1894 / 270 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Klasse, E i 42, Nr. 68 034, Reduktionszirkel mit Verlän- geruigzetheilen.

« Nr. 69 965. Für verschiedene Glasgrößen wnd Men tauglihes Brillen- vder Kiemmer-

estell.

Qu Nr. A1 238, Abstreihvorrihtung für das als Ausftreuoraan dienende endlose Band an Düngerftreumaschinen für künstlichen Dünger.

« Nr. 55357. Dünger- und Saat -Streu-

E

M r. G1.284. Rebstockpfahl.

« Nr. 67418. Kartoffellegmaschine.

» Nr. 67464. Schäl- und Deckegge.

e Nr. 67667. Vorrihtung zum . gleih-

s A einer größeren Anzahl von aluvieh.

=- Nr. 68 132. Stiftendreshmaschine nah Art der dur) Patent Nr. 9080 ges{üßten mit einstellbarem und abhebbarem Deckel.

Nr. 68 327. Schubßtecke für Schober.

Nr. 69 068. Ansaßschneide für Pflugschare.

Nr. 69 392. Erntewagen mit Dach und mehreren Zwischenböden.

Nr. 69 942. Mottenfalle.

Nr. 74 024. ITnsektenvertilgungsmittel.

« Nr. 74768. Düngerstreumaschine.

«£6. Nr. 62 049. Durch die Kompression im Arbeitszylinder an Petroleummaschinea bethätigte Pumpvorrichtung für das Petroleum.

« Nr. 67273. Zweitakt-Gas- oder Petro- leummaschine. :

» Nr. 69 734. Zweitakt.Gas- und Petro- leummaschine ; Zus. z. Pat. 67 273.

47, Nr. 61738. Absperrventil für Hochdruck- gasbehälter. : A

Nr. 65377. Elektrishe Auslöfung von durch Federn belasteten Sperrhebeln.

Nr. 73 445, Sicherung für Kopfschrauben mittels überges{hobener Kappe.

49, Nr. §8265. Maschine zur Herstellung von Haspen, Klammern und anderen V-förmig

gebogencn Metallgegenständen.

Nr. 55 440, Verfahren zur Herstellung von

Röhren. : Nr. 55 644. Umsteuerung für zum Gewinde-

s@neiden dienende Leitspindeldrehbänke.

Nr. 55 783. Mine Nr. 56 1583. Verfahren zur Herstellung von

Bleirohrverbindung

« Nr. 62608. Kugelfräsmaschine; Zus. z.

Pat. 55 783. :

Nr. 62 825. Verftellbarer Stößel für Stoßs, Feil- u. dergl. Maschinen. |

Nr. 63 449. Nach jeder Nichtung hin ver- stellbarer Bohrknarrenbügel. : i

«e Nr. 64 738, Bohrmaschine mit durch zwei

rechtwinklig gegen einander angeordnete Dreh-

scheibenpaare nach mehreren Niéhtungen verstell-

barer Bohrspindel. / i Nr. 66 562. Nach jeder Richtung hin ver-

\tellbarer Bohrknarrenbügel ; Zus. z. Pat. 63 449.

« Nr. 69237. Nach jeder Nichtung hin ver-

stellbarer Bohrknarrenbügel; Zuf. z. Pat. 63 449. Nr. 75 944, Vorrichtung zur Herstellung

von Hohlkörpern.

Nr. 76 085. Verfahren und Maschine zur

Pertens von Schnürstisten mit nicht streck-

arer Einlage. i

S1. Nr. 68 107. Pianomechanik mit federnder Verbindung von Hanmmernuß unò Wippe.

52. Nr. 38S 11S. Neuerung an Steppstih-Näh- maschinen zum Vernähen cvokee Unterfadenspulen. Nr. 41 032. Vorrichtung an Nähmaschinen

zur Erzeugung einer wechselnden Ohberfaden-

spannung. i; /

« Nr. 66 700, Doppelsteppstih-Greifer-Näh- maschine. L /

Nr. 66 968. Nähmashine für Doppel- steppstich, Kettenstih und Zierstich.

53. Nr. 58 437, Verfahren der Entfettung von Kakao und Kakaopräparaten.

54, Nr. 74 189, Verfahren, bei Briefumschlägen und dergl. den zum Verschließen dienenden Kleb- stoff gegen das Auflösen mittels Wassers und M zu \{üyuen. |

¿ ir. 24 S871. Verfahren, bei Briefumschlägen, Marken, Etiquetis u. dergl. den Klebstoff gegen das Auflöfen mittels Wassers u. dergl. zu {üßen; Zus. z. Pat. 74189.

56, Nr. 55 999, Sicherheits-Fahrleine.

‘60. Nr. 67 940. Vorrichtung zur felbstthätigen Regelung der Betriebêmaschine eines Kompressors.

G1, Nr. 68 573. Vorrichtung zur Rettung aus Feuersgefahr.

«„ Nr. 68 §40. Sprung-Fangtuch.

Nr. #1 927, Sprung-Fangtuh; Zus. 3. Pat. 68 840.

63, Nr. 62277, Elastische Nadreifen, aus ein- zelnen mit Luft oder Wasser gefüllten Gliedern bestehend.

« Nr. 62381. Nadbühhsenkappe.

« Nr. 65 946, Elastisher Nadreifen, aus ein- zelnen mit Luft oder Wasser gefüllten Gliedern bestehend; Zus. z. Pat. 62 277.

Nr. 69 522. Als Gestelltheil dienendes evauie für die Kettenräder und Kette an Fahr- rädern.

« Nr. 70 429. Einrädriger Transportkarren.

« Nr. 75 163, Als Gestelltheil dienendes Gehäuse für die Kettenräder und Kette an Fahr- rädern; Zuf. z. Pat. 69 533.

64, r. 31474, Deteleiurihtung für Vor- rihtungen zum R von Schmier-, Brenn- und ähnlihen Materialien.

