1894 / 283 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E 6E O M T ASE H Ae d ea 2ST B R E R E

ter: ( 4

und Anmeldefrist bis "o. rieen 18%. | Weißenf

Erste Gläubigerversammlung am S8. Dezember 1894, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin am 25. Januar 1895, Vorm. 11 Uhr.

Magdeburz. Königl. Amtsgericht. Abtheilung 6.

[50659] Bekanntmachung. i

Ueber das Vermögen des Apothekenbefißzers Gustav Flor zu Lanugula ist am 26. November 1894, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann A Fischer hier. Offener Arrest ge:näß §- 108 der Konkursordnung. Anmelde- frist bis zum 19. Dezember 1894. Erste Gläubiger- versammlung .am 21. Dezember 1894, Vor- mittags L107 Uhr. Prüfungstermin am 4. Ja- nuar 1895, Vormittags A0; Uhr.

Mühlhausen i. Th., den 26. November 1894,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[50680] 7

Das Kgl. Age München 1, Abthl. A. f. Z.-S., hat über das Vermögen des Kaufmanns Leouhard Stadelmaü hier, alleiniger Inhaber der Firma Leonhard Stadelman «& Cie, Woh- nung: Shwanthalerstr. 58/0 e, Lager: Schwan- thalerstr. 32, auf dessen Antrag heute, Vormittags 84 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Weinmayer hier. Offener Arrest erlassen. Anzeigefrist in dieser Nihtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 21. Dezember 1894 einschließlich betimmt. Wahl- termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- ausshusscs, dann über die in §§ 120 und 125 der. Konkursordnung bezeihneten Fragen auf Sams- tag, 29. Dezember 1894, Vorm. 11 Uhr, und allgemeinen Prüfungstermin auf Mittwoch, 2. Januar 1895, Vorm. 10 Uhr, im Ge- \chäftszimmer Nr. 43/11, bestimmt.

München, den 28. November 1894.

Der Königl. Gerichtsschreiber : (Le 8.) Störrlein.

[50653] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Eduard Gottlieb Leuschner in Plauen, Inhabers der Firma Eduard Leuschner in Plauen, wird heute, am 29. November 1894, Vormittags +411 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: RNechts8- anwalt Stengel in Plauen. Offener Arrest mit An- zeigefrift bis zum 22. Dezember 1894 einschlie g Anmeldefrist bis zum 8. Januar 1895 einschließli Erste Gläubigerversammlung am 14. Dezember 1894, Vormittags 4k Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. Januar 1895, Vor- mittags 1@ Uhr. :

: Königliches Amtsgericht Plauen,

am 29. November 1894. Bekannt gemacht durh: Aktuar Lenk, G.-S.

[50678] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Donat Stabrowski zu Posen, Kl. Gerberstraße Nr. 4, ist heute, Nachmittags 54 Uhr, das E er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Ludwig Manheimer zu Tae Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmelde-

ist bis zum 18. Januar 1895. Erste Gläubiger- versammlung am 22, Dezember. 1894, Vor- mittags L142 Uhr. Prüfungstermin am 26. Ja- nuar 1895, Vormittags A1 Uhr, im Zimmer Nr. 3 des Amtsgerichtsgebäudes, Sapiehaplaß Nr. 9.

Posen, den 28. Stovember 1894.

Grzebyta, GeritssHreiber es Körciglihhen Amtsgerichts.

T , Württ. Amtsgericht Reutlingen. . Koukurseröffnuung.

Ueber das Vermögen des J. I+ Schill, Kauf- manu in Menutlingeu, ist am 28. November 1894, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet, der Gerihtsnotar Schaller in Reutlingen zum Konkurs- verwäter, Not.-Assistent Quenzer ebenda zum Stell- vertreter des Konkursverwalters ernannt, der ofene Arrest erlaffen, die Anzeigefrist des § 108 Konk.- Ordn. und die Anmeldefrist bis 24. Dezember 1894, und der Wahl- und allgemeine Prüfungstermin auf 2, Januar 1895, Nachmittags 4 Uhr, fest- gesezt worden.

Den 28. November 1894.

Amtsgerichtsschreiberei. Jufst.-Ref. Knapp.

[49255] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Xaver Kunörr, Schreiner in Sulz, is am 20. November 1894, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Geshäftsagent Müller in Gebweiler. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 20. De- zember 1894. Erfte Gläubigerversommlung am Douneréêtag, den 20. Dezember 1894, Vor- wittags Lx Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Gánivéag ; deu 29. Dezember 1894, Vormittags 11 Uhr.

Sulz (Ober-Elsaß), den 20. November 1894.

Kaiserliches Amtsgericht. (gez.) Meurant. Beglaubigt: Der K. Amtsgerihts-Sekretär: (L. 8.) Allwelt.

