1894 / 268 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fügeng vom 6. November 1894 (Akten über das chaftsr Soldin,

egister G. 21 Blatt 11). den 7. November 1894. Königliches Amtsgericht.

[47083] Solingen. In unser Handelsregister is ein- getragen worden : -

L, Nr. 427 des Gesellschaftsregisters Firma

a>del «& s hene rb eun M zu

die [i 4nfolge gegenseitiger Uebéxeinkunft aufgelöst. ;

Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem Gesellschafter Otto Ha>kel. zu Barmen fort- Harpt welcher die hiesige Zweigniederlassúung zum

i

uptges<äft erhoben hat. (Vergl. Nx. 775 des

rmenregisters.) l : i

IT. bei Nr. 775 des Firmenregisters die Firma Hadctel & Ehlers mit dem Sitze zu Solingen und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Ha>kel zu Barmen. i j

III. bei Nr. 300 des Prokurenregisters die seitens vorgenannter Firma dem Kaufmann Heinrich Hakel zu Solingen ertheilte Prokura.

Solingen, den 3. November 1894.

Königliches Amtsgericht. IIL.

[47082] Solingen. In unser Firmenregister Nr. 670 Ficma Paul Höffgen zu Ohligs Folgendes eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Solingen, den 5. November 1894. Königliches Amtsgericht. ITL. Sondershausen. Befauntmahung. [47092] Die im hiesigen Handelsregister sub Nr. 135 ein- getragene Firma Robert Hildebrandt ist geändert in E, Renneberg. Robert Hildebrandt Nach- [ges Alleiniger Inhaber ist der Kaufmann Ernst enneberg hier. | Eingetragen Vol. 11 Fol. 135 Seite 79 und 80 des hiesigen Handelsregisters laut Verfügung vom heutigen Tage. Sondershausen, den 7. November 1894. Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. TIL.

Spremberg. Befanntmachung. [47087] In unser Gesellschaftsregister is Heute zufolge Versügung vom 9. November 1894 unter Nr. 137 die Handelsgesellschaft „H. Müller & Co.“ mit dem Siße zu Spremberg, Lausitz, eingetragen worden, Die Gesellschafter sind : 1) der S eat Julius Neumann, 2) der Zigarrenfabrikant Hugo Müller, beide zu Spremberg, Lausitz. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1894 be- gonnen. Spremberg, den 10. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Stolberg, Rheinl. [47084] Handelsregister zu Stolberg, Rhld.

In das Prokurenregister wurde bei Nr. 36 zu- folge Verfügung vom 8. November 1894 am näm- lichen Tage vermerkt :

Die seitens der Handelsgesellshaft sub Firma William Prym zu Stolberg dem Carl Togno, Chef der Erportabtheilung der Gesellfchaft, zu Stolberg ertheilte Kollektivprokura i} erloschen.

Königliches Amtsgericht.

Kaiserl. Landgericht [47086] Straftburg.

Am heutigen Tage wurde in Band VI zu Nr. 180 des Gesellschaftsregisters bei der Aktiengesellschaft unter der Firma „Straßburger Jmmobilien- gesellschaft“ in Straß{burg Folgendes eingetragen :

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 31. Oktober 1894 i} beschlossen worden: Vom 1. Januar 1895 einschließli ab soll das Grund- kapital der Gesellshaft um 990 000 6 dur Aus- gabe von 990 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 4 zum Nennwerthe mit Dividendenberech- tigung und Berechtigung zur Ausübung der Aktien- rechte in Bezug auf den Geschäftsbetrieb vom 1. Ja- nuar 1895 einschließli< ab gegen Einlage von Grundvermögen in gleihem Gesammtwerthe in die Gesellshaft von 400 060 M auf 1300 000 4 er- höht werden.

Straßburg, den 10. November 1894.

Der Landgerichts-Sekretär: Herß ig.

Trachenberg. Befanntmahung. [47095]

In unserem Gesellschaftsregister ist heute bei der Firma Nr. 14 des Registers H. Hayu's Nachfolger Folgendes eingetragen worden :

Die Firma der Gesellschaft ist in Gebrüder Stahn geändert.

Trachenberg, den 8. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Strassburg.

[47097] Uerdingen. In das Firmenregister ist heute unter Nr. 71 cingetragen die Firma F. H. Boley in Uerdingen, früher in Kempen (RNh.), und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Boslcy hierselbst. i

Uerdingen, 8. November 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

Uerdingen. Befanntmachung. [47096]

In das Handelsregister ist heute eingetragen :

1) bei Nr. 14 des Firmenregisters :

Das hierselbst unter der Firma „Pet. Liücker“‘ betriebene Handelsgeschäft ist dur< Erbgang auf:

a. Frau Johann Hubert Theissen, Anna Maria Regina Hubertina, geborene Lü>ker, Handelsfrau in Verdingen,

b. den minderjährigen Peter Josef Maria Hubert Lücker, bei seinem Vormund, dem Kaufmann Karl pan Beers in Uerdingen geseßli<h domiziliert, über- gegangen,

L unter Nr. 54 des Gesellschaftsregisters :

ffene Handelsgesellschaft unter der Firma: „Pet. Lücker“ in Uerdiugen. Gesellschafter sind die unter 1a. und b. Genannten. Zur Zeichnung der Firma ift nur die unter 1 a. Genannte berechtigt.

