1894 / 279 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[49728] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Oskar Adler in Nochlitz ist heute, am 22. November 1894, Nachmittags 44 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Kirsten in ‘Rochliy. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. De- zember 1894. Erste Gläubigerversammlung den 21, Dezember £894, Vormiitags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungétermin den 4. Jauuar 1895, Wormittags 10 Uhr.

Nochlitz, den 22. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Aff. Dr. Böhmer.

[49711]

Ueber das Vermögen der Firma Gustav Vetter, Stuhlfabrik in Neuhausen ist heute, am 24. No- vember 1894, Nachmittags §4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Uhblih in Sayda. Anmeldetermin: 17. Dezember 1894. Gläubigerversammlung: 20. Dezember 1894, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin : LO. Ja- nuar 1895, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest anit Anzeige nt bis 17. Dezember 1894.

óniglies Amtsgeriht Sayda, am 24. November 1894.

Lahode. i Bekannt gemacht durh: Schmidt, Gerichtsschreiber.

{49713}

Nr. 22584. Ueber das Vermögen des Herrn Johann Krämer, Gastwirths zum Löweu, in Königöhofen wurde heute Vormittag 212 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit An- zeigefrist bis 19. Dezember 1894. Erste Gläubiger- versammlung ist am Donnerstag, den 209. De- zember 1894, Vorm. ¿9 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin am Dounerstag, deu 3. Ja- uuar 1895, Vorm. 39 Uhr.

Tauberbischofsheim, den 24. November 1894.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtögerichts : Wagner.

[49723] Bekanntmachung. E Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vom 21. November 1894 das unterm 12. Juni 1894 äber das Vermögen des Schneidermeisters Georg Geselteusetter dahier eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangsvergleich beendigt nah Abhaltung des Schlußtermins aufgeboben. Augsburg, den 23. November 1894. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Sekretär: Heder.

149684] Beschluß. i

Sn Sachen, betreffend den Konkurs über das Vermögen des Väkermeisters Franz Lamche aus Bauerwit, wird, nachdem der Schlußtermin abgehalten und die Schlußvertheilung vollzogen worden ist, gemäß § 151 K.-O. beschlossen : das Konkursverfahren aufzuheben.

Bauerwitz, den 22. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

149696] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Luzxuspapier-Fabrikauten Johannes Miesler,

in Firma J. Miesler hier, Luisenufer 44 (Woh-

nung Bärwaldstraße 12), ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Dwmangsvergleiche Vergleichstermin auf den 19. De- ember 1894, Vormittags UL Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hierselbst, Neue Friedrich- traße 13, Hof, Flügel B, part., Saal 27, anbe- raumt.

Berlin, den 22. November 1394.

Felgen treff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtêgerichts 1. Abtheilung 84.

{49703] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Lina Sydower, geb. Wohlmaun, hier, Alexanderstraße 27, is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und event. zur DASSaNng, ker Gläubiger über die Vergütung des Gläubigerausschusses Schlußtermin guf den 21. Dezember 1894, Vormittags 112 Uhr, vor dem Königlichen Antogeende T hier- selbjt, Neue Friedrichstraße 13, Ho!, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 23. November 1894.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts 1. Abtheilung 82.

[49700] Konkursverfahren. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Mea e E Een Max Mayer in Berlin, ugelufer 1 b., Inhabers der Firma M. Mayer, ift mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprechenden Konkursmasse eingestellt worden. Berlin, den 23. November 1894. Felgentreff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84,

[49698] Veklauntmachuug.

In dem in dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft, in Firma Blwnenfeld & Löwenthal hier, Invalidenftr. 136, auf den 11, Dezember 1894, Nachmittags 124 Uhr, anberaumten Schlußtermin soll auch zuglei über die den Mitgliedern des Gläubiger- ausschusses event. zu gewährende Vergütung verhandelt werden.

Berlin, 24. November 1894.

i Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[49714] Koukursverfahreu.

Nr. 15885. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmauns Anton Weber von E gea wurde durch Beschluß Gr. Amts-

erihts hierselbst vom Heutigen nach erfolgter Ab- baltung des Schlußtermins aufgehoben.

