1894 / 277 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vierte Beilage “s s zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 24. November 1894.

worden. Swinemünde, den 22. November 1894. Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenshafts-, Zeichen- und ter-Registern, über Patente, Gebrauhsmufter, Konkurse, sowie die Tarif- und [an- Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, e au in N eren ales pes n O Ls s : B ;

att Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. «: 2-,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich aile. fs in der Regel tägli. Dex Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- Bezugspreis beträgt L 4A 50 § für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. I Prem Inf A er: für den Raum einer Druckzeile 5s d. E

(49449) Bekanntma ung. ; Fn die Liste der bei dem hiesigen Gerichte äuges a

| lassenen Rechtéanwalte is der Nehtsanwalt Dr. Ivers zu Swinemünde am heutigen Tage indes M 28.

[48076]

Clbshloß-Brauerei Nienstedten.

wölfte ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Dientag, den 11. Dezember 1894, Náchmittags 24 Uhr, zu Hamburg im Patriotischen Hause, Zimmer 31, Il. Stock. Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberichts , der Bilanz und der Jahresrechnung, sowie Ertheilung _‘der Decharge. 2) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- gewinns. 3) ael von zwei Mitgliedern des Verwaltungs- raths f

49513] E -K-aiser-Brauerei. ie Herren Aktionäre Gesell werden hierdurch zu d in Hannover, im Lokal od: den La, De ember 1894, „Nachmittags 6 U R et S tlich no m ale der f; aße , Zimmer . 9, Mat r en Generalversammlung ergebenft Geib. L N A E s nu a

Tagesor ug: L Î 1) Bericht des Vorstandes über die Lage es Geschäfts im allgemeinen und die Resultate L des verflossenen Jahrs insbesondere. 3 Bericht des Aufsichtsrathes. SelQlußia ung der Generalversammlung über die Genehmigung der Bilanz, die Gewinn eilung und über die Decharge-Ertheilung, sowie au über die etwaige F Wakhl einer Revisions-Kommission. Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben \ich in Gemäßheit des § 24 unseres Statuts au einem der beiden leßten Werktage vor dem Versamm- annover auszuweisen.

[49290] Bekanntmachung.

Daß heute der seitherige Gerichts-Affsessor Heinri August Behr aus Tanna als Rechtsanwalt ver pflichtet und in die Liste der bei dem hiesigen Amts, gerihte zugelassenen Rechtsanwalte ein etragen worden ist, wird andurch zur öffentlichen enntniß

4) Wahl von zwei Revisoren. gebracht.

lungstage bei dem Bankhause S. K

as in

Riekliugen, den 20. November 1894. Der Vorstaud.

H. Hoffmann.

L Nür).

f [49429]

Bilanz-

Konto.

Et e t wider rata E EEI

Grundstück-Konto

Gebäude-Konto . . Maschinen-Konto ..... Bottich- und Lagerfaß-Konto . . Transportfaß-Konto

ferde-, Wagen- und Geschirr-Konto

nventar-Konto

V E E Vorausbezahlte Versicherungsprämien

Kassa-Konto

Depot-Konto . . . Debitoren inkl. Bankguthaben Vorausbezahlte Brausteuer

M 101 500|— 675 273/11

87 558/89 52 961/40 18 703/10 10 493/50 10 532/88 69 954/70 93 195/32 2-087 20 7 390,07 29 000|— 88 484/37 92 S

rioritäts-Stamm-Aktien

tamm- Aktien

yÞpotheken

ispositionsfonds Delkredere-Konto Kupons-Konto R L Ausloosungs-Konto Geseßl. Reservefonds Extra-Neservefonds . . .. Gewinn- und Verlust-Konto .

1 247 226|54]|

Gewinn- und Verlust-Konto.

M 521 000 101 000 596 300

6 500 24 158 6 947 10 897 961 993 10 844 8 025

1 247 226

go

“Prämie auf die ausgeloosten Hypothek - Obli-

gationen Gebäude-Konto Maschinen-Konto

Bottich- und Lagerfaß-Konto T Nonto

ferde-,

agen- und Geschirr-Konto. . .

r ypotheken- und Darlehen-Konto

ter-Konto . . . Delkredere-Konto

Betriebs-Unkosten-Konto

Gehalt-:Konto .

