1894 / 270 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[45238]

Nominal auszugeben und in Fdung derselben den Inhabern der bisherigen 500 Stück aktie zu 1000 # zum Kurs von 100 zu be Demgemäß laden wir zur Ausübung des

1) Das L ist bei dessen Verlust innerhalb der Zeit vom 1A. bis mit s. Dezember 1894 an unserer

zuüben. Behufs Ausübung desselben sind die alten Namensaktien zur Abstempelun

Die werths und 100 4 Aufgeld sofort einzuzahlen. betragen, zu leisten. Zur Einzahlung der 1. und bez. 2.

2) Die Bei nung folcher jungen Aktien,

ate von je 10 9%

von dem Beginn des neuen Geschäftéjahres 1895 ab theil. Mittweida, dea 1. November 1894,

C j : L 1 / mit einem die Ausübung des vollziehenden Zeichnungsscheine einer der beiden Zeichnungbstellen einzureichen und dabei auf jede zu beziehende junge i 1 welche niht auf Grund eines Bezugsrehts entnommen werden, eihner haben zu diesem Behufe ebenfalls in doppelter Ausfertigung zu vollziehende Zeichnungs\cheine (blau) einzureichen und auf jede zu Die rgen Einzahlungen auf den Nennwerth der jungen Aktien sind in 7 Naten, l hat die Generalvérsammlung als Termine den geleistete Zahlungen werden 6 9% Verzugszinsen berechnet, ey. wird gegen Säumige das statutarish geordnete Auss\{lußverfahren eingeleitet.

3) Voll-Einzahlungen der langen Juhaberaktien sind jederzeit gestattet. Die jungen Inhaberaktien nehmen nah Verhältniß der darau

Formulare der Zeihnungssheine werden an den obengedacht

Bekanntmachung.

Die außerordentliche Generalversammlung der unterzeichneten Aktiengesellschaft, vom 20. August dieses g

) / 1 Namensaktien zu 300 Æ ein

ziehen berechtigt sind, im übrigen die jungen Inhaberaktien zum Kurs von 110 abzugeben.

ezugsrechts bezw. Zeichnung der jungen Aktien unter obigen Bedingungen mit dem Bemerken ein : Geschäftsftelle zu Mittweida oder an unserer Gaseasteno zu Waldheim aus.

Bezugörechts bekundenden Vermerk, sowie mit einem in zwe

l Inhaberaktie mindestens 25 9% des Nominalwerthes sofort einzuzahlen.

erfolgt ebenfalls innerhalb der unter 1 an zegebenen Frist an den ebenda genannten Zeichnungsstellen.

beziehende junge Inhaberaktie mindestens 25 9/4 des Nenn- von denen die ersten 6 je 100%, die leßte 15 9% des Nominalwerths L. Juni und bez. L, November 1895 festgeseßt. Auf nicht rechtzeitig

Spar- und Credit-Vauk Mittweida.

Der Auffichtsrath. Curt Starke.

[47624]

Lothringer Brauerei, Actien Gesellschaft zu Devant-les-Ponts

i Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Montag, den 3. De- Ee 1894, Vormittags Ul Uhr, in unserem Sitzungssaale stattfindenden siebenten ordentlichen eneralversammlung ganz ergebenst einzuladen. 4 _ Tagesorduung: 1) Vorlage des Geschäftsberichtes des Vorstandes nebst Gewinan- und Verlustrechnung, sowie des Prüfungsberihtes des Aufsichtsrathes. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und über die Gewinnvertheilung. 3) Ertheilung der Entlastung für den Verstand und den Aufsichtsrath. 4) Ersaßwahl für den Aufsichtsrath. i 5) Bestimmung der Blätter, in denen für das Geschäftsjahr 1894—95 Bekanntmachungen für die Aktionäre zu erfolgen haben.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilzunehmen wünschen, sind gebeten, ihre Anmeldung in Gemäßheit des § 23 des Gesellschaftöstatuts bis zum 29. November a. er. entweder auf dem Bureau der Gesellschaft oder bei der Pfälzischen Bauk in Ludwigshafen a. Rh. oder deren Filialen zu Neustadt a. Haardt, Kaiserslautern, Worms, Dürkheim, Pirmasens und Osthofen unter Borzeigung der Aktien oder unter Vorlage des Besißzeugnisses, welches gerichtlich oder notariell ausgestellt sein muß, vorzunehmen.

Devaut-les-Pouts, den 12. November 1894.

Der Vorstand. G. Bek h. Disqué.

[7 Brauerei zum Waldschlößchen Actien-Gesellschaft.

Debet NVetto-Bilanz am 31. Juli 1894. Credit.

—— = M, [S M, 8 124 912/30 1 000 000 966 927/53 206 454/33 4 813/59 129 870/41 272 151/40 15 820 07 31 770/87

31 413/32 54 098/81 60 045/25 22 402/55

5 091/82 99 839/10

Grundstücke in Desauu ...,

Gebäude und Kellereien in Dessau .

Auswärtige Grundstücke und Kellereien

Brunnenbau-: Konto

Lagerfässer und Bottiche

Maschinen, Eismaschinen, Utensilien .

Wege- und Eisenbahn-Bau . nventar und Eisenbahnwagen .