[50889] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Haudelsmauus Franz Josef Never in Oberreute wurde am 26. No- vember 1894, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet, offener Arrest erlafsen, und der K. Gerichtsvollzieher G. Riedmeier in Weiler als provisorisher Konfurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 20. De- zember 1894. Gläubigerversammlung am Douuers- tag, 20. Dezember 1894, Vorm. 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am Diensêtag, S, Jauuar 1895, Vorm. 9 Uhr.

er, 27. November 1894. E Gerichtsschreiberei des Kgl. Bayer. Amtsgerichts Weiler. Gretler, Séfr.

[50682] Fonlurersuhren.

Ueber das Vermögen des Schuhwaareunfabri- kanten Valentin Baunacke zu Weißeufels ift heute, Mittags 12 Uhr 45 Minuten, bas Konkurs- verfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Konkuréverwalter: Kaufmann Otto Francke hier. Anmeldefrist bis zum 8. Februar 1895. Erfte Gläubigerversammlung am 22. Dezember 1894, Mittags 1214 Uhr. Prüfungstermin am 22, Fe-

bruar 1895, Vormittags 114 Uhr. Anzeige- | Dezem

frist bis zum 21. ber 1894. i els, den 28. November 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[50683] Ueber das Vermögen des Restaurateurs und andelsmannes Hermanu Lußzmanu in Werder iit heute, E 64 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht hierselbst das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann August Jahn in Potsdam.

Erste Gläubigerversammlung am 21. Dezember

1894, Vorm. 10} Uhr. Offener Arrest mit E bis zum 18. Januar 1895. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 21. Ja- nuar 1895. Prüfungstermin am LS, Februar 1895, Vormittags 103 Uhr, vor dem hiesigen Gerichte.

Werder, den 27. November 1894.

Adrian, : Gerichts\chreiber des Königlichen AmtEgerichts.

[50674] Konkursverfahren.

Nr. 14251. Ueber das Vermögen des Schuh- machers und Schuhhäudlers Dominikus Schmieder in Haslach î. K. wurde durh Gr. Amtsgericht dahier heute Vormittag 113 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechts- agent Rapp hier. Anmeldefrist bis 24. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Mittwoch, den 2. Januar 1895, Vormitt. 10 Uhr. Offener Arrest erlaffen.

Wolfach, den 28. November 1894.

Der E E Amtsgerichts : ässig.

[50663] Konkursverfahren. 4

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Photographeu Peter Linckelmann in Altoua, Reichenstraße 1 III, wird, nachdem der in dem Ver- leihstermin vom 25. Juni 1894 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 25. Juni 1894 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Altona, den 13. November 1394.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Beröffentlicht: Lohse, Assistent, i

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[50679]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Commanditgesellschaft Pfanuschmidt & Wenz in Aschersleben wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Aschersleben, den 20. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Goeck ing. [50686] Bekauntmachung.

Das gegen die verehelichte Puthäudler Ru- dolph, Helene, geborene Huck, zu Berlin unter dem 6. d. M. erlassene allgemeine Veräußerungs- verbot wird nach Zurücknahme des Antrags auf Konkurseröffnung wegen mangelnder Masse wieder aufgehoben.

Berlin, 24. November 1894.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 81. [50658] Koukursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns J. Edelsteiu in Berlin, Jn- habers der Firma „Dittimar & Dost Nachf.““, Geschäftslokal Ritterstraße 47, Privatwohnung Simeonstraße 31, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters und zur Erhebung. von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen Schlußtermin auf den 28. Dezember 1894, Vormittags 113 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht I hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 26. November 1894.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts l. Abtheilung 82.

[50657] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Schreinert hier, Wallner- theaterstraße 26/27, Geschäftslokal Klosterstraße 91 (früher Poststraße 12), ist zur Abnahme der dab rechnung des Verwalters und event. zur Beschlu fassung der Gläubiger über die Vergütung des Gläubigerausschusses Schlußtermin auf den 10, De- zember 1894, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1 hierselbst, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 26. November 1894.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[50673] Nachstehender Beschluß : Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kunst- und Handelögärtuers Heinrih Kick hieselbft wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 10. November 1894 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 10. November 1894 bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben.

Braunschweig, den 27. November 1894.

Herzogliches Amtsgericht. VII.

; / (gez.) Nose. wird damit veröffentlicht.

H. Otte, Reg.-Geh., als Gerichtsschreiber.

[50660] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der am 4. Februar 1894 zu Otteudorf verstorbenen Restgutsbefizer Ernestine Frömert, geb. Hirte, ift infolge eines von dem Konkursverroalter ein- gereichten Kaufvertrages über unbewegliche Gegen- itände Termin zur Gläubigerversammlung auf den 10, Dezember 1894, Vormittags Uk Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer Nr. 20, anberaumt.

