1894 / 270 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

November 1894, Vormittags 11 Uhr, das Kon-

rfahren frsget: Konkursverwalter : E

re<t in Wangen. Anmeldefrift bei Gericht

walter bis 7. Dezember 1894. Wabhltermin

120 K.-O.) und Prüfungstermin am Montag,

deu 17. * i us 1894, Nachmittags 23 Uhr.

i er Arrest. n 12. November 1894. Gerichtsschreiber: Siegle.

[47422] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Nichard Goldberg, welcher unter der nit eingetragenen Firma R. Goldberg hier, Oranienburgerstr. 74, ein Manufakturwaarenge Gast betrieben hat, ift zur Abnahme der Schluß re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Verthei ung zu berüdsihtigenden Forderungen und ur Beschlußfaffung der Gläubiger über die den

itgliedern des Gläubigerausschusses etwa zu ge- währende Vergütung Schlußtermin auf den 6. De- ember 1894, Vormittags 11} Uhr, vor dem

öniglihen Au ere 1 hierselbst, Neue Friedrich- strafe 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, bestimmt. erlin, den 10. November 1894. Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[47493] Konkur®êverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Blume zu Brandenburg a. H. ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Berwalters der Schlußtermin auf den 10. De- zember 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Sagen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 46,

mmt.

Brandeuburg a. H., den 6. November 1894.

Pinczakows ki,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[47454]

Nachstehender Beschluß :

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kansmauns Karl Wenning, in Firma „Karl Wenning““ hier wird, na<hdem der in dem Ver- leihstermine vom 26. Oktober 1894 angenommene Awangävergleih durch rechtskräftigen Beschluß be- tätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Braunschweig, den 10. November 1894.

Herzogliches Amtsgericht. V.

; L Q) NoIE, wird damit veröffentlicht.

Braunschweig, den 10. November 1894. L. Müller, Gerichtsschreiber Herzogl Amtsgerichts.

[47467]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Fuhrwerksbefizers Johann Diedrich Harves, in Firma Joh. Harves, hierselbst if nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins dur< Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 12. November 1894.

Der Gerichtsschreiber: Stede.

[47548]

In dem Konkurse über das Vermögen des Schuhmachermeifters Wilhelm Schultze hierselbst

foll die Schlußvertheilung erfolgen.

Dazu sind 951,10 M verfügbar.

Zu berücksichtigen sind Forderungen zum Betrage von 3330,30 , darunter keine vorberechtigten.

Das Schlußverzeichniß liegt auf der Gerichts- schreiberei V des hiesigen Königlichen Amtsgerichts, Spreestraße 3 þ., zur Einsicht äus.

Charlottenburg, den 14. November 1894.

Der Konkursverwalter : R. Schulte. [47547]

In dem Konkurse über das Vermögen des Schuhmachermeisters Valentin Zuber hierselbft

soll die Schlußvertheilung erfolgen.

Dazu sind 708,86 46 verfügbar.

Zu berü>ksihtigen sind Forderungen zum Betrage von 6993,36 M, darunter keine bevorrehtigten.

Das Schlußverzeichniß liegt auf der Gerichts- schreiberei V des hiesigen Königlichen Amtsgerichts, Spreestraße 3 b., zur Einsicht aus.

Charlottenburg, den 14. November 1894.

Der Konkursverwalter : R. Schulze.

{47488] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Linke-Timler &@ Cie., Inhaber Bernhard Linke - Timler in Colmar, i} zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ander- weiter Termin auf Mittwoch, den 28, No- vember 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hierselb anberaumt.

Colmar, den 9. November 1894. Gerichtsschreiberei des Kaiserlihen Amtsgerichts.

Hamberger, Kanzlei-Rath.

[47482] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alexander Prölß, früher in Düssel- dorf, jeyt in Kettwig, wird nah erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Düsseldorf, den 10. November 1894.

Königliches Amtsgericht,

[47420] Konkursverfahren.

Nr. 17/94. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schneiders Friedrich Bechler dahier ift, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 24. August 1894 angenommene P durch rehtsfkräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt worden ist und Schlußtermin stattgefunden hat, ail gehoben worden.

