1894 / 282 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ettim, den 27. November 1894. ‘ôniglihes Amtsgericht. Abtheilung II1.

[50464] Konkursverfahren. _ Ueber das Vermögen des Bierageuten Emil BVernz zu Püttlingen wird, da der 2c. Wernz seine Zahlungen eingestellt hat, heute, am 26. November 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren öffnet. Der Geschäftsmann Hilgers in Völklingen » zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 15. Januar 1895 bei em Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- faslung Ü die Wahl eines anderen Ver- walters, fowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und Wur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf ienstag, den 22. Januar 1895, Vormit- tags 18 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Louisenstr. 25, zu Völklingen, Termin anberaumt. Allen aue, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache Und ge D L Sie für E le e der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, 4 aale bis zum 15. Januar 1895 eige zu machen. u i ‘Känigliches Amtsgericht zu Völklingen, S gez.) Nemnich. Beglaubigt: (L. 8.) Fleckner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[650630] Bekanutmachung. ;

Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vem 19. November l. J. das unterm 24. Oktober 1893 über das Vermögen des vormaligen Väcker- meisters Johaun Strehle in Oberhauseu, zur Zeit in Kriegshaber, eröffnete Konkursverfahren als durh Schlußvertheilung beendigt, nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Augsburg, den 28. November 1894.

Gerichtsshreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Sekretär: Heder.

[50412] Konkursverfahren. Das Korkursverfahren über den Nachlaß des am 96. März 1892 verstorbenen Tischlermeisters edrich Elster in Beruburg wird - nah er- ol gd Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. f Beruburg, den 26. November 1894, ergoctihes AUtgeridt.

._ (gez) Nary. Ausgefertigt: (L. 8.) Kolscher, Bureau-Assistent, erichtés{chreiber Herzogl. Amtsgerichts, i. V.

[50471] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Th. Reimers in Delmenhorst wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Delmenhorst, den 20. November 1894. Großherzogliches Amtsgericht. T. e) Tenge. : Beglaubigt: Mumm e, Gerichtsschreiber.

[50446] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma B. Friedburg zu Detmold is zur Dresuna einer nachträglich angemeldeten Forderung

‘ermin auf den 10, Dezember 1894, Vormit- tags 112 Uhr, vor dem Fürstlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. "

Detmold, den 23. November 1894.

n A Sekretär,

Gerichts\hreiber des Fürstlihen Amtsgerichts. II.

[50470] Konkursverfahreu. ;

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Meyggermeisters Albert Sülzeufuf: in: Elber- feld fi mangels hinreihender Masse aufgehoben. Elberfeld, den 24. November 1894.

immer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VI.

50459] L Des Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Anna Lauerwald, geb. Hartung, zu Erfurt wird nach \tattgefundener Schlußvertheilung gus C ab des Schlußtermins hierdurch wieder aufgehoben.

urt, den 27. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[50460 Beschluß.

In Sachen, betreffend den Konkurs über das Ver- mögen des früheren Bäckermeisters Wilhelm Beuzinu in Feldberg wird hierdurh die Aufhebung des _Konkursverfahrens beshlossen, da die Konkurs- masse vérwerthét ift.

Grolorzoglich Medlenburg. Amisgericht roßherzog ecklenburg. Amtsgericht : H. Föll {chckch. /

[50448] Bein,

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns und Seifeufabrikanten Friedrich Pahl zu Greifenhagen wird, jagen der Shluß- _teëmin_ E und dem Massenverwalter De- wcharge ertheilt is, auf Grund § 151 Konkurs- / nung das Konkursverfahren E.

Grei Van: den 26. November 1894. önigliches Amtsgericht.

E Enerahren. Konkursverfahren über das Vermögen des tigen Kaufmanns Christian Kjaerböll in up wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- ermins hierdurch aufgehoben. H leben, den 22. November 1894. _ Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

P ) 13 v

_Gasthoföbefißzerin Friederike, verw.

J über dc Vermöa 1 des orbenen Notars Wolff i Hagenau. Der allgemeine Prüfungstermin wird | t

ufhebung des auf den 8. Dezem

Vormittags 10 Uhr, die An- meldefrist bis Donnerstag, den 24. Januar 1895

bestimmt. f Kaiserliches Amtsgericht.

{50442] K. Amtsgericht Hall.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Michael Bayer, Krämers in Jlshofen, wurde s Beschlu des Amtsgerichts von heute nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und Voll- ziehung der Schlußvertheilung aufgehoben.

Den 27. November 1894.

Gerichtsschreiber Lan dbe ck.

[50431] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wüäsche- und Manufakturwaaren - Händlers Heinrih Friedrich Witt wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 9. November 1894 an- enommene Zwangsvergleich durch rechtsfkräftigen Be- {lu vom selbigen Tage bestätigt ift, ieevnedh gus oben.

mtsgeriht P , den 27. November 1894.

Zur Beg aubigung: Holste, Gerichts\reiber.