Buuzlau, den 22. er 1894.

eyls, Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[50694]

Fn dem Konkuréverfahren liber das Vermögen des Kunsftgärtuers Wilhelm Zillmauu, früher zu Charlottenburg, hat der Gemeinschuldner die Cinftelung des s beantragt, und die Zustimmungserklärungen iht be-

êmmtlicher n

fu E S eausger cinzufebèn Vg e

Widersprüche gegen diesen Antrag binnen einer Woche anzubringen. Charlotteuburg, den 27. November 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. -

[50667] Konkursverfahren. -

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Merkel in Firma H. Mert Jung zu Darmstadt wird nah rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleich aufgehoben.

armsftadt, den 27. November 1894. Großh. Amtsgeriht Darmstadt 1.

Bekannt gemaht: Kümmel, Gerichtsschreiber.

[50699] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kleinhändlers und Schuhmachers Peter Josef Drümmen zu Eschweiler wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Eschweiler, den 26. November 1894.

Königliches Amtsgericht. _ Beglaubigt : (L. 8.) Hagen,

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[50417]

In dem Konkurse über das Vermögen des Ritt- meisters a. D. und Gutsbesizers Karl Friedrich vou Borroczyn in Weichensdorf soll eine Ab- \{lagszahlung von 40 9% erfolgen. Gemäß § 139 K.-O. mache ih hierdurh öffentli} bekannt, daß dazu 23 498 4, verfügbar und 51314 M nicht bevorrehtigte Forderungen zu berücksichtigen sind. Das Ver- zeichniß der zu berücksichtigenden Forderungen kann auf der Gerichtsshreiberei Abth. 1 des Kgl. Amts- gerichts zu Beeskoro eingesehen werden.

Friedland i. L., den 28. Novernber 1894.

Der Konkursverwalter: A. Spe y. [50671] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schiffbaners Ernst Theodor Grube wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 29. November 1894.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [50669] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das. Vermögen des Inhabers einer Zuekerfiederei Dietrich Friedrich Wilhelm Helberg, in Firma D. F. W. Helberg, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 13. November 1894 angenommene Zwangsvergleich dur rehtskräftigen Beschluß vom selben Tage be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 29. November 1894.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [50662] Konkursverfahren.

Nr. 55223. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Heiurih Herbst Nach- folger Emil Amaun in Heidelberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gr. Amtsgeriht Heidelberg. (gez.) Engelbert h. Dies veröffentliht: Der Gerichtsschreiber Fabian. [50654] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelswauns Otto Siegener zu Königsberg N.-M. wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins durch Beschluß vom heutigen Tage hier- durch aufgehoben. i

Königsberg N.-M., den 24. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Brand. [50427] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Verinögen des Materialwaarenhäudlers Friedrich Oscar Landeck in Leipzig- Plagwitz, Zschocherschestr. 32, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 27. September 1894 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 27. September 1894 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 26. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT 1, Steinberger, Bekannt gemacht durch: Sekr. Beck, G.-S.

[50672] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der zum Betriebe eines Strumpfwaarengeschäfts unter der Firma Gräfe & Nasse hier, Nicolai- straße 29, bestehenden offenen Handelsgesellschaft wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 19, Oktober 1894 angenommene Zwangsvergleich" durh rechtskräftigen O vom 19. Oktober 1894 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Leipzig, den 27. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Sekr. Beck, G.-S.

[50684] Konkursverfahren,

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Ottomar Pursche zu Liegnitz i} infolge eines von dem Gemein- schuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 22, Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Liegnitz, den 28. November 1894.

Lindner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[50665] Konkursverfahren.

Nr. 61 061. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers Georg Mack in Maun- heim wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und nach Vornahme der L durch Beschluß Gr. Amtsgerichts, Abth. V, hierselbst vom 26. d. M. aufgehoben.

Mannheim, den 28. November 1894.

Der M E Amtsgerichts: Nohr.

[50698] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Lermögen des Schuhfabrikanteu Gustav Westhof} zu Mül-

de Diber 1504 besiätigt if bicdoe a

ehoben. lheim a. d. Nuhr, den 21, ovenbee 1894.

Königliches Amtsgericht.

[50676] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über ‘das Vermögen des Kaufmanns Julius Tobien in Dreungfurt wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Rasfteuburg, den 26. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

[50888] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Leodegar Arnold von Sigmaringeudorf it durch Schlußvertheilung beendet und wird aufgehoben.

Sigmariugen, den 27. November 1894.

Königliches Amtsgexicht.

[50677] Veschluß.

Das Konkursverfahren - über das Vermögen des Schueidermeisters Paul Gollmert zu Spandau f infolge rechtskräftigen Zwangsvergleihs auf- gehoben.

Spandan, den 28. November 1894.