Frankfurt a. M., den 6. November 1894.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I1V.

(S eO Bekauntmachung. etreff Konkursverfahren über das Vermögen der BVäekermeisterswittwe Babette Simader dahier und über den Nachlaß ihres - verstorbenen Ehe- maunues, des Bäckermeisters Hans Simader dahier. Veschluß. Das obenbezeihnete Konkursverfahren wird auf-

hoben, da die Schlußvertheilung erfolgt und der Swlußtermin abgehalten ift. i K. Amtsgericht zu Fürth. (Li. 8.) Mayer. Zur Beglaubigung : (L. S.) Helleri<, K. Sekretär.

[47460] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen . des Far enf ares Wilhelm Hammer in Geithain wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< r en. :

Geithain, den 12. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Dr. Ulbricht.

[47458] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters Johann Zurek zu Gleiwitz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. :

Gleiwitz, den 10. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[47479] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters W. Schade zu Hageün ist dur Zwangsvergleih beendet und wird nah er- [oigter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Hagen, den 9. November 1894.

Königliches Amtsgericht. [47434] Konkursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Alexauder Conrad Eniil Bruns in Firma A. Bruns zu Halle a. S, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>si- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögent®- stüde der Schlußtermin auf den 7. Dezember 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, kl. Steinstraße 7, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 9. November 1894.

Große, Sekretär, Gerichtsschreiber des Kömglichhen Amtsgerichts. Abth. VIT.

[47437] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Wilhelm Teuber Inhaber der nicht eingetragenen Firma C. W. Teuber in Halle a. S., wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Halle a. S., den 9. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII,

[47485] Bekanntmachung.

Im Konkurse über das Nachlaßvermögen des ver- storbenen Kaufmanns Ferdinand Carl Christian Bade sfoll die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu find etwa M. 19 808,98 verfügbar. Nach dem auf der Gerichts\{hreiberei des Amtsgerihts (Damm- thorstraße 10, Zimmer Nr. 46) niedergelegten Ver- zeichnisse sind # 355 304,69 niht bevorrechtigte Konkursforderungen zu berüc{sichtigen.

Hamburg, den 12. November 1894.

Der Konkursverwalter: Carl Diederichs.

[47469] | :

In der Konkursfahe Cronau wird Termin zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht ver- werthbaren Bermögensftüc>e auf den 30. Novem- ber 1894, Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Hamm, den 10. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[47494] Konkursverfahren. i

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Ernst Winkelmann zu Hildesheim wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Hildesheim, den 10. November 1894.

Königliches Amts8gericht. 1. [47456]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Minna Burmeister, geb. Wulff, in Hohenwesftedt wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Hohenwestedt, den 10. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[47451] Konkursverfahren. ;

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Korbmachermeisters Carl Garbe zu Jauer ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögensftü>ke der Schlußtermin auf den 3. De- zember 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Jauer, den 9. November 1894.

Kuschmig,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[47438] Oeffentliche Vekanutmachung. Konkursverfahren.

Zur Prüfung einer in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ackerers und Pferdehändlers Johann Krämer in Alseuborn nachträglih an- genen Forderung im Betrage von 321 M 15 S

at das Kgl. Amtsgeriht Termin bestimmt auf Freitag, den 23. November 1894, Vor- mittags 29 Uhr, im Sitzungssaale des Kgl. Amts- geridts dahier.

D: gn 9. he 1894.

nig mtsgerihts\<reiberei. Schenkel, Kal. Sekretär. [47450] Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Höfers Benjamin Wil>e in Wik (Auberg) ist zur Abnahme der S<hlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S<hlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwertheten

Vermögensf\tücke der lußtermin auf den A. De- S 1894, Moemitae 11 Uhr, vor dem H thrvia iy Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, estim

mt. Kiel, den 27. Oktober 1894. Königliches Amtsgericht. - Abtheilung IIT. Veröffentlicht: S ukstor f, Gerichts\hreiber.

[47453] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vä>ermeifters Carl Hinrich Christian Gilster, Koldingstraße 12 in Kiel, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Kiel, den 10. November 1894.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Il. Veröffentliht: Sufkstorf, Gerichtsschreiber.