[50432] Koukur®Sverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Steinkohlenhändlers und Tuchbereiters Jo- hann Joachim Christian Seimund in Firma d Seimund & wird nah erfolgter Ab- altung des Schlußtermins Nun aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 27. November 1894.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[50429] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das O des Wein- und Spirituosen-Händlers Emil Specht, in Firma E. Specht, mit Zweigniederlassung in Berlin, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 9. November 1894 angenommene Zwangsvergleich durch rechtékräftigen Beschluß vom selbigen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 27. November 1894.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[50469] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Carl Helmseu (Firma G. V, Launge- Si u Hannover isst zur Abnahme der Schlu iauna des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüclsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstüke der Schluß- termin auf Sonnabend, den 15. Dezember 1894, Vormittags UL1?} Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 126, bestimmt.

Hannover, den 24. November 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V.

[50440]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kupferschmiedes Florian Lengfellner in Pil- \sting ift der Bie 8vergleih als rechtskräftig erklärt und mit Rücksicht Leerauf das Konkursverfahren auf- gehoben worden.

Landau a. J., den 24. November 1894.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

L, S) Zöôller.

[50444] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Riebe hierselb wird 2 erfólgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Lauenburg (Elbe), den 24. November 1894.

Königliches Amtsgericht. [50454] Bekauntmachung.

In dem Konkurs über das Vermögen der Halb- bauer Hagelsteiu’shen Eheleute ist zur Abnahme der Schlußrechnung und zur Erhebung von Ein- wendungen gegen die Vertheilung auf den 22. De- zember 1894, Vormittags L0 Uhr, ein Termin an Gerichtéstelle anberaumt, wozu alle Betheiligten hierdurch geladen werden. Der Bertheilungsplan und die Schlußrehnung mit den Belägen sind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Lenzen, den 26. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[49994]

In der Lehrer W. Deyke’schen Konkurssache foll die Schlußvertheilung erfolgen. Die Aktivmasse beträgt 5128.43 4 - Nach dem bei der Gerichts\chret- berei des hiesigen Königlihen Amtsgerichts nieder- elegten Verzeichniß sind hierbei nicht Ente dge

orderungen im Betrage von 16 277.66 M zu be- rüdcksichtigen.

Mohrungen, den 26. November 1894.

I. V cionta, Konkursverwalter.

[50416] Konkursverfahren.

Nr. 15 449. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wirths und Steinhauers Karl Nigoni von Kaltenbah wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 17. Seplember 1894 angenommene Zwangsvergleich durch Fraltigen Ciebnd vom 17. September 1894 bestätigt ist hierdurch aufgehoben.

Müllheim, den 23. November 1894.

Großherzogliches Amtsgericht.

(ges) Dr. Wal. Ausgefertigt: Der Gerichtsschreiber: (L. 8.) D oll.

[50434] Koukursverfahren. Das Konkursverfahrén über das Zee der rager in Langenbach wird nah erfolgter Abhältung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Pausa, den 27. November 1894. Nöntgtives Amtsgericht.

ehmichen. Bekannt gemaht durch: Aktuar Dreiling, G.-S.

e mber 1894 | festgeseßten Termins auf Donuerstag, den 31. Ja- nuar 1895,

[ (M 28] U zud ren, i: n dem Konkursverfa re! e das Vermögen des aufmanns Jacob S , Inhaber der Firma öber Wichmann Nackchf. in Schleswig, it zur Prüfüng einer na@Gttäglich angemeldeten Forderung Termin auf Dienstag, den 18. De- after 1894, Vormittags A0 Uhr, vor dem öniglichhen Amtsgerichte bierselbst anberaumt. Schleswig, den 24. November 1594.

E Eggers, / Gerichtéshreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 11.

[50453] Bekauntmachuung.

In dem Konkurse über das Bérmögen der VBäcker- meister Adolf und Johaûüa, geb. Kaßtki, Iagusch’schen Eheleute soll die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind 1263 M 30 4 verfügbar. Zu berüdsichtigen sind Forderungen zum Betrage von 5954 M 31 A darunter 18 A bevorrechtigte. Das Schlußverzeichuiß liegt auf der Gerichtéschreiberei des Königl. Amtsgerichts zu Soldau zur Einsicht aus.

Soldau, den 19. November 1894.

Der Konkuréverroalter: Wronka, Rechtsanwalt.

[50467] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Friedrich Kreuzberger, Wirth zu Solingen, wird in Gemäßheit des § 190 K.-O. eingestellt.

Solingeu, den 26. November 1894.

Königliches Amtsgericht. V.

[50466] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Walther Wellershoff, Schreinermeister, zu Solingen wird in Gemäßheit des § 190 K.-O. eingestellt.

Solingen, den 26. November 1894.

Königliches Amtsgericht. V.

[50456] Konkur®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudlung Schramke & Tiebel zu Sommerfeld wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. November 1894 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 12. November 1894 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Sommerfeld, ten 28. November 1894.

Das Königliche Amtsgericht. [50632]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Friedrich Wilhelm Herrmann, Wein- gutsbesißer und Dampfziegeleibesißer in Bingerbrücck, is behufs Beschlußfassung über An- erkennung des Vorrechts der minderjährigen Kinder des Gemeinschuldners an der Masse auf Antrag des Konkursverwalters eine Gläubigerversammlung an- beraumt und Termin dazu auf Donnerstag, deu 13, Dezember 1894, Nachmittags 4 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Thal- straße Nr. 23, anges, He

Stromberg, den 25. November 1894.