Inventar und Einrichtung der Aus- shanklokale

Einrichtung der Niedeclagen . .. ferde- und Wagen-Konto

asatonto - -

Ab 975 300.—

- ab: im Portefeuille der Geselischaft A liche, niht zur Aus- gabe gelangtePartial- Obligationen . .

Hypotheken Kreditoren

898 000

76 500 |— 44 075 36 720|— 84 716: Nichtabgehobene Zinskupons d. Partial- Nit E NeR A t a s ihtabgehobene Dividende 1 320.— 423 318/811] Fällige Zinsen für den Sa or Molat Juli e, 2883370 73 24444] Fällige Dividende derSpar- A fafsen-Gläubiger „4 759.20 Delkredere-Konto Reservefonds Konto für Remunerationen u. Unter- stützungen Gewinn

Kassa-Konto

Debitoren

Waaren-Bestände . |

Außenstände für Bier, für Brauerei- und edie Mt und dergl. .

Vorausbezahlte Miethe 11 418/15

12 919/06 210 67272

5 057/21 186 095/37

2 526 174/53 Credit.

| 2 526 174/53 _Gewinn- 1 und Verlust-Konto am 31. Juli 1894.

b P b. A M A Per Saldo-Vortrag . 4 427/89 General-Waaren-Konto

M. 1 033 734.46 Konto für Brauerei- Abgänge Konto für Mälzerei- Abgänge Provisions- und Agio- Konto Revenuen- Konto

Debet.

An Unkosten : Abgaben, Salairs, Handlungs- j und Fuhrwerks-Unkosten, Ver- / sicherungen, Reparaturen, bau- lihe Veränderungen, Zinsen, 1 FlasWenbier-Unkosten Unkoster der Aus\schanklokale 2c. . An Delkredere-Konto An Abschreibungen : Gebätde 29/0 von 1 197 328.43 M Brunnenbau 10 % von 5348.36 M. Lagerfässer und Bottiche 10 9/6 von 144 300.46 4 Maschinen, Eismaschinen, Uten- filien u. dgl. 15 % von 320 178.12 M Wege- und Eisenbahn-Bau 25 9/6 von 21 093.42 M Inventar der Brauerei und der Niederlagen 25 9/0 von 114 492.90 M Inventar und Einrichtung der Aus\chanklokale 50 9/9 von 62 826.65 M Pferde und Wagen 25 9/9 von 80 060.33 M 08 Äbsatztonnen 50 9% von 44 805.11 M 56 An Saldo Netto-Gewinn. . welcher sih vertheilt wie folgt : Remunerationen und Unter- stüßungen Dotierung des Reservefonds . . Tantième des Aufsichtsraths und der Direktion 12 %/o Dividende auf 1 000 000 Uebertrag auf das nächste Jahr

751/310 5 10 000

84 407.01 18 587.63

873.03

41.58] 1 137 643

194 665 186 095

20 000|— 20 000/—

| 21 250/11 120 000 60

4 845 (26

186 095/37

l 1142071 Geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Deffau, den 4. November 1894. Die Rechnungs-Revisoren : i

f. Pausfler. Borkowski.. i

Die Aplzavlung er Dividende pro 1893/94 findet gegen Auslieferung der Dividendenscheine von den Aktien Nr. 1—-1200 mit 60 4 pro Stück und von den Aktien Nr. 1201—1600 mit 120 4 pro Stü bei der Deutschen Bank in Berlin, Mauerstraße 29—32, bei dem Bankhause Friedr. Franz Wandel in Dessau und bei der Kasse der Gesellschaft vom 15. November cr. ab statt.

1 1142071

bei Mez.

Der Vorstand. Mar Jacob. Otto Küchenmeister.

[47259]

Malzsabrik Hamburg.

Sechzehnte Generalversammlung Soun- abend, den L. Dezember a. c., Nachmittags 23 Uhr, im Patriotischen Gebäude, Zimmer Nr. 20.

Tageèworduung: 1) Bericht des Vorstandes und Aufsichtsrathes. 2) Vorlage der Bilanz. 3) Wahl eines Mitgliedes des Auffichtsrathes.

Die Eintritts- und Stimmkarten für die Alktio- näre sind gegen Vorzeigung der Aktien bei den Notaren Herren Dres. Stocffleth, Vartels, Des Arts u. von Sydow vom 15.—29. No- vember a. c. in Empfang zu nehmen.

Geschäftsberiht, Bilanz, Gewinn- und Verlust- Nechnung liegen vom 15.—29. November a. c. im Komtor der Fabrik (Nothenburgsort) und bei den

Notaren aus. 5 Malzfabrik Hamburg. Der Vorstand. G. Fischer. [37200]

Bei der am 20. April a e. in Gegenwart eines Notars stattgefundenen Verloosung vou 286 Ste. Staumm-Prioritätsaktien unserer Gesellschaft find folgende Nummern gezogen worden :