[47464] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Klinkhammer, Fnhaber eines Taba>.- uud Kolonialwaareugeschäftes zu Krefeld, wird nah tes Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Krefeld, den 8. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIT.

[47481] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Franz Schieffer zu Krefeld, Friedrichstr. 21, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiedur< aufgehoben.

Krefeld, den 10, November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[47452] Bekaunutmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Bertha Mohrmann zu Lychen ist auf Antrag ter leßteren unter Zustimmung der Konkursgläubiger eingestellt und wird daher auf- gehoben.

Lychen, den 10. November 1894.

: __ Königliches Amtsgericht.

Beglaubigt: Olbrich, als Gerichtsschreiber.

[47455] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Nestaurateurs Nugust Gehler zu Marieu- werder ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Crhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 3. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbt, Zimmer Nr. 4, bestimmt.

Marienwerder, den 10. November 1894.

Oehlke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1.

[47473] __ BVekauntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Krä- mers Johann Klein in Bachem ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Be- [Mus über die niht verwerthbaren Gegenstände der Schlußtermin auf den 10. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, an der Gerichtsstelle hier: felbst anberaumt worden. Die Schlußre<nung nebst Belägen und Schlußverzeichniß sind auf der Ge- ridits\<reiberei niedergelegt.

Merzig, den 10. November 1894.

Königliches Amtsgericht. L.

[47486]

Das K. Amtsgeriht München 1, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom 10. ds. M. das unterm 11. März 1893 über das Vermögen des Marzelliu Horn, all. Inhaber der Firma Suchy & Bau- meister hier eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußvertheilung beendet aufgehoben.

München, 12. Nooember 1894.

Der K. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Störrlein. [47447] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmauus Eduard Poppe von hier ist zur Prüfung der nachträgli< angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 7. Dezember 1894, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Neisse, den 10. November 1894.

A Heer, j Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[47480] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns D. Cohen zu Oberhausen ist in- age eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- ¡lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleicskermin auf den 5. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- felbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

Oberhauseu, den 12. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[47446] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Langbein (alleinigen Inhabers der Firma L. G. O. Peter) hierselb wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Oschersleben, den 10. November 1894,

Königliches Amtsgericht.

[47598] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vä>kermeisters Guftav Rägber hier ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu eiînem Zwangsvergleihe Vergleihs- termin auf den 29, November 1894, Vor- man 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 14, anberaumt.

Rawvitsch, den 7. November 1894.

: Bode, Assistent, als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[47490] K. Württ. Amtsgericht Riedlingen.

In der Konkurssahe der Firma Gebrüder Moos in Buchau is Notariats - Assistent Salen- s für den Verhinderungsfall zum Stellvertreter des Konkursverwalters Amtsnotar Karlein in Buchau bestellt worden.

Den 12. November 1894.

' Gerichtsschreiber E lbs.

ae) S B p

In Sachen, betreffend das Konkursverfa einrich riedri Wilhelm Boe, Nr. 23 zu gesdorf, ist infolge eines von dem Gemein,

{huldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs.

vèrgleihe Vergleichstermin Gut den 29. Novemberx

1894, Vormittags 10 Uhr, anberaumt. Rodenberg, den 12. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[47619] Vekanutmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des frühereyu Ziegeleibefitzers Guftav Tschöpe von hier foll mit Genehmigung des Gerichts die zweite bezw. die Schlußvertheilung der Masse erfolgen. Es find zu berüdsichtigen 6 35 204. 78 Forderungen ohne Vorrecht und beträgt der verfügbare Masienbestand M 3111. 88 F. Dies wird mit Bezug auf die SS 139—141 der N.-K.-O. zur öffentlichen Kenntniß gebracht.

Schweiduit, den 12. November 1894.

Heinrich Weise, Konkursverwalter. [47478] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen dez Spezereiwaarenhäudlers C. Ei>maun zu Schwerte ist zur Abnahme der Schlußrechnung deg Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß Termin auf den 4, De- zember 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb Zimmer Nr. 1 bestimmt.

Schwerte, den 10. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[47602] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß deg Schreiners Sebastian Belbßung von Sulz wird nach erfolgter Abhaltung des S lußtermins hier- durch aufgehoben.