Steingaß, Gerichts\fchreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[50445] Bekanutmachung.

Durch diesgerichtlichen Beschluß vom 24. l. M. wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Michael Hüttinger in Traun- stein nah Abhaltung des Schlußtermins und Vor- nahme der Schlußvertheilung aufgehoben, was hier- mit öffentlich bekannt gemacht wird.

Traunstein, 26. November 1894.

Kgl. Amtögerichtsschreiberei. Der geschäftsl. K. Sekretär: (L. 8.) Donaubauer.

[50475] Bekauntmachung.

Im Kaufmann Frit HAGGEE Ari Konkurse von Winzig wird zur Abnahme der Schlußrehnung, zur &rhebung von Einwendungen gegen das Schluß:

C7

Zimmer Nr. 6 anberaumt, wozu die Be vorgeladen werden. Das Honorar des V

ers 1 ist auf 370 Æ, die Vergütung der Ausschußmitglieder

auf 15 bezw. 6 M festgeseßt. Winzig, den 20. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[50478] Bekanntmachung. Niederdeutscher Eisenbahn- Verband.

Am 1. Dezember d. Js. tritt der Nachtrag 22 zum Gütertarife vom 1. November 1891 in Kraft. Derselbe enthält die Aufnahme der Station Gotha des Direktionébezirks Erfurt in den Ausnahmetarif 4 für Eisen und Stahl der Spezialtarife 1 und I1 und der Verbandéstationen der Kiel-Flensburger Eisen-

bahn in den Ausnahmetarif 9 für Braunkohlen-Darr- -

steine (Briquets), neue E für verschiedene Stotionen des Direktionsbezirks Grfurt, sowie Aende- rungen und Ergänzungen zu den besonderen Be- stimmungen (Theil IT). Der Nachtrag ist dei den Güter-Abfertigungsftellen der Verbandsstationen käuflich zu haben. Hannover, den 26. November 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der Verbands-Verwaltungen.

[50477] Vinnuen-Gütertarif des Eisenbahn- Direktions- bezirks Köln (rechtsrhein.).

Die Bestimmung unter 4 D. auf Seite 24 des Nachtrags 1X, nah welcher die Ortsfraht für die Stationen Duisburg und Duisburg Hafen höchstens 7,50 A. einschließli Anshluß- und Hafenfracht für den Wagen beträgt, tritt mit Ablauf des 14. Ja- nuar 1895 außer Kraft.

Ferner werden vom 15. Januar 1895 ab für Sendungen zwischen Duisburg (Duisburg Hafen) und Bralero B. M,., sowie zwishen Ruhrort Hafen und Ruhrort Rhein an Stelle der unter Ziffer 5 und 14 auf Seite 24/25 des gedachten Nachtrags A E Gebühren außer Anschluß- und Hafen- rachten

a. für Wagen von weniger als 12,5 t Lade-

a L C

b. für Wagen von 12,5 bis 14,9 t Lade-

Do. c. für Wagen von 15 t und mehr Lade- C für den Wagen erhoben.

Köln, den 26. November 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktiou (rehtsrheiuische).

[50482] Rheinisch-Weftfälish-Südwestdentscher Verband.

Das Tarifheft H tritt am 1. Dezember d. J. außer Kraft. Von diesem Tage ab kommen an Stelle der z. Z. in demselben nur noch für Bregenz— Karthaus, Trier l. u. r. Mosel enthaltenen Fracht- säße die bezüglihen Säße des Tirol—Vorarlberg— Südwestdeutshen Gütertarifs in Anwendung.

Köln, den 26. November 1894.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Köuigliche Eiseubahn-Direktion C(rechtsrheinische).

[50479] Niederländisch, Südwestdeutscher Güterverkehr.

Zu dem Ausnahmetarif für die Beförderung von Torfstreu von Dedemsvaart, Helenaveen und Hoogeveen, Stationen der Niederländischen Staats- bahn, nah Stationen der Badischen Staatsbahn vom 1. Januar 1889 tritt am 1. Dezember dieses Jahres der Nachtrag 11 in Kraft.

Derselbe enthält die Aufnahme der Station Almelo der Holländischen Bahn und der Niederländischen Staatsbahn fowie Aenderungen des Haupttarifs und des Nachtrags I.

Köln, den 27. November 1894.

Namens der Verbandsverwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion Clinksrheinische).

[50480]

Bekanntmachung.

Süddeutscher Eisenbahn- Verband. Saarkohlen - Verkehr nah Oesterreich. Für die Beförderung von Gasfkohlen ab den unten genannten Saar-Grubenstationen nah Bozen-Gries, JInnsbruck und Salzburg werden ab 1. Januar 1895 bis Ende 1895 besondere Fracht-

ermäßigungen zugestanden, wenn die Sendungen in Ladungen zu mindestens 10 000 kg per

Wagen auf-

gegeben werden, an Gasfabriken adressiert sind und im Laufe eines Jahres (1. Januar bis Ende Dezember)

eine Gesammtmenge von mindestens 400

agenladungen dur einen Versender verfrachtet wird.