3) unter Nr. 26 des Prokurenregisters :

Für die Firma „Pet, Lücter“ in Uerdingen ist dem Kaufmann Sohann Hubert Theissen daselbst Prokura ertheilt.

Uerdingen, 9. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I1.

ist bet»

[47102] Waldshut.

Nr. 22730. In das diesseitige irmenregister O.-Z. 397 hiengen““ wurde unterm

ciurih-Hounegger-iu, f P O Mel es cin: getragen :

Inhaber is nunmehr Henry Scheibli, Fabrikant in Thiengen, vereheliht seit 25. September ds. Js. mit Augusta Friederika Honegger. Für deren eheliche Et RINTtie ist das Zürcher Neht maß- gebend. s

Waldshut, den 3. November 1894.

Gr. ASORRGN ut.

[47100], Waren. Zufolge Verfügung des Amtsgerichts. vom heutigen Tage is in das Handeléregister Fol. 218 Nr. 190 eingetragen worden : in Spalte 3, Handelsfirma: Pegelow «Böttcher, Fischräuchereci. in Spaltë 4, Ort der Niederlassung: Waren. in Spalte 5, Name und Wohnort der Inhaber : Kaufmann Christian Pegelowo in Waren, Kaufmann Otto Böttcher in Waren. in Sgalte 6, Nechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Handelsgesellschaft ist eine offene und ist am 1. November 1594 begründet. : Jeder der Gesellschafter hat das Recht, die Ge- sellschaft zu vertreten.

Waren, 10. November 1894. M Großherzoglih Meclenburg-Schwerinsches Amtsgericht.

Wartenburg. Sandvel8register. _[47099] Nr. 1 (26). Der Kaufmann Samuel Kronfeldt in Wartenburg is} als Inhaber der Firma S. Kronfeldt gelös<t und als Inhaber der Kauf- mann Julius Kronfeldt in Wartenburg zufolge Ver- fügung vom 6. November 1894 an demselben Tage eingetragen. Wartenburg, den 6. November 1894. Königliches Amtsgericht. Wischwill. Sandelsregister. [47103] In unser Firmenregister 1|st heute zufolge Ver- fügung vom 7. November 1894 zu Nr. 29, die Firma B. Sokath in Wischwill betreffend, folgender Vermerk eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Wischwill, den 7. November 1894. Königliches Amtsgericht.

[47101] Wismar. In das hiesige Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 3. d. M. am 7. d. M. der noch gültige Inhalt der die Firma „Lübcke u. Hornemanu‘“/ betreffenden Eintragungen aus dem Handelsregister des vormaligen Gewetts übertragen und sodann Fol. 162 Nr. 151 weiter eingetragen :

Kol. 5. (Name und Wohnort des Inhabers, der Gesellschafter): Der Kaufmann Ferdinand Heinrich Hans Carl Hornemann is verstorben.

Kal. 6. (Rechtsverhältnisse der Gejellschaft): Die Gesellschaft ist dur< den Tod des Kaufmanns Ferdinand Heinrih Hans Carl Hornemann aufgelöst, und der Kaufmann Ernst Julius Carl Alfred Horne- mann nunmehr alleiniger Inhaber der Firma.

Wismar, den 9. November 1894.

C. Brus e, A.-G.-Sekretär. Züllichau. Bekanntmachung. [47104]

In unfer Gesellschaftsregister is unter Nr. 59 beute eingetragen worden: die Handelsgesellshaft in Firma Kabelißz & Pieczynski mit dem Site in Züllichau.

_ Die Gesellschafter sind: der Kaufmann Wilhelm Kabelit und der Kaufmann Paul Pieczynski, beide zu Züllichau.

Die Gesellschaft hat am 29. Juni 1894 begonnen.

Züllichau, den 30. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht.

Genoffenschafts-Register. [47105] Döhlen. Auf dem die Firma Consumverein im plauenschen Grunde, cinugetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Deuben betreffenden Fol. 5 des hiesigen Genossen- \chaftsregisters ist heute verlautbart worden : Ernst Louis Müller in Deuben i} nit mehr Mitglied des Vorstandes. Oswald Nobert Schumann in Deuben ist Mitglied des Vorstandes. Döhlen, am 9. November 1894. Königlich Sächsisches Amtsgericht. Herrmann.

Ehingen. Befanntmachungen [47106] über Einträge im Genossenschaftsregister. 1) Gerichtsstelle, welde die Bekanntmachung

erläßt : K. Württ. Amtsgeriht Ehingen a. D.