« Ne. 38 966. Neuerung an der unter Nr. 821 474 patentierten Deckeleinrihtung für Vorrichtungen zum Ausshänken von Schmier-, Brenn- und ähnlichen aterialien; Zus. z. Pat. 31 474.

« Nr. §1 881. Sicherung an Drahtbügel-

wershlüfsen. 65. E Vorrichtung zum selbst-

x

u

-”

r. 68S S841. thätigen Ausbalanzierenu von Wasserfahrzeugen ; eine Ausführungsform des Patents Nr. 58 029.

6, Nr. 57 247, Shneidsheibe für Fleish- backuaschineu. ;

§8, Nr. 67742. C@(lüssel mit drehbarer Ole und in der Längsrihtung getheiltem

art. - Nr. 715527. Schlüssel mit Vorrichtung zum Anzeigen der Riegelstellung. Nr. 75 5383. Selbstthätiger Thürversperrer. 69, Nr. 62299. Knopflochscheere.

Nr. 64956, Vorrichtung an Knöpfloch- !

scheeren zuin Verstellen der Schnittlänge; Zus, z. ab 02209 : i

Klafse. :

70, Nr. 73 870. Als Maßstab verroendbarer Schreibstifthalter.

7 ir. 75 035, Füllfederhalter.

Nr. 75 036. Füllfederhalter in Verbindung mit einem au als Zigarrenspißze zu benußzenden Bleistifthalter und einem Petschaft.

71, Nr. 55 223. Absaß-Fräsmaschine.

Nr. 63 360, Schuhwerk mit hohlschaftigen Beschlagszwecken.

Nr. 63 393. Schuhwerk mit durhlochten Gummisohlen, i

Nr. 75 273, Springschuh.

75. Nr. 66 465. Apparat zur Gewinnung des Ammoniaks und anderer flüchtiger stick|toff- haltiger Basen aus Abwässern u. dergl. j

«» Nr. 783 935. Apparat zur Zersezung von Alkalichlorid. ,

76. Nr. 67 4683. Spulen-Abstellvorrichtung für Kontroliermaschinen.

e _ Nr. 69 310, Fadenführer - Vorrichtung an R zur Herstellung fester Einwirtel- pulen.

79. Nr. 75 730. Umschlag für Zigarettenpapier.

80, Nr. 43 59%, Steinsäge.

5 f Nr. 70 7290. Ziegelshneidetisch für Keil- eine.

z 3 e 44 538, Verfahren zum Brennen von

ement.

S1. Nr. 71 108. Kistenvers{hluß.

5 Nr. 7S 367. NRohroerbindung mit Vier- wegehahn für Rohrpostgebläse.

S883, Nr. 66 964, YAuf- und Abwerk.

86. Nr. 62 4227. Kettenfadenwächter.

Nr. 64 186. Drahtwebstuhl.

Nr. 69 668, Schüßenwechsel für mechanische Webstühle.

8%. Nr. 75 78G. Verstellbarer Schraubens{lüssel.

Werlin, den 15. November 1894.

Kaiserliches Patentamt, ». Koenen.

Dr. C. Scheibler’'s Neue Ar N für Mübenzucker-Industrie. Berlin. Nr. 19, Inhalt: Sammelbehälter für Diffusionsbatterien und Verfahren seiner Benußung. Von der Halle- schen Maschinenfabrik und Eisengießerei vorm. M. Miedel & Kemniß in Halle a. Saale. Ueber die Vervollkommnungen vos Asbestfiltern. Von P. A. Maignen. Nahtloïe Zuckerhutform und Verfahren zu threr Herstellung. Von Ew. vom Hofe in So- lingen. Verfahren zur Darstellung von Trauben- zucker und Traubenzuckersyrup unmittelbar aus Kar- toffelreibsel, Kartoffelpülpe, Schlammstärke und anderen ftärkemehlhaltigen Produkten. Von der Firma Carl Pieper in Berlin. Ueber Zudcker- bestimmung und über die Zuckergehalie der Gerb- „materialien, Gerbextrakte, Gerbebrühen sowie des unbeschwerten lohgaren Leders, Von Prof. v. Schrö- der, A. Bartel und Dr. W. Schmiß-Dumont in Tharand. Patent-Angelegenheiten. Gebrauchs- muster-Eintragungen. -

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nach Gingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handel3- regiftereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hesfen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

AKen. Bekanntmachung. [47500]

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 5 ver- merkt worden, daß die ofene Handelsgesellschaft Naumaun «& Felgenträger zu Aken dur gegen- seitige Uebereinkunft aufgelöst ist und das Handels- gewerbe von dem Gesellschafter Gottfried Naumann unter der Firma G. Naumaun fortgeseßt wird.

Die Firma und als deren Inhaber der Schiffffs- eigner Gottfried Naumann hierselbst ist unter Nr. 91 des Firmenregisters eingetragen worden.

Aken, den 12. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Arnstadt. Bekanntmachung. [47499]

Im hiesigen Handelsregister is zu Fol. 438, Seite 1036 und 1037, cingetragen worden:

Unter Firma: 1) den 12. November 1894. C. G. Hesse, Schuhfabrik in Arnstadt.

Eingetragen auf Grund der Anmeldung und dec erihtlicen Verfügung von heute Bl. 1 der Spezial- Bircidnalien.

[47622]

Unter Inhaber : B n E bebcitne E Gustav Hef er uhfabrikan ar ustav Hesse zu Arnstadt ist Inhaber der Firma. Eingetragen auf Grund der Anmeldung und “der erihtlihen Verfügung von heute Bl. 1 der Spezial- irmenatten. Arnstadt, den 12. November 1894. Fürstl. Sw. Amtsgericht. L. L. Wachsmann.

[47504] Barmen. Unter Nr. 3342 des Sale wurde heute eingetragen die Firma Fr. W. Feld und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Wilhelm Feld hierselbft. Barmen, den 7. November 1894. Königliches Amtsgericht. L.

