1894 / 280 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eschluß am 17. November 1893 in das gesa, dah die Erböbung ded Grnndtapit z e Grhodu (

j d ng rundkap

ener Be Gesellschaft vom- 28. Oktober- Gat um nom. 4 5 500 800.— zu erhöhen. Nachdem ba

reite eingetragen war, hat vor defsen Auds- U - Actien - Gesellschaft vom 27. Oktober 1894 den auf nom. 3 000 000.—,- eingetheilt in 2500

en à M 1200.—, beshränkt und festgesetzt wird.

Die Peneralver)ammwlung, vom 27. Oktober 1894 hat ferner beshlofsen, daß die in 000.— auszugebenden und unter den Nummern 31251—33750, dem

Kapitalserböbung um nom. 46 3

olge der

Aktien der

Aktienformular 1X des Besell\haftostatuts entsprechend, auszufertigenden 2500 neuen Aktien mit Dividenden-

igung vom 1. Jul

1894 ab zum Zwette des

Erwerbes von nom. 4 3 000 000.—

E Cahn « SefelisGat Hugo bei Buer in Westfalen begeben werden und die §8 4 und 5 des

as dahin abzuändern sin

4. g S der Gefellschaft besteht aus 4 33 000 000.— und zerfällt in 12 500 Aktien

: haler = 8 5. Absfat L.

Die Aktien lauten auf den Inhaber.

600 Æ, sowie 21 250 Aktien à 1200 M

Dieselben find nach anges{hlofsenen

Formen I, I, 111, IV, V, VI, IX und X unter fortlaufenden aus dem Stamm-Aktienbuche

auszuziehenden Nummern ausgefertigt.

Absatz 2. Mit jeder Aktie werden auf zehn Jahre Dividendenscheine nach anges{lossener

eßten Jahres dur

orm VII nebft Talon nah angeschlossener Form VIII1 ausgereiht, welche nah Ablauf des neue erseßt werden.

__ Mit den 3000 Aktien à 1200 4 der Ausgabe von 1891 werden zunähst nur Dividendenscheine auf neun Jahre und mit den 2500-Aktien à 1200 A der Ausgabe von 1894 zunächst nur Dividendenscheine auf fünf Jahre ausgereicht. N 4

Die Beschlüsse der Generalversammlung vom 27. Oktober 1894, sowie die Durchführung der

Erhöhung des Grundkapitals um nom. 4 3 000 000.— sind, nachdem die

000 000.—

arpener Bergbau - Actien-

Pan im Tausch gegen ihre neuen Aktien und unter Zuzahlung von durhschnittlih ca. 5909/9 nom.

Aktien der Bergwerks - Actien - Gesellschaft Hugo erworben hat, laut Verfügung vom

9. November 1894 in das Handelsregister eingetragen.

Dortmund, 15. November 1894.

Harpener Metau: Toyem- Gesellschaft.

Auf Grund des vorstehenden Prospektes find auf unseren Antrag die darin bezeihneten M 3 000 000.— Aktien glei den alten Aktien an hiesiger Börse für lieferbar erklärt worden.

Berlin, den 27. November 1894.

Verliner Haudels-Gesellschaft.

Vank für Handel & Judustrie.

Dresduer Vank. A, Schaaffhausenscher Vaukverein.

150103] Soll.

E 340 283 89 35 248 34 18 418 32 11 S

3 527 08 27 634 |

An Immobilien-Konto

« Maschinen-Konto

S Mono I

Gefäße-Konto 11

Pferde-, Wagen- und Geschirr- Konto

9 005/21 66 773.75 124 23141 300 84 181081 8 206/02 1 580 |— 12 206/55 50 000 6 604/72 4 000 —| 227109

Kautions-Effekten-Konto . . O o Debitoren-Konto Ochsen-Gespann-Konto Wechsel-Konto

Kassa-Konto Feuerassekuranz-Konto Utensilien-Konto Kühlanlage-Konto Brunnenbau-Konto Kautionshypotheken-Konto . . Uebergangszinsen-Konto ¿ Inventur-Bestände :

i é. 52 165.25

38 945.96 . e 4945.50 |

e. B08 100 175/21

n T 2 T4 6. ch

an ABEONO 821 95369

Gewinn- und Verlust-Konto.

Actien-Vierbrauerei Meißuer Felsenkeller. Bilanz-Konto.