14 15 17 26 35 36 50 57 59 63 74 80 87 93 103 107 112 113 138 149 178 194 196 197 198 205 209 220 222 224 237 242 258 259 273 282 284 293 298 304 312 316 322 342 345 346 347 356 398 363 365 381 426 440 453 473 523 525 530 961 573 581 584 608 640 646 665 666 668 690 705 706 708 730 740 744 751 754 756 759 766 770 794 810 811 816 817 821 834 836 842 844 892 853 856 857 861 869 873 898 899 905 933 949 951 956 968 975 986 994 1017 1041 1044 1063 1076 1078 1080 1081 1083 1102 1104 1117 11201122 1128 1130 1137 1145: 11501 1162. 1171 1179 1177 1188. 1191 1201: 1212 1216 1246 1264 1280 1323 1336 1337 1347 1348 1367 1396 1397 1401 1404 1420 1431 1445 1450 1456 1457 14609 1463 1466 1467 1474 1477 1485 1486 1493 1498 1501 1503 1505 1529 1538 1545 1548 1564 1577 1582 19598 1603 1613 1615 1629 1631 1635 1640 1645 1654 1656 1658 1661 1678 1696 1700 1702 1704 1705 1717 1727 1737 1743 1744 1750 1762 1790 1793 1799 1805 1816 1823 1827 1838 1846 1854 1866 1870 1888 1899 1931 1960 1966 1972 1974 1976 1979 1981 2000 2005 2007 2016 2028 2031 2046 2047 2054 2062 2120 2145 2149 2169 2173 2184 2190 2195 2217 2218 2219 2242 2243 2250 2257 2258 2260 2262 2263 2264 2285 2294 2303 2312 2316 2328 2330 2341 2345 2352 2358 2367 2401 2402 2404 2409 2416 2417 2429 2432 2433 2456 2457 2462 2464 2469 2475 2487 2493 2494 2497. j

Die Einlösung der Aktien erfolgt gemäß § 29 unseres Statuts vom 31. Dezember a. c. ab an unserer Kasse mit

M. 624.— pr. Stüd gegen deren Rückgabe, einschließlich der Dividenden- scheine Nr. 23—50., Stettin, den 15. September 1894.

Pommerscher Fndustrie Verein

auf Actien. Maffia. Jahn.

[46891] Concordia, Cölnische Lebens - Versicherungs-

Gesellschaft.

Die Ausgabe der fünften Serie der Divi- dende-Kupons zu den Aktien unserer Gesellschaft wird mit dem 15. Dezember cr. beginnen.

Die tit. Aktionäre werden demnach ersucht, die be- treffenden Talons mit doppelten Nummern-Verzeich- nissen bei unserer Hauptkasse in Köln einzureichen oder uns franko einzusenden, was beides auch {on von jeßt ab geschehen kann.

In die De sind die Nummern der Talons, der Reihenfolge nah geordnet, ferner Vor- und Zu- e des Präsentanten und Wohnort desfelben ein- zutragen.

Den Empfang der Talons bescheinigen wir auf.

einem Exemplare der Verzeichnisse, und werden wir demnächst M Quittung und Nückgabe desselben die neuen Dividende-Kupons verabfolgen, was nah auswärts unfrankiert und unter Einschreiben geschieht,

ahres, hat beschlossen, 250 Stück auf den Juhaber lautende junge Aktien zu 1000 Bezugsrecht dahin einzuräumen, daß diesel, L a

en auf je Eine Namentaktie Eine junge Inhaber,

Ausfertigungen (weiß) zu

) f geleisteten Einzahlungen an dem Neingewinn der Gesellschaft en Zeichnungsstellen unentgeltlih abgegeben. :

fofern nicht andere Bestimmungen darüber getroffen sein sollten.

Formulare zu den Verzeichnissen sind {hon jeßt

bei unserer Hauptkasse in Köln und bei den Herren Delbrück, Leo & Cie. in Berlin

zu haben.

Köln, 15. November 1894.

Die Direktion.

Erwerbs- und Wirthschafts: Genossenschaften.

Keine. 8) Niederlassung 2c. von Nechtsanwäalten.

Keine,

S R ANERÄS L D ATIRCSRR C ETZAE M SR C E O 9) Bank - Ausweise.

Keine.

7)

10) Verschiedene Bekanut- machungen.

9 [47620] Bekanntmachung.

Durch Pensionierung des bisherigen Inhabers wird die hiesige Me evangelische Pfarrstelle am 1. April oder Mai k. Js. frei. Das Einkommen beträgt neben freier Wohnung circa 3100 4, von welcher Summe bereits die 8 Jahre lang an den Pensionsfonds der evangelischen Landeskirche zu zah- lenden Gebühren in Abzug gebracht worden sind.

Wahlfähige Bewerber wollen ihre Gesuche bal- digft und spätestens bis zum 15. Dezember cr. nebst einem Lebenslauf bei uns einreichen.

Grünberg i. Schl, den 9. November 1894.

Der Magistrat.

[47498] Bekanntmachung. /

Die fünfte Generalversammlung der Kaiser Wilhelms - Spende wird am Mittwoch, den 19, Dezember d, Js., Vormittags 11 Uhr, im Sißungssaale der Preußischen Renten - Ver- sicherungs-Anstalt hierselbst, Kaiserhofstraße 2, eine Treppe hoch, stattfinden.

Hierzu werden die zur Theilnahme an der General- nag Berechtigten eingeladen.

Nach § 19, Abs. 1b. des Statuts der Stiftung find zur Theilnahme daran «alle männlihen Mit- glieder der Stiftung berechtigt, welhe wenigstens 30 Jahre alt sind und für sih zur Versicherung von Rente oder Kapital bis zum 6. November d. Js. then einhundert Mark an Einlagen eingezahlt

aben.