Donaueschiugen, den 23. November 1894,

Der Gerichtsscreiber Gr. Amtsgerichts:

{L. 8.) -_Gâ ßTer. i

t tre

2

In Sachen, betr. den Konkurs über das Vermögen des Kausmanus Hermanu Meyer zu Essen, in Me L. Meyer daselbst, roird das Verfahren nah

attgehabter Schlußvertheilung aufgehoben.

Effeu, den 23. November 1894.

Königliches Amtsgericht. [49701] Konkursverfahren,

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters Panl Schmidt zu Frankfurt a. O., Breitestraße 20, ist infolge. eines von dem Ge- meins{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 18, Dezember 1894, Vormittags 19 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, anberaumt.

Fraukfurt a. O., den 16. November 1894.

Haynn, k Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. IV.

[49716]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mendel Breidenbach von Nimbah wird, nach- dem der geschlossene Zwangsvergleich rechtskräftig geworden ift, auf Grund des § 175 K.-D. auf- gehoben. -

- Fürth, den 13. November 1894.

Großherzogliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

[49715] K. Amtsgericht Göppingen. Konkursverfahren. 0 Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Gottlieb Beck in Kleincislingen wurde, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. Oktober 1894 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfräftigen Beschluß vom 12. Oktober 1894 bestätigt worden ist, dur Beschluß vorm 22. d. M. aufgehoben. öppiugen, den 23. November 1894. Gerichts\{reiber ttler.

{49704] KonkurSverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Louis Gustav Robert Ronen in Firma L. Niemsh zu Guben, Königstraße Nr. 68, ist zur Abnahme der Schluß- reinung des Verwalters Termin auf den 17. De- zember 1894, Vormittags 40 Uhx, vor ‘dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Bimner Nr. 27/28, bestimmt. Schlußrehnung nebst Belägen ist in:Ge- rihtsshreiberei T niedergelegt. Zweck3 Zustellung an alle Betheiligten wird bekannt gegeben, daß dem Ver- walter eine Vergütung von 376 4. 95 S festgeseßt worden ift.

Guben, den 20. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[49732] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Enoch Bunkenburg in Hannover wird nach Befriedigung der Bevor- rehteten beim Mangel weiterer Masse eingestellt.

Hannover, den 19. November 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V.

[49733] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Martin Schlizberger in-Linden wird nah Ausführung des am 12. Oktober 1894 rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleihs hierdurch aufgehoben.

Haunover, den 20. November 1894.

Königliches Amtsgericht. TVY.

[49734] _Koukursverfahrenu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Elektrotechuikers Heiurich Roeder (Firma H. Roeder) in Haunover ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf Moutag, den 17. Dezember 1894, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbst, Zimmer 126, anberaumt.

Hannover, den 22. November 1894.

Königliches Amtsgericht. 1Y. [49709] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leo Neustadt zu Hayuau ist zur Ls der nachträglich angemeldeten Forderungen

ermin auf den 6, Dezember 1894, Vormittags 1LAU¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst anberaumt.

Hayuau, den 17. November 1894.

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49697] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchhändlers Jacob Bruuschwig in Niedersept wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 7. November 1894 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Bes, luß votn selben’ Tage be- stätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Hirsfingen, den 22. November 1894.

Kaiserliches Amtsgericht. [49680] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibesfißers Albert Hohe in Niedersachs- werfen wird auf Antrag des Gem nachdem derselbe die Zustimmung sämmtlicher Kon- kurögläubiger beigebracht bezw. Sn Bat der angemeldeten Forderungen nachgewie|en hat, hier- dur eingestellt.

Jilfeld, den 23. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

e ———————_—

(49722) ¿i In der Maschinenbauer Ludwig Lucht’schen Konkurssache wird zur Beschlußfassung über die Ge-

nehmigung eines Erbrezesses über den ZaStes der’

Eltern des. Gemeinschuldners, Nes udht, auf Antrag des vorläufigen Verwalters, tse anwalts Grieser zu Kolberg, eine Gläubigerversamm- lung auf den §. Dezember 1894, Vormittags 114 Uhr, berufen. Kolberg, den 24. November 1894. Königliches Amtsgericht.

