1894 / 280 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

09 F 70 40971 1690 41691 (00

1097 3

39449 40137 40138 40139 40140 40141 40857 40858 40859 40860 ‘40973 41108 41109 41110 41111 41112 41372 41373 41374 41 41694 42354 49355 42356 42357 42358 44016 44017 44018 44

748 44749 44750 44751 44752 44757 44758 44759 44760 44776 45058 45059 45060 5786 45787 45788 45789 45790 45812 45813 45814 45815 45816 46461 46462 46463 46552 46553 46554 46555 46556 46778 46779 46780 46781 46782 47176 47177 47178 48256 48257 48258 418259 48261 48638 48639 48640 48641 48642 49362 49363 49364

49966 49967 49968 49969 49970 50102 50103 50115 50116 50117 50300 50301 50302

50902 50903 50904 5096% 50906 51574 51575 51579 51580 51581. : Nummern-Verzeichniß der in früheren Verloosungen gezogenen und noch uicht

aa a

zur Za

lnug vorgewieseneu 157 RDA Pfandbriefe à 100 Nubvbel Metall.

Pfaudbriefe.

50303

Nummern x der Pfandbriefe

Die Ver-

zinsung

hört auf am

1./13ten

Nummern der

Die Ver-

insung ört auf

Pfandbriefe 1. /13ten

Nummern der Pfandbriefe

Die Ver-

zinsung hört auf

am 1./13ten

Nummern der Pfandbriefe

Die Ver- zinsung hört auf

am 1./13ten

3181— 3206— 3230 3231— 45993— T374— 7449— 8381— 8383 9641— 9642 12961— 12963 12971— 12980 15569

159573

19584— 15589 15991— 15598 15600

17157

17711

17713— 17714 17726 17736— 17738 17750 177592— 17793 17756— 17760 17761— 17763 22896 22911— 22915 22923— 22925 22969— 22966 22968— 22970 22971

27701

40137 40140— 40141 40144— 40146 40152 40185— 40188 40193— 40194 41571— 41575 41578— 41580 42574 43111— 43113 43689 : 45792

3182 3207

3234 4600 7380 7450

Juli 92

Juli 90 Suli 93 Juli 92 Zan 91

Zuli 92

47192— 47200| I

47524 47527 47854— 47858 50041— 50043 50045— 50046 59083— 59090 61401— 61403 63326 63328 63330 64722— 64725 64729— 64730 64741— 64750 64751— 64760 66711— 66720 68548— 68550 69551— 69554 70615 71920 71926 71961 71964 75350 TO00L 75359 75367— T5368 75375— T5379 75384 75550 759551— 75560 75561— 75563 75565— 75669 75577— 75580 759582— 75583 79586— T5590 75591— 75592 78912 85901— 85902 85904 85906 95481— 9548 95490 95911— 95915 - 99409 99412— 99414 99418— 99420 99421 99427 99430 99431 99434— 99439 99457— 99460 99461— 99465 100418 _101665—101666 102394—102395

102605—102610

103040 104442 104459—104460 104471 A L CHOOS

10449

104789— 104790 111131

111133-

111139 111145 111148—111149 119844— 119847 119849

120173 128682--—-128686

131085—131090| 131206

131267—131270 131796 —131800 131801

131836—131837 131849 —131850 131857— 131858 132484—132485 133711133712

140401—-140410 140411140412 140418 140421 —140422 140424 140426

3 1140428—140430

140433—140434 140436

140438

140441—140450 140555— 140556 140559

141354—141357 142451— 142460 142461 —142470 142471—142480 142481 —142490 142491 —142500 143262—143270 143271 —143280 143281—143290 143291 —143300 144887

144904—144906 144911—144914 146705—146706 146712—146713 146888—146890 146891

146893

150361 —150369 160340

161331—161335 161339

161922

162391 162392

21162886—162889

163546—163549 165292 165300 165301 169607—169610 169611169620 169621—169630 169631—169632 169637—169638 170114 172509 - 172510 172511-—172516 172560 172568 174613—174614 174617—174620 177264—177269 177576 177578 177580 177581—177585 177600

3 1177601—177602

177613 177901—-177908

1181637—181638

184770 184775 184782 184803—181810

1192079 —192080

192099—-192100

1192101--192104

192115 192681—-192684 193616 193620 193655—193656 193997.