Krankenkasse-Konto

Lohn-Konto uhr-Konto

andlungs-Unkosten-Konto euerungs-Materialien-Konto

onto für Invaliditäts- und Altersversorgung .

Eis-Konto

Geseg. Reservefonds-Konto

Reingewinn

Hannover, den 30. September 1894. Bürgerliches Brauhaus.

C. Schmidt. : Revidiert und mit den Büchern übereinstimmend befunden.

Der Aufsichtsrath des Bürgerlihen Brauhauses.

Die N ugs Geschäftsbüchern der Aktiengesellschaft Bürgerli

Wilh. Nie

mann.

vorstehenden “Bilanz-, sowie Gewinn- ches Brauhaus bescheinige ich hiermit.

Hannover, den 30. Oktober 1894. Albert Prüsse, beauftragter Bücher-Revifor.

22 140 72 10 287/50|

31 759/24 12 609 50/ 92 682 27 15 329/22 15 179/73

184 597/19,

M S 6 802/05 9.748 04| 2 78745 1 888/75 2 140 60 2139/78 620 65 3 576 3 000|—

Gewinn : Bier-Konto

210/26

234/63 6 412/85 422/40 8 025/48

E. Strunz.

Georg Peifeler:

M

167 375 16 343 878

184 597 12

und Verlust-Kontos mit den

[49420] Activa.

Anlage-Konti Kont

Effekten-Konto

Kassa-K

LiegeusGhasten, Maschinen, Fässer 2c. der Vorräthe Bier, Gerste, Malz, Hopfen 2c.

1 R S A Gesammt-Debitoren

Mannheimer Actienbrauerei Mannheim.

Vilanz per 30. September 1894.

Passiva.

1 646 020/— 267 720/06

383 107/68

2 310 050/88

H. H

D 125|— 8078/14

Aktien-Kapital Prioritäten

Spezial-Reserve-Konto Delkredere-Konto

Dividenden-Konto Gewinn- und Verlust-Konto

Vortrag auf das nächste Jahr ._.

Gewinu- und Verluft-Konto per 30. September 1894,

| 2 310 050/88

A. 720 000 842 000 228 000 102 000

25 000 322 204 90 400

20 446

m L E

Haben. _

Soll.

Abschreibungen Spezial-Reserve Delkredere-Konto Dividenden Tantièmen

149 242 81 Der Divideuden-Kupon Nr. 6 wird

t“ JA 53 506/33 10 000|—

18414 50 400 /— 13 048/26 20 446/81

Manuheim, 22. November 1894. Maunheimer Actienbrauerei.

Ergebniß pro 1893/94 inklusive des

Vortrages vom Vorjahre

ferenz teemetmctati em arent 7m

m 149 242/81

149 242

sofort mit M 70.— an úünserer“ Kasse eingelöst.

Geschäftsbericht, Eintritts- und Stimmkarten sind gegen Vorzeigung der Aktien an den Werktagen vom 8. bis 10, Dezember d. J., 10 bis L Uhr, in Empfang zu nehmen bei den Notaren Herren Dres. Stofleth, Bartels, Des Arts und vou Sydow, große Bâäckerstraße 13 in Hamburg. :

Stimmkarten

werden. Der Verwaltungsrath.

müssen am Eingang vorgezeigt

Zeulenroda, den 21. November 1894. Fürstlich Neuß-Pl. Amtsgericht. I. Arnold.

9) Bank - Ausweise.

Keine.

[49427] 9 . Hammonia Metallwaaren Fabrik

Actiengesellschast

(vorm. Stürzel & Co.) in Liquidation.

Generalversammlung am Donnerstag, den 13, Dezember 1894, Nahm. S: Uhr, im Bureau der Rechtsanwalte Dres. Samson & Lipp- mann, Hamburg, Neust. Fuhlentwiete 31.