[49676] Konkursverfahren. / Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Sattlers Erust Nobert Prictel in Haselbach

wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Lengefeld, den 23. November 1894.

Königliches tagen.

_Handtke. Veröffentlicht: Akt. Haupt, G.-S.

[49678] Konkursverfahren. A

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers unnd Kolonialwaaren- häudlers Richard Radermacher zu üdckes- wagen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch r tis

Lennep, den 16, November 1894.

Königliches Amtögericht. L.

[49686 Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 9. Juli 1894 zu Schmeisdorf verstorbenen König: lichen Domänenpächters Emil Bernardt ist in- folge eines von der Erbin des Gemeinschuldners, der Wittwe ‘Marie Bernardt gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Bergleichêtermin auf den 17, Dezember 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 16, anberaumt.

Leobschütz, den 23. November 1894.

Mindner, i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49726] K. Amtsgericht Marbach.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gottlob Sperr, Schreinermeisters in Stein- ‘Heim, ist na Abhaltung des Schlußtermins und nach Vollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Den 22. November 1894.

Gerichtsschreiber Gott\chick.

[49719] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Commanditgesellshaft auf Aktien Mewer Darlehusbauk Raymund Lemke in Mewe wird nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben.

Mewe, den 17. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[49674]

In der Kaufmaun C. H. Hofrichter’schen Nachlaß-Konkursfache von Nimptsch findet auf An- trag des Konkursverwalters behufs Einholung der Genehmigung zum freihändigen Verkauf eines zur Konkursmasse gehörigen Grundstücks auf den 42, De- zember 1894, Vormittags 10 Uhr, eine Gläubigersammlung statt.

Nimptsch, den 21. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[49712] Vekanntmachung. : Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Ferdinaud Anhalt Hier, Allein- inhabers der Firma G. Auhalt hier, und dessen Ehefrau Margaretha Anhalt wurde mit Be- {luß vom Heutigen mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt. Nürnberg, 23. November 1894. Kgl. Amtsgericht. (L: S) Meyer. Zur Beglaubigung: Der geschäftsleitende Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts : (L. S.) Hader, Kgl. Ober-Sekretär.

[49717] Vekanutmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kanfmaunnunswittwe Margaretha Weinmann, Inhaberin der Firma Heinrich Weinmann in Nüruberg, ist durch Schlufwvertheilung beendigt und wurde mit Beschluß von heute aufgehoben.

Nürnberg, den 23. November 1894.

Königliches Amtsgericht. (L: S) Miller. Zur Beglaubigung : Der geschäftsleit. Gerichtsschreiber:des K. Amtsgerichts: (L. S8.) Hader, K. Ober-Sekretär.

[49675] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 15. Mai 1893 verstorbenen Gerbereibefißzers Fedor Christoph zu Oppelu ist zur Abnahme der S(hlußrehnung des Verwalters, zur Grhebun von Einwendungen gegen das Schlußverzeichni der bei der Vertheilung zu berüdsichtigenden For- derungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Shlußtermin auf den 29, Dezember 1894, Vormittags A0 Uhr, vor dem Königlichen Amts- erichte hierselbst, im Zimmer Nr. 5 des neuen Sustizgebäudes, bestimmt.

Oppeln, den 22. November 1894,

Burghardt,

Gerichtsschreiber des Königlichen Azmtsgerichts.

[49705] Konknr®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters Franz Louis Erdmann in Klanzschwiß wird auf - Antrag des-Gemeinschuld- ners nach Zustimmung sämmtlider Gläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, und nachdem auf erfolgte ôffentlihe Bekannimachung des Ein- stellungsantrags fein Widerspru erhoben worden ist, hiermit eingestellt.

Oschatz, am 22. November 1894,

Königliches Amtsgericht. / (Unterschrift) : ; Bekannt geinaht: Sekr. Thiele, G.-S.