Königliches Amtsgericht. [50655] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hutfabrifauten Hermanu Paesler zu Spandau ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über niht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den 20, Dezember 1894, Vormittags A1 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 24, bestimmt.

Spaudau, den 28. November 1894.

i / Ploch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[50886] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Paul Helm zu Spandau ist zur Prüfung der nahhträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 19. Dezember 1894, Vormittags {1 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Zimmer Nr. 24, anberaumt.

Spandau, den 28. November 1894.

Ploch, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. [50664] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johaunes Edmund Paul Ewald zu Stettin, Bogislavstr. Nr. 13, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Stettin, den 26. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IL. Beglaubigt: Schul, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung II.

[50188]

In dem bei dem hiesigen Königlichen Amtsgericht \{chwebenden Konkursverfahren über das Vermögen der früheren Gasthofsbefißzerin Martha Herz- berg, geb. Jüch, zu Swinemünde soll die Schluß- vertheilung erfolgen. Es kommen auf 77 867,33 M nicht bevorrehtigte Forderungen 1037,52 4 zur Vertheilung.

Swinemünde, den 27. November 1894.

Berent, Rechtsanwalt, als Konkursverwalter.

Tarif- 2x. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[50702] Mit dem 31. Dezember d. J. wird das Tarif- heft 4 4 den O - Sosnowicer Grenzverkehr 3. März alten : vom E R SR Stils 1894 aufgehoben und wird an Stelle desselben am 1. Januar 1895 ein neuer Tarif in Kraft treten, welcher hinsihtlih der Anwendung der Frachtsäße auf die verschiedenen russischen Verkehrsgebiete einige Beschränkungen ent- halten wird. i Sofern hierdurch Tariferzöhungen eintreten, bleiben die gegenwärtigen E noch bis zum 15. Ja- L

nuar 1895 in Kra : Zeitpunkt der Ausgabe des neuen Tarifs wird noch besonders bekannt gemacht werden. Breslau, den 29. November 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[50703] Rumänuisch-Frauzösischer Eisenbahu-Verbaud. (Frachtsäße für Maschinenbestandtheile von Paris nach Bukarest.) i

Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1895 bis zur Einführung eines neuen allgemeinen Tarifs für den Rumänisch-Norddeutshen Eisenbahn-Verband, längstens aber bis 31. Dezember 1895, werden für die Beförderung des Artikels „Bestandtheile von Maschinen, eiserne, \stählerne, auch gee nach- stehende Frachtsäge eingeführt, nämlich:

Bei Frachtzahlung für mindestens

5000 kg [10000 kg vro Frachtbrief u.Wag. Francs Gold f. 1000kg Von Paris (Douane u. Reuilly) | Stationen der französischen | Ostbahn. / Nach Bukarest Filaret, Station : derNumänischen Eisenbahnen | 124,95 95,26 Wien, am 28. November 1894. K. K. General-Direktion

der Oesterreichischen Staatsbahuen, namens der betheiligten Verwaltungen.

Verantwortlicher Redakteur : j J. V.: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

heim a. d. Ruhr wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 3. Oktober 1894 angenommene

Druck der Nord en Buchdruckerei und Verlags- "Anstalt, Berlin S, Wilhelmftraße Nx. 32.

Af Q

Berliner Görse vom 1. Dezember 1894, Amtlich festgesiellte Kurse.

Umrehnungs-Säßhe. 1 Lira == 0,80 1 österr. Golbv-Gld. = 2,90 { 1 Gul. österr. W. = 1,70 ÆÁ 1 Krone österr.-ung. W. = 0,86 4 7 Guld. = 12,90 46 1 Gulbv. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco Krone = 1,126 4M 1 Rubel =- 83,20 # 1 Peso = llar = 4,26 4 1 Livre Sterling == 20,00

1 Frank == 0,80 1 Peseta = 0,80 M

Bank-Disk,

100 fl. |8 T.]] 51 [168,90 bz

Amsterdam,Nott. 3 T. do. 4 le 100.0 2M. Brüssel u. Antwp.

Skandin. Plätze .

100 Kr. |10T. Kepenhagen . ..

do. Lissab. u. Oporto reis |14T.| do. do. | 1 Milreis 3M. Madrid u. 100 Pes. 14T. 100 Pet. 2M.