Sulz (O.-E.,), den 10. November 1894.

Das Kaiserliche Amtsgericht. (gez.) Meurant. _ Beglaubigt: Der K. Amtsgerihts-Sekretär: (L. S.) Allwelt.

[47441] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Strumpffabrikanten Karl Friedrih Beyrich in Grünau ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwertbbaren Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf den S. De- zember 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Wolkenstein, den 12. November 1894.

: _Akt. Schäfrig, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[47495] Bekauntmachunug. Deutsch-russischer Eisenbahnverband. 5. Oktober alten

efanutma<hung K 6

Der mit Gültigkeit rom 7 Ob aadba Stils

eingeführte deutsh-rusfis<e Ausnahmetarif für die Beförderung von Runkelrübensamen (Zukerrüben- samen) von einzelnen russishen Stakionen nah Deutschland und Niederlande, der von dem genannten Zeitpunkt ab nur für die deutshen Stationen galt, wird mit sofortiger Gültigkeit au< auf die niederländischen Stationen ausgedehnt.

Bromberg, den 10. November 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

[47603] Norddeutsch-schweizerischer Eisenbahnverbaud.

Zur zweiten Abtheilung des Heftes 1 der Verbandé- tarife (Verkehr NRheinland-Westfalen—Mittel- und Westschweiz) tritt am 15. d. Mts. der 2. Nachtra; in Kraft. Außer einigen Berichtigungen und dergl enthält derselbe Frachtsäße für die neu einbezogen: Station Rath des Direktionsbezirks Köln rets rheinis<.

Karlsruhe, den 13. November 1894,

Namens der betheiligten Verwaltungen: General-Direktion der Großh. Badischen Staatseisenbahuen.

[46268] Bekanntmachung. /

Am 1. Januar n. Js. tritt zu dem vom 1. April 1890 ab gültigen Eisenbahn-:, Personen- und Gepät- Tarif, Theil 11, enthaltend :

a, Besondere Bestimmungen für den Personen und Gepävoerkehr zwischen Stationen des Cisenbahn- Direktionsbezirks Köln (linksrheinishen) sowie für den Verkehr von denselben nah den Stationen der übrigen Königl. Preußischen Staats-Eisenbahnen,

b. Preistafeln für die vorgenannten Verkehre der Nachtrag X in Kraft. /

Derselbe enthält u. a. Aenderungen und Ergän- zungen der besonderen Bestimmungen zur Verkehré- ordnung, fowie neue Tarifsäße für vecidiitdone Ver- kehröverbindungen. Außerdem wird durch denselben die besondere Bestimmung zu $ 11 unter IL A $1, Absaß 2, Seite 4 des Nachtrags 1X bezl, der Bade- zeitkarten aufgehoben.

Die durch den Nachtrag X vorgenomruenen Aende- rungen und Ergänzungen, sowie die Aufhebung der besagten besonderen Bestimmung sind von der Landesaufsichtsbehörde genehmigt.

Köln, den 15. November 1894,

Königliche Eiseubahn-Direktiou, Clinksrheinische).

Anzeigen. [38356] T Sa C: F AUTO N C I AAIAE

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (S olz) in Berlin, Oru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlagl-/

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr, 32,

olonen und astiviber

zum Deutschen Reich

M 270.

Börsen-Beilage s-Anzeiger und Königlih Preußischen

Berlin, Donnerstag, den 15. November

Fonds und Staats-Papiere.

Zf. Z.-Tm. Stücke zu 4 1.4.10 5000—200 vers<. 5000—200 versch. 5000—200

vers<h.'5000—150 1.4.10 5000—150 .10/2000—150

3000—150/100,50B 3000—75 |[100,40G 3000—150/100,40G 3000—300/100,75 bz 5000—500/100,00G 2000—100/100,40G 5000—500|100,00G 5000—500/103,90B 5000—100/101/20bz 5000—100/102,10bzB 5000—200/104,25 bz 5000—200/100,80G 3000—200 /2000—100 /5000— 100 2000—100 ./5000—500 2000—200