2) Datum des Eintrags: 8. November 1894.

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genossenschaft; Ort ihrer Zweigniederlassungen: Darlehenskasseu- verein Erbach e. G. m. unbeschränkter Haft- pflicht. Erbach. :

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: Das Vorstandsmitglied Albert Messers<hmid von Erbach ist am 12. August 1894 gestorben.

Z. B.: Amtsrichter Becht.

Eltville. Vekaunntmachunug. [47107

In unser Genossenschaftsregister wurde heute fol- gende Eintragung gemacht :

1) L\d. Nr. 8.

2) Firma: Kiedricher Winzerverein, cinge- anne (Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

3) Sitz: Kiedrich.

4) Rechtsverhältnisse :

1. Das Statut ist vom 8. September 1894.

Gegenstand des Unternehmens ift:

Durch Einsammeln und gemeinsames Keltern der Trauben feiner Mitglieder reine Weine zu erzielen, diese einheitli<h zu behandeln und sodann dur ge- meinschaftlichhen Berkauf mögli hoh verwerthen.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind durch den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem Land-

wirthshaftlihen Genossenschaftsblatt zu Neuwied be- kannt zu machen,

IT. Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Juli und endigt mit dem 30. Juni. Der Vorstand besteht aus folgenden Personen : 1) Anton Brü>mann, Ik. Vereinsvorsteher, 2) Peter Linz, Stellvertreter des Vereinsvorstehers, L eter Josef Lamberti, 4) Anton Krams V, 5) Franz Jakob Krams. sämmtlich zu Kiedrih wohnhaft. ITI. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, in-

dem- der Firma die Unterschriften der Zeichnenden-4 fi

hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat nur dann verbindliche Kraft, wenn sie von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern einshließliGh des Vereins- vorstebers. oder dessen Stellvertreters erfolgt ist. Die Einsicht der Lifté der Genossên- ist während. der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Eltville, den 2. November 1894. Königliches Amtsgericht.

[47108] FalKkenstein. Auf dem den Falkensteiner Consum-Verein, eingetr. Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, betr. Folium 1 des Genossenschaftsregisters ist heute verlautbart worden, daß das Statut abgeändert worden, und daß der Buchdru>ker Hans Künzel in Falkenstein nit mehr Mitglied des Vorstandes ift.

Uebex die Statutenänderung wird Folgendes be- kannt gemacht :

Die Zeichnung der Genossenschaft erfolgt dur beide Vorstandsmitglieder.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind unter der Firma der Genossenschaft und außerdem, wenn sie vom Vorstande allein aus- gehen, unter „der Vorstand“ von beiden Vorstands- mitgliedern, wenn sie vom Aufsihtsrathe aliein aus- gehen, unter „der Aufsichtsrath" von 2 Mitgliedern des Aufsichtsrathes zu unterzeihnen und, wenn sie vom Vorstande und Aufsichtsrathe ausgehen, in der für die Bekanntmachungen des Verstandes und des Aufsichtsrathes vorgeschriebenen Form zu erlassen.

Falkenstein, am 6. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Dr. Krebßs<mar.

[47109] Görlitz. In unser Genossenschaftsregister ist sub Nummer 8 Kolonne 4, betreffend die Genossenschaft „Schlesischer Central-Viehmarkts-Baukverein, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Liquidation“, heute Folgendes ein- getragen worden : Der Sensal Heinrich Henschel ist als Liquidator der Genossenschaft cusge|chieden. Görlig, den 7. November 1894. Königliches Amtsgericht. [47110] HWelähurg. Aus dem Vorstande des Hellinger Darlehnskassenverciuns, e. G. m. u. H., sind die Mitglieder Christian Stärker und Louis Fürst ausgeschieden, und sind als Vorstandsmitglieder Landwirth Konrad Stärker und Landwirth Heinrich Postler 11. in Hellingen gewählt und in das hiesige Genossenschaftöregister unter Nr. 4 eingetragen worden. Heldvburg, den 30. Oktober 1894. Herzogliches Amtsgericht. E. Heinze. TIdstein. Bekanntmachung. [47111] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 10, laudwirthschastliher Cousumverein ceinge- tragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Niederseelbach, eingetragen worden : Nach vollständiger Vertheilung des Genossenschafts- A Das ist die Vollmacht der Liquidatoren er- oen. Idstein, den 9. November 1894. Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung.

Ohlau. Bekanntmachuug. [47112]

Nach dem Statut vom 28. Oktober 1894 i} eine Genossenschaft unter der Firma Birksdorf-Tratta- schiner Darlehnskasseu - Verein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht errihtet worden. Dec Siß der Genossenschaft ist Trattaschine und der Gegenstand ihres Unter- nehmens

1) die Verhältnisse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Einrich- tungen zu treffen, namentli< die zu Darlehn an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemein- s{aftliher Garantie zu beschaffen, besonders auch müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen.

2) Ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Ver- einsmitglieder“ anzusammeln. Dieser Stiftungs- fonds foll ftets, also au< nah etwaiger Auflöfung der Genossenschaft, den Mitgliedern des Vereins- bezirks in der im $ 35 des Statuts festgesetzten Weise erhalten bleiben.

Die Zeichnung für den Verein erfolat na< $ 11 Absatz 2 des Statuts, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nacbenanntenFälle nur dann verbind- lie Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisißtern erfolgt ist. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurückerstattung von Darlehn, fowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 M. und über die eingezahlten Geschäftsantheile, genügt die Unterzeihnung dur den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens cinen Beisitzer, um dieselbe für den Verein rehtésverbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereins- vorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt die Unterschrift des letzteren als diejenige eines Beisitzers.

Ueber die Form, in welcher die von der Genofsen- schaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen, und hinsihtlih der Blätter, in welchen dieselben aufzu- nehmen sind, ist bestimmt: daß alle öffentlihen Be- kanntmachungen in dem landwirthschaftlihen Ge- nossenschaftsblatte zu Neuwied und dem Ohlauer Kreisblatte bekannt zu machen und, wenn sie re<hts- verbindliche Erklärungen enthalten, in der für die Zeichnung der Genossenschaft bestimmten Form, in anderen bit aber vom Vereinsvorsteher zu unter- zeihnen find.

Vorstandsmitglieder der Genossenschaft sind:

1) Gemeinde-Borsteher Ernst Begander zu Tratta- schine, zugleich als Vereinsvorsteher,

2) Freigärtner Friedriß Müller zu Trattaschine, zugleich als Stellvertreter des Vereinsvorstehers,

3) ehrer Herrmann Beer zu Tratta- [ ine, 4) Freigärtner Gottlieb Richter zu als irksdorf, / Beisitzer. 5) Freigärtner Gottlieb Pohl zu Birksdorf, *

Dies wird hierdur< mit dem Bemerken bekannt gemacht, daß die Eintragung der Genossenschaft heute unter Nr. 9 des bei dem unterzeichneten Gericht ge- führten Genossenschaftsregisters erfolgt und die Ein- iht-der Liste-der-Genossen während der Dienststunden in unserem Geschäftsgebäude, Gerichtsschreiberei Abtheilung TIT, Jedem gestattet ist.

Ohlau, den 8, November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Saarlouis. Bekanntmachung. [47114]

Bei Nr. 2 hiefigen Genossenschaftsregisters, betr. den Bistener Crediiverein eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Visten, wurde auf Anmeldung heute eingetragen, daß in der Generalversammlung vom 28. Oktober dieses Jahres an Stelle des verstorbenen Vorstands. mitgliedes Johann Baptist Prümm in Bisten der Elementarlehrer Josef Prümm aus Differten - ge- wählt worden ift.

Saarlouis, den 6. November 1894.

Königliches Amtsgericht. 111. [47113] Stade. In das Genossenschaftsregister ist zu der Meierei - Genossenschaft Stade, eingetragene Gensssenschaft mit unbeschränkter Nachschuß- pflicht, heute Folgendes eingetragen :

An Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Gutsbesißers Johannes J. C. Ningleben zu Göß- dorf ist der Gasthofbesißer und Hospächter Heinrich Hauschildt zu Stade zum Vorstandsmitgliede bestellt worden.

Stade, den 8. November 1894.

Königliches Amtsgericht. T.

Konkurse. [46970]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Fritz Nitter, Grünauerstraße 10, Hof, parterre (Geschäfts- lokal: Falkensteinstraße 7), ist heute, Vormittags 10 Uhr 25 Minute#>, von dem Königlichen- Amts- geriht T das Korkursyerfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Rosenbach hier, Oranienburgerstraße 54. Erste Gläubigerversammlung am G. Dezember 1.894, Vormittags 112 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Januar 1895. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 10. Januar 1895, Prüfungstermin am 28. Februar L895, Vormittags N Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Fzriedri&\straße 13, Hof, Flügel B., vart., Saal 32.

Berlin, den 10. November 1894.

i Thomas, Gerichts\{zreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 81.

[46969]

Ueber das Vermögen des ESngros-Schlächter- meisters Carl Sell hier, Weidenweg 60, ift heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht l das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Conradi hier, Weißenburgerstraße 65. Erste Gläubigerversammlung am "7. Dezember 1894, Nachmittags 127 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 22. Dezember 1894. Frist zur An- meldung der Kontursforderungen bis 22. Dezember 1894. Prüfungstermin am SL. Januar 1895, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue &riedrihstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Verlin, den 10. November 194.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeridts T. Abtheilung 82.

[46974] K. Württ. Amtsgericht Biberach. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Jofef Mayr, Sattlers in Ochsenhausen, ist am 10. November 1894, Vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkuréverwalter: Amtsnotar Ri>ker in Ochsen- hausen. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. Dezember 1894, Wahl- und Prüfungstermin : 14, Dezember 1894, Voru. 11 Uhr.