100 Frks. 2M. 100 fl. |8 T

do. S Wien, öft. Währ. do

Schweiz. Plätze . Italien. Pläße . do. D S Petersburg . .1100 R. S.18 T.| 44 Geld-Sorten und Banknoten. Engl. Bnkn. 1 £120,395 bz Frz. Bkn. 100 F.|81,20bz Holländ. Noten .[168,90 bz Italien. Noten .|75,70bz Nordische Noten|112,45 bz Oest. Bkn.p100fl|/163,60bz ü 1000fl/163,60bz Nuss. do. p.100R|221,55 bz

Münz-Duk|8 9,72G Rand-Duk. s # Sovergs.pSt. 20 Frfs. - St. 8 Guld. - St.| Dollars p. St. Imper. pr. St. do. pr. 500 g f.

do. do. 500 g Amerik. Noten 1000 1.5008

do. Cp. z. N.Y. 4 Belg. Noten .

ult. Jan. 222,25à222bz

Schweiz. Not. .|81,15 bz Zollkupons . . ./324,75 bz / fleine/324,40bG Zinsfuß der Neichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 32 u. 49/0.

#*

1 Lei = 0,80 #6

168,40 bz 81,15 bz 80,95 bz 12/0061 112 40bz 20,395 bz 20,34 bz

,

72,0G 418,25 bz 831,15G 80,95 bz

,

163,555, G

81,0% bz 75,50 bz 220,40 bz

220,75 bz

222,290,222 bz

La, 4

Do D: I, Dez, : Preuß. Kons. Anl.

o

U T

do. do. Ult, Dez. Pr. Sts.-Anl. 68 do. St.-Schuld\ch. Kurmärk. Schldv. Oder-Deichb-Obl. Alton. St.A.87.89 Augsb. do. v. 1889 Barciner St.-Anl.

Do. Berl. Stadt

tot O I

tirt

Breslau St.-Anl

Cassel Stadt-Anl. Charlottb. do.

t Sr

"tom

r

Düsseldorfer 1876

Elberf. St.-Obl. Eff en St.-ObL.TV

Dos do. Hallesche do. 1886 Karlsr. St.-A. 86

tot

Ot t

J pk jak

t

4.1 1 4 l L 1 4 4 r  1 O 1 1 1 1  1 9 9 L 4

Königsb. 91 1 u.11

tor

Liegni do. 1892 Magdb. s 91,TV

Z-J

ch5

15 r

I) pk i pk pk pi

0 =I O J

Mainzer St.-A. . Mannheim do. 88:

tot

H Co C H H DI S Er TO Ha US US UI U I T He US US U H e UO D Ha Her S DS N D U r C DS T E E Ge H

S trt

[ho]

osen. Prov.-Anl.| otsdam St-A.92/4

Rheinprov. Oblig. 4

Pa t n D A G5 _——=J

ei hD £4 0

—_—

_—

. Börsen-Beilage —— zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 1. Dezember

vers. 5000—150 1.4.10 5000—150 1.4.10,5000—150

3000-—159 3000-—75 3000-—159/- .1,7 |3000—309 ch.15000—500 .10/2000——129 100,75 bz G .19000—500} —,— 5000——-500 9000—100 5000—-10) 5000—200 5000—200|—, 3000-—20C1— 2000-—10 59000—100j- 2000—100 5000—--50) 2000—290 5000—20) 10000 -200l—

C C

D

Fonds uud Staats-Papiere.

Hf. Z.-Tm. Stücdte zu M 1.4.10 5000 209 35| versch. 5000——200 3 | versch. 5000—200

,

2000—590|—,— 5000—500 3000-200 3000—200}— 1000—200 2000—-200 2000-—200 2000-—200 2000— 5009 0/2000—509 )/2000—500 |2000—-200 2000—200!—, :/9000— 106

5000—100 2/9000—200 2000-—2090— 1000—200 1000—200 3000—109 9000—100 0/2000— 299 5900—500 1000 u. 500 .10/5000—200

105,70 bz 104,25 bz 45,00 bz 95,25ù,40 bz 105,702 104,10bzG 35,80bzG 95,254,40 bz 100,309bz {00,70G

S S

100,75G 100,60G

101,30G 102/50bzG 104,00G

103,40bz Lf.

100,30G 100,50G

He 104, 50B

100,30G

100,70G 160,70G 93,70 bz

93,70 bz

100,40B 103 75G 100,90 bz 103,50bz

190,80bzG 103,80B 91,90G 104,50B 101,60G

0. do.

RKhnpr.O. LALL-MY. 34) d 3 14

Nixdorf. Gem.-A.| Shineh. 0-20 4

Weimar. do. Westpr.Prov. Anl

Wiesbad. St. Anl. |:

Berliner; G4 do. , do.

do. do. Kur- u. Neumä

do.

Do.

Ostpreußische. . .13 Pommersche .… 135

00. e L eld Schles. altland. : 4 | do. lands. neue 3}

do. do.