Tagesordnung : Antrag der Liquidatoren und des E oS, einen mit Herin N. Sa- lomon geschlossenen Vertrag zu genehmigen, dur welchen dieser das Geschäft mit Aktiven

. und Passiven übernimmt und die Schluß- rechnung dadurch - als exledigt und abgelegt anzunehmen.

Die Aktionäre, welche ihr Stimmrecht ausüben wollén, müssen ihre Aktien spätestens am 10. De- zember, Vormittags zwischen 9 und 12 Uhr, dem Notar E. Th. Gabory, Neß Nr. 1, zur Empfang- nahme von Stimmkarten vorlegen.

Der Aufsichtsrath. Die Liquidatoren.

Heinr. Riese, Ertel. Lippmann. Vorsitzender. Salomon.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

C E E S N T E E E I E E P A E 5) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[48289] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Ludwig Maximilian Sieg- fried Schopper, bisher in Wolkenstein, wird vom 1. Dezember d. J. an holz verlegen und hat deshalb für den angegebenen Zeitpunkt die Zulassung beim Amtsgericht Wolken- stein aufgegeben. Der genannte Rechtsanwalt ist nunmehr: für-die-Zeit vom 1. Dezember 1894 an zu- gelassen worden beim Amtsgericht Aûnaberg mit dem Wohnsiß in Buchholz unter Fortdauer der Zulassung beim Landgeriht Chemniß und bei der Kammer für O en in Annaberg, indem das Königliche

ustiz-Ministeriuum hierbei bestimmt Lat, daß im Sinne von § 18 Abs. 2 der Rechtsanwaltsordnung die benahbarten Orte Annaberg und Buchholz als Ein Ort anzusehen scien.

Chemnigt, den 22. November 1894.

Das Königl. Sächs. Landgericht dafelbst. In Vertretung : v. Scheibner. [49288] Bekanntmachung.

In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu-

elaffenen Rechtsanwalte is unter Nr. 2 der bis- erige Gerichts-Assessor Arthur Enge zu Herms- dorf u. K. eingetragen worden.

Hermsdorf u. K., den 22, November 1894.

Der aufsichtführende Amtsrichter : Brestel.

seinen Wohnsiß nah Buch- |

10) Verschiedene Bekaunt- machungen.

[49291] Erbenaufruf.

Auf motiviertes Gesuch des Herrn Advokat R, Pünchèra Walcava, Vertreter mehrerer Erben des im Jahre 1884 in Sta. Maria, Kanton Graubünden, Schweiz, verstorbenen Landammanns Nicolaus Manatschal von Sta: Maria, wird über dessen Hinterlassenshaft gemäß § 482 des bündnerischen Privatrechtes der gerichtlihe Erbenaufruf erlassen.

Es werden fonach alle Diejenigen, welhe Erb, ansprüche zu machen gedenken, ‘namentli die Nah- kommen der Catharina Müller, geb. Gudenz, von Pauer, Schlesien, und der Maria Stark, geb, Gudenz, von Hirschberg, Preußen, andurch aufge- fordert, ihre Ansprüche innert der Frist von 12 Wochen dem gefertigten Amte einzureichen. Nach unbenußtem Ablauf dieser Frist wird die Ver- lassenschaft den bekannten Erben überlassen. Spâter auftretenden Erben gehen ihre Erbrehte dadurch zwar innert der 10jährigen Verjährungsfrist, von dem us an gerechnet, nicht verloren, doch werden die bisherigen nhaber der Verlassenshaft ihnen gegen» über als redlihe Besitzer vermuthet und sind nidt solidarisch haftbar.

Im Auftrage des Kreisgerichts Münsterthal (Schweiz):

Sta. Maria, 29. Oktober 1894.

Der Präsident: Der Aktuar: Padr. Pünchèra. D, Tramèr.

[47755] Große Schneidemühler eld-Lotterie. Haupt-

G gewinn 100 000 M. 13. A4 Dör.