[49725] Bekauntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

wird nah erfolgter A hierdurch ausgehoben.

Ranis, den 22. November 1894.

Königliches Amtsgericht. [49689] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vérmögen wes Carl Julius Malmasson, früher Wirth, jeyt Gärtuer in Weidesheim, wird nah erfvlgter Ab- haltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Oger A 23. November 1894.

8 Bere Amtsgericht.

j ez.) Mayer. Beglaubigt: DED.-Ger Sekretär: Petri,

Schueidemüllers Augu unghaus aus Oepitz: a E On des Schlußtermins

[49707] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Be ea ne gere uud Gastwirths einrich FriedrißÞ Wilhelm Jaacks in Kas: agen wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Schwartau, 1894, November 20. Großherzoglihes Amtsgericht. Beglaubigt: Tesenfiß, Gerichtsschreiber.

[49727] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen deg Kaufmauns Max Lorenz (in Firma M. Lorenz) in Thorn ist infolge eines von dem Gemeinschuldner geaen Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche

ergleichstermin und zur Prüfung nahträglih ange- meldeter Forderungen Prüfungstermin auf den 15, De-

ember 1894, Vormittags 19 Uhr, vor dem

öniglihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 4, anberaumt.

Thorn, den 16. November 1894.

Wierzbowski,

Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[49721 Beschluf. In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlächtermeisters Guftav Nuden zu Klausdorf wird auf den 15, Dezembex 1894, Vormittags 10 Uhr, eine Glâäubiger- versammlung zur Beschlußfassung darüber, ob die Zahl der Mitglieder des Gläubigeraueshusses auf fünf erhöht werden foll, berufen. Zosseu, den 23. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[49737] Bekanntmachung.

Mit dem 1. Dezember d. I. treten im Bromberg- Sächsischen Verbande für den Verkehr zwischen Nakel und Pulsnitz sowie für den Verkehr zwischen Balden- burg und Vresden-Neustadt Leipz. und Schles. Bhf. E Frachtsäße für die Beförderung von Vieh in traft.

Dieselben sind bei den betreffenden Stationen zu erfahren.

Bromberg, den 20. November 1894.

Köznigliche Eisenbahn-Direkcion als geschäftsführende Verwaltung.

[49738] Bekanntmachung. Güterverkehr nach Alexandrowo, Thoru und Miawa trausito.

In dem vom U, Dezember d. J. gültigen 4. Nachtrage zum Tarif für den direkten Güter- verkehr von deutshen Stationen nach Alexan- drowo, Thoru uud Mlawa zur Weiter beförderung nach Stationen der Warschau-Wiener Eisenbahn bezw. der Weichselbahn und deren Hinter- bahnen beträgt auf Seite 3 bei der Station Altona der Frachtsaß des Ausnah1netarifs 2 für Baumwolle richtig 1,65 f, niht 1,25 M

Dieser augenicheinlißhe Druckfehler is} sofort handschriftlih zu berichtigen.

Bromberg, den 21. November 1894.

Königliche Eisenbahu-Direktion, als geschäftéführende Verwaltung. [49739] Stagat®sbahn-Verkehr Fraukfurt a. M.—Elberfeld.

Mit Gültigkeit vom 1. Dezember l. J. ab wird der Nachtrag VIIT zum Gütertarife für vorbezeih- neten Verkehr eingeführt. Derselbe enthält :

Aenderung der besonderen Bestimmungen, Tarif- entfernungen für verschiedene neu GA a ationen Stationen und Aenderung. und Grgänzung der Aus- nahmetarife.

Näheres bei den betheiligten e gungalelen.

Frankfurt a. M., den 23. November 1894.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

[49741] Bekanntmachung.

Vom 10. Dezember ab fährt Schnellzug Nr. 34: N ab wie seither 5,17, Lippstadt ab 5,45 tatt 5,47 und Soest an 6,22 statt 6,22 Nachm.

