1894 / 279 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

M 279. Berlin, Dienstag, den 27. November

3, J, 5 ú D 7 L ; ß. ; 8. J, 0 1 DE. L L 2 R 0 0 L T 02 [.: 88.

Demnaqh betru ; , S A ;„ | Die definitive Ein- ür1894/

Im Monat Oktober betrug die pdllzaains In der Zeit vom Beginn des Etatsjahres betrug Sas Vena N nahme n Vorjahres E 1894| Für 1894/95 aE In den beiden leßten Gesammtes bis jeßt der Gesellschaft Betriebs- Hierzu di j Hierzu | Sinn@)me qur diejen } Fellte ih gegen -die Verwendetes sind z. Ver-| 1894 find zur Theil- Jahren sind an Dividenden F iertes Anlage-Kapital Bezeichnung die Verkehrs-Einnahme im Monat ie Verkehrs-Einnahme Zeitraum damalige proviforishe| Anlage-Kapital zinsung u. | nahme an etwaiger q w. Alsen onzessioniertes Anlage-Kapita

| länge |famen aus Oktober Humen ausl Qus es É nage-apita! | Amortisat. | Dividende bezw. Ver- ¿habt v. H. auf

L , innahme : Î ; Ende des aus dem : aus sämmtlichen aus dem d : Einnahmequellen Spalte 18 u. 21 der Prior.-| zinsung berechtigt davon in ersonen- und qus deut zusammen sonstigen | F; ersonen- und aus dem zusammen tigen Oblig. und Monats Feen foertohe | Güterverkehr Einnahmequellen Ga n n Güterverkehr \ sonstig e fre sonst Dar- L eina Prioritäts | A 7 7 Quellen N j 7 L Quellen E auf Verkehrs- Gesammt- A auf lehen, au Stamm- P oritats- Aktien Stamm-Aktien überhaupt Stamm- Pr orität3- Prioritäts- über- über- über- über- | auf über- auf auf über- auf überhaupt ma | Einnahme| Einnahme] berhaupt Betriebs- | x4; Stamm- Stamm- | Obli- haupt haupt haupt |1 km haupt |1km| haupt |1 kw 1 km baut | 1 lon 1 km auf cu Eiunans Aktien | Aktien 1893/94 1892/98 1893/94 189/93 Aktien Aktien | gationen erford. : ezw. | bezw. | bezw. | bezw.

M M M. M. M. M M. M. M. M. M. | M. M M M, M 1893 | 1892 | 1893 | 1892 M. M M. M

L HBOL/oS i 20 403 36 018 39 801| 648 116 474/ 1895 1616 215 677 : 999 511| 3 737|— c Î 9 049 363| 33 751 90 000] 1 500 000 i 3 1,95 as n 00 e 1 | , zl Crefelder Eisenbahn aeaen [1898 Da + 1016+ 1065 12144- 20 7 0%|— 116 4 o— 7 040 13 e E E n 49 a7 z 2100 000| 1 500 000 600 000 33) Dahme-Uckroer Eisenbahn . . . . [1894/95 3323 9 389 454 12953| 1034 18120 1446 31 073 2 187 33 260| 2 654] + 700 000| 55 868 S 350 000 ; 0 2,5 700 000| 350000 A gegen 11893 /94 405 j 675 + 56 : 0|+ 0+ 1 270+ 101 1 270 9234/4 1 504|4- 120] E 34) Eisenberg-Crossener Eisenbahn . . [1894/95 6 617 8 990 20 282 2458 46 436) 5 629 66 718 990 67 708| 8 207|— 4) 452 075| 54 797 400 000 : 33B| 400 000| 400000 e gegen TOL 90 26 brd 27 400 “f 186080 1620 19148 O E ; isern- isenbahn . . . . [1 : 2 ch 202 300| 16 582 1604 429| 131 511 600 000| 22 5 6 1450 000| 600000 35] Eisern-Siegener Eisenbahn 1893/94 217 800 L 27+. 28 LOO 10 A L N 360 000| 52 098 130 000 2,5 O 260 000| 130000 5 400 000| 68545 2 100 000 4 5 400 000| 2 100 000