194010

194014— 194016 194026—194027 194029 —194030 194031— 194034 195122—195124 195126

195402—-195410 195411

195418

195425—-195430 195431— 195432

/ 1195444—195445 1195449 4195462195463

197872

214812

214826— 214330

214831— 214832 14843214844 14861

134791—134798]

L 2

2 ==

Jan. Juli Jan. San. Suli Jan.

Suli Jan.

"

Jan.

R 2

= e— _—. 7

89 89 89 94 90 94

90 92

93

214881-—214383 214892 214903— 214907 214935 2159672—215673 215676—215678 219401—219410 223991 223834 223842 223844 223983 223985 220772 227779 227787—227790 227791 —227792 227799227800 227801—227810 227815—227819 227849—227850 231226—231227 231971 236268 237143—237144 237158—237160

3 1237161

237650

238694—238695 241681—241690 241691—241700 241701-—241710 241711241720 241721—241730 242891242900 243782243789 243792—243797 243808—243810

2 1243811243814

243834 243841 244731-—244733 247276 247280 248043 248048 2495941 —249550

3 1290841 —250846

291243

2 |252301—252306

292307—2952310 292774—292775 294361254362 299979 296701 296724 298613—258616 298621 258630 258631

4 1208639— 258636

298697 298670 208893— 2958898 299345—299348 209391259353 262496 262459— 262460 262471—262473 262475

3 1262023—262527

262561—262570 262971—262572 262582

263681—263690 267432—267438 267440 267441—267450 267451

3 1267466 —267467

276563 276578-—276579 276981—2769584 276596

1276598276599

3 1276606—276607

276631 280721280722

1282411

282441 282492—282494 282500

282901 282503—282507 282513 - 282914 289128 —2895130 289131285132 289150 : 289151285160 2851612895170 289171—285179 296055 —296056 296059—-296060 296061—296062 296067— 296070 296071 296088—296090 296091—296100 297960 297981—297990 297991—297999 298000 298001-—298010 298011298014 298038— 298034

1298038228039]

262606—262607|

Jan. 94

0”

Juli Jan.

Jan. Suli

94 93

91 94

92 89

Jan.

Juli Jan.

Juli Suli Juli Zan.

Jan. Juli

300807—300808 304455

312370

31677 319041—319050 320285—320286 328679328680 328681 —328684 328710

328711 —328712 328722—328730 328731 330231—330240 330341 —330350 333141—333142 341871—341875 347395

347412

347426 347442—347444 349801—349810 349971—349980 352657— 352658 353764—353768 357989—357990 357991— 357993 397998— 357999 358018 359601——359610 364500

364519

368544

368608

9 1371920

371921—371922 379301 —375302 379381—375390 382491 —382500 383946 383950 383966 383968

2 1383978—383980

383981 383991—383995 383997 387961

9 1388396—388360

388361—388370 388371—388380 388381—388390 389701—389710 404519—404520 407428—407430 407431

407433—407434 407459

3 1407458

407468

407471—407473 421306—421307 421511421520 421970

422431—422440 431104—431105 432917—432519 433267—433269 433316

430932—433539 433722—433726 433729 —433730 433731 —433734

3 1434994—434999

T a TIUITVVWAIA

ch

2 z

435275 438997—438599 441209—441210 441211441216 441218—441220 441221 441226 441228—441230 441231441232 441234441235 442046—442050 442143 442145 4421583—442157 442183 —442187 143750 445377

3 1446074-—446075

2 2 =

2 E E S

Lo 2 p

E O0 S

L2 ch =

S. 22ULULWSD

446078 —4460830 44608: 446083— 446084 146097 446110 446111—446115

446121—446122 446124—446129 453190 496207—456258 458087—458590 458801—458802 458806 458830 458834— 458837 458845 458846 458850 458891 458852 463542

446118—446120|

Juli Juli Jan. Juli Jan. Juli Juli

Juli Juli Juli Jan.

