

*

[47178] Die Aktionäre der Prignißer Eisenbahn-Gefeg, chaft, welche nene Aktien für den Weiterbau {e

[47172] Debet.

47191] [47186] 2 | . : Brauereigesellshaf Eichbaum &-r=. somann». Die diesjährige ordentliche Generalversammlung findet am Samsta - den 15. De- zember, Nachmittags 5 Uhr, im Eichbaum, Stadtquadrat P. 5. Nr. 9, IT. Stod, fait: Tagesordnung : 1) Geschäftsberiht und Rechnungsablage. Beftimmung- über Verwendung des Reingewinns.

Schlesische Kohlen- und Cokes-Werke, ahn gezeichnet baben, werden hierdurch auf Grund Bilanz per 30. Juni 1894.

des § 12 der Statuten aufgefordert, die vierte ———— Aetiva.

„e Unkosten-Konto 17 946/35 Erlös aus der Stärke Einzahlung auf die von ihnen gezeichneten Aktien « Abschreibungen und Hypothek.-Amort.-Konto 2 796|— der Pülpe mit 20 9% bei einer der nahstehend bezeichneten ontanbesiß (na Abschreibun 49 M A E E h g auf Förderung 12337 381 Ztr. à 0,5 5 , S Ao 9 va v. M 7742,94 387/15] , Einnahme für Gras : N Mies A F t 7 61 688.90) | 4 379 977 3) Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsraths. a S ° e filiven D enmärkisGen Nitter- 131 752 4) Statutenmäßige Wahl des Aufsichtsraths und der Revisoren. 76 195/45 M ilbelmtlag g o0-Kafse zu Verlin t: Ee p L O An- und Verkauf von Grundstücken. la S, 894, p j ie Legitimationskarten wollen \pätefteus bis zum 12. Dezember gegen N weis des 0 n Se Sebia ten Kas 2141 949/11] 7 493 953 Aktienbesizes auf dem Bureau der Direktion in Rab iaua ienen ib dag I i:

b. der Kämmereikasse zu Wittstoe, Z i; A x 3 c. unserer Hauptkasse Liertelvs age onto S A. Grundstücke : S ee 17 065/11} Aktien-Kapital B. Gebäude-Konto lt. Bilanz v. 1. Sept. 1893 4 Poel 24

i : , assá 2 706.51 e ame 11, Dezember d. J. einschließlich zu Zah Ge: Bantuoten 6 289.40 Zugang . 40 887/29 ypotheken-Amortis.-Kto. lt. Bil. v. 1. Sept. 1893 ab bish. Abschreibun Zugang

Diese Kassen sind ermähtigt, im Namen der Ge- «91 590.48 sellshaft über die eingezahlten Beträge zu quittieren. ier-Guthab : i wia , diesjähr. Abschreibung e 29} Reservefonds-Konto Perleberg, den Ln. Dopeber 1994. Fautlons. Wechsel 900 000.— « Maschinen-Konto lt. Bilanz v. 1. Sépt. 1893 [t. Bilanz v. 1. September 1893 . ugang 30 158/35 Zulen 4 9/9

Die Direktion : - L der Prignihßer Eisenbahn-Gesellschaft. Andere Debitoren 1036 52.40 | 1263518 ab bish. Abschreibun Zugang 5 % v. 46 7742,94 S diesjähr. Abschreibung 5 °% Kreditoren

Dr. Heinemann. Tietjens. . Inventar-Konto lt. Bilanz v. 1. Sept. 1893 Gewinn- und Verlust-Konto Zugang . ; Reingewinn, welcher vertheilt wird, wie folgt: ab bish. Abschreibun D E S diesjähr. Abschreibung 74% . . 1452 2140/81 Nachzahlung a. Kartoffeln a. d. Aktionäre

. Wege-Konto 114/10 Vortrag a. neue Rechnung . Vorräthe:

Actien-Stärke-Fabrik Glüsingen. Gewinn- und Verluft-Kouto pr. 1. September 1894,

: M | A i; An Kartoffeln-Konto 47 710/16} Per Vortrag v. vorig. Rehnung

rundb Ea ite Adi s Tbeer A. e Abschreibung von 3 d a

nventar-Kto. o » s: 493 268.10 , 24 6863.40)

__Aetiva.

Mannheim, den 9. November 1894. Der Vorftand.