[47505] Barmen. Unter Nr. 3344 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma H. W. Jacobs und als deren Inhaber ber Kaufmann Herm. Wil- helm Jacobs hierselbst. Barmen, den 9. November 1894. Königliches Amtsgericht. I.

[47506] Barmen. Unter Nr. 3343 des Firmenregisters wurde heute Ce die Firma Rich. Rohde jr. und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Rohde jr. hierselbst.

Barmen, den 9, November 1894. Königliches Amtsgericht, i T

Berlin. Hanudclsregister [47643] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 12. November 1894 sind am N November 1894 folgende Eintragungen er- olgt: n unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 13 151, woselbst die Kommänditgesell schaft in Firma: Juternationales Central Bureau Werner & Compaguie mit dem Sitze zu Vexlin vermerkt stebt, ein- getragen :

Die Firma ift in

Werner & Compagnie geändert.

Die bisherige alleinige Kommanditistin is aus- eschieden und is Hierdurch die Kommanditgesell- {haft in eine ofene Handelsgesellschaft umgewandelt.

Die bisherigen persönlih haftenden Gesellschafter Chemiker Albert Ludwig Werner und Kaufmann Carl Meyer, beide zu Berlin, find nunmehr die beiden alleinigen Gesellschafter der offenen Handels- gefeltschaft.

Leßtere hat am 12. November 1894 begonnen.

Beide Gesellschafter e nur in Gemeinschaft zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12067, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

j _W. &æ& G, Ziethen mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

Die HandelsgesellsGaft is durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

In unser Gesellschaftéêregister ist unter Nr. 14 834, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

: _Töpffer & Schädel mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Mechanikec Friedrih Wilhelm August Schädel zu Berlin i aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden.

In unser Firmenregister is . mit dem Sitße zu Verlin unter Nr. 26 422 die Firma:

i Otto Peltzer (Geschäftslokal: Jahnstraße 2) und als deren In- haber der Kaufmann Otto Pelzer zu Berlin ein- getragen worden.

Der Kaufmann Adolph Pieck in Berlin hat für sein hierselbst unter der Firma:

Adolph Pieck bestehendes Handelêgeschäft (Firmenregister Nr. 17 204) dem Hermann Silberberg zu Berlin Prokura er- theilt, und ift dieselbe unter Nr. 10 641 des Pro- kurenregisters cingetragen worden.

Die Kollektiv-Prokura des Karl August Otto Schmalish und des Hermann Silberberg für die lcßftgenannte Firma is erloschen und. ist deren e unter Nr. 10061 des Prokurenregisters er- olgt.

Gelöscht sind:

Firmenregister Nr. 13 207 die Firma:

| : F. L. Weber.

Firmenregister Nr. 24 498 die Firma:

NReinh. Sommerfeld.

Prokurenregister Nr. 9463 die Kollektiv-Prokura des Wilhelm Ascher und des Hugo Altmann für die Firma:

: Jacobi & Adatn,.

Zufolge Verfügung vom 13. November 1894 sind am felben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Verïin unter Nr. 26 423 die Firma:

M. Cohn Jmportgeschäfst (Geschäftslokal: Schütenstr. 32) und als deren In- haber der Käufmann Moriß Cohn in Berlin ein- getragen worden.

In unser Firmenregister ist mit deu Site zu Degershcim (Kanton St. Gallen) und Zweignieder- lassung in Berlin unter r. 26 424 die Firma:

/ _ Srauer-Frey (hiesiges Geschäftelokal: Brüderstr. 12) und als deren Inhaber der Fabrikant Isidor Grauer in Degersheim cingetragen worden.

Dem Wilhelm Ausderau zu Degersheim ist für die leßtgenannte Firma Prokura ertheilt und ist die- selbe unter Nr. 10642 des Prokurenregisters ein- getragen worden.

Berlin, den 13. November 1894.

Königlißes PRRageise T. Abtheilung 82/90.

ila.

Werlim. Handelsregifter 47644] des Tse Amtsgerichts A zu Berlin.

Zufolge Ver ügung vom 13. November 1894 ist am felben Tage in unser Gesellschaftsregister ein- getragen :

Spalte 1. Laufende Numtnex :

16 050;

Spalte 2. Bp der Gesellschaft:

Allgemeine Jumobilien - Ertwwerbsgesellschaft mit beschräukter Haftung. Spalte 3. Siy der Gesellschaft : Verlin,

Spalte 4. Nelhtsverhältnisse der Gesellschaft :

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 7./11. No- vember 1894. Gegenstand des Untecnehmeus ist der Erwerb, die Ausnußung und die Wiederveräußerung von Grundstücken sowie der Betrieb von Gerwerben, die mit der Aeg des Grundbesißes zusammenhängen. Das tammkapital beträgt 450 000 M

Urkunden und Erklärungen sind für die Gesell- schaft verbindlih, sofern fie mit der Firma der lekteren unterzeichnet sind und dazu, wenn

1) nur Ein Geschäftsführer ernannt is, dessen

Unterschrift oder diejenige zweier Prokuristen, wenn aber

2) mehrere Geschäftsführer ernannt sind,

a. die Unterschrift zweier flifeies E oder b. diejenige cines Geschäftsführers und eines Prokuristen

tragen.

A Zeit ist alleiniger Geschäftsführer der Direktor Nathan Dorn zu Berlin. Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft sind in den „Deutschen Reichs-Anzeiger“ einzurücken.

Das Geschäftslokal befindet sich Nathenower- straße. 104 a.

erlin, den 13. November 1894.

Königliches A r Abtheilung 89/90.

a.

Bielerseld. Handelsregister 47278] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. In unfer Gesellschaftsregister ist bei Nr. 583

Firma Arminiushütte Eisecugiefterei und

1894 eingetragen :

Der Fabrikant Johann Heinrich Kistemann zy Bielefeld ist aus der Gesellschaft geschieden.