Zuli Jan. ISuli

Juli Juli

y Ian. Jan. |Jan. Juli

o

"

D. G T 6-5

e Q A Éé Q I A

g d

am S

R

ten

zinsung fam }

Pfandbriefe Die: Verzinsung t auf L 1./13ten

Ö ör

ört au

EX3

xt auf am

1./13 ten ; Eibe

h h y

Die Ver Die Verzinsun

sung“ am -

1,/13 ten

in \ Nummern der

|

Die Verzinsung

hört auf am 1./13 ten

Metall,

g fung

Pfandbriefe Die Verzinsun hört auf am 1./13 ten Nummern der Pfandbriefe Die Verzin hôrt auf am 1./13ten Nummern der

hört au Pfandbriefe

Die Verzi

San. 94127975 31544 Zuli 92/33143 Jan. 91134093

„1834461 15760 Juli 94|34642 15937 7-199344 Jan. 9235345 ult 92135784 Juli 88/36531

10830 10831 s 12475 15368 15758 15759

Juli 94

s 16081 16082 z 17660 19883

Juli 90[37383

Jan. 92137007/:

Jan. 91

s uli 93

13077

13078 Jan. 94

e

4 Dri li 450% Ju hs 46855

40222 40369 41808

2 2 Z O i

Jan. 91/37384 uli 93137385 94/38352

. 91/38389 38814

. 92138815

. 93/38816 38826

. 90/38827| , 146903

. 92139179 Juli 9146948

Juli 94

Jan. 90] 19884 :

9039479 Juli S

|

6) auf Aktien u. Aktiei-Gejellsch. [49890]

Frankfurter Actien-Vrauerci.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zur diesjährigen ordentlichen: General- versammlung auf Sonnabend, den 15. De- eniber d. J., Nachmittags 5 Uhr, in unserem NRestaurationsgebäude, Fürstenwalderstraße 61. hier- selbst, ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Bericht des Verwaltungsraths über die Lage des Geschäfts im allgemeinen und über die Resultate des vexfidfenen Betricbsjahres ins- besondere.

2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Bilanz des verflossenen Betriebsjahres und Beschlußnahme der Generalversammlung über Entlastung des Verwaltungsraths be- tres der Rechnungslegung und ¡Geschäfts- führung pro 1893/94.

3) Feststellung der Bilanz pro 1893/94 und der für dieses Jahr zu vertheilenden Dividende.

4) Wahl eines Berwaltungsrathsmitgliedes.

5) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. i

Die Deponierung der zur Legitimation dienenden Aktien oder der von einer öffentlichen Behörde über ‘die Niederlegung von Aktien ertheilten Bescheinigung (cfr. § 12 des Statuts) muß bis zu oben festgesetz- tem Beginn der Generalversammlung in unserem N Fürstenwalderstraße 61 hierselbst, bewirkt werden.

Die vom Aufsichtsrathe geprüfte Bilanz, das Ge- winn- und Verlust-Konto sowie der Geschäftsbericht pro 1893/94 liegen vom 1. Dezember d. J. ab zur S der Herren Aktionäre in unserem Komtor

ereit.

Frankfurt a. O., den 28. November 1894.

Der Verwaltungsrath. Paul Mende. L. Koch. Carl Kühn. Aug. Dammann. E. Schmußler.

[49648]

Bierbrauerei „„Bergschlößhen“/ A.-Ges. Stade.

Generalversammlung

am Dienstag, den 18. Dezember 1894, j Mittags A Uhr,

im „Norddeutschen Hofe“ in Stade. Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Bewinn- und Verlustrechnung, Beschlußfassung hierüber, sowie Dechargtierung der Direktion und des Aufsichtsraths.

2) Statutenmäßige Wahlen.

3) Abänderung des § 23 der Statuten.

Stimmkarten können vom 4. bis 14, Dezember bei Herrn Banquier D. Bösch in Stade gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang genommen

werden. Der Vorstand. Gotthold Müller. Ladehoff.

[50181]

Gaardener- Export - Bierbrauerei

vormals Drews «& Co:

Déx Lagers dieser Aktien-Gesellschaft ladet die Aktionäre zu der am 14, Dezember d. Js8., Mittags A2 Uhr, auf der Brauerei in Gaarden stattfindenden 6. ordeutlichen Generalversamur- lung ein. j ; : Tagesorduung : \

1) Vorlage des Jahresberihtes des Vorstandes nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust- rednung, sowie Prüfungsbericht des Aufsichts-

raths.