Die ermäßigten Frachtsäße betragen :

Nach

|Bozen- Inns- | Salz- Von Gries | bruck | burg.

Mark für 100 kg

Na ch

Bozen- FInnse Salz- Gries | bruck | burg

Mark für 100 kg

Altenwald 1,76 | 138, 1,22 Kamphausen L) 189): 1,29 Dechon 1,75 | 142| 1,20 Dudweiler Grube Lil 188) L

Dem reuzgraben Mayba Sulzbah-Grube 1,21

Die Abfertigung der Sendungen erfolgt direkt zu den géiahite M der bestehenden Saarkohlen-

Ausnahmetarife, die hiernach gegenüber obigen ermäßigten ge geza der Originalfrachtbriefe durch die General-Direktion der K. L

München, den 21. November 1894.

lte Mehrfracht wird gegen Vorlage

ayer. Stäatseisenbahnen zurü@gezahlt.

General-Direktion der K. Bayer. Staatseisenbahnen.

[50481] Bekanntmachung.

Süddeutscher Eisenbahuperband. Süddeutsch-Oesterreichisch-Ungarischer Güterverkehr.

Die mit Gültigkeit vom 1. Februar 1894 zur Einführung gelangten Frachtsäße für die Beförderung von roher - Thonerde (unverpackt und. iv offenen Wagen verladen) bei Frachtzablung für 10 000 kg mindestens aber das Ladegewicht des Venpendeen Wagens von Eisenberg-Hettenleidelheim nah Nürschan im Velen bos 136 # und nach- Kosten von 1,55 4 gelten nah Eröffnung der Lokalbahn Eberts- heim-Hettenleidelheim (vorautsihtlich 1. Dezember

1894) unter Zuschlag von 0,045 für 100 k fee den Verkehr von den Stationen Eisenberg i. d. P alz und Hettenleidelheim der Pfälzischen Gisenbahnen. München, im November 1894. General-Direktiou der K. Bayer. Staatseisenbahnen.

Verantwortlicher Redakteur : J. V.: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlín. Druck der Norddeut Buchdruckerei und B Le ur t mas

Anstalt Berlin SW.,

e e E Börsen-Beilage O : E zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köüglih Preußischen Staats-Anzeiger. Af 282. : Berlin, Freitag, den 30. November 4 189

: Rhnpr.O. L.XU.-X".|: versh./3000—30 {101,10bz Berliner Körse vom 30. November 1894. Nirorf E L On A Z e . «As 3 E, s 5 Dtsche Nchs.-Anl.|4 | 1.4.10 5000—200/105,60G NostockerSt.-Anl. versch. !:

Amtlich fsesigesiellte Kurse. do, do. [3| vers. 000—200|104/20bzG Shineh G.-A. 91 i: (06 002 Umáarehnungs-Säte. do. do. 3 | verf). 5000—200]95,30G Schldv. dBrlKfm. 4 versch. 30 [101,10bz

L 050 4 4 ö n r. Gold Gib jl 2 D 1G) D, do. do. ult. Dez, j I Ba 1,70 4 1 Maine Spouatiné W. = 0,86 4 7 Guld, | Preuß. Kons. Anl.

95,10à,20 bz Syand. St.-A. 91/4 1.4.10: 104,80bz Füdd. W. = 12,00 #4 1 Gulbv. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco do, do, do.

Ï

- Kur- u. Neumärk. Lauenburger

Pommersche do. e

.7 [5000—200[101,70B

7 9000—500/93,50bz fL.f. 1000 u.500|—,— [3000—200|100,50G 1000—100|—,— 1500—300|101,80G 1900—300}103,60G 2000—200j100,80G 1000 200/101,1088

bek pk S tor

Fonds und Staats-Papiere. Zf. Z.-Tm. Stüe zu

Tan

D

S V5 r TS H x

s O

E

versch. 5000—150/105,60 bz G Stettin do. 89: versch. 30 1101,10bz 3#| 1.4.10 5000—1501104,10bzG Weimar. do. : j == 1,60 # 1 Krone = 1,125 4 1 Rubel = 3,20 1 Peso = do. do. do.

5000— (r § Io nr y Y : GAENE S olaE S R L SUIa SeRTIG S NOOD E do. do. ult. Dez. «E S T0 90Ls Bicdece S, Wechsel. Pr. Sts.-Anl. 68

