1894 / 284 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

Gewinn- und Verlust-Konto.

1893 At

1894| Sept. 30,

C5 Die Hinterlegung der Aktien in Gemäßheit §8 29 e ge A Aktionäre unserer Gesellschaft werden | und 30 des Statuts hat bei der Gesellschaftskasse in biermit zu der am pee A Mee Bean Stinebeea B N pz E ank, | 1894 E 107 Uhr, in unserm Geschäftslokal in neberg | Berlin W., zum 20. d. M. : t. An General -Unkosten-Kto. att A ordentlichen Generalversammlung | Schöneberg-Berlin, 3. Dezember 1894. Dep insen - Konto:

ergebenst eingeladen. TageLorduung: 1) Vorlegung lktien Gesellschaft T E M 19 076.27

des Geschäftsberihts, der Bilanz und des Gewinn- z Einnahmen, 15 912.96 und S arine pro 1893/94. Grtheilung der Schloßbrauerei Schoeneberg. A hten- u. Provisions- Der Auffichtsrath.

Entlastung. 2) Be1c{lußfassung über Vertheilung Konto des Reingewinnes. 3) Reviforenwahl. Dr. Heckicher. Reparaturen-Konto

Böôöttcherei-Konto . . Fubrwesen-Konto z Brauerei-Restaur.-Re- paraturen-Konto . . Englischer Garten-Re- paraturen-Konto . . Abschreibungen : Grundstück- u. Ge« bäude-Konto . Neftaurat.- Gebäude- Konto Englischer Garten- Grundstück-Konto . Grundstück - Konto So E, ae Ge- räthe-Konto . .. 9 998 L a Faß-Konto 11... Inventar-Konto . Brauerei - Restaur.- Inventar-Konto . Englischer Garten- e LEA Beitrags- und Eintrittsgeld- ferde-u.Wagen-Kto. SRAEN Bee Konto, N e O + Gewinn-Uebershuß . .4 156 458 « Miethe-Konto z Gewinu - Saldo - Vor- / Konto für div. Einnahmen . trag aus 1892/93 6 98113: Meservefond-Konto, Defizit Vertheilung : E pro 1893/94 Von A 156 458.58 5 9/6 zum Dispositions- fonds Tantiòmen . von M 148 635.65 5% dem Auf- A sihtsrathe . . 7431.77 69/0 d.Direktor und dem Brau- meister. . . 8918.14 Gratifikation an Beamte 1 900.— 14%: Dibidende. . . 14 Beamten- und Arbeiter- Unterstüßungsfonds-Kt. Nußerordentliche Abschrei- bungen auf Grundstück- und Ge- bäude-Konto .

“9 inen- u. Geräthe- Aktien-Kapital-Konto UUneR u. Geräthe

2300 St. Aktien à 300 , AReonIO E «N 92, à 1200, 800 400|— A nie

Partial-Obligation.-Kt. Englischer Garten-Jn- 600 St. 4F 9/6 Partial- VenTar- Mono. Obligationen à 600 A Handwerkzeug-Konto .

Hypotheken-Konto Gewinn - Saldo - Vortrag Auf, En lisherGarten" auf 1894/95

Konsülftraße 65

Kautionen-Konto Deponiert in Werth-

papieren

Unfall- 2c. Versicherungs- Reserve i

Konto-Korrent-Konto- Kreditoren

Neservefond8-Konto (gesetzlicher) i

Dispositionsfonds-Kto.

Zu : verfallene 5 St. Dividendenscheine ITI. Serie Nr. 4 à 24 M j

D 9% O Reingewinn : 1593/94 :

Beamten- und Arbeiter- [51108] 5 : | Unterstüzungsfonds-Kt. Görliger Aktien-Brauerei.

Zu : 4/0 Zinsen Gemäß § 18 unserer Statuten- mahen wir be-

kannt, daß der Auffichtsrath unserer Gesellschaft

Debet.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

M 284, R Berlin, Montag, den 3. Dezember 1894. / Anfan ien Gau M i E 6. Son Le aften auf Aktien u. Aktien-Gesell)ch.

lut mat | Oeffentlicher Anzeiger. R 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gejelli.

- Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung. 7. Grwerbs- und enossenschaften. [51102] [51106]

: Bertinse, Bervachtungen, Vectingungen È a ma Preußische Central-Bodencredit-Actiengesellschaft.

Ausloosung und Umtausch 4°/iger Central - Pfandbriefe

der Preußischen Central-Bodencredit=-Actiengesellschaft

; und zwar der Emissionen vom Jahre 1880, 1881, 1882, 1SS3, 1884, 18S4 1H uud 1885

in 3/2 ‘“/oige Central-Pfandbriefe. Der gesammte Restbetrag unserer noch im Verkehr befindlihen 4% Central - Pfandbriefe

von den Jahreu 1880, 1881, 1882, 1883, 1884, 1S8S41UT und 1885 ift beute behufs Rückzahlung am 1. Juli 1895 zur Ausloosung gebracht.

Wir bieten hiermit den 4 Umtausch

in unsere 35 9/9 Central-Pfandbriefe vom Jahre 1894 unter folgenden 1) Der Umtaujch erfolgt in der Zeit | , vom 3, Dezember bis einschließlih 7. Dezember 1894 in Verlin bei der Preußischen Central-Bodencredit-Actiengesellschaft, in Verlin bei der Direktion der Diskonto-Gesellschaft und in Berlin bei Herrn S. Bleichröder, in Frankfurt a. M. bei den Herren M. A. vou Nothschild & Söhne, in Köln bei den Herren Sal. Oppenheim jun. & Co. i und zwar bei jeder Stelle in den bei derselben üblihen Geschäftsstunden. | 2) Die zum Umtausch elangenden Pfandbriefe müssen mit Kupons über die vom Januar 1895 ab laufenden Zinsen nebst Talons eingeliefert werden, während der halbjährlihe Kupon über die Zinsen bis 1. Januar 1895 zurückbehalten wird. Der Inhaber erhält den gleichen Nennwerth 3 9/oiger fandbriefe mit Kupons über die vom 1. April 1895 ab laufenden Zinsen nebst fofortiger baarer

uzahlung von 2,50 Prozent

und zwar 13% Prämie, Vorausbezahlung von 40%/ Jahreszinsen für das erste KalendeKuartal 1895 mit 10/ und #%/o Differenz der Zinsen von 49/6 zu 319% für das zweite Quartal 1895. Bei der Einlieferung der Pfandbriefe muß der Betrag der etwa fehlenden nah dem 1. Januar i 1895 fällig werdenden Kupons baar beigefügt werden. 9) Den Pfandbriefen, welhe zum Umtausch eingereiht werden, ist ein doppeltes, mit deutliher Namens- unterschrift und genauer Wohnungsangabe des Einsenders versehenes, . nah den Jahrgängen, Littera und Nummern geordnetes Vèrjeichniß beizufügen. | N Formulare hierzu können bei den obengenannten Stellen kostenfrei in Empfang genommen werden. 13 800 i S 4) Ueber die zum Umtausch eingereichten Pfandbriefe ertheilt die Anmeldestelle eine Ouittung, gegen 4 deren Nückgabe in kürzester Frist 3s °/oige Gentral-Pfandbriefe vom Jahre 1894 von entsprehendem 93 063 Betrage ausgehändigt werden, wobei vorbehalten bleibt, dur Zusammenlegung den gleihen Betrag H 834 in 33% igen Pfandbriefen zu gewähren. Nechtzeitig an uns gelangende Wünsche betreffs der Ab- 9 333|— shnitte werden wir thunlichst berücksichtigen. 9) Die Pfandbriefe können behufs der Anmeldung jeder der unter Nr. 1 genannten Stellen mit der 778 Poit eingesandt werden, und erfolgt die Gegenleistung unter voller Werthangabe. Das Porto für 90 die Einsendung und Rücksendung trägt die Preußische Central-Bodencredit-Actiengesells{aft. 425/07 163 439

6 d

A

4 443/61 er Saldo-Vortrag

\ L aus 1892/93 .

Betriebs-Konto Brutto - Ge-

winn 0s

3 163/31

24 482 24 074

7 200 29 897

1 355/84 1 336

ppa 2 D) pan

[50622] Debet.

1894 Sept. 30.

on

Credit.

M. 2 700

6 858

Vilanz-Konto.