Haben.

« 4 400 000|— 169 500|—

42111148

12 405/21

31 011/18

74 402/54

16 000|—

390|— 240|—

15 000|—

60 893/28

Per Aktien-Kapital-Konto rioritäten-Konto ejservcfonds-Konto

Kautions-Konto

Debitorenreserve-Konto . .

Dispositionsfonds: Konto . . ypotbeken-Konto T

Prioritätszinsen-Konto

Dividende-Konto

Kreditoren-Konto

821 953/69 Haben.

M An GehalteFonto 4 68, Geschäftsspesen-Konto euerafiekuranz-Konto insen-Konto onrage-Konto bschreibungen : 19% auf Immobilien-Konto . , 10 9% auf Maschinen-Konto . 10 9/6 auf Get Rano | F 20 9/9 auf Gefäße-Konto 11... 309% auf Pferde-, Wagen- und Geschirr-Konto . .. 15 9% auf Utensilien-Konto . . . 15 % auf Kühlanlage-Konto «. . Gxtraabschreibung auf dasfelbe Konto n Brunnenbau-Konto Flaschen-Konto Fes ung auf Debitorenreserve-

« Reingewinn E Zu vertheilen wie folgt : 8 9/9 an den Aufsihtsrath von M 60 116.42

M 60 116.42 3 005

8 9/9 Dividende auf 4 400 000.—

Aktienkapital -132 000 Ueberweisung“ auf Dispositions-

onds-Konto 120 000

| 1078

60 893

4 809

Á, P) M S 18 038/461 Per Saldo vom vorigen 25 181/29 Jahre 776186 16526 , Bier-Konto : 6 276/21 Brutto-Gewinn 164 649 10 62943) Miethzinsen-Konto 1 459

Meißen, den 25. November 1894.

166 885 166 885

Der Vorftaud. Kämpfe.

(50fo1] Bekanntmachung.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch in Kenntniß geseßt, daß unsere Dividenden- schei s Gia

/ bei N i : L Ds, Wm. Bassenge & Co, in

erren Kröber & Co. in Meißen, 3) E. MENPERanR, daselbft, 4) bei unserer Gesellschaftskasse von heute ab eiugelöft werden. Meißen, den 25. November 1894.

_ Actien-Bierbrauerei Meißner Felsenkeller,

Der Vorstand. Tie

n

[50185]

Actieubrauerei Merzig.

Die ordentliche Geueralversammlung der A L m V in N egeraer ee

a Uhr, zu Merzig im Ge 8s raum der Gesellschaft itatt. r 19

3 Tagesordunng: B G Z 1 E tro emer rgänzungêwa usiht8rathes.

Bericht des Borftandes, Bilanz und Prüfungs- bericht des Aufsichtsrathes liegen bis zum 12. De- zémber im Bureau des Unterzeichneten zur Einsicht der Aktionäre auf. :

Die Legitimationskarten zur Generalversanm- lung werden nah Balder der Statuten im Ge- sháäftôraum der Fase ielertigt:

Merzig a. d. Saar, 26. November 1894.

Der Vorstaub.

J. Deuster.

1893/94,

Gebäude-Konto Neuterstr. 10 ¿4245 801.85 Ug 7422.69 Gebäude-Konto Scillerstr. 46. . 4 57 586.17 JInventar-Konto A 13 700.— ab Abschreibung ¿ 750.— Utensilien-Konto M 750.— ab Abschreibung . ¿* ec, 250.— Beleucht.- u. Heizungsanlage-Kto. 4660 600.— ab Abi tung 2

Debitoren

953 224.

404 263 Gewinn- und Verluft-Kouto pro 1893/94.

Aktienkapital-Konto 6 150 000.—

theken-Konto Hypoth e

. 6 676324|

57 986

12 950|—}| Kreditoren

500

58 600

1 654 19 748

E

404 263/24 Credit.

T [3 1734/37 11 239/64 24 807/78 3 000|—

40 781179 Hannover, den 30. Juni 1894.

An Geschäftsunkosten-Konto « Zinsen-Konto

« Vortrag a. 1892/93

e Abschreibungen

M S 21 033/17

Per Miethe-Konto 19 748/62

« Saldo

40 781/79

Stadt-Theater. Der Vorftaud. Gm. Berggruen.