i 1894 /95 4 500 6 300 | 1 800] 23 857| 3478 36 205 9 38 097| 5 553

36) Hoyaer Eisenbahn 1893 Ba 600 700 4 1e 504+ 98 1201 1 2 L 1 673|+ 282 1 442 000| 50954 1 442 000 5,8 1442 000| 1 442000 3 093 586| 51 949 1641 740 3 061 740| 1 641740

gegen ,05|+ : : ; iel- e . Eisenb. 11894 /95 27192 58 908 3 069 163 478| 2075 405 245 423 186| 5 372 e A, S: 1293/94 0 170 1 304 2 935/+ 12 1 247 oi 9624 12 2 927 570| 92 322 2 375 000 2 875 000| 2 375 000 289 0695| 55 8047) ——

gege i ( i 38] Königsberg-Cranzer Eisenbahn . . [1894/95 2 616 8 434 ( 6 529 20 796 735 205 563 5 200 910 763| 7447 gsberg-Cranzer Eis geaen [1898/94 Z 791 931 : : + 511 3415/+ 121 17 860 4804+ 18340 + 648 39] Mecklenb. Friedrih-Wilhelm-Eilenb. [1894 /95 21 247 28 363 789 63 180 1 061 109 425 4 846 114 271| 1919 gegen [1893 /94 0 H T7 9 7% 2 534|— 174 39 273+ 183 61 807 3 770+ 65 577+ 131 40} Neuhaldensleber Eisenbahn . . . [1894/95 36 767 41 251 995 111 745) 3524 143 279 7 559 150 831| 4 756 egen 11893 /94 0 9 661 5 475 + : —_— 8 9 984+ 189 9 714 9494 5 472+ 172 41] Osterwieck-Wasserlebener Eisenbahn 1894 /95 9232 . 6683 1816 22 833 4408 32 238 99 1 820 34 058| 6575 } egen 11893 /94 0 62 115 3 752+ 146 734 : 1804 914|+ 177 42 Ojthofen-Westhofener Eisenbahn - [1894/95] - 2928 3 329 974 13 021} 2149 18 927 384 19311| 3187 277 848| 45 850f28) tin ins ; _—. Bs E o v d n a l A G M -Neu- iner Eisenb. 11894 /95 4 4 i 2 6 3 384| - 6 1786| 6118 1 700 000| 60541 850 000 R GeRE o 194 0 1277 2 720 2 921 s|+ 107 1291+ 45 4 294 T U " 2 709 584| 60 3079) 1 350 000 754 785] 42 073 1 000 000| 46 598 201 549| 34 161} 6 950 000} 59 728 4,75 garantiert 893 6959| 67 548 1845 781| 59 773 5918 275 49 1721)

1894/95 17742 395) 95 624 26 624 1220 117331| 261 172156 38; é 180 28 158 Ee Mleaon 1893/94 0 2 404 1 860 1 860 0 10 572+ 235 6 834 "120 6414+ 143

641 306) 58 6749)

1 100 000| 54 563

der

Eisenbahnen.

|

L

F H + + F +++F

+

++++ +

E

abe

H- FFFF+FF +{++FF

|

FE + +

—-

bf

mans mu

+F+FF+FE

Reinheim-Reichelsheimer Gifenbahn N A 4 4 n L 133 L 4 : N N 0 S 4 1 S S E i 1 pr G 2 c 499 és 8 t 9 Schleswig-Angeler Eisenbahn . 2 1893/94 h 4 1 451 E 21 2 988 f 17 R a M de: 7 E + M e 176 s ns M 269 L 12 L r l S8 D l O M S M N00 Stargard-Cüstriner N s 1893/94 0 Hu 4 760 # 38 : 5 oli i % 914 + 36 4 E 8 "1 700 + G 101 7 869 7 N T: E e 6 s 4 R M V-A 10 r s r BIO+IR 2 n E Warstein-Lippstadter Eisenbahn . z R 11910 e 17 790 E °20| L 1 200 E 18 n 4 61 L 1 26 L a 2 80 139 n 8 400 140 c dal Wittenberge - Perleberger Gifenbahn 1808 t 8 300 4 s 4 1 7 L 882 u 18 a8 L t : 8 - jf e e R 9 p % 20 2 Ms S 20 e E O nv L “l 1 A 5 e 0 O A f A+ 1+ Sf+ l tas M 1 a 00 10 10 E

b. mit dem Etatsjahr v. 1. Januar: : Areftadi Schteröbausener Eisenbahn | 1894 979 735 70f 3834| 749 1588 28 213| 5510 36 346 870 37 216| 7 268 7 15 S S e r