Loose u. Liste i. ges{chl. Kuvert 34 4

vai von Scherecck {r Berlin, Taubenstr. 35.

aesbâft A

Ynerkennungen v. höchst. Stellen !

800 S. interess. gedieg. Text !

Krieg 187071

in damaligen Zeitungsberichten von Oberst v. Elpons. Mir Zugabe „Selbfterlebtes““ von Mitkämpfern. 3. u, 4. Tausend, gr. Format in f. Einb, Mk. 12,80, Inhalt: Tagesberichte aus hunderten von Zeitungen, Feldpostbriefe, Einzelzüge, Anekdoten 2c. [43804]

Verl.: H. Klingebeil, Saarbrüdcken.

R PAR

[69635] Kaffeccimport u. Versandt an Private

von Dr. Hartmann, Köln a. Rh, Preisl. frei.

[48848]

Durcblauht dem F eine Chrenadresse zu überreichen.

i Commilitonen! Unterfertigter Ausschuß der Georgia-Augusta hat einstimmig beshlofen, Seiner ürsten Bismarck zu seinem 80. Géburtstage dur eine Deputation

Als die Universität , in -der einst der Gründer des neuen Deutschen Reiches seine Studentenjahre verlebt hat, dürfen wir Euch mit Recht in der Erfüllung dieser heiligen Dankes-

pfliht vorangehen, und wir fordern Euch, deutsche Studenten,

auf, Euch mit warmer patriotis der

Es uns anzushließen und Eu mit unferem Beschluß übereinstimmend zu erklären. rtworten sind zu richten an den Studenten-Auss{huß der Georgia-Augusta, Aula

der Universität.

Göttingen, den 14. November 1894.

Der Studenten-Aus\chuß der Georgia-Augusta.

Derßt, Vorsitzender.

Leonhardt, 1. Schriftführer.

[47419]

s

E u ; e? Mark 15,

m

F1SOteuime nit Z42,

u. (5,000.30,000

000. 6000, ZUSAININEN 13 Z

ohne Abzug?

Originalloose à M.

E Porto und Ziehungslisten 30 Pfg, S Lotteriegeschäften und bei der

3,

sind zu haben in allen Generalagentur der

au-Lotterie (Evberh. Fetzer

u. Fr. Schultes) in Ulm a,.‘D

xy Donaustrasse 1].

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröffentlihung der Handels: 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

Butzbach. Befauntmachung. [48180]

Die Bekanntmachungen aus dem Genossenschafts- register des unterzeihneten Gerichts erfolgen im Jahre 1895 außer im Deutschen Na Mnzeiger für kleinere Genossenshaften im Wetterauer Boten, für andere Genoffenschaften in der Darmstädter Zeitung und im Wetterauer Boten.

Butzbach, am 13. November 1894.

Gron eno ieyes Amtsgericht.

iener.

[49091]

HWammerstein. Sm Sahre 1895 werden die

Eintragungen in die Genossenschaftsregister des

unterzeihneten Amtsgerichts durh den Deutschen

Reichs-Anzeiger und außerdem

2a. hinsihtlich der grbberen Genossenschaften

durch das S{hlochauer Kreisblatt und

Graudenzer i gas ip

b. binsihtlich der Tleineren nur durch das

Schlochauer Kreisblatt bekannt gemacht werden. Hammerstein, den 20. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[48869] Hochheim, Main. N Oma ang:

Die Einträge in dem Handels- und Genossen- schaftsregister des unterzeichneten Gerichts werden im Iahre 1895:

1) im „Deutschen Reichs- und Königlich __ Preußischen Staats-Anzeiger““,

2) im „Kreisblatt für den Landkreis Wiesbaden“, 3) im „Rheinischen Kurier“ veröffentliht werden.

Die Veröffentlichung der Einträge in das Ge- Sal regilier bezüglih der fog. kleineren Ge- noffenshaften wird nur :

1) in dem eialihen Reichs-An i.

2) in der „Zeitschrift des Vereins na and- und

Forstwirthe in Wiesbaden“ erfolgen.