[50126] Debet.

Bilanz pro 30. Juni 1894.

Credit.

M S 1610 359 1111 153

59 470 1 200 000

221 828

An Grundstück-Konto

Gebäude-Konto

Eieblifement Kiel

Etablissement Venedig K

Allgemeines Inventarien-Konto .

Spezial - Inventarien - Konto der gesammten Werkstätten inkl. Gießereien ferde- und Wagen-Konto . .. atenterwerbs- u. Versuchs-Konto fffekten-Kento

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

Konto-Korrent-Konto, Debitoren inkl. M 2 398 544.38 Guthaben bei den Banquiers

Allgemeines Betriebs-Konto, um- fafsend:

Gießereien, Dampfhammer- und Kesselshmiede, Torpedo- und Maschinenbau, Vorräthe und in Arbeit befindlich

1403 252 3 305

15 220 620 735 184 575

3 209 442

2 348 931/72

11 988 274/63

: i M ls Per Aktien-Kapital-Konto 7-200 000 « Garantie- und Schäden-Reserve- | Konto 121 817/14 « Beamten-Vorshuß- uud Unter- | - süßungs-Kasse 48 248 80 Fabrik - Arbeiter - Vorshuß- | Unterstützungs-Kasse 42 297 69 Schwärßkopff-Stiftung . . 32 804 90 Reservefonds-Konto 1 800 000 Dividenden-Konto Î 2 922 Konto-Korrent-Konto, Kreditoren | inkl. Anzahlungen 107 154! Gewinn- und Verlust-Konto: Saldo des Vortrages vom 1. Juli 1890 U :8 872.64 Reingewinn des XXI1V.Geschäfts- jahres , - e 827 756.49 Reingewinn Venedig

Lire 183 000. . , 146 400.—

97

983 02918

11 988 274/6:

Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto

pro 30. Juni 1894. Credît.

An 1. Abschreibungen auf Immobilien : Gebäude-Konto Berlin . . . M 31 876.— Etablifsement Kiel. 1840.—

IT.' Abschreibungen auf Mobilien : Allgemeines Jnventarien:-Konto M 41 433.— Spezial-Jnventarien-Konto ., 72 547.— BEeA und Wagen-Konto. „, 1652:— Patenterwerbs- und Versuchs- Konto 7 610.40

Generalkosten-Konto:

Instandhaltung. der Wohn- und Fabrik- gebäude 6 21 906.95

Instandhaltung der Werkzeuge, Kefsel und Maschinen . . , 150 324,68

Löhne der Hand- und Hof arbeiter e 248 584.74

Gas- und Wasserverbrauß . 37 520.03

Kohlen, Koks, Holz, Schmieröl und Pußymaterial, Pro- visionen, allgemeine Be- triebs-Unkosten, Jnsertionen, Drucksachen, Photographien, Gehälter, Steuern, Reisen, ide anden und Tontrakt- liche Tantièmen

Beiträge der Neuen Maschinen- bauer-Krankenkasse für die Arbeiter » 14 769.06

« 1744,15

« 842 487.32

Tantième-Konto :

9 9% dem Aufsichtsrath von 4 974 156.49 Dividenden-Konto :

Dividende von 4 7 200 000.— mit 12# 0/6 Gratifikations-Konto für Beamte . ,.…, Bilanz-Konto :

Vortrag für 1895",

. Die Direktion. Berliner Maschinenbau-Actien-Gesellschaft

vormals L. Schwartkopff. G. Kaseclowsky. C Seen

123 242

1 327 469:

48 708|—

909 000|— 27 000|—

[2 467 456 92 Berlin, den 30. Juni 1894.

M ; M [S Per Gewinn - Vortrag von 1893 8 872/64

» Jnteressen-Konto: Gewinn an Zinsen . . 109 926/60 « Allgemeines Betriebs- Konto : Bruttogewinn d. Gieße- reien, Dampfhammer- u. Kesselshmiede u. des Maschinen- und Torpedobaues . . Silurificio Venedig: Reingewinn pr.1893/94 Lire 183 000,— .

7 321/13

2 467 456/92

Der Auffichtsrath. Wm. Conrad. interfeldt. W. Dechelhaeuser. Wm. Zwicker. Th. Weishaupt. Schoeller.