î tadt- u. Hafen-Eis. _ 37 ) 242 148 12119) 421 eal “dd M a M U O E A R eigishe Landes-Eisenbahn | 1894 j De ¿ c 391 25 76 5 e 67 803 588 965| 7175

D rauniweigih | N 1893 8 + 41 + 37 5934+ 2511/4 830 3014 Ba 26 598|+ 324 30 899 120i 35 400|+ 431 57] Breslau-Warschauer Eisenbahn . . | 1894 256 c 313 569 32001 34724 627 : D277 174587| 3155 300 616 392 880) 333 496| 6 026 1893 + 20 04 14 100] 613\— 12 + 99 246— 44 3 057 4 030/4- 7087+ 128

98 Cronberger Eisenbahn 1894 959 187 1146 2 005 13 030| 1 354 114 299| 11 881 15 003| 1560 129 302 19 967 149 269! 15 516 1893 25 0 26 569+ 3344+ 34 6 3304+ 658 2 380/— 247 3 950 2104 4 160+ 432

59] Ermsthalbahn 1894 393 784 12279! T7 960 13 239| 1 269 41 073/ 3936 099 134| 5 669 100 207 9 v0 109 807! 10 525 gegen 1893 16 27|+ 118 -+ 1068+ 102 014+ 1 068|+ 102 1718— 167 10 750|— 1 031 12 468 Ole 12 468/—1 198

Halberstadt - Blankenburger Eisenb. | 1894 222 : 1 096 72 610| 1318 9 820 82 430| 1 497 154 900| 2812 533 520| 9686 688 420 77 110 765 530| 13 898 egen | 1893 + 17 C 1610|— 830 1 8201+ 210+ 4 2290+ 41 14 190+ 257 16 480 5 110|+ 21 590+ 391

61} Hohenebra-Ebelebener Eisenbahn . | 1894 168 817 8578| 985 90 8668| 996 12365| 1421 28 855) 3316 41 220 992 42 212| 4 851 gegen | 1893 4 0603 4 935|— 567 0|— 4 935|— 567 160+ 19 9 164|— 1 054 9 004 89] 8 9922| 1026

621 Ilmenau - Großbreitenbaher Gisenb.| 1894 179 417 11406 596 210 11616 607 37541| 1962 75 202| 83931 112 743 9 479 115 2229| 6 023 1893 0 + 26|4- 506+ 26 0i-+ 5064 26 3 656+ 1914 1 296+ 68|+ 4 952 39| + 4 991+ 261

Kirchheimer Eisenbahn 1894 8283 704 12 960/ 1 027 110 13 070| 1 036 38884| 3080 598376 4626 97 260 3 465 100 725 7 981 -+—- 6558 -+ 43|+ -+ 2241+ 3 359|+ 267 24|-+ 83 383|+4+ 269 2 409+ 1914 5 073+ 403+ 7 482 2 2654 9 747|4- 774

+ -+ +

+-

FE +FF+FFF+F+FF++E +++

-+

|

——

H TFH+FFFE+HFT

FF+N +++{+{+#H+#

| |

+ +

|

++##+# +++

350 000| 68 35983) E 138 400| 53 852 124 000) 124 000 13 036] 8 000 000| 97 466 i 3 650 000 / 8 300 000 6 004] 8 575 347| 154 957 4 005 000 ) 8 760 000 646] 1 070 735| 111 303 514 800 1014 800 1137] 1548 000| 148 418 780 000 1 548 000 19 961) 7 725 920| 140 267 3 400 000 ; t 7 865 000

624| 515 611| 59265 s

1906| 1 142 840] 59 741|/ - 6558) 768 484 122 761 393 200 1596] 1508 373| 58 859 253 000 960] 503 319] 69 041 360 000

0 5 604 319 646]