10000 -200|—, 2000—500|—, 9000—9500 3000—200 3000—200 1000—200 2000—200 2000—200 2000 —200 2000—500 2000—500/103,50G /2000—500/100,00B 2000—200|—,— 2000—200|—,— /9000—100|[—,— 5000—100/[104,10G 2000—200/104,20B 2000—200|—,— 1000—200|—,— 1000—200|—,— 3000—100}100,80bz G 5000—100/100,50bz G 2000— 200/103,75B 59000—500/91,00B

erliner Börse vom 15, November 1894. ih fesigesiellte Kurse.

mrehnungs-Säge. 1 Lira == 0,80 #4

106,00bzG 103,75 bzG

94,25à,30bz 103,75 bzG 94,259à,30bz

e NR<><s.-Anl.|4

1 Frank = 0,80 1 Peseta = 0,80 do. do. ult. Nov.

Pren Konf. Anl.

1 österr. Gold-Gld. = 2,00 österr. W. = 1,70 Á 1 Krone österr.-ung. W. = 0, .= 12,00 # 1 Guld. holl. W. = 1,70 M Krone == 1,125 #4 1 Rubel == 3,20 llar = 4,26 M

fr

I

1 Livre Sterling = 20,0 do. do. ult. Nov. Pr. Sts.-Anl. 68

Amsterdam,Nott. do. Brüssel u. A

Sfandin. Plä Kepenhagen

Oder-Deichb- Alton.St.A.87.89 Augsb. do. v. 1889 nes St.-Anl.

Berl. Stadt-Obl. Breslau St.-Anl.

Cassel Stadt-Anl. Charlottb. do.

O L O S

o Lian

tri

do. Lissab. u. Oporto do d

: o. Madrid u. Barc.

Oi

H H CO C H O D H> I U TI O CO TS H S

U

Or —_— L

O

do. L A Wien, öst. Währ.

pk

Düsseldorfer 1876

Elberf. St.-Obl. Cssen St.-Obl.1V

Hallesche do. 1886 Karlsr. St.-A. 86

Ct

om» R No R

S

o o-tS

100 N. S. h 100 R. S.3M ./100 N. S. Geld-Sorten und Banknoten. Gngl. Bnkn. 1 £|—,— Frz. Bkn. 100 F.|81,15bz Holländ. Noten .|169,00bz Italien. Noten .|75,60b fl.f. Nordische Noten|112,35G ODest.Bkn.p100fl 1000fl/163,65 bz do. p.100N/224,30bz . Nov. 225à224,50 bz

ult. Dez. 224à223,75 bz Schweiz. Not. .|80,95G

Zollkupons . . ./324,60G kÉleine/324,50 bz

u

St. Petersburg ï do

Münz-Duk\ 9,73 bz

Rand-Duk. s #/9,71 bz

Sovergs.p St. 20,36 bz 20 Frks. - St. 8 Guld. - St. Dollars p. St. JImper. pr. St. do. pr. 900 g f.

do. do. 500 g Amerik. Noten 1000 u.500S

do. Cp. z. N.Y. Belg. Noten .

c

O mm

Königsb. 91 T 1.11 Liegniß do. 1892 Magdb. do. 91, 1V Mainzer St.- A. . Mannheim do. 88

do. 9 Ostpreuß. P otsdam St-A.92

tor

O

S

S C Hr C r US US S CS C mm N

I i: e

—_—.

2

U

R CO C E

mw N S p dD

Ht

Ot

bk pmk pr pmk pre funk ink pk jur C pi

Do t co —J

H C0 H C CO

Stettin do. 89: Weimar. do. Î Westpr. Prov. Anl Wiesbad. St.Anl.

Berliner

Lt) n À 7 avi bid Wai.99

r

tor

do. do. Kur- u. Neumärk. do. Neue »,

0. Ostpreußische . SOMMECIÓE E

o. E do. Land.-Kr. do. do.

Posensche do.