Dv: DO, -DO,

do. lds. Lt. A. 31 do. do. Lt. A.i4 | do, do. Lt. GNE Lj

Do Do, Lt C

do, Do, L D

00 Do Lb D Schlsw.Hlst.L.Kr.! do. do. Westfälische . . Do, U Wítpr.ritts{. T.1B

j l

do. do. 188

do. neulnd\ckch.11.'3§| 1.1.7

Reutenbriefe,

Hannoversche . . .|4 | 1.4.10/3000—30 [105,00 bz Oldenbura. Loose!3 | 1.2.

do. 34 versc./3000—30 |101,40bz Pappenbm. 7fl.-L.|—|p. St@|

BAaas . .[4 |1.4.10/3009—30 [105,00bz / 0

do.

1894,

5000—500

I b bt b ri m t S m f j f p f f A A

öneb. G.-A. 91/4 ldv. dBrlKfm. |4è Spand. St.-A. 91/4 Steitin do. 89

T t i i i E

4

3000—1501117,506 pes e O 1 0s Shlôw.- Holstein. 3000— 159/107 10G do. d 3000—150/102,30 bz Badische Eisb.-A.| 10000-150/101,50bz do. Anl. 1892 5000—150/101,76bzG Bayerische Anl. 5000—150193 40 bz 3000—150I—,— Brem. A. 85,87,88 3000—150t101,90 bz do. 3000— 160 3000—75 101,60 bz G Hambr 3000—75 1101,80bzG do. 3000—75

|- “rg 2000—75

mk pmk pr rue pumed

P: pem punan panak

o D bk pmk pmk pr fr lek pre pr l frrek pmk fk rk fi j A i R li A R R i i A 6: o S S 2K M S E XS G E SE A T L O6 M

3000—60

|3000—100|—,— 5000—100]101,50bz 3000 100 5000—1001101,50bz 5000—100|—

N” NNNNN’NNNININ’NNNNAIINN’NANANNANANANANAAN

l. . . P Es brd proc pem pern ur Pr pererk freema pre brmenk fremd pm Pram prak deme ferm fue junaed Jraerek pru beme jem pem perand Jene pen prarek

5000—200[101,60G Kur- u. Neumärk. 93,20 bz Lauenburger . 1000 u.500]—,— Pommersche . [3000--200}100,50bz G do. 0/1000—100]—,— [1500—300/101,80G 0. 0/1900—300}103,70G Preußts)e 2000—200/101,00 bz G do. N .1.7 (1000—200[100,50G Rhein. u. Westfäl. 3000—200}101,10G do. Do. 2000—200|—,— Sächsische . P MGe A

—,— do. 93,70 bz do.

do.

U Has C3 r A Co 5 t rir t

dE p

H CG Fr fe C5 A C5

tor

o

tor

r

do St.-Eisb.-Anl.

Att

Grßhzgl.

D C3 Hr T I U j C0 A

Jrs ti

T5 S

—,— do. St.-Anl.93 3000—75 [100,80G Mel. EisbSchly. [3000—200/102,90G do. fonj. Anl. 86 [5000—200{101,40 bz G do. [3000—75

5 fa 0 U S i

2 i and

—- Neuß. Ld.-Spark.! [3000—75 1101,70G Sachf-Alt. Lh-Ob. 3000 G0 E Sâchs. St.-A. 69.

—,— Sächs. St.-Rent.|3 3000—150}101,50 bz do. Low. Pfb. u. Kr.!|35| versch. 3000—150i—,— E 5000—1004101,50 bz Wald.-Pyrmont 4 | A Württmb. 81—83/4 | vers.

L

101,40bz 105,06G 105,00G 101,40b 105,00 101,40 bz 105,00 bz 101,40b 105,00 101,40 bz 105,00G 105,00G 101,40 bz 105,30 bz 101,40 bz

104,30G

| 1.2.8 /5000—5001101,80bzG rsch.5000—500/101,80G .6.112000—2000—— .2.8 /2000—500/103,80G 115000—500¡93,70bzG .9.11:5000—500}101,80G 4.10 5000—500[101,80G

d. /5000—100|—,— 1500—75 |—,—

| vers./5000—-500/94,00G 2000—75 [100,50bzG 2000—75 1103,10G 3000—300|—,— 2000—200j—,—

reuß. Pr.-A. 55|—| 5: | Rurhes. Pr.-Sch.|—|p. Stck Ls Anéb.-Gunz. 7fl.L.— p. Stck 5000—200/105,10G Augsburger 7fl.-L.— p. Stck 5000—200/101,60 bz Bad. Pr.-A. v. 67,4 1.2.8 5000—100/104,60G R P L | 1.6. 4000—100/101,50G Braunschwg.Loofe|—, 5000—200f101,80 bz Cöln-Md. Pr.Sch 5000—200j101,80 bz L E | 5000—60 [101,80 bz me man A T 8 Meininger 7 fl.

e (Q

D As

Þi

Dessau. St.Pr.A.|3

(P bo j j

T pri pend pmk jrri

A Hs

Q

123,60G Ziehung. 43,00 bz

27,40bz

141,90G 145,50G 103 60G Ziehung.