Petfonenzug Nr. 56: Köln rrh. fährt 6,12 statt 6,14 f

von Soest und trifft 6,24 in Hamm ein, wodur

der Anschluß an den Sónellzug 4D. (Hamm a

6,22) nah Overhausen—Köln wiederhergestellt wird. Hannover, den 19. November 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[49736] Bekanntmachung. Hanuover - Bayerischer Eisenbahn - Verband.

Zu dem Gütertarife Theil Il, Heft 1 und 2 er scheinen zum 1. f. M. Nachträge, welche außer be- reits O die Einbeziehung von Hoya, Gladenbach (das leßtere vom Tage der Betriebs- eröffnung) in. den direkten Verkehr, Aenderung der Bestimmungen und Sragige für den Verkehr mit Bayerischen Lokalbahnstationen und in den Aus- Mas 1 Stückgut zur Ausfuhr und 7 a, Staubkalk enthalten.

Die Nachträge können in einigen Tagen auf den A eingesehen, dafelbst auch käuflih bezogen werden.

Haunover, den 22. November 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[49735] Bekanntmachung. S Am 1. Dezember d. Js. treten im biedjeitige Binnenverkehr für die Beförderung von Stein- kohlen 2x. von den Stationen Bantorf, Barsing- hausen, Egestorf und Weeßen nah- der Station Barnten moe Ausnahmefrachtsäße in Kraft. Näbere Auskunft ertheilen die betheiligten Gliter- abfertigungsstellen. Hannover, den 23. November 1894. j Königliche Eifcubahn-Direktion.

Verantwortlicher Redakteur : J. V.: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Sh olz). in Berlin.

{ Druck der Norddeutschen ilbrimtage 9 Tas

Anstalt, Berlin SW., W

M 279.

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und

niglih Preußischen Slaats-Anz|

Berlin, Dienstag, den 27. November

Der Inhalt dieser Beilage, in wel E 04 ten Ge A i istern, ü Kenntni Ie eia e Abetter Ca unden aus den Handbels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente,

Central-Handels-Register für

_Das Se iat Dandelt - Rogisler für das Deutsche Reich kann durch alle

e Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich

Berlin durch. die Königlich Anzeigers, SW. icin 32, bezogen werden.

au in einem besonderen Blatt unter dem Tite

ost - Anstalten, für Preußtshèn Staats3-

Das Central - Händels - Register für das Deuts Reich erscheint in der Regel tägli. ür das Vierteljahr. Einzelne Nummern in Db n

S beträgt T 4% 50 In

Vom „Central-Handels-MRegister für das Deutsche Reich“ werden h

Waarenzeichen.

C(RNeichêgesch vom 12. Mai 1894.)

Verzeichniß Nr. 9.

bia fie die Fi Fingéträgci für die Firma Frte Cs Justus, Hamburg, zu- olge Antneldung vom 1. 10. 94/ 1.5. 75 am 20. 11.94. Geschäfts- betrieb: Handel mit Taback und Tabackfabrikaten, sowie Herstellung « der leßteren. Waarenverzeiniß : 27 Rohtaback und Tabakfabrikate.

Klasse 38.

Nr. 4832.

Eingetragen für die Firma Friederih Justus, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 1. 10. 94/1. 5. 75 am 20. 11: 94 Gée- schäftsbetrieb: Handel mit Taback und Tabackfabrikaten, sowie Her- stellung der leßteren. Waaren- verzeihaiß : Rohtabak und Taback- fabrikate.

An 433, :

ingetragen für dieFirma Fricdr. Dick, Eßlingen, M ck F. DIOER zufolie Anmeldung vom 1. 10. 94/31. 12. 84 am 20. 11. 94. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Ver- trieb voa Werkzeugen. Waarenverzeichniß: Werk- zeuge zum Anfasien und Festhalten. Werkzeuge zum Abmessen, Eintheilen und Linienreißen. Werkzeuge zur Zerthcilung und Formung. Werkzeuge zum Ver- zieren und Verschönern. Nr. 434.