Hochheim, den 17. November 1894.

‘Königliches Amtsgericht. Königsberg N.-M. Befauntmachung. [48782]

Die Eintragungen in das Handelsregister des Ie Gerichts für das Jahr 1895 werden

ur

a, den Deutschen Reichs- und Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger zu Berlin, b. die Berliner Börsen-Zeitung daselbst, e. das Königsberger Wochenblatt Stadt- und Landfreund hier veröffentliht werden.

Die zu a.—e. vorstehend genannten Blätter sind ‘au zur Bekanntmachung der Eintragungen in das Gens llensGaltregister pro 1895, bei kleineren Genoffenschaften jedoch nur die zu a. und c. genannten Blätter bestimmt.

Köuigsberg N.-M,., den 14. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Moringen. Bekanntinachyung. OSeA

Die Veröffentlihungen im hiesigen Handels- und Musterschugtregister werden im Jahre 1895 im Reichs-Anzeiger, in der Göttingen-Grubenhagen- hen Zeitung und in der Moringer Zeitung erfolgen.

Dié Eintragungen im Genossenscha}tsregister werden veröffentliht werden bei größeren Genoffenschaften in den obigen drei Zeitungen, bei kleineren Genossen- schaften aber nur im Reichs-Anzeiger und der Göttingen-Grubenhagenschen Zeitung.

Moringen, den 5. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Rheinberg. E mana, [47540]

Im Jahre 1895 erfolgt die eröffentlihung : 1. der Eintragungen in das Handelsregister dur a. den Deutschen Reichs- und Königlich censlishenu Staats-Anzeiger, b. den Oeffent- lichen Anzeiger des Amtsblatts der Königlichen Re- terung zu Düsseldorf, c. das Kreisblatt des Kreises

ors, d. die Kölnische Volkszeitung, 11. der Ein- tragungen in das Genossenschaftsregister durch A. den Deutschen Reichs- und Köni lich Preufti- [den Staats-Anzeiger, b. den Oeffentlichen An- zeiger des Amtsblatts der Königlichen Regierung zu Düsseldorf, c. durch das Kreisblatt des Kreises Mörs. 111. der Eintragungen in das Musterregister durch den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger, 19. der Auszüge aus Cheverträgen dur a. die „Kölnische Volks- eitung, b. das Kreisblatt des Kreises Mörs, V. der

Bekanntmachungen in g i bara durh a. den

Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger b. den Oe er tdes Auel er Amtsblatts der Königlichen Regierung zu Düssel. dorf, c. das Kreisblatt des Kreises Mörs, VI. in Subhastationssachen nach der Rheinishen Sub- ationsordnung vom 1. August 1822 durch das mtsblatt der Königlichen Regierung zu Düsseldorf, I. in Zwangsversteigerungsfahen nah dem Geseßz vom 13. Juli 1883 durch a. den Oeffentlichen An- ger des Amtsblatts der Königlichen Regierung zu gueldor , b. das Kreisblatt des Kreises Mörs. heinberg, den 2. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Zehden. Bekaunutmachung. [49089] Im Jahre 1895 werden die Eintragungen im Mee Handels-, Muster- und Genofsenschafts- register: a. dur den Deutschen Neichs- und Königl. Preußischen Staats-Anzeiger, b. durch den Märkischen Stadt- und Landfreund (Königsberger Zeitung), ec. das Zehdener Wochenblatt, bei fleineren Genofsenshaften außer durch den Dentschen Reichs- und Königl. Preußischen Staats-Anzeiger nur durch das Zehdener Wochen- blatt bekannt gemacht werden. Zehden. den 15. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Handels - Register.

andelsregiftereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesellshasten auf Aktien werden nach Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- Sn P eretntrige aus’ dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzi resp. Stuttgart und Darmstadt veröfentlit, die beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Arnstadt. Befanuntmachung. [49001]

