1894 / 285 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

48235 Bekanntmachung.

LON + etidieubine von Remenptefen,

Bei der am heutigen Tage stattgefundenen Aus- loosung von Rentenbricsecn der Provinz Hessen-Naffau für das Halbjahr vom 1. Oktober 1894 bis 31. März 1895 {find folgende Appoints

ezogen worden: g à 3000 Nr. 172 195

1 ie A. 963 1042.

2 Tr B. à 1500 M Nr. 24 247 366.

3) Ltt. C. à 300 M Nr. 226 311 484 802 908 1069 1015 1291 1400 1492 2210 2285 2322 9435 2915 3049 3267 3288 3564 3769 3928.

4) Litt. D. à 75 M Nr. 13 89 125 165 793 839 932 1012 1081 1236 1457 1545 2074 9984 2437 2623 2938 3030 3139 3142 3228 3383 3523. A M

Die ausgeloosten Rentenbriefe, deren- Verzinsung vom 1. April 1895 ab aufhört, werden den In- habern derselben mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Nük- gabe der Rentenbriefe îm kursfähigen Zustande mit den dazu gehörigen, nicht mehr za [baren Zins- kupons Serie I[l Nr. 5 bis 16 nebst Talons vom 1. April 189% ab bei der Rentenbauk- Fasse hierselbst in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr in Empfang zu nehmen. L

Auswärts wohnenden Inhabern der gekündigten Rentenbriefe is es gestattet, dieselben mit der Post, aber frankiert h unter Beifügung einer nah fol-

endem Formulare : 7 L n buchstäblich Mark Va- luta für d. zum lten U M gekün- digten Hessen - Nassauishen Rentenbrief E T Nr... abe id), aus der Konigs lichen Rentenbankkasse in Münster erhalten, worüber diese Quittung. (Ort, Datum und Unterschrift) ausgestellten Quittung über den Empfang der Valuta der gedachten Kasse einzusenden und die Uebersendung des Geldbetrages auf gleihem Wege, jedoh auf Ae und Kosten des Empfängers, zu beantragen, wobei bemerkt wird, daß die Einlöfung der Nenten- briefe auch bei der Königlichen Reuteubank- Fasse zu Berlin C., Klosterstraße 76 1, bewirkt werden ftann.

Münster, den 14. November 1894. E Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinz Westfalen, die Rheinprovinz und

die Provinz Hessen-Nafsau.

[51248] 4 9/0 hypothekarische Anleihe der von Tiele-Windckler’shen Gesammt-

Verwaltung.

Am 15. d. J., Vormittags 10 Uhr, findet im Geschäftslokale der Direktion der Diskonto- Gesellschaft zu Berlin, U. d. Linden 35, die Ausloosung unserer am 1. April 1895 rückzahl- baren Partial-Obligationen statt. i

Nach § 6 der Anleihebedingungen sind die Inhaber der Obligationen berechtigt, diesem Termin beizu- wohnen.

Kattowitz, den 1. Dezember 1894.

von Tiele- Windckler’she Gesammt- Verwaltung.

6) Kommandit- Gesellschaften auf Aktien u. Alktien-Gesellsh.

[51518] : : City Actien-Baugesellshaft.

Die Herren Aktionäre der Gesellschaft werden hier- mit zu einer außerordentlichen Generalversamur- lung ergebenst eingeladen, welche am Freitag, den 28, Dezember 1894, Abends 6 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Berlin W., Französische- straße Nr. 16 11, stattfinden soll.

[51513] Die Herren Aktivnäre der

Mechanishen Leinen Weberei Salzgitter

werden hierdurch zur ordentlichen Generalver- sammlung, welhe am Donnerstag, den 27. De- E 1894, Nacymittags 5 Uhr, im Hôtel ontinental in Hannover stattfindet, eingeladen. Gegeustand der Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- Verlust-Konto. 2) Entlastung für Aufsichtsrath und Vorstand. 3) Aufsihtsrathswahl. | Die Herren Aktionäre haben bei der Direktion in Salzgitter den Nachweis für die Ausübung des Stimmre@ßts zu führen. Salzgitter, den 3. Dezember 1894. / Der Vorstand. Der Aufsichtsrath.