60586

[47167]

Fraukfurter Bierbrauerei-Gesellschaft

vormals Heinrich Henuinger & Söhne. Vilanz am 31. Anguft 1894,

4 764

Soll.

A 129 633,67 99 889.38 38 944.51

Kohlen, Koks und Schlamm Materialien

M 4 357 588/64 138 134/42

130 646/92 33 215/83

Per Kapital-Konto tamu-Altien

Prioritäts-Aktien

ypotheken-Konto

iverse Kreditoren Reservefond-Konto Gewinn-Reservefond-Konto Delkredere-Konto A Dividenden - Konto für Stamm - Aktien 1892/93

L e Dividenden-Scheine V ._. o onto für Prioritäts - Aktien

Rückständige Dividenden-Scheine I1V . . 700 Gratifikations-Konto 9 000 Gewinn- und Verlust-Konto

UVebérweisung a. d. Reservefond

An Immobilien-Konto . . astagen-Konto , .. as Sine u.Brauerei-

Inventar-Konto .

Pferde- und Wagen-

Konto .

Wirthschafts-Inventar-

u. Einrichtungs-Konto 109 413

Vorräthe La 695 685/33] orausgezahlte es

kuranz 5 161

Effekten-Konto . 638

Kassa- und Wechsel-

29 617

Koñto 973 338

8877| 21281

[47244] Tagesordnung Holz i 12 636.60 für die am 11. Dezember 1894, Nachmittags Kondensations-Anlage B ; i: L 33 Uhr, im kleinen Saale der „Dresdner Börse“ } Ziegeleien B 10 420,28 1 575 629 / stattfindende sechste ordentliche Generalversamm- 9 069 583 F lung der Aktionäre der Dresdner Malzfabrik vorm. Passiva. Paul König in Dresden-Pieschen. amter 1 ; 2) Stärke-Säcken a. Vortrag des Geschäftöberihts und der Bilanz 4 4 « Kohlen u. Brennh.. . | einf le i Gewinn- und Verluftkonto für | MAftien-Kapital-Konto : 4) Stärke 34 640,88 S O E riet Jade vom 1. StloPer 1908 10 000, QUE Eta L R O 625/90 A R E ; Ü rioritäts- Aktien 7

“* §0850 R L jowie Mer ble Vers Aktionäre der Sthles. Kohlenwerks-Aktiengesellschaft in Liquidation für 16 Stü

123 799/94 123 799 - Entlastung des Vorstands. R G fat Dotation Vod a 60 516 93)"

Die Direktiou s Ï ellsegung, daß in Hinblick auf die erfolgte E Gonte: I Î H. Niefind. H. Prange. y j

von 300 di i Poftndlichen ‘0 Cat Se bal unbehobene 10 Stück Prioritäts-Aktien-Kupons Nr. 2 à“60 Acceptations-Konto : M 10 457.58

Grundkapital der Gesellshaft nunmehr in 12590 Stück Vorzugsaktien zu je 6 1000 unsere laufenden 40 Stück“ Accepte à 46 50 000 2 000 000 5 9/0 Dividende f. Prioritäts- Kreditoren : Aktien s

‘zerfällt. i ; e. Gntsprehende Abänderung der Statuten, ins- Banquier-Schuld 332 828 49/9 Dividende für Stamm- Kautionswecßsel 200 000 Aktien .

besondere der 88 6, 7 und 28. i f. Aufsichtsrathswahl[. 435 157 967 986 Ueberweisung a. Delkredere- 9 069 583 Konto

Der Ausweis der Aktionäre geshieht entweder | Ueberweisung a.

3 100 000

2 532 469 994 073

7 998

11 852

35 000)

3 592/81

3 220

Debitoren inkl. Dar- 600 lehen

H. Hamel.

Bismarckhütte Actieu- Gesellschaft für Eisenhütteubetrieb. i Abschluß am 30. Juni 1894.