Imhiesigen Handelsregister ist zuFol. CCLXXXXII, Seite 858 und 859, woselbst die Firma M. Huf- nagel in Arnftadt verzeichnet teht, eingetragen

worden : Unter Inhaber:

2) den 17. November 1894. Nachdem die bis- berige Inhaberin, Wittwe Marie Hufnagel, geb. Heinemann hier, am 16. d. M. gestorben, is das Geschäft und die Firma auf deren Sohn und allei- nigen Erben, den Kaufmann Otto Alfred Edmund Hufnagel zu Arnstadt, geboren am 24. Dezember 1876, übergegangen; derseibe kann jedoh, so lange er minderjährig ist, die Firma nicht zeichnen.

; Eingetragen auf Grund der Anmeldung und ge- rihtlihen Verfügung von heute Bl. 8 und 9 der Spezial-Firmenakten.

Unter Vertreter :

1) den 17. November 1894.

Der Kaufmann Hermann Henkel zu Arnstadt, als Vormund des Firmeninhabers, hat den leßteren während dessen Minderjährigkeit zu vertreten und namens desselben die Firma zu zeichnen.

2) den 17. November 1894.

Fräulein Friederike Heinemann zu Arnstadt ist Prokuristin.

, Eingetragen auf Grund der Anmeldung und ge- richtlihen Verfügung von heute Bl. § und 9 der Spezial-Firmenakten.

Arnstadt, den 17. November 1894.

Fürstl. Shw. Amtsgericht. 1. L. Wachsmann.

Die

AroIsen. Bekanntmachung. [49292]

Zu Nr. 102 unseres Firmenregisters Firma M. Schiff, Inhaber Kaufmann Moses if zu Arolsen ist heute ein etragen :

Das Geschäft ist unter bisheriger Firma auf den Kaufmann Bernhard Schiff zu Arolsen über- gegangen.

Gleichzeitig ist die unter Nr. 12 des Prokuren- registers für den Bernhard Schiff eingetragene Pro- kura gelöscht worden.

Arolsen, den 16. Norember 1894.

Fürstlihes Amtsgericht. L.

[49003] AschersIeben. Die unter Nr. 402 unseres Firmenregisters eingetragene Firma eeM. Dannenberg‘ | mit dem Siß in Aschersleben Inhaberin : Ghefrau des Uhrmachers Ludwig Dannenberg, Marie Wilhelmine, geb. Mennecke, in Aschersleben ift heute gelö\{cht worden.

Aschersleben. den 13. November 1894. Königliches Amtsgericht.

N Aschersleben. Unter Nr. 492 unseres #Firmen- registers ist die- Firma Luise Aronsou mit dem Sie in Aschersleben und als deren Inhaberin die Frau Luise Bannaß, geb. Aronson,, in Aschers- leben heute eingetragen worden. Aschersleben, den 16. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Baden-Baden. [49004] Gesellschaftsregister - Einträge.

Nr. 23305, In O.-Z. 66 des Gesellschafts-

registers „Firma Echo, Aktiengesellschaft für

Verlag « Druckerei in Baden“ wurde heute

eingetragen :

Mitglieder des Vorstandes, welche als Di- rektoren zur Unterschrift berechtigt find, find jeßt Wilhelm Schindler und Peter Weber hier.

Badeu, 17. November 1894. Gr. Bad. Amtsgericht. Fr. Mallebrein.

[49295] Bergen b. C. In das hiesige E ift heute Blatt 101 eingetragen zu der Firma Hubach u. C°_ offene Handelsgesellschaft zu Lutter : Die DUE er E a. Holzhändler, jeßt Fuhrmann, Heinrih Witte zu Hermannsburg,

b. der Anbauer Johann Heinrich Behrens zu Beckedorf sind ausgeschieden. j n Der Gesellschafter Holzhändler Heinrih Winter- hoff in Béckedorf ist verstorben ; für denselben seßt dessen Erbe, der Abbauer t Dietrich Winter- hoff zu Beckedorf das Gefellschaftsverhältniß fort ; die dem leßteren ertheilte Prokura ift erloschen. Heinrih Dietrich Winterhoff i} alleiniger Vertreter der Gefellschaft. Bergen b. C., den 15. November 1894. Königliches Amtsgericht. Sumens.