L 137 13 996] 929

1 559

FF+FF+FFEFEF+ +

+++E+EF+++#44

1893 h: 169) 5711 18984| 740 600) 195844 764 36 8657| 1438 55 357| 2160 92214 3596 5 500) 97 714| 3814+ 8399 i + 9+ + 135 3 690+ 144 0+ 383 690+ 144 1869+ 73 8 9054 348 10 774 377 10 397+ 405 Ruhlaer Eiselibahn 1894 294 3211 4488| 615 60) 4548| 623 28 5666| 3918 23 299| 3 196 51 865 907 52 772| 7 238|+ 602

gegen | 1893 23+ 394+ 54+ 230+ 31 0+ _230|4 31/- A— 8 2022+ 271+ 1968 l +604 20244 277 Summe 1894/95 bezw. 1894 ] 38 148,02/29 120 880" 780/82 710549] 2 I58[112131429| 2918| 5 913 761118045190) 3 Oa) 199 115 242 G IoOs 132536 204 13 S0 G21 6ST B06 T9 D T O13 115[ G56 021 921 20 O 0I2DOSI T G ] : R gegen 1893/94 bezw. 1893 |+ 548,88|+ 360 756|— 2|41907323/+ 19/+2268079/+ 17|— 175 841|+2092238/4- 10|+ 5 300 022/+ 74+ 6514 276|— 6|4- 11814 298+ 56 89+ 11 757 406+ 52

| | | : b) 58053 229 8510| 103523 866| 15 003| 161 577 095| 23 392 10 666 534] 172 243 629 24 93642608904 4-3436768 + 2873 751|+ 239[+ 1361 535|— 14 3735 286|+ N: +740 734+ 4476 018|+ 322

egen M eubranbenburg-rieblähderElsenb. N

|

r +++++++++++H+ Ht Hte HEFFFEFEFFEFEH F +

Vemer kungen.

Allgemeine Bemerkungen. Elbebahnhof)—chemische Fabrik Buckau (1,80 km); am 2. August | burg Harzburg (13,70 km); am 10. Oktober Lublinißp—Vossowska Eisenbahn, der Mecklenburgischen Südbahn und der Parchim-Ludwigs- | 1894: am 15, April Ellenserdamm—Ellenserdamsiel (1,40 km); am | 2) Aussließlig 89 400 G für Betriebsmittel und Werkstatt3- / L. Jn obiger Zusammenstellung sind die bayerischen Bahnen, die | Arolsen—Corbah (18,90 km); am 1. September Marien- | (24,08 km). Snfolge Streckenverlegung sind der Betriebslänge der luft Eisenbahn. 10. Mai Bokhorn—Zetel (3,65 km). einrihtung, die dem Betriebspächter gehören. Mle oraditarienbüite: und die Peine- lleber Eisenbahn sowie die unter | burg—Maldeuten (55,49 aa und Elbing (Unter-Kerbswalde)— | preußischen Staatseisenbahnen 8,87 km zugeseßt worden, ; 8s) Eröffnet wurden 1893: am 5. Mai vom Bahnhof Iöhstadt 14) Die Angabe bezieht 9 auf 343,17 km. ; %) Die Vlatkenlee-Woldegr-Strasburner Eisenbahn (36,90 km eigener Verwaltung stehenden {hmalspurigen Bahnen nicht enthalten. | Osterode (72,47 km); am 1. Oktober Schönholz—Velten (21,35 km) Es gehen ab1893/94: am 1. Mai infolge Berichtigungen auf der bis zur Landesgrenze für den Güterverkehr (1,38 km); am 19. Juni 15) Die proviforishen Crgebnisse aus dem Güterverkehr für das | und die Neustreliß-Wesenberg-Mirower Eisenbahn (22,65 km) sin

IT. Von den mit * bezeichneten Bahnen werden einzelne Strecken | und Gummersbach—Dieringhaufen (5,70 km); am 25. Oktober | Strecke Berlin H. u. L.—Moabit und Hamburg (3,43 km); dur die Spreethal - Zweigbahn für den Güterverkehr (1,33 km); am | Vorjahr find unter Anwendung eines anderen Verfahrens nahträglih | seit dem 1. Apri 1894 unter der Bezeichnung Mecklenburgi Ée als Nebenbahnen betrieben. Unislaw—Kulmsee (14,96 km); am 1. November Ottmahau—Barz- | Verlegung des Anschlusses auf S PUN ronen (Berlin) 1. August Elbkai- und Hafen-Verbindungsbahn in Pa ries anderweit festgestellt und den auf dieselbe Weise ermittelten pro- Friedrich Wilhelm-Eisenbahn zu einem s vereinigt. Die