ünf Anlage-Konti: M K H An Grundstück-Konto: Per Aktien-Kapital-Konto Sal on 30 Juni 1893 142 585/29 Reservefonds-Konto . . Zugang in 1893/1894 25/89 Spezial-Neservesonds-Konto Etablissement-Konto: Kautions-Konto ] Saldo vom 30. Juni 1893 4 2 660 508.50 Kautions-Accepten-Konto . 36 310 Dresden, am 10. November 1894. Zugang in 1893/1894... , 91 695.20 Konto pro Diverse, Kreditores 936 4966: Der Anfsichtsrath

Abschreibung für 1892/1893 C O R ralebnio: 464 der Dresduer Malzfabrik R i A ao Uebertrag aus 1892/1893 2 695 r O O N

Zugang in 1893/1894 46 | 450 095/36 E Ns —LAS e R

Abschreibung für 1892/1893 8 000|— Die Vertheilung des Gewinnes wird wie folgt

Inventar-Konto : vorgeschlagen: : Saldo vom 30. Juni 1893 4 238 192.85 auf Amortisation bezw. Abschreibung 46 210 000.— Zugang in 1893/1894. . . , 108887.23| 347 080/08 | auf Tantiòmen und Gratifikationen an Beamte « 34 601.94 auf Tantiòme an den Aufsichtsrath , 30 752.42 auf Dividende, 8 9% e 240 000.— für das Kreiswaisenhaus Kaiser- Wilhelm-Stiftin BeuthenO.-S., 1 000.— 3 865.82

auf Uebertrag für das Fahr A6 920 220.18

[47194]

Activa. Passiva.

50 000.—

M 3 000 000 durch Vorlegung von Aktien bei dem Notar in. der fond IT j 9 668.10

629 245 Versammlung oder durch Vorzeigung einer Beschei- Ï 200 000 nigung über bei der Dresdner Bauk in. Dreêden Vortrag auf neue Rehnung

78 500 oder bei der Gesellschaft hinterlegte Aktien.

Gewinn- und Verlust-Konto per 30. Juni 1894. 219 125

L 6 473 440/06 60 771 Soll. Gewinn- und Verlust-Konto. a Haben.

t

12726 M [A M

t e An General-Unkosten Per Vortrag am 31. August 4 Gerste, ‘Malz, Hopfen, Wasser, Kohlen i 189 ¿ 9 973

9 238/81 und Brausteuer 1135 521/92 Ds

Betriebskosten 390 964/17} - 2187 177 61 686 andlungs-Unkosten 176 188/761 , 75 853/21

142 611

6473 440 06

An Allgemeinen Unkosten è Steuern und Abgaben exkl. Bergwerks-Gefälle BankPprovisionen S ad es Beiträge zur Beamten-Pensions- und Unterstüzungs-Kasse

Abschreibungen [47245] Tagesordnung vom Montanbesihz sür die am 11. Dezember 1894, Nachmittags ¿ Le antto Uhr, im kleinen Saale der Dresdenér Börse ¿ nventar-Konto Cas E S ay «„ Anlagen-Konto er nhaber von Vorzugsaktien der resdener : Malzfabrik, vorm. Paul König in Dresden-Pieschen. Reservefonds-Dotation Beschlußfassung über Zustimmung zu den Be- ratifikations-Konto 9 000|— \{lüfsen der sechsten ordentlihen Generalversamm- Reingewinn 219 125 68) lung L aft, Mee twe e ent auf tit S 30LILLI63 a. festgeseßt wird, daß im Hinblick auf die er- M M L [0igte P speOn M M die Ba un Per Gewinne auf folgenden Konten: Frankfurt a. M., den 31. August 1894. Der E Uar VENTD ehen y nnrzien Kohlen-, Koks- und Schlamm-Konto und Kondensationsanlage B. . . .} 499119 Die dur Beschluß der Generalversammlung festgeseßte Dividende gelangt für die das Grundkapital der Gesellshaft nunmehr Effekten-Konto (Kursgewinn) E » orlAELNHEn gegen Kupon Nr. H mit Mark ünfzig, tamm- - e - o o lerztg,

in 1250 Stück Vorzugsaktien zu je 4 1000 Grundbesiß B 11 349 an der Kafse der Gesellschaft, Wendelsweg 64, sowie

zerfällt und Mute. ies auten T bei der Mitteldeutschen Creditbank hier und

Kassa-Konto . 72 631174 Depositen-Kont 97 905180] 1 104 138: b. die Statuten, insbesondere die 886, 7 und teagelei epositen-Konto L EAOGISS 28 entsprechend geändert werden. E N 274 521 499/85 521 499/85 bei Herren Julis Samelson in Berlin zur Auszahlung. Frankfurt a. M., den 8. November 1894.