4.1 .1.7 13000—150/100,40 bz Bank-Dizk. do. St.-Schuldsch./3F} 1.1.7 (3000—75 1100,60G Amsterdam,Rott.| 100 fl. |8 T.! —,— Kurmüärk. E Dl do. ._. «| 100 fl. 2M. 7? |— Oder-Deichb-Obl.|3: Brüssel u.Antwp.| 100 Frks. tos I—,— Alton.St.A.87.89/3- do. do. | 100 Frs. 2M.f* |—,— Augsb. do. v. 1889/31 Skandin. Pläze .| 100 Kr. .| —,— Barmer St.-Anl.|: Ksopenhagen . . .| 100 Kr. do. do. London E ‘l Berk. Stadt-Obk.|35 do. 12 000 do. do. 1892/3 Lissab. u. Oporto| 1 Milreis . Breslau St.-Anl. 4, do. do. | 1 Milreis 3M. do. do, 1891135 1.1. Madrid u. Barc.| 100 Pes. [14T. Cassel Stavt-Anl.|35 100 Pes. 2M. Charlottb. do. 4100 F ista | do. do. 1889 1 100 Frfks. | do. D. [de 100 iFrks. 2M. Krefelder do. 100 A. S L Danziger do. do. S e O LUO L 224 Dessauer do.91 Wien, öôs\t. Währ.| 100 fl. M Düsseldorfer 1876/33 do. 100 fl. 2M. 162,75 bz do. do. 1890135 Schweiz. Pläße .| 100 Frés. 38 I—,— Elberf. St.-Obl.|33 Italien. Pläße .| 100 Lire [10T.} |—,— Essen St.-Obl.1V do. Do P LO0 ire 2 L E do. do. 34 St. Petersburg .|100 N. S. 11220,90bz Hallesche do. 1886/33 d 218,00bz do.

o. 1100 R. S.| do. 1892/31 Warschau 220,90 bz

r A Ta A A O

D

1.4.10 105,00bz versch. |: 101,10b; 1.4.10 30 1105,10 1.4.10: 30 |105,00B LLS 101,10bz 1.4.10: 105,00 bz 1 versch. |: 30 j101,10bz

vers: 1.11 verd). 1.2.8 1.2.8 versch.'5000—500/101,906zG 15.6. 11/2000—200|—,—

1.2.8 |12000—500|103,75G 9.11'5000—500193,70bz G 5.11: 5000—500|101,80G .10 5000—500/101,80G

D R i mb t l h pk Vf bk pas fi d

Cp e L

o, A Nhein. u. Westfäl. 3000—200}101,10bz do. do. .[2000—200|—,— Sächsische . riefe. Ge E 3000—1501117 L 0A N e Scchlsw.- Holstein. 3000—150[107,10G A 3000—150t102,20G Badische Eifb.-A. 10000-150|—,— do. Anl. 1892 00=—150/101,70bzG Bayerische Anl. . 5000—150193,30G do St -Cisb.-Anl. 3000—150|—,— Brem. A. 85,87,88 3000—150/101,90G do. 1890 u. 92 3000—150|—,— Grßhzgl. Hess. Ob. 3000—75 1101,25 bz Hambrg.St.-Nut. 3000—75 1109,60bz G do. St.-Anl.86 3000—75 |—,— do. amort.87 / 93,50G b Do 01 3000—75

—,— do. St.-Anl.93 3000—75 [100,70G Mel. EisbSchld. : 3000—200{103,00G do. konf. Anl. 86 9000—200|101,00bz G do. do. 90-94 3000—75 |—,— ar Ld.-Spark.! 3000—75 : Sa Ros 3000—60 |—, Säch]. St.-A. 69; 3000—60 |—,— Sächs. St.-Rent.' 3000—150|101,30G do. Ldwo.Pfb. u. Kr. 3000—150|—,— do. do, 5000—100/101,30G Wald.-Pyrmont . N 0G Württmb. 81—83 5000— ,30C 2000-100 Preuß. Pr.-A. 55 5000—100/101,30G Kurhess. Pr.-Sch, 5000— 100] —,— Ansb.-Gunsz. 7fl.L. 5000—200[105,10bz Augsburger 7fl.-L. 5000—200/101,25 bz Bad. Pr.-A. v. 67 5000—100|104,60G Bayer. Präm.-A. 4000—100/101,25 bz Braunschwg.Loose 5000—200/101,30bzG | Cöln-Md. Pr.Sch 5000—200/101 ,25 bz Dessau. St.Pr.A. 5000—60 [101,26 bz LAOOE Loose . übecker Loose . . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose 126,10G Pappenhm. 7fl.-L. 25,50 bz

o. . ./35| versch./8000—30 |[101,10bz Obligationen Deutfcher Kolonialgesellschaften.. Kur- u, Neumärk.|4 | 1.4.10/3000—30 [105,00bz Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300[107,50G

500 Lire 91,756 Be Anl. y. 1822/5 | 1036 u. 518 L |—,— 0

er

B Om tor C VZH

1 1 1 1

D =

Berliner do

eri». 5000-500 100,60 bzG D

.5000—500}100,50 bz :/5000—100}101,40bz G 0 N O 5000— 100 102,50 bz B S u. Neumärk. Ee 5000—200/104,00G E O MEHEE 2 elaN 5000—200/101,60G ./3000—200/100,90G 92000—100 103,40G 2 5000—100/[104,30G : e 9000—100]100,30G 0, A 5000—500/100,50G N 2000 200 5000—200/[104,50B

2000—500|— s É R C A S Ses. altlandsch. 3000—200/100,50G 0. 9. 100 A | do las nee 9000— 200, . - Do. 2000—200/93 60 bz t 2E 40 2000 200 g 4 E a 2000—500[100,50B ho, U. Tab Qb 2000—500[103,75G E 2000—500|100 50 bz B e LEN ‘+0 G0 DEUE Schlsw. Hlst.L.Kr. 5000100[101,256 Ff. | gt do .¡9000— ,20 bz TLT. Ez, ; 5000— 100110390 bz c ana . 2000—200|—,—

2000-—200|— 1000—200|— 1000—200|—,— 3000—100/100,90G

Uo if US fr Hr CS H

tor tor

m

-_

_

It S [e

do. Ostpreußische. De d da

tor

Lc]

m J OD

-

7 7 A

S

—_

D

_-

7 4.10 ers. |5

T

r

H a fa S UO V5 US r G5 S L D S US UE TE He E DS U fr S

—_

1 1 L 4: E É 1 E v 1

4 1 1 1 4 1 1

. . .