M A 1894

Sept. 4 493/49] 30, g 2 250|— 1 002 60]

E 145 954

Per Aktien-Kapital-Konto . .. Neservefond-Kto. 46 7 C O0.

An Turnhalle-Konto. A 4 729.99

ab50/Abschreib. , 236 50

Turnplatz-Konto Kassa-Konto, Bestand . ._. Inventar- u. Geräthe- Konto A461 979.21 Neuanschaffung. , 34.95 I 2014.16 ab 10%, Ab-

{reibung . , 201.41

Altenburger Actien-Brauerei.

Defizitp.1893/94 , _Activa. Bilanz per 30. September 1894.

6 200 1315 1. 231/- 949] 12 562 3 826 9 844 413

1 249

197

Pai Mt

{

M, B 74 373/42 980 283|— 1 979/30 833 695/50 20 253/60 17 823/40 29 622/20

41 527/90 1 989/50

4 666/35

33 942/90 4 100/20 2774/95 4 605/50

348 976 15 331 265|— 28 151/30

125 000 3 421|— 67 2635 | 19 381/29 | 3 735/20 | 18 612/54 |

410 894/25 |

2 657 237/95 2 657 257195

Zu Mitgliedern des Aufsichtsraths sind in der heutigen Generalversammlung Justiz-Rat O. Hase und Hoflieferant M. Foerster hier wiedergewählt worden. Der Vorsiß im Aufsi alle wiederum dem Justiz-Rath O. Hase, dessen Stellvertretung dem Prokuristen Herrn Th. Baum hier

übertragen. für das Geschäftsjahr 1893/94 auf 10% = 30 A pro Aktie festgestellte Dividende wird

An Grundstücks-Konto

Aktien-Kapital- Gebäude-Konto Per Aktien-Kapital-Konto

Anleibe-Konto Anleihe-Ausloosungs-Konto Anleihe-Zinsen-Konto Dividende-Konto pro 1892/93 Reservefonds-Konto Dispositionsfonds-Konto . . . Delkredere-Konto Kreditoren/Konto A Brutto-Gewinn #4 273 892.16 hiervon Abschreib. 142 088.75 Netto-Gewinn

Lagergefäße-Konto

Transportgefäße-Konto 1812/75 Geschirr-Konto 9 558/841]

Fraukfurt a. O., den 1. Oktober 1894.

Der Vorstand des Turuvereins zu Frankfurt a/O.

Schneider. P. Mende. Oscar Hamann. Gewinn- und Verlust-Konto.

M | A] 1894

| Sept.

999 9314 30.

j eizung8materialien-Konto . 69

Beleuchtungs-Konto . . 213 88

Konto für Drucksachen und L s

Inserate 76.10

Bau- und Revaraturen-Konto 241185

Inventar- und Geräthe-Rep.- E

Konto 137/25

Koato für div. Ausgaben 392 46 Inventar- undGeräthe-Konto

(Abschreibung) i 201/41

Turnhalle-Konto (Abschreib.) 236/50

ier

Fraukfurt a. O., den 1. Oktober 1894. :

Der Vorstand des Turunvereins zu Frankfurt a/O.

Schneider. P. Mende. Oscar Hamann.

SP=lITITI&

Debet. Credit.

1894 Sept. 30.

o 37 9738!

Bedingungen an:

An Gehalt- und Gratifikations- Konto

163 439

ppotheken- Debitoren-Konto H

arlehns-Konto

Grundstücks-Konto Chemniß, Meerane, Crimmitschau . ..

Affsekuranz-Konto

Effekten-Konto

Bank-Guthaben

Wechsel-Konto

2568

{51107] Activa.

Die

gegen Einlieferung des 22. Dividendenscheines von heute ab bei

der SOLLUqu Dentschen Credit- Anstalt zu Leipzig und der Filiale zu reSdDen,

der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt Lingke & zu Altenburg,

dem Vankhause Becker & C°_ zu Leipzig,

sowie in unserem Geschäftskomtor zu Ee

Abschluß am 30. Beptember 1894. M d

P assiva.

M, 620 000 6 200

| 613 800

d

Grundstück- u. Gebäude- Konto 1 9% Abschreibung .

Nußerord. Abschreib. Restaurations-Gebäude-

Konto i 14 9/6 Abschreibung . Englischer Garten, Grundftück-Konto .