2 752 203|70/ 165 000|—

A Ea A R R E“ R T Er ae E Ea O It over. Sw 1 Wi m” Sri 4 Sve DE Dw

2 987 203

A

S P E S E

A

Bier und Brauerei- Abfälle Dividenden-Konto für Stamm-Aktien1888/89 Verfallene Dividenden- Scheine I

520 220 254 313

[122 M M45 E

7 585 infen und Miethen 24 663 bschreibungen 112 734 auf Immobilien auf Mobilien s

weifelhafte Außenstände

M 82 984,34 4 260

206 669 77 407.54

60516 921 499

160 391/88 34 366/01

238 607

Abfgns in 1893/1894... A 88472,95 A

Abschreibung für 1892/1893 , 20 000.—

Neubau-Konto : Zugang in 1893/1894 753

34112719: Bas, 294 733/48 halbfertigen und fertigen Produkten 469 897 70) Beständen in der Werkstatt 5306/41] 769 9375 Konto pro Diverse, Debitores 544 44178 Wechsel-Konto 389 159/19}.

2 201 411/6:

1894/1895

F | H [f

von heute ab

O E

, ) g s D Mee Sfsetten-Konto 4s 0 Der“ Ausweis der Aktionäre geschieht entweder Renn Eo Affekuranz-Konto 1078 Bed Vorlegung von Aktien bei dem Notar in der Ber ammlung oder durch Vorzeigung - einer Be- scheinigung über bei der Dresdner Bank in E en oder bei der Gesellschaft hinterlegte

en.

Dresdeu, am 10. November 1894.

Der Aufsichtsrath

der Dresdner Malzfabrik

vorm. Paul Köttig. Dr. Thürmeér, Vorsißenter.

Die Direktion. Feftner.

Die Unterzeichneten von der dreizehnten ordentlichen Generalversammlung der Stlesischen Kohlen- und Cokes-Werke zu Gottesberg erwählten Revisoren haben die Vilanz dieser Gesellschaft einer sorgfältigen Prüfung unterzogen und bestätigen hierdurch, daß sie sowohl die! Bilanz als auch das Gewinn- und Verlust-Konto mit den kaufmännisch ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der Gefellschaft voll- Tommen übereinstimmend gefunden haben.

Gottesberg, den 25. Oktober 1894. S /

Carl Neumann. Ferdinand Landsberger, gerihtliher Bücherrevisor.

Der Vorstand. Carl Müller.

5 401 235/82 Credit.

5 401 235 Gewinn- und Verlust-Konto.

Verlust in 1893/94: M S

An rente Miethwohnungen-Konto A 941.10 ® Ausfälle 1710.95 2 652/05 «„ Gewinn in 1893/94 eins{ließlich Uebertrag aus dem Vorjahre | 520 220/18

Debet.

Actien-Gesellschaft.

FPassîvVva.

| M S 210 000 4 962 06 38 000'— 45 600! 1575/12

(4717) Vereins-Vrauerei Jüterbog

M S 2 695/95 Activa. Bilauz am 30, September 1894.

Per Gewinn-Vortrag aus 1892/93 / Gewinn. in 1893/94 : Eigene Arbeiter-Wohnhäuser- Konto 2 590.03

: Gasthaus-Konto 887.60

d rinzian

dd 6 960/60 Aktien-Kapital-Konto 6 275/601 Reservefonds-Konto 22 262/2B}|} Hypotheken-Konto zt 183135 S I ier-Konto 2 904/50} Dellredere-Konto : Grbaate Konto 109 942/80} Tantième-Konto 4 206/54 Kautions-Konto 300|—}} Dividenden-Konto . 10 500|— Betriebs-Utensilien-Konto 38 476 60} Gewinn- und Verlust-Konto . . .. 901/99 Haus-Utensilien-Konto 9 882/80 Versandfastagen- und Flaschen-Konto . 10 035/55 Utensilien und Baulichkeiten für Aus- \chanklokale-Konto 35 925/10 Darlehns-Konto 30 600|— Konto-Korrent-Konto __15 996/56 315 745/71

Gewinn- und Verluft-Konto.