9) Bes(lußfassung über die Bilanz und Gewinn- verwendung.

3) Ertheilung der Entlastung des Vorstandes.

4) O On von zwei Mitgliedern des Aufsichts- raths.

5) Wahl von Revisoren für das Geschäftsjahr 1894/95. s

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind

diejenigen Aktionäre berehtigt, welche spätestens am 2, Werktage vor der Generalversamm- lung, Abeuds 6 Uhr, entweder ihre Akkien oder an Stelle der Aktien einen Hinterlegungsschein der Reichsbank, ver Vereinsbank oder der Kieler Bauk in Kiel über die bei denselben hinter» legten Aktien bei der Gesellshaftskasse - auf - der Brauer! n See bas, vis ia Lees ee eshehene Einreichung der: Aktien beziehungsweise der Bintezlegngésdeine wird dên Aktionären ein G

Generalversammlung Ae ;

Vom 29. d. M. an liegt der De t auf dem Bureau der Brauerei in arden für die Aktionäre aus, kann auch von letzteren von dort zogen werden.

: be- ‘Fiel, den 27. November 1894. |

Vorsitzende des A tsraths: Der Vorf B S eisen rath

Kommandit-Gesellschaften

epo. F itenschein ausgefertigt, welcher ‘als * Ginlaßkarte zur-

(50214) Afktien-Gejsellchast Nappoltsweiler Straßenbahn. Einladung zu der außerordentlichen General-

versammlung der Aktio\äre Montag, den

24. Dezember 1894, Vormittags 95 Uhr, zu Rappoltsweiler im Gemeinderaths-Sißungéssaale

des Nathhauses. Tagesorduun g :

1) Bericht über den Neubau der Bahn.

2) Deckung des Ausgahbe-Ueberschusses.

3) Verwerthung des alten Materials eventuell zur Anlage einer Schmalspurbahn nach Karola- bad oder nah Dujenbach.

Nappoltsweiler, den 27. November 1894. Der Vorstand.

[50105]

Wir geben hiermit bekannt, daß für das laufende Jahr von unseren 5°%/%igen Schuldverschrei: bungen à 10009 46 die Nummern 19, 81 und 121 ausgelooft sind. Die Nückzahlung derselben geschieht vom 31, Dezember cr. ab bei uns oder bei den Bankhäusern A. «allmann, Weimar, und Jul. Elkan, Jena.

Bon unseren 5% igen Schuldverschreibungen à 500 M wurden die Nummern 160, 12, 197 und 69 ausgelooft und geschieht die Nückzahlung der- selben vom L. April u, J. ab bei den oben- genannten Stellen.

Füäthsisch-Thüringische Portland-Cement- Fabrik Prüssing & Co. G. Prüssin g.

[50092] „Glückauf“ Actien-Gesellschast für Braunkohlen-Verwerthung.

Fn Gemäßheit der Generalverfsammlungsbeschlüfse vom 4. Dezember 1893 und 25. Junk 1894 fündigen wir hiermit unter Zustimmung des Aufsichtsraths die Genußscheine

Nr. 76 77.78 129 186 290 291 292 391 33 393 394 398 399 zur Nückzahlung per 28, Februar 1895 mit 100 (A pro Stück und 12 46 prioritätisWer Dividende für das Jahr 1894 zahlbar bei der Gesellschafts- kasse in Lichtenan i. Oberlausitz. Lichtenau, den 27. November 1894. Der Vorstand.

78s ‘Meißner Eisengießerei &Mashinenbauansial!

vorm. F. L. « E. Jacobi).

Nach erfolgtem handelsgerihtlichen Eintrage bringen wir hiermit zur Kenntniß, daß in den am 27. Vk- tober ds. Is. stattgefundenen Generalversammlungen beshlossen worden ist, das Gruudkapital unserer Gesellschaft um A 64 800 dur Zusammenlegung von 321 Stammaktien in 107 Vorzugsaktien und Nückkauf von 2 Stammaktien zum Preise von höh- stens 4 100 dás Stü behufs deren Vernichtung, herabzuseßen. L i

Gleichzeitig fordern wir gemäß § 243 des Handels- Ges unsere Gläubiger auf, sich bei uns zu melden.