[51436] a

Zwidauer Steinkohlenbau-Verein.

Direktorium und Aufsichtsrath des überschriebenen Vereins haben beschlossen, auf die Dividende für das Geschäftsjahr 1894 eine Abschlagszahlung von

Sechzig Mark Pf. für jede Aktie zu leisten. l Die geehrten Aktionäre werden ersucht, den ge- nannten Betrag Montag, den 10, Dezember 1894, gegen Abgabe des 103. Dividendenscheins bei der Vereinskasse zu Vereinsglück, bei der Vereinsbank in Zwickau, bei der Zwickauer Bank in Zwickau, bei Herrn C. Wilh. Stengel in Zwickau, bei den Herren Hentschel & Schulz in Zwickau, bei Herrn Eduard Bauermeister in Zwickau, bei den Herren Hamnier & Schmidt in Leipzig und bei den Herren Günther & Rudolph in Dresden zu erheben. Zwickau, am 29. November 1894. Das Direktorium des Zwickauer Steinkohlenbau-Vereius., S. D. Berg. M. Pintheér,

und

[51431]

Auf Grund des Königlih Sächsischen E vom” 6. März 1879, § 10, machen wir hierdurh be- fannt, daß in Gemäßheit einer uns vom Königlichen Amtsgericht zu Chemniß zugegangenen Mittheilung vom 19. November 1892 auf Antrag des Kauf- manns Herrn C. August Aster in Gardelegen behufs Kraftloserklärung der dem leßteren angebli in der Nacht vom 19. zum 20. März 1892 gestohlenen Aktien uuserexr Gesellschaft, welche folgende Nummern tragen :

2824 2825 2846 3965 bis 3979, 18 Stüd über je 200 Thaler (600 4), und 12649/12650, 1 Stück über 1200 M das Aufgebotsverfahren bei dem vorgenannten Königlichen Amtsgericht anhängig gemacht worden ist.

Die zu diesen Aktien gehörigen Talons und Dividendenscheine befinden sih, wie uns angezeigt worden ist, noch in den Händen des Herrn Antrag- stellers.

Chemnitz, den 1. Dezember 1894.

Süchsische Maschinenfabrik zu Chemniß.

[51512] i : ; : Mülheim-Niedermendiger Actien-Brauerei

& Múlzerei vormals Börsh & Hahn.

Wir beehren uns hiermit, die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Donuerstag, den 27. De- zember a. €., Vorm. [U Uhr, in unserem Ge- \chäftslokale, Gladbacherstraße Nr. 154 hierselbst, stattfindenden siebenten ordentlichen General- versammluug einzuladen.

Tagesorduung : 1) Entgegennahme des Geschäftsberihts des Vor- standes, der Bilanz und der Gewinn- und

[51434]

find folgende Nummern:

Partial - Obligationeu der Görlißer Aktien-Brauerei. : Bei der heute stattgefundenen Ausloofung unserer Partial-Obligationen vom 24. Juni 1884

68 12 28 69 71 74 78 80 103 105 112 123 164 185 192 203 240 243 244 262 269 321 325 339 351 359 403 432 436 441 458 471 476 480 486 510 515 517 537 543

564 572 579 593

gezogen worden. Diese aufgeführten Nummern gelangen vom L. April L895 ab gegen Einreichung der Partial-Obligationen nebst Talons bei der Kommunalständischen Bauk für die Preußische Oberlausitz hierselbst oder kei uuserer Gesellschaftskasse zur Auszahlung der Nominalbeträge. Bom 1. April 1895 ab hört die Verzinsung der ausgeloosten Stücke auf.

Görlitz, den 28. November 1894.

Görlizger Aktien-Brauerei.

[51448] Activa.

Scherz

er.