Grundftücks- Konto R bah g

agerfastagen- und Bottiche-Konto . . Kassa-Konto

Gigene Beamten-Wohnhäuser-Konts ... ., 4330.43

Produktions-Konto 512 368.22 [47176]

[47188] i , E Ati. Rechnungs-Abschluß per 31. März 1894. Passiva. Niederrheinishe Flachsspinnerei i S NO E R e La zu Dülken, Gründstück 14 E Aktiei-Kaplal «4 AS00000 t A

î s r Gebäude 154 736/95] ab noch nit eingezahlt „300 000.— Nr. 20 unter Beifügung U Een Vi e A Üforegeten 2 Gases der Dividendenscheine vom 183, November d. J. ab Bilanz Abshinf am 1, Juli’ 1894. Sen L N 18 248 i alda Lad 9 064/75 in Verlin bei den Hérren Vorn usse, Ñ , C infen L L 2) in Breslan bei dec Breslauer Wechslerbank, : ? Debitoren 122 552/91 M Handlungs + Unkosten . 422.15 1315/85 bis weben, 3) in Vismarckhütte bei Schwientochlowiz O.-Schl. bei unserer Gesellschaftskasse Allgemeines Immobilien-Konto . . . j

4 640/25 Gleichzeitig kommen neue Talons mit Dividendenscheinen Reihe 111 Nr. 21 bis 30 zur Ausgabe. Dieselben können gegen die alten Talons Fie Hahril:

310 380/6 ¿N i : : G G ilien- ida, . August 1894. unter Beifügung eines doppelten, arithmetisch geordneten Verzeichnisses der leßteren t VRLOUen-Kento . h 5000 Mitiweida, den 1. Augus in Berlin bei den Herren Born «& Busse : y t

Baumtvollweberei Mittweida. Neue Fabrik: G. Kopf. E - Immobilien-Konto . 40 000 Vorstehenden Abschluß, fowie die hierüber geführten Geschäftsbücher habe ih geprüft und über- | _Dobet._ . Gebäude-Konto . , „, 275 000 einstimmend befunden. p . 6. Maschinen-Konto _, 375 000 Mittweida, 11. September 1894. Án WsGreilungen Arbeiter-Wohnungen-Konko K. Adolf Shmiedgen, vereideter Nevifor. fl Delkreb Le, Cs 1575112 Bleich-Anla; é-Konto 1 894/02 E Reparaturen-Konto ¿ Zu " 2 ——

[47168] Arbeiter-Wohnungen-Konto „Bleiche“ Salair-Konto Die unterzeihneten Liquidatoren der Hufnägel Mett s Geschäfts: Unkosten-Konto 6 381/79

«& Stollenfabrik, Patent Carstens, in Flens- ; burg, zei ft hiermit an, daf die Liquibation Matin i Me Rae ett beeudet ist. i Die Liquidatoren. R NOrD a Carsten Christiansen. H, J. Tödten. FMToTENn Hans J. Anthon. A. P. Andresen. H. Hansen Goo08s.

520 176/28 522 872123

522 872/23 Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Vis8marckhütte, den 3. September 1894. i j E. Sa ch3. Hermann Fröhlich, M iA vereideter Bücherrevisor. Die für das Geschäftsjahr 1893/94 auf 8% festgelegte und dur die Generalversammlung genehmigte Divideude kann gegen Dividendenschein

M ae 30 000 310 380/60

315 745 Credît.

27 000

in Empfang ‘genommen werden. Vismarthütte, den 10. November 1894. Der Vorstand.

Wilh. Kollmann. Emil Marx.

M

2433

4 940 44 867

690 000

36 500 100 000

As [47177]

28 373 Banmwollweberei Mittweida.

1 204 774 Die gemäß § 34 unseres Gesellschaftsvertrags von 10724 det erfién N n Generalversammlung unserer 7021 Gesellschaft am 27. September d. I. vorgenommene 388 175 Néuwähl des Aufsichtsraths hat die Wicderwahl der 92537 397 sämmtlichen bisherigen Mitglieder desselben ergeben. |

Passîva. Der Anffichtêrath besteht sona auch fernerhin! | VI11. ordentliche Generalversammlung statt. 2 aus den Herren: T

S Bolige s RIENOIHRARG :

2 ikbesißer, Mittweida orláge der Bilanz.

1 860. 000|— Eu Se Be O A B Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsraths.

411 753/11 Siem ede Kommerzien-Bath, ittweida, 3) tas übér die Vertheilung des kar Meyer, Banquier, Leipzig, un é ns.

108 Deo 2 Leberecht Steineggee, Spinnerei-Direktor, Mitt-| 4) ma des Vorstandes und des Auffichts-

i raths.

Treber-Konto Bier-Konto

[46929

Ganter’she Brauerei Gesellschaft Freiburg i/Br.