Den 10. November 1894.

Stv. Gerichtsschreiber Müller.

[46976] Konkur®Lverfahreu.

Ücber das Vermögen des Wilhelm Ehing, Schloffers in Cannstatt, ist am 10. November 1894, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröfsnet worden. Konkursverwalter: Gerichtsnotar Schmid in Cannstatt. Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 8. Dezember 1894. Wahltermin am 17, Dezember 1894, Vor- mittags 9 Uyr. Prüfungstermin am 17. De- zember 1894, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Dezember 1894.

Cannstatt, den 10. November 1894.

i; : Weißhardt,

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [46977] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Kleidergeschäfts-Ju- haberin Louise verw. Fischel in Chemniß As 1) ift heute, am 9. November 1894, Bormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Franz Müller in Chemniy (Chemnigerstr. 7). Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Dezember 1894. Anmelde- frist bis zum 15. Dezember 1894. Erste Gläubiger- versammlung am G6, Dezember 1894, Vor- mittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14. Januar 1895, Vormittags 10 Uhr.

Cheuimnitz, den 9. November 1894.

__ Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts daselbst : Aktuar Hennings. [46917] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Naphael Landau, in Firma M. Apolant in Dt.-Kroue, wird heute, am 10. November 1894, Vor- mittags 9# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann D. Arndt zu Det. - Krone wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 28. Dezember 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu-

erauss<ufses und eintretenden Falls über die in 210/20 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände den 7. Dezember 1894, Vormittags 10. Uhr, und zur Prüfung, der angemeldeten, For- derungen ‘auf den 30. Januar 1895, Vor- mittags Lo Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Geschäftszimmer Nr. 3, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine. zur Konkursmafse gehörige he in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas \{<uldig find, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aud) die Verpflichtung auferlegt, von dem Be- ye der Sache und von“ den- Forderungen, jr welche fie aus der Sache abgesonderte Befcie- igung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter his zum 3. Dezember 1894 Anzetge zu machen. Deutsch-Krone, den 10. November 1894. Königliches Amtsgericht.

[46953] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Haudelsfrau Rosa Niedermeyer zu Eibelshauseu ist am 8. November 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Blitz zu Dillen- burg ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmwelde- und Anzeigefrist bis zum 30. November 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 7, Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr.

Dillenburg, den 8. November 1894.

Königliches Amtsgericht. 1. {46918]

Veber das Vermögen der Grundstücksbesitzerin Pauliue, verehel. Schumanu, in Seidnit wird heute, am 10. November 1894, Vormittags {11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Dr. Mittash hier, Schössergasse 25, wird zum Konkursverwalter ernanut. Konkursforderungen sind bis zum 6. Dezember 1894 bei dem Gerichte an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung, sowie all- emeiner Prüfungstermin am 15. Dezember 1894, Hfener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. De- zember 1894,

Königliches Amtsgeriht Dresden, Abtheilung 1 b. Bekannt gemacht durch: Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber. [46991] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Haudelsgesellschaft in Firma Röhle & Bodenhausen in Elberfeld (Geschäftslokal: Herzogsöstraße 22), ist heute, am 10. November 1894, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechts8anwalt, Justiz- Nath Bloem hierselbst is zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. De- zember 1894 bei dem Königlichen Amtsgericht, Abthei- lung VI, bierselb anzumelden. Zur ersten Gläu- bigerversammlung is Termin bestimmt auf den S. Dezember 1894, Vormittags A0 Uhr, zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 29. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Königlichen Amtsgerichtsgebäude, Königs- straße 71, Zimmer Nr. 27. Es i} offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis zum 5. Dezember 1894.

Elberfeld, den 10. Novemer 1894.

Zimmer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. VT.

[46990] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Tischlermeisters Her- mann Apel zu Forst, Gymnasialplay 2, ist heute, am 10. November 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Bohrisch in Forst i. L. ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 8. Dezember 1894 bei dem Gerihte anzumelden. Es iff ur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen M erivaltevs, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\<husses uud eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 28. November 1894, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- ung auf den 19, Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasle etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemein|chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au tiec Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für wel<e sle aus der Sache abgesouderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, Dezember 1894 Anzeige zv machen.

Kiefel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Forst.

[47005] Konkursverfahren.

Ueber das Nachlaßvermögen des am 21. Mai 1894 verstorbenen Fleischermeisters Karl Heinrich Illing in Frankenberg ist heute, am 9. November 1894, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren dom hiesigen Königlichen Amtsgericht eröffnet worden. Konkursverwalter der Nechtsanwalt Justiz-Rath Reinholdt allhier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Dezember 1894. Erste Gläubigerver- sammlung am 8. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis zum 15. Dezember 1894. Allgemeiner Prüfungstermin den 28, Dezember 1894, Vor- mittags 10 Uhr.