Dieselben müssen späteftens bis zum 16. De- zember d, Js. ihre L gnng - Urkunden bei der Direktion hierselbst, Mauerstraße 85, eingereiht haben, um die am 18. Dezember d. Js. im Bureau der Anstalt zu verabfolgenden Legiti- mationsfkarten in Empfang zu nehmen.

Berlin, am 12. November 1894,

Der Auffichtôrath der Kaiser Wilhelms:Spende, Allgemeiuen Deutschen Stiftung für Ulters-, Nenten- und Ma L Es GEURg: von Wenzel.

[14941]

G. BRANDAUER & C0.

RUNDSPITZFEDERN oder

E

owie alle anderen felnsten Qualitäten fir und jede Hand. Muatersórtimente zu 50 Zu beziehen durch jede Papierhandlung. Sortiments-Detail-Niederlage Karl Lohmann, rESL Nene 171, Agentur- 1. Engros-Versaundt S. Loewenhain, Linkstrasßie 12.

[47120]

Unter dem Namen:

Bekanntmachung. N Deutsche Volks-Sparcasse

ist am 12. Oftober d. J. eine allgemeine N auf Gegenseitigkeit ihrer Mitglieder mit dem Site in

Hamburg und auf unbeschränkte Zeitdauer erri Die Dei Ÿ

e Standes und Gescbledtis Gelegenheit zur medi dur

haften Belegung von Geldern jeder Art sowohl dur auf eine Reih

tet und ain 2, November d. J. eröffnet worden. Volks-Sparcasse bietet allen frei verfügungsfähigen Personen ohne Unterschied des

der Mitgliedschaft und zur sicheren und vortheil- einmalige wie auch durch zu wiederholende Einlage

e von Jahren ; sie vertheilt den sih alljährlih rechnungösmäßig ergebenden Reingewinn Inhalts

des Statuts an ihre S E und gewährt diefen Darlehen ohne Bürgen , sofern sie bei der Deutschen

Volks-Sparcasse ein Gut

Hamburg, den 6.- November 1894. Bureau: Stadthausbrüde 8.

aben unbedingt erworben haben.

Deutsche Volks-Sparcasse.

Der Vorstand, J. Lorenßt,

C. H. Ehlers, i L Gegenbuchführer.

Dr. Konow, - Rendant.

Direktor.

zum Deutschen Reich

M 270.

Der Inhalt dieser Beilage,

Central-Handels-Register

Das Central - Herlin au dur Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 3

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- genannten ‘an dem bezeihneten Tage die Ertheilung eines Patentes nachgesucht. Der Gegenstand der s ist einstweilen gegen unbefugte Benußung

eshüßt. Klasse. 4, L. 9120, Kerzenlaterne mit getrennter

Kerzen- und Flammenkammer. J. G. Lieb,

Biberach b. Ulm, Württ. 29. 9. 94.

6, B, 15 913. Verfahren und Vorrichtung zur Reinigung bezw. Sortierung von Hefe. MOLELA Dans, Berlin C., Neue Königstr. 37.

S, E. 4284. Maschine zum Brechen von Ge- weben. Esser &@ Scheider, Reichenberg, Böhmen; Vertr.: Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlin NW., Luisenstr. 25. 18. 8. 94.

« F. 7476. Maschine zur Herstellung von

Linoleum-Mosaik und dergl. in beliebiger Breite.

J. Salter Farmer, Adolphi Jron Works

Salford, H. L. Storey u. Isaac H. Storey,

White Croß Mills, Lancaster; Vertr.: Franz

O Dr. Rich. Wirth, Frankfurt a. M.

5. 4: 94.

H, 14 949, Verfahren zum Färben ge- gerbter Thierhäute mittels Nauchs. A. Herr- mant, Leutmannsdorf, Kr. Schweidnitz. 11. 7. 94. 12. C. 4935. Verfahren zur Trennung zweier aus a1-Naphtylamin-{ß2ßz-disulfosäure erhältlichen Amidonaphtolsulfosäuren. Leopold Cassella «& Co., Frankfurt a. M. 3. 2. 94.

H. 14165, Verfahren zum ‘Löslichmachen von Phenolen, Kohlenwasserstoffen und anderen in Wasser unlöblichen oder {wer löslichen Körpern. Dr. Otto Helmers, Hamburg, Bohnenstr. 21. 2, 6. 93.

H. 14 838. Verfahren zur Darstellung von Vanillin aus i-Eugenol oder Eugenol. Haar- mann « Reimer, Holzminden. 16. 6. 94.

M. 1.0 462. Verfahren zur Darstellung von Vanillin. Dr. Wilhelm Majert, Falken- berg b. Grünau, Mark. 286. 1. 94.

M. 10 632, Verfahren zur Darstellung von Kohlensäure- und Alkylkohlensäureäthern von p-Oryphenyl-methanen bezw. von acidylierten p-Amidophenolen. E. Merck, Darmstadt. 19, 3/94;

15, D. 6284. Schön- und Wiederdruckmaschine. Duplex Printing Pres , Battle Creek, Michig., B. St. A.; Vertr.: F. ‘C. Glaser u. L. Glaser, Berlin SW., Lindenstr. 80. 17. 4. 94.

18, B, 16 209, Verfahren zur Herstellung von Flußeisen nah dem basishen Flammofenprozeß. Ernst Bertrand u. Otto Thiel, Kladno, Böhmen ; Vertr.: A. Mühle u. W. Ziolecki, Berlin W., Friedrichstr. 78. 2. 6. 94.