[f nl iam

H DIO D Pr C HA- D I H S S Pr D T U C H C0 H e

tete

o

It

o. S Schles. altlandsch. do. do. do. landsch. neue: Do, DO 20D, do. ldsh. Lt. A. do. do. Eb A Do Do, L O 00, Do, Lt Do, Do, Lt do. do, Lb/D. Shlsw.Hlst.L.Kr.

do. do. TEBIaR sthe N Wstpr.ritts<. 1.1B

do. bo T

do. neulnds<.T1.

eie 4

Co L an

ton [o

top

R C5 H O5 E S

Lt ani

S O DS I R CS

E

R o n u

or

4

o. e A Hessen-Nassau . .|4 |1.4.10/3000—30

do. do 3

4

Kur- u. Neumärk.

1000 u. 500|—,— Jtal. Rente pr. ult. Nov.|

Karlsbader Stadt - Anl. A

o. Lissab. St.-Anl.

j emb.Staats-An Mailänder Loose

do. D N Mexikanische Anleihe . do. do

Zinsfuß der Neichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 33 u. 49/0. | Rheinprov. Oblig.

Ausländische Fonds.

Argentinische 5%/Gold-A. do d

. 419% do. j 439% äußere v. 88

do. Barletta-Lo s arester Stadt-Anl.84/5 2000—400 M 2000—400 M

5000—500 M 1000—500 M 1000—20 £ 100—20 £ 405 M u. vielfache 1000—20 £

pr. ult. Nov.

es

r ae D es

Z

Buen-Aires 59/6t.K.1.7.91 do. Gold-Anl. 88

Hyp.-Anl. 92. M en. Gold-Anl. 1889

Chinesische Staats- Anl. Dân. Landmannsb.-Obl.

0. do.

do. Staats-Anl. v. 86

do. Bodkredpfdbr. gar. Donau-Regulier.-Loofe . nleihe gar. .

dd pr. ult. Nov. / gab

do. do. Moskauer Stadt-A Neufchatel 10 Fr.-L. .. New - Yorker Gold-Anl. {he Hypbk.-Obl. taats-Anleihe 88

> >

o

do. Bulg. Gold- 101,60bzG

1 > O3 Arm

t

SE As

H

e

101,00bzG 2000—200 Kr. 2000—200 RKr. 5000—200 Kr. 2000—50 Kr.

1000—100 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 A 10 Mr = 30 M. 4050—405 M 4050—405 M 9000—500 A6

5000—100 fl. 10000—%50 fl.

800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr. 5000—2500 Fr.

00 —J

old-Rente . .

do. pr. ult. Nov. . Papier-Rente .

C Uo C I S U fa C 2 O t t pt G D

lo

ots

Do R fe bobo

A mo mm zal

do. e . do. pr. ult. Nov. . Silber-Rente .

_—

ctt Eda 0 PRRR _— J

do. pr. ult. Nov. . Daïra San.-Anl. D DPp Pr. „Unl,

St.-E.-Anl. 1882

pi ©

. . - enA I Feet Pat SS

b ri

i pr. ult. Nov. . Loofe v. 1854... . Kred.-Loose v. 58 . . 1860er Loose . …. i; pr. ult. Nov. , Loose v. 1864.

do. Bodenkredit-Pfbrf. Polnische B I—V

do o. a uid.-Pfandbr. ‘| y. 88/89 alo

do. Tab.-Monop.-Anl. Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. Röm. Stadt - Anleihe I.| do. IT.-VIII.Em. Num. Staats-Obl. fund.

RAE R RE

a Lau

edo Do Alto

Q

eibur er Loose alizis ve Landes-Anleihe|4 Galiz. Propinations-Anl.

Gothenb. St. v. 91 S.-A. A. 81-84 5°/,i.K.1.1.94 mit lauf. Kupon inkl. Kp. 1. 1. 94 « mit lauf. Kupon L U Gold-Rente

At m [y =Q Ss

mtf amt mm C m

Q S B

pf pf | Ot S e S

96/20bz Bkl.f.

i

Go

S =4=I

——— D 1s p

L D

Anl. i.K.1.1.94 do. mit lauf. Kupon do. do. i.Kp.1.1.94 mit lauf. Kupon A.59/0i.K15.12.93 mit lauf. Kupon _1.K.15.12.93 mit lauf. Kupon aae auf. Kupon « Staats-Anleihe Komm.-Kred.-L.

iri L U f f bo

25

r

von 1892/5

I I TRELPTETE

Saa as

r

63/00bzGlL.f. | do. do. E Russ.-Engl. An

wir Le

, do. do. Rente . ï

U C! a > f 50

do. kons. Anl. von 1880

83,90 bz 500 Lire —,— 1500—500 A 1102,50G

1800, 900, 300 Æ 197,10G FL.f.