O or trt Opt t

tom

O

100 H S, Karlsr. St.-A. 86/:

Geld-Sorten und Banknoten. a de ea

Münz-Duk\ÿ 9,74bz Engl. Bnkn. 1 £/20,39 bz 3niasb. 91 T u TI4 Rand-Duk. # 9,73 bz Frz. Bkn. 100 F.|81,20B E Kas 1893/31 Sovergs.p St.|20,35G Hollind. Noten 168,90bz | Liegni do. 1892 20 Frës. - St./16,20G |[Italien. Noten .|75,70b kl.f. | do. do. 1892/31 8 Guld. - St.|—,— Nordische Noten|112,50bz | Magdb. do. 91, 1V |: Dollars p. St.|—,— Oest.Bkn.p100fl|163,75 bz Va KD: Imper. pr. St.|—,— do. 1000fl/163,75bz | Mainzer St.-A. 1 do. pr. 500 g f. —,— Nuss. do. p.100R 221,75 bz do. do. 88: do. neue... .|—,— ult. Dez. 222,259bz | Mannheim do. 88/31 do. do. 500 g|—,— do. do. 90 4 Amerik. Noten| ult. Jan. 222,254222bz | Oftpreuß. Prv.-O. 31 I ofen. Prov.-Anl.|35 do. fkleine/4,1675G |Schweiz. Not. .[81,060G otsdam St-A.92|4 Do. Cp. 3. N.Y./4,1675G Zo kupons “.. 324,70 bz MNegensbg. Do. 3 Belg. Noten .|81,15 bz do. fleine/324,40bG | Rheinprov. Oblig. 4 .1000u.500!104,25B Zinsfuß der Neichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 33 u. 49%. do. do. 131 1.4.10/5000—200}101,70B

Ftal. stfr. Nat.-Bk.-Pfdb./42 : do. Rente 5 Ausländische Fonds. do. do. 5 Zf. Z.-Tm. Stücke Do; D, VT. Ult. Dez Argentinische5°/oGold-A.|—| r. Z.| 1000—500 Pes. 150,70G do. amort. III. IV. do. va Tlelne|——| [h 1 100 Pes. 50,70G Karlsbader Stadt - Anl. do. 429% do. innere 3 200—100 £ 41,00G Kopenhagener do. do. do. kleine 20 £ 41,50 bz do. do. 1892| do. 44% äußere v. 88 1000—500 £ |41,00bz Lissab. St.-Anl. 86 I. 1. do. do. Cx 100 £ 41,25 bz do. do. Tleine do. do. 20 £ —,— Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Barletta-Loose 35,00bz

100 Lire Mailänder Loose .…. .|—|p. Bukarester Stadt-Anl.84 2000—400 6 }97,30G do. do. ..…. |—p.S 89) ; do. do. fleine 400 M 97,40B Mexikanische Anleihe . .|6 |versh.| 1000—500 £ 171,00bz®* F do. kleine'4 .| 625—125 Rbl. G. do. do. v. 1888 2000—400 A 197,25B do. Do, „0 Ver | 100 £ 71,00; S8 . do. 1890 II. Em. 4 ‘_ 500—20 £ do. do: TLeine 400 M 97,25B do. do. kleine'6 [verd 20 £ 71,20b4 ¿0D III. Em. 500—20 £ Buen. Aires 5°/gi.K.1.7.91/ 5000—500 A |31,25bzG do. do. ‘pr. ult. Dez. 70,40à,75ù 60 bz v DO, IV. Em. 500—20 £ do, do. T: Do. 1000—500 A 1831,25bzG do. do. 18906 |versch.! 1000—500 £L [70.00bz . do. 1894 VI. Em. 4 3125—125 Nbl. do. do. Gold-Anl. 88/43 1000—500 £ 163,80G do. do. 100er'6 | versch. 100 £ 70,00 bz . kons. Eisenb. -Anl. .| 3125 u. 1250 Rbl. do. do. do. 100 £ 64,10bz G do. do. 20er'6 | versch.| 20 £ 70 00bz ¿N 5 625 Rbl. do. do. do. 20 £ 64,30 bz do. . do. pr. ult. Dez.|- 69,40ù,75à,60 bz „D: ler 125 Rbl. Bulg.'Gold-Hyp.-Anl. 92; 405 Æ u. vielfache |101,40B do. Staats-Eish.-Obl.|5 | 1.1.7 200—20 £ 56,40bz B . do. pr. ult. Dez. Chilen. Gold-Anl. 1889/45) 1000—20 £ 92,75G do. do. Éleine/5 | 1.1.7 20 £ 56,90 bz O L 125 Rbl. do. do. Jal 20400 M E Meosfauer Stadt-Anl. 86/5: | 1.3.9 | 1000—100 Rbl. P. 173,90G El.f. . Nikolai-Obligat. . 2500 Fr. Chinesische Staats -Anl. 5 1000 A 102,75B Neufchatel 10 Fr.-L. . .— p. 10 Fr. 18 30bz do, / eino 500 fr. Dän. Lantynannsb.-Obl. 2000—200 Kr. 1110,00G New - Yorker Gold- Anl.'6 | 1000 u. 500 § G. [115,90G . Poln. Schhaß-Obl. 500—100 Rbl. S. |—— do. do. IV. i —,— Norwegische Hypbk.-Obl.|35 4500—450 4 197,590B : DO kleine 150 u. 100. Nbl. S. 196,50 bz do. do. [95| 1.1. 2000—200 Kr. |—,— do. Staats-Anleihe 88/3 20400—10200 A |—,— o. Pr.-Anl. von 1864 100 Rbl. 166,00bzG do. Staats-Anl. v. 8632| 11.6. 5000—200 Kr. 1100,20bz do. do. kleine 2040—408 A |—,— . do. von 1566 100 Rbl. 152,00 bz do. Bodkredpfdbr. gar. ZF! 1. 2000—50 Kr. 198,75G do. do. 1892 5000—500 A —-— . 5. Anleihe Stiegl. 1000 u. 500 Rbl. |—,— Denau-Regulier.-Loose 100 fl. 131,75bz Oest. Gold-Rente . 1000 u. 200 fl. G. |101,60bzG . Boden-Kredit . 100 Rbl V I Egyptische leihe gar. 1000—100 £ |—,-—- do. do. Fleine 200 fl. G. [101,80B 1000 u. 100 Rbl. 103,40bz G 5000—500 1100,50G 5000—1000 A I—,— : 128,50bz 100,90G