Kassa-Konto

Waaren-Konto

Inventar-Konto

Cffekten-Konto

Depositen-Konto

Debitoren-Konto

Immobilien-Konto Limbach N N « Hartmannsdorf .

Geschirr-Konto

Bibliothek-Konto

Aktien-Einzahlungs-Konto

Soll.

M A 13 035/87 66 485/38

67 000 21 2090|— 2 770\-

191 335/66 Gewinn- und

8 336134 1 000|— 1 840/35 8 639/74

193/35 834/63

Aktien-Konto Mitglieder-Konto Dividenden-Konto Kreditoren-Konto Hypotheken-Konto Limbach

Hartmannsdorf . .

Kautions-Konto Reservefond-Konto Dispositionsfond- Konto

Gewinn- und Verlust-Konto . .

Bilanz am 30. September 1894.

Verlust: Konto.

Passiva.

S

10 000 21 656 23 796 49 27 371 04 66 000 18 000 9 300 1 000:— 2 450 90 41 761|—

191 335/66

Haben.

Unkosten-Konto

Zinsen-Konto I

Immobilien-Konto Limbach (Abschreibung) ¿n Hartmannsdorf (Ab- \chreibung)

&Fnventar-Konto (Abschreibung) . Geschirr-Konto (Abschreibung). . Bibliothek-Konto (Abschreibung) . . .. Bilanz-Konto

Limbach, im November 1894.

26 399|—

41 761|— 74 502/24

M 9 3481/46 769/70

278/91 926/27 692/95 193/35

Waaren-Konto Diskont-Konto Zinsen-Konto I1 ; Bibliothek- Konto (Lesegeld) Hauserträgniß-Konto Limbach

Emballage-Konto Gewinn-Vortrag vom Jahre 1893. . .

Hartmannsdorf . .

Limbacher Aktien-Konsum-Gesellschaft. Der Vorstand.

Clemens Vieweg. Alban Landgraf.

Der Anfsichtsrath. Clemens Friedemann.

[51455] Vilanz

Activa.

Immobilien-Konto:

Brauerei- u. Mälzerei-Gebäude A 399 874,— 211 358,—

Wirthschaftshäuser L

Robert Uhlemann.

Mobilien-Konto Faß-Konto Maschinen-Konto Bier-Konto ; Gerste- und Malz-Konto Hopfen-Konto . . Kohlen-Konto Fuhrwesen-Konto Eis-Konto Unkosten-Konto Kassa: Konto Debitoren-Konto: Anlehen Bierausstände

28 46 41 25 1 9 1 4

173

t

611 232|— L Uo

3 010/32

D

509|— 305|— 412/89 532/17 052/10 913/50 554137 000|— 604/51

329/72

Soll.

An M Zinsen Abschreibungen Gewinn

Fn der am 28. ds. Mts. stattgehabten Generalversammlung wurde die Dividende

Malz, Hopfen, Eis, Betriebskosten, Steuern,

964

296

18 50

M

486/98

E 584/02 , 211/47 916 47

369

711/96

pro 31. August 1894,

Aktien-Kapital-Konto . . . Hypotheken-Konto . . Aktien-Dividenden-Konto . Neservefonds8-Konto : Erxtra-Reserve-Konto . . . Delkredere-Konto

Kreditoren-Konto .. . Gewinn- und Verluft, Konto

Per Vortrag Bier-Konto

“Mk S 71 878/85 331/08 57/02 3/20 376/25 175|— 1 652/92 27/92

|

74 502/24

der Aktienbrauerei zur Krone in Ludwigsburg

Passiva.

]

A |9

499 000|— 368 421 58 E

20 652/45

27 000|—

26 109/62

42 359/46

50 916/47

|

|

| 964 486/58 Gewinn- und Verlusi-Konto.

365 711/96

auf 7F 9/0

A2 2B

Zweite Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 4 Dezember

1894,

. Untersuchungs-Sachen.

. Aufgebote, Zustellungen u. dergl.

. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. . Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Defssentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Gefellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. 7. Erwerbs- und Wirthf afts-Genossenschaften. R 8. Niederlassung X. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise. 10. Verschiedene Bekanntmahungen.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Akiien-(Gesellsch.