Der Kaufmann Gear, QUFdelle zu Bielefeld seßt das Geschäft unter der bisherigen Firma fort.

Vergl. Nr. 1437 des Firmenregisters.

Sodann is} zufolge Verfügung von demselben Tage unter Nr. 1437 des Firmenregisters die Firmg Arminiushütte Eiseugießerei und Maschinen, fabrik Heinrich Kistemanu & C°_ zu Biele, feld und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Zurßelle zu Bielefeld eingetragen.

*

Wieleseld. Saudel8sregister [47279] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld, In unser Firmenregister is unter Nr. 1438 die Firma Angust Schlüter zu Bielefeld und als deren Inhaber der Juroelier Wilhelm Au ust Schlüter zu Bielefeld, Obernstraße 11, am 9. Na vember 1894 eingetragen.

Bocholt. Handelsregister [47503] des Königlichen Amtsgerichts zu Bocholt, Unter Nr. 134 des Gesell scaftéregitters ist die am

15. September 1894 unter der Firma Lauge «&

C°_ errichtete offene Handelsgesell\ckaft zu Bocholt

am 9. November 1894 eingetragen, und sind als

Gesellschafter vermerkt:

zu Bocholt,

2) der Kaufmann und Fabrikant J. P. Köllges

Die Besugniß, die Gesell schaf ie Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, ste

jedem der Gesellschafter zu. E

Bocholt, den 8. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Bremen. În das Handelsregifter ift ei A - In das Handelsregifter ist eingetragen den 12. November 1894: E

Bremer Schuhbazar Ww. Eilers, remen : Snhaberin Anton Wilhelm Eilers Wwe., Almuth, geb. Hodderssen, z. Z. zu Hart- warden bei Nodenkirhen wohnhaft.

Deutsche EBädeccker & Co., Bremen : Nach dem am 31. Dezember 1892 erfolgten Tode eines der Kommanditisten hat die Kommanditgefell- schaft mit dessen Wittwe als Nechtönachfolgerin fortbestanden. Am 1. Oktober 1894 it die Kommanditgesellschaft aufgelöst worden und nach bereits erfolgter Liquidation die Firma und die an Johann Friedrich William Stivarius er- theilte Prokura erloschen.

Schmidt & Luhmann, Bremeu: An Paul Dahlhaus ist am §8. November 1894 Prokura ertheilt.

Wilh. Löhr, Bremen: Im Jahre 1875 ist die Firma erloschen.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels-

sachen, den 12. November 1894.

G. H. Thulefius, Dr.

; / [47280] Buchen. Nr. 9442. Zum Handelsregister Firmenregister wurde eingetragen :

Zu O.-Z. 20. Firma Jakob Kaufmann in Eberstadt. /

Der Inhaber Isaak Kaufmann, Kaufmann in Eber- stadt, ist seit 12. September 1894 verheirathet mit Sophie Kaufmann von Hainstadt. Nach § 1 des Ehevertrags d. d. Buchen, den 4. September 1894, wurde bestimmt, daß alles gegenwärtige und zukünftige Vermögen der beiden Braut- und künftigen Eheleute bis auf den Betrag von 59 4, welchen jeder Theil zur Gemcinschaft giebt, sammt den auf dem beider- seitigen Vermögen haftenden Schulden von der Ge- meinschaft ausgeshlossen und für ersaupflichtig erklärt wird in Gemäßheit ver L. N. S. S. 1500—1504,

Zu O.-Z. 56. irma F+ L. Strauß in Buchen,

Der Inhaber Leopold Strauß, Kaufmann in Buchen, is seit 26. September 1894 verheirathe mit Sara Fulder von Thüngen. Nach § 1 des Ehe vertrags d. d. Buchen, den 10. Juli 1894, wurde bestimmt, daß alles gedeanaeiee und zukünftige Ver mögen der beiden Braut- und künftigen Eheleute bis auf den Betrag von 50 #4, welchen jeder Theil zur Gemeinschaft giebt, sammt den auf dem beiderseitigen Vermögen haftenden Schulden von der Gemeinschaft ausgeschlossen und für exrsaßpflihtig erklärt wird in

f Gemäßheit der L. R. S. S. 1500—1504

Buchen, den 7. November 1894. Gr. Amtsgericht. Krimmer.

[47501 Bützow. Zufolge Verfügung vom 10. d. M. f heute in das hiesige Handelsregister eingetragen Fol. 156 Nr. 152:

Kol. 2. H. C. Nuser.

Kol. 3. Bütow, Zweigniederlassung.

Kol. 4. Sägemühlenbesißer Heinri Christian

Nuser in Neumünster, z. Z. in Bütow. Vügtow (Meeckl.), den 12. November 1894. Großherzoglihes Amtsgericht.

Darkehmen. Handelsregister. [47511]

Der Kaufmann. Louis Grodzin in Trempetn hat für seine Ehe mit dem Fräulein Henriette Is aus Reichenbach dur Vertrag von 2. November 1894 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. Dem gegenwärtigen Vermögen der Braut und allem, was sie später dur Erbschaft, Geschenke, Glücksfälle oder fonst er wirbt, ist die Eigenschaft des vorbehaltenen Ver- e beigelegt.

ies ist in das Register über Ausschließung der

ehelihen Gütergemeinschaft Anga worden.

Darkehmen, den 8. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (S ch olz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdrulerei und Verlagb/ | Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 82

Maschinenfabrik Heinrich Kistemann & (e zu Bielefeld zufolge Verfügung vom 7. November

1) der Kaufmann und Fabrikant Heinri Lange |

Sumatra - Gesellschafsft,

M 270.

, , Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Geno M batten enthalten sind, erscheint au in einem besonderen

Central-Handels-Register für

andels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post - An talten, für öniglihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Pruitee Skat:

Bekanntmachungen der deutschen Ei

Das Central -

Berlin au ues die Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vierte Beilage | zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 15. November

Handels - Register.