Meißen, den 22. November 1894.

Die Direktion.

E. Freytag.

_- E A B E E S L E E R R

[50184] ; Actienbierbrauerei Gambrinus

in Dresden.

Hierdurch laden wir unsere geehrten Aktionäre zl der am Montàg, den 17. Dezember 1894, Vormittags A0 Uhr, im kleinen Saale des ¿Trianon® hier (Eingang Schüßenplaß 17 und Trabantengasse 3) - stattfindenden ordentlichen Generalversammlung auf das Geschäftsjahr

1893/94 ein. Tagesorduung :

1) Vorlegung ‘des E d)lusses und des Fahresberichtes auf das Geschästéjahr 1893/94 mit Berit des Aufsichtsrathes, Richtig- sprehung der Jahresrehnung, Beschlußfaflung über die Verwendung des Reingewinns un Sia des Vorstandes und des Aufsichts rathes. L

9) Beschlußfassung - über die Aufnahme eines Darlehns von 4 100 000—.

3) Feststellung der Mitglieder des Aufsichtsrathes.

err Rektauralèux F, Schnéider, Dresden scheidet nah dem Turnus aus, ift aber soforl wieder wählbar. j 4) Ausloosung von 47 Stück 4°/oiger Oblis …_ gationen à 300 M y L Der Geschäftsbericht und die Bilanz mit Gewinn und el Route Legen, n e e 0 T i den Herren Günther: & Hudolp! im Brauerei-Komtor, Lbtauerstr. 50, hier

aus.

Dresden, den 27. November 1894. Aetienbierbranerei Gambriuus in. Dresden. - Der Aufsichtsrath. E ektion.

y G , Bachmann. Dr. Tharandt, Vors q; Wolf,

zum Deutschen Reichs-A

2 280.

1, Untersuhungs-Sachen.

a O u ustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Nürsiberung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Dritte Beilage

nzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Mittwoch,

Deffentlicher Anzeiger.

den 28. November

6. Te 8. 9.

Bank- 10. Verschiedene

F

S

Staats-Anzeiger.

189

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. Erwerbs- und ith LEN Fenfe vgs Gefe h. Niederlassung 2c. von

: eat Ausweise.

ekanntmachungen.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Allien u. Aktien-Gesellsh. [50213] Brauerei zur Hofssnung, | vormals Ph. I. Hatt, Schiltigheim, Elsaß.

Außerordentliche Generalversammlung am 22, Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, in Straßburg i. E., 27 Kinderspielgasse.

5 Tagesorbuung :

Abänderung des Artikel 31, Alinea V, der Statuten.

11, ordentliche Generalversammluug

am 22, Dezember 1894, nach ver außerordent- lichen Generalversammlung, am selben Ort. : Tagesordnung : / I. Bericht des Vorstandes und des Aufsichts-

rathes. der Bilanz

IT. Abnahme rehnung.

111. Decharge-Ertheilung an den Vorstand und den Aufsichtsrath.

TV. id von fünf Mitgliedern des Aufsichts- rathes.

Eintrittskarten für diese Versammlungen sind vom

und der Jahres-

L, bis zum LU8,. Dezember gegen Hinterlegung |- Spandauerberg: Brauerei vormals C. Bechmann.

[50091]

Bilanz am 30. September 1894,

der Aktien oder genügenden Ausweis des Uktienbesißes bei H. H. Ch. Stacehling, L. Valentin & Cy. in Straßburg i. E., Herrn E. La Noche, Sohn in Basel oder am Geselï- \chaftssize in Schiltigheim zu beziehen.

Neue Kupounbogen für Aktiendividenden fammt Talon können an bezeichneten Stellen bei dieser Gelegenheit bezogen werden, und zwar aegen -Vorlage der Aktien zur Abstempelung der- selben und gegen Ablieferung der alten Kuponbogen, sammt Dividendenschein Nr. 10 ver alten Aktien, oder sammt Dividendenschein für 1893 der neuen Aktien.