{51485] Ordentliche Generalversammlung der

Eckernförder Fish-Export- Actien-Gesellschast in Eckernförde.

î

[51459]

Eilenburger Kattun-Manufactur

| Actien-Gesellschaft. | Bilanz-Konto pro 1893/94.

j

am 21. Dezember 1894, Nachmittags 4 Uhr, :

im Lokale des Herrn Weinhändlers W. F. Stange. Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsraths und der Direktion

über den Stand des Unternehmens,

Prüfung der Jahresrechnung und Bilanz.

sowie

2) Verwendung des Reingewinns und Genehmis- !

E, , E | _ gung der Vilanz sammt Decharge-Ertheilung. | 3) Wahl von 3 Mitgliedern des uffichtsraths :

_ für die turnusmäßig auëscheizrenden. Die fellschaft aus. Eckernförde, den 2. Dezember 1894. De F. Dimm, namens des Aufsichtörats. [51516] Stadtbrauerei Wurzen

vorm. #5. U. Niiter.

Jahresrehnung hängt im Komtor der Ge- ;

“_¿ Per Aktien-Kapital-Konto

4

|

Unter Bezugnahme auf die nachstehende Tages- ! ordnung werden hierdurch die Aktionäre der Gefell- ; schaft zu der Sonnabend, den 22. Dezember : 1894, Vormittags X0 Uhr, in Leipzig, Kloster- | gasse 3 Il, abzuhaltenden ordentlichen Geueral- | versammlung mit dem Bemerken eingeladen, daß !

Y

zur Theilnabme an dieser Versammlung auch die- !

jenigen Aktionäre berechtigt find, die zuvor ihre

Aktien bei der Leipziger Bank deponiert haben : ¡ An

und sih durch den hierüber ausgestellten Depositen- schein legitimieren.

Tagesorduung: 1) Geschäftsberiht und Rech- |

nungsabshluß für das siebente Geschäftsjahr, fowie !

Entlastung der Verwaltung; 2) Feststellung der Zahl der Vorzugsaktien; 3) Abänderung der Statuten; 4) Wahlen in den Auffichtsrath.

Die Vorlagen zur Versammlung liegen 14 Tage

vorher im Geschäftslokale der Gesellschaft zur Eins

ficht aus. Wurzen, den 3. Dezember 1894. Aufsichtsrath der Stadtbrauerci Wurzen vorm. F. A. Nichter. Dr. Fiebiger, Vorsißender.

[51520] „Arminius“, Actien-Gesellschaft für Bierbrauerei & Kalkgewinnung zu Kohilstädt.

Die Aktionäre der Gesellshaft werden zur 5. ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 21, d. Mts., Nachmittags 37 Uhr, im Gesellschaftslokale eingeladen.

| Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsraths

__ Über die Geschäftslage.

2) Beschlußfassung der Generalversammlung über

die Bilanz, Gewinnvertheilung und Ent- lastung8ertheilung.

Activa.

M. P 353 055/44 217 273/31 181 398/03

6 064/60 240 000

39 770/47

79 431/95

14 995/60

24 495/65

299/60 558 445/25 485 582/25 104 953/27

c - J 2 305 725/42

An Immobilien-Konto Maschinen-Konto Kupferwalzen-Konto Geschirr-Konto -

Hyvotheken- Reserve-Konto . . Kassa-Konto

Bee O S Assekuranz-Konto Farbmaterialien-Konto L tFeuerungs- u. Beleuchtungs-Konto General-Waaren-Konto . . Konto-Korrent-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto . .

U T U V. N Q V R M

P assiva.