Darmstadt. Großherzogthum Sessen. [47509] Hanudelsgerichtliche im Monat Oktober 1894 publizierte BVekanutmachungen. Amtsgericht Darmstadt A.

Firma M. Völling in Darmstadt erloschen.

Firma M. Bekker in. Darmstadt, Inhaberin Cornelius Bekker Chefrau, Minna, geb. Dressel.

Alfons Kreiß zu Darmstadt hat für die Firma „L. Schäfer, Waarenagenturgeschäft“ daselbst Prokura erhalten.

Firma H. Eschborn zu Darmftadt auf Her- mann Eschborn Wittwe, Marie, aeb. Schäfer, über- gegangen. Die Prokura des Wilhelm Eschborn bleibt besteben.

Firma „Müller u. Rühle, vorm. Paul John“ zu Darmstadt, jeßige Inhaber Oscar Petrenz und Wilhelm Topp, welche gleihberehtigte Theilhaber find. i Firma J. Kefler in Darmstadt, Jnhaber Jo- hannes Keßler.

Firma Peter Görisch zu Darmstadt, Inhaber Peter Görisch.

Firma Philipp Stork zu Darmstadt, Inhaber Philipp Stork, welcher seiner Ehefrau Margaretha, geb. Kolb, Prokura ertheilt hat.

Ludwig Fischer, Inhaber der zu Darmstadt be- stehenden Firma „Lud. Fischer, Carl Gustav Faber Nachf.““ hat seinen Wohnsiß von Frankfurt a. M. nah Darmstadt verlegt.

Woldemar Dogny zu Darmstadt hat für die Firma „E. Bekker’she Hofbuchdructerci““ dag- felbst Prokura erhalten.

irma „Gebrüder Berguer“ in Darmstadt, gleichberehtigte Theilhaber Peter Philipp Jakob Bergner und Heinrih Wilhelm Bergner.

Fra Ferdinand Karl zu Darmstadt, In- haber Ferdinand Karl.

Firma Jos. Wartensleben zu Darmstadt, In- haber Joseph Wartensleben.

Kurt Friedrihs zu Darmstadt is als gleihberech- tigter Theilhaber in die Firma „Ehrhardt u. Metger“‘ daselbs, Inhaber Heinrih Petrzilka, eingetreten. /

Firma Peter Fink zu Darmstadt, Inhaber Peter Fink. l / Firma L. Lange zu Darmstadt, Inhaber Louis Lange.

Die Kommanditgesellschaft in Firma „Henke, Trockenanlagen-Compagnie, Commandit-Ge- sellschaft“ seither in Darmstadt, hat ihren Siß nah Berlin verlegt üund in Darmstadt eine Zweigniederlassung gegründet. ;

Amtsgericht Beerfelden.

fa Gebrüder Hieronymus zu Kailbach, Inhaber Johann Peter Hieronymus und Johann Wilhelm Hieronymus. Jeder Theilhaber hat Ver- tretung8befugniß. ;

Firma Hermann May in Beerfeldeu, Jn- haber Hermann May.

Firma Emanuel May in Beerfelden erloschen.

Amtsgericht Fürth.

Firma Leser Joseph zu Neichelsheim, Jn- haber Leser Joseph. i

Firma Salomon Joseph Ux. in Reichelsheim

erloschen. Amtsgericht Groß-Gerau.

Firmen „Friedrih Haßemer“ und „Philipp Benz“ in Grof-Gerau erloschen.

Amtsgericht Michelstadt.

Firma „Gräflih Erbach-Erbachische Bier- brauerei“ zu Erbach i. O. und die dem Gräflichen Kammersekretär, nunmehr Rentamtmann Schwab daselbst ertheilte Prokura erloschen.

, Amtsgericht Offenbach.

Fitma „Jacobi und Münch“ in Offenbach, Inhaber Ferdinand Münch und Karl Jacobi. Jeder Theilhaber hat Vertretungsbefugniß.

Firma „Verlag der deutschen Volkswacht Girschel und Köhler)“ in Offenbach. Jnhaber

arl Otto Hirschel in Offenbach und Philipp Köhler be Nu, Jeder Theilhaber hat Vertretungs- efugniß. :

Zur Firma „Offenbacher Celluloidfabrik Schreiner u. Sievers“ zu Offenbach. Die dem Georg Kunz und Robert Gebhardt ertheilte Kollektiv- prokura ift erloshen und wurde dem Otto Sievers und Georg Kunz, beide in Offenbach, Kollektiv- prokura ertheilt.

_ Firma „W. u. C. Huwerth“ in Offenbach,

Jebige Inhaber Wilhelm Huwerth und Adolf uwerth, beide in Offenbach. Jeder Theilhaber hat ertretungsbefugniß. :

Firma W. Frink in Offenbach auf Friy Heer aus Würzburg, jest in Offenbach, übergegangen und in „W. Frink Nachf.“ umgeändert.

i Amtsgericht Seligeustadt.

Firma „Chemische Fabrik Moenania Dr. Steinau u. Pfestroff“ zu Seligenstadt, Inhaber Dr, Rudolph Steinau und Bernhard Pfestroff da- selbst. Jeder der beiden Theilhaber ist gleihbereh- tigt, die Firma zu zeichnen und dieselbe allein zu vertreten.

_ Amtsgericht Wald-Michelbach.

irma K, Junker in Wald-Michelbach, Jn- Haber Karl Junker. i Amtsgericht Zwingenberg. If irma G, W. Hofmaun in Jugenheim er- 40schen. '

Firma „Joos und Kreuzmanu“/ in Jugenhéim, Fnhaber hilipp Joos zu Darmstadt und Marx

euzmann in V bein.