2250, 900, 450 Æ [101,75G 2000 M 66,50 bz G 400 M 66,50 bzG 1000—100 \ |—,— 45 Lire 37,80 bz

10 Lire 14,25 bz 1000—500 L 170,25 bz* 100 £ 70,25 bz

20 £ 70,70bz

1000—500 £ 169,25 bz ‘100€ 69,25 bz 20 £ 69 70bz

68,90à,70à,90 bz

200—20 £ 54,80bz

20 £ 55,40 bz

1000—100 Nbl. P. 173,90bz 10 Fr. —,—

1000 u. 500 $ G. |—,—

4500—450 A 196,10bz 20400— 10200 A |—,— 2040—408 —_,—

5000—500 M. —_—

1000 u. 200 fl. G. |101,70B

200 fl. G. 101,75B

O 0A L 1000 u. 100 fl. [96/10G

1000 u. 100 fl. 196/20bz 100 fl. 96,20 bz 1000 u. 100 fl. [96/25bz 100 fl. I,

950 fl. K.-M. 1155,00bz 100 fl. Oest. W. (327/'50B 1000, 500, 100 fl, [152/75 bs

J

100 u. 50 fl. 330,25 bz 20000—200 A |—,— 3000 Nbl. 68,30 bz GkL.f. 1000—100 Rbl. 168,30bzG 1000—100 RbI. S. [66,40 bz 4060 u. 2030 A 136,00bz 5drf. 406 M. 3

500 Lire 4000 M 2000 M 400 M. 4000 M 400 M. 4000—400 400 M 4000—400 M 5000 L. G. 1000 u. 500 L. G. 400 L. G. 400 L. G. 1036 u. 518 £ 148—111 £ 1000 u. 100 £ 625 Rbl.

Slaats-Anzeiger. 1894. i

Nheinprov.-Oblig -4.10/9000—200]101,70 bz do. X. X11.-XV.34| 1.1.7 |5000—200[101/70bz 09, do. 3 | 1.1.7 |5000—500192,40bzG

Nixdorf. Gem.-A. .4.10/1000 u.500|—,—

NRosto>erSt.-Anl.|3#| 1.1.7 |3000—200/100,00bz

Schöneb. G.-A. 91 .4.10/1000—100]104,00G

Schldv. dBrlKfm.|43| 1.1.7 /1500—300[101 50G

Spand. St.-A. 91 .4.10/1900—300/103,70B

2000—200

1000—200

Kur- u. Neumärk. Lauenburger

1.4.10 3000—30

M C H> C

[tei

o. ; Nhein. u. We

do. D Sächsische . Schlesische .

do. L Shl8w.- Ho R Badische E Bayerische Anl. . do St.-Cifb.-Anl. Brem. A. 85,87,88 Grßhzgl. Hess. Ob.

do. St.-Anl.86

100,50bzG

.10/3000—200/100,90bz G ./2000—200 riefe. 3000—150{117,80bz 3000—300/111,60G 3000—150/106,75 bz 3000—150/101,80G 10000-150|—,— 9000—150]/101,20 bz 5000—150/92,80bz 3000—150|—,— 3000—150}101,30bz 3000—150 3000—75 3000—75 3000—75 3000—75 3000—75 3000—200 5000—200 3000—75 3000—75 3000—60 3000—60 3000—150 3000—150 5000—100 3000—100 5000—100 |3000—100 5000—100 59000—100|—,— 5000—200/104,90G 5000—200}100,50G 5000—100i104,50bzG 4000—100/100,80 B 2000—200/100,50bz G 5000—200/100,50bz G 100,50bz G