M P 900 '000|— 300 000|—

49 535/45

43 000|—

40 000|— 439 251/38

171 533 767/59 2 305 725/42

Gewinn- und Verlust-Konto. Debet,

« Hypotheken-Konto

Neservcfonds-Konto

Grtra-Neservefonds-Konto

4 ADeITTCDeTt O S Amortisations-Konto

« Dividenden-Konto

u

K 3 105 967/14 590 643/74 9 700 16 966 79 1032/10 647 309/77

Saldo-Vortrag

Fabrikationskosten

x Hypotheken-Zinsen

«„ Amortisations-Konto Konto-Korrent-Konto

M 542 356/50 104 953 27 647 309 77

Per General-Waaren-Konto . . Saldo zum Vortrag

Eilenburg, den 31. Mai 1894. Der Aufsichtsrath. Emil Steckner. Die Direktion. ¡ Crohn. Rau. Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden. Eilenburg, den 30. August 1894. Friedr. Weiß: Alb, Brand. Th. Rent.

[51449] Activa.

Bilanz pro 30:

Juni 1894.

T assíva.

S a Immobilien- Kontos : t. | O Stand am 30. Juni 1893 5 054 099.25 Zugang . . 24 673.73 |

E 5 078 (72.98

ab 1 9% Abschreibung . 50 787.73 Maschinen-, Apparate- u. | Ütensilien-Kto. :

| 9 027 985/25

Stand am30. Juni 1893 1 068 267.10

Zugang . . 22 364.57

: 1090 631.67 ab 77% Abschreibung 81 797 37 | Handlungs-Mobilien-Konto : | Stand am 30. Juni 18933 18 376.40 | Zugang . 4 200.94 |

32 077.34| 92031960 220 0:14

2 733|— 24 029 61

| | | |

1 008 834/30

ab 10%, Abschreibung

Pferde- u. Wagen-Konto :

Stand am 30. Juni 1893 3 644.— ab 25 9/6 Abschreibung 911.

Ofen- u. Thonwaarenfabrik Sophienau

Waaren-Konto :

Vorräthe an Nohfstoffen, Brennma- terial 2c., Halb- u. Ganzfabrikate bei den Betrieben u. auf aus- wärtigen Lagern .

Werthpapier-Konto 124 890/35

Wechsel-Konto 26 338/91

Kassa-Konto | Debitoren: | Guthaben bei Banken u. Diversen | A6 244.249:67 Außenstnd. b.Kundschaft „, 746 816 17

1 735 879/73 959 322/95

991 065 84 9221 39914

Soll.

Aktien-Kapital-Konto Prioritäts-Anleihe . . 46 2 000 000.— ab bis 30. Juni a. c.

zurüdckbezahlt. ,. 242 000.— Prioritäts-Darlehen-Konto : Betrieb: Hannover, Marienberg, Sophienau Annuiräten-Darkehen-Konto: Betrieb: Schweinfurt Darlehen-Konto :

Darlehen der Vorbesißer, von seiten erselben bis zum Jahre 1901 un- tündbar

eservefonds : Spezial-Reservefonds . . 452 582.54 Hierzu verjährte Han- nover - Dividende pro 1888/89

Rückständige Dividenden u. Kupons .

Pensions- u. Unterstüßungs-Kassen . UArbeiter- u. Beamten-Spar-Guthaben Kreditoren-Konto Gewinn- u. Verlust-Kto. 46 295 393.32 ab Abschreibungen : 1% aufIm- K. mobilien . , 50 787.73 x 9/0 a. D s chinen, Appa- rate u. Utensil. 81 797.37 1009/6 a. Hand- lungé-Mobil. 2267.74 259/9a. Pferde- 911.—

u. Wagen-Kto. „135 753.84

M f 5 500 000

1 758 000)

484 900) 78 020)

627 749 30 123

59 630

1699| 58 978 146 269 323 388

S

96

18 96

159 639

Gewinn- und Verlust-Konto pro 30. Juni 1894.

9 221 399] Haben.

43 . 14

Herstellungs- und Verkaufskosten inkl. Zinsen des felbst hergestellten und Einkaufskosten des uns vertragsmäßig zum Verkauf übergebenen Ultramarin

Abschreibungen

Gewinn-Saldo i Hiervon:

Vortrag aus dem Vorjahr. . .

diesjähriger Reingewinn

. A6. 159 639.48

. A6 15 661.55 143 977.93

Át.