Berlin. Handelsregister 49510) des Königlichen Amútsgerichts L zu Berlin. Zufolge Derldguna vom 20. November 1894 sind A November 1894 folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 14 103, woselbst die HandelsgesellsGaft in Firma: Methlow «& Hekkendorff mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Handelsgesells{aft Uebereinkunft aufgelöst.

Der Gesellschafter Friedrih Ludwig Hekken- dorf zu Berlin ift zum alleinigen Liquidator ernannt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 14 634, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : Gesellschaft für Torfmoor-Verwerthung E. Stauber & Co, va dem Sive zu Berlin vermerkt steht, einge» ragen

Die Gesellschaft ist durch Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Ingenieur Emanuel Stauber fett das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Ver- gleihe Nr. 26 447 des. Firmenregisters.

Demnächst is in. unser Firmenregister unter Nr. 26 447 die Handlung in Firma: Gesellschaft für Torfmoor-Verwerthung

E. Stauber & Co,

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Ingenieur Emanuel Stauber in Berlin ein- getragen worden. Die Gesellschafter der“ hierselb am 15. Mai 1893 begründeten offenen Er agelelsQaft in Firma: , ug Jr. (Geschäftslokal: Falkensteinstr. 7) sind: der Maurermeister Wilhelm Nobert Franz Düsing und der Kaufmann Mar Robert Heinrich Schröder, beide zu Berlin. Dies i unter Nr. 15078 des Gesellschafts- registers eingetragen worden. In unser Firmenregister is mit dem Sité zu Berlin unter Nr. 26 448 die Firma:

Carl Karfunkelstein Geschäftslokal: Ritterstr. 100) und als deren nhaber der Kaufmann Carl Karfunkelstein

zu Berlin eingetragen worden. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 21 994 die Firma: Fabrik Englischer Sternbreuner H. Jacobson. Firmenregister Nr. 25 760 die Firma: : Carl Pewesdorff gen. Kreibig. Zufolge Serlagung vom 22. November 1894 sind am felben Tage folgende Eintragungen “nat: In unser Gesellschaftsregister it unter Nr. 14 171, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : uarg «& Co. ; mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen : L PandelsgeselsGaft ist durch gegenseitige

ist dur gegenseitige

Die Uebereinkunft aufgelöst. :

Die Prokura des Friedrich Richard Quarg für die eal enannte Gefellshaft ist erloschen, und ist deren öf ung unter Nr. 9998 des Prokuren- registers erfolgt. i

Die Gesellschafter der hierselbft äm L Jui 1894 begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma : Gebr. Wilke

(Geschäftslokal: Auguststr. 55) sind z der Kaufmann Arthur Willi Wilke zu Potsdam

un

der Kaufmann Hermann Hugo Wilke zu Berlin.

Dies ist unter Nr. 15 076 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst am 1. Oktober

1893 begründeten offfenen ndelsgesellshaft in

Firma: F+. Walter & Comp. (Geschäftslokal: Stromstraße 43) sind: der Tischlermeister Albert ris Walter und Frau Sophie. Marie Walter, geborene Daet- weiler, beide zu Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Tischlermeister Friß Walter berechtigt. Dies i} unter Nr. 15 077 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. : In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Berlin : | unter Nr. 26 446 die Firma: Fsposizione Artistica Italiana ,e„Kunstausftellung“ Ugo Barroccio (Geschäftslokal: Unter den Linden 16) und als deren Inhaber der Kunsthändler Ugo Barroccio in Berlin] ; unter Nr. 26 449 die Firma:

G. Schenck Nchflgr. (Geschäftslokal: Dieéteneeile 100) und als deren

Inhaber der Kaufmann Oswald Wilhelm Carl __ Scheller in Nixdorf eingetragen worden. ie Wittwe Anna Wilhelmine Mathilde Benade,. eborene Bullrich (früher Wittwe Zoll), in Berlin hat für ihr hierselbst unter der Firma : A. W. Bullrih vormals F. C. Stegmann bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 25547) dem Otto Bullrih zu Berlin Prokura ertheilt, und ist dieselbe unter Nr. 10 649 des Prokurenregisters eingetragen worden. : Berlin, den 22, Novernber 1894. Königliches E Abtheilung 89/90. ila.