Frankenberg i. S., am 9. November 1894.

Aktuar Günther,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46978] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Erbgerichtsbefitßers Karl Friedri<h Fischer in Reichenau wird heute, am 9. November 1894, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: otalrichter Hermann Rudolph Hardtmann in Frauen- stein. Erste Gläubigerversammlung: 2. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1894. Prüfungstermin: 28. De- zember 1894, Vormittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Dezember 1894.

Königliches dis Frauenstein, oldib. Bekannt gemacht dur<h: Exp. Neumann, Gerichtsschreiber.

[46954] Konkursverfahren.

gz Ueber das Vermögen des früheren Gastwirths | Veruhard Schneider in Langewiesen ist heute, |!

ahmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet

und der Rechtsanwalt Schenk in Ilmenau zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkursforde- rungen find bis zum 10. Januar 1895 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 7. Dezember 1894, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin am S. Februar 1895, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 10. Fanuar 1895.

Gehren, am 10. November 1894. Der Gerichtsschreiber des 0: wah Amtsgerichts : ; Preuß, i. V.

[46920] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schlefischen Ceutral Viehmarkts Baukvereins Eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Liquidation zu Görlitz wird heute, am 9. No- vember 1894, Abends 7 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Kitel hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldungsfrist den 15. Dezember 1894. Gläubigerv@sammlung den 14. Dezember 1894, Vormittags 107 Uhr. Prüfungstermin den 22. Jauuar 1895, Vor- mittags 10 Uhr.

Res Amtsgericht zu Görlitz. Veröffentliht: Schreyer, Gerichtsschreiber.

[46975] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Nachlasses des am 8. September 1894 verstorbenen Ackerers Leon- hard Bremer zu Neurath ift heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Schli> zu Grevenbroich is zum Kon- fursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 28. November 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 5. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, im Sitzungssaale des hiesigen Amtsgerichts.

Grevenbroich, den 7. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[46921] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buchhändlers Heinrich Friedrich Ludwig Wilhelm Temps, in Firma Nestler «& Melle’s Sortiments-Buchhandlung (Wilh. Temps), zu Hamburg, Neß 3, 2. Etage, wird heute, Nachmittags 34 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter G. M. Kanning, Co- lonngden 54. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Icovember d. J. einschließli. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember d. J. einschließlih. Erste Gläubiger- versammlung d. 30, November dss. Js., Vorm. T Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 11, Ja- nuar k, Is., Vorm. 107 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 9. November 1894.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\chreiber.

[47013]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Demetrius Metoussis, Inhabers des Raucz- waaren- und Kommissionégeschäfts unter der Firma Demetrins Metoussis hier, Brühl 65, ist heute, am 10. November 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Max Engel hier. Wahltermin am 29. November 1894, Vor- mittags LL Uhr. Anmeldefrist bis zum 12. De- zember 1894. Prüfungstermin am 22. Dezember 1894, Vormittags 1L Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Dezember 1894. Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abtheilung I1 1,

am 10. November 1894. Steinberger. Bekannt gemacht dur<h: Sekr. Be>, G.-S. [47014] _ Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Schubert in Lissa wird heute, am 9. November 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Adalbert Förste in Lissa wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 2. Dezember 1894 bei dem Ge- richte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist den 1. Dezember 1894. Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist auf den 10, Dezember 1894, Vormittags 95 Uhr, voc dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 25, anberaumt.

Lissa, den 9. November 1894.

Königliches Amtsgericht. [46923]

Ueber das Vermögen des Mühlenbesizers Nugust Meyen zu Malchow is heute Nach- mittag 43 Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter: Aktuariatsgehilfe Schlunz hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Dezember 1894. An- meldefrist bis zum 1. Dezember 1894. Erfte Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 7, Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr.

Malchow (Mec>l.), den 8. November 1894. Der Gerichtsschreiber des Großherzogl. Amtsgericht.

[46955] Konkursverfahren.

Nr. 57 704. Ueber das Vermögen des Metgers Josef Schlipver in Mannheim wurde heute, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Friedrih Bühler in Mann- heim. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 18. Dezember 1894. Erste Gläubigerver- fammlung am Dienstag, den 4, Dezember 1894, und allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 28, Dezember 1894, jeweils Vormittags P vor Gr. Amtsgericht, Abtheilung 111, hier- elbst.

Mannheim, den 10. November 1894.

Der S Amtsgerichts: ohr.

[47015]

Ueber das Vermögen des Fosef Vincent, Schmied und Ackerer in Richtolsheim wird heute, am 9. November 1894, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Gerichtsvollzieher Freitag in Markolsheim. An- meldesrist bis 10. Dezember 1894. Erste Gläubiger- versammlung: 8, Dezember A894, Prüfungs- termin: Freitag, 11. Januar 1895, vor dem unterzeichneten Gerichte. Offener Arrest und An- zeigefrist 29. November 1894. i:

Kaiserliches Amtêgeriht zu Markolsheim.