3318 334/98 135 753/84

159 639/48

A

Per Bortrag vom 1. Juli 1893

« Ultramarin-Konto, ÜebersGuß

| | | j

3613 7283

M 15 661 3 598 066

3 613 728

jr 55

75

30

Vereinigte Ultramarinfabriïen vormals Leverkus, Zeltner & Consorten.

Der Auffichtsrath. Johannes Zeltner, Vorsitender.

übereinstimmend gefunden. Nürnberg, 29. Oktober 1894.

Hohlweg.

Der Vorstand. Dr. J. von Hoermann.

Geo. Froeshmann.

O y is 2 . ) A. Gruber. Obige Vilanz und Gewinn- und Verlust-Konto geprüft und- mit den Büchern der Gesellschaft

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 29, November a. c. wird der Kupon Nr. 5 von heute ab bei den Herren Baß «& Herz in Frankfurt a. M. und bei der Gesellschaftskasse in

Nürnberg mit 4 20.— eingelöst. Nürnberg, 1. Dezember 1894,

Der Vorstand.

[51447]

Activa.

«2 ; s

Bilanz am 30. Juni 1894.

ineburger Eisenwerk.

Passiíva.

= M. 45,— per Aktie festgeseßt, welche gegen Einlieferung des Kupons Nr. 18 vom 1. Dezember ab unserer Kasse erhoben werden kann.

Ludwigsburg, den 29. November 1594.

Der Vorstand.

Verlustrechnung, des Prüfungsberichtes des Aufsichtsrathes und Beschlußfassung über diese Gegenstände.

2) Entlastung des Vorstandes.

3) Entlastung des Aufsichtsrathes.

3) Neuwahl eines Aufsichtêrathémitgliedes. 4) Wahl der Rechnungsrevisoren. Kohlstädt, den 3. Dezember 1894.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths:

“k 4 870 009! 150 000 12 000

173 02

Gegenstand der Tagesordnung ift: „Aenderung des Gesellschafts-Statuts“. Zuügleih werden die Herren Inhaber der kon- vertierten Stammaktien der Gesellshaft auf den

| Aktien Litt. B. J Reservefonds Separat-Reserve

Nefservierter Gewinn

Immobilien : Saldo am 1. Juli 1893:

M L 1) Grundftüde |

Karl Kuttler. 54 650/90

nämlichen Freitag, den 28, Dezember 1894, Abends 7 Uhr, zu einer nah Schluß der vor- angekündigten auf/erordentlichen Generalver- sammlung ebendaselbst und im nämlichen Lokale abzuhaltenden besonderen Generalversammluug eingeladen, für welche hiermit angekündigt wird als Gegenstand der Tagesordnung : n Zustimmung zu dem auf der Tagesordnung für die GemeinsdWatiliche Generalversammlung vor- stehend angegebenen Beschlusse. Hinsichtlich der Betheiligung an den Generalver- sammlungen verweisen wir auf § 23 unseres Statuts. Berlin, den 3. Dezember 1894. Der Aufsichtsrath. Kaehrn. Adolph Lindner.

151453]

4) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes.

Zur Theilnahme an der Versammlung ist jeder Aktionär berechtigt und gewährt jede Aktie eine Stimme. Die Aktien sind zu diesem Zweck bei der Gesellschaftskasse in Mülheim gegen Cmpfangs- bescheinigung und Eintrittskarte bis svätestens 22, Dezember a. €. zu hinterlegen.

Die Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, sowie der Geschäftsberiht des Vorstandes liegen vom 10. Dezember a. c. ab in dem Geschäftslokale der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre offen.

Mülheim a. Rhein, 3. Dezember 1894.

Der Vorstand. Ludwig Börsch.

Rechnungs-Abschluß

der Nheinischen Rückversicherungs-Actien-Gesellschaft zu Köln. I. Gewinn- und Verlust-Konto vom L. Januar 1893 bis 31, Dezember 18983.