p A

—— R N A, d

lend fn pern prmcerl Prt frei puri pur ren erman feme fre prr preis prt D jmd jem pri CCÍ

aao RS R RS

00°

o

c

I

Uo H C5 H Ha Do Ha C ck C H C H D C Hck D H C o 78 t

0. O Wstpr.ritts{. L.IB35 do. do. TL. 35 do. neulnd\ch.11.'37 Nentenbriefe. Hannoversche . 3000—30 [105,00G do. 13] versch./3000—30 |101,10bz Gessa-Nasian ._.|4 |1.4.10/3000—30 |105,00G 0.

D pak dm D As

136,30 bz 139,75 bz 131,90 bz 128,75G 24,60B

m Lo D An’ N’ N’ N’ F

pk J

t Opt

bo (Q P bo P E (N Eo

Sm amm Bet t-t- Sis

E11] t ¡ Q A

Ron

D O

«

ti LO

00

IIS pk jer rek jem fremd fran funk fre emed D jed © S

A S D S Wo S H

5000—500j91,80bz

ck

©

J 9

J

20000 u. 10000 Fr. |83,80G* S ¿r DO: Fleine|5 148—111 £ —— 4000 u. 100 Fr. |83,80G S do. do. von 1859/3 1000 u. 100 L |—— 83,60à,70à,60 bz” do. konf. Anl. von 1880/4 625 Rb.

125 Nbl. 1500—500 A 1102,50B do. do. pr. ult. Dez. , 1800, 900, 300 |97,40bz GI.f. do. inn. Anl. v. 1887/4 0| 10000—100 Rbl. |—,— 2250, 900, 450 Æ 1102,60G do. do. pr. ult. Dez. —,— 2000 A 66,59G do. do. IV./4 | 15.1.7| 10000—100 Rbl |—,— 400 M. 66,75 bzG do. Gold-Rente 1884/5 1000—500 Rbl. [108,50G 1000—100 A |—,— do. do. 5 | 1.1. 125 RbI. 108,50G 45 Lire 38,590 bz do. do. pr. ult. Dez.) i —,— 10 Lire 14,10bz . St.-Anl. v. 1889/4 | 3125—12 Rbl. G. |—,—

100,90 bz 100,90 bz

1 1 1

* . .

500 Lire 77,50 bz do. do. do. 4

C

1 1 1 t

| FRRRSR

r

m ias A’ I J

NPRRRRER

Mi S2 A frazk Jank pen Jrmuk Sra S D N S Fe *

C LE F

t

t

top p pi p i R R R R R r —— R i i j T

T O

-

-

| GEN

l

_ cs UOLO

S O DO 7

R h

a f Q H ck ck

Oi -

_-

p

T

aD8 s

D 1. «Le

Le -

Im Jn n A

S H

ort

r

_ o

e) [e

.