[50127]

Berliner Maschinenbau Actien Gesellschaft vormals L. Schwartzkopf}f.

Nachdem die Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft die Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr genehmigt hat, erfolgt vom 27. No- vember d. J. ab die Zahlung der auf

124 °%/0 = 75-4 für die alten Aktien von je

600 e und

150 M U Ms jungen Aktien von je

festgesezten Dividende gegen Ablieferung des Divi- dendenscheins ;

Serie 111 Nr. 9

resp. Serie 111 , 5 bei der Berliner Hau-

Ul Seselsepast und bei den Herren Gebrüder erlin, den 6. Noveuiber 1894.

i u E: n, E. Kaselowsky. C. Serno.

[45475]

Vrauereci „Glück auf“ Vlaukeuburg a. Harz.

Zu der auf Mittwoch, den 5. Dezember d. J. im hiesigen Bahnhofs - Restaurant Nachmittag® 5 Uhr, - angeseßten Generalversammlung laden wir unsere Herren Aktionäre hierdurch mit dem Be- merken ein, daß die Hinterlegung der Aktien bis zum 30. d. M. inkl. bei dem Bankhause “M. Glaser hier zu erfolgen hat. 26 d. Statuts.) Tagesordnung : Ses SW ert ti:

Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto. Qua ung des Vorstandes. *

ahl von 2 Aufsichtsraths-Mitgliedern. Biareubsa: VU L U 894.

E. Glaser.

zum Deutschen Reich

„4 280.

Vierte Beilage

1, Untersfuhungs-Sachen.

2, ote ustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Berlouta Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9. Verloofung 2c. von Werthpapieren.

6) Kommandit- Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[48687] Allgemeine Gasbeleuhtungs-

und Gasbeheizungs-Gesellschaft. Sitz der Gesellschaft in Brüssel. Eingezahltes Aktien-Kapital Frcs. 11 677 500. Der Verwaltungsrath beehrt ih, die Herren

Aktionäre zu benachrichtigen, daß die übliche General: |

versammlung am Dounerstag, den 20. Dezem- ber 1894, Nachmittags 2 Uhr, am Sißte der Gesellshaft, Rue Marie de Bourgogne Nr. 26 zu Brüssel, stattfinden wird. Tagesordnung : Bericht über die Lage der Gesellschaft. Doe der Bilanz, geschlossen am 31. August 4. Ernennung eines Mitgliedes zum Verwaltungs- rath und eines Kommissars.

Jeder Besitzer von 10 Aktien ist von Nechtswegen Theilnehmer an der Generalversammlung. Diejenigen Aktionäre, welche derselben beiwohnen wollen, sié der Verwaltung 10 Tage vor der Sißzung die An- zahl und die Nummern ihrer Aktien bekannt geben. Gegen Vorzeigung der Aktien oder einer Bescheiniz gung über die Hinterlegung dieser Titel werden die Aktionäre zur Versammlung zugelassen.

Die Hinterlegung der Aktien kann stattfinden:

in Brüssel bei der Bank von Brüssel, Rue Noyale Nr. 56,

in Paris bei Herren S. Propper «& Co., Banquiers, Rue de la Bourse Nr. 4,

in Genf im Comptoir Escompte,

n bei der Schweizer Credit-Gesell-

a T,

in Fraukfurt a. M. bei der Elsässischen

General-Bank-Gesellschaft.

[50186]

Aktiengesellschaft „Atlantic“.

Einladung zu einer am Freitag, den S8. De- jember 1894, Nachmittags 4 Uhr, im Ge- chäftszimmer der Deutsh-Amerikanischen Petroleum- Gesellshaft in Bremen, Domshof Nr. 29/30, statt- findenden außerordentlichen Generalversamm- lung der Aktiengesellshaft „Atlantic“.

Tagesordnung :

Antrag des Aufsichtsraths, betreffend Erhöhung

des Grundkapitals durch Ausgabe neuer Aktien. Der Vorstand. Paul Wedekind.

[50128] Konvertierung bezw. Kündigung der 5 9/7 Hypotheken - Antheilscheine

der Hildesheimer Aktien-Brauerei

im ursprünglichen Betrage von 400 000

Laut Beschluß unseres Aufsichtsraths vom 13. Ok- tober d. I. foll, vom 1. Juni 1895 ab gerechnet, der Zinsfuß unserer Obligationss{huld auf dem Wege der Konvertierung auf 43 9% herabgeseßt werden, und haben wir mit der Durchführung dieses Be-

\c{lufses die Hildesheimer Bank und das Bankhaus Gebrüder Dux hier beauftragt.