A da Doditr : 1 da eserve-Uebertrag aus dem Vorjahr . . :

E 10116 50 infen-Einnahme E

16 47874

Activa.

IL. Bilauz.

A

13 344 07 69,70

30

3 034/97

16 478/74 P assiìva.

Für Nachschuß an die Rheinishe Vieh- Versich:-Gesellschaft

Für Unkosten

R Abschreibung auf Mobilar . n Reserve

O TEERETRTTTRTOTN DRE O TCT R T L

Sola-Wechsel der Aktionäre

Gegen Faustpfand ausstehende Forderungen

4000 A Rheinprovinz - Obligationen zu 34%. . ..

Kassa-Konto Mobilar-Konto

M | 60 000|— 18 487/50

3 952|—

355/47 240|—

83 034/97

M |S Aktien-Kapital 80 000| 3 034/97

Reserve-Kapital

83 034

[51433]

Activa.

An Grundstück-Konto Gebäude-Konto Zugang

ab Abschreibung 29% . .

Maschinen- und Geräthe-Konto . . Zugang

ab Abschreibung 10 % E ¿ udckerverpackœungs-Konto Betriehsmaterialien-Konto Feuern eon Knochenfohlen-Konto Kassa-Konto Wechsel-Konto Effekten-Konto : Preuß. konf. Anl. 4680150 40/6 à 1059/0 30000 339% à 101% « 90000 39% à 879%

Konto-Korrent-Konto : Bankguthaben und ausstehende Forde-

rungen i; Gewinn- und Verlust-Konto : Verlust

Debet.

Gewinn- und

S DRT AATO

M, | A

109 406/94 678/60

TI0 085 54

2 201/70

90 090/35

5 413/47

95 504/32

9 550|— |

M 100 000

107 883

85 954 376 604 0.201

3 433 21 976 17 546 8146 64 770

193 060

83 802 64 863

P E I

E E

An Betriebs- und Geschäftskosten . . Garten-K Amortisations-Konto

M |d 299 705/34 1 Bio

11 751 312 563

7

74

Potsdam, den 7. November 1594. Zuckerraffinerie Potsdam. Dr. Deumelandt.

1132 312

Schiller.

E

| | | I 1 | | |

[84

32 |

15 70 05 10 28

c 39

459 81

99

Verlust-Konto.

Per Aktien-Kapital-

Per Saldo-Vortrag aus 1893 udet-Konto

, Vecluit

Zuckerraffinerie Potsdam. Bilanz pro 31. August 1894.

Mo Grundschuld- brief-Konto Neservefonds- Ko Spezialreserve- fonds-Konto . Delkredere-Kto. Königl. Haupt- Steuer-Umt (gestundete Berbrauchs- Aba)

1132 312/56 Credit.

312563

P assiíva.

A 500 000 200 000|—

9 742/60

1:-937|— 10 000|— j

410 632

M 14 763/093 246 931/90 64 a 74

Herm. Salomon.

(0168) VBismarcthütte.

In der Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellshaft vom 10. November cr. ist eine Er- höhung des Grundkapitals um den Betrag von A. 1 000 (00.— durch Ausgabe von 1000 Stück auf den Inhaber lautenden und vom 1. Juli 1894 ab dividendenberehtigten Aktien zu je A4 1000.— be- schlossen worden, welche den jeweiligen Aktionären zur Verfügunz gestellt werden sollen.

Demgemäß werden diese Aktien unseren Aktio- nâren hierdurch unter folgenden Bedingungen zum Bezuge angeboten :

1) Auf je A 3000.— Nominal alte Aktien unserer Gesellshaft entfällt eine neue Aktie à M 1000.—

2) Das Bezugsrecht muß bei Verlust desselben bis spätestens zum 14. Dezember cr. einschließlich bei der 0 vi Born & De in Berlin W., Behrenstraße Nr. 31, ausgeübt werden.