2 9/9 Abschreibung Grundftück-Kt.,Forst i.L. 5 9/0 Abschreibung Neubau-Konto . Maschinen- u. Geräthe-

rudor baar ausgezahlt. f

Altenburg, am 29. November 1894. Der Aufsichtsrath. Hase.

li Ii

369 000 Berlin, den 1. Dezember 1394.

Preußische Central-Bodencredit-Actiengesellshaft.

Klingemann. Schmiedeck. NRuhfus.

87 657 1315

37 500 [51103]

H

Lindener Actien-Vrauerei vormals Brande «& Meyer. Gewinn- und Verlust-Konto am 30. September 1894.

347 36787 347 367187 ie i 28. d. M. stattgefundenen Generalversammlung auf 11 9/9 festgesezte Dividende kann von T u im Koutos be Gesellschaft oder S der Von indi sen Va Mee gegen Dividendenschein der alten Aktien à 300 #6 Ar. er N erie mi d t Gegen Die i ien Litt. B. à 1200 4 Nr. 3 der 1. Serie mit 132 erhoben werde Lu Leber Sivibenvenbagen IV. Serie wird gegen Nücckgabe der alten Talons im Februar 1895 stattfinden.

61 564 1231 18 974 949

Debet. Credit.

M M 0 232

43 053 3 124 2 323

80 040

E 4 901 685/57) Per Vortrag von 1892/3 ,

( l 97 866/95} , Bier-Konto 1761 523193 Bo, 10 584/08]

58 845)

General-Unkosten-Konto 406 482/48 / Ie

Abschreibungen : | | Brauerei-Gebäude-Konto . . ., 2 28| Maschinen- und Geräthe-Konto , Kaltluftmaschinen-Konto . . O d

010 Sannoversche Vaumwoll-Spinnerei & Weberei.

A Debet. Gewinn- und Verlust-Konto am 30. September 1894, /

Credit. s

Nohmaterialien-Konto Malzs\teuer-Konto

110 000) 15 625. 125 625 125-2 T13 063 93 063

|

G A S A6 s "

283 944/99|/ Per General-Fabrikations-Konto , .| 37451115] * 27 089/47 Mieth-Erträgnisse der Arbeiter- | 87 432|— Wohnungen 13 430/36 48 22052 Verjährte Dividende-Kupons . . 401/25 83 895/45 Reserve-Fonds / 150/— Pferde- und Wagen-Konto 13 390/61 269 Gas Inventarien-Konto 1

113 93389 | Inventarien-Konto 11

——— | Delkredere-Konto

657 506/491] -

657 506,49 | „, Netto-Gewinn . . i Bilanz am 30. September 1894. Passiva. N N xe jólat vertheilt: M. A

Gewinnantheile - Konto (Aufsichtsrath,

H besteht Aufsichtsraths Direktion und Beamte) . (A 32 397.11 aus folgenden Herren besteht: Der Vorsizeude des Aufsichtsraths: An Fabrik. | L s L | dem Stadtrath a. D. Wilh. Loeshbrand, Vor- Weh, Loeshbrand. | n Ha Sa e i u Per Aktien-Konto : fißender, i + Neuanschaffungen in Ÿ 1893/94

i den 29. November 1894. An Saldo t Assekuranzen

Görlizer Aktien - Brauerei. : Anleibe-Zinsen

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: Der Vorstaud. 4 A ans Zinsen und Diskont . aen Löschbrand. Scherzer. f andlungs-Unkosten

Beiträge zur Kranken-, Unfall-,

Inbvaliditäts- u. Altersversicherung Abschreibungen

I Sas

10 %% Abschreibung

Außerord. Abschreib. : Faß-Konto I. Lagerfässer und Gährbottiche

Zugang

10 9/9 Abschreibung . Faß-Kto. IT. Transport- Ene L

395 943 2 319 38 2626

3 8266

dem Stadtrath G. Hagspihl, Stellvertreter, M s

dem Stadtrath a. D. E. Lüders,

dem Apotheker A. Kleefeld,

dem Kaufmann O. Mattheus. Görlitz, den 28. November 1894.

j j f | | | | Ï j

34 436 Activa.