Beglaubigt: Der Amtsgerichts-Sekretär: Brünn.

[46999] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schneidermeisters

Peter Betsch in Met, Pariserstraße 15, wird

heute, am 8. November 1894, DOaone 9x Uhr das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest raten, Der Kaufmann Leo Hecht in Metz wird zum Konkursverwalter ernannt. Änzeige- und Anmelde- frist bis zum 22. Dezember 1894. Erste Gläubiger- versammlung Dienstag, den 4. Dezember 1894, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin Montag, den 21. Dezember 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 18. Kaiserliches Amtsgericht zu Met.

[46951] Wekanntmachung.

Ueber das Vermögén des Gerbereibesiters Rudolph Feigenspan zu Mühlhausen i. Th. ist am 7. November 1894, Nachmittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Fischer zu Mühlhausen i. Th. Offener Arrest gemäß $ 108 der Konkursordnung. Anmeldefrist bis zum 4. De- zember 1894. Erste Gläubigerversammlung : 28, No- vember 1894, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: 12. Dezember 1894, Vor- mittags 9 Uhr.

Mühlhausen i. Th., den 7. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[46973] Koukursverfahren.

Veber das Vermögen des Putz- und Mode- waarenhändlers Nobert Barthel in Mül- hausen, Sinnestr. 55, is heute, am 7. November 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsagent Schoenlaub hier ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung am 6. De- zember 1894, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 27, Dezember 1894, Vorm. 10 Uhr, Zimmer 14. N. 33/94.

Mülhausen i. Els, den 7. November 1894. Der Berichts\{hreiber: (L. 8.) F. V.: Fiedler.

[46979] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fleischermeisters Johann Otto Bensch in Neusalza wird heute, am 9. November 1894, Nachmittags 23 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Schulze in Neufalza. Frist zur Anmeldung bis 8. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung am 23, November 1894, Vormittags {11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 17, Dezember 1894, Vormittags 11 Uhr. "Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. November W994.

Königliches Amtsgericht zu Neusalza. Rößler.

[46960] Bekanntmachung.

Das Königliche bayerische Amtsgeriht Neuulm hat auf Antrag des Handelsmanns Abraham Adler von Neuu?m unterm Heutigen, Nachmittags 4 Uhr, beschlossen: „Es sei über das Vermögen desselben der Konkurs zu eröffnen“. Als Konkurs- verwalter ist der Kaufmann Jakob Bissinger in Neuulm ernannt. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{husses und die in SS 120 und 125 der Reichs-Konkursordnung bezeich- neten Fragen wird Termin auf Montag, den 26, Novbæ. 1894, Nachmittags 8 Uhr, an- beraumt. Demgemäß wird allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \<uldig sind, aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< wird denselben die Verpflichtung auferlegt, von ihrem Besiße der Sache und vou den Forderungen, für wel<e sie etwa aus dieser Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Verwalter bis längstens Montag, den 10, Dezbr. 1894 einschließli<ß Anzeige u machen. Die Konkursforderungen müssen unter Angabe des Betrages der Forderung, sowie des beanspruchten Vorrechtes und unter Beifügung der etwaigen Be- weisstü>ke gemäß $ 127 der Reichs-Konkursordnung entweder {riftli} bei dem Königlichen Amtsgericht dahier eingereiht oder zum Protokoll des Gerichts- \<reibers angemeldet werden. Zur Anmeldung der Konkursforderungen wird die Frist bis zum Montag, den 10. Dezbr. 1894 einshließli< festgeseßt. Der Prüfungstermin findet am Donnerstag, den 20. Dezbr. 1894, Nachmittags 3 Uhr, wie alle oben erwähnten Termine, im Sißungssaale des Königlichen Amtsgerichts dahier statt.

Neuulm, den 9. November 1894.

Gerichts\hreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Saur.

[46967] K. Württemb. Amtsgericht Oehringen.

Gegen Wilhelm Glo, Flaschner von Forchtenberg, ift heute, am 10. November 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des $ 108 d. K.-D., sowie die Anmeldefrist bis 7. Dezember 1894 ertheilt, Wahl- und Prüfungstermin auf Samêtag, den 15, Dezember 1894, Vorm. 9 Uhr, anberaumt und der K. Amtsnotar Egerer in Forchtenberg zum Konkursverwalter ernannt worden.

Den 10. November 1894. :

Amtsgerichts\hreiber N ibling. [46950]

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Wil- helm Möller hieselbst ist am 8. November 1894, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nechnungssteller Memmen zu Olden- burg. Offener Arrest mit Anmelde- bezw. An- zeigefrist bis zum 10. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung am Mittwoch, den 5. De- zember 1894, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am Sonnabend, den 22. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr.

Oldenburg, 1894, November 8.

Großherzoglihes Amtsgeriht. Abtheilung IV.

gez.) Bargmann. : Beglaubigt: Ahlhorn, Gerichtsschreiber.