Dienstag, den 11, Dezember 1894, S mittags 4 Uhr, findet in den Räumen der Gesell- haft, Shwarzwaldstraße Nr. 31, die diesjährige

[46646] insen- und Sconto-Konto . . ..

uhrwerks-Unterhaltungs-Konto . . is-Konto

Ueberschuß

Wilhelmsburger Chemische Fabrik, Hamburg. A O Vilanz per 30. Juni 1894, Passîva,

1 385/65 | 16 329 44 52 240! 52 240

Der U Etn L

T9 U-Q..20: 6 G .Àù

General-Anlage-Konto . 4 450 000.— -+ Zugang 30. Iunt 1894 « 40 296.19

4 490 296.19

500 Vorzugs-Aktien à 46 1000.— M6. 500 000. davon unbegeben . , , 110 000.—

: 22 Stamm-Aktien à 1000.— . ; Abschreibung . ._, 10 296.19 Grundstück-Hypotheken-Konto. . A Und Bank toren E ecbse ccept:Honto Delreberc Konto. 2 it era Dispositionsfonds für Unterstüßung und Gratifikationen a

Der Vorstand. A. E. Schumann. Max Weßlau. von Seehausen. A. Dalichow. Louis Heinrich. Vorstehendes Gewinn- und Verlrtist-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungsgemäß ge-

führten Büchérn der Gesellshaft in Uebereinftimmung gefunden.

üterbög, dei 4. Oktober 1894. E Der gerichtliche Vücherrevisor : Ernst-Bierstedt.

raaß.

Aktien-Kapital-Konto Kreditoren... Reserve-Konto Dividende-Konto .

[47240] He A, | Zuckerrasfiñerie Potsdanx.

Auf die Tagesorduung der am 28. November

pro 1893/94 auf 5% festgesetzte

10739.01

M 71 239.01

Abschreibung . . , 1 239.01 Gewinn- und Verlust-Konto

70 000 “19'977 830 686 Hamburg, den 7. November 1894.

Der Vorstand.

d. J. tattfindenden 8.

co S Leut i; annt gemg{hten Angele Wa L eines Mita Stelle des am 9.

periode.

Hoff

versammlung wird auf den {{riftlichen Antrag e den bereits am 9. d. M,

énheiten, ‘noch’ geseht: liedes des Auflichteo hs an raths Nohrschneider für den Rest seiner Wahl-

Potsdam, 12. November 1894. Der Auffichtsrath.

ordentlichen : General-

d. M. verstorbenen Stadt-

Gewinn-Vortrag

2 537 397/95

Die für das fe C 1893/94" uf 69/9 oder # 36.— pro Aktie festgeseßte Divideude kann von heute ab bei der Gesellschaftskasse in Dülken, oder bei dem A. Schaa an en’f{hen Bauk- verein in Köln gegen Aushändigung des Kupons Nr. 23 in Gmpfang ‘genommen werden.

Dülken, den 9. November 1894.

mana.

Die Direktion.

35 324181 weida,

und hat Herrn : Kommerzien-Rath Wilh. Deer au seinem Vorsitzenden und Herrn Banquier Oskar Meyer ¿u dessen Stellvertreter gewählt. Vorstand unserer Gesellschaft is Herr Direktor C. Kopf. - i i Mittweida, den 15. Oktober 1894. Der Auffichtsrath. Wilh. Deter, Borsig.

5) Wahl zweier Aufsichtsräthsmitgliéder laut § 22. Vorzeigung der*

Aktien bei der Rheinischen Creditbank ü I

Die Eintrittskarten Tönnen gegen

heim und deren Filialen in Freiburg,- Heidel- - Karlsruhe ünd Köoustanz biszum 7: De- piere, h K I. nebst Geschäftsbericht în Empfang geuommen werden. iburaga i. Br., den 10. November 1894. E h Der Auffichtsrath.

' Dividettde gelängt vom 45. d.

zur Auszahlung. ; 4s) o Niezo6óg, den 9. Noveinber 1894.

A. E. Schumann.

i : sbeshluß bom 8. d. M. o i Ge LN eam n Ly 50 M pro Aktie gegen Ablieferuug des Dividenden-

\cheines Nr. 5 béi dem Bankhause C. A. Apponius & Sohn hier oder im Komtor der Brauerei

Der Vorstand. ‘Gzieia Max Weßlau;