Gleichzeitig küudigen wir hiermit die nicht zur Konvertierung angemeldeten Obligationen zur Rückzahlung al pari am 1, März 1895.

Hildesheim, den 24. November 1894.

Hildesheimer Aktien-Brauerei.

Emil Bo.

Unter Bezugnahme auf vorstehende Bekanntmachung erklären wir uns bereit, die Konvertierung der d 9% Hypotheken-Antheilscheine der Hildesheimer Aktien- Brauerei unter folgenden Bedingungen durchzuführen :

1) Diejenigen Besißer von Hypotheken-Antheil- scheinen, welhe sich mit der Konvertierung einver- standen erklären, bleiben im Genusse der fünfpro- zentigen Verzinsung bis zum 1. Juni 1895.

2) Die Antheilscheine sind, mit Kuponêëbogen und Talons versehen jedoch ohne den am 1. Juni 1895 fälligen Kupon —, bei unseren M inner- halb der üblichen Geschäftsstunden einzureihen. Die Mäntel der Antheilscheine werden, mit dem Vermerk „Zinsfuß auf 43 % herabgeseßt“ abgestempelt, sofort zurückgegeben, während die Kuponsbogen behufs Um- drucks einstweilen zurückbehalten und nach kurzer Frist nachgeliefert werden.

3) Die Anmeldung zur Konvertierung hat bis zum 15, Dezember d. J. zu geschehen.

Diejenigen Hypotheken - Antheilscheine, welche bis zu diesem Tage nicht zur Kon- vertierung angemeldet find, werden unserer- seits infolge der Kündigung derselben am 1, März 1895 zum Nennwerth eingelöst.

Hildesheim, den 24. November 1894.

Hildesheimer Bank. Gebrüder Dur.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

S) Niederlassung 2c. vou Nechisanwälten.

150003] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. jur. Meißner dahier ist auf feinen Antrag in der Liste der Rechtsanwalte bei dem hiesigen Amtsgericht gelö\{cht worden.

Homburg v. H., 26. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

9) Bauk - Ausweise.

[50004] Uebersicht

EühsiiGen Bank zu Dresden

am 283, November 1894, Activa. Kursfähiges Deutsches Geld. . F 20 769 846. 857 055.

Meelalensde Noten anderer Deutscher 18 390 300. 587 900.

67 641 143. 3 383 415. 1 477 583. 4 925 049.

30 000 000. 4 643 050.

42 213 600.

21 659 957.

18 753 417.

Dane Sonstige Kassen-Bestände Wechsel-Bestände . : Lombard-Bestände . Effekten-Bestände . Debitoren und fonstige Aktiva .

P assiva. Eingezahltes Aktienkapital . . M. Mee e Banknoten im Umlauf . 5, Täglih fällige Verbindlich-

I An Kündigungsfrist gebundene

Verbindlichkeiten . A SOtde Daa ay 762 267.

Von im Inlande zahlbaren, noch nit fälligen Wechseln sind weiter begeben worden :

M 1 832 645. 26 Die Direktion.

[50120] Wochen - Uebersicht

der Bayerischen Notenbank

vom 283. November 1894.

Activa. Metau A Bestand an Reichskassenscheinen . L Noten anderer Banken . Wechseln i;

E

M 33 966 000 80 000 3 312 000 42 834 000 3 011 000 128 000 1 708 000

Lombard-Forderungen

Gatten

sonstigen Aktiven . Passiva,.

Das Grundkapital

Der Reservefonds . E

Der Betrag der umlaufenden Noten .

7 500 000 1 810 000 62 690 000 Die sonstigen bindlichkeiten . S 9 735 000 Die an eine Kündigungsfrist gebundenen

T Die Tonn t Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, zahlbaren Wechseln. . . München, den 26. November 1894, Bayerische Notenbank.

Die Direktion.

Staud der Vadischen Vank

am 23. November 1894, Activa.

täglih fälligen Ver-

3 304 000 m Inlande . 578 321.52

[50005]

Metallbestand . . Neichskassenscheine . Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombard-Forderungen E Sonstige Aktiva

H 851 459 23 989 145 600

21 488 538 752 610 135 416

2 102 198 30 499 404

Passîìva.