132,00 bz 129,25 bz G 24,60 bz 126,10G 25,10 bz

do. do. [34] versh.|3000—30 [101,40bz Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaften. Kur- u. Neumärk.|4 | 1.4.10/3000—30 1105,00G Dt.-Ostafr. Z.-O.!5 | 1.1.7 [1000—300[108,00B

mm mm ———

So cadn

do. Barletta-Lo Bukarester Stadt-Anl.84|

do. v. 1888/5 Buen. Aires 59/gt.K.1.7.91|— do. Gold-Anl. 38

BDRDUAO M) pnek fremd: pre pmk Se N S

Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 9 Chilen. Gold-Anl. 188

inesishe Staats - Anl. 5 . Landmannsh.-Ob[. 4k! 1.1.

mom Do:

. Staats-Anl!. y. 86/37

. Bodkredpfdbr. gar. [31 Denau-Regulier.-Loose (5 Egyptische Anleihe gar. . D, Peld, Anl

pi do

WO=I Ij

S S A t a E a

A 52

ps pk Ap jer jeh S

do. pr. ult. Dez. ; Daïra San.-Anl.| Finnländ.Hyp.-Ver.-Aul.|4

St.-G.-Anl. 1882|

0. do. e OT eiburger Loose alizische Landes-Anleihe| Galiz. Propinations-Anl. Genua-Loose Gothenb. St. v. 91 S.-A. d. Al 81-84 69/,i.A.1.1.94 mit lauf. Kupon do: 5 9/6 inkl. Kp. 1.1.94 mit lauf. Kupon n\.Gold-Rente

_— L

C co

(6): 7 D Res O

J

m Mm A QEns

=—+— e

[e

mnn jies pad S: pit pad pee C p O O

Gir cat D

im 1 .

do. do. do. Mon.-Anl. i. K. mit lauf. Kupon

mit lauf. Kup do.Gld-A.59/qi. 15.12.93 mit lauf. Kupon i. K. 15.12.93 mit lauf. Kupon i.K. 15.12.93

f Holländ. Sten ltt e Komm.-Kred.-

2

s SSEEW

C CT T Cd Cl ee ee

ci ei

_

T ECETS|

._

Lia b bi b jn

H j G C5

Anusl&udishe Fonds.

Ame o h 0.

do. 43% do.

| 439% äußere v. 88| do. a

Stücke 1000—500 Pef. 100 Pef. 200—100 £ 20 £ 1000—500 £ 100 £ 20 £ 100 Lire 2000—400 400 A 2000—490 Æ 400 A 5000—500 M 1000—500 1000—500 £ 100 £ 20 £

405 M u. vielfache

1000—20 £ 20400 1000 A

2000—200 Kr.

2000—200 Kr. 5000—200 Kr. 2000—50 Kr. 100 ffl. 1000—100 £ 1000—20 £ 1000 u. 500 £ 100 u. 20 £

1000—20-. £ 4050—405 A

10 Ba: = 30 A

4050—405 4050—405 5000—500 M 15 Fr. 5000—100 fl. 10000—50 fl. 150 Lire

800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr. 5000—2500 Fr.

oor D H ne et et

S8SSeSSs Us Uh Un Uh Ln L

S

102,75 bzG

61,00G fl.f. 1,50G

do.

Ital. sttfr. Nat.-Bi.-Pfdb.|4¿] 1. O L E 15 fleine|b

do: pr. ult. Dez.|

N amort. Karlsbader Stadt - Anl.| Kopenhagener

do. do. do. do. do.

do.

: pr. ult. Dez. ¡ Pape C o

„Do, Pr, Ult Des . Silber-Rente...

do.

do.

do. ¿00e Pr U CDe4, « Loose: v. 1894 . Kred.-Loose v. 58 . . 1860er Loose . . i: pr. ult. Dez. . Loose v. 1864. . .|— Bodenkredit-Pfbrf.|4 che E I— V

o

i

el.

ELL: V! Do,

kleine

kÉleine 1892

kleine

kleine

kleine

mittels kTleine|5 amort.|5 fleine|5 von 189215 kleine von 1893/5 von 1889/4 kleine/4 von 1890/4 von 1891

do. do. 18924 |1. Lissab. St.-Anl. 86 I. 11.| o. kleine/4 | 1.1. Luremb.Staats-Anl. v. 82/4 | Mailänder Loose . . . .—p.Stck do. E e Mexikanische Anleihe . .|6 |v d do: Over} do. kleine|6 pr. ult. Dez.| 1890/6 100er|6 __ 20er6 : P U; Dez. i G ¿do Moskauer Stadt-Anl. 86 Neufchatel 10 Fr.-L. .. New - Yorker Gold- Anl. Norwegische Hypbk.-Dbl. do. E 88 o.