Firma „L, ,Neb Söhne“ zu Bensheim. In-

haber Paul Ney (wegen Minderjährigkeit vertreten durch seinen Vater Ludwig Neu), Joseph Schreiber und Otto Suppes, sämmtlich in Bensheim. Ludwig Neß wurde zum Prokuristen bestellt und foll als solcher berechtigt sein, auch nah dem Eintritt der Volljährigkeit seines Sohnes Paul die Firma weiter zu zeichnen. Jeder der Theilhaber ist berechtigt, die Firma zu vertreten und zu zeichnen. Amtsgericht Gießen.

Firma „Fraukfurter Möbelmagazin vou August Ofimanu“/ in Gießen, Inhaber August Oßmann sonior, Prokurist: August Oßmann jr.

Firma Richard Buchacker in Gießen, Inhaber Richard Buchacker.

Firma „Klein u. Doemling“/ in Gießen, ÎIn- haber Adolf Klein und Ernst Doemling.

Firma Joseph Herz in Gießen gelöscht.

_Firma Ferd. Burk in Gießen auf Ferdinand Burk Wittwe übergegangen.

Die beiden Kommanditisten der Kommandit- gesellshaft „Hamburger En =- &70s =- Lager, Alexander Salomon und Cie. in Gießen“ sind mit einem Theile ihrer Kommanditeinlage aus- geschieden.

Firma „Maschinenfabrik Gießen Aug. Mon- tanus“/ in Gießen, Inhaber August Montanus senior, Prokurist August Montanus junior.

Hans Karl Fießer zu Gießen hat für die Firma V. Fieser daselbft Prokura erhalten; die Prokura des Dr. Jett das. erloschen.

Amtsgericht Alsfeld.

Firma August Hoevels in Alsfeld, Inhaber August Hoevels.

Amtsgericht Büdingen.

Firma Emil Xandry in Büdiugen, Inhaber Emil Xandry.

Firma Wilhelm Drehsen daselbft, Jnhaber Wilhelm Drehsen.

Ls Carl Schäfer daselbs, Fnhaber Carl Schäfer.

Firma Georg Hügel LIL. daselbst, Fnhaber Georg Hügel II.

Amtsgericht Hungen.

Firma Ph. Fendt in Hungen auf Heinrich Adam Köhler das. übergegangen und in „Ph. Fendt Nachfolger“ umgeändert; Prokura des Wilhelm Fendt erloschen.

Amktsgericht Lauterbach. :

Die offene Handelsgesellshaft unter der Firma „M. Höchster“ in Lauterbach erloschen.

Firma Meyer Höchster in Lauterbach, Jn- haber Meyer Höchster.

_Firma Herz Höchster in Lauterbach, Jnhaber Herz Höchster. Amt®2gericht Schlitz. :

Firma „C. Roseumeyer Söhne“ zu Schlitz, Inhaber Hermann Rofenmeyer und Jacob Nosen- meyer.

Firma „C. Nosenmeyer Wittwe“ in Schlitz

erloschen. Amtsgericht Mainz.

Die Firmen „L, Berney Söhne“, „Hch. Gold- mann“ und „Wilh. Rumpf“, {ämmtli in Mainz, gelöscht. : l

Gs ,J+ Berney junior“ in Mainz, JIn- haber Isidor Berney. j

Firma „Berney u. Cie.“ in Mainz, Inhaber Simon Berney und Adolph Lindenschmit. ;

Firma „M. Reuter-Stramberg““ in Mainz, Inhaberin Marie Elisabethe Josevhe, geborene von Stramberg, in Gütern getrennte Ehefrau des Adam Peter Reuter zu Mainz. Der Ehemann Adam Peter Reuter hat Prokura. :

Der Eintrag der Firma „Oscar Ziegler u, Cie.“ zu Mainz wurde dahin berichtigt, daß diese Firma eine Kommanditgesellschaft bildet, bei welcher ein Kommanditist betheiligt ist. Persönlich haftender Gesellschafter ist Oscar Ziegler in Man

Firma „Gebrüder Walther“/ in Mainz, lepige Inhaber Karl Fritsch in Glogau und Adolf Kähler in Mainz. Jeder Theilhaber is berehtigt, die Firma zu vertreten und zu zeichnen. ;

Firma „Anna Goa Wittwe“ in Mainz auf Florian Klippel daselbst übergegangen und in ¿¡Klippel - Göttig“ umgeändert. Frau Florian Klippel, Anna, geb. Rukel, hat Prokura.

Firma Hermann Mandl in Frankfurt am Main, Inhaber Hermann Mandl daselbst, Zweig- niederlassung in Mainz errichtet. :

Fitma „A. Volz, vorm. Eruft Eccarius“‘ in Mainz erloschen. j

Firma „Ernst Gerloff u. Cie.“ in Maiuz, jeßige Inhaber Heinrich Köhler und Heinrich Ahren- beck, beide daselbst. Jeder Theilhaber ist berechtigt, die Firma zu zeihnen und zu vertreten.

Firma A. Frish in Mainz, jeßiger Inhaber Peter Schmitt. ; j

Firma Ludwig Neichert in Mainz, Inhaber Karl Ludwig Reichert. h :

Firma Nikolaus ran in Mainz erloschen.

Firma Wilhelm Öhaus in Maiuz auf Frau Georg Ohaus, Anna, geb. Erlenbah, übergegangen.

Firma Veorg Mohr in Maiuz auf Josephine Lörper übergegangen. j

San Ho ia in Mainz ist als Theilhaber aus der Firma „P. Beier n. Cie,“ zu Mainz aus- Ee und Joh. Bapt. Beier nunmehr alleiniger

nhaber. 4

irma Julius Fridberg in Mainz, Inhaber Julius Fridberg. i: 7 e 1M. Wilquet-Frohuweiler“ in Mainz, rats Margarethe, geb. Frohnweiler, in Gütern getrennte Ehefrau des Jos. Wilquet in Mainz, welchem Prokura ertheilt wurde.

Firma Jean Hoffmann in Mainz, Inhaber

enschafts-, Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patente, latt unter dem Tite

Jean Hoffmann, welcher seiner Ehefrau Katharina, geb. Weyell, Prokura ertheilt hat.