Die am 2. Jannar 1895 fällig werdenden Zinsscheine der 43 °/o Prioritäts-Obligationen ver Braunschweigischen Eisenbahn-Gesellschast von 1874 (L. Emisfion) werden P

vom 24. Dezember d. Fs. ab bei der Königlichen Eisenbahn-Hauptkasse in Magde- burg und

vour 2, Januar 1895 ab bei dem Bank-

hause Lehmann Oppenheimer & Sohn in Braunschweig, dem Bankhause Mendels8- sohn «& Co. in Vexlin und der Berliner Handelsgesellschaft daselbft eingelöst. Magdeburg, den 24. November 1894. Königliche Eisenbahu-Direktiou.

Gewinn- und Verlust-Konto am 30. September 1894,

Activa. An Grundstück-Konto . Gebäude-Konto . . ab Abschreibung 19/0 Maschinen- undKühl- E E AE s abAbschreibung109/0

M S M |S 173 346: 1 949 470/20

19 494/70] 1 929 975

171 018/60 17 101/89

153 916

hierzu Néuanshaffung 12 700: 166 617

Brauerei - Utensilien- Konto abAbschreibung10%/o

80 017 8 001

73 015/80 9 383

hierzu Neuanschaffung Pferde- und Wagen- Konto .

A 77/938 abAbschreibung20%/o

15 507 62 031 13 547 35 395 __10618 24 776

hierzu Neuanschaffung

« Mobilien-Konto . . abAbschreibung309/0

4

hierzu Neuanschaffung Fastagen-Konto . abAbschreibung109/0

16 024/72 192 710 19 271

—T73 139/50 15 951 189 391

6 921

hierzu Neuanschaffung Neubau-Konto « Bestände: Bier-Konto . . Malz-Konto . .. P fen-Konto . ebenprodukte und Materialien . ._. « Außenstände: Bier-Konto . . . Debitoren-Konto . . Eigene Hypotheken . Banquier - Guthaben Vorausbez. Prämien Desgl. Pacht . Kassa-Konto: Herd Kassen-Be-

447 322 169 330 50 776

20 663 688 092

76 943 306 920 108 400| 171 459

9 925 450|—

[1036 742194

Debet. Ab

An Affsekuranz-Konto .

Unfallversicherungs- Konto

MasgHinen - Repara-

turen-Konto. .

Krankenkassen-Konto

Korke- u.Spunde-Kto.

Brausteuer-Konto .

Lohn-Könto ..

Dei NOnto ¿4

eon 5

»« Fuhrwoerks-Unkosten- Konto

Geschäfts - Unkosten- Konto

« Futter-Konto

Hyvoth.-Zinsen-Kto.

«„ Brennmaterialien-

Konto

Bau - Neparaturen- Konto

« Invaliditäts und

Altersversich. - Konto

Srleuchtungs - Konto

e Braverei - Unkosten- Konto

Abgaben- u.Steuern- Konto

« Abschreibungen : Gebäude-Konto 1% Maschinen-Kto. 102% Braueret -Utenfilien- O O, Pferde- und Wagen- Ko O Mobilien-Kto. 30 9% Fastagen-Kto. 10 % Zweifelb. Forderung. Bilanz-Konto . Der vorstehende Rein- ewinn v. 4185 792,63 nah Abzug d. vorjähr. Vortrags pon

s 70 46

M 6 375 6 693 8441 1 403/49 4617/2 112294 164 482 11 067 3 995 10 337 95 963 72 933 22 500 81 775 6 526

1 394 6 026

23 070 13 865/75]

10,

98

653 765

19 494 4 17 101

8 001

15 507

10 618

19 271 9 693

185 792)

A 9 760.77 4180031.86

vertheilt ih wie folgt: 59/6 für den Réservefond é 9001.60 89/0 f. d. Auf- sihtösrath , 14402.55 6%/o für Di- ‘rektion und Beamte

34 206105} ' 151 586/58] 150 000|—

gh

1586/58

ems Mar EpOm

« 10801.90

59/0 Divid. a. 463 000 000 Bleibt Vortrag für das | Ae Sat 4 x s

Passí va.