Berlin. Haudelsregister * 49511] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 23. November 1894 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 3235, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma: Schultheiß” Brauerei Actien-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlaffungen zu Angermünde und Fürftenwalde a. d. Spree vermerkt steht, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 15. No- vember 1894 ift beshlossen worden, eine Er- höhung des Grundkapitals um 600 000 (6 herbei- zuführen.

Die Aktiengesellshaft in Firma: Actien-Gesellschaft für Pappen-Fabrikation mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu Potsdam (Gefellschaftsregister Nr. 3680) hat dem Hermann Moreau zu Berlin dergestalt Kollektiv-

prokura ertheilt, daß derselbe ermächtigt ift,

a. wenn der Vorstand nur aus Einem Direktor besteht, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gesellschaft, i

b. wenn aber der Vorstand aus mehreren Mit- gliedern zusammengeseßt ist, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede,

die Firma der Gescllschaft zu zeihnen. , Dies if unter Nr. 10 650 des Prokurenregisters eingetragen worden. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 3763, woselbst die aufgelöste Aktiengesellschaft in Firma : Verliner Bergbau Actiengesellschaft vermerkt steht, eingetragen :

Der Rechtsanwalt Wilhelm Hoffstaedt hat aufgehört Liquidator zu sein.

Der Prokurist August Hefselbarth zu Berlin ist Liquidator der Gesellschaft geworden.

Berlin, den 23. November 1894.

Königliches Aatgecne e Abtheilung 89/90.

ila.

Braunsberg. Sandelsregister. 49005] In unserem Firmenregister ist die dortselbst unter Nr. 346 eingetragene Firma S, Prang“, als deren Inhaber der Kaufmann Emil Prang mit dem Niederlassungsort Braunsberg eingetragen war, ge- löscht worden. Braunsberg, den 16. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Braunsberg. Sandelêregister. [49006] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 56 eingetragene Firma „J. Menzel“, als deren In- haber der Kaufmann Vosef Menzel mit dem Nieder- taslungort Braunsberg eingetragen war, gelöst worden. Braunsberg, den 16. November 1894. Vonigliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister. : ees Nr. 58. Firma Baur «& Horn in fel. Die Firma ift laut Erklärung vom 12. November

n auf L Kaufmann Hugo Horn als

alleinigen Inhaber übergegangen.

Eingetragen laut Ds vom 14. November

1894 am 14. November 1894.

Caffel, den 14. November 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Celle. N [49013] In das hiesige Handelsregister ist eingetragen: Blatt 465 zur Firma Gades & Hillmer in

Celle:

Die Firma ist erloschen. i Blatt 609 die Firma Gustav Hillmer mit dem

M E Celle N als Inhaber : Kauf-

mann Gustav Hillmer in Celle. l Blatt 610 die Firma Lonis Gades mit dem

Dori T E als Inhaber: estillateur Lou ades in Celle.

Blatt 527 zur Firma Ang. Graeffe Www. in

elle.

Nach dem Tode der Wittwe weil. Buchbinder- meisters August Graeffe, Johanne, geb. Witt, zu Celle, wird das Geschäft von deren vier Töchtern, den unverehelihten Anna, Marie, Auguste und Serte N zu Celle unter der bisherigen Firma ortgeführt.

f sait 54 zur Firma H. F. Engelhardt Fran / in Celle : d Die Firma ift erloschen.

Celle, den 19. November 1894.

# Königliches Amtsgericht. ITI1,

L. M 4 B B -

[ ; D - l 4901 ari l

. 1089 des hi delöregisters beute de Firma Galoucóa NUTSURA L als