Die der ‘Magdalena Kapp für die Firma „Franz Kapp“ in Mainz ertheilte Prokura erloschen.

Firma Paul Kaiser in Fiuthen auf Philipp Jacob Kaiser übergegangen und in „Phil. J. Kaiser“ umgeändert.

Dem Wilhelm Hechler und Bruno Mössen in Franffurt a. M. wurde für die Firma „Rheinische Transnort-Gesellschaft William e u. Co,“ zu Mainz Kollektiv-Prokura in der Weise ertheilt, daß jeder derselben in Gemeinschaft mit einem der übrigen Prokuristen der Firma diese zu zeihnen be- rechtigt ift.

Julius Hirs in Mainz ift als vertretungs* und zeichnungsberehtigter Theilhaber in die Firma „F. Hirsch Söhne“ daselbst eingetreten. 5

An Stelle des verstorbenen Karl Westenberger ist dessen Wittwe Maria Westenberger, geb. Beckel, zu Mainz als Theilhaberin in die Firma „Westen- berger u. Cie.“ daselbft eingetreten mit dem Rechte der Vertretung und Zeichnung der Firma. Friedrich Gottwald in Wiesbaden hat Prokura für die Firma erhalten. ;

Adolf Lindenschmitt in Mainz ift aus der Firma „„Verney u. Cie.“ daselbft ausgetreten, welche unverändert durch den verbliebenen Theilhaber Simon Berney fortgeführt wird.

P „Friedr. Jos. Schönhardt“ in Mainz auf Friedrich Joseph Schönhardt Wittwe Elise, geb. Picz, und den Armand Julius Webel in Mainz übergegangen. Beide sind in Vertretung und Zeich- nung der Firma selbständig.

Moriy Kallmann i} aus der Firma „M. Kall- mann n. Sohn“ in Mainz ausgeschieden und Carl Kallmann jeßt alleiniger Jnhaber.

Firma Heinrih Schmidt u. Cie. in Mainz erloschen. 4 /

Firma Louis Kimmes in Maiuz, Inhaber Louis Kimmes.

Amtsgericht Alzey.

Firma Max Maykemper in Alzey, Inhaber Max Maykemper. :

Amtsgericht Bingen. :

Firma „Hohenschuh u. Schwarz“ zu Bingen in Liquidation, Liquidator: Kaufmann Edmund Joseph Derckum in Bingen. i

Firma Aug. Schwarz in Biugen, Inhaber August Schwarz. : i

Firma H. Hohenschuh in Bingen, Jahaber Hermann Hohenshuh. i

Firma Clara Schäfer in Bingen erloschen.

Firma Franz Schäfer in Bingen, Inhaber Franz Schäfer. E

Gottfried Simon Il. und Adolf Simon von Bingen sind als Theilhaber in die Firma „Max Meyer“ daselbst eingetreten; dem Ferdinand Simon daselbst ist Prokura ertheilt. | |

Max Meyer von Bingen is als weiterer Theil- haber in die Firma „G. Simon UL.“/ vaselbft ein- getreten, dem Ferdinand Simon daselbst wurde Pro- tura ertheilt.

Amtsgericht Nicder-Olm.

Firma „Mich. Wolf VIL.“ in Stadecken, In-

haber Michael Wolf VI. 4 Amtsgericht Oppenheim. i

Nichard Schiefer in Oppenheim ist als Theilhaber in die Firma „Ph. Schäfer u. Cie. daselbft ein- getreten und zur Zeihnung und Vertretung der Firma berechtigt. : i

Amtsgericht Wöllstein.

Firma Dom. Schmitt in Gaubicktelheim, Jn- haber Dominik Schmitt. j l

Firma Karl Erbenich Ax. in Gaubickelheim, Inhaber Karl Erbenich 11. | :

Firma „J. Megler Ehefrau“ in Wöllstein, Inhaberin Elisabetha, geb. Sander, Ehefrau des Lehrers Jacob Meyler. /

Birma Fried. Beinbrech in Bosenheim, Jun- haber Friedrih Beinbreh zu Kreuznach.

Firma Emil Wolf in Sprenudlingen, Inbaber Emil Wolf. . : L

Firma J. Nußbickel in Steinbockenheim, Jn- haber Jacob Nußbiel.

Amtsgericht Worms.

Firma L. Staiger in Worms erloschen.

Firma „Engelapotheke von Reinhard Glaser“ in Worms gelöscht. j - |

as Paul Gander in Worms gelöscht.

irma Jof. Blettner in Worms gelöscht.

id Mich. Mannheimer Ux. in Worms gelöscht. :

Firma Albert Schulz in Worms, Jnhaber Albert Schulz. i: :

Firma Hermaun Linder in Worms, Juhaber Hermann Albert Linder. j

Firma A. Blumenthal in Worms, Jnhaberin Auguste, geborene Finkenstein, Wittwe -von Julius Blumenthal zu Worms, welche das Geschäft von Johanna Hakländer erworben hat. :

Firma Theodor Schilling zu Worms gelöscht.

Firma „Th. Schilling Ww.“ zu Worms, Jn- haberin Theodor Schiling Wittwe, Lina, geb. Christmann. i

Firma „Geschw. Emmert““ in Worms, JIn- haber Elise Emmert und Catharina Emmert. Jede ist berehtigt, die Firma zu zeichnen.

Die durch diè Firma „L. Rühl“ zu Worms dem Louis Rühl und Oskar Tobler ‘ertheilte Kollektivprokura wurde gelöscht; dagegen wurden Louis Rühl in Worms und Otto Eberhardt, seither in Dortmund und jegt in Worms, zu Prokuriften bne Ieder derselben ist berechtigt, die Firma zu zeichnen.

1894.

Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan- :

das Deutsche Reith. (x. 2708)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt L 4 50 H für das Vierteljahr, Einzelne Nummern a . Insertionspreis für den Raum einer Drucfzeile 20 4,

often 20 4

DingelIstädt. Bekanntmachung. 47508]

Bei Nr. 1 diesseitigen Gesellsha\tsregifters Firma Heinrich Kunckell's Söhne zu Dingel- städt ist Spalte 4 vermerkt worden:

Der Fabrikant Wilhelm Kunckell junior zu Dingelstädt ist am 1. Juli 1892 aus der Gesell- chaft ausgeschieden. i

Dingelstädt (Eichsfeld), den 7. November 1894.

Königliches Amtsgericht. 11. : [47510 Dortmund. In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 5, woselbst die Harpener Bergbau- Actiengesellschast zu Dortmund vermerkt steht, in Spalte 4 heute Folgendes eingetragen worden :

I. Die Generalversammlung vom 27. Oktober 1894 hat beschlofsen:

a. Der in dem notariellen Generalversammlungs- Protokoll vom 28. Oktober 1893 unter Position VI a. beurkundete, am 17. November 1893 eingetragene Beschluß, das Grundkapital der Harpener Bergbau- Actiengesellschaft um Nom. 5 500 800 (6 in 4584 neuen Aktien à Nom. 1200 4 zu erhöhen, wird dahin ab- geändert :

„daß diese Grup ital, Uung auf Nom. 3 000 000 Dreimillionen Mark in 2500 neuen Harpéner Aktien à Nom. 1200 4 beschränkt und festgeseßt wird“.

þ, Die im übrigen im vorgedachten Protokoll unter Position VIb. und c. beurkundeten Beschlüsse

dahin abgeändert : :

«daß die infolge der Kapitalerhöhung um Nom. 3000000 auszugebenden und unter den Nummern 31 251 bis einshließlich 33 750 des Aktien- formulars IX des Gesellshasts-Statuts entsprechend auszufertiyenden 2500 neuen Aktien zum Zwecke des Erwerbes von Nom. 3000000 6 Aktien der Bergwerks-Actien-Gesellshaft Hugo bei Buer in Westfalen begeben werden, und zwar dergestalt, daß auf jede diefer neu auszugebenden Harpener Aktien à Nom. 1200 #4 entweder je drei Hugo - Aktien à Nom. 400 # oder je eine Hugo-Aktie à Nom. 1200 Æ eingetaufcht, und daß die für die Harpener Gesellshaft an Stelle und als Gegenwerth neuer Aktien eingetaushten Hugo-Aktien statt Baarzahlung als zum vollen Nominalwerth gleihwerthige Sach- einlagen eingebracht und von der Harpener Gefell- schaft übernommen werden, die neuen Aktien also nicht unter ihrem Nominalwerth ausgegeben werden “.

geändert :

„Das Grundkapital der Gesellschaft besteht aus 33 000 000 dreiunddreißig Millionen Mark und zerfällt in 12500 Aktien à 200 Thalern = 600 #, fowie 21 250 Aktien à 1200 M“

d. der § 5 desfelben dahin :

„Absay 1. Die Aktien lauten auf den Jnhaber ; dieselben find nach angeschlossenen Formen 1, I1, ITI, IV, V, VI, IX und X unter fortlaufenden aus dem Stamm-Aktienbuhhe auszuziehenden Nummern ausgefertigt ; i

Absay 3. Mit jeder Aktie werden auf zehn Jahre Dividendenscheine nach angeschhlossener Form VIL nebst Talon nah Ne Mane Form VIII aus- gereiht, welche nah Ablauf des leßten Jahres durh neue erseßt werden.

Mit den 3000 Aktien à 1200 4 der Ausgabe- von 1891 werden zunächst nur Dividendenscheine auf 9 Jahre und mit den 2500 Aktien à 1200 Æ der Ausgabe von 1894 zunächst nur Dividendenscheine auf fünf Jahre ausgereicht.“ :

IT. Die vorgedachte Erhöhung des Grundkapitals hat inzwischen finttactutes

Dortmund, den 9. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. Sn unfer Gesellschaftsregister ist bei Nr. 688, woselbst die Firma Gebrüder Kauf- mann zu Lütgendortmund vermerkt steht, in Spalte 4 heute Folgendes eingetragen worden:

Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag am 1. No- vember 1894, nahdem der Gefellshafter Carl Kauf- mann zu Lengerich aus demselben ausgeschieden, unter Beibehaltung der Firma auf den Gesellschafter Elias Kaufmann zu Lütgendortmund übergegangen.

Gleichzeitig ist unter Nr. 1658 des Firmenregisters die Firma Gebrüder Kaufmaun zu Lütgeudort- mund und e en Inhaber der L Elias Kaufmann zu Lütgendortmund eingetragen. 2

D elm. den 10. November 1894. [47282]

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. Bekanntmachung. [47507] In unser Firmenregister ist am 10. November 1894 S Nr. iere (uma B Me Mauritz) fol- ender Vermerk eingetragen worden : j N „Die Firma ist in Jacob Mauritz verändert.“ Demnächst is unter Nr. 1123 de3 Firmen- registers an demselben Tage die Firma „Jacob Mauri und als deren Inhaber der Kaufmann Jacob Mauritz zu Duisburg neu eingetragen worden. Duisburg, den 10. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Eisenberg, S.-A. Befauntmachuintg. [47609

Im hiesigen Handelsregister ift heute auf Fol. 1

eingetragen worden, daß der Inhaber der Firma A. Oertel hier, der Kaufmann Hermann Alwin Oertel, verstorben und daß seine Wittwe Anna Emilie, geb. Steinhäußer, in Eisenberg Jnhaberin der Firma geworden ift. :

Eisenberg, den 10. November 1894.

lies Amt t. Herzog 2 Dees

oreßfch.

der Generalversammlung vom gleichen Tage werden -

c. der § 4 des Gefellschafts\tatuts wird dahin ab-

E G E T T