- T. 4209. Verfahren zum Einbinden von pulverigen Eisenerzen u. dergl. unter Verwen- dung gemahlener Hochofenshlacke. William Thomliusonu, West Hartlepool, Engl. ; Vertr. : +4 “reaus Berlin N., Oranienburgerstr. 23.

94.

20. E, 3918. Motorwagen mit vereinigter eleftrisher und mechanischer Regelung. —- Ernst Egger, Ferd. Aug. Wessel, Wien, u. Aaron Nauwburg, New-York; Vertr. : F. C. Glaser d S oten, Berlin SW., Lindenstr. 80.

bezogen werden.

-

« E, 4205, Kupplung mit regelbarer Ge- |.

wichtsübertragung des Tenders auf den Motor- wagen. Elektrizitäts - Aktiengesellschaft vormals Schuckert & Co., Nürnberg. 1.6. 94. # R. 8949, Stromzuführung für elektrische Bahnen mit Theilleiterbetrieb; Zuf. z. Pat. 48 E “E August Rast, Nürnberg, Hügelstr. 9. 21, A. 3876, Einrichtung zum selbstthätigen Einklinken ausgeklinkter Meldeklapyen an Schalt- vorrihtungen für Fernsprehneße. Antwerp Telephone and FEleectrical Works (Société Anonyme), Anrers; Verir.: Hugo u u. Wilhelm Pataky, Berlin NW., Luisen- tale 20. 7090 L « H. 14 968, Anordnung der Eisenkerne für eleftrishe Meßinstrumente; Bus, ¿. Pat. 36 911. HSartmaun & Braun, Bockenheim - Frank- furt a. M. 16. 7. 94, i « O. 2180. Aufzugvorrichtung für elektrische Lampen; weiterer But ¿. Pat. 69 559. Wil- n Ienbera, Hagen, Westf., Konkordiastr. 8.

« S, 7615. Wechselklappe für Fernsprech- ämter. Siemens «& Halske, Berlin SW., Markgrafenstr. 94. 20. 11. 93. :

- S, 7906. Vorrichtung zur Veränderung der Leuchtstärke einer Anzahl verschiedener Lampen- gruppen für Bühnenzwecke. Siemens «& Halske, Berlin 8W., Markgrafenstr. 94. 19.4. 94.

22. F. 6516. Verfahren zur Darstellung von

arbstoffen aus Orazinen und alkylierten Amido-

enzhydrolen; Zus. z. Pat. 68 381. Farben- fabriken vorm. Friedr. Bayer & Co., Elberfeld. 20. 1. 93.

* D, 14 589, Herstellung einer gut deckenden

Vleisulfat - Anstrichfarbe. William Herbert yatt, Nr. 1 Milton Road, Bie Hill, Grafsh. urrey, Engl. ; Vertr. : E. Hoffmann, Berlin W.,

L Leipzigerstr. 30. 10. 4. 94. 3. L, 8531, Verfahren zur“ Reinigung von

in welcher die Bekanntmachungen aus de

Dritte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 15. November

en Reichs- und Königlich Preußishen Staats-

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reih“

PetrGeunt, Dr. Georg Loewenberg, Berlin N., Vranienburgerstr. 57, u. Alexander Mager, Berlin W., Lüßowstr. 68. 9. 12, 93.

Klasse.

26, M. 10 861. Einrichtung an elektrischen

Gas-Zünd- und Löschvorrichtungen zum selbst-

thätigen Umschalten der Elektromagneten.

Oscar von Morstein, Berlin W., Nollendorf-

straße 3. 2. 6. 94.

29, D. 6436. Vorrichtung zum Trocknen oder Karbonisicren von Gespinnstfasern. A. J. Deren, Verviers ; Vertr. : Carl Pieper u. Heinrich Spring- mann, Berlin NW., Hindersinstr. 3. 18. 7. 94.

30. E. 4299, Vorrichtung zur Heilung von Plattfüfen.— Jacob Ettlinger, Frankfurt a. M., Ühlandstr. 50. 29. 8, 94.

« _F+ 7349, Verfahren und Saugflashe zum Sterilisieren und Sterilerhalten von Milch. Dr. Franz Fickeit, Schwerin, Mel, Schloß- aRe 16 0291

« H. 14652. Doppelseitiger Mundspiegel. G. Hinrichsen, Bielefeld, Sparrerstr. 6. 27.494

32. M. 10315, Maschine zum Walzen von Glas. Niles Manchester Miller, Phila- delphia, Nr. 4101 Chestnut Street, V. St. A.; Vert1r.: A. Mühle u. W. Ziolecki, Berlin W., Friedrichstr. 78. 4. 12. 93.

33. V. 2212. Stolckschirm. Franz Otto Voigt, Schönheide, Sachsen. 11. 6. 94,

34, H. 14 738. Spiritusbrenner. Balduin eller's Söhne, Teplitz, Böhmen; Vertr.: . Brandt, Berlin SW., Kochstr. 4. 21. 5. 94. Sch. 9612, Kippbeccken für Aborte. F.

Ñ Schilbach, Leipzig, Sebast. - Bachstr. 18.