[46952] Konkursverfahren. i

Ueber das Vermögen des Meier Lorsch, in Firma Jsaak Meier von Gedern, ist am 6. No- vember 1894, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Kaufmann Albert Söhnge hier. Konkurs- forderungen find bis zum 4. Dezember 1894 anzu- melden. Termin zur Gläubigerversammlung: Don- nerstag, 29, November 1894, Vorm.

10 Ubr. Prüfungstermin: Dounerstag, 13. De-.

zember 1894, Vorm. 10 h O ener Ar!

mit Anzeigefrist ‘bis zum 4. D e E Groß fehoal. Hef, Amtsgericht Ortenberg.

Veröffentlicht: Heußenröder, Gerichts\hreiber.

[46966] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Hugo Löhle in Bodelwitz i dur Beschluß vom 9, November 1894 der Konkurs eröffnet. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 15. Dezember 1894. Anmeldefrist bis 10. Dezember 1894. Erste Gläu- bigerversammlung 4. Dezember 1894, Vor- mittags LL Uhr. Prüfungstermin 22. Dezem- ber 1894, Mittags LS Uhr. Der Kaufmann Anton Franke in Ranis is zum Konkursverwalter ernannt.

Königliches Amtsgericht Ranis.

[46989] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heymann Geisenberg in Sprottau, in Firma Berliner Herrenbekleidungsbazar H. Geisenberg, wird heute, am 9. November 1894, Nachmittags 1 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Emil

ahn zuSprottau wird zum Konkursverwalter ernannt.

onfkursforderungen find bis zum 1. Januar 1895 bei dem Gerichte anzumelden, Es wird zur Be- \{lußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraushusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 3, Dezember 1894, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21. Januar 1895, Vormittags A1 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen ertonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- [huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Ver- vflichtung auferlegt, von dem De fe der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum [. Dezember 1894 Anzeige zu machen. :

Königliches Amtsgericht zu Sprottau.

[46992] ___ BVekanuntmachung.

Das Königliche Amtsgericht zu Steele hat über das Vermögen des Gelbgießers Franz Hach- mann zu Steele heute, am 8. November 1894, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Knipschild zu Steele ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 31. De- zember 1894. Erste Gläubigerversammlung am 6, Dezember 1894, Vormittags 411 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10. Januar 1895, Vormittags Lx? Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Dezember 1894.

Steele, den 8. November 1894.

| Spribille, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46965] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen der Luise Sondhauß, geb. Dreher, Kaufmaunswittwe, Jnhaberin dec Firma L. Dreher-Soudhauß, Manufakturwaaren- geschäft, Marienstr. 10, hier, am 8. November 1894, Mittags 12 Uhr. Konkursverwalter: Adolf Umfrid, Kaufmann hier, Ne>arstr. 74. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. November 1894. Erste Gläubigerversammlung am 83, Dezember 1894, Vorm. 10 Uhr. Ablauf der Anmeldefrist am 19. Dezember 1894. Allgemeiner Prüfungstermin*am 31. Dezember 1894, Vorm. 9 Uhr. Den s. November 1894. Gerichtsschreiber Heimberger.

[46964] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen des Friedrich Preu, Apo- thekers und Kaufmanns hier, Gartenstr. 35 I[., am 8. November 1894, Nachmittags 4 Uhr. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Gundert, Langestr. 5 hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. Ros 1894. Erste Gläubigerversammlung am 83, Dezember 1894, Vormittags L Uhr. Ablauf der An- meldefrist am 24. Dezember 1894. Allgemeiner Prüfungstermin am 3L. Dezember 1894, Vor- mittags 10 Uhr. Den 8. November 1894. Gerichtsschreiber Heimberger.

[46948] Königl, Württ. Amtsgericht Urach.

Ueber das Vermögen des Andreas | Kleih, Gerbers in Urach, ist heute, am 10. November 1894, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Gerichtsnotar Joos in Ura<h und in dessen Verhinderung sein Assistent Knapp. Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Dezember 1894. ahl- und Prüfungstermin am R LRS den 22, De- zember 1894, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Dezember 1894.

Den 10. November 1894.

Amtsgerichts\{hreiber Marquardt. [46984] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des nunmehr verstorbenen Maurermeisters Wil- helm Wagenbreth, weil. hier, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Altenburg, den 9. November 1894.

Herzoglihes Amtsgericht. Abtheilung I. (gez.) Kraufe. E Assistent Geisenheiner, als Gerichtsschreiber.

[47000] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Bernhard Benjamin in Altona,

als alleinigen Inhabers der Firma B, Benjamin,

wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom

18. Mai 1894 angenommene Zwangsvergleich dur

rechtskräftigen Beschluß vom 18. Mai 1894 bestätigt

ist, hierdur< aufgehoben. ;

Altona, den 12. Oktober 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Veröffentlicht: Hasse,

als Gerichtsshreiber des Kömglichen Amtsgerichts.