E Do . Gold-Nente . . c DO do.

5

E jy J

E R LOLRSS [A Mi 2E

_—J a

ODD D

ott

=JI=J C0 00 =—I

OOD

pi jd

0E R N Pot

E SEZE m o (Q —— —_ Ae

44 i; Ce T uid.-Pfandbr. . v. 88/89 4F9/g|fr. „= Tletnefr.

do. Tab.-Monop.-Anl.|4F Raab-Grz. Pr.-A. ex. Anr. |2} Röm. Stadt -Änleihe 1.14 do. IT.-VIII.Gm.|4 Rum. S fund. 5

o. do.

R R N A R D P 2

i bi p bn t

Erie A n n n n

.

500 Lire

20000 u. 10000 Fr. 83,90à84,10 bz”

4000 u. 100 Fr.

500 Lire 15090—500

1800, 900, 300 2250, 900, 450 A

2000 M 400 Ab, 1000—100 M 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—500 £ 100 £ 20 £

200—20 £ 20 £

1009—100 Rb. P. |

10 Fr.

1000 u. 500 § G.

4500—450 20400—10200 M

2040—408 #6

5000—500 1000 u. 200 fl. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

290 fl. K.-M. 100 fl. Dest. W.

1000, 500, 100 fl.

406 M 100 Aa: = 150 fl. S.

500 Lire 500 Lire -

71,202 69bz

115,80bzG

154,00bzG 154à154,10bz

68/40bz Tf. _Shpanisthe Schuld.

102,75bzG

do. do. do.

do.

do,

do.

do. Loofe

do. D0, D do. do.

do. Rente v. 1884 do. do. pr. ult. Dez. do. do. v. 1885 do. do. pr. ult. Dez.

d do: pr. UUt. Dez, Stockhlm. Pfdbr. v. 84/85 do. do. v. 1886 do. do. v. 1887

do ; leine do. do. neue bv. 85 do. do. Tleine do. do. v. 1887 Türk. Anleihe v. 65 A. kv. do. do. B. do. do. Q. do. do. pr. ult. Dez. do. do. 1X do.

do.

1036 u. 518 £ 148—111. f 1000 u. 100 £

Ruff.-Engl. Anl. v. 1822/5 | 1.3. do. do. kleine|5 | 1.3. do. do. von 1859/3 | 1.5. do. konf. Anl. von 1830/4 | 1.5.

do. do. pr. ult. Dez.| do. inn. Anl. v. 1887/4 do. do. pr. ult. Dez. do IV.|4 do. Gold-Nente 1384/9 5

do.

do. do. pr. ult. Dez.| do. St.-Anl. v. 1889/4 do. do. Tleine!4 do. do. 1890 TI. Em.!4 do. do. ITTI. Em.4 do. do. IV. Em.'4 do. do. . Em.4 do. konf. Eisenb. -Anl.!4 do. do. Der!4 do. do. leri4

do. do. Dez.) do. do. I[T.14 do. Nikolai-Obligat. .|4 do. do. Tleine|4 do. Peln. Schay-Obl. 4 do. Éleine'4 do. Pr.-Anl. von 1864 do. do. von 1866 do, 5. Anleibe Stiegl. do. Boden-Kredit . . . do. do. gar. 43 Schwed. St.-Anl. v. 1886 35 o. do. v. 1890 37 do. St.-Rent.-Anl. . .3

.| 3125—125 Rbl. G.

.| 625—125 Rbl. G.

| 500—20 £ 500—20 £ 500—20 £

| 3125—125 Rbl. 3125: u. 1250 RbI.

es Î,

2

500—100 Rbl. S. |—,— 150 u 100 Rbl. S. 196,60G

O J h f i O D r i

1000 u. 500 RbI. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rbl. 9000—500 M 5000—500 M 5000—1000 Æ

3000:—300. Æ 4500—3000 M

600 u. 300 A 3000—300 M 1000 F 10000—1000 Fr.

©

d

Moe Pr o er

e pk pk pre pem pra pmk pri pki prr pak pmk jr

pri e O As

do. Hyp.-Pfbr. v. 1879| do. v.1878'4

do. do:Ges amikdg. ab 1904;

do. Städte - Pfdbr. 83

A Eidgen. e 0.

Serbische Gold-Pfandbr.|

12-1] pad

en

bmi bri pk brd Q fee rek Jerk berei fins a D D |

do, Gm ge ._dô

do. do. ne do. konsol. Anl. 18930;

,

s

101,10bz 101,10bz

101,10à,20à101à101,10bz .4.10] 10000—100 Nbl. |—,—

10000—100 Rb. 1000—500 Rbl.

103,20bz 102,80à,90bzG 102,090G 101,60G

166,00bz 152,00G

113,00bzB 103,50 bzG