I11. Während der Inhalt der Spalten 5 bis 13 größtentheils | dorf (13,92 km), Fordon—Unislaw (18,98 km), u E 0,29 km und dur Aenderungen auf dem Bahnhof Podejuch 0,09 km, für den Güterverkehr (4,54 km); am 1. Dezember Herrnhut—Bernstadt | visorishen Ergebnissen für das laufende Jahr gegenüber gestellt worden. trecke Se (13,9% km) ist am 1. Oktober auf provisorischen Angaben beruht, enthalten die Spalten 14 bis 22 | kallen (18,86 km); am 6. November A chmal- | sowie in den Direktionsbezirken (linksrheinishe und rehtsrheinische) Mum km), Hetzdorf— Eppendorf (9,77 km); am 7. Dezember Wald- 16) Die Angabe h s auf 689,02 km. 1893, die Streke Woldegk—Blankensee (22,95 km) am 8. Oktober nur infoweit provisorishe Angaben, als die früheren provisorischen | falden (4,25 km); am 20. Dezember Velten—Cremmen (11,88 km); | Köln 3,31 km. l eim—Rochliß (20,69 km); am 16. Dezember Saupersdorf—Wilzsch- 17) Die Angabe bezieht jih auf 198,95 km. 1893 dem Güterverkehr übergeben, beide „Strecken dienen seit dem

Semeilelia der definitiven Einnahmen | am 3. Januar Vhligs—Hilden (7,17 km); am 15, Januar Ragnit 3) Von den Einnahmen_aus dem Güterverkehre des laufenden haus (24,25 km); 1894: am 21. März Pirna—Großcotta (7,00 km) ; 18) Das Anlagekapital ist von der Gemeinde Löningen aufgebraht. | 15. Oktober 1893 auch dem Personenverkehr.

E E u —KRlapaten (7,01 R und Naujeningken— Rautenberg (9,31 km). | Jahres sind für den Monat Oktober 1000000 4 und für die Zeit vom am 1. Mai tiren bei Coswig und Kößschenbroda (2,77 km), 19) Die Strecke Carolinensiel—Harle (2,00 Real M im Jahre 2) Ane De Stammaktien und Prioritäts-Stammaktien der vor- i

A e in den Spalten 11 und 20 verzeichneten Angaben ent- | 1894/%: am 1. Mai Langenshwalbah —Zollhaus (19,95 km), | 1. April bis Ende Oktober 3 650000 4, die auf Frachten für Betriebs- Verbindungsbahnen zwischen Dresden Friedrihstadt und Dresden Alt- | 1894 vom 14. Juni, im Jahre 1893 vom 15. Juni bis Ende Sep- | maligen Neustrelitz-Wesenberg-Mirower Eisenbahn-Gesellschaft