29/3..94

36, St. 3974, CElektrishe Wasserbeizvorrich- tung. Paul Sto, Siuttgart, u. Friedrich Wilhelm Schindler - Jenny, Kennelbach h. Bregenz ; Vertr. : Otto Wendland, Berlin SW., Leipzigerstr. 51. 1. 8. 94.

40, V. 16 138, Verfahren zum Aufschließen von Antimon, Zinn oder Arsen haltigen Erzen auf trockdenem Wege. Marie Georges Bachi- mont, Paris, 51 Faubourg Poissonnière; Vertr. : Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlivy NW., Luisenstr. 25. 18. 5. 94.

42, B. 15707, Selbsithätiger Fahrpreis- anzeiger für Veiethswagen. Guido Biauchi, Mailand; Vertr.: F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin SW., Lindenstr. 80. 6. 2. 94.

«„ H. 15185. Vorrichtung zum Zusammen- zählen ftatistisher Ergebnisse. Hermann Holle- rith, Washington; Vertr.: C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin NW., Dorotheenstr. 32. 17. 9. 94.

«„ J. 3390. Kontrolkasse. John Jofeh, Chingford, Willowstreet 2, Grafsh. Essex;

Vertr.: Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky,

Berlin NW.,, Luisenstr. 25. 13. 7. 94.

K. 12100. Halter für das Schreib- und Sprechwerkzeug von Phonographen. A. Költßow, Berlin, Lindenstr. 106. 8. 9. 94,

L. 9029. WVüärmeregler. F. u. M. LAULER Aan Berlin N, Oranienburgerstr. 54. Ge 94.

O. 2157. Apparat für geheime Abstim- mung. Christian Olfen, Store Thoröje b. Faxe, Dänemark; Vertr.: G. Dedreux, München. 23, 8.94

P. 6577, Vorrihtung zum Nußbarmachen der Sonnenwärme. —- Halbert Eleazer Paine, Washington, Nr. 1335 Connecticut - Avenue, District: of Golumibia, U Si A; Vertr. : A. Mühle u. W. Ziolecki, Berlin W., Friedrich- straße 78. 28. 11. 93. P. 7132, Apparat zum Zeichnen verschie-

dener Maßstäbe und zum Theilen gerader Strecken.

David Preffer, Wien 11, Schüttelstr. 41;

Vertr.: Arthur Gerson u. Gustav Sachse,

Berlin SW., Friedrichstr. 233. 10. 10. 94.

N. 8716, Selbstkafsierende Schaustellvor- rihtung. William Reeves, New-Haven, 124 Drwight Street, u. N Burton Street, East- Haven, Connect.; Vertr. : Eduard Franke, Berlin NW., Luifenftr. 31. 16. 4.94.

Sch. 9328. Selbstkassierender Verkäufer. C. F. Schulze & Co., Berlin, Oranien- straße 189. 6. 12. 93. | : S UTT: Aa für

Mikroskope; Zus. z. Pat. 76 833. R. Volk,

Raßeburg. 8. 10. 94. :

A . 10 217, Ellipsenzirkel. August Wickel, Barmen. 23. 7. 94. i

43, Sch. 9659, Schilfrohr-Schälmaschine. Friedrich Scherrbacher, Feuht b. Nürnberg. 19, 4. 94,

45. orrih Teiche. Wilhelm Numbke, Bünde i.

29. 5. 94.

46, B. 16208. Verdampfer für hochgespannte

etrolcumdämpfe mit Erhaltung gleichmäßiger

pannung durch einen Accumulator. Ä trafe Barends & Co., Hamburg, Kl. Reichen-

y

y

traße 9—11. 2, 6. 94.

an . 7085, Mo biegsamer, feststellbarer

Augegete ann, F A Mee erlin N., rausnickstr. 17. 12. 9. 94.

52. S. 8254, Hand-Nähvorrichtung in Gestalt einer Schere zur Herstellung einer Reihnaht. Louis Serra, Paris, 2 Rue Titon; Vertr, :

“C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin NW., Doro-

2 20 9.90 O L, Photographie : Dreilinsen-

Handels-, Genossenschafts-,

andels - Register für das Deutsche Neich kann du lle Post - Anstalten, die Königliche Expedition des Deuts L rch alle Post - Anstalten, für

R. 8808. Stau- und Ablaßvorrichtun fir e

s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1894.

vet x 7 d L 7 L E E E E E E E L E E S Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten find, erscheint au in einem besonderèn Blatt unter eue Aae Maonter, Uen Pa Gebrauhmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan

Bêzugspreis beträgt L 50 S

ür das Viertelj

das Deutsche Reih. x. 2704,

Einzelne Nummern kosten 20 S.

Das Central - Handels - E für das ine Reich E in der Ms täglih. Dex: ahr. ; S

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 20 werden heut die Nrn. 270 A. und 270 B.

Objektiv. Harold Dennis Taylor, Buckingham; Vertr. : C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin NW., Dorotheenstr. 32. %5, 1. 94. Klasse.

61. F. 7724, Vorrichtung zur Rettung aus

E Francois Fontaine père,

Paris, 2 Rue de Laborde; Vertr.: Dr. Joh.

Schanz u. Max Wertheim, Berlin 8W., Kom-

mandantenstr. 89. 16. 8. 94.

63. S. 7882, Sicerheits-Fahrrad mit beson-

derer Lenkstange diht vor dem Sattel. Dr.