b b m 00 00 =J

S N Le E Eis Gr bots i j f bo Do d Q C

Go G23 r T bo

Cp wp

_—— O-A

bb pi C5

be O

_— | [I

bo Lo D i F jpe Uo a fa p É O

do. do. ar do. priv: Aal. . 131 1000—20 £ _|—,— do. do. pr. ult. Dez. N Schwed. St-Anl. v. 1886 : do. do A 4 1000 u. 500 £ |[102,30G do. Papier-Rente . . 1000 u. 100 fl. |—,— bo. big v.1890 do. do Éleine|4 100 u. 20 £ 104,30G ¿i V0: T 1000 u. 100 fl. |—,— do. St.-Rent.-Anl. . do. do. pr: ult. Dez. der pre . do. pr. ult. Dez. S do. Loose 10 Thlr. do. Daïra San.-Anl.|4 1000—20 £ —,— . Silber-Rente . 1000 u. 100 fl. 196,20bz do. Hyp.-Pfbr. v. 1879 3000—300 Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl./4 4050—405 M 102,00bz ¿0D fleine 100 fl. g do. do. v.1878 4500—3000 ú do. Loose 10 Aa: = 30 6 156, 50B ¡ «edO, 1000 u. 100 fl. 196,25 bz do. do. mittel i 1500 100 fl. —,—- do. do. kleine 600 u. 300 M 3000—300 A 1000

do. St.-E.-Anl. 1882/4 4050—405 A |—,— . do. kleine do. do. v. 18864 4050—405 A\ ||—,— do. pr, ult: Vez. —,— do. do.Gesamtkdg. ab 1904 do. do. : 5000—500 A 195,70bz . Loose y. 1854... 290 fl. K.-M. [154,75bz do. Städte - Pfdbr. 83 28,25 bz 100 fl. Oest. W. [330,00bz Schweiz. Eidgen. rz. 98 r. 1000, 500, 100 fl. ¡153,90G do 1 10000—1 Fr. ' 400 M 400 A 1 400 M

E 5 P QzE p —+ 7 Ros pri pk J} J OOD or

p

=[ck LELS SE C "ar fene DE

b Als O

—_

o G3 ra ria r jf j as Ort

A AAA=J

O Fs

alizishe Landes-Anleihe| Galiz. Propinations-Anl. Genua-Loose Gothenb. St. v. 91 S.-A. Griech. A. 81-84 5%/,i.K,1.1,94 do. mit lauf. Kupon do. 5 9/6 inkl. Kp. 1.1.94 do. mit lauf. Kupon do. 49/6 kons.Gold-Rente do. do. 100er do. do. „leine do. Mon.-Anl. i.K.1.1.94 do. mit lauf. Kupon do. do. i.Kp.1.1,94 do. mit lauf.’ Kupon V S o. mit lauf. on do. ; c N do. mit lauf. on do. t.K:15.12,98

. do, mit lauf. Kupon Holländ. Maat unn tal serer Hyp.-Dbl, . Cu . y s .

do. L » Nat. E.-Pfdb,

Freu er Loose . Kred.-Loose v. 58. as 94/10G ; ‘do. pr. ult. Dez. 154,102153 75à154bz | Serbische Gold-Pfandbr. 100 u. 50 fl. 338,00 bz do. Rente

v. 1884 20000—200 M do. do. pr. ult. Dez. 3000 Rb[.

68,40G lL.f. do. do. v. 1885 1000—100 Rbl. |68,40G j, do. do. ie: ult. Dez. 1000—100 Rbl. S. |—,— Spanische Schuld . 36 30bz Görf. do. do. pr. ult. Dez. 36,30bz G Stockhlm. Pfdbr. v.84/85 85,90bzB do. do. v. 1886 196,00 bz G do. do. v.1887 85,80G do. St.-Anleihev.1880 _180,90G do, - do. leine 102,90 bz do. do. neue v. 85 0% B do. do. Életne 103,50 do. do. v, 1887 Türk. Anlethe v. 65 A. kv. 96,70bz do. do. B. 86,25bz G do V0: 196 BbzG. do. do. pr. ul 6,25 bz G Ie do. 0. do. do. Administr.

Ie wo Aa | ba, tonjol, Unl ves

. 1860er Loofe . E , Loose v. 1864. .. 97,00G do. Bodenkredit-Pfbrf. 33,80G Polnische Pfandbr. I—V 32,30G do do

33,80G do. U E ieg : 32,30G Padtitalel: v. 88/89 4309/0 26,75 bz G do. do. kleine 26,75 bz G do. Tab.-Monop.-Anl. 26,75 bzG . Raab-Grz. Pr.-A. ex.Anr. ¿ Röm. Stadt - Anleihe 1. do. do. 11.-VIII.Ein. Rum. Staats-Obl. fund. Do, «4 DD, ' mittel kleine

do. amort.

è kleine

._ von 1892

z kleine

von 1893

von 1889

kleine

yon 1890

von 1891

I q

Ner =2=J

S c AOUOLO

————m2 D C

TEEEET Ed IE ies GIEIS

L415 LAAU! 1.39: 166.12

16, 6,12 165.6. 4 16,6, 15.3.9

1.3.9 1.3.9

r 5

—_——' ei el e

- S T

f n R P Dn s e D wor

J J =JIJ I J J fk pur pan pi jt é DDOOIIIOD k ft S 1A r f P H

R 1.3.9 ez. A D. ‘1 11.3.9) 1000-0 8 r. ult. Dez. e

ls 1541 4000 u. 2000 - 4

D UOUOUOULOULQUQULO E E R S7

p n P iti eie ——

L O 139 400M

E TTTTSI Skis pre denb 7 gnd eb gend bk fer drnb gad denb ini pk pn t

S E M

P