3) Aktionäre, welhe das Bezugsrecht auszuüben wünschen, müssen ihre alten Aktien ohne Talons und F Ener Meine bei der vorgenannten Firma innerhalb der obigen Frist einreichen; den Aktien ift ein doppeltes, arithmetish geordnetes Nummernver- zeihniß beizufügen. Die eingereihten Stücke werden, mit einem Vermerk über die erfolgte Ausübung des Bezugsrechts versehen, den Präsentanten zurückgegeben.

4) Bei Einreichung der alten Aktien ist der auf 125 9% gleich 4 1250.— pro Aktie festge- seßte Bezugspreis zuzüglich 4.°/% Zinsen vom Nominalbetrage vom A, Juli 1894 ab bis zum Zahlungstage und Schlufßscheinstempel einzuzahlen.

Ueber die eingezahlten Beträge wird den Präsen- tanten von der Firma Born & Busse Quittung er- theilt und a die Ausgabe der neuen Aktien egen Rüdcgabe dieser Quittungen dur die genannte

irma in kürzester Frist.

Bismarckhütte, den 3. Dezember 1894.

__ Vismarckhütte. Wilh. Kollmann. Marx.

2) Gebäude 0% Abschreibung ¿4 | |

3) Verbindungsgeleis mit dem Güterbahnhbofe

509% Abschreibung .

16 356/09 817/80

236 459/48 7 093/78 399 365 70

15 938/29

Arbeiter-Kauttionen

Mobilien : Saldo: am-1: Jult 1833 4; Hinzu pro 1893/94: 1) Formfkasten-Motelle . . Erxtra-Abschreibung. . . .

Hiervon 259% vorab. . .

2) Sonstige Neuanschaffungen .

198 316/16

14 918/50]

Kreditoren Remunerationen Tantième-Konto Gervinn:

_ Brutto-Gewinn Hiervon ab:

Gebäude 3 9/9 von Verbindungsgl. von

10 9%/% Abschreibung. .

513 234/66 91 323/47

191 911 491 466 Erxtra-Abs

Serte Waare Dalbfertige Waare Rohmaterialien

170 606/74 12 340/40 85 907/05

968 854 Remunerationen

N E rleuchtung8materialien Diverse Materialien

Effekten, Obligationen und Hypo- theken für den Reservefonds inkl. zu Kautionen verwandten

Debitoren: Banquierguthaben Sonstige Debitoren . . .

1248 13 312 270 429

7 043

4 504

150 170

1156/45 180 286/13

181 442/58 1105 055/72]

Delkrederefonds-Konto Diskonto-Dekret-Konto Dividenden, noh nicht eingelöste

Arbeiter-Invalidenfonds

Abschreibungen auf : 5 %o

Modelle, Formfkasten ,

reibung 25 9% vorab von M 9257.37 . .. Mobilien 1009/9 von M4 213 234.66

Vertragsmäßige Tantiòmen

52 692/43 . A236 459.48 | 7 093/78

E | 817180 | 9 518.14 |

E 260.77 | 26077 92 314/34 21 323 47 3 126/50 35 286/66

14 648 1 000. 351) 912! 10 100, 24 989 350 3126

| 1105 055/72

09

34 50

In der Genetalversammlung am 29. d. M. ift beshlossen worden, für das Betriebsjahr vom 1. Juli 1893/94 eine Dividende von 2% =1246

pro Aktie Litt, B. zur Vertheilung zu

Lüneburg, den 29. November 1894.

ingen, und wird dieselbe gegen Einsendung des bet dem Lüneburger Eisenwerk und im Komtor des Bankhauses Eicicl Bea RAA T Lünebur

i Gleichzeitig wird hiermit veröffentlicht, daß der statutenmäßig am 1. Januar 189 Lauenstein aufs neue zum e des Auffichtsraths gewählt worden if

t.

ausgezahlt. Ï ausscheidende Herr Geheimrath Ober-Bürgermeister a, D.

Lüneburger Eisenwerk,

Paupis. Zaertling.

fffenden Dividendenscheinës vom 1. Dezember d. J. an auf