Martin Siegfried, Bad Rippoldsau i. Bad.,

Schwarzwald. 30. 3, 94.

65. C. 52783, Torpedo-Schleuderrohr mit nach innen sih öffnender Verschlußklappe. George John Carter, Elswih Werft, Newcastle-on- Tyne, Engl. ; Vertr.: A. Mühle u. W. Ziolecki, Berlin W., Friedrichstr. 78. 17. 9. 94.

H. 15 991, Heul-Boje. Peter Hen- ningseu, Osterhusum. 20. 9. 94.

M. A1 152. Einrichtung zum Anzeigen von auf den Grund gerathenen Torpedos. Dr, Hervey Cotton Merrill, Köln a. Rh., Hohen- zollern-Ning 17. 24. 9. 94.

V. 2219, Als Propeller verwendbares Steuerruder. H. C. Vogt, Kopenhagen, e 31 b.; Vertr. : Alexander Specht u.

L Deter s u. Max Lemdcke, Berlin NW., Luisenstr. 29. 27. 6. 94.

68, S, 7951. Zweifah wirkender Bascül- Verschluß. Franz Spengler, Berlin SW,, Alte Jakobstr. 6. 5. 5. 94.

77, O, 2097. Flugrad mit \ich selbstthätig einstellenden Schaufeln. Carl Oetling, Leipzig, Langestr. 7. 16. 4. 94.

83. R, 9012. Penteluhrhemmung mit theil- weise freier, theilweise mit Ruhe oder Nüffall verbundener Pendelshwingung. Feodor William Nüffert, Döbeln 1. S. 13. 10. 94.

88. M. 10805. Mehrkammerige rotierende Wassersäulen-Maschine mit veränderbarer Leistung. Alexander Monski, Eilenburg. 16. 5. 94,

89, M. 10 698. Vorrichtung zur Absonderung fester Stoffe, z. B. Pülpe aus Flüssigkeiten. Askan Müller, Gestütbof an der Staatsbahn, Ostböhmen; Vertr. : F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin SW., Lindenstr. 80. 7. 4. 94.

2) Zurückuahme von Aumeldungen.

Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu entrichtenden Gebühr gilt folgende Anmeldung als zurückgenommen.

Klasse.

83. B. 15 643. Dur den Aufschlag fallen- der Tropfen getriebenes Uhrwerk. Vom 6. 8. 94. Das Datum bedeutet den Tag der Bekannt-

machung der Umg im Reichs - Anzeiger. Die

Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht

eingetreten.

3) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichneten, im „Reichs-An- zeiger“ an dem angegebenen Tage bekannt gemachten Anmeldungen ift ein Patent versagt. Die Wirkungen E ea Schutzes gelten als nicht eingetreten.

lasse.

S. G. S708. Verfahren zum Dämpfen von Geweben u. \. w. in aufgewickeltem Zustande. Vom 17. 5. 94.

25. S, 7584, Vorrichtung für Naschelmaschinen N S Us fehlerfreier Drehfransen. Vom 21 1290,

55, St. 3648, Stofftreiber für Papierstoff- holländer. Vom 30. 10. 93.

4) Uebertragungen.

Die folgenden Patente sind auf die nahgenannten ersonen übertragen. lasse.

20, Nr. 78 512, Jacob Weber Sohn u. Oscar Glatz, Zürich; Vertr. : Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlin NW., Luisenstr. 25.

sSignaluhr mit elektrischer Einstellung der Signale zur Angabe der Zug-Abfahrtörihtung und der- gleiWßen. Vom 22. 12. 93 ab.

26. Nr. 75 386. Hugo Bente, Schloß Hohen- lind b. Köln a. Rh. Schußvorrichtung für Glühkörper. Vom 15. 11. 93 ab. ;

48. Nr. 78 132. Lucian Brunner, Wien; Vertr. : Arthur Baermann, Berlin NW,, Luisen- sirahe 43/44. Herstellung theilweise emaillierter, theilweise galvanoplattierter Metallgeschirre. Vom 26. 7. 92 ab. :

49, Nr. 78 634, A. Weber & Co., Düssel- dorf. Handfräsevorrihtung zur Herstellung von Keilnuthen und Langlöhhern. Vom 24. 11. 93 ab,

59, Nr. 78 632. Erih Merten, Berlin N.,

fuar, 6. Zweikammeriger Druckluft- üssigkeitsheber mit Shwimmbehälter. Vom 27. 10. 93 ab. ;

60. Nr. 29 730, Henriette Auguste Emilie

verw. Dr. Proell, geb. Thimm, Dresden.

Neuerungen an Regulatoren. Vom 20 5. 84 ab, Nr. 32 294, Henriette Auguste Emilie

verw. Dr. Proell, geb. Thimm, Dresden,

Neuerungen an Regulatoren; 1. Zus. z. Pat.

29 730. Vom 28. 12. 84 ab.

- Nr. 33 338. Henriette Auguste Emilie verw. Dr, Proell, geb. Thimm. —. Excenter- vorstellung an dem unter Nr. 29 730 patentièrten “i E j 2. Zus. ¿. Pat. 29 730, Vom

. a .

74, Nr. 71 423, Allgemeine Elektrizitäts:

angegeben.