Grundkapital . Reservefond . ¿ N Umlaufende Noten Täglich fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten R Sonstige Passiva .

9 000 000|— 1 658 645/02 15 290 700|— 3 997 333/73

7 |_552726/02

Á [80 499 404/77

Die weiter begebenen, noch nit fälligen deutshen Wechsel betragen 46 286 373.31.

| Oeffentlich er

s-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch,

1894.

6. K dit-Gesfell Akti Aktien- , 7 Ecwerbs- und Bio enossenschaften._ G

den 28. November E Bade E

Anzeiger. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[20006] Preußische Central- Bag me gas

) j Eingezahltes Aktien - Kapital A 21 598 920. —, Bodencredit-Actiengesellshaft, | Emittierte kündbare Zentral- 14 100 Status am 31. Oktober 1894, 5 i

C E

Activa E Pianeb : Je 408

Kassa-Bestand (inkl.Giro-Gut- / entral- v TIese » . « y ;

en la der Reichsbank) . 4105 342. Emittierte 45 °/9 unkündbare 11 A Wechsel-Bestand . ¿ 3 117 206.

220 951 800.

177 021 000.

Fra Piauvoriese - Anlage in Lombard-Darlehns- mittierte 49/9 unkündbare Geschäften . 2279079, 395 557 300.

E Pfandbriefe . . .

N f s

Laufende Rechnung mit Bank- mittierte 3/9 unkündbare häusern (gem. Art. 2 sub 8

Zentral-Pfandbriefe .

Des Qa 656 005. ypotheken-Dar-

Ï 405 706 331.

38 641 103.

lad Depositen gemäß Art. 2 sub 7

des Statuts (mit Einschluß

des Check-Verkehrs) . . . Reservefonds. Konto . Melerbe- Daa Hypotheken-, Kommunal-Dar-

lehnszinsen- u. Verwaltungs- Ranis S ad: erschiedene Passiva . .

M Berlin, den 31. Oktober 1894.

266 500. Die Direktion.

Emittierte 34 9/9 Kommunal- Anlage in

lehnsgeshäften . N Anlage in Kommunal-Dar- lebnöogesMdfle Anlage in Werthpapieren (ge- mäß Art. 2 sub 8 des U A Grundstücks-Konto a. Geschäftslokal (Unter den R b. Sonstiger Grundbesi (Art. 3 al. 1 des Statuts Zentral-Pfandbrief- und Kom- munal-Obligationen-Zinsen- Konto . . M 9 902 142.59 noch nicht abgehoben 1261 006.90 , 8 641 135. 69. B eriMieDene Ula e g 3 085 865. 60.

M 472 753 079. 24.

308 472. 1 938 532. 1 855 283.

4 854 508. - 12102 638. 1 391 432.

472 7953 079. 24.

[49879] j \ Heinrich Lemke, Bielefeld, gerichtlich vereidigter Bücherrevisor. Genofseu-

schaftsrevisor. Sachverständiger für kauf- männische und industrielle Buchführung.

[48620] Vekanntmachung.

Die Funktions-Zeit der im Jahre 1891 gewählten Mitglieder der Sachverstäudigen- Kommission für gewerbliche Angelegenheiten erreiht mit dem Ablaufe dieses Jahres ihre Endschaft. Behufs Vornahme der Neuwahlen der Mitglieder der gedahten Kommission werden die Herren Juterefsenten der Gruppen :

Tabacks-JFudustrie | Brauerei auf Freitag, Abends 62 Uhr,

Gummiwaaren-Judustrie j 30. November 1894, \ Abends 7 Uhr, im Kommisfious-Sitzungszimmer der Börse, Eingang von der Burg-Straße dur das Vestibül rechts 1 Tr. (Wahlkommifsar: Herr Aeltester, Geheimer Kommerzien-Rath Wm. Herz); der Gruppe: ; Möbel- und Holzschnizwaaren-Fabrikation zu einer Versammlung auf Dienstag, den 4, Dezember 1894, Abends 6 Uhr, im Kommisfions-Sitßungszimmer der Börse, Eingang von der Burg-Straße durch das Vestibül rechts 1 Tr. (Wahlkommifsar: Herr Aeltester Jul. Reichenheim) ; der Gruppen:

äsche-Fabrikation zu einer Versammlung auf Dienstag, den 4, Dezember 1894, Abends 7 Uhr, im Sachverstäudigen-Kommissions-Sitßzun Eee der Foudsbörse, Eingang Ee der Neuen Friedrich-Strafe Nr. 51, parterre links,

Konfektion : zu einer Versammlung auf Dienstag, den 4. Dezember 1894, Abends 72 Uhr, im Sa Merten eigen Tomm Cos SIERUNE der Fondsbörse, Eingang Ecke der Neuen Friedrih-Straße Nr. 51, parterre links,

Textil-Judustrie zu einer Versammlun

auf Dienstag, den 4. Dezember 1894, Abends 8 Uhr, im Sachverständigen-Kommisfions.Sißungszimmer der Fondsbörse, Eingang Ee der Neuen Friedrih-Straße Nr. 51, parterre links, (Wahlkommissar: Herr Aeltester, Stadtrath Dr. Max Weigert); der Gruppen :

Eisen- ¿nd Maschinen-Judustrie

Industrie anderer unedlen Metalle und der

Beleuchtungs-Gegeustände

zu einer E am tona auf Mittwoch, den 5, Dezember 1894, Abends 7 Uhr, im Sa veran D gen Sammt Lon SLERAZIReE der Fondsbörse,

Eingang Ee der Neuen Friedrih-Straße Nr. 51, parterre links,

¿ (Wahlkommiffar : Herr Aeltester Ern Behrens) ;

der Gruppe:

Chemische Judustrie zu einer Versammlung

auf Donnerstag, deu 6. Dezember 1894, Nachmittags 5 Uhr, im Kommissions-Sißungszimmer der Börse, Eingang von der Burg-Straße durch das Vestibül rechts 1 Tr. i (Wablkommissar: Herr Aeltester, Kommerzien-Rath Dr. H. Kunheim);

zu einer Versammlung | Abends ai Uhr,

der Gruppe:

Weinhandel . zu einer gera nng auf Freitag, den 7. Dezember 1894, Nachmittags 3} Uhr, im Sachverständigen-Kommissions-Sißun er der Fondsbörse,

ngang Edckte der Neuen riedrid-Straße Nr. 51, parterre links,

(Wahlkommissar: Herr Aeltester, Kommerzien-Rath Fr. Kühnemann) hierdurch ergebenst eingeladen. erlin, den 14. November 1894.

Die Aeltesten der Kaufmaunuschaft von Verlin.

[48081]

Ca? R ERBIICENRNRBE I Z S M SCSNN RNISENCZ A R AC- Ci ON S BGITÄ N I; Sh A S A DIÈ GNSIC OCAOO N R S A SR N S S E DGSS T C IVEIO N R I A: E O AR O S E I C MDEA E TS S A O E PYEUF E Ee IAIRLIZART-L I N IS TRTMA Rit M h 1 Ä L L C O

(rIloSSeTs Wal eSCNICÀ h Bände gebunden M. 102,75. Auch broschiert in 79 Wochenlieferungen à 1 M.

11. Original-Volfs-Ausgabe [23. Gesamt-Ausfl.] 19 Bände gebunden in - auen

für das deutsche Volk

ist dur alle Buchhandlungen in 2 Ausgaben zu beziehen und zwar: 1. Vierte (Pracht-) Ausgabe [22. Aufl.] mit zahlreichen historischen Abbildungen und Karten in Farbendruck. Vornehm ausgestattet in 19 eleg. Original - franz

Original-Kaliko-Einbänden zu dem unglaublih billigen Preise von 38 Unter Verpflichtung zur Abnahme des Ganzen können auch beide Ausgaben in eine zelnen Bänden laut Prospekt nah und nach bezogen werden.

Bei dem Weltruf dieses klassischen Geschicht8werkes ist jedes Wort der Empfehlung L sei bemerkt, daß beide Ausgaben t i

identish sind, sich nur in der Ausstattung unterscheiden und daß die Pracht - Ausgabe wegen ihrer Ab Wert hat, als die Volks «Ausgabe, die dieser Beigaben entbehrt.

ungen und Karten einen höheren instrukti Verlag von Oswald Sechagen in Berlin SW., Königgräßerstr. 65.