5 597 6 091/67 11 6886 5 8446 5 844 5 834 1618 1138 2756 413 2.0453 2/339

Ab: gezahlte Unter- stüßung

zl “9+ Zur Vertheilung an unsere Stamm-Aktien 15000 | E S000 Vorzugs-Aktien | Zur Bildung eines Arbeiter O 2 485 000 | 2 500 000|— Unterstüßungsfonds 10 000.— | L I S | Vortrag 5 069.— | Nicht eingelöste Obliga- | | gationen der älteren | O L k Anleihe 388/88 1 840 601/06

u : Hypothekarische Bilanz-Konto am 30. September 1894.

3 731 000/— 12 933

3 743 933 113 933

h 50 9% Abschreibung .

Außerord. Abschreib. Juventar-Konto

Ba s Reserve-Kto. für zweifel- hafte Forderungen . . Eingang auf früher ab- geseßte Forderungen |

Nerlust an Außen- An

Partial-Obkigations-

f

Vilauz der Nürnberger Sodafabrik

e, pr. ultimo August 1894.

Activa.

—- Abschreibung. pro 1893/94 Von vorftehendem Betrage tommen auf: Grundstücke Fabrik-Gebäude, Anlagen, Arbeiter-Wohnungen-. . Maschinen und Utensilien .

Dividenden-Konto 22% . „, 249 480.— |

|

3 630 000 | |

P asSsiVva.

|

[1840 601/06

Credit.

A 345 000 172 500 132 000 279 000

134 876

1 283 123 2 209 000

4 9% M. 1 500 000

Aktien-Kapital

unge Prioritäts- Aktien-Kapital Litt. d

Außerord. Abschreib.

Grundstlüicke j Fabrik- und Wohngebäude Fabrik-Einrichtungen

Anleibe T Debet.

10 877 489 956,73

572 214/29

EPT ra aOEN:

H H H

eingelöst

Brauerei-Neftaurations8- íSnventar-Konto . . Zugang

20 9% Abschreibung .

Englischer Garten, Inventar-Konto . 20 9/9 Abschreibung .

Außerord. Abschreib.

ndwerkszeug-Konto i 1p Abschreib.

Pferde- u. Wagen-Kto. .

6247 1 249

3 690 2997

ISSIS |

985 197

788 778

100 90

12 557

8 107 4 450

Amortisationsfonds-Kt. Zu: 39/0 Zinsen .

( Tantièmen-Konto . . Partial-Dbligations- Zinfen-Konto : Rückständige Kupons Nr, 19

V

Am 1. Oktober a. c. fällige Kupons Nr. 20 abzüglih eingelöfster Kupons

Dividenden-Konto : Unerhobene Dividende dér Vorjahre . 119/9 diesjähr. Divid. =:33 A pro Aktie

26 522 18 249

Hypotheken Kreditoren

Spezial-Neservefond Las U Nou fe fe Il : e Amortita- 15376 tion . 40526.62| 4 062 62 660 | 18 247 |

Tos 249 1 403 249/89 Getwinn- uud Verlust-Konto.

2 Per ei Miethen er eingegangene S 25674580 Weroiua auf Verkaufs-Konto .….

47 698/36 87 471 2 434

isenbahnanlage . . Kanal und Wasserleitung O A ferde un agen Nadren, Halbfabrikate und Rohstoffe

10551 15 674

2B ll ld

6 416 997.27

S

457 923

fredit-Pfandbriefe

ypothekschuldner Selie, Debitoren . .

Soll.

An Abschreibung auf minderwerthîg ge- E es Cabrik-Einri@tutigén ofs

Geleis-Anlage

Vorräthe an Baumwolle, un- fertigen und fertigen Garnen und Geweben

Vorräthe an Maschinentheilen, Werkstatt- und Betriebs- Materialien

Vorausgezahlte

L 1 O ae und Wechsel-Bestand . Debitoren

Gewinn- und Verlust-Konto. Da E

3 000 3 630 000)

283 544

755 797

07

98 958

3379 48 841

999 337/09]

30|

48

bis 30.Sept. et E

nleibe II Rückstellung für leihe-Kupons

Kreditoren

63 528 Q attetari! he

Delkredere-Konto

| 1436 472!

600 000

37 417 37 782 753 262

An-

An Grund- und Boden-Konto . ..