1 Antheile. Braunschweig— Meine (15,20 km) und die Abzweigung von der Strecke | dienstgut entfallen, in Abzug gebracht; ferner sind von den Einnahmen bezw. Neustadt (2,17 km). Infolge Streckenverlegung u. st. w. sind | tember für den Personenverkehr im Betriebe. 7) Das Anlagekapital is von der Stadt Osterwieck aufgebracht halten au die dem Erneuerungsfonds zufliekenden Antheile Kuni neo GE-Lontleblidatube nah Georggrube (1,08 km); am | aus sonstigen Quellen die antheiligen Beträge der Geldwerthe für die am von der Betriebslänge der blischen Staatseisenbahnen am 1. Des 2) Die Bahn ist gat Rechnung des Bankhauses Erlanger u. | worden. : Besondere Vemerkuugen. 12. Mai Niederwalgern—Weidenhaufen (13,34 km); am 15. Mai | Schlusse des Etatsjahres 1894/95 im Bestande verbleibenden noh ver- zember 1893 2,82 km in Abzug gebracht. Söhne in Frankfurt a. M. erbaut, nah Eröffnung des Betriebes ist 28) Die Bahn ‘ist vom Hessischen Eisenbahn-Konfortium (Darm- 1) Eröffnet wurden 1893/94: am 1. November die Strecken | Glambah—Strehlen (6,67 km); am 1. Juni die Anshlußbahn zum | wendbaren Altmaterialien und zwar für den Monat Oktober 400000 4 9) Die Angabe bezieht ih auf 2690,45 km. ( das Eigenthumsreht des Bankhauses an die Jever-Carolinensieler städter Bank und Herrmann Bachstein) für eigene Rechnung erbaut. Selz—Walburg—Merzweiler (34,81 km) und Münster—Meyeral N und Holzhafen in Bremen gepachtet (0,46 km); am 15. Juni | und für die Zeit vom 1. April bis Ende Oktober 1 350 000 M abgeseßt. / 10) Am 1. Mai wurde die Strecke Gernsbah—Weisenbach | Eisenbahn-Gesellschaft angen, D Wi 28. 5,62 km). Ínfol e der selbständigen Einführung der Linie von rnstadt—Stadtilm (15,95 km); am 1. Juli winemünde—Herings- 4) Die hierfür in Betracht zu ziehende Bahnlänge beläuft sich (5,08 km) érdffnet, 21) Am 1. November 18953 is die Strecke Piepenburg Negen- Wie l 28. 5 cameiter in den Bahnhof Montigny und infolge Verlegung der Linie | dorf (7,71 km) und A L RLA (20,37 km); am 4. Juli | auf 26 146,77 km. : 11) Die Angabe bezieht au 1434,18 km, walde (13,88 km) eröffnet. Á Das Map ist von der Stadt Perleberg aufgebracht. Diedenhofen— Teterchen hat sich die Betriebslänge um 3,02 km erhöht. | Reinsdorf b. A.— Frankenhausen a. Kyffhäuser (14,20km); am 1. August | 5) Eröffnet wurde am 1. Oktober 1893 Honau—Münsingen 19) Die Angabe bezieht auf 95,06 km. Wn ¿Die angabe bezieht ps auf 136,15 km. i i 22) Wie B , : babn-K 2) Eröffnet wurden 1893/94: am 1. Mai St, Margarethen— | Mohrungen—Wormditt (29,14 km); am 1. September Hagenow— (23,48 km); am 10. Mai 1894 Marbach a. N.—Beilstein (14,37 km). 1) Eröffnet wurden 1893 : am 1. Januar die Strecken Varel— 2 ahn ist von einem Eisenbahn-Konsortium: „Bank für Die Zahn ist vom Een Eisen ai onsortium Brunsbüttel (6,83 km), Glambah—Wansen (%,74 A und | Wittenburg (15,44 km); am 1. Oktober Berlin (Schönhauser Allee) 6) Die Angabe bezieht \fih auf 175,82 km. ; Bramloge (7,63 km) und Ellenserdamm—Bockhorn (5,43 a am } Handel und Industrie in Darmstadt, W. ÿ Ladenburg & Söhne in | (Darmstädter Bank und Herrmann Bachstein) für eigene Rechnung Barnten—Kl. - Escherde (3,83 km); am 1. Juli Marienheide— | Pankow (3,93 km), Nakel—Koniß (74,93 km), Klapaten— Nauje- 18, A der von der Großherzöglich mecklenburgischen 15. Mai Varel—Varelerhafen (1,60 km); am 1. November Bockhorn— | Mannheim, heinische Kreditbank in Mannheim und Herrmann Bach- erbaut. i der Fi Bastein, B | Grummersbach (8,20 km) und die Ans{lußbahn Magdeburg | ningken (10,25 km), Oberröblingen—Alstedt (7,80 km) und Ilsen- | Regierung ængekausten Privatbahnen: der Neustrelitz-Warnemünder Grabstede (2,89 km); am 1. Dezember Borgstede-Bockhorn (7,00 km); | stein in Berlin“ für eigene Rechnung erbaut. ) Die Bahnen sind Eigenthum der Firma H. Bachstein, Berlin.