Li

wr

Ha | Co > C He H> C H CS

versch. 2000—200 1.5.11 2000—200 versch. 2000—200 1.2.8 |10000-200 1.2.8 5000—500 vers<.'5000—500|—, 15.65.11 2000—200|—,— 1.2.8 /2000—500|103,00G .9.11:5000—500192,50bz G 11 5000—500/101,25G 10 5000—500/101,25 bz G :9000—500/101,25bz G 3000—600|—,— 3000—100/101,80G [3000— 100/101 59000—500|—,— 5000—100/101,50G 1500—75 |—,— ./9000—-500/93,00G 2000—75 [100,202 2000—75 [103,30b 1.1.7 [3000—300|[—,— y versch./2000—200|—;—

tor t Or

t

101,20bzG

D I L I I C f I I I H C

do. St.-Anl.93 Meckl. EisbSchld. do. tons. Anl. 86

Neuß. Ld.-Spark. 4 Sachf-Alt. Lb-Ob.| Sächs. St.-A. 69 Sächs. St.-Rent. do. Ldw.Pfb, u. Kr.

Wald.-Pyrmont . Württmb. 81—83 Preuß. Pr.-A. 55 Kurhess. Pr.-Sch. Ansb.-Gunz. 7fl.L. Augsburger 7fl.-L. Bad. Pr.-A. v. 67 Bayer. Präm.-A. Braunschwg.Loose Cöln-Md. Pr.Sch Dessau. St.Pr.A. Hamburg. Loose . Lübecker Loofe . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose'3 | 1.2. Pappenhm. 7fl.-L.|—]p.

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften.. - Dt.-Dstafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 11000-300[108,00B

(4 [1.5.11] -

t-A

O tor

101,25bzG

ter

o

A A A S E

141,20bzG

E

tor

59000—60

1.4.10/3000—30 vers. /3000—30

top

O

F| versh.|3000—30 | 1.4.10/3000—30 }. fons. Anl. v. 1880 o. do. pr. ult. Nov. do. inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10| 10000—100 Nb[.

10000—100 RbI. 1000—500 Nbl.

pr. ult. Nov. | c DOL TL . Gold-Nente 18

; pr. ult. Nov. . St.-Anl. v. 1889/4

; 1890 II. Em. 4

.| 3125—125 Rbl. G.

.| 629—125 Nbl. G. 500—20 £ 900—20 £ 900—20 £

3129—125 Rbl.

j 100,70à,60 bs .| 312 u. 1250 Rbl.

101,20bz &

: 1894 VI. Em. 4

69,90ù,70à,90 bz ; 4 . konf. Eisenb. - Anl.

pr. ult. Nov. r.-A. IT. Rz. i. D.| niht angemeldet ./5 do. L L D iht angemeldet iTolai-Dbligat. .

i On Schatz „„/ DD, . Pr.-Anl. von 1864

. 5. Anleihe Stiegl. . Boden-Kredit . ..

do. g . Zntr.-Bdkr.-Pf. Schwed. St.-Anl. y.

¿ E Nd . Hyp.-Pfbr. 0D

1000 u. 100 Rbl. P. 1000 u. 100 Rbl. P.

#> A

500—100 Nbl. S. 150 u 100 Rbl. S.

1000 u. 500 Nb[. 100 Nbl. M. 1000 u. 100 Rbl. 5000—500 M 5000—500 M. 5000—1000 M

3000—300 4500—3000

600 u. 300 M E M 10000—1000 Fr.

R Q U f f

r

102,75bzB

S V Li

bobe P j bo r r nt

* « b E A Ei bs Pak pk pak i (Qk

| Go

do. do.Gesamtkdg. ab 1904| do. Städte - Pfdbr. 83/4 Schweiz. Eidgen. rz. 9 do. _ 1889|: Serbische Gold-Pfandbr.

pr. ult. Nov.

3,10à152,90 bz

S H

pumd

do? pr. ult. Nov. Spanische Schuld do. pr. ult. Nov. Stockhlm. Pfdbr. v. 84/85 do. do. v. 1886

4 | 1.1, 1,4,10| 24000—1000 Pef.

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

[72/0G Ff - l 102,90bz Uf.

. St.-Anleihev.1880

nleihe v. 65 A

U. pr. ult. Nov. do. D.

do. pr. ult. Nov.

¿1 Do. L . Tonsol. Anl. 1