Eiñgeträgen für die [Firma C. E. Müller Söhu, Nem1cheid - Hasten, zufölge Anméldüng vom 1. 10. 94/ 5, 12. 92 am 20. 11. 94. Geschäf\ts- betrieb: Fabrikation von Sägen und

Hobelmessern. Waarenverzeichniß : Sâgen und Hobelmesser.

Nr. 435.

Klasse 9b.

Klasse 38.

Eingetragen für S. Simon & Co., Mannheim, feige Anmeldung vom 1. 10. 94 am 20. 11, 94. Geschäftsbetrieb : Zigarrenfabrikation. Waarenver- zeichniß: Zigarren.

Klasse 9b.

Steingutwaaren. Nr. 438.

Weinen. Waarenverzeichniß: portuatesiscke.

Wasser und Dampf; emaillierte Gußeisen und

Klasse 16 b.

Eingetragen für the Continental Vodega j Compäiÿ, Uktiëzt- gesellschaft, Brüssel, 0

zufolge Anmeldung vom 1. 10. 94 am 20. 11. 94. Geschäftsbetrieb: Detail- und Engros-Verkauf von insbesondere

Nr. M 40 .

¡Klasse 26 Þ.

_ Eingetragen für die Firma F. A. Lemmeu, Köln a. Rh., zufolge Anmeldung vom 1. 10. 94/5. 5. 94 am 20. 11. 94. Geschäitsbetrieb: Fettwaarengeschäft. Waarenverzeibniß: Schweineschmalz.

Nr. 441.

verzeichniß: Zigarren.

Klasse 38.

tbeilung und Formuna.

und Verschönern. Nr. 24%. Eingetragen für

Firma Friederich Justus,

Hamburg, zufolge Anmel- &

dung vom 1.10.94 /24. 6.75 ===ck am 20. 11. 94. Geschäfts-

betrieb : Handel mit Tabak und T sowie Herstellung der letzteren. Rohtaback und Tabakfabrikate.

Werkzeuge zum Verzieren

lasse 28.

abackfabrikaten, Waarenverzeichniß :

Nr. 448.

Eingetragen für Georg Schepeler, Franksurt a. M., zufolge Anmeldung vom 1. 10. 94 am 20. 11. 94. Handel mit festen und flüfsigen Nabrungs- und Ge- nußmitteln, Seife, Lichten, S{hwämmen, Kolonial- waaren 2x. Waarenverzeichniß: Moussierende Rhein-

weine.

Klasse 16 b.

PHÖNIX.

Geschäftsbetrieb :

Nr. 449.

Eingetragen fär die Firma C. Türffs, Köln, zufolge An- meldung vom 2. 10. 94/1. 5. 75 am 20. 11. 94. Geschäftsbetrieb: Engrosgeschäft der Kleineisen- waaren- und Shuhmacherartikel- branhe. Waarenverzeichniß : S Eiserne Nägel, eiseriie und messingene S Lee Splinte, Raspeln, Shhrauben, Sohlensboner, Absagzeijen, Eissporen, Ahlen und Brosten und Oefen

und Agraffen.

Nr. 450, Eingetragen für

Firma Carl Schwane- mcyer, Iserlohn, zufolge Anmeldung vom 1. 10. 94/16. 3. §9 arn 20. 11. 94, Geschäftsbetrieb : ; Waaren- gens: Nadeln und

Nadelfabrik.

Fischangeln. Nr. 52.

NURMIS

Eingetragen für die Firma Joh. Pet. Becker jr. in Remscheid zufolge Anmeldung vom 1. 10. 94 am Schlittschußfabrik.

20. 11. 94.

tifte, Nieten,

Geschäftsbetrieb : Maarenverzeihniß: Schlittschuhe.

Klasse 9 E.

pr i

Klasse 9 e.

Klasse 9.

Eiñgetragen für S. Simon æ& C&o., Maunhecim, zufolge Anmeldung voin 1. 10. 94 am 20. 11. 94. Geschäftäbetrith: Zigarrenfabrikation.

Nr. 436. Klasse 38.