Per Aktien-Kapital-Konto

Ho otheken-Konto efervefond-Konto Spezial-Reservefond-Konto . . Kreditoren-Konto L Dividende-Konto von 1892/93 .

“Gewinns und Verlust-Konto .

l

3 000 000 500 000 122 421 100 000 118 458 70

185 792

14026 742 Der Vorstaud. W. Brähmer.

t Vörstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlust - Konto rbe adi “icifivrten Büchern der „Spandauerberg - Brauerei vormals (C.

stimmung Spanvauerberg; 25. Oftober 1894,

exichtl. Bücher - Revisor:

Credit.

Nebenprodukte-Konto insen-Konto aht-Konto ffekten-Zinsen-Konto einschließ. é. Effektengewinn .

939 247/74 Der A tsrath. H. Frenkel. A A S sre und mit den Bemann' in Neberein--

Ernft Bierstedt.

Die für das Geschäftsjahr 1893/94 auf 5% = 50 4 pro Aktie festgesepte Dividende

wird vou Peite u Heahee69 rid Is Friedma ranteniraße a . “Berlin, 26. November 1896.

S4

acquier & Securius, An der Stechbahn

/4, und Leopold

E Die Direktion,

[50185]

Lothringer Ziegelwerke A. G.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Mittwoch, deu 19. De- hade a. C., Nachmittags 5 Uhr, im Gasthaus Streif} in Rakringen stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordunung : 1) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr und Vorlage der Bilanz. 9) Ertheilung der Decharge an Direktion und Aufsichtsrath.

3) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns. 4) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths.

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, werden ersuht, ihre Aktien mindeftens vier Tage vor der Generalver- sammlung auf dem Gefellschaftêburean, bei der Pfälzischen Vauk in Ludwigshafen a, R oder dem Bankhause J. F. Haid in Speyer a. R zu hinterlegen.

Rakriugeu, den 26. November 1894.

Der Anfsichtsrath. F. Haid.

[50251]

begonnen und enden im Jahre 1939. 1885 ab auf 3+ 9% herabgeseßt woorden. tragen worden. Sämmtliche Pfandbriefe O urs und die Notiz versteht sich seit 1, No nts{ädigung. bracht worden.

find, sind bisher niht in Umlauf geseßt worden. Wir haben diefe

müssen, und ferner mit Nücksicht darauf, def Vorstande wie auch im Aufsichtsrathe gewe

Diese

bilden also nur einen Theilbetra briefe Abtheilung V und hter

Gotha, den 20. November 1894.

Berlin, 28. November 1894. Berliner Handels-Gesellschaft.

Deutshe Grundcredit=Bank zu Gotha.

Auf Grund des Prospekts vom Juni 1880 hat die Deutsche Grundcredit-Bank zu Gotha 6, 15 000 000.— 49/6 ige Pfandbriefe Abtheilung V emittiert. L Diese Pfandbriefe, in Abschnitten von 4 3000.—, 1000.—, 500.— und 300.—, sind mit halb- jährlihen, am 2. Januar und 1. Juli jeden Jahres fälligen Kupons versehen und werden dur jährliche Berloosungen innerhalb 57 Jahren zum Nennwerthe. getilgt.

Die Berloosungen haben im Jahre 1883

Der Zinsfuß für diese 4 15000 000.— Pfandbriefe Abtheilung V is vom 1. Januar 188! Die: für die s gewährte Entschädigung ist im Jahre 1891 von den Pfandbriefen loëgelöst und auf besondere

V tragen demnach vom 1. Sanuar 1885 ab 3} % vember 1891 für Pfandbriefe ohne Zinshcrabseßungs-

Bon den Pfandbriefen Abtheilung V sind bisher nur 4 10600 000.— in den Verkehr ge-

Zinsentshädigungs-Scheine über-

Die weiteren 46 4400 000.—, von denen bis einschließlich 1894 M 282 000.— verloost worden

Mb * 14S 000.—, um sie niht als 49% ige Pfandbriefe ausstellen und mit dem Konvertierungsstempel auf 3# % Zinsen, sowie mit einem weiteren Stempel wegen Erlöschens dex Zinsherabseßungs-Entschädigung versehen zu seit dem Jahre 1880 die Vertretung der Bank f elt hat, selbstredend- untex. Vernichtung der alten Formulare, neu drucken lassen und als „Ausfertigung von 1894* bezeichnet.