Brauerei-Gebäude-Konto . Maschinen- und Geräthe-Konto . Kaltluftmaschinen-Konto . . .. Gear ferde- und Wagen-Konto . . nventarien-Konto T Inventarien-Kouto Il Bier-Konto, Vorräthe Materialien-Konto, Vorräthe Konto-Korrent-Konto : ausftehende Forderungen und Banquier-Guthaben . . potheken-Konto Mieth-Konto, vorausbez. Miethe Werthpapier-Konto

M |S 244 181'— 886 393|— 150 996'— 106 098|— 154 203/15

5 000 371 288/96 29 529/76

441 628/81 258 261/37 30 125 |— 24 400|—

Per Aktien-Konto

A « « - « « æ æ « æ æ

rioritäts-Anleihe-Konto 1. . Lz rioritäts-Anleihe-Konto 11 . . rioritäts- Anleibe-Konto 11. .

rioritäts-Anleibe-

infen-Kto. TI

firitäts.-Anleibe-Finsen. fo. I

rioritäts-Anleihe- elkredere-Konto

Reservefonds-Konto Gewinnantheile-Konto. . . .. Dividenden-Konto

3

Gewinn-

stüßungsfonds Bott

infen-Kto. 11]

ur Vertheilung an unsere Arbeiter ur Bildung eines Arbeiter-Unter-

und, Verlust - Konto,

A 1134 000|—

448 200|— 186 500/— 196 000|— 4 620 |—

3 740|—

3 970|— 25 000|— 467 642/21 32 397/11 249 480|— 5 000

10 000/- 5 069

I N 1H H

& 300 M f = 132 4 pro Aktie à 1200 M —- 2 Gewinn- u. Verluft-Kt.: Gewinn-Saldo-Vor- trag auf 1894/95

14 380/82 Wechsel- und Kassa-Konto . . .

269 1637 150|—

8371 bungen . . , 113 933.89

Generalspessn : Reparaturen der Apparate, Ma- cinen u. Gebäude . 4 3 632.80

Unton o SUIATO

Zinsen Nmlen sation

3329/0 Abschreibung . 4 186

Magazin-Konto. Div. Borrâthe 4 Bier-Kt. Bier-Bestände Effeften-Konto : 359Stück eigene Partial-Obligat. DeponierteKautionen otbefen-Konto a-Konto Konto-Korrent-Konto. Bankguthaben . . . . Debitoren für Bier 2c.

Kfickuranz-Konto . . ,

2771 618/32 2771 618 27 066

59 715

Reserve-Fonds (309/69 Zu- zahlung auf 1 Aktie). .

Der Auffichtsrath. Abel 9

269 013/73 s = S Vorstehende 5 369 322,67 9 365 322/67 | stimmend gefunden.

Linden bei Hannover, den 30. September 1894. Abel. Hannoversche Baumwoll-Spinuerei und Weberei. Der Auffichtsrath. Der Vorfta _ Ernst Jaques. W,. Walter. N. Haßler. Die Unterzeichneten haben heute die Revision der Bilanz, sowie des Gewinn- und Verlust-Kontos vorgenommen und dieselben mit dem Hauptbuche übereinstimmend gefunden.

Haunover, den 12. November 1894.

Hagen, Baurath.

Die Direktion. bel. i Ed. Meyer. ‘verlie Bilanz haben wir mit den Büchern der Gesellschaft verglichen

; Siegmund L. Meyer. Hermann Sternheim. : Die von der Generalversammlúng vom heutigen Tage beschlossene. Dividende von 22 0/4 = 330 M pro Aktie ist vom 30. Noveutber cr. ab bei deim Bankhaufe Ephraim Meyer & Sohn

in Hannover, an unserer Gesellschaftskasse und bei dem Berliner Bank-Justitnt Jos. schmidt & Co. in Berlin abitat A x Inftitut Jos. Gold-

Lindeu vor Hannover, den 29. November 1894. Der Ae). ei.

13 5475

919731 40 526/62

88 946/01

Nürnberger Soda-Fa

Die Direktion. S L Nl can,

und überein- 21 000;

43 0953|

64 053 92 900 3018

[z |

brik.

363 339/99

49 828/15] 413 168 4 4491!

1588 841/61

G. Dammann.

1588 841/61