ZID E E Dub « E A B

ps

Eingeträgen für S. Simon & Co., Mannheim, zufolge Antéeldung vom 1. 10. 94 am 20. 11, 94. Geschäftsbetrieb : Zigarrenfabrikation. Waaren- verzetchniß: Zigarren.

Nr. 137%, Klasse 38.

Eingetragen für die Firma Fricderich Justus, Harkburga, zufolge Anmeldung vom 1. 10. 94/24. 4. 78 am 20. 11. 94, Geschäftsbetrieb: Uns mit Tabak und Tabafabrikaten, sowie Herstellung der leßteren. Waarenverzeichniß: Robtaback und Takhakfabrikate. Nr. 439. Klufse 9 r.

„Eingetragen für die Firma Friedr. Liebtren Nachf.

eitrich Pichler,

[Wikfurt a. M., zu-

lge Arümeldung v. 1.10:94am20.11. 94.

Geschäftsbetrieb :

Fabrikation u. Ver- trieb nachgenannter Waaren. Waaren-

verzeihniß: Metall-

waaren, speziell Ar- maturen für Gas,

Nr. 442,

Eingeträgen für die Firma

Fe A. Letmmen, Köln a. Rh., zufolge Anmeldung vom 1. 10. I oe an 20 T A Gee schäftsbetrieb: Kon- servenfäbrifk. Waaren- verzeichniß: Kronen- ummer.

Klasse 26 2.

nägelfabrik

Nr. 452.

Eingetragen für the Continental Bodega Company, Aktien- gesellschaft, Brüssel,

zufolge

Eingetragen für die Deutsche Huf- i ebr. Freund, Ra- tibor, zufolge Anmeldung vom 1. 10. 94/11. 12. 90 am 20. 11. 94. Geschäftsbetrieb : Waarenverzeichniß: Hufnägel.

Klasse 16Þb.

CORTE,

e Anmeldung vom 1. 10. 94 am 20. 11, 94. Geschäftsbetrieb: Detail- und Engros-Verkauf von Weinen. Waarenverzeihniß: Portugiesifche.

Nr. 453, zclafse 9d.

Hufnägelfabrik.

insbesondere

Fran

Nr. 443.

Utenfilten.

Nr. 444, Eingetragén für die Eifen- werke Gaggenau Actien- Geséellsryaft in Gaggenau in Badeñ, züfolae Anmeldung vom 1. 40. Eer. 11.88 u 20. 11. 94. Geschäftbbetrieb: Herstellung von Eisenroaarèn. Waarenverzeichniß : Velocipede.

laffe 9b. Eingetragen für die Firma J. Berg- mann «& Cie, vLaupheim, Württ., zu- folge Anmeldung vom 1. 10. 94/4. 1. 93 am 20. 11. 94. Geschäftsbetrteb : stellung von Barbier- und Frifièr - Uten- filien. Waäaretwverzeihtiß: Rasiermesser; Scheren und foûstige Barbier- und Frisiet-

Kolonialwaaren 2c. Nr. 455, Eingetragen für die Firma Dr. Ernst Saudow, Ham- burg, zufolge Anmeldung vom 1; 10. 94/27. 20. 11. 94. Geschäftsbetrieb: und Vertrieb der nachbenannten Waaren. Waarertbëtstichniß : Mineral- waleciehe Brausesalze,

hie Salze der un- organishèn Säuren und JIngredienzen zu kohlen- fauren Bädern.

láfse 10, | Fabrikation

chentif

Nr. 454,

Ma für Su

re

Klasse 16 b. furt a. M., zufolge DIAMANT. n Sr L uo 94 fen 20. Ahr 94. etrieb: Handel mit festen und flüssigen Nahrungs- und Senußmitteln, Seifen, Lichten, SSwäditnen. Waarenverzeibniß: Cognac.

Klasse 16 e.

2. 91 am

Geschäfts-

Nr. 446.

20A 94 réibutensilien.

esondere Patentfstifte. Nr. 445,

Friedr. Dick, Eßlingen, zufolge

Geschäftsbetrieb: Fabrikation Werkzeugen.