« 4A 118 000.— Pfandbriefe der durh Prospekt vom Junt 1880 eingeführten M 15 000 000.— Pfand- eiden si nur in der Ausstattung etwas von den bereits umlaufenden Pfandbriefen, Abtheilung V, sie sind aber in Bezug auf Bedeckung, Verzinsung und Verloosung den bereits umlaufenden Pfandbriefen Abtheilung V vollständig gleich.

owohl im

Deutsche Grundecredit-Bank.

Guttmann.

Auf Grund des vorstehenden Prospekts bringen wir die V} % Pfandbriefe Abtheilung V Ausfertigung von 1894 der Deutscheu Grundcredit-Bank zu Gotha in den Verkehr.

Direktion der Disconto-Gesellschaft. Dresdner Bank.

Keßner.

[50102]

Debet.

Schloßmälzerei Actien - Gesellschaft vorn. Th, Schmidt & C°. Gewinn- und Verlust-Konto pro 1893/94.

Credit,

An Grundftück und Gebäude-Konto : i 29/0 Abschreibungen auf 4 539 473 . . Maschinen-Konto: 10 9/6 Abschreibung auf 4 101328 „, Pflasterung-Konto: 15% Abschreibung auf #4 187155 . . y Brunnen-Konto: 10 9%: Abschreibung auf 4 4060.70 . Säde-Konto : 95 0/9 Abschreibung auf A 7610.30 . . , Utensilien-Konto : 95 %/0 Abschreibung auf 4 2433.70 Elektrische Beleuchtung-Konto: 25 9/0: Abschreibung auf 4 313296 . . Eisenbahn-Konto: Abschreibung des Restes „.

Neservefonds-Konto : 4 9/6 Zinsen auf 6 60 042.92 Saldo, Uebertrag auf Bilanz-Konto

Activa. Bilanz-Konto pro

A6 10 789.45 » 10 133,11

M M A

Per Vortrag aus i 2 858/06

1892/93, . Fabrikations-Kt. Gewinn nah Abzug der Un- Tonnen «4

281.55 405.70 1 905.30 608.70

26 656/77

2 401/72 50 829/55

79 888, 31. August 1894.

E

Mh 590 155 124270 1-590 3 655|-— 5 705

An Grundstück- und Gebäudé-Konto Maschinen-Konto. . . Le flasterung-Konto i Brunnen-Konto Säcke-Konto . Utensilien-Konto Elektrishe Beleuchtung-Konto Fasse-Konto , „% »«« Wechsel-Konto Malz-Konto erfic-Konto ssekuranz-Konto l 47. Vebitores lt. Konto: Korrent

3 65 85

88

[Ute u 2-2. u «5

07

Die ordnungsmäßig geführten Bücher der Gesell- [n d von mir während des lezten Geschäfts- ahres fortlaufend revidiert.

Vorstehende Bilanz nebst Inventur- und Gewinn- und Verlust-Konto habe ih mit den Büchern über-

‘einfttinmend gefunden. : ‘Nienburg a. d. Saale, den 30. Oktober 1894, Hermann Schley, vereideter Bücherrevisor.

Die in der heutigen Generalvers

xo Lege Einlieferung des D essan, dem Bankhause Levi Calm «&

zur Bas, j ;

enburg a. d, Saale, den 24. November 1894. _W. Sdmidt. H. Menge.

Per Aktien-Kapital-Konts . )OC

icher Resetrvefónds-Konto .| 6 Verlust-Kesecrve-Konto 58

35 Kreditores lt. Konto-Korrent

Gewinne u. Verlust-Konto . . .

den 1. September 1 Dex Vorstand. W. Schmidt. H. Men

Nienbu ¿De Saale, Der Vorfi de

M. Gutknect,

alv ung auf 49/0 festgeseßte Dividende idenscheins Nr, 6 bei der Anhalt-Dess n ‘& Söhne in Vernburg und au 1

4+ M5

f F: % Á