Gesellschaft, Berlin NW., Schiffbauerdamm 22. Einrichtung zur elektrischen Fernübertragung 4“ ius Zeigerstelungen. Von 16. 3. 92 ab. g C.

79. Nr. 78 349, I. Kern, Landeshut i. Sk. Maschine zur Zerfaserung von Tabackrippen zwecks Herstellung eines dem Zigarretten- oder Shagtaback ähnlihen Tabaks. Vom 4. 2. 94 ab.

95) Aenderung des Vertreters.

In der Patentrolle is bei Nr. 72 849 u. 73 633 vermerkt worden :

i Due Vertreter is Carl Arndt in Braunschweig estellt.

6) Löschungen.

; e Nichßtzahlung der Gebühren.

ga e.

4, Nr. 37 010. Vorrichtung zur felbstthätigen Entfernung der Magnesiarückstände vom Brenner- mundstück und der dem brennenden Magnefium anhängenden Asche an Magnesiumlampen.

Nr. 50 232. Auslöschvorrihtung für Rund- brenner. /

Nr. 73 626. Gelenkverbindung der Pa- rallelogramme an federnden Fahrradlaternen. -

Nr. 74 612. Schirmhalter für Lampen.

5, Nr. 62 028, Gesteinbohrmaschine mit al gus dem Werkzeug und die Steuerung bewirkendem Arbcitskolben.

Nr. 69 532. Hydraulishe Tiefbohrvor= richtung.

6, Nr. 35 679, Verfahren, den Preßhefen- und Hefenschaum, fertige oder halbfertige Preßhefe von Unreinigkeiten und {ädlihen Pilzen zu befreien.

__ Nr. 68 702, Verfahren zur Säuerung von Hefenmaische.

8, Nr. 69 733. Verfahren zum Bleichen von Baumwollgarnen in Kötzern oder Spulen.

12. Nr. 30 746. Verfahren zur industriellen Gewinnung von Schwefel aus Shwefelwasferstoff.

Nr. 65 850. Verfahren zur Darstellung von Sulfonfäuren und Sulfonen aus Harzölen.

13, Nr. 39 182, Gliederkessel.

Nr. 45 935. Feuerkiste für Schiffskessel.

ü Nr. 47 159. Dampferzeuger für Klein= motoren.

„Nr. 56 730.

apparat.

Nr. 63 942. Verfahren und Einrichtung zum Verhüten des Anseßzens von Kesselstein in Dampferzeugern.

14, Nr, 38 666. Zylintrisher Sieber mit gradliniger und drehender Bewegung.

i Nr. 74 256, Absperrvorrihtung für Dampf- maschinen bei Wassershlägen im Zylinder.

20, Nr. 67 257, Selbstthätiges Stellwerk mit

elektrisher Auslösung für Eisenbahnschranken und

ugedöngem Streckenstroms\chließer.

Nr, 71 013. Schmiervorrichtung mit Auf- Mogwalie für Achslager.

21, Nr. 63 599. erfahren zur Verbindung

des Einführungsdraßtes von Glühlampen mit

der Glasbirne.

Nr. 67 500. Einrichtung zur elektrischen Treppenbeleuchtung.

Nr. 68 202. Elektrishe Bogenlampe mit dur Doppelschraube bewirkter Regelung.

Nr, 69 941. Geber zur Erzeugung von Wechselströmen für Vorrichtungen zur Aufzei nung des erfolgten Anrufs einer Fernsprecstelle mittels eines Typendrucktelegravhen.

Nr. 70 239, Anlaßvorrichtung für Elektro=- motoren.

Nr. 74 820, Staktvorrichtung für Glüh» lampen.

22, Nr. 56 689, Farbenbindemittel.

alis 61 703. Klebmittel aus Carragheens eim.

Nr. 62 634, Verfahren zur Darstellung der 41#1(4-Naphtylamindisulfosäure.

Nr. 63 181, Verfahren zur Darstellung von Anilidoifonaphtylrosindulin.

23. Nr. 58 005, us einer neuen Seife.

27. Nr. 34 082, Wassermotor zur Bewegung und Umfteuerung eines Ventilators.

30. Nr. 69340, Ein Apparat für thera- peutische Zwecke ohne bestimmte oder bewußte Duggron

33, Nr. 67 039. Feldstuhl.

Nr. 69500. Scirmgestel.

« Nr. 74 907, Fahrbare Vorrihtung zur Fortschaffung von Schulbüchern.

34, Nr. 61 704. Zylinderputer. : Nr. 70 666? Ausführungsform des dur-

Patent Nr. 64 992 geshüßten verstellbaren Spiegel

und Bilderrahnen-Halters. j Nr. 71 496, Steigleiter.

Nr, 73 242. Verstellbarer Hutstönder.

Nr. 74 610. Zeitungshalter.

Nr. 75 141. L

35, Nr. 62875. Selbstthätig wir tende Seile

kflemme für Sig A

37, Nr. 56 381. Os für Doppeldeckung:

38. Nr. 68 662. Laub ne E ;

39. Nr. 55 962. Herstellung &*.ner Ersagmasse für Lagermetall. t N

« Nr. 67 912. Verfahren zur Herstellung von

shildpattartigen Celluloid-Geo,enständen aus transs parenten Röhren. O A

Speisewasser - Reinigungs-

n 4 A At 42, Nr. 56 633. Elektrischer Temperatur-Meß» apparat, A

R, T 2d