“Klasse 32. Eingetragen für die Firina Seb. Haus, Nürnberg, zufolge Anmel- dung vom 1. 10. 94/5, 4. 82 ant Geschäftébetrieb : La und Vertricb von Waarenver-

Nr. 456. Eingétragen für die Dick, Eßlingen, zufolge 1. 10. 94/6. 8. 89 am 20. 11. 94. Fabrikation und Vertrieb von Werkzeugen. Waaren- verzeihniß : Werkzeuge zum Anfassen und Festhalten. Werkzeuge zum Abmessen, Eintheilen und Linien- reißen. Terae zur Zertheilun Werkzeuge zum Verzieren und Ver

Klasse 9 b.

irma Friedr. nmeldung boti M A {äftsbetrieb :

und Formung. önern.

P Schreibutensilien, ins-

: ; Kiasse 9b. Eingetragen für die Firma 77, ck——_—ck D. ain 20. 11. 94 Vertrieb von Werkzeugen. zeuge zum Anfassen und

Abmessen, Eintheilen un zur Zertheilung und Formung. Werkzeuge zum Ver- zieren und Verschönern.

Anmeldung vom 1. 10. 94/6. 8. 89 am 20. 11. 94. Vertrieb von Waarenverzeichniß: Werkzeuge zum Anfassen und Festhalten. Werkzeuge zum Abmessen, Eintheilen und Linienreißen. Werkzeuge zur Zer-

Nr. 457.

Eingetragen für die

Ce Friedr. Dick,

Klasse 9 b. PF-P—ck F, DICK

ßlingen, zufolge Anmeldung vom 1. 10, 94/17. 8. 94. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Waarenverzeichniß: Werk- Werkzeuge zum

erlzeuge

Gebrauhsmusfter, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

das Deutsche Reih. #:. 2794)

ertionspreis für den Raum einer Drudzeile 20 s.

Nr. 458,

Eingetragen für die Firma Gebrüder Kemper, Olpe, S Westf.,, zufolge Anmeldung ZF- vom 1. 10. 94/14. 4. 94 am #7 & 20, 11. 94. Geschäftsbetrieb : h Metallgießerei. Waarenver- F zeichniß: Metallfaçconguß, ‘Me- A8 tall-Legierungen in Blöcken, ge- chmieteten Hochofenformen,

erwéißmectallen und Phos- phormetallen.

Nr. 459. Klasse 16 b.

Eingetragen für the Continental Bodega Company, Actiengefell- # haft, Brüffel, zufolge |

Anmeldung vom 1. 10. 94 am 20. 11. 94. Ge- shäftsbetrieb: Detail- und Engros - Verkauf von Weinen. Waarenverzeichniß: Weine, insbesondere Portugiesische. G

Klasse 38.

Eingetragen für S. Simon & Co., Mannheim, zufolge Anmeldung vow 1. 10. 94 am 20. 11. 94. Geschäftsbetrieb: Kigacrenfabrikation. Waaren- verzeihniß: Zigarren. .

Nr. 461. Eingetragen

f

C. H. Stuttgart,

zufolge An- meldung vom (cs 1. 10. 94 am Ba 20.11.94. Ge- ; schäftsbetrieb :

Fabrikation von Arznei- F weinen und (H

pharmazeu- A tis technischen

Präparaten S

jeder Art, Zit ae _mit le

aturweinen,

Nohdroguen und Halbfabri- katen.Waaren- verzeichniß: \ » 9 Limonade, Weine, Schaumweine und Spirituofeu.“ Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 462. Klasse 38.

Klasse 16 e.

Eingetragen für S. Simon & Co., Mannheim,

zufolge Anmeldung vom 1. 10. 94 am 20. 11. 94. Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrikation. verzeichniß: Zigarren.

Waaren-

Nr. 463.

für «& Co., Mann- heim, zufolge An- meldung vom 1. 10. 94 am 20. 11. 94. Geschäfts- betrieb: Zigar-

Klasse 38,

Eingetragen S. Simon

renfabrikation.

Waarenverzeich- niß: Zigarren.